Buch

Der Fahrer - Andreas Winkelmann

Der Fahrer

von Andreas Winkelmann

Du hattest einen höllischen Tag und einen Gin Tonic zu viel. Das Auto kannst du nicht mehr nehmen. Zum Glück gibt es MyDriver, die App, mit der man jederzeit ein Auto samt Fahrer bestellen kann. Aber du kommst nie zu Hause an... Überall in der Stadt verschwinden junge Frauen. Kommissar Jens Kerner und seine Kollegin Rebecca Oswald ermitteln fieberhaft - obwohl beide mit privaten Herausforderungen kämpfen. Jens wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert, und Rebecca versucht erfolglos, ihn in die Gegenwart - und zu sich - zu ziehen. Dann verschwindet eine Fahrerin von MyDriver - auf dem Wagen steht in Leuchtschrift: #findemich ...

Rezensionen zu diesem Buch

Allerbeste Thrillerunterhaltung!

Wer Nervenkitzel, Rätselraten und Gänsehaut beim Lesen liebt ist hier genau richtig! Bei diesem Thriller überdenkt man definitiv sein Social-Media Verhalten und überlegt sich dreimal, ob man in Zukunft einen Fahrdienst in Anspruch nimmt.

In der Millionenstadt Hamburg bringt ein Serienkiller die Polizei zum Verzweifeln. Er spielt mit ihnen #Findemich und liebt es, wenn das zeitlich begrenzte Ultimatum bei ihrer Suche nach dem Opfer abläuft und er ihnen ihre Inkompetenz aufzeigen kann....

Weiterlesen

Trügerische Sicherheit

Kommissar Jens Kerner, der es noch nie geschafft hat sich an gültige Regeln und Vorschriften zu halten, wird von seinem jüngsten Fall stärker in seine Schranken gewiesen als ihm lieb ist. Nachdem der Täter vollkommen überraschend die direkte Herausforderung mit ihm gesucht hat, beginnt ein Katz- und Mausspiel das in zunehmendem Maß auch das Privatleben Kerners tangiert. Ein untragbarer Zustand, der ihn nicht nur dazu zwingt sich mit sich selbst auseinanderzusetzen, sondern auch endlich mit...

Weiterlesen

Der Hashtag-Killer

Inhalt:

In Hamburg treibt ein Serienmörder sein Unwesen, junge Frauen werden aus ihren Autos entführt und getötet. Auf ihren Autos wird ein leuchtendes Hashtag gefunden. Jens Kerner und sein Team stehen vor einem Rätsel. Was verbindet die Opfer? Immer mehr solcher Hashtags tauchen in Hamburg auf und bald wird klar, dass der Mörder es auf Jens Kerner abgesehen hat.

Meinung:

Ich bin ein absoluter Fan von Andreas Winkelmann und habe bisher alle Thriller von ihm gelesen....

Weiterlesen

Solider Thriller

In Hamburg werden Frauen aus ihren Fahrzeugen heraus entführt. Der Kidnapper stellt Fotos auf Instagram online und gibt der Polizei 24 Stunden Zeit, um das Opfer zu finden. Wenn es den Ermittlern nicht gelingt, stellt er die Tote an einem öffentlichen Platz aus.

Dies war sowohl mein erstes Buch um das Ermittlerteam von Jens Kerner als auch das erste des Autors Andreas Winkelmann überhaupt. Das Buch ist handwerklich gut geschrieben – und doch konnte es mich nicht ganz packen.

...

Weiterlesen

Kein Thriller, an dem man sich erinnert wird

Endlich ein neuer Fall für Jens Kerner und Rebecca Oswald, auf den jeder Fan von Bestsellerautor Andreas Winkelmann sehnlichst gewartet hat. In Hamburg treibt wiedermal ein Serienmörder sein Unwesen. Diesmal handelt es sich bei den Opfern um junge Frauen, die nachts unterwegs waren. Bei Recherchen stellt sich hearus, dass alle mitsamt Kundinnen bei dem Fahrerservice Mydriver gewesen waren, aber dies scheint auch zur Lösung des Fallen nicht beizutragen. Dann aber tauchen plötzlich überall...

Weiterlesen

Spannung von Anfang bis Ende!

Dieser Thriller ist von der ersten bis zur letzten Seite höchst spannungsgeladen.

Während der Ermittlungen tauchen immer wieder neue Verdächtige auf. Der Täter scheint mit den Beamten ein aussichtsloses Katz und Maus Spiel zu veranstalten. Auch die Kapitel aus der Sicht des Mörders bringen weder eine Ahnung zur Identität, noch zu seinem Motiv.

Die einzelnen Charaktere sind meiner Meinung nach sehr realistisch dargestellt.

Die einzelnen Personen des Ermittlerteams handeln...

Weiterlesen

Packender 3. Fall für Jens Kerner und Rebecca Oswald

Kurz zum Inhalt:
In Hamburg taucht die Leiche einer jungen Frau auf. Ihr Gesicht ist mit Leuchtfarbe bemalt. Bald verschwindet eine weitere junge Frau, und der Hashtag #findemich gibt den Polizisten die Chance, die Frau rechtzeitig zu retten. Die einzige Gemeinsamkeit zwischen den Frauen ist die Benutzung des Fahrdienstes MyDriver.
Die beiden Hamburger Ermittler Jens Kerner und Rebecca Oswald haben es mit einem Killer zu tun, der es persönlich noch eine Rechnung mit ihm...

Weiterlesen

Zwischendurch fand ich diesen Thriller schwach, aber zum Ende hat er mich doch überzeugt

Bislang haben mich die Kriminalromane von Andreas Winkelmann immer absolut überzeugt. Dieses ist nun der erste Krimi, wo ich in der Mitte des Buches 'das unbedingte Wissen, wie es weitergeht' vermisst habe. Kurz: es hat mir die Spannung und das Fesselnde gefehlt. Aber zum Ende hin kam dann die Spannung auf, die ich während des Buches vermisst habe.

Ich habe auch "Das Haus der Mädchen" und "Die Lieferung" gelesen. Mir war im Vorfeld nicht bewusst, dass ich auch in diesem Buch auf die...

Weiterlesen

Spannend vom Anfang bis zum Ende

Bei 'Der Fahrer' handelt es sich um den Dritten, aber in sich abgeschlossenen Fall des Ermittlungsteams um Jens Kerner und Rebecca Oswald. Der Autor flicht immer kleine Informationen ein, die sich auf die Vergangenheit der Ermittler bzw. frühere Fälle beziehen, sodass man dieses Buch getrennt von den anderen Fällen als Einzelband lesen kann.
Becca hat eine geheime Geburtstagsfeier für Jens geplant und auch den weiteren Verlauf der Nacht. Doch leider verläuft nichts wie gedacht und Jens...

Weiterlesen

Der Fahrer

~~

Jens Kerner wird von seinem Team in einem Hotel mit einer
Geburtstagsparty überrascht, die seine Kollegin Becca organisiert hat. Als sein
Bruder vor ihm steht, mit dem er seit ca. 30 Jahren keinen Kontakt mehr hatte,
ist ihm die Feierlaune vergangen und er landet auf dem Heimweg direkt an einem
Tatort. Eine Frau wurde entführt und auf dem Auto steht mit Leuchtfarbe #findemich.
Der Täter veröffentlicht auf Instagram Fotos von der jungen verängstigten...

Weiterlesen

Spannender dritter Teil

~~In seinem 3. Fall zusammen mit Rebecca Oswald bekommt es Kommissar Jens Kerner mit einem besonderen Mörder zu tun: der  entführt Frauen, fährt mit ihnen im Kofferraum durch Hamburg und lässt die Öffentlichkeit über die sozialen Netzwerke daran teilhaben. Das erste Opfer wird tot auf einer Parkbank aufgefunden, das Gesicht mit Leuchtfarbe bemalt. Was will der Täter, was steckt hinter diesem scheinbar sinnlosen Treiben? Geht es ihm nur darum, die Inkompetenz der Polizei zu dokumentieren? Und...

Weiterlesen

#Lies mich!

"Der Fahrer" von Andreas Winkelmann ist der dritte Band mit den  Ermittlern Jens Kerner und  Rebecca Oswald. Ich habe ihn als ersten gelesen und hole die anderen beiden jetzt nach. Für das Verständnis des Buches spielte es überhaupt keine Rolle.
Der Schreibstil ist absolut spannend und rasant und man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen zwischendurch.
Nach der Entführung einer jungen Frau aus ihrem Auto hinterläßt der Täter ein Hashtag #Finde mich, um die Polizei...

Weiterlesen

Mörder per App?

Junge Hamburgerinnen bestellen nach einer durchgefeierten Nacht gerne mal per App einen Wagen für die Fahrt nach Hause. Nicht alle kommen dort an. Ein Serientäter treibt sein Unwesen in der Stadt und scheint die Polizei zu verhöhnen, denn er postet mit dem Hashtag „Findemich“ ein Bild der Frauen im Netz. Die Frist von einem Tag ist höllisch kurz und die Polizei rotiert ordentlich.

 

Es handelt sich hier um den dritten Band der Kerner und Oswald Reihe. Den zweiten Teil habe ich...

Weiterlesen

Das ging schon mal besser...

Junge Frauen, die nachts allein in Hamburgs Straßen mit ihren Autos unterwegs sind, werden zum Ziel eines neuen Serienmörders. Erst lockt er die Opfer aus den Fahrzeugen, dann lädt er Bilder von ihnen auf Instagram hoch. Sie zeigen die Frauen geknebelt im Kofferraum. Die Polizei hat 24 Stunden Zeit, um sie zu retten. An den zurückgebliebenen Autos findet sich ein Schriftzug: #findemich in Leuchtfarbe. Die beiden Ermittler Kerner und Oswald setzen alles daran, um den Täter zu fassen.

 ...

Weiterlesen

Finde mich!

Eine Frau wird entführt, ein Bild von ihr mit dem Hashtag „Findemich“ gepostet. In einem Video gibt der Entführer der Polizei einen Tag Zeit, die Frau zu finden, bevor er sie töten wird. Doch das erste Opfer bleibt nicht das letzte, während der Täter mit der Polizei Katz und Maus spielt. Wird es Jens Kerner und seinen Mitstreitern gelingen, den Mörder zu stellen?

Auch der dritte Teil der Reihe um Jens Kerner und Rebecca Oswald ist spannend und gut unterhaltend. Wieder gelingt es...

Weiterlesen

Gute Unterhaltung, wenn auch nicht so innovativ und fesselnd wie erwartet

Mir großer Aufregung habe ich auf dem neuen Winkelmann gewartet. In diesem dritten Fall für die Ermittler Jens Kerner und Rebecca Oswald geht es um eine merkürdige Mordserie, die es aufzuklären gibt. Jemand versucht junge Frauen aus ihren Autos zu entlocken und entführt sie. Die zurückgelassenen Fahrzeuge sind mit Leuchtfarbe beschrieben, auf ihnen steht der Hashtag: #finde mich.
Zudem werden die Instagram-Accounts der Frauen mit Videos der Entführten gefüllt und es gibt eine 24...

Weiterlesen

Superspannend mit aktueller Thematik

Zum Inhalt:

In Hamburg treibt ein Serienmörder sein Unwesen.
Seine Opfer weisen scheinbar Gemeinsamkeiten auf. Sie sind weiblich, jung, attraktiv und sehr aktiv in den sozialen Medien.
Alle nutzten kurz vor ihrem Tod den neuen Fahrdienst "My Driver".
Ist der Täter dort zu finden?

Meine Meinung:

Andreas Winkelmann hat hier einen spannenden Thriller mit hochaktueller Thematik geschaffen. Wer nutzt heutzutage nicht, mehr oder weniger regelmäßig, die...

Weiterlesen

Spannender, temporeicher Thriller

 Andreas Winkelmann ist einer meiner absoluten Lieblings-Thriller-Autoren, weil seine Geschichten sich nicht nur durch unerwartete (dabei aber sehr glaubhafte) Wendungen, temporeiche und spannende Handlungsstränge und charakterstarke Ermittler auszeichnen ... und genau das stellt er auch in seinem neuesten Thriller "Der Fahrer" unter Beweis!

Mehrere verschwundene und ermordete Frauen führen das Ermittlerduo auf die Fährte eines Fahrdienstes. Hinzu kommt, dass die Frauen mit...

Weiterlesen

Spannend bis zum Ende

Ein Täter spielt ein Katz-und-Maus Spiel mit der Polizei. Immer wieder verschwinden junge Frauen, deren Bilder dann mit #findemich auf Social Media auftauchen. Doch leider kommen die Ermittler bei den ersten Frauen zu spät, ihre Leichen werden mit Leuchtfarbe angemalt in einem Park gefunden.
Kann die Polizei den Täter stoppen?

Dies war nicht mein erster Thriller von Andreas Winkelmann und wird definitiv nicht der Letzte sein. An den Covern sieht man immer recht schnell, dass sie...

Weiterlesen

Super spannend

Der Autor war für mich eine echte Neuentdeckung. Und dieses Buch wird bestimmt nicht mein letztes von ihm bleiben. Ich liebe Thriller, die so spannungsgeladen und rasant geschrieben sind und dann noch eine originelle Story haben.

Hier entführt der Täter seine Opfer und postet auf deren Instagram Seiten die Aufforderung "Findet mich!" mit einem Countdown, was das sympathische Ermittlerteam um Jens Kerner und Rebecca Oswald stark unter Druck setzt. Und je weiter die Ermittlungen...

Weiterlesen

Spannender Krimi/Thriller mit zu vielen Klischees und brutalen Szenen

Es ist inzwischen in meinen Augen ein Klischee, die Handlung so zu gestalten, dass es einen allzu rätselhaften Prolog gibt, den man auch beim besten Willen und nach mehrmaligem Lesen nicht verstehen kann und wenn das Buch aus ist, hat man meistens keine Lust mehr, noch einmal ganz zum Anfang zu blättern.

Zudem war er – ebenso wie der Anfang – ziemlich grausig, nahezu eklig. Und auch im Weiteren gab es einige brutale Szenen.  Allerdings kann man der Handlung eine gewisse Spannung nicht...

Weiterlesen

Solider Thriller

Nach einer teilweise missglückten Geburtstagsfeier des Ermittlers Jens Kerner, wird eine junge Frau entführt und später auf ungewöhnliche Weise verändert im Stadtpark tot aufgefunden. Bald darauf folgen weitere Entführungen und Morde an jungen Frauen. Schnell ist klar: der Täter spielt ein Spiel gegen die Polizei und wird gewinnen, wenn sie ihn nicht bald schnappen. Die eindeutigen Hinweise, dass es sich um ein persönliches Motiv gegen einen aus dem Ermittlerteam handeln könnte, geben Kerner...

Weiterlesen

Spannung von der ersten bis zur letzten Seite

Auch wenn es der dritte Teil der Kerner Reihe ist, bin ich jetzt erst eingestiegen. Dies hat sich jedoch nicht als Problem dargestellt. Man bekommt einen guten Zugang zu den Figuren und in kurzen Rückblenden, werden immer mal wieder zurückliegende, wichtige Ereignisse geschildert.

Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen. Der Autor schafft es eine packende Atmosphäre von der ersten bis zur letzten Seite zu kreieren. Man fliegt nur so durch die Seiten, und möchte unbedingt wissen, wie es...

Weiterlesen

Page Turner

Andreas Winkelmann gehört zu einem meiner Lieblingsautoren, ich habe so gut wie alle Bücher von ihm gelesen, unter anderem auch den Vorgänger dieses Buches „die Lieferung„, dessen Protagonisten Jens Kerner und Becca Oswald auch in „der Fahrer„ wieder ermitteln, was mich gefreut hat.  

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch und wurde auch nicht enttäuscht. Spannung pur von der ersten bis zur letzten Seite, kurz gesagt ein absoluter Page Turner. 

Zum Inhalt: 
Eine mit...

Weiterlesen

Niemand ist der, der er zu sein scheint.

Niemand ist der, der er zu sein scheint.

„Der Fahrer“ von Andreas Winkelmann ist bereits der dritte Fall für Jens Kerner und Rebecca Oswald. „Das Haus der Mädchen“ und „Die Lieferung“ hatte ich mit Begeisterung verschlungen. Doch diesmal wurde ich enttäuscht. Worum geht es?

Ein rätselhafter Prolog, ein gruseliges erstes Kapitel… Spannend, keine Frage! In einem weiteren Handlungsstrang gibt es ein Wiedersehen mit Jens und Rebecca. Was ist das für eine Sache zwischen Jens und...

Weiterlesen

super spannend

Mir wurde das Buch empfohlen, da ich noch kein Buch vom Autor gelesen hatte und ich wurde nicht enttäuscht, es war wirklich sehr spannend von der ersten Seite bis zur letzten Seite. Ein eiskalter  Mörder treibt sein Unwesen und es gibt  gewisse Verbindungen zu einem neuen Fahrdienst. Die Handlung ist absolut fesselnd und packend und immer wieder fragt man sich, wer nun der Mörder ist. Ich wurde schon ein paar Mal aufs Glatteis geschickt denn ich lag öfter daneben, immer wenn ich geglaubt...

Weiterlesen

Ein neuer Fall für Oswald und Kerner

Als die Geburtstagsüberraschungsparty, die Becca Oswald für Jens Kerner ausrichtet, völlig schief läuft, verlässt der Ehrengast seine eigene Party. Doch auf dem Rückweg trifft er zufällig auf Kollegen, die ein verlassenes Auto untersuchen. Der Wagen gehört der Studentin Krystina Zoller und von ihr fehlt jede Spur. Dafür ziert das Auto ein Hashtag: Finde mich! Schnell ist Kerner klar, dass es ein Wettlauf mit der Zeit wird, wenn er Krystina finden will. Aber es scheint, als wäre ihm der Täter...

Weiterlesen

„Nichts ist, wie es scheint.“ - Spannender Fall in Hamburg

Ohne jegliche Spoiler!

Der mittlerweile 3. Fall von Jens Kerner war mein erstes Buch von Andreas Winkelmann und hat mich ziemlich in seinen Bann gezogen. Ich hatte sein neustes Werk schneller durch, als ich gedacht hätte. Es geht um einen oder mehrere Täter, der es auf Frauen abgesehen haben, die allein mit einem Fahrdienst unterwegs sind. 

Warum es sich lohnt, den spannenden Thriller zu lesen?

Cliffhanger am Ende der kurzweiligen Kapitel sorgen für mehr...

Weiterlesen

Spannend, aber nicht unbedingt viel neues

Der Fahrer von Andreas Winkelmann ist Teil 3 der Kerner & Oswald-Reihe.

 

Den Kriminalfall rund um den MyDriver finde ich nicht so originell, eigentlich ist das immer das selbe. Entführung und Mord an jungen Frauen und ein Serienkiller, der sein Spiel mit der Polizei treibt. Er verbreitet den Hashtag Finde mich!

 

Die Darstellung des Psychopathen sehe ich als klischeehaft und ich hatte dann nicht einmal Lust, zu rätseln wer der Mörder ist.

 

Die...

Weiterlesen

Durchgängig spannend

Hamburg, die Perle zeigt sich mal wieder von ihrer nicht ganz so glanzvollen Seite. Ein Serienmörder geht um. Sein Ziel sind junge Frauen die einfach so zu verschwinden scheinen, deren Verschwinden selbst dann aber für „Content“ sorgen soll und die Polizei verhöhnen soll. Auf den Autos der Frauen steht in Leuchtschrift #findemich – nur das ist gar nicht so leicht für Jens Kerner und sein Team, zumal sich Hinweise verdichten, die auf einen persönlichen Rachefeldzug hindeuten.

Schon der...

Weiterlesen

Großes Kino

Großes Kino

Und wieder bringt uns Andreas Winkelmann mit „Der Fahrer“ einen Thriller mit Jens Kerner und Rebecca Oswald, der uns das Blut in den Adern gefrieren lässt..!

„Die Gestalt sitzt zusammengesunken auf einer Bank im Hamburger Stadtpark und rührt sich nicht - sie ist tot. Ihr Gesicht scheint zu leuchten - fluoreszierend im Licht der Straßenlaternen. Jemand hat die Leiche mit Leuchtfarbe angemalt.
In Hamburg treibt ein Serienmörder sein Unwesen. Die Opfer: junge...

Weiterlesen

Gänsehautfaktor : hoch!

In Hamburg werden junge Frauen, die den Personenfahrdienst MyDriver in Anspruch genommen haben, kurze Zeit später tot aufgefunden. Das Ermittlerteam unter der Leitung von Kommissar Jens Kerner im Wettlauf gegen die Zeit: denn der Täter hinterlässt die Opfer beschmiert mit fluoreszierender Farbe. Gleichzeitig postet er auf sozialen Kanälen die Aufforderung an die Polizei, sich zu beeilen. Sehr schnell ist klar, dass ein Serientäter für Angst und Schrecken sorgt.

 

 

Nach...

Weiterlesen

Pageturner

Meine Meinung:
Seit seinem Buch bin ich ein absoluter Fan von Andreas Winkelmann und weiß seine rasanten und spannenden Thriller sehr zu schätzen. Und auch dieses Mal konnte er mich mit seiner Art einen Thriller, so spannend und ebenso ausgetüftelt zu schreiben absolut von sich begeistern. Denn der Autor versteht es, wie nur wenige seines Genres eine Geschichte von Anfang bis zum Ende rasant und voller Tempo durch zu erzählen. Sodass der Leser Kapitel für Kapitel verschlingt und das...

Weiterlesen

Rasant wie eine Verfolgungsjagd

Schnallt euch an! Dies ist ist nicht nur ein einfacher Thriller, dieses Buch ist eine bitterböse Verfolgungsjagd und du steckst mittendrin.

Seinen 54. Geburtstag wird Jens Kerner vom 33. Kommissariat in Hamburg wohl nie vergessen. Eigentlich sollte es eine grandiose Überraschungsparty werden, doch leider wurde genau diese Nacht zum Startpunkt, an dem ein grausamer Serienmorder sein Unwesen beginnt.
Eine junge Frau wird im Stadtpark tot aufgefunden. Ihr Körper wurde wie auf einem...

Weiterlesen

Hashtag-Killer

In Hamburg treibt sich ein neuer Serienmörder rum. Junge Frauen verschwinden. Auf ihren Autos mit denen sie unterwegs waren steht in Leuchtschrift #findemich. Kurz darauf erscheint auf ihren Instagram-Profilen auch ein Bild von ihnen mit dem gleichen Hashtag. Der Täter stellt dem Ermittler Jens Kerner und seinem Team damit ein Ultimatum. Sie müssen die jungen Frauen in 24 Stunden finden. Aufgefunden werden sie immer, aber tot. Es scheint eine Verbindung zum neuen Fahrdienst MyDriver zu geben...

Weiterlesen

Der dritte Fall für Kerner und Oswald

"Der Fahrer" ist nach "Das Haus der Mädchen" und "Die Lieferung der dritte Band mit dem Ermittlerduo Jens Kerner und Rebecca Oswald.

Inhalt: Während Jens Kerner auf der für ihn organisierten Geburtstagsparty gute Miene zum bösen Spiel macht, wird nur wenige hundert Meter entfernt eine Frau entführt. Der Hashtag #findemich, der auf das Fahrzeug des Opfers geschrieben ist, scheint eine Aufforderung an die Polizei zu sein, in dieses perfide Spiel mit einzusteigen. Leider wird es nicht...

Weiterlesen

Spannender Pageturner!

In Hamburg treibt ein Serienmörder ein perfides Spiel. Er entführt junge Frauen, die nachts alleine unterwegs sind und fordert dann die Polizei auf Instagram zu einer Jagd um das Leben der Entführten heraus. Ein Spiel, an dem der Mörder nicht nur die sozialen Medien teilhaben lässt, sondern den Ermittlern immer den entscheidenden Schritt voraus zu sein scheint. Das Team um Jens Kerner nimmt die Ermittlungen auf. Nichts und niemand kann jedoch vorhersehen, wo und wie der Täter erneut...

Weiterlesen

Hashtag

Der Thriller " Der Fahrer" von Andreas Winkelmann, ist bereits der dritte Teil der Reihe um das Ermittlerduo Oswald und Kerner.

Das Cover ist auch bei diesem Teil wieder sehr gelungen und erinnert mich optisch doch sehr stark an seine Vorgänger. Als Motiv wurde hier ein zersprungener und blutiger Autospiegel gewählt. Meiner Meinung nach auch sehr passend aufgrund des Titels und der Geschichte.

Die Polizei findet einen verlassenen Wagen vor, von der Fahrerin, einer jungen Frau,...

Weiterlesen

Spannender Thriller

Ein raffinierter Serienmörder geht in Hamburg um. Seine Opfer sind junge Frauen, die nachts unterwegs waren und den neuen Fahrdienst namens MyDriver genutzt hatten, um sicher nach Hause zu kommen. Nach der Entführung der Frauen hat die Polizei 24 Stunden Zeit, um sie noch lebendig aufzufinden. Die Gesichter der aufgefundenen Opfer sind mit Leuchtfarbe bestrichen. Ebenfalls in Leuchtfarbe ist das seltsame Hashtag #findemich, das überall auftaucht und ein unmissverständliche Botschaft an die...

Weiterlesen

Pageturner

In Hamburg geht ein Serienmörder um. Er entführt junge Frauen und fordert die Polizei auf, sie innerhalb von 24 Stunden zu finden, sonst sind sie tot. Die Gesichter der Leichen bestreicht er mit Leuchtfarbe, so wie er auch auf seine Opfer mit Hashtags in Leuchtfarben hinweist. Sie sollen ein leuchtendes Beispiel abgeben für das Versagen der Polizei. Und seltsamerweise bringen immer mehr Hinweise eine Verbindung zu Kommissar Jens Kerner…

 

Schon der Prolog schafft es, den Leser...

Weiterlesen

Andreas Winkelmann - Der Fahrer

Ein brutaler Serienmörder versetzt Hamburg und das Team um Kommissar Jens Kerner in Angst und Schrecken. Junge Frauen werden aus ihrem Auto heraus entführt und brutal ermordet. An den Wagen hinterlässt der Täter ein Hashtag mit der zynischen Aufforderung #findemich, mit der er die Polizei nicht nur herausfordert, sondern provoziert und durch seine Postings auf Instagram lässt er die ganze Welt daran teilhaben. Schnell verdichten sich die Anzeichen, dass alles auf Jens Kerner ganz persönlich...

Weiterlesen

Der Fahrer

In Hamburg fallen immer mehr Frauen einem Serientäter zum Opfer. Alle Frauen waren nachts unterwegs und haben einen neuen Fahrdienst genutzt. Immer öfter taucht im Rahmen der Ermittlungen ein Hashtag auf, der scheinbar direkt an die Ermittler Kerner und Oswald gerichtet ist. Schaffen es die beiden  den Täter zu stoppen oder bleiben sie seine Marionetten in einem perfiden Spiel?

 

AndreasWinkelmann baut bereits im Prolog hohe Spannung auf und zieht daher den Leser sofort in den...

Weiterlesen

Ein leuchtender und spannender Thriller über die modernen Gefahren unserer Gesellschaft

Der Thriller “Der Fahrer” von Andreas Winkelmann umfasst 400 Seiten und ist beim ROWOHLT Taschenbuch Verlag erschienen. Andreas Winkelmann präsentiert uns hier den dritten Fall des Hamburger Polizeikommissars Jens Kerner und seiner Kollegin Rebecca Oswald: Ein Serienmörder treibt in Hamburg sein Unwesen. Er scheint es auf Kundinnen des Fahrdienstes MyDriver abgesehen zu haben und spielt mit dem Hashtag findemich über Instagram mit der Polizei ein perfides Spiel. Eine rasante Jagd um Leben...

Weiterlesen

Gekonnt geschriebener Thriller mit kleiner Einschränkung

 

Winkelmann ist zweifellos ein Könner seines Faches. Das haben seine früher erschienenen Bücher von Mal zu Mal überzeugend bewiesen. Insofern hatte ich sehr hohe Erwartungen an „Der Fahrer“. Was vielleicht ein Fehler war. Denn gekonnt konstruiert und in Szene gesetzt ist „Der Fahrer“ auf jeden Fall, spannend zu lesen ist er auch. Und doch erscheint mir der Thriller ein wenig schwächer als die früher erschienenen Titel, zumindest was die erwartete angstauslösende Intensität betrifft...

Weiterlesen

Thrillerhighlight 2020

Stell dir vor, du bist nachts auf dem Weg nach Hause und dein Weg endet nicht in deiner gemütlichen Wohnung, sondern in den Armen eines Serienkillers.

Wir befinden uns in der Hansestadt Hamburg und für den Protagonisten Jens Kerner und Rebecca beginnt ein neuer Fall. Ein neuer Serienmörder entführt hauptsächlich junge Frauen und tötet diese. Die einzige Gemeinsamkeit der Opfer: Sie benutzten alle den neuen Fahrdienst MyDriver. Ein reiner Zufall oder doch eine heiße Spur? Die Zeit...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783499000386
Erschienen:
Juni 2020
Verlag:
Rowohlt Taschenbuch
8.68889
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (45 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 57 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher