Leserunde

Shortlist-Leserunde zu "Der Vogelgott" (Susanne Röckel)

Der Vogelgott
von Susanne Röckel

Bewerbungsphase: 04.10. - 18.10.

Beginn der Leserunde: 25.10. (Ende: 15.11.)

Im Rahmen dieser Shortlist-Leserunde zum Deutschen Buchpreis stellen wir 15 Freiexemplare von "Der Vogelgott" (Susanne Röckel) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH: 

Hier hat eine große Erzählerin aus einer grimmigen Geschichte einen grandiosen Roman gemacht. Die Mitglieder einer wissenschaftlich orientierten Familie werden durch eine zufällige Entdeckung auf einem Kirchenbild in den schwer durchschaubaren Mythos eines Vogelgottes hineingezogen – mit einem Sog, dem sie so wenig widerstehen konnen wie der Leser dieser Geschichte. Spätestens als sich herausstellt, dass dieser Mythos eben nicht nur ein Mythos ist. Es ist eine sagenhafte, aber elende Gegend dieser Erde, wo die Verehrer des Vogelgotts leben, die ihm allerdings weniger ergeben als vielmehr ausgeliefert zu sein scheinen.
In diesem unwiderstehlichen Roman entpuppt sich eine geheime Welt als die unsere, in der die Natur ihre Freundschaft aufkündigt und wir ihrer Aggression und Düsternis gegenüberstehen.
Das ist nicht die übliche Jung und Jung Literatur, werden manche denken. Beim Lesen und vor allem Weiterlesen fragt man sich, warum man das Buch nicht aus der Hand legen kann, zumal hier nicht mit altertümlichen Spannungselementen gearbeitet wird.

ÜBER DIE AUTORIN:

Susanne Röckel geboren 1953 in Darmstadt, studierte Romanistik und Germanistik in Berlin und Paris, lebt als Schriftstellerin und Übersetzerin (Paula Fox, Antonia S. Byatt, Irène Némirovsky, Joyce Carol Oates u.a.) in München.

15.11.2018

Thema: Deine Meinung zum Buch

Wie ist Dein Gesamteindruck? Wie hat Dir das Buch gefallen? Welche Textstellen haben Dich ganz besonders berührt und/oder beschäftigt?

Thema: Deine Meinung zum Buch
Gittenen kommentierte am 07. November 2018 um 18:41

https://wasliestdu.de/rezension/der-vogelgott-schauermaer

Thema: Deine Meinung zum Buch
Gittenen kommentierte am 07. November 2018 um 22:38

Ich habe mit der Verlinkung irgend etwas falsch gemacht .Wenn ich auf die Verlinkung klicke , komme ich nur auf meine Seite und die Rezi steht nicht bei den anderen wenn ich auf das Buch gehe. Kann ich da noch was ändern ohne es neu schreiben zu müssen?

Thema: Deine Meinung zum Buch
Petzi_Maus kommentierte am 07. November 2018 um 22:43

Also bei mir funzt dein Link! - ich komme genau zu deiner Rezi.

Dafür funzt Wandas Link nicht.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Gittenen klugscheißerte am 08. November 2018 um 07:10

Dann war ja gut, dass Ich gefragt habe. ; )

Thema: Deine Meinung zum Buch
wandagreen kommentierte am 07. November 2018 um 23:40

Ja, funktioniert.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Gittenen kommentierte am 08. November 2018 um 07:07

Ich weiß jetzt woran es liegt, ich stehe auf der E-Book Seite.Kein Wunder, dass ich alleine dastehe und ihr wo ganz anders.

Thema: Deine Meinung zum Buch
wandagreen kommentierte am 08. November 2018 um 08:27

Dann hole dir noch einmal 400 Punkte und stelle es "richtig" ein, ich erlaube es dir ;-)).

Thema: Deine Meinung zum Buch
Petzi_Maus kommentierte am 08. November 2018 um 08:47

*gg*

AAAH, jetzt weiß ich auch, warum Gittenens Rezi nicht unterm Vogelgott-Buch aufgelistet ist. Ich hab mich schon gewundert...

Thema: Deine Meinung zum Buch
wandagreen kommentierte am 07. November 2018 um 19:19

Also. Ich habe das Buch viel lieber gelesen als ich annahm. Es war nicht schwer zu lesen. Die Sprache hat mir sehr gut gefallen. Besonders gut. Sprachlich ist "Der Vogelgott" ein Genuss. Aber Sprache ist auch nicht alles. Der Plot war mir trotz seiner guten Komposition letztlich zu schwammig. Die Idee aber nicht verkehrt.

Der Sprung von der Sprache Susanne Röckels zu Eschbachs NSA ist wie ein Fall in große Tiefe! Dafür ist sein Plot unterhaltsamer.

Ich war dankbar für das Buch, das ich sonst nicht gelesen hätte.

Es war kurz. Dafür bin ich mordsdankbar.

Hier meine Rezi. Die 3 Punkte mögen täuschen. Denn ich werte in Kategorien. Sonst würde fast jedes Buch 1 Punkt bekommen verglichen mit Leuten, die mehr können als einen Plot zu entwickeln (z.B. Paul Auster, Susanne Röckel, etc.).

Die Königsklasse ist Anspruchsvolle Literatur oder Belletristik genannt.

Reihenfolge:

Anspruchsvolle Literatur

Gute Unterhaltung

Unterhaltung

L(s)eichte Unterhaltung

Dann gibts noch ein paar Sonderkategorien.

 

Langer Rede kurzer Sinn:

https://wasliestdu.de/rezension/mythologie-und-aberglaub

Thema: Deine Meinung zum Buch
wandagreen kommentierte am 07. November 2018 um 23:34

Das ist ja nicht schön:

https://wasliestdu.de/rezension/mythologie-und-aberglaube

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
yvy kommentierte am 12. November 2018 um 11:48

Das ist ja mal ein interessantes Bewertungsschema! Super.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Petzi_Maus kommentierte am 07. November 2018 um 22:20

Mir hat der Ausflug in die gehobene Literatur gut gefallen, auch wenn ich mir eine schlüssige Aufklärung gewünscht hätte ;)

https://wasliestdu.de/rezension/mythologie-kult-wahn

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Rotschopf kommentierte am 09. November 2018 um 12:10

Ich finde das Buch sprachlich herausragend und faszinierend. Ich habe es sehr gerne gelesen - trotzdem bin ich letztlich etwas enttäuscht. Schade, dass sich selbst am Ende des Buchs der Kreis nicht schließt und kaum Fragen zum Vogelgott-Mythos beantwortet werden.

Meine Rezension: https://www.wasliestdu.de/rezension/duester-und-sprachlich-herausragend

Thema: Deine Meinung zum Buch
wandagreen kommentierte am 10. November 2018 um 22:30

Der Plot ist ein bisschen mager, das stimmt.

Thema: Deine Meinung zum Buch
FIRIEL kommentierte am 11. November 2018 um 09:58

Auch ich bin hin- und hergerissen. Dazu habe ich ein passendes Zitat gefunden: "Schauder der unauflöslichen Ambivalenz" (S. 110). Das klingt etwas hochtrabend, aber soll ja auch aus einer (fiktiven) wissenschaftlichen Abhandlung stammen. Vieles steht im Widerspruch, und es gibt keine glatte Lösung.

Mal wieder: Ein Buch, das ich ohne der Nominierung vermutlich nicht gelesen hätte, dessen Lektüre sich aber gelohnt hat!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Yexxo kommentierte am 11. November 2018 um 10:27

Mir gefiel das Buch sehr! Zum Einen, natürlich, die wirklich tolle Sprache der Autorin. Zum Andern aber auch die Geschichte an sich. Wieviel gibt es in der Welt, von dem wir nichts oder nur wenig wissen, vielleicht auch nur ahnen? Verschwörungstheorien sind ja nur die eine Sache. Was ist mit den anderen diversen Gruppierungen, die immer wieder mal in der Presse auftauchen, um ebenso schnell wieder zu verschwinden? Freimaurer, Neo-Templer, Rosenkreuzler und was es noch so alles gibt. Alles nur reine Phantasterei?

Nein, ich neige keine dieser Richtungen zu (ich liebe Mathematik, IT - aber das will ja auch nichts heißen ;-)), aber als Gedankenspielerei mag ich solche Ideen. Und der allmächtige Vogelgott - ja warum nicht? Wer weiß schon, was sich irgendwann unter irgendwelchen Uralt-Grabplatten auftun wird ;-) Und wenn irgendwann irgendwo die ersten Beweise für Menschenopfer und Kannibalismus bei uns gefunden werden, dass werde ich mich garantiert mit einem leichten Schauder an dieses Buch erinnern und denken: Also doch ;-)

Meine Kritik ist hier zu finden. Ganz herzlichen Dank für diese Lektüre und die Leserunde, es hat sich wirklich gelohnt!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Estrelas kommentierte am 11. November 2018 um 14:33

Nanu, wo ist denn mein Post geblieben? https://wasliestdu.de/rezension/verzerrte-wahrnehmung

Thema: Deine Meinung zum Buch
Hermione kommentierte am 11. November 2018 um 17:39

Meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/sprachlich-herausragend-abstruser-plot

Ich werde sie auch auf anderen Portalen einstellen.

Richtig durchdrungen habe ich die Handlung noch nicht... Daher bleibe ich auch gerne noch weiter in der Runde.

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Hilou kommentierte am 11. November 2018 um 20:24

Und hier ist nun meine Rezension, an der ich länger dran gesessen habe, als bei allen anderen Rezensionen, die ich bislang verfasst habe... :

https://wasliestdu.de/rezension/zwischen-wahn-und-wirklichkeit-0

Thema: Deine Meinung zum Buch
Samantha Roke kommentierte am 11. November 2018 um 21:31

Zwar ist die Auflösung am Ende ziemlich verworren, so dass man wohl etwas intensiver darüber nachdenken muss, doch ist die Geschichte durchgehend spannend und so interessant, dass ich es immer wieder in die Hand nehmen und weiterlesen musste. Inhaltlich ist Lorenzos Part der Geschichte meiner Meinung nach etwas schwächer, als die Parts seiner Geschwister und am Ende ziemlich verwirrend, doch die Sprache ist drchgehend so eindrucksvoll, dass es tatsächlich kaum ins Gewicht fällt. Ich finde das Buch ausßergewöhnlich fesselnd und mitreißend - und es weckt nd bestärkt in mir die Sehnsucht zu reisen. Ein wirklich bemerkenswertes Buch.

Thema: Deine Meinung zum Buch
yvy kommentierte am 12. November 2018 um 14:24

Meine Meinung, bzw. bruchstückhafte Segmente davon könnt ihr hier nachlesen. Selten habe ich mich so schwer mit einer Rezension getan, da ich mir bis dato nicht sicher bin, die Geschichte durchdrungen zu haben. Beim Lesen der ganzen Kommentare kommen mir immer wieder neue Gedanken und andere Ansätze in den Sinn.

Fakt ist aber, der Roman weiß mit seiner herausragenden Sprache und der interessanten Idee zu überzeugen und hat mich gut "unterhalten".

Danke an den Verlag und WLD für das Leseexemplar. Die Runde hier macht wirklich Spaß und bereichert zusätzlich. Ich bleibe also definitiv noch was hier. ;)

Thema: Deine Meinung zum Buch
wandagreen kommentierte am 13. November 2018 um 20:09

Ich warte auf die alles erhellende Rezi vom Hasen ;-). Selbst wenn es von der Autorin so gedacht ist, wie dieser Hase glaubt, kriegen das höchstens 1 von 1000 Lesern raus. Will man das als Autor?

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
yvy kommentierte am 14. November 2018 um 10:48

Auf die Rezi und die damit verbundene Erhellung warte ich auch sehnsüchtig. ;)

Thema: Deine Meinung zum Buch
FIRIEL kommentierte am 15. November 2018 um 21:15

Jetzt hat Frau Röckel uns endlich aufgeklärt, dass wir alle unter der Diktatur des Vogelgottes stehen, und es glaubt niemand. Da muss sie doch seeehr gefrustet sein...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Gittenen kommentierte am 14. November 2018 um 13:36

Da morgen die Leserunde endet, möchte ich mich bei Euch allen bedanken.Es war eine sehr produktive, bereichernde Leserunde  :  )  : )  : )

Thema: Deine Meinung zum Buch
yvy kommentierte am 14. November 2018 um 15:45

Dem schließe ich mich gern an (bevor hier alle davonflattern). :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
dj79 kommentierte am 14. November 2018 um 20:50

Auch ich gebe meinen Dank an euch zurück. Der Austausch war interessant, hat das Gesamtverständnis mächtig vorangetrieben. Ich bin sehr froh, dass ich auf die Leserunde gewartet habe, obwohl ich das Buch schon ziemlich lange hatte. Also, Besten Dank an alle.

Thema: Deine Meinung zum Buch
FIRIEL kommentierte am 15. November 2018 um 21:13

@Gittenen: Ja, das fand ich auch. Ich hoffe, wir treffen uns alle mal wieder bei einer Leserunde. Spätestens in einem Jahr bei einem Titel der neuen shortlist...

Thema: Deine Meinung zum Buch
dj79 kommentierte am 14. November 2018 um 20:45

Mir hat das Buch gut gefallen 

https://wasliestdu.de/rezension/spooky-anspruchsvoll-keine-popcorn-literatur

Es war manchmal ganz schön anstrengend den Vogelgott zu lesen, weil sich zeitweise mehr Fragen als Antworten beim Lesen aufgetan haben. Dennoch hat es mir gefallen, mich mit dem Buch auseinander zu setzen. Die Sprache war herrlich, die düstere Atmosphäre passt zur Jahreszeit. Vermutlich werde ich das Buch in ein paar Monaten oder in einem Jahr noch einmal lesen und dann meine Jagd nach der allumfassenden Erkenntnis fortsetzen.

Thema: Deine Meinung zum Buch
herrzett kommentierte am 14. November 2018 um 23:54

Auch wenn es häufiger zu Verwirrungen kam und einige Fragen unbeantwortet blieben, fand ich diesen Roman sprachlich und inhaltlich insgesamt sehr faszinierend. Ich muss auch sagen, dass ich die Leserunde in diesem Fall wirklich mal super hilfreich fand. Ich danke allen für den tollen Austausch und weiteren gedanklichen Input! :)

Meine Rezension dazu:
https://wasliestdu.de/rezension/zwischen-wahn-und-bedraengnis-im-schatte...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Sancro82 kommentierte am 15. November 2018 um 21:09

Ich habe mir die Geschichte etwas anders vorgestellt, aber dennoch fand ich sie gut und sprachlich Mal etwas total anderes als das was ich sonst so lese.

Thema: Deine Meinung zum Buch
schwadronius kommentierte am 01. Dezember 2018 um 01:35

Ich mochte das Buch sehr. So viele Interpretationsmöglichkeiten. Oder werden sie nur mehr, je erfahrener einer selbst ist?

Jedenfalls war es wirklich ein phantastisches Leseerlebnis. Dankeschön! Höchstwahrscheinlich werde ich es noch mal lesen. In drei bis fünf Jahren - vielleicht mit Euch? :).

Rezension kann hier eingesehen werden.