Buch

Cainstorm Island - Der Gejagte - Marie Golien

Cainstorm Island - Der Gejagte

von Marie Golien

Zwischen dem reichen Asaria und dem verarmten Cainstorm Island lässt sich der junge Kämpfer Emilio dazu überreden, sich einen Chip in den Kopf implantieren zu lassen. Ob das eine gute Idee war?

Rezensionen zu diesem Buch

Eyevision

Um seine Familie zu unterstützen und vor dem Ruin zu retten, bleibt Emilio nichts anderes übrig als sich mit dem Feind einzulassen. Die Bedingungen scheinen ok und das Geld kommt pünktlich, dennoch soll möglichst niemand erfahren wer hinter dem Nickname EC00 steckt. Eines Tages jedoch kommt es zu einem folgenschweren Zwischenfall, der die Lage von einer Sekunde auf die andere eskalieren lässt. Plötzlich ist nichts mehr wie zuvor, Menschen werden zu Bestien und offenbaren ihre niederen...

Weiterlesen

Unglaublich spannendes Debüt mit vielen fesselnden Wendungen

 

Klappentext

„Emilios Welt ist geteilt. Auf der einen Seite das reiche Asaria. Auf der anderen Seite Cainstorm Island, überbevölkert, arm und von Gewalt zerfressen. Dort kämpft der 17-Jährige, umgeben von brutalen Gangs, gegen die Schulden seiner Familie. Eines Tages spricht ihn ein Mitarbeiter von Eyevision an und bietet Emilio einen Deal. Emilio willigt ein, sich einen Chip in den Kopf implantieren zu lassen. Dieser Chip ist an seinen Sehnerv angeschlossen und überträgt...

Weiterlesen

Super spannende Geschichte

Meinung

Ich habe es schon ein wenig geahnt, als ich gesehen habe dass der Titel Cainstorm Island einen Untertitel hat. Denn mit "Der Gejagte" ist die Geschichte noch nicht beendet. Es ist erst der Anfang und endet unheimlich gemein. Tatsächlich fühlt es sich auch nicht nach einem Ende an. Es ist einfach vorbei. 
Ich würde am liebsten sofort weiter lesen, ich will wissen wie es nun weiter gehen wird!
Gerade an dieser Stelle das Buch zu beenden. Wirklich fies, das würde ich...

Weiterlesen

arm und reich

~~Nahe beieinander gibt es das reiche Asaria und gleich daneben leben eng zusammen und in Armut die Bewohner von Cainstorm Island. Einer von ihnen ist der 17-jährige Emilio, der versucht, aus der Schuldenfalle, in der seine Familie steckt, herauszukommen. Gangs verfolgen ihn bis er keinen anderen Ausweg mehr sieht als das Angebot von Eyevision anzunehmen. Er lässt sich einen Chip implantieren mit dem eine halbe Stunde am Tag live alles was er sieht, gesendet wird. In Asaria wird er...

Weiterlesen

Packende Dystopie

»Meine Zuschauer lieben die Gefahr. Zumindest, wenn ich sie erlebe und sie durch meine Augen dabei zuschauen dürfen.« 
Der 17-jährige Emilio kennt nur eine geteilte Welt: auf der einen Seite Asaria - reich und hochtechnisiert, auf der anderen Cainstorm Island - überbevölkert, verdreckt und verarmt. Emilio lebt in der Megacity Milescaleras auf Cainstorm Island und ihren Slums, die von skrupelosen Gangs beherrscht werden. Um die Schulden seiner Familie abzutragen geht Emilio in seiner...

Weiterlesen

Eine wilde Jagd auf Cainstorm Island

Der in ärmlichen Verhältnissen aufwachsende Emilio arbeitet für Eyevision, einer millionenschweren Firma auf einem anderen wohlhabenden Kontinent, indem er sich einen Chip implantieren lässt und täglich waghalsige Aktionen durch seine Augen filmt. Doch eines Tages gerät er durch unglückliche Geschehnisse in eine tödliche Auseinandersetzung, die für den Gegner mit dem Tod endet, und das während seine Zuschauer alles miterleben. Unglücklicherweise ist der Tote ein hochangesehenes Mitglied...

Weiterlesen

Sehr düstere gewaltvolle Geschichte

Emilio ist 17 Jahre alt und lebt auf Cainstorm Island einer sehr armen Gegend, voller Gewalt und Elend. Asaria bildet dazu den Gegenpol voller reicher - scheinbar perfekter Menschen. Um Geld zum Überleben zu verdienen, lässt sich Emilio von Eyevision anheuern, dass heißt er bekommt einen Chip implantiert, der mit seinem Sehnerv verbunden ist und eine halbe Stunde überträgt dieser online, was Emilio sieht. Seine Videos sollen geschaut werden und gleichzeitig will er nicht verraten, wer er...

Weiterlesen

Auf Leben und Tod

Der Jugendliche Emilio lebt in einer geteilten Welt: Er wohnt auf der völlig übervölkerten Insel Cainstorm Island, die von Armut und Gewalt geprägt ist. Unerreichbar für ihn wie für alle anderen Bewohner dieser Insel ist das reiche Asaria. Emilio arbeitet für Eyevision, eine asarianische Firma: Über einen Chip in seinem Kopf wird jeden Tag eine halbe Stunde übertragen, was Emilio sieht – er soll für den nötigen Nervenkitzel sorgen. Als er dabei in Notwehr den Anführer einer Gang tötet,...

Weiterlesen

Sehr spannend

Auf den ersten Blick eine wunderbare Landkarte, die mich sehr begeistert hat...

In diesem Buch geht es um Emilio. Er lebt dabei in geteilten Welten, welche wirklich sehr unterschiedlich sind. In seinem Land selber sind nicht so gute Verhältnisse. Emilio hat dabei sehr viel zu kämpfen.

Wie lange dauert sein Kampf??? Wie wird es ausgehen???

Ich habe mir dieses Buch in Ruhe durchgelesen und es hat mich dabei auch sehr begeistert. In meinen Augen ist es dabei auch ein...

Weiterlesen

Unglaublich spannend

Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht und ich habe auf eine spannende und actionreiche Geschichte gehofft. Diese Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt.
Der Protagonist Emilio ist in Cainstorm, einer sehr armen Gegend, aufgewachsen. Aufgrund hoher Schulden, hat er sich auf einen Deal eingelassen. Im wurde ein Chip im Kopf eingepflanzt, der Zuschauer zeigt, was Emilio gerade sieht und dies wird auf seinem Videokanal gesendet. Dadurch kann er langsam die Schulden seiner...

Weiterlesen

Brutal und faszinierend

Dieses Buch für Jugendliche fasziniert durch sein Tempo, die tolle Geschichte und die sympathischen Figuren. Ich war wirklich neugierig und auch gespannt, ob ich dieses Buch mag, da ich schon lange aus der eigentlichen Zielgruppe heraus bin. Dennoch muss ich sagen, dass mich das Buch quasi von der ersten Seite an begeistert und mitgerissen hat und ich es fast in einem Rutsch gelesen habe.

Die Autorin Marie Golien weiß, wie man jugendliche und auch ältere Leser begeistert und mitreißt...

Weiterlesen

Durch seine Augen

Dieser Roman bringt alles mit, was eine spannende Dystopie braucht:

Die Welt wie wir sie kennen, gibt es nicht mehr. Aus einem Bürgerkrieg ist das strahlende, reiche Asaria hervorgegangen, dem Cainstorm Island als übergroße Müllkippe dient. Dort wächst der junge Emilio auf. Um seiner Familie finanziell unter die Arme zu greifen, arbeitet er für die asarianische Firma Eyevision und überträgt jeden Tag (dank eines in seinen Kopf implantierten Chips) eine halbe Stunde seines Lebens....

Weiterlesen

Für ein selbstbestimmtes Leben

Der siebzehnjährige Emilio lebt auf Cainstorm Island. Einer überbevölkerten, von Armut geprägten Insel, in der Hand von Gangs. Auf der anderen Seite des Meeres befindet sich das Festland: Asaria ist das genaue Gegenteil. Reich, technologisch ganz weit vorn und in der Hand des Unternehmens Eyevision. Der Name ist Programm, wer bei Eyevision mitmacht, bekommt einen Chip in den Kopf implantiert und sendet jeden Tag eine halbe Stunde lang, die Welt durch seine Augen. Emilio trägt so einen Chip,...

Weiterlesen

Spannend und mitreißend

Die Welt, wie Emilio sie kennt, ist zweigeteilt. Auf der einen Seite das reiche Asaria, auf der anderen Seite das arme und übervölkerte Cainstorm Island. Dort lernt der Siebzehnjährige zwischen Gangs und kämpft gegen die Schulden seiner Familie. Er ist bereit, sich für die Firma Eyevision einen Chip in den Kopf implantieren zu lassen. Da der Chip an den Sehnerv angeschlossen ist, überträgt er jeden Tag dreißig Minuten lang, was Emilio sieht. Um seinen Zuschauern etwas zu bieten, macht er in...

Weiterlesen

Weidmannsheil – auf zur Jagd

~~„Cainstorm Island – Der Gejagte“ von Marie Golien ist der erste Roman der Autorin. Ich finde, der Start ist ihr ganz gut gelungen.

Emilio hat begonnen für Eyevision zu arbeiten, um die Schulden seiner Familie abzuarbeiten. Etwas anderes hätte sich nicht gelohnt, da es auf Cainstorm (seiner Heimatinsel) keine guten Jobs gibt. Also blieb ihm fast keine andere Wahl, als sich einen Chip von Eyevision einpflanzen zu lassen und seine Follower von Asaria (der Insel der Reichen) für 30...

Weiterlesen

spannend, rasant, schockierend und unterhaltsam - Die perfekte Mischung

Meinung:
Die Kurzbeschreibung hat mich gleich angesprochen. Nicht unbedingt das Setting an sich, von zwei getrennten und so unterschiedlichen Welten hat man jetzt schon öfters gelesen, aber die Sache mit dem Chip und den Videos über den Seenerv fand ich extrem interessant.

So startet das Buch auch gleich extrem spannend und besonders. Man wird Zeuge einer rasanten Tour durch die Stadt, in der Emilio lebt und das, durch seine Augen. Eine interessante Vorstellung, sehr fesselnd zu...

Weiterlesen

Erster Teil einer Jugend/Thriller-Reihe die mich von Anfang bis Ende fesseln konnte

Marie Golien – Cainstorm Island, Der Gejagte

 

EC00 hat einen Chip in seinem Kopf implantiert, durch seinen Augen wird gefilmt und jeden Tag darf er eine halbe Stunde senden, um seine Zuschauer zu unterhalten und Geld zu verdienen. Hinter EC00 steckt ein ganz normaler Junge aus ärmlichen Verhältnissen, der so etwas Geld hinzuverdienen kann um seine Mutter, seinen kleinen Bruder und Serge, seinen Vater, dem Fischer, zu unterstützen. Gerade als er auf Sendung ist, wird er...

Weiterlesen

Eine atemlose Flucht durch eine Megacity. Und Millionen schauen zu.

Im Auge des Sturms. Emilios Welt ist geteilt. Auf der einen Seite das reiche Asaria. Auf der anderen Seite Cainstorm Island, überbevölkert, arm und von Gewalt zerfressen. Dort kämpft der 17-Jährige, umgeben von brutalen Gangs, gegen die Schulden seiner Familie. Eines Tages spricht ihn ein Mitarbeiter von Eyevision an und bietet Emilio einen Deal. Der 17- jährige Emilio willigt ein, sich von dem Video Center "Eyevision" einen Chip in den Kopf implantieren zu lassen. Der Chip ist an den...

Weiterlesen

Einstieg in eine neue Welt :)

          Das Buch handelt von dem 17-jährigen Jungen Emilio Rivoir - der in einer geteilten Welt lebt (das reiche Asaria vs. Cainstrom Island (arm, überbevölkert)). Er lebt in der Zukunft auf Cainstorm Island, einer Gegend, die durch Armut und Gewalt durch verschiedene Gangs gekennzeichnet ist. 
Dort kämpft der 17-Jährige, umgeben von brutalen Gangs, gegen die Schulden seiner Familie. Eines Tages spricht ihn ein Mitarbeiter von Eyevision an und bietet Emilio einen Deal. Emilio willigt...

Weiterlesen

Geniales Debüt mit viel Action und jede Menge Spannung

Das Cover allein weckt ja schon das Interesse, aber der Klappentext macht einem das Buch noch so richtig schmackhaft. Marie Golien ist wirklich ein geniales Debüt gelungen, das mich nach mehr hungern lässt. Ihre erschaffene Welt ist sehr bildhaft dargestellt und man sieht Emilio geradezu selbst, wie er seine Zuschauer und damit auch die Leser durch die Straßen und Gassen seiner Heimat führt. Als Leser fühlt man sich allerdings wie eine Art VIP, da man direkt an seinem Leben teilnehmen kann...

Weiterlesen

..erschreckend, mitreißend und spannungsgeladen…

Wow, ich hätte nicht erwartet, dass mich diese Buch so erstaunt. Ich habe im Vorab die Infos vom Verlag beachtet und war neugierig auf die Geschichte in einer ganz anderen Welt einzutauchen. Der meine Rezensionen kennt, weiß, dass ich eigentlich ganz andere Genre lese, dies ist auch wieder eine Premiere für mich. Ich bin ganz erfreut, dass mich das Buch so begeistert und in seinen Bann gezogen hat. Der erste Eindruck war das kreative aber schlichte Cover, das mich unter anderen auch bestärkt...

Weiterlesen

Rasanter Thriller

Der 17-Jährige lebt auf Cainstorm Island, hier dreht er inmitten von Armut und Gewalt Videos von seinen waghalsigen Kletter- und Trainsurf-Aktion. Die Firma Eyevision hat ihm einen Chip in den Kopf implantieren lassen. Dieser Chip ist an den Sehnerv angeschlossen und zeigt den Zuschauern im reichen Asaria  jeden Tag eine halbe Stunde lang, was Emilio sieht. Während einer Übertragung gerät Emilio in das Gebiet einer Gang und tötet einen der Anführer in Notwehr. Das Video verbreitet sich...

Weiterlesen

Spannung pur!

Cainstorm Island - Der Gejagte“ ist ein Jugendthriller von Marie Golien, das im dtv Verlag erschienen ist und das derzeit als eBook oder Hardcover erhältlich ist.

Inhalt:

Alles, was Emilio sieht, wird direkt auf seinem Videokanal gesendet. Je riskanter die Stunts, desto mehr Zuschauer. Je mehr Zuschauer, desto mehr dringend benötigtes Geld - das ist der Deal, den er mit Eyevision, einer Firma aus dem reichen Land Asaria geschlossen hat. Doch als er einen Anführer einer Gang...

Weiterlesen

Spannend bis zum Schluss

Inhalt Emilios Welt ist geteilt. Auf der einen Seite das reiche Asaria. Auf der anderen Seite Cainstorm Island, überbevölkert, arm und von Gewalt zerfressen. Dort kämpft der 17-Jährige, umgeben von brutalen Gangs, gegen die Schulden seiner Familie. Eines Tages spricht ihn ein Mitarbeiter von Eyevision an und bietet Emilio einen Deal. Emilio willigt ein, sich einen Chip in den Kopf implantieren zu lassen. Dieser Chip ist an seinen Sehnerv angeschlossen und überträgt jeden Tag eine halbe...

Weiterlesen

Spannender und temporeicher Jugendthriller, der von der ersten bis zur letzten Seite fesseln kann!

Vielleicht hast du es mitbekommen: Meine zuletzt rezensierten Bücher, „Arena“ und „Ein wirklich erstaunliches Ding“, thematisieren beide die Entwicklung moderner Technik und gehen beide stark auf den Umgang mit sozialen Medien und den Druck, der daraus entsteht, ein. Vor einigen Tagen ist im dtv-junior-Verlag der Auftakt zu einer Jugendthriller-Reihe namens „Cainstorm Island“ erschienen. Auch hier geht es um eine Internetplattform, die durch Videos gespeist wird, die direkt durch die Augen...

Weiterlesen

Erschreckende neue Welt

Emilio ist einer der vielen Bewohner der Stadt Mescaleras auf Cainstorm Island. Wie viele andere Städte leidet auch diese Stadt an einer Übervölkerung und die Menschen leben in Armut. Als eines Tages ein Agent aus der Stadt der Schönen und Reichen, Asario, Emilio ein Angebot macht, kann dieser nicht widerstehen. In Emilios Kopf ist ein Chip, der mit seinen Augen verbunden ist und wie eine Art Kamera wirkt. Zur Unterhaltung der Einwohner Asarios geht Emilio nun täglich auf Sendung und lässt...

Weiterlesen

Die Spannung ist so hoch, wie ein Gummiband kurz vorm reißen

Meine Meinung zum Jugendbuchthriller:

Cainstorm Island

Der Gejagte

Inhalt in meinen Worten:

Emilio ist besonders. Denn er hat einen Chip in seinem Kopf und springt über Dächer und verschiedenen Hindernisse. Bis es zu einem nicht ganz so glücklichen Treffen kommt, denn er muss jemanden töten, um sich selbst zu retten, Problem ist hierbei, das dieser Chip in seinem Kopf wie ein Video funktioniert, und alles aufnimmt und der Mord live von statten geht. Ausgerechnet...

Weiterlesen

Rasante Story

Meine Meinung zum Buch :

Keine Frage, das Cover ist ein absoluter Eyecatcher und springt dem Leser im Buchladen sofort ins Auge, dies war auch der Grund weshalb ich zu der Leseprobe gegriffen habe und schließlich zum Buch selbst. Und auch der Anfang der Geschichte konnte mich sehr in seinen Bann ziehen, wie aus dem Jugendbuch Genre gewohnt, sind wir von der ersten Seite an ohne Umschweife in der Story und finden uns sofort in einer rasant erscheinenden Geschichte wieder.

Die...

Weiterlesen

Rasant und erschreckend

Eine Welt in der Zukunft, wo eine Seemauer die beiden Kontinente Asaria und Cainstorm trennt. In Asaria soll alles so perfekt wie möglich sein, es herrscht großer Reichtum, es wird aber auch jede_r abgeschoben, die_der nicht den jeweiligen Normen entspricht. In Cainstorm herrscht hingegen äußerste Armut und das Leben ist vom Kampf ums Überleben geprägt. Hier lebt auch der junge Emilio, der den Lebensunterhalt für sich und seine Familie dadurch verdient, dass er durch einen Chip, den er sich...

Weiterlesen

rasante Jagd

Emilio hat sich einen Chip implantieren lassen, der durch seine Augen filmt. Leider filmt er wie er jemanden in Notwehr tötet und wird somit zum Gejagten. Eine rasante Jagd beginnt. Das Buch steigt schnell in die Haupthandlung ein und ist bis zum Ende hin spannend. Es spiel in einer dystopischen Welt, die in arm und reich geteilt ist. Emilio befindet sich auf dem armen Kontinent, seine Zuschauer überall. Diese Gegensätze werden ganz gut rausgarbeitet und vertieft, allerdings nicht zu...

Weiterlesen

Verfolgungsjagd mit dystopischen Setting

          Der Jugendthriller "Cainstorm Island - Der Gejagte" von Marie Golien spielt in einem dystopischen Setting. Emilio lebt in einer überbevölkerten Millionenstadt und verdient sein Geld über Streaming was er erlebt. Seine Zuschauer sind vom wohlhabenden Kontinent Asaria und möchten möglichst gefährliche Aktionen sehen, wobei die Sensationslust geradezu beängstigend ist.

Ich fand den Schreibstil angenehm und schnell zu lesen, allerdings haben mir einige Details gefehlt. Man hätte...

Weiterlesen

Eine geteilte Welt

Eine geteilte Welt. Auf der einen Seite das reiche Asaria und auf der anderen Seite das arme Cainstorm Island, total überbevölkert und voller Gewalt. Der 17-jährige Emilio arbeitet für Eyevision, um seine Familie zu unterstützen. Durch einen implantierten Chip, der an seinem Sehnerv angeschlossen ist, überträgt jeden Tag ein 30 Minuten langes Video seiner waghalsigen Kletteraktionen. Je mehr Zuschauer, desto mehr Geld bekommt er dafür.

Ein etwas anderer Science-Thriller. Die Handlung...

Weiterlesen

Cainstorm Island- Der Gejagte

Emilio lebt in einer geteilten Welt. In Asaria leben die Reichen und auf Cainstorm Island die Armen. Emilio und seine Familie leben in der armen Welt. Um seine Familie bei den Ausgaben für die Miete zu unterstützenlässt sich der Jugendliche einen Chip implantieren, welcher täglich aus Emilios Augen filmt was er sieht. In Liveübertragung landen diese Aufnahmen im Netz, so auch Emilios Notwehr an einem ranghohen Gangmitglied, welches stirbt. Für Emilio beginnt damit ein Kampf um das nackte...

Weiterlesen

Spannend und bildhaft, aber auch enttäuschend

Serienauftakt eines dystopischen Actionthrillers für Jugendliche.

Die Welt ist geteilt. Es gibt Asaria, hier wohnen die Reichen in Luxus. Und es gibt Cainstorm. Hier herrschen Armut und Not..
Der 17 jährige Emilio wohnt in Cainstorm. Um seiner Familie zu helfen, die Miete zu zahlen, verkauft er "seine Seele", so wie sein Stiefvater sagt. Er lässt sich von der asarianischen Firma Eyevision einen Chip implantieren. So können die Arsianer täglich eine halbe Stunde an seinem Tun...

Weiterlesen

Eine actionreiche, aber auch sehr brutale Jugenddystopie

Emilio lebt auf Cainstorm Island, wo die Menschen nicht nur arm sind, sondern auch von den ,,Las Culebras", der sogenannten Schlangengang terrorisiert werden. Um etwas mehr Geld zu verdienen, hat sich Emilio von dem Unternehmen ,,Eyevision" einen Chip einsetzen lassen, der alles filmt, was er sieht und live überträgt. Als er bei den Aufnahmen zufällig auf ein Gangmitglied trifft und sich aus Notwehr verteidigen muss, wird er zum Gejagden... .
Die Autorin Marie Golien hat hier einen...

Weiterlesen

Rasanter temporeicher Thriller

          Rasanter temporeicher Thriller

Das Buchcover hat mir gefallen. Das leuchtende Gelb ist auffällig und spricht einen an. Zu dem auch schön anzufassen. 

Die Geschichte von Emilio hat mich total gefesselt und zwischen der Spannung hatte man kaum Zeit um Luft zu holen. Hoch spannend mit viel Aktion, wie eine wilde Achterbahmfahrt. 

Marie Golien schafft es den Leser von Anfang bis Ende zu fesseln. In einem rasend schnellen Tempo fiebert man mit Emilio und seinen...

Weiterlesen

Beginn einer Reihe?

Die Kluft zwischen Asaria und Cainstorm ist unendlich groß. Auf der einen Seite riesiger Reichtum, auf der anderen Seite tiefste Armut. Emilio lebt auf Cainstorm und hat sich einen Chip einpflanzen lassen, um Geld für seine Familie zu verdienen. Doch als er einen mächtigen Clanboss tötet, ist auf einmal die halbe Welt hinter ihm her.

Unterstützung findet er bei Lyssa und ihrer Gang.

Ein sehr rasanter dystopischer Roman, der sich schnell liest. Die Charaktere sind sympathisch...

Weiterlesen

Technik, Macht, Geld – die Schattenseiten

★★★★ 

Emilio lebt im armen Cainstorm Island. Um seiner Familie das Zuhause zu erhalten, hat er sich auf Eyevision eingelassen. Ein in sein Gehirn eingepflanzter Chip überträgt jeden Tag eine halbe Stunde all das, was er sieht. Emilio will mit Kletter- und Sprungaktionen Zuschauer begeistern, so eine Art Parkour.  Als er aus Notwehr ein Mitglied der „Schlangen“ tötet, schießt seine Zuschauerzahl in die Höhe und Eyevision macht Emilio genau deshalb zum Gejagten. Er muss nun jeden...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
ISBN:
9783423762427
Erschienen:
März 2019
Verlag:
dtv Verlagsgesellschaft
8.62857
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (35 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 37 Regalen.

Ähnliche Bücher