Buch

An Ocean Between Us - Nina Bilinszki

An Ocean Between Us

von Nina Bilinszki

Der herzzerreißende Auftakt der "Between us"-Reihe von Nina Bilinszki: Was macht das Leben aus, wenn dein größter Traum zerstört wurde?

Avery Cole will nichts anderes als Ballett tanzen, doch dann zerstört ein schwerer Autounfall ihren Lebenstraum. Sie wird nie wieder tanzen können. Am Boden zerstört beginnt Avery ein Studium am LaGuardia Community College - obwohl sie eigentlich gar nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Und dann begegnet sie in ihrer ersten Vorlesung auch noch einem Typen, der arrogante Kommentare über ihre Verletzung ablässt: Theo Jemison, dem gefeierten Star-Schwimmer des Colleges. Nur dumm, dass Schwimmen eine der wenigen Sportarten ist, die Avery mit ihrem kaputten Rücken noch bleiben. Und natürlich ist es ausgerechnet Theo, der ihren Kurs trainiert. Wohl oder übel verbringt sie mehr Zeit mit ihm und lernt eine völlig andere und viel nettere Seite von ihm kennen, die er sorgsam hinter der arroganten Fassade verbirgt. Doch als er sie plötzlich wieder von sich stößt, muss sich Avery fragen, wer der wahre Theo ist ...

"Eine berührende Liebesgeschichte über zweite Chancen und die Suche nach Plan B. Ich habe von der ersten Seite an mit Avery und Theo mitgefiebert. Absolute Leseempfehlung!" Laura Kneidl

Die neue New Adult-Reihe von Nina Bilinszki: "An Ocean between us" "A Fire between us"

Rezensionen zu diesem Buch

Eigentlich eine ganz nette Liebesgeschichte, aber leider sehr vorhersehbar

Was macht das Leben aus, wenn dein größter Traum zerstört wurde?
Avery Cole will nichts anderes als Ballett tanzen, doch dann zerstört ein schwerer Autounfall ihren Lebenstraum. Sie wird nie wieder tanzen können.
Am Boden zerstört beginnt Avery ein Studium am LaGuardia Community College – obwohl sie eigentlich gar nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Und dann begegnet sie in ihrer ersten Vorlesung auch noch einem Typen, der arrogante Kommentare über ihre Verletzung...

Weiterlesen

…voller Leid, mit einem Neuanfang, der einen beeindruckende Persönlichkeiten bietet…

Das ist der erste Teil der Between us Reihe, jedes Werk lässt sich jedoch unabhängig von den anderen lesen.
Schon das Cover zeiht die Aufmerksamkeit auf sich, es ist wunderschön in Szene gesetzt, die Farben sind perfekt gestaltet und werden durch die Veredlung gesteigert.

Ein tragischer Unfall, eine schreckliches Ende eines Traums und doch ein Neuanfang, der einen schon von Avery beeindruckt. Sie musste ihren Traum von Julliard, dem tanzen aufgeben und doch versucht sie ihre...

Weiterlesen

Ein schöner und berührender Auftakt

Inhalt

Als Avery sich auf dem Weg zu ihrem College, wo sie ihren Traum als Balletttänzerin verwirklichen möchte, befindet, geschieht ein folgenschwerer Unfall. Sie wird dabei so stark verletzt, dass sie nie wieder tanzen kann. Daher bleibt Avery nichts anderes übrig, als auf das LaGuardia Community College zu wechseln. In ihrer ersten Vorlesung begegnet sie dann Theo, der bei ihr einen bleibenden Eindruck hinterlässt – aber im negativen Sinne.

Um etwas für ihren verletzten...

Weiterlesen

Nichts, was man nicht schon gelesen hat

"An Ocean between us" ist ein typischer New Adult-Roman, der an einem amerikanischen College angesiedelt ist. Leider muss ich sagen, dass mich das Buch nur mittelmäßig begeistern konnte, was in erster Linie daran lag, dass man die Handlung bereits in leicht abgeänderter Form aus anderen Büchern dieses Genres kennt und es somit eigentlich keine Überraschungen mehr gab. Ganz im Gegenteil - bereits nach den ersten Seiten war ziemlich klar, wie sich die Geschichte weiter entwickeln würde.

...

Weiterlesen

Potenzial nicht ausgeschöpft

Ich habe mich wahnsinnig auf dieses Buch gefreut, daher konnte ich es gar nicht erwarten es zu lesen. Leider muss ich gleich sagen das es so gar nicht meins war. Ich konnte die komplette Handlung bereits in den ersten Kapiteln vorhersehen, dies nahm mir leider etwas den Spaß an der Geschichte. Die Geschichte bediente jedes Klischee und bleibt den klassischen Muster dieses Genre absolut treu. Ich finde sowas sehr schade, da hätte man ordentlich mehr herausholen können.

Der Schreibstil...

Weiterlesen

schön ♥

Klar muss man ein wenig danach suchen, wenn einem das eine geraubt wurde, was einem alles bedeutet hat, aber es gibt noch so viel mehr zu entdecken.

Seite 18

 

Avery Cole lebt für ihren Traum an der Julliet Ballett zu tanzen. Doch nach einem schweren Autounfall ist das für sie unmöglich. Am Boden zerstört und ohne wirklich zu wissen, was sie mit ihrem Leben anfangen will beginnt Avery ein Studium am LaGuardia Community College, wo auch ihre beste Freundin Lizzy studiert...

Weiterlesen

Wunderschönes Cover, aber der Inhalt ist kritisch

"Und vielleicht hatten wir beide auch alle Rückschläge, die uns getroffen hatten, gebraucht um zu den Menschen zu werden, die wir waren." - Avery (S. 345)

Das Buch hat mich hauptsächlich wegen dem schönen Cover angesprochen. Ich liebe die Blautöne und das Glitzer im Titel. Diesen finde ich ebenfalls interessant. Ich würde sogar behaupten, dass es eines der optisch schönsten Bücher in meinem Bücherregal ist. Natürlich ist das aber Geschmackssache.

Da ich noch kein Buch von Nina...

Weiterlesen

Berührend und fesselnd

Ihr Traum einer Ballettkarriere wurde durch einen Autounfall zerstört. Als sie etwas ziellos ihr Studium anfängt, findet sie im Schwimmen wieder Trost – ist es doch der einzige Sport, den sie ohne große Schmerzen machen kann. Doch ausgerechnet Theo ist der Schwimmtrainer. Gerade er, mit dem sie in der ersten Vorlesung so richtig schön aneinandergeraten ist. Keine guten Voraussetzungen für entspannte Trainingsstunden…

Die Autorin hat mir diesem Buch eine fesselnde und sehr gefühlvolle...

Weiterlesen

Eine schöne Geschichte für's Herz

Ein Roman für's Herz wollte ich schon länger mal wieder lesen. An Ocean between us hat mich vom Klappentext her
schon angesprochen. Eine Sportlerkarriere war vor langer langer Zeit auch mal mein großer Traum. Von daher fand ich das Thema sehr interessant.
Das Cover alleine hat mich auch direkt begeistert und der Titel ist natürlich auch sehr passen.

Worum geht es?
Avery träumt von nichts anderem als einer großen Karriere als Tänzerin.
Ein heftiger...

Weiterlesen

Leider meine Erwartungen nicht erfüllt

Die Geschichte:

Avery Cole will nichts anderes als Ballett tanzen, doch dann zerstört ein schwerer Autounfall ihren Lebenstraum. Sie wird nie wieder tanzen können.
Am Boden zerstört beginnt Avery ein Studium am LaGuardia Community College – obwohl sie eigentlich gar nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Und dann begegnet sie in ihrer ersten Vorlesung auch noch einem Typen, der arrogante Kommentare über ihre Verletzung ablässt: Theo Jemison, dem gefeierten Star-...

Weiterlesen

Blieb leider glanzlos

„An Ocean between us“ von Nina Bilinszki erinnert mich an einen Mix aus „The Ivy years – Bevor wir fallen“ und „Perfectly broken“, was an sich nichts Schlechtes ist, da ich vor allem das erste Buch wirklich geliebt habe. Aber leider kann dieses hier nicht mit den beiden mithalten. Stattdessen wusste ich schon nach dem Prolog und am Ende des ersten Kapitels was alles passieren wird, wer Schuld an dem Unfall ist, durch den Avery ihren Lebenstraum verloren hat, und es ist wirklich exakt so...

Weiterlesen

Wenn man YA mag, dann sicherlich eine gute Wahl! :)

Es ist mitten in der Nacht, es regnet und Avery ist allein im Auto unterwegs. Sie ist auf dem Weg zu einem Vortanzen, mit dem Ziel sich ihren Lebenstraum zu erfüllen – Studentin an der Juilliard werden. Doch dieser Abend soll nicht der Anfang, sondern das Ende ihres Traums werden, denn ein ihr entgegenkommendes Auto ist auf ihrer Spur, sodass sie ausweichen muss und von der Fahrbahn abkommt. Der Unfall hat zur Folge, dass sie nicht mehr tanzen kann. Glücklicherweise war ihre beste Freundin...

Weiterlesen

Eine wunderschöne College-Romance

„An Ocean between us“ aus der Feder der Autorin Nina Bilinszki ist der sensationelle Auftakt zur neuen Between-Us Reihe, die im @droermerverlag erscheint.

Unsere Protagonistin Avery Cole will nichts anderes als Ballett tanzen. Doch ein schrecklicher Autounfall lässt ihren Traum wie eine Seifenblase zerplatzen. Aus der Not und völlig am Boden zerstört beginnt sie ein Studium am LaGuardia Community College in New York. Aber eigentlich wollte sie am anderen Ende von New York sein und...

Weiterlesen

Träume die wahr werden - spannend, schön und berührend

Meine Meinung

In das Cover habe ich mich direkt verliebt und der Klappentext klang ja noch besser. Ich war so gespannt auf die Geschichte.

Dankeschön an dieser Stelle an den Droemer Knaur Verlag für das Rezensionsexemplar.

Cover

Das Cover ist einfach so wunderschön, ich habe mich sofort verliebt. Die Farben harmonieren so schön miteinander und dieses Gold das im Fokus ist und diesen Glitzereffekt hat, passt perfekt. Es wirkt so schön edel.

Geschichte

...

Weiterlesen

Tolle Geschichte und Thematik!

Das Cover finde ich sehr schön mit dem blau und den Wasser- bzw. Regentropfen darauf.

Ich bin sehr gut in die Geschichte rein gekommen, da der Schreibstil flüssig zu lesen ist. Es sind keine plumpen Sätze und die Treffen der 2 Hauptprotagonisten sind schön geschrieben.
Ich bin sehr begeistert, dass aus der Sicht von Avery und Theo geschrieben wurde und man in die Gefühlswelt der beiden abtauchen konnte. Beide Protagonisten sind mir sehr sympathisch und auch deren Freunde. Ich...

Weiterlesen

War gut trotz kleiner Kritikpunkte

Klappentext

„Was macht das Leben aus, wenn dein größter Traum zerstört wurde?

Avery Cole will nichts anderes als Ballett tanzen, doch dann zerstört ein schwerer Autounfall ihren Lebenstraum. Sie wird nie wieder tanzen können.
Am Boden zerstört beginnt Avery ein Studium am LaGuardia Community College – obwohl sie eigentlich gar nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Und dann begegnet sie in ihrer ersten Vorlesung auch noch einem Typen, der arrogante Kommentare...

Weiterlesen

Tolle Thematik, leider mit Schwachstellen

Nachdem Avery durch einen schweren Unfall nicht mehr ihrem Lebenstraum folgen kann, eine erfolgreiche Balletttänzerin zu werden, beginnt sie ein Studium an einem Community College. 
Dort beginnt sie mit dem Schwimmen und es würde wirklich langsam bergauf für sie gehen, wäre da nicht ihr Schwimmtrainer Theo Jemison. Denn Theo hat sie gleich in ihrer ersten Vorlesung tief verletzt. 

Ich greife inzwischen nur noch selten zu YA/NA-Büchern, doch manchmal brauche ich einfach ein...

Weiterlesen

Eine süße New Adult Story - perfekt für Genreeinsteiger

Mit dir würde ich überallhin entfliehen…S. 92

Wenn der Lebenstraum zerplatzt, was fängt man dann mit seinem Leben an?

Avery wollte ihr Leben lang nichts anderes, als Ballett tanzen, doch durch einen schlimmen Unfall, ist der einzige Sport, den sie noch ausüben kann, schwimmen.

Doch was, wenn man den Schwimmtrainer eigentlich gar nicht ausstehen kann?

Meine Meinung: „An Ocean between us“ ist eine süße, eher ruhige New-Adult Geschichte, die mir sehr gut...

Weiterlesen

Ganz nett, aber mehr auch nicht

 

Ich habe das Buch infolge einer Leserunde bekommen und ich muss sagen, dass mich das Cover bereits etwas abgeschreckt hat, ich die Idee der Geschichte allerdings ganz cool fand. Gleich zu Beginn der Geschichte lernt Avery Theo kennen und hassen. Ich muss ehrlich sagen, dass ich die ganze Situation etwas absurd fand und ihre absolute offene Abneigung gegen diesen Menschen ein wenig übertrieben. 

Davon abgesehen hat sich die Geschichte allerdings schön entwickelt und man konnte...

Weiterlesen

Kann man lesen, muss man aber nicht

Inhalt:

Avery Cole´s große Leidenschaft ist Ballett. Auf dem Weg zum Vortanzen für die Juilliard School wird sie jedoch Opfer eines schweren Verkehrsunfalls dessen Folgen sie zwingen ihren Traum vom Ballett aufzugeben. Da die Juillard für sie nicht mehr infrage kommt, beginnt sie ein Studium am LaGuardia Community College, an welchem auch ihre beste Freundin Lissy studiert. Dort trifft sie auf Theo Jemison, den Star des College Schwimmteams, mit dem sie gleich in der ersten Vorlesung...

Weiterlesen

Erfrischend

In ihrem ganzen Leben lang hatte Avery nur für die Aufnahmeprüfung an dem Juilliard College hinaufgearbeitet. Sie ist fürs Ballett geboren, will eine professionelle Tanzausbildung beginnen und wünscht sie eines Tages auf den großen Bühnen zu tanzen. Doch das Schicksal hat andere Pläne mit ihr. Ein Unwetter, eine regennasse Fahrbahn und ein Raser zertrümmert nicht nur ihr Auto, ihre Rücken, sondern auch ihr Lebenstraum. Am Boden zerstört und mit keinen neuen Zukunftsplänen beginnt Avery ein...

Weiterlesen

Das schönste an dem Buch ist das Cover

Das Cover finde ich traumhaft schön und sehr passend zum Titel.
Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Theo und Avery erzählt und so bekommt man einen sehr guten Eindruck in ihre Gedankenwelt.
Ich finde Avery an sich ziemlich sympathisch, allerings ist sie gerade zu Beginn unhheimlich kratzbürstig, so sehr, dass es manchmal schon streitlustig oder auch schon regelrecht provozierned wirkt. Von Anfang an war ich etwas genervt von ihr, weil sie mit ihrer...

Weiterlesen

Leider kam eine völlig unrealistische Wendung

Avery kann nach einem Autounfall mit Fahrerflucht leider keine Profiballetttänzerin mehr werden und muss jeglichen Sport aufgeben. Das Einzige was mit ihrem Rücken noch geht ist Schwimmen. An der Uni meldet sie sich in einem Kurs an und ausgerechnet der erfolgreiche, arrogante und frauenverschleißende Theo leitet diesen Schwimmkurs...

 

Das Buch von Nina Bilinszki ist ein abgeschlossener New Adult Roman. Das Cover sieht wunderschön aus und hat mich sofort angesprochen. Die...

Weiterlesen

Nette und schöne Liebesgeschichte für kalte Tage

Wegen eines tragischen Unfalls muss Avery ihren Lebenstraum vom Tanzen aufgeben und ein neues Leben mit neuen Zukunftsaussichten beginnen. So schreibt sie sich an der gleichen Uni ein, wie ihre beste Freundin, ohne wirklich zu wissen was sie zukünftig machen möchte. Ihr begegnet ihr der Profischwimmer Theo. Durch eine unbedachte Äußerung Theos will Avery diesem anfangs aus den Weg gehen. Doch dies gelingt nur spärlich. Denn dieser sucht immer wieder den Kontakt zu ihr. Doch Theo verbirgt ein...

Weiterlesen

Tolle New Adult Geschichte

Nach einem Unfall kann Avery nicht mehr Ballett tanzen und steht damit vor dem totalen Nichts, denn Ballett ist das einzige, was sie immer wollte. Planlos schreibt sie sich am College ein und beginnt einen Schwimmkurs, weil dies die einzige Sportart ist, die sie nach dem Unfall noch ausüben kann. Dort lernt sie den arroganten und unnahbaren Theo kennen, doch nachdem die anfängliche Abneigung überwunden ist, lässt Theo Avery hinter seine Fassade blicken und die Beiden kommen einander näher....

Weiterlesen

Leider sehr enttäuschend

Schon bevor ich das Buch angefangen habe, habe ich sehr viel Gutes über die Story von Avery und Theo gehört und hatte dementsprechende Erwartungen an das Buch. Ich hab mich so gefreut das Buch endlich zu lesen, da es echt vielversprechend klang. Bereits nach den ersten paar Kapiteln machte sich bei mir allerdings schon die Vermutung breit, dass genau das eintreffen würde, was ich dachte. Da ich mich aber noch am Anfang des Buches befand gab ich der Story noch eine Chance. Aber von Seite zu...

Weiterlesen

nette Unterhaltung für zwischendurch

Averys großer Traum ist es, eine berühmte Balletttänzerin zu werden. Doch dieser ist aprupt zu Ende, als sie einen schlimmen Autounfall hat. Danach fehlt ihr ein Ziel im Leben. Um überhaupt etwas zu tun, fängt sie an, am LaGuardia Community College zu studieren. Dort trifft sie dann auch auf Theo, dem eine hoffnungsvolle Karriere als Schwimmstar bevorsteht. Die beiden haben einen schlechten Start und so beschließt Avery, Theo aus dem Weg zu gehen. Doch leider ist Theo auch der Schwimmtrainer...

Weiterlesen

Avery und Theo

 Klappentext:

Avery Cole will nichts anderes als Ballett tanzen, doch dann zerstört ein schwerer Autounfall ihren Lebenstraum. Sie wird nie wieder tanzen können. 

Am Boden zerstört beginnt Avery ein Studium am LaGuardia Community College – obwohl sie eigentlich gar nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Und dann begegnet sie in ihrer ersten Vorlesung auch noch einem Typen, der arrogante Kommentare über ihre Verletzung ablässt: Theo Jemison, dem gefeierten Star-...

Weiterlesen

Es gibt noch viel Potenzial nach oben

"An Ocean Between Us" ist der herzzerreißende Auftakt der »Between us«-Reihe und Band II "A Fire Between Us" erscheint bereits schon am 1. Oktober 2020.
Der Young Adult Roman besitzt ein anziehendes Cover in schönen Farben, 3D Oberflächen und Glitzerelementen. Auch der Klappentext klang vielversprechend und so freute ich mich sehr auf dieses Debüt der jungen Autorin.
In unterschiedlichen Erzählperspektiven erfahren wir über die Gefühle und das junge Leben der beiden...

Weiterlesen

Schnell vorhersehbar und plätschert vor sich hin

"An Ocean between us" ist ein Roman der Autorin Nina Bilinszki und der erste Band der Between Us-Reihe. Erschienen ist das Buch 2020 als Paperbackausgabe mit 352 Seiten im Knaur Verlag der Droemer Knaur Verlagsgruppe.

Cover und Titel harmonisieren im Thema Wasser gut zusammen. Nur der Schriftzug hebt sich für meinen Geschmack in der kiesähnlichen Glitzerfarben nicht genug ab.

Der Schreibstil von Nina Bilinszki erschien mir sehr leicht bis hin zu sehr einfach, manchmal sogar...

Weiterlesen

3 Sterne

Der Schreibstil ist angenehm und leicht zu lesen. Ich bin sehr gut in das Buch hinein gekommen und habe es fast in einem Stück gelesen. 

Avery tut mir mit ihrer Situation sehr leid. So einen Schicksalsschlag wünscht man keinem und ich kann ihre Stimmung gut verstehen. Auch ihre Ängste auf die Reaktionen ihrer Narbe und ihre Angst, Vertrauen aufzubauen.

Theo hat mir als Charakter prinzipiell auch gut gefallen. Er ist doch anders als es für viele auf den ersten Blickt wirkt und...

Weiterlesen

Leider ohne große Überraschungen

Ich lese sehr gerne gut geschriebene Liebesgeschichten und war deshalb sehr gespannt auf das Buch nachdem ich den Klappentext gelesen habe. Leider aber war ich am Ende etwas enttäuscht, denn die Story war dann doch leider viel zu vorhersehbar ohne große Überraschungen. Schade..

Die Geschichte dreht sich um Avery Cole, die nichts anderes als Ballett tanzen will, doch dann zerstört ein schwerer Autounfall ihren Lebenstraum. Am Boden zerstört beginnt Avery ein Studium am LaGuardia...

Weiterlesen

Eine leichte Liebesgeschichte, die zeigt, dass das Leben manchmal andere Pläne hat....

" Vielleicht hatten wir auch alle Rückschläge, die uns getroffen hatten, gebraucht, um zu den Menschen zu werden, die wir waren. Die, die perfekt füreinander waren.“

Inhalt: 

Avery Cole will nichts anderes als Ballett tanzen, doch dann zerstört ein schwerer Autounfall ihren Lebenstraum. Sie wird nie wieder tanzen können. 

Am Boden zerstört beginnt Avery ein Studium am LaGuardia Community College – obwohl sie eigentlich gar nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen...

Weiterlesen

Tiefgründig, berührend - aber vorhersehbar

Nach einem Unfall kann Avery nicht mehr Ballett tanzen und somit ist ihr Lebenstraum, eine professionelle Tänzerin zu werden, zerplatzt. Sie beginnt zu studieren und trifft auf dem College Theo, den Leistungsschwimmer.

Gleich auf den ersten Seiten bin ich total in die Geschichte versunken. Mit Avery konnte ich mich gleich identifizieren und sie war mir von Beginn an sehr sympathisch. Der Schreibstil ist total locker und flüssig zu lesen, so dass die einzelnen Seiten nur so dahin...

Weiterlesen

An ocean between us

EINE GESCHICHTE MIT VIEL POTENZIAL.

Worum geht es?
Avery Cole will nichts anderes als Ballett tanzen, doch dann zerstört ein schwerer Autounfall ihren Lebenstraum. Sie wird nie wieder tanzen können.
Am Boden zerstört beginnt Avery ein Studium am LaGuardia Community College – obwohl sie eigentlich gar nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Und dann begegnet sie in ihrer ersten Vorlesung auch noch einem Typen, der arrogante Kommentare über ihre Verletzung ablässt...

Weiterlesen

Leider ohne emotionale Tiefe

Rezension „An Ocean Between Us: Roman (Between Us-Reihe 1)“ von Nina Bilinszki 

 

 

 

Meinung 

 

Dieses Buch konnte mich durch seinen Klappentext und sein funkelndes Cover allein überzeugen, so dass ich die Geschichte unbedingt kennenlernen wollte. Trotz meines Alters, liebe ich glitzernde Cover, die einen wie magisch anziehen, was auch hier der Fall war. Es ließ mein Cover Herz höher schlagen und bei dem Genre, bin ich eh immer der erste, welcher...

Weiterlesen

bereitet behagliche und entzückende Lesemomente

Auf „An Ocean Between Us“ von Nina Bilinszki habe ich wirklich lange gewartet, eigentlich schon seit sie öffentlich verkündet hat, den Verlagsvertrag unterschrieben zu haben.

 

Nachdem Avery aufgrund eines Unfalls ihren Zukunftstraum begraben musste,

startet sie ziel- und hoffnungslos ihr Studium.

Bereits in der ersten Lehrstunde muss sie sich aufgrund ihrer körperlichen Einschränkungen, dumme Sprüche von einem überheblichen Typen anhören.

Um ihrem Geist...

Weiterlesen

Eine Liebesgeschichte,die ich nicht weglegen konnte

In „An Ocean Between Us“ geht es um Avery, die über alles Ballet geliebt hat, aber ein schwerer Unfall zerstört ihren Lebenstraum. Sie beginnt ein Studium am LaGuardia Community College und weiß nicht wie ihr Leben weitergehen wird. Das einzige was ihr noch bleibt ist das schwimmen, doch dort trifft sie wieder auf Theo der sie schon einmal wegen ihrer Verletzung arrogantere Kommentare abgelassen hat.

 

Avery wollte nichts anderes als Ballett tanzen, aber ein Unfall zerstörte...

Weiterlesen

Braucht noch einen handwerklichen Feinschliff

Nina Bilinszki hat schon mehrere ihre Bücher beim Ullstein-Print Forever veröffentlicht; „An Ocean Between Us“ ist nun ihre erste Veröffentlichung mit Knaur, die automatisch mehr Beachtung finden wird. Ein zweiter Band ist auch schon angekündigt, wie schlägt sich also der Auftakt und wird er Bilinszki ermöglichen, dass sie mit den Großen der deutschen NA-Branche wird mithalten können?

Gleich das Positive vorweg: Bilinszki kann schreiben. Warum stelle ich ausgerechnet das voran? New...

Weiterlesen

Zwischen uns ein ganzes Meer

Eigentlich hätte Avery gerne Ballett studiert. Auf dem Weg zu einem Vortanzen an der renommierten Juilliards in New York hat sie allerdings einen schweren Autounfall. Avery erleidet eine Rückenverletzung und wird nie wieder tanzen können. Ihr Sportwissenschaftsstudium ist deshalb auch eher eine Notlösung, wirklich dahinter steht sie von Anfang an nicht. Gleich in der ersten Vorlesung lässt ihr Kommilitone und Schwimm-Ass Theo einen herablassenden Spruch ab. Blöderweise ist er der Trainer von...

Weiterlesen

Was zum Lesen wenn sonst nichts da ist

Avery hat einen großen Traum. Das Ballett tanzen. Dies macht sie seit ihrer Kindheit. Bis zu dem Tag wo alles vorbei ist. Ein Autounfall zerstört ihren Lebenstraum und hinterlässt ein schwarzes Loch und das nicht wissen wie es im Leben weiter gehen soll. Nun ist sie am LaGuardia Community College.

Theo, der gefeierte Schwimmprofi der Universität. Dazu natürlich einer der hübschesten Männer, mit dem klassischen Ruf eine Frau nach der anderen abzuschleppen. Er ist bekannt für seine...

Weiterlesen

Ein paar schöne Lesestunden

Avery wollte seit ihrer Kindheit nur Ballett tanzen doch ein schwerer Autounfall nimmt ihren einzigen Sinn im Leben. Sie weiß nicht was sie jetzt noch mit ihrem Leben anfangen soll und geht erst mal mit ihrer besten Freundin zusammen auf das LaGuardia Community College. Dort beginnt sie nach einem neuen Sinn zu suchen und lernt dabei Theo kenne. Allerdings verläuft gerade die erste Begegnung der beiden alles andere als positiv und wie das Schicksal es so will, laufen sie sich nicht nur...

Weiterlesen

Typische Geschichte in diesem Genre

Inhalt:
Was macht das Leben aus, wenn dein größter Traum zerstört wurde? Avery Cole will nichts anderes als Ballett tanzen, doch dann zerstört ein schwerer Autounfall ihren Lebenstraum. Sie wird nie wieder tanzen können. Am Boden zerstört beginnt Avery ein Studium am LaGuardia Community College – obwohl sie eigentlich gar nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Und dann begegnet sie in ihrer ersten Vorlesung auch noch einem Typen, der arrogante Kommentare über ihre...

Weiterlesen

zarter New Adult- Roman

Nachdem ein Unfall ihren Lebenstraum, Balletttänzerin zu werden, zerstört hat, beginnt Avery ein Studium am Community College. Während einer Vorleseung gerät sie mit dem arroganten Theo, dem Schwimmstar des Colleges, aneinander. Leider muss sie feststellen, dass ausgerechnet er ihren Schwimmkurs leitet und da Schwimmen nun mal der einzige Sport ist, den sie mit ihrem verletzten Rücken noch ausüben kann, muss sie wohl in den sauren Apfel beißen. Doch nach und nach verbringen die beiden mehr...

Weiterlesen

An Ocean Between Us

Inhalt
Avery Cole will nichts anderes als Ballett tanzen, doch dann zerstört ein schwerer Autounfall ihren Lebenstraum. Sie wird nie wieder tanzen können.
Am Boden zerstört beginnt Avery ein Studium am LaGuardia Community College – obwohl sie eigentlich gar nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Und dann begegnet sie in ihrer ersten Vorlesung auch noch einem Typen, der arrogante Kommentare über ihre Verletzung ablässt: Theo Jemison, dem gefeierten Star-Schwimmer des...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
352 Seiten
ISBN:
9783426526149
Erschienen:
September 2020
Verlag:
Knaur Taschenbuch
6.83721
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.4 (43 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 65 Regalen.

Ähnliche Bücher