Buch

Grenzfall - In der Stille des Waldes -

Grenzfall - In der Stille des Waldes

von Anna Schneider

Grausige Funde im Tiroler Gnadenwald versetzen die Region in Schrecken.

Bernhard Krammer steht vor einem unlösbar scheinenden Rätsel um eine verschwundene Familie.

Und Alexa Jahn lässt ein Jahre zurückliegender Fall um ihre Karriere bangen.

Der dritte Fall für das deutsch-österreichische Ermittlerteam Alexa Jahn und Bernhard Krammer

Rezensionen zu diesem Buch

bergauf,bergab

In diesem Buch gibt es zwei parallele Handlungsstränge. Die Seite von Krammer, in der es um einen mysteriösen Fund geht, in dem Babywäsche in einem präparierten Dachs gefunden wird, und auf Alexas Seite eine Jagd nach einem vermeintlichen Mörder.
Zwar hängen beide Fälle nicht zusammen, aber genau das habe ich sehr genossen, dass es wirklich zwei verschiedene Handlungsstränge sind. Schön ist auch die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Teams und die raue, nahezu unwirtliche Gegend...

Weiterlesen

Body Farm

Chefinspektor Bernhard Krammer erhält die Mail eines Kollegen, mit der er vor längerer Zeit mal zusammengearbeitet hat. Er braucht seine Expertise. Im Tiroler Gnadenwald hat man einen ausgestopften Dachs mit Babykleidung gefunden. Hängt das mit einem Fall von verschwundenen Personen zusammen? Zur selben Zeit ist Alexandra Jahn, Oberkommissarin bei der bayerischen Polizei, mit einem Ex-Kollegen an einem alten Fall dran. Haben sie damals einen Falschen als Mörder verhaftet? Doch ihr...

Weiterlesen

3. spannender Grenzfall

Im dritten Fall der grenzüberschreitenden Reihe ,,Grenzfall“ mit dem österreichischen Chefinspektor Bernhard Krammer und der deutschen Oberkommissarin Alexa Jahn geht es recht gruselig zu.

Bernhard Krammer wird zu einer Baustelle in Tirol gerufen. Dort wurden bei Baggerarbeiten zwei präparierte Dachse gefunden – ausgestopft mit Babykleidung. Eigentlich ist das ja kein Fall für einen Chefermittler. Doch schon bald ergeben sich Hinweise, dass der Fund mit dem Tierpräparator Fichtner zu...

Weiterlesen

spannend

In der Stille des Waldes ist der 3. Fall des deutsch-österreichischen Ermittlerteams Jahn und Krammer; die beiden sind unterschiedlich wie Tag und Nacht, aber gemeinsam als Team unschlagbar. Als in Tirol bei Bauarbeiten zwei präparierte Dachse, mit Babykleidung gefüllt, gefunden werden; wird Chefinspektor Bernhard Krammer zu dem Fall hinzugezogen und muss mit seiner Kollegin Rosa Szabo in einem bedrückenden Fall ermitteln. Zeitgleich versucht sich Alexa Jahn von ihrem letzten Fall, bei dem...

Weiterlesen

Doppelt spannend mit zwei getrennten Fällen

Immer ein Jahr Wartezeit, ehe ein neuer "Grenzfall" veröffentlicht wird, das ist eindeutig zu lange. Seit der ersten Folge bin ich ein Fan von Alexa Jahn und Bernhard Krammer, einem Vater/Tochter Duo, das unabhängig voneinander den gleichen Beruf ausübt, allerdings eine auf deutscher Seite, und Krammer bei der Polizei in Innsbruck.
Diesmal wird Krammer zu einem mysteriösen Fund gerufen. Bei Erdaushubarbeiten sind ausgestopfte Dachse gefunden worden. Merkwürdigerweise besteht die...

Weiterlesen

spannender Krimi

„Grenzfall - In der Stille des Waldes“ von Anna Schneider ist der dritte Teil der Reihe um Chefinspektor Krammer vom LKA Tirol und Oberkommissarin Alexa Jahn. Vorkenntnisse braucht man nicht unbedingt, da die Teile in sich abgeschlossen sind.

Während sich Bernhard Krammer mit einem mysteriösen Fund auf einer Baustelle in Tirol befasst, bekommt Alexa Besuch von einem ehemaligen Kollegen aus Aschaffenburg. Er ermittelt in einem alten Fall, den Alexa und er gelöst hatten, in dem sich...

Weiterlesen

dieses Mal eine gelungene Fortsetzung

Auf das dritte Buch dieser Serie war ich sehr gespannt, zumal ich den ersten Band hervorragend fand und den zweite eher so la la.  Natürlich habe ich meine Hoffnungen danach auf das dritte Buch gelegt, denn ich finde die Reihe und die Konstellation der Hauptprotagonisten eigentlich sehr interessant und würde mich gerne anspornen lassen, mich auf das vierte Buch zu freuen. Das ist der Autorin auch gelungen.

Die Geschichte fängt wiederum ein paar Tage nach Ende des letzten Buches an, wo...

Weiterlesen

Wenn die Bergidylle trügt

„In der Stille des Waldes“ ist mittlerweile der dritte „Grenzfall“ Krimi von Anna Schneider. Ich finde diese Reihe super und auch das neue Buch hat mir wieder sehr gefallen. 
Wie es schon der Titel vermuten lässt, geht es mitten hinein, in die Natur, in den Wald. Die Autorin beschreibt originalgetreu die Landschaft. Idyllisch und rau gleichzeitig. Wald, Berge, Almen... dass ist genau meins und man kriegt wirklich Lust, sich wie Alexa und Jan auf eine Wanderung zu begeben. 
Neben...

Weiterlesen

Erstklassiger Alpenkrimi, temporeich und richtig schaurig!

Eigentlich soll sich Alexa Jahn von ihrer Schussverletzung erholen, doch da benötigt ein Ex-Kollege aus Aschaffenburg Unterstützung bei Ermittlungen in einem alten Fall. Der Weg führt in die Tiroler Alpen, wo sie dem Verdächtigen gefährlich Nahe kommen. Und auch Kommissar Krammer vom LKA Innsbruck ein furchtbar schauriges Rätsel zu lösen hat.  

Anna Schneider konnte mich schon mit ihren ersten beiden Bänden absolut überzeugen, aber man benötigt für Band drei keine Vorkenntnisse.

...

Weiterlesen

Spannend

Auf einer Baustelle in Tirol wird bei Baggerarbeiten ein Plastiksack zu Tage gefördert. Darin befinden sich zwei präparierte Dachse, die mit Babykleidung und einer Rassel vollgestopft sind. Der Präparator selbst wurde zusammen mit seinem 8-jährigen Sohn vor längerer Zeit als vermisst gemeldet. Chefinspektor Bernhard Krammer wird als Berater angefordert und trifft weder die Ehefrau an, noch findet er Hinweise aus ein Baby. Währenddessen erhält Krammers Kollegin Roza eine Briefbombe, die...

Weiterlesen

Hervorragend

WOW - Ein absolut hervorragender Krimi.

Dies ist der dritte Fall für Alexa und Bernhard. Die Fälle sind in sich abgeschlossen, könnten also unabhängig voneinander gelesen werden.Dies empfehle ich aber nicht, da die Geschichte der Ermittler von Band zu Band aufgebaut wird.

Der Schreibstil von Anna Schneider ist sehr flüssig und fesselnd.

Die Charaktere sind hervorragend und sehr bildhaft und authentisch beschrieben.

Das Buch besteht aus zwei unterschiedlichen...

Weiterlesen

Zwei neue Fälle ****

Während Bernhard Krammer sich mit zwei ausgestopften Dachsen beschäftigen muss, die auf einer Baustelle gefunden worden sind - denn es handelt sich nicht um herkömmliche Tierpräparate, sondern um mit Modelle, in denen Babykleidung versteckt ist - laboriert Alexa Jahn noch an ihrer Schussverletzung vom letzten Fall und wird von ihrem Chef dienstfrei gestellt. Aber Alexa kann kaum eine Minute in Ruhe verbringen, sodass sie sofort mit ihrem Ex-Kollegen Jan in die Berge wandert, als dieser von...

Weiterlesen

Spannend, verzwickt, bester Regionalkrimi ...

Auf eine Baustelle in Tirol wird ein Plastiksack mit verdächtigen Inhalt gefunden. Der zuständige Beamte ist mit diesem Fund von präparierten Dachsen und Babykleidung überfordert und bittet Chefinsektor Bernhard Krammer um Hilfe. Da dieser momentan keine aktuellen Fälle hat, hilft er gern und befindet sich in kurzer Zeit in einem verzwickten Familiendrama wieder. Sind wirklich zwei Familienmitglieder verschwunden? Gibt es wirklich noch ein Baby? Und wo ist die Frau abgeblieben. Es wird...

Weiterlesen

Zwei getrennte Fälle, trotzdem hohe, schaurige Spannung

Im dritten Band von „Grenzfall – In der Stelle des Waldes“ ermitteln Alexa und Krammer in zwei völlig voneinander unabhängigen Fällen. Für mich ist es das erste Buch der Reihe.

Die Figuren gefallen mir einerseits weil sie ihren Beruf ernst nehmen, vollen Einsatz zeigen, aber dabei auch menschlich bleiben und auch Fehler begehen. Ob einer der Fälle aus einem vorigen Band stammt, könnte sein, kann ich nicht beurteilen. Doch dieses Buch kann auf jeden Fall ohne Vorwissen gelesen werden...

Weiterlesen

Mörderisches Grenzgebiet

Es handelt sich bei „Grenzfall- In der Stille des Waldes“ um den dritten Band einer Reihe, was aber in meinen Augen nicht schlimm nicht ist. Denn alles, was man aus den vorherigen Büchern wissen muss, wird einem im Kontext erklärt. Zum Inhalt: In einer Baustelle werden zwei tote Dachse gefunden. Bei näherer Betrachtung stellt sich heraus, dass es sich dabei um Tierpräparate handelt. In ihrem Bauch wurde scheinbar etwas eingenäht. Inspektor Bernhard Krammer stellt schnell eine Verbindung zu...

Weiterlesen

Spannende Fortsetzung

Oberkommissarin Alexa Jahn erholt sich noch von der Schussverletzung, die sie beim letzten Einsatz davongetragen hat. Ihr Chef rät ihr dringend zu einer Auszeit, damit Alexa die Schulter auskurieren und die Ereignisse verarbeiten kann. Doch Untätigkeit ist einfach nichts für die junge Oberkommissarin. Als ihr ehemaliger Partner plötzlich vor ihrer Haustür steht und den Verdacht äußert, dass Alexa und er in einem alten Fall vermutlichen den falschen Täter verhaftet haben, begleitet sie ihren...

Weiterlesen

Zwei Fälle in einem Band!

Das ist der dritte Band der beiden Ermittler Bernhard Krammer vom LKA Tirol in Österreich und Alexa Jahn von der Kripo Weilheim in Bayern. Das sie Vater und Tochter sind, wissen sie noch nicht so lange und ihr Kontakt zueinander ist noch sehr vorsichtig. In diesem Band aber ermitteln sie nicht gemeinsam, sondern jeder der beiden hat einen eigenen Fall, an dem er arbeitet, auch wenn sie sich im gleichen Gebiet aufhalten. Jahn sucht mit ihrem alten Kollegen aus Aschaffenburg nach einem...

Weiterlesen

Die Wartezeit lohnt sich

Grenzfall – In der Stille des Waldes von Anna Schneider

erschienen bei Fischer

 

Zum Inhalt

 

Ratlos begutachtet Chefinspektor Bernhard Krammer den Fund auf einer Baustelle am Ortsrand von Gnadenwald in Tirol. Zwei präparierte Dachse, in deren Inneren Babykleidung versteckt wurde. Weshalb? Und wer hat die ausgestopften Tiere vergraben?

Zur gleichen Zeit erholt sich Oberkommissarin Alexa Jahn in Lenggries von einer Schussverletzung. Bis ein ehemaliger...

Weiterlesen

Hat was

Zum Inhalt:
Chefinspektor Krammer ist ratlos über einen seltsamen Fund auf einer Baustelle. Zwei präparierte Dachse, die zudem auch noch Babykleidung enthalten. Hat das was mit dem damals verschwunden Präparator zu tun? Zur gleichen Zeit ist Alexa Jahn noch krankgeschrieben um sich von einer Schussverletzung zu erholen, als sie eine Nachricht ereilt, dass in einem Fall der Falsche verhaftet wurde.
Meine Meinung:
Für mich war das der erste Grenzfall, aber ich hatte nicht den...

Weiterlesen

Zwei spannende Kriminalfälle in Bayern und Tirol - leider ohne grenzüberschreitende Ermittlungen und ein enges Zusammenspiel von Jahn und Krammer

In Gnadenwald in Tirol werden bei Bauarbeiten zwei präparierte Dachse mit Babykleidung gefunden. Bernhard Krammer vom LKA Tirol steht vor einem Rätsel, da kein Baby vermisst gemeldet wurde. Stattdessen wird ein Mann vermisst, der für das Museum Tiere präparierte. Er soll mit seinem Sohn bei einem Wanderunfall ums Leben gekommen sein. Beim Versuch der Befragung der trauernden Ehefrau wird festgestellt, dass auch sie seit Längerem nicht mehr gesehen wurde. Bei einer Hausdurchsuchung werden...

Weiterlesen

Grenzüberschreitende Ermittlungen

„Zwei Länder. Zwei Ermittler. Mysteriöse Grenzfälle.“ Jahn und Krammer ermitteln.

Zwei präparierte Dachse werden bei Bauarbeiten am Ortsrand von Gnadenwald in Tirol gefunden. Schon ungewöhnlich, aber erst das Innere dieser Tiere ruft Chefinspektor Krammer auf den Plan. Ein winziger Babystrampler, eine blonde Locke mit einer zartrosa Schleife, eine silberne Rassel – was hat das zu bedeuten? 

Währenddessen erholt sich die Oberkommissarin Alexa Jahn gezwungenermaßen von einer...

Weiterlesen

Familientragödie

Im dritten Band der Reihe sollte sich Alexa eigentlich von ihrer Schussverletzung auskurieren. Doch als ein alter Kollege vor der Tür steht und ihr erzählt, dass in einem alten Fall der Falsche verhaftet wurde, beißt sie die Zähne zusammen und macht sich in ihrer Freizeit auf die Suche nach dem wahren Täter. Währenddessen hat es Krammer in Österreich mit einer regelrechten Familientragödie zu tun.
Auf beiden Grenzen wird wieder unabhängig voneinander ermittelt. Mir hat in weiten Teilen...

Weiterlesen

Zwei Ermittler - Zwei Fälle

Der dritte Band um die Ermittler Alexa Jahn und Bernhard Krammer. Im Tiroler Gnadenwald werden ausgestopfte Dachse mit Babykleidung im Inneren gefunden. Krammer ermittelt mit Kollegin Szabo in einem tragischen Mordfall. Zeitgleich rollen Alexa Jan und ein ehemaliger Kollege aus Aschaffenburg eine alten Fall wieder auf. Wurde der Falsche festgenommen?

Die beiden Fälle kommen sehr unterschiedlich daher. Während die Österreicher einen sehr komplexen und spannenden Fall bearbeiten,...

Weiterlesen

Hier ermitteln Vater und Tochter getrennt voneinander

Beim ausbaggern eines Erdlochs für eine Tiefgarage auf einem großartigen Bauplatz am Gnadenwald im Halltal entdecken Bauarbeiter dort einen blauen Plastiksack. Zwei riesige Dachse, ausgestopft mit Babystramplern, kommen zum Vorschein. Chefinspektor Bernhard Krammer und seine Kollegin Roza Szabo entdecken schnell, dass sich hinter diesem Fund ein Verbrechen versteckt.

Zur gleichen Zeit rollen Oberkommissarin Alexa Jahn und ihr ehemaliger Kollege aus Aschaffenburg Jan Rassner einen...

Weiterlesen

Grenzüberschreitende Spannung in zwei Fällen

"Grenzfall" von Anna Schneider ist der dritte Band aus der Reihe um die beiden Ermittler aus Alexa Jahn aus Deutschland und Bernhard Krammer aus Österreich, die nicht nur beide Ermittler sind sondern auch noch Tochter und Vater.

Abwechselnd erzählt aus der Perspektive von Krammer und Alexa folgt man beiden, wie sie zunächst unabhängig voneinander in längst vergangenen Fällen ermitteln.
Krammer wird durch den verstörenden Fund von zwei präparierten Dachsen, in denen sich...

Weiterlesen

Spannung im Grenzgebiet

In "Grenzfall - In der Stille des Waldes" von Anna Schneider werden zwei interessante Fälle auf spannende und atmosphärische Art und Weise erzählt.

Leicht gruselig beginnt der Krimi mit einem Fund auf einer Baustelle von präparierten Dachsen, in denen sich Babykleidung und eine Rassel befindet. Die präparierten Tiere scheinen mit dem Verschwinden von einem Vater und seinem Sohn zutun haben und Bernhard Kramer fängt an zu ermitteln. Seine Tochter Alexa erholt sich gerade von einer...

Weiterlesen

Mitreißende Spannung

Als im Tiroler Gnadenwald bei Bauarbeiten ausgestopfte Dachse gefunden werden, ist das doch sehr verwunderlich. Die Polizei weiß zuerst nicht so richtig was das zu bedeuten dat und tappt im Dunkeln. Die Kollegen der Bezirkspolizei haben recht schnell eine Vermutung.
Zur gleichen Zeit ermittel Alexa Jahn in Deutschland in einem Cold Case.
Ob diese beiden Fälle zusammenhängen? Und wenn ja, wie?
Nun, das muss der Leser selbst heraus finden.
Die Spannung um beide...

Weiterlesen

Ich will mehr davon

Bei Bauarbeiten im Tiroler Gnadenwald werden ausgestopfte Dachse gefunden, die in ihrem Inneren Babykleidung beherbergen. Da der Fund ungewöhnlich ist, zieht die Bezirkspolizei den erfahrenen Chefinspektor Bernhard Krammer und seine Kollegin zu den Ermittlungen hinzu. Schnell wird den beiden klar, dass hinter den vergrabenen Dachsen ein weit größeres Verbrechen steckt. Zur selben Zeit begibt sich Oberkommissarin Alexa Jahn in Deutschland mit einem ehemaligen Kollegen auf die Suche nach einem...

Weiterlesen

Zwei Krimis in einem

Auf den 3. Grenzfall habe ich mich sehr gefreut. Nach der Lektüre bin ich allerdings etwas zwiegespalten. Der Krimi konnte mich insgesamt nicht wirklich zufriedenstellen. Richtig unzufrieden bin ich aber auch nicht. Hmmm…

Alexa Jahn und Bernhard Krammer ermitteln wieder. Und genau da haben wir schon das Problem. Grenzfall 1 hat beide als starke Charaktere eingeführt. Ich habe Jahn & Krammer als interessantes deutsch-österreichisches Ermittlerduo kennengelernt. Auch auf privater...

Weiterlesen

zwei Fälle, zwei Ermittlerteams – wird immer spannender

Den Einstieg in diesen Krimi empfand ich etwas holprig. Das lag aber sicher daran, dass es bereits der 3. Teil dieser Reihe ist, ich die vorherigen nicht gelesen habe und vielfach darauf zurückgegriffen wurde.  Wenn man sich aber erst einmal mit den Ermittlern „angefreundet“ hat, dann kommt so richtig Spannung auf und steigert sich.

Es sind im Prinzip zwei Fälle, die von zwei Teams bearbeitet werden. Nein so ganz stimmt das nicht. Alexa Jahn ist von ihrem Chef in Zwangsurlaub...

Weiterlesen

Spannung pur

Anna Schneider schreibt in ihrem 3. Fall "Grenzfall - In der Stille des Waldes gleich zwei
Kriminalfälle.
Einerseits wird am Ortsrand von Gnadenwald in Tirol eine Tasche mit einem seltsamen Inhalt gefunden.
Anderseits ermittelt die verletzte Oberkommissarin Alexa Jahn mit ihrem ehemaligen Kollege aus Aschaffenburg
in einem alten Fall.
Obwohl ich die 2 vorherigen Bücher nicht gelesen habe, konnte ich mich gut in die Geschichten einlesen.
Anna Schneider...

Weiterlesen

Fesselnd bis zur letzten Seite

Nach Band 1 „Der Tod in ihren Augen“ und Band 2 „Ihr Schrei in der Nacht“ dürfen wir nun den dritten (Grenz)Fall lesen.

 

Die deutsche Oberkommissarin Alexa Jahn ist nach der Schussverletzung aus dem letzten Fall noch rekonvaleszent und soll sich erholen sowie über ihre Zukunft als Polizistin nachdenken. Als dann ihr ehemaliger Kollege auftaucht und die Vermutung im Raum steht einen falschen Täter verhaftet zu haben, begeben sich die beiden auf erneute Spurensuche.

 ...

Weiterlesen

Durchwegs spannend!

Der Baggerfahrer auf der Baustelle eines Neubaus in Gnadenwald in Tirol macht einen speziellen Fund. In einer vergrabenen Plastiktüte werden zwei präparierte Dachse entdeckt und in ihrem Innern findet sich Babykleidung.

Der Chef der Polizei in Hall beauftragt Bernhard Krammer mit dem Fall. Zeitgleich ermittelt seine Kollegin Alexa Jahn, trotz noch nicht überstandener Schussverletzung, in einem Cold Case. Hilfe bekommt sie dabei von ihrem ehemaligen Kollegen Jan Rassner von der Kripo...

Weiterlesen

Neues aus Tirol

„Grenzfall - In der Stille des Waldes“ von Anna Schneider, der dritte Fall für das deutsch-österreichische Ermittlerteam Alexa Jahn und Bernhard Krammer (Vater und Tochter), habe ich mit großer Freude gelesen. Worum geht es?

Auf einer Baustelle am Ortsrand von Gnadenwald in Tirol werden zwei ausgestopfte Dachse gefunden. Im Innern befinden sich Babykleidung und eine Rassel mit dem Namen Luzia. Was die grausigen Funde wohl bedeuten? Krammer ermittelt.

Währenddessen rollt Alexa,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783596706907
Erschienen:
2023
Verlag:
Fischer Taschenbuch Verlag
8.87097
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (31 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 39 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher