Leserunde

Leserunde zu „Das Verschwinden der Erde" (Julia Phillips)

Das Verschwinden der Erde
von Julia Phillips

Bewerbungsphase: 07.01. - 21.01.

Beginn der Leserunde: 04.02. (Ende: 25.02.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des dtv Verlags – 20 Freiexemplare von „Das Verschwinden der Erde" (Julia Phillips) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

ÜBER DAS BUCH:

»Ein kraftvoller literarischer Thriller.« ›The L.A. Review of Books‹

An einem Sommertag an der Küste Kamtschatkas verschwinden die russischen Schwestern Sofija und Aljona. Das Verbrechen erinnert an einen Vorfall nur Monate zuvor in der indigenen Bevölkerung. Wie eine düstere Wolke hängt der ungelöste Fall fortan über Kamtschatka und beeinflusst das Leben ganz unterschiedlicher Frauen in einer gespaltenen, männerdominierten Gesellschaft. Während das Netz zwischen den Einzelschicksalen dichter wird, hält die Suche nach den Mädchen die ganze Stadt in Aufruhr.

Brillant konstruiert und einfühlsam erzählt, entführt Julia Phillips uns in eine extreme und faszinierende Welt am Rande der Welt: in die graue Stadt Petropawlowsk, die spektakulären Weiten der Tundra und die Schatten schneebedeckter Vulkane.

ÜBER DIE AUTORIN:

Julia Phillips, geboren 1988, lebt in Brooklyn, New York. ›Das Verschwinden der Erde‹ ist ihr erster Roman. Er stand auf der Shortlist des National Book Award 2019 und erscheint in 25 Ländern.

27.02.2021

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 07. Januar 2021 um 14:46

Neues Jahr - neues Glück - neuer Lesespaß!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 07. Januar 2021 um 14:54

Das klingt ja mal nach einer ganz anderen Geschichte. Da versuche ich mal mein (Lese)Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
stefanb kommentierte am 07. Januar 2021 um 15:17

kraftvoller literarischer Thriller. Das hört sich wirklich toll an. Gerne bewerbe ich mich für dieses Buch

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
darkola77 kommentierte am 07. Januar 2021 um 15:37

Oh, ich wäre ja so gerne dabei! Auf das Buch gabe ich schon länger ein Auge geworfen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
darkola77 kommentierte am 07. Januar 2021 um 15:37

Oh, ich wäre ja so gerne dabei! Auf das Buch gabe ich schon länger ein Auge geworfen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 07. Januar 2021 um 15:48

Für das Buch ahbe ich mich schon einmal beworbem und hatte leider kein Glück, deswegen wäre es doppelt toll, wenn es hier klappt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sari1988 kommentierte am 07. Januar 2021 um 17:11

Ich möchte das Buch so unfassbar gern lese. Auch ich hatte habe mich schon einmal für das Buch beworben und hatte kein Glück, daher hoffe ich jetzt auf die Glücksfee. Ich würde mich riesig freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 07. Januar 2021 um 17:18

Ein interessanter Landstrich, über den ich gerne lesen würde. Ich hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 07. Januar 2021 um 17:25

Es gibt einige Gründe, dieses Buch mal aufzuschlagen:

1. die Geschichte klingt wirklich sehr spannend und abwechslungsreich,

2. Das wäre mein erstes Buch über die Tundra,

3. dieses Cover ist ein echter Hingucker im Regal 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
naibenak kommentierte am 07. Januar 2021 um 17:35

Nach einer halben Ewigkeit will ich mich auch mal wieder bewerben^^ Dieses Buch spricht micht total an, allein schon das Cover ein Augenschmaus! Die Leseprobe ist richtig nett, der Landstrich für mich fast unentdeckt (erinnert aber ein bisschen an die Schulzeit und Aitmatov^^) und die Aufmachung des Buches ist einfach klasse! Ich wäre sehr gern dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Samara42 kommentierte am 07. Januar 2021 um 18:17

Von dem Buch habe ich schon gehört. Ich würde es wirklich gerne lesen und rezensieren. Einen solchen Thriller habe ich in der Art noch nicht gelesen, doch ich interessiere mich auch sehr für die Vergangenheit und andere Länder, Bräuche und Sitten, so dass ich wohl die perfekte Leserin wäre. Ich würde meine Bewertung am Ende in Amazon, Weltbild, Thalia & Co posten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katzenminze kommentierte am 07. Januar 2021 um 18:37

Das klingt total klasse! Den Mix aus Roman und Krimi (bzw Thriller) mag ich sehr gerne und dann spielt es noch in einer mir bisher ziemlich unbekannten Region über die ich gerne mehr erfahren würde! Dazu das wunderschöne Cover. Ich hoffe ich habe Glück. ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
medsidestories kommentierte am 07. Januar 2021 um 19:10

Ich bin schon bei einer anderen Leserunde bei diesem Buch gescheitert und würde es einfach so, so, so gerne lesen. Zuvor hatte ich es gar nicht auf dem Schirm, aber jetzt, wo ich die Leseprobe kenne,  bin ich extrem angefrixt von diesem außergewöhnlichen Schauplatz und dem besonderen Schreibstil. Selten hatte ich bei einer Leseprobe so viel Herzklopfen!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 07. Januar 2021 um 19:28

Das klingt nach literarischer Qualität! Zumal ich über die Region noch nicht viel gelesen habe, ist es für mich besonders interessant. Ich hatte es deshalb auch schon auf meine Wunschliste gesetzt! Daher würde ich mich unglaublich freuen, wenn ich an dieser Leserunde teilnehmen dürfte! 
Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend!
Gaud

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Newspaper kommentierte am 07. Januar 2021 um 19:31

Die Bewertungen zu diesem Buch sind außerordentlich gut, das macht neugierig. Ich würde es gern lesen und mir selbst ein Urteil bilden. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PMelittaM kommentierte am 07. Januar 2021 um 20:52

Der Klappentext macht mich ungeheuer neugierig, auch mag ich Schauplätze, die nicht alltäglich sind ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommerkindt kommentierte am 07. Januar 2021 um 21:23

Das verspricht ja eine richtige guter Thriller zu sein. Finde es sehr spannend das hier auch die indigene Bevölkerung mit einbezogen wird.

Da versuche ich doch mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anooo kommentierte am 07. Januar 2021 um 21:25

Oh cool, dieses Buch steht schon auf meiner Wunschliste. Es klingt nach einem sehr atmosphärischen und zugleich spannenden Buch. Perfekt für die dunklen Wintertage.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Anja123 kommentierte am 07. Januar 2021 um 21:47

Thriller sind eigentlich nicht mein Ding, aber "Brillant konstruiert und einfühlsam erzählt" klingt lesenswert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lelu kommentierte am 07. Januar 2021 um 23:33

Wow, ich habe bei dem Titel etwas ganz anderes erwartet, aber die Geschichte klingt nicht weniger spannend. Und "literarische Thriller" sind eh die besten!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ElisabethBulitta kommentierte am 08. Januar 2021 um 04:40

Thriller, literarisch, kraftvoll - das hört sich nach einem Mustread an. Außerdem interessiert mich das Setting: Vor 15 Jahren war ich schon einmal auf Kamtschatka und würde gerne wenigstens literarisch wieder einmal eine Reise in diese Gegend unternehmen. Fazit: Sehr gerne wäre ich bei dieser Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 08. Januar 2021 um 08:03

da möchte ich einen kommentar schreiben

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Borkum kommentierte am 08. Januar 2021 um 09:34

Das Cover ist der Hammer! Und nachdem ich jetzt die Leseprobe gelesen habe, muss ich dieses Buch unbedingt lesen. Kamschatka kenne ich bisher nur aus einer Naturdoku und möchte gerne mehr darüber erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 08. Januar 2021 um 09:38

Russland fasziniert mich sehr, insbesondere die verlasseneren Gegenden, in denen man sich gut vorstellen kann, dass einfach so zwei junge Mädchen verschwinden und nie mehr auftauchen. Auch das Thema der Männerdominanz ist dort noch stark zu spüren. Sehr gerne würde ich mit der Leserunde nach Kamtschatka reisen und herausfinden, was aus den beiden Schwestern geworden ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 08. Januar 2021 um 09:39

Das Buch klingt richtig spannend,da wäre ich gerne mit dabei.Das Cover gefällt mir sehr.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 08. Januar 2021 um 10:08

Versuche gerne mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mesu kommentierte am 08. Januar 2021 um 10:08

Eine fremde Welt, das klingt sehr lesenswert. Da wäre ich gern dabei und bewerbe mich für diese Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
michaela rief kommentierte am 08. Januar 2021 um 10:12

gerne bewerbe ich mich, und durch die Ausgangssperre habe ich ja genügend Zeit zum lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
madamepoe kommentierte am 08. Januar 2021 um 10:19

Klingt echt spannend, da bewerbe ich mich auf jeden Fall.:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleine_Raupe kommentierte am 08. Januar 2021 um 10:58

Das Cover hat erstmal nicht meine Aufmerksamkeit geweckt, zum Glück habe ich die Inhaltsangabe gelesen! Dieses Buch ist sofort auf meine Wunschliste gewandert, ich muss es unbedingt lesen! Ich lasse mich so gerne in Büchern in fremde Länder entführen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buechertraumzeiten kommentierte am 08. Januar 2021 um 13:10

Ich würde mich riesig freuen, wenn ich Teil dieser Leserunde sein dürfte und hüpfe deshalb gerne in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Belamour kommentierte am 08. Januar 2021 um 14:31

Diese Buch steht schon länger auf meiner Wunschliste. Spannende Thriller, die eine wichtige Thematik behandeln, sind genau mein Ding. Deshalb versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
evaczyk kommentierte am 08. Januar 2021 um 15:49

Der ferne Osten Russlands, Tundra und eisiger Wind und dann auch noch ein Geheimnis - klingt nach einem spannenden Setting, gespannt bin ich, ob es nicht nur um Frauen in einer männerdominierten Gesellschaft geht, sondern auch um die Konflikte zwischen Russen und indigener Bevölkerung mit ihrer verschwindenden Kultur.  Klingt auf jedem Fall nach einem Buch. dass viele Ideen und Diskussionsstoff bietet, also hoffe ich auf mein Losglück und würde gerne in dieser Leserunde mitdiskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Manu2021 kommentierte am 08. Januar 2021 um 16:40

Ich lese gern Thriller und die Beschreibung als "kraftvoll literarisch" reizt mich zum Lesen. Ich bewerbe mich also um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trafalgar_Anni kommentierte am 08. Januar 2021 um 17:26

Dann versuche ich mal mein Glück bei dieser Leserunde - der ersten für 2021. Inhaltlich klingt es auf jeden Fall sehr vielversprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lealiebteszulesen kommentierte am 08. Januar 2021 um 18:46

Das Buch wurde schon einer Zeitung erwähnt, die bei meinder Mutter herum lag und hat mich nicht emhr losgelassen. Alleine dieser Titel ist schon so interessant.

Ihr macht es einem aktuell echt schwer bei den tollen Leserunden, sich zu entscheiden :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Magnolia-sieben kommentierte am 08. Januar 2021 um 18:50

Eine Geschichte, die mich interessiert. Gerne möchte ich mehr über das Schicksal der Schwestern Sofija und Aljona und die Hintergründe erfahren. Was hat es mit dem Verbrechen auf sich?

Kamtschtka - wo genau liegt das? Jetzt weiß ich es, hab mir Bilder gesucht zu diesem Land der Vulkane, der Bären und Wale, dieser russischen Halbinsel.

Ein Thriller in der Kulisse einer ganz anderen, faszinierenden Welt, in die ich gerne eintauchen würde. 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 08. Januar 2021 um 20:15

Oh, wie spannend. Würde der Leserunde gerne beiwohnen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 08. Januar 2021 um 21:12

Mal was ganz anderes , aber jedenfalls lesenswert und deswegen hüpfe ich in den Lostopf....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
User0987 kommentierte am 08. Januar 2021 um 22:34

Huhu :) ich wäre gerne in der Leserunde

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 09. Januar 2021 um 12:50

Möchte auf die Suche gehen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flippingpages kommentierte am 09. Januar 2021 um 12:57

Die Beschreibung klingt richtig gut. Ich wäre gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 09. Januar 2021 um 18:07

Das klingt superspannend, und passt auch perfekt in die düstere Jahreszeit momentan. Ich bin dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunrise kommentierte am 09. Januar 2021 um 19:12

Ein Buch, das in diesem Landstrich angesiedelt ist, habe ich noch nicht gelesen. Deshalb versuche ich hier mal mein Glück. Die Inhaltsangabe liest sich ja schon mal sehr spannend...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 10. Januar 2021 um 00:57

Ein sehr spannender Inhalt und der Thriller führt auch noch in eine mir unbekannte Gegend. Da möchte ich doch einfach mal mein Losglück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 10. Januar 2021 um 02:30

Der Klappentext hört sich schon super spannend an. Würde gerne an der an der Keserunde teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
DanySunny kommentierte am 10. Januar 2021 um 17:01

Der Klappentext klingt super, deswegen versuche ich mal mein Glück! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkshake kommentierte am 10. Januar 2021 um 17:44

Oh, gleich zwei wahnsinnig interessante Bücher gleichzeitig! Hier probiere ich auch sehr gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 11. Januar 2021 um 08:29

Die Beschreibung macht neugierig. Das ist doch auch mal ein ganz besonderer Handlungsort. Hört sich interessant und spannend an. Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mybookshelf-ismy-boyfriend kommentierte am 11. Januar 2021 um 14:07

Das Buch klingt großartig, es wäre toll es hier in einer Leserunde lesen zu dürfen =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ramie70 kommentierte am 11. Januar 2021 um 17:08

Ich würde mich sehr freuen in dieser Leserunde dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
heike_e kommentierte am 11. Januar 2021 um 20:03

"Ein kraftvoller, literrarischer Thriller" das spricht mich sehr an. Hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 11. Januar 2021 um 22:51

Klingt sehr spannend, da bewerbe ich mich gerne für die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 12. Januar 2021 um 06:17

Hier würde ich gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemone kommentierte am 12. Januar 2021 um 10:31

Ich hatte mich schon mal für das Buch beworben, leider kein Glück gehabt. Ich würde gerne wissen, was da passiert ist und etwas über diese Gegend erfahren. Hoffentlich wird es ein spannendes Buch sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
isalo kommentierte am 12. Januar 2021 um 12:21

Da mich"Tiger" von Polly Clark schon in die Welt der indigenen Bevölkerung hat eintauchen lassen, würde ich mich sehr freuen hier mitlesen zu dürfen. Thriller zählen zudem zu meiner bevorzugten Lesegattung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
HistoryCat kommentierte am 13. Januar 2021 um 05:21

Ich würde sehr gern dieses Buch lesen, da meine Mutter aus Sibirien stammt und mir die, im Klappentext und der Leseprobe genannten Städte, bekannt sind. Auch interessiert mich natürlich der Krimi dahinter. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gagamaus kommentierte am 13. Januar 2021 um 08:46

Hach würde ich hier gerne mitmachen. Das Buch ist wirklich auf jede nur erdenkliche Art und Weise eines, welches mich magisch anzieht.

Zuerst mal das Cover. Boa, in das bin ich verliebt. Farblich und gestalterisch ein Knaller. Kompliment. Und der Titel geheimnisvoll/vielversprechend. Ja, man soll nicht nach so etwas Bücher kaufen. Aber manchmal muss man das einfach tun.

Und dann spielt das Ganze in einer Gegend, von der ich viel zu wenig Bücher lese. Russland und die Tundra finde ich ein unglaublich spannendes Setting. Ich habe erst letzthin den Krimi "Der Mongole" gelesen und bin also fast drin in der Landschaft. :-)

Außerdem mag ich es, wenn ich in den kalten Monaten Bücher lese, die in Eis und Schnee spielen.

Vielen Dank für diese tollen Leserunden-Vorschläge.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Federfee schrieb am 13. Januar 2021 um 09:11

'Brillant erzählt und einfühlsam erzählt' klingt gut, also bewerbe ich mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ki_ki kommentierte am 13. Januar 2021 um 10:35

Die skizzierte Kombination aus Thriller und mir unbekannter Natur hört sich toll an. Da versuche ich gerne mein Glück und bewerbe mich hier um ein Freiexemplar!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lilli-Marleen-Art kommentierte am 13. Januar 2021 um 13:51

Welch spannender Thriller, der die ganze Welt umspannt. Das ist wirklich selten und interessant. Vielleicht habe ich ja Glück...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 13. Januar 2021 um 15:36

Ein Krimi geht immer und dieser klingt sehr gut. Vielleicht hab ich ja Glück und bin bei dieser Leserunde dabei. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Matta kommentierte am 13. Januar 2021 um 21:33

Das klingt nach dem Winter, den wir hier nicht mehr haben. Und nach einem mysteriösen Fall in spannender, fremder Umgebung. Das will ich lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sphere kommentierte am 14. Januar 2021 um 06:30

In einem Buch, was ich zur Zeit lese, geht es u.a. auch um die indigene Bevölkerung in Sibirien; ich habe Interesse, noch mehr dazu zu lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 15. Januar 2021 um 07:35

Ein ungewöhnlicher Schauplatz. Da bin ich neugierig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 15. Januar 2021 um 09:51

Das Buch geistert nun schon seit einigen Wochen in meinen Gedanken herum. Deswegen würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenvo82 kommentierte am 15. Januar 2021 um 10:35

In dieser Region war ich noch nie, weder literarisch nach reell, ein Kennenlernen der Geschichte rund um das tragische Verschwinden der beiden Schwestern würde mich reizen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Havers kommentierte am 16. Januar 2021 um 14:10

Obwohl ich viele Kriminalromane/Thriller lese, ist mir Kamtschatka als Handlungsort noch nie untergekommen, bisher kenne ich es nur vom Risiko spielen :-)

Zu weit entfernt und offenbar zu exotisch für die westliche Leserschaft, aber das könnte sich mit "Das Verschwinden der Erde" ändern. Zumindest scheint es die amerikanischen Kritiker so nachhaltig beeindruckt zu haben, dass es auf der Shortlist zum National Book Award 2019 landete.

Die lobenden Besprechungen der dortigen Printmedien haben mich neugierig gemacht, weshalb ich gernean der Leserunde teilnehmen würde.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 16. Januar 2021 um 16:56

Habe bereits gespannt von dem Buchgehört! Würde super gerne an der Leserunde teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
givemeabook kommentierte am 17. Januar 2021 um 09:25

Ich möchte das Buch gerne lesen, weil ich mehr haben möchte als ein reines Mordrätsel. Ich möchte von der Kraft und Schönheit der Sprache gefesselt werden. Die Situationen und die Landschaft Kamtschatkas sollen mich begeistern und der Fall in den Bann schlagen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 17. Januar 2021 um 19:00

Der Roman klingt geheimnisvoll und spannend. Ich möchte unbedingt wissen, wie die Geschichte weiter geht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Favourite trash - favourite treasure kommentierte am 17. Januar 2021 um 22:25

Ein Thriller, der in Russland spielt und sich auch noch mit der indigenen Bevölkerung befasst? Wow! Da wäre ich wahnsinnig gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Berge 2013 kommentierte am 18. Januar 2021 um 19:31

Eine spannende Geschichte an einem ungewöhnlichen Ort, das klingt nach interessanten Lesestunde. Sehr gerne wäre ich hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dimity74 kommentierte am 18. Januar 2021 um 21:21

Kamtschatka ist mal ein ganz anderer Schauplatz als üblich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Darkangelsammy kommentierte am 19. Januar 2021 um 04:14

Das würde mich sehr interessieren! Ich bin äußerst rezensionserfahren und schreibe aussagekräftige Reviews. Ich kann auch auf bis zu 15 Portalen streuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 19. Januar 2021 um 07:14

Spannender Inhalt, da will ich mehr wissen und bewerbe mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
E-möbe kommentierte am 19. Januar 2021 um 11:27

Bin froh, dass hier eine LR existiert, habe echt Redebedarf über das Buch. (KEINE BEWERBUNG!)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookflower173 kommentierte am 19. Januar 2021 um 14:55

Das Buch hat mich unglaublich neugierig gemacht. 

Erstens ist der Ort, an dem sich die Handlung abspielt, faszinierend: Kamtshatka, Vulkane, Tundra etc. Aber richtig spannend finde ich, dass hier Frauen die Hauptrolle spielen, und das sogar in einer männerdominierten Gesellschaft! Und ich will unbedingt wissen, was mit den Schwestern passiert ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 20. Januar 2021 um 08:30

Oh, das Buch hört sich interessant an. Ich liebe das indogene Volk und bin gespannt, ob man da Neues erfährt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 20. Januar 2021 um 08:49

Ich mag gute Thriller und wenn sie mich dann noch in fremde Länder entführen - perfekt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Emswashed kommentierte am 20. Januar 2021 um 10:30

Ja, hier würde ich auch gern mitlesen! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 20. Januar 2021 um 17:18

Bidher habe ich noch kein Buch gelesen, dass an diesem Ort spielt, da versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 20. Januar 2021 um 17:30

Kamtschatka...klingt interessant und spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa_V kommentierte am 20. Januar 2021 um 19:20

Ein schönes Cover, eine interessante Geschichte und ein aktuelles und wichtiges Thema. Für mich klingt "Das Verschwinden der Erde" darum nach dem perfekten Buch für mich. Ich wäre sehr gerne bei der Leserunde dabei, da die Disskussionen wie immer bestimmt interessant und differenziert ausfallen werden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 20. Januar 2021 um 20:44

Spannend, würde gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 20. Januar 2021 um 23:22

Ans andere Ende der Welt...da würde ich gerne hin.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tardy kommentierte am 21. Januar 2021 um 07:01

Die Landschaft klingt sehr spannend. Ein perfektes Setting für einen Thriller. Ich liebe Weite und bin fasziniert von kargen Landstrichen. Dazu noch der graue Beton und die Düsternis der Stadt. Das kann eigentlich nur gut gehen. Wenn die Sprache noch passt, wie hier, ist es ein nahezu perfektes Buch und sicher nicht zu Unrecht auf der Shorlist gelandet. Ich wäre gerne bei der Runde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchina kommentierte am 21. Januar 2021 um 13:26

Was für eine spannende Kombination: ein Thriller mit gesellschaftlichen und ethnologischen Themen. Ich würde mich sehr freuen bei diesen ungewöhnlichen Thriller in der Leserunde mit dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jutsi kommentierte am 21. Januar 2021 um 16:15

Für dieses Buch habe ich mich schon bei einer anderen Leserunde beworben und leider kein Glück gehabt. Ich wäre sehr gerne dabei - ich liebe Thriller und dieser erscheint mir gleich aus mehreren Gründen ungewöhnlich. Zum einen ist da das Setting in Kamtschtka, eine Region und eine Kultur über die ich bisher wenig weiß. Zum anderen ist mir der Stil der Autorin positiv aufgefallen, mit ihren kurzen, kraftvollen Beschreibungen. Auch das Cover hebt sich erfrischende von anderen Thrillern ab und die Geschichte klingt spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 21. Januar 2021 um 17:52

Die Leseprobe liest sich echt gut und ich bewerbe mich auf ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 21. Januar 2021 um 17:52

Die Leseprobe liest sich echt gut und ich bewerbe mich auf ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 21. Januar 2021 um 18:24

Das klingt interessant und ungewöhnlich und die Leserunde wird bestimmt auch entsprechend lebendig, da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 21. Januar 2021 um 19:09

Was für ein tolles Buch, spannend und doch anspruchsvoll, ich wäre gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 21. Januar 2021 um 19:20

Literarische Krimis oder Thriller lese ich für mein Leben gerne. Im letzten Jahr waren zweifür mich meine Highlights des Jahres. Gerne würde ich dieses Buch im Rahmen der Leserunde lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchgestapel kommentierte am 21. Januar 2021 um 20:07

Das klingt auf jeden Fall nach einer spannenden Geschichte, die jede Menge Gänsehaut verspricht. Beosnders spannend finde ich dabei, dass das Setting noch unverbraucht und sehr ungewöhnlich ist - was das Lesen sicherlich doppelt so interessant macht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mannomania kommentierte am 21. Januar 2021 um 20:31

Hallöle, auch ich würde hier sehr gerne mitlesen, denn versuchte es bereits bei einer anderen LeseRunde, leider erfolglos,seufz.
Puh, was für eine besondere Thematik - denn, lernte Russisch in der Schule :) Lange ist's her aber ich weiss um das spezielle Patriachat!
Was für ein düsterer, vielschichter Plot = genau meins :)

Also, ich rezensiere breit-gestreut dh hier, bei buecher, Hugendubel, Thalia, Weltbild/Jokers sowie heymann und hoffe, die zwei girls werden gefunden (!)...ein ganz spezieller und auch tiefgehender Plot, puh!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
becca kommentierte am 21. Januar 2021 um 23:55

Mir gefällt das Thema " Frauen in einer männerdominierten Gesellschaft" und bin gespannt, wie der Roman dies positiv umsetzt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 03. Februar 2021 um 11:07

Buch ist gerade angekommen. Danke!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 04. Februar 2021 um 17:05

Irgendwie hatte ich mir die Geschichte anders vorgestellt, trotz gefällt sie mir ganz gut.

Im Prinzip gibt es ganz viele Geschichten nebeneinander.

Sofija und Aljona sind 8 und 11 Jahre alt und ziemlich auf sich alleine gestellt, denn die Mutter muss arbeiten. Sie treiben sich rum. Als der Mann sie im Auto mitnehmen will, kommt das Aljona nicht recht geheuer vor, aber gefahren werden ist angenehmer als laufen. Dann sind die Mädchen verschwunden.

Auch Olja ist alleine. Sie hat viel mit ihrer Freundin Diana unternommen, doch dann zieht sich Diana zurück, weil die Mutter findet, dass Olja nicht der richtige Umgang für ihre Tochter ist.

Katja ist mit Max zusammen, aber sie weiß eigentlich, dass er nicht der Richtige für sie ist, dennoch findet sie ihn anziehen.

Walentina, die Mutter von Diana, unternimmt etwas, wegen eines Bläschens, das sie eigentlich schon monatelang hat. Es sieht nicht gut aus und sie muss es entfernen lassen. Walentina ist eine bestimmende Person, die jedem ihre Meinung aufdrücken will.

Ksjuscha studiert und wohnt mit ihrer Cousine Alisa zusammen. Alisa überredet sie mit in die Tanzgruppe der Uni zu kommen. Dort lernt sie Tschander kennen, mit dem sie sich gut unterhalten kann. Doch sie hat zuhause in Ihrem Dorf einen Freund. Ruslan kontrolliert sie ständig.

In jedem dieser Abschnitte werden die verschwundenen Mädchen erwähnt, auch wenn die jeweilige Person überhaupt nichts mit ihnen zu tun hat. Aber alle verspüren eine Gefahr.

Interessant ist es, zu erleben, wie das Leben auf dieser abgelegenen Halbinsel verläuft. Die unterschiedlichen Gruppen haben nichts miteinander gemeinsam, sie bleiben für sich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Magnolia-sieben kommentierte am 05. Februar 2021 um 13:28

Die Geschichte entwickelt sich so ganz anders, als ich zunächst dachte. Sofija und Aljona sind ganz schön leichtsinnig, als sie einfach in das Auto des ihnen gänzlich fremden Mannes steigen. Natürlich sind sie zu jung, um seinen Trick mit dem verstauchten Fuß erkennen können. Spätestens, als er ihnen das Handy wegreißt war klar, dass er sie entführen will. Warum auch immer. Mit acht bzw. elf Jahren kann man die ganze Tragweite dessen unmöglich überblicken.

Im Laufe des ersten Teiles begegnen wir doch so einigen Gestalten, die es nach Petropawlowsk-Kamtschatski verschlagen hat oder die schon immer da waren. Es sind teilweise ganz und gar komische Typen wie hier Waletnina Nikolajewna. Warum sie ihrer Tochter den Umgang mit Olja untersagt? Hängt das nur mit dem Verschwinden der beiden Mädchen zusammen, die immer mal wieder - so nebenbei - erwähnt werden? Diese Walentina kommt mir eisig vor, ohne jegliche Regnung. Sie lebt ihr eigenes Leben, irgendwie schon mit Mann und Kind aber doch haarscharf dran vorbei. Diese Blase - niemand weiß etwas, niemandem will sie was davon sagen. Dass sie nackt im Krankenhaus durch die Flure gehen muss, weil alles steril sein soll - wie kommt mir das denn vor? 

Max und Katja haben wir nur gestreift, von ihnen wissen wir so gut wie nichts. Da wäre Oksana, Max Kollegin, die nur das schwarze, extrem saubere Auto beschreiben kann. Wie diese sich hier noch einfügen? Schau ma mal.

Ksjuscha - da bin ich mal gespannt, wohin ihre Reise führt. Eigentlich ist sie ein sehr braves Ding, das nun mal Ruslan versprochen ist. Wenn da nicht noch Tschander wäre. Ich wünsche den beiden auf jeden Fall, dass sie auf das Ostwind-Festival nach Wladiwostock fliegen können. Ohne Ruslan!

Naja - ich habe anfangs schon erwähnt, dass es mehr ist als eine Suche nach Verschwundenen. "Das Verschwinden der Erde" ist ja nochmal viel größer. Vielleicht komme ich dem Titel im Laufe des Buches näher. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
medsidestories kommentierte am 06. Februar 2021 um 00:27

DIe ganze Szene im Krankenhaus kommt mir auch extrem absurd vor. Ich glaube, Walentinas Nacktheit war ein dramaturgisches Mittel, um sie als Person besser darzustellen. Ich meine, ich war noch nie in einem russischen Krankenhaus, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Patienten dort zur Entfernung eines Melanoms/ Basalioms/ Spinalioms (was auch immer es gewesen sein mag) nackt durch den OP-Trakt laufen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
medsidestories kommentierte am 12. Februar 2021 um 23:57

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mannomania kommentierte am 20. Februar 2021 um 13:40

Liebe Alle,
ja, mich gibt es auch noch, aber, auch ich erhielt das Buch verspätet.
Ausserdem mir ging es kürzlich, als älteres Semester, gesundheitlich nicht so gut und ich kam nicht an den Rechner, sondern las das Buch für mich und in meinem eigenen Tempo.
Nun wird es aber mal Zeit für die ersten Beiträge...

Mir gefällt das Personenverzeichnis nebst LandKarte auch, obwohl ich noch öfters nachschlagen muss aber es ist eine gute, gar wertvolle Hilfe. Die LeseSchrift ist für mich so perfekt, ebenso die Kapitellänge und diese in Monate einzuteilen mal etwas Anderes. Und, das passend abgestimmt farbige LeseZeichen ist ein EyeCatcher, sehr exklusiv (aufgemacht).
Die Spannung zieht hoffentlich noch an. Natürlich gefällt mir diese andere Welt und Kultur sowieso, faszinierend. Das macht das Lesen/Eintauchen in eine für uns fremde Welt nochmals reizvoller. Ich lernte ja in der Schule Russisch :)
Viele offene ? schwirren tatsächlich schon in meinem Kopf herum...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tardy kommentierte am 22. Februar 2021 um 17:56

Sorry für die Dreifachposts.

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch