Buch

Das Kind in mir will achtsam morden - Karsten Dusse

Das Kind in mir will achtsam morden

von Karsten Dusse

Björn Diemel ist zurück - und mordet ganzheitlicher als je zuvor

Björn Diemel hat die Prinzipien der Achtsamkeit erlernt, und mit ihrer Hilfe sein Leben verbessert. Er hat den stressigen Job gekündigt und sich selbstständig gemacht. Er verbringt mehr Zeit mit seiner Tochter und streitet sich in der Regel liebevoller mit seiner Frau. Ach ja, und nebenbei führt er noch ganz entspannt zwei Mafia-Clans, weil er den Chef des einen ermordet und den des anderen im Keller eines Kindergartens eingekerkert hat. Warum nur kann Björn das alles nicht genießen? Warum verliert er ständig die Beherrschung? Hat er das Morden einfach satt? Ganz so einfach ist es nicht. Sein Therapeut Joschka Breitner bringt ihn endlich auf die richtige Spur: Es liegt an Björns innerem Kind!

Rezensionen zu diesem Buch

Grandiose Fortsetzung, die absolut Spaß macht!

 

*Erster Satz des Buches*
"Der massige Russe wirkte fast wie ein verschrecktes Kind, als er in den Kofferraum seines eigenen Wagens kletterte."
KARSTEN DUSSE - DAS KIND IN MIR WILL ACHTSAM MORDEN, S. 13

*Meine Meinung*
"Das Kind in mir will achtsam morden" ist der zweite Band um den Anwalt Björn Diemel. Da er direkt an den ersten anknüpft, sollte man den ersten unbedingt gelesen haben. 

Dass Karsten Dusse ein genialer Autor ist, war mir spätestens nach...

Weiterlesen

kindlich oder kindisch

Klappentext:

Björn Diemel hat die Prinzipien der Achtsamkeit erlernt, und mit ihrer Hilfe sein Leben verbessert. Er hat den stressigen Job gekündigt und sich selbstständig gemacht. Er verbringt mehr Zeit mit seiner Tochter und streitet sich in der Regel liebevoller mit seiner Frau. Ach ja, und nebenbei führt er noch ganz entspannt zwei Mafia-Clans, weil er den Chef des einen ermordet und den des anderen im Keller eines Kindergartens eingekerkert hat. Warum nur kann Björn das alles...

Weiterlesen

toller Humor, so gut wie der erste Teil

Ein  wunderbar humorvolles Buch, das seinem Vorgänger "Achtsam morden" durchaus das Wasser reichen kann. Man muß den Vorgänger nicht lesen, aber ich glaube, einfach um des Lesevergnügens willen sollte man dies tun.

Björn ist Anwalt und hat nun 2 Mafiaclans zu leiten. Wie er da reingeschlittert ist, möchte ich hier nicht verraten, aber er hat alle Hände voll zu tun und leitet auch noch einen Kindergarten. Auch wenn er dank seines Therapeuten nun ganzheitlich und achtsam mordet, möchter...

Weiterlesen

Schwächer als der Vorgänger

Wie ich mich auf dieses Buch gefreut habe. "Achtsam morden" war mein Jahreshighlight und ich war sehr gespannt auf die Fortsetzung. Leider wurde ich etwas enttäuscht. Der Schreibstil war unverändert. Was mich aber sehr gestört hat, waren die Wiederholungen. Ja, es geht um das innere Kind, aber das in jedem zweiten Satz zu schreiben, muss nicht sein. Mir hat auch der Humor etwas gefehlt, den das erste Buch hatte. Erst das letzte Kapitel hat mich gut unterhalten und zum Lachen gebracht. Und...

Weiterlesen

Wie der Vorgänger - voller Situationskomik und Augenzwinkern

Das Buch knüpft inhaltlich genau dort an, wo „Achtsam morden“ aufhört. Dann folgt ein kleiner Zeitsprung und wir merken, dass Björn Diemel nicht mehr so ausgeglichen ist, wie er gern wäre. Er verliert die Beherrschung und begeht dadurch Fehler. Also sucht er wieder seinen Achtseimkeits-Coach Joschka auf, der ihm die Lösung seiner Gereiztheit präsentiert: Björns inneres Kind ist verletzt und schlägt deshalb um sich, wenn es sich nicht gehört fühlt. Björn beschließt also in der nächsten Zeit...

Weiterlesen

Amüsant, aber etwas zu sehr Ratgeber

Für mich hat sich der Autor bzw. der Protagonist Björn in diesem zweiten Teil zu sehr mit seinem inneren Kind beschäftigt oder genauer gesagt, waren mir die Dialoge dieser drei doch etwas zu viel Achtsamkeit und erinnerten zu sehr an einen Psychoratgeber, denn an einen spannenden Krimi. Andererseits lassen die skurillen Ideen des Autors und seine witzige Schreibweise die Seiten nur so "dahinfliegen".

Alles in allem hat mir das Buch so gut gefallen, dass ich aufgrund der begeisterten...

Weiterlesen

Einfach skurril und wunderbar

„Kindlich ist das altersgemäße Verhalten eines Kindes. Kindisch ist das nicht altersgemäße Verhalten eines Erwachsenen“ (S. 139). Diese und weitere tiefgründige Ratschläge und Definitionen hat diesmal der Achtsamkeits-Coach Joschka Breitner für Björn Diemel parat.

Der Strafverteidiger Björn Diemel ist wieder da. Eigentlich hat er mit der Hilfe von Joschka Breitners Achtsamkeitsprinzip sein Leben in den Griff bekommen. Er hat seinen Job in der Kanzlei gekündigt und sich selbständig...

Weiterlesen

Das innere Kind

Jetzt sitzt Björn wieder bei seinem Achtsamkeitsmentor und Therapeut Joschka Breitner. Im Urlaub in den Alpen ging ein kleiner „Racheplan“  ziemlich schief und der unfreundliche Kellner verlor sein Leben..dabei wollte Björn doch gar nicht mehr morden. Dann hat er noch einen Mafia Boss im Keller den keiner entdecken darf, die Mütter in seinem Kindergarten haben Sonderwünsche, seine Ex und doch noch verheiratete Frau macht ihm Ärger….und Björn möchte eigentlich alles kurz und klein schlagen....

Weiterlesen

Herrlich skurrile Fortsetzung von "Achtsam morden"

Sechs Monate nachdem Björn Diemel einen Großteil seiner Probleme auf sehr achtsame Weise aus dem Weg geschafft hat, bemerkt der smarte Anwalt, dass er sein Leben dennoch nicht entspannt genießen kann. Immer wieder verliert er wegen scheinbarer Kleinigkeiten die Beherrschung und wird von Noch-Ehefrau Katharina dazu verdonnert, einen weiteren Beratungstermin bei Joschka Breitner auszumachen.

Der findet auch schnell heraus, wo das Problem liegt, Björns inneres Kind ist verletzt und...

Weiterlesen

sehr gut

Jeder hat ein inneres Kind. Wenn man tief in sich hineinblickt wird man es finden. Im Fall von Björn Diemel erklärt ihm sein Therapeut wie er mit seinem inneren Kind klarkommt. Er soll eine Woche gemeinsam mit seinem inneren Kind verbringen. Mit Achtsamkeit, Selbstreflektion kommt er bei sich an. Regelmäßig hat er seinen Phsychoterapeuten Joschka Breitner. aufgesucht um an seiner Selbstreflektion zu arbeiten. 
Mit Hilfe von schwarzem Humor wird in diesem Buch erzählt wie die...

Weiterlesen

Björn begegnet seinem Inneren Kind

Karsten Dusse greift in diesem zweiten Band, um das achtsame morden, ein recht interessantes Thema auf. Selbsthilfe, Selbstwahrnehmung, Psychohygiene sind Schlagworte, die in der Methode der Arbeit mit dem Inneren Kind zum Tragen kommen. Meist wird diese Arbeit durch einen psychologisch versierten Therapeuten begleitet. 

Der Band schließt fast nahtlos an den ersten Teil an. Trotzdem können sie auch unabhängig voneinander gelesen werden. Die Protagonisten werden ausreichend vorgestellt...

Weiterlesen

Gute Fortsetzung, viel Witz und Intelligenz, wenig Neues

Björn Diemel hat mit Hilfe seines Coaches Joschka Breitner das Prinzip der Achtsamkeit erlernt. Mit Achtsamkeit ist er Dragan los geworden und mit Achtsamkeit hat er diesen Leben beendet. Das dumme war nur, Dragan muss weiter existieren, auch wenn er tot ist. Sonst ist Björn schnell tot. Also führt er die Geschäfte von Dragan weiter, als wäre dieser noch am Leben.
Als neue Probleme auftauchen, sucht Björn seinen Achtsamkeitscoach auf. Dieser macht in auf sein inneres Kind aufmerksam....

Weiterlesen

Entdecke die (Un)möglichkeiten, mit deinem inneren Kind!

Meine Meinung

Entdecke die (Un)möglichkeiten, mit deinem inneren Kind!

 

Prolog erster Satz: >>Es ist nie zu spät für eine unglückliche Kindheit<<.

Nach *Achtsam morden* habe ich wirklich schon überlegt, ob ich den Nachfolger *Das Kind in mir will achtsam morden* lesen möchte. Was kann denn da schon Neues kommen? Würde ich da nicht eine große Enttäuschung erleben? Nö! Meine Bedenken waren absolut fehl am Platz. Hätte ich das Buch nicht gelesen, wüsste...

Weiterlesen

Schwarzer Humor

Björn Diemels Probleme sind nicht kleiner geworden nachdem er Mafiaboss Dragan ermordet hat. Deshalb begibt er sich erneut in die fachkundigen Hände von Psychotherapeut Joschka Breitner. Der überzeugt ihn davon, dass seine Schwierigkeiten in seiner Kindheit begraben lagen und dass sich Björn nun damit auseinandersetzen soll. Gesagt – getan. Nur will das Kind in ihm manchmal etwas ganz Anderes als er, denn Björn hat sich geschworen, nicht mehr morden zu wollen. Und dieser Vorsatz erfordert...

Weiterlesen

Ihr inneres Kind wird dieses Buch lieben

Der Anwalt Björn Diemel möchte nicht mehr morden. Sein inneres Kind schon...
"Die Beschäftigung mit meinem inneren Kind stellte sich für mich als die ideale Methode heraus, um die Ursachen der Probleme zu beseitigen, deren Folgen ich täglich mit Achtsamkeit minderte." (Seite 18)

Dieser zweite Band (erster Band war "Achtsam morden") liest sich genauso flüssig, wie der erste. Wieder ein Page-Turner aber - wenn man den 1. Teil schon kennt - natürlich nicht mehr so überraschend und...

Weiterlesen

Björn Diemel ist zurück - eine großartige Fortsetzung in Sachen Achtsamkeit, Krimi und schwarzem Humor en masse!

"Das Kind in mir will achtsam morden" von Karsten Dusse ist als Taschenbuch mit 480 Seiten im Mai 2020 bei Heyne erschienen.

Hauptprotagonist Björn Diemel ist selbständiger Anwalt, lebt von seiner Frau derzeit getrennt und die beiden haben eine gemeinsame Tochter. So weit, so normal.

Allerdings ist sein Hauptklient der Mafioboss Dragan - den er höchstpersönlich (natürlich unter Einhaltung sämtlicher Aspekte der Achtsamkeit) ermordet hat. Das hängt er natürlich nicht an die...

Weiterlesen

Im Komischen liegt so viel Wahres.

Karsten Dusse nimmt auch im Nachfolger von „Achtsam morden“ ein psychologisches Konstrukt aufs Korn und auf die Schippe, dass es eine wahre Freude ist, „das innere Kind“. 

Zusammen mit dem Achtsamkeitsprinzip und der Kontaktaufnahme mit seinem inneren Kind versucht der Protagonist Björn, die Probleme zu lösen, die er sich im ersten Buch eingebrockt hat. 

 

Der Leser wird nicht so sehr vom Fortgang der Geschichte gefesselt als von den vielen Alltagsbeobachtungen, die der...

Weiterlesen

Mittelprächtiger Aufguss

Björn Diemel ist zurück. Nach allen Regeln der Achtsamkeit hat er sich selbstständig gemacht und führt nebenbei noch zwei Mafia-Clans, nachdem er den Chef des einen achtsam ermordet und den Chef des anderen im Keller eingekerkert hat. Jetzt hat er sich dem Morden abgewandt. Aber wie soll er reagieren, wenn seine Geheimnisse in Gefahr sind? Und da ist ja auch noch sein inneres Kind...

Ich kann mich noch gut an den ersten Teil erinnern. Der großartig war: Frisch, voll mit neuen Ideen,...

Weiterlesen

Ein Roman voller Ironie

Im Nachfolgeroman zu "Achtsam morden" gibt es für Rechtsanwalt Björn Diemel wieder viele Probleme zu lösen. Ein in seinem Keller gefangener Mafia-Boss, ein Mord im gemeinsamen Familienurlaub, seine schwierige Ehefrau und schließlich auch noch ein Erpresser. Grund genug, sich wieder an seinen Coach Joschka Breitner zu wenden, der ihn mit seinem "inneren Kind" vertraut macht.

Ich habe den ersten Roman der Reihe bisher nicht gelesen, was den Spaß beim Lesen dieses Buches allerdings nicht...

Weiterlesen

Das achtsame Morden geht weiter - leider etwas schwächere Fortsetzung des grandiosen "Achtsam morden"

Zum Inhalt:

Der Rechtsanwalt Björn Diemel ist zurück! Nachdem er seiner Tochter erfolgreich mit zweifelhaften Methoden einen Kindergartenplatz beschafft hat, hat er nun mit den Wünschen seines inneren Kindes zu kämpfen. Dessen Unbehrerrschtheit kann dann auch schonmal zu einem Streich mit ungewollten schweren Folgen führen....Aber wie gut, dass Björn den Therapeuten Joschka Breitner an seiner Seite hat, der ihm erklärt, wie Björn sein inneres Kind besänftigen und respektieren kann....

Weiterlesen

Schwarzer Humor vom Feinsten!

Rechtsanwalt Björn Diemel ist zurück. Die Prinzipien der Achtsamkeit, an die er von seinem Therapeuten Joschka Breitner herangeführt wurde, hat er nicht nur verinnerlicht, sondern mittlerweile so umgesetzt, dass seine Work-Life-Balance ausgeglichener ist. Er hat seinen stressigen Job gekündigt, sich selbständig gemacht und führt in aller Achtsamkeit zwei verfeindete Mafia-Clans, da er den einen Boss ermordet und den anderen im Keller eingesperrt hat. Mit der erlernten und umgesetzten...

Weiterlesen

Einfach super

Björn Diemel lebt als selbständiger Anwalt von Ehefrau getrennt über dem Kindergarten seiner Tochter. Bösewicht Boris sitzt seit einem halben Jahr im Keller des Kindergartens, da Björn und Kindergartenleiter Sascha noch keine adäquate Lösung des Problems eingefallen ist.

 

Bei einem gemeinsamen Urlaub mit seiner Familie im Allgäu kommt Björns inneres Kind zum Vorscheinen und legt sich mit den unfähigen Kellner an, der dann bald darauf einen tödlichen Unfall hat. Wieder zu Hause...

Weiterlesen

Du bist, was Du warst

Zum Inhalt:
Björn hat das Morden hinter sich gelassen, das Prinzip der Achtsamkeit jedoch weiter verinnerlicht. Aber dann passiert ihm doch wieder ein tödliches Missgeschick und er lässt sich von seinem Psychologen beraten. Dieser macht Björn mit dem Prinzip des inneren Kindes bekannt und lässt ihn eine Aussöhnung mit seinem jüngeren Selbst anstreben, - zum Wohle von Björns Ehe, seinem weiteren Leben und Personen, die seinen Weg kreuzen.

Mein Eindruck:
Zwar ist der Humor...

Weiterlesen

Interessanter Roman

Den ersten Band habe ich noch gar nicht gelesen, doch das ist bei diesem Roman gar nicht mal so schlimm. Das Buch von Karsten Dusse hat mir insgesamt gut gefallen. Die Geschichte ist gut durchdacht und hat einen durchgängigen roten Faden von Anfang bis Ende. Björn scheint ein ziemlich gewiefter Anwalt zu sein, der allerdings nicht mehr sehr viele Mandate annimmt, weil er mehr damit beschäftigt ist, die zwei Mafia-Clans zu führen, ohne dass deren Mitglieder herausfinden, was mit den...

Weiterlesen

Absolut genial!

Was macht man mit einem an der Seele verletzten inneren Kind, einem Mafiaboss im Keller und einer Horde Mütter, die unbedingt einen Plastikneutralen Kindergarten haben wollen? Genau, man geht erst einmal wieder für eine Runde zum Achtsamkeits-Seminar.

 

Björn Diemel bekommt von seinem Therapeuten Joschka Breitner den Auftrag, sich eine Woche lang um sein inneres Kind zu kümmern. Zumal Björn noch nie etwas von seinem inneren Kind gehört hat.

 

Jetzt stellt sich...

Weiterlesen

Achtsamkeit Teil 2 - einfach genial!

Björn Diemel lebt, nachdem er seinen Job als Anwalt endgültig an den Nagel gehängt hat, immer noch in seinem Haus über seinem eigenen Kindergarten. Mafiaboss Boris sitzt immer noch eingesperrt im Keller unter dem Kindergarten. Leider hat es Björn immer noch nicht geschafft total achtsam zu sein. Und dann kommt da jemand, der den Kopf von Boris will. Wer ist das und warum hat er sich den nicht selbst geholt? Fragen, die er seinem Therapeuten Joschka Breitner nicht stellen kann. Der macht ihn...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung

Nachdem ich schon dank Band 1 im letzten Jahr eine Einführung in das achtsame Morden bekommen habe, war ich sehr gespannt ,ob der 2. Teil dieses schwarzhumorigen Krimis wieder genauso viel Lesespaß bringen würde. Dieses Mal lernt Björn Diemel von seinem Achtsamkeitstrainer Joschka Breitner, dass viele Verhaltensmuster im Alltag auf das innere Kind zurückzuführen sind. Daran muss bei dem Anwalt in der Tat noch gearbeitet werden. Denn eigentlich hatte er sich vorgenommen, das Morden sein zu...

Weiterlesen

Leider schwächer als der erste Band...

Björn Diemel hat die Prinzipien der Achtsamkeit erlernt, und mit ihrer Hilfe sein Leben verbessert. Er hat den stressigen Job gekündigt und sich selbstständig gemacht. Er verbringt mehr Zeit mit seiner Tochter und streitet sich in der Regel liebevoller mit seiner Frau. Ach ja, und nebenbei führt er noch ganz entspannt zwei Mafia-Clans, weil er den Chef des einen ermordet und den des anderen im Keller eines Kindergartens eingekerkert hat. Warum nur kann Björn das alles nicht genießen?...

Weiterlesen

Lustig, originell, skurril und mitreißend- ein Hörschmaus für jedermann!

Inhaltsangabe:

Zwischenzeitlich sind knapp sechs Monate vergangen, seit Björn Diemel im Frühjahr bei Joschka Breitner sein Achtsamkeits-Seminar für eine ausgewogene Work-Life-Balance absolvierte. Nach anfänglichen Bedenken über den Sinn dieses ungewöhnlichen Kurses hat sich die mehrtägige Einzeltherapie jedoch positiv auf die Einstellung des Mittvierzigers ausgewirkt. Mit neuer Energie und einer Erfolg versprechenden Haltung hat Björn sein bisheriges Leben nun komplett umgekrempelt. ...

Weiterlesen

Wieder absolut empfehlenswert ...

Auf diese Fortsetzung habe ich mich schon sehr gefreut, denn ich war bereits von Teil 1 absolut begeistert.
Das liegt vor allem am lebendigen und frechen Schreibstil von Karsten Dusse, der besonders den Fans schwarzen Humors sehr viel Spaß bereiten dürfte. Der Autor hat eben zu Recht schon mehrfach den Deutschen Comedypreis erhalten.

Normalerweise schaffen es gute Bücher diesen Genres, mich beim Lesen zum Grinsen oder Schmunzeln zu animieren. Karsten Dusse hat es allerdings...

Weiterlesen

Dieser Rechtsanwalt kann irre gut schreiben!

★★★★★ 

Dieser Rechtsanwalt kann irre gut schreiben!

 

Björns Leben ist durch das Prinzip der Achtsamkeit besser geworden. Seine Ehe ist zwar noch immer nicht gekittet, aber er verbringt viel Zeit mit seiner Tochter, wohnt über dem Kindergarten, den er quasi übernommen hat und der von Sasha, einem ehemaligen Mafiosi, geführt wird und in dessen Keller Boris „aufbewahrt“ wird. Also eigentlich alles bestens. Aber Björn ist das Morden leid und merkt, dass er zu oft und...

Weiterlesen

Die gelungene Fortsetzung des achtsamen Mordens – perfekt mit kleinen Abstrichen

Björn Diemel hat den stressigen Anwalts-Job gekündigt, sich selbstständig gemacht und lebt nun getrennt von seiner Ehefrau entspannt in seiner Wohnung über dem eigenen Kindergarten. Er genießt die Zeit, die er mit seiner Tochter verbringt und nebenbei führt er noch ganz entspannt zwei Mafia-Clans an, weil er den Chef des einen ermordet und den des anderen im Keller des Kindergartens eingekerkert hat. Dennoch ist er nicht ganz glücklich. Er hat der Gewalt abgeschworen, rastet aber trotzdem...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
480 Seiten
ISBN:
9783453424449
Erschienen:
Mai 2020
Verlag:
Heyne
8.62069
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (29 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 77 Regalen.

Ähnliche Bücher