Leserunde

Shortlist-Leserunde zu "Der Vogelgott" (Susanne Röckel)

Der Vogelgott
von Susanne Röckel

Bewerbungsphase: 04.10. - 18.10.

Beginn der Leserunde: 25.10. (Ende: 15.11.)

Im Rahmen dieser Shortlist-Leserunde zum Deutschen Buchpreis stellen wir 15 Freiexemplare von "Der Vogelgott" (Susanne Röckel) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH: 

Hier hat eine große Erzählerin aus einer grimmigen Geschichte einen grandiosen Roman gemacht. Die Mitglieder einer wissenschaftlich orientierten Familie werden durch eine zufällige Entdeckung auf einem Kirchenbild in den schwer durchschaubaren Mythos eines Vogelgottes hineingezogen – mit einem Sog, dem sie so wenig widerstehen konnen wie der Leser dieser Geschichte. Spätestens als sich herausstellt, dass dieser Mythos eben nicht nur ein Mythos ist. Es ist eine sagenhafte, aber elende Gegend dieser Erde, wo die Verehrer des Vogelgotts leben, die ihm allerdings weniger ergeben als vielmehr ausgeliefert zu sein scheinen.
In diesem unwiderstehlichen Roman entpuppt sich eine geheime Welt als die unsere, in der die Natur ihre Freundschaft aufkündigt und wir ihrer Aggression und Düsternis gegenüberstehen.
Das ist nicht die übliche Jung und Jung Literatur, werden manche denken. Beim Lesen und vor allem Weiterlesen fragt man sich, warum man das Buch nicht aus der Hand legen kann, zumal hier nicht mit altertümlichen Spannungselementen gearbeitet wird.

ÜBER DIE AUTORIN:

Susanne Röckel geboren 1953 in Darmstadt, studierte Romanistik und Germanistik in Berlin und Paris, lebt als Schriftstellerin und Übersetzerin (Paula Fox, Antonia S. Byatt, Irène Némirovsky, Joyce Carol Oates u.a.) in München.

15.11.2018

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Bis zum 18.10. kannst Du Dich hier mit einem Kommentar um eines der Freiexemplare bewerben. Verrate uns dazu einfach, warum Du an dieser Leserunde teilnehmen möchtest.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 04. Oktober 2018 um 15:10

Und da ist sie nun die Leserunde zum Voting. Der Vogelgott ist bei mir nur auf Platz 2 gewesen, aber ich würde gerne in diese Düsternis mit euch ab- oder eintauchen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ulrike rabe kommentierte am 04. Oktober 2018 um 15:15

Ich bewerbe mich sehr gerne für dieses Buch. Mythen, Natur, Agression Düsternis, das macht schon sehr neugierig auf mehr!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
stefanb kommentierte am 04. Oktober 2018 um 15:30

Gerne bewerbe ich mich für diesen unwiderstehlichen Roman.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 04. Oktober 2018 um 16:53

Wenn überhaupt, dann nur in gemütlicher Runde. Vllt werde ich mich von einer glühenden Befürworterin des Deutschen Buchpreises zur schröcklichen Kritikerin entwickeln. Was nicht schwer ist! Aber echt, Mensch!!! Es kommt sehr darauf an, was man schon vorher für einen Standpunkt innehat. Beim Lesen. Was habe ich schon für grausliche Romane gelesen vom Deutschen Buchpreis und versucht, daran ein Fitzelchen Gefallen zu finden. ... ... .... !

Die Auswahl vom letzten Jahr fand ich großartig und die dieses Jahres bisher eher "abartig."

Nun denn. So sei es! Bewerbe ich mich. Vllt lese ich ja nicht. Weil ich nicht gewinne. Das ist dann auch ok. Aber falls doch, dann nehme ich mir vor, ganz fest, dass das Buch mir gefällt!! Wenns dann nicht klappt, liegt es nicht an mir! *ggg*.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yvy kommentierte am 04. Oktober 2018 um 17:19

Wanda, ich drücke dir die Daumen und falls du mitlesen darfst, wünsche ich dir von Herzen, dass es sich lohnt, weil dir die Geschichte und die Art wie sie erzählt wird gefällt. ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 04. Oktober 2018 um 18:31

Es ist ja nicht lang! Das hält man so oder so aus! / Es wäre schön, wenn du dabei wärst, Yvy.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yvy kommentierte am 05. Oktober 2018 um 14:04

Wo du recht hast. :) Danke dir, wir schauen mal, was die Losfee meint.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 07. Oktober 2018 um 21:56

Aber klar wirst du gewinnen UND dir wird das Buch gefallen!! Weil ich nämlich auch in der Runde mitlese!!  ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 10. Oktober 2018 um 10:59

You are welcome. Täte dir echt gut, Petzi, mal was anderes als Blümchenlektüre zu dir zu nehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 10. Oktober 2018 um 12:52

Blümchenlektüre (oder eher blutige *gg*) sind super!! ;)

Der Vogelgott war eigentlich so ziemlich das einzige, wo ich dachte, das könnte auch was für mich sein. Spannend und nicht zu intelektuell. Mal sehen, wie es dann tatsächlich ist ;) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 11. Oktober 2018 um 18:46

ich suche noch nach einem netten Namen für die "blutigen". Steakbücher? Nö. Hilf mir.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 11. Oktober 2018 um 19:53

Hm, vielleicht Bücher-medium-rare? *gg*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yvy kommentierte am 04. Oktober 2018 um 17:16

Fein, fein. Mein Favorit hat den Weg in die WLD-Leserundenabteilung gefunden. Ich freu mich und versuche gern mein Glück, da mich diese Geschichte wirklich anspricht: Eine "große Erzählerin" und  "grimmige Geschichte" – das triggert mich immens.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MercyforArael kommentierte am 04. Oktober 2018 um 17:27

Sieht ja sehr schlicht aus, aber als ich es dann hier gesucht habe, um mir eine Inhaltsangabe anzusehen, klang es doch sehr spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 04. Oktober 2018 um 18:47

Ich bin sehr gespannt. Und ich hoffe auf eine so interessante Leserunde wie im letzten Jahr. Und ich wäre gern wieder dabei...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frenx kommentierte am 04. Oktober 2018 um 19:41

Das Buch hat mich bei der Shortlist schon neugierig gemacht - allein wegen des Titels. Daher würde ich gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sassenach123 kommentierte am 04. Oktober 2018 um 20:43

Da wäre ich auch sehr gern dabei. Das Buch reizt mich, und die Leserunde macht bestimmt sehr viel Spaß.......

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 04. Oktober 2018 um 21:06

die Leseprobe war etwas gruselig daher bin ich sehr neugierig auf das ganze Buch, es war außerdem auf meiner persönlichen Shortlist 

ich bewerbe mich

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 04. Oktober 2018 um 21:14

Da muss man sich einfach bewerben bei so einen guten Roman !

Also ab in den großen Lostopf ....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
herbstatmosphaere kommentierte am 04. Oktober 2018 um 22:19

Uiui für das Buch habe ich abgestimmt, hoffentlich ist meine Glücksfee hier aktiv und schläft nicht wieder. Das Buch würde ich wirklich super gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dandy kommentierte am 05. Oktober 2018 um 02:50

ICH HÜPFE IN DEN LOSTOPF; FÜR DIESES INTERESSANTE BUCH

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
janinanas kommentierte am 05. Oktober 2018 um 04:11

Ich überlege schon seit einer Weile, ob ich mich an die Shortlist traue und als ich jetzt diese Leserunde gesehen habe, wurde mir die Entscheidung glatt abgenommen. Die Beschreibung hört sich sehr interessant an und ich habe vieles Gutes über den Roman gehört, deshalb würde ich mich sehr freuen hier dabei zu sein und hoffentlich auch Gefallen an der Geschichte zu finden. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chattys Buecherblog kommentierte am 05. Oktober 2018 um 05:38

Die Inhaltsbeschreibung hat mich sehr neugierig gemacht, deshalb bewerbe ich mich um ein Lese-/Rezensionsexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Federfee kommentierte am 05. Oktober 2018 um 08:32

Ich bewerbe mich. Lesesrunden sind immer gut bei Büchern, die man nicht alleine lesen sollte, nicht, weil es gruselig ist ;-) sondern weil man oft Sachen überliest oder nicht den richtigen Standpunkt findet und weil man oft von Mitlesern auf etwas hingewiesen wird, was man so nicht gesehen hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnnBee kommentierte am 05. Oktober 2018 um 09:43

Da wäre ich auch gerne dabei, das klingt nach einem sehr besonderen Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Birte kommentierte am 05. Oktober 2018 um 12:44

Dieses Buch hat schon bei der ersten Vorstellung mein Interesse geweckt - hier wäre ich dann in der Leserunde gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 05. Oktober 2018 um 12:59

Wow, der Roman ist mein persönlicher Favorit der diesjährigen Shortlist. Eine richtig spannende Idee, aus einer Märchenvorlage einen düsteren Roman zu gestalten.  Ausserdem faszinieren mich Rabenvögel, die sind hochintelligent und haben nicht umsonst wichtige Rollen in der Mythologie.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dajobama kommentierte am 05. Oktober 2018 um 16:09

Die Leseprobe fand ich auf jeden Fall interessant! Und ja, in geselliger Runde würde ich dieses Buch gerne lesen! Auch ich hüpfe in den Lostopf! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Reva kommentierte am 05. Oktober 2018 um 16:56

Das klingt richtig spannend und ohne Zögern springe ich in den Lostopf; die Leseprobe hat Lust auf Mehr gemacht!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen kommentierte am 05. Oktober 2018 um 17:30

Das Buch war zwar nicht auf meiner persönlichen Shortlist, aber  der Auszug  war so seltsam und düster , dass ich doch neugierig bin, ob das Buch mir doch mehr geben kann. 

Spannend wäre  es allemal noch eine, so zu sagen , Station Deutscher Bücherpreis mit zu machen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesesafari kommentierte am 05. Oktober 2018 um 18:10

Juchuu. Dann versuch doch nochmal mein Glück, vllt will der Vogelgott doch zu mir. ;)
Mal sehen, was hinter diesen Preisvetdächtigen steckt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 07. Oktober 2018 um 21:59

Lesa, wenn der Vogel nicht zu DIR kommt, zu wem sonst?!? ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schwadronius meinte am 08. Oktober 2018 um 22:39

:D.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Laurinchen kommentierte am 05. Oktober 2018 um 18:14

Das Buch klingt super spannend. Ich würde es allein schon lesen wollen um die im Klappentext erwähnte Sogwirkung zu erleben. Bücher, die so etwas schaffen, bleiben in der Regel auch im Kopf; deshalb bewerbe ich mich gerne für die Leserunde :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hilou kommentierte am 05. Oktober 2018 um 18:22

Ich war schon gespannt wegen des Buchcovers. Die kurze Inhaltsangabe ist auch sehr interessant. Ein bisschen Abwechslung im Krimiregal schadet nicht. Ich wäre auch gern dabei bei dieser Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lana Schröder kommentierte am 05. Oktober 2018 um 20:39

Ich bin erledigt. Die sind alle der Hammer

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Et_küt_wie_et_küt kommentierte am 05. Oktober 2018 um 20:43

Ein Nachzügler Buch, aber das ist richtig gut. So richtig gut das gefällt mir richtig gut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hundenärrin kommentierte am 05. Oktober 2018 um 20:46

Oh super, ich hatte für diesen Titel gestimmt! Da würde ich super gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cup-Cake-Braut kommentierte am 05. Oktober 2018 um 21:04

Also nach einer grimmigen Geschichte klingt das ja nicht, es klingt richtig super

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Super_MOM kommentierte am 05. Oktober 2018 um 21:23

Hab schon mal was über Kulturen gelesen die komische Gottheiten anbeten. Das Buch gefällt mir echt gut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Super_MOM kommentierte am 05. Oktober 2018 um 21:23

Hab schon mal was über Kulturen gelesen die komische Gottheiten anbeten. Das Buch gefällt mir echt gut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Der-Boss kommentierte am 05. Oktober 2018 um 21:26

Also da bin ich super gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schwadronius kommentierte am 05. Oktober 2018 um 22:14

Ich, ich, ich ... unbedingt !!! Ich möchte mitlesen.

Außerdem ist Susanne gebürtige Südhessin! Ich aktuell. Also Südhesse. :).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 06. Oktober 2018 um 08:11

Ein aktueller Südhesse. Gibts das? Du müsstest dabei sein. Auf jeden Fall!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
honigmilch kommentierte am 06. Oktober 2018 um 00:18

Die Bücher aus der Shortlist finde ich allesamt sehr interessant. Ich würde gern bei dieser Leserunde mitmachen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Das Buch Monster kommentierte am 06. Oktober 2018 um 12:49

Ich bete dieses Buch an. Der Klapptext ist schon erhellend, es kann einfach nur gut werden

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leon Schröder kommentierte am 06. Oktober 2018 um 13:06

Das ist mal wieder ein tolles Buch nach meinem Geschmack

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angélique kommentierte am 06. Oktober 2018 um 13:59

 

Uhhh hierfür habe ich abgestimmt :D Na, dann würde ich es auch gerne lesen  und hüpfe mal mit in den Lostopf :) Die Leseprobe hat mir nämlich schon gut gefallen und der Klappentext verspricht viel, ich hoffe der Roman kann es halten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 06. Oktober 2018 um 15:13

Oh, wie schön ! Dies Buch möchte ich unbedingt lesen und würde mich daher riesig über ein Exemplar freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Estrelas kommentierte am 06. Oktober 2018 um 18:06

Ich bin im Buchpreisfieber und habe gerade mein viertes Buch der Longlist abgeschlossen. Gerne würde ich mit dem Vogelgott weitermachen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 12. Oktober 2018 um 16:40

Schon vier - Respekt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Estrelas kommentierte am 14. Oktober 2018 um 08:24

War noch keins mit 700 Seiten dabei. ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sancro82 kommentierte am 07. Oktober 2018 um 07:53

Cool, mein Favorit beim Voting ist ja durch gekommen. Dann hüpf ich mal schnell in den Lostopf. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 07. Oktober 2018 um 10:51

Bei dieser Leserunde wäre ich gerne dabei. Mythos, Aggressionen und düstere Spannung, das wird bestimmt höchst interessant und klingt nach tollem Diskussionsstoff.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jackdeck kommentierte am 07. Oktober 2018 um 11:29

Ich bin durch die Shortlist auf das Buch aufmerksam geworden, herzlich gerne würde ich mitlesen. ich bewerbe mich um ein Leseexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchina kommentierte am 07. Oktober 2018 um 13:45

Das Buch ist mir gleich in der Shortlist aufgefallen. Die Mischung aus Wissenschaft und Märchen finde ich spannend und vor allem interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
felija kommentierte am 07. Oktober 2018 um 14:04

Das hört sich spannend an - ich würde gerne mitlesen und -diskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hailie kommentierte am 07. Oktober 2018 um 15:09

An der Leserunde würde ich gerne teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bubikatzi kommentierte am 07. Oktober 2018 um 16:37

Ich gehe völlig unbefangen an dieses Buch. Sowohl Thema als auch die Autorin sind mir nicht bekannt. Gebe gerne meine Leseerfahrung dazu in der Runde weiter.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mara S. kommentierte am 07. Oktober 2018 um 19:08

Ich lese gerade den neuen Haratischwili und liebäugel ganz stark mit dem Archipel, bei Maxim Biller warte ich ab, bis sich der Hype gelegt hat. Susanne Röckel hatte ich bisher noch nicht auf dem Schirm und bin jetzt echt interessiert. Deshalb liebe ich diese Buchgemeinschaften hier, da kommen Bücher in den Blick, an denen ich vorher einfach vorbeigesehen habe, weil andere sich in den Vordergrund rückten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
esposa1969 kommentierte am 07. Oktober 2018 um 21:17

Das klingt toll, da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marshall Trueblood kommentierte am 07. Oktober 2018 um 21:24

Auch wenn es nicht mein Favorit war, wäre ich gerne bei einer Leserunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 07. Oktober 2018 um 21:33

Habe die Leseprobe bereits im Rahmen der Leserunde der Longlist gelesen. Fand sie richtig interessant. Deshalb würde ich gerne dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kathamaus kommentierte am 08. Oktober 2018 um 11:52

klingt sehr spannend aber auch gruselig. Die Natur will nicht mehr freunde mit uns sein? verschwört sich gegen uns? Das will ich lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sofiealina kommentierte am 08. Oktober 2018 um 13:59

Vielen Dank für die Chance, dass hört sich doch sehr gut an. Ich würde mich sehr freuen wenn ich dieses Buch lesen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
herrzett kommentierte am 08. Oktober 2018 um 15:59

Also wenn es meinen Favoriten schon als Leserunde gibt, muss ich jetzt einfach mal hier schreien. Ähm... HIER! 
Ich bin ja sehr neugierig auf das Buch und hoffe dafür demnächst Zeit zu finden, als Leserunde wärs natürlich noch schöner.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
c._awards_ya_sin kommentierte am 08. Oktober 2018 um 16:39

Bei der Shortlist-Leserunde wäre ich gerne dabei. Schon die Wahl bei der Abstimmung welches Buch mir denn am ehsten zudsagt, war ich hin und her gerissen. Sie sind so  unterschiedlich, aber klingen alle gut.

Der Vogelgott ist aber definitiv eins meiner Wunschbücher!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
paintinglilies kommentierte am 08. Oktober 2018 um 18:15

Das Buch macht mich sehr neugierig, allein schon der Titel klingt wahnsinnig spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ki_ki kommentierte am 08. Oktober 2018 um 20:18

Da springe ich doch gerne mal in den Lostopf :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 08. Oktober 2018 um 21:17

Ich finde den Titel einfach nur cool und fand auch die Leseprobe in dem Büchlein zu den nominierten Büchern für den Buchpreis recht gut.

Daher bewerbe ich mich gerne für diese tolle Runde!

Ich würde mich SEHR freuen, wenn ich dabei wäre!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lester kommentierte am 09. Oktober 2018 um 07:15

Das klingt spannend, düster und geheimnisvoll! Ich wäre sehr gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readingwoman kommentierte am 09. Oktober 2018 um 08:06

Mit dem Preis hat es ja nun nicht geklappt für dieses Buch - dabei klingt der Klappentext doch wirklich gut. Wäre bei dieser Leserunde gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Schröder kommentierte am 09. Oktober 2018 um 08:54

Ich bin dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shivaun kommentierte am 10. Oktober 2018 um 07:42

Die Leseprobe hat die düstere Grundstimmung sehr gut vermitteln können. Die trostlose, ärmliche Umgebung sowie die abweisende Haltung der Dorfbewohner sorgen für ein latentes Gefühl der Bedrohung, man spürt förmlich, dass "etwas in der Luft liegt", Unheil droht...

Die Story bietet sicher viel Diskussionsstoff und lässt auf eine lebhafte Leserunde hoffen.

Hier wäre ich wirklich sehr gerne dabei. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jules92 kommentierte am 10. Oktober 2018 um 08:45

Mich würde ein Roman mit klassischen Schauerelementen reizen =)
Hier springe ich gerne in den Lostopf und hoffe auf ein wenig Glück mitlesen zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lotus_Blüte kommentierte am 10. Oktober 2018 um 13:41

WOW so viele Bücher. Ich liebe diese Seite.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Paulaa kommentierte am 10. Oktober 2018 um 13:46

Ich dachte immer die Bücher des Buchpreises sprechen mich sowieso nicht an, aber ich muss sagen dieses macht mich doch sehr neugierg.

Was hat es mit dem Vogelgott auf sich? Und was ist an dem MYthos dran? Ich bin gespannt ob das Buch mich auch so fesseln kann, wie es der Klappentext bereits tut. Auch das Cover finde ich ziemlich ansprechend und kreativ.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tschakka_007 kommentierte am 10. Oktober 2018 um 13:52

Ich freu mich hier auf die Diskussion

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 10. Oktober 2018 um 14:35

Das Buch hört sich toll an. Ich wäre gerne mit dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Laura1988 kommentierte am 10. Oktober 2018 um 18:25

Ahh ganz nach meinen Geschmack. Mal schnell in den Lostopf gehüpft 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BOBINCHEN kommentierte am 11. Oktober 2018 um 10:51

WOW WOW WOW WOW Muss ich lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
De Hage kommentierte am 11. Oktober 2018 um 11:03

Hier wäre ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 11. Oktober 2018 um 17:58

Keine Bewerbung: Ich wollte nur kurz vermelden, dass ich auf jeden Fall bei der Leserunde dabei sein werde! 

Das Buch liegt nämlich schon in meinem Regal und wartet darauf, gelesen zu werden :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 11. Oktober 2018 um 18:44

HOHOHOHO: was ist da passiert, Petzi? Passt doch gar nicht in dein Beuteschema: kann es sein, dass die die leichte Kost doch mal zu leicht wird und du dich nach Schwarzbrot sehnst? xD.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 11. Oktober 2018 um 19:49

Doch, vom Inhalt her passt's: ein gruseliger Schauer-Roman. ;)   Hoffentlich ist der Schreibstil nicht all zu intellektuell *gg*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 11. Oktober 2018 um 21:42

Wow, eine Leserunde zu einem Buch von der Shortlist. Bei der Umfrage zum Wunschbuch bzgl des Deutschen Buchpreises deutete sich ja schon "Vogelgott" an. Ein sicherlich tolles und wertvolles Buch, welches viel gelegenheit geben wird, munter zu diskutieren. Ich bin gespannt...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trendy kommentierte am 11. Oktober 2018 um 22:04

Oh mein gott. Ich kann nicht viel sagen, außer das ich dabei bin

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JaaSii kommentierte am 11. Oktober 2018 um 22:23

Klingt super, ich versuche mal mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 11. Oktober 2018 um 23:17

Das ist ja mal ein Ankündigungstext! Ich hab nicht den blassesten Schimmer, worum es in dem Roman so richtig gehen soll, aber welche kreative Seele auch immer den geschrieben hat, hat mich jetzt schon total angefixt und in den Bann gezogen. Großartig!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Samantha Roke kommentierte am 12. Oktober 2018 um 00:53

Hiermit bewerbe ich um ein Freiexmplar dieses furchtbar spannend klingenden Titels. Allein diese kurze beschreibung, die hier zu lesen ist, hat mich schrecklich neugierig gemacht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen kommentierte am 12. Oktober 2018 um 06:48

.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 12. Oktober 2018 um 18:18

Oh, das ist mal originell, Gitten. Man setze einen Punkt. Ich bin dafür, dass diese Bewerbung gilt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schwadronius erwähnte am 16. Oktober 2018 um 20:18

Nun mach aber mal einen ... ach, hat sie schon! :).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 12. Oktober 2018 um 09:57

Ein toller Roman. Möchte ihn gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 12. Oktober 2018 um 18:17

Ob er toll ist, müssen wir doch erst prüfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 12. Oktober 2018 um 11:45

Bisher habe ich noch kein Buch von der Shortlist gelesen, aber das könnte sich ja jetzt ändern!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Persuasion kommentierte am 12. Oktober 2018 um 17:51

Bei einer Leserunde zum dt. Buchpreis wäre ich gern dabei. Den Vogelgott kenne ich noch nicht. Wäre spannend zu sehen, ob der Roman preiswürdig ist und was andere dazu meinen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Yexxo kommentierte am 12. Oktober 2018 um 22:41

Oh, bei dieser Leserunde wäre ich zu gerne dabei, denn dieses Buch war mein Favorit. Mir hat die Leseprobe ausgesprochen gut gefallen und ich hatte in der Buchhandlung bereits ein Exemplar in der Hand. Beim nächsten Mal käme ich wohl nicht dran vorbei, aber vielleicht ist es ja auch gar nicht mehr nötig ... ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 13. Oktober 2018 um 11:06

Keine große Frage ! 

Bei so einen guten Buch - da muss man sich einfach bewerben und abwarten, wie die Glücksfee entscheidet !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schwadronius erwähnte am 18. Oktober 2018 um 19:27

Du brauchst Dich nicht zweimal zu bewerben ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 13. Oktober 2018 um 13:56

Möchte ich auch lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
KKruse kommentierte am 13. Oktober 2018 um 14:20

Das Buch klingt wirklich interessant. Aufgrund der Rezensionen, die ich bereits über das Buch gelesen habe, vermute ich, dass es wohl meinen Geschmack treffen dürfte, weil ich gerne Schauerromane ala Kafka lese ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunshine-500 kommentierte am 13. Oktober 2018 um 16:00

Ich würde gerne mitlesen und erfahren was es mit dem Vogelgott auf sich hat?

Warum sich die Familie dem Sog nicht entziehen kann!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anooo kommentierte am 13. Oktober 2018 um 16:16

Hätte mich jetzt vom Klappentext nicht unbedingt angesprochen. Aber da es auf der Shortlist steht erhoffe ich mir, dass da nich etwas ganz besonderes dahinter steckt :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Amelien kommentierte am 13. Oktober 2018 um 18:10

Oha das klingt richtig gut. Ich liebe ohnehin Märchenadaptionen. Dann auch noch mythische Elemente. Absolut ein Buch für mich, ich würde gerne mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Primrose24 kommentierte am 14. Oktober 2018 um 11:19

EIn wirklich vielschichtiges Buch über das ich schon in der Shortlist gestolpert bin. Ich wäre sehr gern bei der Leserunde mit dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
genihaku kommentierte am 14. Oktober 2018 um 20:25

Interessiert mich sehr, hört sich vielversprechend an. Würde mich freuen, an der Leserunde teilzunehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
balloo kommentierte am 15. Oktober 2018 um 13:09

bin dabei.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PrinzessinButterblume kommentierte am 15. Oktober 2018 um 19:07

Ich finde das Thema unglaublich reizvoll - dieser Kult um den Vogelgott oder was nun geschieht, verspricht wirklich spannend zu werden - mal was ganz anderes. Würde ich wirklich sehr gerne lesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 15. Oktober 2018 um 21:27

Da hüpf ich doch gerne in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nil kommentierte am 16. Oktober 2018 um 09:21

Seit dieser Roman auf der Longliste des deutschen Buchpreises 2018 erschienen ist, hab ich ihn im Auge! Leider (aus meiner Sicht) erhielt der Roman bisher weniger mediale Aufmerksamkeit als er vielleicht (...das gilt es herauszufinden!..) verdient hat.

Hier könnte man nun die Gelegenheit beim Schopfe packen und ein, wie mir scheint, sehr interessantes Werk zu entdecken.

Ich springe in den Lostopf - Augen zu und fingers crossed - ich wäre gern dabei! :0)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chinchilla kommentierte am 16. Oktober 2018 um 14:36

Hört sich wunderbar düster und schaurig an, da kann ich einfach nicht widerstehen. Wäre gern dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 16. Oktober 2018 um 18:28

Das klingt ein wenig düster und schaurig, da wäre ich gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dragedor kommentierte am 17. Oktober 2018 um 21:57

Klingt spannend und anders - ich würde gerne in diesen Mythos eintauchen und das Buch nicht mehr aus der Hand legen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rotschopf kommentierte am 18. Oktober 2018 um 07:22

Ich würde das Buch auch gerne lesen, auch wenn (oder gerade weil - da bin ich nicht sicher) es so ganz anders als meine übliche Auswahl zu sein scheint.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kornmuhme kommentierte am 18. Oktober 2018 um 15:05

Um dieses Buch möchte ich mich auch gerne bewerben! Eigentlich hatte ich mit einem Sieg beim Deutschen Buchpreis dafür gerechnet, aber dann war der Gewinner ja doch "Archipel". Gerne würde ich diese Stück Literatur in einer LR lesen!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Conny1989 kommentierte am 18. Oktober 2018 um 19:06

Gerne bewerbe ich mich für ein Buch

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ladybella911 kommentierte am 18. Oktober 2018 um 20:49

Oh ich hoffe es ist für die Bewerbung noch nicht zu spät. Ich gehe davon aus, dass es inklusive 18.10. ist (hoffentlich), denn dieses Buch zu lesen, wünsche ich mir schon sehr lange.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leapunch kommentierte am 18. Oktober 2018 um 21:23

Ich wäre gerne mit von der Partie, Der Vogelgott klingt sehr interessant auch wenn ich mir "Die Katze und der General" gewünscht hätte ;D 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lese-esel kommentierte am 18. Oktober 2018 um 21:34

So, ich versuche nun auch mal mein Glück - so kurz vor Schluss.

Der "Vogelgott" war einer meiner Favoriten für den Deutschen Buchpreis. Ich glaube, es ist ein recht heftiger Stoff, der nicht einfach zu verdauen ist. Deshalb denke ich, ist es schön, wenn man mit anderen Lesern seine Gedanken, Gefühle und Meinungen austauschen kann.

Schaun wir mal, dann sehn wir schon....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 18. Oktober 2018 um 23:51

Ich hüpfe auch noch mit in den Lostopf. Der Vogelgott hat mir als Leseprobe gut gefallen und ich würde gerne die komplette Geschichte kennenlernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 03. November 2018 um 18:20

Mich spricht es auch an. Es passt zum Titel, es ist einfach gehalten, nicht überladen. Das mag ich viel lieber als eine verspielte Dekoration. An einen Raben oder an Mythologie habe ich nicht dabei gedacht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 04. November 2018 um 10:26

falsche Stelle - gehört zum Cover

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 03. November 2018 um 22:08

Ich denke wie Gittenen, dass Thedor als Sohn seines Vater nach Kiw-Aza und zu den Angehörigen des Vogelgottes kommt. Irgendwie ist er "infiziert".

Seine Schwester scheint ja auch dem Mythos verfallen zu sein - das zeigt sich in ihren Zeichnungen und in ihrer Faszination vom Vogel Typhon. Ob der älteste Bruder Lorenz auch einen Bezug dazu hat?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 04. November 2018 um 10:29

Schon wieder falscher thread...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 04. November 2018 um 00:01

Erstmal soviel:  Der zweite Teil hat mir wesentlich besser gefallen als der erste. Stirnrunzeln trat erst wieder auf, als Dora Visionen hat und die Autorin wieder mit "ich weiß nicht, warum", "ich weiß nicht, ich weiß nicht" arbeitet. Morgen mehr.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hilou kommentierte am 04. November 2018 um 02:07

Ich habe erst begriffen, das eine andere Person erzählt, als von den Brüdern und Thedor die Rede war. :)

Dora ist mir viel sympathischer als der Vater oder Thedor. Sie zeigt zumindest etwas mehr Gefühl und Empathie. Besonders berührt hat mich die Stelle, als sie erwähnt, dass sie als Tochter bereits viel früher über die Krankheit der Mutter Bescheid wusste.

Rätselhaft finde ich, wie sie den Hans innerhalb kurzer Zeit kennen und lieben gelernt und sofort geheiratet hat. Keine Ahnung warum, aber ich habe mir an der Stelle "Beweggründe von Hans" notiert. Ich hatte anscheinend das Gefühl, dass er nicht zufällig in ihr Leben getreten ist.

Die Analyse des Gemäldes war spannend. Insbesondere die Entdeckung, dass darunter ein wertvolleres Gemälde schlummerte (die Verwendung von Azurit etc.).
Auch die Studien an den Skizzen waren höchst interessant. Hier fragt man sich, ob Dora tatsächlich all die Dinge erkennt, wie Männer in phantastischen Kostümen mit Federhüten,Flügelwesen, Blüten mit Blättern aus Babyfüßchen und -händchen etc, wobei andere die Skizzen als "geistesabwesendes Krakelwerk" abtun.

Ich bin gespannt auf den dritten Teil, wenn der andere Bruder zu Wort kommt. Allmählich glaube ich auch, dass auf der Familie ein Fluch liegt, und hoffe auf eine angemessene Auflösung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 04. November 2018 um 09:34

Du bist auch nur aus Versehen hier gelandet. *Doppelseufz.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hilou kommentierte am 05. November 2018 um 15:27

Mensch, wie ist das denn passiert?? Danke für den Hinweis

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 04. November 2018 um 09:31

Man landet hier und will aber woanders hin, ägerlich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen kommentierte am 04. November 2018 um 16:29

.. Mann jetzt muss ich meine Lieblingstelle noch mal abschreiben, nur weil ich etwas verbessert habe und hier gelandet bin

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 07. November 2018 um 18:14

Also. Ich habe das Buch viel lieber gelesen als ich annahm. Es war nicht schwer zu lesen. Die Sprache hat mir sehr gut gefallen. Besonders gut. Sprachlich ist "Der Vogelgott" ein Genuss. Aber Sprache ist auch nicht alles. Der Plot war mir trotz seiner guten Komposition letztlich zu schwammig. Die Idee aber nicht verkehrt.

Der Sprung von der Sprache Susanne Röckels zu Eschbachs NSA ist wie ein Fall in große Tiefe! Dafür ist sein Plot unterhaltsamer.

Ich war dankbar für das Buch, das ich sonst nicht gelesen hätte.

Es war kurz. Dafür bin ich mordsdankbar.

Hier meine Rezi. Die 3 Punkte mögen täuschen. Denn ich werte in Kategorien. Sonst würde fast jedes Buch 1 Punkt bekommen verglichen mit Leuten, die mehr können als einen Plot zu entwickeln (z.B. Paul Auster, Susanne Röckel, etc.).

Die Königsklasse ist Anspruchsvolle Literatur oder Belletristik genannt.

Reihenfolge:

Anspruchsvolle Literatur

Gute Unterhaltung

Unterhaltung

L(s)eichte Unterhaltung

Dann gibts noch ein paar Sonderkategorien.

 

Langer Rede kurzer Sinn:

https://wasliestdu.de/rezension/mythologie-und-aberglaube

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Yexxo erklärte am 10. November 2018 um 21:55

Mir gefiel das Buch sehr! Zum Einen, natürlich, die wirklich tolle Sprache der Autorin. Zum Andern aber auch die Geschichte an sich. Wieviel gibt es in der Welt, von dem wir nichts oder nur wenig wissen, vielleicht auch nur ahnen? Verschwörungstheorien sind ja nur die eine Sache. Was ist mit den anderen diversen Gruppierungen, die immer wieder mal in der Presse auftauchen, um ebenso schnell wieder zu verschwinden? Freimaurer, Neo-Templer, Rosenkreuzler und was es noch so alles gibt. Alles nur reine Phantasterei?

Nein, ich neige keine dieser Richtungen zu (ich liebe Mathematik, IT - aber das will ja auch nichts heißen ;-)), aber als Gedankenspielerei mag ich solche Ideen. Und der allmächtige Vogelgott - ja warum nicht? Wer weiß schon, was sich irgendwann unter irgendwelchen Uralt-Grabplatten auftun wird ;-) Und wenn irgendwann irgendwo die ersten Beweise für Menschenopfer und Kannibalismus bei uns gefunden werden, dass werde ich mich garantiert mit einem leichten Schauder an dieses Buch erinnern und denken: Also doch ;-)

Meine Kritik ist hier zu finden. Ganz herzlichen Dank für diese Lektüre und die Leserunde, es hat sich wirklich gelohnt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 10. November 2018 um 22:27

Liebe Yexxo, du hast wohl was an deinem Text geändert und nun ist er bei "Bewerbung um ein Freiexemplar" gelandet. Ich hoffe, das Team kann diese Problem eeeendlich mal lösen *grml*

Bitte poste doch deinen Eindruck auch nochmal unter der richtigen Rubrik ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Yexxo antwortete am 11. November 2018 um 10:25

Vielen Dank, liebe Petzi Maus,

Du hast recht, da gab es noch so ein oder zwei Rechtschreibefehler. Und auf die Rubrik habe ich nicht mehr geachtet. Nochmals Danke für den Hinweis, ich kopiere es gleich nochmal an die richtige Stelle.

LG Yexxo

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 11. November 2018 um 11:30

Beim Ausbessern muss man oft darauf achten (aber nicht immer, ich habe keine Ahnung, woran das liegt), dass oberhalb des Feldes die richtige Kategorie angegeben ist. Da gibt's dann so ein Ausklapp-Feld, wo man dann die richtige Kategorie auswählen kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Estrelas kommentierte am 11. November 2018 um 12:03

Hier kommt mein Fazit zum Buch: https://wasliestdu.de/rezension/verzerrte-wahrnehmung

Es war auf jeden Fall schön, hier das Buch mit euch zu besprechen. Das hatte einen Mehrwert für Deutung und Unterhaltung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yvy kommentierte am 12. November 2018 um 11:49

Meine Meinung, bzw. bruchstückhafte Segmente davon könnt ihr hier nachlesen. Selten habe ich mich so schwer mit einer Rezension getan, da ich mir bis dato nicht sicher bin, die Geschichte durchdrungen zu haben. Beim Lesen der ganzen Kommentare kommen mir immer wieder neue Gedanken und andere Ansätze in den Sinn.

Fakt ist aber, der Roman weiß mit seiner herausragenden Sprache und der interessanten Idee zu überzeugen und hat mich gut "unterhalten".

Danke an den Verlag und WLD für das Leseexemplar. Die Runde hier macht wirklich Spaß und bereichert zusätzlich. Ich bleibe also definitiv noch was hier. ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 12. November 2018 um 19:13

Was soll denn der letzte Satz bedeuten, yvy? Wolltest du uns verlassen?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yvy kommentierte am 12. November 2018 um 20:19

Niemals. Aber viele schauen nicht mehr in die Leserunden, wenn sie mit der Lektüre durch sind. Ich mache das nicht so und bleibe noch in dieser illustren Runde. ;)