Leserunde

Shortlist-Leserunde zu "Winterbienen" (Norbert Scheuer)

Winterbienen - Norbert Scheuer

Winterbienen
von Norbert Scheuer

Bewerbungsphase: 26.09. - 10.10.

Beginn der Leserunde: 17.10. (Ende: 01.11.)

Im Rahmen dieser Shortlist-Leserunde stellen wir 15 Freiexemplare von "Winterbienen" (Norbert Scheuer) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

Januar 1944: Während über der Eifel britische und amerikanische Bomber kreisen, gerät der wegen seiner Epilepsie nicht wehrtaugliche Egidius Arimond in höchste Gefahr. Er bringt nicht nur als Fluchthelfer jüdische Flüchtlinge in präparierten Bienenstöcken über die Grenze, er verstrickt sich auch in Frauengeschichten. 
Mit großer Intensität erzählt Norbert Scheuer in "Winterbienen" einfühlsam, präzise und spannend von einer Welt, die geprägt ist von Zerstörung und dem Wunsch nach einer friedlichen Zukunft.

„Der souverän erzählte Roman (…) nimmt seinen Leser von Anfang an gefangen und hält die Spannung bis zum düsteren Ende.“
Rheinische Post, Ronald Schneider

"Sein kluges Porträt vom bienenaffinen Einzelgänger entwickelt sich von einer stillen Studie zu einem spannenden Stück Zeitgeschichte. (…) Scheuer beschreibt die Suche nach Normalität in Zeiten des Ausnahmezustands.“
Landshuter Zeitung, Günter Keil

ÜBER DEN AUTOR:

Norbert Scheuer, geboren 1951, lebt als freier Schriftsteller in der Eifel. Er erhielt zahlreiche Literaturpreise und veröffentlichte zuletzt die Romane "Die Sprache der Vögel" (2015), der für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert war, und "Am Grund des Universums" (2017). Sein Roman "Überm Rauschen" (2009) stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises und war 2010 "Buch für die Stadt Köln".

02.11.2019

Thema: Deine Meinung zum Buch

Thema: Deine Meinung zum Buch
wiechmann8052 kommentierte am 22. Oktober 2019 um 21:31

Solche Bücher gibt es viel zu selten. Es nimmt den Leser mit in eine andere Umgebung mit anderen Menschen die aber trotzdem nicht fremd sind.

Es beschreibt eine grauenhafte Zeit ohne erhobenen Zeigefinger oder brutale Einzelheiten. Die Beschreibung des Alltäglichen reicht aus.

Thema: Deine Meinung zum Buch
kelo24 kommentierte am 24. Oktober 2019 um 13:57

Schnörkellos, realistisch, beeindruckend.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Dajobama kommentierte am 24. Oktober 2019 um 20:52

Am meisten beeindruckt hat mich hier die Sprache. So nüchtern und einfach sie zuerst erscheint,  transportiert sie doch soviel Emotionen zwischen den Zeilen.  Ganz toll.

Und diese Zusammenhänge zwischen Bienen, Krieg und Krankheit fand ich hervorragend dargestellt.

Ein beeindruckendes Werk. Auf jeden Fall zu Recht auf der Shortlist.  Ich hätte ihm auch den Preis gegönnt,  allerdings hab ich Herkunft nicht gelesen ...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Marshall Trueblood kommentierte am 25. Oktober 2019 um 01:37

Bei Winterbienen bin ich im letzten Drittel; von der Shortlist habe ich bis auf Das flüssige Land alle gelesen. 

Das ist natürlich sehr subjektiv, aber ich fand von den fünf, die ich gelesen habe, Herkunft am schwächsten. Da war mir der Erzählstil zu kalt, zu steril. Aber die Geschmäcker sind ja verschieden.

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Dajobama kommentierte am 25. Oktober 2019 um 10:10

So, meine Rezi ist fertig! Vielen Dank für das Buch und die tolle Leserunde! Hier werd ich natürlich noch eine Zeit lang mitlesen und -diskutieren!

https://wasliestdu.de/rezension/von-bienen-und-menschenvoelkern

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich mag einfach diesen ruhigen, unaufgeregten Erzählton so gerne!

Thema: Deine Meinung zum Buch
lesesafari kommentierte am 25. Oktober 2019 um 19:03

Ich finde das Buch ganz schwierig. Es sprang so hin und her. Extrem langweilig, extrem ergreifend, sehr gut geschrieben, zu sehr an Autoren angelegt, die die Zeit selbst miterlebt haben und versuchten darüber zu schreiben (Primo Levi), dann die vielen Anspielungen auf die antiken Mythen (wer kennt sie schon alle, und vor allem in ihren Unterschieden?), und schließlich Bienen, Flugzeugtechnikkrams und Wetterbeschreibung interessierte mich wenig. 

Die Epilepsie-Episoden und den Ambrosius fand ich am unterhaltsamsten. Und am Ende werden die Geschichten der Flüchtlinge auch tiefgehender und ergreifender. Das meiste ist doch sehr nüchtern und wirkt so nebensächlich erwähnt. 

Sollen nun die Bienen oder die menschlichen Schicksale im Mittelpunkt stehen...

Schreibstiltechnisch ist es sehr gut gemacht. Vor allem später, wenn Egidius im Fieberwahn ist und nur noch phrasenhaft schreibt.

Thema: Deine Meinung zum Buch
lesesafari kommentierte am 25. Oktober 2019 um 20:37

Meinen gemischten Eindruck findet ihr hier:

https://wasliestdu.de/rezension/gemischte-gefuehle-sehr-guter-schreibstil

Thema: Deine Meinung zum Buch
Marshall Trueblood kommentierte am 27. Oktober 2019 um 02:35

Sicherlich und wieder mal ein Buch, das ich nicht gelesen hätte, wenn es nicht auf der Shortlist gestanden hätte (ich hatte erneut das Glück bei der Leserunde zum Deutschen Buchpreis mitzumachen).

Mir hat der Roman sehr gut gefallen. Der Autor macht sehr leise, in einer schlichten Sprache und mit vielen Bildern die Schrecken und die Brutalität des Krieges deutlich. Trotz des sehr ernsten Hintergrunds hat sich Egidius irgendwo seine Lebensfreude nicht nehmen lassen und er macht das Beste aus seiner Situation. 

Völlig zu recht auf der Shortlist gelandet und für mich deutlich stärker als Herkunft.

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Myrna kommentierte am 28. Oktober 2019 um 02:22

Ein sehr eindringliches Buch, muss ich sagen, gerade durch die einfache leise Sprache. Danke, dass ich es lesen durfte.

Hier meine Rezension: https://wasliestdu.de/rezension/ein-leises-und-doch-so-intensives-buch

Thema: Deine Meinung zum Buch
kelo24 kommentierte am 28. Oktober 2019 um 17:34

Hier meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/hier-steht-viel-zwischen-den-zeilen

Thema: Deine Meinung zum Buch
anna1965 kommentierte am 28. Oktober 2019 um 18:23

Ein intensives beeindruckendes Buch.

Hier meine Rezension

https://wasliestdu.de/rezension/ein-buch-an-das-ich-noch-lange-denken-werde

Thema: Deine Meinung zum Buch
Marshall Trueblood kommentierte am 31. Oktober 2019 um 00:24

Meine Rezension

https://wasliestdu.de/rezension/leise-und-trotzdem-eindringlich

Thema: Deine Meinung zum Buch
helene kommentierte am 31. Oktober 2019 um 20:15

Ich hatte meinen Kommentar versehentlich an einer anderen Stelle gepostet. Löschen geht glaube ich nicht (?)

Hier nochmal an der richtigen Stelle mein Abschlussresumee:

 

Ich fand diesen Roman sehr gut, mit ganz kleinen Abstrichen. Ich werde auf jeden Fall noch etwas von Scheuer lesen, da bin ich nun neugierig geworden.

Außer dem Fußballroman habe ich die anderen Shortlist Bücher auch gelesen und fand Winterbienen neben Brüder mit am besten. (Am allerbesten fand ich allerdings Vater Unser und Hier sind Löwen..:))

Über die Leserunde habe ich mich gefreut/ freue ich mich. Dadurch habe ich einige Anregungen und Interpretationsansätze mitgenommen.

Hier meine Rezension: https://wasliestdu.de/rezension/atmosphaerischer-antikriegsroman

Und doch noch eine Frage zum Schluss: Viele von euch schrieben, dass er aufgrund der Epilepsie aus dem Schuldienst entlassen wurde. Ich gewann allerdings den Eindruck, sie drangen ihn aufgrund seiner Gesinnung, da er z.B. nicht den Arm heben wollte oder dies unwillig tat... Zudem hiess es ja, dass im Grunde niemand über seine Erkrankung Bescheid wußte. Ich glaube der Grund der Entlassung stand nie explizit irgendwo. (Kann mich natürlich auch irren..:) Nur seine Gesinnung und die Entlassung standen textlich dicht nebeneinander...

Thema: Deine Meinung zum Buch
wandagreen kommentierte am 01. November 2019 um 17:19

Man braucht in der Leserunde lediglich einen Link. Das reicht.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Frau_Hartmannliest kommentierte am 03. November 2019 um 10:03

Da es mein erstes Mal hier war, musste ich mich erst orientieren und hatte ein paar Startschwierigkeiten.
Die Plattform gefällt mir aber richtig gut.
Danke, dass ich gleich mit diesem beeindruckenden Buch, das noch lange in mir nachhallen wird, mitmachen durfte.
Es hat mir herausragend gut gefallen.

Hier noch der Link zu meiner Rezension.
https://wasliestdu.de/rezension/von-menschen-und-bienen-das-leben-als-au...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Martinchen kommentierte am 03. November 2019 um 14:17

Etwas verspätet kommt hier meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/tagebuch-des-bienenzuechters-egidius-ari...

Herzlichen Dank, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Rotschopf kommentierte am 16. November 2019 um 15:51

Wieder eine Leserunde zum Deutschen Buchpreis, bei der mir das Buch sehr gut gefallen hat. Ich fand "Winterbienen" trotz dem Themas sehr eingängig zu lesen. Der Kontrast zwischen dem Krieg und den friedlichen Bienen ist immer wieder faszinierend. Ich finde es bewundernswert, wie Egidius sein Leben für die Flüchtlinge riskiert hat und interessant, dass er selbst immer wieder betont, es hauptsächlich des Geldes wegen zu tun - schwer zu glauben, denn besonders viel kann es nicht gewesen sein. Die Risiken, der er im Gegenzug eingeht, sind enorm und er hilft auch dann, wenn er dafür nicht bezahlt wird (der Pilot). Meine Rezension ist hier zu finden: https://wasliestdu.de/rezension/beeindruckend-spannend-und-ergreifend Danke für diese Leserunde, auch wenn sie für mich wegen eines verlorenen Buchs leider stark verspätet stattgefunden hat.