Buch

Invisible

von Ursula Poznanski Arno Strobel

Du bist so wütend auf ihn. Du hasst diesen Menschen mehr als alles auf der Welt - obwohl du ihn gar nicht kennst. Und dann schlägst du zu...

Eine Serie von grauenvollen Morden gibt den Hamburger Kriminalkommissaren Nina Salomon und Daniel Buchholz Rätsel auf: Einem Patienten wird während einer OP ins Herz gestochen, ein Mann totgeschlagen, ein anderer niedergemetzelt...Die Täter sind schnell gefasst. Nur ihre Motive sind völlig unbegreiflich, denn keiner von ihnen hat sein Opfer gekannt. Das einzige, was sie verbindet: Die unermessliche Wut auf das Opfer. Und dass sie nicht wussten, was über sie kam. Kann es sein, dass sie manipuliert wurden? Aber von wem, und vor allem: wie? Was Salomon und Buchholz schließlich aufdecken, wirft ein ganz neues Licht auf die Dinge, die unser Leben so bequem machen...

Rezensionen zu diesem Buch

Gut, aber nichts Besonderes

Figuren: 
Nina und Daniel sind die beiden Hauptfiguren in diesem Buch, wobei Nina stark am typischen Muster der ehrgeizigen und abgebrühten aber coolen Ermittlerin ausgerichtet ist. Mit Daniel gerät sie neben den Ermittlungen öfter aneinander, wobei er selbst privat genug Probleme hat, denn eine Frau sorgt für eine Menge Stress, hinter den Nina eher zu sehen scheint als er selbst.
Während die beiden zwar an sich nicht unbedingt neu in ihrer Art sind, haben Poznanski und...

Weiterlesen

Topaktueller Thriller mit viel Action

„Du bist so wütend auf ihn. Du hasst diesen Menschen mehr als alles auf der Welt – obwohl du ihn gar nicht kennst. Und dann schlägst du zu …“

 

Inhalt

 

Kaum zu glauben, dass in Hamburg ein angesehener Chirurg einen Patienten während dessen Herzoperation brutal getötet hat, mit einem gezielten Stich in sein Herz. Noch dazu, weil sich Täter und Opfer anscheinend überhaupt nicht kannten. Auch als sich wenig später das gleiche Muster eines tödlichen Streits...

Weiterlesen

Spannender Thriller – geht aber noch mehr

Nina Salomon und Daniel Buchholz haben es in Hamburg mit merkwürdigen Morden zu tun. Menschen bringen ihnen unbekannte Menschen um. Als Motiv geben sie an, dass sie ihn töten mussten. Sie konnten nicht anders. Was hat es damit auf sich? Dann wird auch noch die Stimmung in Buchholz‘ Team immer schlechter.

Dies ist der zweite Fall für Buchholz und Salomon. Und der dritte gemeinsame Thriller von Arno Strobel und Ursula Poznanski. Mir hat er gut gefallen. Die Idee hinter diesem Thriller...

Weiterlesen

spannender und unterhaltsamer Fall....

Kurzbeschreibung
Du willst es nicht tun, aber es ist stärker als du!
Ein Arzt sticht während einer OP das Skalpell ins Herz eines Patienten. Ein junger Mann wird in aller Öffentlichkeit brutal erschlagen, ein Immobilienmakler niedergemetzelt in einer wahren Blutorgie. Es sind grauenvolle Morde, die ganz Deutschland erschüttern. Die Täter sind schnell gefasst, doch ihre Motive völlig unklar. Alle sagen aus, sie wüssten selbst nicht, was über sie gekommen sei – sie würden die...

Weiterlesen

Daniel Buchholz und Nina Salomon ermitteln wieder

Daniel Buchholz und Nina Salomon ermitteln wieder! Nach "Anonym" geht das Duo wieder an den Start.

Denn Ursula Poznanski und Arno Strobel haben ihre aus einer Weinlaune entstandene Zusammenarbeit wieder erfolgreich fortgeführt.

Besonders die abwechselnde Sichtweise beim Erzählstil zwischen den beiden Ermittlern bringt in die Handlung eine erfrischende Würze. Dies wird durch die Eigenheiten der Hauptprotagonisten verschiedenen Geschlechts mit einem Hang zur Unordnung bzw....

Weiterlesen

Sehr spannend und mit schockierender Auflösung

Dies ist mein erster Thriller von dem Autorenduo Poznanski/Strobel. Der Plot startet direkt mit dem ersten Mord und von da an geht es Schlag auf Schlag weiter. Kurze Kapitel, abwechselnd aus Sicht der beiden Ermittler Buchholz und Salomon erzählt sowie eine kompakte Erzähldichte lassen die Handlung schnell voranschreiten und den Leser kaum zu Atem kommen. Interne Ungereimtheiten im Ermittlerteam bringen zusätzliche Spannung. Die Auflösung der Mordserie schockiert und lässt den Leser...

Weiterlesen

Nina und Daniel haben mich gut unterhalten. Es gibt haufenweise Hass, Wut und Enttäuschungen. Invisible ist spannend geschrieben und lädt trotzdem zum Lachen und Schmunzeln ein.

Inhalt:

Nina Salomon und Daniel Buchholz ermitteln in einer grauenvollen Mordserie.

Menschen werden auf bestialische Weise und völlig hemmungslos von Leuten getötet, die sie überhaupt nicht kennen. Die Täter werden schnell gefasst, aber ihre Erklärungen, woher der Hass kommt, scheinen nichtig zu sein.

Wer oder was macht aus teilweise angesehenen Bürgern, brutale Mörder?

Meine Meinung:

Ich kenne schon Bücher von Ursula Poznanski und auch von Arno Strobel und...

Weiterlesen

Mich konnte auch der 2. Teil leider nicht so ganz begeistern

Mein Fazit:
Alles in allem konnte mich das Buch leider nicht ganz begeistern und überzeugen. Zum einen habe ich dieses Buch eher als Krimi empfunden, nicht so sehr als Thriller, mir hat auch einfach die Spannung gefehlt. Außerdem hat mir das Ende gar nicht gefallen. Ich werde die Reihe dennoch weiter verfolgen, da ich das Ermittlerpaar sehr interessant finde. Von mir bekommt das Buch 3,5 Sterne.
 

Weiterlesen

Der 2. Fall von Buchholz und Salomon

Der 2. Fall von den Hamburger Kriminalkomissaren Nina Salomon und Daniel Buchholz, bei dem wir ihnen über die Schulter schauen dürfen. Nach dem wirklich interessanten Fall in „Anonym“, war ich sehr gespannt, was sich das Autorengespann Ursula Poznanski und Arno Storbel hier wieder spannendes einfallen lassen hat. 

In diesem Band merkt man, dass Daniel und Nina mehr zusammengewachsen sind, was nach dem ersten Fall auch zu erwarten war. Anderseits hat mich sehr gewundert, dass...

Weiterlesen

Der 2. Fall für Nina & Daniel

Einem Opfer wurde brutal der Kopf mit einem Baseballschläger eingeschlagen, ein Arzt sticht während der OP dem Patienten ins Herz und ein anderer wird mit unsagbar vielen Messerstichen ermordet.
All diese Fälle hatten verschiedene Täter. Was sie alle gemeinsam haben? Sie kannten ihre Opfer nicht. Zu der Tat wurden sie von der unbändigen Wut getrieben, die von jemandem ausgelöst wurde, den sie ebenfalls nicht kennen und der ein perfides Spiel spielt. 

Meine Meinung:

Der...

Weiterlesen

Nach Anonym enttäuschend

Nachdem ich erst vor kurzem Anonym gelesen habe und mir das Buch ziemlich gut gefallen hat, war ich sehr gespannt auf den neuen Fall von Daniel Buchholz und Nina Salomon.

Leider bin ich von Anfang an nicht richtig in die Geschichte reingekommen und der Fall konnte mich dieses mal nicht wirklich packen. Ich war zwar neugierig was hinter den ganzen plötzlichen Mordfällen steckt, aber so richtig Spannung kam für mich leider nicht auf und ich musste mich durch einige Abschnitte wirklich...

Weiterlesen

Aktuelles Thema

Poznanski und Strobel beschäftigen sich ja in ihren gemeinsamen Thrillern gern mit Themen rund um das Internet, das war auch in "Anonym" schon so.

Nina Salomon und Daniel Buchhiolz bekommen es in "Invisible" mit einer Serie von Morden zu tun, die scheinbar aus heiterem Himmel kommen.

Menschen töten ihnen unbekannte andere Menschen, weil sie sich von ihnen gemobbt und verfolgt fühlen, dabei legen sie eine ungeheure Wut an den Tag. Nun müssen Salomon und Buchholz den Zusammenhang...

Weiterlesen

Spannender Thriller, der Lust auf mehr macht

Der Thriller "invisible" wurde von den zwei Bestsellerautroen  Ursula Poznanski und Arno Strobel geschrieben.

Der Inhalt dreht sich um eine Reihe von Morden, die scheinbar völlig grundlos und ohne Zusammenhang geschehen. Opfer und Mörder kennen sich nicht, oder kaum und der Mörder weiß auch nichtm warum er getötet hat. Er fühlt nur einen unbeschreiblichen, zehrenden Hass und den Drang zu töten. Aber dabei bleibt es nicht. Im Team von den beiden Ermittlern Daniel und Nina geht es...

Weiterlesen

Der 2. Fall von Daniel und Nina

Nachdem ich schon den ersten Teil dieses Autorenduos gelesen habe, hat mich natürlich auch der Folgeband sofort interessiert. Der erste Band hat mir damals gut gefallen, demnach habe ich mich auch schon auf den zweiten Band gefreut.

Inhalt:

Eine Serie von grauenvollen Morden gibt den Hamburger Kriminalkommissaren Nina Salomon und Daniel Buchholz Rätsel auf: Einem Patienten wird während einer OP ins Herz gestochen, ein Mann totgeschlagen, ein anderer niedergemetzelt...Die Täter...

Weiterlesen

extrem spannender Page-Turner

Kurz zum Inhalt:
Nina Salomon und Daniel Buchholz, Kriminalkommissare in Hamburg, müssen eine Bluttat im Krankenhaus aufklären, bei der ein angesehener Gefäßchirurg mitten in die OP eines Kollegen platzt und dessen Patienten tötet. Weitere Morden folgen, wo der Täter immer an Ort und Stelle ist und sich sofort festnehmen lässt.
Die Ermittler sind fraglos, denn Opfer und Täter kennen sich gar nicht wirklich. Tatsache ist nur, dass die Täter sich vom jeweiligen Opfer so...

Weiterlesen

Interessante Thematik mit Zwischenspielen

Zum Inhalt

Nina Salomon und Daniel Buchholz müssen in mehreren Mordfällen in Hamburg ermitteln. Ein Arzt sticht einem Patienten mitten ins Herz, ein Mann wird mit mehreren Messerstichen getötet, ein anderer mit einem Baseballschläger zu Tode geprüft. Die Täter haben einiges gemeinsam: sie werden schnell verhaftet und geben an, eine große Wut auf ihr Opfer gehabt zu haben, aber eigentlich haben sie ihre Opfer gar nicht gekannt. Es scheint, als ob jemand im Hintergrund die Fäden zieht...

Weiterlesen

spannend, aber mit einigen Längen

"Invisible" ist der zweite Roman von Poznanski und Strobel. "Anonym" hatte mich aufgrund seiner aktuellen Thematik sehr von sich überzeugt und so war ich gespannt auf diesen Folgeband.

Und insgesamt hat er mit wirklich sehr gut gefallen. Gleich zu Beginn sind wir bei dem ersten Mord dabei und erleben wie ein Mensch einen völlig Fremden tötet. Als Motiv gibt er an von ihm gestalkt worden zu sein, was die Polizei jedoch nicht ermitteln kann. Und so geht es Schlag auf Schlag. Scheinbar...

Weiterlesen

Diesmal ein durchaus gelungener Thriller

Grausame, scheinbar willkürlich verübte Morde in Hamburg, geben dem Ermittler Duo Daniel Buchholz und Nina Salomon Rätsel auf. Die Opfer werden in rasender Wut förmlich hingerichtet, die Täter sind teilweise schnell identifiziert. Doch was bewegte die Mörder, die ihre Opfer nicht einmal gekannt haben, zu ihren Taten? Die Hintergründe des Ganzen sind viel weitreichender als es der Leser es zu Anfang glauben mag.

Invisible ist der nun mehr dritte Thriller aus der gemeinsamen Feder, der...

Weiterlesen

Spannung pur

Täter die ihre Opfer nicht kennen, welche aber alle mit der gleichen Wut vorgehen und morden. Sie sind schnell gefasst. Aber was treibt sie an und welche Verbindungen gibt es zu den Opfern?  

Die Autoren Poznanski und Strobel lassen die Hauptprotagonisten Nina Salomon und Daniel Buchholz ermitteln. Wie auch das Autoren-Duo ergänzen sich die Ermittler perfekt. Nina hält sich nicht immer an die Vorgaben und macht auch mal ihr Ding. Sie steht auf Einzelgänge und kommt richtig sympathisch...

Weiterlesen

realitätsnaher Thriller

Eine Serie von grauenvollen Morden gibt den Kommissaren Nina Salomon und Daniel Buchholz Rätsel auf: Ein Patient wird während der OP erstochen, ein Mann totgeschlagen, ein anderer niedergemetztelt...Die Täter sind schnell gefasst, aber ihre Motive unbegreiflich, denn keiner kannte sein Opfer. Wurden sie manipuliert?

Das Buch ist von Anfang an spannend und locker geschrieben. Es werden nicht erst die Charaktere lange beschrieben. Der Umgangston ist sehr locker, aber die Spannungen im...

Weiterlesen

spannend

Grauenvolle Morde beschäftigen die Kommissare Daniel Buchholz und Nina Salomon. Scheinbar unbescholtene Bürger werden zu Mördern. In blinder Wut töten sie Menschen, die sie vorher gar nicht kannten. Die Beamten ermitteln in alle Richtungen, ohne eigentlich wirklich vorwärts zu kommen. Erst ganz zum Schluss des Buches wird aufgeklärt, wie es dazu kommen konnte.

Fazit: Ein wirklich spannendes Buch, dass einem Möglichkeiten der Manipulation aufzeigt, die einem Angst machen können.

Weiterlesen

Ungewöhnlicher, rasanter Thriller

Die Autoren Poznanski und Strobel haben mit "invisible" mittlerweile schon das dritte Buch gemeinsam geschrieben. Nach "anonym" ist "invisible" der zweite Teil mit dem Ermittlerduo Salomon und Buchholz. "Fremd", das erste gemeinsame Buch, ist ein eigenständiger Thriller.

Der Schreibstil in diesem Thriller (und auch in "anonym") ist recht ungewöhnlich. Denn es wird aus der Ermittlersicht in der Ich-Perspektive geschrieben bzw. erzählt. Durch diesen "Schlagabtausch" entwickelt sich die...

Weiterlesen

Spannungsgeladener Schlagabtausch

Brutale Morde reihen sich mit kurzem Zeitversatz aneinander. Die Opfer sind den Tätern gänzlich unbekannt. Sie wissen nur, dass sie sie hassen. Nach ihrer Tat sind die bisher unbescholtenen Mörder scheinbar entsetzt bzw. von sich selbst überrascht. Die  Ermittlungen in der Mordserie werden federführend Daniel Buchholz und Nina Salomon übertragen. Lange können sie keinen Zusammenhang ausmachen, tappen im Dunklen. Als sie dann einen weiteren Täter, der hinter den Einzeltätern die eigentlichen...

Weiterlesen

Ein spannender Thriller mit einem grandiosen Ende!

In Hamburg gibt es der Reihe nach Morde – und alle Täter sind leicht gefasst. Und doch treibt sie alle die gleiche, unfassbare Wut, welche sie dazu bringt ihr Opfer zu töten. Die Kriminalkommissare tippen im Dunklen. Wurden die Täter manipuliert? Und wie kann so etwas passieren...

Dieses Buch kann man auch getrennt vom ersten Band lesen.

Von Ursula Poznanski und Arno Strobel habe ich bereits „Anonym“ gelesen, welches der Auftakt dieser Reihe ist. Von diesem Thriller war ich ja...

Weiterlesen

Manipuliert

Eine undurchsichtige Mordserie erschüttert die Menschen in Hamburg. Aber auch die Ermittler Nina Salomon und Daniel Buchholz stehen vor einem Rätsel. Obwohl die geständigen Täter schnell gefasst sind, müssen Nina und Daniel davon ausgehen, dass sie manipuliert und ohne ihr inneres Wissen zu den Taten getrieben worden sind. Die Jagd auf ein Phantom beginnt. Doch Unstimmigkeiten im Team erschweren die Ermittlungen und so dauert es dann auch viel zu lange, bis sie die wahren Zusammenhängen...

Weiterlesen

Fesselnder Thriller mit Schwächen

Inhalt:
In Hamburg geschieht eine Serie von grauenvollen Morden, die den Ermittlern Daniel Buchholz und Nina Salomon Rätsel aufgeben, denn ein Motiv gibt es nicht und jeder Täter, der befragt werden kann, gibt an, unfassbar wütend auf das Opfer gewesen zu sein, ohne es wirklich zu kennen. Was steckt hinter diesen Morden?

Meine Meinung:
Invisible ist bereits der zweite Fall für das Ermittlerteam Buchholz & Salomon und so fühlte ich mich auch direkt wohl in der...

Weiterlesen

Leider nicht so gut wie sein Vorgänger

„Anonym“ habe ich von den beiden verschlungen und fand es grandios. Deshalb habe ich mich auch sehr über einen zweiten Fall von Nina Salomon und Daniel Buchholz gefreut.

Der Einstieg erwies sich auch als unglaublich spannend. Es gibt Mordfälle, in denen die Täter direkt geständig sind, aber sich nicht erklären können, warum sie das getan haben. Sehr rätselhaft auf jeden Fall und ich habe direkt begonnen zu überlegen, was wohl dahinter stecken könnte.

Nina Salomon war für mich...

Weiterlesen

toller Pageturner!

Nina Salomon und Daniel Buchholz haben es mit einem besonders rasanten Fall zu tun. Innerhalb kurzer Zeit werden mehrere Menschen ermordet und es ist nicht wirklich ein Motiv erkennbar und die Morde werden auch in großer Wut und Brutalität ausgeführt. Das gesamte Team hat in viele Richtungen zu ermitteln und stößt an die Grenzen der Belastbarkeit. Nina und Daniel haben auch noch andere Probleme mitzutragen und damit werden die beiden noch sympathischer. Das Buch ist auf jeden Fall sehr...

Weiterlesen

Was steckt hinter der rätselhaften Mordserie?

Ein neuer Mordfall wartet auf Nina und Daniel, wobei der Täter nicht lange gesucht werden muss. Mitten in einer Herz-OP betritt ein Kollege des operierenden Arztes den Raum und ersticht den Patienten vor den Augen aller Anwesenden. Danach kann er seine Tat kaum fassen. Er sei so wütend gewesen, nachdem der Ermordete ihn wochenlang online bedroht hat. Wenige Tage später ereignet sich ein weiterer Mord – ein Mann wurde in seiner Wohnung mit zahlreichen Messerstichen niedergestreckt. Die Opfer...

Weiterlesen

Spannend

Eine Mordserie beginnt in Hamburg. Scheinbar wahllos gehen Menschen auf Fremde los und töten sie. Buchholz und Salomon ermitteln in dem Fall und suchen fieberhaft nach Zusammenhängen. Doch sie hecheln immer nur hinterher und kommen nicht weiter. Erst ein altes Foto bringt vielleicht Aufschluss.

Bereits der 3. Fall aus der Feder des Autorenduos Poznanski/Strobel. Wie immer bei so Gemeinsamsprojekten fragt man sich, wer jetzt wohl welchen Teil geschrieben hat. Teilweise konnte man schon...

Weiterlesen

Ein sehr spannender Fall

Broschiert: 366 Seiten

Verlag: Wunderlich (27. März 2018)

ISBN-13: 978-3805200158

Preis: 14,99€

auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

Ein sehr spannender Fall 

 

Inhalt:

Die Hamburger Kriminalkommissare Nina Salomon und Daniel Buchholz bekommen es mit einem besonders perfiden Fall zu tun, denn ein Motiv ist beim Mord an dem Patienten Olaf Richter beim besten Willen nicht zu...

Weiterlesen

Spannender Pageturner

Während einer OP rammt ein bekannter Chirurg einem Patienten ein Messer ins Herz. Nina Salomon und Daniel Buchholz werden zu den Ermittlungen gerufen und auch wenn im ersten Augenblick der Fall mehr als klar zu sein scheint, stehen die Ermittler vor einem Rätsel, denn warum sollte ein Mann seine Familie und seine Karriere aufs Spiel setzen. Der Chirurg gibt an, er wäre provoziert worden, doch ist das wirklich der Grund. Als kurze Zeit später ein weiterer brutaler Mord geschieht und hier das...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
368 Seiten
ISBN:
9783805200158
Erschienen:
März 2018
Verlag:
Wunderlich
8.63889
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (36 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 76 Regalen.

Ähnliche Bücher