Leserunde

Leserunde zu "A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia" (Roseanne A. Brown)

A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia -

A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia
von Roseanne A. Brown

Bewerbungsphase: Bis zum 07.04.

Beginn der Leserunde: 14.04. (Ende: 05.05.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Knaur Verlags – 20 Freiexemplare von "A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia" (Roseanne A. Brown) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Sie braucht sein Herz für ein magisches Ritual – er ihren Tod für das Leben seiner Schwester:

Der New-York-Times-Bestseller »A Song Of Wraiths And Ruin« von der aus Ghana stammenden Autorin Roseanne A. Brown führt uns in eine westafrikanisch inspirierte Fantasywelt, die auf allen Ebenen begeistert: mythisch, romantisch und modern! Veredelt mit exklusivem farbigen Buchschnitt!

Alle zehn Jahre findet im Königreich Sonande das berühmte Solstasia-Turnier statt, bei dem alle Nationen des Reiches zusammenkommen, um dem Wettstreit der Champions beizuwohnen. Doch für die junge Königin Karina geht es um viel mehr: Um ihre Mutter wiederbeleben zu können, braucht sie das Herz eines Königs. Daher bietet Karina dem Gewinner des Festes ihre Hand an…

Zur gleichen Zeit kommt Malik mit seinen beiden Schwestern in die Hauptstadt Ziran, voller Hoffnung auf ein neues Leben fern von Krieg und Gewalt. Malik freut sich auf die Festlichkeiten rund um Solstasia – bis ein rachsüchtiger Geist seine kleine Schwester Nadia entführt und einen furchtbaren Preis für ihr Leben verlangt: den Tod von Königin Karina. Für Malik gibt es nur eine Chance, Karina nahe genug zu kommen, um sie zu töten: Er muss das Solstasia-Turnier gewinnen …

Der Auftakt einer spannenden, von westafrikanischer Folklore inspirierten Fantasy-Dilogie, in der eine trauernde Kronprinzessin und ein verzweifelter Geflüchteter ihre Ziele nur erreichen können, indem sie einander töten. Dieser New-York-Times-Bestseller ist perfekt für Fans von Tomi Adeyemi, Renée Ahdieh und Sabaa Tahir.

»Ein explosives, atemberaubendes Fantasy-Debüt […] Vor allem aber nutzt Brown eine üppige Fantasy-Kulisse, um auf ergreifende Weise Probleme der realen Welt zu diskutieren.« Booklist

»Eine actiongeladene Geschichte über Ungerechtigkeit, Magie und Romantik, die den Leser in eine spannende Welt eintauchen lässt, die ›Children of Blood and Bones‹ in nichts nachsteht.« Publishers Weekly, Eine antirassistische Kinder- und Jugendbuch-Leseliste

ÜBER DIE AUTORIN:

Roseanne A. Brown wurde in Kumasi, Ghana, geboren und wanderte als Kind nach Maryland aus. Das Schreiben war ihre erste Liebe, und sie wusste von klein auf, dass sie die Kraft des Schreibens nutzen wollte, um die verschiedenen Kulturen, die sie ihr Zuhause nennt, zu verbinden. Ihre journalistische Arbeit wurde unter anderem von »Voice of America« veröffentlicht. Aktuell schreibt sie an einer Graphic-Novel für Marvel über die Black-Panther-Superheldin Shuri und einem Sammelband für Star Wars. Rosie lebt derzeit außerhalb von Washington D.C., wo sie in ihrer Freizeit meist in den Wäldern wandert, Memes erstellt oder über Star Wars nachdenkt.

07.05.2022

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_Le4_ kommentierte am 30. März 2022 um 09:53

Die Leseprobe des Buches war schon super interessant und es ist jetzt schon länger auf meiner Anschaffungsliste. Ich bin schon richtig gespannt auf das Buch und hoffe, dass ich bei der Leserunde mitlesen darf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 30. März 2022 um 09:59

Die Leseprobe des Buches hat mir sehr gut gefallen. Malik und Karina sind wirklich sehr verschieden. Das gibt eine spannende Mischung. Ich würde das Buch gerne lesen und bewerbe mich um ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenas.Zeilenwelt kommentierte am 30. März 2022 um 10:00

Wow, der Klappentext klingt richtig spannend. Ich hatte das Buch vorher gar nicht auf dem Schirm. Jetzt würde ich es sehr gerne lesen. :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 30. März 2022 um 10:17

Das Cover gefällt mir, da es sehr gut zur Geschichte passt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
herbstatmosphaere kommentierte am 30. März 2022 um 11:02

Oh wie sehr ich das Buch lesen möchte! Das steht schon länger auf meiner WuLi und die Leseprobe dazu war auch sehr überzeugend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PMelittaM kommentierte am 30. März 2022 um 11:18

Klappentext, Cover und Autorin sprechen mich sehr an

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
terii kommentierte am 30. März 2022 um 11:31

Da mache ich gerne mit! Ich habe das Buch schon sehr lange im Auge und die Leseprobe war auch mega interessant, wenn auch noch sehr unaufgeregt. Aber der Klappentext verspricht ja mehr!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelina Seidel kommentierte am 30. März 2022 um 11:54

Ich habe schon einiges gutes über das Buch gehört, da probiere ich einfach mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
RileyRoss kommentierte am 30. März 2022 um 11:59

Juhu! Auf dieses Buch freue ich mich schon sehr lange, ich würde es wirklich wahnsinnig gerne zusammen mit euch in einer Leserunde lesen. Es gibt bestimmt viel zu diskutieren und zu spekulieren :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 30. März 2022 um 13:31

Ich habe schon einige positive Berichte über das Buch gehört und finde vor allem das Cover sehr ästhetisch! Daher wäre ich natürlich sehr an der Leserunde interessiert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hapedah kommentierte am 30. März 2022 um 13:50

Oh, von diesem Buch habe ich schon so viel Gutes gehört, dass ich sehr gespannt darauf bin. Deshalb bewerbe ich mich auf einen Platz in der Leserunde. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 30. März 2022 um 14:22

Über das Buch hab ich bereits so viel gehört, klingt wahnsinnig spannend und abenteuerlich, mit einer toughen Prota und gefährlichen Intrigen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 30. März 2022 um 14:23

Endlich mal wieder was mit grün :-) Die Frau auf dem Cover wirkt willensstark und fokussiert, gefällt mir.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sternenschein kommentierte am 30. März 2022 um 15:00

Wow, das Buch möchte ich unbedingt Lesen! Hatte es auf Vorablesen gesehen gehabt und leider nicht bekommen, dann versuche ich jetzt hier mein Glück. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zimtstern kommentierte am 30. März 2022 um 15:59

Eine super interessante Leseprobe. & hat mir sehr gut gefallen. Als ich das Cover gesehen & den Klappentext gelesen habe ist dieses Buch direkt auf meiner Wunschliste gelandet. Würde mich sehr freuen wenn ich bei der Leserunde dabei sein dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Vxrc kommentierte am 30. März 2022 um 16:09

Das klingt definitiv nach einem Fantasy Buch , dem ich nicht wiederstehen kann:D

Es klingt nach einer richtig spannenden Story! 
Malik und Karina sind bestimmt auch faszinierende Charaktere!!^^

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 30. März 2022 um 16:47

Hier muss ich mein Glück unbedingt probieren.

Die Geschichte ist so anders, so spannend. Beide Figuren brauchen einander, um ihre Lieben zu retten. Aber jeder Gewinn bedeutet auch Tod. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chaoskeks kommentierte am 30. März 2022 um 16:48

Das hört sich ziemlich spannend an. Vor allem das Setting, das ja durchaus neu und ungewöhnlich für Fantasy ist. :)
Da würde ich sehr gern mitlesen. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nikomiko kommentierte am 30. März 2022 um 17:13

Oh... das Buch steht schon auf meiner Wunschliste seitdem ich vom Buch gehört habe. Es klingt so spannend.
Ich würde das Buch sehr gerne lesen und bei der Leserunde teilnehmen, deshalb bewerbe mich für ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kathi.booklover kommentierte am 30. März 2022 um 17:19

Sowohl der Klappentext als auch die Leseprobe haben mich ausgesprochen neugierig auf die Geschichte rund um Karina und Malik gemacht. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei sein könnte und bewerbe mich deswegen mit Freuden für ein Rezensionsexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schattengrund kommentierte am 30. März 2022 um 17:28

Das Buch habe ich schon in der Buchhandlung gesehen und es steht ganz oben auf meiner Wunschliste. Der Buchschnktt ist auch einfach unglaublich schön. Ich würde mich sehr darüber freuen, es im Rahmen dieser Leserunde zu lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marlenesbookstore kommentierte am 30. März 2022 um 17:48

Ich hab noch nie von dem Buch gehört aber nach der Leseprobe ist es auf jeden Fall auf meiner Wunschliste. Ich würde diesen Fantasyroman sehr gerne lesen und mich in einer Leserunde darüber austauschen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bücher_schnecke kommentierte am 30. März 2022 um 19:07

Der Klappentext klingt sehr vielversprechend. Auch die Leseprobe hat mir gut gefallen, magisch, mysthisch und spannend zugleich. Ich wäre gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lagoona kommentierte am 30. März 2022 um 19:23

Das hört sich nach einem richtig tollen und spannendem Fantasy Roman. Ich würde sehr gerne erfahren, ob Karina ihren düsteren Plan durchsetzen und ihre Mutter zurückholen kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenna kommentierte am 30. März 2022 um 19:34

Der Klappentext klingt einfach unfassbar spannend und auch sehr dramatisch! Ich frage mich, ob sich diese Verfahrene Situation lösen lässt, ohne dass dabei jemand sein Leben lassen muss! Ich finde es total spannend, dass das Buch von westafrikanischer Folklore inspiriert wurde. In diese Richtung habe ich bisher noch nichts gelesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yourheartbooks kommentierte am 30. März 2022 um 20:30

Wie toll! Das Buch steht schon seit einer ganzen Weile auf meiner Wunschliste. Ich finde den Klappentext ansprechend und denke, dass mir das Buch gut gefallen könnte. Vor allem, weil ich "Children of Blood and Bone" geliebt habe, welches anscheinend ein bisschen mit "A Song of Wraiths and Ruin" zu vergleichen ist. Ich bin sehr auf die Geschichte von Karina und Malik gespannt und wäre gerne bei dieser Leserunde dabei!♡

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sago kommentierte am 30. März 2022 um 20:31

Dieses Fantasybuch steht schon eine Weile auf meiner Wunschliste ganz oben. Wie schön, dass es hier verlost wird. Da bewerbe ich mich natürlich.

Rezensionen auf zahlreichen Internetseiten sind selbstverständlich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gustan kommentierte am 30. März 2022 um 20:52

Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen. Besonders gut finde ich hierbei die ungewöhnliche Kombination aus Fantasy und afrikanischen Elementen, was ich bisher noch nicht gelesen habe. Auch die beiden Protagoisten waren sehr interessant und sympathisch. Ich wäre daher gerne bei dieser Leserunde dabei.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 30. März 2022 um 22:25

tolles Gesicht. Die Schrift st etwas dünn. Insgesamt gefällt mir das Cover.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
yezz kommentierte am 30. März 2022 um 22:29

Das Buch ist wirklich wunderschön, vor allem der Farbschnitt ist toll!

Leider hat für mich der Inhalt aber nicht gepasst, weshalb es in meinem Tauschregal liegt... ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blintschik kommentierte am 31. März 2022 um 07:10

Uh mal kulturell mal etwas anderes als die ganzen amerikanischen Geschichten. Daher bin ich auf das Buch ganz besonders gespant.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sonja_Sonnenschein kommentierte am 31. März 2022 um 07:14

Sehr ausdruckstarkes Cover mit dem Profil einer stolzen afrikanischen Frau. Gefällt mir gut.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 31. März 2022 um 08:23

Ein schönes Profil, gefällt mir.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hilou kommentierte am 31. März 2022 um 13:27

Die Leseprobe hatte mich schon seit Erscheinen überzeugt, so dass das Buch sofort auf meiner Wunschliste gelandet ist. Mir gefällt die Atmosphäre der Geschichte und die weiblichen Figuren ganz besonders. Es würde mich sehr freuen, mich bei dieser Leserunde mit anderen Teilnehmern über dieses Buch auszutauschen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MariePraun kommentierte am 31. März 2022 um 14:05

Das hört sich mega spannend an! Da bin ich auf jeden Fall mit dabei im Lostopf

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
MariePraun kommentierte am 31. März 2022 um 14:09

Normalerweise bin ich kein großer Fan von Personen die deutlich auf einem Cover zuerkennen sind aber in diesem Fall gefällt es mir sehr gut. Die verschiedenen Grüntöne in Verbindung mit den weißen Highlights sind ein weiterer Pluspunkt für mich. Auch die Schrift passt ins Gesamtbild. Alles in allem ein absoult gelungenes Cover!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
A-cup-of-Tae-with-Suga-and-a-Kookie kommentierte am 31. März 2022 um 14:12

Auf dieses Buch muss ich mich unbedingt bewerben. ich hab es zwar auch auf englisch auf meiner Liste aber ich mag die deutsche Ausgabe auch sehr. Bin gespannt auf den Inhalt. =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aic_reads kommentierte am 31. März 2022 um 15:35

Ich freue mich schon seit Monaten auf das Buch :D umso mehr habe ich mich gefreut, als ich die Leserunde gesehen habe. Die Leseprobe konnte mich auch absolut überzeugen, weshalb ich mich wirklich freuen würde wenn ich mit dabei sein könnte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 31. März 2022 um 16:08

"von westafrikanischer Folklore inspirierten" das klingt ziemlich spannend und auch insgesamt nach einem Fantasy-Roman, auf den ich seit langem mal wieder wirklich richtig Lust hätte, den zu lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jasebou kommentierte am 31. März 2022 um 16:12

Der Klappentext klingt einfach super! Da hüpf ich doch gerne in den Lostopf :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
stefanb kommentierte am 31. März 2022 um 17:41

Das Cover ist klasse. Auch der Farbschnitt wirkt. Optisch perfekt umgesetzt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nicolebrk kommentierte am 31. März 2022 um 18:40

Das Buch klingt nach einer Geschichte an einem sehr ungewöhnlichen Ort; ich liebe Bücher, die in Ländern spielen, die ich mir nicht so gut vorstellen kann. Im Klappentext wird von einer ,,westafrikanisch inspirierten Fantasywelt'' gesprochen und ich freue mich schon auf eine fesselnde und spannende Geschichte! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mariederkrehm kommentierte am 31. März 2022 um 20:32

..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mariederkrehm kommentierte am 31. März 2022 um 20:30

Zwei Königreiche, die sich gegenseitig übervorteilen wollen. Jeder braucht ein Opfer auf der anderen Seite, um sich zu retten. Klingt dramatisch und sehr abenteuerlich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mariederkrehm kommentierte am 31. März 2022 um 20:30

Zwei Königreiche, die sich gegenseitig übervorteilen wollen. Jeder braucht ein Opfer auf der anderen Seite, um sich zu retten. Klingt dramatisch und sehr abenteuerlich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mariederkrehm kommentierte am 31. März 2022 um 20:30

Zwei Königreiche, die sich gegenseitig übervorteilen wollen. Jeder braucht ein Opfer auf der anderen Seite, um sich zu retten. Klingt dramatisch und sehr abenteuerlich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Vanessa_Noemi kommentierte am 31. März 2022 um 22:39

Das Buch hört sich unglaublich spannend an. Ich habe zwar noch nie etwas von der Autorin gehört, bin jedoch immer sehr offen um Neue Autoren und Bücher zu entdecken. Es würde mich daher sehr freuen, wenn ich ein Exemplar gewinnen und lesen dürfte.

 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hennie kommentierte am 01. April 2022 um 18:03

Schönes Gesicht im Profil! Dadurch wirkt das Cover ausdrucksstark, ebenfalls durch die passenden Farben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buechermauschen kommentierte am 02. April 2022 um 07:47

Da hatte ich doch fast die anmeldphase übersehen :-P möchte so gern diese Geschichte lesen . Hab viel gutes darüber gehört ! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LindaRabbit kommentierte am 02. April 2022 um 08:14

Solstasia - nun auch eine phantastische Geschichte in Afrika. Ghana hat tolle Geschichtenerzähler, gespannt was die junge Frau daraus macht... Die Leseprobe war schon sehr gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 02. April 2022 um 12:28

Wow, was für ein Plot! Das interessiert much sehr. In letzter Zeit fand ich fantasy oft langweilig, das hier macht mich richtig neugierig und verspricht Spannung, liebe, Abenteuer und mehr

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kiara Black kommentierte am 02. April 2022 um 18:56

Ich habe dieses Buch schon ewig in englischer Sprache auf meiner Wunschliste und würde mich sehr freuen an der Leserunde teilzunehmen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Birdy Books kommentierte am 02. April 2022 um 22:27

Cape Cod und ein spannender Familienroman ist genau das Richtige für mich. Ich freue mich mitzulesen und würde sehr gern dieses schöne Buch gewinnen 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 03. April 2022 um 07:27

Eine spannende Geschichte, die ich sehr gerne lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 03. April 2022 um 09:02

Wow, das Buch klingt so spannend, da springe ich mit Anlauf in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ella kommentierte am 03. April 2022 um 10:07

Meine letzte Flucht in eine solche Fantasy-Welt ist schon viel zu lange her, ich versuch' mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AdorableBooks kommentierte am 03. April 2022 um 13:03

Hatte das Buch schon im Buchladen in der Hand und hab mich dann aber doch für ein anderes entschieden. Also werde ich hier mal mein Glück versuchen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ina Vainohullu kommentierte am 03. April 2022 um 15:41

Oh mega,da muss ich mich direkt bewerben, denn ich hab so BOCK auf das Buch und wie cool wäre es, sich in einer Leserunden gemeinsam darüber auszutauschen ?!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 03. April 2022 um 15:59

Mal etwas ganz anderes. Würde mich gerne auf dieses Experiment einlassen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 03. April 2022 um 19:26

Da hatte ich bei einer anderen Verlosung leider kein Glück. Ich versuche es hier nochmal.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 03. April 2022 um 19:27

Das Cover spricht an. Passend zum Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
woerteraufpapier kommentierte am 03. April 2022 um 19:32

Dieses Buch konnte mich bisher in allen Punkten von sich überzeugen. Dem Cover. Dem Klappentext. Der Leseprobe. Einfach allem!
Deswegen versuche ich hier mein Glück!
Ich würde mich so unfassbar freuen, wenn ich als glückliche Gewinnerin an der Leserunde zu A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia von Roseanne A. Brown teilnehmen dürfte ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rebecc4 kommentierte am 03. April 2022 um 20:07

Ich bin unheimlich neugierig auf dieses Buch und die Dilogie. Allein mit dem Buchcover verrät es bereits, dass das Buch nicht die typische und mehr als bekannte deutsche Fantasy repräsentiert, sondern mehr kann und auch will. Die Geschichte um ein Turnier, in dem es um Politik, Intrigen wie auch Machtkämpfe gehen wird, macht neugierig auf das Buch, sodass ich sehr hoffe, die Gelegenheit zu bekommen, einen tieferen Blick in das Buch werfen zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xobooksheaven kommentierte am 04. April 2022 um 06:54

Ich würde mich freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei bin, da mich nicht nur Klappentext sondern auch Cover und Leseprobe ansprechen. Hab schon einmal ein ähnliches Buch (im Sinne vom Setting) gelesen, welches mir sehr gut gefallen hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
elea_eluander kommentierte am 04. April 2022 um 08:28

Oh wie cool, das Buch ist doch tatsächlich auf meiner Liste der interessanten Neuerscheinungen !! Die Geschichte klinkt sehr spannend und vielversprechend. Allein dieses Solstasia-Turnier klingt gefährlich, explosiv und interessant und nach einem Buch nach meinem Geschmack.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SasaRay kommentierte am 04. April 2022 um 09:47

Die Leseprobe war sehr spannend und intensiv. Die Charaktere bestechen durch ihre Unterschiede und die Atmosphäre ist bereits sehr präsent. Ich würde sehr gerne mitlesen und gemeinsam über die Geschichte diskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buch_geblätter kommentierte am 04. April 2022 um 11:38

Das Buch steht schon seit es angeteasert wurde auf meiner Wuli, die Leseprobe hat mir so so gut gefallen. Ich hoffe das ich dabei sein darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Manja82 kommentierte am 04. April 2022 um 13:18

Ich probiere es jetzt auch einfach mal. Wäre sehr gerne bei dieser Leserunde dabei.

Das Buch klingt spannend und ich denke das wird so richtig gut.

Würde mich freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
read-dream-fall kommentierte am 04. April 2022 um 15:20

Das Buch hört sich echt gut an und ich habe schon einiges Gutes darüber gehört. Ich würde mich riesig freuen, wenn es klappen würde :)
 

Thema: Hibbrelrunde
woerteraufpapier kommentierte am 04. April 2022 um 19:00

Kann man schon zu früh anfangen zu hibbeln? Ich glaube nicht, denn ich hibbel jetzt schon sehr für dieses Buch!
Ich drücke allen schon einmal die Daumen ♥

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
woerteraufpapier kommentierte am 04. April 2022 um 19:13

Ich bin hin und weg. Absolut verliebt ♥

Normalerweise bin ich absolut kein Fan von Personen und / oder Gesichter auf dem Cover, aber hier passt es irgendwie auf unerklärlicher Weise einfach perfekt. Alleine schon das Cover hüllt mich als Betrachterin in eine ganz besondere Atmosphäre ein. Es packt mich, weckt meine Neugierde und mein Interesse. Würde ich dieses Buch in der Buchhandlung sehen, würde es sofort in meiner Hand und nach dem Klappentext auch binnen weniger Sekunden in meinem Einkaufskorb landen!
Ich mag den grundlegenden eher dunklen Farbton mit den kontrastierenden hellen Highlights. ICH LIEBE DEN FARBSCHNITT. Ich liebe die Gestatung der Rückseite, auch wenn das streng genommen nicht mehr zum Cover gehört. Jedes kleine Detail ist perfekt. Mein kleiens persönliches Highlight ist der grünliche Lidschatten der weibliche Person - die bestimmt Königin Karina darstellen soll - welche sich zu funkelnden Funken leicht auf dem Cover verteilen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 04. April 2022 um 19:44

Klingt recht vielversprechend und deswegen hüpfe ich in den Lostopf ....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simsalabim18282 kommentierte am 04. April 2022 um 20:33

Tolles Cover, toller Klappentext. Wäre gerne dabei 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
H.B. kommentierte am 05. April 2022 um 08:41

Bin absolut fasziniert vom worldbuilding in der Leseprobe und der Lebendigkeit der Charaktere. Ich wäre sehr gerne bei der Leserunde mit dabei

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BininmeinerLeseblase kommentierte am 05. April 2022 um 09:56

Das Cover sieht so gut aus, das hätte ich auch im Laden direkt in die Hand genommen. Die Leseprobe und der Klappentext klingen so, als ob es mir gut gefallen wird, da es komplett meinem Lieblingsgenre entspricht. 
Ich hüpfe auch mit in den Lostopf :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mara12345 kommentierte am 05. April 2022 um 11:59

Ich hab schon so viel Gutes von dem Buch gehört!

Es passt genau in mein Lesegenre und klinkt super spannend.

Auch das Cover sieht einfach göttlich aus :)

Thema: Hibbrelrunde
yourheartbooks kommentierte am 05. April 2022 um 12:56

Ich bin schon sehr gespannt auf die Verkündung und mega neugierig auf das Buch. Ich hibbel auch mal mit. ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angellika kommentierte am 05. April 2022 um 14:07

Das Buch hört sich toll an, genau wie die Geschichte und das Cover.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wusl kommentierte am 05. April 2022 um 15:30

Mich interessiert an dieser Fantasy-Diologie vor allem, dass es afrikanische Wurzeln beinhaltet. Das gibt es leider viel zu selten und klingt vielversprechend. Außerdem mag ich die Bücher von tomi Adeyemi und Sabaa Tahir sehr gerne. Und eine Leserunden-Junkie bin ich auch. Also rein in den Topf. :-)

Ein unglaubliches schönes Cover ist das schon mal.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Franzi_Buchstabentraum kommentierte am 05. April 2022 um 17:30

Es erinnert mich etwas an "Children of Blood and Bone" von Tomi Adeyemi, sowohl vom Cover als auch vom Lesegefühl her. Die Reihe von Adeyemi wurde ja sowohl im Englischen als auch im Deutschen ziemlich gehyped, leider hat mir der Stil so gar nicht zugesagt...

Deswegen würde ich darauf hoffen, dass mich "A Song of Wraiths and Ruin" mehr begeistern könnte! Über eine Chance, es auszuprobieren, würde ich mich sehr freuen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
seitenmeer kommentierte am 05. April 2022 um 18:25

Das Buch klingt einfach so super und man sieht es gefühlt im Moment überall auf social Media, dass ich mich sehr freuen würde, wenn ich an der Leserunde teilnehmen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa_V kommentierte am 05. April 2022 um 19:56

Auch wenn die Idee des Buchs leicht an eine andere bekannte Reihe erinnert, fand ich die Leseprobe dennoch stark. Die Geschichtenerzählerin entführt uns gleich zu Beginn in eine völlig andere Welt und lässt auf eine äußerst spannende, wie auch bewegende Geschichte hoffen. Der Schreibstil liest sich zudem leicht und sorgte dafür das ich mich gleich angekommen fühlte. Deshalb hätte ich große Lust, weiterlesen zu dürfen!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Deidree C. kommentierte am 05. April 2022 um 21:36

Es wirkt geheimnisvoll. Der Blick drückt irgendwie Traurigkeit aus. Aber der Gesamteindruck des Gesichts ist eher entschlossen, als traurig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steffissource kommentierte am 05. April 2022 um 23:36

Die Keseprobe fand ich sehr spannend mit all den (mir zum Teil unbekannten) Details. Sie macht auf hüjeden Fall Lust auf den Rest des Buches. 
Außerdem habe ich nun schon so viel von dem Buch gehört, dass es schon länger auf meiner Liste steht.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 06. April 2022 um 08:25

Für mich hat das Cover etwas Bedrückendes. Da ich Fantasy nicht lese, kann ich mich nicht so ganz damit anfreunden, denn irgendwie hätte ich bei der Inhaltsangabe etwas anderes erwartet.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tine kommentierte am 06. April 2022 um 12:29

Die Leseprobe hat mir voll gut gefallen, bin sooo gespannt wie es weiter geht! Ich wäre gerne in der Runde dabei :D

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tine kommentierte am 06. April 2022 um 12:43

Eigentlich bin ich kein Fan von Gesichter auf dem Cover, aber dieses finde ich richtig schön! Alleine schon eine afrikanische Frau (bestimmt die Königin Karina) mit ihren herausstechenden Haaren und ihrem entschlossenem Gesichtsausdruck (passt gut, in der Leseprobe lässt sich Karina auch nicht die Butter vom Brot nehmen) sind ein Eyecatcher. Und das wunderschöne dunkle Grün, die Muster im Hintergrund und die goldenen Spreckel um ihr Auge runden das Bild ab und weisen auf Fantasy hin.

Thema: Hibbrelrunde
Tine kommentierte am 06. April 2022 um 12:44

Ich hibbel auch schonmal. Die Leseprobe hat mir so gut gefallen! =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jule148 kommentierte am 06. April 2022 um 15:12

Ich habe die Leseprobe zu diesem Buch verschlungen und musste es sofort auf meine Wunschliste setzen. Die Protagonisten konnten mich sofort in ihren Bann ziehen. Zudem klingt das Thema so unglaublich spannend und hört sich nach einem ganz neuen aufregenden Fantasyroman an. Das Cover möchte ich bei diesem Buch auf keinen Fall außenvor lassen. Mit unserer Protagonistin als Mittelpunkt und umrundet von dunklem Grün und Schwarz, wirkt dieses Cover so unglaublich magisch, dass ich mich nicht satt sehen kann.

Ich würde mich riesig freuen, dieses Buch um Zuge dieser Leserunde lesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Primrose24 kommentierte am 06. April 2022 um 16:08

Der Klappentext klingt toll. Ich wäre gerne bei der Leserunde mit dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
greatsiwu.pdm kommentierte am 06. April 2022 um 21:00

Das Cover sieht unglaublich schön aus und spricht einen sofort an. Auch der Schreibstil fangt einen sofort ein und man kann gar nicht aufhören zu lesen. Die Charaktere sind bis jetzt sehr sympathisch und authentisch und man ist auf jeden Fall sofort in dieser spannenden neuen Fantasywelt drin.. Alles in allem hört es sich total gut an und ich würde super gerne bei dieser Leserunde dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zeilengefluester kommentierte am 06. April 2022 um 21:40

Das Buch steht ganz oben auf meiner Wunschliste, denn es klingt so unfassbar spannend. Eine Geschichte die mich absolut begeistern wird, davon bin ich überzeugt. Ich bin so gespannt darauf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 06. April 2022 um 21:41

Diese Geschichte ist so spannend und aufregend!!! Gerne würd eich hier mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leiraya kommentierte am 06. April 2022 um 21:49

Das Buch steht auf meiner Wunschliste und ich würde es so gerne in der Leserunde lesen!
Das Cover hat mich männlich gleich neugierig gemacht, da es so anders und ungewohnt ist. Die Leseprobe fand ich total ansprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SKANDINAVISCHELESERIN kommentierte am 07. April 2022 um 09:34

Dieses Buch steht schon auf meine WuLi seitdem es erschienen ist, denn es klingt einfach so unglaublich gut!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buechereule65 kommentierte am 07. April 2022 um 09:50

Gerne würde ich mich für dieses Buch bewerben

Thema: Hibbrelrunde
herbstatmosphaere kommentierte am 07. April 2022 um 10:54

Ich bin auch bei der Hibbelrunde dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 07. April 2022 um 13:52

Dieses Buch würde ich nur zu gerne lesen.

Thema: Hibbrelrunde
SasaRay kommentierte am 07. April 2022 um 17:19

Ich bin definitiv auch mit dabei... Einfach zu aufregend

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 07. April 2022 um 17:39

Die Mischung der verschiedenen Themen sprechen mich besonders an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blumiges Bücherparadies kommentierte am 07. April 2022 um 17:50

Von dem Buch habe ich schon so viel Gutes gehört und freue mich gerade so sehr, dass hier das Buch verlost wird. Daher hoffe ich ein wenig auf die Glücksfee und Glück bei der Leserunde dabei sein zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleenkram kommentierte am 07. April 2022 um 18:35

Schnell noch in den Lostopf, hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schokoladenteddy kommentierte am 07. April 2022 um 19:56

Oh wow, das klingt nach einer fesselnden Story! Gerne würde ich Karinas und Maliks Geschichte erfahren und bei dieser Leserunde dabei sein :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svanvithe kommentierte am 07. April 2022 um 20:16

Ich finde es immer wieder faszinierend, wenn Autoren ihren fantastischen Geschichte neues Leben einhauchen und dabei auf gegenwärtige Kulturen zurückgreifen ...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Svanvithe kommentierte am 07. April 2022 um 20:18

Am Cover gefällt mir, dass wir sogleich erkennen, dass wir in eine fantastische Geschichte mit afrikanischen Bezügen eintauchen ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 07. April 2022 um 20:59

Das ist ein Buch nach meinem Geschmack. Da muss ich mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 07. April 2022 um 21:06

Dieses Buch ist so toll!!! Vielleicht habe ich glück und erfahre, wer gewinnt und wer verliert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 07. April 2022 um 21:08

Diese zweiteilige Fantasyreihe ist etwas ganz besonderes!

Ich habe schon reingelesen und bin jetzt sehr neugierig, wie es weitergeht!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 07. April 2022 um 21:20

Das ist mal ein Buch, das ich unbedingt lesen möchte. Die Geschichte ist so fantastisch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesetraum.blog kommentierte am 07. April 2022 um 21:50

Auch mich hat die Leseprobe total neugierig gemacht und ich möchte ungebingt wissen wie es nun auch weiter geht und mich auch von der Geschichte fesseln lassen :).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 07. April 2022 um 22:17

Ich mag Fantasy sehr und hier geht es um ein ganz neues, unverbrauchtes Setting, in einem einzigartigen Schreibstil. Sehr gut auch, dass es noch einen weiteren Band geben wird, so kann man tiefer in diese fremde Welt eintauchen. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ourbooksoflife kommentierte am 07. April 2022 um 22:57

Das Buch steht auf meiner Wunschliste, daher würde ich es wahnsinnig gerne in dieser Runde lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Breathtakingbookworld kommentierte am 07. April 2022 um 23:25

Ich hab die Leseprobe bereits verschlungen, denn das Buch habe ich schon öfter mal auf dem Englische BookTok gesehen und ich war sehr begeistert, als ich gesehen habe dass es das jetzt auch auf deutsch gibt. Ich bin jetzt wirklich neugierig, was noch so passiert. Der Schreibstil ist sehr interessant und die Welt macht Lust auf mehr und sehr neugierig. Ich würde mich sehr freuen mitlesen zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Breathtakingbookworld kommentierte am 07. April 2022 um 23:25

Ich hab die Leseprobe bereits verschlungen, denn das Buch habe ich schon öfter mal auf dem Englische BookTok gesehen und ich war sehr begeistert, als ich gesehen habe dass es das jetzt auch auf deutsch gibt. Ich bin jetzt wirklich neugierig, was noch so passiert. Der Schreibstil ist sehr interessant und die Welt macht Lust auf mehr und sehr neugierig. Ich würde mich sehr freuen mitlesen zu dürfen. 

Thema: Hibbrelrunde
nikomiko kommentierte am 08. April 2022 um 06:20

Ich schließe mich mal der Hibbelrunde an, ich bin sehr gespannt und würde mich einfach riesig freuen, wenn ich dabei sein darf!

Thema: Hibbrelrunde
siko71 kommentierte am 08. April 2022 um 09:11

Ich geselle mich mal mit dazu und drücke uns allen die Daumen.

Und wünsche allen schon mal ein schönes Wochenende.

Thema: Hibbrelrunde
Lisa_V kommentierte am 08. April 2022 um 11:18

Ich bin auch schon ganz hibblig und gespannt ob wir heute noch erlöst werden.

Thema: Hibbrelrunde
Tine kommentierte am 08. April 2022 um 11:23

Ich hoffe doch :D

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 08. April 2022 um 11:21

Ein schönes Gesicht, sehr klar dargestellt.

Thema: Hibbrelrunde
La Tina kommentierte am 08. April 2022 um 12:46

Es ist mal wieder soweit :-) *hibbel*

Thema: Hibbrelrunde
Leiraya kommentierte am 08. April 2022 um 13:48

Da hibbel ich doch auch gerne mit!

Thema: Hibbrelrunde
Tine kommentierte am 08. April 2022 um 16:21

Immer noch keine Gewinner/innen? Dann kann ich noch weiterhoffen ;)

Thema: Hibbrelrunde
Aline Kappich kommentierte am 08. April 2022 um 17:55

Hallo ihr Lieben,

die Gewinner*innen werden am Montag bekannt gegeben. 

Ein schönes Wochenende & liebe Grüße

Aline

Thema: Hibbrelrunde
La Tina kommentierte am 08. April 2022 um 20:16

Danke für die Info,  Aline. Wünsche dir auch ein schönes Wochenende 

Thema: Hibbrelrunde
sunrise kommentierte am 09. April 2022 um 09:51

Danke für die Info und auch Dir ein schönes WE

Thema: Hibbrelrunde
Lagoona kommentierte am 09. April 2022 um 19:57

Super, lieben Dank für die Info & ein schönes Wochende

Thema: Hibbrelrunde
Lagoona kommentierte am 09. April 2022 um 19:58

Ich gesell mich auch gern dazu und wünsche allen ein schönes Wochenende

Thema: Hibbrelrunde
SasaRay kommentierte am 10. April 2022 um 17:34

Dieses Mal ist es ja sehr spannend X) ich wünsche allen einen schönen Restsonntag

Thema: Hibbrelrunde
woerteraufpapier kommentierte am 11. April 2022 um 09:20

Ich hoffe, dass alle das Wochenende gut überstanden haben! :)

Ich bin dann ab heute wieder fleißig am Hibbeln und aktualisiere mal wieder gefühlt alle 5 Sekunden diese Seite! Aline hat ja angekündigt, dass wir heute erlöst werden. Ich drücke uns allen die Daumen ♥

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 11. April 2022 um 11:08

Hallo ihr Lieben,

die Gewinner*innen stehen fest! :-) Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

Angellika

BininmeinerLeseblase

buch_geblätter

elea_eluander

greatsiwu.pdm

Ina Vainohullu

Kiara Black

La Tina

Lagoona

Lesetraum.blog

Manja82

Mara12345

read-dream-fall

Rebecc4

Simsalabim18282

Tine

woerteraufpapier

wusl

yourheartbooks

zeilengefluester

An alle neuen Mitglieder: Schaut gerne einmal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! 

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 11. April 2022 um 11:09

Woooow, ich freu mich grad so wahnsinniig, vielen lieben Dank!
Gratuliere meinen Mit-Glückskeksen :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 11. April 2022 um 11:39

Gratuliere, ich freu mich mit dir mit! :D

Thema: Wer hat gewonnen?
La Tina kommentierte am 11. April 2022 um 12:13

Danke, Petzi <3

Thema: Wer hat gewonnen?
Tine kommentierte am 11. April 2022 um 12:14

Glückskekse - gefällt mir :D
Danke, dir auch! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Lagoona kommentierte am 12. April 2022 um 09:39

Juchuh, ich freu mich riesig. Ganz lieben Dank und

herzlichen Glückwunsch an alle anderen Gewinner*innen

Thema: Wer hat gewonnen?
Simsalabim18282 kommentierte am 13. April 2022 um 22:39

Freu mich sehr 

Thema: Wer hat gewonnen?
Angellika kommentierte am 15. April 2022 um 10:17

Vielen Dank, ich freue mich sehr :)

Thema: Wer hat gewonnen?
SasaRay kommentierte am 11. April 2022 um 11:10

Schade, ich bin leider nicht dabei. Allen Gewinner:innen wünsche ich viel Spaß beim Lesen

Thema: Wer hat gewonnen?
Leiraya kommentierte am 11. April 2022 um 11:20

Herzlichen Glückwunsch an alle, die gewonnen haben! Ich steige evtl mit eigenem Exemplar ein. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 11. April 2022 um 11:26

Herzlichen Glückwunsch zur Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 11. April 2022 um 11:39

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 11. April 2022 um 11:40

ein schönes, ausdrucksstarkes Gesicht/Profil, ein intensiver Grünton. Schaut gut aus, vielleicht ein bisschen dunkel.

Thema: Wer hat gewonnen?
Ina Vainohullu kommentierte am 11. April 2022 um 11:55

Juhuuuu, ich freu mich gerade sehr sehr doll und starte doch direkt beschwingter in meine Spätschicht. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner:innen. Freue mich auf den Austausch mit euch.

Thema: Wer hat gewonnen?
Tine kommentierte am 11. April 2022 um 12:13

Juhu, juhuuu :D Ich freu mich riesig. Dankeschön!

Thema: Wer hat gewonnen?
siko71 kommentierte am 11. April 2022 um 12:31

Glückwunsch allen Gewinnern und eine schöne Woche.

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 11. April 2022 um 12:42

Herzlichen Glückwunsch an alle GewinnerInnen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Mara12345 kommentierte am 11. April 2022 um 17:11

Juhuuu ich freu mich total ! :)

Ich hätte ehrlich gesagt garnicht mit gerechnet, das hat meinen Tag wirklich versüßt.

Freue mich auf einen regen Austausch :)

Thema: Wer hat gewonnen?
yourheartbooks kommentierte am 11. April 2022 um 18:40

Wie toll!!♡ Ich freue mich riesig. Vielen lieben Dank! Herzlichen Glückwunsch auch an die anderen Gewinner. Ich freue mich sehr auf eine schöne Leserunde. (:

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 11. April 2022 um 19:32

Glückwunsch den Gewinnern und Gewinnerinnen 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 11. April 2022 um 19:33

Sehr hübsch und harmonisch.  Hübsche Frau und schön Farbe im Hintergrund 

Thema: Wer hat gewonnen?
elea_eluander kommentierte am 11. April 2022 um 19:37

Ich freue mich rieisig  ! Bin so gespannt auf das Buch und die Leserunde   :) 

Thema: Wer hat gewonnen?
Sternenschein kommentierte am 11. April 2022 um 22:12

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und Gewinnerinnen. Viel Spaß bei der Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
zeilengefluester kommentierte am 12. April 2022 um 09:16

Kann es gar nicht glauben das ich gewonnen habe, ich freue mich so <3

Thema: Wer hat gewonnen?
read-dream-fall kommentierte am 12. April 2022 um 19:32

Ich freue mich riesig!!! Vielen lieben Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
Manja82 kommentierte am 13. April 2022 um 10:54

Hui, das sehe ich ja jetzt erst. Aber immerhin noch bevor das Buch kommt ...

Ich freue mich auf eine tolle Lesesrunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
read-dream-fall kommentierte am 13. April 2022 um 14:01

DHL hat mir gerade das Buch in die Hand gedrückt. Der Buchschnitt ist einfach traumhaft. Freue mich schon auf die Geschichte :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
elea_eluander kommentierte am 13. April 2022 um 18:05

Die Grundfarbe des Buches (Grün) finde ich wunderschön. Tatsächlich ist das ja (leider) nicht so häufig (jedenfalls in meinem Bücherregal nicht aufzufinden). Mir persönlich gefallen Cover nicht so auf denen echte Menschen zu sehen sind, ich finde da gezeichnete sehr viel schöner. Allerdings gefällt mir hier, dass vom Makeup der Frau aus funkelnden Punkte ausgehen und nach unten streben. Im gesamten "Paket" kann es mich dann doch überzeugen.

Der Buchrücken ist wunderschön, mit dem Schwert und der Schrift darauf, ein echter Hingucker im Regal. Aber wegen DEM Highlight - dem farbigen Buchschnitt - wird es definitiv immer andersherum im Regal stehen. :D Der Buchschnitt ist wunderschön. Die Farben sind perfekt abgestimmt mit dem Cover. Ich bin hin und weg. Das hat der Verlag echt super designt und umgesetzt! Eigentlich bin ich der totale HC - Format Fan, aber bei einer so schönen Ausgabe "sehe ich gerne darüber hinweg". Auch gefällt mir, dass es eine Ausgabe ist, die keine Leserillen verursacht.

Fazit: Wunderschön ! Das schönste Taschenbuch, das ich nun besitze. Daher: P.E.R.F.E.K.T.

 

 

 

 

Thema: Wer hat gewonnen?
woerteraufpapier kommentierte am 14. April 2022 um 15:30

So, ich freue mich dann auch endlich hier einmal darüber, dass ich ausgelost wurde! 

Ich bedanke mich vielmals, da diese Mitteilung mir die doch gerade sehr stressige Zeit mehr als versüßt hat! Ich habe auch schon die Benachrichtigung erhalten, dass das Buch in der Packstation auf mich wartet und freue mich schon es am Dienstag endlich abholen und in meinen Händen halten zu können!

Ich freue mich auf den Austausch mit allen und eine ganz wunderbare Leserunde!

Thema: Vorstellungsrunde
woerteraufpapier kommentierte am 14. April 2022 um 15:33

Hallo ihr Lieben,

dann eröffne ich wohl mal die Vorstellunsgrunde hier! :)

Mein Name ist Judith, ich bin 25 Jahre alt und in den letzten Zügen meines Lehramtsreferenadriats und genieße somit gerade die Osterferien (oder bereite pansich alles für meine Prüfung vor)!

Ich lese am liebsten NewAdult und Fantasy, wobei ich in letzter Zeit gerade von NewAdult-Geschichten eher etwas enttäuscht wurde, da mit vieles zu vorhersehbar wurde! Nach dem Klappenetxt und der Leseprobe gehe ich stark davon aus, dass dies bei A Song of Wraith and Ruin nicht der Fall sein wird und ich freue mich wahnsinnig auf das Buch & die Leserunde mit allen ♥

Jetzt wünsche ich euch aber erstmal wunderschöne Osterfeiertage, sofern ihr feiert!

Thema: Vorstellungsrunde
yourheartbooks kommentierte am 14. April 2022 um 22:19

Hi Judith!

Ich kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen. Ich habe das Gefühl, dass New Adult-Bücher für mich kaum noch etwas zu bieten haben, da ich irgendwie ständig das gleiche lese. Wendungen sind für mich auch immer viel zu zeitig vorhersehbar. Hoffen wir mal, dass uns "A Song of Wraith and Ruin" mit vielen tollen Plottwists überzeugen kann! (: Ich wünsche ebenfalls schöne Osterfeiertage an alle, die das hier lesen.♡

Liebe Grüße
Shirley

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
yourheartbooks kommentierte am 14. April 2022 um 22:04

Ich finde das Cover mega, obwohl ich eigentlich kein großer Fan von Menschen auf einem Cover bin. Auch der Buchschnitt ist wunderschön!

Thema: Vorstellungsrunde
yourheartbooks kommentierte am 14. April 2022 um 22:30

Hey, ihr Lieben!

Ich heiße Shirley und freue mich erstmal riesig, dass ich hier mit euch zusammen das Buch lesen darf! Ich hatte es schon länger im Auge und bin nun mega gespannt auf die Geschichte. Ich werde es vermutlich sogar morgen beginnen! (:
Ich lese am liebsten Romantasy und New Adult, aber auch kunterbunt aus allen Genres. In meiner Freizeit lese ich natürlich viel, mache Yoga, spiele Keyboard, Gitarre oder Playstation mit meinem Freund. Ansonsten bin ich 19 Jahre alt und befinde mich momentan in einer Ausbildung zur Erzieherin. Falls ihr Lust habt, könnt ihr gerne bei mir auf Instagram vorbeischauen. Ich lasse auch bei euch etwas Liebe da.✨️

Thema: Vorstellungsrunde
Mara12345 kommentierte am 15. April 2022 um 08:28

Hallo ihr lieben :)

Ich freue mich riesig mich mit euch über das Buch auszutauschen!

Ich bin Mara, 25 Jahre alt, und ich liebe Fantasy Bücher. Zwischendurch lese ich auch mal Liebesromane oder Krimis, aber 90% der Bücher sind dann doch Fantasy Bücher :D

In meiner Freizeit mache ich gern Sport und lese natürlich sehr viel :)

Auf eine schöne Leserunde :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Mara12345 kommentierte am 15. April 2022 um 08:30

Ich finde das Cover sehr gelungen. Das grün harmonisiert sehr mit Schrift und Gesicht. Es passt zur Geschichte.

Und der Buschschnitt ist ja wohl der hammer! Auf jeden Fall was fürs Präsentieren im Bücherregal.

Thema: Vorstellungsrunde
Angellika kommentierte am 15. April 2022 um 10:19

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Angellika. Ich bin 27 Jahre alt und ich freue mich sehr, das Buch mit euch lesen zu können. Habe schon länger an keiner Leserunde teilgenommen, weil einfach zu viel anstand. Jetzt will ich mir aber endlich wieder Zeit zum Lesen nehmen. :) 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
Kiara Black kommentierte am 15. April 2022 um 14:59

Der Anfang gefällt mir schonmal recht gut, auch wenn sich die Charaktereinführung für meinen Geschmack etwas gezogen hat. Mir gefällt sehr gut, dass wir hier einen Protagonisten mit einer psychischen Krankheit haben, bzw. Das ihm seine psychische Krankheit von anderen diagnostiziert und eingeredet wurde. Das ist ein Thema dass in allen Bereichen mehr in die Öffentlichkeit kommen darf. Ich bin gespannt wie es weiter geht

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
woerteraufpapier kommentierte am 24. April 2022 um 09:51

Das Gefühl, dass sich die Charaktereinführung etwas gezogen hatte ich beim Lesen auch, gerade da meiner Meinung nach im ersten Abschnitt noch nichts wirklich passiert ist, was nicht schon im Klappentext angedeutet wurde. Die Thematisierung der eingeredeten psychischen Krankheit, da in Maliks Dorf nicht an MAgie geglaubt wird, hat mir auch wirklich gefallen und ich bin sehr gespannt wie das weiter umgesetzt wird!

Thema: Vorstellungsrunde
elea_eluander kommentierte am 15. April 2022 um 19:59

Hi :),
ich bin Julia, 23 Jahre alt und lebe in Berlin mit einem verfressenen Hund und einer sehr eigenen Katze.
Neben meinem Studium lese ich sehr gerne, suchte Serien, gehe spazieren (und liebe es wandern zu gehen) und treffe mich mit Freunden.

Ich lese gerne querbeet, aber am allerliebsten Fantasy. Dabei kann ich am besten abschalten.

Das ist tatsächlich meine erste Leserunde hier auf wasliestdu und ich freue mich riesig mich mit euch auszutauschen.

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 15. April 2022 um 22:10

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
Kiara Black kommentierte am 16. April 2022 um 16:04

In Abschnitt 2 kommt die Handlung endlich in Fahrt. Es gefällt mir, dass die Handlung etwas langsam vorrangetrieben wird und dafür mehr, ich sag mal, Brotkrumen umd kleine Rätsel und Hinweise eingespielt werden. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
woerteraufpapier kommentierte am 01. Mai 2022 um 12:30

Ich kann dich verstehen und normalerweise mag ich es auch, wenn sich alles langsam entwickelt, aber irgendwie fehlt mir immer noch die Spannung. Und ich fiebere nicht mit den Charakteren mit. Ich fiebere nicht mit Karina mit, dass sie ihre Mutter wiederbekommt, da ich zu beiden Charakteren keine Bindung aufbauen konnte bisher. Sie hatten ein schwieriges Verhältnis, trotzdem fehlen mir das die Gefühle und die Emotionen.
Zwar etwas weniger stark, aber dennoch genauso habe ich es leider auch bei Malik und Nadia. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
elea_eluander kommentierte am 01. Mai 2022 um 16:26

Das war bei mir leider auch so. Ich hatte nicht wirklch eine Verbindung zu den Charakteren. Sodass mich die Geschehnisse nicht wirklich trafen, eher kalt ließen-

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
La Tina kommentierte am 01. Mai 2022 um 17:34

Ha, genau, dass Karina ihre Mutter wiederbeleben will plant sie doch rein aus egoistischen Gründen, statt sich mal der Realität bewusst zu werden, dass sie gefälligt Verantwortung zu übernehmen hat. Wirkt so.. mimimi auf mich.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
Kiara Black kommentierte am 16. April 2022 um 20:04

Dieser Leseabschnitt ist aktuell mein liebster im Buch. Endlich steigt die Spannung und ich liebe es wie Karina sich im Laufe des Buches entwickelt. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
elea_eluander kommentierte am 16. April 2022 um 21:59

Der Schreibstil ist angenehm, liest sich flüssig und gefällt mir.

Gerne hätte ich hinten noch einen Abschnitt gehabt, wo die Wörter noch mal erklärt werden, ich sehe schon im Verlaufe des Buches, dass ich da Schwierigkeiten bekomme – mal schauen. 

Mir gefallen die Muster am Anfang des Kapitels und dass Malik und Karina ihre eigenen haben. Generell ist das Buch sehr schön aufgebaut und mir gefällt auch die Formatierung des Buches. Es lässt sich total schön lesen ohne Gefahr von Leserillen.

 

Ich liebe Karten und diese hier ist zwar einfacher, aber dennoch sehr schön gestaltet. Die kleinen Details gefallen mir (zB: Ungeheuer und an den Ecken die „Gesichter“ [ob das vier der sieben Gottheiten sind ?]).

Interessant finde ich auch die sieben Gottheiten an sich und dass die Symbole in die linke Hand eingeritzt werden. Ich fand es total erschreckend, wie die Eshran behandelt werden. Ich konnte Maliks Handlung nachvollziehen, ich hätte auch den Impuls gehabt dem Jungen zu helfen und nicht damit gerechnet, dass er ihn beklaut – andererseits geht es dort ums nackte Überleben.

Ich bin sehr gespannt, wie sich das noch mit Maliks Panikattacken entwickelt und was es mit dem unheimlichen Volk auf sich hat. Malik ist ein ganz anderer männlicher Protagonist als die sonstigen in den Fantasy-Büchern was ich sehr erfrischend finde und mich neugierig macht. 

Die Geschichte nimmt schnell ihren Lauf – aber mir gefällt das Erzähltempo. Bis jetzt war es sehr interessant, wobei wir ja noch nicht weiter als der Klappentext gekommen sind. Ich bin gespannt, wie sie es einfädelt, dass Karina an das Buch und die Wiederbelebung glaubt. Auch scheint ein Happy End hoffnungslos. Malik muss Karina töten; wenn er ihr was sagt, stirbt er oder wenn er es nicht schafft, sieht er seine Schwester nicht wieder… Auf das Ende bin ich richtig gespannt (was ich aber erst im letzten Band wohl erfahren werde).  Es macht mich nur wahnsinnig, dass immer nach jedem Kapitel die Sicht des Erzählers sich ändert. Dann verfolgen wir Karinas Geschichte und es ist so spannend, dass ich bei ihr weiterlesen will, aber dann kommt Malik. Und dann ist Maliks Geschichte so spannend, dass ich bei ihm weiterlesen will und dann kommt wieder Karina ! :D

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
woerteraufpapier kommentierte am 24. April 2022 um 09:55

So ein "Glossar" habe ich mir beim Lesen des ersten Abschnitts auch das ein oder andere Mal gewünscht gehabt. Ich habe sogar hinten nachgeguckt, ob es eins gibt :D

Die Muster zu den Kapitelanfängen gefallen mir auch unfassbar gut; ich bin allgemein auch ein bisschen in die Aufmachung des Buches verliebt. Und das mit den Leserillen - eigentlich unwichtig, aber für mich auch nicht irrelevant - kann ich nur zustimmen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
elea_eluander kommentierte am 25. April 2022 um 17:23

Ich habe sogar hinten nachgeguckt, ob es eins gibt :D Das war auch das 1. was ich gemacht habe :D 

Die Muster zu den Kapitelanfängen gefallen mir auch unfassbar gut; ich bin allgemein auch ein bisschen in die Aufmachung des Buches verliebt. Und das mit den Leserillen - eigentlich unwichtig, aber für mich auch nicht irrelevant - kann ich nur zustimmen. Es ist einfach ein sehr schönes Buch. Und Leserillen sind eigentlich egal, aber manchmal stört es mich einfach :D

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
wusl kommentierte am 26. April 2022 um 16:17

Dieser Perspektivwechsel ist ja oft in Jung-Adult-Romanen. Dadurch wird die Spannungsschraube angezogen und man erfährt halt etwas mehr als es aus nur einer wäre. HIer finde ich, passt es sehr gut. Vor allem, da ja jeder von den beiden ein anderes Ziel hat und sie sich das gegenseitig nicht sagen können.

Ich mag, dass er ein komplizierter Charakter ist. Stimmt schon, das gibt es nicht so oft. Meistens werden ja die Jungs etwsa vernachlässigt in diesen Geschichten und sind eher farblos. Ganz anders hier. Außerdem hat man ausreichend Zeit in die Story reinzukommen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
buch_geblätter kommentierte am 27. April 2022 um 13:47

Eine Erklärung zu den Wörtern hätte ich mir auch gewünscht 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
La Tina kommentierte am 01. Mai 2022 um 17:24

Die Symbole in der Hand empfand ich als unstimmig: Wer bestimmt wann, welchem Symbol man zugeordet wird, worauf basierend? Und wird den Babies dann das Symbol in die Hand geritzt oder gestochen? Gehts noch?!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
elea_eluander kommentierte am 02. Mai 2022 um 14:21

Die Symbole bestimmen sich danach an welchem Tag das jeweilige Kind geboren ist. 7 Gottheiten für 7 Tage. Das wird wohl ähnlich wie mit dem chinesischen Astrologie sein, wo ja das Sternzeichen nach Jahren bestimmt wird- hier halt nach den 7 Tagen. 

 Erst wollte ich schreiben, dass das durch Magie passiert, aber dann habe ich mich erinnert, dass es ja Leute gibt, die keines haben, weil die Person von zu weit weg kommtem ! Also wird es wohl so sein, wie du es geschrieben hast und wenn sie das dann selber an den Kindern machen, finde ich dann echt heftig !

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
La Tina kommentierte am 02. Mai 2022 um 14:26

Ah danke, das mit der Tageszugehörigkeit hab ich dann wohl verdrängt... dann müssen die aber überall Uhren haben, denn so nachts... war es nun vor oder nach Mitternacht? Als wenn es in jedem Dörflein Uhren gäbe...

Ja genau, es gibt auch Leute ohne das Symbol, entsprechend stell ich mir das ziemlich brutal vor, die Kleinsten da bereits mit einem Symbol zu "markieren".

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
Tine kommentierte am 08. Mai 2022 um 00:26

Wenn es in der Welt Uhren gibt, dann hat bestimmt jede Hebamme eine Taschenuhr bei sich. Das bezweifle ich aber und denke, sie lesen die Uhrzeit an der Sonne, den Sternen und dem Mond ab.

Hab kurz nachgelesen, im Buch steht wirklich "ritzte ihm die Hebamme das Symbol eines der sieben Gottheiten in die linke Handfläche" (S. 19) Vielleicht ist das Zeichen auch magisch? Sonst müssten die Hebammen die Babys ja ziemlich schlimm verunstalten, damit für immer eine Narbe bleibt O.o

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
La Tina kommentierte am 08. Mai 2022 um 00:39

Danke dir fürs Nachsehen.

Dann reiben sie wohl Farbpigmente ins eingeritzte Zeichen, quasi eine rudimentäre Tätowierung. Eine Narbe würd zu sehr verblassen. Ehrlich gesagt eine sehr eklige Vorstellung, durch die wohl so manche Kinder an Blutvergiftung draufgehen. Für mich absoluter Blödsinn :-/

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
Manja82 kommentierte am 17. April 2022 um 13:17

Joah, ich ahb auch angefangen und bin soweit gut im Geschehen angekommen. Es mag vielleicht ein wenig lang sein, besonders eben die Charaktere, aber okay. Es wird ja besser.

Der Schreibstil ist sehr gut, man kommt echt gut durch die Seiten hindurch und kann auch gut folgen bisher.
Die Charaktere gefallen mir, vor allem weil sie eben mal nicht gewöhnlich sind, sondern besonders.Ich bin echt gespannt wie sich das wohl weiterentwickelt...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
woerteraufpapier kommentierte am 24. April 2022 um 09:57

Malik finde ich als Charakter auch sehr besonders und ganz anders, also ich ihn mir nach dem Lesen des Klappentextes vorgestellt habe. Ich mag seine Vielschigkeit jetzt schon und freue mich in jedem "seiner" Kapitel daruaf mehr über ihn zu erfahren. Karina finde ich (noch) nicht so besonders und hoffe noch auf eine interessante Charakterentwicklung :)

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
Kiara Black kommentierte am 17. April 2022 um 16:06

Die dritte Aufgabe der Spiele hat mit sehr an Harry Potter und der Feuerkelch erinnert. Ein Labyrinth im Nebel in dem man sich seinen schlimmsten Erinnerungen und Ängsten stellen muss. Das war tatsächlich das erste mal, dass ich ein klein wenig enttäuscht vom Buch war.

Das Tunde sterben musste war sehr vorhersebar und auch das Farid der wahre Verräter war.
Einer der Höhepunkte ist für mich die Rettungsaktion von Karina und wie sie sich an ihre Magie erinnert und diese erstmals wieder einsetzt.

Das Ende macht Lust auf mehr und ich kann es kaum erwarten wie die Reise für Karina und Malik weiter geht.
 

 

 

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
La Tina kommentierte am 04. Mai 2022 um 06:47

Ja stimmt, an das Labyrinth bei HP musste ich auch kurz denken.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
Kiara Black kommentierte am 17. April 2022 um 16:18

Ich hab "A Song of Wraith and Ruin" von Roseanne A. Brown bei der Leserunde von @wasliestdu gewonnen. Das Buch hatte ich schon lange Zeit in englischer Sprache auf meiner Wunschliste und war super happy es nun in diesem Rahmen, in deutscher Sprache lesen zu können.

Am Anfang des Buches zieht sich die Handlung etwas und das Einführen der Charakter zieht sich etwas, aber sie sind liebeswert und was mir besonders gut gefällt: Nicht perfekt. Wähend Prinzessin Karina immer wieder mit starken Migräneanfällen zu kämpfen hat, leidet Malik unter Panikattacken und genau dafür feier ich dieses Buch. Endlich einmal eine Geschichte in der die Protagonisten psychische "Probleme" haben und so von der typischen Norm abweichen. Der Schreibstil ist wundervoll und ich war sehr schnell in die Welt von Sonande eingetaucht. Ich habe dieses Buch sehr genossen und Band 2, das im August erscheint ist schon vorbestellt, denn natürlich gibt es ein Ende das nach "mehr" verlangt. Und bye the Way: Wie wunderschön ist bitte das Cover??? 

 

https://www.instagram.com/p/CcdIivmtXRT/?igshid=YmMyMTA2M2Y=

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
elea_eluander kommentierte am 17. April 2022 um 21:43

Ich bin jetzt an der Hälfte des Buches angelangt: Die Geschichte liest sich gut. Es passiert auch viel, aber irgendwie fehlt mir etwas. Ich hatte mir die Spiele etwas anders vorgestellt. Aber vielleicht kommt da noch was. Nur für die Hälfte des Buches finde ich sie etwas zu wenig präsent. Hin zur Mitte des 2. Abschnittes fehlte es mir auch etwas an Spannung. Das hat sich jetzt zum Ende wieder etwas ändern können, ich bin also gespannt, ob die Spannung wieder ablässt oder steigt.

Besonders gefallen mir bis jetzt die Stellen, in denen die Geschichten erzählt werden.

Etwas verwundert hat mich, dass Malik die Priesterin Tante nannte. Inwiefern zollt dies Respekt ? Ist das in etwa so wie wenn ein älterer Mann zu einem Jüngeren „mein Sohn“ sagt ? Ich fand es irgendwie komisch und auch nervig, dass er es bei jedem Satz zu ihr sagte.

Ich frage mich, welche Kräfte Malik angegriffen und sein Attentat beendet haben und von wem sie stammen. Ich hätte ja nicht damit gerechnet, dass er so schnell schon versucht Karina zu töten. Was die Griotte Nyeni als Preis für die Maske später von ihm verlangen wird ? Was verfolgt sie für einen Zweck ?

Malik erscheint mir weniger der Taktiker zu sein, obwohl er andererseits sehr gut im Rätsellösen ist. Da hätte ich eher erwartet, dass er strategisch vorgeht.

Welchen Schaden hat der Steinwurf angerichtet? Gestorben sein kann Karina offensichtlich nicht. 

Und hat ihr Dienstmädchen was mit dem Tod ihrer Mutter zu tun? Ich denke nicht. Irgendwie habe ich im Gefühl, dass es Driss Mutter war, die die Informationen teilte. Es würde auch passen, weil sie im Kronrat sitzt und diese die Info ja hatten.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
buch_geblätter kommentierte am 29. April 2022 um 20:31

Der Angriff auf Malik finde ich auch interessant, wer steckt dahinter?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
woerteraufpapier kommentierte am 01. Mai 2022 um 12:34

Mir fehlt die Spannung bisher leider auch. Wo ich die fehlende Spannung im ersten Abschnitt noch mit der längeren Charakterdarstellung für mich selbst rechtfertigen konnte, so hat mich der zweite Abschnitt dahingehend enttäuscht.

Welche Kräfte Malik angegriffen habe ich mich beim Lesen / Hören auch gefragt und überlegt, ob das die Kräfte von Karina sein könnten? Die Vermutung liegt ja nahe, dass wenn ihre Mutter magische Fähigkeiten hatte, dass sie auch welche habe und ich finde auch, dass die Beschreibungen zu Wingmagie passen könnten.

Ich finde noch kennen wir die Charaktere auf dem Palast - die Mitglieder des Kronrates aber auch ihr Dienstmädchen - zu wenig, um eindeutige Vermutungen aufzustellen, aber deine Idee mit Driss Mutter finde ich interessant. Ich weiß auch nicht wieso, aber irgendwie traue ich Farid nicht gant :D

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
woerteraufpapier kommentierte am 01. Mai 2022 um 12:34

Mir fehlt die Spannung bisher leider auch. Wo ich die fehlende Spannung im ersten Abschnitt noch mit der längeren Charakterdarstellung für mich selbst rechtfertigen konnte, so hat mich der zweite Abschnitt dahingehend enttäuscht.

Welche Kräfte Malik angegriffen habe ich mich beim Lesen / Hören auch gefragt und überlegt, ob das die Kräfte von Karina sein könnten? Die Vermutung liegt ja nahe, dass wenn ihre Mutter magische Fähigkeiten hatte, dass sie auch welche habe und ich finde auch, dass die Beschreibungen zu Wingmagie passen könnten.

Ich finde noch kennen wir die Charaktere auf dem Palast - die Mitglieder des Kronrates aber auch ihr Dienstmädchen - zu wenig, um eindeutige Vermutungen aufzustellen, aber deine Idee mit Driss Mutter finde ich interessant. Ich weiß auch nicht wieso, aber irgendwie traue ich Farid nicht gant :D

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
elea_eluander kommentierte am 01. Mai 2022 um 16:29

Aber hat Karina den Angriff gemerkt ? Zu ihm geschuat hat sie ja nicht. Aber interessante Vermutung - passen würde es wirklich. Irgendwie hatte die Mutter einfach etwas an sich, aber Farid gegenüber habe ich kein mulmiges Gefühl. Woher kommt dein Gefühl ?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
La Tina kommentierte am 01. Mai 2022 um 17:35

Das mit der Tante scheint eine schlechte Übersetzung zu sein, fällt das niemandem auf im Korrektorat, dass das so hier nicht gesagt würde?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
Manja82 kommentierte am 18. April 2022 um 11:39

Jetzt, so nach Abschnitt 2 bin ich wirklich im Geschehen angekommen und mir gefällt es mittlerweile auch wirklich sehr gut. Es gibt immer wieder kleine Hinweise, es geht langsam aber sicher voran, genau wie es mir gefällt.

Es gibt aber eben auch Fragen, zum Beispiel was das Attentat beendet hat. Wer hat da noch seine Finger im Spiel? Oder eben auch was Nyeni wirklich bezweckt?

Ich bin echt gespannt wie das wohl alles noch weitergeht ...

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
Manja82 kommentierte am 18. April 2022 um 11:41

Hui, hier gehts ja echt total spannend weiter. Damit hatte ich ja gar nicht gerechnet.

Der Stil der Autorin ist auch echt gut, ich kannte sie ja vorher noch gar nicht. Und auch die Charakterentwicklungen sind bisher gelungen. Das bringt die Autorin sehr gut rüber.

Karina mag ich ja gerne, sie macht auch irgendwie mit die größte Entwicklung durch bisher.

Ich würde sagen, auf zum Endspurt, ich bin gespannt ....

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
Lesetraum.blog kommentierte am 19. April 2022 um 10:21

Ich bin nun auch mit dem ersten fertig und ich bin auch gut in die Geschichte gekommen. Den Schreibstil finde ich auch sehr leicht zu lesen und der Anfang der Geschichte fängt schon mal gut an. Ich bin gespannt wie sich Malik noch entwickeln wird, gerade weil er jetzt noch unsicher und zurück gezogen wirkt. Ich denke durch deine Magie wird er eine starke Veränderung erleben. Auch Karina muss nun eine komplett andere Rolle einnehmen. Vom daher bin ich gespannt wie die beiden aufeinander treffen werden und auch wie Malik versucht seine Aufgabe zu erfüllen und was aus seiner Schwester wird.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
woerteraufpapier kommentierte am 24. April 2022 um 09:59

Einmal kurz sind sie ja schon "aufeinandergetroffen" :D Aber ich bin auch sehr gespannt wann und wie sie sich richtig das erste Mal begegnen und wie sich bei den beiden alles entwickelt  - sowohl die individuelle Charakterentwicklung ala auch gegebenenfalls eine Entwicklung von romantischen Gefühlen? Es wird im Klappentext zwar nicht angedeutet, aber ich gehe davon aus (und hoffe es persönlich auch sehr!), dass das Buch auch mit einer packenden Liebesgeschichte, welche nicht per se im Vordergrund steht, überzeugen kann :)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
wusl kommentierte am 26. April 2022 um 16:18

Ich hoffe auch, dass es so einige Aufeinandertreffen gibt zwischen den Beiden. Gerne auch mit guten Dialogen. So was finde ich wichtig. Ob die Romantik anfangs so groß ist, das bezweifle ich fast. Mir wäre recht, wenn die Gefühle langsam wachsen und erst mal ambivalent sind.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
Lesetraum.blog kommentierte am 29. April 2022 um 13:25

Das finde ich bei der Geschichte auch gar nicht so schlimm, wenn die Liebesgeschichte eher im Hintergrund ist. Da ja auch sonst mich alles sehr packt und die zwei Geschichten von Malik und Karina sehr spannend sind. Klar würde es mir auch gefallen wenn aus den beiden langsam mehr entwickelt aber das darf gerne langsam und auch mit bedacht auch die Story geschehen :D

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
La Tina kommentierte am 01. Mai 2022 um 17:26

Liebesgeschichte empfänd ich als echt unötig, die beiden sind doch nicht mal mit sich selbst im Reinen, und dann eine Romanze mit jemandem, dem sie nicht ansatzweise vertrauen können? Wär doch arg kontruiert.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
yourheartbooks kommentierte am 02. Mai 2022 um 11:06

Eine Liebesgeschichte würde ich jetzt auch noch nicht so toll finden. Vielleicht erst im zweiten Teil. (:

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
La Tina kommentierte am 02. Mai 2022 um 12:23

Da hier auch Frauen Frauen heiraten können würd ich es schön finden, wenn Malik Gefühle für einen Mann entwickelt. Ich finde, das passt zu ihm.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
Manja82 kommentierte am 19. April 2022 um 16:01

Und da war es auch schon vorbei ... irgendwie doch auch schade, ich war gerade so gut drin.

Die dritte Aufgabe fand ich doch irgendwie faszinierend, nicht neu aber dennoch eben gut. Und auch interessant. Ich wüsste ja nicht ob ich das könnte. Aber ich war ja glücklicherweise nicht in der Situation.

Der Verräter war also Farid, hm, ich hätte nicht unbedingt mit ihm gerechnet. Klar ich hatte ihn auf der Liste aber das es dann auch wirklich ist ... nun gut. Das mit Tunde war irgendwie abzusehen, trotzdem tuts mir für ihn leid.
Karina ist hier wie ein Heldin, hat sie echt gut gemacht. Das hat mir echt auch total gut gefallen.

Ja und dann wars vorbei ... ich bin echt gespannt wie es wohl weitergehen wird. Bis August dauert es aber noch, leider...

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
Mara12345 kommentierte am 20. April 2022 um 09:02

Ich bin ganz gut in das Buch gestartet. Zu Beginn muss ich sagen, dass ich allerdings mit den ganzen neuen Stadtnamen/ Namen von Gebieten/ Namen von Ländern und Sprachen etwas überfordert war. Da waren ja doch schon direkt einige. Jetzt, wo man schon circa 1/4 des Buches gelesen hat, hat man sich jedoch schon etwas in die Welt hineingelebt und versteht die Weltaufteilung etwas besser.

Die beiden Charaktere - Malik und Karina - gefallen mir bis jetzt gut. Ich bin gespannt, was es mit der Magie, die Malik in sich trägt, auf sich hat. Auch die Spiele an sich werden hoffentlich spannend. Ich kann mir allerdings kaum vorstellen, dass Malik es über sich bringt Karina zu töten. Mal sehen, wie es sich mit den beiden entwickelt und ob es ein Schlupfloch gibt.

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
elea_eluander kommentierte am 21. April 2022 um 12:29

Eigentlich wollte ich den Abschnitt schon gleich am Sonntag mitlesen, aber irgendwie fehlte mir einfach die Spannung, dass ich erst heute damit fertig geworden bin. Der Schreibstil ist gut und an sich gefällt mir auch die Idee dahinter, aber richtig fesseln kann mich die Geschichte (leider) nicht.

Ich hatte mir einfach viel mehr von den Spielen erhofft. Der Untertitel heißt ja auch die Spiele von Solstasia, aber irgendwie sind die gefühlt nur am Rande und nicht wirklich spektakulär. Als ich damals den Klappentext gelesen habe, dachte ich an sowas wie ThoG, HP Teil 4 oder Tribute. Es muss ja nicht um Leben und Tod gehen, aber für ein Fest, dass so episch und gewaltig ist, fallen die doch recht mau aus. Geht es nur mir so ?

Dann die anbahnende Liebesgeschichte. Die beiden haben sich kaum im Buch gesehen. Malik steht unter einem solchen Druck, er weiß was mit seiner Schwester passieren wird, wenn er scheitert, und dennoch reichen diese klitzekleinen Augenblicke aus, um sich zu verlieben ? Ich fühle es leider einfach nicht. 

Die Ideen der Autorin gefallen mir, die Totenstadt ist ja wirklich total interessant, aber aufgebaut und behandelt wird das nur auf gefühlten 10 Seiten (ich meine, dass es 2 Kapitel nur umfasste). Die Totenstadt und der Serpopaden finde ich ausbaufähig. Es kam einfach so unerwartet, plötzlich, schnell und irgendwie im Kontext zu allem zu viel. 

Das Buch ist nicht schlecht, es ist ganz gut (mehr aber auch nicht). Als Fantasyfan bin ich nach diesem Abschnitt doch enttäuscht. Vielleicht kann der letzte Abschnitt noch was reißen. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
La Tina kommentierte am 03. Mai 2022 um 13:56

Die Spiele sind doch echt ein Witz - und dass Katina sich zu einem Battle herausfordern lässt habe ich nicht verstanden. Absolut unlogisch. Ebenso die Liebesgeschichte, seh ich wie du. Nichtmal ein innerer Konflikt ist bei ihm herausgearbeitet, dass er doch eigentlich die Schwester retten sollte etc, Potential voll verschenkt.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
Tine kommentierte am 18. Mai 2022 um 22:25

Ich hab auch eher was in Richtung Tribute erwartet, nur dass diese in die Handlung um Ziran eingebettet ist. Aber nicht dieses ganze Wirrwarr zwischendurch.

Und die aufkeimenden Gefühle zwischen Karina und Malik konnte ich auch nicht nachvollziehen. Da hätte es etwas mehr gebraucht, auch wenn es eine Fantasygeschichte ist, aber die Beziehung der beiden spielt doch eine zentrale Rolle.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
Manja82 kommentierte am 21. April 2022 um 13:23

Meine Fazit zu diesem Buch hier:

Insgesamt gesagt ist „A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia“ von Roseanne A. Brown ein gut gemachter Auftaktband, der mich bis auf ein paar kleinere Schwierigkeiten sehr gut einnehmen konnte.
Gut beschriebene Charaktere, ein sehr angenehm zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich doch als spannend und interessant empfunden habe, haben mir unterhaltsame Lesestunden beschert.
Durchaus lesenswert! (4 Sterne)

Auch zu finden unter https://wasliestdu.de/rezension/ein-wirklich-sehr-guter-auftaktband-der-... und auf meinem Blog https://manjasbuchregal.de/2022/04/21/gelesen-a-song-of-wraiths-and-ruin... und bei Lovelybooks und Amazon.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
Simsalabim18282 kommentierte am 22. April 2022 um 14:40

Ich finde durch den angenehmen Schreibstil kommt man gut in die Geschichte rein. Ich bin gespannt wie es weitergeht 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
Lesetraum.blog kommentierte am 23. April 2022 um 06:54

Ich hab auch den zweiten Abschnitt beendet und mir gefällt der Verlauf bisher recht gut. Maliks Magie finde ich auch sehr interessant und ich bin schon gespannt wie die weiteren Prüfungen für ihn laufen werden. Ich glaub aber auch das er Karina nicht töten könnte, selbst wenn er dazu die Chance hätte. Gerade jetzt wo er sie auch kennen gelernt hat. Auch Karina gefällt mir bisher gut, mich würde auch interessieren was es mit ihren Mirgräneanfällen auf sich hat, da habe ich das Gefühl das noch mehr dahinter steckt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
Angellika kommentierte am 23. April 2022 um 13:51

Ich bin gut in das Buch gestartet. Hier und da finde ich den Schreibstil nicht so shhön (es sind mir einfach zu viele unds). Auch gibt es sehr viele Wortneuschöpfungen, an die ich mich erst gewöhnen musste. Was mich jedoch sehr irritiert hat, war die Beschreibung des Sturms auf die Stadt. Zum einen fragte ich mich, wie die Geschwister sich danach ohne weiteres wiederfinden könnten, zum anderen ging es mir zu schnell. Als sie auf die Geister trafen, war ich noch mitten im Sturm und daher etwas irritiert.

Die Figuren finde ich interessant, wobei ich Karina etwas unsympathisch finde, aber vielleicht legt sich das mit der Zeit.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
elea_eluander kommentierte am 23. April 2022 um 17:03

Ich habe es beinahe nicht geglaubt, aber das Ende hat es tatsächlich noch reißen können. Einerseits war es mir mal wieder zu überladen für die letzten 100 Seiten, andererseits wurde ich hier mit einigen Enthüllungen überrascht.

Ich dachte ja immer, dass Driss Mutter damit etwas zu tun hat. Farid hatte ich - anders als die anderen aus der Leserunde - nicht auf dem Schirm. Besonders war ich überrascht wegen Hyäne. Das war mal was. Ich hatte mich ja schon im 2. Abschnitt gefragt, warum die Griotte Nyeni ihm geholfen hat. Jetzt weiß ich es. 

Der Abschnitt hat mir am besten gefallen. Das Spiel war endlich mal dem Fest würdig und interessant zu lesen - ja es war nichts neues, aber das muss es ja auch nicht. So kann ich doch noch positiv mit dem Buch abschließen.

Ich hätte nicht gedacht, dass Malik das wirklich durchzieht und sich dann auch noch selbst opfert. Ich muss sagen, dass ich schon ein kleines bisschen neugierig auf den zweiten Band bin. Aber ob das nicht wieder zu viele Themen sind für einen Band… Ich habe da bedenken, bin aber dennoch gespannt. Das englische Cover von Band 2 gefällt mir tatsächlich aber besser. Aber die deutsche Ausgabe ist wieder mit einem soooo schönen Buchschnitt bedruckt. Das ist wirklich sehr gelungen.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
Tine kommentierte am 18. Mai 2022 um 21:59

Mich hat das Ende auch positiv überrascht!  Und Farid konnte ich mir ebenfalls nicht als Verräter vorstellen.
 

Thema: Lieblingsstellen
elea_eluander kommentierte am 23. April 2022 um 17:07

Mir haben vor allem die Geschichten im Buch gefallen. Für mich ist die westafrikanischer Folklore völliges Neuland und da war einiges sehr interessantes dabei. (auch wenn vielleicht einiges abgewandelt sein sollte)

 

Thema: Lieblingsstellen
buch_geblätter kommentierte am 02. Mai 2022 um 14:19

Das hat mir auch gut gefallen, auch wie afrikanische Elemente in die Geschichte eingewoben wurde.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
elea_eluander kommentierte am 23. April 2022 um 17:17

Hi, ich habe eher eine Anmerkung: 

Ich bin mir ziemlich sicher, dass im Klappentext ein kleiner Fehler ist. Dort steht, dass alle zehn Jahre das Fest stattfindet. Im Buch selbst steht aber alle fünfzig. Ich habe die genaue Stelle nicht mehr gefunden (ich glaube, es wird explizit erwähnt), aber dafür andere Stellen wo es erwähnt wird:

1. S. 430: „Nach 100 Jahren und zwei Solstasias.“

2. Das Fest findet immer zum Zeitpunkt statt, wenn der Komet auftaucht. Auf S. 361 steht „des alle fünfzig Jahre wiederkehrenden Kometen“.

3. Mit dem Ende des Turniers, wird ein neues Zeitalter eingeleitet. Auf S. 429 steht „(…) der vergangenen fünfzig Jahre über sie gewacht hatte, bevor am nächsten Tag das Zeitalter des Wassers begann“.

Vielleicht kann die Information ja an den Verlag weitergeleitet werden, der das dann nochmal überprüft und dann evtl. für die kommenden Auflagen ändern kann.

Liebe Grüße

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
elea_eluander kommentierte am 25. April 2022 um 17:21

Edit: Auf Seite 122 war die gesuchte Stelle: "Wir feiern Solstasia nur alle fünfzig Jahre".

Thema: Vorstellungsrunde
La Tina kommentierte am 23. April 2022 um 18:17

Hallo ihr Lieben,

ich komme aus dem hohen Norden und liebe Romane mit starken Frauen, aussergewöhnlichen Charakteren und verzwickten Handlungen, also hoffentlich genau das, was das Buch uns bieten wird. Bin ansonsten stark naturwissenschaftlich interessiert, ist auch mein Berufsbereich, lese gern Fantasy, Thriller, SF, AllAge, Manga/Graphic Novels, aber nicht ausschließlich. Liebe die Natur, das Meer, gute Schokolade, MangaCons, MA-Spektakel und Nerdiges.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
woerteraufpapier kommentierte am 24. April 2022 um 09:47

Ich hatte gerade einen super langen Kommentar zum ersten Abschnitt geschrieben und dann ist mein Laptop abgestürtzt und jetzt ist einfach alles weg - also kein guter Start in diesen Sonntag :D

Ich bin gerade schon einmal eure Kommentare zu dem ersten Abschnitt grob überflogen und muss leider sagen, dass ich nicht so gut in die Geschichte gefunden habe wie die Mehrheit hier. Ich habe am Mittwoch, den 20. April 2022, mit der Geschichte angefangen und habe den ersten Abschnitt, also die ersten 127 Seiten gestern Abend beendet. Ich hatte zu keinen Zeitpunkt das dringende Bedürfnis die Geschichte unbedingt weiterlesen zu müssen oder das Buch nicht aus der Hand legen zu können.
Ich kann gar nicht genau sagen woran das liegt. Ob es daran liegt, dass bisher nahezu nur Dinge geschehen sind, welche bereits im Klappentext offenbahrt wurden. Dann ist mir auch immer noch nicht ganz alles um das Solstasia klar, denn im Klappentext steht beispielsweise, dass das Tunier alle 10 Jahre stattfindet und im ersten Abschnitt wird dann davon gesprochen, dass Solstasio alle 50 Jahre gefeiert wird (Seite 122)? Ich glaube mir persönlich würde eine Art Gloassar am Ende des Buches sehr heflen! Denn ich bin auch über die vielen eigenen Bezeichnungen (von Personengruppen, Orten, Tieren, etc.) beim Lesen des Öfteren gestolpert, welche wahrscheinlich auch dafür gesorgt habe, dass ich nicht immer in einem Lesefluss war.
Dies hatte auch zur Folge, dass ich während des Lesens nicht immer ein konkretes Bild vor meinem inneren Auge hatte. Zudem fand ich persönlich, dass sich die einzelne Darstellung der Charaktere sehr in die Länge gezogen hat. Ich bin gespannt wie sich der Spannungsbogen in den verbliebenen drei Abschnitten entwickelt.

In der Regel bin ich nicht der größte Fan der Er-/Sie-Perspektive in Büchern. Aber gerade bei Fantasy-Büchern kann das gut umgesetzt sein und dieses Gefühl habe ich auch bei A Song of Wraith and Ruin; gerade, da die Geschichte dennoch aus beiden Sichten geschrieben ist. 

Nach dem Klappentext hätte ich bei Malik mit einem toughen Kämpfertypen als Charakter gerechnet und bin positiv überrascht, dass es sich bei ihm eher um einen ruhigen "Softie" handelt, der wirklich sehr viel im Kopf zu haben scheint. Ich freue mich im Moment noch ein wenig mehr "seine" Kapitel zu lesen als die von Karina, da ich ihn und seine Geschichte mehr mag. Karina ist für mich auf den ersten Eindruck eher egoitisch und dich so sympathisch, trotzdem kann ich sie teilweise schon auch nachvollziehen. Hier im aktuellen Moment wirklich ein Lob an die Ausarbeitung der Charakter -  vielleicht hat sich die lange Charaktereinführung doch ausgezahlt. Ich möchte den Schreibstil dahingehend auch loben, dass ich bei der Entführung von Maliks kleiner Schwester Nadia viel mehr mitgefiebert habe als bei dem Tod von Karinas Mutter, was aber auch die Bezeihung der Charakter untereinander sehr gut wiederspiegelt.

Ich hoffe, dass noch etwas mehr Spannung aufkommt, denn die der Geschichte zugrundeliegende Idee, das Worldbuilding und die Charaktere weisen für mich aktuell das Potential auf, um ein Fantasy-Lesehighlight zu werden.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
elea_eluander kommentierte am 25. April 2022 um 17:18

Laptop abgestürtzt . Oh nein, was für ein Horror !

 Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das dringende Bedürfnis die Geschichte unbedingt weiterlesen zu müssen oder das Buch nicht aus der Hand legen zu können. Ich habe mich teilweise auch schwergetan. Zwischenzeitlich dachte ich auch: Ach ich könnte eigentlich auch zwischendurch ein anderes Buch lesen (Und sowas denke ich nie, wenn mich etwas total fesselt.) 

denn im Klappentext steht beispielsweise, dass das Turnier alle 10 Jahre stattfindet und im ersten Abschnitt wird dann davon gesprochen, dass Solstasia alle 50 Jahre gefeiert wird (Seite 122)?​ Das ist mir auch aufgefallen und wird auch im Buch noch häufiger angesprochen, ich habe das auch schon unter der Rubrik "Fragen an wasliestdu ? angemerkt. Vlt. ändert der Verlag es für die kommenden Auflagen. 

Denn ich bin auch über die vielen eigenen Bezeichnungen (von Personengruppen, Orten, Tieren, etc.) beim Lesen des Öfteren gestolpert, Das ist mir später auch noch passiert und man ist dann auch immer wieder nicht mehr so richtig drinnen und wie soll man das auch nachgucken? Wieder von vorne lesen ? :D

 bin positiv überrascht, dass es sich bei ihm eher um einen ruhigen "Softie" handelt.  Das fand ich auch ganz klasse, weil es sich mal nicht um die Stereotypen handelt.

 

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
Angellika kommentierte am 26. April 2022 um 22:05

Ich weiß, was du meinst. So richtig zum Buch greifen will ich auch nicht, weil ich weiß, wie es weitergeht und bisher ist noch nicht wirklich viel passiert, obwohl einige Seiten hinter uns liegen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
La Tina kommentierte am 01. Mai 2022 um 17:31

Diesen Lesesog, umbedingt weiterlesen zu wollen, empfinde ich bei diesem Buch auch nicht. Zuviele Punkte stören mich, einiges wirkt wie konstruiert, einiges passt nicht ins afrikanische Setteing sondern wirkt wie deplatziert, dann der Fehler 10 bzw. 50 Jahre, ungünstige Szenensprünge... Und vieles wirkt so... vorhersehbar, ich vermisse die Spannung,  WAS kommen mag, hier ist es nur das WIE, und das reicht mir nicht.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
Mara12345 kommentierte am 26. April 2022 um 08:54

So ich habe es nun auch endlich geschafft den zweiten Abschnitt zu beenden.

Ich muss sagen, dass ich mittlerweile ganz gut in die Welt hereingekommen bin. Auch ich finde, dass die Spiele irgendwie etwas zu kurz kommen, da hatte ich mir mehr Action und mehr Aufgaben bis jetzt gewünscht.

Auch von Maliks Magie hat man noch nicht allzu viel gesehen, da wünsche ich mir in der zweiten Hälfte des Buches mehr von.

Die Spannung war in Ordnung, am Ende des zweiten Abschnitts aber nochmal angezogen. Ich hoffe so bleibt es nun für den Rest des Buches.

Bis jetzt sieht es ja so als, als ob Malik Karina wirklich töten könnte, da dachte ich nachdem sie sich sogar etwas kennengelernt haben, dass er da mehr Skrupel hätte. Mal sehen wie sich das noch so entwickelt und ob Karina ihre Mutter wirklich mit Hilfe der Zutaten wiedererwecken kann, ob sie es schafft jemanden das Herz zu nehmen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
wusl kommentierte am 26. April 2022 um 16:21

Ich hoffe mal, die Spannung steigt jetzt stetig. War mir fast zu langsam erzählt, dafür, dass die Hälfte vom Buch schon rum ist.

Gut finde ich, dass Malik erst mal schon versucht sie zu töten. Mir wäre das zu weichgespült, wenn er das jetzt plötzlich nicht mehr kann, nur weil er sie jetzt kennt. Wäre schön, wenn seine Zerrisseneheit auch weiter eine Rolle spielt.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
elea_eluander kommentierte am 26. April 2022 um 21:10

Vielen Dank für das Rezi- Exemplar !

Hier ist meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/das-ende-ueberzeugt-35-sterne

Diese habe ich auch noch auf folgenden anderen Plattformen veröffentlicht (teilweise noch in der Prüfung):

lovelybooks, lesejury.de, mojoreads (jetzt yourbook.shop), cede.ch, hugendubel, thalia, amazon, weltbild, ebook.de, buecher.de

 

Thema: Vorstellungsrunde
buch_geblätter kommentierte am 27. April 2022 um 13:45

Hey ihr Lieben,

ich bin Julia 34 und im Moment Vollzeitmama von zwei kleinen Jungs.

Ich habe das Buch schon länger ins Aige gefasst und freue mich es mit euch zu lesen.

Am liebsten lese ich Romance und Romantasy 

 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buch_geblätter kommentierte am 27. April 2022 um 13:46

Ich liebe das Cover und der Buchschnitt ist der Hammer 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
buch_geblätter kommentierte am 27. April 2022 um 13:54

Der Start in die Geschichte war etwas holprig, da es sehr viele "neue Worte" gab, die erste im Verlauf erklärt wurden bzw. deren Bedeutung sich mir erschlossen haben.

Jetzt zum Ende hin würde ich sagen, jetzt bin ich drin. Nachdem die Einführung der einzelnen Charakter sehr lang war. 
Mir gefällt die Geschichte richtig gut und das  Ende des ersten Abschnitt ist es richtig spannend.

Karina ist mir richtig sympathisch mit iher Sturen wildern Art

Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht

wie sich die Magie von Malik weiter zeigt und sich Karina als Sultanin schlägt.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
Mara12345 kommentierte am 28. April 2022 um 18:10

Ich fand den dritten Abschnitt nun doch um einiges spannender und besser als die letzten beiden. Vor allem die zweite Aufgabe, in der Malik seine Magie endlich nochmal einsetzt fand ich super gut. Das hätte ich mir in dem Buch ein bisschen mehr gewünscht. Mehr Magie bzw. die Erklärung was die Magie alles kann. Das wurde fand ich zu kurz in nur einem Abschnitt erwähnt, dass es da zwei Richtungen z.B. gibt etc. Die kleinen Spielereien  (Tanz) zwischen Karina und Malik gefallen mir. Ich bin mal gespannt ob Driss dann doch der Gewinner wird, weil Karina Malik ja eigentlich nicht töten möchte. Und ob Malik noch den Mut aufbringt und sein Gewissen abschalten kann um Karina etwas anzutun. 

Ich hoffe das der letzte Abschnitt jetzt nochmal so spannend wird!

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
woerteraufpapier kommentierte am 01. Mai 2022 um 18:31

Ich hätte mir auch mehr Magie gewünscht und mit mehr Magie in diesem Buch gerechnet. Und, dass die Spiele vordergründiger sind. Ich bin auch gespannt, was im letzten Abschnitt noch passiert.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
greatsiwu.pdm kommentierte am 29. April 2022 um 11:42

Der Anfang war durch die vielen neuen Worte etwas holprig, ich habe etwas gebraucht um mich in das Buch einzulesen.

Die Charaktere sind sehr facettenreich und gefallen mir gut.

Der Spannungsaufbau ist grandios, ich möchte unbedingt wissen wie es wietergeht und gar nicht aufhören zu lesen.

Der Schreibstil ist gut, flüssig aber manchmal unverständlich durch neue Wörter und lange Sätze.

Alles in allem guter Start

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
Lesetraum.blog kommentierte am 29. April 2022 um 13:22

Die Entwicklung von Karina gefällt mir richtig gut. Immer stärker steht sie zu ihren Entscheidungen und zeigt das man mit ihr nicht alles machen kann. Auch Malik kommen immer mehr Zweifel was Karina angeht. Und ich habe auch eine Theorie was es mit dem Herzen des Königs auf sich hat, ich glaube nämlich das es eher heißt man muss die Liebe des Königs gewinnen. Ich bin jedenfalls weiterhin sehr gespannt ob Malik Nadia noch befreien kann. Und auch die Geschichte von Idir und die ganze Vergangenheit hat mich fasziniert. Ich schau dann mal ob meine Vermutung stimmt und was noch alles bei dem letzten Abschnitt passieren wird.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
woerteraufpapier kommentierte am 01. Mai 2022 um 18:30

Oh, deine Theorie mit dem Herzen des König würde aber nicht zu den Bilder, die in dem Buch zu dem Ritual beschrieben wurden, passen, oder? Sonst würde ich deine Theorie sehr mögen.

Ich bin ganz gespannt, wie die ganzen Charaktere und besonders Malik am Ende in irgendeiner Weise zusammenhängen, denn an Zufälle glaube ich ja nicht ;D

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
La Tina kommentierte am 03. Mai 2022 um 13:59

Ich denken auch eher, ein Leben eines Menschen für das Leben eines Menschen, also schon ein Menschenopfer, um jemanden wiederzubeleben. Immerhin war es ein Totenkult der damaligen Pharaonen und entsprechend brutal und blutig.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
Angellika kommentierte am 29. April 2022 um 18:34

Ich komme im zweiten Abschnitt nicht so gut voran. Alles geschieht so langsam, dass ich mich manchmal sogar frage, in wie "vielen" Sätzen ich die richtige Handlung zusammenfassen könnte. Zum Buch greifen will ich auch leider nicht mehr. Habe heute nur ein halbes Kapitel geschafft, bevor ich es weggelegt habe, weil ich lieber etwas anderes lesen wollte. Eigentlich sehr schade, Potential wäre da. Mittlerweile glaube ich auch, dass der Klappentext zu viel verraten hat. Ich weiß immer, was gleich passieren wird, und das nimmt die Spannung raus. Dazu kommen die vielen seltsamen Wörter. Was mir auch fehlt, sind die Emotionen. Ich fühle nicht mit den Figuren und spüre keine Verbindung. Gut, ich lese sonst lieber Romantasy oder Regency, aber bei dem Buch war Romantik angekündigt und von der Fehlt zurzeit jede Spur. Hoffe sehr, dass sich das bald ändert.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
woerteraufpapier kommentierte am 01. Mai 2022 um 12:38

Ich kann dir mit jedem Wort nur zustimmen. 

Du verbalisierst hier gerade in jedem Satz meine Gedanken! Für mich fehlt auch die Spannung und die Emotionen. Ich fiebere überhaupt nicht mit - weder darauf, dass Nadia wiederkommt noch Karinas Mutter. Für mich muss eine Liebesgeschichte gar nicht per se vorhanden sein, auch wenn ich mich darüber freuen würde, aber ich habe bihser bei der Geschichte auch einfach mit etwas anderem gerechnet.

Da ich auch absolut nicht mehr zu dem Buch gegriffen habe, habe ich jetzt mit dem Hörbuch weitergemacht, welches ich beim Autofahren höre, damit ich das Buch noch "rechtzeitig" beenden werde. Ohne Leserunde hätte ich das Buch glaube ich mittlerweile leider abgebrochen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
La Tina kommentierte am 01. Mai 2022 um 17:41

@ woerteraufpapier: Ja, ohne LR hätt ich das Buch auch abgebrochen, echt enttäuschend. Und ich hatte KEINE überzogene Erwartung ans Buch sondern hab einfach bereits sehr viele Romane gelesen um zu wissen, wie gut ein Roman sein kann.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
elea_eluander kommentierte am 01. Mai 2022 um 16:32

Ich fühle mit dir. Es ist nicht schlecht geschrieben und es hat tolle Ideen, aber es fehlt was. Und ich dachte auch, dass wir an einem ganz anderen Punkt anfangen aufgrund des Klappentextes - das nimmt wirklich sehr die Spannung raus.

Ich war auch nicht so schnell beim Lesen wie ich gehofft habe und das hat schon dann demotiviert.

Ich lese auch sehr gerne Romantasy und dachte hier auch an eine sehr herzzerreißende Liebesgeschichte eben wegen den unterschiedlichen Aufgaben der beiden. Aber da fehlt jede Spur von...

 

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
La Tina kommentierte am 01. Mai 2022 um 17:38

Ich empfinde ähnlich wie du, kaum Spannung, wenig richtige Handlung, vieles vorhersehbar oder zumindest erahnbar... langweilig. Lese sonst viel spannende Romane, u.a. Fantasy, der hier kann vielen echt nicht das Wasser reichen, und das liegt nicht daran, dass der Fluss in Ziran versiegt ist.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
buch_geblätter kommentierte am 29. April 2022 um 20:37

Für mich war dieser Abschnitt sehr viel besser, als der erste. Die Geschichte kommt endlich ins Rollen, aber ich habe noch sehr viele Fragezeichen.

Die Spiele kommen mir auch etwas zu kurz, dafür finde ich das mit dem Buch sehr interessant. Ob Karina wirklich ihre Mutter zurückholt? 
Maliks Magie ist für mich immer noch ein Rätsel.
Auch die Razzia und das aufeinandertreffen der beiden hat mir sehr gut gefallen. Irgendwer spielt ein falsches Spiel und ich bin gespannt ob Malik seinen Plan strickt weiter verfolgt.

Der Abschnitt hat an einer sehr spannenden Stelle aufgehört, deshalb muss ich direkt weiterlesen 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
greatsiwu.pdm kommentierte am 30. April 2022 um 12:05

Der zweite Abschnitt ist auf jeden Fall spannend. Man ist richtig in Fahrt mit der Storyline. Langsam erkennt man ein paar Muster und kann sich mögliche Ausgänge denken, aber was genau passiert bleibt spannend.

Irgendwie fehlt mir noch das gewisse etwas, aber die Storyline mit Afua hat mir sehr gut gefallen. Da kam endlich mal genug Hintergundwissen, um einiges zu verstehen

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
woerteraufpapier kommentierte am 01. Mai 2022 um 12:28

Ich habe gerade auch den 2. Abschnitt der Buches beendet und leider hat sich meine Meinung / mein Gefühl bezüglich der Geschichte vom ersten bis zum zweiten Abschnitt leider nicht sonderlich geändert.

Ich muss gestehen, dass ich mich SEHR hohen Erwartungen an das Buch gegangen bin und es diesen bisher nicht gerecht wird. Leider nicht annährend gerecht. Ich hatte mir unter den Spielen etwas anderes vorgestellt und war regelrecht enttäuscht von der ersten Aufgabe. Mir fehlte da die Spannung. Die fehlt mir allgemein in der Geschichte. Es packt mich nicht. Es catcht mich nicht. Es fesselt mich nicht und reißt mich nicht mit. Es berührt mich nicht und sorgt nicht dafür, dass ich mit den Charakteren mitfiebere, mithoffe und mitleide.

Ich habe immer noch meine Problemchen mit den ganzen Eigennamen und Bezichungen von den verschiedensten Dingen. Dies hat bei mir auch irgendwie zur Folge, dass ich zumeist absolut kein Bild vor Auge habe, was für mich in Büchern schon ein sehr starker Kritikpunkt ist. Ich kann auch die Gedanken und Gefühle beider Protagonisten nicht so sehr nachempfinden, wie ich es gerne möchte und wie ich es brauche. Ich kann gar nicht genau in Worte fassen, woran es liegt, aber sie erreichen mich nicht. Ich könnte mir auch vorstellen, dass deswegen für mich aktuelle noch keine Spannung aufkommt.

Dann habe ich zudem manchaml das Gefühl, dass ich etwas in dem Buch verpasst habe, obwohl dies nicht der Fall ist. Am Ende des einen Kapitels ist Karina in dem Zelt und dann sehr schnell bei Malik. Das könnte aber auch daran liegen, dass mir die konkreten Bilder vor Augen fehlen.

Für mich ist es ein sehr großer Vorteil, dass mittlerweile das Hörbuch auf den gängigen Plattformen verfügbar ist, da mit leider aktuelle absolut die Motivation fehlt das Buch in die Hand zu nehmen und weiterzulesen. Jetzt höre ich die Geschichte aktuell bei längeren Autofahrten weiter. Ich muss sagen, dass ich auch nicht weiß, ob ich das Buch - wenn ich es hier nicht in der Leserunde lesen würde - weiterlesen / weiterhören würde. Es tut mir in der Seele weh, aber augenblicklich passen die Geschichte um Karina und Malik und meine Wenigkeit leider nicht zusammen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
elea_eluander kommentierte am 01. Mai 2022 um 16:35

Ich hatte auch hohe Erwartungen, aber vielleicht lag es auch an der Aufmachung und dem Klappentext. Ich bin sehr von den Spielen enttäuscht, sie scheinen eher im Hintergund als im Mittelpunkt zu liegen.

Ganz ehrlich bei mir ist es am Ende auch nicht besser geworden mit den Eigennamen..., vielleicht wird es bei dir noch anders... 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
La Tina kommentierte am 01. Mai 2022 um 17:44

Spiele? Welche Spiele?! :-/

Zumindest mit den Namen hab ich keine Probleme, dazu les ich zuviel, ist wohl auch Gewöhnungssache. Ein Glossar wär dennoch sinnvoll gewesen bei den vielen Begriffen, welche in der westlichen Welt nicht so gängig sind oder frei ausgedacht.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
La Tina kommentierte am 01. Mai 2022 um 17:13

Bisher bin ich nur mäßig begeistert.

Erstmal das Positive: Klar, das Worldbuilding kling vielversprechend, gewisse afrikanische Elemente unterstützen dies ganz gut. Konnte die Trommeln spüren, das Riesennashorn war für mich etwas übertrieben, wie aus Star Wars. Zudem mag ich, dass sie die Hauptcharaktere konträr zu den Rollenklischees gestaltet hat mit einer jungen Frau, die sich nicht in eine Rolle drücken lassen will und einem jungen Mann, der sich in eine Rolle drücken ließ. Und es gibt endlich ein Matriarchat.

Schnell genervt war ich von den vielen Unstimmigkeiten, welche sich mehrten. Da merkte ich, dass das Buch eine Amerikanerin schreibt, keine Afrikanerin (sie ist "nur" in Afrika geboren); zuviel Globalisierung machte das Worldbuilding unstringent. Da wäre der Vergleich mit einem Taifun - der Wind ist ganz woanders beheimatet und sollte dort nicht bekannt sein!  Hat der sich verflogen? Tohuwabohu ist hebräisch, was hat das im afrik.  Setting zu suchen? Die Kleidung wechselte zwischen afrikanisch und asiatisch. Und bereits genannt wurde der Logikfehler mit den 10 Jahren, die in Wirklichkeit 50 Jahre sind. Zudem scheint sich die Autorin uneins, welchen Titel die Herrschende hat: Königin, Sultanin, Turmfalke, Königin,  Turmfalke, Sultanin... ein einziges, echt nerviges Hin und Her. 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
La Tina kommentierte am 01. Mai 2022 um 17:21

Meine Begeisterung hält sich weiterhin in Grenzen. Klar, Karina will stark sein aber ist doch eigentlich noch das verhätschelte, aufsässige Mädchen ohne jegliche Erfahrung, die gern den Rittersporn in Kneipen gibt. Dass sie vom Rat nicht unterstützt, sondern eher belächelt wird, ist auffällig. 

Gut ist die Grundidee, dass Ziran auf Lug und Betrug erbaut ist. Und dass der Betrug es wohl hinter die eigenen Reihen geschafft hat mit dem Ziel, die Sultaninnenfamilie endgültig abzusäbeln. Auch mag ich die Welt der Naturgeister, aber helfen die einander nicht? Und ich frage mich, woher Ziran nun sein Wasser bekommt, wenn der Fluss versiegt ist und der Flussgott eben ohne Macht - die Kosten für den Magieschild gegen... ja, gegen wen denn nun genau?

Afua gefällt mir, allerdings ist sie mir zu redselig einer Fremden gegenüber. Karinas Migräneanfälle sind dann wohl das magische Pendant zu Maliks Sicht in die Geisterwelt ?

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
woerteraufpapier kommentierte am 01. Mai 2022 um 18:28

Ich habe eine relativ lange Autofahrt hinter mir und konnte währenddessen den 3. Abschnitt beenden. Und was soll ich sagen? Es meiner Meinung nach definitiv besser geworden (das ist auch nicht wirklich schwer, wenn man bedenkt, dass mir die ersten beiden Abschnitte gar nicht wirklich gefallen haben!), aber so ganz vom Hocker hauen tut es mich immer noch nicht. Für mich ist zum ersten Mal in der Geschichte ein bisschen Spannung aufgekommen und ich bin jetzt schon doch neugierig, was noch passiert, wer alles falsche Spiele spielt, was mit Nadia passiert, welche Rolle die Hexe (ich weiß, so wird sie nicht genannt, aber ich habe das Buch gerade nicht zur Hand) noch spielen wird, da sie immer wieder auftaucht.....

Ich bleibe auch nach der 2. Aufgabe einfach von den Spielen enttäuscht. Gerade, da der Untertitel des Buches sich auf diese Spiele bezieht und auch in der Geschichte selbst immer wieder auf die atemberaubenden, packenden, einzigartigen und spektaktulären Spiele hingewiesen wird, hatte ich mit mehr gerechnet. Naja, es gibt noch eine 3. Aufgabe, aber ob die das alles wieder rausreißen kann, ich weiß es ja nicht :D

Mit dem Schreibstil und dem ganzen Setting komme ich mittlerweile gut klar und konnte dem Handlungsstrang folgen. Ich mag es auch, dass einige wiederkehrenden Charaktere noch ein Mysterium sind (beispielsweise die Hexe). Man erkennt besonders bei Karina eine starke Charakterentwicklung, auch wenn ich sie ehrlich immer noch nicht sonderlich mag. Durch die Er-/Sie-Perspektive bleibe ich leider immer ein wenig auf Distanz und fühle mich wie eine stumme Beobachterin als mittendrin zu sein.
Mein kleines Charakterhighlight ist tatsächlich der Champion, welcher mal etwas mit Karina hatte (wenn man das Hörbuch hört, kann man keine Namen schreiben - es tut mir leid!). Irgendwie mag ich ihn und seine Art sehr.

Was ich absolut nicht nachvollziehen kann, sind die sich entwickelnden "Gefühle" zwischen Malik und Karina. Dafür haben sich die beiden zu wenig gesehen / kennen sich zu wenig und befinden sich in meinen Augen in einer komplett unpassenden Situation dafür. Gerade, dass Malik Nadia so schnell und häufig vergisst, ergibt für mich keinen Sinn.

Ich bleibe dabei, dass nach dem Lesen des Klappentextes ich absolut in die Grundidee der Geschichte verliebt war. Und es auch immer noch bin. Aber für mich scheitert es aktuell immer noch an der Umsetzung und dadurch geht sehr viel Potential verloren. Es ist kein "durchquälen" mehr wie in den ersten beiden Absätzen, aber richtige Vorfreude darauf, dass Buch endlich weiterlesen zu können, existiert bei mir auch noch nicht.

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
La Tina kommentierte am 03. Mai 2022 um 14:03

Ich kann mich auch nicht in die beiden hineinversetzen, sie handeln teilweise so dermaßen unstimmig, als bieten keine klare Charakterlinie jeweils. Die Liebesgeschichte (sie 17, er max 14) ist zudem echt unglaubwürdig, in dem Alter sind die Jungs für ältere Mädchen uninteressant. Zumal an ihm nun auch nix wirklich Interessantes ist, die Magie mal ausgenommen.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
wusl kommentierte am 05. Mai 2022 um 14:30

Also Anziehung ist ja nicht immer nachvollziehbar, finde ich. Ich kenne so einige Pärchen, wo man sich fragt, wo hat sie denn da hingeguckt? Von daher, das nehme ich so hin. Und die Magie hat schon eine Anziehung, denke ich. Ist schon etwas, was ihn besonders macht. Er wirkt für mich auch reier, als ander Jungs in seinem Alter.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
buch_geblätter kommentierte am 02. Mai 2022 um 06:35

Der Abschnitt war für mich ziemlich spannend.

Karina's Entwicklung zum Ende hin finde ich total gut. Was schade ist, dass sie so wenig an sich glaubt.

Die Szenen mit der Totenstadt waren total gut, davon hätte ich gerne mehr gehabt.

Man merkt so langsam, dass es zwischen den beiden knistert und Malik ist in vielen Situationen so unbeholfen.

Die Spiele kommen auch etwas zu kurz und die Aufgaben habe ich mir auch anders vorgestellt.

Das der Kronrat so intrigant ist war zu erwarten, aber wie Karina sie hinter das Licht geführt hat, fand ich klasse.

Ich bin sehr gespannt auf den letzten Abschnitt.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
Tine kommentierte am 18. Mai 2022 um 22:31

Wie Karina den Kronrat überlistet hat, fand ich auch sehr gerissen. Auch wenn sie mir nicht sonderlich ans Herz gewachsen ist, sie ist einfach eine Kämpferin, und das bewunder ich!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
yourheartbooks kommentierte am 02. Mai 2022 um 11:04

Der Einstieg in das Buch hat mir sehr gut gefallen! Die Handlung hat mich sofort mitgerissen. Ich finde, dass jedes Kapitel spannend und fantasievoll ist. Zu Beginn hatte ich ein paar Probleme, mich zurechtzufinden. Mir waren es manchmal zu viele Namen und unbekannte Begriffe. Aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt. (: Karina und Malik sind mir sympathisch. Vor allem finde ich es schön, dass Malik eher schüchtern ist. Ich bin bisher begeistert und freue mich aufs Weiterlesen.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
buch_geblätter kommentierte am 02. Mai 2022 um 14:17

Der letzte Abschnitt hat mich wirkl überzeugt, auch wenn ich die Aufgabe in dem Spiel jetzt nicht so spektakulär fand. 

Die Geschichte hat aber eine sehr gute Geschwindigkeit aufgenommen und war dann spannend bis zum Schluss.

Malik und seine Magie finde ich total faszinierend.

Karina's Entwicklung und die ihre Rolle bei dem ganzen hat mir am Ende richtig gut gefallen.

Ich habe nicht kommen sehen, dass Farid der Verräter ist.

Ich bin sehr sehr gespannt auf Band 2

Thema: Lieblingsstellen
buch_geblätter kommentierte am 02. Mai 2022 um 14:21

Meine liebste Stelle ist:

"Wie alle guten Geschichtenerzähler verfolge ich eine Geschichte bis zu ihrem Ende, wenn ich sie erst einmal begonnen habe."

Das Zitat passt so gut zu dem Buch :-)

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
buch_geblätter kommentierte am 02. Mai 2022 um 19:10

Danke dass ich das Buch in der Leserunde lesen durfte

Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/tolles-setting-14

Ich teile die Rezension noch auf Lovelybooks, lesejury, Instagram, Thalia, Amazon, bücher.de, weltbild.de, ebook.de

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
Ina Vainohullu kommentierte am 03. Mai 2022 um 10:08

Ich bin gestern auch gestartet, endlich, musste aber erst einmal reinkommen, denn man wird ja direkt mit diversen Begriffen und Verbindungen zu Gottheiten, etc. konfrontiert. Das musste mein Kopf erstmal sortieren. Aber I LIKE,sehr.

Besonders spannend finde ich, wie die Autorin Maliks Panikattacken einbaut und das Worldbuilding gefällt mir bisher gut. Außerdem mag ich die Perspektivwechsel. Bin gespannt, was uns im Verlauf alles erwartet.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
zeilengefluester kommentierte am 03. Mai 2022 um 12:30

So ich habe den 1. Abschnitt dann auch beendet. Ich muss sagen ich kam wirklich schwer in die Geschichte rein. Und habe für knapp 130 Seiten wesentlich länger als sonst gebraucht. Bisher ist genau das passiert was im Klappentext stand. Was mir einfach zu wenig war und sich die Geschichte sehr gezogen hat. Vor allem wie viele schon schreiben die Charaktereinführung hat sich sehr gezogen. Auch musste ich erstmal mir den ganzen Orten und Namen klarkommen. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie die Geschichte jetzt weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
Lagoona kommentierte am 03. Mai 2022 um 19:36

Ich bin grade tatsächlich ein wenig erleichtert Deinen Beitrag zu lesen.

Ich glaube ich habe noch nie so lange für so einen Abschnitt gebraucht. Ich bin lieder auch nur sehr schwer in die Geschichte hineingekommen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
zeilengefluester kommentierte am 04. Mai 2022 um 21:55

Ja leider total schade, habe mir so viel von dem Buch versprochen und so verliert man halt schnell das Interesse oder die Lust

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
easymarkt33 kommentierte am 03. Mai 2022 um 13:48

Voller exotischer, fremdländischer Magie, Fantasie und Kampfgeist – Science Fiction pur!

Viel Wissen über die marokkanische Kultur scheint hier verarbeitet worden zu sein. Auf mich macht dieses Buch den Eindruck, aus einem Fundus aus den Geschichten aus 1001 Nacht entschlüpft zu sein – nicht nur von der Namensgebung für die beteiligten Personen her, sondern das ganze Ambiente rund um die trommelnde Geschichtenerzählerin, die Erwähnung von viel Sand und Lehmbauten, von Ahnenerzählungen und boshaften Geisterwesen in düster, bedrohlicher Atmosphäre.

Ist dies auch eine Liebesgeschichte? Karina und Malik stehen dabei im Fokus. Aber auch die Geschwisterliebe wird hier stark betont. Für Jugendliche ist dieses Buch geeignet.

Das Covermodel hat wohl die Hauptfigur Karina zum Leben erweckt, farblich ist alles in dunklen Farben kreiert.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
easymarkt33 kommentierte am 03. Mai 2022 um 13:51

Voller exotischer, fremdländischer Magie, Fantasie und Kampfgeist – Science Fiction pur!

Viel Wissen über die marokkanische Kultur scheint hier verarbeitet worden zu sein. Auf mich macht dieses Buch den Eindruck, aus einem Fundus aus den Geschichten aus 1001 Nacht entschlüpft zu sein – nicht nur von der Namensgebung für die beteiligten Personen her, sondern das ganze Ambiente rund um die trommelnde Geschichtenerzählerin, die Erwähnung von viel Sand und Lehmbauten, von Ahnenerzählungen und boshaften Geisterwesen in düster, bedrohlicher Atmosphäre.

Ist dies auch eine Liebesgeschichte? Karina und Malik stehen dabei im Fokus. Aber auch die Geschwisterliebe wird hier stark betont. Für Jugendliche ist dieses Buch geeignet.

Das Covermodel hat wohl die Hauptfigur Karina zum Leben erweckt, farblich ist alles in dunklen Farben kreiert.

https://www.thalia.de/shop/home/rezensent/

https://www.buecher.de/go/my/my_ratings/

https://www.kulturkaufhaus.de/de/konto/bewertungen

https://www.osiander.de/shop/home/rezensent/

https://www.lesejury.de/roseanne-a-brown/buecher/a-song-of-wraiths-and-r...

https://www.weltbild.de/konto/kommentare

https://www.hugendubel.de/de/account/review?page=14

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
La Tina kommentierte am 03. Mai 2022 um 13:52

Bin nur ich so enttäuscht von dem Buch?
Nicht nur, dass sich Karina wie eine naives Blödchen vom Rat auf der Nase rumtanzen lässt, sondern ich hab das Gefühl, die Autorin tanzt uns LeserInnen auch auf der Nase rum. Da kommen Szenen, die wirken so dermaßen stark konstruiert, um die Handlung in die gewünschte Richtung zu lenken - langweilig. Ging ja im ersten LA bereits mit dem Buch über den Totenkult los - viel zu offensichtlich. Hier lässt sich NULL spekulieren, weil wie für Doofies alles rechtzeitig vorgegeben wird. Da konnte mich Karinas spontane Einlage, plötzlich megapfiffig den Rat überlisten zu können, auch nicht mehr überzeugen - als wenn aus den Strategen im Rat plötzlich lauter leichtgläubige Idioten geworden wären. Klar, ist ein Jugendbuch, aber die Erwachsenen plötzlich so dermaßen minderbemittelt zu zeichnen macht es sehr unrealistisch.
Und eine 17-jährige ist scharf auf einen maximal 14-jährigen?!
Diese Streitereien, bei denen beide ihre Vertrauten vergraulen, waren auch unnötig wie ein Kropf und wirkten ebenfalls einfach nur oberdämlich und nervig.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
wusl kommentierte am 05. Mai 2022 um 14:32

Ich weiß, was du meinst, Ich hadere auch ein wenig mit dem Erzählstil. Es ist mir, ehrlich gesagt zu jugendlich. Ich hatte mehr Tiefgang erwartet. Bei All-Age ist ja der Grat oft sehr schmal, der es auch für Erwachsene ansprechend macht. Und oft werden die Jugendlichen Leser unterschätzt und deshalb alles ZU einfach gehalten.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
Rebecc4 kommentierte am 03. Mai 2022 um 14:11

Faszinierend. Nachdem ich den Mittelteil irgendwie gut fand, hat mich das Ende fast schon enttäuscht. Nicht dass ich unbedingt ein Happy End brauchte, aber irgendwie lässt es mich doch etwas unschlüssig zurück. Schwer zu beschreiben..

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
Rebecc4 kommentierte am 03. Mai 2022 um 15:02

Ich mochte das Buch sehr und habe es genossen, bei dieser Leserunde dabei sein zu dürfen. Entsprechend gut habe ich es bewertet und das auch in meine Rezension(en) geschrieben. :)

Instagram : https://www.instagram.com/p/CdGMOM2qswJ/
wasliestdu.de : https://wasliestdu.de/rezension/ein-muss-fuer-fantasyliebhaberinnen

(Auch auf Lesejury, Lovelybooks und Amazon gestreut)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
Lagoona kommentierte am 03. Mai 2022 um 19:40

Puh, ich habe mich jetzt so ewig lange mit dem ersten Leseabschnitt aufgehalten....ich bin nur sehr sehr schleppend voran gekommen und fand den Start für mich mehr als holprig und das obwohl ich wirklich relativ früh mit dem Buch gestartet bin. Irgendwie werde ich nicht so recht warm mit der Geschichte. Ich hoffe sehr, dass sich das im nächsten Leseabschnitt ändert

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
zeilengefluester kommentierte am 03. Mai 2022 um 23:41

Auch in Abschnitt 2 kam ich wirklich langsam voran. So langsam nimmt die Geschichte aber auch an Fahrt und Spannung auf. Die Magie von Malik ist wirklich interessant und ich bin gespannt was wir noch so erfahren werden. Jetzt wo Malik und Karina sich begegnet sind, wenn auch nicht offiziell kann die Geschichte ja jetzt mal ordentlich losgehen. Mir fehlt auf jeden Fall noch mehr Handlung, es zieht sich bisher einfach sehr. Mal sehen was der nächste Abschnitt kann.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
La Tina kommentierte am 04. Mai 2022 um 06:46

Es ist kein gutes Zeichen für ein Buch, wenn ich endlich froh bin, damit durch zu sein.

Insbesondere der letzte Teil, das war hauptsächlich "tell" statt "show" und entsprechend zäh und langweilig. 

Gut war die Idee, den damaligen Königssohn als Opfer für die Barriere verwendet zu haben - aber mal echt, wer macht bitte sowas, den eigenen Sohn?! Diese damalige erste Sultanin wird mir immer unsympathischer und mittlerweile zweifel ich an dem zunächst gezeichneten Bild von Gut und Böse. Warum soll ich Farid übelnehmen, dass er jemanden opferte, wenn Karina genau dasselbe vorhatte? Er machte es, weil er zu einer unterdrückten Sorte Menschen gehört und sich in seine unglückliche Liebe reingesteigert hat, Karina wollte es, weil sie kein Bock hatte, Verantwortung für Ziran zu übernehmen und stattdessen Mutti wieder die Aufgaben übernehmen lassen wollte. Also - wer ist da jetzt besser?!

Dass die Griotte die legendäre Hyäne ist war pfiffig, aber wurd überhaupt nicht ausgereizt. Nach der legendären Erzählung über sie kam fast nix, was mich bei ihr begeisterte, nur eben wieder Gelaber. Und dass sie bei dieser einstigen Sultanin in der Schuld stünde?! Also ehrlich, die damalige Sultanin seh ich mittlerweile sehr skeptisch. Ebenso muss die erzählte Geschichte nicht der Wahrheit entsprechen, vielleicht war sie einfach nur scharf drauf, sich ein eigenes Herrscherrinnen-Reich zu gründen? Auf Kosten anderer Völker :-/

Die Charaktere sind langweilig gezeichnet, das Buch ist langweilig, keine großen Spannungsmomente und Überraschungen, keine wirklichen Möglichkeiten, zu spekulieren. Und dass Kirinas Schwester da nun in irgendeiner Form rumläuft ist für mich kein interessanter Cliffhanger.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
wusl kommentierte am 05. Mai 2022 um 14:36

Ich muss dir zustimmen. Alles in allem war mir das Buch zu langatmig, deshalb habe ich es oft zur Seite gelegt und anderes gelesen. Es gab ein paar nette Ansätze aber das große Ganze blieb oberflächlich. Und mich störte am Ende, dass so viel Handlungspotential ungenutzt verpuffte, in dem man einfach kurz von Geschehnissen erzählte. Und das dann nicht mal spannend oder hintergründig sondern schnell und ich dachte dann: Aha, das war es also.

 

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
woerteraufpapier kommentierte am 07. Mai 2022 um 21:11

Du sprichst mir mit deinem ersten Satz leider aus der Seele.

Ich hatte schon so früh die Vermutung, dass Farid der Verräter sein könnte und auch die Tatsache, dass Malik und Karina getrennt sind und ihre "untote" Schwester wieder da ist, reizt mich nicht zum weiterlesen.

Ich hatte so große Hoffnungen und zu hohe Erwartungen an das Buch, die leider meilenweit nicht erreicht wurden. Ehrlich gesagt liegen für mich Welten zwischen dem, womit ich nach Klappentext und Werbung gerechnet habe und dem, was die Geschichte am Ende geliefert hat.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
Tine kommentierte am 18. Mai 2022 um 21:58

Warum soll ich Farid übelnehmen, dass er jemanden opferte, wenn Karina genau dasselbe vorhatte? Er machte es, weil er zu einer unterdrückten Sorte Menschen gehört und sich in seine unglückliche Liebe reingesteigert hat, Karina wollte es, weil sie kein Bock hatte, Verantwortung für Ziran zu übernehmen und stattdessen Mutti wieder die Aufgaben übernehmen lassen wollte. Also - wer ist da jetzt besser?!

Karina, weil sie es schlussendlich doch nicht getan hat, weil sie es nicht übers Herz gebracht hat Tunde zu töten. Farid war so wahnsinnig, dass er den Schritt gegangen ist. Aber allgemein: Karina war mir auch nicht wirklich sympathischer als Farid. Keine der Charaktere ist mir zu Herzen gegangen. Naja, Malik etwas und die Kleine mit magischen Kräften.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
La Tina kommentierte am 19. Mai 2022 um 05:24

Wenn überhaupt sähe ich es anders als du. Farid wurde unterdrückt und litt unter Herzschmerz - beides über Jahre. Sowas brodelt in der Zeit hoch und wird zu einem emotionalen Vulkan, welcher alles Denken überlagert. Das sind für mich verständlichere Motive als keinen Bock zu haben, mal Verantwortung zu übernehmen. Allein, dass sie überhaupt lange Zeit in Betracht zog, jemandem skrupellos und aus ebendiesen Motiven das Leben zu nehmen, macht sie nicht besser.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
greatsiwu.pdm kommentierte am 04. Mai 2022 um 07:09

Das Buch hat mich nun wirklich in seinem Bann gefangen. Man möchte immer weiterlesen und wissen, was passiert. Mir persönlich sind die Kapitel zwar etwas zu lang, aber es ist noch ok. Die Machtdemonstration am Ende ist bis jetzt meine Lieblingsszene. Karina hat ihre Kraft gefunden und ich bin sehr gespannt wie das alles ausgeht...

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
zeilengefluester kommentierte am 04. Mai 2022 um 15:12

Ich finde es so krass wie viel Macht sich dieser Rat genommen hat. Das es egal war was Karina wollte oder forderte, einerseits war ich so, warum lässt du dich so unterdrücken,andererseits was sollte sie als einzelne gegen so viele Ratsmitglieder unternehmen. Umso besser fand ich dann das Ende des Abschnitts. Das sie sich ihre Position erkämpft hat und gezeigt hat wer sie ist. Und dadurch sogar rausbekommen hat wer ihre Mutter auf dem gewissen hat. Das fand ich echt spannend. Auch das ganze mit Malik. Er hatte ja jetzt schon recht viele Chancen sie zu erledigen ob er es wirklich kann. Ich bin gespannt was noch im letzten Abschnitt passiert.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
zeilengefluester kommentierte am 04. Mai 2022 um 21:44

Der letzte Abschnitt und damit habe ich das Buch nun beendet, ich bin ehrlich gesagt etwas froh. Insgesamt hat es sich einfach sehr gezogen, es war langweilig und die spannenden Szenen wurden nicht wirklich ausgeschöpft. Ich hätte nicht erwartet das Farid der Verräter war, was mich schon sehr schockiert hat. Malik und Karina waren mir bis zum Ende zu undurchsichtig. Das Karina ihre Kräfte gefunden hat und ihre Schwester zurück ist, war für mich nicht spannend genug das ich den zweiten Band lesen würde.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
zeilengefluester kommentierte am 04. Mai 2022 um 22:59

Dankeschön für diese schöne Leserunde auch wenn mich das Buch nicht überzeugen konnte.

Auf wasliestdu:
https://wasliestdu.de/rezension/konnte-mich-nicht-ueberzeugen-301

Auf Lovelybooks:
https://www.lovelybooks.de/autor/Roseanne-A.-Brown/A-Song-of-Wraiths-and...

Auf meinem Blog wird sie morgen online kommen, dann verlinke ich sie hier auch nochmal.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
wusl kommentierte am 05. Mai 2022 um 14:37

Ich fürchte, dass ich erstens zu hohe Erwartungen hatte und zweitens nicht die richtige Zielgruppe zum Lesen war. Das Cover war genial, die Werbung vielversprechend, die Geschichte nicht so, dass sie mich wirklich berüht hat. Schade. :-(

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
woerteraufpapier kommentierte am 07. Mai 2022 um 21:07

Das ich mit viel zu hohen Erwartungen an das Buch gegangen bin, das Gefühl habe ich absolt auch. Für welche Zielgruppe würdest du das Buch denn eher empfehlen?

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
wusl kommentierte am 08. Mai 2022 um 22:23

Auf jeden Fall jugendliche Menschen. Mit Interesse an ruhigen Geschichten, in denen nicht die Action im Vordergrund steht. Nicht, dass ich unbedingt Action gebraucht hätte aber da mir intellektuell ein wenig der Tiefgang fehlte, wäre ein wenig mehr Spannung ganz nett gewesen. Deshalb ist mein Fazit, ich bin zu alt für diese Geschichte.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
wusl kommentierte am 05. Mai 2022 um 14:47

https://wasliestdu.de/rezension/etwas-enttaeuschend-60

Leider ist meine Rezension nicht so euphorisch, wie ich es mir gewünscht hätte. Manchmal ist ein Buch einfach nichts für den Leser und ich wurde nicht wirklich abgeholt. Mir scheint, das Buch scheidet die Lesergemeinde. Aber auch das muss es geben. Vielen Dank für die Möglichkeit es zu entdecken. Ich freue mich sehr auf eine neue Leserunde.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
Ina Vainohullu kommentierte am 05. Mai 2022 um 19:57

Auch wenn in diesem Abschnitt jetzt deutlich mehr passiert und die Spannung deutlich steigt, muss ich leider sagen, dass mich das Buch nicht wirklich catched und ich es auch irgendwie sehr langatmig finde.

Da ichs bis heute nicht geschafft habe, das Buch zu beenden, bin ich tatsächlich auch sehr versucht es abzubrechen. Andererseits schwanke ich auch, weils zu dem Buch so viele positive Stimmen gibt. Macht das Sinn ? Ich bin jedenfalls unentschlossen und weiß nicht, obs einfach nur das falsche Buch zue falschen Zeit ist oder halt einfach nicht mein Buch. Ein paar Seiten lese ich wohl noch, vielleicht kriegts mich ja noch.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
Lagoona kommentierte am 09. Mai 2022 um 08:59

Mir geht es ganz genauso. Mich ärgert es auch, dass ich überhaupt nicht vorwärts komme, aber mir fehlt einfach auch die Spannung.

An Abbrechen habe ich nun auch schon mehrmals gedacht, aber ich versuche nochmal ein bisschen mich weiter durchzukämpfen.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
Mara12345 kommentierte am 06. Mai 2022 um 16:19

Ich bin nun auch endlich durch mit dem letzten Abschnitt.

Die dritte Aufgabe fand ich spannend. Auch die Entwicklung der Charaktere von Malik und Karina gefielen mir sehr gut.

Das Ende hat dann doch nochmal mehr Lust auf den zweiten Teil gemacht.

Insgesamt fand ich das Buch allerdings eher langsam und auch die Spannung hat sich zumindest bei mir nicht richtig eingestellt. Es war ganz nett es zu lesen, aber ich hatte jetzt nicht den Drang unbedingt wissen zu müssen, wie es weitergeht.

Ob ich den zweiten Teil lese, wenn er rauskommt, muss ich mir deshalb nochmal überlegen :)

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
woerteraufpapier kommentierte am 07. Mai 2022 um 21:06

Mir hat die meiste Zeit leider auch absolut die Spannung in der Geschichte gefehlt; gerade auch, weil ich glaube ich mit einer anderen Geschichte gerechnet habe. Ich habe mit spannenden Spielen gerechnet und das hat mich bitter enttäuscht. 

Ich hatte auch zu keinem Zeitpunkt wirklich das Bedürfnis das Buch und die Geschichte um Karina und Malik weiterlesen zu müssen und haben mich zwischenzeitlich wirklich zwingen müssen. Zum Ende hin wurde es für mich besser, aber trotzdem immer noch nicht gut.

Für mich sieht es aktuell so aus, also würde ich Band 2 nicht lesen. Der Cliff hat mich so wenig wie das ganze Buch gecatcht und ich habe ehrlich kein Interesse zu wissen, wie es mit all den Charakteren weitergeht. Leider wirklich schade.

Thema: Lieblingsstellen
Mara12345 kommentierte am 06. Mai 2022 um 18:01

Ich fand vor allem die zweite Aufgabe toll. 

Malik hat endlich seine Fähigkeiten einzusetzen verstanden. Da war man dann doch irgendwie stolz auf ihn und seine Fähigkeiten. Ich hätte solche Szenen gern öfter gelesen. 

Auch generell hätte ich mehr inhaltlich Magie Szenen als Spannungsbogen gut gefunden.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
woerteraufpapier kommentierte am 07. Mai 2022 um 21:04

So, ich habe das Buch und somit den vierten und letzten Abschnitt nun auch beendet. Zunächst möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich die offizielle Leserundenzeit etwas überschritten habe. Da ich zu Beginn so schwer und schleppend in die Geschichte gekommen bin, hat sich das Lesen des Buches bei mir leider ungewöhnlich lang gezogen.

Nachdem ich noch bis einschließlich Abschnitt 2 davon geredet habe, dass ich das Buch eigentlich am liebsten abbrechen würde und ich mich ehrlich gesagt wirklich ein bisschen durch jeden Seite, jeden Satz und jedes Wort quälen musste, so haben mir die letzten beiden Abschnitte eindeutig besser gefallen. Aber ehrlicherweise immer noch nicht gut.
Auch jetzt, nachdem das letzte Wort gelesen ist und das Buch eigentlich mit einem solchen Cliffhanger endet sollte, dass ich unbedigt Band 2 lesen möchte - lesen muss! - sitze ich eher unbeteiligt hier. Es konnte mich bis zum Ende nicht wirklich catchen, begeistern, mitfiebern und mitleiden lassen.
Von den Spielen und den zu bewältigenden Aufgaben bin ich maßlos enttäuscht. Ich hatte so viel mehr erwartet. Für mich hatte das Buch so unfassbar viel Potential, was einfach absolut nicht genutzt wurde. Ich fand viele Dinge leider viel zu vorhersehbar. Habe ich schon nach dem ersten Abschnitt geschrieben, dass ich Farid nicht traue oder erst nach dem zweiten Abschnitt? Nur, dass Malik tatsächlich zugestochen hat, hat mich überrascht. Viele andere Dinge, die Potential gehabt hätten, wurden nicht ausgereizt.
Und für den sehr langen (und langsamen) Einstieg waren mir die letzten Seiten dann einfach viel zu überladen, es ist so schnell so viel passiert.

Und dann hätten wir Karina. Ich mag sie nicht. Ich mochte sie nie und ich glaube, ich werde sie auch nie mögen. Für mich war ihre Charakterentwicklung auch irgendwie auch nicht authentisch - wahrscheinlich weil es mich auch einfach nicht fesseln und mitreißen konnte.

Wenigstens hat mich das Buch zum Lachen gebracht. Ich wollte eigentlich nochmacl durchblättern und nachgucken wie oft Malik und Karina wirklich miteinander geredet haben, als einem von beiden das erste Mal bewusst wurde, dass sie einander doch lieben. Das ging mir einfach VIEL zu schnell. Auch hier fehlten für mich die Emotionen und die Gefühle, ich habs denen nicht abgekauft, dass das Gefühle sich entwickelt haben.

Ich glaube nicht, dass ich Band 2 lesen (oder hören) werde. Für mich ist die Geschichte um Malik und Karina um, so wie sie jetzt geendet ist.

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
Tine kommentierte am 18. Mai 2022 um 22:04

als einem von beiden das erste Mal bewusst wurde, dass sie einander doch lieben. Das ging mir einfach VIEL zu schnell. Auch hier fehlten für mich die Emotionen und die Gefühle, ich habs denen nicht abgekauft, dass das Gefühle sich entwickelt haben.

Ging mir auch viel zu schnell! Kaum kommen Gefühle zwischen den beiden auf und ich merke, dass sie sich mögen, ist es plötzlich die große, andere Liebe. Es ist zwar eine Fantasygeschichte, aber egal wie präsent die Liebe ist, ich muss sie einfach nachvollziehen können und hier wurde mir die Möglichkeit kaum gegeben.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 127
Tine kommentierte am 08. Mai 2022 um 00:14

Karina ist sehr eigenwillig und benimmt sich wie ein typischer Teenager. Aber obwohl sie aufbegehrt und ablehnend ist, finde ich sie gar nicht so unsympathisch. Ich kann auch verstehen, dass sie in ein Leben gedrängt wird, das sie nie haben sollte und wollte. Durch ihr Verhalten in der Tanzenden Robbe hat sie aber auch ihre Willensstärke, Durchsetzungskraft und Gerissenheit gezeigt, weshalb ich denke, dass sie, wenn sie sich darauf einlässt, eine gute Sultanin werden könnte. Ich bin etwas überrascht, dass ein Attentäter so leicht in den Palast eindringen kann.

Malik ist sehr fürsorglich und ich fand es anfangs schön, dass ein Charakter mit einer psychischen Krankheit eine wichtige Rolle spielt. Auch wenn seine Panikattacken und Halluzinationen nun real sind, finde ich das umso faszinierender. Warum hat er magische Kräfte? Warum glaubt niemand in dem Land mehr an Magie? Die Sultaninen sind ja durch Magie an Ziran gebunden und schützen sie dadurch, auch wenn es dort niemand von der Bevölkerung weiß. Aber warum?

Ich finde es spannend, noch mehr über die Magie und die Herrscherfamilie zu erfahren. In Maliks Heimat waren sie richtig brutal, Ziran hingegen hat Karinas Vorfahrin befreit und beschützt. Wobei Karina in der Höhle unter der Erde schon Wandbilder voller Grausamkeit gesehen hat. Konträrer könnten die beiden Erzählstränge der beiden Protagonisten nicht sein und ich bin gespannt auf den Moment, wo sie aufeinandertreffen werden und ihr jeweils eigenes Ziel verfolgen wollen.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
Mara12345 kommentierte am 08. Mai 2022 um 16:38

Leider hat mir das Buch weniger gefallen, als ich erwartet hatte. Ich habe wahrscheinlich zu viele Erwartungen nach den vielen positiven Meinungen gehabt. Nichts desto trotz denke ich, dass es für manche Leser eventuell genau den richtigen Geschmack findet :)

Mein Link zur Rezension ist:

https://wasliestdu.de/rezension/zu-hohe-erwartungen-22

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 262 bis 391
Lagoona kommentierte am 08. Mai 2022 um 21:19

Ich kämpfe mich weiter duch den zweiten Abschnitt, aber auch hier komme ich nur schleppend voran....ich hatte mich so auf das Buch gefreut, aber ich werde einfach nicht damit warm

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
Lagoona kommentierte am 09. Mai 2022 um 09:01

Auch der zweite Abschnitt konnte mich nicht wirklich begeistern. Ich habe wirklich Schwierigkeiten mit dieser Geschichte un dkomme weiterhin nur schleppend voran. Ich finde das so schade, weil ich auch so große Erwartungen hatte und mich sehr auf das Buch gefreut habe. Ich versuche mich noch ein bisschen weiter durchzukämpfen, aber es ist diesmal wirklich nicht meins.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
Angellika kommentierte am 09. Mai 2022 um 20:19

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, auch wenn mir das Buch leider nicht so gut gefallen hat.

https://wasliestdu.de/rezension/a-song-of-wraiths-and-ruin 

Ich teile die Rezension noch auf Lovelybooks, lesejury und Instagram

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 128 bis 261
Tine kommentierte am 10. Mai 2022 um 17:46

Ich finde die Geschichte wirklich nicht schlecht, sie verläuft eher sehr langsam. Mir fehlt die Anteilnahme an Maliks und Karinas Verlust, weswegen sie den jeweils anderen töten müssen um einen geliebten Menschen zurück zu bekommen. Da fehlen irgendwie die Emotionen. Trotzdem finde ich es sehr spannend mehr über die Welt zu erfahren und wie alles weiter geht. Die Spiele wurden etwas zu präsent im Klappentext erwähnt, da sie kaum eine Rolle spielen und nur Mittel zum Zweck sind.

Afua finde ich toll und auch, dass man durch sie nun mehr über Magie erfährt. Es gibt einige Menschen, die Magie beherrschen, je nachdem welcher Ausrichtung sie angehören können sie unterschiedliches. Und die Familie von Karina scheint auch Magie beherrschen zu können, zumindest ihre Mutter. Es wird auch einiges angesprochen, zB dass die Familie des Turmfalken gestorben ist und nur noch sie übrig blieb, die dann zwei Töchter bekommen hat. Als die Geister aus Ziran verbannt wurden um einen Schutz für die Stadt zu errichten, scheint einiges vorgefallen zu sein. Vielleicht auch damals, wo die Familie des Turmfalken gestorben ist? Es gibt noch einiges in der Vergangenheit, das wir und vielleicht auch Karina nicht wissen. Auch die Magie birgt noch viele Möglichkeiten. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht!

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
greatsiwu.pdm kommentierte am 13. Mai 2022 um 07:09

das ende hat meine Meinung zu Buch nochmal verbessert. es passiert zwar alles etwas zu schnell, sind aber tolle Plottwists. Ich freue mich auf den nächsten Teil

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
La Tina kommentierte am 16. Mai 2022 um 16:14

Ich denke, es liegt keineswegs an einer überzogenen Erwartungshaltung meinerseits, wenn ich sage, dass das Buch eine Enttäuschung war. Die Handlung war so langweilig, dass selbst das Setting dies nur bedingt wieder wettmachen konnte. Ich werde Band 2 nicht lesen.

https://wasliestdu.de/rezension/die-koenigin-ist-tot-es-lebe-die-koenigin

Thema: Lektüre, Teil IV; Seite 392 bis Ende
Tine kommentierte am 18. Mai 2022 um 22:20

Mich hat der letzte Abschnitt überrascht! Es passiert noch einiges, viele überraschende Wendungen und Charaktere, die ungeahnt handeln. Dass Malik wirklich noch Karina ins Herz sticht, hat mich überrascht (auch dass dieses Geisterwesen den Blutschwur nicht gehalten hat), auch wenn ich es nachvollziehbar finde, dass er die Tat nun gewagt hat, weil er seine große Schwester auch noch verloren hat. Aber ich hab vermutet, dass er kurz davor doch noch einen Rückzieher macht. Schließlich ist Karina seine erste und große Liebe! Und Malik auch der Junge, der endlich Karians Herz erweicht... ich hab beiden die große Liebe nicht abgekauft. Es ging mir zu schnell und es wurden zu wenig Emotionen und Gefühle diesbezüglich beschrieben.

Seltsam fand ich auch, dass Karina eigentlich das Ritual begehen wollte, um ihre Mutter wieder zurückzugewinnen - für sich und Ziran. Gescheitert ist sie nur, weil sie Tunde nicht umbringen konnte. Plötzlich sagt sie Farid ständig, dass er ihre Schwester nicht zurückholen könne und es anders ist. Hmm, bei ihrer Mutter stand sie immer hinter dem Ritual, aber nun hat sie aus heiterem Himmel die Erkenntnis, dass es doch nicht genau das bringt, was die zurückgebliebene Person möchte?! Komisch.

Überrascht hat mich auch, dass Farid der Verräter ist. Zugegebenermaßen habe ich mir nicht allzuviele Gedanken darüber gemacht, wer es sein könnte, weil mir Ziran und die Sultanenfamilie nicht so sehr am Herzen lag. Dass Farid seine große Liebe wiedererwecken wollte, hat mich ebenfalls überrascht. Da Karina Schuld an dem Feuer ist, wie reagiert ihre Schwester nun darauf wieder "am Leben" zu sein? Ist sie sauer auf Karina? Ist sie froh wieder ihre Schwester zu haben? Wie fühlt es sich für sie an untot zu sein? Kann sie Ziran nun regieren? Deswegen bin ich sehr gespannt auf den zweiten Teil. Auch bezüglich Karinas magischer Kraft. Ich dachte, sie hat keine, dabei hat sie sie auch nur unterdrückt. Ich hoffe, dass wir im zweiten Teil mehr über die Hyäne und die magischen Fähigkeiten einiger Charaktere erfahren. Diese ganzen Geschichten und Magie war mir stellenweise etwas zu kompliziert. Ein kurzes Glossar hätte ich rückblickend gut gefunden.

Mich hat  das Buch auch enttäuscht und vor allem die Gefühle der Charaktere und die emotionale Bindung zu ihnen hat mir gefehlt, andererseits hat mich das Ende positiv überrascht, weshalb ich sehr gespannt bin wie es weitergeht und den zweiten Teil lesen will.

Seiten

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch