Buch

Die junge Frau und die Nacht - Guillaume Musso

Die junge Frau und die Nacht

von Guillaume Musso

Nur auf Drängen seines besten Freundes Maxime kehrt der erfolgreiche Schriftsteller Thomas anlässlich einer Jubiläumsfeier ihrer alten Schule aus den USA in seine französische Heimatstadt Antibes zurück - an den Ort, an dem vor fünfundzwanzig Jahren Vinca, seine große Liebe, spurlos verschwand. Damals beging Thomas mit Maximes Hilfe aus Liebe und Verzweiflung ein grausames Verbrechen. Nun droht die Vergangenheit sie einzuholen, denn jemand ist hinter ihr Geheimnis gekommen und will nur eines: Rache. Um sich und ihre Familien zu schützen, müssen Thomas und Maxime herausfinden, warum Vinca damals das Internatsgelände verließ. Doch je näher sie der Wahrheit kommen, desto größer wird die Gefahr ...

Rezensionen zu diesem Buch

Bloß nicht gewöhnlich sein

Bei diesem Buch handelt sich nicht um einen Roman, wie es auf den Buch steht. Es beginnt wie ein Krimi und wird zu einem Thriller. Vielleicht ist es ein Gemisch aus allen drei Genres.

Die Geschichte ist typisch französisch würde ich behaupten. Es liegt bestimmt nicht nur an der Intertextualität, es wird dauernd auf französische Lieder und Bücher hingewiesen. Jedes Kapitel beginnt mit einem Zitat aus einem Buch, meist eines von einem französischen Schriftsteller. Die Zitate sind super...

Weiterlesen

"Die junge Frau und die Nacht"

Ich habe bereits ein anderes Buch von dem Autoren gelesen, welches mir unglaublich gut gefallen hat, umso gespannter war ich auf sein neuestes Werk.
Musso kreiert mit seinem gewöhnlichen, aber angenehm anmutenden Schreibstil viele schöne Worte, Wendungen, Gedanken und Interpretationen, von Klassikern und Werken, die er einfließen lässt. Genauso schafft er eine melancholische Grundstimmung und Geschichte, in der die düstere Vergangennheit, die alles änderte, auf die Gegenwart trifft und...

Weiterlesen

Komplexe Geschichte zum Zerreißen spannend

Diese Geschichte handelt in Frankreich – in der Region der Côte d’Azur.  Eine Schülerin namens Vinca Rockwell soll angeblich in den 1990er Jahren ein Verhältnis zu einem Lehrer gehabt haben. Ebenfalls an der Schule waren die Schüler und Freunde Thomas Degalais und Maxime Biancardini, die bis in die Gegenwart in Kontakt blieben. Fünfundzwanzig Jahre später findet an besagter Schule ein Schuljubiläum statt, zu dem Thomas und Maxime kommen, allerdings ohne Vinca. Thomas lebt mittlerweile als...

Weiterlesen

Durchschnittlicher Krimi, der mehr Fragen aufwirft als er löst

Kann ein Buch bewertet werden, ohne etwas vom Autor zu wissen? Erste Quelle: wikipedia.fr/de.

Mit dem 15en Buch seiner Karriere kehrt der Autor laut Selbstaussage also zu seinen Ursprüngen, nach Antibes an der Cote d´Azur zurück. Doch halt, eine wichtige Info steht direkt im ersten Satz (der französischen wiki-Seite): um seinen Aufenthalt in New York zu finanzieren, arbeitete er als Eisverkäufer (lt. der dt. auch als Putzkraft). Weshalb ist diese Information so wichtig, dass sie auf...

Weiterlesen

spannend

Handlung:

Der erfolgreiche Schriftsteller Thomas kehrt auf Drängen seines besten Freundes Maxime nach 25 Jahren, anlässlich einer Jubiläumsfeier seiner Schule, nach Frankreich in seinen Heimatort Antibes zurück. Damals verschwand mitten in der Nacht seine große Liebe Vinca – und Thomas beging aus Liebe und Verzweiflung mit Hilfe von Maxime ein grausames Verbrechen. Doch nun scheint irgendjemand hinter ihr Geheimnis gekommen zu sein und die beiden müssen versuchen, herauszufinden, was...

Weiterlesen

Ein Phantom namens Vinca

Das ist der erste Roman, den ich von Guillaume Musso gelesen habe. Der Autor erzählt in einem angenehmen, leichten Schreibstil, dem ich gerne folgte.

Der Protagonist Thomas Degalais kommt zum Schuljubiläum, zum 50jährigem Bestehen des St Exupery College, aus den USA nach Antibes zurück, in seine französische Heimatstadt an der Côte d’Azur. Hier an diesem Ort verschwand vor 25 Jahren Vinca Rockwell, seine große Liebe spurlos. Gemeinsam mit seinem besten Freund Maxime beging er...

Weiterlesen

Ein Leben in einem Lügenkonstrukt

Auf das Drängen seines besten Freundes Maxime Biancardini kehrt der erfolgreiche Schriftsteller Thomas Degalais wegen einer Jubiläumsfeier ihrer alten Schule aus den USA in seine französische Heimatstadt Antibes an der Côte d’Azur zurück – an den Ort, an dem vor 25 Jahren Vinca Rockwell, seine große Liebe, spurlos verschwand. Damals beging Thomas mit Maximes Hilfe aus Liebe und Verzweiflung ein grausames Verbrechen. Nun droht die Vergangenheit die beiden einzuholen, denn jemand ist hinter...

Weiterlesen

Hat mich nicht komplett überzeugen können

Neue Bücher von Guillaume Musso sind für mich schon „muss-haben-Bücher“  und so war ich schon sehr gespannt auf dieses neue Werk des Schriftstellers.

Der Prolog weckt schon mal die Neugierde was es mit der jungen Polizistin und ihrem Auftrag auf sich hat. Danach entwickelt sich die Geschichte gemächlich, ist aber nicht unbedingt langweilig, weil ich als Leser versuche die Puzzlestücke zusammen zu setzen und überlege was wohl passiert ist. Im letzten Drittel überschlagen sich dann die...

Weiterlesen

Langer Anfang - intensives Ende

Der Roman "die Junge Frau und die Nacht" von Guilaime Musso erzählt die Geschichte von Thomas, der in seiner Jugend einen Mann umgebracht hat. Er vertutscht mit Unterstützung diese Tat und nun, 25 Jahre später, wird es ihm zum Verhängnis.

Das Buch beginnt mit einem erschreckenden Leichenfund durch die Ermittlerin Manon. Im ersten Moment denkt man, dass Sie der Hauptcharakter des Buches ist. Doch sobald das erste Kapitel beginnt wird klar, dass dieses Buch viel komplexer ist. WIr...

Weiterlesen

Was geschah 1992 wirklich in St. Exupery?

Im Winter 1992 geschah im St Exupery College ein schlimmes Verbrechen: Thomas erschlug den Lehrer Alexis Clement und sorgte zusammen mit seinem besten Freund Maxime für das Verschwinden der Leiche. Und auch seine große Liebe Vinca, wegen der er dieses Verbechen begangen hatte, verschwand zu dieser Zeit. Seitdem hat Thomas sich ein neues Leben als erfolgreicher Schriftsteller aufgebaut und lebt in den USA, als plötzlich sein Freund Maxime anruft und ihn dringend auffordert, zum fünzigjährigen...

Weiterlesen

Kniffliger Musso

Schriftsteller Thomas kehrt auf Drängen seines Freundes Maxime wegen einer Jubiläumsfeier ihrer alten Schule aus den USA in seine französische Heimatstadt Antibes zurück. An diesem Ort verschwand vor rund fünfundzwanzig Jahren seine große Liebe Vinca spurlos. Damals beging Thomas mit Maximes Hilfe aus Liebe und Verzweiflung ein grausames Verbrechen. Ausgerechnet jetzt scheint jemand hinter ihr Geheimnis gekommen zu ein und will Rache. Thomas und Maxime müssen herausfinden, warum Vinca damals...

Weiterlesen

Konstruiert und verzettelt

Dieses Buch lässt mich etwas ratlos zurück. Denn es hat mich nicht so wirklich bewegt, ich habe den roten Faden vermisst und frage mich, wieso das Buch (im Heimatland des Autors beispielsweise) so dermaßen erfolgreich war/ist.

 

Leider hat mich das Buch überhaupt nicht gepackt, ich fand es anfangs langatmig, außerdem konstruiert und mit der Holzhammermethode wurde versucht, irgendwie Tiefe hineinzubringen (Zitate an den Kapitelanfängen, Aussagen bestimmter Protagonisten). Musso...

Weiterlesen

Die junge Frau und die Nacht - gut und schnell zu lesen

Guillaume Musso schreibt zum ersten Mal einen Roman der in seiner Heimatstadt Antibes spielt. Daher mutmaßt der Leser auch einige autobiographische Bezüge zum Hauptprotagonisten Thomas,der auch ein Bestsellerautor ist . 

Thomas reist sofort in seine Heimat zurück,als er von seinem Jugendfreund Maxime Bescheid bekommt,das es eine große Feier in dem Internat gibt  und er kommen solle. Er sieht sich  mit seiner Vergangenheit konfrontiert,in der es einige schwarze Flecken zu geben scheint...

Weiterlesen

Eingängig zu lesen

Der Romanautor Thomas Degalais erfährt von seinem besten Schulfreund Maxime, dass an ihrer alten Schule eine Jubiläumsfeier stattfindet. Thomas kehrt sofort nach in seine französische Heimatstadt Antibes zurück. Denn was niemand weiss, diese Feier bedroht sein und Maximes Leben, indem die Vergangenheit rund um das Verschwinden vor fünfundzwanzig Jahren ihrer ehemaligen Mitschülerin Vinca wieder aufgerollt wird. Was war mit ihr geschehen? 

Generell finde ich den Schreibstil von Musso...

Weiterlesen

Guter Thriller mit vielen Überraschungen am Ende

Dies war mein erstes Buch von Guillaume Musso, von dem ich schon viel gutes gehört habe. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen. Das ist vermutlich immer ein schlechter Anfang, aber ich muss zugeben, dass mich dieses Buch sehr gut unterhalten hat. Der Schreibstil ist toll und wer Anspielungen auf große Literatur mag, wird dieses Buch lieben.

Es geht um Thomas, der als erfolgreicher Autor in den USA lebt aber in Frankreich aufgewachsen ist. Dort hat er eine renomierte Uni besucht...

Weiterlesen

Konnte mich nicht ganz überzeugen

Broschiert: 432 Seiten

Verlag: Pendo (4. Juni 2019)

ISBN-13: 978-3866124677

Originaltitel: La jeune fille et la nuit

Übersetzung: Eliane Hagedorn und Bettina Runge

Preis: 16,99 €

auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

Konnte mich nicht ganz überzeugen

 

Inhalt:

Antibes, Frankreich, 1992. Aus Leidenschaft begeht der junge Thomas ein fürchterliches...

Weiterlesen

Interessant, aber nicht herausragend

~~Die junge Frau und die Nacht- Guillaume Musso

Mein erster Roman des Bestsellerautors aus Frankreich.
Thomas kehrt anlässlich eines Schuljubiläums zurück in seine Heimat an der Cote d´Azur. Damals, vor 25 Jahren verschwand seine Jugendliebe Vinca spurlos vom Campus. Darüber ist Thomas all die Jahre nicht hinweggekommen. Nun gibt es neue Erkenntnisse zu diesem alten Fall und Thomas stürzt sich eigenmächtig in private Ermittlungen. Denn auch er hat ein Interesse daran, dass...

Weiterlesen

Fesselnde Geschichte mit unerwarteten Wendungen

Bisher hatte ich noch keine Erfahrung mit Romanen von Guillaume Musso, aber diese Geschichte hat mich einfach so sehr interessiert, dass ich das Buch unbedingt lesen musste.

Die Handlung spielt in Frankreich, an der Cote d´Azur. Hauptcharakter ist Thomas, Mitte 40 und erfolgreicher Schriftsteller. Anlässlich einer Jubiläumsfeier kehrt er an seine alte Schule zurück und trifft dort natürlich das ein oder andere bekannte Gesicht aus seiner Schulzeit. Dort angekommen, wird er von einem...

Weiterlesen

Eine unerwartete Reise, brillant von A bis Z

In „Die junge Frau und die Nacht“ erzählt Guillaume Musso die besondere Geschichte des Jungen, so anders als die anderen und dem Verschwinden des einen Mädchens, das es so mysteriös und anziehend schaffte jeden in seinen Bann zu ziehen.

Unerwartet wird der Autor Thomas Degalais von seinem Jugendfreund nach Jahrzehnten zurück in seine alte Heimat an der wunderschönen Cote d’Azur beordert. Ihre frühere Schule plant Großes: Die alte Sporthalle soll dem Erdboden gleich gemacht werden und...

Weiterlesen

Wenn die Vergangenheit dich einholt!

So beginnt der neue Roman von Guillaume Musso. Dieser konnte mich sofort für die Geschichte begeistern und ich war schnell tief im Geschehen versunken. Teilweise hatte dieses Buch sogar Züge eines Krimis. Das heißt, ich würde ihn sowieso als Solches bezeichnen. Wie Thomas nach und nach hinter die Umstände von dem Verschwinden Vinca´s stößt hat mich absolut gefesselt.

Die einzelnen Personen und ihr miteinander beschreibt Musso sehr spannend. Er hat die Grundverschiedenen Charaktere...

Weiterlesen

Bestsellerwürdige Spitzenliteratur

Sehr angenehmer Schreibstil, ein wahres Lesevergnügen bis zur letzten Seite.

Klassentreffen nach 25 Jahren im St. Exupery College an der Côte d‘Azur . Damals ist die Schülerin Vinca und (oder mit ihrem) Lehrer Alexis spurlos verschwunden. Was hat sich wirklich ereignet? Die Beobachtungen und die Beschreibungen der ehemaligen Schülerinnen und Schülern auf den Klassentreffen sind pointiert. Die privaten Verhältnisse sind auf ein Maß beschränkt, das dem Roman guttut.

Maxime „...

Weiterlesen

Cold case

Was wurde aus Vinca?

Eine Jahrgangsfeier an einem Gymnasium an der Cote d’Azur droht, ein altes Geheimnis ans Licht zu bringen. Thomas und Maxime fürchten um ihre Freiheit, versuchen aber gleichzeitig, das Rätsel um Vincas Verschwinden zu lösen. Denn es gibt Anzeichen, dass nichts so ist wie es zu sein scheint.

Der Anfang des Buches zog sich ein wenig, doch bald war ich in der Geschichte gefangen und habe selbst mitgerätselt, was denn nun aus Vinca wurde. Leider verrät sich der...

Weiterlesen

„Rache ist ein Gericht, das am liebsten kalt serviert wird“ (Sprichwort)

Nur widerwillig lässt sich Thomas, der in den USA als Schriftsteller recht erfolgreich ist, con seinem besten Freund Maxime überreden, nach 25 Jahren seiner Heimatstadt Antibes an der Côte d'Azur für ein Klassentreffen einen Besuch abzustatten. Damals hat Thomas Frankreich den Rücken gekehrt, nachdem seine heimliche große Liebe Vinca mit ihrem Lehrer verschwand und vom Erdboden verschluckt blieb. All die Jahre hat dieses Ereignis Thomas nicht losgelassen. Doch nun, während seines...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
429 Seiten
ISBN:
9783866124677
Erschienen:
Juni 2019
Verlag:
Pendo Verlag GmbH
Übersetzer:
Eliane Hagedorn Bettina Runge
7.85185
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 55 Regalen.

Ähnliche Bücher