Leserunde

Bonus-Leserunde zu "NSA - Nationales Sicherheits-Amt" (Andreas Eschbach)

NSA - Nationales Sicherheits-Amt - Andreas Eschbach

NSA - Nationales Sicherheits-Amt
von Andreas Eschbach

Bewerbungsphase: 11.10. - 25.10.

Beginn der Leserunde: 01.11. (Ende: 22.11.)

Im Rahmen dieser Bonus-Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Bastei Lübbe Verlags – 20 Freiexemplare von "NSA - Nationales Sicherheits-Amt" (Andreas Eschbach) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

ÜBER DAS BUCH:

Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet ...
Was wäre, wenn es im Dritten Reich schon Computer gegeben hätte, das Internet, E-Mails, Mobiltelefone und soziale Medien - und deren totale Überwachung? 
 

ÜBER DEN AUTOR:

Andreas Eschbach, geboren am 15.09.1959 in Ulm, ist verheiratet, hat einen Sohn und schreibt seit seinem 12. Lebensjahr. 

Er studierte in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik und arbeitete zunächst als Softwareentwickler. Von 1993 bis 1996 war er geschäftsführender Gesellschafter einer EDV-Beratungsfirma. 

Als Stipendiat der Arno-Schmidt-Stiftung "für schriftstellerisch hoch begabten Nachwuchs" schrieb er seinen ersten Roman "Die Haarteppichknüpfer", der 1995 erschien und für den er 1996 den "Literaturpreis des Science-Fiction-Clubs Deutschland" erhielt. Bekannt wurde er vor allem durch den Thriller "Das Jesus-Video" (1998), der im Jahr 1999 drei literarische Preise gewann und zum Taschenbuchbestseller wurde. ProSieben verfilmte den Roman, der erstmals im Dezember 2002 ausgestrahlt wurde und Rekordeinschaltquoten bescherte. Mit "Eine Billion Dollar", "Der Nobelpreis" und zuletzt "Ausgebrannt" stieg er endgültig in die Riege der deutschen Top-Thriller-Autoren auf. 

Nach über 25 Jahren in Stuttgart lebt Andreas Eschbach mit seiner Familie jetzt seit 2003 als freier Schriftsteller in der Bretagne.
 

24.11.2018

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
gaby2707 kommentierte am 11. Oktober 2018 um 17:05

Zusammen mit dem Titel und dem alles überachenden Auge - sehr gut gemacht.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
wiechmann8052 kommentierte am 11. Oktober 2018 um 18:25

dieses Auge und das Schriftstil passen sehr gut zum Thema, außerdem wirkt es erschreckend aber das soll es ja auch 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
La Tina kommentierte am 11. Oktober 2018 um 21:04

Ich finde, das Cover passt stilistisch sowohl zum Inhalt als auch zum Autor. Zudem fällt es auf!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
florinda kommentierte am 12. Oktober 2018 um 06:43

Das Bild scheint gut zur Beschreibung zu passen und wirkt auf mich bedrohlich.

Was ja ebenfalls passt...

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Gittenen kommentierte am 12. Oktober 2018 um 06:45

Bei dem Cover mag ich besonders die Farbgebung. Der Schrifttyp passt sowieso zum Thema. Das Buch ist mir auf jeden Fall direkt in der Mayersche auf-und in die Hand gefallen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
stefanb kommentierte am 12. Oktober 2018 um 10:46

Das Cover ist sehr stimmig. Die Farbgebeung, das überwachende Auge und Schriftart sind perfekt gewählt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Stefanie Schultz kommentierte am 12. Oktober 2018 um 12:06

Das Cover passt perfekt zum Klappentext - man kann sofort erahnen worum es geht.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
marsupij kommentierte am 13. Oktober 2018 um 11:56

Ich finde dieses Cover sehr gelungen und es passt so gut zum Klappentext.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hennie kommentierte am 13. Oktober 2018 um 12:44

Mir gefallen am Cover die Farbgebung und die Schrift. Beides deutet eindeutig auf Deutschland in der braunen Ära. Bei NSA könnte man ja statt Nationales Sicherheits-Amt in Weimar auf NSA National Security Agency (deutsch: Nationale Sicherheitsbehörde),auf den größten Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten schließen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Skadi kommentierte am 14. Oktober 2018 um 16:26

Das Cover hat mich auf den ersten Blick fasziniert - einfach großartig. Ohne das Buch gelesen zu haben, glaube ich, dass es ganz hervorragend passt. 

Die Farbgebung und das Auge haben etwas bedrohliches und erschreckendes, also auf jeden Fall passend zum Klappentext. Dazu die Schriftart, die perfekt zu der Zeit und Thematik der Geschichte passt. 

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
anooo kommentierte am 14. Oktober 2018 um 16:28

Finde das Cover sehr ausdrucksstark und sehr passend zum Inhalt. Besonders das Auge gefällt mir. Alles richtig gemacht.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
silesia kommentierte am 15. Oktober 2018 um 10:58

Bin in einer Buchhandlung sofort über dieses Cover gestolpert, also alles richtig gemacht!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Christina88888 kommentierte am 15. Oktober 2018 um 21:32

Mal ein anderes Cover aber passt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
brauneye29 kommentierte am 16. Oktober 2018 um 09:49

Das Cover passt hervorragend zum Klappenext. Dieses Auge finde ich als Stilelement besonders gut.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Petzi_Maus kommentierte am 16. Oktober 2018 um 15:06

Tolles Cover, passt perfekt zum Inhalt!
Die alte Schrift und das überwachende Auge, das alles sieht.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Summergirl2102 kommentierte am 21. Oktober 2018 um 07:33

Das Cover ist mir sofort aufgefallen. Es springt direkt ins Auge. Das überwachende Auge und die Schriftart passen zum spannenden Thema.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Nikola kommentierte am 21. Oktober 2018 um 15:49

Das Cover passt auch super, denn digitale Medien können auch für die volle Überwachung stehen. Über Kameras, die in vielen Medien enthalten sind, kann man sehr viel Material speichern, dass man gekonnt gegen die Menschen einsetzen kann.

Ich bin wirklich gespannt wie das perfide System in dem Buch dargestellt wird.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
dj79 kommentierte am 22. Oktober 2018 um 16:04

Das Cover spricht mich sofort an. Es wirkt mit dieser altdeutsch angehauchten Schriftart und dem etwas schmutzigen Rot tatsächlich so, als könnte das Buch aus den 1940ern stammen. Das Auge, dem nichts und niemand entgeht krönt die überaus passende Optik.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Blintschik kommentierte am 24. Oktober 2018 um 13:23

Das Cover erinnert mich etwas an das Buch "The Power" im englischen. Das Rot fällt einem sofort ins Auge, genau wie das Auge, welches das Thema gut trifft. Auf jeden Fall ein Blickfang!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Blintschik kommentierte am 24. Oktober 2018 um 13:23

Das Cover erinnert mich etwas an das Buch "The Power" im englischen. Das Rot fällt einem sofort ins Auge, genau wie das Auge, welches das Thema gut trifft. Auf jeden Fall ein Blickfang!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Helena Kraushaar kommentierte am 25. Oktober 2018 um 10:16

Big Brown Brother is watching you...gut getroffen

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
mehrBüchermehr.... kommentierte am 25. Oktober 2018 um 19:18

In Anbetracht der Geschichte, die erzählt wird, ist das Cover sehr passend auch wenn mich persönlich diese Zeit extrem abschreckt!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sabine_AC kommentierte am 27. Oktober 2018 um 13:00

Mich hat das Cover direkt beim ersten Ansehen interessiert. Es ist auf jeden Fall ein Blickfang - und es passt auch hervorragend zum Klappentext, muß ich sagen. Etwas in diese Richtung (NS-Zeit, Überwachung... wenn auch ohne digitale Medien) habe ich erwartet.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Minijane kommentierte am 01. November 2018 um 09:46

Das Cover passt perfekt zum Inhalt. Mit der Schrift assoziiert man sofort das 3.Reich, dann das überwachende Auge, da läuft Einem schon fast ein Schauer über den Rücken. Auch die Farben sind gut gewählt.

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
wandagreen kommentierte am 03. November 2018 um 14:45

Ganz ok.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sarahklein kommentierte am 03. November 2018 um 18:05

Ich würde das Cover nicht als "schön" oder hübsch bezeichnen. Aber es passt sehr gut zum Inhalt.
Mein Freund hat direkt gefragt ob das Buch etwas mit der NS Zeit zu tun hat ohne den Titel oder Inhaltsangabe gelesen zu haben. Von daher ist es sehr gelungen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Emswashed kommentierte am 03. November 2018 um 18:28

Ein richtiger Eye-Catcher, im wahrstens Sinne des Wortes!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Ifernia kommentierte am 03. November 2018 um 22:04

Passt zum Klappentext und zum Thema.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
forti kommentierte am 04. November 2018 um 08:57

Das cover macht neugierig und passt gut zum Inhalt (Fraktur - naja, ein Nazi-Klischee zu dem ich noch was sagen könnte, aber lassen wir das. Und das Auge, das für Überwachung steht).

 

Schade dass das Buch so ein Wälzer ist! Selten ist es wirklich nötig, dass ein Buch über 800 Seiten hat. Bin gespannt, was die Leser nach der Lektüre dazu sagen werden!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sursulapitschi kommentierte am 06. November 2018 um 14:47

Das Cover ist nicht schön, aber es fällt maximal ins Auge und passt zum Buch. Es wirkt ungemütlich, aufdringlich, macht sehr neugierig. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
KerstinT kommentierte am 06. November 2018 um 18:28

Ich finde das Cover ja klasse. :D Farblich erinnert es ja schon ans dritte Reich. Und die Schriftart von NSA auch. Ich finde ja es sieht richtig alt aus :D Auch die Haptik mag ich. Gut finde ich, dass um das Auge herum Nationales Sicherheitsamt steht, denn als ich das Cover zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich an die USA und ihre NSA. Auch das Auge auf dem Buch ist hübsch. Wirkt mit dem schwarzen Buchdeckel sogra noch beängstigend aus.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Furbaby Mom kommentierte am 10. November 2018 um 00:45

Ich würde das Cover nicht als schön bezeichnen - im Gegenteil, es ist so gar nicht mein Ding - aber auffallend ist es allemal. Vom allüberwachenden Auge bis hin zur Auswahl der Schriftart, die an düstere NS-Zeiten erinnert...alles sehr stimmig im Hinblick auf den Inhalt. Wenn ich das Cover betrachte, erweckt es in mir kein Wohlfühl-Gefühl - und genau das soll es in diesem Fall ja auch nicht, schließlich ist die totale Überwachung kein erstrebenswerter Zustand.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
kysha81 kommentierte am 10. November 2018 um 17:03

Das Cover passt perfekt zum Thema. Man denkt angesichts der Schriftart direkt an die NS-Zeit. Die Farben wirken ebenfalls eher alt. Gut gefällt mir auch die Haptik des Buches. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was mich im Inhalt erwartet.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Leselulu kommentierte am 11. November 2018 um 12:43

Das Cover passt zum Klappentext und strahlt direkt aus "Wir sehen dich." Ich musste direkt an Big Brother denken. Gut gewählt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
AnnBee kommentierte am 11. November 2018 um 14:03

Das Cover ist nicht schön, aber sehr stimmig. Sieht irgendwie fürchterlich aus im Regal, aber das passt ja zum Inhalt - ist halt kein Gute-Laune-Buch...

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
santina kommentierte am 20. November 2018 um 17:03

Das Cover fällt natürlich auch, schon alleine durch diese alte Schrift, dadurch bekommt man gleich einen Eindruck, in welche Zeit man das Buch einordnen kann. Das Auge im Sinne von Big Brother is watching you, mir hat gefallen, dass es sich auch auf dem Buch, nicht nur auf dem Umschlag findet. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
BücherwurmNZ kommentierte am 29. November 2018 um 22:34

Die Schrift und das Quadrat erinnern mich schon sehr an das Dritte Reich, das Auge sowie der Klappentext an 1984 von George Orwell und der Titel „nsa“ an die National Security Agency. Weil man beim Betrachten des Covers an das Dritte Reich denkt, das Auge zur totalen Überwachung passt, finde es sehr gelungen und es sagt schon viel über den Inhalt des Buches aus.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
franzi303 kommentierte am 30. November 2018 um 07:44

Ich finde das Cover zum Thema passend und sehr gut. Ein allsehendes Auge, roter Hintergrund, der zur NS-Zeit passt und die altdeutsche Schrift. Ich finde, es drückt das aus, was sich in dem Buch verbirgt.

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch