Gewinnspiel

Monatsgewinnspiel November 2019 - Gewinne einen Bücheradventskalender

Monatsgewinn November

In nur wenigen Wochen startet die Adventszeit - Wir möchten euch 24 Tage lang überraschen und verlosen in diesem Monat einen Bücher-Adventskalender!

24 Türchen - 24 Überraschungen!

Der Gewinner unserer Monatsverlosung darf sich dieses Mal über unseren großen Bücher-Adventskalender freuen! Auf Dich wartet ein Paket mit 24– persönlich auf dich abgestimmten – Überraschungsgeschenken, das Dir die Zeit von Anfang Dezember bis Heilig Abend versüßt und Dich mit jeder Menge Lesestoff für die kalten Tage versorgt.

Was Du tun musst, um dabei zu sein? Hinterlasse hier bis zum 30. November (23:59 Uhr) einen Kommentar und verrate uns, welches Buch dich in diesem Jahr am nachhaltigsten begeistert hat. Kleiner Tipp: In diesem Monat kann es sich besonders lohnen, das "Was liest Du?"-Wunschregal auf dem aktuellen Stand zu bringen. ;-) Der Gewinner wird hier auf "Was liest Du?" benachrichtigt und erhält den Adventskalender per Post.

Wir drücken euch die Daumen! 

Zur Info: Den Gewinner der Oktober-Verlosung geben wir alsbald im Forum bekannt. 

Kommentare

Seiten

Helena89 kommentierte am 06. November 2019 um 13:19

Am nachhaltigsten beeindruckt hat mich dieses Jahr "Worauf wir hoffen" von Fatima Farheen Mirza. Sehr viel habe ich von dieser jungen Autorin gelernt - nicht zuletzt wie wichtig Kommunikation und bedachter Umgang miteinander innerhalb der Familie sind.

Easy kommentierte am 06. November 2019 um 13:31

Mich hat sehr " Das Floriansprinzip" von Rebecca Gable begeistert.

Junkie87 kommentierte am 06. November 2019 um 13:37

"Winterbienen" von Norbert Scheuer

Luki kommentierte am 06. November 2019 um 14:00

Am besten hat mir der Roman von Brittainy C. Cherry :" Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt" gefallen. Es ist sehr emotional und hat eine schöne LIebesgeschichte. Auch die Thematik hat mich sehr interessiert. Es ist ein ernstes Thema: Mobbing und Diskriminierung von Menschen, wo man gar nicht deren Hintergrund kennt. Die Autorin hat dieses Thema wunderbar in die Geschichte integriert.

zimbo1509 kommentierte am 06. November 2019 um 14:25

In diesem Jahr habe ich einige Bücher gelesen. Am meisten lachen und schmunzeln musste ich bei dem Buch von Jan Kowalsky "Als Schisser um die Welt: Die Geschichte von einem, der mitmusste". Habe es im Urlaub gelesen und es hat mir richtig Spaß gemacht. Habe es danach direkt an eine Freundin verliehen.

MarySophie kommentierte am 06. November 2019 um 14:56

Mich hat die "Große Elbstraße 7" von Wolf Serno wirklich beeindruckt. Es war zwar nicht perfekt, doch ich fand, mit jedem Satz konnte man spüren, wie viel Recherche in dem Werk steckt und wie wunderbar er dieses Wissen an den Leser vermitteln konnte.

bootedkat kommentierte am 06. November 2019 um 15:07

Für mich war "Die geheime Mission des Kardinals" von Rafik Schami in diesem Jahr ein ganz besonderes Buch.

buecherwurm1310 kommentierte am 06. November 2019 um 15:53

Ich habe schohn wahnsinni viel dieses Jahr gelesen und es sind einige Bücher, die mich beeindruckt haben (Zeit aus Glas, Jahre aus Seide, 1793, Teufelskrone, Space Girls, Miroloi, Todesmal und die  Bücher aus der Reihe "Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe" vom Aufbau-Verlag.).

Da ich aber nur einen Titel nennen soll, nehme ich das Bruch, dass ich gerade erst beendet habe:

Die Hüterin der verlorenen Dinge von Nicole C. Vosseler.

R.Beate kommentierte am 06. November 2019 um 16:35

Ich fand dieses Jahr den Thriller "Liebes Kind" von Romy Hausmann total spannend, nervenaufreibend und klasse.

Petzi_Super_Maus kommentierte am 07. November 2019 um 10:44

Japp, das war auch mein Highlight

Sursulapitschi kommentierte am 06. November 2019 um 18:27

Ein Bücheradventskalender wäre absolut genial. Tolle Idee. 
Ich musste eine Weile überlegen, aber vielleicht hat mich doch "Die Glocke im See" von Lars Mytting am meisten beeindruckt. offentlich gibt es bald die Fortsetzung. 

wandagreen kommentierte am 06. November 2019 um 19:26

Oh, oh, oh, oh!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Meine beiden Highlights dieses Jahr waren erstens von Lars Mytting "Die Glocke im See" und zweitens "Winterbienen" von Norbert Scheuer, das von rechts wegen hätte den Deutschen Buchpreise gewinnen müssen, - wenn es dabei um Literatur und nicht (fast) nur um Thema und political correctness gegangen wäre.

Schokoloko28 kommentierte am 06. November 2019 um 19:39

Mich hat am meisten "Was das Leben kostet" von Deborah Levy und

"Deine kalten Hände" von Han Kang beeindruckt.

stefan182 kommentierte am 06. November 2019 um 19:49

Das ist ja echt ein cooler Gewinn!

Mein Buch-Highlight war dieses Jahr "Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle" von Stuart Turton. Die Zeitschleife war mal etwas erfrischend Neues und Anderes. Generell war das Buch sehr spannend und unterhaltsam, sodass die Lektüre wirklich ein Erlebnis war.
 

biadia kommentierte am 06. November 2019 um 20:26

Das ist ein wunderschönes Gewinnspiel.

Ich habe in diesen Jahr "die Geschichte der Bienen" von Maja Kunde gelesen und das Buch hat mich nachhaltig beeindruckt. 

BininmeinerLeseblase kommentierte am 06. November 2019 um 20:27

Das wäre der beste Adventskalender der Welt! So etwas wundervolles kann ich mir garnicht vorstellen! Den zu gewinnen wäre ein Traum!

Das Buch "Elfenkönig" von Holly Black war dieses Jahr eines der Bücher, dass mich am meisten begeistert hat! Freue mich schon darauf es bald ein zweites mal zu lesen :D 

Büchergarten kommentierte am 06. November 2019 um 20:37

Guten Abend! :)

Puh! Das muss bisher ein gutes Bücherjahr gewesen sein, wenn ich mich nicht sofort entscheiden kann! :D Aber Ich wähle für mich einen tollen Bildband mit wunderbaren Porträts von den verschiedensten Surferinnen:

Surf Like a Girl von Carolina Amell

Diese Buch hat mich begeistert und wirklich berührt!

kleine_welle kommentierte am 06. November 2019 um 21:01

Oha, da muss ich doch mal mein schlaues Buch konsulitieren. ;)

Vor kurzem habe ich Der Untergang der Könige von Jenn Lyons gelesen, dass Buch fand ich wirklich sehr, sehr gut.
Ansonsten hat mich dieses Jahr noch sehr beeindruckt Der Sommerdrache von Todd Lockwood und Steelheart von Brandon Sanderson. Beides sehr gute Bücher. :) 

Lealuna kommentierte am 06. November 2019 um 21:32

Das Buch, das mich in diesem Jahr (bisher) am meisten begeistert hat, war "Sommer der Nacht" von Dan Simmons. Nach "ES" war ich auf der Suche nach ähnlich spannenden Coming-of-Age-Geschichten und bin hier fündig geworden - tolle Charaktere, mitreißende Spannung und eine ungemein lebendige Atmosphäre. Kann ich dringend weiterempfehlen :-D

wiechmann8052 kommentierte am 06. November 2019 um 21:44

es gab für mich einige tolle Bücher dieses Jahr aber am beeindrucksten war "Winterbienen" von Norbert Scheuer

Annabell95 kommentierte am 06. November 2019 um 21:49

Mich hat am meisten "Der Kastanienmann" von Søren Sveistrup begeistert. Dieses Buch habe ich regelrecht verschlungen und konnte nicht aufhören zu lesen. Der Schreibstil hat mich absolut gefesselt. Am Ende war ich richtig traurig, dass das Buch zu Ende war.

Curly84 kommentierte am 06. November 2019 um 22:13

Würde ich den Kalender gewinnen, würde ich vermutlich in Ohnmacht fallen :D

Mich hat dieses Jahr Dani Atkins "Sag ihr, ich war bei den Sternen" mega umgehauen. Das ging so richtig tief ins Herz.

Kabalida kommentierte am 06. November 2019 um 22:16

Oh jaa, wirklich ein toller Gewinn, der die Zeit bis zu Weihnachten perfekt macht. Mich hat das Buch One True Queen von Jennifer Benkau nachhaltig begeistert, da es vom Anfang bis zum Ende fesselnd war.

 

 

tsai kommentierte am 06. November 2019 um 22:57

Ich hab viele sehr gute BÜcher dieses Jahr gelesen, aber ich denke ganz vorne würde ich

Die Starfarer-Verschwörung: Die Sax-Chroniken 1 von Richard Schwartz nennen

Deedo kommentierte am 07. November 2019 um 06:41

Zum nachdenken brachte mich dieses Jahr das Buch von T. C. Boyle - Die Terranauten.

La Tina kommentierte am 07. November 2019 um 07:31

Ich habe mich bei Land of Stories bestens unterhalten gefühlt. Als Hörbuch fantastisch!

Akantha kommentierte am 07. November 2019 um 07:40

"Mein Herz schlägt grün" von Louisa Dellert hat mich total mitgenommen. Man lernt so viel über Müll (-vermeidung) in allen Lebensbereichen und CO2, ohne, dass die Autorin mahnend den Zeigefinger hebt. Das hat mich echt begeistert und mir neue Motivation und neuen Input gegeben, mein Verhalten mehr zu reflektieren.

PS: Ich erkenne gerade meinen schlechten Wortwitz, da die Frage nach "NACHHALTIG begeistert" war - sorry :-D

Schneeweißchen kommentierte am 07. November 2019 um 08:07

Am meisten beeindruckt hat mich in der Tat das Sachbuch "Darm mit Charme"!
Wenn es um Romane geht, dann hat mich "Preiselbeertage" sehr gerührt.

lesebrille kommentierte am 07. November 2019 um 08:15

Das ist ja ein Traumgewinn. Am meisten beeinduckt hat mich in diesem Jahr " Heimat ist ein Sehnsuchtsort" von Hanni Münzer. 

Hundenärrin kommentierte am 07. November 2019 um 08:46

Mich hat in diesem Jahr die Angelussage von Marah Woolf in einen absoluten Buch-Hangover getrieben. Ich habe alle drei Bände innerhalb kürzester Zeit und in so manchen Nächten in mich aufgesogen und musste mein armes Herz dabei vor so manchem Herzinfarkt bewahren! Das schafft Marah Woolf aber immer, daher liebe ich ihre Bücher so sehr! Jede ihrer Reihen hat mich bisher begeistert, gefesselt, in ein Emotionschaos getrieben, heulen lassen und für Herzrhythmusstörungen gesorgt. <3

Anett Heincke kommentierte am 07. November 2019 um 09:08

Das ist ja ein super Gewinnspiel.

Ich weiß nicht, ob man bei Krimis von beeindruckt sprechen kann. Aber die Bücher von Elias Haller, Catherine Shepherd und Rhys Bowen haben mir in diesem Jahr sehr gefallen.

Und ja, die Biografie von Mark Benecke, da kann man schon von beeindruckt sprechen, bei den vielen Leistungen, die er vollbracht hat auf den unterschiedlichsten Gebieten. Ein genialer Mensch.

 

Augusta kommentierte am 10. November 2019 um 12:39

....

kingofmusic kommentierte am 07. November 2019 um 10:01

Mich überzeugt gerade Colson Whitehead mit "Die Nickel Boys" - dürfte auf meiner TOP 5-Treppe landen.

Und Sorj Chalandon mit "Am Tag davor", dass ebenfalls ein Kandidat für die TOP 5 2019 ist.

Scalymausi kommentierte am 07. November 2019 um 10:14

Was für eine tolle Gewinnchance, so einen Adventskalender habe ich mir schon immer gewünscht.

Es gab einige Bücher die mich dieses Jahr begeistern konnten. Zum einen Scythe von Neal Shusterman. Auch konnte mich Stephen King mit "Das Institut" wieder begeistern und auch "The Stand" ist ein Meisterwerk. Oder auch "NSA" von Andreas Eschbach war großartig, sodass ich mir vorgenommen habe noch mehr von ihm zu lesen. Auch die Reihe um Robert Hunter und Carlos Garcia von Chris Carter habe ich endlich begonnen und auch Todesmal von Andreas Gruber. Damit sind wieder zwei Autoren mehr auf die Liste meiner Lieblingsautoren gerutscht.

Dieses Jahr waren so einige gute Bücher dabei.

Petzi_Super_Maus kommentierte am 07. November 2019 um 10:44

Wie schön, der Adventkalender-Gewinn ist eine tolle Idee von euch! :D

Heuer mochte ich besonders gerne historische Romane und habe einige sehr gute gelesen ("Die Charité", "Die Schwestern vom Ku'damm", "Was uns erinnern lässt"), aber das EINE Buch, das mir als erstes einfällt, weil es eben so anders war und im Gedächnis hängen geblieben ist, war

"Liebes Kind" von Romy Hausmann

Auch alle Freundinnen und Kolleginnen, denen ich es geborgt habe, waren restlos begeistert.

Eulalia kommentierte am 07. November 2019 um 11:40

Beeindruckt, eher fasziniert hat mich "Die Unkräuter in meinem Garten". Denn das, was wir gerne mal Unkraut nenne, kann sehr nützlich sein und anderswo sehr angeseen. Und so mances, was wir heute nicht mehr wegdenken können, hat als Unkraut begonnen...

MariePraun kommentierte am 07. November 2019 um 11:44

Eindeutig der dritte Teil der Reihe "Hidden Legacy" von Ilona Andrews, namens "Wilde Schatten".

Galladan kommentierte am 07. November 2019 um 12:31

Mir hat dieses Jahr bisher Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle von Stuart Turton am meisten Spaß gemacht. Aber das Jahr ist noch lange nicht vorbei. 

wandagreen kommentierte am 08. November 2019 um 00:04

Ein bisschen ist noch übrig .... Kalender Kalender, dein Haar wird ganz schön dünn ....

Chuckipop kommentierte am 07. November 2019 um 12:44

...was für ein Traumgewinn ! :)

Oh da waren mehrere, aber mein Favorit bei den Krimis in den letzten Monaten war "Harz" von Ane Riehl.

 

libertynyc kommentierte am 07. November 2019 um 13:13

Gerade hat mich "Der Mondscheinjunge" richtig begeistert. Das Buch ist eines meiner Highlights in diesem Jahr.
Dieser Gewinn wäre ja ein Traum. Ein Adventskalender aus Büchern. Himmel auf Erden.

Hennie kommentierte am 07. November 2019 um 13:53

Ein Adventskalender mit 24 Büchern. Was für eine wunderschöne Idee. Egal, wie alt ich schon bin, aber ich lasse mich sehr gerne überraschen!

Bei der Vielzahl an Büchern, die ich in diesem Jahr gelesen habe, fällt es mir sehr schwer nur ein einziges aus der Menge hervorzuheben. Es gab gute Debüts 2019. Da fiel mir besonders von Niklas Natt och Dag "1793" und Romy Hausmanns "Liebes Kind" auf. Wunderbar geschrieben!

Aber auch "Der Sprung" von Simone Lappert beeindruckte mich.

Eva Garcia Saenz mit "Stille des Todes" und "Ritual des Wassers"; Irene Matt "Schonungslos offen..."; Elias Haller "Küstenstill", Marc Raabe "Zimmer 19" und vieles mehr...

 

AurelyAzur kommentierte am 07. November 2019 um 14:06

Mit Abstand am schockierendsten und am längsten im Gedächtnis geblieben ist das Buch Ich gehöre ihm von Angela Gilges, weil es so nüchtern, klar und schonungslos geschrieben ist, als würde man das alles selbst erleben und nicht nur lesen.

Harakiri kommentierte am 07. November 2019 um 15:53

am meisten beeindruckt hat mich dieses Jahr das Buch von Michelle Obama "Becoming"

Das war einfach total interessant, ihre Sicht zu lesen und wie der Aufstieg von Barrack Obama begann und wie die Familie damit umgegangen ist. Auch sie finde ich eine starke Frau, die sich - trotz ihrer Hautfarbe - nie hat unterkriegen lassen. 

 

Lena Wilczynski kommentierte am 07. November 2019 um 16:18

Wahnsinn, was für ein absoluter Traum und wie wunderschön, wenn man jeden Tag im Advent so beginnen darf.
Ein absolutes Highlight war Kristallblau.

Lesejunkie_Ela kommentierte am 07. November 2019 um 17:21

 

Sehr berührt haben mich gleich mehrere Bücher: 

With your eyes von Rose Bloom

Zu spät für Sternschnuppen von N. B. King

Zwei in Solo von Elja Janus  

Nur dieser eine Tag / Nur dieses eine Leben von Mary Kuniz  

Solange sie tanzen von Barbara Leciejewski 

In Love with Adam von Liam Erpenbach 

Alle diese Bücher sind sehr tiefgründig und regen zum Nachdenken an. 

scholly kommentierte am 07. November 2019 um 17:26

Mein Lieblingsbuch in diesem Jahr war "Der Zorn der Einsiedlerin" von Fred Vargas. Ich liebe ihre Bücher und warte jedes Mal gespannt darauf. Die Menschen und Begebenheiten, die in ihren Krimis vorkommen sind ebenso eigentümlich wie unterhaltsam .- aber keinesfalls komisch!

Moma kommentierte am 07. November 2019 um 17:47

Wow, dieses Gewinnspiel ist wieder toll!

Von allen Büchern, die ich dieses Jahr schon gelesen habe, ist mir "Für immer Rabbit Hayes" am Meisten im Kopf und Herz geblieben. Diese Fortsetzung von "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" knüpft direkt an das erste Buch an und ist genauso sehr berührend.

schnaeppchenjaegerin kommentierte am 07. November 2019 um 18:09

Ich finde es schwierig, sich nur auf ein Buch festzulegen, denn mich konnten verschiedene Bücher, jedes auf seine eigene Art und Weise, begeiestern. Ein wirklich schöner Schmöker war "Wie ein Leuchten in tiefer Nacht". Ich mag den Erzählstil von Jojo Moyes wirtklich sehr und die Handlung, die auf wahren Fakten beruht, konnte mich aufs Beste unterhalten.  

WilmaH kommentierte am 07. November 2019 um 19:29

Mich hat in diesem Jahr Davor und Danach von Nicky Singer total begeistern. Zu Beginn war der Schreibstil etwas gewöhnungsbedürftig. Dann aber hat das Buch mich total in seinen Bahn gezogen. Ich kann es nur weiter empfehlen. 

Seiten