Buch

Der Kruzifix-Killer - Chris Carter

Der Kruzifix-Killer

von Chris Carter

Die Leiche einer wunderschönen Frau wird gefunden, zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt. Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz, ein Teufelsmal: das Erkennungszeichen eines hingerichteten Serienmörders. Detective und Profiler Robert Hunter wird schnell klar, dass der Kruzifix-Killer lebt. Er mordet auf spektakuläre Weise weiter. Und er ist Hunter immer einen Schritt voraus - denn er kennt ihn gut. Zu gut.

Rezensionen zu diesem Buch

Spannend erzählter Thriller

Die Handlung fesselt einen gleich von Anfang an. Die Leiche einer Frau wird gefunden, zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt. Es gibt keine Spuren bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz, ein Teufelsmal. Es beginnt eine spannende Jagd, die den Leser durch raffinierte Wendungen stetig in die Irre führt. Teilweise sind die Szenen wie die Morde begangen werden reichlich blutig und detailliert beschrieben. Aber wer das ab kann erhält einen tollen Thriller geboten. Hunter und Garcia...

Weiterlesen

Guter erster Fall mit Potenzial

Chris Carter – Der Kruzifixkiller

 

Detective Robert Hunter bekommt mitten in der Nacht einen Anruf von seinem frischgebackenem Parter Carlos Garcia und wird zu einem Tatort gerufen. Eine Frau wurde auf grausame Weise verstümmelt und ermordet, wahrscheinlich hat sie noch stundenlang gelebt.

Schnell erinnert Hunter alles an einen bereits Jahre zurückliegenden Fall in dem der Serienkiller seine Opfer mit einem Kreuz im Nacken gekennzeichnet hat. Doch der Täter wurde...

Weiterlesen

Die Jagd geht weiter, der Kruzifix Killer ist zurück

Zum Inhalt

Robert Hunter, Detective der Mordkommission I in L.A. bekommt einen neuen Partner. Carlos Garcia. Der erste Fall von Garcia wird ausgerechnet der Fall des Kruzifix Killers. Denn dieser ist zurück und macht Hunter und Garcia das Leben schwer. Der Killer ist schlau und spielt seine Spielchen mit den beiden. Bis er sich Garcia schnappt. Hunter steht massiv unter Druck und versucht Hunter zu retten. Doch wird ihm das gelingen oder gewinnt der Killer auch diesmal?

Meine...

Weiterlesen

Carter kann Thriller

Detective und Profiler Robert Hunter ermittelt in seinem ersten Fall. Ein Serienmörder kommt ihm und seinem Partner Carlos Garcia gefährlich nahe. 

Die Serie geht ins zehnte Jahr und bisher habe ich einen Bogen um Chris Carter gemacht. Das wollte ich dieses Jahr ändern und habe natürlich zum ersten Band gegriffen. Warum ich bisher nicht zu den Stammlesern gehört habe, ist mir nicht mehr klar. Der Kruzifix Killer ist Thriller nicht auf allerhöchstem Niveau, aber doch auf...

Weiterlesen

Spannung hoch drei und nichts für schwache Nerven

Der Kruzifixkiller ist der erste Band aus der Reihe um den Detective und Profiler Robert Hunter, der in diesem Fall einen Serienkiller jagt.

Ich habe lange keinen so spannenden Thriller mehr gelesen. Er ist allerdings nichts für schwache Nerven, denn es ist blutig und teilweise sehr brutal. Trotzdem konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen.

Robert Hunter ist eine interessante Person. Er ist als hochintelligenter aber (fast) einsamer Wolf gezeichnet. Mit seiner Art erscheint...

Weiterlesen

Er kennt keine Gnade, tötet grausam und ist teuflisch intelligent - Der Kruzifix Killer ist zurück..

Ich habe zuvor schon sehr viel Gutes über Chris Carter und seine Robert Hunter und Carlos Garcia Reihe gehört, deswegen musste ich mir unbedingt selbst ein Bild machen und was soll ich sagen... Ich fand den Auftakt der Reihe einfach großartig!
Hunter und Garcia sind großartige Charaktere, die zwar sehr unterschiedlich sind, aber hervorragend harmonieren. Hunter ist ein verschrobender Einzelgänger, der am liebsten Scotch trinkt, schon sehr viel in seinem Leben erlebt hat und besonders...

Weiterlesen

Nichts für schwache Mägen...

Der Kruzifix-Killer beginnt damit, dass Hunter seinen Kollegen in einer grausamen Foltereinrichtung vorfindet und er keine Möglichkeit sieht ihn daraus zu retten. Dann springt das Buch auf einen Zeitraum von fünf Wochen vor diesem Ereignis,  um zu erklären, wie es soweit kam. Ich mag es, wenn eine Geschichte gleich spannend beginnt und da es in besagtem Zeitraum auch gleich mit einem sehr gruseligen Tatort beginnt, geht es auch spannend weiter :-)

Die Protagonisten

Damit ich...

Weiterlesen

sehr spannend

 

Robert Hunter und Carlos Garcia gehören zur Mordkommission I genauer gesagt zur  UV Abteilung, ultra-violent Abteilung,  für extrem brutale Morde an. Als die Leiche einer Frau gefunden wird, die zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt wurde, werden die beiden zur Aufklärung des Falls gerufen. Hunter findet in ihrem Nacken ein eingeritztes Kreuz, ein Teufelsmal, das Erkennungszeichen eines hingerichteten Serienmörders. Lebt der so genannte Kruzifix-Killer noch...

Weiterlesen

Absoluter Pageturner

Das Buch beginnt gleich mit einer nervenaufreibenden Szene: Der Kruzifix-Killer hat Detective Hunters neuen Teamkollegen, Garcia, in seiner Gewalt, und nur Hunter kann ihn retten. Der Spannungsbogen ist für die gesamte Geschichte gesetzt und steigert sich im weiteren Verlauf. Die letzten 100 Seiten habe ich praktisch verschlungen, ohne das Buch ablegen zu können. Ein absoluter Pageturner. Allerdings nichts für schwache Nerven. Die Grausamkeiten dieses Serienmörders möchte man sich nicht so...

Weiterlesen

Bombastisch

Das Cover des Kruzifixes Killer ist sehr episch wie ich finde. Es strahlt eine unglaubliche Brutalität aus die einen sofort in den Bann zieht. Die Abbildung lässt sich Phantastisch mit dem Buch in Verbindung bringen was ich ja sehr mag.

Der Schreibstill von Chris Carter ist unglaublich fesselnd und hat eine Spannung, die dich über das ganze Buch begleitet. Dennoch lässt sich die Geschichte locker flockig weg lesen.

Die Charaktere Hunter und Garcia sind ein unglaublich...

Weiterlesen

Toller Serienauftakt

Die Leiche einer brutal verstümmelten Frau wird gefunden. Diese trägt das Zeichen eines vor Jahren verhafteten und hingerichteten Serienmörders. Bei Robert Hunter und seinem neuen Partner Carlos Garcia mehren sich die Zweifel, ob damals die richtige Person verurteilt wurde. Weitere Morde bringen Gewissheit, dass der Kruzifix-Killer tatsächlich am Leben ist. Ein perfides Spiel beginnt. Hunter ahnt nicht, wie nah ihm der Killer ist.

Profiler Robert Hunter arbeitet beim Raub- und...

Weiterlesen

Toller Einstieg in eine tolle Krimireihe

Der Kruzifi-Killer hatte mehrere Menschen brutal ermordet, bevor er vor Jahren festgenommen wurde. Nun tauchen neue Opfer auf, die Detective Hunter von der Mordkommission Los Angeles und seinen Partner Carlos Garcia daran zweifeln lassen, ob der Richtige für die Morde verurteilt wurde. Ein perfides Katz-und-Maus-Spiel beginnt, bei dem Hunter nicht ahnt, wie nah ihm der Killer ist.

Der Kruzifix-Killer von Chris Carter begeistert durch die rasante Story, bei der man Detective Robert...

Weiterlesen

Grandioser Thriller

Der Schreibstil von Chris Carter konnte mich von den ersten Seiten an komplett fesseln und die Seiten flogen nur so dahin beim lesen. Den Spannungsbogen konnte er gut aufbauen und auch halten. Vor allem gegen Ende wird es nochmal spannender, nur leider ging es mir dann alles zu schnell und die Ereignisse überschlugen sich förmlich.
Das Buch hält auch ein paar "unnötige" Szenen bereit, die nur hineingeschrieben wurden, damit das Ende inszeniert werden konnte. Dennoch war der Twist...

Weiterlesen

Spannend und unerwartet

Das Cover passt super zur Story und schwarz passt natürlich auch immer
zu einer düsteren Geschichte.
Die ersten Zeilen:
"Detective Hunter am Apparat...."  "Hallo Robert. Ich habe eine Überraschung für dich!"
Seite7
Zur Geschichte möchte ich gar nichts weiter erzählen, das sollt ihr selber tun :)
Chris Carter schreibt super detailreich, man ist gleich mitten im Geschehen.
Die Vorstellung wird durch den detailreichen Schreibstil super in Gang gesetzt,...

Weiterlesen

Kruzifix-Killer

Eigene Inhaltsangabe:

Robert Hunter hat einen neuen Fall und bekommt ein neuen Kollegen, weil sein voriger Partner bei einem Unfall verstorben ist. Gefunden wird eine Frau mit einem unkenntlich gemachten Gesicht und etlichen Verletzungen. Hinzu kommt das ihr ein Doppelkreuz in den Nacken geritzt wurde. Dieser Fall erinnert Robert sofort an einen Fall den er abgeschlossen und den Täter gefasst hat.  Doch irgendwie lässt Hunter der Gedanke nicht los das er den falschen gefasst hat.......

Weiterlesen

Harter Tobak, aber spannend

Robert Hunter und sein neuer Kollege Carlos Garcia haben es nur mit dem Schlimmsten zu tun, mit brutalen Serienmördern. Dementsprechend ist dieser erste Band einer mehrteiligen Reihe nichts für Zartbesaitete. Aber spannend war der Thriller, wenn auch das Ende etwas konstruiert wirkte.

Weiterlesen

Spannung pur

Detective Robert Hunter hatte schon früher Jagd auf den Kruzifix-Killer gemacht - leider erfolglos. Nun mordet er erneut und wieder hinterlässt er keine Spuren und erschwert dem Morddezernat die Arbeit. Los geht alles mit einer brutal verstümmelten Frauenleiche und dem wohl bekannten Doppelkreuz im Nacken des Opfers. Hunter und sein neuer Kollege Garcia gehen an ihre Grenzen. Doch Hunter kennt den Killer und er ist im näher als er denkt.
"Der Kruzifix-Killer" ist der erste Band der "...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven

Dieses Buch war mein erstes Carter Buch und definitiv nicht das letzte. Hunter und Garcia, das Ermittlerduo kommen als authentisch, sympathisch und sehr strebsam herüber.

Carter versteht es die Spannung das ganze Buch über zu halten und jedes Mal wenn man meint es geht nicht mehr spannender vermag Carter es noch einen drauf zu setzen.

Zur Handlung selber: die Leiche einer Frau wird gefunden, auf das übelste zugerichtet und im Nacken ein geritztes Kreuz, das Zeichen des...

Weiterlesen

Toller Reihenauftakt

"Der Kruzifix Killer" war mein erstes Buch von Carter, aber bestimmt nicht das letzte.

Die Geschichte ist von Anfang an sehr packend und fesselnd; bereits im ersten Kapitel zeigt der Autor uns, dass das Ermittlerteam um Hunter und Garcia im Laufe der Handlung in große Gefahr geraten wird, wodurch man als Leser natürlich wissen will, wie die Situation ausgehen wird. Zunächst einmal führt Carter aber aus, wie es soweit kommen konnte... und um was für einen Fall es geht.
Der...

Weiterlesen

Der Kruzifix Killer

Die Detectives Robert Hunter und Carlos Garcia werden an ihren ersten gemeinsamen Tatort gerufen. Dort finden sie eine tote junge Frau ohne Gesicht vor. Schnell wird klar, das diese Frau über Stunden gequält wurde, bis ihr Körper aufgegeben hat. Im Nacken der Frau entdeckt Hunter ein Doppelkreuz, die Signatur des Kruzifix Killers. Hunter ist schockiert, weil er den Killer bereits vor einem Jahr gefasst hat und dieser inzwischen bereits zum Tode verurteilt wurde. Haben er und sein Team damals...

Weiterlesen

Schockierend, spannend, mitreißend! Für Thriller-Fans und Lesern mit starken Nerven ein „Muss“!

Buchinfo
Der Kruzifix-Killer - Chris Carter
Taschenbuch - 480 Seiten - ISBN-13: 978-3548281094
Verlag: Ullstein Taschenbuch - Erschienen: 15. Juni 2009 - EUR 9,95
Kurzbeschreibung
Er kennt keine Gnade. Er tötet grausam. Und er ist teuflisch intelligent. Los Angeles: Die Leiche einer wunderschönen Frau wird gefunden, zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt. Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz, ein Teufelsmal: das Erkennungszeichen...

Weiterlesen

Spannend und brutal, jedoch nicht aussergewöhnlich

In Los Angeles wird eine Leiche gefunden, bei der alles auf den Serientäter "Kruzifix-Killer" zeigt. Doch dieser wurde bereits vor einiger Zeit gefasst, verurteilt und hingerichtet. Wurde damals ein Unschuldiger verurteilt? Detective Robert Hunter und sein neuer Partner Carlos Garcia verfolgen die spärlichen Spuren..

Zu Beginn ist die Geschichte recht verwirrend, was insbesondere daran liegt, dass der Autor Chris Carter chronologisch hin und her springt, weit in der Geschichte beginnt...

Weiterlesen

1. Band der Robert-Hunter-Reihe

Detective Robert Hunter ist bereits ein altgedienter Ermittler des Morddezernates in Los Angeles. Vor nicht allzu langer Zeit verlor er seinen Partner durch einen tragischen Unfall und arbeitet seitdem allein. Er will es nicht anders haben, denn er weiß, auf einen neuen Partner müsste er sich voll und ganz einlassen und ihr Beruf ist prädestiniert dafür, nicht gemeinsam den Ruhestand zu erleben. Sein Vorgesetzter sieht das allerdings anders und teilt ihm Carlos Garcia zu.

 

Die...

Weiterlesen

Ein psychologisches Glanzstück...

Die Leiche einer Frau wird bestialisch zugerichtet vorgefunden, der Täter hat keine Spuren hinterlassen. Nur ein in den Nacken eingeritztes Kreuz mit zwei Querbalken deutet auf den Kruzifixkiller hin. Dieser hatte sieben Menschen brutal gefoltert und getötet, allerdings wurde er anderthalb Jahre zuvor gefasst und hingerichtet. Detective Robert Hunter und seinem neuen Partner Carlos Garcia kommen Zweifel, ob damals der Richtige verurteilt wurde. Neue Morde weisen darauf hin, dass der...

Weiterlesen

Außergewöhnlicher Thriller!

Da momentan fast überall die Bücher von Chris Carter zu sehen sind, kam auch ich 
nicht umhin den ersten Band seiner Robert Hunter Reihe zu lesen. Ich wollte einfach
wissen, wieso alle so sehr von einem Thriller schwärmen, und nun weiß ich warum.
Es war unglaublich gut.

Am Anfang war ich noch sehr skeptisch, da es nicht allzu außergewöhnlich angefangen hat,
sondern eigentlich wie die meisten Standart Thriller. Man steigt sofort ins Geschehen ein und dann gibt...

Weiterlesen

Absolut Top

~~Inhaltsangabe:
Er kennt keine Gnade. Er tötet grausam.
Und er ist teuflisch intelligent.
Los Angeles: Die Leiche einer wunderschönen Frau wird gefunden, zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt. Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz, ein Teufelsmal: das Erkennungszeichen eines hingerichteten Serienmörders. Detective und Profiler Robert Hunter wird schnell klar, dass der Kruzifix-Killer lebt. Er mordet auf spektakuläre Weise weiter. Und er ist...

Weiterlesen

Sehr lebhaftes Kopfkino

„Der Kruzifix Killer“ ist der erste Band der Thriller-Reihe um das Ermittlerduo Robert Hunter und Carlos Garcia von Chris Carter, welcher im Juni 2009 im Ullstein-Verlag erschienen ist.

Robert Hunter bekommt es mit einem Mörder zu tun, dessen Fall er eigentlich längst für abgeschlossen hielt. Der seinerzeit ermittelte Serientäter wurde bereits von der Justiz zum Tode verurteilt und das Urteil längst vollstreckt. Jetzt, zwei Jahre später, taucht eine bestialisch hingerichtete...

Weiterlesen

Das Spiel mit dem Tod

Als Hunter, ein introvertierter, mürrischer Detectiv, geradewegs aus dem Bett einer Freundin zu einem Tatort gerufen wird, bietet sich ihm ein groteskes Bild. Eine junge Frau, deren Gesicht gehäutet wurde, kniet an zwei Pfosten gefesselt, tot vor ihm. In ihrem Nacken eingeritzt ein Zeichen in Form eines doppelten Kreuzes, welches der Detectiv nur zu gut kennt und das ihm ein Schauer über den Rücken jagt. Denn genau dieses Doppelkreuz hatte ein ihm bekannter Serienkiller benutzt, um seine...

Weiterlesen

Spannung garantiert

Hunter ist nicht mehr ganz auf dem Damm seit er seinen Partner verloren hat. Sein Beruf erfüllt ihn nicht nur, sondern belastet ihn auch. Er hat es mit den schlimmsten Verbrechern überhaupt zu tun. Nun bekommt er einen neuen Partner "Garcia" zugeteilt was ihm anfangs nicht behagt. Doch es soll kommen, dass sich die beiden gut ergänzen - denn es gibt viel zu tun. Der Kruzifixkiller ist zurück und es ist klar, dass was Hunter bereits vermutet hatte, eingetreten ist. Es wurde ein falscher für...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven!

Detective Robert Hunter und sein neuer Partner Carlos Garcia arbeiten in der Abteilung für Kapitalverbrechen. Als Detective Hunter eines Tages einen Anruf erhält und zum Tatort einer brutal zugerichteten Frauenleiche kommt, durchfährt ihn der Schreck. Das Opfer trägt ein Kruzifix Zeichen im Nacken, dieses galt als Zeichen eines zum Tode verurteilten Serienmörders, den Detective Hunter vor einiger Zeit gefangen nahm. Wurde damals der Falsche verhaftet? Fakt ist, dass der Täter erschreckend...

Weiterlesen

Brutal aber gut

Der Kruzifix-Killer von Chris Carter ist ein Thriller der härteren Sorte. Nicht s für schwache Nerven oder sanfte Gemüter. Das Cover spricht an, ragt aber definitiv nicht aus den Reihen hervor. Aber das hat dieses Buch auch nicht nötig.
Der erste Teil des Buches beginnt direkt spektakulär. Detektiv Robert Hunter arbeitet in Los Angeles im Morddezernat, in der Unterabteilung für die besonders grausamen Mordfälle und Serienmörder. Er bekommt einen Anruf von einer monotonen Robotorstimme...

Weiterlesen

Spannender Auftakt

Teil 1 mit Hunter und Garcia

Der Debüt-Thriller von Chris Carter ist sehr spannend geschrieben; es ist ein richtiger Pageturner. Die Spannung steigert sich sukzessive und es kommt schließlich beim finalen Showdown zu einer überraschenden Auflösung. Das einizige, das mir an diesem Buch nciht gefiel, waren die ersten 2 Kapitel, die bereits in der Handlung vorgegriffen wurden. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen, und hoffe, dass ich noch mehr von diesem Autor lesen werde.

Weiterlesen

Nix für schwache Nerven

Inhalt:

Er kennt keine Gnade. Er tötet grausam. Und er ist teuflisch intelligent. Los Angeles: Die Leiche einer wunderschönen Frau wird gefunden, zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt. Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz, ein Teufelsmal: das Erkennungszeichen eines hingerichteten Serienmörders. Detective und Profiler Robert Hunter wird schnell klar, dass der Kruzifix-Killer lebt. Er mordet auf spektakuläre Weise weiter. Und er ist Hunter immer einen...

Weiterlesen

Kruzifixkiller

Das Buch "Der Kruzefix Killer" von Chris Carter ist 2009 als deutsche Übersetzung des Titels "The cucifix killer" im Ullsteinverlag erschienen, es handelt sich bei diesem Exemplar um ein Taschenbuch. Der weiße Schriftzug mit dem Titel am Cover ist erhöht geprägt, das rote Symbol am Einband vertieft. Dieses Cover alleine hat mich aufmerksam gemacht, da selten bei Taschenbuchthrillern so aufwändige Einbände zu finden sind.

Das Buch ist aus der Sichtweise eines allwissenden Erzählers...

Weiterlesen

Der Kruzifix-Killer

Detektiv Robert Hunter und sein neuer Partner Carlos Garcia werden an einen schaurigen Tatort gerufen. Es wurde eine junge Frau auf bestialische Weise ermordet in einer kleinen Hütte grausam zur Schau gestellt. Anhand eines ihr in den Nacken geritzen Kreuzes wird Hunter schnell klar das ein längst erledigt gedachter Fall wieder auflebt.Der vor ca. einem Jahr hingerichtete Mike Farloe war also nicht der Kruzifixkiller, sondern der legt nun wieder los.Ein Albtraum beginnt!
Dieses Buch...

Weiterlesen

Typischer Auftaktband

Inhalt:

"Die Leiche einer wunderschönen Frau wird gefunden, zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt. Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz, ein Teufelsmal: das Erkennungszeichen eines hingerichteten Serienmörders. Detective und Profiler Robert Hunter wird schnell klar, dass der Kruzifix-Killer lebt. Er mordet auf spektakuläre Weise weiter. Und er ist Hunter immer einen Schritt voraus - denn er kennt ihn gut. Zu gut."

Ich muss sagen, dass ich mehr...

Weiterlesen

Thriller vom Feinsten

Mit viel Spannung geht es los: Man wird direkt in das Geschehen geworfen, findet sich in einer heiklen Situation von Detective Hunter wieder. Wird er sich für den richtigen Knopf entscheiden um seinen Partner Garcia zu retten? Dann wird man um einige Wochen zurückgeworfen, es sind neue Leichen in einem alten Fall von Hunter aufgetaucht, der eigentlich als abgeschlossen betrachtet wurde... Der Kruzifix-Killer ist wieder am Werk.

Der Thriller entwickelt sich zu einem unglaublichen...

Weiterlesen

Spannung ohne Ende

Ein anonymer Anrufer lockt Detective Hunter in einen Keller, in dem sein Kollege Garcia festgehalten wird. An ein Kreuz genagelt und mit einer Dornenkrone auf dem Kopf wird dieser in einem Käfig aus Plexiglas festgehalten. Rettung ist nur möglich, wenn Hunter das Rätsel des Kruzifix- Mörders zu lösen im Stande ist.... Ein Martyrium beginnt!

Schnörkellos, brutal und extrem spannend schafft Chris Carter in seinem Reihen-Auftakt einen gewaltigen Knaller hinzulegen. Detailliert beschreibt...

Weiterlesen

Der Kruzifix-Killer

Detective und Profiler Robert Hunter (Morddezernat für Serienmörder und besonders schwere Mord- und Gewaltverbrechen) ist ein Einzelgänger, mit seinem messerscharfen Verstand verlässt er sich bei seinen Ermittlungen nicht nur auf Indizien oder gar Beweise, sondern auf seinen Instinkt. So hat er schon viele Fälle gelöst. Als der Kruzifix-Killer vor Jahren sein Unwesen trieb, kann er nicht mehr schlafen, nicht essen und ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Der Täter wird endlich gefasst,...

Weiterlesen

Im Visier des Killers

Robert Hunter ist Detective beim Los Angeles Police Department, er arbeitet dort beim Morddezernat und Serienmörder oder besonders schwere Mord- und Gewaltverbrechen fallen in seinen Bereich. Nach einer durchzechten Nacht wacht er in einer fremden Wohnung, neben einer unbekannten schönen Frau auf. Aufgrund seines Alkoholkonsums kann er sich nicht mehr an die Einzelheiten der vergangenen Nacht erinnern. Doch dazu bleibt ihm allerdings auch keine Zeit, da er an einen Tatort gerufen wird.

...

Weiterlesen

Ein absoluter Pageturner!

Inhalt: 

Dies ist das erste Buch der Reihe um die Detectives Robert Hunter und Carlos Garcia. Am Anfang des Buches wird eine verstümmelte Frauenleiche gefunden und Hunter und Garcia werden dazugerufen, da sie den Fall bearbeiten sollen. Am Tatort angekommen stellt Hunter fest, dass in den Nacken des Opfers ein Kreuz geritzt ist - das Zeichen des Kruzifix-Killers, den sie eigentlich alle für tot gehalten haben. Doch er scheint wieder zurück zu sein und weiter zu morden. Und er kennt...

Weiterlesen

Der Klappentext lügt nicht

Hier bekommt man wirklich, was der Klappentext verspricht: zum einen verstümmelte Leichen en masse und einen Serienmörder, der der Polizei immer mindestens einen Schritt voraus ist.
Klingt auf keinen Fall neu bzw. innovativ, ist aber nichtsdestotrotz unterhaltsam und spannend. Ob unterhaltsam in diesem Zusammenhang das passende Wort ist, sei mal dahingestellt. Erwartet also bitte keine Neuerfindung des Genres.
Aber von vorne: Der Titel geht natürlich gar nicht. Viel zu...

Weiterlesen

Robert Hunter und Carlos Garcia ermitteln ... Bd. 1

Inhaltsangabe (Quelle Ullstein Verlag):

Er kennt keine Gnade. Er tötet grausam.
Und er ist teuflisch intelligent.
Los Angeles: Die Leiche einer wunderschönen Frau wird gefunden, zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt. Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz, ein Teufelsmal: das Erkennungszeichen eines hingerichteten Serienmörders. Detective und Profiler Robert Hunter wird schnell klar, dass der Kruzifix-Killer lebt. Er mordet auf spektakuläre Weise...

Weiterlesen

Spannend

Los Angeles: Die Leiche einer wunderschönen Frau wird gefunden, zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt. Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz, ein Teufelsmal: das Erkennungszeichen eines hingerichteten Serienmörders. Detective und Profiler Robert Hunter wird schnell klar, dass der Kruzifix-Killer lebt. Er mordet auf spektakuläre Weise weiter. Und er ist Hunter immer einen Schritt voraus - denn er kennt ihn gut. Zu gut.
 

Der Autor:

Chris Carter...

Weiterlesen

Chris Carter lässt mich nicht mehr los einfach unschlagbar gut

Klappentext:
Er kennt keine Gnade.
Er tötet grausam.
Und er ist teuflisch intelligent.
Los Angeles: Die Leiche einer wunderschönen Frau wird gefunden, zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt. Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz, ein Teufelsmal: das Erkennungszeichen eines hingerichteten Serienmörders. Detective und Profiler Robert Hunter wird schnell klar, dass der Kruzifix-Killer lebt.
Er mordet auf spektakuläre Weise weiter.
...

Weiterlesen

Ein "untypischer" Serienkiller

Detective Hunter wird mit seinem schwierigsten Fall erneut konfrontiert. Er und sein verstorbener Partner hatten es nicht geschafft der schrecklichen Serienkiller zu fassen. Nach einer Pause ist der Kruzifix-Killer wieder da. Schafft es Hunter mit seinem neuen jungen Partner Garcia die Bestie dingfest zu machen?

Auf diese Frage findet der Leser in dem Buch nach und nach Antworten. Wobei der Spannungsbogen teilweise bis zur Unendlichkeit gespannt wird, ohne zu viel zu verraten. Bis...

Weiterlesen

Super Debüt!

"Der Kruzifix-Killer" ist der erste Roman von Chris Carter und der hat es in sich.
Es ist erst ein Jahr her, dass der vermeintliche Kruzifix-Killer, der mehrere Morde auf dem Gewissen hat, verurteilt und hingerichtet wurde, als der damalige Detektive Hunter einen Anruf bekommt von ebenjenen Killer. Auch die dazugehörige Leiche ist bereits gefunden und trägt das Zeichen des Killers. Schnell ist klar, dass das, was Hunter schon von Anfang an befürchtete, wahr ist: Mike Farloe, der...

Weiterlesen

Ein absoluter Überthriller

Eigentlich wurde der Kruzifix-Killer bereits hingerichtet , doch was passiert , wenn die Morde weiter gehen ??

Und sie dieselbe Handschrift des verurteilten Mörders tragen ?

Eine spannende , blutige und erschreckende Jagd nach dem Serienkiller folgt .

Es geschehen weitere Morde  , die so bestialisch und brutal sind , doch es gibt nichts was eine einleuchtende Verbindung zwischen den Opfern herstellen könnte  !

Nur ein Zeichen das der Täter zurück lässt  , macht...

Weiterlesen

Super Auftakt!

Zur Story:

Der Kruzifix Killer mordet gnaden und gewissenlos. Denn es scheint, das er seine Opfer, die er quält, foltert und bestialisch tötet, willkürlich entführt. Es fehlen jegliche Zusammenhänge der Opfer, sie stammen aus völlig unterschiedlichen Schichten, sind Anwälte, Prostituierte, arm oder reich...Nur eines haben sie gemeinsam: den langsamen qualvollen Tod und das Markenzeichen des Killers - ein in den Nacken eingeritztes Kruzifix.
Das Ermittlerteam um Robert Hunter...

Weiterlesen

Der Kruzifix Killer

Du meine Güte, so einen tollen Thriller hatte ich schon lange nicht mehr gelesen.

Einige Passagen wurden sehr anschaulich beschrieben und ich hatte schon die Befürchtung, daß ich nicht mehr weiterlesen kann, so schrecklich war das.Zum Glück habe ich durchgehalten!

Die Stadt Los Angeles wird von einem Serienkiller in Atem gehalten. Aber eigentlich müßte der ja schon tot sein, hingerichtet. Gibt es einen Nachahmungstäter? Aber das kann ja nicht sein, denn er mordet auf dieselbe...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt mit kleinen Schwächen, aber sehr unterhaltend.

Der erste Fall von Robert Hunter und Carlos Garcia.
In Los Angeles wird die grausam zugerichtete Leiche einer jungen, schönen Frau gefunden. Hunter und sein neuer Partner Garcia werden mit dem Fall betraut, da ihr Chef ein Indiz an der Leiche entdeckt hat, welches große Wellen schlagen könnte. Das Opfer scheint vom Kruzifix-Killer zu stammen, der bereits inhaftiert und tot sein müsste. Garcia kennt diesen Fall nur aus den Akten und Schulungen, doch Hunter hat ihn am eigenen Leib zu...

Weiterlesen

Für Thrillerfans

Eine übel zugerichtete Frauenleiche wird gefunden. Sie trägt das Zeichen des Kruzifix-Killers. Nur: Der ist schon zwei Jahre vorher hingerichtet worden? Wurde damals der Falsche verurteilt oder gibt es einen Nachahmer? Aber woher kennt der dann das Zeichen, das bisher vor der Öffentlichkeit verheimlicht wurde? Detective Hunter, der schon vorher mit den Kruzifix-Morden befasst war, und sein neuer Partner Garcia werden mit der Untersuchung des Falles betraut

Die Charaktere gefallen mir...

Weiterlesen

spannend, aber der Schluß wirkt sehr konstruiert

Dies ist, wie ich finde, ein typisch amerikanischer Krimi. Stellenweise ist die Handlung sehr reißerisch und ich habe mich manchmal gefragt, wie man sich solche Grausamkeiten nur ausdenken kann. Das macht das Buch allerdings sehr spannend und ich konnte nicht aufhören weiterzulesen. Das Ende war mir dann aber doch zu konstruiert und überzogen.

Ich bevorzuge dann doch lieber die etwas gemächlicheren britischen Krimis.

Weiterlesen

Den gewollten härteren Lesestoff bekam ich auf den ersten 30 Seiten mit voller Wucht.

Die ersten Seiten sind eine Mischung aus SAW und CSI.
Nach dem ersten Mord geht die ganze Geschichte 3 Wochen zurück und erzählt die Vorgeschichte.

Fazit:

Ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Noch nie wurde ich so stark an eine Geschichte gefesselt.
Leider kann ich nicht soviel über die Geschichte erzählen wie ich gerne würde da ich euch sonst schon da Ende mit verrate. Was ja nicht sinn einer Rezension ist.

Aber soviel lasst euch gesagt sein . Ihr...

Weiterlesen

Ein starkes Motiv

Chris Carter ist mit seinem Erstlingswerk ein superspannender Thriller gelungen. Man sollte sich ein paar Stunden Zeit dafür nehmen, denn man wird ihn nicht aus der Hand legen wollen, bevor man die letzte Seite gelesen hat. Das Grundgerüst bildet ein Serienmörder, der die Polizei von Los Angeles in Atem hält. Damit ist die Spannung ja eigentlich schon vorprogrammiert. Der Leser fiebert mit den Detectives mit, die den Täter suchen, um weitere Morde zu verhindern, aber immer zu spät kommen....

Weiterlesen

Der Kruzifix-Killer

Ich war so begeistert von der Leseprobe, dass ich die Erscheinung des Buches kaum erwarten konnte. Dann war es endlich soweit. Das ganze Buch hat für mich gehalten, was ich nach der Leseprobe erwartet habe. Es war von Anfang an spannend. Mir fiel es sehr schwer das Buch auf die Seite zu legen. Jede freie Minute habe ich zum Lesen genutzt. Zu Beginn des Buches stellt sich die Frage, ob Hunter seinen Partner retten kann. Dann kommt ein Rückblick. Erst kurz vor Buchende erfährt der Leser ob...

Weiterlesen

Einfach nur spannend

Der Kruzifix-Killer ist das erste Buch des Duos um Robert Hunter und Carlos Garzia.

Ich will gar nicht so die Geschichte erzählen, machen ja schon viele genug :)

ich will eifnach nur zum Ausdruck bringen, dass das Buch echt nur zum Empfehlen ist und man schön mitraten kann.

Und Chris Cater begibt sich auf eine sehr hohe Kunst, des thrillersschrieben und gleichzeitigem Humor.

Echt unschlagbar

Weiterlesen

Bis auf das Ende gibt es bei dem Buch wenig zu kritisieren.

Wer ein spannendes Buch sucht, kann beherzt zu dem "Kruzifix-Killer" greifen. Spannung ist hier von der ersten Seite an garantiert, da das Buch ein Stück vom Ende schon vorweg nimmt und danach wieder einen Zeitsprung in die Vergangenheit macht. Ein cleverer Schachzug, wenn man vorhat einen Thriller zu schreiben, und bei diesem Buch wirkt dieser Zug auf jeden Fall. Carter fängt mit so einer imposanten und emotionalen Szene an, dass der Leser sich dagegen nicht wehren kann und schon im Bann...

Weiterlesen

Muss man unbedingt gelesen haben.

Detective Robert Hunter erhält einen Anruf vom Kruzifix-Killer um ihn zu informieren, dass er Hunters neuen Partner, Carlos Garcia entführt hat. Hunter bleibt nicht viel Zeit Carlos zu finden und ihn zu befreien.
5 Wochen zuvor:
Detective Hunter und sein neuer Partner Carlos werden an einen Leichenfundort gerufen. Die Frauenleiche wurde mit den Armen an 2 Holzpfähle gebunden. In ihrem Nacken hat ihr Mörder ein Zeichen, dass einem Kruzifix ähnlich ist geritzt. Alles, der Tatort,...

Weiterlesen

Besser geht es nicht!

Ich habe das Buch zusammen mit DER VOLLSTRECKER beim Adventskalender gewonnen und ich bin total begeistert!!!

Robert Hunter der wohl beste Detective aus L. A.vom Morddezernat 1! Die behandeln die wirklich brutalen und abartigen Fälle von Serienkillern!! In der Schule schon Klassen übersprungen,die Doktorarbeit als Leitbuch fürs FBI und perfekte Psychologiekenntnisse zeichnen ihn aus! Doch auch er begeht Fehler! Er lässt einen Ehemann verhaften und verurteilen,bei dem er sich sicher...

Weiterlesen

Wow

Meine Güte, was für eine Anhäufung von Lebensgeschichten, zuerst hat mich das ziemlich irritiert und auch ein bisschen gestört. Dann aber schälte sich immer mehr eine gewisse Spannung heraus und ich konnte das Buch einfach nicht aus den Fingern legen.
Der Ekelfaktor ist ziemlich hoch, und das beziehe ich nicht nur auf die Morde, nein, auch das gesamte Umfeld und der Nebenschauplatz sind wirklich widerwärtig. Doch da gibt es eine kleine Überraschung, die ich tief in meinem Inneren sehr...

Weiterlesen

Toller Auftakt um das Ermittlerduo Hunter und Garcia

Brutal schlägt ein Mörder zu: Er entführt seine Opfer, quält sie auf grausame Weise stundenlang, bis er sie schließlich tötet. Als Erkennungsmerkmal ritzt er ihnen ein Kreuz in den Nacken.
Das Ermittlerduo Hunter und Garcia wird mit den Fällen beauftragt. Garcia ist neu in der Abteilung und der Kruzifixkiller sein erster Fall. Hunter hingegen ist länger dabei und einer der Beste auf seinem Gebiet. Mit seinem vorherigen Partner hatte er vor einiger Zeit bereits mit dem Kruzifixkiller zu...

Weiterlesen

Spannung bis zum Schluss!

Rezension
Vorneweg muss ich sagen..."Ich liebe Chris Carter" für mich ist er einer der besten Thriller Autoren der Welt *schwärm*
So und nun kommen wir mal zum Wesentlichen.

Inhalt
Detective Hunter und seine "Grünschnabel" Garcia haben an einem ganz besonders schweren und harten Fall zu kniffeln. Denn es geschehen grauenhafte Morde. Der Mörder liebt es seine Opfer stundenlang bei vollem Bewusstsein zu quälen bis er sie irgendwann tötet. Als Erkennungsmerkmal...

Weiterlesen

** Manchmal ist die Lösung näher als man denkt... **

Zunächst einmal fing die Story dieses Buches sehr gut und sehr nervenaufreibend an. Ehrlich gesagt, hatte ich nach den ersten Seiten das Gefühl, einen Roman im „Saw“ Stil vor mir zu haben. Dieser Eindruck schwächte während des weiteren Lesens zwar wieder etwas ab, jedoch lässt sich festhalten, dass der Kruzifix Killer ein enormes Psychospiel mit den Detectives, insbesondere mit Robert Hunter, spielt.

Die Schreibweise des Autoren Chris Carter ist durchweg spannend und klar strukturiert...

Weiterlesen

Nicht für schwache Nerven

Dieser Thriller hat mich so eingespannt, ich konnte nicht aufhören zu lesen.

Es beginnt damit, daß Hunter von dem Mörder in eine Falle gelockt wird. Dort findet er seinen jungen Kollegen Garcia in Todesgefahr. Nur er kann ihn retten.

Dann ein Schnitt, die Story beginnt in der Vergangenheit und arbeitet sich zu der Situation am Anfang des Buches hin. Die ganze Zeit bleibt die Spannung erhalten. Schafft Hunter es, seine Kollegen zu retten?

Dieses Buch fesselt eine dermaßen...

Weiterlesen

Humor trotz Thriller!

Nachdem ich erst den zweiten Band dieser Reihe gelesen hatte, war klar, dass ich auch den ersten lesen muss, und das habe ich nun auch getan. Auch dieses Buch hat mir wie erwartet sehr gut gefallen und mir einige Fragen beantwortet, die im zweiten Band bei mir aufgekommen sind. Man sollte Reihen eben doch in der vorgesehenen Reihenfolge lesen. ;)
Was ich absolut klasse finde, ist der Humor, der trotz allem in diesem Buch steckt. Klar, auch hier ist der Ekelfaktor ziemlich weit oben....

Weiterlesen

Rachegelüste

Eckdaten

Titel: Der Kruzifix-Killer
Autor: Chris Carter
Format: Taschenbuch
Seiten: 480
Verlag: Ullstein (15. Juni 2009)
Genre: Thriller
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3548281095
ISBN-13: 978-3548281094
Originaltitel: The Cruzifix Killer
Preis: neu 9,95 EUR, gebraucht ab 3,00 EUR, eBook: 8,99 EUR

 

Autor

Chris Carter, 1965 in Brasilien geboren, studierte in Michigan forensische...

Weiterlesen

Der 1. Fall für Robert Hunter & Carlos Garcia

L.A., Stadt der Schönen und Reichen. Ein Serienkiller treibt sein Unwesen. Er foltert und verstümmelt scheinbar wahllos seine Opfer bei lebendigem Leib, bis er sie dann qualvoll ermordet. Als Markenzeichen hinterlässt er ein im Nacken der Opfer eingeritztes Doppelkreuz. Bereits seit 3 Jahren jagt Hunter den Killer und kommt ihm trotzdem kein Stück näher. Als ihm ein neuer Partner zugeteilt wird, und die Mordserie wieder beginnt, kommen die beiden dem Täter dann plötzlich doch näher, als...

Weiterlesen

Der Kruzifix Killer

  • Die Handlung beginnt in der Gegenwart. Detective Hunter erhält einen Anruf vom Killer, den er seit Jahren jagt. Dieser hat seinen Partner gekreuzigt und Hunter hat kaum Zeit, ihn zu retten. Bevor wir wissen, wie die Sache ausgeht, springt die Handlung in die Vergangenheit. Wir setzten da auf, als Hunter der neue Partner zugeteilt wird.
    Gemeinsam versuchen sie nun den Kruzifix-Killer zu fangen, der immer wieder Opfer findet, die scheinbar in keinerlei Zusammenhang stehen....

Weiterlesen

sehr spannend

Das Buch beginnt mit Hochspannung am Ende der Geschichte. Diese Form des Einstiegs finde ich sehr gelungen, denn das erste Kapitel fesselt einen sofort und man wird sofort in das Geschehen hineingezogen.

Das ganze Unglück nimmt jedoch 5 Wochen vor dem ersten Kapitel seinen Lauf, als eine bestialisch zugerichtete Frauenleiche gefunden wird. Detective Robert Hunter und sein Partner Carlos Garcia – der Grünschnabel – beginnen zu ermitteln und stoßen bald darauf auf erschreckende...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
480 Seiten
ISBN:
9783548281094
Erschienen:
2009
Verlag:
Ullstein Taschenbuchvlg.
Übersetzer:
Maja Rößner
9.15663
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (166 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 352 Regalen.

Ähnliche Bücher