Buch

Wolfswut - Andreas Gößling

Wolfswut

von Andreas Gößling

2016 in allen Schlagzeilen - aktueller und authentischer als Andreas Gößlings Thriller kann True Crime nicht sein!

Ein paar harmlos aussehende Fässer in der Garage ihres verstorbenen Vaters verwandeln das Leben von Lotte Soltau in einen Trümmerhaufen: In den Fässern lagern fünf brutal zerstückelte Frauen, teilweise müssen die Verstümmelungen bei lebendigem Leib zugefügt worden sein. Während Lotte noch versucht zu begreifen, wie ihr Vater, ein geselliger, musisch begabter Mann, zu den Taten eines Serienkillers fähig sein konnte, geschieht ein neuer grausiger Mord, diesmal an einem 16-jährigen Jungen. Und die Tat trägt eindeutig die Handschrift des toten Soltau ...

Andreas Gößling, mit dem True-Crime-Genre bestens vertraut, verarbeitet den Fall eines deutschen Serienkillers zu einem schockierenden Thriller.

Rezensionen zu diesem Buch

Beinharter Thriller

Als Lotte Soltau den Nachlass ihres Vaters sichtet, stößt sie in einem Lagerraum auf eine Anzahl Fässer, in denen sich Körperteile ermordeter Frauen befinden. Wie kommt ihr allseits beliebter, sozial engagierter, geselliger und musisch begabter Vater, Alex Soltau, der ,,beste Paps der Welt“ für Lotte, zu solchen Fässern? Die Ermittlungen ergeben, dass die Frauen bei lebendigem Leib brutal zerstückelt wurden. Offenbar handelt es sich bei allen um einen ähnlichen, dunkelhaarigen, südländischen...

Weiterlesen

Spannend

Lotte erbt von ihrem Vater eine angemietete Lagerhalle. Was sie dort findet, läßt sie erschaudern. In mehreren Fässern befinden sich Leichenteile. Durchweg von Frauen, Körperteile wurden bei lebendigem Leib abgetrennt und Fleischstücke aus ihnen herausgerissen. Das LKA mit Kira Hallstein steht vor einem schwierigen Fall. 

Bei diesem Buch darf man gar nicht darüber nachdenken, daß es anhand einer wahren Begebenheit geschrieben wurde. Denn diese Tatsache macht alles noch schauerlicher....

Weiterlesen

spannend aber teilweise auch langatmig

Die Leseprobe hatte mich seiner Zeit absolut begeistert. Dieser True-Crime Thriller beginnt mit einem rasanten Tempo und die ersten Kapitel überzeugen. 

Lotte Soltau hat gerade ihren Vater verloren. Er war erst 63 Jahre alt. Er war Inhaber der Soltau Hoch- und Rückbau GmbH. Es ist Lottes Aufgabe, alles erforderlich zu regeln und zu organisieren. Es ist gerade drei Jahre her, als ihre Mutter verstorben ist. 

Lotte findet in einer Halle, die ihr Vater bzw. die Firma genutzt hat,...

Weiterlesen

Täuschung

~~Der geliebte und vergötterte Vater von Lotte Soltau ist verstorben und sie hat sich um seinen Nachlass zu kümmern. Ein Schlüssel führt sie zur Lagerhalle 14 eines Industrieparks in dem ihr Vater einen Schuppen angemietet hat. 5 Fässer findet sie dort - mit bestialisch zerstückelten Leichenteilen gefüllt. Kira Hallstein von LKA Berlin wird an den Fundort gerufen. Sie selbst leidet noch unter dem Verschwinden ihres Bruder. Gibt es einen Zusammenhang. Lotte selbst ist überzeugt, das ihr...

Weiterlesen

Komme nicht mit dem Schreibstil klar

Zum Inhalt:
Ein paar harmlos aussehende Fässer in der Garage ihres verstorbenen Vaters verwandeln das Leben von Lotte Soltau in einen Trümmerhaufen: In den Fässern lagern fünf brutal zerstückelte Frauen, teilweise müssen die Verstümmelungen bei lebendigem Leib zugefügt worden sein. 
Meine Meinung:
Der Klappentext und auch die Leseprobe versprachen echt spannende Unterhaltung. Vielleicht ist das such tatsächlich so, allerdings nicht für mich. Ich kam mit dem Schreibstil...

Weiterlesen

Zorn und Wut machen den Menschen zum Tier

"Zorn ist der Würger der Menschen; er untergräbt jedes Glück. Es gibt nichts Böses, was ein zorniger Mann nicht zu tun imstande wäre." (Mahābhārata)
Nachdem Tod ihres Vaters Alex Soltau beschaut seine Tochter Lotte Hinterlassenschaften ihres Vaters. Unter anderem gibt es da eine alte Lagerhalle bzw. Garage, in der unter anderem 5 blaue Fässer stehen. Neugierig öffnet Lotte eines der Fässer und stellt mit entsetzen fest, das sich dort Körperteile eines Menschen befinden. Sofort...

Weiterlesen

True Crime as its best

True Crime as its best

„True Crime“ sehe ich mir im TV schon gerne ab und an mal an und habe dank Michael Tsokos auch schon in Bücherform spannende Stunden damit verbracht.

Er schrieb ja auch zusammen mit Andreas Gößling, der nun dieses Buch alleine verfasst hat. Und das ebenso gut wie vorher mit Tsokos, wie ich finde.

Ein paar harmlos aussehende Fässer aus dem Nachlass ihres verstorbenen Vaters verwandeln das Leben von Lotte Soltau in einen Trümmerhaufen: In den Fässern...

Weiterlesen

Sehr gut

Das es sich dann hierbei noch um eine wahre Geschichte handelt, kann ich mir fast gar nicht vorstellen.
Der Autor hat es bis zur letzten Seite geschafft mich in den Bann zu ziehen, obwohl von Anfang an der Täter bereits fest stand.
Der Unternehmer Alex Soltau ist bei allen beliebt und immer freundlich zu den Menschen. Als er nach kurzer Krankheit verstirbt und seine Tochter Lotte ihr Erbe ordnet, macht sie eine grauenvolle Entdeckung.In einer leeren Lagerhalle findet sie 5...

Weiterlesen

Der Werwolf

Die Berliner Kommissarin Kira Hallstein, seit Jahren auf der Suche nach ihrem Bruder Tobias der im Alter von 17 Jahren von einem auf den anderen Tag plötzlich verschwunden ist, verspürt bei ihrem aktuellen Fall ein zunehmend ungutes Gefühl. Ist sie tatsächlich einem brutalen Serienmörder auf der Spur, der als allseits beliebter Entertainer und gefühlvoller Familienvater gilt? Oder gibt es in diesem scheinbar so gut geordneten Leben doch eine andere dunkle und gut verborgene Seite? Immer...

Weiterlesen

Ein spannender True-Crime-Thriller, der gleichermaßen schockiert und fesselt.

Nach dem Tod ihres Vaters entdeckt Lotte Soltau in einem angemieteten Schuppen fünf Plastikfässer, in denen menschliche Körperteile eingelagert worden sind. Mit einer Zange an den Rändern zerfetzt und mit unzähligen Bissspuren übersät, weisen sie auf einen besonders krankhaften Serienmörder hin. Ein brisanter Fall, den Kriminalhauptkommissarin Kira Hallstein und ihr Team vom LKA Berlin übernimmt und damit schon bald vor einem Rätsel steht. Denn während der Bauunternehmen Alex Soltau für...

Weiterlesen

Ein Muss für alle nervenstarken Thrillerfans

Ich konnte mir beim Lesen schwer vorstellen, dass es sich hierbei um einen True Crime Thriller handelt, so blutig und grausam fand ich das Buch an manchen Stellen. Und das ist nicht negativ gemeint, wenn es sich um einen Thriller handelt, aber solange man überlegt, dass all dies wirklich geschehen ist, hat man garantiert schlaflose Nächte. Andreas Gößling versteht sein Handwerk und sobald man mit dem Lesen begonnen hat, kann man das Buch nur schwer aus der Hand legen. Ein Unternehmer, der in...

Weiterlesen

sehr spannend

Lotte Soltau entdeckt Körperteile von zerstückelten Frauen in formaldehyd-gefüllten Fässern. Nutzer der Garage ist ihr kürzlich verstorbener Vater. Für Lotte war ihr Vater ein liebevoller Mann und solche Taten nicht vorstellbar. Für die Polizei ist er Tatverdächtiger Nummer 1. Dann geschieht ein weiterer Mord - ganz nach Soltaus Art. Soltau kann die Morde somit nicht alleine begangen haben. Die Ermittlungen führen die beiden Kommissare Kira Hallstein und ihr neuer Partner Max Lohmeyer in die...

Weiterlesen

Die Sünden der Väter

Beim Ordnen der Hinterlassenschaften ihres verstorbenen Vaters entdeckt Lotte Soltau in einem angemieteten Lagerraum fünf Fässer mit Leichenteilen. Die Polizei unter Leitung von Kira Hallstein geht von einem Serienmörder aus. Doch hat Soltau alleine gemordet oder gab es einen Komplizen?

Die Grundidee des Romans gefiel mir. Ein realer Fall, der in einem Thriller verarbeitet wurde. Die Auffindesituation der Leichenteile und die Beschreibung der zugefügten Wunden sind nichts für...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven

Lotte Soltau trauert um ihren toten Vater. Als sie ein paar harmlos aussehende Fässer im Nachlass ihres Vaters findet fällt ihr bisheriges Leben in sich zusammen. In den Fässern befinden sich 5 brutal zerstückelte Frauenleichen. Die Untersuchungen der Polizei ergeben, dass die Verstümmelungen teilweise bei lebendigem Leib durchgeführt sein müssen. Dies alles kann Lotte Soltau nicht mir ihrem liebevollen Vater, der bei allen beliebt war in Einklang bringen.
Als sie beginnt sich mit...

Weiterlesen

Spannend, aber auch blutig und brutal !!

Ein paar harmlos aussehende Fässer in der Garage ihres verstorbenen Vaters verwandeln das Leben von Lotte Soltau in einen Trümmerhaufen: In den Fässern lagern fünf brutal zerstückelte Frauen, teilweise müssen die Verstümmelungen bei lebendigem Leib zugefügt worden sein. Während Lotte noch versucht zu begreifen, wie ihr Vater, ein geselliger, musisch begabter Mann, zu den Taten eines Serienkillers fähig sein konnte, geschieht ein neuer grausiger Mord, diesmal an einem 16-jährigen Jungen. Und...

Weiterlesen

Nichts für zarte Seelen

Kurz zur Geschichte
(lt. Verlagsseite)
Ein paar harmlos aussehende Fässer in der Garage ihres verstorbenen Vaters verwandeln das Leben von Lotte Soltau in einen Trümmerhaufen: In den Fässern lagern fünf brutal zerstückelte Frauen, teilweise müssen die Verstümmelungen bei lebendigem Leib zugefügt worden sein. Während Lotte noch versucht zu begreifen, wie ihr Vater, ein geselliger, musisch begabter Mann, zu den Taten eines Serienkillers fähig sein konnte, geschieht ein...

Weiterlesen

Wow! Sehr spannend

Lotte Soltau hat einen herben Verlust erlitten: Ihr Vater, ihr einziger noch lebender Fixstern, ist gestorben. Sie trauert und ist tief bekümmert, und als ob dieser Schicksalsschlag noch nicht ausreichen würde, findet sie im Nachlass ihres Vaters fünf Fässer mit toten Frauen drin.

Kira Hallstein und Max Lohmeyer übernehmen die Ermittlungen, denn auch wenn der mutmaßliche Täter tot ist, muss geklärt werden, ob er allein verantwortlich für die Taten ist. Die Ermittlungen führen die...

Weiterlesen

Unglaublich spannend!

Lotte Soltau trauert um ihren Vater und verwaltet seinen Nachlass. Auf einem Brachgelände in Berlin hatte er eine abrissreife Halle angemietet. Dort entdeckt Lotte fünf Fässer, deren Inhalt sie in eine tiefe Krise stürzen: fünf tote Frauen, grausam gequält und ermordet, wurden in diesen Behältnissen konserviert. Der Fall wird Kira Hallstein vom LKA Berlin zugeteilt, der mit dem jungen Bayern Max Lohmeyer ein fähiger und sympathischer neuer Mitarbeiter zur Seite steht. Soltau als mutmaßlicher...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven

Als Lotte Soltau den Nachlass ihres verstorbenen Vaters Alex, Inhaber der Soltau Hoch- und Rückbau GmbH, ordnet, stößt sie auf eine Lagerhalle in Berlin-Spandau, Industriehof Zeppelinpark, Halle 14. Hier erwarten sie 5 alte blaue Ölfässer, deren Inhalt sie erschaudern lässt. Teilstücke von 5 verstümmelte, zerstückelten jungen Frauen wurden hier in Formalin eingelegt und aufbewahrt. Lotte Soltau ist von der Unschuld ihres Vaters lange Zeit fest überzeugt.

KHK Kira Hallstein vom LKA...

Weiterlesen

Authentisch

 

Authentisch

Andreas Gößling kenne ich schon von einem gemeinsamen Buch mit Michael Tsokos. Dieses hier hat er nun ohne diesen verfasst und es ist ebenfalls ein sogenannter „True Crime“-Roman, d.h. einer wahren Geschichte „nachempfunden“. Manchmal hält das Leben ja ebenso spannende Geschichten bereit wie die Fiktion eines Autors und das war hier erfreulicherweise auch der Fall bzw. berichtet Gößling den Fall so spannend, dass man das Buch kaum aus der Hand legen konnte.

...

Weiterlesen

Brutal

Als Lotte Soltaus Vater stirbt, findet Lotte in einer von ihm angemieteten Lagerhaltung Fässer mit einem Inhalt, mit dem niemand rechnet. Es handelt sich um Leichenteile von Frauen, denen bei lebendigem Leib Fleischbrocken und Körperteile entrissen wurden. Kira Hallstein hat mit diesem Fall eigentlich schon genug zu tun, doch dann wird auch noch ein brutaler Mord an einem 16jährigen Jungen verübt. Und dieser Mord rührt an Kiras Seele, denn er weckt Erinnerungen an ihre Vergangenheit. 

...

Weiterlesen

Spannung pur bis zum Schluß

Schon das Cover des Buches erweckt den Anschein einer absolut brutalen Thrillers. Dieses intensive Rot gefällt mir echt gut.

 

Inhalt: Nach dem Tod des überall beliebten Bauunternehmers und Musikers Alex Soltau, muß sich seine Tochter Lotte um den Nachlass kümmern. Als sie einen Schlüssel zu einer abrissreifen Lagerhalle findet , macht sich auf den Weg dorthin. Doch was sie dort vorfindet, ist an Grausamkeit kaum zu übertreffen. Hallstein und Lohmeyer nehmen die Ermittlungen...

Weiterlesen

Auch ohne Michael Tsokos sehr gut

Auch ohne Michael Tsokos sehr gut

True-Crime kannte ich bislang eher aus dem amerikanischen TV – oder eben von Michael Tsokos und Andreas Gößling in Buchform. Ich habe „Zerschunden“, „Zersetzt“ und „Zerbrochen“ alle mit großem Interesse gelesen und war nun sehr gespannt, wie der Autor die Geschichte ohne Tsokos umsetzen wird.

Und es hat mir sehr gut gefallen !

 

Lotte Soltau fällt aus allen Wolken, als sie den Nachlass ihres Vaters sichtet, in dem sich auch alte...

Weiterlesen

Mir war es eine Nummer zu viel

Bestsellerautor Andreas Gößling bringt mit "Wolfswut " einen neuen True -Crime-Thriller auf den Markt welcher nach einen wahren Fall eines deutschen Serienkillers nachempfunden wurde .

Vorsicht ,dieses Buch hat es in sich und ist nichts für zart beseitete.

Zum Inhalt .
In einer Lagerhalle ihres verstorbenen Vaters findet Lotte einige alte Fässer deren Inhalt hoch brisant ist .
Die Kriminalkomissarin Hallstein ermittelt mit ihrem Team und stellt schnell fest das der...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven

Der Thriller Wolfswut von Andreas Gößling handelt von einem gruseligen Leichenfund in einer Lagerhalle und dem völlig aus dem Ruder geratenen Mörder und dessen Verfolgung.

 

Absolut positiv ist der Beginn des Buches mit einem Johnny Cash Zitat. Das Buch ist gespickt von Songtexten, was mir sehr gut gefällt und an gegebener Stelle auch sehr passend ist. Das Cover sieht super an und fühlt sich vor allem super an.

 

Die Gedanken der unterschiedlichen Figuren sind...

Weiterlesen

Sehr fesselnder und mitreißender True-Crime-Thriller

Inhalt:

Lottes Welt bricht auseinander – ihr geliebter Paps ist tot. Sie findet in seinem Nachlaß einen Schlüssel zu einer Halle und ist am Boden zerstört. In 5 verschiedenen Fässern lagern Überreste von 5 verschiedenen Frauen. Da Alex Soltau tot ist, soll die Akte schnell geschlossen werden. Hauptkommissarin Kira Hallstein glaubt nicht an einen Einzeltäter und macht sich an die Ermittlungen. Als ein weiterer Mord mit der gleichen Handschrift geschieht, fühlt sich Hallstein nur...

Weiterlesen

Spannender Thriller, aber auch recht brutal

Inhalt:

 

Nach dem Tod des Bauunternehmers Alex Soltau findet seine Frau in der Garage Fässer, in denen Leichenteile von brutal verstümmelten Frauen enthalten sind. Bei lebendigem Leibe wurde diese Frauen brutalst zerstümmelt. Während die Ermittler versuchen, die Mordfälle zu lösen, tauchen bereits die nächsten zerstückelten Leichen auf. Daher wird schnell klar, dass Soltau einen Komplizen gehabt haben muss, mit dem er gemeinsam die Schandtaten begangen hat.

 

...

Weiterlesen

Ein Auf und Ab

Als Lottes Vater stirbt findet sie in seinem Nachlass einen Schlüssel zu einem Lagerraum, in dem 5 Fässer stehen. Was sie darin findet, versetzt ihr einen großen Schock. War ihr Vater doch nicht der Gutmensch, für den alle ihn hielten?

Ein klein wenig anstrengend fand ich das Buch ja schon. Es passiert so viel, das Tempo ist hoch und dann noch die Chefin, die so geheimnisvoll ist und von der man die Motivation nicht kennt. Dazu eine Protagonistin, die einem nicht wirklich sympathisch...

Weiterlesen

Fesselnder, mitreißender Psycho-Thriller, basierend auf einer wahren Begebenheit

Kurz zum Inhalt:
Lotte Soltau findet einen dubiosen Schlüssel ihres verstorbenen Vaters, der zu einem Bunker in einem verlassenen Fabriksgelände gehört. Darin stehen fünf Fässer, in denen sich Leichenteile von Frauen befinden, die wie von einem Wolf herausgerissen wurden.

Kriminalhauptkommissarin Kira Hallstein macht sich mit ihrem Kollegen Max Lohmeyer auf die Suche und entdeckt bald, dass diese Teile zu verwesten Frauenleichen gehören, die in den Wäldern rund um...

Weiterlesen

Sehr spannend, aber unnötig brutal

Den Ausgangspunkt von Gößlings True-Crime-Thriller "Wolfswut" bilden reale Ereignisse: Nach dem Tod eines bisher völlig unauffälligen Bürgers werden in einer von ihm angemieteten Garage Fässer mit Leichenteilen gefunden.

Der Autor hat in seiner Geschichte den Ort der Geschehnisse verlegt, Faktenwissen eingebunden und aus psychologischer Sicht versucht darzulegen, was Menschen zu solchen Taten treiben kann und wie das ganze abgelaufen sein könnte.

Herausgekommen ist ein...

Weiterlesen

Blutrünstig und spannend bis zum Schluss

Nach dem Tod ihres geliebten Vaters findet Lotte Soltau fünf Fässer mit Organen zerstückelter Frauen. Doch das passt so gar nicht zu dem allseits beliebten und sozial engagierten Mann. Hauptkommissarin Kira Hallstein vom LKA Berlin und ihr Kollege Max Lohmeyer ermitteln – und stoßen dabei auf eine schier unglaubliche Geschichte.

Autor Andreas Gößling baut seinen Einstieg in den Bereich True-Crime-Thriller weiter aus. Nun hat er sich der Aufarbeitung eines Falles angenommen, der die...

Weiterlesen

Dr. Jekyll und Mr. Hyde

Kann ein Mensch, der von allen seinen Freunden nur in den höchsten Tönen gelobt wird, ein brutaler Mörder sein und mehrere Frauen umgebracht haben. Ihn selbst kann man danach nicht mehr fragen, denn erst nach seinem Tod werden Fässer mit Leichenteilen entdeckt. Kira Hallstein und Max Lohmeier vom Berliner LKA werden mit den Ermittlungen betraut. 

Sie finden bald heraus, dass es einen weiteren Täter geben muss. Doch Ihre Chefin behindert weitere Ermittlungen in diese Richtung. Gibt es...

Weiterlesen

Erschreckend brutal und schonungslos

Der Thriller "Wolfswut" von Andreas Gößling beruht auf wahre Begebenheiten und ist ein rasanter und ebenso brutaler Thriller, der nur Lesern mit starken Nerven zuzumuten ist. Nach dem Tod von Alex Soltau findet seine Tochter in einer Halle, die ihren Vater einstmalig gehörte, fünf zerstückelte Frauenleichen in Fässern, in Formaldehyd eingelegt. Da der Bauunternehmer ein unbeschriebenes Blatt war beginnt einer Reihe von Ermittlungen die sein Doppelleben enthüllen und uns mit dem...

Weiterlesen

Extremst spannend

Lotte findet in der von ihrem verstorbenen Vater angemieteten Lagerhalle mehrere Fässer. Der Inhalt schockiert: Leichenteile von Frauen, brutalst gequält. Ihnen wurden bei lebendigem Leibe Körperteile und Fleischstücke heraus gerissen. Zeitgleich wird auch noch ein 16jähriger Junge brutal ermordet. Beide Fälle machen Kira Hallstein vem LKA Berlin schwer zu schaffen. 

Ein Buch mit garantierter Spannung und für mich ein Glücksgriff! Die Handlung ist extremst spannend von Beginn an und...

Weiterlesen

Starker Toback

Schon vom Cover sehr ansprechend. Verleitet zum Lesen des Klappentextes und der macht neugierig auf das Buch. Das ist so spannend geschrieben, dass es mir schwerfiel nicht die Nacht zum Tag zu machen. Obwohl der Täter von Anfang an bekannt ist, tut das der Spannung keinen Abbruch. Der Autor zeigt uns wozu der Mensch fähig ist. Wir lernen einen brutalen Psychopathen kennen, der die meiste Zeit seines Lebens ein Doppelleben führte. Auch die beiden Hauptermittler waren mir von Anfang an...

Weiterlesen

Extrem spannender True-Crime-Thriller

Nach dem Tod ihres allseits beliebten Vaters, beginnt Lotte Soltau seinen Nachlass zu sichten. Dabei findet sie einen Schlüssel zu einer Lagerhalle. Lotte fährt hin, um sich einen Überblick zu verschaffen. Als sie den Deckel eines dort gelagerten Fasses öffnet, traut sie ihren Augen kaum, denn es befinden sich Leichenteile darin. Vollkommen entsetzt ruft Lotte die Polizei, denn für diesen Albtraum muss es eine Erklärung geben. Kriminalhauptkommissarin Kira Hallstein und ihr Partner Max...

Weiterlesen

Sehr spannend und mitreißend

In Berlin scheint ein Werwolf sein Unwesen zu treiben. Alex Soltau ist gestorben. Bei Aufräumarbeiten findet seine Tochter Fässer, in denen menschliche Leichen aufbewahrt werden. Daraufhin ruft sie die Polizei. Kriminalhauptkommissarin Kira Hallstein und ihr Kollege Max Lohmeyer vom LKA werden zum Fundort gerufen. Und entdecken Furchtbares: fünf Fässer, mit fünf Leichen. Allerdings nur Teilen von ihnen. Und diese wurden den  Opfern bei lebendigem Leib aus dem Körper gerissen beziehungsweise...

Weiterlesen

Langweilig

Wolfswut

 

Ich durfte das Buch vorablesen und danke dem Knaur Verlag für das Leseexemplar.

 

Herausgeber ist Knaur TB (12. Januar 2018) und hat 528 Seiten.

 

Kurzinhalt: Ein paar harmlos aussehende Fässer in der Garage ihres verstorbenen Vaters verwandeln das Leben von Lotte Soltau in einen Trümmerhaufen: In den Fässern lagern fünf brutal zerstückelte Frauen, teilweise müssen die Verstümmelungen bei lebendigem Leib zugefügt worden sein. Während Lotte...

Weiterlesen

Ekelerregend und spannend

Andreas Gößling lässt gleich zum Auftakt seines Thrillers „Wolfswut“ eine Bombe platzen.

Bei der Durchsicht des Nachlasses ihres geliebten Vaters stößt Lotte auf eine Lagerhalle, in der sich Fässer mit grauenhaftem Inhalt befinden – menschliche Körperteile.

Das Polizeiteam um Kommissarin Kira Hallstein nimmt die Ermittlungen auf und stößt auf unfassbare Abgründe.Der bei allen beliebten und geschätzte Alex Soltau muss ein heimliches Doppelleben geführt haben.

Die...

Weiterlesen

Sehr schönes Buch

Schon das Cover und der Titel lassen auf einen spannenden Thriller hoffen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Dies war mein erstes Buch von dem Autor.

Die einzelnen Personen sind vortrefflich ausgewählt.

Das Buch basiert auf wahren Gegebenheiten. Zur Geschichte, Alex Soltau, ein beliebter Mann und Bauunternehmer ist gestorben. Bei der Durchsicht seines Anwesens wird ein grausamer Fund gemacht. Plastikfässer, gefüllt mit Leichenteilen. Wer steckt dahinter? Soltau...

Weiterlesen

Das Blut tropft aus den Seiten ...

Basierend auf einer wahren Mordserie präsentiert uns der Autor hier einen extrem fesselnden, sehr blutigen Thriller, der mit Hochspannung von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt.

Nach dem Tod des bei allen Menschen sehr beliebten Bauunternehmers Alex Soltau entdeckt dessen Tochter in einem Lagerraum fünf Plastikfässer mit unvorstellbar grausigem Inhalt: verschiedenste Körperteile toter Frauen schwimmen in Konservierungsflüssigkeit. Sofort schaltet sie die Polizei ein, im...

Weiterlesen

Grausam und spannend

Das Buch beruht auf einer wahren Geschichte, allerdings hat der Autor sie ins Berlin der heutigen Zeit verlegt.
Lotte Soltau findet in einer Halle, die ihr verstorbener Vater genutzt hat, fünf Fässer, alle enthalten zerstückelte Frauenleichen. Sie fällt aus allen Wolken, denn ihr Vater war ein sehr liebevoller und hilfsbereiter Mensch. Kira Hallstein und Max Lohmeyer vom LKA Berlin müssen ermitteln und bald vermuten sie, dass es noch weitere Leichen geben könnte. Doch ihre Chefin will...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
528 Seiten
ISBN:
9783426521328
Erschienen:
Januar 2018
Verlag:
Droemer/Knaur
8.63889
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (36 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 51 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher