Leserunde

Leserunde zu "Ende in Sicht" (Ronja von Rönne)

Ende in Sicht -

Ende in Sicht
von Ronja von Rönne

Bewerbungsphase: 17.12. - 06.01.

Beginn der Leserunde: 13.01. (Ende: 03.02.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des dtv Verlags – 20 Freiexemplare von "Ende in Sicht" (Ronja von Rönne) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

»Von all den guten Gründen zu sterben, und von all den viel besseren, am Leben zu bleiben.«

Hella, 69, will sterben. In der Schweiz, in einem Krankenhaus. Also macht sie sich auf den Weg. Diese letzte Fahrt wird ihr alter Passat schon noch schaffen. Doch kaum auf der Autobahn, fällt etwas Schweres auf die Motorhaube ihres Wagens. Juli, 15, wollte sich von der Autobahnbrücke in den Tod stürzen. Jetzt ist sie nur leicht verletzt – und steigt zu Hella ins Auto. Zwei Frauen mit dem Wunsch zu sterben – doch wollen sie zusammen noch, was ihnen einzeln als letzte Möglichkeit erschien? Tieftraurig, elegant und lakonisch erzählt Ronja von Rönne von zwei Frauen, denen der Tod als letzter Ausweg erscheint: ein unvorhersehbares, dramatisches, unangemessen komisches Lesevergnügen.

»Wenn Ronja von Rönne mal wieder sterben will, ruft sie entweder mich an – oder schreibt ein großartiges Buch. Jetzt habe ich schon länger nichts von ihr gehört.« Benjamin von Stuckrad-Barre

»Das wollte ich doch sagen, Benjamin!« Martin Suter

ÜBER DIE AUTORIN:

Ronja von Rönne, geboren 1992, ist Schriftstellerin, Journalistin und Moderatorin. 2015 las sie beim Ingeborg-Bachmann-Preis. Seit 2017 moderiert sie auf ›Arte‹ die Sendung ›Streetphilosophy‹ und schreibt für die ›DIE ZEIT‹ und ›ZEIT ONLINE‹.

05.02.2022

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 17. Dezember 2021 um 11:36

Das hört sich nach einer berührenden Geschichte an. Ich möchte gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 17. Dezember 2021 um 12:27

Ronja von Rönne hat mich bereits mit ihren Beschwerden an das Leben in ihrem Buch "Heute ist leider schlecht" beeindruckt. Dieses Buch klingt nach einer sehr berührenden und emotionalen Geschichte, die ich auch gerne lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 17. Dezember 2021 um 12:57

Ich lege die Taschentücher schon mal bereit und würde gerne mehr erfahren über die Gründe, warum die beiden ihr Leben beenden wollen.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 17. Dezember 2021 um 13:32

Wow ! Ein sehr interessantes Thema (Sterbehilfe ) 

und deswegen hüpfe ich in den Lostopf ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 17. Dezember 2021 um 13:38

Eint trauriger, bewegender Roman! Lohnt es sich wirklich nicht mehr zu leben für die beiden?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 17. Dezember 2021 um 13:52

Oh wow, das hört sich nach einem ganz tollen Buch an.

Zwei, die eigentlich nicht mehr leben wollen, treffen aufeinander und beginnen eine gemeinsame Reise.

Ich hüpfe mit Anlauf und Karacho in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hornita kommentierte am 17. Dezember 2021 um 14:52

Das hört sich sehr interessant an, ich bewerbe mich gerne.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
maike_march kommentierte am 17. Dezember 2021 um 15:03

Das hört sich sehr vielversprechend und allen voran emotional und auch ein bisschen philosophisch an. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
leniks kommentierte am 17. Dezember 2021 um 15:40

Der Klappentext klingt traurig, schön. Ich versuche hier mein Glück. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 17. Dezember 2021 um 17:05

Der Klappentext hört sich toll an, das würde ich gerne lesen.  

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 17. Dezember 2021 um 17:24

Das klingt nach einer sehr interessanten und bewegenden Geschichte. Da springe ich auf jeden Fall mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nicolebrk kommentierte am 17. Dezember 2021 um 18:04

Das Buch und die Leseprobe weckt total mein Interesse und lässt mich schon kribbeln, was für eine Geschichte uns erwartet- kann mir den Verlauf noch gar nicht vorstellen, das macht das Ganze umso interessanter!! :)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 17. Dezember 2021 um 19:44

Ronja von Rönne scheint eine spannende Autorin zu sein. Ich bin froh, dass sie nicht Benjamin angerufen, sondern ein (hoffentlich wirklich gutes) Buch geschrieben hat. Die Leserunde verspricht gut zu werden, ich wäre gern dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Newspaper kommentierte am 17. Dezember 2021 um 20:44

Von so einer jungen Autorin würde ich gerne ein Buch lesen. Schon der Klappentext verspricht einiges an Situationskomik aber auch einen ernsteren, nachdenklichen und düsteren Touch. Ich möchte die Reise von Hella und Juli auf jeden Fall gerne mit begleiten und erfahren wie sie ausgeht! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PeWie kommentierte am 17. Dezember 2021 um 21:05

Das wird interessant, allein will ich sterben, will ich das auch noch mit einer Schicksalsgenossin. Auf die Antwort bin ich sehr gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 18. Dezember 2021 um 06:18

Der Klappentext hat mich total neugierig gemacht. Da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 18. Dezember 2021 um 06:18

Der Klappentext hat mich total neugierig gemacht. Da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesebiene kommentierte am 18. Dezember 2021 um 13:48

Ein recht schwieriges Thema sehr gut umgesetzt. Die kurze Leseprobe hat mich sehr neugierig gemacht. Ich würde liebend gerne mitlesen und springe in den Lostopf :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Estrelas kommentierte am 18. Dezember 2021 um 17:36

Was für eine erfrischende Leseprobe! Da fackel ich nicht lang und setze mich hier auf die Liste.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
KKruse kommentierte am 18. Dezember 2021 um 19:13

Ich kenne Ronja von Rönne aus der ZEIT und mag ihren Schreibstil. Obwohl der Inhalt des Buches zunächst traurig klingt, denke ich, dass die Autorin den richtigen Spagat findet und auch heitere Passagen mit einbringt. Ich bin gespannt...
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 18. Dezember 2021 um 19:27

Schon beim lesen der ersten Zeilen bekam ich Gänsehaut.  Würde das neue Jahr sehr gern mit einer neuen spannenden Leserunde beginnen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kdneumann kommentierte am 19. Dezember 2021 um 07:02

Das ist mal ein origineller Plot! Ich würde wahnsinnig gerne wissen, wie es weitergeht mit der Heldin und dem jungen Mädchen. Ich kenne bisher von dieser Autorin noch kein Buch, wäre also echt gespannt, wie sie dieses Thema angeht, welche emotionalen Schwerpunkte sie setzt und wie sie die Welt sieht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
parden kommentierte am 19. Dezember 2021 um 10:08

Der Klappentext sprach mich sofort an, die Leseprobe bestätigt diesen Eindruck noch - das scheint ein Roman nach genau meinem Geschmack zu sein. Sehr gerne würde ich hier mitlesen! ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenna kommentierte am 19. Dezember 2021 um 14:24

Bereits der Klappentext hat mich irgendwie gepackt, berührt und dann nicht wieder losgelassen. Ich bin super neugierig auf das Buch und bin gespannt, ob am Ende überhaupt jemand sterben wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 19. Dezember 2021 um 16:48

Tragisch interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
soulfire kommentierte am 19. Dezember 2021 um 19:35

Was für eine spannende Geschichte!!! ALSO MIT ANLAIF IN DEN Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LindaRabbit kommentierte am 20. Dezember 2021 um 00:53

Und plötzlich erscheint der Name 'Ronja von Rönne' mir überall... ich hab sie noch nie wahrgenommen, jetzt muss ich es wohl... Die Leseprobe mit Hella und Juli hört sich so an, als ob da wirklich gute Ideen drin stecken... und dann werden auch noch Benjamin von Stuckrad - Barre und Martin Suter erwähnt als Mentoren... (sie hat beim Ingeborg-Bachmann Preis gelesen, die von mir verehrte I. Bachmann mit ihrem tragischen Tod; ob Ronja v. Rönne mit dieser Geschichte in die Fußstapfen von Frau Bachmann treten möchte?)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
alinaszeilenliebe kommentierte am 20. Dezember 2021 um 11:02

Das klingt nach einem sehr bewegenden Buch, was viel zum Nachdenken anregt. Ich würde gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Frie kommentierte am 21. Dezember 2021 um 06:00

Ich kenne mehrere Menschen, die nicht mehr leben möchten. Vielleicht finde ich in diesem Buch eine Idee, warum sie doch weiter machen sollten. Martin Suter mit auf dem Klappentext macht das Buch unumgänglich für mich. Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehoernchen99 kommentierte am 21. Dezember 2021 um 07:49

Das klingt ja mal sehr interessant. Da würde ich gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readaholic kommentierte am 21. Dezember 2021 um 09:21

Was für eine klasse Leseprobe! Obwohl es um ein ernstes Thema geht, ist es sehr witzig geschrieben und ich würde liebend gern direkt weiterlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mrscookie2304 kommentierte am 21. Dezember 2021 um 23:11

Ein ernstes Thema im lustigen Licht. Möchte unbedingt mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 22. Dezember 2021 um 08:07

Die Inhaltsangabe sowie die Leseprobe klingen nach sehr unterhaltsamen und emotionalen Lesemomenten. Der Leser möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht... Daher wäre ich gerne dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Florine Pfleger kommentierte am 22. Dezember 2021 um 15:52

Über Ronja habe ich in der Uni einen Vortrag gehalt; jetzt studiere ich das Schreiben an der selben Uni wie sie (einst und nicht zu Ende). Ich bin keine Stalkerin, aber ich mag ihre Texte. Bitte, ich, ich will darüber sprechen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm_01 kommentierte am 22. Dezember 2021 um 16:44

Die Leseprobe hat mein Interesse an diesem Buch geweckt. Das Thema ist sehr interessant und gerne würde ich erfahren, wie es mit den beiden Protagonistinnen weitergeht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Birte kommentierte am 23. Dezember 2021 um 13:00

Diesmal sind zu viele interessante Leserundenbücher dabei - ich habe gerade mal "'Wir kommen" von Ronja von Rönne angelesen, der Schreibstil gefällt mir, und darum wäre ich hier gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 23. Dezember 2021 um 14:10

Das hört sich so an, als wäre ein sehr ernstes Thema (Sterbehilfe) mit etwas Humor verarbeitet worden. Ich würde gerne mehr erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 23. Dezember 2021 um 20:01

Eine schwierige Thematik! Wird sie evtl. mit Humor gelöst?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pw kommentierte am 23. Dezember 2021 um 21:24

"Was für eine Idee!", dachte ich als ich die Beschreibung las. Nachdem ich nun auch die Leseprobe durch habe, muss ich das unbedingt weiterlesen. Bisher habe ich von dieser Autorin noch nichts gelesen. Ich denke, da habe ich etwas verpasst. Ich würde mich sehr freuen, bei dieser Leserunde mitmachen zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Magyar kommentierte am 24. Dezember 2021 um 03:43

Da ich schon andere Bücher von Ronja von Rönne gelesen habe, werde ich dieses Buch auch lesen. Es wäre schön wenn ich es im Rahmen der Leserunde lesen dürfte 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salmian kommentierte am 24. Dezember 2021 um 22:09

Hört sich irgendwie super interessant an, auch wenn sowas eigentlich gar nicht mein Genre ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sphere kommentierte am 25. Dezember 2021 um 10:24

Hier möchte ich gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 25. Dezember 2021 um 12:30

Das klingt nach einer humorvollen und gleichzeitig gefühlvollen Geschichte. Das würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esliest kommentierte am 25. Dezember 2021 um 18:09

Nach dem Klappentext scheint unangemessen komisch eine passende Beschreibung für dieses Buch zu sein, da würd ich gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra257 kommentierte am 25. Dezember 2021 um 18:15

Ich bin so gespannt wie es mit den beiden weiter geht und ob Juli und Hella evtl sich gegenseitig ermutigen können am Leben bleiben zu wollen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minzeminze kommentierte am 25. Dezember 2021 um 23:23

Das Buch klingt sehr interesant.  Warum möchte man sich um bringen und was erleben die 2 Frauen zusammen.

Von der Autorin habe ich zuvor noch nichts gehört. Deshalb würde ich gern das Buch lesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 26. Dezember 2021 um 07:35

Ich finde das Buch spannend und wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleine_Raupe kommentierte am 26. Dezember 2021 um 12:14

Ronja von Rönne sagte mir bisher nichts, aber der Klappentext hört sich sehr interessant und bewegend an, das könnte ein Buch ganz nach meinem Geschmack sein! Ich möchte mich gerne dafür bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nele33 kommentierte am 26. Dezember 2021 um 13:28

Da begeistert mich schon die Bescchreibung und ich springe super gerne in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maggy kommentierte am 26. Dezember 2021 um 21:52

Das hört sich richtig gut an und von Ronja von Rönne wollte ich schon lange mal was lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 27. Dezember 2021 um 09:26

Das klingt so schräg, ich gehe davon aus, dass ich es lieben werde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miss.mesmerized kommentierte am 27. Dezember 2021 um 09:45

Ein vielversprechendes Buch, da wäre ich gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zauberpunsch kommentierte am 27. Dezember 2021 um 12:04

Ich will unbedingt mitlesen...unbedingt!!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
melange kommentierte am 27. Dezember 2021 um 13:38

Diese Geschichte wirkt so, als ob sie ein Licht in dunkler Zeit sein könnte. Und ganz ehrlich - das können wir doch gerade alle gebrauchen. Deshalb wäre ich gerne in der Leserunde dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
EngelAnni kommentierte am 27. Dezember 2021 um 15:15

Der Beginn des Buches gefällt mir schon mal sehr gut, ich bin gespannt, wie es weiter geht und würde ich über das Buch freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 27. Dezember 2021 um 15:48

Da hat sich die Autorin einem schwierigen Thema gewidmet und die Worte unangemessen komisch machen mich neugierig. Ein berührendes Buch mit einer Portion Humor, wäre gerade genau das Richtige für mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 27. Dezember 2021 um 19:19

Ich wäre gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nachtfledermäuschen kommentierte am 27. Dezember 2021 um 19:22

Ich würde dieses Buch sehr gerne mitlesen. Ich bin gespannt, ob es eine von beiden schafft.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenvo82 kommentierte am 28. Dezember 2021 um 10:30

Solche Geschichten sind genau meins. Vielleicht nicht ganz nah am Leben, aber auch nicht weit von einer möglichen Realität entfernt. Die freiwillige Beschäftigung mit dem Tod, oder die unausweichliche am Ende des Weges, beschreiben ganz sicher ein verbindendes Element zwischen Jung und Alt. Sehr gern würde ich mit Hella und Juli erkunden, wie dieser Weg in ihrem Fall aussehen soll/wird. Bei der Leserunde wäre ich sehr gern mit von der Partie.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biggieule kommentierte am 28. Dezember 2021 um 11:59

Der Inhalt klingt interessant und ich würde gerne wissen, ob zumindest Juli ihre Absicht zu sterben aufgibt.
Bei Hella glaube ich angesichts der Umstände nicht dran.
Eine Leserunde, in der man sich über das Buch austauschen kann, wäre schön.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CynthiaM kommentierte am 28. Dezember 2021 um 12:14

Als ich die Kurzbeschreibung gelesen habe, musste ich kurz lachen. Ich weiß, dass ist sehr unangemessen, aber wie skurril und morbide ist bitted as gezeichnete Szenario? Und wie viel Pech (oder Glück?) muss man im Leben haben, wenn man sich zum Sterben von einer Autobhenbrücke stürzt und dann nur leicht verletzt wird? :D 

Macht auf jeden fall neugierig auf mehr und ich würde gerne weiterlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 28. Dezember 2021 um 14:46

Gerade habe ich in die Leseprobe geschaut und was ich gelesen habe, gefiel mir ziemlich gut.

Thema klingt für mich interessant und der Erzählstil scheint ganz nach meinem Geschmack. Gerne würde ich in der Runde mitlesen, die ich mir ebenfalls interessant vorstelle.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gelinde kommentierte am 28. Dezember 2021 um 17:01

Zwei Frauen, zwei Generationen, und beider wollen nicht mehr leben.

 

Ich denke mal die beiden geben eine gute Kombination ab.

GErne würde ich das Buch lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
holdesschaf kommentierte am 28. Dezember 2021 um 17:49

Dieses Buch muss ich einfach lesen. Der Schreibstil scheint genau meins zu sein. Zumindest in den Teilen der Leseprobe, die Hellas Sicht erzählen. Sie ist so herrlich selbstironisch. Der Vergleich zwischen dem gescheiterten Öffnen einer Chipstüte und dem Selbstmordsprung einer Teenagerin sehr makaber. Trotzdem musste ich schockiert grinsen. Warum jetzt Hella und Juli beide auf ihre Weise ihrem Leben ein Ende setzen wollen, ist noch relativ offen und ich würde zu gern die Dialoge der beiden im Auto lesen und erfahren, wie diese Begegnung endet. Ich werfe also todesmutig mein Los in den Topf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jojo007 kommentierte am 29. Dezember 2021 um 10:15

Auf jeden Fall ein berührendes Thema.

Würde mich interessieren, wie es der Autorin gelingt, damit literarisch umzugehen. 

Bin voll positiver Erwartungen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pempi murmelte am 30. Dezember 2021 um 00:22

Ein trauriges, aber bewegendes Thema. Könnte interessant werden, aber sicher auch traurig. Ich bin gespannt, ob das Buch tatsächlich eine amüsante Seite zeigen wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 31. Dezember 2021 um 14:34

Traurig, Unvorhergesen, unagemessen komisch - das gefällt mir. Dieses Buch spricht mich sehr an. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marta kommentierte am 01. Januar 2022 um 07:09

Tieftraurig und lakonisch, damit würde ich gerne in das neue Jahr starten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 01. Januar 2022 um 22:05

Das Thema dieses Buches spricht mich sehr an. Ich habe ein Buch mit einer ähnlichen Konstellation gelesen "Reise mit zwei Unbekannten" und würde gerne sehen, ob hier mit etwas mehr Tiefe an das Thema herangegangen wird. Denn es ist ein wichtiges Thema in unserer Gesellschaft. Ich würde das Buch gerne lesen und vor allen Dingen auch darüber diskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 02. Januar 2022 um 14:13

Es schein sich um eine sehr emotionale Geschichte zweier Menschen zu handeln. Zwei Menschen die sich zufällig treffen und den gleichen Wunsch haben. Das würde ich gerne lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lovelylena kommentierte am 02. Januar 2022 um 19:35

Ich freue mich so sehr, dieses Buch hier zu finden! Ronja von Rönne verfolge ich schon lange und so habe ich auch den Prozess miterlebt, der zu diesem Buch geführt hat. Zu gerne wäre ich hier dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sallys_lese_eule kommentierte am 02. Januar 2022 um 19:57

Ich spinge sehr gerne in dem Topf mit rein, um das Buch komplett entdecken zu können.
Das Thema selbstbestimmtes Sterben/ Sterbehilfe finde ich sehr interessant.
Bei dem Thema muss ich immer an meinem Opa denken. Auch er wollte am liebsten nur noch in die Schweiz, um dort seinen letzten Weg zu gehen. Denn er hatte Speiseröhrenkrebs und der schritt sehr schnell voran.
Leider war es ihm am Ende nicht mehr möglich, denn schon bald hatte der Krebs ihn zerfressen :(

Gerade bei solch einer Diagnose, sollte man einem die Möglichkeit geben selbst zu bestimmen! Keiner möchte mit schmerz und qual sterben! Aber leider geben unsere Gesetze immer noch nicht nach... 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 03. Januar 2022 um 11:51

Ein Thema, mit dem man sich auseinandersetzen sollte. Ich habe da schon ein ganz tolles Buch drüber gelesen. Aber dieses hier scheint auch einwenig Humor mit sich zu bringen. gerne wäre ich mit dabei und drücke mir die Daumen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 03. Januar 2022 um 19:32

Zwei Frauen.

Ein Plan.

Das klingt nach einer richtig guten Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 03. Januar 2022 um 19:32

Zwei Frauen.

Ein Plan.

Das klingt nach einer richtig guten Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 03. Januar 2022 um 19:32

Zwei Frauen.

Ein Plan.

Das klingt nach einer richtig guten Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 03. Januar 2022 um 19:32

Zwei Frauen.

Ein Plan.

Das klingt nach einer richtig guten Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 03. Januar 2022 um 19:32

Zwei Frauen.

Ein Plan.

Das klingt nach einer richtig guten Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 03. Januar 2022 um 19:32

Zwei Frauen.

Ein Plan.

Das klingt nach einer richtig guten Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 03. Januar 2022 um 19:33

Zwei Frauen.

Ein Plan.

Das klingt nach einer richtig guten Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 03. Januar 2022 um 19:33

Zwei Frauen.

Ein Plan.

Das klingt nach einer richtig guten Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esther1507 kommentierte am 03. Januar 2022 um 20:24

Man kann von ihr halten, was man will, ich liebe ihre Bücher! Dieses würde ich supergerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minijane kommentierte am 04. Januar 2022 um 19:30

Nach einem You Tube Video mit der Autorin und der Leseprobe bin ich überzeugt davon, dass sich das Buch zu einem Lesegenuss entpuppen könnte und möchte sehr gerne in den Lostopf hüpfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AddictedToBooks kommentierte am 05. Januar 2022 um 02:12

Klappentext und Leseprobe lassen hoffen, dass es sich die beiden doch noch anders überlegen. Oder geht es eher in Richtung Jojo Moyes? Ich würde sehr gerne mitlesen. Eine aktive Teilnahme an der Leserunde und ein anschließendes Rezensieren auf mehreren Seiten ist Ehrensache.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 05. Januar 2022 um 11:24

Ein heikles Thema, welches in eine wunderbare Geschichte gepackt wurde! Da versuche ich mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fever kommentierte am 05. Januar 2022 um 11:42

Was für eine traurige und zugleich bezaubernde Prämisse! Das verspricht doch einen tiefen Einblick in zwei wahrscheinlich ganz unterschiedlich geschundene menschliche Psychen und viele tiefsinnige Gespräche. Wenn man dem Tod bereits ins Auge sieht, gibt es sicher keinen Grund mehr dafür, mit den eigenen Gefühlen hinterm Berg zu halten. Und ich würde gerne erfahren, was Hella und Juli jeweils bewegt – und ob sie einander stützen können. Ich würde mich also sehr freuen, Teil der Leserunde sein zu dürfen.

(Die Zitate auf dem Klappentext haben mich übrigens sehr zum Schmunzeln gebracht.)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
booklover169 kommentierte am 05. Januar 2022 um 12:03

Die Leseprobe liest sich toll und auch der Klappentext gibt noch einige Informationen. Ich frage mich, ob es sich die beiden wohl anders überlegen und Freundinnen werden und somit ihr Leben genießen werden und vom Tod absehen, oder ob sie sich doch entscheiden, zu sterben, vielleicht zusammen... Natürlich würde ich aktiv an der Leserunde teilnehmen und meine Rezension breit streuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
moontales kommentierte am 05. Januar 2022 um 13:42

Das Buch klingt wirklich originell und auch wenn es ein trauriges Thema ist, schwingt ja eine gewisse Ironie mit und macht sich auch im Schreibstil bemerkbar. Das finde ich sehr spannend und denke, dass die Geschichte sehr emotional wird. Natürlich hoffe ich, dass sich die beiden gegenseitig unterstützen können. Und vielleicht nimmt es ja doch noch ein gutes Ende? Das macht mich besonders neugierig ... man weiß noch nicht, wo die Reise hin geht

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Deidree C. kommentierte am 05. Januar 2022 um 19:45

Das hört sich nach einer tiefergehenden Geschichte an.

Ob sich die beiden gegenseitig aufbauen können, das würde ich gerne mitverfolgen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stubenfliege kommentierte am 05. Januar 2022 um 23:11

Die Leseprobe liest sich sehr gut, trotz der Thematik erscheint es mir nicht zu trocken zu sein und konnte mich unerwarteter Weise überzeugen. Wie es am Ende ausgehen wird? 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
daroe kommentierte am 06. Januar 2022 um 08:04

Ich hüpfe am letzten Bewerbungstag doch noch mal in den Lostopf, ich musste erst nachschauen ob ich genug Taschentücher parat und ob ich gerade Lust auf was trauriges habe. Ich habe doch so nah am Wasser gebaut. ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TochterAlice kommentierte am 06. Januar 2022 um 13:52

Das klingt nach einem sowohl rührenden als auch berührenden Buch - zu einem extrem wichtigen Thema, über das ich schon länger nicht mehr reflektiert habe. Es wäre mal wieder an der Zeit und ich würde es gern mithilfe dieses Buchs tun!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marcsbuecherecke kommentierte am 06. Januar 2022 um 16:27

Bei solch einem gut klingenden Buch, springe ich doch gerne in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jotro kommentierte am 06. Januar 2022 um 17:59

Unangemessen komisch hört sich interessant an ;-)

Viele Grüße

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 06. Januar 2022 um 18:23

Sehr interessante und bewegende Handlung - hier wäre ich sehr gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 06. Januar 2022 um 18:43

Mittlerweile habe ich einiges über dieses Buch gelesen und da wurde doch meine Neugier geweckt. Und darum hüpfe ich kurz vor Ende noch in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bookslove1511 kommentierte am 06. Januar 2022 um 22:47

Ohhh mannn, hab fast, aber FAST, die Leserunde verpasst! Es hört sich sehr bewegend und berührend an. Gerne versuche ich mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
miamina kommentierte am 06. Januar 2022 um 23:51

Oh, die Leseprobe macht mich schon neugierig. Bei Hella kann man davon ausgehen, dass sie wegen gesundheitlicher Probleme den Freitod wählen möchte. Doch warum Juli, die gerade erstmal 15 ist, von einer Autobahnbrücke springt, würde mich doch sehr interessieren. Die Leseprobe ist schon krass, auch wenn Juli nicht wie im Klappentext auf Hellas Motorhaube landet. Bin gespannt wie sich alt und jung zusamnentun und sich entwickeln.