Buch

Der Knochenbrecher - Chris Carter

Der Knochenbrecher

von Chris Carter

'Wenn es Nacht wird in Los Angeles gibt es einen Mann, der keinen Schlaf findet. Von Alpträumen geplagt, ist er auf der Suche nach seinem nächsten Opfer. Er ist ein kaltblütiger Killer. Nur einer kann ihn aufhalten: Robert Hunter Polizist, Profiler, Held des LAPD. Er weiß, wo ersuchen muss. Die Jagd hat längst begonnen. Schlaf schön, L.A.!

Rezensionen zu diesem Buch

Falscher Titel, trotzdem gruselig

Der Knochenbrecher - eigentlich ein komplett falscher Titel. Der Täter hat ja immer etwas hineingesteckt und zu genäht, Knochen wurden keine gebrochen - jedenfalls wieder ein schaurig rasanter Thriller von Chris Carter, der mich sehr in den Bann gezogen hat und so sehr schnell und spannend zu lesen war.
Robert Hunter – als Polizist, Profiler, Held des LAPD gefällt mir gut und deutet halt doch immer wieder die richtigen Hinweise. Dieses Mal hat er eine Hilfe von einer taffen ...

Weiterlesen

Typischer Carter

~~Detective Robert Hunter gehört einer Spezialabteilung des Morddezernats in Los Angeles an: Sie ermittelt in besonders gewalttätigen Serienverbrechen. Mit seinem Partner Carlos Garcia hat er es in diesem Fall mit einer Frauenleiche zu tun, deren Mund und Vagina zugenäht wurde. Die Todesursache ist allerdings unklar. Dann wird in der Frau ein Gegenstand entdeckt, den der Täter eingeführt haben muss.  Als Hunter über eine Privatermittlerin erfährt, dass noch eine Frau vermisst wird, beginnt...

Weiterlesen

Es ist in dir drin!

Auch im dritten Band rund um Hunter und Garcia geht es gleich wieder heftig los. Es wird eine Frauenleiche gefunden, die Mund und Vagina zugenäht hat und das ist nicht das einzige bizarre an dem Fund.

Chris Carter, der Meister des Schocks, konnte mich mal wieder komplett fesseln. Ich bin jedes Mal von neuem fasziniert wie grausam und brutal er die Morde darstellt. Gleich von der ersten Seite an wird die Spannung aufrechterhalten. Am besten gefällt mir das Carter fast jeden Abschnitt...

Weiterlesen

Wieder ein spannender Fall

"Der Knochenbrecher" ist wie die beiden ersten Bände der Reihe ein packender, gelungener Thriller. Carter hat sich hier wieder einen Täter einfallen lassen, dessen Vorgehen unvorstellbar schrecklich ist und der den Opfern im Tod furchtbare Qualen zugemutet hat. Alle sind zunächst ratlos und können sich nicht erklären, was den Mörder dazu bewogen hat so zu handeln, doch ihnen ist bewusst, dass die Zeit drängt, da nur wenige Tage nach der Auffindung der ersten Toten ein zweites Opfer gefunden...

Weiterlesen

der knochenbrecher

Chris Carter ist nichts für schwache Nerven, sie sind schaurig, gruselig und brutal.

Ein neuer Fall für Robert und Garcia vom LAPD Abteilung Mord I (diese Abteilung steht für besonders grausame Morde oder Serienmörder). Die Leiche einer jungen Frau wird in die Gerichtsmedizin eingeliefert. Es gibt keine Anzeichen für Gewalt, nur ihr Mund und ihre Vagina wurden zugenäht. Bei der Autopsie haben die Gerichtsmediziner eine Bombe in ihr drinnen gefunden, die dann explodiert ist. Kurz...

Weiterlesen

Der Knochenbrecher

Die Leiche einer Frau wird in einer Fleischerei gefunden. Äußerlich lässt sich die Todesursache nicht erschließen, denn der Täter scheint ihr "nur" den Mund und den Unterleib zugenäht zu haben. Während der Obduktion entdecken die Gerichtsmediziner im Unterleib der Frau eine Bombe, die auch direkt hoch geht. Die Detectives Hunter und Gracia nehmen die Ermittlungen auf und versuchen den Mörder zu finden, der nicht nur die Frau ungebracht hat, sondern durch die Explosion auch noch die beiden...

Weiterlesen

Die Mordserie in „Der Knochenbrecher“ ist brutal und blutig, und die Spannung bleibt bis zum Ende erhalten – ein wirklich gelungener Thriller!

Im dritten Teil von Chris Carter’s Thriller-Reihe erwartet Detectiver Robert Hunter und sein Partner Carlos Garcia ein besonders kniffeliger und brutaler Fall.

Chris Carters fesselnder Schreibstil gefällt mir ausgesprochen gut, und den spannenden Geschichten um das Ermittlerduo des LAPD kann ich mich einfach nicht entziehen.

Ich finde es immer Klasse wenn Charaktere authentisch dargestellt werden, dies gelingt dem Autor in diesem Band besonders gut, indem man mehr über die...

Weiterlesen

Kreative Mordmethoden ...

Die Geschichte:
In einem verfallenen Haus wird eine weibliche Leiche entdeckt, die größtenteils unverletzt erscheint – bis auf die Tatsache, dass ihr jemand vor ihrem Tod den Mund und die Vagina zugenäht hat. Die Todesursache soll durch eine Obduktion geklärt werden, bei der der Gerichtsmediziner einen Gegenstand entdeckt, der in der Frau deponiert wurde. Leider führt eine Tragödie dazu, dass am Ende keine verwertbaren Erkenntnisse vorliegen.
Detective Hunter und sein Kollege...

Weiterlesen

Der Knochenbrecher

Mit diesem Band hält man schon den dritten Teil des Ermittlerduos Robert Hunter und Carlos Garcia in den Händen und bei einer Sache kann man sich sicher sein, der Band ist genauso brutal, wie seine Vorgänger und die Fälle der beiden werden nicht weniger schaurig.

Ich muss ehrlich sagen, dass mir der Band sogar noch ein wenig besser gefallen hat, als der direkte Vorgänger, denn es ist diesmal, abweichend von den Teilen davor so, dass noch stärker auf die Psyche des Täters eingegangen...

Weiterlesen

Wer denkt sich eigentlich die deutschen Titel aus?!

'The Night Stalker' ist der stimmige Originaltitel dieses dritten Bandes um Robert Hunter, den versierten Ermittler des LAPD. 'Der Knochenbrecher' dagegen passt überhaupt nicht zum Geschehen, 'Blutrausch' hätte da z.B. deutlich besser gepasst. Mich ärgern solche lieb- und gedankenlosen Namensgebungen - offensichtlich sollte hier etwas in die Titelreihe von 'Der Kruzifixkiller' und 'Der Vollstrecker' gezwungen werden, Band 1 und 2 der Serie.

Ein weiteres Ärgernis, das jedoch nicht dem...

Weiterlesen

solider 3. Teil. Eine gelungene Mischung aus Spannung, Grausamkeit und Action

der Autor: 

Chris Carter, geboren 1965, studierte in Michigan forensische Psychologie und beriet viele Jahre die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, dem Schauplatz seiner Thriller-Serie um Detective Robert Hunter. Chris Carter wurde 1965 in Brasilien als Sohn italienischer Einwanderer geboren. Er studierte in Michigan forensische Psychologie und arbeitete sechs Jahre lang als Kriminalpsychologe für die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, wo er als Musiker...

Weiterlesen

Verdammt und zugenäht

Dies ist nun bereits das dritte Buch das ich von Chris Carter lese. Knochenbrecher lautet sein Titel. Der Einband ist vergleichsweise ähnlich gestaltet wie die vorangegangen Bände. Nichts aufregendes, aber das braucht es auch nicht, denn der Inhalt ist ein spannungsgeladener Band der Hunter und Garcia Reihe.
Das Buch beginnt direkt mit dem Auffinden einer Frauenleiche. Ihr Würden Mund und Vagina zugenäht. Robert Hunter und Carlos Garcia wollen in die Pathologie um bei der Obduktion...

Weiterlesen

Der wütende Mörder

Rezension Der Knochenbrecher von Chris Carter

Der wütende Mörder

Auf Dr. Jonathan Winstons Tisch im Sektionssaal  Nummer vier lag eine Frauenleiche. Ihr Mund war zugenäht, und genauso die Vagina. Und er stellte fest, dass der Mörder dort etwas versteckt hatte. Doch kaum hatte er es herausgeholt, geschah ein furchtbares Unglück…...

Als Robert Hunter an den Fundort der Leiche kam, war diese schon abtransportiert worden. Sein Telefon klingelte, er nahm ab und erlebte einen...

Weiterlesen

meisterlich

Chris Carter ist ein Meister. Und das gleich in mehreren Bereichen. Er ist ein Meister im Thriller-Genre. Er schafft es auch in Teil 3 seiner Reihe um Detektiv Hunter eine alte Geschichte auf so spannende und neue Weise zu erzählen, dass man das Buch nicht zur Hand legen kann. Er ist ein Meister im Ersinnen grausamer Tötungsmethoden. Wie auch schon in seinen Vorgängerbüchern, hat er es wieder geschafft mich ausgefuchsten Krimileser zum Schaudern zu bringen. Wobei es faszinierend ist, wie er...

Weiterlesen

Chris Carter = Garant für rasante, megaspannende Thriller !

Nach "Der Kruzifix-Killer" und "Der Vollstrecker" schaffte Chris Carter mit "Der Knochenbrecher" den dritten Fall um das Ermittlerteam Robert Hunter und Carlos Garcia. Und dieser steht den ersten beiden, die ich geradezu verschlungen habe, in nichts nach !

Ich bin der Meinung, dass Chris Carter´s berufliches Vorleben ihm sehr hilft beim Schreiben - man merkt, dass er im Bereich forensische Psychologie und auch bei der Staatsanwaltschaft fundiertes Wissen erwerben konnte und er bringt...

Weiterlesen

** Der Knochenbrecher **

Dass mir dieser Thriller gefallen könnte, wusste ich schon vornherein, denn die vorherigen Bücher aus der Reihe um die Detectives Robert Hunter und Carlos Garcia, die ich gelesen hatte, sagten mir sehr zu. Hierbei handelte es sich um „Der Kruzifix-Killer“, sowie um „Der Vollstrecker“. Der dritte Teil trägt den Titel „Der Knochenbrecher“ und umfasst 416 Seiten.

 

Zunächst sei gesagt, dass es nicht unbedingt von Nöten ist, die vorherigen Bücher von Chris Carter zu kennen. Dies...

Weiterlesen

extrem gut !

Im L.A. wird eine weibliche Leiche gefunden, die auf den ersten Blick unverletzt scheint. Doch die Obduktion zeigt, dass zwei winzige Körperöffnungen zugenäht wurden, nachdem man eine kleine Bombe in das Opfer eingeführt hatte. Bevor Dr. Watson die akute Gefahr erkennen kann, kommt es bereits zur Detonation. Sowohl Dr. Watson als auch sein Assistent Hannay kommen dabei ums Leben. Der Tod seines Kollegen und guten Freundes belastet Hunter schwer und doch nimmt er akribisch Ermittlungen auf....

Weiterlesen

Wahre Liebe?

Eins vorab: Der nächste Teil der Reihe um Hunter und Garcia hat mir sehr gut gefallen. 
Aber:
Der Klappentext gibt ja eigentlich gar nichts preis. Das ist auf jeden Fall besser, als wenn im Klappentext das halbe Buch niedergeschrieben ist, aber diesen Klappentext hätte man sich auch sparen können. Dazu noch der Titel "Der Knochenbrecher".. heieiei. Ich habe zwar keine Ahnung, worauf ein potenzieller Käufer eines Buches achtet und was ihn beeinflusst, aber wie auch bei den beiden...

Weiterlesen

Genial!

Eine Frauenleiche mit zugenähtem Mund und Vagina wird in einer verlassenen heruntergekommenen Fleischerei gefunden und zur zuständigen rechtsmedizinischen Abteilung überführt. Während der Obduktion explodiert im Unterleib der jungen Frau eine Bombe, die beiden Rechtsmediziner kommen ums Leben. Robert Hunter und sein Kollege Carlos Garcia übernehmen den Fall und kommen einem grausamen Serienkiller auf die Spur....

WOW, was soll ich sagen?! Der beste Trhiller seit langem überhaupt!...

Weiterlesen

der Wahnsinn hat einen Namen: Chris Cater

Inhalt:

Er ist der Mann ohne Gesicht. Er ist ein Killer. Und er wird dich kriegen.

Wenn es Nacht wird in Los Angeles, gibt es einen Mann, der keinen Schlaf findet. Von Alpträumen geplagt, ist er auf der Suche. Er ist ein kaltblütiger Killer. Nur einer kann ihn aufhalten: Robert Hunter - Polizist, Profiler, Held des LAPD. Er weiß, wo er suchen muss. Und die Jagd hat längst begonnen.

Weren Robert und Garcia den Mörder rechtzeitig finden?

Meinung:

Es gibt fast...

Weiterlesen

Robert Hunter und Carlos Garcia ermitteln ... Bd. 3

Inhaltsangabe (Quelle Ullstein Verlag):
Wenn es Nacht wird in Los Angeles gibt es einen Mann, der keinen Schlaf findet. Von Alpträumen geplagt, ist er auf der Suche nach seinem nächsten Opfer. Er ist ein kaltblütiger Killer. Nur einer kann ihn aufhalten: Robert Hunter – Polizist, Profiler, Held des LAPD. Er weiß, wo ersuchen muss. Die Jagd hat längst begonnen. Schlaf schön, L.A.!

Meine Einschätzung:
Zuerst einmal möchte ich vorneweg sagen, dass der Titel des Buches...

Weiterlesen

interessanter, spannender Thriller

~~Kommissar Robert Hunter erreicht die leerstehende Fleischerei in der eine Frauenleiche gefunden wurde erst nachdem diese bereits zur Rechtsmedizin geschafft wurde. Sein Kollege Carlos Garcia berichtet ihm, dass die Leiche an den Lippen und der Vagina zugenäht wurde und daher der Pathologe bereits mit der Arbeit begonnen hat. Noch während sie sich den Fundort ansehen erhält Hunter einen Anruf. Er wird blass. In der Pathologie hat es eine Explosion gegeben. Der Arzt und ein Student sind...

Weiterlesen

Nachts kommt das Böse

Robert Hunter und Carlos Garcia arbeiten für das Morddezernat I, eine Abteilung, die sich Serienverbrechen widmet und deren Aufklärung besonderes Wissen erfordert. Hunter, der schon als 23jähriger einen Doktortitel in Kriminalpsychologie vorweisen konnte, wurden die besonders schweren Fälle anvertraut. Er gehört zur Elite des LAPD.

Alles beginnt mit dem Mord an einer unbekannten jungen Frau, die nach einem anonymen Anruf in einer Fleischerei in East L.A. gefunden wird. Sie weist...

Weiterlesen

schlaflose Nächte vorprogrammiert

"Der Knochenbrecher" von Chris Carter ist nach "Der Kruzifix-Killer" und "Der Vollstrecker" nun schon der 3. Fall um Detective Hunter und seinen Kollegen Garcia. Und super spannend geht es im neuen Fall weiter mit den Herren vom LAPD.

Es wird die Leiche einer Frau zwischen Ende 20, Anfang 30 in einem heruntergekommenen Gebäude gefunden, einer alten Metzgerei. Sie lag auf einem Tisch, der um 30 cm mittels Steinen erhöht wurde, bevor sie starb. Ein Graffiti über der Liege titelt "Es ist...

Weiterlesen

Spannende Story, aber vollkommen unpassender Titel

Klappentext:
Wenn es Nacht wird in Los Angeles gibt es einen Mann, der keinen Schlaf findet.
Von Alpträumen geplagt, ist er auf der Suche nach seinem nächsten Opfer.
Er ist ein kaltblütiger Killer.
Nur einer kann ihn aufhalten: Robert Hunter – Polizist, Profiler, Held des LAPD.
Er weiß, wo er suchen muss.
Die Jagd hat längst begonnen.
Schlaf schön, L.A.!

Meine Meinung:
Diesmal hat es Robert Hunter mit einem äußerst brutalen und scheinbar...

Weiterlesen

blutig. blutiger, am blutigsten

Das ist schon der dritte Band mit dem Ermittlerduo Hunter und Garcia.Es fängt sofort mit der ersten Leiche an, Mund und Vagina sind zugenäht. So entstellt und mörderisch verstümmelt werden noch andere Frauen gefunden.

Der Leser leidet mit jedem Opfer mit, jedes weitere ist grauenhafter zu Tode gekommen. Wo sind die Verbindungen, gibt es sie, ist es doch wieder ein Serienkiller? Hunter und Garcia bekommen Unterstützung durch eine tolle Privatermittlerin. Die Spannung baut sich bis zum...

Weiterlesen

Vielleicht der perfekte Thriller

Chris Carters bisher überraschendster und spannendster Fall überhaupt , vielleicht der mit Abstand beste Thriller, den ich je gelesen habe .
Selten war ich bereits von Anfang an, so im Bann eines Buches versunken und habe mich so gut unterhalten und unter Spannung gesetzt gefühlt, wie hier .
Die beiden Ermittler, die wie in allen Büchern Chris Carters im Mittelpunkt des Buches stehen , wirken in diesem Teil besonders gut ausgefeilt und ausgearbeitet .Aber die Überraschungsmomente...

Weiterlesen

Einer der besten Thriller überhaupt

Robert Hunters 3. Fall
In dem dritten Thriller des Autors geht es um einen Serienkiller der nicht nur den Mund und das weibliche Geschlechtsteil der Opfer zunäht , sonder auch Gegenstände in ihnen hinterläst .
Bereits auf den ersten Seiten beinhaltet dieses Buch solche Überraschungsmomente , dass es selbst einen hartgesottenen Thrillerleser von den Socken haut .
Innerhalb der Geschichte gibt es natürlich die erwarteten Wendungen , mal geht es die eine , dann wieder in die...

Weiterlesen

Spannender 3. Fall

Cover:

Das Cover ist ein echter Hingucker und hat sofort mein Interesse geweckt. Ich hätte es aber besser gefunden, wenn der Hintergrund schwarz wäre, dann würde "Der Knochenbrecher" optisch besser zu den beiden Vorgängern passen.

Inhalt:

In L.A. ist wieder einmal ein Mörder unterwegs, der seinen Opfern auf bestialische Weise das Leben nimmt. Er spielt mit den Ängsten seiner Opfer. Robert Hunter und Carlos Garcia setzen erneut alles daran, den Mörder zu finden.

...

Weiterlesen

Chris Carter - Der Meister des Grauens

Ich hatte während des Lesens öfters die eine oder andere Gänsehaut am ganzen Körper, wirklichen Ekel und auch hin und wieder einen leichten Schauer über den Rücken verspürt. Gestern Abend habe ich sogar unter mein Bett schauen wollen, da ich irgendwie Beklemmungen und Ängste ausstand nachdem ich das Buch zugeklappt habe. Das Buch wirkt definitiv nach und ist meiner Meinung nach auch keine leichte Kost, denn die Morde sind grausam und bestialisch. Jemand der Frauen so etwas antut muss sie...

Weiterlesen

Man sollte sich auf lange Nächte einstellen

Dies ist nun der dritte Teil der spannenden Serie mit Hunter und Garcia. Absolut nichts für schwache Nerven.

Es beginnt schon mit einem Showdown, der Gerichtsmediziner und sein Gehilfe kommen bei einer Obduktion ums Leben, weil im inneren der Leiche eine Bombe steckt.

Hunter und Garcia wie immer in Höchstform, es gilt einen Serienkiller zu schnappen, der es auf gutaussehende Künstlerinnen abgesehen hat. Der Killer hält die Frauen erst einige Zeit gefangen, bevor er sie tötet....

Weiterlesen

tolles Buch, alberner Titel

Eine Leiche mit zugenähten Körperöffnungen wird gefunden. Bei der Obduktion der Leiche explodiert eine Bombe, aber schnell wird klar, dass diese eigentlich für ihr Opfer gedacht war. Es dauerte nicht lange bis zum nächsten Leichenfund und Polizist Robert Hunter steht zunächst vor einem Rätsel. Er muss den Killer befinden, bevor noch mehr Frauen sterben. Doch wo soll er anfangen zu suchen?

„Der Knochenbrecher“ von Chris Carter ist ein unglaublich spannendes Buch. Durch den direkten und...

Weiterlesen

Der Knochenbrecher

Meine Meinung:
Nach Der Kruzifix-Killer und Der Vollstrecker liegt nun das dritte Buch von Chris Carter vor. Alle drei gehören zu einer Reihe um die Ermittler Robert Hunter und Carlos Garcia, sind jedoch in sich abgeschlossen und können daher auch gut einzeln gelesen werden. Wer allerdings mit dem Gedanken spielt, die anderen Bände auch noch zu lesen, sollte besser beim ersten anfangen, da sich die Protagonisten und ihre Zusammenarbeit natürlich weiterentwickeln.

Hunter und...

Weiterlesen

spannender Thriller

Inhalt:

In Los Angeles gibt es einen Mann der nicht schlafen kann und von Alpträumen geplagt wird. Ein Mann der Frauen entführt, ihnen die Körperöffnungen zunäht und es dann schafft dass sie sich unwissentlich selber umbringen. Ein kaltblütiger Killer und nur einer kann ihn aufhalten: Robert Hunter, Polizist und Profiler beim LAPD.

Meinung:

Ich habe schon einige Thriller gelesen und fand den ein oder anderen spannend, fesselnd, fade oder auch grotesk. Der Knochenbrecher...

Weiterlesen

Der Knochenbrecher

*** Klappentext ***
Wenn es Nacht wird in Los Angeles gibt es einen Mann, der keinen Schlaf findet. Von Alpträumen geplagt, ist er auf der Suche nach seinem nächsten Opfer. Er ist ein kaltblütiger Killer. Nur einer kann ihn aufhalten: Robert Hunter - Polizist, Profiler, Held des LAPD. Er weiß, wo ersuchen muss. Die Jagd hat längst begonnen. Schlaf schön, L.A.!

*** Meine Meinung ***
„Der Knochenbrecher“ ist Carters dritte Buch um „Robert Hunter – Polizist, Profiler, Held...

Weiterlesen

Spannend und nervenaufreibend

Inhalt: Robert Hunter hat einen neuen Fall. In Los Angeles wird eine Frauenleiche in einer ehemaligen Fleischerei gefunden. Der hübschen, jungen Frau wurden Mund und Vagina mit einem dicken Faden zugenäht. Bevor Robert Hunter am Tatort eintrifft, wurde die Leiche allerdings schon in die Pathologie gebracht, um sie genauer zu untersuchen. Die Leiche weist äußerlich keine weiteren Verletzungen auf, deswegen wollen die Pathologen herausfinden woran die Frau gestorben ist. Sie machen einen...

Weiterlesen

Titel passt nicht, der Rest schon

Der Knochenbrecher war mein erstes Buch von Chris Carter, aber sicherlich nicht mein letztes. Ich fand das Buch insgesamt sehr spannend, auch wenn ich zwischendrin mal Probleme hatte, weiter zu kommen. Ich weiß nicht, ob es tatsächlich Längen im Buch waren oder ob es an mir lag. Auch der Schluss des Buches hat mir sehr gut gefallen. Die Spannung steigerte sich von Seite zu Seite und der Autor hat noch einige unerwartete Wendungen mit eingebaut. Sehr gelungen!
Gestört hat mich der Titel...

Weiterlesen

Rezension zu "Der Knochenbrecher" von Chris Carter

Wiedermal hat Chris Carter einen supertollen Thriller geschrieben. Er ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Das Buch kann ohne die Vorgänger zu kennen, gelesen werden.
Jedoch ist der Titel des Buches sehr irreführend. Der "Stalker" wäre eher treffender.
Insgesamt kann ich dieses Buch sehr empfehlen und freue mich schon auf den Folgeband.

Weiterlesen

Ein super Thriller mit nervenaufreibender Story.

Detective Robert Hunter und sein Partner Carlos Garcia werden zu einer Frauenleicher gerufen.. Der Frau wurden Mund und Vagina zugenäht.
Bei der Autopsie kommt es zu einer Detonation. Der Gerichtsmediziner Dr. Watson und ein Assitent kommen dabei ums Leben.
Bei der Durchsicht des Videomaterials der begonnen Autopsie erkennt Hunter, dass direkt bevor es zur Detonation kommt, Dr. Watson aus der Vagina des Opfers einen Gegenstand birgt.
Doch während Detective Robert Hunter den...

Weiterlesen

Hunter ermittelt wieder

Mit Knochenbrecher legt Chris Carter ein gelungene Fortsetzung um den Ermittler Robert Hunter und Carlos Garcia vor.

Beide Ermittler vom Morddezernat in L.A. haben es wieder mit einem skrupellosen Täter zu tun. Sie werden mit Frauenleichen konfrontiert, denen mit einer schwarzen Schnur Körperöffnungen zugenäht wurden. Die Frauen haben diese Qual noch bei vollen Bewußtsein mitbekommen, bis sie auf andere Weise getötet werden. Die Abartigkeit des Täters schreckt beide erfahrene...

Weiterlesen

Chris Carter eben :)

chreibstil und Aufbau
Der Schreibstil ist wie immer rasant,spannungsgeladen und anschaulich,genau so wie man es von Chris Carter gewohnt ist.Unverwechselbar und Einmalig.
Das Buch umfasst auf 415 Seiten ganze 115 kurze,rasante und spannende Kapitel.
Und wie auch in seinen Vorgängern, spielt sich in fast jedem Kapitel eine andere Handlung ab dessen Sprünge mit spannenden Cliffhangern versehen werden.

Zur Handlung 
Diesmal wartet auf Robert Hunter und Garcia ein...

Weiterlesen

Rezension Der Knochenbrecher von Chris Carter

Dieses Buch war das erste Buch,dass ich von Carter gelesen habe und schon am Anfang des Buch gefror mir das Blut in den Adern und während des Buches war ich immer wieder geschockt und war immer gespannt darauf wie es weitergeht. Der Schreibstil ist fasziniert, spannend und die Geschichte ist nicht vorhersehbar. 
Die Protagonisten sind Carlos Garcia und Robert Hunter,welche die Ermittler in der Geschichte sind. Man erfährt während des Buches mehr über die beiden und Carter ist es...

Weiterlesen

unglaublich spannend

Klappentext:

Eine nicht identifizierte Frauenleiche wird in die Rechtsmedizin der Los Angeles County gebracht. Die Todesursache: unklar. Der Körper scheint unverletzt – bis auf die Vagina, die zugenäht worden ist. Was den Pathologen noch mehr schockiert: Bevor die Frau zugenäht wurde, hat
der Täter ein Objekt in ihr platziert.
Detedtive Robert Hunter wird auf den Fall angesetzt. Seine Ermittlungen führen ihn in die Künstlerszene Hollywoods. In der Geld, Liebe, Besessenheit...

Weiterlesen

Temporeicher Thriller der harten Sorte

Robert Hunter und Carlos Garcia werden auf den Plan gerufen, als in Los Angeles eine verstümmelte Frauenleiche gefunden wird. Bei der Obduktion stellt sich jedoch heraus, dass der Tod ganz anders eintrat als angenommen und dass sich zudem im Körper der toten Frau eine Bombe befindet. Und natürlich bleibt es nicht bei dieser einen Leiche. Nach und nach fallen dem Killer weitere Frauen zum Opfer. Hunter und Garcia müssen sich beeilen und nehmen somit auch dankend die Hilfe einer...

Weiterlesen

Brutaler Thriller

Ein brutaler Killer näht seinen weiblichen Opfern die Lippen und die Scheide zu und überlässt sie dann dem sicheren Tod.
Die erste Leiche wird in einer alten metzgerei gefunden, doch ihre Obduktion fordert zwei weitere Todesopfer, denn in ihr befindet sich eine Bombe.
Robert Hunter macht Jagd auf den Mörder, der es auf dunkelhaarige Künstelrinnen abgesehen hat und gerät dabei selbst in Lebensgefahr.

Mein erster Thriller von Chris Carter - und bestimmt nicht mein letzter!...

Weiterlesen

Ein Knochenbrecher, der keine Knochen bricht?

Nach den ersten beiden Bänden dieser Reihe konnte ich es kaum abwarten, auch endlich den dritten zu lesen, und ich wurde nicht enttäuscht. Auch dieser ist eklig, brutal, gespickt mit Humor und tollen Charakteren. Allerdings fragte ich mich schon während des Lesens: Warum heißt dieses Buch bitte “Der Knochenbrecher”? Ich glaube, im ganzen Buch wird nicht einmal das Wort “Knochen” benutzt und von brechenden Knochen war auch nie die Rede. Der englische Titel “The Night Stalker” passt hier auf...

Weiterlesen

Enttäuschend

Leider hat sich für mich das Genre Thriller mal wieder abgenutzt, und so halte ich 'Knochenbrecher' zwar für einen guten Thriller, aber der Reiz des Neue, wie er mir noch bei 'Der Kruxifix-Killer' geboten wurde, hat sich stark reduziert. Im Grunde geht es hier streckenweise nur darum, Grausamkeiten und Brutalitäten mit einer gewissen psychologischen Einheitsmatsche zu überziehen, ein wenig Spannung hinzu zu geben und dem Leser damit in Angst und Schrecken zu versetzen. So bleibt bei mir der...

Weiterlesen

Wirklich empfehlenswert!

Gut - besser - Chris Carter. Mittlerweile ist er doch tatsächlich zu meinem Lieblings-Thriller-Autor geworden. Kein Wunder:
Seine Bücher rauben mir schlichtweg den Atem, sind ja schließlich spannend bis zum Ende.

Zuerst einmal muss ich sagen das Hunter ein Chrakter ist den man aus allen Seiten beleuchten kann und man trotzdem keinen Fehler findet, keine Unstimmigkeit. Carter hat mir einigen Worten eine solide Persönlichkeit gebildet. Genauso Garcia und alle anderen Chraktere in...

Weiterlesen

Der 3. Fall für Robert Hunter & Carlos Garcia

Eine junge, bildhübsche Frau wird tot aufgefunden. Im ersten Moment ist die Todesursache nicht erkennbar. Aber es ist klar, es handelt sich um kaltblütigen Mord. Denn der Frau wurden Lippen und Vagina zugenäht. Während der Obduktion gibt es einen grausigen Zwischenfall, und die Detectives Robert Hunter und Carlos Garcia müssen ermitteln. Denn bald steht fest: Es agiert erneut ein Serienkiller in L.A. Und er ist extrem intelligent und perfide in seiner Handlungsweise und den beiden immer...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783548284217
Erschienen:
2012
Verlag:
Ullstein Taschenbuchvlg.
Übersetzer:
Sybille Uplegger
9.17593
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (108 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 237 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher