Leserunde

Leserunde zu "Demon Copperhead" (Barbara Kingsolver)

Demon Copperhead -

Demon Copperhead
von Barbara Kingsolver

Bewerbungsphase: Bis zum 15.02.

Beginn der Leserunde: 22.02. (Ende: 14.03.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des dtv Verlags – 20 Freiexemplare von "Demon Copperhead" (Barbara Kingsolver) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

»Als hätten die Coen-Brüder Dickens verfilmt.« The Times

Ein Trailer in den Wäldern Virginias. Das Land der Tabakfarmer und Schwarzbrenner, der Hillbilly-Cadillac-Stoßstangenaufkleber an rostigen Pickups, aufgegeben von sämtlichen Superheldenund dem Rest der Nation. Hier kommt Demon Copperhead zur Welt – die Mutter ist noch ein Teenie und frisch auf Entzug, der Vater tot. Ein Junge mit kupferroten Haaren, großer Klappe und einem zähen Überlebenswillen, bei allem, was das Leben für ihn bereithält: Armut, Pflegefamilien, Drogensucht, erste Liebe und unermesslichen Verlust. Es ist seine Geschichte, erzählt in seinen Worten, unbekümmert, vorwitzig, von übersprudelnder Lebenskraft. Ein mitreißender Roman über ein Leben auf Messers Schneide, in dem in jedem Moment Hoffnung aufscheint. 

"Zutiefst berührend, zutiefst lebendig." Susanne Abel Zitat 20231101

ÜBER DIE AUTORIN:

Barbara Kingsolver, 1955 geboren, hat Romane, Gedichte, Essays und ein Memoir verfasst, die in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet wurden, u.a. mit dem Pen/Faulkner Award, dem Orange Prize for Fiction, dem Women's Prize for Fiction und dem Pulitzer-Preis. Sie wurde mit der National Medal of Humanities geehrt und ist Mitglied der American Academy of Arts and Letters. Aufgewachsen in Kentucky, lebt sie heute mit ihrer Familie auf einer Farm in Virginia..
Dirk van Gunsteren, ausgezeichnet mit dem Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis und dem Übersetzerpreis der Stadt München, übertrug u.a. Thomas Pynchon, John Dos Passos, George Saunders, Patricia Highsmith und Philip Roth ins Deutsche.

14.03.2024

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hornita kommentierte am 31. Januar 2024 um 14:01

Macht auf jeden Fall neugierig...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mrs.Purple kommentierte am 31. Januar 2024 um 18:02

Ich fand die Leseprobe total interessant und würde super gerne weiterlesen.
Der Schreibstil gefällt mir auch sehr gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lektorat kommentierte am 31. Januar 2024 um 18:49

Die Leseprobe läßt mehr offen, als sie einleitet. OK, dann sollte ich weiterlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LeserinL kommentierte am 31. Januar 2024 um 20:56

Ich liebe die Idee, den Klassiker von Charles Dickens zu aktualisieren! Der Protagonist ist ein amerikanischer David Copperfield, der in prekäre und schwierige Verhältnisse hineingeboren wird. Dennoch ist schon der Beginn des Romans auch witzig und unterhaltsam erzählt - das könnte eine spannende Mischung werden! Der Roman ist so hoch gelobt worden, dass ich dafür auch die vielen Seiten auf mich nehme, gerade in einer Leserunde finde ich dann auch den Austausch sehr motivierend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 01. Februar 2024 um 09:03

Ich habe schon vor einiger Zeit die Leseprobe gelesen und war begeistert. Ein toller Schreibstil und eine interessante Geschichte, die genau meins ist. Ich hoffe so sehr, dass ich hier teilnehmen darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sursulapitschi kommentierte am 01. Februar 2024 um 10:57

Ja, es sind 700 Seiten und den Stich der Biene will ich auch noch lesen und es ist unvernünftig, aber ich will es trotzdem ganz dringend lesen. Ich bin gut vorbereitet, habe unlängst wenigstens den halben David Copperfield nochmal als Hörbuch gehört, obwohl der Sprecher unerträglich war.  :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 01. Februar 2024 um 12:54

Kopfkino erweckend und provokant=interessant. Wäre gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 01. Februar 2024 um 12:57

Die Geschichte klingt auf jeden Fall lesenswert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 01. Februar 2024 um 14:02

Eine mitreißende Geschichte, da würde ich gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
robby lese gern kommentierte am 01. Februar 2024 um 15:13

Für mich hört sich dieses Buch wirklich gut an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lilly_T kommentierte am 01. Februar 2024 um 16:42

Die Beschreibung hört sich nach einem spannendem und aufregendem Buch an. Bei der Leserunde wär ich sehr gern mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 01. Februar 2024 um 16:48

Über das Buch habe ich schon so viel gehört und gelesen, dass ich sehr gerne bei der Leserunde dabei wäre. Die ersten Seiten haben mich direkt gefesselt und ich möchte gerne mehr über Demon erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jazz kommentierte am 01. Februar 2024 um 19:35

Die Leseprobe ist sehr bedrückend. Demon beschreibt darin detailreich und chronologisch, wie es ihm seit seiner Kindheit ergangen ist. Es ist sehr realistisch geschrieben. Dabei hat mich eine Szene sehr betroffen gemacht. Als Demon als Kind davon ausging, dass jedes Kind eine Sozialarbeiterin hat, die sich um ihn kümmert. Und er dann erst später realisiert, dass das absolut nicht üblich ist. Da musste ich heftig schlucken.
Den Kopf schüttelte ich als ich las, dass sich die Mutter nicht einmal Mühe gibt, ihr Leben für Demon zu ändern. Nein, sie findet einen Motorradfahrer als Freund und nimmt auf öffentlichen Toiletten weiterhin Drogen, während ihr Sohn inmitten Fremder eine Pizza isst und nichts von der Welt um sich versteht - glücklicherweise. Wenn er wüsste, was seine Mutter da alles treibt… Aber immerhin gibt es da Mrs Peg, die sich der Situation bewusst ist und ihn daher zu ihrer Tochter June mitnimmt. Ein bisschen Abwechslung und Erholung hat sich Demon definitiv verdient.
Und June ist ganz entzückend. Nicht nur hat sie ihre Nichte nach dem Tod ihres Bruders bei sich aufgenommen, sondern verbringt auch wohl die schönsten Tage Demons, indem sie ihm zusammen mit Maggot und Emmy alles ermöglicht, was sie sich wünschen. Es geht zum ersten Mal richtig bergauf für Demon. Sie gehen Trampolinspringen, Minigolf spielen und auf Wunsch von Demon ermöglicht es June auch, dass sie ein Aquarium besuchen, wo er zum ersten Mal Kraken und Haie bestaunen kann.

Ich breche hier mal ab, aber du merkst, dass ich aus dem Schwärmen gar nicht mehr herauskomme. Daher wäre ich wirklich sehr gern bei der Leserunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tinker1987 kommentierte am 01. Februar 2024 um 20:12

Ich habe von dem Buch vorher noch nichts gehört und bin wegen dem ungewöhnlichen Cover neugierig geworden. Normalerweise ist man ja momentan ehr durch gestilte Buchcover gewöhnt. Nach der Leseprobe verstehe ich auch, warum dieses Cover gewählt wurde, schlicht und einfach,der Inhalt spricht auf dramatische Weise für sich.
Demon erzählt von seiner unkonventionellen, dramatischen Geschichte und ich war gleich gefangen, schockiert und voller Mitgefühl.
Das Buch würde ich gerne in einer Leserunde lesen, da es glaube ich viel Potential zum Austausch bietet

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 01. Februar 2024 um 20:18

Das ist so typisch Amerika. Ich habe da schon reingelesen und viel von gehört. einfach nur fantastisch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 02. Februar 2024 um 01:00

Das klingt genau nach der Art Roman die ich am allerliebsten lese! Da würde ich sehr gerne bei der Leserunde mit dabei sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemone kommentierte am 02. Februar 2024 um 08:50

Die Lebensgeschichte des Protagonisten würde ich sehr gerne kennenlernen. Die Beschreibung des Buches hört sich sehr interessant an!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Silly2207 kommentierte am 02. Februar 2024 um 09:29

Ich habe bisher einiges Positives zu dem Buch gelesen und ich würde mich über die Teilnahme an der Leserunde sehr freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 02. Februar 2024 um 12:23

Die Leseprobe hat bei mir großes Mitgefühl für Demon geweckt,so eine Kindheit wünscht man keinem.Ich würde gerne die ganze Geschichte erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Theaterfreundin kommentierte am 02. Februar 2024 um 12:46

Die Leseprobe hat mich sofort gefangen genommen, das Buch möchte ich unbedingt lesen. Diese direkte Sprache ist so als ob der Protagonist einem persönlich seine Geschichte erzählt. Er nimmt das Leben so wie es kommt und arrangiert sich damit. Bei der Leserunde wäre ich sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 02. Februar 2024 um 17:02

Allein die Inhaltsangabe klingt SO gut! Das möchte ich unbedingt lesen! Außerdem finde ich das Cover einfach mal was anderes, so ganz ohne Bild, nur mit Schrift. Gefällt mir! 

Allein die Kritik der Times (»Als hätten die Coen-Brüder Dickens verfilmt.«) hat mich sofort gehabt! Ich liebe die Coen-Brüder. Die Leseprobe hat mir super gefallen. Schon der erste Satz ist doch schlicht total neugierig machend, oder? 

864 Seiten ist natürlich eine Hausnummer! Aber ich mag dicke Wälzer, vor allem, wenn sie einen in sich hineinsaugen. Und ich denke mal, dass Demon Copperhead das Potenzial dazu hat. Ich möchte es un-un-un-unbedingt lesen ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
moontales kommentierte am 03. Februar 2024 um 07:54

Von dem Buch habe ich schon so viel tolles gehört, deshalb muss ich mein Glück unbedingt versuchen! Das Buch klingt nach einem total besonderem Roman, der lange im Kopf bleibt und einem vielleicht auch neue Blickwinkel auf das Leben ermöglicht. Ich würde hier super gern mitlesen, zusammen Demons Geschichte verfolgen und ordentlich mitfiebern :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flippingpages kommentierte am 03. Februar 2024 um 10:01

Ich wäre sehr gern dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 03. Februar 2024 um 13:55

Der Klappentext sowie die Leserunde haben mich sehr neugierig gemacht. Gerne würde ich daher weiterlesen und bewerbe mich daher um ein Leseexemplar. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 03. Februar 2024 um 15:29

Würde ich gerne lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SiWel kommentierte am 04. Februar 2024 um 10:50

Ein spannendes Buch in dem es um ein Leben geht welches ich mir so nicht wünschen würde. Ich fände es aber äußerst spannend es hier zu lesen, denn die kurze Leseprobe hat mich neugierig werden lassen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
KGranger kommentierte am 05. Februar 2024 um 06:51

Das klingt einfach nur richtig spannend. Ich mag solche Klassiker und ihre Adaptionen. David Copperfield ist schon etwas Besonderes und ich wäre sehr gespannt, dieses Buch zu lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dimity74 kommentierte am 05. Februar 2024 um 11:29

Ich hab lange überlegt, aber man hört so viel Gutes über das Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Krani kommentierte am 05. Februar 2024 um 13:44

Hab schon viel Gutes gehört darüber. Ich wäre gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dajobama kommentierte am 05. Februar 2024 um 17:44

Ach ja, nachdem ich jetzt schon so viele begeisterte Stimmen zu diesem Buch gelesen habe, möchte ich es nun auch unbedingt lesen. Auch wenn es ein dicker Schinken ist....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 06. Februar 2024 um 12:44

Klingt sehr vielversprechend 

Also ab in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 06. Februar 2024 um 13:02

Die Leseprobe zu dem Buch hat mir super gut gefallen, deswegen würde ich mich sehr freuen hier bei dieser Leserunde dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 06. Februar 2024 um 13:06

Ich glaube, das ist so ein Buch, wo man nicht aufhören kann zu lesen. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maria_21 kommentierte am 06. Februar 2024 um 14:22

Sowohl der Klappentext als auch die Leseprobe klingen nicht nach einer alltäglichen Story und möchte mich gerne auf dieses Leseerlebnis einlassen und würde gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Betzi8383 kommentierte am 06. Februar 2024 um 16:33

Mir gefällt schon einmal, dass die Geschichte in Virgina spielt, einem Bundesstaat, den ich besonders liebe. Aber auch die Story an sich hört sich sehr interessant an und daher würde ich mich freuen, wenn ich bei dieser Leserunde dabei sein dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
A.A.0506 kommentierte am 06. Februar 2024 um 20:12

Ich finde ein toller Schreibstil und eine sehr spannend und interessant Geschichte würde mich freuen wenn ich es auch lesen könnte 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
13netflixreasons kommentierte am 06. Februar 2024 um 20:27

Der schreibstil gefällt mir sehr gut! Würde liebend gerne weiterlesen können. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
winterhummel kommentierte am 07. Februar 2024 um 16:09

Die Geschichte hört sich dort die Leseprobe schon so gut an, dass ich echt gerne mitlesen würde :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lianne kommentierte am 08. Februar 2024 um 09:50

Richtig tolle Idee, den bekannten Stoff neu und moderner aufzuarbeiten. Schreibstil der Leseprobe gefällt mir sehr gut, daher hüpfe ich gerne in den Lostopf und hoffe, bei der Leserunde mitmachen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
her_favourite_books kommentierte am 08. Februar 2024 um 16:36

Das hört sich wirklich gut an 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CynthiaM kommentierte am 09. Februar 2024 um 07:47

Es ist bei mir schon ein Weilchen her, dass ich "David Copperfield" gelesen habe, aber ich mochte das Buch damals sehr gern und mir gefällt die Idee, dass dieses Buch nun "neu und amerikanisch" aufgelegt wurde. 

Ich mag dieses Hillbilly-Setting in Büchern und Filmen immer sehr gerne und das Schicksal von Demon klingt ergreifend und mitreißend, sodass ich sehr neugierig auf dieses Buch geworden bin. 

Ein bisschen Angst habe ich vor dem Umfang des Buches, aber eigentlich finde ich es auch immer schön, wenn solchen Geschichten Raum gelassen wird. Bin mal gespannt, wie gut es sich über "weite Strecken" lesen lässt. Dass es Teil von Oprahs Bookclub ist, lässt mich ja hoffen, dass es auch mir gut gefällt, denn bisher war das meist der Fall. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chaosontour kommentierte am 09. Februar 2024 um 09:48

Dieses Buch wird jetzt schon als die wahrscheinlich beste Veröffentlichung des Jahres gehandelt und ich kann es kaum erwarten es zu erleben.

Ich denke dass es auch ein ideales Buch ist um es in einer Leserunde mit anderen zu diskutieren und besprechen. Ich freu mich darauf. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SKANDINAVISCHELESERIN kommentierte am 10. Februar 2024 um 01:16

Tatsächlich habe ich von diesem Buch so unheimlich viel Gutes gehört, dass ich vor wenigen Tagen die Leseprobe gelesen und einige Besprechungen im englischsprachigen Raum gesehen habe. Ich muß sagen, dass mich die Thematik dieses Buches unheimlich bewegt und diese so klingt, als könnte man sich dabei wahrhaftig in den Protagonisten verlieben und sehr viel Schmerz, aber auch sehe viel Hoffnung finden. Der Schreibstil wirkt literarisch nahezu famos und sehr feinfühlig. Ich bin begeistert und hoffe mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nirvia kommentierte am 10. Februar 2024 um 12:52

Oh wahnsinn! Diese Leseprobe hat mich so sehr begeistert wie schon lange kein anderes Buch mehr. Ich liebe das Format im Buch mit den regelmäßigen Leerzeilen; ich liebe diesen leicht provokanten, schwarzhumorigen Schreibstil. Von Anfang an hatte ich Kopfkino und muss unbedingt wissen wie es weitergeht. Ich drücke die Daumen so fest es nur geht. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
newra kommentierte am 10. Februar 2024 um 13:49

Wow, klingt als würde es perfekt in mein Beuteschema passen. Ich bewerbe mich mal :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 11. Februar 2024 um 00:29

Die Leseprobe macht mich schon sehr neugierig. Da springe ich gerne mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 11. Februar 2024 um 07:14

Ich finde den Inhalt interessant und würde das Buch sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 11. Februar 2024 um 14:35

Klingt nach einer interessanten Story, da springe ich gerne in den Lospot!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 11. Februar 2024 um 16:24

Nachdem ich einen begeisterten Bericht über das Buch gelesen habe, bin ich neugierig geworden und möchte gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleenkram kommentierte am 11. Februar 2024 um 16:27

Zweiter Versuch für diese grandiose Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleenkram kommentierte am 11. Februar 2024 um 16:27

Zweiter Versuch für diese grandiose Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lulapat kommentierte am 11. Februar 2024 um 16:49

Demon ist ein wahnsinnig interessanter Charakter, was den Leser direkt gefangen nimmt und sehr neugierig gemacht auf seine Lebensgeschichte

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wortzauber kommentierte am 11. Februar 2024 um 21:30

Ich hätte mal wieder richtig Lust auf einen guten und etwas anspruchsvolleren Roman! Der Klappentext hat mich direkt angesprochen. Auch aufgrund der Seitenzahl denke ich, dass man hier eine sehr charakterstarke und emotionale Geschichte bekommt. Ich hätte sehr große Lust Demon mit anderen zusammen zu begleiten und mich auszutauschen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Saboe kommentierte am 11. Februar 2024 um 21:38

Hier scheint es sich um die Biographie eines Jungen zu handeln, der es nicht wirklich einfach im Leben hat. Vater Tod, Mutter Teenie und auf Entzug, nicht unbedingt die besten Voraussetzungen. Aber er schlägt sich durch, trotz Rückschläge. Die Geschichte scheint vielversprechend und emotional zu sein sowie witzig. Die Leseprobe hat mir gut gefallen, kein Buch für mal so zwischendurch, sehr ausdrucksstark.

Gerne würde ich mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chuckipop kommentierte am 12. Februar 2024 um 11:50

Geniale Idee, sprachlich brilliante Umsetzung und ein Protagonist, den man einfach lieben muss! Da muss ich unbedingt noch in den Lostopf...! :o)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nikomiko kommentierte am 12. Februar 2024 um 16:29

Ich habe von dem Buch nun ziemlich viel und oft gehört und ich bin sehr neugierig. Die Leseprobe ist vielversprechend und macht Lust weiter zu lesen. Ich hoffe ich darf bei der Leserunde dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PrinzessinButterblume kommentierte am 12. Februar 2024 um 17:13

Ich hab schon so viel Gutes über diese Buch gehört - das hat mich wirklich neugierig gemacht, auch wenn das Buch hier ein ganz schöner Schmöker ist, aber vielleicht ist da ja auch einfach nur gaanz viel Raum, um in eine spannende Geschichte abzutauchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 12. Februar 2024 um 18:40

David Copperfield habe ich mal hier auf wld in einer privaten Klassiker Leserunde gelesen und nun bin ich sehr neugierig auf diese Variante.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
seitenmeer kommentierte am 12. Februar 2024 um 19:28

Das Buch klingt sehr gut und hat mich so neugierig gemacht, dass ich in den Lostopf hüpfe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LySch kommentierte am 12. Februar 2024 um 21:17

Hach, es ist unglaublich unvernünftig, mir so einen Schinken ans Bein zu binden, aaaaber das klingt einfach so gut... Ich mag gerne in den Lostopf! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 13. Februar 2024 um 06:49

Ich habe die Leseprobe gelesen und war sofort hin und weg. Ich würde mich sehr freuen mal wieder so ein richtig dickes Buch in die Finger zu bekommen, tolles Thema, guter Schreibstil. Es ist auch ein Buch, zu dem es viel Redebedarf geben wird. Lesen werde ich es auf jeden Fall, am liebsten hier in der Runde. Ich würde hier so gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pempi plauderte am 13. Februar 2024 um 21:56

Hört sich gut an. Gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pempi plauderte am 13. Februar 2024 um 21:56

Hört sich gut an. Gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SusanK kommentierte am 13. Februar 2024 um 22:27

Erst heute habe ich einen Bericht über die Autorin und das Buch in der neuen "Brigitte" gelesen und war sofort absolut fasziniert! Was für eine tolle Chance, es hier vielleicht gewinnen zu dürfen!?!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Yvi kommentierte am 14. Februar 2024 um 09:43

Das hört sich interessant an und macht neugierig auf das Ganze.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
OmaAnni kommentierte am 14. Februar 2024 um 16:38

Habe in meiner Jugend Copperfield gelesen und es sehr gemocht, ich bin gespannt,ob es hier ebenfalls so mitfühlend ist

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
KKruse kommentierte am 14. Februar 2024 um 18:47

Der im Zitat erwähnte Bezug zu Dickens hat mich neugierig gemacht und die Leseprobe hat mich auch zum Weiterlesen animiert. Ich bin gespannt...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esther1507 kommentierte am 15. Februar 2024 um 09:26

Cool, ich hab schon so tolle Dinge über dieses Buch gehört und möchte es wahnsinnig gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchliebhaber65 kommentierte am 15. Februar 2024 um 10:56

Zwar sprach mich das Cover zunächst wirklich überhaupt nicht an, aber nachdem ich den Klappentext  und ich die Leseprobe gelesen habe, war ich hin und weg. Denn die Autorin hat meines Erachtens nach einen ganz tollen und hochwertigen Stil. Dies gepaart mit einer berührenden und gesellschaftskritischen Geschichte und das Buch kann eigentlich nur ein Highlight sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
robby lese gern kommentierte am 15. Februar 2024 um 14:55

Die Leseprobe hat mir gefallen und auch wenn es ein sehr umfangreiches Buch ist, macht es mich sehr neugierig. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
robby lese gern kommentierte am 15. Februar 2024 um 14:55

Die Leseprobe hat mir gefallen und auch wenn es ein sehr umfangreiches Buch ist, macht es mich sehr neugierig. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chiara03 kommentierte am 15. Februar 2024 um 21:40

Den Klassiker Charles Dickens zu erneuern klingt vielversprechend! Viele emotionale Themen mit einem lockeren Schreibstil, gefällt mir persönlich sehr gut :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
StilundFrieden kommentierte am 15. Februar 2024 um 22:08

Super interessante Adaption, die ich gerne näher entdecken würde

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
StilundFrieden kommentierte am 15. Februar 2024 um 22:09

Super interessante Adaption, die ich gerne näher entdecken würde

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
StilundFrieden kommentierte am 15. Februar 2024 um 22:11

Super interessante Adaption, die ich gerne näher entdecken würde

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flowers.books kommentierte am 16. Februar 2024 um 06:36

Klingt nach einem sehr fesselndem und bewegendem Buch. Gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lyca kommentierte am 16. Februar 2024 um 11:15

Das Leben des Demon Copperhead macht mich mehr als neugierig, War ja nun nicht gerade einfach. Habe mir schon ein paar Rezensionen dazu durchgelesen und diese sind sehr zwiegespalten. Macht jedenfalls neugierig solch ein langes Buch zu lesen.