Leserunde

Leserunde zu "Die gefährliche Mrs. Miller" (Allison Dickson)

Die gefährliche Mrs. Miller -

Die gefährliche Mrs. Miller
von Allison Dickson

Bewerbungsphase: 03.12. - 17.12.
Beginn der Leserunde: 24.12. (Ende: 14.01.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Aufbau Verlags – 20 Freiexemplare von "Die gefährliche Mrs. Miller" (Allison Dickson) zur Verfügung. 

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

Zwei Frauen beobachten sich. Nur eine weiß, warum.

Phoebe Millers Ehe ist am Ende. Sie verlässt ihr Haus nur noch selten, doch ihr fällt auf, dass seit einer Weile ein alter, rostiger Wagen in ihrer Straße steht. Sie fühlt sich beobachtet, doch warum sollte jemand ausgerechnet sie ausspionieren? Eines Tages zieht nebenan eine neue Familie ein – mit dem achtzehnjährigen Jake, von dem Phoebe sich von Anfang an angezogen fühlt. Die beiden kommen einander näher, und Phoebe achtet nicht mehr auf das verdächtige Auto. Damit aber bringt sie sich in höchste Gefahr …

„Dieser Roman macht süchtig.“ BookPage

Allison Dickson ist die Autorin zahlreicher Romane und Kurzgeschichten. „Die gefährliche Mrs Miller“ ist ihr Thriller-Debut. Dickson lebt in Dayton, Ohio, und geht dort ihren vielseitigen Interessen nach – wenn sie nicht gerade schreibt.

16.01.2021

Thema: Alle

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 03. Dezember 2020 um 19:50

Schön, dass es mal was neues gibt und es sich daher von den üblichen Covern abhebt. Aber irgendwie wirkt es auch etwas altbacken, so 70ger Jahre mäßig, wobei ich nicht mal sagen kann, ob es die Farbe, die Schriftart oder das Motiv ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schlaflosleser kommentierte am 03. Dezember 2020 um 20:11

Oh wow, das hört sich echt spannend an.

Hatte schon lange keine Gänsehaut mehr beim Lesen...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Schlaflosleser kommentierte am 03. Dezember 2020 um 20:13

Das Cover hat so erstmal nicht besonders auf mich gewirkt, aber nachdem ich den Inhalt des Klappentextes überflogen habe.....da wirkt es schon fast ein bisschen unheimlich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annabell95 kommentierte am 03. Dezember 2020 um 20:32

Hört sich echt interessant und spannend an. Bestimmt richtig schön nervenzerreissend. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene2004 kommentierte am 03. Dezember 2020 um 20:55

Ui, ich überlege gerade, um welches Genre es sich hier wohl handeln könnte... Auf jeden Fall klingt es nicht nur nach Liebe, sondern auch enorm spannend!

Deswegen würde ich hier super gerne mitlesen dürfen und hüpfe mit Anlauf mit in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sturmhöhe kommentierte am 03. Dezember 2020 um 21:16

Sehr, sehr spannend. Auch hier muss ich in den Lostopf springen. :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 03. Dezember 2020 um 21:19

Und "Gruseler" Nr. 3! Hatten wir das nicht schon einmal bei einer Leserunde - ein geheimnisvolles Auto?Und am Ende war das vom Ehemann arrangiert? Egal*g*! Ich wäre bereit... ;-)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 03. Dezember 2020 um 21:21

Ich kann mich da den beiden vorstehenden Kommentaren nur anschließen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:31

Das klingt wirklich spannend und ich würde mich freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei wäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yesterday kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:43

Wow super, so viel Spannendes auf einmal, ich kann mich natürlich nicht enrscheiden, eieiei..
Aber ich vertrau darauf, dass ihr seht wenn jemand mehr Bewerbungen hat und ggf auch ausgelost wird, dass ihr dann nur eines vergebt ;) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Azyria_Sun kommentierte am 04. Dezember 2020 um 07:12

Dieses Buch scheint alles zu enthalten, was man sich nur wünschen kann: Eine einsame reicheFrau, eine Affäre mit einem jungen Mann, ein geheimnisvolles Auto... Gossip, Skandale und Gänsehaut... ich würde sehr gerne in dieser Runde mitlesen :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 04. Dezember 2020 um 08:37

Das Cover wirkt mit den durchdringenden Augen schon unheimlich. Es hebt sich in seiner Art sehr von anderen Thrillern ab.Gefällt mir ganz gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 04. Dezember 2020 um 08:39

Auch ein Buch mit Gänsehautfaktor,da bin ich dabei. es klingt sehr spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 09:23

Was macht Mrs. Miller so gefährlich? Das würde ich gerne herausfinden!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
alex1212 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 10:07

Das klingt ja sehr spannend.

Da versuche ich doch mal mein Glück und hüpfe für die Leserunde in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 04. Dezember 2020 um 10:29

Würde sehr gerne mitlesen!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 10:33

Sehr interessantes Cover, welches neugierig auf das Buch macht. Finde ich gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chatty68 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 10:49

Hier steckt schon so viel Spannung im Titel, dass ich mich unbedingt auf dieses Buch bewerben muss.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 11:48

Beobachtung aus dem Auto heraus - das sagt uns der Klappentext und ebenso zeigt uns dies das Cover sehr deutlich. Selten passen Cover so gut zur Inhaltsangabe. Da es ein eher ungewöhnliches Cover ist, gefällt es mir sehr gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:35

Hört sich verdammt gut an und deswegen hüpfe ich in den großen Lostopf ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
canyouseeme kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:05

Ein schöner spannender Schmöker für die dunkle Jahreszeit! Gerne würde ich mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:23

Ich bin neugierig geworden, insbesondere da der Titel und Kurzbeschreibung in meinen Augen im Widerspruch zu einanderstehen, denn Phoebe bringt sich in höchste Gefahr - warum sollte sie dann gefährlich sein? Ich bin sehr gespannt, wie die Lösung sein wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:25

das würde ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:28

Da springe ich in den Lostopf. Klingt sehr interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 14:48

Das hört sich spannend an, ganz nach meinem Geschmack, da wäre ich sehr gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 04. Dezember 2020 um 15:08

Schon lange habe ich keinen Thriller mehr gelesen. Dieser Klappentext hat mich aber wirklich in seinen Bann gezogen. Daher würde ich mich riesig freuen, mal wieder diesem Genre meine Aufmerksamkeit zu widmen. 
Beim WLD-Team bedanke ich mich, da sie es immer wieder schaffen, einem den Tag zu versüßen. Allein das Hibbeln am Freitag ist ein Genuss! DANKE!!!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 04. Dezember 2020 um 15:10

Von der Perspektive her betrachtet Blödsinn, wer im Auto sitzt und jemanden beobachtet schaut sich wohl kaum selbst im Rückspiegel in die Augen. Der Spiegel ist zur Fahrerin gedreht... Kann ich den Rest des Romans dann auch nicht mehr ernst nehmen?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schattengrund kommentierte am 04. Dezember 2020 um 15:48

Das klingt sehr spannend. Ich würde mich freuen in der Leserunde mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 16:16

Die Buchbeschreibung macht neugierig und spannend scheint es auch zu sein. Alse würde ich gerne ein Leseexemplar für diese Leserunde gewinnen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gerlisch kommentierte am 04. Dezember 2020 um 16:44

Hört sich sehr interessant an, da versuche ich mein Glück und hüpfe in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cora kommentierte am 04. Dezember 2020 um 17:34

Der Thriller steht schon länger auf meiner Wunschliste, von daher versuche ich mal mein Glück. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 04. Dezember 2020 um 18:23

Klingt interessant!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sunrise kommentierte am 04. Dezember 2020 um 19:08

Wer beobachtet hier wen? Ich finde es nicht schlecht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunrise kommentierte am 04. Dezember 2020 um 19:17

Interessante und spannende Inhaltsangabe. Warum geht sie nicht raus, wer ist im Auto, wer beobachtet wen? Viele Fragen die ich gern beantwortet hätte. Deshalb bewerbe ich mich hiermit für ein Leseexemplar und drücke mir fest die Daumen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 04. Dezember 2020 um 19:51

das klingt spannend und macht mich neugierig!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Curin kommentierte am 04. Dezember 2020 um 19:55

Der Klappentext klingt ja schon richtig spannend und ich möchte unbedingt wissen, was es mit diesem merkwürdigen Auto da vor dem Haus auf sich hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 04. Dezember 2020 um 20:00

Uiii das klingt nach einer spannenden Thriller-Idee, die ich so noch nicht gelesen habe. Das wäre ein guter Roman für die Feiertage, schön gemütlich auf der Couch, mit Kakao...Also ab in den Lostopf!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Fromme Helene kommentierte am 04. Dezember 2020 um 21:46

Sticht aus dem Einheitsbrei heraus. Gefällt mir.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Franschi kommentierte am 04. Dezember 2020 um 22:25

Klingt auf jeden Fall lesenswert, ein Buch, an dem ich im Laden nicht vorbeigehen könnte 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 09:38

Hier würde ich gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineSaar kommentierte am 05. Dezember 2020 um 11:14

Das hört sich nach einer richtig spannenden und mitreißenden Storyline an. Da wäre ich sehr gerne bei der Leserunde mit dabei. Ich springe somit in den Lostopf und drücke die Daumen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LilaLullaby kommentierte am 05. Dezember 2020 um 11:57

Diese STory scheint ziemlich unheimlich zu sein. Wer hat schon gern das Gefühl, beobachtet zu werden. Wäre schön, wenn ich das Buch lesen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 13:54

Das klingt nach einem Buch ganz nach meinem Geschmack. Daher hüpfe ich mal in den Lostopf und hoffe, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 05. Dezember 2020 um 14:59

Ein Thrillerdebüt von Allison Dickson! Da kann ich nicht widerstehen und springe in den Lostopf!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hennie kommentierte am 05. Dezember 2020 um 15:02

Ich finde es irgendwie beliebig und nichtssagend trotz der Aussage, dass hier aus einem Auto Beobachtungen angestellt werden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:27

Oje, der Klappentext lässt bereits vermuten, dass sich Phoebe auf dünnem Eis bewegt... Gerne hüpfe ich in den Lostopf um herauszufinden, was es mit dem rostigen Auto auf sich hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Berge 2013 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:38

Eine spannende Beschreibung hat mich neugierig gemacht. Sehr gerne wäre ich hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lini kommentierte am 05. Dezember 2020 um 20:19

Klingt spannend und macht Lust auf's Lesen!

Ich würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemiri kommentierte am 05. Dezember 2020 um 22:06

Ich versuche auch mein Glück und hoffe auf ein Freiexemplar, das ich jeden darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 05. Dezember 2020 um 22:23

Das hört sich sehr spannend an!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 06. Dezember 2020 um 05:52

Das klingt ja total spannend! 

Es gibt wenig schlimmeres, als wenn man zu Hause Angst hat, weil man sich beobachtet fühlt. Ich glaube, das könnte ein rihctig gutes Buch sein. Ich würde es gerne kennen lernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DanySunny kommentierte am 06. Dezember 2020 um 11:48

ich versuche mal mein Glück! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 06. Dezember 2020 um 17:15

Ich bewerbe mich für die Leserunde!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anooo kommentierte am 06. Dezember 2020 um 17:22

Hört sich spannend an. Hätte mal wieder Lust auf einen Gänsehaut-Thriller.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
anooo kommentierte am 06. Dezember 2020 um 17:24

Cover und Titel gefallen mir leider gar nicht.. Der Inhalt dafür umso mehr.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 06. Dezember 2020 um 22:08

Eine sehr interessante Geschichte, da muss ich einfach Mal in den Lostopf hüpfen und das Beste hoffen. Die Geschichte scheint recht spannend zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 07. Dezember 2020 um 08:44

Wie immer kann ich bei einem Thriller nicht widerstehen, wäre interessant wie alt diese Phöbe ist wenn sie sich von einem 18jährigen angezogen fühlt. Und natürlich wäre es interessant zu wissen, von wem sie beobachtet wird. Darf ich bitte mitlesen??

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
grünerfisch kommentierte am 07. Dezember 2020 um 14:03

Das hört sich so spannend an, da bin ich dabei. Man weiß gar nix und trotzdem macht es so neugierig. Boah, bin gespannt was hier so geschrieben wird.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
grünerfisch kommentierte am 07. Dezember 2020 um 14:04

Das Cover sieht gar nicht so gefährlich und spannend aus. Die Farbgebung lässt erahnen das es um etwas geheimnisvolles geht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 07. Dezember 2020 um 14:40

Klingt verdammt gut und deswegen hüpfe ich schnell in den Lostopf ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Allesleser kommentierte am 07. Dezember 2020 um 16:16

Hab schon lange keinen guten Thriller mehr gelesen, als ab in den Lostopf:-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 07. Dezember 2020 um 18:36

Hört sich sehr schön mysteriös an. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Else kommentierte am 07. Dezember 2020 um 18:37

Mal was anderes und es passt zum Klappentext. Die Frau beobachtet durch einen Rückspiegel etwas. Man fragt sich wen oder was

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
evaczyk kommentierte am 07. Dezember 2020 um 19:13

Gruselstimmung im Bible Belt?  Das klingt jedenfalls nach Spannung aus Ohio und ganz schönnach komplizierten Beziehungen mit worst case Szenario. Mein Interesse ist geweckt und ich bewerbe mich gerne für die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sago kommentierte am 07. Dezember 2020 um 20:55

Das klingt endlich mal wieder nach einem ungewöhnlichen Thriller abseits der üblichen Kost. Und mit dem Aufbauverlag macht man nie etwas falsch!
Rezensionen auf zahlreichen Internetseiten sind selbstverständlich.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
frthkrue kommentierte am 08. Dezember 2020 um 00:26

Ein Recht interessantes Cover, diese Frauenaugen in einem Rückspiegel! Das wirft doch Fragen auf. In Verbindung mit dem Klappentext gut zu verstehen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 08. Dezember 2020 um 11:54

Hört sich cool an! Würde gerne an der Leserunde teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zimtstern kommentierte am 08. Dezember 2020 um 14:53

Das hört sich mega spannend an. Nach einem richtig guten Thriller & viele spannende Lesestunden, gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 08. Dezember 2020 um 17:12

Ohoh, das kann ja nur schief gehen. Aber was alles? Spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Snoopyhamm kommentierte am 08. Dezember 2020 um 22:43

Das Buch hört sich super spannend an, da dachte ich mir ich bewerbe mich einfach mal darauf. 
Springe dann einfach mal in den Lostopf und versuche mein Glück. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karou bloodstone kommentierte am 09. Dezember 2020 um 06:20

Hört sich interessant an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Matzbach kommentierte am 09. Dezember 2020 um 06:42

Ich versuch einfach mal mein Glück, da sich die Kurzzusammenfassung nicht schlecht liest.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 09. Dezember 2020 um 15:41

Ich lese sehr gern Thriller und dieser klingt total spannend. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Betzi8383 kommentierte am 09. Dezember 2020 um 18:44

Oh, das wäre genau was für mich - Spannung ist garantiert! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 09. Dezember 2020 um 19:08

Klingt nach einer komplizierten Geschichte, aber spannend. Da wäre ich gerne mit dabei.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 09. Dezember 2020 um 19:09

Das Cover gefällt mir. Es weckt die Aufmerksamkeit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hulahairbabe kommentierte am 09. Dezember 2020 um 19:33

Hört sich ganz interessant an :) Ich würde sehr gerne mitlesen und springe freudig in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kessalia kommentierte am 09. Dezember 2020 um 22:17

Das klingt spannend! Ich würde gerne mitmachen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maria555 kommentierte am 10. Dezember 2020 um 11:13

Wow, bei diesem Buch möchte ich unbedingt dabei sein, in der Leserunde mitdiskutieren und viele Rezensionen schreiben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 10. Dezember 2020 um 11:30

Klingt sehr spannend und hebt sich laut der Inhaltsangabe von anderen Romanen ab, die ich bisher gelesen habe. Ich bewerbe mich deswegen für dieses Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 10. Dezember 2020 um 13:01

Schön, wie sie sich von dem Jungspund ablenken lässt und sich in Gefahr begibt. Genial finde ich auch das Cover mit dem Blick der Frau. Das verrät schon hohe Spannung. 

Ich bin gespannt auf die Handlung und würde mich freuen, an der Leserunde teilnehmen zu dürfen und das Buch im Anschluss auf verschiedenen Plattformen zu rezensieren. homas 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jean Höpfner kommentierte am 10. Dezember 2020 um 14:27

Ich wäre gerne dabei und würde darüb
er berichten wollen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 10. Dezember 2020 um 16:11

Das ist kein herkömmlicher Plot, bei dem man am Anfang schon ahnt, wie es ausgeht. Klingt sehr interessant!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readaholic kommentierte am 10. Dezember 2020 um 17:14

Das hört sich nach spannender Lektüre an, da wäre ich gern dabei!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Readaholic kommentierte am 10. Dezember 2020 um 17:17

Wird Mrs. Miller von einer Frau beobachtet? So sieht es jedenfalls aus, es sei denn, sie selbst beobachtet ebenfalls jemanden. Ich finde das Cover nicht schlecht, aber auch nicht sonderlich ansprechend. Die Farbgebung finde ich ein bisschen fad.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JoanStef kommentierte am 10. Dezember 2020 um 17:55

Ich frage mich, wessen Augen uns aus dem Auto-Innen-Spiegel ansehen? Die Story ist vielversprechend. Es kann hier gute Spannung und Überraschungen geben. Gerne springe ich auch hin den Lostopf!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
JoanStef kommentierte am 10. Dezember 2020 um 17:56

Es hat für mich erst Spannung in den Gesamteindruck gebracht. DDa uns Augen aus dem Wageninneren ansehen, ist es in Zusammenarbeit mit dem Titel und Klappentext- sehr gut gewählt um Leser anzulocken .)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 10. Dezember 2020 um 20:58

Noch ein offensichtlich spannendes Buch. Wäre gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 10. Dezember 2020 um 22:32

Klingt sehr spannend, ich wäre gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 11. Dezember 2020 um 09:30

Allison Dickson ist mir persönlich unbekannt, aber das kann sich ja ändern ;) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Krimine kommentierte am 11. Dezember 2020 um 22:00

"Die gefährliche Mrs. Miller" hört sich nach einem spannenden und ein wenig gruseligen Psychothriller an. Da ich solche Bücher liebe, möchte ich mich für eines der Exemplare bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenny kommentierte am 12. Dezember 2020 um 08:06

Ich achte nicht auf geparkte Autos in meiner Gegend, aber mir ist aufgefallen, dass ich sehr vieles gar nicht richtig wahrnehme.... da muss ich mal etwas an meiner Aufmerksamkeit arbeiten......

Gänsehaut schon beim Klappentext, möchte sehr gern an der Leserunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 13. Dezember 2020 um 14:04

Ich würde sehr gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 13. Dezember 2020 um 15:39

Das Buch klingt sehr spannend. Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 14. Dezember 2020 um 02:18

Sehr spannend, ich wäre sehr gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ladybug kommentierte am 14. Dezember 2020 um 06:13

Das Cover ist unglaublich gut auf die Inhaltsangabe abgestimmt und diese klingt sehr spannend. Ich würde sehr gerne das Thriller Debüt der Autorin lesen, in der Leserunde diskutieren und anschließend rezensieren. Eine Mischung zwischen Stalking, heißer Affäre und unheimlichen Nachbarn.... absolut nervenaufreibend!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Ladybug kommentierte am 14. Dezember 2020 um 06:17

Ich finde das Cover absolut passend auf die Inhaltsangabe abgestimmt. Es zeigt die Hauptprotagonistin im Rückspiegel, die sich selbst von einem Wagen vor Ihrer Tür beobachtet fühlt!

Der Titel wirkt sehr geheimnisvoll und lässt mich schon erste Mutmaßungen über den Plot vornehmen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alice InWonderland kommentierte am 15. Dezember 2020 um 08:30

Oh, ich habe das Gefüjl, der kleine Eindruck oben beschreibt alles und nichts, und genau das kitzelt meine Neugier ! Ich bin gespannt, in welche Richtung sich dieser Roman entwickeln wird :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm1310 kommentierte am 15. Dezember 2020 um 14:32

Das Cover passt zur Geschichte, auch wenn es mich eigentlich nicht so anspricht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 15. Dezember 2020 um 17:06

Das Genre ist genau meins und der Klappentext mach mich neugierig auf die Geschichte. Ich würde sehr gerne mitlesen und springe deswegen hoffnungsvoll in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 15. Dezember 2020 um 21:46

Whow, was für eine spannende Geschichte!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 15. Dezember 2020 um 23:35

Das hört sich richtig spannend an. Da wäre ich gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze267 kommentierte am 16. Dezember 2020 um 11:26

Das klingt nach einer interessanten Mischung, Liebe, Spannung, Gänsehaut,... da wäre ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
OmaAnni kommentierte am 16. Dezember 2020 um 19:20

Da ich gerne spannende Krimis und Thriller lese, wäre dies bestimmt das richtige für mich. Wäre sehr gern dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenny1401 kommentierte am 16. Dezember 2020 um 19:21

Hört sich spannend an. Da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 16. Dezember 2020 um 21:12

Die Leseprobe klingt sehr spannend, da wäre ich sehr gerne dabei und würde mit euch gemeinsam lesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Krimine kommentierte am 17. Dezember 2020 um 00:23

Das Cover passt super zum Inhalt des Buches, aber meine Aufmerksamkeit wurde zuerst vom Buchtitel gefesselt.

Thema: Hibbel-Runde
frthkrue kommentierte am 17. Dezember 2020 um 01:51

Früh am Morgen, aber jetzt kann ich mich auf das Hibbel-Sofa setzten. Wer begleitet mich bis zur Auslosung?

Thema: Hibbel-Runde
sunrise kommentierte am 17. Dezember 2020 um 13:58

Ich leiste dir gern Gesellschaft - zu zweit hibbelt es sich doch leichter...

Thema: Hibbel-Runde
Tara kommentierte am 17. Dezember 2020 um 19:37

... und zu dritt vielleicht noch leichter ? Oder machen wir uns dann gegenseitig nevrös ?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
KimVi kommentierte am 17. Dezember 2020 um 06:07

Die Inhaltsangabe klingt äußerst spannend. Ich würde gerne erfahren, was es mit dem rostigen Auto auf sich hat. Über den Verlauf der Handlung kann man sicher wunderbar spekulieren und diskutieren. Deshalb wäre ich bei dieser Leserunde sehr gerne dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caröchen kommentierte am 17. Dezember 2020 um 07:09

Ich würde gerne Mitlesen :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Nimmie Aimee kommentierte am 17. Dezember 2020 um 11:05

Ich bin mir nicht sicher was ich von dem Cover halten soll. Ich mag die Farbgebung, aber ist durch die abgebildete Frau im Rückspiegel nicht schon ein wenig verraten über die Person die laut Klappentext im Auto sitzt und die Frau beobachtet?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 17. Dezember 2020 um 11:17

Klingt nach einem aufregenden Thriller mit viel Spannung :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tine88 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 12:09

Hallo, 

da ich neu hier bin, würde ich mich sehr freuen, mich gleich in einer Leserunde einbringen zu können. 

Freue mich auf regen Austausch. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tine88 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 12:10

Hallo, 

da ich neu hier bin, würde ich mich sehr freuen, mich gleich in einer Leserunde einbringen zu können. 

Freue mich auf regen Austausch. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tine88 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 12:21

Es war leider ein Versehen, dass ich mich zweimal hier beworben habe. Finde auch leider nicht die Option "löschen".

Sorry

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tina M. kommentierte am 17. Dezember 2020 um 19:50

Die Kurzbeschreibung klingt gut,eine Leseprobe habe ich nicht gefunden (oder bin nur ich zu blind?)Ich würde gerne erfahren,was an Mrs.Miller so gefährlich ist und mitlesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tina M. kommentierte am 17. Dezember 2020 um 19:53

Gefällt mir nicht besonders gut,ich finde es nicht auffällig genug,irgendwie nichtssagend und altmodisch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:10

Spannung...genau das richtige Buch für die dunkle Jahreszeit!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:15

Ich liebe spannende Thriller!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:22

Da hüpfe ich schnell noch in den Lostopf für neuen Lesestoff!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:24

Winterzeit = Lesezeit. Ich versuche mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchgestapel kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:16

Da lässt ja schon der Klappentext vermuten, dass die Geschichte mega spannend wird und mir sicherlich den ein oder anderen Grusler bescheren könnte. Gerade jetzt für die dunklen Tage würde ich mich natürlich sehr darüber freuen, noch mal so einen wirklich nervenzerreißenden Roman lesen zu können, weshalb ich natürlich sehr gerne hier mit dabei sein würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jessyxonex kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:21

Da jetzt die Weihnachtsferien kommen und ich dringend neue Bücher und da mir das Cover und der Klappentext und natürlich auch die Leseprobe gefallen hat, probiere ich mein Weihnachtsglück.

Thema: Hibbel-Runde
Hennie kommentierte am 18. Dezember 2020 um 09:22

Ich hibble hier gern mit.

Thema: Hibbel-Runde
Jeanettie123 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 10:30

Ich hibbel mal mit euch...

Thema: Hibbel-Runde
Tina M. kommentierte am 18. Dezember 2020 um 11:26

Ich hibbel mit, und noch für den Mädchenwald.

Thema: Hibbel-Runde
Bookstar kommentierte am 18. Dezember 2020 um 11:35

genauso mach ich das auch. Fröhliches Hibbeln allerseits...

Thema: Hibbel-Runde
katze267 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 11:59

Da ich heute frei habe kann ich auch mal mithibbeln

Thema: Hibbel-Runde
GaudBretonne kommentierte am 18. Dezember 2020 um 12:45

Ich bin auch dabei....

Thema: Hibbel-Runde
Aline Kappich kommentierte am 18. Dezember 2020 um 13:03

Ihr Lieben,

diesmal heißt es länger hibbeln: Die Gewinner*innen werden am Montag (21.12.) bekanntgegeben.

Danke für eure Geduld, ein schönes Wochenende & liebe Grüße

Aline

Thema: Hibbel-Runde
sunrise kommentierte am 18. Dezember 2020 um 13:30

Da kommt man ja aus dem Hibbeln gar nicht mehr raus... :-)).

Thema: Hibbel-Runde
Schlaflosleser kommentierte am 19. Dezember 2020 um 15:42

Das wird aber ein hibbeliges Wochenende, wenn die Auslosung erst am Montag stattfindet!

Thema: Hibbel-Runde
canyouseeme kommentierte am 19. Dezember 2020 um 22:18

Ich bin auch ganz nervös, aber ein wenig müssen wir uns noch gedulden :)

Thema: Hibbel-Runde
Stardust kommentierte am 21. Dezember 2020 um 11:08

Bald wird die Wartezeit vorbei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 10:04

Ist das spannend...

Thema: Hibbel-Runde
katze267 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 14:21

 Das ist aber diesmal spannend.

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:38

Ihr Lieben,

das Warten hat ein Ende: Die Gewinner*innen stehen fest! Über ein Freiexemplar & Teinahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

Annabell95      
Arh      
buecherwurm1310     
canyouseeme 
Caröchen        
Elefant 
GABIJA           
grünerfisch     
hulahairbabe   
Jeanettie123   
katze267         
Lelu     
Lenny  
meg     
OmaAnni        
Sago   
Schlaflosleser 
Sturmhöhe      
Tara    
Tina M.              

Wie immer sind natürlich auch alle anderen herzlich eingeladen, dabei zu sein. Und an alle neuen Mitglieder: Schaut doch mal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! Und natürlich ein schönes Wochenende für alle! :-)

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 21. Dezember 2020 um 16:45

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und viel Spaß 

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 20:36

Herzlichen Glückwunsch

Thema: Wer hat gewonnen?
Annabell95 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 21:28

Vielen Dank, dass ich dabei sein darf. Ich freue mich drauf.

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:39

Ich bin dabei. Freue mich schon!

Thema: Wer hat gewonnen?
Jeanettie123 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:41

Danke sehr, ich freue mich! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Sturmhöhe kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:41

Ahhh, da steht ja mein Name. Ich freue mich so sehr. :))

Thema: Wer hat gewonnen?
grünerfisch kommentierte am 21. Dezember 2020 um 16:46

Glückwunsch ich auch. Bin gespannt :) 

Thema: Wer hat gewonnen?
hulahairbabe kommentierte am 21. Dezember 2020 um 16:02

Juhu ich bin dabei :) Ich freue mich

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 21. Dezember 2020 um 16:45

Wow, ich bin dabei und schon sehr gespannt auf das Buch.

Herzlichen Dank !

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 21. Dezember 2020 um 16:56

Gefällt mir eigentlich ganz gut. Die Frau wirkt auf mich schon nicht symphatisch, der ihr Blick in den Rückspiegel verheißt nichts gutes

Thema: Wer hat gewonnen?
Arh kommentierte am 21. Dezember 2020 um 17:03

Oh wie toll. Ich freue mich!!!!! Vielen Dank und schöne Weihnachten!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lenny kommentierte am 21. Dezember 2020 um 17:57

Danke, dass ich dabei sein darf! Ich freue mich gerade sehr, was für eine schöne Nachricht! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Tina M. kommentierte am 21. Dezember 2020 um 18:18

Super,ich bin auch dabei.Danke schön,ich bin schon sehr gespannt .

Thema: Wer hat gewonnen?
katze267 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 18:41

Ich darf mitlesen und habe bald Urlaub, das passt ja super zusammen

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 21. Dezember 2020 um 18:50

Meinen Glückwunsch an die GewinnerInnen und viel Freude in der gemeinsamen Leserunde.

Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Buch!

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 21. Dezember 2020 um 19:14

Und auch hier: Gratulation den letzten GewinnerInnen dieses sonderbaren Jahres!

Thema: Wer hat gewonnen?
wiechmann8052 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 20:10

Gratulation und Frohe Weihnachten

Thema: Wer hat gewonnen?
gerlisch kommentierte am 21. Dezember 2020 um 20:33

Glückwunsch allen GewinnerInnen und viel Spaß in der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 21. Dezember 2020 um 21:49

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner 

Thema: Wer hat gewonnen?
Schlaflosleser kommentierte am 21. Dezember 2020 um 22:17

Ich freu mich so unter den Gewinnern zu sein, jippie! Dankeschön!

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 22. Dezember 2020 um 08:19

Schade, bin leider nicht dabei. Den Gewinnern aber viel Spass mit dem Buch.

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 22. Dezember 2020 um 16:32

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 23. Dezember 2020 um 13:57

Glückwunsch den Gewinnern und viel Spass beim Lesen und Besprechen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Caröchen kommentierte am 24. Dezember 2020 um 10:42

Vielen lieben Dank, es ist gerade angekommen :)))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Flughund kommentierte am 24. Dezember 2020 um 20:24

Das klingt nach einem spannenden Thriller. Ich wäre gern bei der Leserunde dabei.

Thema: Wer hat gewonnen?
Sago kommentierte am 24. Dezember 2020 um 20:33

Ich freue mich auch sehr auf mein Leseexemplar!

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
grünerfisch kommentierte am 26. Dezember 2020 um 20:37

Mein Buch ist schon angekommen aber ich fange erst nächste Woche mit dem Buch an. Hoffe ihr habt das Buch auch schon. Bin gespannt auf die Runde. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Tara kommentierte am 26. Dezember 2020 um 21:38

Meines ist leider noch nicht da, montags kommt bei uns nur selten Post, aber vielleicht habe ich ja Glück.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
wiechmann8052 kommentierte am 28. Dezember 2020 um 12:40

Nichtssagend, dieses Bild taucht irgendwann in jedem Krimi/Thriller Film auf. Nichts Besonderes

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
OmaAnni kommentierte am 28. Dezember 2020 um 13:21

Bei uns ist die Post schon durch, doch leider war es nicht dabei......

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Tara kommentierte am 28. Dezember 2020 um 16:18

Bei mir kam heute auch nichts an, ich hoffe auf morgen.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Annabell95 kommentierte am 29. Dezember 2020 um 15:23

Ich habe mein Buch auch noch nicht und für heute ist die Post auch schon durch. Aber leider war nichts dabei :(

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Tara kommentierte am 29. Dezember 2020 um 16:26

Scheinbar hat - außer grünerfisch, da war die Post turbomäßig schnell -  noch keiner das Buch.

Ich hoffe auf morgen....

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sturmhöhe kommentierte am 29. Dezember 2020 um 12:54

Mir gefällt das Cover leider nicht so. Mich hat auch mehr der Klappentext neugierig gemacht und ich musste mich zwingen, mich dafür zu bewerben, weil ich solche Angst habe, dass es mich langweilen könnte. Ich mag diese typischen Thriller-Cover, dieses hier ist mir ein ticken zu brav und wirkt auf mich, als wäre es eher ein leichtes Buch. Aber man soll sich ja nicht von Covern blenden lassen. Ich bin wirklich gespannt. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lenny kommentierte am 30. Dezember 2020 um 07:40

Da bin ich ja beruhigt, ich dachte schon,  dass ihr alle schon den ersten Abschnitt gelesen habt. Ich warte auch noch auf mein Buch! Freu mich schon auf die Leserunde! 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Annabell95 kommentierte am 30. Dezember 2020 um 11:57

Mein Buch kam heute bei mir an :-)
Ich warte aber noch ein wenig. Fange dann so im Laufe der Woche an zu lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Jeanettie123 kommentierte am 30. Dezember 2020 um 12:08

Heute kam mein Buch an. Vielen Dank!

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lelu kommentierte am 30. Dezember 2020 um 15:04

Ich habe gerade erst nochmal nachgeschaut, ob ich auch wirklich gewonnen habe, ich warte nämlich auch noch (und die Post ist gerade durch) xD 

Ich drück die Daumen, dass es noch morgen mitkommt, wäre super, das freie Wochenende mit einem guten Buch und der Leserunde zuzubringen ^^

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Elefant kommentierte am 30. Dezember 2020 um 16:29

Dann mach ich mal einen Anfang: Mir gefällt der Erzählstil sehr gut. Er erzeugt Spannung und stellt die Beziehungen und Dynamiken zwischen den verschiedenen Personen hervorragend da. Vor allem Phoebe wird so für mich greifbar. Auch wenn ich nicht immer derselben Meinung bin wie sie und wahrscheinlich andere Entscheidungen treffen würde, kann ich ihr Tun doch nachvollziehen. Gleichzeitig lässt sich die Geschichte auch sehr schnell und flüssig lesen. Die ersten gut hundert Seiten habe ich fast in einem Rutsch durchgelesen und ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lelu kommentierte am 05. Januar 2021 um 23:12

Den Eindruck teile ich voll und ganz mit dir! Ich finde einen Roman auch dann immer schon fast gelungen, wenn ich mich in die Figuren hineinfühlen und ihre Entscheidungen nachvollziehen kann, obwohl ich ganz anders handeln oder reagieren würde. Ich weiß nicht, ob ich Phoebe als "sympathisch" beschreiben würde, aber zumindest kann man gut mit ihr mitfühlen und für solche Protagonisten bin ich immer ziemlich dankbar, weil es das Lesen tierisch erleichtert.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
buecherwurm1310 kommentierte am 14. Januar 2021 um 16:30

Mir ist Phoebe nicht sehr sympathisch.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Lenny kommentierte am 31. Dezember 2020 um 07:59

Endlich mal wieder etwas Neues! Mrs, Miller hat schon mal ein Gesicht, oder ein Halbes. Ich findes das Cover großartig! Es springt einen nicht gleich an, durch grelle Farben, aber es hat es sicher in sich..

Thema: Wer hat gewonnen?
Lenny kommentierte am 31. Dezember 2020 um 08:00

Mein Buch ist da! Ich starte jetzt mit lesen! 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
katze267 kommentierte am 31. Dezember 2020 um 13:32

Mein Buch ist angekommen und ich fang noch heute damit an.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
buecherwurm1310 kommentierte am 31. Dezember 2020 um 14:19

Das Buch ist da, starten kann ich aber erst nächste Woche.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Tara kommentierte am 31. Dezember 2020 um 15:43

Mein Buch ist auch angekommen.

Vielen Dank !

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tara kommentierte am 31. Dezember 2020 um 15:47

Ich mag die Farben des Covers und die Abbildung passt zum Klappentext, eine Frau beobachtet etwas im Rückspiegel eines Autos.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
grünerfisch kommentierte am 01. Januar 2021 um 10:10

Ich habe auch die ersten Seiten in einem Rutsch lesen können. Toller Schreibstil dem man gut folgen kann. Auch die Personen sind genau beschrieben. Es entsteht Spannung, irgendwie geheimnisvoll weil man immer denkt was passiert denn jetzt. Finde die Hauptfigur sympathisch auch wenn sie ein ungewöhnliches Leben führt. Der Mann ist ja echt mal Horror. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Tina M. kommentierte am 01. Januar 2021 um 17:24

Weilchen Mann meinst? Phoebes Mann ist doch nett, versucht seine Ehe zu retten, und Phoebe macht es ihm mit ihrem Verhalten auch nicht gerade leicht.Ich denke aber, du meinst Jesse Bachmann, der Mitarbeiter, mit dem die ( noch) unbekannte Stalkerin großen Ärger hat.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
meg kommentierte am 01. Januar 2021 um 19:24

Mir ist tatsächlich Phoebes  Mann irgendwie komisch, d.h. Ich hab irgendwie ein komisches Gefühl bei ihm, auch wenn ich nicht begründen kann warum.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Tina M. kommentierte am 01. Januar 2021 um 22:11

Das liebe ich so an Leserunden : eine ganz andere Sicht auf das Geschehen ,andere Meinungen. Das macht mich dann nachdenklich .

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lenny kommentierte am 02. Januar 2021 um 12:18

So ging es mir auch gerade, ich sehe den Mann von Phoebe mit anderen Augen....das macht Leserunden so klasse, jeder sieht die Situation etwas anders! 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
OmaAnni kommentierte am 13. Januar 2021 um 07:14

Stimmt, bisher habe ich eher den Eindruck, als ob Wyatt viel an der Beziehung liegt., daher versucht er sie ja auch zu retten. Allerdings ist Phoebe die mit dem Geld in dieser Bindung, käme er nach ihrer Scheidung in den Genuss? Meist werden ja Eheverträge gemacht, die den Partner leer ausgehen lassen. Phoebe Vater hat sicher dafür gesorgt, meine auch darüber etwas gelesen zu haben, bin mir aber nicht ganz sicher.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
grünerfisch kommentierte am 01. Januar 2021 um 19:52

Meine echt Phoebes Mann. Einfach mit diesen Adoptionspapieren anzukommen finde ich echt strange. Und passiv-aggressive Kommentare gehen für mich auch nicht. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Tara kommentierte am 01. Januar 2021 um 22:52

Einfach mit diesen Adoptionspapieren anzukommen finde ich echt strange.

Das fand ich nicht strange, sondern äußerst unsensibel. Ein wenig mehr Taktgefühl wäre bei dem Thema, wenn man sich noch nicht darüber unterhalten hat wie man weiter vorgehen möchte schon angebracht.

 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
buecherwurm1310 kommentierte am 14. Januar 2021 um 16:32

Solche Dinge bespricht man voher. Das kann doch einer nicht alleine entscheiden. Ich finde es auf diese Art einfach eine Frechheit.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Tara kommentierte am 01. Januar 2021 um 22:46

Ich fand Phoebes Mann bisher auch okay, er scheint mir eher besorgt.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Caröchen kommentierte am 04. Januar 2021 um 07:40

Ich finde das kein so ungewöhnliches verhalten von ihm. Phoebe ist da schon eher komisch und vor allem total kalt und herzlos ihm gegenüber.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lelu kommentierte am 05. Januar 2021 um 23:20

Naja, wenn ein Partner das Gefühl hat "jetzt kommt das Thema Scheidung auf den Tisch", sollte man meinen, dass der andere das merkt und kommt nicht aus heiterem Himmel mit Adoption um die Ecke. Zumal es ja nicht einmal nur um die Überlegung geht; Phoebes Mann hat ja bereits Kontakt aufgenommen! Ich würde mich da auch überfahren fühlen (zumal wenn du eigentlich keine Kinder willst).

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
OmaAnni kommentierte am 13. Januar 2021 um 07:17

Keine Kinder zu wollen, scheint aber ein sehr aktueller Entschluss zu sein. Ich hatte das Gefühl, dass sie ihn zwar schon gefällt hat, ihren Mann aber erst in der Geschichte mit den Adoptionsformularen eingeweiht hat, das das Thema durch ist. Manchmal bin ich nicht mal sicher, ob Phoebesich selbst sicher ist,mies kommen oft widersprüchliche Gedanken. Mal so mal so, scheint ein wenig ihr Charakter zu sein. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lelu kommentierte am 05. Januar 2021 um 23:17

@Tina M.: Ein anderer denkbarer Mann, der echt Horror zu sein scheint wäre auch Ron Napier. Die Kredikarten zu sperren und auch wenn die Szene vor der Konditorei harmlos verlaufen ist, erschien mir die ganze Szene wie einstudiert und mühsam beherrscht. Wie ein typischer Choleriker - diesen Typ Menschen mag ich überhaupt nicht. Ebenso wenig übertrieben passiv-aggressive Menschen, weshalb ich Wyatt auch nicht recht mag. Für mich ist er auch mehr als seltsam!

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Sturmhöhe kommentierte am 02. Januar 2021 um 00:02

Das ist echt Interessant. Ich finde Phoebes Mann eigentlich ganz lieb, mag dafür aber Phoebe nicht so sehr. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Annabell95 kommentierte am 02. Januar 2021 um 15:19

Phoebe mag ich auch nicht und ihr Mann tut mir irgendwie Leid bei ihrem Verhalten.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
katze267 kommentierte am 02. Januar 2021 um 18:07

so geht es mir auch. Bisher mag ich Phoebe nicht beonders und Wyatt gibt sich doch echt Mühe.

zB der Vorschlag, etwas gemeinsam zu machen trotz des heftigen Streites vor einiger Zeit

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lelu kommentierte am 05. Januar 2021 um 23:25

Ich kann euch schon verstehen, wenn ich mich mit ihr abgeben müsste, würde ich mit Phoebe vom Typ her auch eher weniger gut zurechtkommen, aber die Autorin schafft es ganz gut, Phoebes Ansichten etc. nachvollziehbar darzustellen. Und dadurch kann ich ihr Verhalten etc. irgendwie verstehen und finde sie als Hauptfigur deswegen ganz in Ordnung.
Im Gegensatz zu Wyatt. M.E. ist "sich Mühe geben" keine positive Eigenschaft bei so einem Mann. Er scheint mehr der Typ zu sein, der ein Klischee oder eine Rolle perfekt erfüllen will. Dazu gehört das Kind und auch eine funktionierende Ehe mit einer Vorzeigeehefrau - grässlich.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
katze267 kommentierte am 10. Januar 2021 um 15:52

Jetzt wo ich den Abschnitt zu Ende gelesen habe  muss ich dir beipflichten.

Die Einsichten in Phoebes Vergangenheit haben mir ein besseres Verständnis ihrews Verhaltens beschert und auch Wyatts Defizite aufgezeigt

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
meg kommentierte am 01. Januar 2021 um 19:22

Ich habe jetzt auch den ersten Teil durch. Der Schreibstil ist sehr flüssig, lässt sich gut lesen. Phoebe tut mir irgendwie total leid. Und die Sache mit der Stalkerin im Auto - darauf kann ich mir überhaupt keinen Reim machen. Auch die Geschichte der Stalkerin ist ziemlich rätselhaft. Ich bin gespannt, wie es  sich auflöst.

 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Sturmhöhe kommentierte am 02. Januar 2021 um 00:04

Dem kann ich voll zustimmen. Ich blicke noch gar nicht dahinter, was diese Person vorhat. Ob sich dahinter eine Geliebte von Phoebes Vater versteckt? 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
meg kommentierte am 02. Januar 2021 um 10:44

Stimmt, das könnte sein. Phoebes Vater hatte ich dahingehend gar nicht im Blick.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lenny kommentierte am 02. Januar 2021 um 12:23

Das ist ein guter Gedanke, ich kann die Stalkerin nämlich gar nicht einordnen....

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Sago kommentierte am 02. Januar 2021 um 19:18

Vielleicht auch eine nicht eheliche Halbschwester von Phoebe, die ihr den Reichtum neidet? Ihr Vater Daniel hat ja anscheinend nichts anbrennen lassen.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
grünerfisch kommentierte am 03. Januar 2021 um 18:36

An sowas dachte ich auch. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Caröchen kommentierte am 04. Januar 2021 um 07:42

Mir tut sie irgendwie gar nicht leid :D sie ist total gemein ihrem Ehemann gegenüber und schläft jetzt auch noch mit dem Sohn ihrer Freundin. Sehr unsympathisch.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lelu kommentierte am 05. Januar 2021 um 23:31

Ist ja aber nicht so, als würde sie die Dinge, die sie tut, leichtfertig tun. Phoebe ist ja schonr echt reflektiert und wägt ab. Für mich ist das eher eine Entschung zwischen "lebe ich weiter das Leben, das alle von mir erwarten" oder "denke ich jetzt an mein eigenes Glück". Insbesondere die Ehe die sie führt, führt ja ganz klar nirgendwohin. Und die Affäre ist natürlich schlechter Stil, aber...

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lelu kommentierte am 05. Januar 2021 um 23:28

Hihi, es tut gut zu sehen, dass alle anderen auch so ahnunglos sind und dieselben Speklutationen anstellen: Halbschwester, Geliebte oder Opfer (von Daniel oder Wyatt?) - ich hab auch noch überhaupt keine Ahnung.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Tina M. kommentierte am 01. Januar 2021 um 22:20

Ich wage mal ganz früh eine Vermutung wer die Stalkerin ist :  es hat irgendwie mit ihrem Vater zu tun , ein Zusammenhang mit den Frauen , die ihr Vater ( belästigt/  vergewaltigt hat ).Aber da schon zwei Phoebes Mann sonderbar finden eine noch dazu : es hat mit ihrem Mann zu tun , schließlich ist sie eine reiche Erbin...

Mir erscheinen die Napiers merkwürdig : wer zieht um , nur mit ein paar Kartons? O.k. sich alles neu zu kaufen , der Gedanke mag für manche verlockend klingen , aber es fehlt ja eindeutig das nötige Geld dazu.

 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Tara kommentierte am 01. Januar 2021 um 22:55

Deine Vermutung finde ich gar nicht mal so abwegig und die Napiers finde ich bisher auch auch mysteriös.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lenny kommentierte am 02. Januar 2021 um 12:27

Da bin ich voll dabei, das sind keine netten Nachbarn! Und Phoebe hat voll angebissen. Die Affäre war sicher auch geplant, so wie beim Einkauf die Phoebes Kreditkarte einzubeziehen! Alles nach Plan! Bin gespannt, was sie sich als nächstes von Phoebe finanzieren lassen! 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Annabell95 kommentierte am 02. Januar 2021 um 15:29

Darüber habe ich so noch gar nicht nachgedacht, dass alles von der Familie geplant ist.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Sago kommentierte am 02. Januar 2021 um 19:25

Den ganzen Verlauf des Einkaufsausflugs fand ich tatsächlich auch irgendwie verdächtig. Vorher war ich noch nicht misstrauisch.
Allerdings wirkt zumindest Jake auf mich total sympathisch und aufrichtig. Wenn er tatsächlich geheime Hintergedanken haben sollte und ihm nicht zu trauen ist, falle ich vom Glauben an!

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Sturmhöhe kommentierte am 02. Januar 2021 um 00:07

Auch dem kann ich zustimmen. Die Napiers sind wirklich etwas merkwürdig. Auch da blicke ich noch nicht ganz durch. Dafür empfinde ich Phoebe in Gegenwart von Vicky recht normal, obwohl ja auch sie einige Probleme (vor allem mit sich) hat. 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
hulahairbabe kommentierte am 02. Januar 2021 um 09:47

Geht mir auch so. Die Napiers sind total Strange... 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lelu kommentierte am 05. Januar 2021 um 23:37

Die wenigen Kartons stören mich erst einmal weniger, aber macht man das, wenn man wenig Geld hat? Offensichtlich eine Klage oder Ähnliches am Hals...ich bin mal gespannt, ich vermute aber auch, dass da irgendwas faul ist. Ob die Familie mit der Intention Phoebe auszunehmen nach Forest Lake gezogen sind, fände ich ziemlich konstruiert, aber dass sie rausfinden, wer Phoebe ist und sich davon einen Vorteil erhoffen und sich Geschichten und Szenarien ausdenken - das kann ich mir gut vorstellen. (Allerdings glaube ich nicht, dass die Affäre mit einkalkuliert war und wenn, dann hoffe ich, dass Vicki und Ron nicht wirklich Jakes Eltern sind, denn alles andere wäre moralisch und ethisch ja überhaupt nicht vertretbar!)

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Tara kommentierte am 01. Januar 2021 um 22:42

Der Schreibstil ist sehr bildhaft, lässt sich angenehm lesen und den ersten Abschnitt hatte ich ruckzuck gelesen.

Phoebe macht eigentlich einen netten und ehrlichen Eindruck, wirkt aber trotzdem ein wenig merkwürdig und wird von ihrer Angst beherrscht. Ihr Mann ist besorgt um sie und scheint eine Menge Geduld mit ihr zu haben.

Die Stalkerin im Auto ist mir bisher ein Rätsel, die Einschübe aus ihrer Sicht lesen sich interessant, aber was dahinter steckt ist mir bisher unklar.

 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Sturmhöhe kommentierte am 02. Januar 2021 um 00:09

Das finde ich sehr gut ausgedrückt. Der Schreibstil ist wirklich sehr bildhaft und macht es mir sehr leicht, mich in die Geschichte zu verlieren. Ein großes Plus! 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
hulahairbabe kommentierte am 02. Januar 2021 um 09:46

Ich bin gut in der Geschichte angekommen. Der Schreibstil ist flüssig und relativ detailliert, so dass man als Leser an Phoebes Leben teilhaben kann. Ich geh mal davon aus, dass ich mich nicht so verhalten würde wie sie, kann ihr Handeln aber nachvollziehen. Ihre Ehe ist definitiv vor dem Ende. Ihr Ehemann hat mir stellenweise sogar leid getan. Ich hatte den Eindruck, dass Phoebe zwar nur ehrlich sein wollte, ihn damit aber überfordert hat. Ist ja auch klar, wenn Jahre lang alles in Ordnung scheint. De Affäre mit Jake finde ich interessant auch wenn Jake mir für einen 18 Jährigen etwas zu selbstbewusst wirkt. Eigentlich hat er doch auch ganz andere Probleme in seiner Familie, oder? Warum lässt er sich überstürzt auf eine Affäre mit Phoebe ein?

Die Intermezzos fand ich spannend, würde aber langsam mal gerne etwas mehr erfahren. Warum beobachtet die Frau Phoebe? Was will sie? 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Tara kommentierte am 02. Januar 2021 um 15:47

Jake finde ich für einen 18-jährigen auch sehr selbstbewußt. Mein Sohn ist gerade 18 und wenn ich ihn oder seine Klassenkamaraden vor Augen habe, kann ich mir so ein Verhalten überhaupt nicht vorstellen.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Tina M. kommentierte am 03. Januar 2021 um 16:33

Simmt, ich finde sein Verhalten nicht gerade altersgemäß. Auch habe ich mir gedacht : fällt der Mutter nicht auf , das er längere Zeit verschwindet? O.k. er geht laufen , aber er bleibt auch länger Zeit bei Phoebe. Er hat noch keine Freunde gefunden und hat kein eigenes Auto, wo soll er immer sein? Da Vicki nicht arbeiten geht, müsste ihr das doch auffallen.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
grünerfisch kommentierte am 03. Januar 2021 um 22:58

Stimmt das dachte ich auch. Wieso fällt es nie auf dass er weg ist. Aber denke deine Mama hat genug Probleme. Denke ja sie wird misshandelt wegen der blauen Flecken 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lelu kommentierte am 05. Januar 2021 um 23:40

Naja, nicht vergessen, er arbeitet ja für Phoebe...
Aber stimmt schon, dass Vicki nicht arbeitet, hatte ich etwas vergessen und stimmt schon, da sollte man meinen, dass sie anders auf ihren Sohn achtet (zumal wenn sie über die Differenzen bzgl. der Ausbildung streiten)

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
katze267 kommentierte am 14. Januar 2021 um 21:09

Darüber habe ich noch nicht nachgedacht aber du hast recht, Vicky ist quasi den ganzen Tag zuhause, da muss ihr Auffallen, wie lange Jake immer verschwindet. Es ist ja auch von  Filmabenden die Rede. Freunde hat er ja noch keine.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
hulahairbabe kommentierte am 02. Januar 2021 um 11:15

Also das hätte ich nicht erwartet und ich muss auch sagen, dass mir die Wendung nicht so gut gefallen hat.

- Vorsicht Spoiler -

Irgendwer hat Phoebe umgebracht, dabei dachte ich, dass die Stalkergeschichte im Mittelpunkt steht. Zumindest suggeriert es der Klappentext. Und irgendwie wir dadurch ja auch Bachmanns Tod etwas unrelevanter... ich dachte immer, dass dieser zeigen soll, dass die Unbekannte zu allem bereit ist. Dass es Phoebes Halbschwester ist, die sie einfach nur kennenlernen will, habe ich nicht vermutet. Und ehrlicherweise finde ich das auch nicht sehr plausibel. Ich campiere doch nicht wochenlang vor dem Haus meiner Halbschwester, jage ihr Angst ein, weil ich möchte, dass sie mich sieht und lege ihr noch einen Drohbrief vor die Tür, wenn ich sie nur kennenlernen will... Passt für mich nicht.

Was mir auch nicht passt ist, dass Nadia nun Phoebes Platz einnimmt. Ich fand schon das Gespräch mit Wyatt seltsam, als er Nadia bei Phoebes Leiche entdeckt hat. Wenn er dachte, dass Nadia die Mörderin ist, was zum Henker hat ihn dann überzeugt, dass sie es doch nicht war? Aber einuzwilligen, dass Nadia nun Phoebe spielt ist schon echt makaber und verwunderlich. Auch raffe ich nicht, wie den Unterschied keiner sehen kann... Selbst bei Zwillingen erkennt man doch den Unterschied, wenn man gut befreundet ist. Aber nun gut, ist nicht mein Plot befürchte ich.

 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
meg kommentierte am 02. Januar 2021 um 12:38

Geht mir genauso, ich war erst mal erschlagen, als Phoebe tot war. Und dass Nadia sich jetzt etwas zurechtmacht und dann Phoebe fast zum verwechseln ähnlich sieht ???? Auch Wyatt ist seltsam, irgendwie hat sich auch seine Sprache verändert. Aber er war mir von Anfang an undurchsichtig. Inwieweit wohl die Nachbarn mit dem Mord in Verbindung stehen ? - alles ganz undurchsichtig.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Sago kommentierte am 03. Januar 2021 um 17:06

Tatsächlich hat sich meine spontane Vermutung bezüglich Nadias Identität bestätigt. Ich bin dennoch auch nicht so glücklich über diese überraschende Wendung. Zum einen fehlt mir Phoebe, auch wenn sie absolut keine Sympathieträgerin war. Außerdem finde ich ebenfalls nicht überzeugend, dass sich Nadia als Phoebe ausgeben kann. Da hätte sie schon ihr Zwilling sein müssen. Dass sogar Jack als ihr Lover darauf hereinfällt... Seltsam. Es sei denn er ist tatsächlich der Mörder und macht zwangsläufig gute Miene zum bösen Spiel.

Komplett verwirrt hat mich das letzte Intermezzo. Die Intermezzi stammten ja bisher doch ziemlich offensichtlich von Nadia, siehe ihre Schildetungen bezüglich Bachmann. Nun klingt es aber wie von einer ganz anderen Person, die sich über Phoebes Auftauchen nach deren Ermordung wundert. Oder schildert das Nadia in einem Anfall von Schizophrenie? Also da blicke ich nicht durch.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Lenny kommentierte am 06. Januar 2021 um 16:46

"Komplett verwirrt hat mich das letzte Intermezzo. Die Intermezzi stammten ja bisher doch ziemlich offensichtlich von Nadia, siehe ihre Schildetungen bezüglich Bachmann. Nun klingt es aber wie von einer ganz anderen Person, die sich über Phoebes Auftauchen nach deren Ermordung wundert. Oder schildert das Nadia in einem Anfall von Schizophrenie? Also da blicke ich nicht durch."

Das fand ich auch komisch, von wem lesen wir denn da jetzt plötzlich die Gedanken und warum mit der gleichen Überschrift?! Da komme ich nicht mit zurecht! 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Lelu kommentierte am 10. Januar 2021 um 12:13

Also das letzte Intermetzzo finde ich jetzt gar nicht verwirrend. Immerhin hat die Perspektive des Erzählers durch Teil 2 auch gewechselt. Mit der "anderen Mrs. Miller" ist eben auch ein anderer Ich-Erzähler im Intermezzo aufgetaucht (es ist ja das bisher einzige in Teil 2), ziemlich wahrscheinlich der Mörder.

Dafür ist alles andere ziemlicher Humbug. Ich sehe diesen Rollentausch auch mehr als albern. Wenn sich Nadia und Phoebe wirklich SO ähnlich sehen, dann sollte man das wohl auf den ersten Blick erkennen, andere Haarfarbe, Kleindungsstil und fehlendes Make Up hin oder her. Und ja! Diese Reaktionen und Dialoge sind doch zum ausreißen.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Tara kommentierte am 02. Januar 2021 um 16:19

"Passt für mich nicht."

Für mich bisher auch nicht, ich bin gespannt, was dahintersteckt.

Ich kann mir auch gar nicht vorstellen, dass man sein Umfeld so täuschen kann. Vorrübergehend könnte das klappen, das Phoebe ja nun auch nicht die Geselligste war und da niemand auf die Idee kommt, dass es nicht mehr Phoebe ist. Aber zumindest Vicky müsste doch recht bald merken, dass etwas nicht passt.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Annabell95 kommentierte am 02. Januar 2021 um 20:08

Vicky hat glaube auch etwas gemerkt. Zumindest kam es mir so vor. Sie hat ja auch schließlich die Anmerkung mit der Kappe gemacht und auch die Fragen bzgl. Gewicht und Hautton gestellt. Ich fand da hat man schon ihr anfängliches Misstrauen gemerkt.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Annabell95 kommentierte am 02. Januar 2021 um 20:08

Vicky hat glaube auch etwas gemerkt. Zumindest kam es mir so vor. Sie hat ja auch schließlich die Anmerkung mit der Kappe gemacht und auch die Fragen bzgl. Gewicht und Hautton gestellt. Ich fand da hat man schon ihr anfängliches Misstrauen gemerkt.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
buecherwurm1310 kommentierte am 14. Januar 2021 um 16:47

Wenigstens eini, der etwas merkwürdig vorkommt.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Lelu kommentierte am 10. Januar 2021 um 12:18

Ich dachte erst noch so "okay, Vicki bzw. die Nachbarn sind neu, die kennen Phoebe noch nicht so lange", aber irgendwo stand ja, dass die Napiers ja schon fast einen Monat da wohnen und sich Phoebe und Vicki mehrmals die Woche getroffen haben. Ich halte es also auch für absolut unrealistisch, dass Nadia in die Rolle schlüpfen kann. Zumal sie Phoebe ja auch nicht kannte! Wenn sie wenigstens mit ihr geredet hätte oder Phoebes Habitus durch im Haus installierte Kameras hätte studieren können, aber wow! Nadia hat hin und wieder gesehen, wie Phoebe einkauft und durch die Jalousinen linzt: perfekte Voraussetzung für einen Rollentausch... 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
OmaAnni kommentierte am 17. Januar 2021 um 19:31

Vor allem im Gespräch mit Vicky würde es auffallen. Ich habe bestimmte Dinge über die ich mit meiner Freundin rede, kenne ihre Art, auch Vicky hat einiges mit Phoebe unternommen, es gab einige Gespräche. Das würde man ziemlich sicher merken

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Annabell95 kommentierte am 02. Januar 2021 um 20:05

Mir hat die Wendung ganz gut gefallen. Erwartet habe ich es auch nicht und ich war im ersten Moment auch total verwirrt, weil ich dachte dass ich etwas überlesen habe. Aber ich gebe dir auch Recht, dass das etwas sehr verwunderlich und nicht so ganz nachvollziehbar mit Nadia ist. Frage mich welches Spiel sie wirklich spielt.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Sturmhöhe kommentierte am 10. Januar 2021 um 22:51

Ich traue Nadia auch noch nicht so ganz. Und nicht zu vergessen, das Buch heißt: "Die gefährliche Mrs. Miller". Bisher wirkt Nadja aber recht friedlich. Das passt für mich noch nicht ganz zusammen. 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
buecherwurm1310 kommentierte am 14. Januar 2021 um 16:46

Vieles kommt mir seltsam vor: das Verhalten Nadias, aber auch das von Wyatt. Dann bemerkt niemand, dass jemand anderes Phoebe darstellt. Das ist mir alles zu sehr an den haaren herbeigezogen.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
katze267 kommentierte am 14. Januar 2021 um 20:43

Phoebes Tod hat mich auch "umgehauen"

Damit hatte ich nicht gerechnet.

Bisher stammten die Intermezzi mit Ich- Erzähler ja von Nadia, jetzt erzählt offensichtlich der Mörder, dessen Identität ja noch nicht feststeht.

Wie ihr alle finde ich auch, Ähnlichkeit schön und Gut, aber das geht mir zu weit

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenny kommentierte am 02. Januar 2021 um 12:21

Was für ein Einstieg! Ich habe keine Ahnung, warum die Frau Phoebe beobachtet....aber das finde ich gruselig, ich möchte niemals so observiert werden! 

Die neue Freundin macht mir etwas Kummer, die tut Phoebe nicht gut. Bin gespannt, ob das mit der Affäre von ihr sogar gewollt war, um Phoebe in der Hand zu haben? 

Das Buch liest sich sehr gut, bin sehr gespannt, was uns da noch erwartet! 

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Annabell95 kommentierte am 02. Januar 2021 um 15:26

So ich bin auch gestartet und habe den ersten Abschnitt gelesen.

Der Schreibstil lässt sich schön flüssig lesen und alles ist gut beschrieben. Allerdings kommt bei mir noch nicht wirklich Spannung auf. Geheimnisvoll und interessant finde ich auf jeden Fall die Frau im Auto, die Phoebe beobachtet. Bin gespannt welcher Grund dahinter steckt.

Phoebe mag zwar sehr authentisch sein, aber sie ist mir von Kapitel 1 an sehr unsympathisch und ich mag sie überhaupt nicht. Ihr Verhalten und ihre Sichtweisen ggü. ihrem Ehemann Wyatt sind für mich unverständlich. Kann ich mich leider nicht mit identifizieren.

Sehr rätselhaft finde ich auch die Familie Napier. Vor allem der Mann Ron kommt mir sehr komisch vor.

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Caröchen kommentierte am 04. Januar 2021 um 07:44

Mir kommt eher Vicki komisch vor. Ich hab das Gefühl, dass es extra so geschrieben ist, dass man Ron komisch finden soll.

Deine Meinung zu Phoebe teile ich voll und ganz! Ihr armer Ehemann...

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Tara kommentierte am 02. Januar 2021 um 16:12

Nach diesem Leseabschnitt war ich wirklich platt. Darauf wäre ich niemals gekommen, dass Phoebe von ihrer Schwester beobachtet wird. Noch viel weniger wäre mir der Gedanke gekommen, dass sie umgebracht wird und Nadia nun ihren Platz einnehmen will. Und warum macht Wyatt das mit und hilft ihr auch noch die Leiche zu entsorgen ?

Die Ähnlichkeit zwischen Phoebe und Nadia muss wirklich enorm sein, ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass man sonst sein Umfeld so täuschen kann. Vicki stellt zwar fest „Du siehst aus wie eine völlig neue Frau.“ kommt aber - nachvollziehbarer Weise - nicht auf die Idee, dass dies tatsächlich so ist.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
meg kommentierte am 03. Januar 2021 um 20:05

Selbst wenn die äußere Ähnlichkeit so groß ist, kann es doch nicht klappen. Da Nadia Phoebe ja gar nicht gekannt hat, weiß sie überhaupt nichts über deren Art, Verhalten usw. Ich finde das alles ziemlich herbei geholt.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Tara kommentierte am 03. Januar 2021 um 21:25

Ich kann mir das auch so gar nicht vorstellen, da sie sich ja nicht kannten und da ist - wie Du auch schreibst - das Verhalten vermutlich nicht ähnlich, dazu kommt die Sprache, der Wortschatz, Mimik, Gesten..... je länger ich darüber nachdenke, desto schwieriger finde ich das. 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Lenny kommentierte am 06. Januar 2021 um 16:29

Da schließe ich mich an, denn Vicky und Phoebe haben schon viel Zeit zusammen verbracht, da merkt man  doch, dass es eine andere Person ist! Und Vicky hat es ja auch gemerkt! 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
buecherwurm1310 kommentierte am 14. Januar 2021 um 16:49

Sehe ich auch so!

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Lelu kommentierte am 10. Januar 2021 um 12:24

Ich halte die ganaze Entwicklung ja auch für ziemlich hanebüchen, aber eine Sache ist mir gerade eingefallen, die ich ziemlich einleuchtend fand. Nämlich dass niemand bei klarem Verstand anzweifeln würde, dass derjenige vor einem steht, der vor einem steht, selbst wenn einem was komisch vorkommt (ich denke, Nadia hat das zu Wyatt gesagt). Natürlich wäre das ganze Szenario einleuchtender, wenn Nadia und Phoebe Zwillinge wären und nicht nur Halbschwestern, dann könnte das klappen, so müssten die Unterschiede im Gesicht sofort auffallen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sago kommentierte am 02. Januar 2021 um 17:18

Das Cover ist angemessen geheimnisvoll. Die Frau erinnert mich stark an die junge Catherine Deneuve. Da ich schon die ersten Seiten gelesen habe, könnte es sich von der Beschreibung her eigentlich um Phoebe handeln.Mehr Sinn ergibt nach dem Klappentext aber, dass es sich dabei um die Beobachtern handelt.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lese-esel kommentierte am 02. Januar 2021 um 17:52

Das Cover passt gut zum Klappentext! Beobachtende Blicke im Innenrückspiegel - super. Man sieht nur die Augen, so dass man nicht weiß, welches Gesicht sich da verbirgt.... Diese Augen machen neugierug aber sind zugleich auch beängstigend.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. Januar 2021 um 14:58

Zustimm! Und dann auch noch die Regentropfen auf der Frontscheibe... ein düsteres Bild... 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Annabell95 kommentierte am 02. Januar 2021 um 20:02

Es war auf jeden Fall eine sehr unerwartete Wendung mit dem Wechsel zu Teil 2. Jetzt kommt für mich auch Spannung und ein wenig Rätsel auf. Die Wendung hat mir gefalllen auch wenn ich davon ausgegangen bin, dass mehr Augenmerk auf einen Stalkerfall gelegt wird, wie im Klappentext angemerkt.

Die Frau im Auto ist Phoebes Halbschwester. Sowas in der Art habe ich bereits vermutet. Irgendjemand hat Phoebe umgebracht und nun will Nadia ihren Platz einnehmen und Wyatt hilft ihr dabei die Leiche verschwinden zu lassen. So ganz kann ich die beiden nicht einschätzen. Wyatt hat mir bei Phoebes Verhalten immer Leid getan, aber seine Handlungen rücken ihn jetzt in ein ganz anderes Licht.

Und die Nachbarsfamilie ist mehr als merkwürdig und mysteriös. Ich bin gespannt was die zu verbergen haben und wer Phoebe wirklich auf dem Gewissen hat. Die Fährten, die die Autorin auslegt sind gut und mal sehen wo das Ganze hinführt.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Tara kommentierte am 02. Januar 2021 um 20:20

Wie da nun die Napiers mit reinspielen, darauf bin ich auch gespannt.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Sturmhöhe kommentierte am 10. Januar 2021 um 22:55

Die finde die Nachbarn auch weiterhin merkwürdig und hab das Gefühl, dass da noch was kommen wird. Auch frage ich mich, wer wirklich der Mörder ist. Bisher konnte ich das noch nicht durchblicken. 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
buecherwurm1310 kommentierte am 14. Januar 2021 um 16:50

Da muss noch was kommen, kann gar nicht anders sein.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
katze267 kommentierte am 14. Januar 2021 um 21:03

Ich kann auch noch nicht erkennen, wer der Mörder ist.

Nur an Jake glaube ich nicht.

Für alle anderen gibt es Verdachtsmomente

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Annabell95 kommentierte am 03. Januar 2021 um 15:59

So ich habe das Buch schon beendet.

Daniel Noble hat es früher scheinbar ordentlich getrieben. Vicky war auch eine Halbschwester von Phoebe und wollte Geld von ihr, weil in ihrer Familie alles den Bach runtergegangen ist.

Bis zum Schluss fand ich alles recht verwirrend und es war nicht wirklich klar, wer denn nun Phoebe mit dem Messer getötet hat. Jake hatte ich mal kurz in Verdacht, aber weil alles so sehr auf ihn gedeutet hatte, war mir das zu offensichtlich und ich habe meinen Verdacht ganz schnell wieder verworfen.

Ehrlich gesagt hatte ich ihren Ehemann nicht wirklich in Verdacht, dass er es mit dem Messer gewesen ist. Das war am Ende doch noch eine kleine Überraschung als Nadia es herausgefunden hat. Aber der Hinweis mit den leblosen Augen hatte mich auch stutzig gemacht. Habe mich da auch gefragt, wie er denn in ihre leblosen Augen gesehen haben kann, aber habe es da eher abgetan, dass in ihren Augen keine Liebe mehr für ihn war.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Sago kommentierte am 04. Januar 2021 um 19:16

Ich glaube, dass mit Vicky hast du falsch verstanden. Ich hatte auch schon länger vermutet, Vicky sei eine weitere Halbschwester von Phoebe. So war es aber nicht. Zwar war Vickys Mutter von Daniel Noble schwanger, aber sie hat das Kind abgetrieben und daher rührt auch ihre Pflegebedürftigkeit, denn es ging etwas schief.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Tina M. kommentierte am 07. Januar 2021 um 17:55

Ich habe auch erst gedacht,Vicki wäre noch eine Halbschwester, aber sie war es nicht.Das wäre mir dann eindeutig zu viel an Zufällen und Halbschwestern gewesen.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
katze267 kommentierte am 14. Januar 2021 um 21:06

Das sehe ich auch so. Vickys Mutter war als Vicky schon etwas  älter war von Daniel Noble schwanger und die Abtreibung zu der er sie drängte ging schief.

zunächst gab es ja glückliche Kindheitsfotos und dann begann Vickis Mutter für Daniel Noble zu arbeiten

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Tara kommentierte am 04. Januar 2021 um 21:50

Ich war auch bis zum Schluß immer weider verwirrt und überrascht. Eigentlich mag ich das ja, aber hier fand ich einiges auch sehr konstruiert.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Lenny kommentierte am 08. Januar 2021 um 14:02

So ging es mir leider auch oft. Kann mir eine solche Geschichte nicht als reale Geschichte vorstellen!

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Lelu kommentierte am 14. Januar 2021 um 13:50

Jaa ganz euerer Meinung. Verwirrspiele und viele Wendungen finde ich großartig, aber hier waren die irgendwie nicht zu Ende gedacht oder zu offensichtlich. Die ganzen Handlungen der Figuren waren viel zu zufällig und einfach (ich mein Vicki sucht sich irgendein Haus in der Straße aus und bekommt es auch gleich und ganz einfach? Zufällig ist Rons alter Kumpel in genau der Stadt zuständig, in der Phoebe wohnt?).

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Sturmhöhe kommentierte am 14. Januar 2021 um 21:05

Ich habe auch lange nicht geglaubt, dass der Ehemann es gewesen ist, bis zu dem Gespräch am Tisch, als er so auf Vicky eingeredet hat. Das kam mir verdächtig vor, hab es dann aber wieder abgeschrieben, weil das Thema beendet schien. Dass man zum Schluss dann doch erfahren hat, dass es der Ehemann war, war für mich dann trotzdem keine große Überraschung und auch keine unerwartete Wendung mehr. Und das finde ich ein bisschen schade. Ansonsten aber ein großartiges Buch. Der Schreibstil ist einfach klasse. 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
OmaAnni kommentierte am 17. Januar 2021 um 19:49

Bei der Geschichte um Vicky hab ich auch erst etwas gebraucht bis es richtig voneinander hatte, aber sie war nicht seine Tochter. Trotzdem hatte Vicky genug Gründe sauer auf ihn zu sein. Daher erwuchs dann wahrscheinlich die Idee, sich über Phoebe einen kleinen Ausgleich zu verschaffen. 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Tina M. kommentierte am 03. Januar 2021 um 16:26

Dieser Abschnitt hat mich inhaltlich erschlagen. Es fing schon mit Wyatts Reaktion auf Phoebes Tod an. Wenn er unschuldig ist , lässt er sich aber schnell auf eine  Deal mit Nadia ein. Auch Nadia als Phoebe zu präsentieren finde ich doch wenig überzeugend, Vicki kannte sie gut und Jack noch viel besser.Inzwischen erscheint mir Ron trotz seiner jähzornigen Art noch am harmlosten von den Napiers.Insgesamt empfand ich diesen Abschnitt als zwar spannend, aber es war mir  " zu viel" an unglaubwürdien Aktionen.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Lelu kommentierte am 10. Januar 2021 um 12:26

Ganz deiner Meinung! Die vielen Ungereimtheiten haben leider alles was an Spannung da war, kaputt gemacht. Und wirklich viel war das ja auch schon nicht. Es geht ja fast 100 Seiten nur um Nadias Verwandlung und um die Entsorgung von Phoebe.

Und ich weiß auch beim besten Willen nicht, was Wyatt für ein Mann ist, dass er sich auf so einen Schwachsinn einlässt. Er ist Mediziner und Psychologe(!), man sollte meinen, er wüsste, dass der Rollentausche eine dämliche Idee ist!

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
buecherwurm1310 kommentierte am 14. Januar 2021 um 16:51

Vielleicht weil er Psychologe ist - die ticken oft etwas seltsam.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Sturmhöhe kommentierte am 10. Januar 2021 um 22:57

Da gebe ich dir recht. Ron schließe ich da irgendwie komplett aus. Am ehesten erscheint mir auch der Sohn, was alledings dann auch wieder zu klar wäre. 

 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
hulahairbabe kommentierte am 03. Januar 2021 um 18:25

Zum Ende hin wird alles aufgeklärt, dennoch konnte mich das Buch leider nicht packen. Ich fand die Story zu absurd. Zudem muss ich sagen, dass ich in den Plot auch irgendwie etwas langweilig fand. Für mich war das Buch absolut kein Thriller, sondern eher eine Art kurioses Drama. Allein schon die Tatsache, dass der geheimnisvolle Stalker eine Halbschwester war... die dann, aus irgendwelchen Gründen, Phoebe spielt, ohne zu wissen wer Phoebe  ermordet hat... würde ja sicherlich jeder so machen, mit einem potentiellen Mörder in einem Haus einziehen… auch die Napiers fand ich seltsam. Ne ne, leider nicht mein Buch gewesen ...

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Tara kommentierte am 04. Januar 2021 um 21:51

Als Thriller hätte ich das Buch auch nicht eingeordnet.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Lelu kommentierte am 14. Januar 2021 um 13:54

Kurioses Drama ist perfekt getroffen! 
Besonders kurios war Nadia. Nicht nur die Bereitwilligkeit der neuen Rolle und dass sie mit Wyatt unter einem Dach wohnt, sie war voller Widersprüche, zum einen hartgesotten und zum anderen teilweise extrem empfindlich...der Roman hat jedenfalls nicht wirklich viel Spaß gemacht :( 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Sturmhöhe kommentierte am 14. Januar 2021 um 21:08

Stimmt, den Gedanken hatte ich auch kurz, dass ich niemals mit einem potentiellen Mörder unter einem Dach leben könnte, geschweige denn, nachts ruhig schlafen können. :D 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
meg kommentierte am 03. Januar 2021 um 20:08

Ich hab das Buch jetzt auch durch. Vom Schreibstil her fand ich es wirklich gut zu lesen. Die Geschichte selber hat mir nicht so hundertprozentig gefallen, manche Wendungen der Geschichte fand ich einfach zu unwahrscheinlich und herbei geholt. 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Tara kommentierte am 04. Januar 2021 um 21:53

Das kann ich so unterschreiben. Der Schreibstil gefiel mir, aber so richtig glaubwürdig fand ich die Geschichte insgesamt nicht.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
grünerfisch kommentierte am 07. Januar 2021 um 23:09

War echt etwas seltsam. Der Schreibstil und die Intermezzo~Zwischenrufe fand ich aber gut. 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
katze267 kommentierte am 14. Januar 2021 um 21:15

Seh ich auch so

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Caröchen kommentierte am 04. Januar 2021 um 07:43

Mir hat der erste Teil richtig gut gefallen . Allerdings finde ich es etwas irritierend, dass Phoebes Ehemann so wenig vorkommt. Außerdem trägt ihr Verhalten ihm gegenüber auch nicht dazu bei, dass man sie sympathisch findet. Im Gegenteil, ich finde sie eher sehr kalt und vor allem herzlos :(

Die Napiers sind komisch. Ich glaube, dass sie alles geplant haben, was vielleicht noch passieren wird. Eventuell sogar, dass sie über Jake an Phoebe herankommen. Die ständigen öffentlichen Szenen wirken auch total gestellt und ich bin mir auch nicht sicher, ob Ron hier der böse ist. Ich vermute eher Vicki.

Die Kapitel von der Person im Auto gefallen mir richtig gut, auch wenn ich noch nicht abschätzen kann, wohin sie führen sollen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Caröchen kommentierte am 04. Januar 2021 um 07:46

Das Cover passt zwar zum Klappentext, mag ich aber überhaupt nicht. Im Buchladen wäre ich dran vorbeigelaufen. Vielleicht ist es mir eine Spur zu realistisch, keine Ahnung.

Thema: Deine Meinung zum Buch
hulahairbabe kommentierte am 04. Januar 2021 um 16:53

Wie man an meiner Bewertung und den Kommentaren in der Leserunde bereits erkannt hat, bin ich leider enttäuscht worden von dem Buch. Ich hatte mir einen spannenden Thriller erhofft und dass mir durch die Beobachterin die Haare zu Berge stehen... leider ein Trugschluss. Stattdessen fand ich die Story recht konstruiert und habe keinen Thrill gespürt. 

Trotzdem vielen lieben Dank, dass ich dabei sein durfte :)

https://wasliestdu.de/rezension/wirkt-konstruiert-und-hat-keinen-thrill

 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Elefant kommentierte am 04. Januar 2021 um 17:58

Dass Phoebe ermordet wird, war eine Wendung, die ich absolut nicht erwartet habe. Ich finde das gibt der Geschichte eine ganz neue spannende Richtung. Gleichzeitig finde auch ich, dass viele Entwicklungen in der Geschichte zu gewollt passend gemacht wurden. Zum Beispiel denke ich, ist es unrealistisch, wie schnell Nadia die Idee mit dem Identitätstausch entwickelt und wie schnell Wyatt zustimmt. Was die Nachbarn angeht, glaube ich, will Nadia gar nicht unbedingt, dass sie für Phoebe gehalten wird. Sie will nur genug Unruhe stiften, um den Mörder oder die Mörderin zu finden. Was das angeht, geht es mir wie Nadia: ich glaube es war jemand aus dem Nachbarhaus, nur wer, da will ich mich noch nicht festlegen.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Elefant kommentierte am 04. Januar 2021 um 19:05

Auch ganz am Schluss schafft das Buch mich noch einmal mit einer neuen Wendung zu überraschen. Die Geschichte hat mich wirklich ziemlich zum Narren gehalten, trotzdem hat mir die Lektüre gut gefallen. Der Schreibstil war super zu lesen und die Handlung hat immer wieder eine neue Pointe gefunden. An einigen Stellen war die Geschichte zu unrealistisch, da musste die Handlung passend gemacht werden, um ins Gesamtkonzept zu passen. Doch mich hat das nicht so sehr gestört, dass ich das Buch insgesamt nicht gelungen gefunden hätte. Besonders gut haben mir die zwischenmenschlichen Beziehungen gefallen, die Klippen an die die Autorin ihre Personen stellt und die tiefen Abgründe in sie sie blicken lässt.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Sago kommentierte am 04. Januar 2021 um 19:28

Ich bin ein wenig hin- und hergerissen. Im Nachhinein betrachtet hat mir der erste Teil mit großem Abstand am besten gefallen. Wahrscheinlich auch, weil Nadia noch viel weniger sympathisch als Phoebe blieb und auch ein Großteil von Nadias Handlungen für mich nicht nachvollziehbar war. Dadurch wirkte ihr Verhalten auf mich nicht plausibel. Ein Großteil der "überraschenden" Wendungen habe ich vorausgeahnt. Auch die zum Schluss bewusst von der Autorin gelassene Lücke bezüglich des Messerstichs ist mir extrem aufgefallen, ebenso wie Wyatts verräterische Augen-Bemerkungen. Das war fast wie mit dem Holzhammer.

Dennoch hat mich der Roman gut unterhalten, auch wenn er zum Ende hin sehr abfiel.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Caröchen kommentierte am 06. Januar 2021 um 07:51

Ich fand es zum Ende hin auch sehr auffällig. Vor allem, wyatts plötzlich verändertes verhalten.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Tina M. kommentierte am 11. Januar 2021 um 00:21

Wyatts Verhalten war wirklich verändert.Es waren einige Dinge wo er sich auffällig verhält , und nicht besonders geschockt über Phoebes Tod zu sein scheint. Kaltblütig agiert , und sehr schnell nach dem schrecklichenTod seiner Frau mit Nadia eine Affäre anfängt

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
OmaAnni kommentierte am 17. Januar 2021 um 19:42

Dabei hatte ich im ersten Abschnitt noch gedacht,,dass er ganz okay ist. Es schien so, als ob ihm wirklich etwas dran liegt die Beziehung zu retten. Tja...so kann man sich täuschen 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
grünerfisch kommentierte am 10. Januar 2021 um 09:23

Ich fand den Anfang auch erst gut, wer is der Stalker, was passiert noch? Fand ich echt gut zu lesen. 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Lelu kommentierte am 14. Januar 2021 um 13:57

Was dein Urteil über den ersten Teil betrifft, das kann ich so unterschreiben. Phoebe war als Figur irgendwie spannend. Wie sie sich psychologisch verändert, das wurde echt gut geschildert, durch den Stalker war auch noch Spannung da - der erste Teil war wirklich gut, danach wurde es absurd...(Insbesondere Nadias Rollentausch und Wyatts Bereitwilligkeit da mitzuspielen)

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
katze267 kommentierte am 14. Januar 2021 um 21:14

Auch mir hat der erste Teil am besten gefallen, wie man immer mehr von Phoebe erfuhr, wie sie sich veränderte und öffnete und zum SChluss sogar mutig ein neues Leben anfangen wollte.

Und durch die geheimnisvolle STalkerin kam Spannung auf

Thema: Deine Meinung zum Buch
Elefant kommentierte am 04. Januar 2021 um 19:55

Hier freue mich sehr, dass ich dieses Buch lesen und an der Leserunde teilnehmen durfte. Es hat mir gut gefallen.

Hier meine Rezension: https://wasliestdu.de/rezension/subtiler-thrill-1

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 255 bis Ende
Tara kommentierte am 04. Januar 2021 um 21:39

Ich hatte das Buch gestern beendet und musste ich mich erst einmal sortieren, da ich gar nicht so richtig sagen konnte, was ich davon halte.

Eigentlich habe ich das Buch gerne gelesen. Der Schreibstil war angenehm und es hat mich gefesselt. Aber so richtig plausibel und glaubwürdig finde ich die Handlung insgesamt nicht, einiges war einfach zu konstruiert. Ich hätte die Geschichte auch nicht als Thriller eingestuft, aber so genau weiß ich nun auch nicht welche Kriterien erfüllt sein müssen, damit ein Buch diesem Genre zugeordnet werden kann.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Tara kommentierte am 04. Januar 2021 um 21:58

Vielen Dank für das Buch und die Leserunde.

Meine Rezension ist hier zu finden:

https://wasliestdu.de/rezension/viele-unerwartete-wendungen-1

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 125 bis 254
Caröchen kommentierte am 05. Januar 2021 um 18:31

OK... Krass... Mit der Wendung, dass Phoebe plötzlich ermordet wird, habe ich nun absolut nicht gerechnet.
Ehrlich gesagt, gefällt sie mir auch nicht sehr gut. Auch wenn Phoebe nicht sympathisch war, gefiel sie mir besser als Nadia.

Wyatt spielt jetzt eine größere Rolle, den hatte ich schon angeschrieben. Aber irgendwie kam er mir nicht wie der starke Typ vor, der bei Nadias Plan mitmachen würde. Passt irgendwie nicht.

Ich bin gespannt, wer Phoebe umgebracht hat. Jack wäre irgendwie zu offensichtlich nach der Szene in vickis Haus.
Auch komisch, dass angeblich keiner sieht, dass Nadia nicht Phoebe ist.

Naja.. Mal sehen, wo das noch hinführt .

Thema: Lektüre Teil l; Seite 1 bis 124
Lelu kommentierte am 05. Januar 2021 um 23:09

Nachdem heute eeeendlich auch mein Buch ankam, habe ich es mir heute Abend gleich mit dem Roman gemütlich gemacht (ich hab ja einiges aufzuholen ;P). Und ich muss sagen: Bisher habe ich nichts zu meckern, aber es ist zugegeben auch noch nicht sooo viel passiert. Was ich persönlich aber gar nicht schlimm finde. Ich mag ruhige Romananfänge sogar recht gerne, so als würde man sich vorsichtig an etwas Unbekanntes herantasten und ausloten, mit wem man es zu tun hat und wo die Reise hingeht. Und das klappt hier m.E. ziemlich gut. Natürlich: Bisher hat der Plot das Rad nicht neu erfunden, aber man bekommt zumindest eine Ahung von den Figuren, der Wohngegend, der (vermeintlichen) Vors - und gleichzeitig fragt man sich, was für ein Spiel eigentlich gespielt wird. Denn ich hab noch absolut keine Ahnung (mal von klischeehaften Spekulationen abgesehen ^^°).

Mit dem Stil hat es die ersten drei Sätze etwas geholpert, aber dann war ich drin und so lässt sich der Roman glücklicherweise wirklich leicht und schnell lesen. Und ich bin auch schon gespannt wie's weiter geht, allerdings sollte dann jetzt natürlich etwas Zug in den Plot kommen ;)

Seiten