Buch

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe - Michelle Marly

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

von Michelle Marly

Auf der Suche nach l'eau d'amour.
Paris, 1919: Coco Chanel ist es gelungen, ein erfolgreiches Modeunternehmen aufzubauen. Doch als ihr Geliebter Boy Capel bei einem Unfall stirbt, ist sie vor Trauer wie gelähmt. Erst der Plan, ihrer Liebe zu ihm mit einem Parfüm zu gedenken, verleiht ihr neue Tatkraft. Auf ihrer Suche danach begegnet sie dem charismatischen Dimitri Romanow. Mit ihm an ihrer Seite reist Coco nach Südfrankreich, in die Wiege aller großen Düfte, und kommt schon bald dem Duft der Liebe auf die Spur.
Coco Chanel - eine einzigartige Frau und eine große Liebende. Dies ist ihre Geschichte.

Rezensionen zu diesem Buch

Die Geschichte des Chanel No. 5

Klappentext:
Paris, 1919: Coco Chanel ist es gelungen, ein erfolgreiches Modeunternehmen aufzubauen. Doch als ihr Geliebter Boy Capel bei einem Unfall stirbt, ist sie vor Trauer wie gelähmt. Erst der Plan, ihrer Liebe zu ihm mit einem Parfüm zu gedenken, verleiht ihr neue Tatkraft. Auf ihrer Suche danach begegnet sie dem charismatischen Dimitri Romanow. Mit ihm an ihrer Seite reist Coco nach Südfrankreich, in die Wiege aller großen Düfte, und kommt schon bald dem Duft der Liebe auf die...

Weiterlesen

Zauberhafte Geschichte

Das Buch erzählt die Geschichte von der Entstehung des berühmten Parfums von Gabrielle "Coco" Chanel. Paris, 1919. Coco verliert unter tragischen Umständen ihren Geliebten, Arthur "Boy" Chapel. Sie ist von ihrer Trauer überwältigt. Erst der Gedanke ihre Liebe zu ihm in einem Parfum auszudrücken, gibt ihrem Leben wieder einen Sinn.

Das Cover ist genauso bezaubernd, wie die Geschichte selbst. Ich mag die sepiafarbene Gestaltung, da es gut zur Zeit passt. Der Titel, in rosé gehalten,...

Weiterlesen

Ein interessantes Buch, aber das Buch gehört nicht zu meinen Favoriten

Bei diesem Buch weiß ich nicht genau, ob ich es zu den Büchern dazu zählen soll, die man weiter empfehlen kann. Vielleicht ja, aber nicht hundertprozentig.

Einerseits war die Geschichte um die Entstehung des ersten Parfums von Chanel interessant und informativ.
Es wurde sehr gut über die Parfümherstellung recherchiert und ich habe die Geschichte über Chanel Nr. 5 auch sehr gerne gelesen.
Genauso wie manche Details aus Cocos Leben und die vielen Informationen über...

Weiterlesen

Die Geschichte hinter einer Frau, die wir sicher alle kennen: Coco Chanel

"Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe" von Michelle Marly ist eine Romanbiografie über die weltbekannte Designerin Coco Chanel.

Der Roman zeigt ihr Leben, insbesondere die Person Coco Chanel selbst dar. Es geht hauptsächlich um ihre Gefühle, welche sich auf die Suche nach dem Parfum Chanel No. 5 ausgewirkt haben.

Der Einstieg ist sehr dramatisch und tragisch. Ihr geliebter Boy Capel stirbt bei einem schrecklichen Autounfall. Dies führt zu einer unheimlichen Leere in Cocos...

Weiterlesen

Coco Chanel mal anders

Gabrielle Chanel ist am Boden zerstört, als sie erfährt, dass ihr Geliebter Boy Capl an einem Autounfall verunglückt ist. Versunken in Trauer macht sie sich auf den Weg einen Duft zu kreieren, den Coco an Boy erinnert. 

Als ich angefangen habe das Buch zu lesen, wusste ich so gut wie gar nichts über Coco Chanel. Ich habe mich noch nie mit auseinander gesetzt. Jeder kennt das berühmte Markenlogo Chanels und die dahinterstehende Geschäftsfrau, aber ein richtiges Bild hatte ich nie von...

Weiterlesen

Leichte, ansprechende Lektüre

Dem perfekten Duft auf der Spur

In ihrem Roman „Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe“ schlägt die Autorin Michelle Marly einen Bogen zwischen 1897 und 1922. Der Großteil des Romans spielt in der Welt der Schönen und Reichen in Paris. Coco Chanel, die eigentlich Gabrielle Chanel heißt, lebt 1919 in Paris, wo sie bereits großen Erfolg als Modeschaffende feiern durfte. Als ihr Geliebter Boy Capel in einem tragischen Autounfall in Südfrankreich ums Leben kommt, bricht für...

Weiterlesen

Interessant, die Geburt eines Parfüms und ein Stück weit das Leben einer interessanten Frau

Meinung: ein sehr interessanter Teilausschnitt aus dem Leben Coco Chanels. Es wird hauptsächlich aus den Jahren 1919-1921 erzählt. In dieser Zeit entwickelt sie ein Monument ihrer Liebe zu Boy, Chanel No.5. Im Prolog lesen wir ein kleines Stück von ihrer sicherlich nicht leichten Kindheit. Sehr lange trauert sie um Boy, ihren bis dahin besten Freund, der bei einem Unfall ums Leben kam. In der Geschichte kommen sehr bekannte Persönlichkeiten vor, zum Beispiel Igor Strawinsky, mit dem sie eine...

Weiterlesen

Gabrielle „Coco“ Chanel ganz privat.

Als Boy Chapel bei einem Autounfall ums Leben kommt, ist Gabrielle Chanel am Boden zerstört. Sie möchte sich nur noch einigeln und aus dem alltäglichen Leben verabschieden.

Doch ihre beste Freundin Misia erinnert sie daran, dass sie nicht aufgeben darf, dass sie nach vorn schauen muss und daran, dass sie und Boy doch Pläne für Gabrielles Geschäft hatten, u.a. ein Parfüm zu kreieren. „Es ist unsere Pflicht, zu überleben, fuhr es ihr durch den Kopf. Nur durch unsere Liebe können die...

Weiterlesen

Die Geschichte hinter Chanel No. 5

Coco Chanel - welch außergewöhnliche Frau mit einem ganz besonderen Gespür für Mode und diesen einen Duft. Um dessen Entstehung geht es in "Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe". In diesem Roman von Michelle Marly lernen wir allerdings nicht nur eine exzellente Geschäftsfrau kennen, die Autorin bringt uns auch einer äußerst emotionalen, leidenschaftlichen und liebenden Frau näher. Doch trotz der vielen interessanten Details über das Leben von Coco Chanel, konnte mich die Story am Ende...

Weiterlesen

Wunderbarer Coco-Chanel-Roman

"Ich bereue nichts im Leben – außer dem, was ich nicht getan habe." (Coco Chanel)

 

Kurz vor Weihnachten 1919 verunglückt Boy Capel, Coco Chanels große Liebe, tödlich. Für die Modeschöpferin ein schwerer Schlag, von dem sie sich nur langsam erholt. Doch dann hat sie wieder ein Ziel vor Augen: Sie will als Erinnerung an diese Liebe einen besonderen Duft kreieren.

Michelle Marly hat einen Roman geschrieben, der nicht nur die Entstehung des berühmten Chanel No. 5 erzählt,...

Weiterlesen

Coco Chanel und ganz viel Glitzer...

„Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe“ ist das Werk einer bekannten deutschen (Drehbuch-)Autorin, die sich die Inspiration zu ihrem Buch während ihrer Zeit in Paris holte und uns unter dem Pseudonym Michelle Marly das Wirken der Coco Chanel näherbringen möchte.

Die zentrale Idee der Geschichte ist, dass Coco Chanel, die mit bürgerlichem Namen Gabrielle hieß, ein Parfum für ihre treusten Kundinnen entwerfen möchte. Doch der plötzliche Unfalltod ihres Geliebten „Boy“ wirft die...

Weiterlesen

Die Geburt eines legendären Duftes

Kurz vor Weihnachten im Jahre 1919 bekommt Gabrielle Chanel die Nachricht, dass ihr geliebter Arthur Capel, genannt Boy bei einem Unfall ums Leben kam.
Gabrielle versinkt in Trauer bis ihrer beste Freundin Misia es gelingt sie wieder für ihre Arbeit zu begeistern.
Sie nimmt sich vor alle ihre Kraft in das letzte Vorhaben, wobei sie Boy unterstützt hat zu setzten.
Ein Parfüm zu kreieren was die Welt noch nicht gesehen hat. Diesen Duft will sie ihrem Geliebten widmen.

...

Weiterlesen

Was für ein toller Roman!

Was für ein toller Roman!
Ich habe bereits viele Bücher über Coco Chanel gelesen, doch das liegt nun schon viele Jahre zurück. Jedesmal las ich fasziniert, was die Autoren herausgefunden haben und wie sie aus den überlieferten Bruchstücken aus Gabrielles Leben eine Geschichte zusammen geschustert haben. So auch im vorliegenden Roman. Von der Autorin, die hier unter Pseudonym schreibt, wollte ich übrigens schon lange etwas lesen, aber da musste wohl erst ein Buch über die berühmte...

Weiterlesen

Der Duft der Liebe

Coco Chanel, die Geschichte eines beeindruckenden Lebens und Schaffens. Zu Beginn die schlimme Erfahrung, das der Mensch, den sie am meisten liebte, bei einem Unfall ums Leben kam. Beinah zerbricht Coco am Tod ihres Geliebten Boy Capel.

Ihre Arbeit, ihre Freunde und der große Wille, ein Andenken für ihre große Liebe zu schaffen, helfen bei der Überwindung des Schmerzes. Ein Parfüm, das den Duft der Liebe trägt, möchte sie erschaffen. Es soll ein Parfüm für ausgewählte Kundinnen sein,...

Weiterlesen

Das Porträt einer Modeikone und die Geschichte hinter Chanel No. 5

Michelle Marly schreibt in "Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe" über die Suche Coco Chanels nach 'ihrem' Duft, den sie ursprünglich nur wenigen Kundinnen als exklusives Weihnachtsgeschenk überreichen wollte und das es dann zum wohl berühmtesten Duft der Welt gebracht hat. 
Das Buch setzt dort an, wo der Film mit Audrey Tautou in etwa aufhört: Cocos langjähriger Geliebter Boy, mit dem sie die Idee für einen Duft hatte, kommt bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Nachdem Coco sich...

Weiterlesen

Der Duft der Liebe

„...Gabrielle spürte fast körperlich, wie ihr Leben in Stücke zerbrach...“

 

Wir schreiben das Jahr 1919. Es ist kurz vor Weihnachten. Gabrielle hört das Geräusch von Autoreifen. Sie hofft, dass es ihr Freund Boy ist. Doch dann steht Etienne Balsan vor ihr und bringt ihr die Todesnachricht. Boy ist mit seinem Auto verunglückt. Für Gabrielle bricht eine Welt zusammen. Das Eingangszitat bringt dies kurz und prägnant zum Ausdruck.

Die Autorin hat einen beeindruckenden...

Weiterlesen

Der wohl bekannteste Duft der Welt - Chanel No. 5

Michelle Marly entführt uns in ihrem Roman in die schillernde Welt der Haute Couture, genauer, in das Reich von Gabrielle „Coco“ Chanel.

Der Roman umfasst nur drei Jahre des langen Lebens der Modeschöpferin: Wir steigen ein in das Jahr 1919, in dem ihr Geliebter Arthur „Boy“ Capel tödlich verunglückt. Boy ist ihr Lebensmensch, der aus Rücksicht auf seine adelige Herkunft eine standesgemäße Ehe eingehen muss, für die die unehelich geborene und aus tiefster Armut stammende Gabrielle...

Weiterlesen

Die Geschichte von Gabrielle „Coco“ Chanel

Wir schreiben das Jahr 1919. Coco Chanel hat es geschafft ein florierendes Modeunternehmen aufzubauen. Ihr Name hat Gewicht in der Modewelt. Doch als ihr große Liebe Boy bei einem tragischen Unfall stirbt ist ihr Leben nicht mehr wie es war. Sie steht am seelischen Abgrund. Alles ist schwarz und leer...aber durch ihre Freundin Misia erfährt sie wieder was es heißt das Leben zu leben und zu genießen. Sie lernt den äußerst charmanten Dimitri Romanov kennen und lieben. Durch eine Reise nach...

Weiterlesen

Sa ljubow! (Auf die Liebe!)

Sa ljubow! (Auf die Liebe!)

Als ich das Buch zu Ende gelesen hatte, blieben mir zwei Wünsche: Noch mehr über Coco Chanel zu erfahren und einen Flakon Chanel N° 5 zu besitzen.

Der eindrückliche Prolog lässt uns zurückschauen auf das Jahr 1897. Gabrielle, zu diesem Zeitpunkt 14 Jahre alt, lebt in einem von Zisterzienserinnen streng geführten Waisenhaus in Frankreich. Der Vater hatte sie nach dem Tod der Mutter dort einfach abgegeben. Gabrielle ist neugierig, wissbegierig und...

Weiterlesen

Chanel bezaubert

Als Coco Chanel ihren Liebhaber Boy Chapel durch einen furchtbaren Unfall verliert, bricht für sie eine Welt zusammen. Coco scheint den Verstand zu verlieren und in ihrer Trauer gefangen zu sein. Nur ihre Beste Freundin Misia kann sie wieder aufbauen -  ihr Rat: ein Parfum zu Boys Ehren, dass die Duftwelt verändern wird. Mit neuem Tatendrang stürzt Coco sich in die Arbeit, begleitet von der ein oder anderen neuen Liebe.

 

Michelle Marly hat einen zauberhaften historischen Roman...

Weiterlesen

Die Entstehung des berühmtesten Parfüms der Welt - Chanel No 5

Nach dem Tod der Mutter wird Gabrielle „Coco“ Chanel von ihrem Vater, einem Hausierer, in einem Kloster abgeladen, und verbleibt dort, bis sie als junge Frau über ihren Geliebten, den Industriellensohn Ètienne Balsan nach Paris kommt und mit seiner finanziellen Unterstützung ein Hutatelier eröffnet. Schnell erfreuen sich ihre ungewöhnlich schlichten Kreationen einer großen Beliebtheit und bescheren ihr mehr und mehr die Aufmerksamkeit der feineren und reichen Gesellschaft. Coco verliebt sich...

Weiterlesen

Ein Parfum für eine Liebe

Gabrielle Chanel wird nach dem Tod der Mutter von ihrem Vater im Zisterzienserkloster Aubazine abgeliefert und dann lässt er sich nicht mehr blicken. Das Mädchen möchte möglichst schnell wieder weg von den Nonnen und hofft, dass sie später als Näherin in Paris zu etwas bringt. Es sind verwegene Träume die sie da hat, aber tatsächlich gelingt es ihr, sich als Coco Chanel einen Namen zu machen. Obwohl Coco eine Reihe von Affären hatte, ist es bei Arthur Chapel (Boy) anders. Er wird ihre große...

Weiterlesen

Chanel No. 5 - Ein Denkmal für Coco Chanels große Liebe

Chanel No. 5 - Ein Denkmal für Coco Chanels große Liebe

Michelle Marly befasst sich in diesem Roman mit dem Traum von einem ganz besonderen Parfum: Chanel No. 5 - dem bekanntesten und zu seiner Zeit teuersten Parfum der Welt, das für die französische Modeschöpferin Coco Chanel zur Herzensangelegenheit wurde.

Im Prolog gibt die Autorin einen kurzen Rückblick in das Jahr 1897, wo ein junges Mädchen im katholischen Kloster von Aubazine, einem Waisenhaus der Zisterzienserinnen,...

Weiterlesen

Eine bewegende Geschichte über eine kluge Frau

Wer kennt sie nicht? Diese großartige Frau, so modern, so weitsichtig? Eine Frau mit Geschmack. Eine Frau mit herausragenden Ideen, dem Gespür für Mode und dem Gespür für einen einzigartigen Duft? Coco Chanel. 

Als ihr Geliebter Boy Capel bei einem Autounfall stirbt, bricht für Gabrielle eine Welt zusammen. Sie vergräbt sich in ihrem Haus und versteckt sich hinter ihrer tiefen Trauer. Boy war ihre ganz große Liebe, ihre einzige Liebe.

So sehr hatte sie gehofft, dass er endlich...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
481 Seiten
ISBN:
9783746633497
Erschienen:
Februar 2018
Verlag:
Aufbau Taschenbuch Verlag
8.77778
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (27 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 46 Regalen.

Ähnliche Bücher