Buch

Silber - Das zweite Buch der Träume - Kerstin Gier

Silber - Das zweite Buch der Träume

von Kerstin Gier

Das zweite Buch der Träume ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie.
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben sowohl tagsüber als auch nachts ....

Rezensionen zu diesem Buch

Träume so real wie ds Leben

Auch im zweiten Band der Silber-Trilogie geht es für Liv turbulent zu. Das Leben in der Patchworkfamilie ist nach wie vor schwierig, nicht alle neuen Familienmitglieder mögen und akzeptieren die Silbers. Anabel ist in der Psychiatrie und kann vorerst niemandem mehr gefährlich werden, doch schon taucht eine neue unheimliche Figur in Livs Traumkorridoren auf....... auch Henry trifft sie fast nur noch in ihren Träumen, im realen Leben hat er kaum noch eine freie Minute. Und warum schlafwandelt...

Weiterlesen

Schwacher zweiter Teil

Silber, das zweite Buch der Träume, ist die Fortsetzung, welche leider nicht an den ersten Teil anschließt. Nachdem wir uns im ersten Teil von einer Person verabschieden, denn diese hat nicht ohne Grund erstmal einen Aufenthalt im Ausland, schließen wir kurze Zeit später an die Geschehnisse des ersten Teils an. Liv kämpft weiterhin mit ihrer Patchwork-Familie und ihrem Liebesleben.  Zudem wird sie in der Schule unter Druck gesetzt, da die Schulklatschtante Secrecy ihre intimsten Geheimnisse...

Weiterlesen

Traumhaft

Das Leben von Liv Silber wird nicht ruhiger - da hatte Anabel schon Recht mit ihrem "denn in Wirklichkeit hat es gerade erst begonnen". 

Auch,  wenn sie einigermaßen heil aus der Zwängen der Dämonenbeschwörung gekommen ist, hat Liv im zweiten Teil weiter mit den Folgen zu kämpfen. Und nicht nur sie, sondern auch der Leser wird gerade am Ende von den Wendungen sehr überrascht, auch wenn man sich manches schon denken kann.

Die Traumwelt wird weiterhin sehr anschaulich und...

Weiterlesen

Livs Abenteuer geht weiter

Secrecy kennt plötzlich Livs geheimsten Gedanken und Details, was Livs Misstrauen gegenüber ihres Freundes Henry weckt. Ein weiteres Problem ist, dass ihre Schwester Mia plötzlich anfängt, zu schlafwandeln und dadurch in Lebensgefahr gerät.

Das Cover ist einfach ein Traum, schön gestaltet und passend zum Inhalt sehr geheimnisvoll mit vielen kleinen Details.

Ich habe alle drei Teile hintereinander gelesen, zwischen dem ersten und dem zweiten Teil gibt es kaum verstrichene Zeit....

Weiterlesen

Schwache Fortsetzung, hatte mehr Spannung und Tiefgang erwartet…

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Ich habe bereits den ersten Band gelesen, daher interessierte mich natürlich die Fortsetzung.

Cover:
Wie beim ersten Band ist das Cover verspielt und verträumt. Es handelt sich klar um ein Jugendbuch. Die silbernen Elemente passen hervorragend zum Titel. Auch hier ist eine Tür ins Traumland abgebildet.

Inhalt (Achtung, spoilert ggf. den vorherigen Band!):
Nachdem sie in Henry einen Freund gefunden hat, muss Liv...

Weiterlesen

Nette Fortsetzung

Die Fortsetzung hat mir gut gefallen, jedoch fand ich den ersten Teil um einiges spannender. Die Geschichte hat sich langsam entwickelt und ist erst gegen Ende richtig interessan geworden - und dann war schnell zu Ende.

Das Verhalten von Liv empfand ich teilweise extrem kindisch und nicht für ihr Alter angebracht. Wer zersägt einen Busch um sich zu rächen? Bei ihrer kleinen Schwester ist das Verhalten noch verständlich, aber nicht bei ihr. Die Rollen aus dem ersten Buch haben sich...

Weiterlesen

Spannend und witzig, Protagonistin mangelhaft

In „Silber – Das zweite Buch der Träume“ von Kerstin Gier – dem zweiten Teil der Trilogie – erkundet die 17-jährigen Liv Silber weiter die Traumwelt. Gerade ihren Freund Henry sieht sie dort öfter als in der realen Welt, während sich die anderen Personen aus den Traumkorridoren zurückgezogen haben. Doch immer wieder muss sie feststellen, dass Henry Geheimnisse vor ihr hat. Zu kämpfen hat sie außerdem mit Secrecy, die viel zu viel von ihr weiß, sowie der furchtbaren Großmutter von Grayson und...

Weiterlesen

es geht weiter

Der zweite Band der Trilogie von Kerstin Gier über die Familie Silber. Liv Silber und Henry sind ein Paar und die treffen sich in der Traumwelt fast jede Nacht. Sie können trotz den schlimmen Erlebnisse im ersten Band nicht aufhören jede nach in der Traumwelt herum zu geistern und andere Personen zu besuchen. Aber das ist wieder etwas nicht und sie und andere geraten in große Gefahr. Wir alles gut ausgehen. Wir ihre Liebe diese Prüfungen überstehen?
Ich bin sehr gut in die Geschichte...

Weiterlesen

Sehr solide Fortsetzung

Es geht da weiter wo Band 1 aufgehört hat.

Liv ist entsetzt den Secrey kennt Sachen aus ihren Leben die eigentlich keiner wissen kann, ausser vielleicht Henry. Aber würde er sie verraten? Aber selbst Henry scheint geheimnise vor Liv zu haben, was ihr so gar nicht passt, da andere wohl besser Bescheid wissen als sie selber. Wäre das nicht schon genug bringen die Probleme der Patchwork Familie sie auch noch sehr in Schwierigkeiten, gar nicht so einfach das Ganze alles.  Was noch...

Weiterlesen

es geht nahtlos weiter

Der zweite Band der Silber-Trilogie schließt sich mehr oder weniger nahtlos an den ersten an, und irgendwer aus Liv's Umgebung weiß zu viel und verrät ihre Geheimnisse (was das Schulleben nicht einfacher macht).

Das Traum-Setting der Bände wird weiter ausgebaut (und hier findet auch der Großteil der Handlung statt, und streckenweise ist der zweite Band auch deutlich bedrohlicher als der erste. Aber summa summarum (um mich den in diesem Band aus dem Mund einer Nebenprotagonistin...

Weiterlesen

Senator Tod...

INHALT:

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen...

Weiterlesen

Trotz ein paar Schwächen eine tolle Fortsetzung

Der erste Band der Silber-Trilogie hatte mich so sehr begeistert, dass ich den zweiten Band direkt hinterher gelesen habe.

Das zweite Buch der Träume schließt nahtlos an den ersten Band an und man ist ab der ersten Seite wieder mitten im Geschehen. Die Geschichte war wieder sehr spannend und mit der sarkastischen Protagonistin Liv hatte ich auch wieder einiges zu lachen. Allerdings gab es auch einige Schwächen, weshalb dieser zweite Band mich nicht so sehr überzeugt hat wie sien...

Weiterlesen

Die Spannung fehlte!!

„Silber – Das zweite Buch der Träume“ von Kerstin Gier ist das zweite Buch einer Fantasy-Trilogie.

 

In London hat sich Liv soweit eingelebt. Doch gibt es Probleme mit Henry und Secrecy schreibt Dinge, die sonst keiner Wissen kann. Aber auch in den Träumen stimmt etwas nicht. Liv wird in den Korridoren verfolgt.

 

Livs Leben wird richtig durch gewirbelt. Da sind ihre Probleme mit Henry, Secrecy verbreitet Sachen über sie und das Biest in Ocker (Boker) macht ihr...

Weiterlesen

wunderschön

 

Ich liebe den zweiten Teil, schon wieder so super aufregend, Spannend und wieder so heftige Träume, doch Liv tut mir leid, sie muss ja regelrecht kämpfen um ihre lieben. Doch was is mit Henry los ? ich war erschrocken wie er reagiert hatte. Als habe er nichts falsch gemacht, dennoch glaube ich das er Liv wirklich liebt, und es ihm sicher auch leid tut. Mia träumt dinge und wandeln im schlaf durch das ganze Haus. Schlimmer noch sie ist gar nicht...

Weiterlesen

Leider konnte mich auch der zweite Teil nicht restlos überzeugen

Nachdem ich den ersten Teil schon recht durchwachsen fand , war ich umso mehr auf den zweiten Teil gespannt. Tendenziell reißt der zweite Teil einer Trilogie den Leser meistens nicht vom Hocker , aber es gibt auch Ausnahmen, also warum nicht hoffen.

Leider hat sich meine Vermutung bewahrheitet und die Geschichte wurde nicht wirklich merkllich besser oder anders.
Ein Großteil der Geschichte spielt sich immer noch im Leben der Hauptfigur ab und beschränkt sich im allgemeinen auf...

Weiterlesen

rundum gelungenen

Es handelt sich in dieser Rezension um eine Hörbuch-Ausgabe.

 

Vorher habe ich bereits „Silber. Das erste Buch der Träume“ von Kerstin Gier gehört und ich habe die Edelstein Trilogie gelesen. Kerstin Gier ist sich mit „Silber. Das zweite Buch der Träume“ sehr treu geblieben ist. Die Geschichte ist noch spannender als „Silber. Das erste Buch der Träume“ aber nicht überzogen. Die Geschichte konnte mich sehr gut erreichen und hat mich auch sehr angenehm durch getragen. Die...

Weiterlesen

Das Träumen geht weiter..

Da ich vom ersten Teil der Trilogie wirklich begeistert war, waren meine Erwartungen zum zweiten Teil natürlich auch entsprechend hoch.  Glücklicherweise wurde ich auch nicht enttäuscht.

Wie schon der erste Band, konnte mich auch dieser Teil wirklich fesseln, sogar so sehr, dass ich das Buch an einem Tag beendet habe und das kommt bei mir wirklich nicht oft vor.

Dennoch muss ich gestehen, dass für meinen Geschmack hätte noch etwas mehr passieren können. Es war zwar trotzdem...

Weiterlesen

Kerstin Gier - Silber. Das zweite Buch der Träume

Kurzbeschreibung: 
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer...

Weiterlesen

Leider eine etwas schwächere Fortsetzung

Inhalt:

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer...

Weiterlesen

Liv oder auch Oliver Silber und ihre Träume

Und es geht spannend weiter.

Henry und Liz lieben sich und es kommt zu den ersten Probleme in ihrer Beziehung. Anabell und Arthur sind immer noch scheiße und  Grayson und Liv werden gute freunde. Mia ist immer noch eine liebevolle kleine Schwester die verliebte nicht ab kann.

Der Schreibstil von Kerstin Gier ist einach nur super schön und den liebe ich schon seit de ich erste Buch von ihr in der Hand hatte und ich wurde noch nie enttäuscht. Die Geschichte geht weiter Liebe,...

Weiterlesen

2. Band der Silber-Trilogie

Liv hat die Ereignisse rund um die Anbetung eines Dämonen, der ihr und anderen Schülern ihrer Schule das Traumwandeln ermöglicht hatte, mehr oder weniger unbeschadet überstanden, doch es hat sich vieles verändert. Die einstige Gruppe ist ein Stück weit zerbrochen, denn es offenbarte sich, dass nicht alle mit offenen Karten spielten. Doch Liv ist glücklich, ist doch Henry ihr fester Freund, sowohl in der realen, wie auch in der Traumwelt.

Leider ist nicht alles eitel Sonnenschein, denn...

Weiterlesen

Nicht so toll, wie Band 1

Da es sich um den zweiten und somit mittleren Teil dieser Trilogie handelt, spare ich mir Details über den Inhalt zu erzählen. Vor allem da der Klappentext bereits wieder einen groben Überblick verschafft worum es geht und ich möchte euch ja nicht spoilern, sondern meine Meinung zu "Silber - Das 2. Buch der Träume" mit euch teilen.

Von der Gestaltung her was das Innere des Buches und das Cover betrifft, hat mir der zweite Teil genau so gut gefallen, wie schon der erste. Es wurde...

Weiterlesen

Gefahren im Traum

Liv und Henry können es nicht lassen, sich in ihren Träumen zu treffen, doch sind sie wirklich allein im Korridor? Woher weiß Secrecy bloß all ihre Geheimnisse? Was verbirgt Henry? Und dann beginnt Mia auch noch zu Schlafwandeln. Liv hat alle Hände voll zu tun, um ihr Glück zu bewahren und ihre Freunde und Familie zu schützen – bei Nacht und bei Tag!

Die Abenteuer in der geheimnisvollen Traumwelt gehen in die zweite Runde. Neue Ideen und neue Entwicklungen stellen Livs Leben erneut...

Weiterlesen

Eine tolle Fortsetzung

Das Cover, ist wie beim ersten Band, wieder sehr schön gemacht. Der Farbton gefällt mir persönlich sehr gut und auch die Verzierungen sind wieder wunderbar in Szene gesetzt. Ein Cover, das einen wieder einlädt, das Buch einfach aufgrund des Covers zu kaufen - was bei mir jetzt persönlich nicht der Fall war.

8 1/2 Wochen nach den Geschehnissen, starten wir in dieses Buch. Wir begleiten Liv bei dem Versuch, Charles (der Bruder von Ernest) zu entlocken, was er nun wirklich für Lotti...

Weiterlesen

eine gelungene Fortsetzung

Klappentext:

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer...

Weiterlesen

Und weiter geht es in der Traumwelt

INHALT

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen...

Weiterlesen

Dream on...

~Meine Meinung~

Auch dieses Mal ist die Aufmachung des Buches wieder sehr gut gelungen! Unter dem Schutzumschlag haben wir ein ganz anderes Bild, als auf dem Umschlag selbst! Dieses mal ist das Äußere des Buches türkis, während das Buch selbst, in schwarz gehalten ist. Dieses Mal haben wir einen Jaguar (nicht Leopard! ;) ) auf dem Cover und den Schriftzug "dream on" darüber. Auch im Inneren des Buches dürfen sich unsere Augen wieder auf verschnörkelte Ecken freuen. Sehr schön!

...

Weiterlesen

Eine deutliche Verbesserung gegenüber dem ersten Band

"Silber - Das zweite Buch der Träume" spielt einige Wochen nach Band 1 der Reihe. Theoretisch könnte das Buch wohl auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden, da die wichtigsten Punkte, die im Vorgänger passiert sind, durch Fussnoten erklärt werden, dennoch erachte ich es als sinnvoll, zunächst den ersten Band zu lesen.

 

Nachdem ich von Band 1 doch einigermassen enttäuscht war, hat sich meine Meinung zur Reihe in Band 2 positiv verändert. Viele der Punkte, die mich im ersten Band...

Weiterlesen

Ausgezeichnet

Und da hörte ich es, mitten in das plötzliche Schweigen hinein: ein vertrautes, unheilvolles Rascheln, nur ein paar Meter entfernt. Obwohl niemand zu sehen  war und eine vernünftige Stimme in meinem Kopf sagte, dass das hier sowieso nur ein Traum sei, konnte ich nicht verhindern, dass Angst in mir hoch kroch, genauso unheilvoll wie das Rascheln.

Ohne genau zu wissen, was ich tat und vor wem ich davonlief, fing ich wieder zu rennen an. (Quelle: Klappentext)

Mein Fazit:

...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung

Die Traumwelt ist trotz der geschehenen Ereignisse immer noch zu interessant für Liv, als das sie sich von dieser fernhalten könnte. Zu viele Möglichkeiten bieten sich Ihr und zudem kann sie so mehr Zeit mit Henry verbringen. Doch bald muss Liv erkennen, dass die Traumwelt weiterhin ihre Schatten aufweist. Merkwürdige Dinge geschehen, deren Hintergrund sich nicht klären lässt. 

Die Fortsetzung der Trilogie habe ich gleich im Anschluss an den ersten Band gelesen und fand ihn ebenso gut...

Weiterlesen

Unterhaltsame Fortsetzung, die den großen Erwartungen leider nicht ganz Stand hält

Nachdem ich den ersten Band in kurzer Zeit verschlungen hatte, konnte ich  die Fortsetzung gar nicht mehr erwarten! Silber gehörte zu den besten Büchern, die ich seit langer Zeit gelesen hatte. Ich zählte die Tage und kaufte mir das Buch sofort am Tag der Erscheinung. Natürlich war ich sehr gespannt, wie es mit Liv und den anderen Träumern weitergeht...

HANDLUNG: Liv ist glücklich zusammen mit Henry. Nach den Ereignissen in Band 1 hat sich jedoch Vieles verändert. Die Gruppe ist...

Weiterlesen

Gier, Kerstin - Silber 02 - Das zweite Buch der Träume

Vorab: Meine Erwartungen
Dass ich den 1. Band gelesen habe, ist nun tatsächlich schon ein Weilchen her. Aufgrund der Leseflaute hatte der 2. Band dann noch einige Zeit auf meinem SuB ausharren müssen.. Aber jetzt endlich kann ich ihn lesen.
Mithilfe einer Zusammenfassung musste ich allerdings meine Erinnerungen an den Auftakt noch einmal ein wenig wieder auffrischen.. Aber jetzt kann ich mich in die Seiten stürzen!
Die Frage ist ja... wenn es keine Dämonen sind - was dann...

Weiterlesen

Silber 2 ist nur bedingt besser als sein Vorgänger und hat andere Schwächen.

Meinung: Nach Band 1 ging es direkt mit Silber 2 weiter und teils war es besser, teils auch schlechter.

Liv ist schockiert. Secrecy weiß intime Geheimnisse über sie und zu allem Übel beginnt Mia, ihre Schwester zu schlafwandeln. Liv muss bald lernen, dass ihre Traumwelt keinesfalls perfekt und gut ist. Das Böse lauert hinter jeden Ecke und Emily ist auch nicht weit.

Die Handlung war sehr ruhig, es passierten keine großen Sprüunge und man ist dem Geheimnis der Traumwelt kein...

Weiterlesen

Trotz wenig Inhalt, eine sehr schöne Lektüre.

Hätte ich dieses Buch unmittelbar nach dem Lesen rezensiert, wäre es vllt. eine Lobeshymne geworden. Jetzt ist es allerdings 4 Wochen her, ich habe es nicht sofort rezensiert und stelle fest: Ich erinnere mich nicht mehr an den Inhalt. Und wie soll ich restlos begeistert über ein Buch schreiben, wenn ich mich nicht mehr daran erinnere? Deswegen ist diese Rezension hier auch ein klein wenig abgespeckt.

Woran ich mich allerdings erinnere: Ich fand es nicht so gut wie Band 1. Und ich war...

Weiterlesen

noch besser als der erste Teil

Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter...

Weiterlesen

Noch schlimmer als der erste Teil

Vom zweiten Buch der Träume war ich noch weniger begeistert als von dem ersten. Ich kann mich einfach nicht richtig damit ..... anfreunden. Auch im zweiten teil geht es um Liv Silber ihre Famielie ,ihre Freunde ,ihren Freund und die ungewöhnliche Traum Sache.Obwohl von allem etwas drinn ist:Liebe Freundschaft Spannung ...und grusel, kann ich dieses Buch nicht so lieben wie andere Bücher die ich gelesen habe. Dennoch hoffe ich das es ein gutes Ende geben wird ....für alle....

Weiterlesen

Dream on.

Inhalt:

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer...

Weiterlesen

Gefährliche Träume

Zum Inhalt:
Teil 2 von Kerstin Giers Silber-Trilogie schließt direkt an Band 1 an und entführt den Leser ein weiteres Mal in das Reich der Täume. 
Nachdem Anabel mittlerweile in einer geschlossenen Anstalt ihren Alltag verbringt, scheint die Gefahr in der Traumwelt gebannt. Während Grayson dieser den Rücken gekehrt hat, da er sie für zu gefährlich hält, treffen sich Liv und Henry weiterhin dort, um sich auch in ihren Träumen nah zu sein. Der "Schlafmangel" zerrt an Livs Nerven,...

Weiterlesen

Das Träumen geht weiter

Das zweite Buch der Träume ist die spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie. Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon...

Weiterlesen

Die Geschichte nimmt Fahrt auf...

Liv Silber ist ein sechzehnjähriges Mädchen und lebt zusammen mit ihrer Mutter, ihrer kleinen Schwester Mia, ihrem alten Kindermädchen, dem neuen Freund der Mutter, dessen beiden Kindern Grayson und Florence, sowie Hund und Katze in einem Haus in London. Und wie nicht anders zu erwarten, hat sie mit den ganz normalen Problemen eines Mädchens in ihrem Alter zu kämpfen: Stress mit der neuen Patchwork-Familie (samt eigenwilliger Großmutter), die erste große Liebe (natürlich inklusive aller...

Weiterlesen

dream on...

Genauso spannend wie im ersten Teil startet man in das zweite Buch der Träume. Geradeso ist Liv vor Anabel Scott mit dem Leben davon gekommen und schon sieht sie sich mit neuen Problemen konfrontiert. Zwar steckt jetzt eines ihrer Probleme in der psychiatrischen Anstalt, doch dieser Teil beschäftigt sich dafür intensiver mit der Beziehung der Protagonistin mit Henry Harper und wie schwierig zwischenmenschlicher Kontakt doch sein kann. Erneut fantastisch beschrieben und sowohl mit einem...

Weiterlesen

Silber - Das zweite Buch der Träume

Liv – ihres Zeichens Traumwandlerin.

 

Häufig geht sie nur durch ihre Traumtür um sich mit ihrem Freund Henry zu treffen, doch an diesem Abend tut sie es für jemanden anderen, den sie aber auch sehr liebt. Für sie und ihre Schwester ist Lotti (ihr Kindermädchen) eine große Stütze und so hat sie beschlossen den Zahnarzt Charles, seines Zeichens Bruder von Ernest, dem Freund ihrer Mutter, auszuspionieren. Seit einiger Zeit fängt Lottie an zu strahlen und damit ihr Herz nicht...

Weiterlesen

Toll!

Zum Cover:
Das Cover gefällt mir, genau wie bei Band 1, nicht wirklich. Auch wenn es ruhiger ist als das erste Cover, für mich ist da immer noch viel zu viel drauf los. Ich frage mich, wer auf diese schreckliche Hintergrundfarbe gekommen ist. Klar, sie orientiert sich an der Türfarbe von Liv. Aber hätte man das nicht irgendwie... dezenter machen können? Die schrecklichen Cover sind wirklich ein Punkt, der mich davon abhält, die Bücher in Print-Format zu holen.

Zur Geschichte:...

Weiterlesen

Leichte und gut gemachte Jugendliteratur

Liv treibt sich noch immer mit Henry im Traumkorridor herum, obwohl Grayson strikt dagegen ist und mit diesem Hokus-Pokus am liebsten nichts mehr zu tun haben würde. Das klappt natürlich nicht so wie er sich das vorstellt. Ich denke, der Inhalt wurde schon oft genug erläutert und kann auch im Klappentext nachgelesen werden.

Also ich muss sagen, ich fand das zweite Buch der Reihe sehr gelungen, auch wenn es natürlich nicht perfekt ist. Kerstin Gier schreibt sehr angenehm, sodass man...

Weiterlesen

Fortsetzung folgt

Was ist das Problem an Fortsetzungen? Genau, die Erwartung der Leser ist hoch, gerade wenn der erste Teil sich sehr gut gelesen hatte.

Mit Silber – Das zweite Buch der Träume ist es jetzt so eine Sache. Der Überraschungseffekt vom ersten Teil ist enthüllt. Die meisten Protagonisten sind bekannt, ihre Charaktere wurden angelegt und die Handlung hat ihren Lauf aufgenommen. Nun erscheint Teil 2 und hier erwarte ich natürlich noch eine Steigerung.

Obwohl es vom Schreibstil nicht zu...

Weiterlesen

Sehr gut

Allein das Cover sagt schon sehr viel über dieses Buch aus:

Es beinhaltet Geheimnisse, sowohl Liebe als auch Liebeskummer, Humor aber auch Traurigkeit. Auch dieses Buch habe ich innerhalb eines Tages gelesen.

Nachdem das erste Buch schon der Hammer war, war es klar, dass ich dieses auch lesen musste- und es hat sich gelohnt. Es hat viel Spaß gemacht, weiteren Geheimnissen auf den Grund zu gehen und auch einige zu lüften, einige sind dennoch verschlossen geblieben. Kerstin Giers...

Weiterlesen

guter zweiter Teil.....

Kurzbeschreibung
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer...

Weiterlesen

Der Traum geht weiter!

Zur Handlung:

Liv ist total erschrocken denn Secrecy, die einen Blog hat in dem alle Geheimnisse über die neusten Geschehnisse und Gerüchte der Schule erscheinen, weiß auf einmal all ihre Geheimnisse. Außerdem bedrückt sie immer wieder der Gedanke was ihr Freund Henry vor ihr verbirgt, er ist merkwürdig ihr gegenüber und möchte sich nur mit ihr in der gemeinsen Traumlandschaft treffen aber im „realen Leben“ ist er nicht sehr offenherzig ihr gegenüber. Das bekommt auch Secrecy mit und...

Weiterlesen

Fantastische Fortsetzung

Und weiter geht es mit dem Träumen!
Grayson war seit dem Vorfall mit Anabel nicht mehr im Traumkorridor. 
Nur Henry und Liv treffen sich dort noch. Doch irgendetwas verbirgt Henry vor Liv. 
Zu alledem geistert immer noch diese komische Gestalt, die dieses furchtbare Rasseln von sich gibt, rum. Und plötzlich beginnt Mia zu schlafwandeln. Schnell kommt Liv dahinter, dass jemand in Mias Träume eindringt. Nur wer? 
Im wachen Zustand ist das Leben auch nicht einfacher. Die...

Weiterlesen

Eine locker-leichte Jugend-Fantasy Geschichte, bei der man sich richtig zuhause fühlt und mit der Protagonistin zusammen träumt

Während Henry irgendwas vor Liv verbirgt, plaudert Secrecy auf ihrem Blog die Geheimnisse von Liv aus. Wer steckt bloß dahinter? Und wer ist diese mysteriöse Gestalt in ihren Träumen? Als hätte Liv nicht schon genug um die Ohren, wird ihre Schwester Mia nun auch noch mit reingezogen...

Das Cover von Band 1 sah so umwerfend aus, dass ich mir das Buch gleich am Erscheinungstag kaufen musste. Ich mochte die "Liebe geht durch alle Zeiten"-Trilogie von Kerstin Gier auch schon ganz gern,...

Weiterlesen

Silber 02 - Unterhaltende Weiterentwicklung

Wenn man mir gesagt hätte, dass ich "Silber - Das zweite Buch der Träume" regelrecht in einem Rutsch durchlesen würde, ich hätts nicht geglaubt. Das erste Buch hatte von mir drei Sterne erhalten. Ich hatte es bereits in der Nettes-Jugendbuchschublade ad acta gelegt und nicht wirklich Lust gehabt weiterzulesen. Da mir aber Kerstin Giers Stil gefällt, die Idee der Traumkorridore nach wie vor zauberhaft ist und es zum Glück die heiligen Hallen der Bibliothek (Bücherei-Team-For-Eeever!)...

Weiterlesen

2,5 Sterne für eine Geschichte, mit der ich einfach nicht warm wurde

Ich gehöre wohl zu den ganz wenigen Lesern, die vom ersten Band "Silber. Das erste Buch der Träume" etwas enttäuscht waren. Da ich aber ein großer Fan von Kerstin Gier bin, wollte ich dem zweiten Band noch eine Chance geben, in der Hoffnung, dass er mir besser gefallen könnte. Schlechter war das Buch jetzt nicht, aber leider auch nicht besser.

Ich mag den Schreibstil von Kerstin Gier eigentlich sehr und verschlinge quasi jeden Liebesroman von der sympathischen Autorin, mit der "Silber...

Weiterlesen

Das Bocker ist…

INHALT:
Liv Silber wird erneut mit Secrecys Allwissenheit konfrontiert. Wie kann es sein, dass die anonyme Schulbloggerin ihre verborgenen Geheimnisse kennt?

Auch die Nachtaktivitäten nagen an Liv: Träumen kann ja so anstrengend sein und wenn tagsüber die intrigante Bocker auch noch die junge Patchworkfamilie nervt....

FAZIT:
Ich gebe zu, dass ich mich mit der Bewertung des Buches wirklich schwer tue. Denn ich war schließlich vom ersten Band (...

Weiterlesen

Der zweite Teil

Meine Meinung zu dem Buch: "Silber das zweite Buch der Träume"

Kurzer Inhalt in meinen Worten

Liv muss ihre Schwester beschützen, denn hier passiert etwas, was das Leben kosten kann. Und Liv gerät immer mehr in den Sog ihrer Träume.

Wie hat mir das zweite Buch gefallen?

Ich bin ehrlich, ich bin etwas enttäuscht. Denn ich dachte es würde viel mehr passieren und ich würde mehr dahinter kommen, wer denn nun diese Secrety ist. Doch irgendwie ging es dieses mal nur um...

Weiterlesen

Träume ermöglichen alles...

Kurz: Liv und Henry vergnügen sich immer noch zusammen in ihren Träumen. Dabei entdeckt sie auch Seiten die ihr weniger gefallen. Irgendwas verbirgt er vor ihr und er rückt auch nur wenig mit der Sprach raus. Außerdem beginnt Mia mit Schlafwandeln. Die Frage ist: Kann es sein das sie jemand dazu bringt? Zudem kommt noch "die Bocker" , die Granny von Grayson und Florence, die weniger gut auf Livs Familie zu sprechen ist. Außerdem nähert sich Arthur seinen Freunden wieder an und versucht...

Weiterlesen

Lässt sich gut lesen

Inhalt:
Seit den Geschehnissen der letzten Zeit kommt Liv kaum dazu durchzuatmen denn die Gefahr ist noch lange nicht vorbei. Wer schleicht sich nachts durch die Traumkorridore? Wieso schlafwandelt Mia plötzlich? Und was verbirgt Henry, Livs Freund, vor ihr? Auch tagsüber ist von Erholung nicht viel zu sehen schließlich muss sich Liv nicht nur mit einer griesgrämigen Großmutter herumärgern sondern auch noch mit dem Liebeskummer ihres geliebten Kindermädchens. Schnell wird klar man ist...

Weiterlesen

gute Fortsetzung

 Wie auch im ersten Band überzeugt auch der zweite Band der Silber-Trilogie mit seinen charmanten und sehr glaubwürdigen Charakteren. Und wie ihr eben gelesen habt bleibt auch hier Lotti mein unumstrittener Favorit. Der Schreibstil ist weiterhin flüssig und simpel zu lesen wodurch das Buch zu einem wahren Pageturner wird.

Leider muss ich sagen bin ich etwas enttäuscht das das Buch noch mehr in die Teenie-Sparte gerutscht ist und meiner Meinung nach noch weniger Mystery zu bieten hat....

Weiterlesen

Mia in Gefahr

Habe das Buch leider viel zu schnell durchgelesen. In den Geschichte von Kerstin Gier fühle ich mich so wohl, da möchte ich am liebsten ganz lange an einem Buch lesen.

Das Abenteuer in der Traumwelt geht weiter, doch irgendjemand versucht in der realen Welt Mia etwas anzutun. Sie ist zur Schlafwandlerin geworden und versucht sogar Liv zu töten. Dann will sie sich selbst umbringen.....wer steckt bloß dahinter und können die Kids Mia retten?

Das Ende ist ziemlich offen und verrät...

Weiterlesen

genau so gut wie der erste Teil

Das zweite Buch der Träume ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie.
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss...

Weiterlesen

Silber - Verdient hätte es Gold

Kerstin Gier hat eine besondere Gabe wie ich finde.
Es gibt Autoren die beschreiben auf 5 Seiten einen Sonnenaufgang und trotzdem fällt einem eine genau Vorstellung schwer, Kerstin Gier hingegen schafft es ihre Personen und Handlungsorte mit so wenigen Wörtetn zum leben zu erwecken als hätte man sich die Personen selbst ausgedacht. 
Einen so schönen lebendigen Schreibstil zu haben ist eine göttliche Gabe.

Aber nun zum Buch:
Nachdem Liv Silber im ersten Band nach...

Weiterlesen

Toller zweiter Teil

Die Fortsetzung von Silber - Das erste Buch der Träume, schließt sich gut an den ersten Teil an. Auch der zweite Teil ist witzig geschrieben, auch ein bisschen spannend und stellenweise leicht gruselig. Kerstin Gier schafft es, ihre Protagonistin, Liv Silber, so lebendig und sympatisch darzustellen, dass ich hin und wieder richtig mitgelitten habe, bzw. mich mit gefreut habe. Das einzige, was ich wirklich doof finde an den Silber-Büchern ist, dass sie so schnell ausgelesen sind. Durch die...

Weiterlesen

Kann mit Band 1 absolut mithalten

Achtung, 2. Teil! Enthält Spoiler auf Band 1.

Inhalt: Zurück in London bei Liv und ihrer neuen Patchworkfamilie. Immernoch ist das Zusammenleben turbulent, denn Graysons Großmutter (auch bekannt als das Biest in Ocker) ist von ihrer Weltreise zurück und alles andere als amused als sie feststellt, dass ihr älterster Sohn sich eine neue Frau sammt Familie ins Haus geholt hat. Livs Beziehung zu Henry wird auf die Probe gestellt, denn er scheint Geheimnisse vor ihr zu haben und hält Liv...

Weiterlesen

Wundervolle Fortsetzung♥

Schon mit dem ersten Teil dieser Reihe haben Liv, Henry und Co. direkt einen Platz in meinem ,,Bücherherz´´ gefunden. Jetzt möchte ich meine Gedanken zum zweiten Buch der Träume mit euch teilen.

Gestaltung/Design: Der Schutzumschlag, auch hier mit einer Tür, aber dieses Mal hauptsächlich in türkis gehalten, ist wieder einaml sehr gelungen und ein Augenschmaus. Unter dem Schutzumschlag ist das Buch schwarz und vorne mit einer weißen Raubkatze, die einen Schlüssel um den...

Weiterlesen

Silber 2

Klappentext:
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer...

Weiterlesen

Wenn Träumen gefährlich wird

Für mich ist es immer ein gutes Zeichen, wenn es mir gelingt ein Buch innerhalb eines Abends zu inhalieren…schließlich bedeutet das für mich das ich wenig Pausen beim Lesen gemacht habe. Mir ist das beim ersten Buch von Silber und beim zweiten Buch von Silber gelungen.

Kirsten Gier besitzt in meinen Augen eine ganze tolle Art zu schreiben. Sie haucht ihrer Geschichte und ihren Charakteren so viel Leben ein, dass man als Leser das Gefühl besitzt man würde das Leben von Freunden...

Weiterlesen

Der 2. Band geht spannend weiter...

Warum wollte ich das Buch lesen? Nachdem ich „Silber – das erste Buch der Träume“ gelesen habe, war klar, dass früher oder später auch der 2. Band her muss. Dank Bücherei nun früher als erwartet.

Kerstin Gier hat mit dem zweiten Buch der Träume wieder eine tolle Geschichte geschrieben bzw. weitergedacht. Trotz der längeren Wartezeit ist man sehr schnell wieder im Geschehen um Liv und ihre kleine Schwester Mia. Liv tut mir sehr leid, denn irgendwie ist ihre Beziehung mit Henry nicht...

Weiterlesen

Das Niveau hält sich.

Nach den zuletzt gefährlichen Ereignissen, die vor allem durch die Fähigkeit des luzidenträumens verursacht wurde haben Grayson und die anderen keine Lust mehr sich weiter auf den Korridoren herumzutreiben.
Nur Liv und Henry können es nicht sein lassen, während sie diese Zweisamkeit anfangs noch vollends genießen schleicht sich bei Liv immer mehr Misstrauen ein. Henry ist stets verschwiegen wenn es um sein eigenes Privatleben geht und dann fängt Secrecy an Informationen über Liv preis...

Weiterlesen

Dream on - etwas verschnarcht aber was erwartet man von einem Mittelband?

Silber – Das zweite Buch der Träume von Kerstin Gier, erschienen im Fischer FJB Verlag 2014 ist der zweite Roman der Silber Trilogie

Liv und Henry treffen sich Nachts weiterhin in den Korridoren mit den Türen zu den Träumen. Dort treibt sich jetzt auch noch ein Durchgeknallter herum der Liv jagt. Als ob das nicht schon unangenehm genug sein wuerde, haeufen sich auch noch die Probleme in Livs realem Leben. Das Bocker, die zukünftige Schwiegermutter von Livs Mutter, kann die...

Weiterlesen

Dream on and on and on...

Geschafft! Bin gerade mit dem zweiten Teil vom Silber durch:) Den zweiten Teil der Reihe habe ich nicht gelesen, sondern gehört. Ich liebe ja Hörbücher, weil sie den Alltag einfach verschönern. Beim abwaschen, putzen, stricken – man kann immer hören und das ist ein sehr großer Vorteil vor allem bei spannenden Stories wie bei Silber!!! Das Hörbuch wird von Simona Pahl gelesen. Ich finde sie als Leserin sehr geeignet, sie bringt die Emotionen und Stimmungen im Buch rüber und man kann ihr prima...

Weiterlesen

Gutes Buch, dass die Gesichte von 'Silber' jedoch leider kaum weiterbringt ...

Dream on ...

Das Cover:
Wie schon der erste ‘Silber’-Band ist dieser zweite Teil eine Augenweide. Der Hintergrund ist in einem Mintgrün gehalten und zeigt eine hübsche Traumtür, hinter der das Profil einer Frau und eines Jaguars zu sehen sind. Um die Tür ranken wieder Baumäste mit vielen Blättern daran. Kleine Vögel fliegen umher und alles ist liebevoll gestaltet. Unter der Tür steht ‘Dream on’, also ‘Träume weiter’. Ein wirklich wunderschönes Buchcover, das im...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung mit viel Humor, Spannung und Liebesgesäusel

Zum Inhalt:

Eigentlich könnte Liv so happy sein: Sie und Henry sind endlich ein richtiges Paar und erleben in ihren Träumen wunderschöne Momente zusammen. Aber eben meist nur dort, denn tagsüber im echten Leben hat Henry kaum Zeit für sie, und Liv hat immer mehr das Gefühl, dass er ihr etwas verschweigt. Dass Secrecy in ihrem Tittle-Tattle-Blog sich auch noch das Maul über Livs intimste Geheimnisse zerreißt, macht es nicht besser...

Außerdem ist Graysons und Emilys Großmutter...

Weiterlesen

Silber, Teil 2

Liv und ihre Freunde besuchen einander weiterhin  im Traum, doch Arthur sinnt auf Rache. Ernest macht Ann einen Heiratsantrag, Lottie wartet auf Charles , und Ernests Mum macht fast allen das Leben schwer. Ausserdem ist da noch die gehässige Bloggerin, deren Identität geheim ist...

Besser als Bd 1! das Buch hat mich trotz kleiner Schwächen gut unterhalten, auch wenn es rasanter und weniger kitschig hätte sein dürfen.
Liv, Lottie und Mia erinnern immer noch an Maditha, Pims und...

Weiterlesen

dream on...

ACHTUNG! Spoilergefahr

Inhalt: Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik...

Weiterlesen

Die Fortsetzung deutlich besser als der erste Band!

Liv Silber hatte sich von Charles eine alte Trappermütze geklaut, um so in seine Träume eindringen zu können. Sie wollte Lottie helfen, die unsterblich in Charles verliebt war.

Immer noch hatte Ernest’s Mutter etwas gegen Liv’s Mutter als seine Freundin einzuwenden. Und als die ganz Familie – natürlich außer Lottie -  von das Bocker, (zusammengesetzt aus das Biest in Ocker und Ernest‘s Mutter) eingeladen worden war, beleidigte das Bocker Liv und ihre Familie. Also Livs Mutter, sie und...

Weiterlesen

Typischer Lückenfüllerband

Rezension zu Silber: Das zweite Buch der Träume von Kerstin Gier

Nachdem mich Kerstin Gier mit dem Auftakt ihrer neuen Jugendbuchtrilogie “Silber: Das erste Buch der Träume” vergangenes Jahr wirklich begeistern konnte, war meine Vorfreude auf den zweiten Teil der Serie ziemlich groß – mit den Erwartungen, die ich nach Band 1 an diese Fortsetzung hatte, konnte “Silber: Das zweite Buch der...

Weiterlesen

Silber - Das zweite Buch der Träume

Liv und Henry können sie einfach nicht vergessen, "ihre" Welt der Träume...und so begeben sie sich immer wieder in die geheimen Flure, die noch so viel Unerforschtes bieten. Doch ganz ungefährlich ist diese Sache nicht, wie schon der erste Teil erzählt hat. Denn nun fängt Livs kleine Schwester Mia mit dem Schlafwandeln an und es ist nicht ganz sicher, ob das wirklich nur eine harmlose Sache ist oder vielleicht doch nicht? Und woher kennt Secrecy diese ganzen, eigentlich geheimen Details aus...

Weiterlesen

Silber - Eine unterhaltsame Fortsetzung

Im 2. Band der Silber-Trilogie kommen einige Probleme auf Liv und Henry zu. Liv und ihre Schwester fangen langsam an, in bei der Familie Spencer einzuleben. Leider haben sie die Rechnung ohne die Großmutter der Familie gemacht. Das „Biest in Ocker“ wird kurzerhand in „Bocker“ umbenannt und stößt mit ihrem Verhalten nicht gerade auf Offenheit. Denn sie sieht die Familie Silber lediglich als schmarotzende Emporkömmlinge und kann sich mit der Wahl ihres Sohnes nicht gut abfinden.

Neben...

Weiterlesen

Voller Geheimnisse und jeder Menge Humor

*seufz* leider ist es wieder so weit. Ich habe Silber: Das zweite Buch der Träume" beendet und muss nun wieder auf Teil 3 warten. Dabei bin ich doch sooo ungeduldig!!! 

Bei dieser Rezension muss ich aufpassen, euch nicht zu viel zu verraten, schließlich möchte ich nicht Spoilern. Liv Silber und Henry Harper treiben sich auch nach dem schrecklichen Ereignis aus Band 1 immer noch in den geheimnisvollen Korridoren der Traumwelt herum. Was man durchaus verstehen kann, immerhin ist es...

Weiterlesen

Eine rundum gelungene Fortsetzung

Inhalt:

Eine Inhaltsangabe von einem zweiten Teil, ohne zu spoilern, ist gar nicht so einfach. Aber ich versuche es mal:

  1. In den Traumkorridoren hält sich neuerdings eine ominöse Gestalt auf, die sich „Senator Tod Nord“ nennt und die Träumer-„Clique“, bestehend aus Liv, Henry, Grayson und zeitweise Arthur (Jasper ist im Rahmen eines Austauschschuljahres in Frankreich und beteiligt sich nicht), bedroht. Wer ist der Senator? Wie hat er Zugang zur Traumwelt erlangt? Und...

Weiterlesen

Ein wundervolles Buch…innerlich wie äußerlich!

Ein wirklich traumhaft schönes Buch. Nachdem das Cover vom ersten "Silber Band" schon sehr ansprechend gestaltet war, ist das bei "Silber Das zweite Buch der Träume" noch besser gelungen. Tolle Farbe, mit herrlichen kleinen Details…..

Nun aber doch zu meiner Meinung über das Buch...
Nachdem ich vor einiger Zeit den ersten Band der Silber Trilogie gelesen hatte, konnte ich es kaum mehr erwarten, wie sich denn nun die Geschichte um die Familie Silber weiterentwickelt. 

...

Weiterlesen

Weiterträumen hinter den Türen

Meine Meinung:
Kennt ihr das, ihr lest ein Buch und seit so sehr davon begeistert, dass ihr es nicht in Worte fassen könnt. Ihr wisst nicht wie ihr dieses Buchwunder beschreiben könnt ohne die Magie zu rauben oder gar zu viel zu verraten, denn alle anderen Leser sollen dieses Buch auch entdecken.
So ging es mir mit diesem tollem Werk, wo der erste Band schon begeistert hat, da haut mich der zweite einfach nur um.

Zum Inhalt möchte ich nicht mehr verraten, als das was...

Weiterlesen

Tolle Fortsetzung

Inhalt: ›Das zweite Buch der Träume‹ ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie.

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei,...

Weiterlesen

zwar ein bisschen schwächer als der Vorgänger, aber dennoch sehr lesenswert und unterhaltsam

Kurzbeschreibung:
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer...

Weiterlesen

Ein gelungener zweiter Teil

Inhalt:
Liv ist schockiert: Secrecy veröffentlicht in ihrem Blog ihre persönlichsten Geheimnisse. Aber woher? Warum hat Henry plötzlich Geheimnisse vor ihr? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Doch auch in der Traumwelt geschieht Seltsames: Wer ist die düstere Gestalt, die nachts durch die Gänge schleicht und scheinbar alles über sie weiß.
Dies alles trägt nicht gerade zu einem gesunden Schlaf bei, vorallem da sich Liv tagsüber mit der...

Weiterlesen

Dream On

Inhalt:
Es geht weiter in dem fulminanten Abenteuer um Liv und ihre Träume. Natürlich nicht zu vergessen die ganzen tollen Personen um sie herum. Liv ist seit einiger Zeit mit Henry zusammen, der auch in die Träume schlüpfen kann. Allerdings hat dieser einiges an Geheimnissen vor Liv. Und auch ihre Feinde lassen einfach nicht locker. Dann fängt Mia auch noch an zu träumen. So hatte Liv sich das nicht vorgestellt, anstatt das sie sich daran gewöhnt in ihre eigenen (und andere ;) )...

Weiterlesen

Nicht so gut wie Band 1

Cover

 Was kann man dazu noch sagen außer, dass es wohl schon einen Grund geben wird, warum es die Buchcoverweltmeisterschft bei Was ließt du gewonnen hat. :) Es ist aber auch ein Traum. Das zarte Mintgrün und dann wieder verziert mit vielen kleinen und großen Dingen. Und wie toll ist es wieder gewesen, als ich eben jedes kleine Detail im Buch wiedergefunden haben. Die Liebellen-Livs. Das Gebüsch. Die veränderte Tür und die Schatten von Mädchen und Katze. Und natürlich die...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung!

Liv bekommt mit, dass Secret einige Geheimnisse über sie herausgefunden hat. Wie ist das möglich? Zudem beginnt ihre kleine Schwester Mia an zu Schlafwandeln. Liv versucht ihre kleine Schwester zu beschützen und verbringt einige Nächte in den Korridoren anstatt zu schlafen.
Liv und Henry trennen sich und auf einmal ist ihr neuer Stiefbruder immer für Liv da. Bei dessen Oma machen sich Liv und Mia sehr unbeliebt, als sie Mr. Snuggels, einen Busch, der bereits viele Preise gewonnen hat,...

Weiterlesen

ein richtiges Wohlfühlbuch

Was macht Kerstin Gier aus? Schon seit einigen Jahren begeistert sie das weibliche Publikum mit fantastischen Jugendromanen und unterhaltsamen Frauengeschichten.
Ich bin mir sicher, dass es an ihrem herrlich humorvollen Schreibstil und ihrer blühenden Fantasie liegt. Schon nach wenigen Seiten fragte ich mich staunend, wie die Frau es schafft, mich beinahe in jedem Abschnitt zum Schmunzeln zu bringen.
Auch dieses Mal ist die Geschichte aus der Sich der 15-jährigen Liv geschildert...

Weiterlesen

Fantastische Fortsetzung!

Cover:
Das Cover gefällt mir auch bei diesem Band wieder sehr gut. Die hellblaue Hintergrundefarbe passt wunderbar zu den Details, die in schwarz und silber gehalten sind. Diese sind wieder sehr filigran und verspielt - Libellen, Schlüssel und im Zentrum die Tür.
Auch das Cover unter dem Schutzumschlag ist wieder gut gelungen. Es zeigt einen Jaguar, der einen Schlüssel um den Hals trägt. Ich finde daher beide Cover traumhaft schön.

Meinung:
Das ganze vergangene Jahr...

Weiterlesen

Noch immer total verträumt *-*

Der Schreibstil
Ich liebe Kerstin Gier! Schlicht und einfach und kürzer kann ich es auch nicht zusammenfassen. Das erste Buch von ihr, dass ich gelesen habe war Rubinrot. Damals hatte ich mich Ewigkeiten davor geziert, dieses Buch auch nur aufzuschlagen (ich hatte es als Geschenk von jemandem bekommen, den ich nie mochte und das war für mich Grund genug zu wissen, dass dieses Buch der Mist sein MÜSSE - total logische Beweisführung, ich weiß :D). Nur, weil ich kein anderes ungelesenes...

Weiterlesen

Super Fortsetzung

!!!! STOP!!! Spoiler !!! Bitte nur lesen wenn ihr schon den ersten Teil gelesen habt !!!

Zu allererst kann ich es nicht lassen  und muss von diesem unglaublich tollen Cover schwärmen. Es ist sooooooooooooo wunderschön! Die Farbe und die Silberprägungen und, und, und ... einfach alles...
Naja... ich denke euch interessiert eher die Meinung zum Inhalt und deshalb sag ich euch auch gleich um was es geht:
Es ist ja der zweite Teil der Silber - Trilogie und deswegen geht es...

Weiterlesen

Eine gute Fortsetzung, wenn auch ein wenig schwächer als Band 1

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork...

Weiterlesen

Liv Silber macht es wieder spannend

Liv könnt nicht glücklicher sein, es ist erstmal kein Dämon hinter ihr her, sie ist glücklich mit Henry und in dem neuen Zuhause hat sie sich auch eigentlich gut eingewöhnt. Doch plötzlich fängt ihre Schwester an zu schlafwandeln, Secrecy weiss Dinge von ihr, die kein anderer sonst weiss und Henry benimmt sich echt merkwürdig. Doch Liv wäre nicht Liv, wenn sie sich davon unterkriegen würde.

Auch im zweiten Teil der Silber-Trilogie bleibt Kerstin Gier sich und der Geschichte treu. Die...

Weiterlesen

Silber - das zweite Buch der Träume - Kerstin Gier

INHALT:

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer...

Weiterlesen

Kommt leider nicht an den Vorgänger heran

! Diese Rezension enthält Spoiler zum ersten Teil der Silber-Trilogie !

 

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung ohne größere Durchhänger

Ein bisschen albern fühle ich mich ja schon, dass ich mich so über eine Neuerscheinung im Jugendbuch-Bereich freue, am Sonntag den ersten Teil nochmal gelesen und innerhalb von zwei Tagen Teil zwei verschlungen habe. Das spricht aber eigentlich nur für das Buch.

Aber jetzt mal von vorne: Seit dem Ende von Silber. Das erste Buch der Träume sind ein paar Wochen vergangen, Weihnachten steht vor der Tür, Liv und Henry sind ein glückliches Paar und von einem Dämon ist keine Rede mehr. Und...

Weiterlesen

super!!!! Endlich!!!1

Beschreibung:

 

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik...

Weiterlesen

Lesenswert

Allgemeines

Titel: Silber – Das zweite Buch der Träume
Autorin: Kerstin Gier
Verlag: Fischer FJB
Reihe: Band 2
Seitenzahl: 416
Erscheinungsjahr: 2014
ISBN: 978-3-8414-2167-8
Preis: 19,99€

Inhalt

Liv Silber kämpft mit den üblichen Problem eines 16jährigen Mädchens. In ihrer Beziehung mit Henry läuft nicht alles optimal, Secrecy verrät ihre intimsten Geheimnisse und durch ihre Patchwork-Familie hat sie nun auch noch eine...

Weiterlesen

Genauso toll, wie Band 1!

Inhaltsangabe:

Das zweite Buch der Träume ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie. Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei,...

Weiterlesen

Der Humor ist da - Die Spannung fehlt jedoch

Silber – Das erste Buch der Träume habe ich vor ca. einem Jahr gelesen und fand es wirklich toll.
Es gefiel mir persönlich sogar etwas mehr als die Geschichte um Gwen und Gideon aus der Rubinrot-Trilogie.

Das Cover ist auch dieses mal wieder ein Hingucker. Es gibt so viel zu entdecken.

Silber – Das zweite Buch der Träume besticht zwar erneut mit Kerstin Giers Humor und wundervollen Schreibart; jedoch ist der Spannungsbogen mehr als tief gehalten.
...

Weiterlesen

Tolle Fortsetzung!

Inhaltsangabe:

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer...

Weiterlesen

In "Silber - Das zweite Buch der Träume" wurde ich abermals selbst in meine eigene Traumwelt entführt.

Klappentext:
Das zweite Buch der Träume‹ ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie.

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen...

Weiterlesen

Traumhafter Folgeband...

Aus dem Buch:

Und da war ich nun. War von Raum zu Raum gelaufen, durch unzählige Türen, und die Zeit war mir dabei durch die Finger geronnen. Warum konnte ich nicht einfach aufwachen? (S.357)

Meine Meinung:

Ich bin gerne eine Träumerin und das schon, seit dem ersten Band der Träume...
So konnte der Folgeband gar nicht schnell genug erscheinen und jetzt bin ich einfach froh,
dass ich wieder im Reich der Träume gealndet bin...
Silber-das zweite Buch der...

Weiterlesen

Trotz kleiner Schwächen jedoch sehr überzeugend!

Meinung:
Da Teil 1 nun schon etwas zurück lag, hatte ich zunächst einige Rezensionen zu diesem Buch gelesen und fand dadurch auch wieder sehr schnell in die Geschichte hinein und wird auch gleich wieder mit dem Leben von Liv und Mia konfrontiert. Mia, die noch immer nichts von den Traumtüren weiß. Leider oder besser gesagt zum Glück bleibt das Geheimnis von Secrecy weiterhin unaufgelöst. Ich denke, dies behält sich die Autorin für das Finale vor und somit bleibt es weiterhin spannend....

Weiterlesen

Eine super Fortsetzung

Das Buch ist ein sehr spannender und lustiger Folgeband. Allein das Cover ist ein Traum,es ist ja auch nicht umsonst Buchcover Weltmeister geworden. ;)

"

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde...

Weiterlesen

[Rezension] Silber 2

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch für eine Leserunde bekommen. Sonst hätte ich jetzt noch ein wenig warten müssen, bis ich hätte weiter lesen können. Aber egal, ich konnte jetzt schon weiter lesen und es hat mir wieder sehr Spaß gemacht.

Als mich das Buch dann endlich erreicht hatte (es hatte gar nicht so lange gedauert, aber wie im Buch später auch gesagt wird (nur in einem anderen Zusammenhang), ist Warten immer noch das Schlimmste), musste ich auch gleich anfangen (wie ich...

Weiterlesen

Der Witz ist da, die Spannung fehlt

Liv ist nun schon seit achteinhalb Wochen mit Henry zusammen. Obwohl ihnen die Gefahr durch Anabel vor Augen geführt wurde, treffen sich die beiden fast jede Nacht in den Korridoren mit den Traumtüren. Dort treffen sie allerdings auf eine merkwürdige Gestalt – was führt sie im Schilde? Hat sie etwas damit zu tun, dass Mia neuerdings schlafwandelt? Liv ist außerdem zunehmend unzufrieden, dass Henry sie auf Abstand hält und nie über seine Familie spricht. Und auch Ernest Mutter sorgt für...

Weiterlesen

Wunderbar

Mit Silber dem zweiten Buch der Träume habe ich endlich ein Buch in den Händen, auf das ich mich ein ganzes Jahr gefreut habe! Vor kurzem habe ich ja auch den ersten Teil noch einmal gelesen und gleich rezensiert. Von mir geht ein großer Dank an Was liest du? für das Exemplar.

Ich konnte mich an den ersten Band nur noch grob erinnern, deswegen habe ich den vorher auch noch mal kurz eingeschoben. Im Nachhinein wäre das gar nicht nötig gewesen. Es gibt anfangs so viele Erklärungen und...

Weiterlesen

Stark, besser als der erste Teil!

Kurzbeschreibung
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer...

Weiterlesen

Wundervoll

Das Buch hat mir echt gefallen. Es war leicht und flüssig zu lesen, dadurch kam man schnell durch.

Am Anfang kam man sofort in die Story rein ohne Probleme.

Ich möchte unbedingt wissen wie es ausgeh,t mit wem kommt Liv zusammen und wer ist Secrety ?

 

Weiterlesen

Traumhaft schön

„Silber – Das zweite Buch der Träume“ ist, wie der Titel schon sagt, der zweite Band der Jugendbuchtrilogie „Silber“ von Kerstin Gier.

Liv Silber kann es einfach nicht lassen. Obwohl sie sich im ersten Band geschworen hat, ihre eigenen Träume nicht mehr zu verlassen, verbringt sie die meiste Zeit vor ihrer Traumtür und trifft sich dort mit Henry, ihrem Freund. Im echten Leben sieht die Beziehung der beiden allerdings nicht ganz so rosig aus, denn sie sehen sich kaum und Henry scheint...

Weiterlesen

kleiner Stillstand im Land der Träume

Nach ihrem guten Start mit dem ersten Teil „Silber - Das erste Buch der Träume“ hat Kerstin Gier wieder eine tolle Reihe begonnen.
Mit „Das zweite Buch der Träume“ können die Leser seit dem 23.Juni 2014 wieder mit Liv in ihrer Traumwelten wandeln.
Die 416 Seiten sind als E-Book und gebundene Version im FJB-Verlag erhältlich.

Eigentlich ist Liv Silber schon mit ihren Träumen vollkommen vom Leben überlastet, aber die neue Großmutter ist ihr Tüpfelchen auf dem „i„.
Die...

Weiterlesen

Kurzweilig und humorvoll

Inhalt:
Liv und Henry können es natürlich nicht lassen. Immer wieder treffen sie sich in ihren Träumen. Doch auch andere Träumer sind im Korridor unterwegs und so mancher ist ein bisschen furchterregend. In der realen Welt herrscht wie schon im 1. Band Secrecy mit ihrem Blog über die Geheimnisse von London. Und die Silber-Mädchen machen Bekanntschaft mit Graysons und Florences Großmutter, worauf sie liebend gerne verzichten würden.

Meine Meinung:
Das Buch ist ein typischer...

Weiterlesen

Für mich eher ein Lückenfüller

Insgesamt bin ich von Teil zwei ein wenig enttäuscht. Nach dem fulminanten ersten Band, mit spannendem Finale, habe ich dies auch von der Fortsetzung erwartet. Der Plot ist aber eher mau, der Leser schlägt sich mit Livs Alltagsproblemen rum. Es gibt keine neuen Informationen zum Traum-Thema, es gibt keine weiteren Details wer Secrecy sein könnte, es gibt im Grunde keinen roten Fanden, der Spannung erzeugt. Die Autorin setzt natürlich zum Ende hin Spannung ein, aber diese ist absolut plump....

Weiterlesen

Humorvoll wie Band Eins

Ach ja, Kerstins Gier Silber Bücher. Was soll man da schon groß sagen? 
Das Cover ist wieder total detailverliebt und sehr schön gestaltet. Wusstet Ihr, dass die Cover alle Hand gezeichnet sind? Auch die Farbe ist ja mal wirklich außergewöhnlich. Ein wirklicher Blickfang!
Auch nach Band zwei sind sie einfach wunderbar! Dieser ist mindestens genauso gut wie Band Eins. Es ist nicht ganz so BÄM, weil man sich ja jetzt schon in der Traumwelt auskennt., aber es ist sooo spannend und...

Weiterlesen

Noch besser als Band 1!

Da Teil eins zu meinen Lieblingsbüchern zählt, konnte ich es nicht erwarten, zu erfahren, wie es denn mit Liv und dem Rest der Bande weitergeht.
Nach dem Ende von Teil eins wissen wir nun: Das „Traumwandeln“ haben Liv und ihre Freunde keinem Dämonen zu verdanken. Doch was steckt sonst dahinter? Eine richtige Antwort bekommen wir nicht, dafür werden aber weiterhin Unmengen Fragen aufgeworfen.
Wir lernen in diesem Teil eine neue, ganz reizende Person kennen. Und zwar geht es um...

Weiterlesen

Fand es echt toll!

Während Secrecy Livs größte Geheimnisse auf ihrem Blog verrät, verbirgt ihr Freund Henry etwas vor ihr. Dann gibt es da auch noch die Großmutter von Grayso und Florence, die sich den Namen "Biest-in-ocker" (kurz: Bocker) verdient, und Mia fängt wieder mit dem Schlafwandeln an. Alles gewöhnliche Probleme, oder? Doch richtig schlimm wird es erst, als Mia sich dabei selbst jede Nacht in Lebensgefahr bringt und irgendwas in den Korridoren der Traumtüren lauert. Und Liv weiß nicht, dass jemand...

Weiterlesen

Kerstin Gier erschafft eine fantastische Traumwelt

Ein Jahr lang, habe ich auf den zweiten Teil der Trilogie gewartet und dann habe ich mich nicht getraut mit dem Buch zu beginnen, weil ich schon vergessen hatte, worum es eigentlich geht. Nachdem ich das Cover dann ein paar Tage bewundert habe, konnte ich mich dann doch endlich überreden. Überraschender Weise kam ich sehr schnell wieder in die Geschichte rein. Sobald einzelne Protagonisten ihren Auftritt hatten, konnte ich mich wieder an sie erinnern.

Allerdings haben sich bei mir im...

Weiterlesen

lesenswert, kommt aber nicht ganz an seinen Vorgänger heran

Der rote Faden der Geschichte wurde beibehalten, und so befindet man sich wieder in stetigem Wechsel zwischen Traumwelt und Wirklichkeit. Beide Stränge werden gut und überwiegend stimmig weitergeführt, wobei einige Begebenheiten aus Band 1 geschickt eingeflochten und so nochmals ins Gedächtnis gerufen wurden.
Man trifft auf altbekannte Figuren, aber auch neue und fast schon abgeschriebene Charaktere betreten die Bühne. Insgesamt eine gute Mischung, die das lesen nicht langweilig werden...

Weiterlesen

Die Geschichte um Liv Silber geht weiter, auch wenn nicht wirklich viel passiert

Meine Meinung

Kaum bringt Kerstin Gier ein neues Buch heraus, schon ist es in aller Munde und springt einen überall im Internet an. Dementsprechend sind die Erwartungen natürlich ziemlich hoch, erst recht nach der mega erfolgreichen Edelstein-Trilogie. Silber ist wirklich eine gute Trilogie, aber sie kommt nicht an die Geschichte um Gwen und Gideon ran. Natürlich ist es auch etwas ganz anderes, trotzdem kann der Funke bei mir nicht überspringen. Es packt mich leider nicht so und ich...

Weiterlesen

Nach einem holprigen Anfang konnte mich die Story doch noch fesseln …

Der Name Kerstin Gier wird gemeinhin mit dem Prädikat „Bestsellerautorin“ verbunden. Dabei ist es egal, ob sie wieder einen neuen ChickLit-Roman veröffentlicht oder die Jugendlichen der Welt in andere Zeiten, andere Länder oder eben wie bei „Silber“ in andere Bewusstseinsebenen versetzt. Dann wollen wir doch einmal schauen, was die Fortsetzung des Fantasyromans zu bieten hat.

Das Böse hört nicht auf zu träumen …

Nachdem Liv Silber im wahrsten Sinne des Wortes einen Albtraum...

Weiterlesen

~*~ Träume~*~

Klappentext

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer...

Weiterlesen

Sprache überzeugt, Inhalt überrascht

Ich mag Kerstin Giers Schreibstil sehr gerne. Jedes ihrer Bücher strahlt ihr tiefgreifendes Sprachgefühl aus, und zieht den Leser sofort, allein beim Anblick in seinen Bann.

Ich habe den ersten Teil von Silber schon sehr gern gelesen, und freute mich sehr auf den Folgeband - auch wenn das Lesen des ersten Bandes schon eine Weile zurück liegt.

So viel es mir anfangs etwas schwer, in die Geschichte zu finden. Wer war noch mal Lottie und Ernest und Charles und wie war noch gleich...

Weiterlesen

+ Schreibstil | + Charaktere | + Setting | - Verlauf

Information zum Buch
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer...

Weiterlesen

Silber - Das zweite Buch der Träume

Tagsüber setzt sich Liv Silber mit ihrer anstrengenden Patchwork Familie auseinander und auch in der Nacht findet sie keine Ruhe. Dafür gibt es in den Korridoren der Traumwelt zu viel zu entdecken und Liv übt fleißig die Träume zu kontrollieren. Eine nützliche Fähigkeit, denn es schleichen auch Menschen durch die Traumkorridore, die noch eine Rechnung mit Liv offen haben..

"Silber - Das zweite Buch der Träume" war genauso unterhaltsam wie der erste Band. Auch hier wird die Geschichte...

Weiterlesen

Schöner Anschluss an den ersten band

›Das zweite Buch der Träume‹ ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie.

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei...

Weiterlesen

Das Träumen geht weiter

Cover:
Ich liebe es. Ich liebe die Farbe und auch das Bild und finde es passend. Auch unter dem Schutzumschlag ist wieder viel zu entdecken. Auch der Leopard, äh pardon Liv, ein Jaguar. Im ganzen ist das Buch wirklich ein echtes Schmuckstück im Regal. Das lässt mich auch ignorieren, dass es optisch eigentlich nicht zu Band 1 passt.

Erster Satz:
Charles hatte es mir wirklich nicht schwer gemacht, seine Tür zu finden: Sie war mit einem lebensgroßen Foto von ihm selber...

Weiterlesen

romantisch, süss, langweilig

Dieses Mal ist die Story durchweg eher etwas für die jüngere Generation.

Lustig, wie Liv und ihre Schwester sich am Bocker rächen. Süss, wie sie ihre Fähigkeiten im Traum “trainiert”.

Auch Secrecy rückt mehr in den Fokus. Woher weiß die Bloggerin von Dingen, die eigentlich keiner wissen KANN? Wer ist sie?

Kleine, feine, minidramatische Szenen halten die Spannung einigermaßen Aufrecht.

  Trotz dass sich das Buch wieder echt toll liest und ich in 2 Tagen durch war,...

Weiterlesen

Einfach zum Träumen schön! Eine wunderbare Geschichte im unvergleichlichen Kerstin Gier-Stil!

Während Anabel nach den letzten Ereignissen in einer Psychiatrie unter gebracht ist, geht für den Rest der Clique das normale Leben weiter. Nur noch Liv und Henry treffen sich in den Traumkorridoren und versuchen ihre Beziehung zu vertiefen. In Livs Familie gibt es dagegen den üblichen Stress, denn Schwiegermutterbesuch steht an und diese kann die neue Frau ihres Sohnes samt Töchtern überhaupt nicht leiden…

Optisch schaut “Silber – Das zweite Band der Träume” noch einmal viel toller...

Weiterlesen

Kann leider nicht mit dem ersten Teil mithalten

Der erste Satz
Charles hatte es mir wirklich nicht schwer gemacht, seine Tür zu finden: Sie war mit einem lebensgroßen Foto von ihm selber bedruckt, breit grinsend in einem blütenweißen Kittel, auf dessen Brusttasche "Dr. dent. Charles Spencer" stand, und darunter: "Der Beste, den Sie für 
Ihre Zähne bekommen können.
 
Meine Meinung
Inhalt
Liv treibt sich zusammen mit Henry immer noch in der Traumwelt herum, in denen plötzlich ein ominöser Typ sein...

Weiterlesen

Dream on!

"Nein möchte er nicht, hätte ich am liebsten geschrien, aber Wolken können nicht sprechen!"

Endich ist das Buch da! Endlich kann ich es lesen! Ich hab mich ein ganzes Jahr auf die fortsätzung von Livs Geschichte gefreut! Und jetzt... jetzt hab ich es schon durch gelesen und ich will unbedingt den dritten Teil lesen! Nicht nur um zu erfahren wer Secrecy ist, einfach auch um zu wissen ob das Ende einmal anders ist! :D

Aber egal kommen wir zu Geschichte :D

Liv treibt sich ...

Weiterlesen

Lustig und spannend...

ACHTUNG! KANN SPOILER ENTHALTEN, DA ES DER ZWEITE TEIL DER TRILOGIE IST!!!

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss...

Weiterlesen

Traumhafte Fortsetzung!

Obwohl der erste Band bei mir schon 7 Monate zurückliegt, kam ich sehr gut in die Geschichte rein. Hilfreich dabei waren die kleinen Wiederholungen aus dem ersten Teil, die geschickt eingesetzt wurden, so dass ich mich relativ schnell an das Wichtigste erinnert hatte.

Der Humor und Sarkasmus war wieder so herrlich typisch Kerstin Gier und hat mich wie schon beim Vorgänger oftmals zum schmunzeln und lachen gebracht. Mit ihrem Humor trifft Frau Gier bei mir immer total ins Schwarze!...

Weiterlesen

nicht so fulminant, wie gedacht

Liv hat ihre Fähigkeit, sich im Schlaf in der Traumwelt aufzuhalten, perfektioniert und genießt jede Minute, die sie mit Henry verbringen kann. Doch in den Korridoren der Traumwelt treiben sich auch dunkle Gestalten herum. Auch Liv's Schwester Mia fängt an, sich während dem Schlafen nicht normal zu verhalten und schlafwandelt durchs Haus. Liv und Henry versuchen, die Ursache dafür zu finden, doch wird es ihnen nicht leicht gemacht. Ihr Verdacht fällt immer wieder auf Anabel, die jedoch mit...

Weiterlesen

Nicht perfekt, aber herzerwärmend schön!

"Ich werde Vanillekipferl backen", brummte sie. "Dann wird alles wieder gut, meine kleine Elfenmädchen. Dann wird alles wieder gut."
["Silber: Das zweite Buch der Träume" // Kerstin Gier // S. 375]

Erster Satz:
Charles hatte es mir wirklich schwergemacht, seine Tür zu finden: Sie war mit einem lebensgroßen Foto von ihm selbst bedruckt, breit grinsend in einem blütenweißen Kittel, auf dessen Brusttasche "Dr. med. dent. Charles Spencer" stand, und darunter: "Der Beste, den...

Weiterlesen

Wieder ein echter Seitenmagnet!

Wenn man ein Buch gelesen hat, das so viel Lesespaß brachte wie "Silber: Das erste Buch der Träume", bei dem herzlicher Humor, gemixt mit Spannung, einfach das gewisse Etwas ausmachten, steht der Nachfolgeband ganz oben auf der persönlichen Leseliste. "Silber: Das zweite Buch der Träume" enttäuscht nicht. Im Allgemeinen liest es sich zwar wie ein typischer Mittelband, glänzt aber seinerseits mit einem gewissen Etwas - nicht silbern, aber Türkis!

Die Handlung startet nicht lange nach...

Weiterlesen

Traumhaft!

Lange hat man uns warten lassen, doch nun ist es soweit, das zweite Buch der Träume ist erschienen! Das Warten hat sich gelohnt denn das Buch schaut so toll aus, türkis, glitzernd, mit all den Wesen und natürlich der Tür, einfach traumhaft! Doch nicht nur vom Aussehen her ist das Buch ein echter Hingucker, auch die Geschichte ist sehr gelungen, nahe zu perfekt! Liv ist gerade frisch aus dem Urlaub und hat gedacht das alles gut weitergeht, falsch gedacht. Seitdem sie wieder aus dem Urlaub...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
415 Seiten
ISBN:
9783841421678
Erschienen:
2014
Verlag:
FISCHER FJB
8.65018
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (283 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 914 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher