Buch

Verrückt nach Karten

von Huw Lewis-Jones

Karten sind mitreißend, voller Wunder und Magie. Karten versprechen Abenteuer und Spannung wie eine gute Geschichte. Robert Louis Stevenson erfand eine Karte, um ein Kind zum Träumen zu bringen. Die Idee für »Die Schatzinsel« war geboren. Schriftsteller lieben Karten. Dieser fantastische Atlas zeigt ihre Favoriten. Darunter sind nicht nur die gezeichneten Helden aus ihren Büchern, sondern auch die Pläne realer Städte, die sie inspiriert haben, und die raschen Skizzen am Rand der Seite. Mercators Weltprojektionen faszinieren J.K. Rowling oder Robert Macfarlane genauso wie Google Maps, das Liniennetz der U-Bahn und die Monster auf alten Himmelsgloben. Nach Mittelerde, Atlantis und Utopia geht die turbulente Reise. Stets verraten uns die Karten ganz persönliche Erlebnisse und Erinnerungen großer Klassiker und moderner Autoren. 

Rezensionen zu diesem Buch

künstlerisch und informativ

~~Mit dem Finger auf der Landkarte, sich in andere Welten und Länder hinein zu träumen, wer hat nicht Lust darauf? Huw Lewis-Jones hat aus seiner Faszination von alten Karten eine Berufung gemacht. Er zeichnet aus alten Geschichten und Entdeckerfahrten, aus den Veränderungen im Laufe der Geschichte, Karten nach und er sucht in der Literatur nach Wegbeschreibungen und Fantasyorte. In dem begleitendem Text erfahren wir von seinen Anfängen und seiner akribischen Arbeit an dem Kartenmaterial...

Weiterlesen

Karten zum Träumen

Bei "Verrückt nach Karten" handelt es sich um einen hochwertigen Bildband, der von dem promovierten Historiker Huw Lewis-Jones herausgegeben wurde, und an dem verschiedene Autoren und Illustratoren mitgewirkt haben.

Gegliedert ist er in 4 Teile:
- Teil 1: Täuschend echt
Hier geht es hauptsächlich um die Geschichte von Karten, die vor der exakten
Ausmessung der Welt noch viel mehr von Fantasie geprägt waren und so
unseren heutigen literarischen Karten ähneln....

Weiterlesen

Nachschlagewerk für fantastsische Leseratten

Was für ein liebevoll gestaltetes Nachschlagewerk für kleine und große Abenteurer!

Diesem Buch merkt man von der ersten bis zur letzten Seite die Liebe zur Kartografie und Fantastik an. In verschiedenen Abschnitten stellt sich zuerst der Autor mit seiner Leidenschaft vor, gibt erste Einblicke in das Gestalten von (realen) Karten und bindet in folgenden Kapiteln aber auch Wegbegleiter und ihre Meinungen und Erfahrungen mit ein.

Viele der Werke, auf die er sich in seinem Buch...

Weiterlesen

Landkarten der Fantasie

Wie beschreibt man ein Buch, in dem Karten beschrieben werden? 
Vielleicht erst mal so: Es ist wirklich schön gestaltet. Da wurde sich sowohl außen als auch innen wirklich Gedanken gemacht. 
Die Einleitung wurde ziemlich locker-flockig von Philipp Pullman geschrieben, den man von seinen Dark Materials gut kennt. 

Und damit war man auch schon mitten drin in einer Geschichte über Karten, über das Lesen von Karten, das Erstellen von Karten, das Sich-Verlieren in Karten. ...

Weiterlesen

Wunderschön

Ein wunderschönes Buch über dessen Inhalt ich nicht detailliert erzählen kann und doch so viel sagen möchte. 
Verrückt nach Karten ist kein Buch zum durchlesen und keines um nur Bilder anzuschauen. Es ist so viel mehr! 
Lewis-Jones hat Karten aus vielen Jahrzehnten im Buch zusammengetragen und darüber mehrere Autoren schreiben lassen. 
Wir erfahren wie er selbst seine Liebe und Faszination zu Karten fand, erzählt uns, wie Karten in Bücher kamen oder wie es erst die Karte...

Weiterlesen

Tolles Buch!

Das Buch von Huw Lewis-Jones wird seinem Titel mehr als gerecht, denn "Verrückt nach Karten" zeigt sehr deutlich die Leidenschaft, die der Autor für Karten jeglicher Art hegt. Ich habe noch nie derart viele Karten auf einmal gesehen und war sehr darüber erstaunt, welche Formen es gibt und was bei der Anfertigung alles bedacht werden muss und welche Möglichkeiten einem zur Verfügung stehen. Aufmerksam bin ich auf das Buch durch den Titel geworden. Ich habe mich bisher nie mit Karten...

Weiterlesen

Ist halt kein Bilderbuch

In „Verrückt nach Karten“ widmet sich der Herausgeber eines Bestandteils von Büchern und Geschichten, der von vielen nur flüchtig oder vielleicht sogar gar nicht beachtet wird, nämlich den Karten der zugehörigen Welten. In aller Ausführlichkeit wird darauf eingegangen, wie so eine Karte entsteht, wie man sie anschließend liest, welche Arten von Karten es gibt, natürlich gespickt mit jeder Menge Bildern und Beispielen.

 

Ich muss gestehen, dass ich von der ersten Sekunde an, als...

Weiterlesen

Ein wahrer Buch-Diamant

Jeder kennt Atlanten, einzelne Landkarten, opulente Abenteuer-Romane, sensationelle Entdeckungen und eindrucksvolle Malereien. Dieses phantastische Buch hier verbindet all diese Facetten aus Wissenschaft, Literatur und Kunst in atemberaubender und die Sinne betörenden Weise. Man taucht mit dem Autor in Welten ein, die das eigene Vorstellungsvermögen schon auf den ersten Seiten sprengen.

Berichte, Geschichten, Sagen, Mythen, Nachforschungen, Literatur-Klassiker von verschiedenen...

Weiterlesen

Ode an die Kartographie

„Verrückt nach Karten“ ist ein echtes Juwel unter den besonders schön gestalteten Büchern. Bereits das Kartencover mit der scheinbar erhaben aus dem Meer heraustretenden Küste, mit alles überragenden Bergen auf denen zum Teil Burgen und Schlösser thronen, sowie vielen Tieren und unzähligen, einzeln eingezeichneten Bäumen ist ein echtes Highlight. Es lädt zum Verweilen in diesem großformatigen Kartenbilderbuch ein. Qualitativ ist das Buch ebenfalls ganz weit vorne. Die Stabilität des...

Weiterlesen

Ein opulentes Werk und grandioser Einblick in die literarische Welt der Karten!

"Verrückt nach Karten" (Hrsg. Huw Lewis-Jones) mit dem UT "Geniale Geschichten von fantastischen Ländern" verbirgt wahre Schätze von Karten, die teils in die Literaturgeschichte eingingen und auf denen z.B. Klassiker des Fantasy-Genres wie "Der Herr der Ringe" basieren, denn

"Am Anfang war die Karte" - oder wie sagte einst J.R.R. Tolkien?

"Ich begann wohlweislich mit einer Karte und machte die Geschichte passend" (Quelle: Buchrückentext)

Im vorliegenden herrlich...

Weiterlesen

Für Karten-Verrückte

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten

Verlag: wbg Theiss (28. Juni 2019)

ISBN-13: 978-3806239317

Größe: 21,7 x 3,5 x 30,7 cm

Originaltitel: The Writer’s Map

Übersetzung: Hanne Henninger

Preis: 34,00 €

 

Für Karten-Verrückte

 

Auf den ersten Blick fand ich dieses mächtige Buch einfach toll. Es ist liebevoll und abwechslungsreich gestaltet. Im Inneren findet man eine...

Weiterlesen

Einfach Wunderschön

Es ist als erstes ein schweres Buch, was man in den Händen hält. Der Einband und das Papier wirken sehr wertig. Ein Buch was ich erst einmal gestreichelt habe, als es per Post bei mir ankam. Schon der Einband ist wunderschön gestaltet, schon bei dieser Karte möchte ich verweilen und die einzelnen Grenzen nachzeichnen.

Das Buch ist inhaltlich in vier Kategorien geteilt, die sich für mich jetzt nicht eindeutig abgrenzen lassen. Während zu Beginn auch noch auf echte Karten eingegangen...

Weiterlesen

Wunderschöne Sammlung verschiedenster Karten

Es gibt einfach Menschen, die sind fasziniert von Landkarten. Auch ich liebe es, wenn einem Roman eine Karte beiliegt und ich die Abenteuer der Buchcharaktere mit dem Finger auf der Landkarte mitverfolgen kann. Doch Karten können noch viele weitere Geschichten erzählen.

Dieses Buch ist von Kartenliebhabern für Kartenliebhaber. Zu Wort kommen neben dem Herausgeber viele Autoren und graphische Künstler zu einer Vielzahl von Karten: Alte historische (Welt-)Karten, händisch gekritzelte...

Weiterlesen

Verrückt nach diesem Buch!

~~Gehörst du auch zu den Lesern, die Mittelerde oder Narnia zuerst mit Hilfe der Karte auf den Vorsatzseiten bereisen, bevor sie in die Geschichte eintauchen? Dann ist “Verrückt nach Karten” das richtige Buch für dich, denn hinter dem opulent ausgestatteten großformatigen Hardcovereinband verbirgt sich ein Atlas ganz besonderer Art. Die Karten, die in diesem Buch abgebildet sind, entführen dich nicht in Länder, die du in der Realität bereisen kannst, sondern in ferne Welten, die du sonst...

Weiterlesen

Ich bin fasziniert

Ein herrliches gebundenes Buch. Etwas größer als DinA4 Format, ziemlich schwer, 255 Seiten stark und voller Überraschungen. Gleich der illustrierte Einband macht neugierig.
Ich liebe Nachschlagewerke, meinen Brockhaus und meinen Weltatlas werde ich nicht abgeben, auch wenn sie größtenteils überholt sind. Aber das vereinte Wissen darin, läßt sie toll anfühlen in meinen Händen.
'Verrückt nach Karten' ist auch ein Nachschlagewerk, für erfundene Geschichten und Bücher. Einige wenige...

Weiterlesen

Highlight

Dieses Buch hat mich zunächst neugierig gemacht und zu guter Letzt bin ich nun total fasziniert. Es ist absolut liebevoll und hochwertig gestaltet und weist einen gewaltigen Umfang auf. Inhaltlich bekommt man hier eine Menge Karten geboten, von realen antiken Karten bis hin zu Karten aus dem Fantasy-Bereich. Diese sind allesamt wunderbar gestaltet und man wird staunend vor den Abbildungen sitzen. Zu den Karten gehören interessante Texte, verschiedene Autoren kommen erklärend zu Wort und...

Weiterlesen

Welt der Landkarten

In der Schulzeit haben wir alle im Geografie-Unterricht uns mit Landkarten befassen müssen. Ein richtiger Umgang mit dem Atlas will gelernt sein aber seit wir uns alle auf unsere kleinen elektronischen Helfer wie Navigationsgerät und Co. verlassen, bleiben sie nur noch bei bestimmten Berufsgruppen von großer Bedeutung (z.B. in der Seefahrt). Und selbst in der Literatur kann man kaum ohne sie auskommen. Seit der Geschichte „Die Schatzinsel“ oder allerspätestens durch „Der Herr der Ringe“...

Weiterlesen

Weniger, als ich erwartet hätte

~~Ich muss sagen, dass ich etwas mehr von dem Buch erwartet habe. An diesen zu hohen - oder falschen - Erwartungen, je nachdem, wie man es nennen möchte, liegt es wohl auch, dass mich dieses Buch nicht begeistern konnte. Mir waren die Texte über die Karten viel zu sachlich und emotionslos geschrieben, und außerdem hatte ich gehofft, ein paar bisher verborgene Geschichten zu der ein oder anderen Fantasywelt zu hören. Was dies angeht, wurde ich bitter enttäuscht.
Oftmals waren es auch...

Weiterlesen

Ich bin wohl einfach nicht verrückt genug.

Klappentext:

Karten sind mitreißend, voller Wunder und Magie. Karten versprechen Abenteuer und Spannung wie eine gute Geschichte. Robert Louis Stevenson erfand eine Karte, um ein Kind zum Träumen zu bringen. Die Idee für »Die Schatzinsel« war geboren. Schriftsteller lieben Karten. Dieser fantastische Atlas zeigt ihre Favoriten. Darunter sind nicht nur die gezeichneten Helden aus ihren Büchern, sondern auch die Pläne realer Städte, die sie inspiriert haben, und die raschen Skizzen am...

Weiterlesen

Anders, aber TOLL

          Bereits das Cover ist ein wunderschöner Blickfang und zieht die Aufmerksamkeit auf sich - toll gelungen und perfekt passend für das Buch. 

Dieses große und schwere Buch beschäftigt sich mit literarischen und realen Karten. Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet - blättert man hindurch, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. 
Die Papierqualität ist perfekt für die Karten - das fand ich bei diesem Buch von hoher Wichtigkeit. Ganz verschiedene Autoren berichten in...

Weiterlesen

Die Verehrung von Karten und Fantasie

Dieses Buch ist wunderschön! Ich habe mich sehr gefreut, als dieses große und farbenfrohe Werk bei mir ankam. Es enthält die Gedanken vieler unterschiedlicher Autoren, Zitate berühmter Schriftsteller, detailreiche Karten der Vergangenheit von Orten auf der Erde und von Orten der Fantasie. Und es lädt ein, tiefer in den Entstehungsprozess von Romanen, Filmen und weiteren Geschichtsträgern einzusteigen.

Wie gehen einige Autoren vor, um ihre Geschichten plausibel zu gestalten? Hilft eine...

Weiterlesen

Was ganz anderes

Dieses Buch ist sehr speziell und etwas ganz anderes - aber in einem positiven Sinne! Es bietet soviel Spaß und Abenteuer und macht soviel Lust auf andere Bücher, die hier erwähnt sind. Hinter jeder der hier abgebildeten Karte steckt ein Buch und eine Geschichte. Einige waren mir schon bekannt, auf andere bin ich nun neugierig geworden.
Schon das Cover ist toll und ein Hingucker, die innen gezeigten Karten sind es erst recht! Absolut hochwertig und wudnerbar detailreich.
...

Weiterlesen

Inspirierend-eine visuelle Explosion für Kartenliebhaber, Phantasten und Weltenwanderer

„Ich begann wohlweislich mit einer Karte und machte die Geschichte passend.“

J.R.R. TOLKIEN

„Verrückt nach Karten“ enthält eine großartige Sammlung von antiken Welt-Karten, Fantasy-Karten und Skizzen der unterschiedlichsten Autoren, aus den unterschiedlichsten Zeiten und Epochen.

Herausgeber dieses wunderbar gestalteten Meisterwerks ist der Autor und Historiker Huw Lewis-Jones. Im Buch zu Wort kommen dabei über 20 bekannte Autoren, Illustratoren und Kartenliebhaber, die...

Weiterlesen

Die faszinierende Welt der Karten

„Verlieren Sie sich in einem guten Buch. Wir haben immer die Karte, die Sie brauchen.“ Dies wird dem Leser zu Beginn des Sammelbandes „Verrückt nach Karten“ versprochen – und genauso ist es auch. Man verliert sich buchstäblich in der hin- und mitreißenden Welt der Karten. Ob Sie schon immer die Welt von Narnia, Tolkins Mittelerde-Fiktion, Stevensons Schatzinsel, Peter Pans Nimmerland, das Mumintal oder Winnie Pooh‘s Hundert-Morgen-Wald geliebt haben – in diesem Band finden Sie wirklich jede...

Weiterlesen

fantastische Reise in die Welt der Karten

In dem Buch „verrückt nach Karten“ erlebt man eine fantastische Reise in die Welt der Karten. Dabei handelt es sich nicht um eine Zusammenstellung der Landkarten der Welt, sondern um einen Einblick in die aus der Fantasie entstandenen Karten aus Romanen wie „Der Herr der Ringe oder“ Jule Vernes „Schatzinsel“. Dabei werden allerdings nicht die Karten selbst erklärt und beschrieben, viel mehr geben hier verschiedenen Autoren ihren Bezug zu Karten und was sie für ihre Roman bedeuten, wieder....

Weiterlesen

Das Buch der Karten

Karten- Karten- Karten!!!

Weiterlesen

sehr gut

Der Herausgeber des Atlas, Kartenbuch, Reisefieber-Verursacher, Globetrotter und zeig-mir-die-Welt Buches „Verrückt nach Karten: Geniale Geschichten von fantastischen Ländern“ ist Huw Lewis-Jones.

Das festgebundene Buch ist im Theiss Verlag erschienen, hat DIN A4 Format und umfasst 256 Seiten, aufgeteilt in Prolog, Teil 1 – Täuschend Echt, Teil 2 – Literarische Karten, Teil 3 – Karten erstellen, Teil 4 – Karten lesen und dem Epilog.

Mir gefällt dieses Werk sehr, sehr gut. Es...

Weiterlesen

Literarische Welten zu Entdecken

Dieses Buch ist eine dicke Empfehlung für alle Fantasieleser und Leute, die auf Karten stehen - ob neu oder alt. Das Buch vereint so viele Schätze, dass man es nicht gerne aus der Hand legt.

Sehr hochwertig aufgemacht und in einem großen Format kommen die Karten besonders gut zur Geltung. E gibts wunderbar informative Hintergründe zu den Karten, Geschichten und Autoren. Dazu wunderbar handliche Schriften und Notizen, die alles sehr authentisch erscheinen lassen. Da ist es eine wahre...

Weiterlesen

Ein beeindruckendes Buch über Karten und Literatur

"Verrückt nach Karten" ist ein wunderschön gestalteter Bildband rund um außergewöhnliche, fantasiereiche Karten. Karten über Orte, die man aus literarischen Meisterwerken wie "Der Herr der Ringe", "Harry Potter", "Die Schatzinsel" oder "Moby Dick" (und viele weitere) kennt.

Huw Lewis-Jones hat als Herausgeber dieses Werkes eine beeindruckende Sammlung zusammen getragen, einige Geschichten darin selbst verfasst und für andere weitere Autorin hinzugezogen. Das Buch gliedert sich neben...

Weiterlesen

Phantastische Welten

Dieses Buch ist etwas für Liebhaber der alten Kartenansichten und Fantasieliebhaber. Auf 256 hochformatigen Seiten bekommt man in vier Kapiteln (Täuschend echt, Literarische Karten, Karten erstellen und Karten lesen) die Welt des Buches anhand von Kartenmaterial näher gebracht. Im Epilog geht es noch einmal um den Wert von Büchern und was sie einem. Ganz verschiedene Autoren berichten in diesem liebevoll zusammengestellten Band von ihrer Liebe zu Karten. Wie sie sie entdeckt haben und was...

Weiterlesen

Ein atemberaubender Bildband

Karten faszinieren die Menschheit, seit sie begonnen hat ihre Welt abzubilden. Für Autoren haben sie noch einen besonderen Reiz, denn sie ermöglichen Welten Realität werden zu lassen, die nur in ihrer Phantasie existieren. Diese erdachten Karten üben die gleiche Faszination aus wie die historischen, teilweise spektakulären Vorbilder, die mit überbordenden Mythen und Farben Faktenwissen ersetzten. Wo die Landkarten von heute der Phantasie ihre Nutzer keinen Raum mehr geben entfalten...

Weiterlesen

Ein voller Erfolg

Ich bin schon immer ein großer Fan von Karten sämtlicher Art gewesen egal ob es sich da um Straßenkarten oder eben auch Karten anderer Welten aus Büchern ging. Mein Blick bleibt einfach automatisch daran hängen und ganz oft kann ich mich auch gar nicht satt sehen. Ich mag es tatsächlich auch vor einer Reise nochmal einen Blick auf die Karte zu werfen und liebe Wanderkarten. 
Die Aufmachung ist wunderbar, die Karten sind sehr detailreich abgebildet und dann auch noch diese tollen...

Weiterlesen

Dieses Buch lädt zum träumen ein und nimmt seinen Leser auf eine magische Reise durch die Welt der fantastischsten Inseln und Welten mit.

In einem Vorwort erklärt Philip Pullman, Autor der erfolgreichen Young Adult Fantasy Reihe »His-Dark-Materials« um den Goldenen Kompass, »Als Beruf ist das Zeichnen dem Schreiben definitiv vorzuziehen. Schreiben ist eher eine verbissene Schufterei.« und das er beim Zeichnen einer Karte seines Fantasiereiches Raskawien sehr viel Spaß hatte. Tausende Leser, darunter finde ich mich auch ein, dürften sehr froh sein, dass sich Pullman von der Schufterei nicht hat abschrecken lassen, und die...

Weiterlesen

Nichts herausragendes

Dieses Buch beinhaltet einige Karten und deren fiktive oder nicht fiktive Geschichten dazu. Manche der Erzählungen haben mein Interesse geweckt, man liest und beobachtet die Karten gleichzeitig und versucht sich einiges darunter vorzustellen.
Andere fand ich dann doch nicht so interessant und habe den Inhalt übersprungen. Aber für ein Buch das speziel den Landkarten gewidmet ist hätte ich mehr Qualität erfordert. Es gibt überhaupt keine ausklappbaren Landkarten und über deren...

Weiterlesen

Dieser Bildband lädt zum Träumen ein

Ein Bild- und Schmökerband für Kartenliebhaber. Nun ja, nicht mit irgendwelchen Karten, sondern mit atemberaubenden Fantasywelten. Wer kennt sie nicht, die teils rudimentären, aber manchmal auch sehr aufwändigen Karten am Anfang eines Schmökers. Noch bevor man mit dem Lesen beginnt, schaut man sich neugierig die Welt von oben an, in die man im Laufe der Seiten eintauchen wird. Und selbstverständlich geht die Fantasie auf Reise und manchmal malt man sich nicht nur mehr aus, als man vorfindet...

Weiterlesen

Wundervolle Karten!

Dieses Buch hat mich schon ein wenig umgehauen. Nicht nur, dass sich der Herausgeber entschuldigt, dass eben nicht ALLE Karten darin sind, sondern vor allem wegen der Karten, die Abgedruckt wurden! Ob reale Karten oder Fantasiekarten, wie Narnia, Mittelerde oder Asgard, um nur ein paar meiner Lieblinge zu nennen.

Die Grafiken sind einfach der Wahnsinn! So viele Details, so viele Kleinigkeiten, so viele Sprachen und so viel Leidenschaft, die in jeder einzelnen Karte steckt. Man sieht...

Weiterlesen

Ein Schatz

Ich liebe Karten in Büchern und somit war ich schon sehr gespannt auf dieses Werk. Hier findet man eine große Bandbreite an unterschiedlichen Karten - ob es sich nun zum Beispiel um die Karte des Londoner Zoos, oder aber für einen Tim und Struppi Comic oder aber eben Karten aus Büchern wie zum Beispiel das Cover eines Jules Verne Romans aus seinen voyages extraordinaires, um nur einige wenige Beispiele zu nennen. Allein wegen der Karten ist dieses Buch ein wahres Kleinod, aber auch die...

Weiterlesen

Zum Schmökern und Staunen - nicht nur für Kartenliebhaber

Eine Frage, die sich mir und sicher auch vielen anderen Lesern und Leserinnen stellt, die zum ersten Mal auf ‚Verrückt nach Karten‘ stoßen: Ein Buch über Karten? Warum und was soll ich damit? 
Zumal das vorliegende Werk eher im hochpreisigen Segment angesiedelt ist und ein stattliches Gewicht von knapp 1,4 Kilo auf die Paketwaage bringt (schwere Arme beim Lesen also inklusive). Ein erster Blick ins Buch konnte mich dann aber doch davon überzeugen, diese Aufsatzsammlung über...

Weiterlesen

Schmuckband für Kartenliebhaber und alle, die es noch werden wollen

Das Sachbuch "Verrückt nach Karten" von Huw Lewis-Jones ist das Buch worauf ich schon immer gewartet habe ohne es zu wissen. Als Historikerin schlägt mein Herz für geschichtliche Karten, aber als Buchliebhaberhin denke ich an Herr der Ringe, Game of Thrones, Narnia, Harry Potter, etc. In vier Kapiteln stellen unterschiedliche Autoren die Geschichte der Karten und literarische Karten vor. Des Weiteren werden die Prozesse des Erstellens und Lesens von Karten ausführlich aus unterschiedlichen...

Weiterlesen

Ein tolles Buch für fantastische Leseratten

Mit seinen wunderschönen, detaillierten Karten und den fantastischen Hintergrundgeschichten dazu richtet sich dieses einzigartige Buch in erster Linie an alle, die ein Faible für Fantasy, Abenteuer und neue Welten in sich tragen. Das großformatige Buch ist sehr hochwertig verarbeitet und mit viel Liebe gestaltet. Auf über 250 Seiten erfahren wir in den insgesamt vier Kapiteln

 

Täuschend echt
Literarische Karten
Karten erstellen
Karten lesen

 

...

Weiterlesen

Nicht nur für Landkarten Fans

Karten spielen in vielen, vor allem in Abenteuer-, Büchern eine grosse und wichtige Rolle und das wird in diesem Buch klar erläutert. Wer seine Fantasie freien Lauf lassen kann der findet sich inmitten dieses Buches in einer Vielfalt von Karten, die alle einen Weg zeigen und eine Geschichte erklären. Ob im Fantasie oder im Geschichtenbereich oder sogar im Religionssektor, (Land)karten waren immer schon Bestandteil. Dies beschreibt auch das Buch in dem sich sehr viele illustrierte Karten...

Weiterlesen

Bücher-Welten – Karten-Welten

Klappentext:

Am Anfang war die Karte

Karten sind mitreißend, voller Wunder und Magie. Karten versprechen Abenteuer und Spannung wie eine gute Geschichte. Robert Louis Stevenson erfand eine Karte, um ein Kind zum Träumen zu bringen. Die Idee für Die Schatzinsel war geboren.

Schriftsteller lieben Karten. Dieser fantastische Atlas zeigt ihre Favoriten. Darunter sind nicht nur die gezeichneten Helden aus ihren Büchern, sondern auch die Pläne realer Städte, die sie inspiriert...

Weiterlesen

Ein Schmuckstück

"Verrückt nach Karten", das ist der Herausgeber des Buches Huw Lewis-Jones, ein promovierter Historiker, bereits seit seiner Kindheit. Die Faszination, die mit einem Plan des Londoner Zoos begann, wurde von seinem Großvater weiter gefördert - einem Mann, der noch immer nach nautischen Karten und den Sternen navigieren konnte. Von seiner kleinen Heimatinsel Guernsey, die er oft selbst in Karten und auf Globen markieren musste, träumte Lewis-Jones sich mit Hilfe von Karten in die Welt hinaus...

Weiterlesen

Schönes Bilderbuch für Erwachsene

Ein wunderschöner Bildband mit zusätzlichen interessanten Erklärungen. Schon die Doppelseite des ersten Kapitels hat mich gefangen genommen. Eine Märchenlandschaft mit verschiedenen Figuren, die liebevoll miteinander verflochten wurden. Starke Farben und tolle Zeichnungen und auch wenn ich nicht alle Geschichten wiedererkannt habe, fand ich die Seite wie ein schönes Suchbild.

Und so ging es dann im ganzen Buch weiter. Zugegeben: nicht alle Karten konnten mich so begeistern, aber ich...

Weiterlesen

Am Anfang war die Karte

Ursula LeGuin zeichnete zuerst den Archipel Erdsee und Chris Riddell zeichnete zuerst die Klippe, auf der die Klippenland-Chroniken spielen sollten. Huw Lewis-Jones befasst sich in seinem üppigen Atlas zum großen Teil mit Landkarten fantastischer Welten und ihren Schöpfern, den Autoren und Kartografen. Am Beginn jedes Abenteuerromans und jedes fantastischen Romans steht der Schauplatz, egal, ob es sich „nur“ um einen Garten, eine Stadt, Burganlage oder einen ganzen Erdteil handelt.

Im...

Weiterlesen

Prima Bildband

Klappentext::

Wer eine Reiseroute planen will, braucht eine Straßenkarte. Wer pilgern will, eine Wanderkarte. Doch was nutzen Autoren und Leser, die in Bücher und Fantasy-Welten eintauchen wollen? Auch sie greifen auf Pläne zurück, die ihnen in unbekannten Welten Orientierung geben. Robert Louis Stevenson erfand eine Karte, um ein Kind zum Träumen zu bringen. Damit war die Idee für »Die Schatzinsel« geboren. Auch Tolkien sagte, dass er die Karte von Mittelerde erstellt habe, bevor er...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Wissenschaften
Sprache:
deutsch
Umfang:
256 Seiten
ISBN:
9783806239317
Erschienen:
Juni 2019
Verlag:
WBG Theiss
Übersetzer:
Hanne Henninger
8.85714
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (42 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 51 Regalen.

Ähnliche Bücher