Leserunde

Leserunde zu "Glückskinder" (Teresa Simon)

Glückskinder - Teresa Simon

Glückskinder
von Teresa Simon

Bewerbungsphase: 04.02. - 18.02.

Beginn der Leserunde: 25.02. (Ende: 18.03.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Heyne Verlags – 20 Leseexemplare von "Glückskinder" (Teresa Simon) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Leseexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

München 1945. Auf dem Schwarzmarkt in der Möhlstraße treffen sich alle, die nach Glück und ein wenig Leben suchen. Nylons, Kaffee, Schokolade und Schmuck wechseln hier die Besitzer. Auch Toni, die ihr Zuhause verloren hat und nun bei ihrer Tante Vev wohnt, versucht, auf dem Schwarzmarkt das Nötigste für die Familie zu organisieren. Als sie die Holländerin Griet kennenlernt, spürt Toni zunächst eine tiefe Abneigung. Sie ahnt nicht, dass Griet eine schwere Zeit hinter sich hat, über die sie nie wieder sprechen möchte. Sie könnten einander helfen. Doch das geht nur, wenn sie ehrlich zueinander sind und ihre Vorurteile überwinden ...

ÜBER DIE AUTORIN:

Teresa Simon ist das Pseudonym der promovierten Historikerin und Autorin Brigitte Riebe. Sie ist neugierig auf ungewöhnliche Schicksale und lässt sich immer wieder von historischen Ereignissen und stimmungsvollen Schauplätzen inspirieren. Die SPIEGEL-Bestsellerautorin ist bekannt für ihre intensiv recherchierten und spannenden Romane, die tiefe Emotionen wecken. Ihre Romane Die Frauen der Rosenvilla, Die Holunderschwestern und Die Oleanderfrauen wurden alle zu Bestsellern.

20.03.2021

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 04. Februar 2021 um 16:39

Ein Buch von Teresa Simon ist ja schon ein Muss. Auch die Handlungszeit ist interessant und spannend. Ich möchte gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 04. Februar 2021 um 16:59

Die Geschichte klingt sehr interessant! Würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 04. Februar 2021 um 17:03

Ich wäre auch total gerne dabei. Schon als das Werk hier vorgestellt wurde, konnte ich nicht widerstehen und habe es auf meine Wunschliste gesetzt. Denn München in der Nachkriegszeit und starke Protagonistinnen, das ist ganz nach meinem Geschmack.

Liebe Grüße und einen schönen Abend 
​Gaud

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
HistoryCat kommentierte am 04. Februar 2021 um 17:19

Dieses Buch wird auf anderen Portalen bereits als fulminantes Lesehighlight 2021 bezeichnet. Da bewerbe ich mich doch gern um die die Chance auf eine Leserunde! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 04. Februar 2021 um 17:32

Einige zeitlich früher angesiedelten historischen Romane von Brigitte Riebe glaube ich, vor mehreren Jahren gelesen und einen guten Eindruck bekommen zu haben. Jetzt würde ich gern feststellen, ob es  mir mit einem unter Pseudonym geschriebenen und zeitlich näher an der Jetztzeit liegenden Thema ebenso ergeht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 04. Februar 2021 um 17:43

Die Bücher der Autorin (ob nun unter Pseudonym oder nicht) gefielen mir bisher ausnehmend gut. Deshalb möchte ich mich auch für dieses hier bewerben!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nikolausi kommentierte am 04. Februar 2021 um 17:50

Dieses Buch verbindet historischen Roman über den Zweiten Weltkrieg in München und Familiengeschichte - beides lese ich dfimmer wieder gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 04. Februar 2021 um 18:13

Ich mag Geschichten, die aus dieser Zeit erzählen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tabagana kommentierte am 04. Februar 2021 um 18:34

Teresa Simon/Brigitte Riebe lese ich immer wieder gern,  deswegen wäre ich gern bei der Runde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Anja123 kommentierte am 04. Februar 2021 um 19:41

Historisch, ungewöhnlich, Schicksale – klingt, als könnte es mir gefallen. Ich würde gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunrise kommentierte am 04. Februar 2021 um 20:02

Ein Stück deutscher Nachkriegs-Geschichte. Klappentext und LP lesen sich spannend, informativ aber auch voller Herzlichkeit. Ich versuch mein Glück - deshalb ab in die Lostrommel.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 04. Februar 2021 um 20:43

Die Geschichte ist so berührend, die muss ich einfach lesen.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 04. Februar 2021 um 21:30

Das Buch würde ich gern lesen, der Klappentext macht neugierig. Außerdem habe ich schon einiges von der Autorin gelesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mrscookie2304 kommentierte am 04. Februar 2021 um 23:12

Klingt spannend. Würde super gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
foxydevil kommentierte am 04. Februar 2021 um 23:35

Ich würde das Buch gern lesen und da ich bei einer anderen Leserunde kein Glück hatte würde ich gern hier noch einmal mein Glück versuchen. ;)  dan zwinker ich der Glücksfee mal zu und lass meine Bewerbung da....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 05. Februar 2021 um 08:17

Glückskinder spielt in der Nachkriegszeit und in München.Zwei Gründe für mich,das Buch zu lesen. Hüpfe mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 05. Februar 2021 um 08:31

Das Buch klingt sehr interessant. Ich bin auf jeden Fall dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gudrun67 kommentierte am 05. Februar 2021 um 10:24

Servus,

Teresa Simon´s Schreibe ist ergreifend und super aufschlussreich. Da hüpfe ich mit Anlauf in den Lostopf.

 

Viele Grüße

Gudrun

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 05. Februar 2021 um 10:33

Der Klappentext ist schon einmal super interessant, da hüpf ich doch mal in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
memory-star kommentierte am 05. Februar 2021 um 11:20

Da hüpfe ich doch direkt mal in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rebecca1120 kommentierte am 05. Februar 2021 um 11:38

Das Thema interessiert mich, da auch meine Oma mir früher viel von den Hamsterfarhten und Schwarzmarktkäufen erzählt hat. Darum hat die Kurzbeschreibung mich auch neugierig gemacht auf mehr und darum hüpfe ich gleich schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
silesia kommentierte am 05. Februar 2021 um 12:03

Ja, von Brigitte Riebe habe ich schon interessantes über die etwas "ältere" Zeit gelesen, da reizt mich ein Roman, der in der "Neuzeit" spielt, doch auch einmal. Gerne wäre ich dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xxMauzixx kommentierte am 05. Februar 2021 um 12:37

Das hört sich einfach toll an. Bestimmt steckt da eine super Geschichte dahinter.

Versuche hier mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sonja_Sonnenschein kommentierte am 05. Februar 2021 um 12:45

Eine spannende Zeit geprägt von Schicksalen, Entbehrungen und Neuorientierung. Ich möchte gern mehr über Toni und Griet erfahren und hüpfe mal schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MoniBo89 kommentierte am 05. Februar 2021 um 12:48

Klingt sehr interessant ich versuche mal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 05. Februar 2021 um 12:52

Wow ! Ein verdammt guter historischer Roman ....

Also ab in den Lostopf ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katharina2405 kommentierte am 05. Februar 2021 um 13:37

Ich lese extrem gerne historische Bücher, die rund um die Weltkriege, die Nachkriegszeit und die Wirtschaftswunderjahre spielen. Dies ist einfach eine spanndende Zeit. Ich habe von Brigitte Riebe bereits ihre "Die Schwestern vom Ku´damm" Trilogie verschlungen. Auch die "Oleanderfrauen" unter ihrem Pseudonym hat mir sehr gefallen. Daher würde ich mich auch sehr über ihr neuestes Werk freuen. Ich streue meine Rezension breit bei Amazon, Thalia, Hugendubel, bücher.de, ebook.de, Weltbild etc.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich bei dieser Leserunde dabei wäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ElisabethBulitta kommentierte am 05. Februar 2021 um 16:04

Ich habe zwar noch nichts von Teresa Simon gelesen, aber dieses Buch interessiert mich dann doch, weil's thematisch sehr interessant zu sein scheint. Ich würde mich freuen, bei der Leserunde dabei sein zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 05. Februar 2021 um 19:26

Der Klappentext macht mich neugierig. Würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anooo kommentierte am 05. Februar 2021 um 19:40

Oh Teresa Simon da versuche ich doch gerne mein Glück. Klingt zudem sehr spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 05. Februar 2021 um 22:40

Die Leseprobe fand ich fesselnd, emotional und berührend. Da ich von der Autorin unter Brigitte Riebe schon einige tolle Bücher gelesen habe, würde ich dieses auch gerne kennenlernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kelo24 kommentierte am 06. Februar 2021 um 09:29

Bisher habe ich die Bücher von Brigitte Riebe/Teresa Simon verschlungen, vor allem die mit historischem Hintergrund. An diesem Buch reizt mich die Nachkriegszeit mit dem blühenden Schwarzmarkt, der für viele die einzige Möglichkeit war, in den schrecklichen Zeiten zu überleben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MelaM kommentierte am 06. Februar 2021 um 09:32

Oh wie schön.
Ich mag die Bücher der Autorin.

Dieses klingt unheimlich spannend. Ich bin gespannt was Gretchen erlebt hat und wie die 2 sich zusammen tun.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra257 kommentierte am 06. Februar 2021 um 13:05

Das Buch handelt zu einer prägsamen und interessanten Zeit. Es sind so viele traurige aber auch wundervolle Geschichten damals passiert. Ich mag solche Bücher über das Thema sehr gerne, man darf diese Zeit nicht vergessen. Ich würde gerne dabei sein bei der leserunde. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesewunder kommentierte am 06. Februar 2021 um 17:42

Ich würde hier sehr gerne mit lesen. Zum eine schätze ich die Bücher der Autorin sehr. Zum anderen lese ich sehr gerne Bücher, die kurz nach Kriegsende oder zu Beginn der neuen Bundesrepublik spielen. Schwarzmakrtgeschäfte waren kurz nach dem Krieg die einzige Möglichkeit, nicht zu verhungern.Die Niederlande hat schwer unter der deutschen Besatzung gelitten. Ich glaube, dass deshalb das Zusammentreffen der beiden Frauen von großen Vorurteilen geprägt ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabine_AC kommentierte am 06. Februar 2021 um 20:41

Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen, mehr Nachkriegsgeschichte zu lesen... da würde dies ja prima passen. Ich versuche mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleine_Raupe kommentierte am 06. Februar 2021 um 21:05

Ich lese gerne Bücher, die zur Zeit des Zweiten Weltkriegs oder kurz danach spielen, auch wenn man als Leser immer sehr betroffen ist und mitleidet. Kürzlich war "Trümmermädchen" von Lilly Bernstein ein Highlight von mir, da ging es auch um Schwarzmarktgeschäfte. Das kann man sich heutzutage gar nicht mehr vorstellen, was den Menschen damals alles fehlte! Und auch, womit zum Teil gehandelt wurde. Wirklich interessant. Von Brigitte Riebe habe ich neulich den ersten Teil der Ku'damm Trilogie gelesen, das hat mir auch richtig gut gefallen. Ich bewerbe mich gerne für dieses Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DanySunny kommentierte am 07. Februar 2021 um 10:29

Die Story klingt interessant und ich mag das Genre sehr gerne, daher versuche ich mal mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kleinschorschi kommentierte am 07. Februar 2021 um 18:14

Der Klappentext klingt sehr spannend. Können sie ihre Vorurteile gegeneinander ausschalten und es zusammen schaffen....?

Da ich Geschichten aus dieser Zeit mag, möchte ich gerne mitlesen und hüpfe mal schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mybookshelf-ismy-boyfriend kommentierte am 07. Februar 2021 um 20:24

Ach das ist ja ein Buch ganz nach meinem Geschmack und ich hab davon noch gar nichts gehört. dann versuche ich gerne mal mein Glück =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Becci57 kommentierte am 08. Februar 2021 um 11:57

Das Buch hört sich interessant an, besonders der Einband gefällt mir :) Ich würde mich über ein Freiexemplar sehr freuen.

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sontho kommentierte am 08. Februar 2021 um 16:38

Mich hat das Buch angesprochen, Ich freue mich auf die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biggieule kommentierte am 08. Februar 2021 um 19:01

Ich mag historische Romane, die in der Nachkriegszeit spielen.
Die Leseprobe, die sehr flüssig geschrieben ist, lässt auf ein spannendes Buch hoffen.
Gut recherchiert wird es auch sein, denn das kann man bei der Autorin voraussetzen.Gerne würde ich an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Melli13 kommentierte am 08. Februar 2021 um 19:51

Thema und Zeit sind im Moment meins, würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 09. Februar 2021 um 00:57

Das erscheint mir Recht spannend und interessant zu sein. Da werde ich doch in den Lostopf klettern!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chapialis kommentierte am 09. Februar 2021 um 10:39

Die Bücher von Teresa Simon haben mich bisher immer begeistert, deshalb würde ich sehr gerne an dieser Leserunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 09. Februar 2021 um 14:34

Sehr interessante Story!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Piacere kommentierte am 09. Februar 2021 um 18:12

Ein faszinierendes Buch in einer schweren Zeit. Die Menschen, die einen Krieg überstanden haben müssen schon sehr stark sein, um nicht an ihrem Schicksal zu zerbrechen. Ich bin gespannt und würde das Buch sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Piacere kommentierte am 09. Februar 2021 um 18:12

Ein faszinierendes Buch in einer schweren Zeit. Die Menschen, die einen Krieg überstanden haben müssen schon sehr stark sein, um nicht an ihrem Schicksal zu zerbrechen. Ich bin gespannt und würde das Buch sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caro01 kommentierte am 09. Februar 2021 um 19:51

Von der Autorin habe ich schon 2 Bücher gelesen und würde dabei wundervoll unterhalten. Deswegen möchte ich mich gerne in die Reihe der Bewerber stellen und gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 09. Februar 2021 um 22:06

Klingt nach einem interessanten Buch. Daher würde ich mich freuen, wenn ich hier mitlesen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gelinde kommentierte am 10. Februar 2021 um 10:05

Bei mir liegt es auch, hab im Moment so viel zu lesen, aber Ende des Monats bin ich hoffentlich auch soweit ☻

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CatiLesemaus kommentierte am 10. Februar 2021 um 11:06

Ich kannte die Autorin bisher nicht, aber historische Romane liebe ich. Die Inhaltsangabe hört sich spannend an, hier wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesesafari kommentierte am 10. Februar 2021 um 14:09

Ich mochte schon "Fliedertochter" von der Autorin und bin nun gespannt, was im Buch über die direkte Nachkriegszeit steht. Das hat man doch seltener.
Ich bewerbe mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gelinde kommentierte am 11. Februar 2021 um 16:18

Ich habe von der Autrorn (auch mit all ihren anderen Autorennamen) schon ganz viele Bücher gelesen, auch alle aus der Reihe mit der Fliedertochter.

Und fast die meisten finde ich echt klasse

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesesafari kommentierte am 18. Februar 2021 um 21:05

dann drück ich dir und mir die Daumen, dass wir zusammen lesen dürfen. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Azyria_Sun kommentierte am 10. Februar 2021 um 15:13

Mir hat das Cover gleich total gefallen. Die Farben, das Motiv und der Titel "Glückskinder". Auch der Klappentext hört sich spannend an. Ich lese sehr gerne historische Romane aus dieser Zeit und daher bewerbe ich mich gerne für diese Leserunde :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
moontales schrieb am 10. Februar 2021 um 16:34

Das Buch klingt sehr emotional und spannend. Das die beiden Frauen zunächst eine Abneigung gegeneinander haben, ist besonders interessant, denn ich denke, dass sich nach und nach eine wunderbare Freundschaft zwischen den beiden ungleichen Frauen entwickeln könnte. Vor allem in dieser Zeit nach dem Krieg, in der Zusammenhalt gefragt war. Ich bin gespannt, welche Reise die beiden zusammen antreten und würde mich riesig freuen, wenn ich an der Leserunde (mit einem Printexemplar) teilnehmen darf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maggy kommentierte am 11. Februar 2021 um 16:51

Das klingt nach einem gutem Buch und ich würde mich sehr freuen bei der Leserunde dabei sein zu können!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Reilovesbooks kommentierte am 11. Februar 2021 um 20:54

Ich liebe historische Romane und würde hier sehr gerne mitlesen :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
VierHummeln kommentierte am 11. Februar 2021 um 22:36

Ich würde mich freuen mitzulesen, weil es mal eine ganz neue Art von Buch für mich wäre. Die Geschichte klingt spannend und vor allen tiefgängig!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkysilvermoon kommentierte am 12. Februar 2021 um 13:06

Ich mag die Bücher, die Brigitte Riebe unter diesem Pseudonym und unter ihrem echten Namen veröffentlicht. Ihr neuer Roman klingt wieder gut und ich bin sehr neugierig darauf. Es wäre daher klasse, wenn ich hier mitlesen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minijane kommentierte am 12. Februar 2021 um 19:09

Teresa Simon schreibt so toll, dass dieser Roman ganz oben auf meiner Wunschliste steht. Eine gemeinsame Keserund3 wäre traumhaft.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 13. Februar 2021 um 14:53

Die Autorin ist mir bekannt und ich bin deswegen sehr gespannt auf ihr neues Buch.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 14. Februar 2021 um 11:19

Das ist eine Geschichte nach meinem Geschmack. Ich mal Geschichten aus den Kiregs- und Nachkriegsjahren. Gerne wär ich mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 14. Februar 2021 um 14:11

Hier würde ich sehr gerne mitlesen, fie Holunderschwestern fand ich so toll.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nonchalance kommentierte am 15. Februar 2021 um 16:20

Da versuche ich sehr gern mein Glück. Die Bücher von Teresa Simon finde ich wundervoll und die sind immer super recherchiert. Überhaupt gefallen mir Bücher mit Zeitgeschichte sehr gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
book.cat.love kommentierte am 15. Februar 2021 um 19:45

Ich habe erst seit kurzem meine Liebe zu historischen Romanen entdeckt. Auch dieser Roman klingt so unglaublich interessant. Gerne würde ich an der Leserunde teilnehmen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Magnolia-sieben kommentierte am 15. Februar 2021 um 20:53

Sind sie Glückskinder? Toni und Griet, die sich in München begegnen, sich aber nichts zu sagen haben? Ich.Bin.Griet.Van.Mook.Ich.Werde.Leben. 

Schon der Prolog hat es in sich, wie sich Bientje verstecken muss. Und dann kommt doch alles ganz anders, weil Merel tot ist. Ihre Identität annehmen, um zu überleben?

Das ist mein Thema, genau solche Bücher, diese Geschichten lese ich immer wieder gerne. In jedem steckt so viel Wahrheit, so viel Leid. Nie mehr wieder sollte sowas geschehen.

Gerne würde ich in dieser Leserunde mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 16. Februar 2021 um 10:48

Das Buch hört sich interessant an. Mir gefällt der Titel gut. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tuzi00 kommentierte am 17. Februar 2021 um 09:43

Nachkriegsgeschichten sind für mich Neuland. Ich bin gespannt wie Toni sich mit der Niederländerin anfreunden wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katzenmicha kommentierte am 17. Februar 2021 um 10:33

Gerne würde ich mich für ein Buch bewerben-die Leseprobe hat mich neugierig auf mehr gemacht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 17. Februar 2021 um 13:59

Ich hüpf mal in den Lostopf, vielleicht hab ich ja Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Glanzleistung kommentierte am 17. Februar 2021 um 17:03

Ich liebe die Bücher der Autorin und habe sie alle verschlungen. Das Buch, das von Dresden handelt, hat ,ihr am allerbesten gefallen. Toll wie sie Emotionen mit historischen Ereignissen verknüpft. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Renate1981 kommentierte am 18. Februar 2021 um 09:43

Klingt nach einer sehr interessanten historischen Geschichte und ich würde sehr gerne lesen in die Welt von Toni eintauchen. Ich versuche mein Glück und hüpf in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rosmarin kommentierte am 18. Februar 2021 um 12:04

Ich bin 1959 geboren und liebe Geschichten über die Nachkriegsjahre und die (nahe) Vergangenheit! Ich bin immer wieder begeistert, wie die Menschen es schaffen, aus dem Nichts ein neues Leben anzufangen, sich mit all den Gegebenheiten zu arrangieren und in die Zukunft zu blicken!

Ich wäre natürlich total gespannt, wie die beiden Mädels zurecht kommen, was sie alles erleben und wäre riesig gerne bei der Leserunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sisan kommentierte am 18. Februar 2021 um 13:15

Da wäre ich gerne dabei! Ich glaube, dass ich alle Bücher von Teresa Simon bisher gelesen habe. Und mal wieder eine Leserznde mitzumachen wäre klasse! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minzeminze kommentierte am 18. Februar 2021 um 13:43

Das Buch klingt spannend , schwere Zeiten damals nach dem Krieg.

Und ehrlich zueinander sein ist doch immer die Frage und auch wichtig. 

Bin gespannt ob sich Toni und Griet sich verstehen werden und was jede zu erzählen hat. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 18. Februar 2021 um 16:27

Tolles Cover und tolle Leseprobe - ich würde mich freuen, an der Leserunde teilnehmen zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 18. Februar 2021 um 18:24

Nachkriegsgeschichten sind meist sehr interessant, da sie oftmals etwas lehrreiches haben und mich daran erinnern, wie gut wir es in unserer heutigen Zeit eigentlich haben. Da die Autorin hier promovierte Historikerin ist erhoffe ich mir gut recherchierte und fundierte Einblicke in diese düstere Zeit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
maraAngel2107 kommentierte am 18. Februar 2021 um 18:49

Das wäre ein Buch genau nach meinem Geschmack:-)

Ich kenne eine Toni und eine Niederländerin:-) die Hauptprotagonistinnen hier....vermutlich.....das kann doch kein Zufall sein...oder?:-) Eine Freundin in München, die mir sehr am Herzen liegt ... habe ich auch!

Außerdem reizt mich die Geschichte, so anders, so echt, spannend, wie ist um die Jahreszahl wohl wahr. Würde mich sehr freuen dieses Buch hier lesen zu dürfen und hüpfe noch mal ganz schnell in den Lostopf in der Hoffnung, das meine Glücksfee meinen Wunsch erhört:-)!!!

Euch allen und uns viel Glück bei der Verlosung, klingt nach einem wirklich tollen Buch! Danke an das WLD Team und den Verlag für diese wunderbare Möglichkeit hier evtl. eines der Bücher gewinnen zu dürfen!!!!

LG und morgen allen einen guten Start ins Wochenende!

mara

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 18. Februar 2021 um 19:08

Ich habe schon so viel von dem Buch gehört und bin sehr neugierig

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Belamour kommentierte am 18. Februar 2021 um 20:18

Die Geschichte klingt sehr interessant. Ich lese gerne historische Romane aus dieser Zeit und dieser scheint mir ein ganz Besonderer zu sein. Ich würde mich sehr freuen, dabei sein zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
KerstinT kommentierte am 18. Februar 2021 um 21:49

Gern würde ich an dieser Leserunde teilnehmen. Die Bücher von Teresa Simon gefallen mir immer recht gut. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 18. Februar 2021 um 21:58

Ich finde Nachkriegsromane interessant und spannend! Versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Delfin kommentierte am 18. Februar 2021 um 22:03

Die Zeit in der die Handlung spielt finde ich sehr interessant deshalb versuche ich hier gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 18. Februar 2021 um 22:09

Ich hüpf noch schnell in den Lostopf für diese schöne Geschichte.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tina M. kommentierte am 18. Februar 2021 um 22:31

Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen, ich bin sehr gespannt, warum sich die beiden jungen Frauen im Anfang nicht leiden können. Dazu handelt der Roman in einer sehr schwierigen , aber auch interessanten Zeit,über die ich gerne mehr erfahren  und mit anderen diskutieren möchte. Teresa Simon ist mir ausserdem schon aus anderen Büchern bekannt, diese habe ich sehr gerne gelesen .

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 18. Februar 2021 um 22:41

WaS FÜR EINE SCHÖNE gESCHICHTE AUS DEN WIRREN DER nACHKRIEGSZEIT!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
missrose1989 kommentierte am 18. Februar 2021 um 23:30

Danke für die Chance auf die Leserunde und ich versuche da gerne mal mein Glück für ein Leseexemplar. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
booksforever78 kommentierte am 24. Februar 2021 um 19:42

Sehr interessant und spannend, ich mag die Bücher von dieser Autorin

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Internetmaus kommentierte am 02. März 2021 um 11:31

Hier ist ein wunderbares Interview zum Buch zu hören.

https://www.br.de/mediathek/podcast/eins-zu-eins-der-talk/brigitte-riebe...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biggieule kommentierte am 02. März 2021 um 18:08

Falsche Stelle ausgewählt.