Buch

Das Meer löscht alle Spuren - Lone Theils

Das Meer löscht alle Spuren

von Lone Theils

Die Nr. 1 aus Dänemark.

Auf der Flucht aus dem Iran ist der berühmte Dichter Manash Ishmail von seiner Frau getrennt worden. Während sich Aminas Spur in England verliert, landet er selbst in einem dänischen Auffanglager. Eine Vorzugsbehandlung erfährt der preisgekrönte Schriftsteller nicht. Zahlreiche Journalisten wollen ein Interview, doch Manash gewährt einzig Nora Sand ein Gespräch - im Gegenzug soll die London-Korrespondentin der größten dänischen Zeitung seine Frau ausfindig machen. Noras Suche führt in die Welt der illegalen Einwanderer und Behörden - und zu skrupellosen Konzernen, die aus der Not der Flüchtlinge Kapital schlagen wollen.
Wenn man dir alles nimmt, bleibt nur die Hoffnung, dass jemand dir hilft. Deiner Not eine Stimme verleiht.
Klug, einfühlsam und spannend greift Lone Theils ein Thema auf, das uns alle bewegt: die Flüchtlingskrise und ihre Auswirkungen auf Europa.

Rezensionen zu diesem Buch

Spannender zweiter Teil

Nachdem ich schon „Das Mädchen von der Englandfähre“ sehr mochte, war ich sehr neugierig auf diesen zweiten Teil um die Journalistin Nora Sand. Ich finde beide Teile sehr interessant und spannend, vielleicht auch, weil ich früher selbst einmal als Journalistin gearbeitet habe. Da sieht man dann vieles nochmal mit anderen Augen. Man merkt auch deutlich, dass Autorin Lone Theils weiß, wovon sie schreibt, das Metier kennt.
Flucht, Leid und Elend, das Leben in Lagern – wichtige und...

Weiterlesen

Klasse Stil

Meine Meinung : 

Dies ist der zweite Kriminalroman der Autorin Lone Theils und auch der zweite Teil rundum die Journalistin Nora Sand. 

In diesem Teil, werden wieder brandaktuellen Themen, wie die Flüchtlingskrise thematisiert und diese, zum Teil höchst brisante Themen, werden in eine Story eingebunden, die spannender kaum sein könnte. Von der ersten bis zur allerletzten Seite, schafft es die dänische Autorin, den Spannungsbogen immer weiter auszubauen, sodass der Leser, dieses...

Weiterlesen

Der Wert eines Menschenlebens

Bei ihrer Flucht aus dem Iran werden der Dichter Manash Ismail und seine Frau Amina getrennt: Während er in einem Auffanglager in Dänemark landet, verschwinden ihre Spuren auf dem Weg nach London. Ismail ist sehr gefragt für ein Interview, doch er möchte nur Nora Sand dafür haben, wenn sie ihn im Gegenzug dafür hilft, seine Amina zu finden. Damit beginnt für Nora eine abenteuerliche und schwierige Suche, die sie mehr als einmal in eine gefährliche Situation bringt.

Der Thriller von...

Weiterlesen

Menschen ohne Rechte?

Dies ist der zweite Band um die Auslandskorrespondentin Nora Sand, aber man kann ihn genausogut ohne Vorkenntnisse lesen. Nora arbeitet für eine dänische Zeitung, lebt aber hauptsächlich in London und berichtet von dort aus. Überraschend kontaktiert der iranische Literaturnobelpreisträger Manash Ishmail ihre Zeitungsredaktion und bietet ein Interview an. Der Autor gibt sonst keine Interviews und es wäre eine große Chance für die Zeitung, allerdings will er nicht mit der Redakterin für Kultur...

Weiterlesen

Abgenutzte Thema

Die Journalistin Nora Sand soll den iranischen Dichter Manash Ismail interviewen. Dieser ist aus dem Iran geflohen und befindet sich in einem dänischen Flüchtlingslager. Ismail erzwingt von Nora das Versprechen, seine Frau Amina zu suchen. Beide wurden auf der Flucht getrennt, das letzte Lebenszeichen von Amina kam aus England. In London stößt Nora auf illegale Einwanderer und Leute, die die Situation ausnutzen. 

Ja, das Buch ist teilweise spannend. Richtig gepackt hat es mich aber...

Weiterlesen

Spannend vom Anfang bis zum Ende

Der berühmte Dichter Manash Ishmail und seine Frau Amina flüchten aus dem Iran und werden unterwegs getrennt. Er landet in einem Auffanglager in Dänemark und Interviewanfragen lehnt er ab; nur der Journalistin Nora Sand, die bei einer großen dänische Zeitung arbeitet, würde er ein Interview gewähren. Als diese ihn besucht, kommt heraus, dass seine Frau Amina spurlos verschwunden ist. Er vermutet sie in England. Nora Sand bekäme das Interview, wenn sie etwas über den Aufenthaltsort...

Weiterlesen

Mittelprächtig

Die dänische Journalistin Nora soll in England die Frau eines iranischen Schriftstellers. Auf der Flucht nach Europa verliert sich ihre Spur. 

Ich empfand das Buch als sehr anstrengend. Der Schreibstil ist nicht wirklich überzeugend, er wirkt eher plump. Die Handlung selbst kommt nicht überzeugend rüber, es wirkt alles irgendwie "an den Haaren herbeigezogen" und man weiß eigentlich sehr schnell, wie das Ende sein wird. Spannung kommt dabei erst fast zum Schluß auf. Ebenso empfinde ich...

Weiterlesen

Aktuelles Thema, spannende Umsetzung

Nora Sand ist Journalistin bei der dänischen Zeitung Globalt. Sie ist nicht so Literaturaffin aber sie soll ein Interview mit dem berühmten Dichter Manash Ishmail durchführen, der nur sie als Reporterin möchte. Er möchte sie nämlich um einen Gefallen bitten, nur dann ist er zum Interview bereit. Er ist nämlich zusammen mit seiner Frau Amina aus dem Irak geflohen und hat auf der Flucht seine Frau verloren. Der Dichter möchte, dass Nora für ihn seine Frau wiederfindet. Nora begibt sich auf die...

Weiterlesen

Enttäuschend

Ein erfolgreicher iranischer Autor wird auf der Flucht von seiner Frau getrennt. Er erhofft sich Hilfe für die Suche durch die Journalistin Nora Sand. 

Von diesem Buch bin ich leider etwas enttäuscht. Im Gegensatz zu dem ersten Fall für Nora Sand schwächelt es hier gewaltig. Die Handlung benötigt einfach viel zu viel Zeit, um spannend zu werden. Bis zum letzten Drittel passiert einfach nicht wirklich etwas spannendes. Man benötigt schon sehr viel Durchhaltevermögen. Die Charaktere...

Weiterlesen

Noch besser als der erste Teil!

Die dänische Auslandskorrespondentin Nora Sand ist nicht gerade die Fachfrau in Sachen Kultur und Literatur, allerdings wurde sie von einem iranischen Dichter und Nobelpreisträger für ein Exklusivinterview angefragt. Schnell wird auch deutlich, warum er speziell und ausschließlich Nora angefragt hat. Bei der Flucht auch dem Iran ist er von seiner Frau Amina getrennt worden. Nora soll sie nun in London aufspüren. Damit beginnt ein turbulenter Fall, der nachdenklich stimmt… 
Was ist ein...

Weiterlesen

Verschwunden

Nora Sand arbeitet als Auslandskorrespondentin einer dänischen Zeitung in London. In einem etwas ungünstigen Moment erhält sie einen Anruf ihres Chefs aus Dänemark. Ein bekannter iranischer Dichter ist in einem dänischen Flüchtlingsheim und will nur ihr ein Interview geben. Wie sich herausstellt, wurde Manash Ishmail während der Flucht von seiner Frau getrennt. Beide wollten nach Großbritannien. Doch die Spur von Amina verliert sich in London und er bittet Nora in London nach ihr zu suchen....

Weiterlesen

Auf den Spuren einer großen Liebe

Nora Sand ist zurück. Als Auslandskorrespondentin einer dänischen Zeitung erhält Nora, die inzwischen in London lebt und arbeitet, einen besonderen Auftrag. Der iranische Nobelpreisträger Manash Ishmail will nur mit ihr ein Interview führen. Dieser sitzt nach einer gewagten Flucht aus dem Iran in einem dänischen Asylbewerberheim und will nur noch eines: seine auf der Flucht verschwundene Frau Armina finden. Deren letzte Spur verliert sich in London. Nora erhält im Gegenzug für ein Interview...

Weiterlesen

Spannend und interessant, aber auch sehr gewollt

~~Die Journalistin Nora Sand bekommt ein Interview mit dem aus dem Iran geflohenen Dichter Manash Ishmail, der in Dänemark in einem Flüchtlingslager festsitzt. Doch statt des versprochenen Interviews nötigt er Nora das Versprechen ab, sich auf die Suche nach seiner Frau Amina zu machen, von der er während der Flucht getrennt wurde und die sich zuletzt aus England bei ihm gemeldet hat. Nora macht sich in London auf die Suche und findet sich bald in einem Dickicht aus illegalen Einwanderern...

Weiterlesen

Wieviel ist ein Leben wert ?

Wie viel ist ein Leben wert?

Eine Frage, die schon viele Schriftsteller und Geschichten „umtrieb“...

So nun auch Autorin Lone Theils.

Ich hatte anfangs ein wenig „Probleme“, in ihren Stil hinein zu kommen... Der war mir ein wenig zu „schwierig“ zu Beginn, aber wenn man ihm eine Chance gibt und dran bleibt, lohnt es sich durchaus doch noch. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass viele Leser dadurch vielleicht keine Lust haben, weiterzulesen. Ich habe das von Freunden...

Weiterlesen

Spannender und aktueller Krimi

Schon das Cover finde ich sehr gelungen und es lädt zum Zugreifen ein. Die Geschichte hört sich spannend an und ist auch sehr aktuell.

Lone Theils hat einen flüssigen, bildhaften Schreibstil, so dass ich sofort in der Geschichte war. Da es nicht nur ein Handlungsstrang ist, ist das Lesen noch interessanter.
Nora hat momentan mit Beziehungsproblemen zu tun, da erhält sie den Auftrag für ein Interview mit Manash Ishmail. Er wurde auf der Flucht von seiner Frau getrennt.
In...

Weiterlesen

Die könnte durchaus Wirklichkeit sein

Der Titel " das Meer löscht alle Spuren" passt irgendwie nicht zum Inhalt des Buches.

Ansonsten hat mir die Protagonistin Nora Sand gut gefallen. Eine taffe Person die sich in gefährliche Gebiete wagt, nur Ihr Privatleben bekommt sie irgendwie nicht in den Griff.

Der iranische Dichter Manash Ismail flieht mit seiner Frau aus dem Iran, wird aber in London von ihr getrennt und landet in einem dänischen Auffanglager. Die Spur seiner Frau verliert sich in London. Er bittet Nora...

Weiterlesen

Ein Fall für Journalistin Nora Sand

Eine Frau, die austeilen kann und eine Reise ohne Wiederkehr... Was geschah mit Amina? Ein spannendes Krimi-Puzzle mit einer unkonventionellen Ermittlerin, die diesen besonderen Fall mit journalistischem Scharfsinn, Cleverness und Einfühlungsvermögen löst. Auf der Flucht aus dem Iran wird der berühmte Dichter Manash Ishmail von seiner Frau getrennt. Während sich Aminas Spur in England verliert, landet er selbst in einem dänischen Auffanglager. Eine Vorzugsbehandlung erfährt der preisgekrönte...

Weiterlesen

Spannender Krimi zu aktueller Thematik

Nora Sand ist Journalistin für eine Zeitung in Dänemark. In ihrem ersten Fall hat sie einen Cold Case um verschwundene Mädchen aufgeklärt und auch diesmal wird sie in kriminelle Machenschaften verstrickt, kämpft sogar um ihr Leben. Der iranische Dichter Manash Ishmail floh und endete in einem Auffanglager, getrennt von seiner Frau. Diese soll Nora finden, dafür gewährt Ishmail ihr ein Interview. Auf der Suche nach der Frau des Dichters gerät Nora immer wieder in Gefahr. Auch ihr schon im...

Weiterlesen

Deutlich schwächer als erster Teil

Beim vorliegenden Buch handelt es sich um das zweite Buch aus einer Krimireihe um die Journalistin Nora Sand, die als Auslandskorrespondentin für eine Dänische Zeitung in London arbeitet. Obwohl es im Buch einige Bezüge und Rückblicke auf den ersten Teil gibt, muss man den ersten Teil nicht gelesen haben, um den zweiten zu verstehen.

 

Cover, Titel, Schreibstil:

Das Cover ist ähnlich dem ersten und hat somit einen Wiedererkennungswert, den ich bei Reihen schätze. Auch in...

Weiterlesen

Spannend und aktuelles Thema

Aufgrund der vielen Menschen, die zurzeit auf der Flucht sind, fand ich das Buchthema sehr aktuell und das Szenario nicht unrealistisch dargestellt. Protagonistin Nora Sand ist eine hartnäckige Journalistin, die der Sache auf den Grund geht und vor nichts zurückschreckt. Anfangs geschehen nur seltsame Dinge, die aber im Verlauf des Buches dann Sinn ergeben und Nora darin bestärken, dass da was nicht stimmt. Ich fand es nur komisch, dass Nora so lange gebraucht hatte, bis sie kapierte, dass z...

Weiterlesen

Skrupellos

Zu „Das Meer löscht alle Spuren“ von Lone Theils habe ich gegriffen, da der Klappentext etwas anderes versprach, als die üblichen Mordfälle in Krimis. Trotzdem ging ich mit etwas Skepsis an das Buch heran und war mir nicht sicher, ob die Geschichte für meinen Geschmack vielleicht zu politisch sein könnte.

Lone Theils zerstreute meine Bedenken jedoch sehr schnell. Mit der Journalistin Nora Sand erschaffte sie eine Hauptfigur, die mir von Anfang an sympathisch war. Der Autorin gelang es...

Weiterlesen

Geldgier gegen Menschenleben

Manash Ishmail ist im Iran ein berühmter Dichter. Doch ihm droht in seinem Land die Todesstrafe und daher flüchtet er. Auf der Flucht werden seine Frau Amina und er getrennt. Er landet in einem Auffanglager in Dänemark und Amina verschwindet spurlos in England. Natürlich ist die Presse an einem Interview mit Manash interessiert, aber er will nur mit Nora Sand reden, wenn diese als Gegenleistung seine Frau ausfindig machen kann.

Ich kenne die dänische Journalistin Nora Sand schon aus...

Weiterlesen

Spannung bei ungewöhnlicher Handlung

Ein Krimi zum Thema Asyl. Nicht die Asylanten sind die Täter sondern die Herren mit Geld und Einfluss. Nora Sand hat die Aussicht als einzige Journalistin ein Interview des berühmten Dichters Manash Ishmail, der auf der Flucht von seiner Frau getrennt wurde, zu bekommen. Als Gegenleistung soll Nora die Frau des Dichters ausfindig machen. 

Ein schwieriger Prozess beginnt, denn Nora stößt immer wieder auf Mauern durch Angst oder durch die Macht des Geldes. Skrupellose Zeitgenossen sind...

Weiterlesen

Sehr schönes Buch

          Sowohl das Cover als auch der Titel lassen auf einen spannenden Krimi hoffen.
Der Autor war mir bisher noch unbekannt, obwohl ich schon einige Male mit „ Die Mädchen von der Englandfähre „ geliebäugelt hatte.
Dennoch ist es zum Verständnis nicht unbedingt nötig, den Vorgängerband gelesen zu haben.
Der Schreibstil ist so spannend, dass ich Mühe hatte, das Buch aus der Hand zu legen. Die einzelnen Personen sind vortrefflich gewählt und auch das Thema ist äußerst...

Weiterlesen

Spannend bis zum Schluß

Für mich ist dieser Kriminalroman spannend vom Anfang bis zum Ende. Es ist unfassbar was alles verschleiert wird und wie viele Großkonzerne aber auch Personen nicht zur Verantwortung gezogen werden können.

Erleichternd ist es, bereits den ersten Roman "De Mädchen von der Englandfähre" zu lesen, da viele Personen aus dem ersten Band hier fortgeführt werden. Ich fand es verständlicher, da ich die Personen zuordnen konnte.

Lone Theils schreibt hier über den erfolgreichen Dichter...

Weiterlesen

Fesselnd und frustrierend

„Das Meer löscht alle Spuren“ hat mich gefesselt und frustriert. Einerseits erzählt Lone Theils eine hochaktuelle Geschichte auf spannende Weise und in einem flüssig zu lesenden Stil. Andererseits hat der Krimi für meinen Geschmack einige strukturelle Schwächen.

Die Rahmenhandlung bildet die herzerwärmende, aber tragische Liebesgeschichte des iranischen Dichters Manash und seiner Frau Amina. Sie müssen aus ihrer Heimat fliehen, werden aber unterwegs ungewollt getrennt. Amina...

Weiterlesen

Nobelpreisträger, Flüchtlinge und Trojaner

Auch der zweite Band der Reihe um die Journalistin Nora Sand spielt abwechselnd in Dänemark und London. Der berühmte iranische Schriftsteller und Nobelpreisträger Manash Ishmail, der nach seiner Flucht aus dem Iran in einem dänischen Auffanglager gelandet ist, verlangt, Nora Sand zu sprechen. Nur ihr will er ein Interview geben. Als Gegenleistung soll Nora ihm dabei helfen, seine Frau Amina, die bei der Flucht von ihm getrennt wurde, zu finden. Da die beiden fortan in London leben wollten...

Weiterlesen

Spannendes Thema, kleine Schwachstellen

Ein berühmter Dichter flüchtet mit seiner Frau aus einem Kriegsgebiet, doch auf der Flucht trennen sich ihre Werke und nun ist Amina nirgends mehr aufzufinden! Kann die Journalistin Nora Sand ihm helfen? Und worin verstrickt sie sich selbst, als sie zu graben anfängt?

Lone Theils‘ Erzählweise ist durchgehen spannend, auch wenn das Privatleben von Nora Sand auch eine große Rolle bekommt – dies aber nie zu Unrecht, denn schließlich nimmt die Recherche bald auch ihr privates Umfeld sehr...

Weiterlesen

Das Meer löscht alle Spuren

Der weltweit bekannte iranische Schriftsteller Manash flieht gemeinsam mit seiner Frau aus dem Iran nach Europa. Auf ihrer Flucht werden sie allerdings getrennt und Manash  landet in einem dänischen Asylheim. Es gibt Hinweise, dass seine Frau nach London kam. Dort verliert sich allerdings ihre Spur. Während Journalisten aus aller Welt Interviews mit Manash wollen, ist er nur bereit ein solches Nora Sand zu geben. Die London Korrespondentin soll als Gegenleistung seine verschwundene Frau...

Weiterlesen

Nora Sands zweiter Fall

Nora Sand arbeitet als Auslandskorrespondentin in London für das dänische Wochenblatt „Globalt“.

Mitten im kuscheligen Wochenendaufenthalt mit Freund Andreas, ruft ihr Chef an, und zitiert sie sofort zurück in den Job. Der bekannte iranische Dichter Manash Ishmail, einer der prominentesten Systemkritiker und Nobelpreisträger, wurde auf der Flucht aus dem Iran von seiner Frau Amina getrennt. Nun ist er in einem dänischen Auffanglager und will mit niemandem sprechen ausser mit Nora Sand...

Weiterlesen

Mitreißender, nachdenklich stimmender Krimi

INHALT

Wie viel ist ein Leben wert?
Auf der Flucht aus dem Iran wird der berühmte Dichter Manash Ishmail von seiner Frau getrennt. Während sich Aminas Spur in England verliert, landet er selbst in einem dänischen Auffanglager. Eine Vorzugsbehandlung erfährt der preisgekrönte Schriftsteller jedoch nicht. Zahlreiche Journalisten wollen ein Interview, doch Manash gewährt einzig Nora Sand ein Gespräch – im Gegenzug soll die London-Korrespondentin der größten dänischen Zeitung seine...

Weiterlesen

Licht meines Herzens

Ein berühmter iranischer Dichter landet, nachdem er auf der Flucht von seiner Frau getrennt wurde, in einem dänischen Flüchtlingslager. Einzig der Journalistin und Englandkorrespondentin Nora Sand will er ein Interview gewähren. Der Dichter Manash Ishmail stellt allerdings eine Bedingung. Nora soll versuchen, seine Frau zu finden, die auf dem Weg nach England war. Dort sollte sie von Bekannten in Empfang genommen und an einen sicheren Ort gebracht werden. Am Treffpunkt ist sie aber nicht...

Weiterlesen

Gefährliche Machenschaften

Dieses Buch hat mich wirklich sofort mitgerissen. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Es ist total spannend und spricht einige sehr aktuelle Probleme dieser Zeit an. Eingebettet in eine gefährliche Suche von Nora Sand nach einer verschwundenen Frau aus dem Iran. Die Protagonistin Nora Sand ist eine fasziniernde Journalistin die hartnäckig an ihren Artikeln arbeitet und sich nicht aufhalten lässt. Ihre private Geschichte läuft im Moment auch nicht so rund und der Leser fiebert während...

Weiterlesen

Brisanter zweiter Fall für Nora Sand

„Das Meer löscht alle Spuren“ ist nach "Das Mädchen von der Englandfähre" der zweite Fall für die Journalistin Nora Sand von der Autorin Lone Theils. Das Buch ist problemlos ohne Vorkenntnisse aus dem ersten Band zu lesen.

Der bekannte Dichter Manash Ishmail und seine Frau Amina flüchten wegen politischer Verfolgung  gemeinsam aus dem Irak nach England. Bei der Flucht werden die beiden getrennt. Manash kommt in ein dänisches Auffanglager, von seiner Frau fehlt jede Spur. Der...

Weiterlesen

Aktuell und spannend

Dies ist nach "Das Mädchen von der Englandfähre" das zweite Buch von Lone Theils.
Manash Ishmael ist Literaturnobelpreisträger, doch nun sitzt er nach seiner Flucht in einem dänischen Auffanglager fest. Seine Frau Amina wurde von ihm getrennt und hat es nach England geschafft. Doch dort ist sie nicht zu erreichen. Deshalb bittet Ihsmael die Journalistin Nora Sand seine Frau zu suchen, dafür bekommt sie ein ausführliches Interview. Doch alle Spuren Aminas verlieren sich in London, bis...

Weiterlesen

Netter Aufdeckungsroman

Die Journalistin Nora Sand arbeitet für das dänische Magazin Globalt. Als der iranische Dichter Manash Ishmail nach seiner Flucht aus dem Iran in einem dänischen Flüchtlingslager ankommt, bittet er Nora um ein Interview. Dies sorgt für Überraschung, da Nora nicht für die Kultursparte zuständig ist, sondern die Auslandskorrespondenten in London ist. Manash geht es auch nicht um ein Interview, sondern um seine Frau Amina, von der er während der gemeinsamen Flucht getrennt wurde. Nora soll...

Weiterlesen

Anders als erwartet

Zum Inhalt:
Auf der Flucht aus dem Iran wird der berühmte Dichter Manash Ishmail von seiner Frau getrennt. Während sich Aminas Spur in England verliert, landet er selbst in einem dänischen Auffanglager. Eine Vorzugsbehandlung erfährt der preisgekrönte Schriftsteller jedoch nicht. 
Meine Meinung:
Das Buch hat sich in eine völlig andere Richtung entwickelt, als ich das vom Klappentext her erwartet hätte. Die ganzen Verwicklungen waren für mich überhaupt nicht vorhersehbar....

Weiterlesen

Spannend bis zum Schluss

Nora Sand ist Reporterin beim Globalt, einer dänischen Zeitung.Obwohl es eigentlich nicht ihr Ressort ist , wird sie für ein Interview mit dem berühmten Dichter Manash Ishmail, angefragt. Als sie sich mit ihm trifft, stellt er klare Bedingungen. Er ist zusammen mit seiner Frau Amina, aus dem Irak geflohen. Auf der Flucht wurden die beiden getrennt und Manash möchte, dass Nora für ihn seine Frau wieder findet. Erst dann steht er für das Interview zur Verfügung. 
Als Nora sich auf die...

Weiterlesen

es fehlt die Spannung

          Ein iranischer Schriftsteller flieht als politisch Verfolgter mit seiner Frau nach England. Auf der Flucht werden sie getrennt er kommt nach Dänemark und sie nach London und verschwindet dann spurlos. Er bittet die Journalistin  Nora Sand um Hilfe im Gegenzug für ein Interview.
Als Journalistin macht Nora Sand einen guten Eindruck als Ermittlerin weniger. Sie geht gerade drauf los und wundert sich wenn sie in Gefahr gerät. Ungereimtheiten mit ihrem Handy oder PC stören sie...

Weiterlesen

Eine Auslandskorrespondentin auf den Spuren skrupelloser Krimineller

Ein Krimi muss nicht literarisch sein; das ist dieser auch nicht, aber er bietet spannende Unterhaltung mit der sympathischen Journalistin Nora Sand. Ein preisgekrönter iranischer Dichter, der aus seinem Heimatland geflohen ist, will nur ihr ein Interview geben. Die Bedingung: sie soll seine verschwundene Frau finden.

Ich fand es sehr interessant, wie Nora Sand durch eine Kombination von Internetrecherche, eigenen Nachforschungen an Ort und Stelle und Befragung von Personen kriminelle...

Weiterlesen

Die verschwundene Amina

Die Autorin Lone Theils nimmt ein aktuelles und brisantes Thema für dieses Buch, nämlich die Flucht von gefährdeten Personen. 
Wie ich merkte, ist dies der zweite Fall für die Journalistin Nora Sand. 

Im Buch geht es um den berühmte Dichter Mannas Ishmail, der sich in seiner Heimat bedroht fühlt und deswegen mit seiner Frau Amina. Unterwegs werden sie getrennt. Statt das beide in London ankommen, landet Manash in einem Flüchtlingsheim in Dänemark. Seine Frau Amina ist in London...

Weiterlesen

Ein fesselnder Krimi

Das Meer löscht alle Spuren
von Lone Theils

Ein Kriminalroman mit 402 Seiten und 34 Kapiteln aus dem rororo-Verlag
Das Cover weckt Neugierde und der Leser ist gespannt, wie der Titel dazu papt?

Zum Inhalt:
Ein berühmter Schriftsteller Manash Ishmail ist aus dem Iran geflohen und bittet Nora Sand um Hilfe, seine verschwundene Frau Amina wiederzufinden.
Er verspricht Nora ein Exklusiv-Interview für ihre Zeitung.
Aber die Reporterin gerät in...

Weiterlesen

Klasse Krimi

Eigentlich ist Literatur so gar nicht Nora Sands bevorzugte Sparte. Doch der iranische Dichter Ishmail möchte nur mit ihr ein Exklusivinterview führen, allerdings unter der Prämisse, dass sie ihm bei einem großen Problem hilft: auf der Flucht aus dem Iran hat er seine Frau aus den Augen verloren. Nora setzt ihr ganzes journalistisches Gespür daran Amina zu finden und merkt dabei, dass die Menschlichkeit bei Offiziellen und Einwanderungsbehörden nicht gerade groß geschrieben wird.

Ich...

Weiterlesen

Nur kleine Makel

Dieses Buch ist ein spannender Thriller, der viele aktuelle Themen in sich aufnimmt, wie beispielsweise die Flüchtlingspolitik oder machtgierige Unternehmen, die alles für einen großen Profit tun würden. Dabei scheut sie keine Sorgen, sondern zeigt einige Probleme auf, die die heutige Gesellschaft damit hat.

 

Nora ist eine charakterstarke Persönlichkeit, die vieles dafür tut, um diesen Fall zu lösen und sich von wenig anderem ablenken lässt. Dabei gibt es jedoch größere...

Weiterlesen

Band 2 der Nora Sands Reihe

~~Da ich erst kürzlich den ersten Band mit Nora Sand gelesen hatte (Die Mädchen von der Englandfähre) wusste ich, auf was ich mich mit diesem Krimi einlassen würde.
Die Protagonisten erscheint auch dieses Mal sehr tough, und muss einen sehr brisanten Fall lösen. Ein Fall, wie er aktueller kaum sein könnte. Da ist von Asylanten die Rede, die aus ihrem Land vertrieben wurden, weil man ihnen einfach etwas anhängen wollte. Politsch verfolgt, sozusagen.
Auch dieses Mal handelt es sich...

Weiterlesen

Brisante Geschichte- einfach gut erzählt!!!

Lone Theils erzählt in diesem Buch eine Geschichte die spannend, realitätsnah und wieder richtig gut gelungen ist. 
Ihre Protagonistin Nora Sand die Reporterin, gerät in äußerst gefährliche Machenschaften um illegale Einwanderer, Konzerne und dubiose Geschäfte. 

Der aus dem Iran geflohene berühmte Schriftsteller Manash bittet sie um Hilfe. Nora soll seine verschwundene Frau Amina finden, und im Gegenzug verspricht der in einem Asylanten Heim lebende Mann ihr ein Exclusiv...

Weiterlesen

Der Titel täuscht

Warum man diesen Titel gewählt hat, ist mir schleierhaft. Der Titel im Zusammenhang mit Flüchtlingen, von denen auf dem Klappentext die Rede ist, impliziert eher eine ganz andere Handlung.

Der Inhalt des Buches hat mich allerdings begeistert! Sehr logisch aufgebaut, realistisch und zudem sehr spannend erzählt Lone Theils.

Nora Sand gerät unversehens zwischen die Fronten: sie sucht eine Frau, die in England verschwunden ist und gerät immer tiefer in einen Strudel aus Gewalt und...

Weiterlesen

Nora Sand

Lone Theils Roman „Das Meer löscht alle Spuren“ist ein Krimi, mit aktuellem Thema. Nur der Titel passte meiner Meinung nach nicht. 
Ein berühmter iranischer Dichter Manash Ishmail flieht mit seiner Frau aus ihrem Heimatland. Unterwegs werden sie getrennt. Er landet in einem Flüchtlingsheim in Dänemark. Seine Frau Aminas letztes Lebenszeichen kommt aus London und dann verliert sich ihre Spur. 
Manash bittet die Journalistin Nora Sand die für eine dänische Zeitung in London...

Weiterlesen

Hat noch Luft nach oben ...

Dieser Kriminalroman ist der zweite Fall für die dänische Journalistin Nora Sand. Die Autorin nimmt sich eines aktuellen Themas, nämlich der Flucht von gefährdeten Personen an.

Der berühmte iranische Dichter Manash Ishmail  sieht sich plötzlich in seiner Heimat bedroht und flieht mit seiner Frau. Anstatt gemeinsam in London einzutreffen, werden sie unterwegs getrennt. Manash landet in einem Flüchtlingsheim in Dänemark. Seine Frau Amina scheint wohlbehalten in London angekommen zu sein...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783499273155
Erschienen:
April 2018
Verlag:
Rowohlt Taschenbuch
Übersetzer:
Ulrike Brauns
7.725
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (40 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 42 Regalen.

Ähnliche Bücher