Leserunde

Buddy-Runde zu "Murder in the Family" (Cara Hunter)

Murder in the Family -

Murder in the Family
von Cara Hunter

Beginn der Leserunde: 15.07. (Ende: 29.07.)

Im Rahmen dieser Buddy-Runde stellen wir 5  Freiexemplare von "Murder in the Family" (Cara Hunter) zur Verfügung. 

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, teilt ihr gemeinsam die Leseabschnitte ein, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Außerdem erhaltet ihr nach der Leserunde – aktive Teilnahme vorausgesetzt –  einen passenden Titel als Anschlusslektüre von uns frei Haus.

ÜBER DAS BUCH:

Eine Leiche. Sechs Experten. Kannst du den Fall vor ihnen lösen? 

Ein ungeklärter Cold Case. Eine bahnbrechende TV-Show.  

Es war ein Fall, der die ganze Nation bewegte und doch nie aufgeklärt wurde: Dezember 2003, Luke Ryder wird ermordet im Garten des Familienhauses in London aufgefunden und hinterlässt eine wohlhabende ältere Witwe und drei Stiefkinder. Niemand hat etwas gesehen. Doch jetzt, Jahre später, werden die Geheimnisse live vor der Kamera gelüftet. Eine Gruppe von Experten untersucht in der True-Crime-Show ›Infamous‹ erneut die Beweise – mit schockierenden Ergebnissen. Weiß das Team mehr, als es zugegeben hat? Liegt die Wahrheit vielleicht ganz nahe? Und vor allem: Kannst du den Fall vor den Experten lösen?

Perfekt für Fans von True Crime und außergewöhnlichen, spannenden Krimis. 

Der BookTok-Bestseller!

Dieser Krimi ist etwas Besonders: Durch einen Mix aus Skripten, Zeitungsartikeln, Chatverläufen und Beweisstücken aller Art erhält man Informationen genau zur selben Zeit wie die Experten, sodass man hautnah am Geschehen beteiligt ist und gleich selbst mitermitteln kann.    

»Dieser teuflisch kluge, bahnbrechende Roman lässt einen nicht mehr los.« 
Ian Rankin

»Eine großartige Idee, meisterhaft ausgeführt – eine Wundertüte an Buch.« 
JP Delaney

»Ein exzellenter, absolut neuartiger Whodunnit!« 
Gilly MacMillan

ÜBER DIE AUTORIN:

Cara Hunter hat Englische Literaturwissenschaft studiert und lebt in Oxford. Die Bücher der Bestsellerautorin wurden bislang in 27 Sprachen übersetzt. ›Murder in the Family‹ ist ihr erster Stand-Alone-Krimi, der sofort die Sunday Times Bestsellerliste stürmte..

Anne Rudelt schreibt, übersetzt und lektoriert mit viel Leidenschaft und Freude alles, was ihr zwischen die Finger und in den Kopf kommt. Nach längeren Zwischenstopps in London, Hamburg und Tokyo lebt sie mit ihrem Mann und zwei Kindern wieder sehr gern in ihrer Heimatstadt Berlin..
Michaela Link lebt mit ihrem Mann und engstem Mitarbeiter auf einem aufgelassenen Bauernhof in Norddeutschland. Sie hat zahlreiche Romane aller Art aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt und auch selbst einige fantastische und historische Romane geschrieben.

25.08.2024

Thema: Alle

Thema: Wer ist dabei?
Aline Kappich kommentierte am 04. Juli 2024 um 14:09

Hallo ihr Lieben,

und nun zur Bekanntgabe der Gewinner*innen! :-) Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Buddy-Runde dürfen sich freuen:

KathiKathey 

mellchen33 

lesesafari 

MissGoWest

Susi

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren!

Aline vom WLD-Team

Thema: Wer ist dabei?
mellchen33 kommentierte am 04. Juli 2024 um 15:46

Oh wie toll. Ein Wunschbuch :-)

Thema: Wer ist dabei?
MissGoWest kommentierte am 04. Juli 2024 um 21:02

Oh, wie wunderbar!!! Ich freue mich riesig! Das Buch soll ja wirklich etwas ganz Besonderes sein. Wie schön, dass wir es in einer Leserunde erleben dürfen. Herzlichen Glückwunsch an die anderen Gewinner! :)

Thema: Wer ist dabei?
Susi kommentierte am 05. Juli 2024 um 14:16

Hurrah ! Vielen lieben Dank !

Thema: Wer ist dabei?
Brocéliande kommentierte am 14. Juli 2024 um 23:15

Herzliche Glückwünsche den MitleserInnen in der Buddy-Leserunde!

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
Aline Kappich kommentierte am 04. Juli 2024 um 14:11

Ihr Lieben,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Teilnahme an einer unserer ersten Buddy-Runden! :-) Hier könnt ihr euch zB. vorstellen, austauschen, gemeinsam die Leseabschnitte einteilen und entscheiden, ob euch 14 Tage zum Lesen ausreichen und ihr die Runde auch für andere Mitglieder (mit eigenem Exemplar) öffnet. Ich werde dann die Infos entsprechend in der Übersicht anpassen.

Meldet euch bei Fragen immer gerne!

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen

Aline vom WLD-Team

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
KathiKathey kommentierte am 06. Juli 2024 um 11:41

Hey ihr Lieben,

ich freue mich sehr mit euch meinen ersten Buddy-Read zu starten. :) Sobald wir die Bücher erhalten haben, können wir gern zusammen die Leseabschnitte einteilen, diskutieren ob wir die Leserunde öffnen und und und :) Ich bin jedenfalls schon sehr hibbelig. :) .

 

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
MissGoWest kommentierte am 07. Juli 2024 um 17:14

Ich freue mich auch schon sehr. :)

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
lesesafari kommentierte am 08. Juli 2024 um 12:19

Huhu,
da bin ich auch schon gespannt. Ich les erstmal meine "25 letzten Sommer" zu Ende.

Es gibt ja schon seeeeeehr viele Rezis zum Buch. Das hätte ich jetzt doch nicht mehr gedacht. Ich schlug das Buch meinem Buchklub vor, es hatte aber niemand Interesse.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
KathiKathey kommentierte am 08. Juli 2024 um 20:12

Das mit dem Buchklub ist ja schade. Wir werden bestimmt dennoch viel Spaß haben. :)

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
lesesafari kommentierte am 08. Juli 2024 um 21:57

Das denk ich auch ;)
Die mögen lieber seichteren Lesestoff, wir lesen fast nur aktuelle Bestseller-Romane.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
lesesafari kommentierte am 08. Juli 2024 um 12:22

Huhu,
da bin ich auch schon gespannt. Ich les erstmal meine "25 letzten Sommer" zu Ende.

Es gibt ja schon seeeeeehr viele Rezis zum Buch. Das hätte ich jetzt doch nicht mehr gedacht. Ich schlug das Buch meinem Buchklub vor, es hatte aber niemand Interesse.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
lesesafari kommentierte am 08. Juli 2024 um 12:24

Huhu,
da bin ich auch schon gespannt. Ich les erstmal meine "25 letzten Sommer" zu Ende.

Es gibt ja schon seeeeeehr viele Rezis zum Buch. Das hätte ich jetzt doch nicht mehr gedacht. Ich schlug das Buch meinem Buchklub vor, es hatte aber niemand Interesse.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
MissGoWest kommentierte am 07. Juli 2024 um 17:20

Ein herzliches Servus aus München in die Runde! :) Ich habe euch allen mal eine Freundschaftsanfrage geschickt. Falls ihr gerne mehr über mich wissen wollt, schaut gerne bei meinem Instagram Account vorbei.

https://www.instagram.com/miss_gowest/

Falls ihr auch auf Instagram unterwegs seid, lasst es mich wissen. :)

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
KathiKathey kommentierte am 08. Juli 2024 um 20:11

Hey :) Hab mal auf folgen geklickt. :)

Thema: Wer ist dabei?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 04. Juli 2024 um 14:50

Viel Spaß Euch Fünf , sieht nach einer netten Leserunde aus

Thema: Wer ist dabei?
lesesafari kommentierte am 04. Juli 2024 um 16:07

Danke. Das ist ja der Wahnsinn. Nun muss ich den Buchklub weiterhin davon überzeugen, dass wir das Bich gemeinsam lesen :D

Thema: Wer ist dabei?
MissGoWest kommentierte am 04. Juli 2024 um 21:04

Dankeschön -- das glaube ich auch! :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Brocéliande kommentierte am 04. Juli 2024 um 15:48

Passend zum Krimi-Genre - hier wiederum True Crime: Nicht übel, sticht aber auch nicht heraus.

Thema: Wer ist dabei?
lesesafari kommentierte am 04. Juli 2024 um 16:06

:O Woaaaaaahhhh!!! Dankeschööööööön! Bei so vielen Vorschlägen und Bewerbern hätte ich nie damit gerechnet mit dabeizusein.

Ich freu mich auf die Runde mit euch :) Herzlichen Glückwunsch!

Thema: Wer ist dabei?
carola1475 kommentierte am 04. Juli 2024 um 16:33

Glückwunsch den Gewinner:innen! Das wird bestimmt eine ganz besondere Leserunde, ich wünsche viel Spaß!

Thema: Wer ist dabei?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. Juli 2024 um 16:58

Herzlichen Glückwunsch ihr 5, habt eine tolle Leserunde! :D

Thema: Wer ist dabei?
MissGoWest kommentierte am 04. Juli 2024 um 21:05

Danke, liebe Petzi!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. Juli 2024 um 17:00

Man erkennt aufgrund des Fingerabdrucks und der Fäden, dass es ein Thriller ist. ansonsten leider weniger auffällig.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 08. Juli 2024 um 08:13

Zustimmung und Gruß an die Petzi_Super_Maus!! 
;-)
 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 08. Juli 2024 um 08:39

Naja, wichtig ist ja, dass der Inhalt gefällt!! ;)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 08. Juli 2024 um 09:37

Eh klar, weshalb das Cover in hinsichtlich einer Kaufentscheidung bei mir so gut wie niemals eine Rolle spielt.
Aber hier wurde ja expliziert danach gefragt.
Apropos - in den neuen Threads hier gibt es diese Farge nicht mehr. 
Habe ich vielleicht irgendwo irgendwas diesbezüglich überlesen?
 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 08. Juli 2024 um 09:58

Tatsächlich! Das ist mir noch gar nicht aufgefallen, dass diese Frage bei den neuen LR gar nicht mehr dabei ist.

Ich entscheide auch nicht nach Cover, aber es ist schon wichtig für ein Buch! Es ist ja das erste, was man sieht. Man erkennt am Cover meist sofort, ob einem das Genre zusagt. Und wenn ein Cover gefällt, greift man danach und liest sich mal den Klappentext durch. (Tatsächlich mache ich das bei Büchern, wo mir das Cover so gar nicht gefällt , nicht. Dadruch ist mir vielleicht schon mal das eine oder andere Schätzchen durchgerutscht - daher ist ein Cover und die Frage danach eigentlich schon wichtig.)

Allerdings entscheide ich nicht nach dem Cover, ob ich ein Buch lesen möchte oder nicht. Dafür ist der Klappentext (und ggf die LP wichtig)

Thema: Wer ist dabei?
pemberley1 kommentierte am 04. Juli 2024 um 17:37

Herzlichen Glückwunsch an euch 5, und ganz besonders an lesa, die wohl heute Nacht extra laut die Überbrückungsspannungslieder gesungen hat :D

Thema: Wer ist dabei?
lesesafari kommentierte am 04. Juli 2024 um 21:43

Daaaanke!! Jaha, heute Nacht konnte ich gar nicht schlafen, weil sogar die Nachbarn lautstark mitfieberten und im Radio spielten sie heute alle Evergreen-Ohrwürmer hintereinander. :D

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 04. Juli 2024 um 17:38

Thematisch ist es ganz okay, aber mir persönlich ein wenig zu minimalistisch.

Thema: Wer ist dabei?
Streiflicht kommentierte am 04. Juli 2024 um 17:57

herzliche Glückwünsche!

Thema: Wer ist dabei?
MissGoWest kommentierte am 04. Juli 2024 um 21:05

Dankeschön! :)

Thema: Wer ist dabei?
Martinchen kommentierte am 04. Juli 2024 um 17:58

Ich gratuliere Euch und wünsche viel Spaß beim lesen und diskutieren .

Thema: Wer ist dabei?
KathiKathey kommentierte am 04. Juli 2024 um 18:20

Oh wow! Das freut mich unheimlich! Ich bin sehr gespannt! Das wird super!

Vielen lieben Dank euch allen!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
KathiKathey kommentierte am 04. Juli 2024 um 18:25

Mir ist das Cover bisher immer ins Auge gestochen. Der Titel ist schön groß und gut lesbar, auch wenn er etwas schlicht ist. Die unterschiedliche Schriftfarben gefallen mir. Der Hintergrund ist thematisch sehr passend.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hornita kommentierte am 05. Juli 2024 um 13:43

Gutes Cover, sehr ansprechend.

Thema: Wer ist dabei?
hobble kommentierte am 06. Juli 2024 um 07:49

das möchte ich gewinnen

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 06. Juli 2024 um 10:53

Der Titel ist etwas zu groß, und das Motiv dahinter gefällt mir nicht. Auch der Autorenname könnte etwas kleiner ausfallen., dennoch kann ich das Cover so akzeptieren. 

 

Thema: Wer ist dabei?
Lenna kommentierte am 07. Juli 2024 um 11:54

Das Buch klingt unfassbar spannend und ich würde sehr gerne miträtseln und ermitteln.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
Aline Kappich kommentierte am 08. Juli 2024 um 16:52

Hallo ihr Lieben, 

die Bücher sind verpackt und machen sich morgen auf dem Weg zu euch.

Liebe Grüße

Aline

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
KathiKathey kommentierte am 08. Juli 2024 um 20:09

Vielen lieben Dank, Aline!

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
lesesafari kommentierte am 08. Juli 2024 um 21:58

Danke. :)

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
MissGoWest kommentierte am 08. Juli 2024 um 22:06

Wunderbar -- vielen Dank! :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 08. Juli 2024 um 22:50

Mir gefällt es nicht. Zu unruhig.

Thema: Wer ist dabei?
Buschwindröschen kommentierte am 09. Juli 2024 um 12:27

Glückwunsch an die Gewinner:innen dieser Buddy-Runde.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim mörderischen Lesestoff.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
Susi kommentierte am 10. Juli 2024 um 16:13

Hurrah, hurrah,mein Buch ist da. Ich freue mich sehr. Vielen lieben Dank !

Ich habe mal geblättert (ohne zu lesen). Kein zusammenhängender Text. Sieht aus wie Zeitungsartikel oder Gesprächsprotokolle. Hmm. Ich bin sehr gespannt, denn so ein Buch habe ich noch nie gelesen. 

Muß aber erst mein aktuelles Buch beenden.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
lesesafari kommentierte am 10. Juli 2024 um 19:18

Mein Buch ist heute auch angekommen.
Das sieht ja richtig kompliziert aus: Steckbriefe, Zeitungsartikel, Drehbuch, Gerichtsprotokolle...
puuuh, wie sollen wir das einteilen?!?

Drehbuch und "Gericht" sind offensichtlich jeweils 6x da.
Ich bin ja ein Fan von kleinen Einteilungen.
Wenn wir hier miträtseln, ist das bestimmt ganz hilfreich.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
KathiKathey kommentierte am 10. Juli 2024 um 20:06

Hey! Mein Buch kam heute an. Hatte eigentlich erst die Tage damit gerechnet, aber jetzt ist die Freude umso größer.

(Großes Lob an euch, dass ihr noch nicht gelesen habt :D )

Die Bücher werden in den Leserunden ja oft drei geteilt. Nach so einem Ansatz könnten wir uns ja vllt. auch richten. Wobei ich glaube drei Teile wären für dieses Buch zu wenig. Da man ja ständig neue Hinweise erhält, möchte man diese bestimmt auch öfter diskutieren und neue Theorien entwickeln. Aber das alles hängt ja auch davon ab, wie aktiv wir das hier gestalten wollen. Je nach Zeitkapazität könnte man ja bspw. alle 30-50 Seiten (nur ein grober Vorschlag) einteilen.

Aber da bin ich ganz offen für eure Ideen. Wenn alle Bücher angekommen sind, finden wir schon eine Lösung.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
lesesafari kommentierte am 10. Juli 2024 um 21:51

ich hab das eben erst entdeckt und dann sahs mir kompliziert aus. lieber zusammenlesen..;)

ich denke, das passt mit diesen 1. teil drehbuch, 1. teil "gericht".

Thema: Wer ist dabei?
Kochmicha kommentierte am 11. Juli 2024 um 11:02

Hört sich sehr spannend an,hüpfe ich auch mal in den Lostopf

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
lesesafari kommentierte am 12. Juli 2024 um 15:34

Hat nun jeder das Buch?
Wann wollt ihr anfangen zu lesen?

Ich hab mal nachgeschaut. Es sind je 8 Folgen, der Sendetermin ist immer sehr kurz.
Am Ende kommt 7+8 Dreharbeiten und 7+8 Sendetermin hintereinander.
Ich fänd 8 entsprechende Abschnitte sinnvoll. Die sind dann ca. 50-90 Seiten lang.

Hat jemand einen anderen Vorschlag?

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
mellchen33 kommentierte am 12. Juli 2024 um 16:26

Ich bin heute nach Hause gekommen und das Buch hat mich erwartet. Ich habe noch nicht reingeguckt. Aber 50-90 Seiten ist mir eigentlich zu wenig. Wenn ich einmal mit Lesen anfange muss ich gefühlt jede halbe Stunde unterbrechen:-)

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
lesesafari kommentierte am 12. Juli 2024 um 17:17

dann guck mal rein :D

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
mellchen33 kommentierte am 12. Juli 2024 um 17:50

Hab ich jetzt getan. Wie wär's mit 4 Abschnitten. 1+2, 2+3 etc?

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
lesesafari kommentierte am 13. Juli 2024 um 14:42

Nach jeder Folge gibt es wohl Cliffhangar,Community und Chat-Verlauf der Schwestern, wo man mitspekulieren kann.

Wir können es auch mit 4 Abschnitten machen und dann darin pro Folge kommentieren.

1+2, 3+4, 5+6, 7+8+7+8

Die Seitenanzahl ist mir egal, hauptsache es wird nichts gespoilert.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
KathiKathey kommentierte am 12. Juli 2024 um 21:35

Ich könnte theoretisch ab Sonntag starten. Wann können die anderen?

Die Abschnittseinteilung von circa 8 Abschnitten finde ich okay. Bin da aber auch offen für andere Vorschläge.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
mellchen33 kommentierte am 12. Juli 2024 um 22:03

Mit Lesen anfangen könnte ich nächste Woche Sonntag. 

Thema: Wer ist dabei?
kristall kommentierte am 13. Juli 2024 um 07:07

Ein klasse Buch, das ich gerne lesen würde.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
Susi kommentierte am 13. Juli 2024 um 10:55

Habe mein aktuelles Buch beendet.Würde gerne starten. Wenn ihr aber erst morgen anfangen wollt, warte ich solange (habe noch irgendwo Kurzgeschichten, die ich bis dahin lesen kann ). Wenn Ihr aber bis nächste Woche Sonntag warten wollt, dann sagt mir bitte heute bescheid, dann fange ich ein anderes Buch an, 

Die Einteilung ist mir gleich. Da ich noch nie so ein Buch gelesen habe , vertraue ich auf die Leute, die Erfahrung damit haben oder schließe mich der Mehrheit an. 

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
lesesafari kommentierte am 13. Juli 2024 um 14:38

Ich hab jetzt angefangen und Folge 1 durch. Hab extra nichts Neues mehr angefangen.

So ein Buch hab ich auch noch nie gesehen ;D Beim Lesen war es dann aber doch recht unkompliziert.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
mellchen33 kommentierte am 13. Juli 2024 um 15:06

Ich lese mein derzeitiges Buch noch zu Ende und bin dann nächste Woche bei der Familie zur Hochzeit. Wie schon geschrieben kann ich somit erst nächste Woche Sonntag einsteigen. 

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
Susi kommentierte am 13. Juli 2024 um 22:54

Ok, dann starte ich jetzt auch, wenn jemand schon die erste Folge durch hat. 

Sollen wir denn nun  4 Abschnitten machen und dann darin pro Folge kommentieren.  (1+2, 3+4, 5+6, 7+8+7+8) ?

Ich bin schon sehr gespannt. 

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
MissGoWest kommentierte am 14. Juli 2024 um 17:16

Ich finde vier Abschnitte sehr sinnvoll und fange an zu lesen! :) Wenn ich Folge 2 beendet habe, kann ich kommentieren, oder?

 

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
lesesafari kommentierte am 14. Juli 2024 um 20:11

Dann würd ich auch 4 Abschnitte sagen.

Zeitlich mit Kommentieren wird schwierig, wenn wir unterschiedlich anfangen ud brauchen.
Dann lieber ein Zeitpunkt zum Abschlussgespräch ;), wenn jeder durch ist.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
KathiKathey kommentierte am 14. Juli 2024 um 17:22

Die Aufteilung können wir so machen.

Sollen wir fürs kommentieren einen Zeitraum festlegen?

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
Susi kommentierte am 14. Juli 2024 um 20:13

Ich kommentiere am liebsten, wenn ich unbedingt etwas mitteilen möchte, was nicht warten kann. Grins. Dabei lese ich die anderen Kommentare nicht, bis ich den Leseabschnitt fertig gelesen habe, um mich nicht selbst zu spoilern. Habe ich den Leseabschnitt durch, dann lese und kommentiere ich alles. Danach gehe ich zum nächsten Abschnitt weiter, sodass ich für niemand spoiler. Ich brauche aber Seitenzahlen und vielleicht kann man Aline um einen 4. Leseabschnitt bitten, damit die, die den 3. Abschnitt gelesen haben, nicht durch EInträge zum 4. Abschnitt gespoilert werden. 

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
lesesafari kommentierte am 15. Juli 2024 um 13:28

Das ist eine gute Idee.

Thema: Plauderthread und Organisatorisches
KathiKathey kommentierte am 15. Juli 2024 um 20:04

Finde ich eine gute Idee!

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 14. Juli 2024 um 13:18

Ich bin erst auf Seite 32, aber wenn ich mir den Stammbaum so angucke, fällt mir Rupert ins Auge. Der arme Junge. Die Mutter stirbt als er 6 Jahre alt ist und fast sofort hat der Vater eine neue Frau. Wenn er noch um seine Mutter trauert, nimmt er dies dem Vater vielleicht übel und hasst die neue Stiefmutter  dafür. Es ist sicher schwer für ein Kind zu verstehen, wieso der Vater die Mutter so schnell durch eine andere Frau ersetzt. 

Ob er richtige Trauerarbeit machen konnte ? Immerhin war schnell eine Stiefschwester da, die sicher alle Aufmerksamkeit bekommen hat. Und als der Mord geschah, wo war er da ? Da war er 13. Wurde er weggegeben ? War er im Weg ? Wurde er in ein Imternat geschickt ? Wie muß er sich gefühlt habe, von der Familie "verstoßen" ? Wahrscheinlich mutterseelen allein und vielleicht voller Haß ?

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 14. Juli 2024 um 13:21

Aha, Internat. Trotzdem kann ich mir vorstellen, dass er sich vielleicht abgeschoben und unerwünscht gefühlt hat. Vielleicht ist er ja auch schon mit 6 Jahren ins Internat gekommen, nach dem Tod der Mutter. So, jetzt lese ich weiter.

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 14. Juli 2024 um 18:40

Da war er doch schon mit dem Studium durch. 1977 soll er geboren sein, also war er 26.
-- Was ich an dem Buch hasse, und mittlerweile glaube, dass es keine Absicht ist, ALLE Jahreszahken sind total willkürlich und durcheinander. In 2 Sätzen hintereinander macht fast alles keinen Sinn.
-- ok , hier warst du ja erst auf S.32.

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 14. Juli 2024 um 20:03

Ich rede von Rupert, Du von Luke. Bislang machen alle Jahreszahlen Sinn. (Bin jetzt auf Seite 90)

Ich kann aber nicht rechnen (peinlich). 1980 geboren war Rupert  23 und nicht 13 als der Mord geschah.

 

 

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 14. Juli 2024 um 13:24

Zum Schreibstil (bin immer noch auf S. 32) :

Sehr ungewöhnlich und gewöhnungsbedürftig. Für mich etwas völlig Neues. Erstmal finde ich es interessant. Ob es mir gefällt, kann ich noch nicht beurteilen. 

Thema: Lektüre Teil I
MissGoWest kommentierte am 14. Juli 2024 um 17:20

Ich finde es super! Ich habe aber auch schon ein, zwei Bücher gelesen, die in diesem Stil waren. Auf jeden Fall eines von Sophie Kinsella, das nur über E-Mails, Rechnungen, Briefe, Chats etc. die Geschichte erzählte. So gut.

Hier gefällt es mir auch gut.

Ist es nicht üblich, dass gerade Kinder der Oberschicht ins Internat/nach Eton geschickt werden? Rupert muss sich deshalb nicht unbedingt abgeschoben gefühlt haben.

 

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 14. Juli 2024 um 18:43

Aber komisch ist es doch? Der Vater heiratet das Kindermädchen und eine viel jüngere Frau?

Thema: Lektüre Teil I
MissGoWest kommentierte am 17. Juli 2024 um 20:10

Ich schätze mal, das passiert sehr oft im wahren Leben. ;)

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 14. Juli 2024 um 20:06

Ist es nicht üblich, dass gerade Kinder der Oberschicht ins Internat/nach Eton geschickt werden? 

Ja, aber ich glaube schon, dass es nicht leicht war, zu erleben, wie schnell der Vater die Mutter ersetzt und das als 6jähriges Kind. Wann Rupert ins Internat kam wurde noch nicht erwähnt, aber ich hatte mich auch vertan und gedacht, er sei 13 bei dem Mord gewesen. Aber er war 23. 

Thema: Lektüre Teil I
MissGoWest kommentierte am 17. Juli 2024 um 20:10

Kein Problem. Ich muss auch aufpassen, die Charaktere auseinanderzuhalten.

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 14. Juli 2024 um 18:41

Ich hatte da auch großen Respekt vor. Es sah alles so fragmentarisch aus, aber es liest sich dann doch wie ein normaler Thriller. ;D

Thema: Lektüre Teil I
mellchen33 kommentierte am 16. Juli 2024 um 13:19

Ich finde es auch recht angenehm. Auch die Unterbrechungen durch Artikel, Zeichnungen etc. Man hat dann ein gutes Bild. 

Ich bin erst mit Teil 1 durch, ich habe es doch früher geschafft anzufangen. Einmal angefangen musste einiges sonstiges liegen bleiben weil es wirklich spannend ist. 

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 16. Juli 2024 um 14:20

Mir gefällt das ganze Drumherum mit dem unterschuedlichen Material bzw. Zeitungsartikel, SMS-Chat und Community, weil es quasi wie so eine Zusammenfassung/Fazit ist.
Da kann man schnell nochmal nachblättern.

Ja, sehr spannend. Wenn sowas im TV läuft, bleibe ich da meistens nicht bei hängen.

Thema: Lektüre Teil I
MissGoWest kommentierte am 17. Juli 2024 um 20:12

Ich habe ein paar Mal nach den Fotos der Ermittler zurückgeblättert. Es macht ja schon auch etwas aus, wie alt jemand ist oder welche Hautfarbe er hat.

Thema: Lektüre Teil I
mellchen33 kommentierte am 16. Juli 2024 um 13:18

Den Schreibstil finde ich gar nicht so schlimm.

Ich finde eher furchtbar das manche Artikel so klein geschrieben sind, das die Lesebrille schon nicht mehr ausreicht und ich ne Lupe brauchen würde :-)

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 16. Juli 2024 um 14:22

Liest du auch all die bruchstückhaften Drumherum-Artikel mit? ;) Ich kann mich noch nicht damit abfinden, dass da keine hilfreichen Hinweise drin verborgen sind.

Thema: Lektüre Teil I
mellchen33 kommentierte am 16. Juli 2024 um 15:41

Ja, die lese ich tatsächlich auch mit :-) Man weiss ja nie was wichtig wird.

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 16. Juli 2024 um 16:49

eben ;) Es ist ein bisschen wie ein EXIT-Game.

Thema: Lektüre Teil I
MissGoWest kommentierte am 17. Juli 2024 um 20:13

Ich habe tatsächlich auch die kleinen Bruchstücke entziffert...

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 21:27

Ich auch. Vielleicht versteckt sich da ein wichtiger Hinweis...

Thema: Lektüre Teil I
MissGoWest kommentierte am 17. Juli 2024 um 20:13

Ich brauche noch keine Lesebrille, hatte aber beim Plan des Hauses echte Problem. Ich weiß immer noch nicht, welches Zimmer das große sein soll. Drei Buchstaben und dann Zimmer. Vielleicht Esszimmer?

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
MissGoWest kommentierte am 14. Juli 2024 um 17:13

Das Cover ist fantastisch! Allein das haptische Gefühl über den glänzenden, schillernden Fingerabdruck zu streichen -- toll! Ich finde die Farben dunkelblau und orange sehr gut gewählt -- mal etwas anderes. Und die Fäden, die sich kreuzen und neue Verbindungspunkte schaffen -- das passt so gut zum Inhalt. Ein richtig gut gelunges Cover.

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 14. Juli 2024 um 17:24

Bin jetzt bei ca Seite 60. OK, Rupert war mit dem Opfer ein wenig befreundet, also ist er vielleicht raus. Aber Luke würde als einziger Enkel viel Geld von seiner Oma erben. Vielleicht war ja jemand auf das Erbe aus und nun, wo Luke sich mit der Großmutter versöhnt hat, geht dieser jemand (Nachbar, Pfleger, entfernter Kusin, Spendenempfänger wie Galerie, Tierheim o.ä., Anwalt etc.) leer aus....

Thema: Lektüre Teil I
MissGoWest kommentierte am 17. Juli 2024 um 20:15

Ich glaube nicht, dass es in diese Richtung gehen wird. Im Moment habe ich die 15-jährige Stieftochter im Verdacht, die ihn angeblich nur gefunden hat. Reines Bauchgefühl.

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 15. Juli 2024 um 21:08

Auf Seite 109 gibt es einen Duckfehler : Caroline ist 1963 geboren, nicht 1983.

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 16. Juli 2024 um 14:23

Das ist der erste, den ich mir richtig fett markierte. Beim 5. gab ich es auf.
Dann las ich den Buchrückentext. "3 Jahre später"
Ist das Absicht oder nicht?

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 21:30

Ja, der Druckfehler auf dem Buchrücken ist der Hammer. Ich lese ja nie hinten die Klappentexte, um mich vom Buch selbst überraschen zu lassen. Die Klappentexte spoilern oft. Aber nachdem Du es erwähnt hast, habe ich nachgeschaut. Das ist echt ein grober Schnitzer.

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 16. Juli 2024 um 10:01

So, Teil eins und zwei sind durch :

Ich glaube nicht, dass Carolines Liebhaber (falls sie wirklich einen hatte) Luke umgebracht hat. Warum sollte er ? Caroline hätte sich doch einfach scheiden lassen können. Angenommen, er sei mit auf der Party gewesen und Caroline hätte ihm dort mitgeteilt, dass sie nicht vor hat, Luke zu verlassen und er die Straße runter ist, um Luke aus Eifersucht oder damit er aus dem Weg ist, zu töten, hätte Caroline dann geschwiegen ? Ich glaube nicht. Zumal der Lover ja dann auch nie wieder aufgetaucht ist (oder er ist Carolines 3. Gatte geworden ?). Aber das glaube ich alles nicht.

Ich kann mir weiterhin vorstellen, dass jemand, der eigentlich auf Lukes Erbe aus war, diesen beseitigt hat, bevor er erben kann, jetzt, wo er wieder Kontakt zu seiner Oma hat. 

Aber, der Verdacht, der sich mir am meisten aufdrängt (vielleicht, weil ich beruflich viel mit Mißbrauchsopfern zu tun habe), leitet sich aus dem Gespräch der Schwestern ab : Die Sätze auf Seite 136 : " Und ist es nicht in jedem Fall besser, sie laufen alle herum und suchen nach diesem mysteriösem Typen und lassen uns in Ruhe ?" Nur mal angenommen, Luke habe sich an einer oder beiden Stieftöchtern vergangen und diese haben ihn geplant oder im Affekt umgebracht. Möglich wäre es. Sie gehen nicht ins Kino rein, sondern zurück nach Hause, nachdem die Mutter sie abgesetzt hat.

Szenario 1 : Das Ganze ist geplant. Sie gehen nach Hause, locken Luke raus, eine lenkt ihn ab, die andere erschlägt ihn von hinten nieder.

Szenario 2 : Kino fällt aus, sie sind also eher Zuhause. Luke hört was im Garten, geht raus, sieht die eine und geht auf sie zu, vielleicht um sie wieder zu mißbrauchen oder er macht entsprechende Bemerkungen. Aus Angst oder Notwehr, um ihre Schwester zu schützen, schlägt die andere Schwester ihn von hinten nieder.

In beiden Fällen haben die beiden genug Zeit, ihre Sachen und die Mordwaffe zu säubern oder verschwinden zu lassen. Die nassen Haare nach dem Duschen können sie mit dem Regen erklären.   Es würde auch die Wut oder Raserei beim Zuschlagen erklären.

Spannend finde ich auch, was Leila zu vertuschen versucht. In ihrer EMail an einen Barry (S.137) : "Ich bin mir sicher, du weißt, worauf ich hinaus will."  und seine Antwort S 138 : " Ich werde schon dafür sorgen, dass er nicht rumschnüffelt, wo er nicht erwünscht ist." . Vielleicht kannte sie Luke von früher. Vielleicht hat sie sich sogar in die Sendung manipuliert, damit sie ein wenig ein Auge auf die Entwicklung haben kann, um mögliche Entdeckungen zu verhindern.     

(Ich hätte nicht gedacht, dass Akademiker die Anrede Du klein schreiben. Zumindest nicht in der Generation . -- Aber vielleicht ist das ein Fehler des Autors oder des Übersetzers und hat weiter keine Bedeutung).

Also meine Hauptverdächtigen sind aktuell die Töchter von Caroline, falls Luke übergriffig geworden ist.

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 16. Juli 2024 um 14:28

Meine erste Idee ist es auch, dass einrs der Mädchen entweder eine Affäre mit ihm hatte oder er sie angepackt hat.
Und dann war es wohl eher ein Unfall.

(Ich hab schon in der Grundschule gelernt, dass man Du/Dir nicht mehr großschreibt und habe es so auch nie gemacht.-
An welcher Stelle ist es dir denn aufgefallen?)

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 16. Juli 2024 um 21:54

Bei besagter E-Mail. Aber Leila hat in den 90gern ihren Bachelor gemacht , schreibt also sicher Du groß.

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 17. Juli 2024 um 18:08

Also nun ist sie auch wieder Engländerin ;) 

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 16. Juli 2024 um 21:57

Ein Unfall ? Wenn mein Freund stolpert und sich den Hinterkopf anschlägt, rufe ich einen Krankenwagen und zertrümmer ihm nicht das Gesicht.

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 17. Juli 2024 um 18:10

Kinder waren vllt unter Schock, als er fiel und sich nicht mehr bewegte.

Das zertrümmerte Gesicht ist dann fragwürdig.

Thema: Lektüre Teil I
MissGoWest kommentierte am 17. Juli 2024 um 20:20

Darf ich fragen, wann du zur Grundschule gegangen bist?

Ich schreibe in Briefe und E-Mails Du etc. immer groß, aber in Chats oder im Internet wie hier klein. Beide Welten sozusagen... ;)

Thema: Lektüre Teil I
MissGoWest kommentierte am 17. Juli 2024 um 20:19

Ich bin noch nicht mal am Ende des Leseabschnitts, aber ich glaube auch, dass es eine der Töchter war -- oder eben beide zusammen. Es könnte auch sein, dass die 15-jährige Luke verführt hat, und er dann damit drohte, es ihrer Mutter/seiner Frau zu sagen/beichten. Das wäre noch perfider als Missbrauch...

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 21:32

In der Regel machen junge Mädchen das nicht (den Mann der Mutter verführen). Und das würde auch nicht die Wut erklären, die hinter dem zertrümmerten Gesicht steht. 

Thema: Lektüre Teil I
MissGoWest kommentierte am 17. Juli 2024 um 23:39

Seit Pretty Little Liar & Co. kann ich mir fast alles vorstellen... Aber, ja, im Prinzip hast du recht!!!

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 16. Juli 2024 um 10:05

Auf Seite 172 gibt es noch einen Druckfehler : Es muß1995 heißen, nicht 2003.

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 16. Juli 2024 um 10:10

Bin jetzt auf Seite S. 175 

Wow, was für ein Cliffhanger ! Luke ist nicht Luke. Das muß ich erstmal verdauen.

Das ändert so vieles. Die ganze Recherche zu Luke ist hinfällig, auch die spätere Erbschaft von der Oma. Das Mädchen, die Unfallflucht. All das hat mit dem Toten nichts zu tun, sondern mit dem echten Luke. 

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
lesesafari kommentierte am 16. Juli 2024 um 17:20

Hätte ich den Abschnitt nicht schon gelesen, wäre das jetzt ein mega ärgerlicher Spoiler gewesen.

Deshalb gucke ich zwischendurch nicht rein. ;)

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 16. Juli 2024 um 12:17

Bin ich die EInzige, die hier liest ?

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
lesesafari kommentierte am 16. Juli 2024 um 17:17

Also ich mache meine Notizen auf Papier und kommentiere erst, wenn ich einen Abschnitt durchhabe. Wenn ich vorher die KOmmentare lese, werde ich ja gespoilert. Und wenn ich jede Idee einzeln poste, hatte sie vllt schon jemand anderes und man kommentiert aneinandervorbei, diskutiert aber nicht.

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 16. Juli 2024 um 12:22

Bin auf Seite 152 :

Rupert Anruf könnte meine Theorie, dass die Schwestern Luke getötet haben unterstützen. Sie haben in ihrer Aufregung nach dem Mord in ihrer Verzweiflung ihrem älteren Stiefbruder eine Nachricht geschrieben und er hat auf das Handy seiner Stiefschwester angerufen. Die Mädchen berichten ihm aufgelöst, was passiert ist und er erklärt ihnen eine halbe Stunde lang, was sie machen sollen. Dauer des gesprächs ist ca eine halbe Stunde. beruhigen, einen Plan schmieden, was solen sie machen, was sagen. kommt zeitlich auch hin.

 

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 16. Juli 2024 um 12:26

Bin auf Seite 192 :

Habe mir überlegt, wieso keiner den Altersunterschied zwischen Luke und dem Betrüger bemerkt. Also ich arbeite auf einer Suchtstation und wir sind immer über das Alter überrascht. Alkoholpatienten und Heroinabhängige sehen sehr vorgealtert aus. Manchmal denkt man, ein Patient ist fast 60, ist aber erst 36. Umgekehrt aber auch : Manche junge  Patienten, die kiffen hält man für Anfang 20, weil sie sich wie 16jährige benehmen. Überrascht ist man dann, wenn man liest, dass sie schon Mitte oder Ende 30 sind. Also kann ich mir das Vorstellen. 

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
lesesafari kommentierte am 16. Juli 2024 um 17:26

Zwischen 24 und 35 ist der optische Unterschied, bei normalen Lebensstil, glaube ich, jetzt nicht unbedingt so auffällig. Klar, vom Verhalten schon eher. Ein 25-jähriger Studierter redet auf jeden Fall sehr viel reifer, als jemand in dem Alter mit weniger Bildungsweg.

Leute mit dunklerer Haut werden viel jünger eingeschätzt, als sie sind. 

Über Luke wissen wir ja irgendwie einfach nichts. Außer, dass er vermutlich so im ALter von Rupert ist, da sich die beide ja so kumpelhaft gut verstanden.

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 07:39

Um sich gut kumpelhaft zu verstehen, braucht man nicht das gleiche Alter zu haben, denke ich.

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
lesesafari kommentierte am 17. Juli 2024 um 18:12

Nein.

Aber das Aussehen? Ob die 10 Jahre jetzt so auffielen?

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 16. Juli 2024 um 16:56

Folge 1+2 habe ich durch

1. Es geht also um eine True Crime Serie mit dem Unterschied, dass die Ermittlung noch nicht abgeschlossen ist und der Täter noch frei herumläuft. Der Zuschauer ist somit eigentlich auch selbst Ermittler, wenn er so will.

-- Ich war noch nie auf einer True Crime Lesung, weiß aber seit Kurzem, dass dort echte Fälle erzählt werden, die bereits abgeschlossen sind, und die Zuhörer tatsächlich zwischendurch selbst Vermutungen aufstellen dürfen. - Seitdem finde ich das Thema auch zunehmend interessanter.

 

2. Diesmal ist es anders herum. NIcht die ältere HIgh Society Lady wurde getötet, weil der jüngere Ehemann an das Erbe will, sondern der Ehemann selbst. Aber warum?-

Interessante Idee, dass der traumatisierte, damals noch kleine, Stiefsohn aus dem Fall eine Serie dreht!!! Was bringt ihm das? Und wie ist er ausgerechnet auf diese Ermittlertruppe gekommen, deren Teilnehmer alle nie was mit dem Fall zu tun hatten?

3. CAroline hat komische Freundinnen. Offenbar kennt sie niemand. Machte sie sich nun etwas aus LUxus und Geld oder war ihr alles egal?

4. Wer war der unbekannte Anrufer am Tattag und spielt der überhaupt eine Rolle?

 

 

 

Thema: Lektüre Teil I
MissGoWest kommentierte am 17. Juli 2024 um 20:21

Genau -- der Anrufer geht mir auch nicht aus dem Sinn.

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 16. Juli 2024 um 17:03

Folge 1

1. Wieso wachte Guy erst so spät auf, 0 Uhr, obwohl schon gegen 22.30/23 Uhr das ganze ANwesen voll mit Polizei gewesen sein muss? 

2. Diese Avenger-Uhr wird oft erwähnt, sie wanderte von Adam zu Luke (? schenkt man seinem neuen Ehemann die Uhr des vorherigen?) und weiter zu Guy.

3. Der Mord sei "SEHR PERSÖNLICH", das steht extra kursiv. Jemand muss wütend gewesen sein. Aber warum?- Und dannder CLIFFHANGAR: der Journalist war auch im Verdacht.

--- sprich: Viele WARUMs. Und Spannung ist definitiv aufgebaut, man will weiterlesen und miträtseln.

 

4. Verdächtiges: Warum ist Amelie bei der Serie nicht dabei? Jeder wird befragt und nimmt Teil, Amelie kennen wir aber nur durch die SMS mit Maura. Zwischen Guy und Amelie besteht wohl kein Kontakt. Und trotzdem wird sie erwähnt, als diejenige, die den Stiefvater am wenigsten mochte.

Warum geht Maura nicht mehr ins Haus? Dort ist doch nichts geschehen. Ich nahm an, die Tat passierte im Haus auf einer Treppe, aber es war ja draußen im Garten.

Was haben sie zu verbergen? Welchen Unfall gab es da?

 

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 16. Juli 2024 um 17:13

Folge 2

1. Caroline war 3x verheiratet. Wer war/ist der 3. Ehemann?

2. Rassismus spielt also auch eine Rolle. Mitchell galt als dringend tatverdächtig, weil er angeblich gedealt haben soll und am Tatort war bzw. auch von dort floh.- Nahm Luke Drogen?- Mitch zerriss auf Grund dieser Tatverdächtigung die Polizei öffentlich in der Zeitung. Ob da noch KOnfliktpotenzial besteht?

3. Caroline hatte als Schülerin eine Affäre mit einem älteren Mann und wurde deshalb zum Onkel geschickt. Später war sie zunächst Ruperts KIndermädchen. Dann Stiefmutter. - War Adam dieser ältere Mann und somit Carolines große LIebe?

4. DIese Fehler... Caroline 1983 geboren, Ruper 1995 5 JAhre alt geworden -- Was soll das? (S.109/110) - diese Fehler macht beides Mal der Forensiker J.J.- Soll er damit unglaubwürdig gemacht werden? --- auf S.113 wird behauptet, dass die Schwester von Amanda (Ruperts Mutter) die Schwägerin von Caroline sei... ?!?!

5. Caroline hatte wohl während der Ehe mit Luke eine Affäre!!! AMelie soll sie entdeckt haben, aber es wurde  nie darüber geredet. Wovor haben sie Angst? Ist Caroline deshalb eine Tatverdächtige? MIr erschließt sich kein Grund,w arum Luke deshalb weg muss.

6. Warum kann sich die Gastgeberin der Party so genau an Carolines Outfit erinnern?- Ich habe schon das Gefühl, dass hier eine Affäre angedeutet wird. Hier ist ja jedes Klischee ins Gegenteil gekehrt worden.

7. Die Erbreihenfolge von Caroline, als 1. Rupert, als 2. Guy... GUy ist aber der Jüngste, davor kommen die Mädels!!!-- Gibt es ein Familienverwürfnis zwischen Mutter und Töchtern ?

--- Neues Mordmotiv: ERBE

Die Zuschauer finden Alan (Ermittler aus London) seltsam, er hatte nichts mit dem Fall zu tun, aht aber Infos. -- FInde ich jetzt nicht so komisch, wenn einer KOntakte zur Met hat, dann ja wohl er.

8. Ist Caroline dement oder hat sie eine andere psychische Erkrankung?

 

 

 

 

 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesesafari kommentierte am 16. Juli 2024 um 17:33

Schön oder spannend finde ich das Cover jetzt nicht. Es macht mich nicht neugierig.

Aber zu so einer Fallermittlungsserie, True Crime, passt es sehr gut. DIeser Fingerabdruck im Schwarzlicht und die Blutorangenen Streifen darüber, wie so ein Laserstrahl, der etwas scannt oder schützt, sind gut getroffen.

Interessant: Ein neuer Aufkleber!! Es ist nicht der Spiegel Bestseller-Standardaufkleber, sondern "Der New York Times Bestseller" :D

Das Cover wirkt erst mal sehr clean und nüchtern. 

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 07:46

Also der Betrüger hat sich nicht zum ersten Mal eine neue Identität zugelegt...

Wahrscheinlich becirct und heiratet er reiche Frauen. Vielleicht hat Caroline auf der Party jemanden getroffen, mit der er schonmal verheiratet war (oder einen Bruder eines seiner Opfer o.ä.) und ist nachdem sie von seiner Masche erfahren hat, wutentbrannt nach Hause und hat ihren Mann damit konfrontiert, wobei es zum Streit kam. 

Ich weiß aber nicht, ob Caroline ihn bei einem Streit von hinten erwischt hätte. vielleicht hat Ihr Mann sich umgedreht und wollte gehen. Aber warum dann diese Wut. Ja,man fühlt sich betrogen, aber ist man dann soooo wütend, dass man das Gesicht zertrümmert ? Ich habe bisher nicht gelesen, dass sie sehr aufbrausend war. Aber vielleicht hat er im Weggehen noch irgendeine fiese, kränkende, abfällige Bemerkung gemacht, wo sie dann rot gesehen hat.

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
lesesafari kommentierte am 17. Juli 2024 um 18:48

Sind alles nur Behauptungen, es wurden gar keine Beispiele angeführt. Wen sollte er vorher geheiratet haben und warum?

Wie kann man bei einem Terroranschlag in einem Minibus von 6 Personen so unverletzt sein, dass man wem noch den AUsweis stehlen konnte... und sit der Ausweis nicht verbrannt? Ein wenig Frage ich mich auch, ob Luke oder Eric nicht der Sprengstoffattentäter war und irgendwas falsch lief.

Und wo ist Caroline nach der Tat hin? Sie kam ja kurze Zeit später auch schon wieder zurück.- Warum versucht eigentlich nie jemand sie nach etwas zu fragen? NIcht mal ein normaler Besuch wird erwähnt. Haben die KInder sie abgeschoben?

Beim zertrümmerten Gesicht frag ich mich dann auch schon, ob das Absicht war. Und Luke seinen eigenen Tod vorgetäuscht hat, indem er das Opfer unkenntlich gemacht hat  bzw. allgemein, ob das Gesicht unkenntlich gemacht werden sollte. Die Kleidung des Toten wurde auch nie untersucht- welch grober Fehler!

Ein logisches Mordmotiv fällt mir nicht ein.

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 21:54

Warum versucht eigentlich nie jemand sie nach etwas zu fragen?   - Ich denke, weil sie dement ist. Ich glaube auch Alzheimer wurde mal erwähnt.

Ich habe in Afrika erlebt, wie ein Maschinengewehre den Minitaxis eine Breitseite gegeben haben. Da gab es alles, von tot, lebensgefährlich verletzt, bis nichts abbekommen. Allerdings saßen in diesen Minibussen immer mehr als die vorgeschriebenen 6 Leute. Wenn die Bombe vorne links hochgegangen ist, könnte jemand hinten recht vielleicht nichts abbekommen. Vielleicht saßen sie nicht nebeneinander, sondern Lukes Rucksack mit dem Paß ist ihm vor die Füße geflogen bei dem Unfall. Ich habe in der Notaufnahme die erstaunlichsten Dinge gesehen, u.a. auch Unfallopfer, die lebensgefährlich verletzt waren und der Beifahrer hat nichts abbekommen oder umgekehrt. Oder leicht verletzt und der andere sofort tot. ich halte das für glaubwürdig.

Und Luke seinen eigenen Tod vorgetäuscht hat, indem er das Opfer unkenntlich gemacht hat .   Das ist eine gute Idee. Da bin ich gar nicht drauf gekommen. Wahrscheinlich wird es so sein. Ich weiß jetzt zwar nicht mehr genau, was da stand, was Haare, Kleidung etc. anging, aber eine Möglichkeit wäre es. Aber ob der Betrüger die Zeit hatte, das Aussehen von wem auch immer er da erschlagen hat, zu verändern, bleibt unwahrscheinlich. Er kann sein eigenes Aussehen verändern, aber um den Toten als Luke auszugeben, braucht es glaube ich mehr, als das Gesicht unkenntlich zu machen. Er hätte z.B. dem Toten seine Klamotten anziehen müssen, also die, in denen Caroline ihn zuletzt gesehen hatte. Aber auch, wenn er welche aus dem Schrank nimmt (Luke hätte sich ja umziehen können), hätte er sie dem anderen erst nach dessen Tod anziehen können. Und die Haare ? Hat er jemanden gefunden, der die gleiche Haarfarbe und Frisur hat, diesen dann überredet, ihn zu besuchen und ihn dann erschlagen ? Die DNA und Fingerabdrücke, die die Polizei  genommen hat, sind ohne Vergleichsprobe ja auch unbrauchbar. Ich denke, das dies auf jeden Fall ein, zwei Überlegungen wert wäre.

 

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 07:54

Ok, mein Verdacht mit der Erbschaft bleibt bestehen, denn alle haben den Betrüger für Luke gehalten.

Aber die Fahrerflucht ? Ich halte es für unwahrscheinlich, dass jemand um die halbe Welt reist um das zu rächen. Auch hat das ja nur was mit Luke zu tun und nicht mit dem Betrüger. 

Ob die Psychologin was mit der Familie des Unfallopfers zu tun hat ? Auch wenn sie es abstreitet, wäre es ja möglich - auch wenn ich es wie gesagt für unwahrscheinlich halte -, dass jemand sich rächen wollte, wobei ich nicht denke, dass Leila ihn ermordet hat. Aber jemand aus ihrer Familie hätte es getan haben können und sie hat sich jetzt, wie schon früher von mir vermutet, in diese Sendung reinmanipuliert, um Einfluß nehmen zu können und evtl. Sachen zu vertuschen, weil sie jemanden aus ihrer Familie schützen will.

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
lesesafari kommentierte am 17. Juli 2024 um 18:51

Um die Fahrerflucht zur Anzeige zu bringen vllt schon. Dafür müsste man den Täter finden. Umbringen fänd ich auch schon heftig. Aber wegen dieses Unfalls zig Identitäten anzunehmen und von einem LAnd zum nächsten zu flüchten und das so schnell auch.

Als Psychologin finde ich sie auch merkwürdig. Sie scheint gar kein psychologisches Gespür zu haben und wirkt manchmal sehr naiv, was Personen betrifft. Sie stellt keine Fragen, sie versucht nicht zu deeskalieren... Irgendwie schwach.

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 08:01

NUr am Rande : Eine Kleinstadt mit nur ca 1200 EInwohnern hat eine eigene Highschool ? 

Rein rechnerisch : ca 600 weibliche und 600 männliche EInwohner. Sagen wir 100 weibliche Singles oder Senioren und 100 männliche Singles und Senioren. Von den übrigen 500 sind vielleicht 300 ein Pärchen. Diese 300 Pärchen haben zusammen 200 Kinder im Alter von 0-18. Wieviele sind davon im passenden Alter für die Highschool ? 100 ? Lohnt sich das, eine Schule mit Lehrern, Heizkosten etc. zu unterhalten ?

Diese Stadt ist wohl eher ein Dorf, wo jeder jeden kennt. 

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
lesesafari kommentierte am 17. Juli 2024 um 18:54

;D Tja, wer weiß, ob nicht sämtliche KInder des ganzen Landes zu dieser Highschool müssen. 

Definitiv kennt da jeder jeden. Die Lehrerin und der Trainer erinnern sich ja.

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 08:05

Ich halte weiter an meiner Theorie des Mißbrauchs an den Mädchen oder einem der beiden fest und dass sie sich von ihrem Peiniger befreit haben. Die Verhaltensauffälligkeiten von der einen können natürlich auch pubertäre Rebellion sein, aber eben auch auf ernste psychische Belastungen hinweisen, wie sie z.B. Mißbrauch auslösen kann.

Allerdings reagieren sie etwas zu gelassen darauf, dass das mit den Therapien und der Sache in der Schule ans Licht gekommen ist.

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
lesesafari kommentierte am 17. Juli 2024 um 18:56

Sie haben doch richtig Panik, das wer was über die Therapie erzählen könnte. Was und warum denn? Ihr Vater starb, ihr Stiefvater wurde ermordet, da gibt es ja eigentlich nichts zu erzählen.

Vllt haben die Mädchen auch irgendwas entdeckt, was nicht in ihr Bild von Stiefvater Luke passte und fanden kein Gehör, als sie dies an die Mutter oder sonst wen tragen wolten. Und dann kam eben bei einer so ein Ausbruch.

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 22:06

Also, wenn es die Schwestern waren, die ja auf alle Fäle froh sind, dass in eine andere Richtung ermittelt wird, was sie sehr verdächtig macht, dann vermute ich auf alle fälle Mißbrauch dahinter. Denn das zertrümmerte Gesicht wird eigentlich nur duch Angst oder große Wut erklärt.

Thema: Lektüre Teil I
mellchen33 kommentierte am 17. Juli 2024 um 09:00

Ich habe jetzt die ersten beiden Folgen durch.

Mir erscheint der Mord auch sehr persönlich, bei mir sind die Hauptverdächtigen Rupert als Stiefsohn oder eines der beiden Mädchen bzw. beide zusammen.

Maura scheint Amelie zu beschützen, indem sie sich den Fragen stellt und ihre Schwester aussen vor lässt. 

Thema: Lektüre Teil I
lesesafari kommentierte am 17. Juli 2024 um 18:11

Ja, Maura scheint zu versuchen, die Familie zu schützen, während Guy sie ja quasi bloß stellt.

Thema: Lektüre Teil I
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 21:33

Oh, doch schon vor der Hochzeit dabei ? Schön !

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 09:00

Danke an Aline für den extra Abschnitt !

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
lesesafari kommentierte am 17. Juli 2024 um 18:22

Folge 3

Rupert hat kein Motiv, dafür ein Alibi. Und ja er hatte einen Anruf aus DP. Aber von wem?

CArolines "Freundinnen" wissen nichts von einer Affäre und auch das rote AUto ist nicht bekannt.

Über LUke wissen wir jetzt, dass er als Nerd galt und ihn dann das Surfer-Virus gepackt hat. Irgendein #MeToo- Geheimnis könnte da noch schlummern, aus der AUssage wurde ich nicht so schlau. Sein Spitzname war "Easy". Im November 95 verschwand er, einen Tag vorher passierte ein Unfall mit Fahrerflucht.

Dann taucht er erst wieder in Bali, KAmbodscha und schließlich Beirut auf. 1997 überlebte er dort den Terroranschlag!! und landete so in Assos.

ÜBERRASCHUNG!!!!!!!!!! NEUE ERKENNTNIS- NEUES BEWEISSTÜCK. Und nichts ist mehr wie es war. Suchen wir jetzt ein Opfer oder einen Betrüger???

--- Ich finde es ja erstaunlich und fragwürdig, wie Bill so viele neue Erkenntisse aus dem HUt ziehen kann, auf die vorher nie jemand gestoßen ist.

Der Tote wird auf jedenfalls ab jetzt nicht mehr Respekt gegenüber eines Ermordeten behandelt. Im Gegenteil, er wird als Betrüger dargestellt und man will ihm unbedingt was in die Schuhe schieben. ABER GIBT ES EIGENTLICH IRGENDEINEN BEWEIS ODER NUR LEERE ANSCHULDIGUNGEN?

 

Amelie äußert im Chat, was sie von Luke hielt. Und was sie nun bestätigt sieht. Und auch Maura scheint ein Licht aufgegangen zu sein. "DAS ERKLÄRT VIELES." - Ok, was denn????????

 

Ich frage mich an dieser Stelle, ob die Erkenntnisse stichhaltig sind oder ob das alles nur absichtlich eingebaute Sequenzen von Nick sind, damit die Zuschauer das Interesse nicht verlieren. Sensationsheischend eben und nur auf EInschaltquote aus, aber nicht auf die Lösung eines COld CAses.

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
lesesafari kommentierte am 17. Juli 2024 um 18:42

Folge 4

Luke könnte eine falsche Identität sein, der Weg geht weiter in die USA zu Eric Dwight Fulcon. Der die Schule abbrach und dann nach New York ging, um dort seine Homosexualität ausleben zu können.  -- Erklärt das, warum ein Ermittler vom NYPD, also Bill, bei der Show dabei ist? Würde ja auch erklären, warum er diese Infos hat. Hat er Erics Fall behandelt und stieß dabei Richtung LUke? Und warum heiratete er dann Caroline?

Surfer Luke hatte einen Wellen-Tattoo auf der Schulter, Stiefvater Luke nicht- heißt das, sie sind sich nie begegnet? So ein Tatoo könnte man auch weglasern.

Ist das WIssen über den Identitätsdiebstahl ein MOrd-Motiv? -- Spannend, es tuns ich immer wieder neue Wege auf. Verstricken sich die Ermittler nun in unutzlosen Hinweisen oder ist da überall was dran?

Die neue Freundin von Caroline behauptet, alles über die Familie zu wissen. Die Kinder seien eine Katastrophe, waren alle in Therapie und natürlich ging Caroline fremd. Ihr Sohn!!! fand schon heraus, dass Luke kein Australier sein könnte. ;D

Stiefvater Luke war ein Charmeuer, alte Damen mochten ihn, so auch seine vermeintliche Oma, die er dann oft besuchte. Schon wurde er als 4 Millionen Pfund Erbe eingesetzt.

Neue Theorie: Trickbetrügerei- Luke stahl Identitäten von Opfern, die nicht zur Polizei gingen---

die Aussage verstehe ich nicht, wen betrog er denn überhaupt? Er wird einfach als Täter dargestellt, obwohl er bis jetzt einfach nur ermordert wurde!!!!! Und es wird behauptet, dass er Frauen betrog!!! Er hatte aber nur Caroline.

Neues Mordmotiv: Rache

---------------------

Amelie hat in der Schule ein Feuer gelegt, was aber ein Unfall gewesen sei. Und das gab den Schupser in die Therapie.

---

Will das Fernsehteam, dass wir allen Teilnehmern misstrauen? Die wissen alle irendetwas, obwohl keiner jemals an dem Fall gearbeitet hat. 

1. Laila hieß Khan wie das Unfallopfer aus Australien

2. Alan hat KOntakte zum NYPD

3. Bill war zur Zeit in NY als Luke bzw. Eric verschwanden.

4. Der Kronanwalt scheint sich aus allem herauszuhalten, er hat aber eine "andere Geschichte".

 

Die Zuschauer merken: Einige Experten reagierten viel emotionaler auf die großen News! 

Und sie fanden heraus, dass Amelie in einer Drogen-Reha war.

--- Wann erfahren wir endlich mehr über Amelie!?!?!?

 

Thema: Lektüre Teil ll;3 und 4
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 22:13

 So ein Tatoo könnte man auch weglasern.   Ein weggelasertes Tattoo hinterlässt Narben. Oft in der Form des Tattoos.

Wann erfahren wir endlich mehr über Amelie!   Ich bleibe bei meiner Mißbrauchstheorie und der Notwehr der Schwester, um den ein Ende zu setzen. Und falls das die Lösung ist, wird sie natürlich erst am Schluß abgehandelt.

Thema: Lektüre Teil lll;5 und 6
lesesafari kommentierte am 17. Juli 2024 um 19:12

Folge 5

1. Immer wieder, nennen wir ihn Luke, heißt es, Luke habe viele Frauen betrogen. Inwiefern? Wen?

2. Bill findet heraus, dass Eric eine unidentifizierte Leiche aus den 90ern ist. -- Welch großer Zufall ist das denn? Wer kommt auf sowas? Mann, 90er, schwul- klar, der wurde ermordet! HÄ?--- Er soll Dez ´94 ermordert worden sein.--- Warum sollte Luke so etwas getan haben und sich ausgerechnet so ein Opfer gesucht haben?

3. Das 1. Frauenopfer? war Rose Shulman, sie wurde um 800.000 Dollar betrogen- IN DER EMAIL ZUVOR BEKAM BILL EINE NACHRICHT VON DAVID SHULMAN. - Falsche Behauptung, um Aufmerksamkeit zu erregen? Welches SPiel spielt Bill?

4. Ian Wilson soll also der Sohn der rechtmäßigen Erbin von Lukes Oma sein. Und damit ein Motiv haben. Die Person Ian wird total zerrissen!!!!!! Videoausschnitte und co. -- WURDE DIESER IAN JE GEFRAGT, OB MAN SEIN PRIVATLEBEN SO VERÖFFENTLICHEN DARF? UND VERLEUMDUNGEN VERBREITEN DARF. unmöglich. Interessiert aber keinen.- Das Ganze inklusive unglaubwürdiger BArbesitzerin, "Wir sollten nicht rauchen, aber ich tat es." Wer bestimmt denn das, wenn nciht die Chefin selbst?

5. Wer Luke gesucht hat, konnte Luke finden. Massig Zeitungsartikel zur Hochzeit sind erschienen. Wobei Luke selbst schon als bekannter High Society Gentlemen gehandelt wird.

6. LAuter komische Verwicklungen zum Schluss. Das Ermittlerteam fängt an sich zu streiten. Die Filmcrew ermittelt selbst. Wie seltsam ist das?

7. Der Cutter!! (*hohoho*) wird zum GAMECHANGER: Es muss mind. 1 weiteres Kind von Caroline geben!!- SCHOCK! --- Das erste Mal tritt die Frage nach der Moral auf. Zeitung und Online-Community kritisieren hart!

8. Cliffhangar über Cliffhangar, es bleibt spannend. Immer neues Material, immer mehr Geheimnisse über die Ermittler werden entlüftet, nur im Fall selbst geht es irgendwie nicht voran. Läuft alles komplett aus dem Ruder und man wird nur mit unwichtigen Details berieselt oder kommt da mal was Stichhaltiges?

Sicher, Bill weiß es, er ist allen immer midn. 1 Schritt voraus.

Nun taucht auch noch streng geheimes MAterial auf, von dem NUR die Filmcrew wissen darf.

 

 

Thema: Lektüre Teil lll;5 und 6
lesesafari kommentierte am 17. Juli 2024 um 19:28

Folge 6

1. Neue Mörderidee: Carolines 1. Kind ist in der Mordnacht bei Luke aufgetaucht. -- Ich erkenne keinen Sinn darin. WIe viele Zufälle müssten da zusammenkommen.

2. Bill ermittelte nach Erik. Sein Fall! Er konnte ihn wohl nicht loslassen. Und der glückliche Zufall brachte ihn  in die Show.

3. DIe Ermittler beschweren sich, dass NIck Bill extra ins Team geholt hat, damit die Sensationsgier der Zuschauer geweckt wird. -- JA, so funktioniert Fernsehen. Wenn nichts passiert, ist der Zuschauer weg.

4. Bill muss zu Lukes Lebzeiten in LOndon gewesen sein. Er reiste zumindest einem passenden Trickbetrüger durch alle Länder hinterher. Seine Ermittlungen teilte er jedoch nicht mit der Met. Seltsamer Alleingänger... Und dann der Beweis, dass Bill am Tattag in LOndon bei einer KOnferenz war!!! Er streitet aber alles ab. Warum??

5. Ein ganz neues Indiz!! NIE ENTDECKT, aber jetzt. EIN FOTO!!!!!!! und es kann eigentlich nur die echte Person, die ermordet wurde, darstellen. Ist es Jonah McKennan aus Kanada, der mit 17 starb?-- Es sei denn, die Fotoanalyse hat eben doch was Falsches erkannt oder wurde doch manipuliert.Oder der Jonah ist eben tot und nur ein Bekannter.--- Übereinstimmung: Jonah war ein Charmeur! Und mochte ältere Damen. ;)

6. Eine Spur führt zu Alans Schwester Eileen Canning, die eventuellerweise eine Affäre auf Assos mit Luke hatte. Alan ist sehr gereizt und gibt zu, dass er ein Motiv hätte!!!! :OOOO-- Bringt man jemanden um, der seiner Schwester Geld gestohlen hat? Gibt es einen anderen Grund? Irene Carrie = Eileen Canning, finde ich auch nicht so ähnlich.

7. Tarek schickt das Standbild vom wütenden Alan ins Labor. Warum??? Welches Labor??

8. Die Zuschauer wissen, dass Bill definitv in London war. Er hielt einen Beitrag über "Terrorismus"!!! - Geht es hier im eigentlichen Sinne um den Terroranschlag in Beirut? Ist das der Schlüssel zur Entschlüsselung des Falls? Der letzte Identitätstausch? 

 

Thema: Lektüre Teil lll;5 und 6
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 22:23

Tarek schickt das Standbild vom wütenden Alan ins Labor. Warum??? Welches Labor??        Wo steht das denn ?

 Irene Carrie = Eileen Canning,               Doch. Eireen (Irene) und Eileen klingen sehr ähnlich für mich. 

Thema: Lektüre Teil lll;5 und 6
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 22:28

Als es anfangs hieß, dass Caroline eine zeitlang zu ihrem Onkel mußte als Teenager, habe ich mich schon gefragt, ob eine Schwangerschaft dahinter steckte. Das war ja früher oft so, dass es hieß diejenige sei auf reisen, im Ausland oder bei Verwandten und dann bekam man in aller Stille sein Kind und es wurde weggegeben oder als "Geschwisterchen" großgezogen (falls die Mutter mit ihrer Tochter "auf Reisen " war und mit Baby zurück kam). Ob man das in einigen Kreisen noch in den 80zigern so machte ? Auch habe ich es für die Story nicht relevant gehalten. Falls das Kind tatsächlich aufgekreuzt wäre, hätte es sicher Antworten gewollt und nicht den Ehemann seiner Mutter erschlagen.

Thema: Lektüre Teil lll;5 und 6
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 23:10

Also es scheint, dass jeder der "Experten" in der Sendung eine persönliche Verwicklung mit dem Fall hat. 

Guy   ------------------> Stiefsohn

Mitch ------------------> Am Tatort gewesen

Bill --------------------->  seit Jahrzehnten auf der Spur von dem Mann, der Lukes ID geklaut hat

Leila ----------------> Beziehungen zu Australien, die sie geheim halten will (evlt. Familie des Unfallopfers)

Alan -----------------> Der Tote hat Alans Schwester betrogen und ihr wahrscheinlich ihr Erbe abgeluchst. So heftig, wie er reagiert, hat sie dies vielleicht in den Suizid getrieben. Das würde die Wut bei dem Mord erklären. Sonst hätte es ja gereicht, ihn zu verhaften.

Alle scheinen sich irgendwie in die Show hineinmanipuliert zu haben oder wurden bewußt so ausgewählt. Wer fehlt noch ? J.J. und Hugo . Was wohl deren Verbindung ist ? Am Ende war der Täter der  Produzent Nick. haha ( Welch eine Show, sich zu stellen und als Mörder entlarven zu lassen !)

Nein, ich denke immer noch, die Mädchen könnten es gewesen sein. Oder Caroline hat auf der Party von dem Betrug durch eine andere Geschädigte erfahren und hat ihn zur Rede gestellt und es kam zum Streit.

Aber, so oft, wie Jonah schon sein altes Leben hinter sich gelassen hat, um andere Identitäten anzunehmen (Eric, Luke und wer weiß wen noch vor Eric), kann ich mir auch vorstellen, wie Lesesafarie es schon bemerkte, dass Jonah irgenwo mit Schirmchendrink, reifere Damen becirct und der Tote ein völlig Unbekannter ist, den Jonah so hergerichtet hat, dass er als toter Luke mit unkenntlichem Gesicht durchgeht.  Aber, wie will er jemanden in so kurzer Zeit entsprechend herrichten (Bewußtlos schlagen, umziehen, auf die Stufen drapieren, Gesicht zu Brei kloppen, verschwinden) und all das in der Zeit , wie ein Kinofilm dauert.  Auch wäre es ungewöhnlich, dass ein Betrüger plötzlich zum Mörder wird. In diesem Szenario wäre es ja ein geplanter Mord und keiner im Affekt gewesen. Odervielleicht hat jemand, der Jonahs Haare und Kleidung hatte, Jonah aufgespürt und ihn zur Rede gestellt und dann hat Jonah ihn umgebracht, weil er nicht auffliegen wollte. Dann war es doch eher spontan. 

Thema: Lektüre Teil lll;5 und 6
Susi kommentierte am 17. Juli 2024 um 23:19

Auch wenn ich die letzten Entwicklungen, dass Bill den Betrüger schon seit Jahren jagt und dass Alans Schwester ein Opfer des Betrügers war (wahrscheinlich, noch hat Alan sich nicht dazu geäußert, was passiert ist ) , irgendwie blöd finde, gefällt mir diese Art Buch mit immer neuen Enthüllungen Wendungen und Überraschungen. Auch die Zeitungsartikel, Emails und Telefonate finde ich gut. Anfangs habe ich mir auch genau angeguckt, wer im anschließenden Chatverlauf was sagt, aber die Usernamen sind zu winzig geschrieben und spielen wahrscheinlich eh keine Rolle, also lese ich nur den Chat selber. Wie macht Ihr das ?

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch