Buch

Zeitsplitter - Die Jägerin - Cristin Terrill

Zeitsplitter - Die Jägerin

von Cristin Terrill

Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die
beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die
Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich ...

Rezensionen zu diesem Buch

Großartiges Zeitreiseabenteuer - spannendes Lesevergnügen

Inhaltsangabe:
Bereits seit Monaten sind Em und Finn nebeneinander in winzigen Zellen eingesperrt. Sie können sich nicht sehen, nur hören… In der Mitte von Ems Zelle befindet sich ein 15cm großer Abflussdeckel im Boden, der ihren Blick immer wieder magisch anzieht. Dies bereitet ihr Unbehagen, doch dennoch gelingt es ihr den Deckel zu öffnen und einen Zettel hervor zu holen. Der Zettel beinhaltet Sätze unterschiedlichen Alters, jedoch die Schrift ist stets die gleiche – ihre eigene!...

Weiterlesen

All our yesterdays

Em sitzt in einer Zelle, wird ständig verhört und gefoltert. Nebenan sitzt Finn, ihr Leidensgenosse und Freund. Em hat etwas, das der Doktor unbedingt braucht.
Marina sitzt in einem großen Haus, ist reich, verwöhnt und ziemlich oberflächig. Sie ist seit Jahren in ihren besten Freund verliebt, James, der ein Genie ist und bereits studiert. Dessen besten Freund, Finn, kann sie nicht ausstehen.
Was die beiden Sachen miteinander zu tun haben? Nichts. Fast nichts. Bis auf die Tatsache...

Weiterlesen

Ein Mädchen. Zwei Zeiten. Und eine Liebe die alles verändert.

Handlung:

Marina ist verliebt - in James, den Jungen von nebenan. Doch gerade, als sie ihm ihre Liebe gestehen will, bekommt sie Besuch aus der Zukunft. Von Em, ihrem älteren Ich. Und Em vertraut ihr Unglaubliches an: Ausgerechnet James soll dafür verantwortlich sein, dass die Welt in der Zukunft in Hass und Gewalt versinkt. Und ausgerechnet Marina soll diejenige sein, die James aufhält. Indem sie ihn tötet.

Autorin:

Cristin Terrill hat Theaterwissenschaften studiert und...

Weiterlesen

Kurzrezension zu Zeitsplitter: Die Jägerin

Mit Zeitsplitter hat mir Kücki ein Buch empfohlen, was ich unbedingt von meinem SUB verbannen sollte. Sie hat es geliebt und andere Blogger schlossen sich ihr an. Mit hat der Roman auch sehr gut gefallen, da ich die Mischung aus Dystopie und Zeitreise sehr gelungen fand und ich die Charaktere liebte. Das Zeitreisen an sich und die damit einhergehende Veränderung haben mich oftmals aber sehr verwirrt. Das war schlicht und einfach sehr verwirrend und nur schwer begreiflich. Dafür gibt es von...

Weiterlesen

Zeitsplitter - Die Jägerin - Christin Terrill

Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu...

Weiterlesen

spannender Zeitreiseroman

Marina und Em – zwei Mädchen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Und doch sind sie ein- und dieselbe Person. Während Marina ihr Leben in einem noblen Washingtoner Stadtteil verbringt und ihre größten Sorgen aus ihrer unerwiderten Liebe zu ihrem besten Freund und ihrem gesellschaftlichen Status bestehen, ist Em seit Jahren auf der Flucht und fristet nun ihr Dasein allein in einer kargen, kleinen Gefängniszelle, wo sie regelmäßig verhört wird. Doch sie gibt nicht auf. Heimlich...

Weiterlesen

Sehr eindringlich

Anfangs war ich über die Perspektivwechsel erstaunt, aber je mehr man in das Buch abtaucht, umso mehr ergibt alles einen Sinn.

Da wäre Em, gebrochen aber immer noch stark. Sie hat eigentlich allen Sinn verloren, kämpft aber trotzdem einen fast chancenlosen Kampf gegen eine Übermacht um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Und da ist noch Finn, der ihre Situation teilt. Zusammengeschweißt durch die Vergangenheit haben sie dasselbe Ziel. Zusammen unter unmenschlichen...

Weiterlesen

Ich werde dich finden, ich werde dich töten – für die Zukunft

Em jagt ihren besten Freund! Sein Tod, wird ihr Tod – und ihr Anfang sein!

Marina versteht die Welt nicht mehr. Wer trachtet ihrem Freund Jack nach dem Leben? Und warum? Bis eben war ihr größtes Problem, ihm ihre Liebe zu gestehen, jetzt sind sie auf der Flucht.

Parallel werden zwei Geschichten erzählt. Em, die aus der Zukunft kommt und ihr jüngeres Ich davor bewahren will, dasselbe durchzumachen wie sie. Es ist nicht ihr erstes Versuch, aber ihr letzter.

Marina setzt...

Weiterlesen

spannende Idee, Umsetzung hätte manchmal noch besser sein können

Kurzbeschreibung:
Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise...

Weiterlesen

Em und Marina

Bei diesem Buch habe ich nach der 100. Seite noch immer nicht gewusst, wo mich diese Geschichte hinführt, hatte sehr viele Fragezeichen im Gesicht,  die Spannung hat mich bis zum Schluss an dieses Buch gefesselt. Ich gebe hier unbedingt die volle Punktzahl, auch wenn mich das Ende erst etwas traurig zurückgelassen hat.

Em liebt Finn und Marina liebt James. Em und Finn wollen James vernichten, mehr möchte ich nicht verraten, damit auch alle anderen Leser lange im Dunkeln tappen.........

Weiterlesen

Verwirrend aber faszinierend

Meine Meinung

 

Der Klappentext hört sich verwirrend an? 

Marina und Em haben nichts gemein sollen aber die gleiche Person sein? 

Ja! Es ist am Anfang kompliziert. Es dauet eine Weile bis man auch nur ansatzweise den Durchblick hat und es wird auch bis zum Ende dauern ehe man wirklich alles begreift. Aber genau das macht den Reiz aus. 

Vom Anfang bis zum Ende fiebert man der Erleuchtung entgegenwährend man sich im Dunkeln den Weg durch diese faszinierende...

Weiterlesen

Zeit ist Macht

Meine Meinung:
Zunächst muss ich sagen, dass schon das Cover mich "zersplittert", an dem einem Tag finde ich es toll an einem anderem kann ich mich nicht ganz damit anfreunden, aber rückblickend ist es stimmig mit der Geschichte und zeigt die Zweispaltung der Protagonisten.

4 Jahre vor dem Jetzt: Wir erleben Marina, ein Mädchen das grade erst lernt sich selbst zu mögen und ihre Wirkung auf Menschen einzusetzen. Mit ihren zwei Freundinnen versucht sie das typische Teenagerleben...

Weiterlesen

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite

Finn und Em werden in einem Militärgefängnis von einem Doktor gefangen gehalten, der mit Gewalt wichtige Informationen aus ihnen herauspressen will. Alles scheint verloren, bis Em einen an sich selbst adressierten Zettel findet, indem steht, dass sie mit Hilfe einer Zeitmaschine in die Vergangenheit reisen muss, um jemanden zu töten...
Der Autorin Christin Terril ist es gelungen, einen Thriller für Jugendliche zu schreiben, der von der ersten bis zur letzten Seite die Spannung aufrecht...

Weiterlesen

Super Start einer Dystopien-Trilogie mit neuem Thema

Meine Meinung:

Das Buch hat mich echt positiv überrascht! Schon der Klappentext, der verrät, dass es ums Zeitreisen geht, hat mich neugierig gemacht. Natürlich sind Zeitreisen und Dystopien nichts Neues, aber Terrill macht daraus eine Mischung aus Dystopie und Polit-Thriller: Amerika ist im Krieg mit der Welt, tausende Menschen sterben und schuld ist ein Computerprogramm, das Zeitreisen möglich macht. Em und Finn, zwei der drei Hauptcharaktere, versuchen die Welt zu retten, indem sie...

Weiterlesen

schöne Zeitreisegeschichte

Inhalt

Em und Marina sind zwei verschiedene Personen. Doch Etwas haben sie gemeinsam: Sie sind ein und dieselbe Person. Zwischen den Beiden liegen vier Jahre. In Ems Zeit ist es möglich, in die Vergangenheit zu reisen. Es gelingt ihr, vier Jahre zurück zu springen. Ihr Ziel ist es, zu verhindern, dass Marina dieselben Erfahrungen machen muss wie sie, und ihr Zuhause und die Welt vor dem großen Schrecken zu bewahren. Dazu muss sie die Person töten, die all das ausgelöst hat und dafür...

Weiterlesen

Gegen die Zeit

Em und Finn reisen durch die Zeit um ein entscheidendes Ereignis zu verhindern. Doch das ist leichter gesagt als getan denn das Gestern bestimmt das Heute und das Heute das Gestern. Aber was auch passiert sie müssen den Doktor aufhalten, selbst wenn es sie selbst zerstört.

Zunächst einmal muss ich sagen das ich das Cover nicht nur sehr ansprechend gestaltet finde sondern es nachdem ich das Buch gelesen habe, es auch absolut zur Geschichte passt.
Zum Stil der Autorin kann ich nur...

Weiterlesen

Neue Idee, aber mit Schwachstellen in der Umsetzung

Marina ist ein reiches verwöhntes Mädchen. Sie ist genervt von ihren Eltern und ihre Gedanken drehen sich hauptsächlich darum, wie sie James, ihrem besten Freund sagen soll, dass sie in ihn verliebt ist.

Vier Jahre später: Em, die Marina der Zukunft sitzt im Gefängnis und sucht nach einem Plan, die Welt zu retten. Dabei kann ihr nur Finn helfen. Finn, der Junge, den sie vor einigen Jahren noch so unausstehlich fand - jetzt ist er der einzige dem sie vertraut…

Und dann ist da...

Weiterlesen

Zu offensichtlich, dennoch unterhaltsam

Inhalt:
Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen.
Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört.
Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie ist ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine...

Weiterlesen

Ein unbeschreiblich gutes Lese-Highlight!!!

Em ist in Gefangenschaft. Gewalt und Verhöre gehören zur Tagesordnung.
Aber "Der Doktor" wird sie nicht zum Sprechen bekommen. Denn wenn sie erst haben wonach sie suchen, werden Em und Finn sterben. Da ist sie sich sicher.

Und dann ist da noch Marina, ein reiches Mädchen aus gutem Hause, und verliebt in ihren besten Freund James. Doch wie soll sie ihm näher kommen, wenn sein nerviger Freund Finn immer mit von der Partie ist?

Was sie gemeinsam haben? Marina ist Ems...

Weiterlesen

Gute Idee

Die Idee hinter dem Buch hat mir sehr gut gefallen, aber leider ist sie ein wenig verworren umgesetzt. Es passiert selten (genau genommen ist das das erste Mal) aber dieses Buch wäre wohl verständlicher, wenn es als Film umgesetzt worden wäre. Wer leichte Lektüre für zwischendurch sucht, ist hier nämlich an der falschen Adresse, hier ist mitdenken angesagt.
Man findet sehr schnell und leicht in die Geschichte hinein und auch die Charaktere sind liebevoll gestaltet. Gerade der starke...

Weiterlesen

Ein gelungener Auftakt zu einer spannenden Reihe

Würdet ihr gerne einmal in der Zeit umherreisen? Für mich ist dieser Gedanke sehr reizvoll, denn ich würde mich sehr gerne in eine Zeitmaschine setzen, um in der Vergangenheit einige Ereignisse noch einmal zu erleben. Und die Macht Erlebtes zu verändern oder gar zu verhindern ist auch sehr verlockend, aber vielleicht würde ich so eine Ordnung zerstören und alles, was mir in meinem Leben lieb und wichtig ist, zerstören. „Zeitsplitter – Die Jägerin“ von Cristin Terrill ist eine Geschichte, die...

Weiterlesen

Ein toller Zeitreiseroman

Inhalt: Em und Marina sind ein und dieselbe Person, nur dass sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Während Marina ein reiches It-Girl ist, ist Em in einer kleinen Zelle gefangen und wird täglich gefoltert. Em ist Marina, nur vier Jahre später.

Dann kann Em fliehen und reist zusammen mit Finn, der ebenfalls gefoltert wurde und in den sie sich verliebt hat, zurück in die Vergangenheit. Sie wollen den Doktor töten, den Mann, der für alles verantwortlich ist und ihre Welt zu einem...

Weiterlesen

faszinierender Zeitreiseroman.....

Kurzbeschreibung
Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise...

Weiterlesen

Zeitsplitter - Eine etwas andere Zeitreisegeschichte, die mir den Atem hat stocken lassen

Ein Mädchen. Zwei Zeiten. Und eine Liebe, die alles verändert.

Das Cover:
Das Cover zeigt das Gesicht eines Mädchens bzw. einer jungen Frau einmal richtig herum und einmal auf dem Kopf. Sie versteckt eine Seite ihres Gesichts hinter ihren Haaren. Meiner Meinung nach schaut sie schüchtern, aber irgendwie auch ein bisschen angriffslustig. Das obere Bild ist farbig, das untere in schwarz-weiß. In der Mitte ist ein grün-blauer Kreis, der zu zersplittern beginnt. Das Cover...

Weiterlesen

Wow - komplex, anders, spannend und einfach großartig!

Inhalt: Marina: jung, reich, beliebt und verliebt. Verliebt in einen Jungen, der ein bedeutender Wissenschaftler werden kann. 
Em: Seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer Zelle eingesperrt - wartet sie auf den Tod.
Die beiden Mädchen haben eigentlich nichts gemeinsam - eigentlich. Denn sie sind ein und dieselbe Person. Es liegen vier Jahre zwischen diesen beiden Leben. In Ems Zeit hat man die Möglichkeit entdeckt, in der Zeit zu reisen - doch diese Entdeckung bringt...

Weiterlesen

Was würdest du tun?

Zeitreisebüchern begegne ich immer mit etwas gemischten Gefühlen. Seit der Highlandsaga von Diana Gabaldon bin ich ein großer Fan von Zeitreisen. Allerdings müssen sie sehr schlüssig und logisch beschrieben sein und das gelingt leider nicht immer. Hier werden Zeitreise und Dystopie verknüpft und … meine Befürchtungen lösten sich schon nach wenigen Seiten in Luft auf. Dystopien zeichnen immer ein recht düsteres Bild von der Zukunft und das ist auch hier nicht anders. Em und ihr Freund Finn...

Weiterlesen

Eine etwas andere Zeitreise

Autor/in

 

Cristin Terrill hat Theaterwissenschaften studiert und ihren Master of Arts am Shakespeare Institute der University of Birmingham gemacht. Aufgewachsen in Texas, lebt sie inzwischen in der Nähe von Washington D.C. ZEITSPLITTER - DIE JÄGERIN ist ihr erstes Buch. Die Filmrechte zu diesem Roman wurden bereits vor der Veröffentlichung verkauft. Zurzeit schreibt sie an der Fortsetzung der Geschichte.

 

 

 

Klappentext

 

Marina...

Weiterlesen

Zeitreise vom Feinsten! - ★♡★♡★♡★♡★

Marina und Finn sind die besten Freunde von James Shaw. Marina und Finn haben ihre leichten Probleme miteinander, aber für James sind sie immer als Team da. James' Bruder Nate ist Abgeordneter und wird auf eine Benefizveranstaltung angeschossen. Später erliegt er seinen Verletzungen. Warum er erschossen wurde und von wem, das wollen die drei herausfinden. Doch die Antwort darauf ist schwerer zu verkraften, als sie sich vorgestellt hätten.

Die Story wird im Ich-Stil von der...

Weiterlesen

WOW!!!!!

Das ist wirklich ein WOW-Buch!
Natürlich bin ich ein wenig voreingenommen, schließlich mag ich das Thema ‚Zeitreise’ einfach und verschlinge solche Bücher immer voller Begeisterung.

Aber dieses hier ist ein bisschen anders, und damit schon überzeugend. Vorallem, weil es mir einfach gefällt, wie Cristin Terrill den Aufbau konstruiert hat. Zwei Sichtweisen, abwechselnd, die den Leser, also mich, an die Handlung heranführt. Dazu noch die Idee der Zeitstränge und ihre Möglichkeiten...

Weiterlesen

Spannungsgeladener Auftakt!

Inhalt:

Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die...

Weiterlesen

Ein komplexer Zeitreiseroman der voller Spannung und Dramatik steckt!

Mit dem Jugendbuch “Zeitsplitter – Die Jägerin” ist Cristin Terrill ein eindrucksvolles Debüt gelungen. Schon der Titel vermittelt die Ansicht, dass hier ein spannendes Zeitreiseabenteuer lauert – und genau dieses hat mich fest in seinen Bann gezogen! Das deutsche Cover finde ich im Gegensatz zum Titel leider etwas langweilig gestaltet. Meiner Meinung nach ist das englische Cover viel interessanter und passt daher auch besser zu Inhalt.

Schon nach wenigen Seiten habe ich mich in...

Weiterlesen

Hart, verstörend und sehr spannend

Als ich die Inhaltsangabe des Buches gelesen habe, hab ich erstmal nur Bahnhof verstanden. Ich konnte mir kaum vorstellen was Zeitsplitter - Die Jägerin für mich bereit halten würde und ich hatte etwas Angst, dass es zu verworren sein würde. Aber das kann ich gleich vorwegnehmen, die Geschichte ist gut zu verstehen und ich habe schnell begriffen worum es geht.

Abwechselnd wird aus der Sicht von Marina und Em, der vier Jahre älteren "Zukunfts-Marina" erzählt. Em kommt aus einer...

Weiterlesen

Wer auf geschickt konstruierte Zeitreisegeschichten steht und auch noch Wert darauf legt, dass zwischenmenschliche Aspekte nicht zu kurz kommen, dem sei “Zeitsplitter – Die Jägerin” auf jeden Fall empfohlen.

Rezension:

Eigentlich hätte ich mir “Zeitsplitter – Die Jägerin” von Cristin Terrill wahrscheinlich nicht gekauft, doch als mich der Verlag auf dieses Debüt der Autorin aufmerksam machte und ich den raffiniert gemachten Klappentext las, war ich doch sehr gespannt.

Aufgeteilt ist das Buch in 40 Kapitel und erzählt wird aus der Sicht von einer Person in zwei verschiedenen Zeitebenen – nicht ganz so einfach zu erklären. Es geht um Marina, ein Mädchen das ein ganz normales Leben...

Weiterlesen

Zeitsplitter

Was ist Zeit?
Ja, wer stellt sich schon diese Frage, wir leben doch einfach, zumal diejenigen die so alt sind wie ich! Ich mein, welcher Teenager lebt schon nicht einfach in den Tag hinein?
Eben, und genau das tat nicht nur ich...
Bis eines Tages nichts mehr so war wie es eben war. Mein Name ist Marina, und ich musste erkennen, auf unschöne Weise, das Zeit alles andere als ein Fixum ist. Aber damals hab ich von all dem nichts gewusst, machte mir nur sorgen das ich gemocht...

Weiterlesen

Rezension: Cristin Terrill - Zeitsplitter: Die Jägerin

In "Zeitsplitter - Die Jägerin" hat die Autorin Cristin Terrill gekonnt die Geschehnisse aus Gegenwart und Zukunft miteinander verwebt. Em reist zurück in die Gegenwart, um die Erfindung der Zeitmaschine aufzuhalten, da diese die Welt nicht gerade zu einem schöneren Ort macht und oft auch missbraucht wird. Wir lernen Em als taffe und mutige Protagonistin kennen, die sich nicht unterkriegen lässt. Die Geschichte ist aus ihrer Ich-Perspektive geschrieben, doch das Besondere daran ist, dass wir...

Weiterlesen

Zeitsplitter

Klappentext:
Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen.
Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört.
Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine...

Weiterlesen

Ein Mädchen..Zwei Zeiten..Und eine Liebe..Die alles Verändert..

DEIN TOD BEDEUTET MIR MEHR ALS UNSERE LIEBE....
UNSERE LIEBE BEDEUTET MIR MEHR ALS DEIN TOD.....

Klappentext:

Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier...

Weiterlesen

Rasant, spannend und jugendlich

Marina und Em. Beide die gleiche Person und doch absolut verschieden. Marina ist jung, reich und hoffnungslos verliebt, Em dagegen ist ständig auf der Flucht, in einer Zelle gefangen und steht vor der schwersten Aufgabe ihres Lebens. Vier Jahre liegen zwischen den Beiden. Vier Jahre, in denen so viel Geschehen konnte, das die Welt kurz vorm Abgrund steht. Nur Em kann durch die Möglichkeit durch die Zeit zu reisen, das Schicksal aufhalten. Doch der Preis dafür ist grausam.
Christin...

Weiterlesen

Rezi zum HÖRBUCH

Inhalt:

Em ist eingesperrt und wird regelmäßig verhört und dabei auch gequält. Sie hat nur die geheime Komunikation mit Finn, der neben ihr in einer Zelle eingesperrt ist. Sie ist verliebt in ihn. Bei Marina ist alles gut, sie hat Geld und viele Freunde. Dazu kommt, dass sie in einen aufstrebenden Physiker verliebt ist. Zwischen Em und Marina liegen vier Jahre und die beiden haben nichts miteinander zu tun, ausser dass sie ein und diesselbe Person sind. Als Em die Möglichkeit durch...

Weiterlesen

Spannende Geschichte um das Thema Zeit

Marina lebt zusammen mit ihren Eltern. Die beiden sind fast nie zu Hause und ihr einziger wirklicher Freund ist ihr Nachbar James, der zusammen mit seinem großen Bruder Nate zu Marinas Familie geworden ist. Doch nicht nur das, eigentlich ist Marina schon immer in James verliebt und wartet nur auf die richtige Gelegenheit ihm das endlich mitzuteilen. Doch James scheint zu sehr in seiner Arbeit versunken zu sein um zu merken was Marina empfindet. Und dann gibt es noch Finn. Finn den Marina...

Weiterlesen

Ein überzeugendes und fesselndes Zeitreise-Abenteuer!

Em und Finn gelingt es mit Hilfe eines Aufsehers aus ihrem Gefängnis zu fliehen und zurück in die Vergangenheit zu reisen, um dort einen Auftrag zu erledigen, nämlich jemanden zu töten.
In dieser Vergangenheit lernen wir die junge Marina kennen, die in ihren langjährigen Freund James verliebt ist, der aus einer reichen Familie stammt und nach dem Tod seiner Eltern bei seinem berühmten Bruder aufwächst.
Als die beiden eines Tages zusammen zu einer Gala gehen, wird James Bruder...

Weiterlesen

Toller Auftakt !

Ich habe Zeitsplitter in zwei Tagen ausgelesen und muss sogar jetzt immer noch dauernd darüber nachdenken, vor allem über das Ende. Aber dazu später.

Man begleitet Em und Marina, die beide die selbe Person mit 4 Jahren Unterschied sind, abwechselnd durch eine aufregende Reise die Welt zu retten. Marina ist dabei das naive, etwas arrogante, oberflächliche aber sehr verliebte 16-jährige Mädchen, was sich nicht so die Gedanken um die Welt macht. Em hingegen hat unheimlich viel negatives...

Weiterlesen

gelungener Zeitreiseroman mit ein paar kleinen Schwächen

Kurzbeschreibung:

Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen.
Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört.
Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch...

Weiterlesen

Ich bin ein wenig unentschlossen

Inhalt:
Em ist eingesperrt in einer Zelle bewacht von Soldaten, mit nur einem Ziel dort wieder raus zu kommen. Sie und ihr Freund Finn werden gefoltert und gequält.
Marina ist ein Teenager, der keine Sorgen hat. Sie ist verliebt und hofft das der Junge ihrer Träume sie auch liebt und ihr das bald sagen wird.
Beide Mädchen sind ein und dieselbe Person in verschiedenen Zeiten. Marina weiß noch nicht was auf sie zu kommt während Em versucht in der Vergangenheit die Zukunft zu...

Weiterlesen

Zeitsplitter

Meine Meinung:

Die Meinungen die ich bisher zu dem Buch gehört habe, waren durchweg positiv. Daher habe ich mich riesig gefreut, als ich dieses Buch bekommen habe.

Als ich es dann angefangen habe zu lesen, war ich total verwirrt.  Irgendwie habe ich die Geschichte erst nicht richtig verstanden und hätte ich den Klappentext nicht gelesen, wäre ich wahrscheinlich gar nicht durch gestiegen. Trotzdem wollte ich weiter lesen, denn ich wollte wissen, was das alles zu bedeuten hat und...

Weiterlesen

Eine erschreckende Zukunftsvision, – authentisch und temporeich erzählt!

Da mich das Thema Zeitreisen immer wieder aufs Neue fasziniert, war ich sehr auf den hochgelobten Jugend-Fantasy-Roman “Zeitsplitter. Die Jägerin” gespannt.

Grundsätzlich ist die von Cristin Terrill gewählte Zeitreise-Thematik eine von Grund auf komplizierte und sorgt meist für Verwirrung. Doch der Handlungsaufbau und -ablauf ist so raffiniert und sie erzählt ihre erschreckende Zukunftsvision so leichtfüßig und realistisch, dass schnell ein logisches Bild entsteht.

Mit...

Weiterlesen

Guter Ansatz

Rezension zum Hörbuch:

Em sitzt in einer Gefängniszelle und wartet darauf zu fliehen. Das ist nichts neues für sie, dass hat sie schon 14 Mal vorher erlebt, aber jedes Mal ging etwas schief und sie landete wieder in der Zelle. Em flieht aber nicht um sich zu verstecken, sondern um alles ungeschehen zu machen, sie flieht in die Vergangenheit. Schon 14 Mal ist sie gescheitert, diesmal muss es klappen. Nur ihr Freund Finn kann ihr dabei helfen.

4 Jahre zuvor:  Marina ist verliebt...

Weiterlesen

manchmal nicht komplett logisch, daher einen Stern abgezogen

Der Doktor entwickelte die Zeitreisemaschine Cassandra, die die Welt ins Chaos stürzte. Nun sitzen Em und Finn in einer Gefängniszelle und werden fast täglich vom Doktor verhört und vom Direktor gefoltert, bis Em einen Notizzettel im Abfluss findet.
Auf dem Zettel steht die Antwort, nach der sie so lange gesucht haben. Viele vor ihnen haben vergeblich versucht, die Welt zu verändern und nun bleibt nur noch ein grausamer Ausweg...

Ich war von Anfang an von der Geschichte...

Weiterlesen

Atemraubende Lesestunden erwarten euch in dieser Dystopie. Ein Buch über Freundschaft, ein wenig Action und einer bekannten und unbekannten Zukunft zugleich. Unbedingt lesen und selbst entdecken.

Es gibt diese und solche Bücher. Dieses SOLCHE Buch ist ein Muss in diesem Jahr. Es ist eins der Bücher, die man aus seiner Verpackung holt und es einen schon magisch aufschlagen lässt. Dies ist ein Buch, welches man aufschlägt und plötzlich hat es einen erwischt. Es ist eins der Bücher, welches du schlecht aus der Hand legen kannst und welches dich emotional erwischen kann.

Es ist wieder ein Jugendroman. Allein schon der Titel "Zeitsplitter" zwingt dich, den Klappentext zu lesen. Du...

Weiterlesen

Fesselnd, komplex und vielschichtig - ein Must Read!

Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu...

Weiterlesen

ein spannendes und fesselndes Buch

Zeitsplitter: Die Jägerin (Cristin Terrill)

Boje Verlag (Bastei Lübbe)

Die Autorin

Cristin Terrill hat Theaterwissenschaften studiert und ihren Master of Arts am Shakespeare Institute der University of Birmingham gemacht. Aufgewachsen in Texas, lebt sie inzwischen in der Nähe von Washington D.C. Zeitsplitter – Die Jägerin ist ihr Debüt. Die Filmrechte zu diesem Roman wurden bereits vor der Veröffentlichung verkauft. Zurzeit schreibt sie an der Fortsetzung der Geschichte...

Weiterlesen

Genial - ein Highlight unter den Zeitreise-Romanen

*Worum geht's?*
Em wird gefangen gehalten, gequält und gefoltert. Sie hat Informationen, die sie um jeden Preis geheim halten muss. Marina ist jung, beliebt und wohlhabend. Endlich hat sie den Entschluss gefasst, ihrer großen Liebe James ihre Gefühle zu gestehen. Wäre da nicht der Idiot Finn Abbott, der ihr immer wieder in die Quere kommt. Zwei Mädchen, die unterschiedlicher kaum sein könnten - und doch sind sie ein und dieselbe Person. Vier Jahre liegen zwischen Marinas Leben und Ems...

Weiterlesen

Spannend, mitreißend und leider ein Auftakt zu einer Reihe...

"Zeitsplitter - Die Jägerin" verspricht vom Klappentext her eine toll konstruierte und spannende Geschichte und was hab ich bekommen? Genau das!

Es hat mir richtig Spaß gemacht dieses Science-Fiction Abenteuer zu lesen bzw. habe ich es praktisch verschlungen!

"Zeitsplitter" lies sich wie eines dieser wenigen Bücher, die man sich vor seinem inneren Auge perfekt für einen Film vorstellen kann. Das Buch ist unglaublich spannend und hat ein sehr schnelles Tempo, sodass die ohnehin...

Weiterlesen

atemberaubende und gut durchdachte Zeitreisegeschichte

Em sitzt seit Monaten in einer Zelle und wird regelmäßig verhört und gefoltert. Mit ihr eingesperrt ist Finn, mit dem sie schon soviel durchgestanden hat und, der nur durch eine solide Mauer von ihr getrennt ist. Flucht scheint unmöglich, doch dann findet sie plötzlich Informationen, die überlebenswichtig für die beiden sind und ihr neuen Mut geben.

Es ist ein Brief aus der Vergangenheit und genau dorthin muss sie zurück. Zu einer Zeit, als alles noch in Ordnung war und sie ein...

Weiterlesen

Zweiunddieselbe - zwei Mädchen, durch die Zeit getrennt

Pro:
Schon der Auftakt des Buches ist grandios und schmeisst einen direkt mitten in Ems klaustrophobische Welt. Hunger und Schmerzen sind alles, was sie Tag für Tag erwarten, und dennoch bleibt sie standhaft und hütet ihre Geheimnisse gegenüber dem sadistischen Direktor und dem zwiespältigen Doktor. Mit Finn, ihrem Mitgefangenen, verbindet sie eine verzweifelte Liebe, auch wenn sie sich niemals sehen sondern nur durch die Lüftungsschlitze miteinander sprechen können. Immer wieder fällt...

Weiterlesen

Es gibt Bücher, die saugen einen in dem Moment ein, in dem Mann das Buch öffnet...

Kurzbeschreibung:

Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen.
Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört.
Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch...

Weiterlesen

Debütroman mit sehr großen Potential - Must Have

Inhalt:
Marina, James und Finn sind drei unbeschwerte Jugendliche. Bis zu dem Tag als ein Unglück passiert - James Bruder Nate wird niedergeschossen. Aber von wen und warum?
Em dagegen lebt als Gefangene in einer winzigen Zelle und wartet auf die Gelegenheit in die Zeit zurück zu reisen um etwas zu verändern.  Was haben Marina und Em gemeinsam, was verbindet beide?

Meinung:
Zeitsplitter - Die Jägerin ist ein Debütroman den ich nicht so schnell vergessen werden....

Weiterlesen

Rasend gute Unterhaltung

Der erste Satz
Ich starrte auf das metallene Abflussgitter in der Mitte des Betonbodens.
 
Meine Meinung
Inhalt
Em hat eine Mission vor sich, doch sie weiß nicht, wie sie diese erfüllen soll, schließlich erwacht sie in einem Kellerraum, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint. Doch das Schicksal meint es gut mit ihr. Mit Hilfe gelangt sie aus ihrem Gefängnis und kann ihren Freund Finn auch mitnehmen. Die Beiden begeben sich auf ihre Mission "Cassandras" Bau...

Weiterlesen

Klasse zeitreiseroman

Klappentext
Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die...

Weiterlesen

Spannender Zeitreiseroman

Ich bin nicht der Fan von Dystopien, daher war ich schon erstaunt, als ich nach einer kurzen Leseprobe schon begeistert von der Geschichte war... Und die Begeisterung hielt Seite für Seite an, es war schwer die Geschichte aus der Hand zu legen (und wir in meinem Fall der Leserunde Abschnittsweise Beiseite zu legen) man müsste einfach nur Kapitel für Kapitel weiterblättern !

Gefangen in einem Verlies gelingt es Em und ihrem Freund tatsächlich zu flüchten... Das Taten sie bereits vorher...

Weiterlesen

Ja, ich liebe Zeitreiseromane und ja, ich liebe „Zeitsplitter“.

Eine Zelle, ein Abfluss. Das sind die ersten Dinge, mit denen mich Cristin Terrill konfrontierte. Aus welchem Grund auch immer, ich hatte mir den Beginn dieses Romans ein wenig anders vorgestellt. Dennoch kann von Enttäuschung aber keine Rede sein – ganz im Gegenteil. Schon nach 2 Seiten machten sich in meinem Kopf die ersten Fragen breit und warteten nur darauf, beantwortet zu werden. 20 Seiten später bin ich natürlich noch nicht viel schlauer, die Geschichte hingegen nimmt aber langsam...

Weiterlesen

Zeitreisen einfach anders - gut durchdacht!

"Zeitsplitter - Die Jägerin" ist ein Zeitreiseroman, der wirklich Hochspannung bietet. Zwischendurch sind die Abläufe des Geschehens um einiges zu rasant, denn sie überschlagen sich mitunter und verwirren mich als Leser. Es dauerte eine Weile bis ich den Sinn der Handlung verstehen konnte, ab dem Zeipunkt fand ich die Story gut durchdacht und wirklich interessant. 

Wir haben hier einen Jugendroman, der zwar durchweg eher dunkle Töne zum Vorschein bringt und dem das wirklich Schöne im...

Weiterlesen

[Rezension]Zeitsplitter, die Jägerin

Meine Meinung
Geschichte
Die Geschichte fing schon sehr spannend an. Man wurde gleich in die Geschichte geschmissen und damit kam ich gut klar. Ich war sofort drin und vollkommen gepackt und gefesselt. Die Geschichte beinhaltet viele actionreiche Szenen, die die Spannung immer oben gehalten hat. Vom Thema und von der Idee her war es sehr komplex und gut durchdacht, das hat mir sehr gefallen. 
Die Liebe und die Gefühle kamen auch nicht zu kurz, allerdings war es hier was...

Weiterlesen

Eine komplexe Geschichte, die viele Facetten bietet

"Ich starre auf das metallene Abflussgitter in der Mitte des Betonbodens." (Erster Satz)
Em ist ganz nah bei Finn, aber es trennt sie die Wand zwischen ihren Gefängniszellen. Und jeden Tag kommt der Doktor und quält sie, damit sie ihm erzählt, was er wissen will. Aber die tapfere Em gibt nicht nach und als sie einen Zettel findet, weiß sie was sie tun muss, um die Welt wieder in Ordnung zu bringen. Aber dafür muss sie auf die richtige Gelegenheit warten.
Währenddessen...

Weiterlesen

Klare Kaufempfehlung von mir!

Ich war sehr überrascht, als ich eines Tages meinen Briefkasten öffnete und dieses tolle Buch heraus nahm, welches mir der Verlag mit einem tollen, dazu passenden Notizheft zugeschickt hatte. Es stand schon länger auf meiner Wunschliste und umso mehr freute ich mich darüber.

Worum gehts?
Seit Monaten schon sitzt Em in einer kleinen Zelle mit einem tiefen, für sie furchteinflößenden Abfluss. Als sie diesen eines Tages öffnet, um mehr darüber herauszufinden, findet sie einen...

Weiterlesen

Ein wunderbarer, dystopisch angehauchter Zeitreiseroman

Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu...

Weiterlesen

Ein toller Zeitreiseroman (4/5 Punkten)

Inhalt:

„Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen.
Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört.
Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine...

Weiterlesen

Dystopie mit interessanten, aber auch verwirrenden Passagen

Em und Marina führen zwei völlig verschiedene Leben. Während Marina wohl behütet in einem guten Viertel aufwächst, Geld, Freiheit und Freunde hat, schlägt sich Em schon seit langer Zeit mit Mühe durch, immer am Rand der Kräfte und auf der recht aussichtslosen Flucht vor den Gegnern. Verhöre, Schmerzen und Schikanen erwarten die junge Frau, als sie gefangen genommen wird. Ihr einziger Halt ist Finn, der nebenan in seiner Zelle sitzt und immer zu ihr hält.

Schnell wird klar, dass die...

Weiterlesen

I ♥ it! Absolute Leseempfehlung!

I love it ! ♥ Einfach eine unglaublich spannender Zeitreiseroman! Unmöglich aus der Hand zu legen!

Inhalt:
Ein Mädchen. Zwei Zeiten. Eine Liebe, die alles verändert.

Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen.
Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört.
Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam,...

Weiterlesen

spannende aber verwirrende Jugenddystopie

Em und Finn sitzen seit Monaten eingesperrt in einer Zelle. Mit Drohungen und Gewalt versucht der Doktor bestimmte Informationen von ihnen zu bekommen. Em bleibt eisern und hat ein klares Ziel vor Augen: Sie muss in die Vergangenheit reisen, um diese Zukunft zu verhindern. Dort wird sie nicht nur mit alten Gefühlen konfrontiert, sondern auch mit einer jüngeren Version von sich selbst, die Zweifel in ihr weckt. Wird sie ihr Ziel erreichen können?

Das Buch ist genial und verwirrend....

Weiterlesen

Überraschend

Wie einige andere Blogger auch, war auch ich sehr überrascht, als das Buch plötzlich in meinem Briefkasten lag, obwohl ich doch gar nichts bestellt hatte. Eine sehr gewagte Geste vom Bastei Lübbe Verlag. Auf goodreads habe ich dann verfolgt, wie begeistert die meisten Leser von dem Buch waren und die Neugier siegte. Ich musste das Buch lesen. 

Ohne viele Einleitungen beginnt das Buch auch sehr spannend. Man hat wirklich noch nicht begriffen, worum es eigentlich geht und wird als Leser...

Weiterlesen

Zeitreise - eine gefährliche Erfindung

„Zeitsplitter – Die Jägerin“ von Cristin Terrill ist ein All-Age-geeigneter Jugendroman, der dem Genre Science-Fiction mit dem Schwerpunkt Zeitreise zuzuordnen ist. Obwohl für das amerikanische Original "All Our Yesterdays" bereits eine Fortsetzung angekündigt wurde, lässt sich „Die Jägerin“ als Einzelband lesen und muss durch die in sich abgeschlossene Geschichte nicht zwangsläufig als Auftakt zu einer mehrteiligen Reihe betrachtet werden.

Zunächst einige Worte zum Inhalt: Marina...

Weiterlesen

Ein fesselndes und perfekt durchdachtes Zeitreisen Abenteuer! Lese Empfehlung!♥

Worum geht's?

Eine Gefängniszelle, an einem dunklen Ort, in einer düsteren Zukunft.

Hier beginnt die Geschichte von Em, die in Gefangenschaft lebt. Monatelang eingekerkert ist der Mittelpunkt ihres Daseins ein anziehender, kleiner Abfluss und ihr scheinbarer Seelenverwandter Finn, aus der Zelle gegenüber. Mit ihm zusammen hat sie Schreckliches durch gestanden.
Doch was ist geschehen?
Heute soll sie es herausfinden! Nach langem Überdenken will Em dem unguten Gefühl...

Weiterlesen

Ein schön geplotteter Zeitreiseroman - ein echter Pageturner, gespickt mit große Gefühlen

Meine Gedanken zu dem Buch:

Mit Zeitsplitter - die Jägerin legt die Autorin Cristin Terrill einen Debütroman vor, der der es in sich hat. Der Zeitreise-Roman war noch nicht veröffentlicht, da wurden die Filmrechte schon verkauft dafür. Wenn das mal kein gelungener Start ist. Ich lese immer wieder gerne Zeitreiseromane im YA-Bereich und ich war dementsprechend gespannt, was mich hier erwarten würde. Schon allein der Text auf der Rückseite des Buches, der aus zwei Sichten geschrieben...

Weiterlesen

Bis ins letzte Detail durchdacht, Klasse!

Schreibstil: Der Schreibstil ist gut, einfach gehalten und ich hatte das Buch recht schnell durch. Geschrieben ist das Buch abwechselnd aus der Sicht von Marina und Em. 

 

Meinung: Diese Geschichte braucht nicht lange um Fahrt aufzunehmen, es geht rasant los und die Autorin hat mich von der ersten Seiten an gefesselt und der Spannungsbogen den sie schon nach wenigen Seiten aufgebaut hat, zog sich durch das gesamte Buch.

Ich brauchte ein wenig um mich daran zu gewöhnen,...

Weiterlesen

Packender, außergewöhnlicher Zeitreiseroman!

Zur Aufmachung

 

Also ich mag ja beide Cover wirklich gern und finde, dass sowohl das Original als auch die deutsche Version wirklich gut zur Geschichte passen. "Die Jägerin" war als Beititel jetzt eher weniger zutreffend und vermittelt einen falschen Eindruck, auch wenn Em im Prinzip schon jemanden jagt. Zeitsplitter passte allerdings wirklich gut und All our Yesterays trifft den Nagel ja auf den Kopf!

 

Zum Buch

 

Zeisplitter war für mich ein...

Weiterlesen

Ein rasantes Abenteuer!

Em ist gefangen und jeden Tag wird sie verhört und gequält. Finn sitzt in der Zelle neben ihrer und seine Stimme hilft ihr, den Verstand nicht zu verlieren. Auf dem Boden in ihrem Gefängnis ist ein Ausfluss eingelassen und sie kann den Blick kaum davon abwenden. Irgendetwas stört sie bei seinem Anblick. Als es ihr eines Tages gelingt, einen Löffel zu stehlen, öffnet sie den Ausfluss und findet ein wichtiges Dokument, dass ihr hundert Fragen beantwortet und tausend neue stellt.
Marina...

Weiterlesen

Zeitsplitter

Meinung: Auch ich habe vom Verlag die nette Überraschung mit Buch und Notuzbüchlein bekommen und gleich mit dem Lesen begonnen.

Em muss die Vergangenheit ändern. Sie reist mit Finn zurück um den Lauf der Dinge zu verändern, denn die heutige Welt und grausam und unberechenbar und voller Gewalt. Aber kann sie sich dazu durchringen, den Menschen zu töten, den sie früher liebte ?

Ich hatte schon von Anfang an Probleme mit dem Buch. Ich fand den Schreibstil platt und emotionslos. Em...

Weiterlesen

Ein gefährliches Zeitreiseabenteuer das durch Spannung und Gefühl überzeugen kann.

Inhalt:
Marina ist ein junges und hübsches Mädchen. Ihre Eltern haben viel Geld, so dass sie finanziell ohne Sorgen aufwächst. Ihre Haushälterin Luz kümmert sich seit vielen Jahren um sie, da die Eltern mehr mit ihrer Arbeit und sich selbst beschäftigt sind.
Sie hat an ihrer Schule einige Freundinnen und ist schon lange in James verliebt. James ist ein Freund aus Kindheitstagen, James ist ihr Nachbar und er ist wahnsinnig intelligent. Seine Eltern sind vor vielen Jahren bei einem...

Weiterlesen

tolle Reise in der Zeit mit hohem Spannungslevel

Klappentext

Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die...

Weiterlesen

Brillant

Cover:
Oben sieht man Marina/Em bunt und unten in Grautönen. In der Mitte der Buchtitel und alles ein wenig zersplittert, sodass es perfekt zum Titel und Thema des Buches passt. Es gefällt mir auch so viel besser als das Original.

Erster Satz:
Ich starre auf das metallene Abflussgitter in der Mitte des Betonbodens.

Meine Meinung:
Marina ist verwöhnt und trotz Eltern, die sich kaum um sie scheren, gewöhnt alles zu bekommen. Außerdem macht sie sich nicht die...

Weiterlesen

Eine wahnsinnige komplexe Geschchte voll atemloser Spannung

Das Buch geht gleich spannend los. Wir befinden uns an der Seite von Em und bei einem Abfluss. Mehr wird hier natürlich nicht verraten, aber ich kann so viel sagen, dass ich im ersten Moment dachte: “Oh mein Gott, ich kann das nicht lesen, das ist mir zu viel.” So spannend, wie diese Geschichte beschrieben ist. Aber, natürlich hat mich die Neugierde dazu getrieben weiter zu lesen und ich kann nur sagen, dass ich wirklich begeistert bin. Die Geschichte zog mich von Anfang an in ihren Bann....

Weiterlesen

Bin absolut begeistert

INHALT

"Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen.
Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört.
Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine...

Weiterlesen

Zwei Protagonistinnen, deren Ziele nicht gegensätzlicher sein könnten...

Em und Finn sind Gefangene. Jeden Tag werden sie vom Doktor und vom Direktor befragt und gefoltert, um preiszugeben, wo sie wichtige Aufzeichnungen versteckt haben. Doch dann gelingt ihnen die Flucht. Gemeinsam reisen sie in die Vergangenheit, wie es schon zahlreiche Ems und Finns vor ihnen getan haben. Um die Zukunft zu retten, bleibt ihnen nur noch eine Alternative, die sie noch nicht ausprobiert haben.

Vier Jahre zuvor: Die sechzehnjährige Marina ist schon lange in ihren besten...

Weiterlesen

mitreißend und spannend

Marina wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich mit James zusammen zu sein. Und er scheint endlich ihre Gefühle zu erwidern. Und da ist noch Finn, den sie unausstehlich findet, der aber leider James bester freund ist.
Em wünscht sich nichts sehnlicher, als James zu töten. Und dafür reist sie in der Zeit zurück. Zusammen mit Finn, den sie über alles liebt.
Marina und Em sind jedoch die selben Personen. Es trennen sie jedoch vier Jahre. Nur was genau ist passiert?

Allein...

Weiterlesen

Ein grandioser Zeitreiseroman, der mich komplett überzeugen konnte

Inhalt

Em ist schon seit Monaten in ihrer Zelle eingesperrt. Ihre einzige Unterstützung und Gesellschaft ist Finns körperlose Stimme aus der Nachbarzelle. Immer wieder kommt der Mensch, den sie als Doktor bezeichnet, zu ihr um sie zu quälen und Antworten zu bekommen. Doch diese Antworten wird sie ihm nicht geben. Seitdem sie die Zelle betreten hat, lässt sie der unheimliche Abfluss in der Mitte der Zelle nicht mehr in Ruhe und sie beschließt herauszufinden, was sich darin verbirgt...

Weiterlesen

Absoluter Lesetipp für diesen Zeitreiseroman!

Em und Finn sitzen im Gefängnis. Ihre Zellen befinden sich nebeneinander und so hören sie, wenn der andere gefoltert wird. Ihr Peiniger ist kein Unbekannter. Und anscheinend sitzen sie nicht zum ersten Mal im Gefängnis, denn Em findet einen Zettel, der beweist: Sie war schon einmal hier...

Vier Jahre vorher: Marina ist ein ganz normales Mädchen, das um die Gunst ihrer Freundinnen kämpft und verliebt ist. Doch die Ereignisse überschlagen sich schnell, denn sie hat keine...

Weiterlesen

Hype-Alarm. Absolute Überraschung!

Dein Tod bedeutet mir mehr als unsere Liebe.
Unsere Liebe bedeutet mir mehr als dein Tod.

Diese beiden Sätze stehen für zwei unterschiedliche Mädchen. Die 16-jährige Marina und die 20-jährige Em. Doch beides sind ein und dieselbe Person, getrennt durch die Zeit.

Ich bekam dieses Buch als Vorablese-Exemplar von Bastei Lübbe (Boje), ich hatte bereits vorher das Cover schon einmal gesehen, aber ich hatte mich nicht mehr damit beschäftigt.

Marina lebt in...

Weiterlesen

Faszinierendes Zeitreiseabenteuer

„Zeitsplitter“ erreichte mich als Überraschungspost vom Verlag zusammen mit einem passenden, kleinen Notizbuch und ich war direkt hin und weg – obwohl ich das Buch bis dahin gar nicht bewusst auf dem Schirm gehabt hatte. Ein Grund, das schnell zu ändern!

Die Welt von Em ist schlecht. Aus einem freien Land wurde innerhalb kürzester Zeit ein totalitärer Überwachungsstaat, in dem sie selbst der Staatsfeind Nr. 1 ist. An all dem ist ihr bester Freund James schuld.
Vier Jahre zuvor...

Weiterlesen

Ungewöhnliche Sichtweisen

Eins vorab, die Geschichte ist wirklich gut. Kein Wunder, dass die Filmrechte noch vor der Veröffentlichung verkauft waren. Zweifellos ein Roman, der nicht linear verläuft und ebenso viele Variablen besitzt wie die Zeit selbst. Und als Film ist die Umsetzung der einzelnen Szenen sehr viel einfacher als der ständige Perspektivwechsel beim Lesen.

Im Grunde liest man 2 Bücher, einmal aus dem Leben der verwöhnten, reichen Marina und einmal aus dem Leben der flüchtigen Em, die unbedingt...

Weiterlesen

absolut genial durchdachtes Zeitreiseabenteuer - Spannung und Lesespaß pur

Zitat:
„Ich mag keine geniale Wissenschaftlerin sein, aber ich spüre bis in die Haarspitzen hinein, dass es wahr ist. Die Zeit jagt uns, und sie ist schnell.“
(S. 197)

Inhalt:
Monatelang ist Em bereits eingesperrt. In dieser kleinen Zelle, mit diesem 15 Zentimeter großen Abfluss in der Mitte, der ihr seit ihrem ersten Tag eine Gänsehaut bereitet.
Heute wird sie mehr über dieses dunkle Loch herausfinden. Sie schafft es, den Abflussdeckel zu öffnen und findet...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
332 Seiten
ISBN:
9783414823908
Erschienen:
2014
Verlag:
Boje Verlag
Übersetzer:
Barbara Imgrund
8.47917
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (96 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 254 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher