Buch

Ausweglos

von Henri Faber

Zwei Türen. Kein Ausweg.

Als Noah spät nachts die Wäsche vom Dachboden holt, hat er plötzlich ein Messer an der Kehle. Der Angreifer will in seine Wohnung, zu seiner Frau. Noah bleibt keine andere Wahl, außer … Seine Nachbarn gegenüber, die Falks, sind verreist, er hat den Zweitschlüssel. Als er Stunden später erwacht, liegt Emma Falk neben ihm, brutal ermordet. Die Tat trägt die Handschrift eines berüchtigten Serienmörders. Und die Polizei hält Noah für einen wichtigen Zeugen. Aber sagt er die ganze Wahrheit?

Rezensionen zu diesem Buch

Der Ringfingermörder ist wieder aktiv!

Hamburg in der Gegenwart. Es gab vor einiger Zeit einen Serienmörder, der Ringfindermörder. Ein riesiger Polizeiskandal, denn ein Journalist gelangte an die internen Ermittlungsakten und stellte die Polizei als unfähig dar. Nicht überraschend, dass das nicht all so locker weggesteckt haben. Der Täter wurde nie gefasst. Und nun ist der Ringfindermörder wieder da und mordet scheinbar weiter. Wieder muss eine junge Frau daran glauben und die Ermittlungen müssen mit Hochdruck wieder aufgenommen...

Weiterlesen

Absolute Leseempfehlung für alle Thrillerfans!

Inhalt:

Bereits vor Jahren trieb ein Killer in Hamburg sein Unwesen, der von der Presse aufgrund seines Vorgehens nur "Der Ringfingermörder" genannt wurde. Nun scheint er wieder zugeschlagen zu haben: eine junge Frau wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden, ihr fehlt der Ringfinger. Doch dieses Mal gibt es einen Zeugen, der den Täter gesehen hat: Noah, der Nachbar des Opfers. Kommissar Blom, der die Ermittlungen damals leitete, hofft nun endlich dem Täter einen Schritt näher zu kommen....

Weiterlesen

Unvorhersehbar bis zum Schluss

Eine junge Frau wird brutal ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Die Zeichen deuten auf den Ringfinger Mörder hin, der vor Jahren junge Frauen in Hamburg hingerichtet hat. Ist er zurück und beginnt eine neue Mordserie?

Ohne großes Vorgeplänkel wird man als Leser direkt in die Situation geworfen und erlebt den Mord quasi mit. Die Perspektiven wechseln immer wieder zwischen verschiedenen Personen, sowohl Verdächtige, Ermittler, aber auch die Rolle des Täters wird immer wieder...

Weiterlesen

Beste Unterhaltung von der ersten bis zur letzten Seite

 

Die Story startet quasi fast mittendrin. Um genau zu sein 6 h und 44 min nach der Tat. Dabei werden die Geschehnisse aus mehreren Perspektiven geschildert, was es mega spannend und nachvollziehbar macht. Einmal ist es der Ermittler, dann wieder ein Mann der in der Tatwohnung aufgefunden wurde oder auch mal der Täter selbst. Es gibt einige Wendungen und als Leser habe ich die ganze Zeit mitgefiebert und geraten, wer denn der Ringfinger-Mörder ist. Und bin erst sehr spät auf den...

Weiterlesen

Gelungener Thriller mit vielen Wendungen

Noah will eigentlich nur Wäsche abmachen, als ihn ein Mann mit einem Messer bedroht. Er soll ihn sofort zu Noahs Frau führen. Was er von ihr will? Fraglich! Noah hat zufällig auch den Schlüssel der Nachbarn einstecken und glaubt, dass jene schon im Urlaub sind. Entsprechend führt er den Täter in diese Woche – doch die junge Nachbarin ist überraschenderweise doch zuhause. Während Noah verletzt überlegt, wir die junge Emma von dem Täter getötet. Allem Anschein nach ist ein Serienmörder, der...

Weiterlesen

Super Debüt mit Tempo

Ausweglos“ von Henri Faber ist ein Thriller Debüt, das sich sehen lassen kann. Die Story beginnt mitten im Geschehen: Noah kommt schwer verletzt in der Wohnung seiner Nachbarin Emma zu Bewusstsein. Sie liegt neben ihm – tot. Die Polizei beginnt zu ermitteln und hat schnell einen Serienmörder im Fokus. Dieser wollte Noah zwingen, ihn zu seiner Frau zu führen. Er wählte jedoch, die seiner Meinung nach leere Wohnung der Nachbarn. Warum war Emma doch zu Hause? Und was ist wirklich passiert?...

Weiterlesen

Ein Muss für alle Thriller-Fans

Wow, das war das Erste, was mir nach Beenden dieses Thrillers in den Sinn gekommen  ist. Henri Faber ist ein hervorragend erzählter, vielschichtiger Thriller gelungen. Das beginnt schon ab Seite 1. Hier wird dem Leser ein fulminanter Einstieg präsentiert und davon ausgehend steigert sich die Spannung stetig durch einen ausgeklügelten Plot bis zum überzeugenden Ende. Glaubt man der Lösung nah zu sein kommen neue Wendungen aber auch Sackgassen in die der Autor seine LeserInnen steuert, und man...

Weiterlesen

so geht Thriller!

 

Schauplatz Hamburg. Die Leiche einer Frau wird gefunden, sie ist übel zugerichtet, ihr Ringfinger fehlt. Alles deutet darauf hin, dass der Ringfingermörder wieder ein Opfer gefunden hat. Aber diesmal gibt es einen überlebenden Zeugen. Wird Kommissar Blom, der vor Jahren mit den Ermittlungen im Fall des Ringfingermörders betraut war, den Killer fassen?
  

Wow, was für ein grandioses Thriller-Debüt. Hier stimmt einfach alles, angefangen beim lockeren, zeitgemäßen...

Weiterlesen

Sehr gelungenes Thriller-Debüt

Henri Faber gibt mit "Ausweglos" ein fulminantes Thriller-Debüt - und legt die Messlatte für sich selbst damit sehr hoch. Ich will mehr, mehr, mehr … und genau so. Das Buch hat das Zeug zum Jahreshighlight.
.
Der Einstieg ist wie ein Sprung ins eiskalte Wasser. Noah hängt auf dem Speicher Wäsche ab, als ein Unbekannter ihn bedroht und zu seiner Frau will. Noah öffnet die Tür zur Wohnung der Nachbarn. Die sollten eigentlich im Urlaub sein. Stunden später kommt Noah neben der...

Weiterlesen

Bitte mehr davon!

Das Cover hat mir richtig gut gefallen, es ist zum einen schlicht, durch den gestanzten Fingerabdruck aber etwas besonderes. Auch wie der Titel in den Fingerabdruck eingearbeitet ist hat mir gut gefallen. 

Der Einstieg in die Geschichte ist vielversprechend, spannend und flüssig. Besonders spannend wird es durch die Perspektive des Täters, die durch eine anderer Schriftart abgesetzt ist. Die anderen Perspektiven sind jedesmal mit Zeit und Name versehen dadurch kann man den Überblick...

Weiterlesen

Schade, da wäre mehr drin gewesen

Bei Krimis und Thrillern gibt es immer solche, wo mensch von der ersten Minute an mitfiebert und unbedingt erfahren will, was es mit dem jeweiligen Fall auf sich hat, und es gibt solche, die so dahin plätschern, eher blutig als tiefgehend sind und nicht wirklich dafür sorgen, das eine Verbindung zwischen Leser_in und der Geschichte entsteht. "Ausweglos" gehört leider zur zweiten Kategorie,
Inhaltlich geht es um die Suche nach dem "Ringfingermörder" und bei den Ermittlungen gerät auch...

Weiterlesen

Verwirrend und fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite

Meine Meinung:

Zunächst fällt einem das geniale Cover mit dem geprägten, plastischen Fingerabdruck ins Auge. Und auch inhaltlich hat mich das Thriller-Debüt des Autors restlos überzeugt! Er hat sich mit diesem Buch die Latte für weitere Bücher wirklich hochgelegt. Die derzeit viel verwendete Darstellung aus Sicht unterschiedlicher Personen hat Henri Faber perfekt für seine Inszenierung genutzt. Wir bekommen Einblick in die Geschichte aus Sicht von Linda, Noah, den Eheleuten die...

Weiterlesen

Atemlose Spannung

Noah wird spätnachts angegriffen, er soll seinen Angreifer zu seiner Frau bringen. Doch Noah fällt ein Ausweg ein: Er führt den Täter zu seiner Nachbarin, die Falks sind verreist, er hat den Zweitschlüssel zur Wohnung. Am nächsten Morgen liegt Emma Falk brutal ermordet in ihrem Bett, und er kann sich an nichts erinnern. Ein berüchtigter Serienmörder hat wieder zugeschlagen, vermutet die Polizei. Vor Jahren hat er drei Frauen ermordet. Der damalige Ermittler Elias Blom klinkt sich auf eigene...

Weiterlesen

Spannung garantiert

Ausweglos von Henri Faber

erschienen bei dtv

 

Zum Inhalt

 

Vor Jahren hielt eine Mordserie Hamburg in Atem. Jetzt gibt es erneut eine Tote: Wieder fehlt der Ringfinger, wieder trägt die Tat die blutige Handschrift des Killers. Doch diesmal gibt es einen Zeugen, er wohnt Tür an Tür mit dem Opfer. Kommissar Blom ist fest entschlossen, den Mörder endlich zu fassen. Aber je tiefer er sich in den Fall verstrickt, desto mehr verschwimmen die Grenzen. Was ist...

Weiterlesen

Gelungenes Debüt

Der Autor Henri Faber erschafft mit "Ausweglos" ein sehr gutes Thriller-Debüt. Man möchte und kann das Buch kaum aus der Hand legen und folgt den verschiedenen Protagonisten Noah, Lisa und Elias durch die Story. Ich bin ehrlich begeistert.

Aber was genau begeistert mit nun so?

Der abrupte Einstieg in die Story ist vergleichbar mit einem Sprung ins eiskalte Wasser. Noah ist gerade dabei Wäsche vom Speicher zu holen, als er auf einmal von einem Unbekannten bedroht wird. Dieser...

Weiterlesen

Auswegslos überraschend

Diesen Thriller kann man kaum aus der Hand legen..
Der Schreibstil hat mich sofort gefesselt und Seite für Seite immer tiefer in sich gezogen..er ist gut geschrieben das man mitten in den Ermittlungen oder den Gedanken war.. Erzählt wird aus verschieden Perspektiven..

Es gibt echt eine krasse Wendung im Buch über die ich bis knapp davor nicht erahnt hätte, ich habe tatsächlich noch nie so ein gutes Buchende gelesen, so emotional irgendwie..

Die Charaktere sind gut...

Weiterlesen

Spannender Fall, nervige Charaktere

Eine grausige Bluttat inmitten von Hamburg: Die Ermordete liegt nach einem Muster zugerichtet in ihrem Bett, welches stark an die Vorgehensweise eines Serientäters vor einigen Jahren erinnert. Eines Täters, welcher nie gefasst wurde, was zu einem bösen Skandal in der Presse führte und einigen Ermittlern den Kopf kostete. Elias Blom war einer dieser Ermittler, wurde strafversetzt und versucht nun, ins Team der Mordkommission aufgenommen zu werden. Das Besondere an diesem Fall ist, dass der...

Weiterlesen

gut erzählter Debüt-Thriller

Über den Inhalt möchte ich gar nicht mehr verraten als der Klappentext verrät: Noah nimmt spät abends die Wäsche vom Trockenboden ab, wird dabei plötzlich von einem Maskierten mit einem Messer am Hals bedroht. Noah soll den Angreifer zu seiner Frau bringen, führt ihn aber in die Nachbarwohnung der Falks, die im Urlaub sind und zum Blumengießen einen Schlüssel da gelassen haben. Emma Falk befindet sich in er Wohnung und wird getötet, Noah verletzt. Es sieht so aus als würde es sich um die Tat...

Weiterlesen

Absolut spannend

Noah holt spätabends die Wäsche von Trockenboden. Plötzlich ist da dieser maskierte Mann, der ihm ein Messer an die Kehle hält und in seine Wohnung, zu seiner Frau möchte. Noah reagiert schnell. Er hat den Schlüssel der Nachbarn, die im Urlaub sind. Dorthin geht er mit dem Maskierten und erhält einen Schlag auf dem Kopf. Als er wieder zu sich kommt, liegt Emma Falk tot auf dem Bett, brutal ermordet. Das die Polizei ihn für den Tatverdächtigen hält, ist relativ schnell klar. Aber es gibt auch...

Weiterlesen

Hoffnung auf den richtigen Ausweg

          Ui , in diesem Buch wird dem Leser so richtig was geboten. Triste Hamburger Regennächte und ausschließlich zerrissene Charaktere bevölkern dieses Buch, das fand ich teilweise sehr schwer auszuhalten. Das Buch ist  düster ,aber auch sehr spannend in dieser Düsternis. Ungewöhnlich fand ich , dass ich als Leser nur die Wahl hatte aus düsteren, zerrissenen Charakteren den Mörder zu finden. Man hat nicht wie normalerweise einen Konterpart im positiven Bereich. Die Kapitel sind sehr kurz...

Weiterlesen

Thrillerdebüt mit Potential nach oben

Mit dem Thriller „Ausweglos“ präsentiert uns der Autor Henri Faber sein Debüt in diesem Genre … und es wird spannend. Zwei Türen – kein Ausweg. Einer der Protagonisten namens Noah wacht neben der Leiche seiner Nachbarin auf. Er kann sich nur daran erinnern, dass er von einem Angreifer auf dem Dachboden angegriffen worden ist und dieser in seine Wohnung einbrechen wollte, um zur seiner Frau zu gelangen. Doch Noah führte den Angreifer in die Nachbarswohnung, da er einen Zweitschlüssel hat. Ein...

Weiterlesen

Spannend

Ich durfte das Buch "Ausweglos" von Henri Faber vorab lesen und ich finde es ist ein tolles Thriller-Debüt des Autors.

- Als Noah spätnachts die Wäsche vom Dachboden holt, hat er plötzlich ein Messer an der Kehle. Der Angreifer will in seine Wohnung, zu seiner Frau. Noah bleibt keine andere Wahl, außer ... Seine Nachbarn gegenüber, die Falks, sind verreist, er hat den Zweitschlüssel.
Als er Stunden später erwacht, liegt Emma Falk neben ihm, brutal ermordet. Die Tat trägt die...

Weiterlesen

richtig spannend

"Ausweglos" von Henri Faber im DTV Verlag  Juli 2021 erschienen mit 496 Seiten. Ein wirklich gelungenes,richtig spannendes Erstlingswerk des Autors.

Noah wird morgens in der Wohnung der Nachbarn wach,neben sich die ermordete Nachbarin. Er erinnert sich,das er auf dem Dachboden abends beim Wäscheabnehmen bedroht wurde und den Täter statt in die eigene Wohnung in die Wohnung der Nachbarn geführt hat,von denen er den Schlüssel zum Blumengießen in deren urlaub bekommen hat.

In sehr...

Weiterlesen

Ganz und Gar Ausweglos

Der Ringfingermörder läuft immer noch frei rum und hat wieder zugeschlagen. Vor einigen Jahren ist es Kommissar Elias Blom und seinem Kollegen Mats nicht gelungen den Mörder zu fassen. Im Gegenteil, alle bisherigen Erfolge sind vergessen, als ein Journalist die Polizei verhöhnt und Tatortfotos veröffentlicht. Elias wird in die Abteilung Einbruchsdelikte verlegt und Mats verfällt dem Alkohol. Für den neuen Fall ist Elias wieder im Team, sehr zum Ärger der Kollegen.

Noah Klingenberg...

Weiterlesen

Wow, das war mal ein Thriller

Zum Inhalt: Als Noah die Wäsche vom Dachboden holen will, hat er plötzlich ein Messer an der Kehle. Der Mann will zu seiner Frau. Wie soll er das nur verhindern? Er hat den Zweitschlüssel zur Nachbarwohnung. Als er dort Stunden später erwacht, liegt seine Nachbarin Tod neben ihm. Was ist passiert? Meine Meinung: Das war mal ein Thriller total nach meinem Geschmack. Total spannend, immer wieder neue Wendungen und zwar immer wieder welche, mit denen man nicht gerechnet hat. Die Geschichte hat...

Weiterlesen

Lügen(weib)

Elias Blom wird zu einem Tatort gerufen. Der Ringfinger-Mörder dürfte nach 3 Jahren wieder zugeschlagen haben. Elias wurde damals nach einem Zeitungsartikel ins Einbruchsdezernat versetzt, sein Partner Mats wurde gekündigt. Bei dem aktuellem Fall scheint der Täter Noah gezwungen haben ihn zu seiner Frau zu führen, stattdessen schickte er ihn aber zu seiner Nachbarin. Elias will den Täter endlich fassen.

Das Cover ist in seiner Einfachheit einfach ein echter Hingucker; auch die Haptik...

Weiterlesen

Emma ist tot.

Hat der Ringfingermörder wieder zugeschlagen? Um es gleich zu sagen: „Ausweglos“ ist eine umwerfende Erfahrung. Worum geht es?

Vor Jahren hielt eine Mordserie Hamburg in Atem. Jetzt gibt es erneut eine Tote: Wieder fehlt der Ringfinger, wieder trägt die Tat die blutige Handschrift des Killers. Doch diesmal gibt es einen Zeugen, Noah, er wohnt Tür an Tür mit dem Opfer. Kommissar Elias Blom ist fest entschlossen, den Mörder endlich zu fassen. Aber je tiefer er sich in den Fall...

Weiterlesen

Der Ringfinger-Mörder

Abends wollte Noah noch eben schnell die Wäsche vom Dachboden holen. Am nächsten Morgen ist er im Krankenhaus wieder aufgewacht. Er wurde Zeuge am Mord seiner Nachbarin. Ihr wurde der Ringfinger abgeschnitten. Alles deutet darauf hin, dass der damalige "Ringfinger-Mörder", der Hamburg vor Jahren in Atem gehalten hat wieder da ist. Diesmal will Kommissar Blom den Mörder endlich fassen. Doch je tiefer er in den Fall eintaucht, desto mehr verschwimmen die Grenzen. Wer ist wirklich Opfer und wer...

Weiterlesen

Der Ringfinger-Mörder

Vor Jahren hielt der Ringfinger-Mörder Hamburg in Atem. Und auf einmal schlägt der Serienmörder wieder zu. Doch dieses Mal gibt es einen Zeugen. Kommissar Elias  Blom will dieses Mal den Mörder endlich fassen, obwohl ihm dieser Fall damals das Genick gebrochen hat und er strafversetzt wurde. Wird es ihm dieses Mal gelingen den Täter zu fassen?

Das Buch ließ sich flüssig lesen und die kurzen Kapitel gefielen mir sehr gut. Es wurde aus mehreren Sichten erzählt. 

Elias Blom konnte...

Weiterlesen

Thriller der unter die Haut geht

Das Buch hat mich schon vom Cover her total begeistert. Der Fingerabdruck, der mit den vielen Rillen gut zu spüren ist, passt einfach perfekt und fällt sofort ins Auge. Am Ende wird dann auch klar, warum der Titel AUSWEGLOS ist, doch da ich auf keinem Fall etwas von der Geschichte verraten will, halte ich mich sehr bedeckt und der kurze Inhalt auf dem Buch: Noah opfert seine Nachbarin Emma um den Ringfinger Mörder nicht zu seiner Frau zu führen, muss euch Leser nun einfach mal genügen!...

Weiterlesen

sehr spannend, aber nicht ganz das, was ich erwartet hatte

          Noah holt abends schnell noch die Wäsche vom Trockenboden , als er plötzlich von hinten angegriffen wird. Der Angreifer hält ihm ein Messer an die Kehle und verlangt, dass er ihn zu seiner Frau bringt. Noah muss blitzschnell reagieren und so führt er den Angreifer, statt in die eigene Wohnung, in die seiner Nachbarn, denn die sind gerade in Urlaub und Noah , der ihre Blumen während ihrer Abwesenheit pflegen soll, hat zufällig gerade den Schlüssel dabei. Leider geht dieser Plan aber...

Weiterlesen

Gutes Debüt

Das Buchcover ist ein haptischer Fingerabdruck und sieht einfach toll aus. Der Inhalt ist spannend und abwechslungsreich. Die Handlung wird aus der Perspektive der drei Hauptpersonen erzählt. Noah, seine Frau Linda und der Kommissar Elias. Durch die unterschiedlichen Sichtweisen bekommt man ein Gefühl für die Charaktere und was sie mit dem Tathergang zu haben bzw. haben könnten. Als zusätzlichen Bonus hat der Autor auch noch Passagen aus der Sicht des Mörders eingebaut, was dem Thriller noch...

Weiterlesen

Hochspannung garantiert

Ich durfte vorneweg das Buch lesen. Ich muss gestehen, dass ich dafür unüblich recht lange gebraucht habe. Was auch der komplexen Geschichte geschuldet ist. Oder sind es nicht gleich mehrere? Aktuelle tote Frau, Privatleben/Kinderwunsch, Serienmörder/Ereignisse vor ein paar Jahren, ehemaliges/ aktuelles Ermittlerteam….

Das Buch handelt von einem Serienmörder, der bis vor ein paar Jahren aktiv war und plötzlich verschwunden ist. Die Ermittlungen brachten keinen Erfolg und demnach...

Weiterlesen

Endlich mal wieder ein Thriller der überrascht

Ein Überfall auf dem Trockenboden des Hauses und der Zeuge eines Mords, der aussagt, den Mörder in die Nachbarswohnung gelotst zu haben, in dem Glauben, diese sei zur Zeit unbewohnt.... Doch sagt er die ganze Wahrheit?

Dieser Thriller beginnt kurz nach dem Mord und der Leser wird sofort in die Handlung geworfen, was direkt zum weiterlesen animiert, da die Spannung angeheizt wird. Die Story wartet immer wieder mit Twists auf, die man so nicht hat kommen sehen und ich war bis zum Schluß...

Weiterlesen

Ein echter Thriller

Dieses Thriller Debüt von Henri Faber ist wirklich lesenswert.

Noah Klingberg, der noch spät in der Nacht auf dem Dachboden Wäsche annehmen will, wird er angegriffen und mit einem Messer bedroht. Der Täter will zu seiner Frau - Noah sieht einen Ausweg darin, ihn in die Nachbarwohnung zulassen, denn die Falks sind verreist. Stunden später erwacht Noah im Schlafzimmer der Nachbarn und neben ihm liegt Emma Falk - tot und brutal ermordet. Die Polizei erkennt in der Tat ein Opfer eines...

Weiterlesen

Wunderbares Thriller-Debut, ein echter "Pagerunner"

"Ausweglos" von Henri Faber ist ein Thriller, wie man ihn sich wünscht: rasant, atemraubend und fast nicht aus der Hand zu legen. Ich persönlich habe das Buch innerhalb von 24h durchgelesen, weil ich einfach wissen wollte, wie es weiter geht.

Der Leser wird direkt in die Story geworfen, das Tempo zu Beginn ist rasant. Schon nach den ersten Kapiteln wird klar, was wir vor uns haben. Wir lernen die Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven kennen. Noah macht den Anfang. Er ist...

Weiterlesen

Undurchsichtig

Genau so muss ein Thriller sein! Fesselnd, undurchsichtig und spannend bis zum bitteren Ende. Was als klarer Fall eines Serienmörders beginnt, entwickelt sich ziemlich schnell zu einem verzwickten Katz und Maus Spiel und es steht durchweg die Frage im Raum, was steckt hinter der Tat. Erzählt wird der Thriller in vier Teilen und diese werden durch die unterschiedlichen Sichtweisen von Noah, Elias, Linda und dem Täter mit Details gefüllt. Die kurzen, knackigen Kapitel heizen den Lesefluss...

Weiterlesen

Spannend

Inhalt:

Als Noah spätnachts die Wäsche vom Dachboden holt, hat er plötzlich ein Messer an der Kehle. Der Angreifer will in seine Wohnung, zu seiner Frau. Noah bleibt keine andere Wahl, außer ... Seine Nachbarn gegenüber, die Falks, sind verreist, er hat den Zweitschlüssel.

Als er Stunden später erwacht, liegt Emma Falk neben ihm, brutal ermordet. Die Tat trägt die Handschrift eines berüchtigten Serienmörders. Und die Polizei hält Noah für einen wichtigen Zeugen.

 

...

Weiterlesen

Nervenzerreißend

Der Ringfingermörder ist wieder zurück und die Polizei möchte es zunächst nicht glauben. Doch die Tatsachen sprechen für sich. Zudem wird der Nachbar der Ermordeten schwer verletzt in ihrer Wohnung gefunden. In seinen Aussagen scheint er etwas zu verheimlichen. 

Henri Faber erzählt hier ein Meisterwerk der Thriller. Ausgangspunkt ist der Mord an der Nachbarin, ab dann zählen die Kapitel so, wie viel Zeit bereits seit diesem Mord vergangen ist. 3 Sichten von Charakteren, die...

Weiterlesen

Wow, was für ein Pageturner

Gleich zu Beginn eine albtraumhafte Situation. Noah wird bedroth, er soll den Schlüssel zur Wohnung hergeben, der Täter will zu seiner Frau. Zufällig hat er die Schlüssel der Nachbarn bei sich, die verreist sind und gibt sie ihm. Als er eine Weile später erwacht, liegt seine Nachbarin ermordet neben ihm. Was ist passiert?

Erstmal ist die Aufmachung de Covers sehr toll gemacht, der Schreibstil ist mitreißend und die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Noah, seiner Frau Linda...

Weiterlesen

Das hätte ich nicht erwartet

Wenn ein Buch die Bezeichnung Thriller verdient, dann ist es dieses hier. Am Anfang eine Intro-Szene, in der jemand vor irgendetwas davonläuft. Es lässt sich noch nicht sagen, wer es ist und um was genau es geht. So würde man auch einen Film anfangen.

Dann geht die Haupthandlung los – immer im Wechsel jeweils aus der Sicht eines von drei Protagonisten. Der erste ist Noah, der aus der Bewusstlosigkeit erwacht und von Sanitätern verarztet wird. Dann gibt es Elias, einen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
496 Seiten
ISBN:
9783423219778
Erschienen:
2021
Verlag:
DTV
9.28205
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (39 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 58 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher