Leserunde

Leserunde zu "Richter morden besser" (Thorsten Schleif)

Richter morden besser -

Richter morden besser
von Thorsten Schleif

Bewerbungsphase: Bis zum 14.07.

Beginn der Leserunde: 21.07. (Ende: 11.08.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Heyne Verlags – 20 Freiexemplare von "Richter morden besser" (Thorsten Schleif) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Der Richter, dein Henker 

Als junger Jurastudent träumte Siggi Buckmann davon, die Welt ein Stück gerechter zu machen. Als alter Hase im Richteramt schiebt er nur noch Dienst nach Vorschrift. In den Justizbehörden regiert die Bürokratie und sämtliche Urteile, die Siggi fällt, werden in Berufungsverfahren wieder aufgehoben. Erst der Tod eines obdachlosen Junkies rüttelt Siggi wieder wach. Als niemand die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen will, beginnt Siggi, die Dinge anders zu betrachten. Da er das System seit Jahrzehnten kennt, weiß er, wie man dessen Schwachstellen nutzen kann. Vielleicht kommt ja auch er selbst mit einem Verbrechen davon?

»Hätten Kommissar Schimanski und Richterin Barbara Salesch einen unehelichen Sohn gezeugt, wäre er der geistige Zwillingsbruder von Strafrichter Buckmann.« Karsten Dusse, Autor von »Achtsam morden«

»Hätten Kommissar Schimanski und Richterin Barbara Salesch einen unehelichen Sohn gezeugt, wäre er der geistige Zwillingsbruder von Strafrichter Buckmann.« ("Karsten Dusse")

ÜBER DEN AUTOR:

Thorsten Schleif, Jahrgang 1980, studierte Rechtswissenschaften in Bonn. Seit 2007 ist er Richter im Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen. Er war am Landgericht Düsseldorf und in der Verwaltung des Oberlandesgerichts Düsseldorf tätig. In den Jahren 2014 bis 2019 war er alleiniger Ermittlungsrichter für die Amtsgerichtsbezirke Wesel und Dinslaken. Gegenwärtig arbeitet Schleif als Vorsitzender des Schöffengerichts und Jugendrichter am Amtsgericht Dinslaken. 2019 und 2020 veröffentliche er zwei Sachbücher, es folgten zwei Hörbücher im Jahr 2021, »Richter morden besser« ist sein erster Roman. Seit 2016 ist Schleif ausserdem als Keynote Speaker tätig. Er lebt mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern in Duisburg.

06.08.2022

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
herbstatmosphaere kommentierte am 26. Juni 2022 um 19:35

Da ich selbst auch Jura studiere, interessiert mich das Buch besonders. Ich hüpfe mal in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leia Walsh kommentierte am 26. Juni 2022 um 19:45

Oh, das könnte so gut werden, wie die Bücher von Carsten Dusse! Der Plot klingt super, da wäre ich sehr gern dabei!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Leia Walsh kommentierte am 26. Juni 2022 um 19:46

Es ist schlicht, nicht so bunt und der Richterhammer mit/auf dem Blutfleck ist meiner Meinung nach sehr aussagekräftig. Man ahnt, dass es humorvoll-skurril werden könnte. Hach, ja, gefällt mir!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 26. Juni 2022 um 19:47

Das Buch scheint lustig und spannend zu sein. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene101 kommentierte am 26. Juni 2022 um 20:03

Das Buch hört sich gut an. Da hüpfe ich doch gerne in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 26. Juni 2022 um 20:07

Hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 26. Juni 2022 um 20:15

Hätten Kommissar Schimanski und Richterin Barbara Salesch einen unehelichen Sohn gezeugt, wäre er der geistige Zwillingsbruder von Strafrichter Buckmann.
 

Ich hoffe, das ist hier nicht Programm. Wobei ich mir gerade einen Dialog zwischen Schimanski und der Salesch vorstelle, wenn er am Frühstückstisch in seinen abgewrackten, schmudeliken Klamotten vor ihr steht. Sie wird ihn sicher darauf hinweisen, dass die Dusche funktioniert und die Waschmaschine auf seine Klamotten wartet. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 26. Juni 2022 um 20:29

Die "Achtsam morden" Bücher kenne und liebe ich. Dieses klingt ähnlich skurril und ausgefallen, "klassische" Morde, Mörder und Motive sind zwar auch nett, aber besondere sind besser. Ich läse gerne mit ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PeWie kommentierte am 26. Juni 2022 um 20:41

Viele Fragezeichen, ich bin sehr neugierig

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gerda kommentierte am 26. Juni 2022 um 20:44

Klingt sehr interessant für mich. Etwas schwarz und mörderisch. Nicht so brutal, sondern mit Intelligenz umgesetzt. Da wäre ich sehr neugierig auf diesen Krimi.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 26. Juni 2022 um 20:47

Gefällt mir, ob der Richterhammer zufällig in die Blutlache gelandet ist?

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Galladan kommentierte am 26. Juni 2022 um 21:29

Sieht nicht wie Zufall aus. Eher wie der stumpfe Gegenstand mit dem das Opfer vom Leben zum Tot verbracht wurde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
carola1475 kommentierte am 26. Juni 2022 um 20:51

Hier würde ich auch gern mitlesen. In der Leseprobe erscheint der Richter sehr menschlich, humorvoll und kommt beim Erzählen vom Hölzchen aufs Stöckchen, da möchte ich doch gern wissen, wie er raffiniert zu morden gedenkt ;)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
carola1475 kommentierte am 26. Juni 2022 um 20:59

Das Cover gefällt mir. Der Titel in rot und schwarz und der Richterhammer ist so kraftvoll zum Einsatz gekommen, dass der Block kaputt splittert und das Blut nur so spritzt! (Schade eigentlich, dass diese Hämmer bei deutschen Richtern nicht benutzt werden.)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 26. Juni 2022 um 21:00

Das klingt nach einem Buch für mich, da hüpfe ich doch gleich mal in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 26. Juni 2022 um 21:00

Das klingt nach einem Buch für mich, da hüpfe ich doch gleich mal in den Lostopf!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 26. Juni 2022 um 21:04

Kommt nur mir das so vor oder ist das Cover perspektivisch nicht ganz stimmig? Sieht für mich falsch aus. Vom Motiv her wüsst ich jetzt nicht, was der Richterhammer auf dem roten Fleck mir sagen sollte, mir fehlt da die Aussage.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 26. Juni 2022 um 22:40

Dieses Buch würde ich sehr sehr gern lesen. Daher hüpfe ich mal in den Lostopf und hoffe auf Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 26. Juni 2022 um 22:47

Auf diese gleichermaßen witzige, wie spannende Geschichte, wurde ich bereits auf einem anderen Portal aufmerksam, leider hat es dort nicht geklappt,daher bewerbe ich mich hier erneut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 26. Juni 2022 um 22:53

Für das Buch habe ich schon einmal mein Glück versucht. Leider ohne Erfolg, aber mich reizt es nach wie vor sehr und vielleicht habe ich ja hier Glück.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 27. Juni 2022 um 00:19

Gefällt mir gut. Auf den Punkt gebracht, interessant gemacht. Macht neugierig und die Farben sind schlicht und das ganze ist nicht zu überladen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 27. Juni 2022 um 00:20

Klingt spannend. das würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 27. Juni 2022 um 07:54

Der Roman klingt schon makaber und humorvoll,da wäre ich bei der Leserunde gerne mit dabei.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 27. Juni 2022 um 07:55

Das Cover passt zum Buchinhalt, gefällt mir ganz gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mc1965 kommentierte am 27. Juni 2022 um 07:59

Hier hüpfe ich mal gerne in den Lostopf.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bücher_schnecke kommentierte am 27. Juni 2022 um 08:56

Das klingt ganz nach meinem Geschmack. Die 'Achtsam Morden' Reihe von Karsten Dusse hat mir sehr gut gefallen, hier erwarte ich etwas ähnliches. Ich hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchtroll kommentierte am 27. Juni 2022 um 08:57

Oh, schon der Titel triggert mich, deswegen wäre ich sehr gern bei dem Buch dabei. Ich möchte ja wissen, ob es so stimmt, dass Richter wirklich besser morden können, denn zumindest wissen sie ja viel über die Methoden!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ichlesgern kommentierte am 27. Juni 2022 um 09:00

Na, das Buch klingt ja mal ineterssant, denn ich könnte mir vorstellen, dass Richter sehr viel mitbekommen bei den Prozessen, wie etwas besser funktionieren könnte oder so! Deswegen würde ich sehr gern mitlesen, das wird bestmmt spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 27. Juni 2022 um 09:26

Klingt sehr spannend und interessant! Da würde ich gerne reinlesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 27. Juni 2022 um 10:28

Gefällt mir richtig gut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hornita kommentierte am 27. Juni 2022 um 10:54

Ich versuche mein Glück!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hornita kommentierte am 27. Juni 2022 um 10:55

Das Cover passt zu Titel und Thema, hätte noch etwas mehr auf den Klappentext eingehen können. An sich gefällt es mir gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 27. Juni 2022 um 12:07

Interessant!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 27. Juni 2022 um 14:28

Da ich ein Faible für Jura habe, bin ich an dem Buch interessiert und möchte gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 27. Juni 2022 um 16:14

das buch würde ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Betzi8383 kommentierte am 27. Juni 2022 um 16:25

Mal was anderes... Da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Martinchen kommentierte am 27. Juni 2022 um 17:03

Die Leseprobe hat mich bewogen, mich um ein Exemplar zu bewerben.

Wenn ein Richter besser morden will, ist das doch schon mal eine starke Aussage. Dabei schweift der Ich-Erzähler ja doch ein wenig ab, erzählt dabei jedoch sehr Interessantes aus dem Juristen-Alltag, wie z.B. der Ablauf der Verhandlung mit Verurteilung, Berufung, Aussetzen auf Bewährung und die nächste Körperverletzung bzw. der nächste Diebstahl. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht und ob tatsächlich das auf dem Titel abgebildete Hämmerchen die Tatwaffe sein wird. Das wäre doch zu einfach, oder nicht?

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Martinchen kommentierte am 27. Juni 2022 um 17:05

Das Titelbild zeigt das Hämmerchen, das amerikanische Richter nutzen. Es wird gleich am Anfang erwähnt, deshalb finde ich das Cover gut gemacht. Ich bin sehr gespannt, welche Tatwaffe zum Einsatz kommt - Papier und Kugelschreiber wären doch auch mal interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kleinschorschi kommentierte am 27. Juni 2022 um 17:09

Der Klappentext liest sich mega spannend. Scheint ein sehr gutes Buch zu sein. Da hüpfe ich doch mal ganz schnell in den Lostopf rein....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gerlisch kommentierte am 27. Juni 2022 um 17:35

Mal etwas anderes, da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chuckipop kommentierte am 28. Juni 2022 um 00:03

Das liest sich spannend und witzig - ich hoffe auf etwas in Richtung der "Achtsam Morden"-Reihe, die ich großartig fand. Also auf in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 28. Juni 2022 um 00:21

Das klingt nach einem ungewöhnlichen Buch, da wär ich doch glatt dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 28. Juni 2022 um 08:33

Ein Richter auf der falschen Seite des Gesetzes - das hört sich spannend an! Die Leseprobe bestätigt meinen Eindruck nur, ich mag den Humor und den Schreibstil und wäre gern bei dieser Leserunde dabei!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 28. Juni 2022 um 08:36

Gefällt mir - das Cover passt zum Thema, und die Details (z.B. dass der Richterhammer schon angeknackst ist) sind gut durchdacht!
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 28. Juni 2022 um 09:09

Das klingt gut, ein unehelicher Sohn von Schimanski und Salesch!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 28. Juni 2022 um 10:18

Das Cover passt perfekt zur Geschichte, und ich mag es leiden. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Krani kommentierte am 28. Juni 2022 um 10:28

Das klingt spannend. Wer je im Öffentlichen Dienst gearbeitet hat weiß dass es dort sehr - öh - seltsam zugeht. Ein Blatt kann einen Unterschied machen oder verloren gehen, ohne dass es jemand merkt. Aber immer muss ein Beleg her. Ein schriftlicher Beleg. Und eine dienstliche Anweisung.

Ich möchte gerne mitmorden!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 28. Juni 2022 um 11:16

Klingt verdammt spannend !

Also ab in den Lostopf .......

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rebecca1120 kommentierte am 28. Juni 2022 um 17:43

Die Kurzbeschreibung macht mich neugierig. Ich kenne den Autor bisher noch nicht, aber was nicht ist... Also versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 28. Juni 2022 um 19:38

Ich glaube, dass ist ein Buch ganz nach meinem Krimigeschmack. Die Bemerkung von Karsten Dusse gefällt mir sehr. Da bin ich gespannt auf den "unehelichen Sohn von Kommissar Schmimanski und Richterin Salesch".

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hennie kommentierte am 28. Juni 2022 um 19:39

Die Gestaltung des Covers bringt die Thematik auf den Punkt. Ich finde es gut gemacht!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sandra66 kommentierte am 28. Juni 2022 um 22:30

Mir gefällt es: Farben passen gut, nicht bunt und überladen, sondern stimmig und ausdrucksvoll. Bei dem roten Fleck kann man überlegen, ob es Blut oder ein Siegel sein soll, interessant.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sandra66 kommentierte am 28. Juni 2022 um 22:30

Mir gefällt es: Farben passen gut, nicht bunt und überladen, sondern stimmig und ausdrucksvoll. Bei dem roten Fleck kann man überlegen, ob es Blut oder ein Siegel sein soll, interessant.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sandra66 kommentierte am 28. Juni 2022 um 22:30

Mir gefällt es: Farben passen gut, nicht bunt und überladen, sondern stimmig und ausdrucksvoll. Bei dem roten Fleck kann man überlegen, ob es Blut oder ein Siegel sein soll, interessant.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sandra66 kommentierte am 28. Juni 2022 um 22:30

Mir gefällt es: Farben passen gut, nicht bunt und überladen, sondern stimmig und ausdrucksvoll. Bei dem roten Fleck kann man überlegen, ob es Blut oder ein Siegel sein soll, interessant.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
sandra66 kommentierte am 28. Juni 2022 um 22:31

Mir gefällt es: Farben passen gut, nicht bunt und überladen, sondern stimmig und ausdrucksvoll. Bei dem roten Fleck kann man überlegen, ob es Blut oder ein Siegel sein soll, interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenna kommentierte am 28. Juni 2022 um 22:39

Die Idee das ein Richter die Sache der Gerechtigkeit von ihrer 'kriminelleren' Seite einmal angeht, finde ich unheimlich spannend! Ich bin gespannt, ob Siggi damit durchkommen wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sakura9990 kommentierte am 29. Juni 2022 um 14:27

Klingt spannend :)

Da bewerb ich mich doch gleich !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina7010 kommentierte am 29. Juni 2022 um 19:16

Die Leseprobe ist ja schon sehr spannend und der Titel verrät nicht wirklich was drin steckt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nicolebrk kommentierte am 30. Juni 2022 um 19:56

Ich finde es super witzig, dass Buch hier gerade zu entdecken. Ich habe dieses Jahr mein Abitur gemacht und tatsächlich vor, jetzt im Wintersemester Jura an der Uni Köln zu studieren. Da passt das Buch doch perfekt :')

Ich bin gespannt, in den ,,Alltag'' von dem jungen Jurastudenten einzutauchen, vielleicht bekräftigt mich das auch in meinem Entschluss, Jura zu studieren :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 07. Juli 2022 um 18:14

Bei dieser Leserunde wäre ich sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 07. Juli 2022 um 18:35

Das Buch klingt sehr spannend. Da versuche ich mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Azyria_Sun kommentierte am 07. Juli 2022 um 19:27

Ein Richter, der Selbstjustiz üben will und den perfekten Mord plant - das hört sich wirklich interessant an. Bücher, in denen Polizisten oder Justizangestelte die Täter sind, sind immer spannend, da diese Personen mit den Ermittlungsmethoden bekannt sind und die Autoren da die Möglichkeit haben, besonders gewiefte Taten einzubringen, die die Ermittler oft vor kniffelige Aufgaben stellen.

Von dem Buch erwarte ich mir daher viel Spannung und - da der Autor selbst Richter ist - einen anderen Einblick und daher auch eine andere "Schreibe", als bei anderen Thrillerautoren. Vor kurzem habe ich zwei Thriller gelesen, die ein Staatsanwalt geschrieben hat, und die haben mich wirklich sehr begeistert, daher wäre ich sehr gerne bei der Leserunde zu "Richter morden besser" mit dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mo Na kommentierte am 07. Juli 2022 um 19:56

Das klingt nach einer sehr spannenden und unterhaltsamen Geschichte. Sie gibt bestimmt auch ein bisschen Einblick in unser Rechtssystem :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 07. Juli 2022 um 20:16

Scheint ein ganz spezieller Humor zu sein und es erinnert mich an Dusse.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 07. Juli 2022 um 20:47

Und rein in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 07. Juli 2022 um 22:02

Siggi scheint ein vielschichtiger Protagonist zu sein, der eine persönliche Entwicklung vollzieht. Das Buch klingt dementsprechend nach einer interessanten Charakterstudie und macht mir sehr viel Lust, Richter Siggi kennen und verstehen zu lernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ech kommentierte am 08. Juli 2022 um 15:53

Ein Richter schreibt über einen Richter, der mordet. Das klingt doch ziemlich vielversprechend, daher würde ich hier sehr gerne mitlesen.

Thema: Hibbelrunde
sandra66 kommentierte am 08. Juli 2022 um 16:13

Ich wollte eigentlich beginnen zu hibbeln, weil die Frist ursprünglich bis zum 07.07. ging, jetzt ist es plötzlich aber der 14.07., also noch ein wenig früh ;?

Thema: Hibbelrunde
sandra66 kommentierte am 08. Juli 2022 um 16:13

Ich wollte eigentlich beginnen zu hibbeln, weil die Frist ursprünglich bis zum 07.07. ging, jetzt ist es plötzlich aber der 14.07., also noch ein wenig früh ;?

Thema: Hibbelrunde
sandra66 kommentierte am 08. Juli 2022 um 16:13

Ich wollte eigentlich beginnen zu hibbeln, weil die Frist ursprünglich bis zum 07.07. ging, jetzt ist es plötzlich aber der 14.07., also noch ein wenig früh ;?

Thema: Hibbelrunde
Leia Walsh kommentierte am 08. Juli 2022 um 20:13

Die Bewerbungsfrist wurde verlängert, weil die Seite so lang down war.

Thema: Hibbelrunde
PeWie kommentierte am 09. Juli 2022 um 11:06

Du scheinst wirklich sehr hibbelig zu sein, ich bringe mal einen Kamillentee mit und setze mich zu dir.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa_V kommentierte am 08. Juli 2022 um 19:35

Nur das Cover hätte mich ehrlich gesagt nicht zum Griff nach diesem Buch verleitet. Allerdings macht der Titel neugierig und die Beschreibung liest sich zudem noch richtig interessant. Ich denke dieser vielschichtige Roman könnte genau nach meinem Geschmack sein. Außerdem klingt das Thema so, als könnte man dazu hier in der Leserunde wunderbar diskutieren. Deswegen springe ich in den Lostopf und würde mich rießig freuen mitlesen zu dürfen!
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kathie kommentierte am 09. Juli 2022 um 11:57

Klingt nach einem spannenden, cleveren und humorvollen Krimi, den ich gerne lesen würde:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Flyspy kommentierte am 09. Juli 2022 um 12:33

Die Grundidee finde ich vielversprechend und die Leseprobe hat mir schon gut gefallen. Da würde ich gerne mitlesen und bewerbe mich für diese Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chhotabhaaloo kommentierte am 09. Juli 2022 um 14:07

Uii, das klingt ja mal spannend!

Ich hätte große Lust hinter die Kulissen der Richter zu spicken und hoffe dass die Losfee mir ein klein wenig hilft ;-)

....außerdem lese ich gerade "Achtsam morden", da würden dieses Buch im Anschluss wie die Faust auf's Auge passen *schmunzel*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
world-of-books kommentierte am 10. Juli 2022 um 00:14

Das klingt nach einer spannenden Geschichte! Besonders wenn der Autor selber ein Richter ist. Dadurch erhoffe ich mir spannende und auch kritische Einblicke in unser Strafrecht.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
world-of-books kommentierte am 10. Juli 2022 um 00:18

Schlicht, passend zum Thema. Gefällt mir. Leider besteht die Gefahr, dass es in einer Buchhandlung etwas untergeht. Aber sobald man den Titel liest, ist die Neugier da.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesenistliebe kommentierte am 10. Juli 2022 um 10:59

Ein bisschen Humor könnte mein Leben wieder vertragen und da das Buch ganz amüsant klingt, wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Baerbel82 kommentierte am 10. Juli 2022 um 11:59

Ein Richter, der womöglich selber ein Verbrechen, vllt sogar einen Mord begeht, das klingt spannend.

Insiderkenntnisse interessieren mich immer. Und eine Prise Humor sowieso.

Daher würde ich mich sehr freuen, hier dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
haberlei kommentierte am 10. Juli 2022 um 18:11

Schon der Titel hat mich neugierig gemacht, der kurze Inhalt sowieso.
Auch lerne ich gerne (für mich) neue Autoren kennen!
Also, nichts wie hinein in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 11. Juli 2022 um 00:00

Man könnte sagen, endlich wacht mal jeamnd auf und sieht das das Rechtssystem irgendwie falsch läuft. Aber ist das der richtige Weg???

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flowers.books kommentierte am 11. Juli 2022 um 08:46

Der Inhalt klingt super vielversprechend und ich würde mich freuen, das Buch innerhalb dieser Leserunde lesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trauti0207 kommentierte am 11. Juli 2022 um 12:33

Das Buch erinnert mich von der Aufmachung und irgendwie auch ein wenig von der Geschichte an "Achtsam morden". Für mich ein absolutes Highlight und daher bewerbe ich mich sehr gerne :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 11. Juli 2022 um 12:45

Klingt recht vielversprechend 

Also ab in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
RileyRoss kommentierte am 11. Juli 2022 um 16:08

Die Idee klingt super spannend und das Buch scheint auch recht humorvoll zu sein; da würde ich gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 11. Juli 2022 um 19:13

Ein richter sorgt für Gerechtigkeit. Wenn wahrscheinlich auch nicht ganz legal...  Klingt nach einem spannenden Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lese_katzee kommentierte am 11. Juli 2022 um 20:40

Auch mal eine coole Idee für ein Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 11. Juli 2022 um 23:12

Das Buch hört sich klasse an. Da hüpfe ich gerne mit in den lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lealiebteszulesen kommentierte am 12. Juli 2022 um 22:07

Das klingt richtig spannend da versuche ich gerne noch mein Glück :) 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 13. Juli 2022 um 06:51

Passend zum Buch. Top!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rose75 kommentierte am 13. Juli 2022 um 08:53

Wenn das Buch hält, was die Kurzbeschreibung verspricht,  ist es Lesestoff ganz nach meinem Geschmack.   Ich lese Justizkrimis sehr gerne, weil ich  das verwinkelte Denken der Juristen mag. Wenn dann noch eine Portion Humor dazukommt, ist alles bestens.

Mit viel Anlauf spring ich in den Lostopf. 

 

Thema: Hibbelrunde
Susi kommentierte am 13. Juli 2022 um 10:09

Ich hibbel trotzdem schon mit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 13. Juli 2022 um 11:31

Klingt toll, ich wäre sehr gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 13. Juli 2022 um 15:10

Ja das ist mal ein sehr gutes Buch! Ein Richter mit Eiern in der Hose ;). Aber geht das gut?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 13. Juli 2022 um 15:10

Ja das ist mal ein sehr gutes Buch! Ein Richter mit Eiern in der Hose ;). Aber geht das gut?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 13. Juli 2022 um 15:10

Ja das ist mal ein sehr gutes Buch! Ein Richter mit Eiern in der Hose ;). Aber geht das gut?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mel3003 kommentierte am 13. Juli 2022 um 22:01

Die Story klingt etwas skurril, aber ist mal etwas anderes und ich finde es durchaus interessant, was hinter dieser Story steckt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 14. Juli 2022 um 10:23

Klingt nach einem Richter, der selber richten will. Aber wird er dadurch Unrecht bekämpfen können oder sich selber in die Hölle begeben?

Solche Geschichten gab es schon und die sind immer wieder spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esther1507 kommentierte am 14. Juli 2022 um 11:21

Klingt interessant und lustig, da würde ich gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svanvithe kommentierte am 14. Juli 2022 um 14:49

Da ich beruflich mit diesem Metier zu tun habe, interessiert mich eine Lektüre außerordentlich ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ourbooksoflife kommentierte am 14. Juli 2022 um 18:47

Das klingt toll. Ich würde mich über ein Exemplar freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MAG kommentierte am 14. Juli 2022 um 20:06

Hallo und guten Abend, ich habe hier bei WasLiestDu noch nie an einer Leserunde teilgenommen und würde das mit diesem Buch gerne ändern. ;-)  Sehr gerne würde ich "Richter morden besser" lesen und mich darüber austauschen, denn die Sichtweise eines Profis auf Interna und auf womöglich nicht gefällte oder als falsch empfundene Urteile interessiert mich und ich bin zudem nicht minder gespannt auf meine eigene Reaktion auf das Buch selbst, ganz besonders auf des Richters Sichtweise und seine daraus gezogenen Konsequenzen sowie die (Un)Vereinbarkeit derselben mit meinem ausgeprägten Gerechtigkeitsempfinden.

 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 14. Juli 2022 um 20:32

Das Cover gefällt mir. Es symbolisiert den Buchinhalt ziemlich genau. Die Farbgebung ist einfach gehalten. Das Genre ist gut zu erkennen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 14. Juli 2022 um 20:58

Die Beschreibung zu diesem BUch hat nicht neugierig gemacht. Ein Richter, der sich für seine Fälle interessiert, das Verspricht eine spannende Lektüre, gerne wäre ich bei dieser Runde dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 14. Juli 2022 um 21:04

Der Start einer neuen Reihe!

Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen. Man bekommt gleich einen Einblick in die tägliche (manchmal frustierende) Arbeit des Erzählers Siggi Buckmann. Richter und Henker in einer PErson.

Das ist mal ein klasse Krimi.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleenkram kommentierte am 14. Juli 2022 um 21:09

Ein neuer Buchheld, der für Aufregung sorgen wird. Schon auf den Seiten der LEseprobe wird klar, wie frustrierend der Beruf des Richters manchmal (oder oftmals) sein kann. Also nimmt Siggi Buckmann die Sache in die Hand und richtet selber.

Da es der erste Band ist, kann man ja noch auf weitere sopannende Teile hoffen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 14. Juli 2022 um 21:56

Ich habe mal reingelsen und war sehr angetan von diesem Buch! ICh würde gerne erfahren, was Siggi genau vorhat, um der Gerechtigkeit auf die Sprünge zu helfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 14. Juli 2022 um 22:34

Klingt nach einer aufregenden, spannenden neuen Buchreihe um diesen Richter. 

Und wenn mehrere Teile geplant sind, dann kommt er hier sicher mit seiner Art der Gerechtigkeit durch ;).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Celebra kommentierte am 14. Juli 2022 um 22:36

Eine interessante Idee! Jemand von der "guten Seite", mit viel Erfahrung im Hinblick auf "Aufdeckung von Verbrechen" überlegt sich die Seiten zu wechseln. Da würde ich nur zu gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caro01 kommentierte am 14. Juli 2022 um 23:01

Der Inhalt klingt sehr spannend für mich. Deswegen möchte ich gerne dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchgestapel kommentierte am 14. Juli 2022 um 23:34

Ich habe zwar ehrlich gesagt nicht wirklich das Bedürfnis, den unehelichen Sohn von Kommissar Schimanski und Richterin Barbara Salesch kennenzulernen, ein mordender Richter klingt aber schon wieder so absurd, dass die Geschichte einfach nur unglaublich witzig zu lesen sein kann.

Thema: Hibbelrunde
siko71 kommentierte am 15. Juli 2022 um 07:09

Ich hibbel auch mal bis 10.30 Uhr mit, dann geht es erstmal auf Arbeit.

Allen ein schönes Wochenende.

Thema: Hibbelrunde
buecherwurm1310 kommentierte am 15. Juli 2022 um 08:20

Dann hibbel ich auch mal mit, denn das Buch ist genau mein Ding.

Thema: Hibbelrunde
Hornita kommentierte am 15. Juli 2022 um 09:52

Ich bin auch schon ganz gespannt, ob wir heute noch erfahren, wer gewonnen hat...

Thema: Hibbelrunde
Chuckipop kommentierte am 15. Juli 2022 um 09:53

Hallo Zusammen,

ich geselle mich mal mit auf das Hibbelsofa :) Da wir uns bestimmt noch bis mindestens heute Nachmittag gedulden müssen, bringe ich englischen Tee und Schokokekse mit...

Thema: Hibbelrunde
Susi kommentierte am 15. Juli 2022 um 09:53

Hatte mich auf lovelybooks ohne Erfolg beworben. Jetzt hibbel ich hier, ob es diesmal klapppt.

Thema: Hibbelrunde
Martinchen kommentierte am 15. Juli 2022 um 10:04

Ich geselle mich gern dazu,  denn gemeinsam warten ist doch schöner.

Thema: Hibbelrunde
Martinchen kommentierte am 15. Juli 2022 um 10:04

Ich geselle mich gern dazu,  denn gemeinsam warten ist doch schöner.

Thema: Hibbelrunde
Jeanettie123 kommentierte am 15. Juli 2022 um 10:48

Ich bin schon sooo gespannt!

Thema: Hibbelrunde
Flyspy kommentierte am 15. Juli 2022 um 19:50

Bin gespannt, ob ich dabei sein darf!

Thema: Hibbelrunde
Flyspy kommentierte am 15. Juli 2022 um 19:50

Bin gespannt, ob ich dabei sein darf!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Flyspy kommentierte am 16. Juli 2022 um 09:31

Passt gut zum Buch. Rot-schwarzer Titel hebt sich gut vom weißen Grund ab. Und der Hammer auf Blut trägt das Thema.

Thema: Hibbelrunde
Tara kommentierte am 16. Juli 2022 um 22:10

Ich hibbel auch noch ein wenig mit. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 17. Juli 2022 um 14:56

Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste. Gerne bewerbe ich mich.

Thema: Hibbelrunde
SusanK kommentierte am 17. Juli 2022 um 17:20

Hallo liebe Leserunden-Teilnehmer,

nachdem ich ziemlich lange nicht in mein Wld Konto einloggen konnte, möchte ich den Gewinnern hier die Frage stellen, ob vielleicht jemand bereit ist, NACH der Leserunde sein Buch mit mir zu tauschen (ich hoffe, wir finden dann was!)????

Mit Strafrechtlern in der Familie wären wir sehr interessiert. ;)

Thema: Hibbelrunde
Susi kommentierte am 18. Juli 2022 um 12:22

Wenn ich es gewinnen sollte und nicht behalten will, stelle ich es gerne ins Tauschregal. Aber bislang müssen wir ja weiter hibbeln,,,

 

Thema: Hibbelrunde
buecherwurm1310 kommentierte am 18. Juli 2022 um 08:46

und weiterhibbeln...

Thema: Hibbelrunde
sandra66 kommentierte am 18. Juli 2022 um 13:04

Und bei mir wird aktuell alles, was ich schreibe, mehrfach gepostet :(

Thema: Hibbelrunde
Nele33 kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:06

Heute bei dem schönen Wetter hibbel ich ein wenig mit auf meiner Gartenliege

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:16

Hallo ihr Lieben,

die Gewinner*innen stehen nun fest! :-) Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

Azyria_Sun

Baerbel82

carola1475

Celebra

chhotabhaaloo

Chuckipop

ech

Flyspy

ichlesgern

Jeanettie123

Kathie

MAG

MamaLiestSchonWieder

Martinchen

Mc1965

pegchen80

RileyRoss

Rose75

sandra66

Susi

An alle neuen Mitglieder: Schaut gerne einmal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! 

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
ech kommentierte am 18. Juli 2022 um 16:05

Super, ich darf hier mitlesen und bin auch schon sehr gespannt auf das Buch.

Herzlichen Glückwunsch an alle Mitgewinnerinnen und Mitgewinner.

Thema: Wer hat gewonnen?
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 18. Juli 2022 um 17:22

Ich darf mitmachen, vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 18. Juli 2022 um 17:40

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß in der Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
MAG kommentierte am 19. Juli 2022 um 10:42

Ich bin dabei?! Wie wunderbar! Meine erste Bewerbung und gleich mittendrin. :-) Allerdings muss ich mich jetzt erstmal hier reinfuchsen, denn es ist bei WLD offensichtlich so, dass die Gewinner*innen aufgelistet werden, aber keine Mail erhalten. Ist ja auch nicht nötig, man muss es halt nur wissen und die Leserunden im Auge behalten. ;-) Also, habt bitte ein wenig Geduld ;-) mit mir. Ich wünsche allen Gewinnerinnen und Gewinnern gute Unterhaltung bei der Lektüre und uns allen eine lebhafte Leserunde! LG MAG

Thema: Wer hat gewonnen?
Mc1965 kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:19

Welch eine Überraschung, ich habe bei der Leserunde gewonnen und freue mich sehr darüber.

Allen anderen Gewinnern viel Spass beim Lesen und diskutieren.

Thema: Wer hat gewonnen?
Biene101 kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:24

Glückwusch an die Gewinner :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Biene101 kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:24

Glückwusch an die Gewinner :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Martinchen kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:29

Oh, ich darf mitlesen,  wie schön! Ich freue mich sehr darüber und auf die Runde.

Thema: Wer hat gewonnen?
pemberley1 kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:30

Hallo Hallo und Glückwunsch an die Gewinner der Leserunde. Viel Spaß beim Austausch und den mordenden Richtern :D

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:32

Ja also. Der Anblick des Covers zieht schon die Aufmerksamkeit auf sich, weil man sich unweigerlich fragt ob es symbolisch sagen will, dass das Recht über dem Blut der Opfer steht..... oder ob das Blut begraben wird unter dem Recht ....oder.......... ach da gibt es so viele Deutungsmöglichkeiten. Für das Genre sicherlich ein gutes Cover :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:37

Glückwunsch an die Gewinner.

Thema: Wer hat gewonnen?
gerlisch kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:51

Auch hier hatte ich leider kein Glück. Allen GewinnerInnen viel Spaß in der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
carola1475 kommentierte am 18. Juli 2022 um 15:52

Vielen Dank, ich freue mich, dabei zu sein und gratuliere auch meinen MitgewinnerInnen! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Baerbel82 kommentierte am 18. Juli 2022 um 16:03

..............

Thema: Wer hat gewonnen?
Baerbel82 kommentierte am 18. Juli 2022 um 16:03

Juhu, ich bin dabei! Vielen lieben Dank, ich freu mich! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
sandra66 kommentierte am 18. Juli 2022 um 16:42

Ich freu mich so, vielen Dank, das ist in diesem Jahr schon das zweite Mal, dass ich ein absolutes Wunschbuch lesen darf :)
Glückwunsch an alle Mitlesenden

Thema: Vorstellungsrunde
sandra66 kommentierte am 18. Juli 2022 um 16:52

Ich starte mal diese Runde. Ich bin 56 Jahre, lebe mit meinem Mann und 2 von 3 Söhnen im Ruhrgebiet. Ich unterrichte Deutsch als Fremdsprache und liebe es zu reisen und Krimis zu lesen oder auch im Fernsehen zu schauen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Susi kommentierte am 18. Juli 2022 um 16:54

Juhu ! Das Warten hat ein Ende und es hat sich gelohnt ! Dankeschön für das Buch ! ich freu mich.

Thema: Wer hat gewonnen?
grünerfisch kommentierte am 18. Juli 2022 um 17:27

Glückwunsch und viel Spaß beim Lesen! 

Thema: Wer hat gewonnen?
Chuckipop kommentierte am 20. Juli 2022 um 10:24

Dann lesen wir hier zusammen :) Ich bin echt gespannt auf das Buch!

Thema: Wer hat gewonnen?
Tara kommentierte am 18. Juli 2022 um 17:02

Glückwünsche an alles Gewinner !

Thema: Vorstellungsrunde
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 18. Juli 2022 um 17:25

Hallo, ich darf auch dabei sein! Ich bin Marion und lebe mit meiner Familie in Niedersachsen. Neben dem Lesen ist Fotografieren mein zweites großes Hobby. Ich freue mich auf eine tolle Leserunde mit euch!

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 18. Juli 2022 um 17:34

Ich gratuliere Euch

Thema: Wer hat gewonnen?
RileyRoss kommentierte am 18. Juli 2022 um 18:10

Juhuu, ich freue mich, dabei zu sein, vielen Dank!
 

Thema: Wer hat gewonnen?
siko71 kommentierte am 18. Juli 2022 um 18:53

Glückwunsch den Gewinnern.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juli 2022 um 21:44

Glückwünsche an alle Gewinner und Gewinnerinnen 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juli 2022 um 21:46

Sehr angenehm klar und blutig. Man weiß, dass man einen Gerichts -Thriller bekommt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Brocéliande kommentierte am 18. Juli 2022 um 22:19

Herzlichen Glückwunsch an alle GewinnerInnen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Flyspy kommentierte am 18. Juli 2022 um 22:24

Ich freue mich sehr über das Buch, danke!

Thema: Wer hat gewonnen?
Azyria_Sun kommentierte am 19. Juli 2022 um 07:22

Ich darf auch mitlesen und freue mich total! Auf dieses Buch bin ich wirklich sehr gespannt! Ganz herzlichen Dank und herzlichen Glückwunsch den MitgewinnerInnen :)

Thema: Vorstellungsrunde
Azyria_Sun kommentierte am 19. Juli 2022 um 07:24

Hallo in die Runde auch von mir,

ich bin Ilka aus dem Nürnberger Land und ich bin süchtig - nach Büchern und Les Mills. Mich findet man, wenn ich nicht auf der Arbeit bin, gemütlich auf der Couch hinter einem spannenden Buch oder im Fitnessstudio beim Trainieren. Außerdem teste ich gerne mit meinem Mann neue Restaurants aus, wir machen Städtetrips oder sind bei Familie oder Freunden.

Ich freue mich schon sehr auf die Leserunde mit euch und bin gespannt auf das Buch und unseren Austausch dazu :)
 

Thema: Vorstellungsrunde
ech kommentierte am 19. Juli 2022 um 09:16

Ich heiße Klaus, bin 54 Jahre alt und lebe seit über 30 Jahren im Ruhrgebiet (erst Essen, jetzt Bochum), gebürtig komme ich aber aus dem Münsterland.

Ich lese schwerpunktmäßig Krimis und Thriller, vor allem solche, die hier in Deutschland bzw. im deutschsprachigen Raum spielen, aber auch amerikanische oder englische.
Zwischendurch darf es aber auch mal ein Sachbuch (vorzugsweise aus dem Bereich Fußball, meiner zweiten großen Leidenschaft neben dem Lesen), ein Buch aus dem Bereich Horror/Mystery/Fantasy, ein historischer Roman, ein Western oder ein humorvolles Buch (Roman oder satirische Kurzgeschichten) sein.

Thema: Vorstellungsrunde
ech kommentierte am 22. Juli 2022 um 09:29

Mein Buch ist gestern angekommen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hornita kommentierte am 19. Juli 2022 um 09:25

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei der Leserunde. Ich bin ein bisschen neidisch, das Buch hat mich auch sehr gereizt.

Thema: Vorstellungsrunde
Baerbel82 kommentierte am 19. Juli 2022 um 10:57

Hallo, ich bin schon ein älteres Semester und lebe in der Nähe von Frankfurt/Main.

Meine Lieblingsgenres sind Kriminalromane und Thriller, insbesondere deutsche und skandinavische.

Neben Lesen ist Reisen meine große Leidenschaft, denn das kann man ja prima miteinander verbinden.

Ich freue mich auf die Leserunde und die Diskussion mit euch! :-)

LG und bis bald

Thema: Vorstellungsrunde
Baerbel82 kommentierte am 22. Juli 2022 um 11:13

Moin,

mein Buch ist gerade angekommen. Dankeschön!

Jetzt warte ich auf die Einteilung der Leseabschnitte.

LG und ein schönes WE @all

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Baerbel82 kommentierte am 19. Juli 2022 um 11:05

Das Cover gefällt mir gut. Ein Richterhammer passt jedenfalls zur Geschichte.

Ich bin schon sehr gespannt, wie es in natura wirkt...

Thema: Vorstellungsrunde
RileyRoss kommentierte am 19. Juli 2022 um 11:15

Hallo an alle,

ich bin Ria, 23 Jahre alt, lebe in Leipzig und außer dem Lesen betreibe ich gerne Sport und bin viel in der Natur unterwegs. Ich wünsche uns allen viel Spaß mit dem Buch!

Thema: Vorstellungsrunde
carola1475 kommentierte am 19. Juli 2022 um 12:01

Ich bin Dagmar, lebe im Rheinland und lese am liebsten Krimis, Thriller und Science Fiction, ganz selten mal einen humorvollen Krimi, aber hier hat mich die Leseprobe überzeugt. Ich bin gespannt auf das Buch und wünsche uns eine schöne, lebendige Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 19. Juli 2022 um 12:24

Ich gratuliere allen, die gewonnen haben. Viel Freude in der Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Kathie kommentierte am 19. Juli 2022 um 21:42

Oh ich bin dabei - dankeschön!

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 19. Juli 2022 um 21:43

Herzlichen GLückwunsch an die Gewinner und Gewinnerinnen!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 19. Juli 2022 um 21:45

Gefällt mir super! Der Richterhammer, unter dem Blut hervorkommt- passt perfekt!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Chuckipop kommentierte am 20. Juli 2022 um 10:25

Wow, klasse, die Glücksfee hat es gut mit mir gemeint - lieben Dank, ich freu mich total auf dieses Buch :o))

Thema: Vorstellungsrunde
Chuckipop kommentierte am 20. Juli 2022 um 10:26

Hallo Zusammen,

ich bin Nadine, 52 Jahre alt, habe einen tollen Mann und einen wunderschönen Kater.

Wir leben und lieben den Rockabilly und die 40er/50er Jahre.

Meine sonstigen Hobbies sind Lesen, Tiere, Postcrossing,  Festivals besuchen, Zeit mit Freunden verbringen, gutes Essen, Wellness, Reisen usw.

Ich freue mich schon auf eine spannende Leserunde :)

Thema: Vorstellungsrunde
Martinchen kommentierte am 21. Juli 2022 um 20:25

Moin in die Runde,

Ich bin Martina, 63 Jahre und lebe mit meinem Mann in Magdeburg. Am liebsten lese ich Belletristik,  Krimis und Thriller. Ansonsten bin ich begeisterte Strickerin und Patchworkerin.

Ich freue mich auf die Runde mit Euch.

Thema: Wer hat gewonnen?
Martinchen kommentierte am 21. Juli 2022 um 20:27

Mein Buch ist heute angekommen,  herzlichen Dank.  Ich werde noch ein anderes Buch beenden,  bevor ich starten kann, vermutlich am Sonntag.

Thema: Vorstellungsrunde
Flyspy kommentierte am 22. Juli 2022 um 08:45

Mein Name ist Sigrid, ich lebe im Rhein-Main-Gebiet, bin 63 Jahre alt und kann jetzt im Ruhestand auch wieder mehr lesen. Meine Mutter hatte schon mit mir als Kind geschimpft, wenn ich alles um mich herum vergessen habe, vertieft in ein Buch. Ich freue mich auf das Buch und die Leserunde mit Euch.

Thema: Vorstellungsrunde
Flyspy kommentierte am 22. Juli 2022 um 15:32

Heute hat der Briefträger das Buch vorbei gebracht, ich fange damit an, sobald ich meine aktuelle Lektüre beendet habe!

Thema: Vorstellungsrunde
Rose75 kommentierte am 22. Juli 2022 um 10:58

Mein Name ist Rosmarie,  ich bin 46 Jahre alt und lebe mit meiner Familie auf einem Bauernhof im Allgäu.  Neben der Arbeit rund um Haus und Hof, findet sich immer auch etwas Zeit für ein gutes Buch.  Ich lese sehr gerne Krimis/Thriller und historische Romane. 

Gestern ist mein Buch schon angekommen und ich denke, ich werde auch gleich am Wochenende mit lesen beginnen. 

Thema: Vorstellungsrunde
Rose75 kommentierte am 22. Juli 2022 um 10:58

Mein Name ist Rosmarie,  ich bin 46 Jahre alt und lebe mit meiner Familie auf einem Bauernhof im Allgäu.  Neben der Arbeit rund um Haus und Hof, findet sich immer auch etwas Zeit für ein gutes Buch.  Ich lese sehr gerne Krimis/Thriller und historische Romane. 

Gestern ist mein Buch schon angekommen und ich denke, ich werde auch gleich am Wochenende mit lesen beginnen. 

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 22. Juli 2022 um 13:16

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und Gewinnerinnen!!!

Thema: Vorstellungsrunde
pegchen80 kommentierte am 22. Juli 2022 um 20:09

Ich darf an dieser Leserunde teilnehmen und freue mich schon auf das Buch. Kurz zu mir: ich heiße Peggy, bin 41 Jahre und wohne mit meinem Mann in Stolberg (Rheinland). Ich liebe Bücher und die Ruhe, welche ich beim Lesen habe.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pegchen80 kommentierte am 22. Juli 2022 um 20:12

Das Cover finde ich gut gewählt zum Titel.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
sandra66 kommentierte am 23. Juli 2022 um 08:52

Wann bekommen wir denn die Einteilung der einzelnen Teile? Danke

Thema: Vorstellungsrunde
Azyria_Sun kommentierte am 23. Juli 2022 um 09:26

Mein Buch ist auch angekommen, ich habe neugierig schon ein bisschen durchgeblättert und freue mich schon sehr aufs Lesen! Ganz herzlichen Dank :)

Thema: Vorstellungsrunde
chhotabhaaloo kommentierte am 23. Juli 2022 um 11:12

Yippie! Mein Buch ist angekommen und ich freue mich mordsmäßig darauf dabei sein zu dürfen!

 

Ich komme aus Süddeutschland und liebe Krimis und Thriller!

Thema: Lektüre, Teil l
Mc1965 kommentierte am 23. Juli 2022 um 14:26

Mein Buch ist heute leicht lädiert angekommen aber alle Buchstaben sind noch drin :)

Ich fange dann Mal an, weiss nur nicht bei welcher Seitenzahl Teil 1 zuende ist.

 

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
sandra66 kommentierte am 23. Juli 2022 um 16:11

Nachdem ich gestartet habe, hat sich meine Frage nach der Einteilung erübrigt :)

Thema: Lektüre, Teil l
sandra66 kommentierte am 23. Juli 2022 um 19:14

Mach Dir keine Sorgen, dachte ich auch, hier ist das Buch aber in 3 Teile aufgeteilt ;)

Thema: Lektüre, Teil l
Flyspy kommentierte am 23. Juli 2022 um 22:50

Ich habe mir das Buch in drei Teile à ungefähr 100 Seiten eingeteilt und jetzt bis Seite 102 gelesen. Das Buch liest sich launig, auch wenn das Geschilderte einen oft zum Schaudern bringt.

Ich finde gut, dass zu Beginn der Fall quasi vorbereitet wird. Das Gerichtswesen, die Protagonisten, einige Hintergründe werden vorgestellt. Thorsten Schleif erzählt gut und sein Richter Siggi Buckmann hat einen Humor, der mir gefällt. Seine Gedanken machen Spaß.

Fredi tat mir leid, seine Geschichte und wie er endete ist zum Heulen. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele der Verbrechen und Gemeinheiten so auch wirklich ablaufen, wie geschildert. Leider ist die Justiz hierbei nicht immer handlungsfähig.

Das junge Frauen sich schlagen lassen, werde ich nie verstehen. Und dass Männer ihre körperliche Überlegenheit ausnutzen, um Macht zu demonstrieren, geht überhaupt nicht. Ayaz ist ein Sadist, der bestraft gehört.

Thema: Lektüre, Teil l
carola1475 kommentierte am 24. Juli 2022 um 09:17

"Seine Gedanken machen Spaß."

Ja, und wie er manchmal etwas ganz Anderes sagt, als er denkt :)

Thema: Lektüre, Teil l
Flyspy kommentierte am 24. Juli 2022 um 12:01

Genau! Geht uns doch manchmal auch so! Wenn ich im Büro manchmal alles ausgesprochen hätte was ich dachte ....

Thema: Lektüre, Teil l
carola1475 kommentierte am 24. Juli 2022 um 09:14

Ich denke, wir werden drei Leseabschnitte von jeweils etwa 100 Seiten haben und habe jetzt bis S. 96 gelesen.

Thorsten Schleifs humorvoller Schreibstil gefällt mir sehr, ich muss oft schmunzeln über Siggi Buckmanns spöttische und ironische Betrachtungen seiner Kollegen, der Mandanten, der Verhältnisse. Das „alte dürre Männlein“ hat mich laut lachen lassen.

Die Kritik am Rechtssystem scheint mir berechtigt und überhaupt nicht übertrieben, leider.

Bei allem Humor und Witz bleibt dennoch die spannende Frage, was Fredi vor drei Jahren für die Familie Buckmann getan hat und wie Siggi es anstellt, einen Mord zu begehen.

Thema: Lektüre, Teil l
Baerbel82 kommentierte am 24. Juli 2022 um 11:38

Teil 1, bis S. 73:

Ich bin gestern gestartet und gleich gut in die Geschichte reingekommen.

Wir lernen Siggi und seine Freunde kennen. Siggi und Hamid finde ich sympathisch.

Diese ganzen Interna, das hat mir gefallen. Der Humor sowieso.

Zitat, Kap. 8, S. 45:

„Ich hasse Beerdigungen. Fast ebenso sehr wie Hochzeiten. Wenigstens gibt es bei Begräbnissen keine albernen Spiele.“ *Ha-ha*

Ich bin sehr gespannt, ob Siggi und Nick mehr über Fredis Tod herausfinden werden und den Dealer - irgendwie - stoppen können.

Thema: Lieblingsstellen
Baerbel82 kommentierte am 24. Juli 2022 um 11:39

Kap. 8, S. 45:

„Ich hasse Beerdigungen. Fast ebenso sehr wie Hochzeiten. Wenigstens gibt es bei Begräbnissen keine albernen Spiele.“

Thema: Lieblingsstellen
Susi kommentierte am 02. August 2022 um 10:24

Ja, die Stelle fand ich auch gut. Das Buch ist ja gespickt mit solch herrlichen Aussagen.

Thema: Lieblingsstellen
Azyria_Sun kommentierte am 09. August 2022 um 18:38

Ja, das fand ich auch super

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Aline Kappich kommentierte am 24. Juli 2022 um 12:03

Flyspy kommentierte am 23. Juli 2022 um 22:50

Ich habe mir das Buch in drei Teile à ungefähr 100 Seiten eingeteilt und jetzt bis Seite 102 gelesen. Das Buch liest sich launig, auch wenn das Geschilderte einen oft zum Schaudern bringt.

Ich finde gut, dass zu Beginn der Fall quasi vorbereitet wird. Das Gerichtswesen, die Protagonisten, einige Hintergründe werden vorgestellt. Thorsten Schleif erzählt gut und sein Richter Siggi Buckmann hat einen Humor, der mir gefällt. Seine Gedanken machen Spaß.

Fredi tat mir leid, seine Geschichte und wie er endete ist zum Heulen. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele der Verbrechen und Gemeinheiten so auch wirklich ablaufen, wie geschildert. Leider ist die Justiz hierbei nicht immer handlungsfähig.

Das junge Frauen sich schlagen lassen, werde ich nie verstehen. Und dass Männer ihre körperliche Überlegenheit ausnutzen, um Macht zu demonstrieren, geht überhaupt nicht. Ayaz ist ein Sadist, der bestraft gehört.

carola1475 kommentierte am 24. Juli 2022 um 09:17

"Seine Gedanken machen Spaß."

Ja, und wie er manchmal etwas ganz Anderes sagt, als er denkt :)

carola1475 kommentierte am 24. Juli 2022 um 09:14

Ich denke, wir werden drei Leseabschnitte von jeweils etwa 100 Seiten haben und habe jetzt bis S. 96 gelesen.

Thorsten Schleifs humorvoller Schreibstil gefällt mir sehr, ich muss oft schmunzeln über Siggi Buckmanns spöttische und ironische Betrachtungen seiner Kollegen, der Mandanten, der Verhältnisse. Das „alte dürre Männlein“ hat mich laut lachen lassen.

Die Kritik am Rechtssystem scheint mir berechtigt und überhaupt nicht übertrieben, leider.

Bei allem Humor und Witz bleibt dennoch die spannende Frage, was Fredi vor drei Jahren für die Familie Buckmann getan hat und wie Siggi es anstellt, einen Mord zu begehen.

Baerbel82 kommentierte am 24. Juli 2022 um 11:38

Teil 1, bis S. 73:

Ich bin gestern gestartet und gleich gut in die Geschichte reingekommen.

Wir lernen Siggi und seine Freunde kennen. Siggi und Hamid finde ich sympathisch.

Diese ganzen Interna, das hat mir gefallen. Der Humor sowieso.

Zitat, Kap. 8, S. 45:

„Ich hasse Beerdigungen. Fast ebenso sehr wie Hochzeiten. Wenigstens gibt es bei Begräbnissen keine albernen Spiele.“ *Ha-ha*

Ich bin sehr gespannt, ob Siggi und Nick mehr über Fredis Tod herausfinden werden und den Dealer - irgendwie - stoppen können.

Thema: Deine Meinung zum Buch
pegchen80 kommentierte am 24. Juli 2022 um 13:33

Leider konnte ich nicht bis zur Aufteilung der Teile warten und habe das Buch in einem durchgelesen. Es hat mich sehr gefreut, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist gut geschrieben und lässt sich gut lesen. Es hat mich immer wieder zum schmunzeln gebracht, gerade die Gedankengänge von Richter Buckmann sind der Knaller. Ich mag dieses Buch und würde es jedem empfehlen.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Baerbel82 kommentierte am 24. Juli 2022 um 20:33

"Leider konnte ich nicht bis zur Aufteilung der Teile warten und habe das Buch in einem durchgelesen."

Sinn einer LR ist das nicht :-(

Thema: Deine Meinung zum Buch
Baerbel82 kommentierte am 24. Juli 2022 um 20:35

- - -

Thema: Deine Meinung zum Buch
Susi kommentierte am 01. August 2022 um 10:07

Ich kann es aber verstehen. Manchmal ist es schwer, sich zu bremsen, wenn ein Buch so gut ist. Man kann nicht immer gleichzeitig lesen. Ich habe mein Buch erst später bekommen. Oder es ist ein sehr spannendes Buch, dass man nicht weglegen kann und hat jetzt Zeit und weiß, dass man später keine Zeit mehr hat. Ich finde es wichtig, dass man sich beteiligt. Ich gucke z.B. auch immer, wenn ich z.B. Teil 2 fertig habe nochmal die Kommentare von Teil 1 durch, ob ich noch etwas mitreden kann und lese, was die Nachzügler (oder die, die nicht so vorgeprescht sind wie ich) geschrieben haben. Ich kann mich ja auch, wenn ich das Buch durch habe, an den Diskussionen beteiligen. 

Thema: Lieblingsstellen
pegchen80 kommentierte am 24. Juli 2022 um 13:36

Ich finde die Gedankengänge von Richter Buckmann am besten und auch die Beschreibung des Systems.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Flyspy kommentierte am 24. Juli 2022 um 19:00

Chantal will gegen Ercan aussagen. Gute Entscheidung, aber nicht gut für sie, leider, sie wurde anscheinend entführt und nach dem Fund in den Niederlanden ist sie wohl auch tot.Und jetzt noch ein "gefälliger" Justizminister, der seinen Einfluss nutzt um die Ermittlungen zu sabotieren. Eine Hand wäscht die andere, Gefälligkeiten werden eingefordert. Zustände sind das ...Der Autor lässt nichts aus. Thorsten Schleif hat ein Händchen für Charaktere, siehe auch Staatsanwalt Grau, „er meint es nicht so“... :-))
Hamid, der Referendar, war zu unvorsichtig bzw. hat die Sachlage unterschätzt, aber er lebt wenigstens noch! Die Figur des Hamid gefällt mir sehr gut, Siggi und er bilden ein gutes Gespann.Ich hatte mich auch schon gefragt, wie Siggi in den Fokus von Ercan geraten ist.Siggi ist zu sorglos, finde ich. Nach der Nummer mit Chantals Katze habe ich befürchtet, dass erst einmal Grisu in den Fokus gerät. Aber der dunkle BMW lässt darauf schließen, dass es schlimmer kommt und Siggis Tochter gefährdet ist. Und das ist knapp ausgegangen, die Polizei war schnell da. Siggi muss gut aufpassen.
Bisher ist es noch immer sehr interessant zu lesen, die Gedankengänge gefallen mir immer mehr.

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Baerbel82 kommentierte am 24. Juli 2022 um 20:28

"nach dem Fund in den Niederlanden"

Woher weißt du das?

Bis S. 202 steht davon nichts oder?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
carola1475 kommentierte am 24. Juli 2022 um 22:14

"Bis S. 202 steht davon nichts oder?"

Doch, auf S. 125 oben.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Flyspy kommentierte am 24. Juli 2022 um 22:46

Zumindest lässt sich der Satz "Fund in den Niederlanden" so interpretieren, dass sie tot ist. So habe ich es aufgefasst.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Baerbel82 kommentierte am 25. Juli 2022 um 10:58

"Fund in den Niederlanden"

Genau DAS steht da eben nicht. Sondern, dass sie in den Niederlanden wieder auftauchte.

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Flyspy kommentierte am 25. Juli 2022 um 11:44

Dann habe ich das halt für mich anders interpretiert. Wird sich vielleicht auch noch aufklären.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Martinchen kommentierte am 29. Juli 2022 um 10:02

Na, ja: sie tauchte wieder auf. Ich habe das ebenfalls so verstanden, dass sie tot ist. Und "auftauchen" ist hier sehr doppeldeutig.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Susi kommentierte am 29. Juli 2022 um 23:15

Ich habe das auch so interpretiert, dass sie als Leiche wieder auftauchte. Also Tot augefunden wird.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
sandra66 kommentierte am 31. Juli 2022 um 16:32

Ich bin noch nicht so weit, aber nach den bisherigen zwar sehr amüsanten und bösen Wortspielen habe ich bei "Auftauchen" an Wasserleiche gedacht

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 26. Juli 2022 um 15:40

Die Figur des Hamid gefällt mir sehr gut, Siggi und er bilden ein gutes Gespann.

 

Es scheint ja einen nächsten Band zu geben, hoffentlich ist Hamid dann auch wieder dabei!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Baerbel82 kommentierte am 24. Juli 2022 um 20:24

Na, da hab ich ja Glück gehabt, dass ich genau den 1. Abschnitt gelesen hab ;-)

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Baerbel82 kommentierte am 24. Juli 2022 um 20:31

Teil 2, S. 77 bis S. 202:

Puh, ein langer Abschnitt.

Gewalt gegen Frauen geht gar nicht. Chantal ist eine Nette, aber auch ein bisschen naiv oder? Ich fürchte jedenfalls das Schlimmste…

Ayaz, ein Drecksack, ein Sadist. Nichtsdestotrotz niemand hat den Tod verdient. Selbstjustiz ist keine Option für mich.

Ansonsten, lässt sich flott und flüssig lesen. Und ja, ein Roman zum Schmunzeln. Aber ernst nehmen kann ich das nicht.

Der letzte Abschnitt muss die Auflösung bringen…

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Martinchen kommentierte am 29. Juli 2022 um 10:06

Gewalt gegen Frauen geht gar nicht. Chantal ist eine Nette, aber auch ein bisschen naiv oder? Ich fürchte jedenfalls das Schlimmste…

Das finde ich auch. Ja, Chantal finde ich sehr naiv. Möglicherweise ist Ayaz sehr charmant, höflich, zuvorkommend und großzügig aufgetreten. Chantal hat ihn erst durchschaut, als es zu spät war. Was mich hier noch aufregt, ist, dass sie einfach so die Tür geöffnet hat oder anders: wenn sie als Hauptbelastungszeugin auftreten sollte, hätte man sie vielleicht bitten sollen, woanders zu übernachten oder ihr jemanden zur Seite stellen sollen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Martinchen kommentierte am 25. Juli 2022 um 09:57

Ich habe gestern Abend begonnen und gleich den ersten Leseabschnitt gelesen.

Der Schreibstil gefällt mir ausserordentlich gut,  ein bißchen flapsig, humorvoll,  gut lesbar.

Die Protagonisten sind sympathisch, ich kann sie mir sehr gut vorstellen. Die Interna aus dem Justizwesen sind sehr interessant. Wenn alle Beteiligten so gut aufeinander eingestellt sind, dass schon vorher klar ist, wie die Berufungsverhandlung ausgeht, muss man sich ja nicht mehr wundern.

Sehr betroffen gemacht hat mich der Unfalltod der beiden kleinen Mädchen.  Fahrlässige Tötung. Ist es nicht inzwischen so, dass anders geurteilt wird, weil die Fahrer illegaler Autorennen den Tod anderer billigend in Kauf nehmen?  

Ich kann gut verstehen,  dass Fredi aus seiner Trauer nucht herausfinden konnte. Sein Tod ist tragisch, für ihn vermutlich eine Erlösung,  ist er doch jetzt dort, wo seine Tochter auch ist.

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
carola1475 kommentierte am 25. Juli 2022 um 10:53

"Ist es nicht inzwischen so, dass anders geurteilt wird, weil die Fahrer illegaler Autorennen den Tod anderer billigend in Kauf nehmen?"

Stimmt, es gab hier schon Verurteilungen wegen Mord, nicht nur wegen "fahrlässiger Tötung".

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Martinchen kommentierte am 25. Juli 2022 um 11:22

Das hatte ich auch in Erinnerung und finde es auch absolut richtig.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Baerbel82 kommentierte am 25. Juli 2022 um 11:00

"ein bißchen flapsig"

Ja genau, das trifft es.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
carola1475 kommentierte am 25. Juli 2022 um 10:50

Jetzt weiß ich, was Fredi für die Familie Buckmann getan hat, da hatte Ronja wirklich Glück! Und es gibt auch eine Verbindung zwischen Fredi und Siggi in Bezug auf die beiden Kinder, die vor Jahren von den Rasern totgefahren wurden, wenn ich Brittas Ausführungen im Gespräch mit Mark richtig verstehe.

Siggi hat sich dem System angepasst, aber trotzdem scheint er aufrecht und gerecht geblieben zu sein. Er gibt seinen Dienst nach Vorschrift auf und wird erfinderisch. Und stur ist er auch.

Die Ermittlungen gegen Ayaz bringen nicht viel und werden „von oben“ ausgebremst. Die einzige Belastungszeugin verschwindet, Hamid wird zusammengeschlagen, Kiana fast in ihrer Wohnung überfallen, Siggi auf der Straße verfolgt. Und der Oberstaatsanwalt Leiser stellt die Ermittlungen ein.

Woher weiß Ayaz von Siggi?

Das Schmunzeln ist mir eigentlich vergangen, wenn ich über den ganzen Klüngel lesen muss.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Baerbel82 kommentierte am 25. Juli 2022 um 11:04

"Das Schmunzeln ist mir eigentlich vergangen, wenn ich über den ganzen Klüngel lesen muss."

Ja, das stimmt. Da kann man nur hoffen, dass das nicht die Realität, sondern überzeichtnet ist.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Chuckipop kommentierte am 02. August 2022 um 11:50

Das ist sicherlich (hoffentlich!) stark überzeichnet. Trotzdem ist ganz bestimmt überall ein Körnchen Wahrheit oder mehr drin, so daß mir beim Lesen des Öfteren der Satz "Wenn es nicht so traurig wäre, müsste ich jetzt drüber lachen" durch den Kopf gegangen...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Baerbel82 kommentierte am 25. Juli 2022 um 11:10

"Woher weiß Ayaz von Siggi?"

Das war der andere Referendar, also nicht Hamid, sondern der andere (Name fällt mir grad nicht ein), der dann strafversetzt wurde.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
carola1475 kommentierte am 25. Juli 2022 um 11:24

Ja, jetzt habe ich das auch gelesen, kommt gleich am Anfang des 3. Leseabschnitts ;) auf S. 209.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Baerbel82 kommentierte am 25. Juli 2022 um 11:43

Genau, der Neffe. Malte Brenda.

Sorry, falls ich gespoilert habe. Ich bin ja schon durch ;-)

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 26. Juli 2022 um 15:38

Das Schmunzeln ist mir eigentlich vergangen, wenn ich über den ganzen Klüngel lesen muss.

 

Das finde ich auch erschreckend, ob Thorsten Schleif hier wohl aus dem Nähkästchen plaudert? Hoffentlich hat er nur für die Dramatik in seinem Buch übertrieben...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
carola1475 kommentierte am 26. Juli 2022 um 16:31

Ich fürchte, er übertreibt nicht, sondern nennt die Dinge beim Namen. Er hat auch 2 kritische Sachbücher über unser Rechtssystem geschrieben, in denen er die Missstände aufführt. Und haben wir uns nicht alle schon darüber gewundert, wie viel Zeit oft vergeht, bis überhaupt ein Verfahren eröffnet wird, über milde Urteile oder gewitzte Anwälte, die unverständliche Freisprüche für ihre Mandanten erzielen?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
MAG kommentierte am 28. Juli 2022 um 13:26

...und aufgeregt darüber, dass offensichtlich Schuldige wegen eines Verfahrensfehlers freigesprochen werden (müssen)?!? :-/

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Susi kommentierte am 29. Juli 2022 um 23:19

Ich fürchte auch, dass er nicht übertrieben hat. Im Gegenteil. Ich denke, er hat vieles, worüber man sich aufregen und wütend werden kann hier mit Humor noch verharmlost.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Susi kommentierte am 31. Juli 2022 um 19:02

Die beiden Bücher interessieren mich sehr und ich habe sie direkt auf meine Wunschliste gepackt.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Martinchen kommentierte am 29. Juli 2022 um 10:09

Ich hoffe auch, dass alles sehr überspitzt dargestellt wird, fürchte jedoch, dass diese Beschreibungen mehr Wahrheit enthalten als ich gut finde.

Insgesamt lohnt eine Diskussion darüber, würde hier jedoch den Rahmen sprengen. Ich habe schon gesehen, dass wohl einiges zum Thema zu finden ist. Da werde ich mich mal schlau machen.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Susi kommentierte am 30. Juli 2022 um 11:06

Das Schmunzeln ist mir eigentlich vergangen 

Ja, mir auch. Solche Szenen sind gar nichts für mich. Aber das muß wohl sein, um nachvollziehbar zu machen, was einen ehrenwerten, anständigen Menschen mit hohen Moralvorstellungen dazu bringt, einen Menschen zu töten.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Mc1965 kommentierte am 25. Juli 2022 um 11:29

Ich bin auch mit derm ersten Teil durch und ich mag die Schreibweise, sowie den Humor bzw. die Gedankengänge von Siggi Buckmann.

Ich freue mich schon aufs Weiterlesen :-)

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Baerbel82 kommentierte am 25. Juli 2022 um 11:37

Teil 3, S. 203 bis Ende:

Ich bin gestern noch fertig geworden. War ja nochmal spannend. Da hat Kiana wirklich Glück gehabt.

‚Mord in mittelbarer Täterschaft‘: interessant, davon habe ich noch nie etwas gehört.

Siggi hat Fredi also gerächt. Glaubwürdig finde ich das nicht. Und was ist mit Chantal? Traurig, traurig.

Last but not least Siggi hat einen Stalker. Ein Ende, das geradezu nach einer Fortsetzung schreit.

 

Alles in allem hat mir das Buch gutgefallen. Kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch.

Vielen Dank, dass ich hier dabei sein dufte. Meine Rezension folgt die Tage…

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Azyria_Sun kommentierte am 09. August 2022 um 17:48

Ich glaube auch, dass hier Siggi der Zufall sehr zugespielt hat, weil Nick ja bereits zuvor angedeutet hat, dass Ayaz der Verräter sein könnte, d.h. auch ohne Siggis Zutun wäre es nur eine Frage der Zeit gewesen, bis Özman eine Chance bekommen hätte. Vielleicht hätte es länger gedauert.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Flyspy kommentierte am 25. Juli 2022 um 11:57

Ich bin froh, dass es mit Kiana gut ausgegangen und sie in Sicherheit ist.

An den „Bad Ideas“ ist was dran und der Kernsatz „Richter morden grundsätzlich nicht“ hat was, finde ich. In Kapitel 48 führt Siggi ein Zwiegespräch mit seinem Kater, hilft wahrscheinlich, um die eigenen Gedanken zu ordnen. Ein schlechtes Gewissen, ja. Aber das hat auch nur derjenige, der weiß, was Recht und Unrecht ist.

Der Plan reift, Nick hat im Gefängnis bei Yildiz ja schon die Vorarbeit geleistet.

Und jetzt ist es an Siggi, geschickt die Weichen zu stellen. Trennung der Angeklagten und jetzt ab zu Yildiz in den Knast! Und damit ist Ercan erledigt, ohne dass auch nur der Schatten eines Verdachts auf Siggi und seine Freunde fällt. Darüber hinaus ist er jetzt Duracell los, geschieht ihr recht.

Anscheinend lebt Chantal noch – zumindest passt die Beschreibung genau auf sie, inklusive Makroökonomie-Buch. Aber wer ist dann die Tote? Das erfahren wir jetzt leider nicht mehr. Zum Schluss dann noch ein Cliffhänger, wer beobachtet Siggi? Das lässt auf einen Folgeroman hoffen.

Insgesamt war das Buch gut zu lesen und hat unterhalten, wahrscheinlich ist manches überzeichnet, etwas Fakt und etwas Fiction, das hat für mich so gepasst.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
carola1475 kommentierte am 25. Juli 2022 um 13:26

"Anscheinend lebt Chantal noch – zumindest passt die Beschreibung genau auf sie, inklusive Makroökonomie-Buch. Aber wer ist dann die Tote? Das erfahren wir jetzt leider nicht mehr."

Die Tote wird als Chantal identifiziert, s. S. 289. Ihr Tod leider als Unfall oder Selbstmord eingeordnet. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Flyspy kommentierte am 25. Juli 2022 um 16:02

Ich war mir auch schon sicher, als ich Seite 125 las, dass Chantal tot ist. An dieser Stelle (Kapitel 57) kamen in mir Zweifel hoch, ob sie es wirklich war, die aus dem Wasser gefischt wurde. Ansonsten wäre das Kapitel mit etwas Übernatürlichem behaftet, d.h. Chantals Geist sitzt da mit dem Buch in der Hand und schaut zu, wie sie gefunden wurde.
Der zahnärztliche Befund ist ja auch wohl eindeutig zur Identifizierung.
 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
carola1475 kommentierte am 25. Juli 2022 um 13:28

"Ein schlechtes Gewissen, ja. Aber das hat auch nur derjenige, der weiß, was Recht und Unrecht ist."

Das ist wahr.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
carola1475 kommentierte am 25. Juli 2022 um 13:23

Siggi plant nun einen Mord in mittelbarer Täterschaft, er weiß sich und seine Familie anders nicht zu schützen. Yildiz soll sein Werkzeug sein.

Er sorgt dafür, dass Kollegin Duracell einen von ihm absichtlich gemachten Fehler korrigiert und dadurch in die Schusslinie der Chefs gerät. Sie wird dann folgerichtig auch versetzt.

Sein Vorhaben klappt, aber er leidet danach an schlechtem Gewissen.

Und im letzten Kapitel wird ein weiterer Band angedeutet, das freut mich!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
RileyRoss kommentierte am 25. Juli 2022 um 14:49

Soo, ich habe auch den ersten Teil durch und bin tatsächlich positiv überrascht. Ich war mir nicht ganz sicher, ob es nicht zu sehr in eine alberne Schiene abrutschen würde, aber der bodenständige, leicht zynische Humor passt wunderbar und ist genau nach meinem Geschmack. Auch bringen einige ernstere Themen ein wenig schwere mit, sodass die Geschichte bisher gut ausbalanciert ist.

Mir gefallen auch die Einblicke ins Justizsystem, wobei ich ehrlich gesagt nach wie vor froh bin, dass ich damit nie was am Hut habe ;)

Dem Autor ist es auch gelungen, die Figuren gut einzuführen und jedem eine kleine Eigenart zu verpassen. Ich bin jedenfalls gespannt, wie es weitergeht!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 25. Juli 2022 um 15:31

Ich war mir nicht ganz sicher, ob es nicht zu sehr in eine alberne Schiene abrutschen würde

 

Stimmt, das hätte leicht passieren können, aber der Autor hat ja die Kurve bekommen! :-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Chuckipop kommentierte am 28. Juli 2022 um 10:40

Perfekt zusammengefasst - empfinde ich ganz genauso!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 25. Juli 2022 um 15:29

Ein sehr zynischer und erschreckender Blick auf das Justizsystem in Deutschland, aber vielleicht nicht ganz unbegründet? Thorsten Schleif ist selbst Richter, er weiß, wovon er spricht... Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich Siggi Buckmann sympathisch finde, aber auf jeden Fall amüsant! Nach dem ganzen behäbigen "Ich mach hier nur meinen Job" vom Anfang kommt er ja richtig in Fahrt! Der Schreibstil und der Humor des Buchs liegen jedenfalls ganz auf meiner Linie, und spannend ist es ja auch - was Fredi wohl für die Familie Buckmann getan hat?

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Rose75 kommentierte am 27. Juli 2022 um 09:14

und spannend ist es ja auch - was Fredi wohl für die Familie Buckmann getan hat?

Da bin ich auch gespannt  

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Celebra kommentierte am 03. August 2022 um 18:35

Das habe ich mich auch gefragt, und die Antwort hat mich später auch schockiert. Umso trauriger, dass es so geendet hat mit ihm.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Chuckipop kommentierte am 28. Juli 2022 um 10:43

Das ist bestimmt nicht unbegründet, Thorsten Schleif ist ja sozusagen "Szene-Insider" und weiß da sicher mehr als die meisten Laien.

Ich finde es beispielsweise auch immer wieder erstaunlich, wenn wir mit einem Freund, der Anwalt ist, über ganz alltägliche und klare Situationen und Vorfälle sprechen, bei denen unserer Meinung nach z.B. die Schuldfrage ganz eindeutig ist - nach dem deutschen Rechtssystem sieht das sehr oft ganz anders aus und wir haben schon häufig fassungslos dagesessen...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Baerbel82 kommentierte am 25. Juli 2022 um 16:27

Meine Rezension ist fertig:

https://wasliestdu.de/rezension/der-perfekte-mord-0

Amazon & Co folgen...

Nochmals vielen Dank! :-)

Thema: Deine Meinung zum Buch
Baerbel82 kommentierte am 25. Juli 2022 um 16:49

Amazon hat meine Rezi schon freigeschaltet:

https://www.amazon.de/review/R2Z5IHTQXDCB14/ref=cm_cr_srp_d_rdp_perm?ie=...

Auch bei Thalia u.a.

 

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Flyspy kommentierte am 25. Juli 2022 um 16:29

Mir hat das Buch gefallen, ich habe es in kurzer Zeit durchgelesen, was durch den individuellen, humorigen Stil nicht schwergefallen ist.

Meine Rezension teile ich auch noch auf weiteren Plattformen.

https://wasliestdu.de/rezension/humorig-und-dramatisch-zugleich

Thema: Lieblingsstellen
carola1475 kommentierte am 25. Juli 2022 um 16:37

Siggis Überlegungen zur Grundsätzlichkeit. Für einen Juristen das perfekte Wort, um sich ein Hintertürchen offfen zu halten ;) Denn kein Grundsatz ist ohne Ausnahme.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
chhotabhaaloo kommentierte am 25. Juli 2022 um 18:21

Bis jetzt bin ich einfach nur begeistert! Das Buch lässt sich sehr schön lesen und macht mir sehr viel Spaß.

Vor Allem die ständig auftauchenden, kleinen sarkastischen Seitenhiebe finde ich klasse! Es sind so viele schöne Stellen und Sätze in diesem ersten Teil, dass ich sie mir gar nicht alle merken kann…

Hoffentlich wird dieses Level weiter gehalten!

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Chuckipop kommentierte am 28. Juli 2022 um 10:45

Hoffentlich wird dieses Level weiter gehalten!

Das hoffe ich auch, aber ich denke, der Autor stachelt sich selbst immer wieder an durch seine im Berufsleben erlebten Situationen, da gibt es bestimmt reichlich Potential!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
chhotabhaaloo kommentierte am 25. Juli 2022 um 18:27

Auch vom zweiten Teil bin ich noch begeistert. Es sind zwar jetzt ein paar gewöhnungsbedürftige Szenen dabei gewesen, aber trotzdem bin ich aus dem Schmunzeln nicht rausgekommen.

Das Schicksal von Chantal ist nicht schön, zeigt aber mit was für einem ‚Freund‘ alle Beteiligten hier umgehen müssen. Ich bin gespannt wie sich das ganze auflösen wird und vor Allem, ob es gelingt Ayaz vor der nächsten Tat zu stoppen.

Ein sehr angenehmer Schreibstil, viele schöne Stellen, dieses Buch macht mir einfach nur Spaß!

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
chhotabhaaloo kommentierte am 25. Juli 2022 um 18:31

Auch dieser Teil hat mir wieder sehr gut gefallen und war schön zu lesen. Nur mit dem letzten Kapitel komme ich nicht so ganz klar. Was sollte mir dieses Kapitel sagen? Für mich wäre der Schluss runder gewesen, wenn dieses Kapitel einfach gar nicht da gewesen wäre…..

 

Siggi hat es geschafft, allerdings hat er jetzt das Problem mit seinem schlechten Gewissen und kann sich niemandem anvertrauen…… und dann noch die seltsame Sache mit dem letzten Kapitel….ob da ein weiterer Band kommt?

 

Aber ansonsten eine schöne, sehr nette Lektüre, die meine Lachfalten mal wieder um einiges tiefer gemacht haben.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
carola1475 kommentierte am 25. Juli 2022 um 20:21

"….ob da ein weiterer Band kommt?"

Ich denke, darauf ist dieses letzte Kapitel ein Hinweis. 

Wie Du schon sagst, das Buch hatte ja auch ohne dieses Kapitel schon einen runden Schluss.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Susi kommentierte am 31. Juli 2022 um 17:25

und kann sich niemandem anvertrauen

Aber das hat er doch indirekt gemacht, und sein Freund Uli hat es auch richtig gedeutet und ihm das auch signalisiert. Ich glaube schon, dass er auf diese Weise ein Stück weit Entlastung erfahren hat

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
Azyria_Sun kommentierte am 09. August 2022 um 17:51

Ich hätte ja vermutet, dass Hamid seine "Geständnis" als solches versteht, weil der sonst immer sehr schnell mitgedacht hat. Aber er scheint es nicht gemerkt zu haben. Uli kennt Siggi einfach schon länger.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
carola1475 kommentierte am 09. August 2022 um 18:16

Für Hamid ist es sicher ausgeschlossen, dass Siggi einen Mord plant und durchführt. Das hält er sicher nicht für möglich.

Thema: Lieblingsstellen
chhotabhaaloo kommentierte am 25. Juli 2022 um 18:32

Eigentlich gibt es so viele tollen Stellen in diesem Buch, dass ich mich gar nicht wirklich entscheiden kann! Abgesehen von dem letzten Kapitel und den „Gruselepisoden“ war eigentlich das ganze Buch für mich gefühlt eine einzige große Lieblingsstelle!

Thema: Lieblingsstellen
Susi kommentierte am 31. Juli 2022 um 19:05

Oja, das unterschreibe ich sofort.

Thema: Deine Meinung zum Buch
chhotabhaaloo kommentierte am 25. Juli 2022 um 18:33

Supertolles Buch mit viel Witz und Charm!

 

Danke, dass ich es lesen und dabei sein durfte!

Thema: Vorstellungsrunde
Kathie kommentierte am 25. Juli 2022 um 19:30

Hallo, ich bin Kathie, 41 J., habe 2 Mädchen (6 und 8 J.) und komme aus Südhessen. Wir lesen gerne, gehen gerne schwimmen, tanzen...

Hab gestern schon bis tief in die Nacht gelesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Kathie kommentierte am 25. Juli 2022 um 19:31

Ist schlicht und passt sehr gut zum Inhalt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Kathie kommentierte am 25. Juli 2022 um 19:45

Der Schreibstil gefällt mir gut, locker, leicht, eín wenig humorvoll/sarkastisch…

Die Charaktere kann ich mir gut vorstellen, sie wurden sehr facettenreich eingeführt. Die Einblicke ins und die Abrechnung mit dem Justizsystem fand ich sehr unterhaltsam. Am besten gefällt mir der Kater und die Gespräche mit ihm.

Mit Fredi hatte ich gleich großes Mitleid, ich bin gespannt, was Fredi für ihn getan hat. Und da es sich so kurzweilig lesen lässt, geht es gleich weiter.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
MAG kommentierte am 26. Juli 2022 um 11:40

Das Cover ist zwar schlicht, aber grundsätzlich ;-) gelungen. Der Richterhammer, der entweder vom häufigen Gebrauch oder wiederholt schlagkräftigen Einsatz schon gespalten ist - so wie der titelgebende Richter gegenüber so manchem Urteil - bringt es auf den blutroten Punkt!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
MAG kommentierte am 26. Juli 2022 um 12:13

Gestern war es soweit, das Buch war da und ich konnte mit dem Lesen starten. Und starten heißt genauer gesagt, dass ich den ersten Leseabschnitt schon genossen habe. Bevor ich mich dazu äußere, möchte ich aber gerne auf 2 Fehler hinweisen:

S. 13, Zeile 3: "Oder besser dem, was sich die die meisten Menschen darunter vorstellen." -> das zweite "die" ist ein "die" zuviel ;-)

S. 60, Zeile 13 von unten, und S. 61, Zeile 5: die Kellnerin hatte die Getränke schon gebracht, bringt sie dann aber nochmal?! Eine zweite Bestellung wird zumindest nicht erwähnt.

Mein erster Eindruck vom Buch folgt. ;-)

 

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 203 bis Ende
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 26. Juli 2022 um 15:36

Da hätte er doch fast gestanden... Das schlechte Gewissen scheint Buckmann doch stärker zu plagen, als er gedacht hat, aber solange er seine Katze als Beichtvater hat ;-)

Jetzt müssen wir natürlich wieder lange auf Band 2 warten, um zu erfahren, wer Richter Buckmann da an den Kragen will.

Mir hat das Buch gut gefallen, es ist gut zu lesen, der Humor passt und es hat mich gleichzeitig zum Nachdenken angeregt!

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Susi kommentierte am 26. Juli 2022 um 23:11

Mein Buch ist noch nicht da und die anderen sind schon so weit. Ich hoffe, es kommt bald, damit ich nicht so weit hinterherhinke. Liebe Grüße, Susi

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
MAG kommentierte am 27. Juli 2022 um 08:25

Hallo Susi, mein Buch ist gestern erst gekommen und ich war auch erschrocken, zu sehen, wie andere Teilnehmenden durch das Buch gehastet sind und schon rezensiert haben. Ich dachte, dies sei eine Leserunde, in der man die einzelnen Teile der Lektüre nicht nur liest, sondern sich auch darüber austauscht?! Diejenigen, die schon durch sind mit dem Buch, werden wohl kaum noch an dieser Leserunde teilnehmen, sondern sich stattdessen auf das nächste Buch stürzen?! Klingt vielleicht lustig, ist es aber nicht...finde ich. :-(

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
carola1475 kommentierte am 27. Juli 2022 um 11:22

Ich lese schnell und habe das Buch beendet und auch meine Rezension schon erstellt, mache aber trotzdem noch bei der Leserunde mit. Es wäre vielleicht schöner, wenn die einzelnen Leseabschnitte auch einen zeitlichen Rahmen bekämen, aber selbst dann gibt es immer Schnellleser und andere, die hinterherhinken. Und manche beteiligen sich überhaupt nicht, da bin ich auch manchmal enttäuscht.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
MAG kommentierte am 27. Juli 2022 um 11:43

Dass Du Dich weiterhin an der LR beteiligst, finde ich sehr gut. Leider gibt es viele, die das nicht tun. Und genau, wie Du schreibst, gibt es immer wieder "Teilnehmende", v. a. wohl schnell lesende Vielleser, die sich nur mit minimalen Beiträgen einbringen oder eben gar nicht. Das ist doch nicht der Sinn einer Leserunde?! Vielmehr keimt da der Verdacht, dass es um kostenlose Bücher geht, statt in erster Linie - so sollte es meiner Meinung nach zumindest sein - um Austausch und Resonanz zum Buch und zum Dank für den Lesegenuss ;-) ein fundiertes Feedback für den Autor bzw. die Autorin. 

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
carola1475 kommentierte am 27. Juli 2022 um 11:54

Ja, es gibt solche und solche... um so schöner ist es, wenn man mal in einer Leserunde ist, in der wirklich diskutiert wird und ein reger Austausch statfindet.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Rose75 kommentierte am 27. Juli 2022 um 09:30

Bis jetzt ist das Buch ganz nach meinem Geschmack.    Ich mag die zynisch-abgeklärte Art von Siggi.  Seine Kommentare zum deutschen Jusitzsystem lesen sich zwar unterhaltsam, aber die sind wohl Alltag in den Amtsstuben.  Ich habe mal ein Sachbuch von einem Richter gelesen, der ähnliches beschrieben hat. 

Fredi muss ein besonderer Mensch gewesen sein.  Anders kann ich mir nicht vorstellen, dass sich ein  Richter,  ein Staatsanwalt und ein Polizist die Zeit nehmen um ihm die letzte Ehre zu erweisen. 

Ich bin sehr gespannt, wie sich die Geschichte weiterentwickelt.  

Die Szene mit "Mr. Burns" war eines der Highlights in diesem Abschnitt.   Ich hatte alles bildlich vor Augen. 

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
carola1475 kommentierte am 27. Juli 2022 um 10:42

Vielen Dank für das Buch und dass ich hier mitlesen durfte. Das Buch hat mir sehr gut gefallen.

Meine Rezension teile ich auch auf anderen Plattformen, einschließlich Amazon und der Krimicouch.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
MAG kommentierte am 27. Juli 2022 um 12:33

Grundsätzlich ;-) sollte man ja von einem Buch mit diesem Titel und dem schlichten, aber markanten Coverbild einen ernst(hafter)en Roman erwarten, aber – ganz ehrlich – ich amüsiere mich. Und zwar köstlich! :-)

Die Spitznamen, die der Richter seinen Kollegen und Vorgesetzten auf den Leib schneidert, sind einfach herrlich, weil so treffend und in einem Wort allumfassend beschreibend.

Was mir aber vor allem auffällt, ist der Schalk ;-), den der Autor offenbar im Nacken hat, denn seine Wortspiele - in und ganz besonders auch zwischen den Zeilen - sind so kreativ und unterhaltsam, dass ich das Lesen ungemein genieße.

Ein hervorragendes Beispiel dafür ist der mit „Eine Überhörung“ beginnende Absatz auf Seite 28. Diese wenigen Sätze bringen die Meinung des Autors wunderbar zum Ausdruck: Kritik am wohl einzigartigen Juristen-Deutsch anhand der Kreation der „Überhörung“, vielsagende Adjektive („leibeigen“) und die Absurdität des Nicht-Verstehens verbunden mit der Überzeugung, das Nicht-Verstandene zweifelsohne besser machen zu können.

Dieser Abschnitt ist bisher wohl auch meine Lieblingsstelle, wobei mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch einige Wortspielereien und somit Lieblingsstellen mehr auf mich zukommen werden. Ich freu mich drauf ;-) und bin gespannt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
carola1475 kommentierte am 27. Juli 2022 um 15:41

Gerade der Absatz über die "Überhörung" zeigt sehr schön, wie wichtig "Insiderwissen" ist, um einem Laien diese Perlen des Juristendeutsch aufzuzeigen. Vorher kannte ich den Ausdruck in diesem Zusammenhang nicht. In anderen Bereichen wäre das wohl eine Supervision?

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
MAG kommentierte am 28. Juli 2022 um 11:03

....wobei eine Supervision ja, wenn ich nicht völlig daneben liege, eher demjenigen helfen soll, der überprüft wird, indem er durch die andere Perspektive sein Verhalten reflektieren kann?! Die Überhörung im Gericht schien mir - zumindest hier im Buch - eher den Zweck zu haben, den Richter zu drangsalieren, ihn (vermutlich zu Unrecht) zu kritisieren und zu korrigieren und ihm seine Grenzen aufzuzeigen?! Über den Absatz zur "Überhörung" schmunzele ich jetzt noch. :-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Susi kommentierte am 29. Juli 2022 um 09:39

Trotz des seltsamen Wortes "Überhörung" finde ich es gut, dass auch Richter ab und zu "überprüft " werden. Allerdings macht dies nur Sinn, wenn ein kompetenter Richter dies tut und nicht so ein alter Knochen, der selbst keinerlei Berufserfahrung hat. Das ist absurd.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
MAG kommentierte am 29. Juli 2022 um 11:33

So isses! Die Betonung liegt auf "Kompetenz"! :-) Dass der Autor seine Charaktere, besonders natürlich die Unsympathischen, derart überzeichnet, macht das ganze Konstrukt zwar stellenweise etwas ;-) unglaubwürdig, aber herrlich unterhaltsam. ;-)

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Chuckipop kommentierte am 28. Juli 2022 um 10:47

Was mir aber vor allem auffällt, ist der Schalk ;-), den der Autor offenbar im Nacken hat, denn seine Wortspiele - in und ganz besonders auch zwischen den Zeilen - sind so kreativ und unterhaltsam, dass ich das Lesen ungemein genieße.

Ich finde es auch einfach großartig - böse und unterhaltsam zugleich, wenn ich es auch bisweilen bedauere, dass soviel Wahres darinsteckt...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
MAG kommentierte am 28. Juli 2022 um 11:05

Steckt denn wirklich so viel Wahres darin? Ich persönlich mag das nicht zu beurteilen. Bist Du vom Fach und hast Einblick in Gerichts-Interna?

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Chuckipop kommentierte am 28. Juli 2022 um 12:47

Vom Fach bin ich nicht.

Wir haben einen guten Freund, der Anwalt ist und auch mehrere Freunde, die bei Polizei bzw. Feuerwehr tätig sind - da bekommt man so einiges mit...

Thema: Lieblingsstellen
MAG kommentierte am 27. Juli 2022 um 12:40

Bisher (am Ende von Teil I der Lektüre) sind die kreativen und sehr unterhaltsamen Wortspiele des Autors meine absoluten Lieblingsstellen, die Stellen, die mich das Lesen ungemein genießen lassen.

Ein Beispiel? Gerne! Der mit „Eine Überhörung“ beginnende Absatz auf Seite 28 ist ein Paradebeispiel. Diese wenigen Sätze bringen die Meinung des Autors wunderbar zum Ausdruck: Kritik am wohl einzigartigen Juristen-Deutsch anhand der Kreation der „Überhörung“, vielsagende Adjektive („leibeigen“) und die Absurdität des Nicht-Verstehens verbunden mit der Überzeugung, das Nicht-Verstandene zweifelsohne besser machen zu können.

Thema: Deine Meinung zum Buch
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 27. Juli 2022 um 14:52

Hier meine Rezension, die ich auch bei Amazon, Hugendubel usw. veröffentliche:

 

https://wasliestdu.de/rezension/guter-krimi-mit-schraegem-humor

 

Vielen Dank, dass ich bei dieser tollen Leserunde dabei sein durfte!

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Susi kommentierte am 27. Juli 2022 um 20:07

Auch heute kein Buch . Schade.... Die Post ist auch nicht mehr das, was sie mal war.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Susi kommentierte am 27. Juli 2022 um 20:51

Es ist da ! Unfassbar, diese Post.

Ich hatte einen gelben Zettel im Kasten,(obwohl ich zuhause war und den gelben Postwagen habe halten sehen) mit dem Namen meiner Tochter. Ich bin also hin, da sie keine Zeit hatte und habe das Paket nicht bekommen, weil auf der Karte Rachel stand und nicht Susi. Da meine Tochter öfter was bestellt, habe ich mir nichts dabei gedacht. Heute ist sie bei der Post gewesen. Jetzt kam sie nach Hause und brachte mir das Päckchen von der Post. Das Buch !!!! Auf dem Umschlag stand klar und deutlich mein Name. Wieso bekomme ich es dann nicht , wenn ich da bin ,um es abzuholen ? Wieso schreibt der DHL oder Postmensch nicht den Namen von dem Päckchen auf die Karte ? WIeso klingelt er nicht , sondern schreibt ne Karte ?

Immerhin habe ich jetzt das Buch ! Fange nachher gleich an zu lesen. 

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
carola1475 kommentierte am 28. Juli 2022 um 08:53

Das ist wirklich unglaublich!

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
MAG kommentierte am 28. Juli 2022 um 11:11

Dass eine Sendung nicht zugestellt wird, obwohl der Empfänger zuhause ist, ist wirklich inakzeptabel und ich frage mich auch, mit welchem Recht sich die Zusteller in dem Moment so verhalten. Allerdings muss ich die Zusteller allgemein auch ein wenig in Schutz nehmen, denn auch die Post hat zu wenig Personal, stellt wider besseren Wissens kein neues ein und die, die jeden Tag dort arbeiten, wissen nicht mehr, wie sie es schaffen sollen. Da werden z.B. Zustellbezirke einfach zusammengelegt und vom Zusteller wird erwartet, dass er in derselben Zeit nun das Doppelte schafft. Unglaublich, aber wahr. Leider. :-(

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 75 bis 202
Rose75 kommentierte am 28. Juli 2022 um 08:30

In diesem Abschnitt ist ja einiges passiert und es wurde deutlich, warum Siggi sich Fredi verpflichtet fühlt.    Dass die Freundin von Fredis Tochter, ausgerechnet ein  Ziehkind von Siggi war  und die beiden Männer dadurch  noch eine zusätzliche Gemeinsamkeit haben, ist zwar etwas viel Zufall, aber für mich noch in Ordnung. 

Was die ganzen Klüngeleien in den Behördenstuben angeht, glaube ich leider, dass da mehr dran ist, als man sich vorstellen kann.  Eine Hand wäscht die andere ... 

Was Chantal angeht, bin ich mir sicher, dass sie nicht mehr lebt.   Es gab zahlreiche Anspielungen diesbezg.    ( Cedric ist ein Problembeseitiger,  'tauchte' in den Niederlanden auf,...   )

Jetzt bin ich gespannt was es mit einem   Mord in mittelbarer Täterschaft und error in persona  auf sich hat,   Siggi und Hamid haben das als den perfekten Mord bezeichnet.   

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Susi kommentierte am 28. Juli 2022 um 08:52

Bin erst auf Seite 56. Ich liebe das Buch und vor allem den Humor. 

Einerseits kann ich es kaum aus der Hand legen (habe es erst gestern Abend bekommen), andererseits möchte ich nicht, dass es so schnell vorbei ist und mich noch möglichst lange daran erfreuen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
carola1475 kommentierte am 28. Juli 2022 um 11:34

Ich bin sicher, dass der Wortwitz und der Humor auch beim zweiten Lesen des Buchs wieder begeistern können.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Susi kommentierte am 28. Juli 2022 um 11:48

ja, eigentlich wollte ich es ins Tauschregal stellen, Aber dies ist definitiv ein Buch zum behalten. Ganau wie die Achtsam Morden Reihe.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
MAG kommentierte am 28. Juli 2022 um 12:27

Ich notiere mir immer die Seiten/Passagen/Absätze/Zeilen, die ich besonders gut fand, weil sie z.B. von mir so geliebte :-) Wortspielereien enthielten, und lege mir dann einen Zettel mit diesen Notizen ins Buch, so dass ich immer mal wieder einen gezielten Blick ins Buch werfen und mich erneut an der Wortakrobatik erfreuen kann. ;-))

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 74
Chuckipop kommentierte am 28. Juli 2022 um 10:54

Das ist genau mein Geschmack! Der beißende, sarkastische Humor und die ernsten Situationen sind perfekt ausgewogen und ich liebe Thorsten Schleifs Schreibstil.

Richter Buckmann gefällt mir gut, sehr authentisch (kein Wunder ;) und er bringt die Dinge auf den Punkt. Die Spitznamen für Personen, mit denen er in seinem Berufsalltag zu tun hat, sind kurz, knapp und sowas von zutreffend...

Sehr gespannt bin ich darauf zu erfahren, wie das Verhälnis Fredi - Buckmann war und was er für die Familie getan hat!

 

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
MAG kommentierte am 28. Juli 2022 um 11:21

Eine allgemeine Frage:

wenn ich Fehler im Buch entdecke, soll ich die dann - wie schon getan - im entsprechenden Leseabschnitt posten oder lieber z.B. hier, ggfs. dann nach Beendigung der Lektüre in einer Aufstellung?

Dass ich sie posten kann/darf/soll, davon gehe ich mal aus, denn es wäre ja schön, wenn sie in der nächsten Auflage, die sicher nicht ;-) lange auf sich warten lassen wird, verschwunden sind. ;-)

Seiten