Leserunde

Leserunde zu "Der Kuss der Lüge" (Mary E. Pearson)

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge - Mary E. Pearson

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge
von Mary E. Pearson

Bewerbungsphase: 27.03. - 10.04.

Beginn der Leserunde: 17.04. (Ende: 07.05.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung von ONE / Bastei Lübbe – 20 Freiexemplare von "Der Kuss der Lüge" (Mary E. Pearson) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Band 1 der Chroniken der Verbliebenen: Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch die Prinzessin entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Beide sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt sich Lia zu beiden hingezogen ...

ÜBER DIE AUTORIN:

Mary E. Pearson hat bereits verschiedene Jugendbücher geschrieben. Der Kuss der Lüge, Auftaktband der Chroniken der Verbliebenen, ist der erste ihrer Titel, der auf Deutsch erscheint. In den USA hat sie damit in Bloggerkreisen geradezu einen Hype ausgelöst. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in Kalifornien. 

07.05.2017

Thema: Lieblingsstellen

Hier könnt ihr eure Lieblingszitate sammeln und euch über Absätze austauschen, die euch besonders gut gefallen haben.

Thema: Lieblingsstellen
chroniken der bücherwelt kommentierte am 21. April 2017 um 10:34

Meine Lieblingsstelle steht ganz am Anfang: Als Lia wegläuft. Damit zeigt sie ihren Eltern und dem gesamten Königreich, was sie will. Es zeigt, dass jeder stark sein kann und dass man sich gegen Ungerechtigkeiten auflehnen sollte. Denn wenn man unterdrückt wird, gibt es nichts schlimmeres, als nichts zu tun.

Thema: Lieblingsstellen
friedel81 kommentierte am 21. April 2017 um 18:48

Meine Lieblingsstelle befindet sich auf Seite 346. Der Moment wo die Mädchen auf Kaden treffen und somit die große Erleuchtung kommt wer der Prinz und wer der Attentäter ist. Das ist das absolute Highlight für mich.

Thema: Lieblingsstellen
Selina kommentierte am 22. April 2017 um 12:09

Auch meine Lieblingsstelle ist die Stelle, an der Lia klar wird, dass Kaden der geschickte Attentäter ist und der Leser somit erfährt wer der Prinz und wer der Attentäter ist. Vor allem, da ich total auf der falschen Spur war :D.

Thema: Lieblingsstellen
Hermione kommentierte am 28. April 2017 um 23:15

Mir gefiel die erste Begegnung von Lia und ihrem Bruder Walther, als er sie in ihrem "Exil" aufsucht. Da ist er so glücklich und voller Liebe.

 

Außerdem fand ich die (wenigen) Stellen extrem spannend, an denen ein kleines Bisschen über Lia (Jezelia), das Zeichen mit der Klaue und den Reben und ihre mögliche Gabe durchschimmert.

Thema: Lieblingsstellen
julemaus94 kommentierte am 29. April 2017 um 17:53

Meine Lieblingsstellen waren eigentlich die dramatischsten Stellen des Buches: Als Lia erfährt, wer Greta ermordet hat und als sie zusehen muss, wie ihr Bruder stirbt.

Diese Stellen sind so gut geschrieben, dass man das Gefühl hatte, an ihrer Stelle zu sein und zu fühlen, was sie fühlt. Man ist mitten im Buch angekommen!

Thema: Lieblingsstellen
Lrvtcb kommentierte am 01. Mai 2017 um 16:13

Das ist für mich auch mit die emotionalste Stelle gewesen. Wie sie auch danach auf dem Schlachtfeld steht und die gefallenen Soldaten beerdigt. Ich hatte da wirklich Tränen in den Augen.

Thema: Lieblingsstellen
MiHa LoRe kommentierte am 29. April 2017 um 23:21

Ich fand die Stelle mit dem Baumstammringen sehr unterhaltsam.

Am besten fand ich wohl, wie sie ihren Bruder und die gefallenen Soldaten beerdigt. Da war sie so stark und tapfer und sie hat getan, was sie für richtig hält. Die Szene hat mich sehr berührt.

Und nach einigen Offenbarungen in Gaudrels Vermächtnis gefallen mir auch diese Auszüge besser. ^^

Thema: Lieblingsstellen
Hermione kommentierte am 02. Mai 2017 um 17:57

Das Baumstammringen fand ich auch witzig. Man konnte sich Rafe mit freiem Oberkörper (schön durchtrainiert...) gut vorstellen... ;-)

Thema: Lieblingsstellen
Maritahenriette kommentierte am 07. Mai 2017 um 18:06

Meine Lieblingsstelle ist,  wo Lea mit Pauline in der Gaststätte mithilfe.  Hier konnte sie einfach eine junge Frau sein. 

Thema: Lieblingsstellen
RDooDoo kommentierte am 10. Mai 2017 um 15:21

Ich fand die Stelle als Lia die Soldaten beerdigt hat wirklich toll :) Die ist mir auch wirklich im Gedächtnis geblieben.

Thema: Lieblingsstellen
The Book Storys kommentierte am 15. Mai 2017 um 12:02

Meine Lieblingstelle oder eher Lieblingszeit in dem Buch ist die Zeit die Lia bei den Vagabunden verbringt. Ich konnte mir dort alles so schön Lebhaft und Eindrucksvoll vorstellen, dass es mich einfach sehr träumerisch gemacht hat.

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch