Leserunde

Leserunde zu "Das versunkene Dorf" (Olivier Norek)

Das versunkene Dorf -

Das versunkene Dorf
von Olivier Norek

Bewerbungsphase: 11.03. - 24.03.

Beginn der Leserunde: 31.03. (Ende: 21.04.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Blessing Verlags – 20 Freiexemplare von "Das versunkene Dorf" (Olivier Norek) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Bei der Festnahme eines Drogendealers erleidet die Kommissarin Noémie Chastain eine schwere Schussverletzung: Fortan ist eine Hälfte ihres Gesichts entstellt. Weil man ihr nicht mehr zutraut, ein Team zu führen, wird sie gegen ihren Willen aus Paris in die Provinz verbannt: Nach beschaulichen Wochen taucht auf dem See eine Tonne mit einem längst verwesten Leichnam auf, wodurch Noémie auf die Vorgeschichte Avalones stößt: Vor 25 Jahren wurde das Dorf evakuiert, überflutet, die Bewohner mussten dem neu geschaffenen Stausee weichen und wenige Kilometer entfernt im neuen Avalone leben. Doch drei Kinder kamen damals nicht mit ...

Das Spiel von Verbergen und Wiederauftauchen prägt diesen Roman, dessen raffinierte Dramaturgie Noémies Geschichte mit der des Dorfes verschränkt.

ÜBER DEN AUTOR:

Olivier Norek, geboren 1975 in Toulouse, arbeitete drei Jahre für Pharmaciens sans frontières und wurde Police Lieutenant in Seine-Saint-Denis. Seine Erfahrungen im Polizeidienst verarbeitete er 2013-2016 in der Capitaine-Coste-Trilogie, die ihn zu einem Star der französischen Krimiszene machten. Er wurde u. a. mit dem Prix du polar européen und mit dem "Grand Prix des lectrices de Elle, catégorie: Policiers" ausgezeichnet. 2018 erschien im Blessing Verlag sein Roman über das Geflüchtetenlager von Calais. "All dies ist nie geschehen."

23.04.2022

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bajo kommentierte am 11. März 2022 um 19:23

Hey, hier ist ja noch ein Buch aufgetaucht! Ich mag Krimis und bewerbe mich, vielleicht klappt es ja.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 11. März 2022 um 19:58

Der Kurzinhalt klingt sehr spannend, daher würde ich hier gerne mitlesen und bewerbe mich um ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 11. März 2022 um 20:25

Den Autor kenne ich nicht, aber das klingt unheimlich und nach Spannung, also perfekt für eine lebendige Leserunde. Gerne versuche ich hier mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
carola1475 kommentierte am 11. März 2022 um 20:51

Die Leseprobe ist spannend und sehr intensiv, das Buch möchte ich unbedingt lesen und wäre gern bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 11. März 2022 um 20:54

Das hört sich total spannend und etwas unheimlich an. Und daher versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 12. März 2022 um 02:06

Das Buch klingt ziemlich interessant, ich fände eine Teilnahme an der Leserunde sehr reizvoll!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 12. März 2022 um 07:35

das buch möchte ich rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hornita kommentierte am 12. März 2022 um 09:41

Der Autor hört sich vielversprechend an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleine_Raupe kommentierte am 12. März 2022 um 12:30

Schon der Klappentext klingt richtig gut, Noémie ist bestimmt eine spannende Protagonistin! Auch die Geschichte um das versunkene Dorf verspricht interessant zu werden, ein bisschen düster und geheimnisvoll, genau mein Fall. Vollends überzeugt hat mich nun die Leseprobe, schon der Prolog ist derart spannend und intensiv, sodass ich das Buch nun unbedingt lesen möchte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
isalo kommentierte am 12. März 2022 um 12:34

Das hört sich mega spannend an. Auch die Biographie des Autors ist sehr interesssant. Diese Buch würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
grünerfisch kommentierte am 12. März 2022 um 14:54

Klingt sehr spannend der Krimi, in die Leseprobe ließ es sich schon mal gut einsteigen. Ich mag ja französische Thriller/Krimis und diesen Autor kenne ich noch nicht. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gerlisch kommentierte am 12. März 2022 um 17:25

Der Klappentext hört sich schön düster an, die Dorfbewohner haben bestimmt einiges zu verbergen. Hier hüpfe ich mal mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Matzbach kommentierte am 12. März 2022 um 19:33

Für französische Krimis bin ich immer zu haben, also bewerbe ich mich mal

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annabell95 kommentierte am 12. März 2022 um 21:21

Der Klappentext hört sich sehr interessant ist. Bin gespannt, was damals mit den Kindern passiert ist.

Versuche daher mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 13. März 2022 um 08:13

Wie spannend und gleichzeitig gruselig. Was ist damals geschehen? Ich würde es gerne erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 13. März 2022 um 16:21

Endlich mal ein französischer Krimi und nach dazu ein mega spannender! Ab in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gagamaus kommentierte am 13. März 2022 um 20:33

Das Schicksal von Noemie hat mich in der Leseprobe sehr berührt. Ich bewundere Menschen, die nach so einer Verletzung ihren Mut nicht verlieren und ihre Kraft weiterzumachen. Ich mag französische Krimiautoren. Grangé und Minier und Thilliez habe ich ganz viel im Schrank stehen. Sehr gerne würde ich einen neuen Franzosen für mich entdecken, deshalb bewerbe ich mich für diese Leserunde. Das Buch stand bereits eine ganze Weile auf meiner Wunschliste und ich freue mich, dass es hier eine Leserunde geben wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 14. März 2022 um 09:34

Das Cover ist mir gleich ins Auge gesprungen und auch der Plot hört sich sehr interessant an, das ist so genau meins....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rebecca1120 kommentierte am 14. März 2022 um 11:05

Den Autor kenne ich bisher noch nicht. Aber vielleicht werden wir ja "Freunde". Die Kurzbeschreibung hört sich jedenfalls sehr spannend an. Also versuche ich einfach mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Betzi8383 kommentierte am 14. März 2022 um 19:01

Die Story hört sich sehr spannend an und ist mal was Neues... 

Da springe ich doch gleich in den Lostopf! ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Martinchen kommentierte am 14. März 2022 um 19:14

Die Inhaltsangabe hat mich angesprochen, die Leseprobe überzeugt. Der Autor ist mir völlig unbekannt, aber diesen Krimi möchte ich unbedingt lesen. Ein entstelltes Gesicht ist das Schlimmste für eine junge attraktive Frau, hinzu kommt der Verlust des Freundes, der damit nicht umgehen kann - verständlich muss ich leider sagen.

Ich bewerbe mich sehr gern um ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cat83 kommentierte am 14. März 2022 um 20:12

Klingt ganz interessant und scheint mal nicht unbedingt nur der klassische Krimi zu sein. Ich wäre gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 15. März 2022 um 13:07

Das hört sich wirklich sehr gut an, eine Geschichte, die sich von der breiten Masse abhebt. Ich würde gerne mehr erfahren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 15. März 2022 um 13:18

Die leseprobe hat mir gezeigt, dass dieses Buch genau mein Ding werden könnte. Daher würde ich gerne weiterlesen und hier in der Runde mitmachen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 16. März 2022 um 12:11

Sehr spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cs73728 kommentierte am 16. März 2022 um 16:42

'Das klingt ja spannend! Ich wäre gerne beim Lesen dabei!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cs73728 kommentierte am 16. März 2022 um 16:43

'Das klingt ja spannend! Ich wäre gerne beim Lesen dabei!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 16. März 2022 um 20:11

Mich hat die Beschreibung zu diesem Buch sehr neugierig gemacht und gerne wäre ich bei dieser Runde dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina0604 kommentierte am 16. März 2022 um 21:01

Habe nal ne Serie in solch Art gesehen und mich würde es als Buch in der Form interessieren daher bewerbe ich mich mal..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 17. März 2022 um 08:36

Hier würde ich gerne mitlesen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 17. März 2022 um 12:20

Das klingt sehr spannend, wenn man mit dem Buch in die Vergangeheit eintauchen kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JoanStef kommentierte am 17. März 2022 um 19:50

Die Hintergrund geschichte hat mich sofort angesprochen. WIe furchtbar, wenn Menschen ihre Heimat aufgeben müssen. 

ALso üpfe ich hier in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
memory-star kommentierte am 17. März 2022 um 21:51

Klingt ganz nach meinem Geschmack

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 18. März 2022 um 10:24

da versuche ich doch gerne mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 20. März 2022 um 00:52

Der Klappentext klingt nach einem spannenden Kriminalroman mit einer interessant gezeichneten Hauptprotagonistin. Ich bin gespannt auf das Werk von Olivier Norek und bewerbe um ein Leseexemplar...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 20. März 2022 um 07:19

Eine sehr spannende Geschichte, die ich gerne lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dimity74 kommentierte am 20. März 2022 um 13:19

Das klingt nach Lesestoff für mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Theaterfreundin kommentierte am 20. März 2022 um 18:34

Die Beschreibung klingt sehr spannend und vielversprechend. Da der Autor im Polizeidienst war, weiß er genau wovon er schreibt. Ich würde das Buch und den Autor gerne kennenlernen, lesen und an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ki_ki kommentierte am 20. März 2022 um 20:52

Hört sich düster und mysteriös und damit nach MUSS ICH HABEN AN!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
louvre74 kommentierte am 22. März 2022 um 10:14

Dieses Mal gibt es sehr viele gute Bücher! Tolle Auswahl. Hier liest sich die Leseprobe spannend. Olivier Norek ist ein guter Autor.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Goldie-hafi kommentierte am 22. März 2022 um 13:13

Schon der Klappentext klingt mega spannend. Ebenso ist die Leseprobe klasse! Da würde ich gerne mitlesen. Man ist dabei sofort in der Geschichte drin und fühlt mit Noémie mit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rike kommentierte am 22. März 2022 um 14:29

Lange keine Spannungsliteratur mehr gelesen, daher wäre ich gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 22. März 2022 um 19:49

Französische Krimis.... herrlich!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 22. März 2022 um 20:31

Hört sich spannend an, da versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 23. März 2022 um 07:23

Die Geschichte klingt leicht schauerhaft und gruselig und ist darüber hinaus noch ein Kriminalroman, eines meiner Lieblingsgenre :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 23. März 2022 um 08:00

Spannung pur, würde ich mal behaupten. Da muss ich mit in den Lostopf springen und mir die Daumen drücken.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svanvithe kommentierte am 23. März 2022 um 14:26

Noémie Chastain scheint eine bemerkenswerte Kommissarin zu sein, die wegen ihrer Verletzung in die Provinz abgeschoben wird. Dabei ist es interessant zu erfahren, wie ihre Geschichte mit dem Fall verbunden wird. Solche persönlichen Schicksale inmitten eines Kriminalfall zu sehen, schätze ich …

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tabetha kommentierte am 23. März 2022 um 15:44

Da wär ich gern dabei. Ich mag die mystische Szenerie. Ein Leichnam in einem Stausee. Unter den Wassermassen begraben liegt das vor einem viertel Jahrhundert geflutete Dorf Avalone. 
Avalone erinnert mich an die Dörfer Reschen und Graun, die vor einem halben Jahrhundert geflutet wurden. Nun ragt nur noch ein Kirchturm aus dem Speichersee.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 23. März 2022 um 17:46

Französische Krimis habe ich bisher nur im Fernsehen verfolgt....Alain Delon, Jean Reno...

Gerne würde ich mal einen lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Deidree C. kommentierte am 23. März 2022 um 21:22

Solche versunkenen Dörfer haben etwas faszinierendes und unheimliches.

Da würde ich gerne mitlesen und erfahren was mit den Kindern geschehen ist. Die Kurzbeschreibung gibt nicht an, ob es sich bei der Leiche um einen Erwachsenen oder ein Kind handelt. Vielleicht leben die Kinder ja noch irgendwo.....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vulpes.fantasy2709 kommentierte am 23. März 2022 um 21:30

Hallo, ich liebe Krimis. Im Generellen ich liebe Bücher egal welcher Art, aber Krimis an einem kalten Tag eingekuschelt in ein paar Decken am Sofa sitzend zu lesen, dass ist das beste.

#krimilove hoffentlich bekomme ich das Buch

lg

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliothek kommentierte am 23. März 2022 um 21:32

Das alles ist für mich ein richtig spannender Beginn. Der Schreibstil von Olivier Norek ist unglaublich fesselnd und packend. Gern würde ich weiterlesen und bewerbe mich hiermit für diese Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 23. März 2022 um 22:11

Klingt sehr interessant. Hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleenkram kommentierte am 24. März 2022 um 09:26

Das Buchcover ist geheimnisvoll. Da bin ich gespannt, was das für ein Krimi ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SKANDINAVISCHELESERIN kommentierte am 24. März 2022 um 11:10

Der Autor ist mir zwar gänzlich unbekannt, aber das Buch klingt toll.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sphere kommentierte am 24. März 2022 um 13:36

Ich liebe französische Krimis :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Grata kommentierte am 24. März 2022 um 17:03

Das klingt ungewöhnlich und sehr spannend. Gerne würde ich mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gustan kommentierte am 24. März 2022 um 18:36

Der Inhalt hört sich sehr spannend an und ich bin auf die Figur der Kommissarin Noémie Chastain sehr gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 24. März 2022 um 19:06

Klingt spannend, hat ein einladendes Cover UND ist französischer Krimi!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
herbstatmosphaere kommentierte am 24. März 2022 um 19:34

Ich versuche mal mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa_V kommentierte am 24. März 2022 um 20:14

Noémie klingt nach einer starken, wie auch bewunderswerten Frau. Aber auch als Ermittlerin kann sie sicherlich punkten. Auf jeden Fall möchte ich gerne mehr über sie und den Fall erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Brocéliande kommentierte am 24. März 2022 um 21:09

Diese Krimivorstellung interessiert mich sehr; sie ist mit Sicherheit spannend und natürlich ist das Schicksal von Noémie bewegend: Trotz ihrer schweren Verletzung und Versetzung in die Provinz gibt sie nicht auf.... chapeau! Gerne würde ich mehr über das versunkene Dorf erfahren; auch hierzulande wurden ja schon Dörfer geflutet - was ich irgendwie grotesk und auch furchtbar für die betreffenden Einwohner finde. Ein Krimi, den ich gerne lesen würde, zumal ich französische KrimiautorInnen sehr mag (Fred Vargas ist meine Lieblingskrimiautorin!) und OIivier Norek noch nicht kenne. Alors - bonne chance pour tous! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
holdesschaf kommentierte am 24. März 2022 um 21:25

Schon der Prolog ist richtig krass. Man meint die Frau wird angegriffen, dabei sind es die Rettungssanitäter, die ihr die Waffe wegnehmen wollen. Ich mag solche Verwirrspiele. Der Rest der Leseprobe beschäftigt sich mit den physischen und auch psychischen Verletzungen von Noémie. Sie sieht sich selbst als Fremde, eine Hackfresse. Ihr Freund ist nicht stark genug den Schaden zu ertragen... Ich glaube das Buch könnte unglaublich spannend werden, denn der Pychologe beschreibt es so, als könne die Geschädigte unberechenbar sein, was bei der im Klappentext erwähnten Ermittlung sicher richtig für Zündstoff sorgen könnte. Der Schreibstil ist zudem total eingängig und fesselnd. Daher werfe ich ein Los in den Topf und hoffe, dass ich weiterlesen darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esther1507 kommentierte am 24. März 2022 um 21:40

Klingt spannend und macht neugierig

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 24. März 2022 um 22:01

Tres bien! Muss ich lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 24. März 2022 um 22:10

Dieses grandiose buchcover hat mich sofort angesprochen. Da möchte ich doch gerne mehr als einen Blick reinwewrfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 24. März 2022 um 23:33

Vielleicht erhört mich die Glücksfee ;).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leandra1811 kommentierte am 07. April 2022 um 21:34

Die Leseprobe klingt super, da versuch ich mal mein Glück.