Buch

Saphirblau. Liebe geht durch alle Zeiten 02. - Kerstin Gier

Saphirblau. Liebe geht durch alle Zeiten 02.

von Kerstin Gier

Gideon und Gwendoyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisende birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Nur Ximerius, ein leicht anhänglicher Wasserspeier, sorgt eher für Turbulenzen, als dass er hilft. Und als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt...

Rezensionen zu diesem Buch

Zeitreisen mal anders

Gestaltung:
Mir gefällt das Cover sehr gut. Es es modern gehalten hat jedoch Symbole aus der Vergangenheit was sehr gut hamoniert und zu der Geschichte selber und natürlich zum ersten Teil passt.

Inhalt:
Gwen muss so einiges nachholen. Sie muss lernen sich in der Vergangenheit zu benehmen, soll heißen sie muss die korektte aussprache und das tanzen lernen, sowie die Adeligen zu welchen Thema stehen, dabei hilft ihr niemand anderes als ihre Cousine, …

Meine Meinung:...

Weiterlesen

Zeitreise leicht gemacht

Inhalt:
Gwendolyns Leben steht auf dem Kopf. Sie hat gerade erst erfahren, dass sie, und nicht ihre Cousine Charlotte, durch die Zeit reisen kann. Nun muss sie auch noch Menuett tanzen lernen und gleichzeitig versuchen die Welt zu retten. Dabei ist sich die 16-jährige nicht wirklich sicher, was davon schwerer ist. Als sie sich dann auch noch verliebt ist das Chaos perfekt.

Mein Kommentar:
Nachdem mich der erste Band der Reihe schon überzeugt hatte, freute ich mich...

Weiterlesen

Nette Zeitreise-Geschichte II

Gerade hat Gwen sich an Gideon gewöhnt (vielleicht auch etwas mehr), da beginnt er plötzlich, sich mehr als komisch zu verhalten. Die beiden müssen aber unbedingt die Wahrheit herausfinden, und dabei ist Gideons Verhalten mehr als hinderlich. Die Verwirrung zwischen Gegenwart und Vergangenheit wird immer größer, und Gwen möchte nichts mehr, als endlich Licht ins Dunkel zu bringen.

Der zweite Band schließt lückenlos an den ersten an. Auch hier besticht wieder der flüssige Schreibstil,...

Weiterlesen

Auch der zweite Teil der Edelsteintrilogie muss sich nicht verstecken

Die Zeitreise mit Gwendolyn und Gideon geht im zweiten Teil der Edelsteintrilogie weiter.

Während Gwendolyn im ersten Teil herausgefunden hat, dass nicht ihre hochnäsige Cousine Charlotte das Zeitreisegen in ihrer Familie geerbt hat, sondern sie selbst, wird sie völlig unvorbereitet auf eine große Mission in die Vergangenheit geschickt. Sie verliebt sich in Gideon, der wie sie selbst Zeitreisender und nur 2 Jahre älter ist als sie selbst.

Im zweiten Teil erlebt Gwendolyn ein...

Weiterlesen

Ist ganz "hübsch" wirklich gut genug?

Saphirblau ist nun also der Mittelteil einer Trilogie, die besser zu einem einzigen Band hätte zusammengefaßt werden können. Die Zerstückelung diente wohl einzig der Preistreiberei der Verlage.

Zum Inhalt:
Eigentlich sollte Gwendoyns leicht hochnäsige Kusine Charlotte das Zeitreise-Gen geerbt haben, und für diesen Job, also für das Zeitreisen, wurde sie jahrelang geschult und bestens vorbereitet. Als sich herausstellt, daß nicht Charlotte, sondern Gewndolyn das Zeitreise-Gen...

Weiterlesen

Xemeriustastisch :)

Auch der zweite Teil der Edelsteinsage ist wirklich lesenswert.

Dieses emotionale Hin-und-her mit Gidion ist wirklich klasse. Selbst wenn man als Erwachsene Jugendbücher liest, kann man dich in dieses emotionale Geplänkel des verliebt sein richtig hineinfühlen. 

Am besten hat mir aber immer noch xemerius gefallen. Der kleine Wasserspeier ist echt nicht auf den Mund gefallen und immer wenn er auftaucht oder dabei ist, muss ich immer sowas von lachen. Er lockert diese ganzen...

Weiterlesen

Toll interpretiert von Josefine Preuß

"Rubinrot" leitete die Geschichte rund um die "Edelstein-Trilogie" erst richtig ein. In dem ersten Band wurden die Charaktere und die Haupthandlung aufgebaut. Als die Geschichte erst richtig los ging, war das Buch schon zu Ende, und der Leser sollte neugierig, auf den nächsten Band gemacht werden.

In "Saphirblau" erwartete mich erst einmal eine neue Sprecherin. Josefine Preuß hat den Posten übernommen und ihren Job wirklich mehr als gut gemacht. Schnell habe ich mich an die "neue"...

Weiterlesen

Zeitlos Magisch 2

Gwen ist weiterhin auf der Suche nach Antworten, während ise versucht, mit der Situation zurecht zu kommen. Während sie noch viel zu lernen hat, versucht sie auch, sich nicht von Gideon um den Finger wickeln zu lassen.

Kerstin Gier schreibt wirklich wundervoll. Ehe ich mich versah, war ich durch und flehte verzweifelt um mehr. Ich finde zwar öfter mal Bücher toll und für die meisten Leser meiner Rezensionen mag das nicht so wirken, doch so begeistert, wie von Kerstin Giers Büchern bin...

Weiterlesen

Super Geschichte

Ein guter Anschluss an den ersten Band der Triologie, was macht Gwen jetzt, nachdem sie sich in Gidion verliebt hat, bzw. wie gehts mit den beiden weiter. Ich kann nur sagen, mir hat es super gefallen und das Buch aus der Hand legen viel sehr schwer.

Weiterlesen

Wundervoller reread #2 !

Wieder ein wundervolles Cover, das mit sehr viel Mühe und Liebe gestaltet wurde.
Passend dazu gibt es natürlich die noch wundervollere Fortsetzung dieser einfach 
grandiosen Trilogie.

Ich habe den zweiten Teil direkt einen Tag nach dem ersten gelesen und war immernoch 
dauerhaft gespannt was die Charaktere wann und wie fühlen; wie sie in gewissen Situationen handeln und so weiter. Gwendolyn und Gideon sind einem noch mehr ans 
Herz gewachsen und auch ebenso...

Weiterlesen

Guter zweiter Teil

Auch im zweiten Teil der Edelsteintriologie verliert die Geschichte nicht an Witz und Spannung. Das Buch schließt nahtlos an das Erste an und erzählt Gwendolyns und Gideons Geschichte spannend weiter. Kerstin Giers Schreibstil bleibt dabei so witzig und abwechslungsreich, wie im ersten Band.

Das Abenteuer um den Chronografen und die Vergangenheit der Zeitreisenden geht weiter und auch Gwendolyns Gefühlschaos verstärkt sich weiterhin. dabei werden immer wieder neue Fragen und...

Weiterlesen

Überflüssiges Buch vollkommen ohne Handlung

Klappentext:
Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist vielleicht keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das...

Weiterlesen

Fortsetzung zum Buch "Rubinrot"

„Gideon und Gwendoyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisende birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Nur Ximerius, ein leicht anhänglicher Wasserspeier, sorgt eher für Turbulenzen, als dass er hilft. Und als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt ...

 

...

Weiterlesen

Geniale Fortsetzung

Gwen ist frisch verliebt, doch das bringt neben Liebeskummer auch noch weitere Probleme mit sich. Eigentlich soll sie in die Vergangenheit reisen und gefährliche Missionen ausüben, doch auf dieses kann sie sich gar nicht konzentrieren.

Als Gideon und Gwen sich mehrmals geküsst haben, ist Gwen verwirrt. Wenn sie alleine sind, ist Gideon immer anders, als wenn sie bei den anderen Logenmitgliedern sind. Dazu kommt, dass Charlotte, ihre arrogante Cousine, ihr sämtliche Dinge beibringen...

Weiterlesen

Würdige Fortsetzung.

Die Zeitreisen gehen weiter, denn der Chronograph will vervollständigt werden. Richtig daran gewöhnt hat sich Gwendolyn allerdings noch immer nicht. Kein Wunder, sind doch erst einige Tage vergangen, seitdem sie weiß, dass nicht Charlotte, ihre perfekte Cousine, sondern sie die Genträgerin ist. Hinzu kommt, dass sie sich nun irgendwie auch in Gideon verliebt hat. Das fehlte ihr noch. Und er ist auch nicht wirklich hilfreich, in dieser Situation. Mal küsst er sie und lässt sie auf Wolke 7...

Weiterlesen

Eigentlich hat Gwendolyn im Moment ganz andere Probleme als sich um ihre Gefühle zu kümmern.

Saphirblau - Liebe geht durch alle Zeiten

Leseprobe

Saphierblau: Liebe geht durch alle Zeiten.

Eigentlich hat Gwendolyn im Moment ganz andere Probleme als sich um ihre Gefühle zu kümmern. Die Welt retten zum Beispiel. Seit sie erfahren hat, dass sie und nicht Charlotte, die ihr ganzes Leben lang auf die Zeitreisen vorbereitet wurde, das Zeitreisegen in sich trägt, gerät ihre Welt immer mehr und mehr aus den Fugen. Nichts ist mehr wie es war, selbst ihr Lehrer Mr....

Weiterlesen

Kann nicht ganz mit dem Vorgänger mithalten, ist aber trotzdem wunderbar gelungen!

Zum Inhalt:
Gwen ist verliebt und das nicht zu knapp. Gideon geht ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf. Und so tritt alles andere in den Hintergrund. Die Zeitreisen, Menuett lernen, die Welt retten. Alles nicht so wichtig, so lange sie bei ihm sein kann!
Doch plötzlich fängt Gideon an, sich merkwürdig zu benehmen und Gwen weiß gar nicht mehr woran sie ist. Fühlt er vielleicht nicht das gleiche wie sie? Hat er sie vielleicht nur ... benutzt? Ein übler Verdacht keimt in Gwen auf,...

Weiterlesen

Großartige Fortsetzung

Inhalt
Gideon und Gwendoyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisenden birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt.

Zum Buch
Auch in diesem Teil finde ich das Cover wieder recht hübsch, vor allem gefällt mir das...

Weiterlesen

Toller zweiter Akt...

Die Covergestaltung:

Das Buch ist dieses Mal in einer hellblauen Farbe gehalten.

Das Cover an sich ist wieder sehr vielschichtig und schön gestaltet. Ein Mann und eine Frau die in dunkler schwarzer Farbe getunkt sind, um sie herum Monster, Geister, Blüten und Sträucher. In einer dunkelblauen krakelhaften Schrift ist der Buchname geschrieben. Bei diesem Bucheinband stehen die beiden Charaktere nah nebeneinander.

Der Inhalt:

Im zweiten Band geht es...

Weiterlesen

Blau, blau, blau blüht….

Saphirblau setzt nahtlos da an, wo Rubinrot aufgehört hat. Weiterhin besticht die Fortsetzung mit witzigen Dialogen und tollen Charakteren.

Zum Inhalt:
Gwendolyn hat sich bis über beide Ohren in Gideon verliebt – auch wenn sie sich das nicht so richtig eingestehen möchte. Auch Gideon scheint, als habe er sich in Gwendolyn verguckt – die beiden kommen zu anfangs näher, dann jedoch stellt sich heraus, dass Gideon ihre Liebe eiskalt kalkuliert hat, damit man sie besser lenken kann...

Weiterlesen

Eine tolle Fortsetzung der Edelstein Trilogie

Saphirblau geht genau dort weiter wo Rubinrot geendet hatte. Trotzdem wird am Anfang nochmal ein wenig zusammengefasst, was in Rubinrot geschehen ist, was ich wirklich sehr gut fand, weil es doch schon ein weilchen her war, dass ich den 1. Band gelesen hatte.
Natürlich hat sich Gwendolyn sich nicht an die Zeitreisen gewöhnen können, immerhin sind erst ein paar Tage vergangen, seit sie erfahren hat, dass nicht ihre Cousine Charlotte das Gen in sich trägt sondern sie selber. Und auch...

Weiterlesen

Voller Geheimnisse und Rätsel ...

Autor: Kerstin Gier
Titel: Saphirblau - Liebe geht durch alle Zeiten
Preis: 16,99€
Seitenanzahl: 400 Seiten
Umschlag: Hardcover
Verlag: Arena
ISBN: 9783401063478 

Klappentext
Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist vielleicht keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu...

Weiterlesen

Deutlich besser als der Film

als erstes :
 

ACHTUNG! SUCHTGEFAHR!!!

Kersien Gier`s 2. Werk der Diamanten-Triologie ist ihr super gelungen!
Dank Xemeruis, den Wasserspeier hat man oft was zu lachen und man kann seine schlagfertigkeit bewundern. Auch die LOvestorry von Gwen und Gidion wird fort geführt.  Bei spannenden Szenen kann man einfach nur weiter lesen, und das Buch nicht aus der Hand legen!

Ein tolles Fantasy, Romantic & Abenteuer Buch!

Weiterlesen

Ist der Graf wirklich sooo böse?

Saphirblau knüpft nahtlos an Rubinrot an. Gwendolyn elapsiert zum ersten Mal allein, ohne Gideon. Und in dem Keller, in dem sie landet, trifft sie ihren Großvater. Zu diesem Zeitpunkt ist er noch jung und unverheiratet. Er kann ihr leider nichts über den grünen Reiter sagen.   Zusammen gehen sie aus dem Haus und besuchen ein Cafe. Doch Gideon riecht den Rauch, als Gwendolyn zurückkommt, und er schöpft Verdacht. Beim nächsten Mal lässt er sie deshalb nicht allein springen. Um die Zeit zu...

Weiterlesen

Man muss >Saphirblau< einfach lieben

Info:

Titel: Saphirblau - Liebe geht durch alle Zeiten
Autor: Kerstin Gier
Verlag: Arena
Format: gebundene Ausgabe
Preis: 16,99€
Seitenzahl: 389 Seiten

 

Die ersten Sätze: 

>>Herrschaften, das ist eine Kirche! Hier küsst man sich nicht! <<  Erschrocken riss ich meine Augen auf und fuhr hastig zurück, in Erwartung, einen altmodischen Pfarrer mit wehender Soutane und empörter Miene auf mich zueilen zu sehen, bereit, eine...

Weiterlesen

Was liebe ich Titel die aufeinander aufbauen

Saphirblau ist der 2. Band der Edelstein Trilogie, ich liebe Titel die aufeinander aufbauen. Dazu kommt noch der schöne himmelblaue Einband und mein Buchliebhaber Herz war schon vor dem Lesen hin und weg von dem Buch.

Der "Nachteil" des ersten Bandes war - nach Stunden des schönen Lesegenusses ist die Geschichte noch lange nicht zu Ende, aber im spannendsten Moment hat das Buch einfach keine Seiten mehr! Keine abgeschlossene Geschichte wie man es sonst aus Trilogien kennt, die...

Weiterlesen

Saphirblau

Klappentext:
Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist vielleicht keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe...

Weiterlesen

Verzaubert mehr und mehr.

Fazit:
Ich bin verliebt in Xemerius und lerne Mr. George immer mehr zu schätzen. Dafür verstehe ich Gideon nicht. Und langsam macht er mich auch ein wenig wütend. An manchen Stellen merkt man dann eben auch, dass es Teenies mit Übersprungshandlungen sind. Kann ich ja eigentlich nicht so drauf, aber der Rest vom Buch überspielt das ganz gut. ;) Der Graf ist wirklich angsteinflößend gruselig und das ganze Buch ist unglaublich spannend und liest sich in einem Rutsch durch. Ich musste im...

Weiterlesen

einfach gelungen

...gelobe ich Ehrenhaftigkeit und Höflichkeit,
Anständigkeit und Mitleid,
Widerstand gegen das Unrecht,
Hilfe für Schwache,
Treue gegenüber dem Gesetz,
Bewahren der Geheimnisse,
Einhalten der Goldenen Regeln,
von jetzt an bis zu meinem Tode.
(Text aus der Vereidigung der Adepten)
Chroniken der Wächter, Band 1, Die Bewahrer des Geheimnisses)

Gwendolyn Shepard ist frisch verliebt. Ausgerechnet in Gideon de Villiers der ja sowas von...

Weiterlesen

Wundervolle Fortsetzung

Meine Meinung:
Das Cover passt optisch perfekt zum Vorgänger "Rubinrot" und ist durch die Schattierung der Figuren ein kleiner Hingucker. Die Figuren auf dem Cover sind sich nun auch schon näher, was die Beziehung zwischen den Protagonisten darstellt. Es wird auch wieder klar, dass die kleinen Symbole alle eine Bedeutung haben, sehr tolle Idee.

Der zweite Teil schließt sich nahtlos an Band 1 an, was ich positiv finde, dadurch entstand keine Lücke bei der Erzählung. Gwendolyn und...

Weiterlesen

ich wurde wieder verzaubert

„Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist vielleicht keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen,  wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe...

Weiterlesen

Von Chronografen, Torfköpfen, Heuhaufen und Zeitreisenden..

Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
"Saphirblau" beginnt, wo Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten endete - mit dem Kuss zwischen Gideon und Gwen.
Und nicht nur aufgrund des kleinen Wasserspeierdämons Xemerius ( den ich ja echt ins Herz geschlossen habe :o) ), der sich ab diesem Zeitpunkt an Gwens Fersen heftet, im Geschehen mitmischt und es auf's witzigste kommentiert, auch aufgrund der häufigeren Präsenz von Gwen und Gideon in der Vergangenheit wird es diesmal...

Weiterlesen

Rezension zu "Saphirblau" von Kerstin Gier

Klappentext:
Gideon und Gwendolyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisende birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Nur Xemerius, ein leicht anhänglicher Wasserspeier, sorgt eher für Turbulenzen, als dass er hilft. Und als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt...

Weiterlesen

Es packt mich nicht so richtig

Ein wenig enttäuscht bin ich über diese Fortsetzung. Im ersten Band wurden die Personen und das Grundgerüst der Geschichte vorgestellt. Im zweiten Band habe ich mir deshalb wesentlich mehr Spannung erhofft. Zwar lernt Gwendolyn den Umgang mit den Zeitreisen und findet auch ein wenig mehr über das Zeitreisegen heraus, aber irgendwie plätschert es nur so vor sich hin. Genauso ist es mit der Liebesgeschichte um Gwen und Gideon, unterschwellig ist da irgendwas, das sich nicht richtg entwickelt...

Weiterlesen

Ich liebe es

Buchgestaltung: (gebundene Ausgabe) Dieser Teil der Reihe ist in einem hellen Blau gehalten und wieder sehr schön gestaltet. Die Frau und der Mann - die wir ja schon vom Cover des ersten Teils kennen - stehen nun näher zusammen und haben ebenfalls Kleidung aus vergangener Zeit an. Die Sträucher und Monster sind auch hier vertreten, wobei ich den Eindruck habe, dass das Monster Xemerius darstellen könnte. Die Schrift "Saphirblau" wirkt krakelig und erinnert mich irgendwie an eine Rose mit...

Weiterlesen

Super zweiter Band

Gideon und Gwendoyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisende birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Nur Ximerius, ein leicht anhänglicher Wasserspeier, sorgt eher für Turbulenzen, als dass er hilft. Und als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt...
Quelle...

Weiterlesen

Saphirblau

Nach Rubinrot musste ich natürlich auch den zweiten Band der Edelstein-Triologie lesen und er hat mich genauso in den Bann gezogen wie der Vorgänger. Gwendolyn wird diesmal vollends in das Abenteuer mit hineingezogen. Sie soll gemeinsam mit Gideon Blutproben von allen Gen-Trägern in der Vergangenheit sammeln, damit der gemeimnisvolle Graf seine Macht festigen kann. Sie geraten  mehr als einmal in einen Hinterhalt und werden auf harte Proben gestellt. Dann gibt es da auch noch ihre Liebe...

Weiterlesen

Der erfolgreiche Nachfolgeband von Rubinrot!

Inhalt:
Auch in der Vergangenheit kann Liebe wirklich schwer sein - das merkt auch Gwendolyn. Doch es gibt noch genügend andere Probleme, die bewältigt müssen. Und nicht nur die Dinge, die sie herausfindet, treibt sie zur Geheimnissuche an: Auch, seit Gideon sich ihr gegenüber so komisch verhält, wird ihr klar, dass sie herausfinden muss, was los ist. Doch das ist gar nicht so einfach, wie es sich anhört.

Fazit:

Mit dem zweiten Teil um "Liebe geht durch alle Zeiten"...

Weiterlesen

Tolle Fortsetzung

Inhalt:

 

Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist vielleicht keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn. 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn...

Weiterlesen

Leider eine schwache Fortsetzung

"Rubinrot" habe ich verschlungen undcdeshalb war ich froh, dass eine Bekannte mit Teil 2 ausgeliehen hat, sodass ich direkt weiterlesen konnte. Leider finde ich Band 2 aber etwas schwach.

In Band 2 geht es wieder um die Zeitreisen von Gwendolyn und Gideon. Die beiden verbringen viel Zeit miteinander, da sie von den anderen Zeitreisenden das Blut in den zweiten Chronographen einlesen sollen, damit der Kreis sich schließt. Sie treffen wieder den Graf von St. Germain, Gwendolyn trifft...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung

Da mir das Ende des ersten Teils so neugierig auf den zweiten gemacht hatte, musste ich sofort weiterlesen.
In diesem Band kommen Gwendolyn und Gideon sich näher, auch wenn ihre „Freundschaft“ Höhen und Tiefen hat. Im einen Moment küssen sie sich, doch im nächsten behandelt Gideon Gwendolyn wie Luft. Und das ist nicht das einzige Geheimnis, dass es für Gwen aufzuklären gilt.
In welcher Beziehung steht sie zu Lucy und Paul? Warum haben diese beiden den Chronografen gestohlen?...

Weiterlesen

Frisch verliebt in die Zeitsprünge

Oh Mann ich sag euch das ist echt sowas von gemein von Kerstin Gier das Hörbuch endet doch tatsächlich an der spannensten Stelle und das heißt jetzt für mich ich muß auf Smaragtgrün warten. *grrr*

Es ist eine wunderschöne Fortsetzung!!!
Gewnni und Gideon sind ein echt unheimlich süßes Paar naja auch wenn sich Gideon zu erst echt ecklich Gwenni gegenüber verhalten hat, aber der Funke sprinkt auch bei ihm noch über. Tja aber als der liebe Graf Gwendolyn auch noch den Tip gibt das...

Weiterlesen

Schöne Fortsetzung

Gwen weiß nun, dass sie eine Zeitreisende ist und auch über den Auftrag, den sie und Gideon ausführen müssen weiß sie ein Bruchteil mehr. Allerdings stehen immer noch sehr viele Fragen offen, auf dessen Antworten sie eifrig auf der Suche ist.

Das Buch setzt da an, wo Teil eins aufgehört hat und ist wieder sehr toll erzählt. Diese Geschichte liest sich sehr flüssig, da der Schreibstil toll ist. Er ist einfach, allerdings mit sehr viel Humor bespickt.

Trotz des vielen Humors ist...

Weiterlesen

Fortsetzung auf gleich hohem Niveau

Über das Buch lässt sich im Prinzip dasselbe sagen, wie auch zum Vorgänger. Das Buch lässt sich aufgrund des guten Schreibstils und der spannenden und interessanten Handlung einfach weglesen und der Leser wird dabei bestens unterhalten. Die Hoffnung, dass der zweite Teil etwas mehr in die Tiefe geht, wurde leider enttäuscht, aber es gibt ja noch Teil drei.
Die ambivalente Beziehung zwischen Gwendolyn und Gideon ist wirklich unterhaltsam und lässt das Buch so alles andere als langweilig...

Weiterlesen

Liebe geht durch alle Zeiten 2

Da das Buch da ansetzt, wo "Rubinrot" aufgehört hat, werd ich zum Inhalt nicht viel sagen. Gwen und Gideon arbeiten weiter an ihrer Mission, wobei Gwen auch einige Erkundungen auf eigene Faust unternimmt. Gleichzeitig nervt ihre Cousine Charlotte weiter und aus Gideons Verhalten ihr gegenüber wird sie auch nicht schlau. Zumal sie ja noch Unterricht in Fechten, Menuett tanzen, Benehmen etc. nehmen muss, was gar nicht so einfach ist. Wie gut, dass sie Freunde hat, die ihr helfen, sich...

Weiterlesen

Und weiter geht es mit der Liebe durch alle Zeiten

“Saphirblau“ ist der zweite Teil der Edelstein-Trilogie und ich muss sagen, ich fand ihn nicht ganz so gut wie den ersten Teil. 

Das Buch knüpft nahtlos an den ersten Teil an, was mir gut gefallen hat. 

Aber irgendwie passiert nicht so viel! 
Gwendolyn reist immer öfter in der Zeit umher , oft zusammen mit Gideon, in den sie verliebt ist.Sie bestehen gemeinsame Abenteuer und kommen sich dabei immer näher. 

Das steht im Mittelpunkt der Geschichte. 
Das...

Weiterlesen

Ich will einen Xemerius

Charaktere:
Die Charaktere sind ja immer noch dieselben. Gwen ist einfach toll, Gideon ist immer mal wieder ein riesen Idiot, der Graf ist gruselig, Charlotte nervig, Leslie einfach genial :D
Xemerius ist neu und wurde gleich mein Lieblingscharakter. Ein kleiner, niedlicher Wasserspeierdämon, der mit Sprüchen wie "Heuhaufenmädchen" oder "Ich bepiss mich hier gleich vor Lachen" einfach nur zum Lachen anregt. Eigentlich immer, wenn der Kleine mit von der Partie ist, lacht man nur....

Weiterlesen

Grandiose Fortsetzung - Saphirblau

Auch im zweiten Teil geht es wieder um die Zeitreisenden Gwen und Gideon.

Nachdem mir ja bei dem ersten Teil noch das gewisse etwas gefehlt hat, kann ich mich bei Saphirblau nicht beschweren. Es hat mich von Anfang an mitgerissen. Die Story ist so toll, ich konnte nicht fassen wie schnell ich das Buch gelesen hatte. Ich konnte einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Also, es gibt nix zu meckern. Es ist einfach nur super toll. Vorallem die Sprüche und Aufzeichnungen am Anfang...

Weiterlesen

Glanzloses Zwischenspiel

Nachdem man im 1. Teil der Edelsteintrilogie die 16jährige Gwendolyn, ihre merkwürdigen Familienverhältnisse und das Mysterium um Zeitreisegen sowie Geheimloge kennengelernt hat, steigt man im 2. Band nahtlos in die Geschichte ein. 

Hauptaugenmerk liegt hier aber nicht auf verworrenen, jahrhundertealten Geheimnissen, sondern ganz simpel auf der Frage: "Liebt er mich oder liebt er mich nicht?" 
Die Rede ist von Gideon, dem anderen Zeitreisenden, der seinem Ruf als Kotzbrocken...

Weiterlesen

gelungene Fortsetzung

„Saphirblau“ von Kerstin Gier ist der zweite Teil der Zeitreise-Trilogie.

Gwendolyn sieht nicht nur Geister sondern auch einen Wasserspeier. Er war zu Lebzeiten ein Dämon und folgt Gwen jetzt auf Schritt und Tritt. Bei einem Zeitsprung trifft sie zufällig ihren Großvater, als dieser noch ein junger Mann war. Er versucht Gwen zu helfen. Als Gideon bei einem Zeitsprung zusammen geschlagen wurde, ändert der Graf seine Pläne mit Gwen.

Gwen lebt in einem Gefühlschaos. Auf der einen...

Weiterlesen

Etwas schwächer aber trotzdem toll!

Cover.
Wie auch schon bei Rubinrot, ist das Cover von Saphirblau wunderschön aufgemacht. Neben den zwei Figuren wurden die ganzen Spielereien am Rande liebevoll erarbeitet. Ein wahrer Hingucker und Traum in blau. 
Meine Meinung.
Kerstin Gier hat ihrem Humor wieder freie Bahn gelassen, oft habe ich wieder über Gwendolyn schmunzeln können. Sehr schön fand ich die Idee, den kleinen Wasserspeierdämon Xemerius mit in die Geschichte zu bringen. Sein ziemlich lautes Mundwerk ist...

Weiterlesen

Schnulzig, Witzig einfach Wundervoll

Fazit: 
Gwendolyn hat sich noch immer nicht richtig an das Elapsieren gewöhnt.  
Sie trifft einen geliebten Menschen in der Vergangenheit wieder, was aber keiner Erfahren darf.
Der kleine Wasserspeier Xemerius der sich zum Anfang sehr nervig gab wird mittlerweile ein treuer Freund der ihr hilft Dinge zu übersetzen damit keiner erfährt das sie sich nicht alles merken kann/will.
Wie Ihre Gefühle zu Gideon sind oder seine zu ihr ist alles sehr verwirrend denn einerseits...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung

"Saphirblau" ist eine gelungene Fortsetzung von "Rubinrot", locker und lustig erzählt, fesselnd und schön zu lesen. Trotzdem kommt die Geschichte nicht ganz an den ersten Band heran.  Sie macht aber viel Lust auf den letzten Band der Trilogie "Smaragdgrün".

Weiterlesen

Saphirblau - Besser als der 1. Band

Der zweite Band der Zeitreisen Trilogie hat mir um einiges besser gefallen als sein Vorgänger. Zum einen war das Buch nicht so langatmig und vorhersehbar wie der 1. Band und zum anderen brachte Xemerius mit seinem Witz das Buch ganz schön auf Trab. Eigentlich war der kleine Wasserspeier Xemerius sogar mein Lieblingscharakter.

Kaum zu glauben, daß der erste Band sich nur in 3 Tagen abgespielt hat, soviel wie in dem Buch passiert ist. Genauso turbulent geht es auch im zweiten Band...

Weiterlesen

Fast noch besser als erster Band

Meine Meinung:
Ich liebe auch diesen Band!

Der Schreibstil hat sich zum Glück nicht verändert und bleibt weiterhin sehr locker und umgangssprachlich. So ist es sehr flüssig zu lesen und man hat dieses Buch sehr schnell durch.

Die Gefühle werden aber trotzdem sehr gut herüber gebracht, besonders Gwendolyns, da sie sich in einem richtigen Gefühlschaos befindet.

Es war wieder ungeheuer spannend und man konnte richtig mitfiebern!
Die Charaktere haben sich nicht...

Weiterlesen

Starke gefühle, Starkes Buch ...

Gedion und Gwendolyn reisen durch alle Zeiten, doch die beiden verstehen sich gut, zu gut... bis Gedion ein Unfall hatte in der vergangenheit sah er Gwendolyn. Er spricht sie darauf an und sie versteht nicht was er will von ihr ... Bis sie ihm alles erzählt mit ihren Grandpa doch er glaubt ihr nicht... sie versucht alles ihm das alles zu erklären dennoch versteht er es nicht wirklich. Gideon küsst immer wieder Gwendolyn und dann macht er ihr eine Liebeserklärung, sie freut sich...

Weiterlesen

Eine schöne Fortsetzung von Rubinrot

Meinung:

Seit ein paar Tagen geht Gwendolyn nun kontrolliert auf Zeitreise und in der kurzen Zeit bekam sie schon sehr viele Eindrücke aus der Vergangenheit mit und geriet auch schon in Gefahr. Auch die Gefühle zu Gideon werden von Tag zu Tag stärker. Dazu kommt noch, dass ihr offensichtlich niemand in der geheimen Gesellschaft traut. Die Benimmregeln zu lernen und auszführen sind auch schwerer als gedacht, aber zum Glück lernte sie den Wasserspeierdämon Ximerius kennen, der sie gut...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung

Frisch und sympathisch präsentiert sich auch der zweite Teil der Edelsteintrilogie, die LeserInnen begleiten Gwendolyn und Gideon wieder bei deren Reisen durch die Zeiten. Dabei stellt sich bald heraus, dass Gwendolyn bei weitem nicht so ein tollpatschiges Ding ist wie ihr einige Vertreter der Wächter weismachen wollen. Bald tritt auch zutage, dass Gideons hitzköpfiges Temperament, die Reisen oft zu einem gefährlichen Balanceakt machen aus dem die beiden ProtagonistInnen sich nur mit Mühe...

Weiterlesen

Der 2. Teil der Edelsteintrilogie

Saphirblau ist der zweite Teil aus der Edelstein-Trilogie rund um Gwendolyn und Gideon.
Gwendolyn hat im Moment so einige Probleme. Wie z.B. soll sie „mal eben“ Menuett tanzen lernen? Und ist Gideon wirklich so wie er sich teilweise gibt? Sie schwebt im Moment in einem Gefühlschaos und dabei sind die Beiden immer noch dabei die Aufgabe der Geheimloge zu erfüllen und dies scheint schwieriger als gedacht… 

Der zweite Teil dieser Reihe war für mich schon besser als Band 1....

Weiterlesen

Das Warten geht weiter :(

Gwen trifft auf eine ihrer Elapsier-Reisen eine sehr wichtige Person und mit ihrer Hilfe versucht sie Licht ins Dunkel zu bringen.
Ihre Freundin und ein sehr anhänglicher Wasserspeier helfen ihr dabei, wobei sich letzterer auch in Sachen Gideon als guter Helfer erweist.
Was für ein Spiel spielt der Graf wirklich? Sind Paul und Lucy gut oder böse? Und wer oder was ist der grüne Reiter?

Einige Fragen aus Band 1 werden beantwortet, doch im Gegenzug treten neue an ihre Stelle...

Weiterlesen

Verdienter Hype

Seid ein paar Tagen kann Gwendolyn durch die Zeit reisen

anfangs fand Gwendolyn das auch noch ganz Cool aber mittlerweile wird ihr alles zu viel.

Gwendolyn hat kaum noch Zeit für ihre Freundinin geschweige denn für die Schule ,

sie vergisst Hausaufgaben , verpasst das Frühstück . Gwendolyn wächst alles über denn Kopf..."Warum hat meine Mama es mir nicht schon als Kind gesagt" ... All das was Sie hätte lernen müssen muss Gwendolyn jetzt nachholen !! Gwendolyn erlebt viele...

Weiterlesen

Der Rabe auf seinen rubinroten Schwingen...

Drei Tage ist es her seit sich das Leben der 16jährigen Gwendolyn Shephard grundlegend verändert hat. Entgegen der jahrelangen Vermutungen ihrer Familie hat nicht ihre Cousine Charlotte das Zeitreise-Gen geerbt sondern sie. Anstatt also weiterhin mit ihrer besten Freundin Leslie Liebesfilme zu schauen oder stundenlang über Jungs zu quatschen, heißt es ab jetzt in der Vergangenheit umherzureisen und eine Mission zu Ende zu bringen. Das ist allerdings nicht ihr einziges Problem: Da wäre zum...

Weiterlesen

Das Abenteuer geht weiter

Endlich geht es weiter mit der Edelstein-Trilogie! Oft wird man in Fortsetzungen erst mal mit Fakten aus dem Vorgängerband gelangweilt, Kerstin Gier schafft es aber nur die wichtigsten Fakten elegant in die weiterführende Handlung einfließen zu lassen. Da kommt keine Langeweile auf.
Auch der zweite Teil konnte mich absolut begeistern und ich habe das Buch in kürzester Zeit verschlungen. Ich habe es extra an einem Freitagabend begonnen, um es dann direkt am Wochenende zu inhalieren!...

Weiterlesen

Saphirblau

Achtung dies ist der zweite Teil einer Triologie, evtl. gibt es in dieser Rezension Spoiler.

Wir setzten im zweiten Teil genau dort an wo der erste aufgehört hat.

Die Geschichte hat sich wieder sehr leicht weggelesen, allerdings hat mir ein wenig der Höhepunkt gefehlt, bzw. wusste ich bis zuletzt nicht ganz, worauf das Buch hinaus will, alles wirkt mehr wie die Vorarbeit zum finalen Band.

In diesem Buch taucht erstmal Xemerius, ein Wasserspeierdämon, auf, der von da an...

Weiterlesen

Schönes Jugendbuch

Produktinformation

Hardcover: 400 Seiten

Verlag: Arena (Januar 2013) 

ISBN-10: 3401063472 

ISBN-13: 978-3401063478

Preis: 16,99 €  

Erster Satz im Buch

Es war dunkel in den Gassen von Southwark, dunkel und einsam. 

Inhaltsangabe

Frisch verliebt in der Vergangenheit, das ist vielleicht keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme...

Weiterlesen

Edelstein Trilogie: Saphirblau

In dem 2ten Teil müssen Gideon und Gwendolyn wieder einige Aufgaben lösen, doch diesmal steht ihnen ihre Liebe ab und an im weg. Denn als Gideon in die Vergangenheit reist wird er in einem Hinterhalt gelockt und zur strecke gebracht. Das letzte was er sah war Gwen. Als er in die Gegenwart zurück materialisiert wurde, wusste er nicht so recht ob er glauben konnte was er gesehen hatte. Als Gwen jedoch in die Vergangenheit elapsiert trifft sie ihren grandpa und nicht nur einmal. Beim zweiten...

Weiterlesen

"...der Graf ist nicht das was er mal war"

Gwendolyn und Gideon wurden mit der Aufgabe betraut, das Blut von Lucy und Paul und noch zwei anderen Zeitreisenden aus der Vergangenheit in den Chronografen einzulesen, damit der Blutkreislauf geschlossen und das größte Geheimnis der Menschheit offenbart werden kann. Wer sind Lucy und Paul? Zwei Zeitreisende, die einen von zweien Chronografen, mit denen die Zeitreisegen-Träger seither kontrolloliert elapsieren können, wie sie es nennen, in die Vergangenheit geflohen sind. Warum? Das weiß...

Weiterlesen

Saphirblau

*** Inhalt ***
Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts...

Weiterlesen

Saphirblau

Zusammenfassung:
Gideon und Gwendolyn haben sich lieb - zumindest denkt Gwen das, denn Gideon verfällt schnell wieder in alte Muster. Dennoch müssen beide wie immer in die Vergangenheit reisen um das Blut einiger Zeitspringer zu bekommen. Unterwegs trifft Gwen auf ihren Großvater, der zu dieser Zeit richtig jung ist. Er will ihr helfen das Geheimnis von Lucy und Paul zu lösen. Doch es gibt einige die wollen, dass das Geheimnis auch geheim bleibt.

Meine Meinung:
Es hat mir...

Weiterlesen

2. Band der Liebe-geht-durch-alle-Zeiten-Trilogie

Ein Kuss der alles verändert hat - oder nicht? Gideon hat sie geküsst, ohne Zweifel, dass weiß Gwendolyn, doch warum benimmt er sich ihr gegenüber so merkwürdig? Mal ist er zärtlich und liebevoll, dann wieder kalt und abweisend. Mit Hilfe ihrer Freundin Leslie versucht sie dieses heillose Durcheinander zu ergründen.

Doch viel Zeit bleibt ihr nicht, eine neue Mission steht an. Sie soll zusammen mit Gideon in die Vergangenheit reisen, um den Grafen von Saint Germain in einer...

Weiterlesen

Saphirblau

Meinung: Saphirblau beginnt nahtlos an seinen Vorgänger Rubinrot. Dadurch war ich gleich wieder mitten in der Geschichte, obwohl das Lesen von Band 1 schon ein paar Monate zurückliegt.

Viel weiter bringt uns dieser Band allerdings nicht. Es vergehen nur ein paar Tage und schon ist das Buch wieder vorbei. Eigentlich hat sich Gwen in Gideon verliebt und umgekehrt und dann geht doch wieder alles schief. Das Geheimnis um den Grafen, den Chronografen und um Lucy und Paul ist nur im...

Weiterlesen

Ein humorvolles Must-Read

Vor kurzem hat Gwendolyn erfahren, dass sie anstatt ihrer Cousine Charlotte das Zeitreise-Gen besitzt, das in der weiblichen Linie ihrer Familie weiter vererbt wird, und wird hineingezogen in die Geheimnisse der Loge des Grafen von St. Germain, einem Mann aus der Vergangenheit, der den Kreis der Zwölf schließen will. Was passiert, wenn es Gwen und dem anderen Zeitreisenden Gideon gelingen sollte, das Blut aller Zeitreisenden in den Chronografen einzulesen und den Kreis zu schließen, weiß...

Weiterlesen

Ich liebe die Trilogie

Achtung, wer Rubinrot noch nicht gelesen hat, sollte diese Rezension nicht lesen!!!

 

Gwen ist total irritiert. Denn nach ihrem Kuss mit Gideon im Beichtstuhl weiß sie nun gar nicht mehr, was das bedeutet soll. Und dann taucht auch noch ein kleiner dämonischer Wasserspeier auf, den nur sie sehen kann, da er schon seit langer Zeit tot ist. Xemerius, wie sich der kleine Kerl nennt, weicht nicht mehr von Gwens Seite und versucht sie zu unterstützen, den Geheimnissen wegen der...

Weiterlesen

Edelstein-Trilogie Band 2

Rezi vom Juni 2010:

So langsam findet sich Gwen in ihrer neuen Rolle zurecht, nicht zuletzt dank Gideons Hilfe. Doch irgendwie ist sie für viele andere ein Dorn im Auge und sie sehen in ihr ein Risiko, die Mission zu gefährden. Ebenso soll Gwen dafür verantwortlich sein, dass Lucy und Paul den Chronografen gestohlen haben.
Und was ist mit Gideons Gefühlen für sie? Sind diese echt, oder ist alles nur ein verworrenes, undurchschaubares Spiel, hinter dessen Kulissen sie nur...

Weiterlesen

besser als Rubinrot

"Es konnte eigentlich nur besser werden." Das in etwa dachte ich nach dem ersten Teil der Roman-Trilogie "Liebe geht durch alle Zeiten" von Kerstin Gier. "Saphirblau" konnte diese Hoffnung leider nur bedingt erfüllen, denn wo mich die eine Schwäche des Vorgängerromans weniger störte, taten sich umgehend neue Abgründe auf...

Zum Inhalt kann man bei "Saphirblau" relativ wenig sagen. Ein wirklicher Fortschritt in der Handlung um den Chronographen ist kaum zu beobachten. Auch hier zeigt...

Weiterlesen

Liebe geht durch alle Zeiten - Saphirblau

Oft ist es der Fall, dass man von der Fortsetzung einer Reihe enttäuscht wird, aber bei Saphirblau ist das nicht der Fall. Wenn man den ersten Teil gelesen hat, muss man den zweiten Teil sofort bereit halten, um weiterzulesen :b
Viel von den Charakteren hat sich nicht verändert, aber es war trotzdem schön zu sehen wie sich die einzelnen Charaktere und vor allem unsere Protagonistin Gwendolyn und die Beziehungen untereinander entwickelt haben. In diesem Buch kommen sogar noch ein paar...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783401063478
Erschienen:
2009
Verlag:
Arena Verlag GmbH
9.08625
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (429 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 1023 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher