Leserunde

Leserunde zu "Die Frauen von Paris" (Pam Jenoff)

Die Frauen von Paris
von Pam Jenoff

Bewerbungsphase: 03.12. - 17.12.
Beginn der Leserunde: 24.12. (Ende: 14.01.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Aufbau Verlags – 20 Freiexemplare von "Die Frauen von Paris" (Pam Jenoff) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

„Ein so grandioser wie rasanter Roman.“ Publishers Weekly.

Manhattan, 1946: Die junge Witwe Grace Healey gerät an einen Koffer mit einem Dutzend Fotografien junger Frauen, jede von ihnen auffallend attraktiv. Schon bald findet Grace heraus, dass alle zwölf Frauen während des Krieges von England ins besetzte Frankreich geschickt wurden, um die Landung der Alliierten vorzubereiten – und keine von ihnen ist zurückgekehrt. Beim Versuch, das Rätsel ihres Verbleibs zu lösen, stößt Grace auf eine tragische Geschichte von Mut, Liebe und Verrat.

London, 1943: Die alleinerziehende Marie ist verzweifelt, weil sie nicht weiß, wie sie ihre kleine Tochter vor den Bombenangriffen der Deutschen schützen soll – zu kostspielig ist die Unterbringung des Kindes auf dem Land. Dann macht ihr der britische Militärgeheimdienst ein Angebot: Weil die männlichen Agenten im besetzten Frankreich zu schnell enttarnt werden, sollen zum ersten Mal in der Geschichte Frauen als Spione eingesetzt werden. Und zunächst scheint der Plan aufzugehen: Es gelingt Marie, ein Funkgerät zum Résistance-Netzwerk des charismatischen Vesper zu bringen. Doch schon bald wird ihr klar, dass es einen Verräter in ihren Reihen geben muss …

Ein bislang unbekanntes, wahres Kapitel des Zweiten Weltkriegs und eine bemerkenswerte Geschichte über den Mut der Frauen.

“Nervenaufreibend spannend, voller Rätsel und hervorragend recherchiert – ‘Die Frauen von Paris’ ist eine faszinierende Geschichte all jener Frauen, die im Verborgenen halfen, den Krieg zu gewinnen.” Lisa Wingate, Autorin von “Die Libellenschwestern”.

Pam Jenoff hat jahrelang in Krakau als Vizekonsul der amerikanischen Botschaft gelebt. Als Expertin für den Holocaust in Polen war sie im Pentagon tätig und wurde für ihre Arbeit von verschiedenen Menschenrechtsorganisationen ausgezeichnet. Ihre Romane sind internationale Bestseller. Heute arbeitet sie als Anwältin und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Philadelphia.Im Aufbau Taschenbuch liegt ihr Roman "Töchter der Lüfte" vor.

16.01.2021

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 03. Dezember 2020 um 19:40

Wie toll. Solche Art von Romanen liebe ich. Hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 03. Dezember 2020 um 19:44

Klingt super interessant! Bin gespannt etwas mehr in das frühe 20. Jahrhundert einzutauchen! ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 03. Dezember 2020 um 19:45

.keine Bewerbung !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 03. Dezember 2020 um 20:30

Das klingt wirklich spannend, und endlich kommen auch mal die Frauen nicht zu kurz. Da springe ich doch direkt mal mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 03. Dezember 2020 um 20:38

Ich lese historische Romane super gerne, daher muss ich hier mein Glück unbedingt versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katharina2405 kommentierte am 03. Dezember 2020 um 21:21

Oh wow, dieses Buch habe ich seit der Vorschau auf meiner Wunschliste. Ich liebe historische Romane rund um die Weltkriege. Das ist so eine spannende Zeit, ich bin wahnsinnig neugierig was es mit den Frauen auf sich hat. Wie konnte sie dem Widerstand helfen, waren sie erfolfreich und was ist aus ihnen geworden?

Ich würde so gerne an dieser Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 03. Dezember 2020 um 21:26

Wow! Voll mein Beuteschema: Historischer Hintergrund! Obwohl Aline dieses Mal mit allen bisher vorgestellten Titeln mein Interesse wecken konnte - wenn ich denn gewänne, dann am liebsten hier!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommerkindt kommentierte am 03. Dezember 2020 um 21:53

Was für eine spannende Geschichte über die ich sehr gerne mehr erfähren würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:34

Ein historischer Roman, der aus zwei Perspektiven geschildert wird, das klingt interessant und ich versuche gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Borkum kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:42

Das hört sich ganz nach einem Buch aus meinem Beuteschema an, daher hüpfe ich mal flott in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 03. Dezember 2020 um 22:48

von ddr Autorin habe ich schon Bücher gelesen. Dieses würde ich auch gern lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schnaeppchenjaegerin kommentierte am 03. Dezember 2020 um 23:09

Das klingt nach einem spannenden historischen Roman ganz nach meinem Geschmack. Da probiere ich gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Azyria_Sun kommentierte am 04. Dezember 2020 um 07:09

Als ich das Cover gesehen habe, musste ich unbedingt schauen, was sich dahinter verbirgt. Und es hört sich total interessant an: Ein historischer Roman am Ende des Krieges bzw. zur Stunde null über die starken Frauen dieser Zeit!

Ich habe in letzter Zeit einige historische Romane - teils mit wahrem Hintergrund - gelesen und war von allen Büchern total begeistert, daher würde ich auch sehr gerne im Rahmen der Leserunde an "Die Frauen von Paris" teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
darkola77 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 07:16

Für eine kuschelige und heimelige Weihnachts- und Adventszeit! Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lielo99 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 07:31

Wie schön, danke, dass Ihr ein Buch meiner Wunschliste zur Leserunde verlost. Dieses Jahr las ich viel über den Zweiten Weltkrieg und seine Folgen, die bis heute nachwirken. Ich drücke mir die Daumen und hoffe auf mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Liiina_1995 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 08:32

Auch dieses Buch ist etwas ganz anderes für mich, aber es klingt soooo verdammt spannend, dass ich es einfach lesen MUSS !! <3

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Philiene kommentierte am 04. Dezember 2020 um 09:24

Das Buch ist genau nach meinem Geschmack und ich würde es sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 04. Dezember 2020 um 10:30

Würde sehr gerne mitlesen! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nimmie Aimee kommentierte am 04. Dezember 2020 um 11:07

Das hört sich toll an! Da versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm_01 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:18

Der historische Hintergrund spricht mich sehr an. Auch die Inhaltsangabe gefällt mir, daher bewerbe ich mich gerne für dieses Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 04. Dezember 2020 um 12:40

Schönes Buchcover und der Klappentext ist auch recht ansprechend 

Also ab in den Lostopf ..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
canyouseeme kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:03

Die Buchbeschreibung klingt sehr spannend, gern würde ich mich eingehender mit diesem Buch beschäftigen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:23

das würde ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 04. Dezember 2020 um 13:40

Diese kurze Beschreibung der Geschichte hat mich sofort in ihren Bann gezogen, denn ich mag Geschichten, die historische Begebenheiten ans Tageslicht bringen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
readingpenguin kommentierte am 04. Dezember 2020 um 14:01

Die Geschichte zum Roman klingt mega spannend und hört sich nach schlaflosen Nächten während der Leserunde an.

Ich würde wahnsinnig gern teilnehmen, da ich Bücher mit historischem Hintergrund sehr mag und sich die Vita der Autorin sehr vielversprechend - was die Recherchetätigkeit anbelangt - anhört.

Nun gilt es die Daumen zu drücken!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 04. Dezember 2020 um 14:06

Hört sich sehr interessant an. Da würde ich gerne mitlesen. Ich möchte auch wissen, was mit den Frauen passiert ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 04. Dezember 2020 um 14:58

Als Französin (genauer Bretonin) im Herzen liebe ich Bücher vor französischer Kulisse. Zudem scheint es hier um starke Frauen zu gehen. Es ist also genau die Art von Büchern, die ich präferiere!!! Erst in diesem Jahr habe ich "Die Nachtigall " gelesen. Ein Werk, das auch in dieser Epoche angesiedelt ist, und das mich restlos beigeistern konnte. Daher bin ich überzeugt, dass ich diese Geschichte lesen muss. Sollte es hier nicht klappen, muss das Christkind nachhelfen! 
Ich wünsche allen ein schönes Adventswochenende! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sursulapitschi kommentierte am 04. Dezember 2020 um 15:04

Eigentlich wollte ich mal eine Weile keine Weltkriegsgeschichten mehr lesen, aber dieses Thema ist neu und sehr interessant. Da wüde ich gerne mitmachen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kelo24 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 15:54

Genau meine derzeitig favorisierte "Zeitschiene" und dann noch jede MEnge Frauen im MIttelpunkt. Das Thema über ihren Verbleib hat mich neugierig gemacht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 16:18

Das ist ein Buch genau nach meinem Geschmack. In letzter Zeit lese ich sehr viele Bücher aus jener Zeit und kann nicht genug davon bekommen. Ich hoffe, dass ich hier Glück habe und bald ein Leseexemplar in meinem Briefkasten steckt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nikolausi kommentierte am 04. Dezember 2020 um 18:17

Über den Zweiten Weltkrieg lese ich immer wieder gerne Romane. Hinterher bin ich immer froh, diese Zeit nicht miterlebt zu haben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 04. Dezember 2020 um 21:54

Die Geschichte klingt sehr tragisch und mitreißend. Zudem kann ich etwas über die Vergangenheit lernen. Romane, die auf wahren Begebenheiten beruhen, lese ich wahnsinnig gern. Deshalb würde ich hier gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Franschi kommentierte am 04. Dezember 2020 um 22:15

Bücher aus einer solchen Zeit sind immer fesselnd und wenn sie gut recherchiert sind dann einfach nur zum verschlingen. 
die Story klingt toll und ich würde es gern lesen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
newra kommentierte am 05. Dezember 2020 um 07:46

Ich kann leider die Lesepr be nicht öffnen. Die Beschreibung klingt aber ganz nach meinem Geschmack. Da ich gerade aus City of Girls aufgetaucht bin, passt es auch sich jetzt mit den Frauen in Europa auf eine Lesereise zu begeben :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gst kommentierte am 05. Dezember 2020 um 09:18

Das hört sich nach einem interessanten Roman an, deshalb hüpfe ich ganz schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 09:35

Hier würde ich gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliomarie kommentierte am 05. Dezember 2020 um 11:11

Die Kurzbeschreibung hat mich sofort angesprochen. Romane, dazu mit starken Frauen im Mittelpunkt, die einen historischen Hintergrund haben, lese ich besonders gern. Ich bin neugierig und würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 13:41

Dieses Buch würde ich sehr gern gewinnen und damit an dieserLeserunde teilnehmen. Daher hüpfe ich mal in den Lostopf und hoffe auf Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lene108 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 15:12

Ich wäre sehr gern dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CCK kommentierte am 05. Dezember 2020 um 16:24

Da ich historische Romane mit starken Frauengestalten liebe, ist das bestimmt ein Roman nach meinem Geschmack! Ich würde mich sehr freuen, wenn ich ein Buch gewinnen würde!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchkathi kommentierte am 05. Dezember 2020 um 16:53

Das hört sich nach einer spannenden, historischen Erzählung an und ich mag die Elemente aus der Geschichte des Krieges und aus authentisch beschriebenen Frauen, die in dieser Zeit, die Sorgen und Nöte des Kreisalltags miterleben müssen. Auch dass Frauen in dieser Zeit schon als Spione eingesetzt wurden, habe ich nicht gewusst und beeindruckt mich sehr. Wie kann man dieses Buch also nicht lesen wollen?! Ich wäre auf jeden Fall gerne dabei, da ich historische Romane mag, Spannung liebe und begeistert von der Inhaltsbeschreibung bin. Daher möchte ich mich hiermit gerne um ein Freiexemplar bewerben und hoffe auf eine tolle Leserunde mit ganz viel Austausch zu dieser spannenden Erzählung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochbuch-Junkie kommentierte am 05. Dezember 2020 um 17:21

Oh, dasklingend ja spannend, da wurde ich sehr gerne mitlesen. Und gerade mit zwei so unterschiedlichen Perspektiven könnte das sehr interessant sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:21

Ich mag historische Geschichten sehr und wenn diese mit starken, mutigen Frauen als Protagonistinnen besetzt sind umso lieber! Allein nach dem Klappentext bin ich wahnsinnig neugierig darauf, was mit Marie - von der ich ausgehe, dass sie eine der Frauen auf den Fotografien ist - passiert ist, ob es ihr gelungen ist ihr Kind zu schützen und vor allem darauf, was Grace über die Frauen auf den Bildern und ihren Verbleib herausfindet. Ein sehr vielversprechend klingendes Buch!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Berge 2013 kommentierte am 05. Dezember 2020 um 19:41

Ich mag Geschichten aus dem 2. Weltkrieg. Eine Zeit, die so weit weg zu sein scheint, aber doch kennt man Menschen, die die Zeit noch selber erlebt haben. Der Britischer Geheimdiest ist dabei ein besonders spannedes Kapitel. Sehr gerne wäre ich hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemiri kommentierte am 05. Dezember 2020 um 22:05

Ich versuche auch mein Glück und hoffe auf ein Freiexemplar, das ich jeden darf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 05. Dezember 2020 um 22:21

Das möchte ich gerne lesen. Frauen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LadyIceTea kommentierte am 06. Dezember 2020 um 08:45

Das erinnert mich ein bisschen an ein Buch von Ken Follett. Ein sehr spannendes Thema. 
Da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DanySunny kommentierte am 06. Dezember 2020 um 11:50

ich versuche mal mein Glück! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 06. Dezember 2020 um 13:24

Das scheint ein sehr spannender Roman zu sein, besonders da er auf Tatsachen beruht. Bei dieser interessanten Leserunde wäre ich gerne mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesezeichen13 kommentierte am 06. Dezember 2020 um 19:14

Oh, dieser Klapptext hat meine Neugierde geweckt und da ich solche Romane sehr liebe, werde ich mal in den Lostopf hüpfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 06. Dezember 2020 um 19:47

Ich habe gerade in die Leseprobe geschaut und denke, es könnte mir gefallen. Vom Thema her sowieso, aber auch die Erzählweise scheint nach meinem Geschmack zu sein, der Leseprobe nach zu urteilen.

Gerne würde ich es probieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
WilmaH kommentierte am 06. Dezember 2020 um 20:59

Das klingt nach einer emotionalen und aufwühlenden Geschichte. Da möchte ich gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra257 kommentierte am 07. Dezember 2020 um 09:36

Ich liebe solche Romane ❤️

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chapialis kommentierte am 07. Dezember 2020 um 13:20

Das klingt super. Da würde ich sehr sehr gerne an der Leserunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
letters_and_pages kommentierte am 07. Dezember 2020 um 14:39

Auch hier würde ich gerne mitlesen :) Historische Romane sind immer eine Klasse für sich!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Allesleserin kommentierte am 07. Dezember 2020 um 16:19

Neuere Geschichte, starke Frauen, genau mein Ding !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 07. Dezember 2020 um 18:38

Das hört sich sehr spannend an. Historische Romane auf verschiedenen Zeitebenen mag ich, da versuche ich gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
evaczyk kommentierte am 07. Dezember 2020 um 19:07

Das klingt spannend! Die Geschichte der Widerstandsbewegungen im Zweiten Weltkrieg hat mich schon immer fasziniert, und dass es hier um Frauen geht, die eine aktive Rolle spielen, macht es noch interessanter. Da bewerbe ich mich doch gerne und springe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Anne-Sophie Georg kommentierte am 07. Dezember 2020 um 21:14

Als Geschichtsstudentin liebe ich generell historische Romane, besonders dieser Roman hört sich unglaublich interessant an! Versuche mein Glück mal.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 08. Dezember 2020 um 11:54

Hört sich cool an! Würde gerne an der Leserunde teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shilo kommentierte am 08. Dezember 2020 um 16:19

Oh, die Leseprobe klingt unheimlich spannend. Ich liebe historische Bücher und wenn sie noch auf Tatsachen aufgebaut sind, wow!! Ich springe mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 08. Dezember 2020 um 17:11

Oh, das hört sich aber sehr interessant an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 09. Dezember 2020 um 15:39

Die Geschichte klingt sehr spannend. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesebiene kommentierte am 09. Dezember 2020 um 15:45

Ein Wahnsinns-Buch was ganz oben auf meiner Wunschliste steht. Das Thema ist ja nicht so bekannt aber sehr interessant. Gerade diese Zeit und den Mut der Frauen in einem Roman zu lesen macht mich unheimlich neugierig auf dieses Buch. Ab in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 09. Dezember 2020 um 18:06

Weibliche Spione im zweiten Weltkrieg - aus heutiger Sicht gängige Praxis. Doch wie ist die Geschichte der Frauen wirklich? Mich interessiert es Geschichten aus dieser Zeit zu lesen, die nicht nur gechichtliche Abhandlungen sind.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 09. Dezember 2020 um 19:10

Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste. Vielleicht klappt es ja dieses Mal.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verbuechert kommentierte am 10. Dezember 2020 um 09:41

So eine tolle Leserunde! Ich liebe es, historische Romane zu lesen! Vor allem, wenn sie in der Zeit der Weltkriege spielen. Man lernt viele Dinge aus vergangenen Zeiten und kann sich so weiterbilden, indem man einen spannenden Roman liest. Dieses Buch klingt besonders spannend, weil die Geschichte der Frauen erzählt wird. Über diesen Teil der Geschichte weiß ich noch gar nichts und ich würde gerne mehr erfahren. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 10. Dezember 2020 um 11:32

Klingt sehr interessant und ich wäre sehr gerne bei dieser Geschichte aus der Vergangenheit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 10. Dezember 2020 um 21:13

Oh,dieses Buch passt so gut in ein Leserschaft, ich würde mich sehr freuen wenn es klappt..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cassandra kommentierte am 11. Dezember 2020 um 08:53

Töchter der Lüfte war einfach großartig  und dieses Buch würde ich auch gerne lesen. Eine neue Leserunde an Weihnachten wäre  schön und Zeit hätte ich auch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 11. Dezember 2020 um 09:32

Wow, das hört sich ja sehr interessant an. Mal war anderes wie ein Thriller, aber sicher genauso spannend.... Möchte gerne dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nele22 kommentierte am 12. Dezember 2020 um 21:57

Das klingt sehr interessant, hier würde ich gern mitlesen. Mich interessiert das Schicksal der Frauen aus Paris. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 13. Dezember 2020 um 14:05

Ich würde sehr gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gelinde kommentierte am 13. Dezember 2020 um 14:09

Dieses Buch klingt absolut spannend.

Frauen die im Hintergrund gegen den Krieg arbeitten.........

Ich bin mir sicher, mit Frauen (JMüttern) an der Macht, wäre unser Welt viel friedlicher .

Super gerne würde ich hier bei dieser LR mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneMF kommentierte am 13. Dezember 2020 um 15:07

Das Buch steht auf meiner Liste. Sehr gerne würde ich das Buch gewinnen und dann an der Leserunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 13. Dezember 2020 um 15:44

Klingt sehr interessant, würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nil kommentierte am 13. Dezember 2020 um 19:39

Bei diesem Roman scheint mir auch die Autorin eine höchst interessante Person zu sein! Wow! :0) Ich wäre begeistert diese Perle aus dem Aufbau-Verlag zu lesen! 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shilo kommentierte am 13. Dezember 2020 um 20:25

Das Cover und der Klappentext machen mich sehr neugierig auf dieses Buch. Sehr gerne würde ich mitlesen. Ich springe auch in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 14. Dezember 2020 um 01:57

Wow, mal ganz was anderes. Würde gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alice InWonderland kommentierte am 15. Dezember 2020 um 08:28

Ich bewerbe mich sehr gerne um ein Freiexemplar - solöche Geschichten sollten viel häufiger thematisiert werden! Die Leseprobe klingt interessant und vielversprechend :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 15. Dezember 2020 um 17:12

Dieser ungewöhnliche, weibliche Blickwinkel macht mich neugierig. Ich hoffe auf einen neue Sichtweise der Geschehnisse, gerade auch, weil die Autorin eine gewisse Expertise mitzubringen scheint. Ich würde mich sehr freuen dieses Buch kennenzulernen.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 15. Dezember 2020 um 21:47

Genau mein Genre!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 15. Dezember 2020 um 22:37

Klingt spannend, interessant und informativ und ich wäre gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
labbelman kommentierte am 16. Dezember 2020 um 14:10

Die Beschreibung klingt wirklich klasse.

Da scheinen starke Frauenpersönlichkeiten unterwegs zu sein, die über sich hinauswachsen müssen.

Darüber würde ich nur zu gern lesen wollen, denn mir war bis dato gänzlich unbekannt, dass Frauen im großen Stil als Spione eingesetzt worden sind.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenny1401 kommentierte am 16. Dezember 2020 um 19:20

Das hört sich interessant an. Da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Delfin kommentierte am 16. Dezember 2020 um 19:51

Eine Geschichte die in dieser Zeit spielt klingt interessant da versuche ich gerne mein Losglück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Everly kommentierte am 16. Dezember 2020 um 20:45

Das klingt ja super spannend... Und man hüpft sogar noch in eine andere Zeitepoche... Tippi toppi... Ab in Lostopf mit mir.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jidewi kommentierte am 16. Dezember 2020 um 22:07

Spannende, einnehmende Geschichte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cindyjoer kommentierte am 17. Dezember 2020 um 11:44

Das klingt sehr interessant, ich liebe Geschichten die sich rund um den zweiten Weltkrieg abspielen :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESERIN kommentierte am 17. Dezember 2020 um 17:20

Fast hätte ich die Verlosung verpasst. Schluck! 

Ich bewerbe mich für diesen tollen Roman und hüpf' in den Lostopf....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchstabea kommentierte am 17. Dezember 2020 um 18:11

Das klingt nach einer interessanten Geschichte! Das Buch würde ich sehr gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchwurm05 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 18:25

Ich bin dieses Jahr auf den Geschmack historischer Romane gekommen. Gerade die, die in und um die Weltkriege spielen. Der Inhalt klingt interessant und behandelt ein Thema von dem ich bisher noch nichts gehört habe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:11

Das klingt sehr interessant, dass würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:17

Ich liebe spannende, historische Geschichten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:23

Da hüpfe ich schnell noch in den Lostopf für neuen Lesestoff!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:25

Winterzeit = Lesezeit. Ich versuche mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 21:15

Dilemma! Diese Leseprobe hat mich total überzeugt! Dass Frauen im 2. Weltkreig als Spioninnen eingesetzt wurden, davon hatte ich bisher noch nie gehört. Also sowieso schon mal sehr spannend, dazu noch der gefährliche Auftrag, die Angst vor der Entdeckung usw. Ebenso gut fand ich aber auch die LP von "Der Mädchenwald" - und ich kann mich echt nicht entscheiden. Deshalb bitte ich die WLD-Glücksfee um Entscheidung. Entweder ein Buch, oder keines :-D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ellisbooks kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:08

Klingt total spannend und interessant! Ich wäre total gerne bei dieser Leserunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
readingpenguin kommentierte am 21. Dezember 2020 um 12:22

Dann hibbel ich doch auch mal mit - du-da-du-da - dann hibbel ich doch auch mal mit -du-da-du-da-daaa :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 21. Dezember 2020 um 15:52

Falscher Thread ;).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliomarie kommentierte am 30. Dezember 2020 um 13:03

Die Farbgestaltung gefällt mir. Ein altes S/W Foto vor blassblauem Hintergrund. Die zwei Frauen wirken wie Freundinnen, die durch Paris flanieren, könnte allerdings auch jeden historischen Roman zieren. Vom Thema Spionage oder Krieg findet sich im Coverbild nichts. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gelinde kommentierte am 03. Januar 2021 um 10:33

Ich bin absolut begeistert.

Mich hat das Buch von Anfang an in senen Bann gezogen.

Es war für mich total spannend (wie alles zusammengehört, wie es sich entwickelt, die einzelnen Agentinnen, ihre Auftrage, was Eleonore für eine Rolle spielt, oder der Mut und die Zähigkeit von Grace, die nicht aufgibt...)

Und dann haben mich die Emotionen auch total fasziniert. Wie haben die Menschen (Mütter) damals gehandelt, es war eine ganz andere Zeit, die wir heut kaum nachempfinden können.

Die beginnende Liebesgeschichte war sehr vorsichtig angedeutet, es war aber auch klar, dass hierfür nicht die richtige Zeit war.

 

Rezi folgt noch

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesebiene kommentierte am 07. Januar 2021 um 14:39

Es gab einige Stellen, die mir gefallen haben. Dass Marie überlebt hat und vor allem das Eleanor herausfinden konnte, wer die Verräter waren. Auch Frankies Entscheidung den kleinen Sam zu sich zunehmen ist eine Lieblingsstelle.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
readingpenguin kommentierte am 11. Januar 2021 um 13:58

Ich fand den Satz im dritten Leseabschnitt Seite 387 gut und bis ins heute nachvollziehbar.

"Sie hatte gelernt, dass Beharrlichkeit bei Männern als etwas Positives galt; durchsetzungsstarke Frauen dagegen stets als <<schwierig>> betrachtet wurden."