Leserunde

Leserunde zu "Kaltherz" (Henri Faber)

Kaltherz -

Kaltherz
von Henri Faber

Bewerbungsphase: Bis zum 05.05.

Beginn der Leserunde: 12.05. (Ende: 02.06.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des dtv Verlags – 20 Freiexemplare von "Kaltherz" (Henri Faber) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

»Ich bin ein Fan!« Romy Hausmann

Acht Minuten. Länger war die fünfjährige Marie nicht alleine. Doch als ihre Mutter zum Auto zurückkommt, ist Marie spurlos verschwunden. Kommissarin Kim Lansky übernimmt den Fall. Es ist ihre letzte Chance, sich als Ermittlerin zu beweisen. Die Suche nach der Wahrheit führt sie in die dunkelsten Kapitel ihrer eigenen Vergangenheit – und zu einer erschreckenden Frage: Warum bleiben gerade in München so viele Kinder verschwunden?

ÜBER DEN AUTOR:

Henri Faber, Jahrgang 1986, geboren und aufgewachsen in Niederösterreich, Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaft, lebt als Autor und Texter in Hamburg. Nach seinem Bestseller ›Ausweglos‹ ist ›Kaltherz‹ sein zweiter Thriller.

04.06.2022

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bisco kommentierte am 24. April 2022 um 12:46

Oh mein Gott, ich liebe Henri Faber. Ich muss unbedingt mit dabei sein

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
carola1475 kommentierte am 24. April 2022 um 13:12

Ich wäre auch gern bei dieser Leserunde dabei. Die Leseprobe mit ihren wechselnden Erzählperspektiven macht neugierig auf das Buch und verspricht viel Spannung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schnaeppchenjaegerin kommentierte am 24. April 2022 um 13:04

Der Thriller klingt spannend, denn verschwundene Kinder sorgen für eine Geschichte mit Nervenkitzel. Gerne würde ich das Buch lesen und in der Leserunde zusammen diskutieren und den Täter spekulieren. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
carola1475 kommentierte am 24. April 2022 um 13:05

Das Cover gefällt mir sehr gut. Eingeschlossen, hinter Gittern, verspricht der Titel einen spannenden Thriller und die Farben Schwarz, weiß und rot sind gut gewählt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kermel kommentierte am 24. April 2022 um 13:07

Von Ausweglos war ich schon total begeistert und nun sehe ich hier die Chance auf einen Gewinn von Kaltherz. Ich habe die Leseprobe schon auf einem anderen Portal gelesen und war sofort von der Spannung gefangen. Super gern möchte ich bei dieser Leserunde dabei sein und bewerbe mich um ein Exemplar. Meine Bewertung verteile ich weit im Netz und bin schon jetzt sehr gespannt!

Eigentlich meide ich (als Mutter) ja Thriller bei denen Kinder verschwinden, aber hier hat mich die Spannung sofort gepackt und ich kann kaum erwarten zu lesen wie es weitergeht.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 24. April 2022 um 13:49

Das typische Cover eines Thrillers. In schwarz-weiß mit einem roten Tupfer kommen insbesondere die Gitter gut zur Geltung und weisen auf das Genre hin. Mir gefällts.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 24. April 2022 um 14:49

Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen, durch die wechselnden Perspektiven wird direkt Spannung aufgebaut. Ich würde mich freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei wäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bajo kommentierte am 24. April 2022 um 15:39

Toll, ein Thriller ! Ich bewerbe mich um ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steliyana kommentierte am 24. April 2022 um 15:43

Ich wäre sehr gerne dabei! :))))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 24. April 2022 um 15:58

Wow, das klingt aufregend. Da ich Thriller über alles liebe, versuche ich mein Glück und hüpfe in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
maike_march kommentierte am 24. April 2022 um 17:06

Ich bewerbe mich für die Leserunde :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliothek kommentierte am 24. April 2022 um 17:14

In diesen Thriller wird man gleich hineingezogen, unglaublich der Schreibstil und er geht unter die Haut. Ich würde unheimlich gerne wissen, wie es weitergeht. Das Cover ist ein Blickfang. Hier bleibt das Auge erst einmal stehen. Mit der roten Schrift auf grau/schwarz ist es echt toll gelungen.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Azyria_Sun kommentierte am 24. April 2022 um 17:33

Endlich ein neuer Henri Faber! "Ausweglos" hatte mich total fasziniert. Mit dem Ende hatte mich der Autor sowas von überrascht - das ist schon lange keinem mehr gelungen!

Von daher bin ich auch auf sein neues Buch "Kaltherz" schon total gespannt. Der Klappentext hört sich bereits sehr interessant an. Thriller mit Kindern gehen immer besonders unter die Haut und dann noch eine Ermittlerin mit einer unbequemen Art? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie nur für andere unbequem ist, mir aber sicher sympathisch sein wird.

Gerne würde ich an dieser Leserunde teilnehmen und das Buch gemeinsam mit euch lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 24. April 2022 um 18:04

Ein spannender Thriller. Da wäre ich gerne in der Leserunde dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Harakiri kommentierte am 24. April 2022 um 18:11

OHHHHH,

der neue Henri Faber. Schon Ausweglos hat mich begeistert und auch die Leseprobe zu Kaltherz fand ich genial.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich bei dieser Leserunde dabei sein dürfte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene101 kommentierte am 24. April 2022 um 18:18

Ausweglos war schon sehr gut. Diese Leseprobe überzeugt auch. Ab in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 24. April 2022 um 19:45

Schlimmer geht es kaum! Das eigene Kind ist verschwunden! Was oder wer steckt dahinter???

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
La Tina kommentierte am 24. April 2022 um 20:27

Sieht aus wie ein unauffälliges und vergittertes Kellerfenster, weckt in Kombination mit dem KT die Assoziation, dahinter könnte etwas Schreckliches verborgen liegen. Ohne KT ziemlich farblos, wenn auch raffiniert, den Titel hinter Gittern zu verstecken. Ich verstehe den roten Strich durch den Autorennamen nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 24. April 2022 um 22:07

Was Clara Lipmann erleben muss, ist der Alptraum schlechthin für jede Mutter. Einmal kurz weg und schon ist das Kind weg.

Ich bin sehr gespannt auf die Ermittlungen von Kommissarin Kim Lansky und welche dunklen Geheimnisse sich in ihrer Vergangenheit verbergen und wie oder ob diese mit dem Fall zusammenhängen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
daroe kommentierte am 25. April 2022 um 06:52

In meiner Rezension von Atemlos schrieb ich: "Ich bewerte das Buch mit 4,5 Sternen und freu mich auf den nächsten Thriller von Henri Faber. Von mir gibt es eine glasklare Empfehlung."

Da ist der nächste Thriller von Henri Faber und hier 'tata' ist meine Bewerbung für diese Leserunde. ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Borkum kommentierte am 25. April 2022 um 07:52

Die Leseprobe hat mich direkt in ihren Bann gezogen und jetzt möchte ich natürlich wissen wie es weitergeht. Also ab in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 25. April 2022 um 09:10

Ein spannender Fall, da wäre ich gerne bei der Leserunde dabei um mitzufiebern, wie er gelöst wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dahlia kommentierte am 25. April 2022 um 09:28

Das klingt echt spannend. Da wäre ich gern mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mc1965 kommentierte am 25. April 2022 um 09:28

Hier möchte ich sehr sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 25. April 2022 um 09:52

Das klingt sehr spannend! Ein tragisches Verbrechen! Da wäre ich gerne in der Leserunde dabei.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 25. April 2022 um 10:19

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es hat einen hohen Wiedererkennungswert. Mir ist es schon des öfteren aufgefallen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hornita kommentierte am 25. April 2022 um 10:51

Mich spricht die Beschreibung sehr an -> Bewerbung!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 25. April 2022 um 11:03

Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste, seit ich die Vorankündigung gesehen habe. Daher möchte ich hier so gerne mitlesen. Also rein in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 25. April 2022 um 11:41

Da versuche ich doch gerne mein Glück!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
herbstatmosphaere kommentierte am 25. April 2022 um 13:20

Ich bewerb mich mal :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 25. April 2022 um 13:32

Ahh, das Buch habe ich bereits auf meine Wunschliste gesetzt! Es würde mir sicher gefallen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sutane kommentierte am 25. April 2022 um 14:15

Schon die Leseprobe habe ich verschlungen. Kaltherz klingt nach einem echten Pageturner, nach einem packenden Thriller, den ich gerne weiter lesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 25. April 2022 um 16:16

Solche Geschichten liebe ich, klingt sehr spannend und ungewöhnlich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
parden kommentierte am 25. April 2022 um 16:34

Hui, das klingt super spannend! Eine Angst, die wohl alle Eltern haben, dass ihr Kind spurlos verschwindet. Ich wäre sehr gespannt darauf zu erfahren, was hier dahinter steckt! Und ab in den Lostopf... ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehorizont kommentierte am 25. April 2022 um 18:58

Das Buch klingt super fesselnd. Das Kind verschwidnet- welch Horrorvorstellung. Bin gespannt, was dahinter steckt... 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 25. April 2022 um 19:13

Das ist das schlimmste was passieren kann. Ich würde so gerne erfahren, ob das Kind gefunden werden kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tefelz kommentierte am 25. April 2022 um 20:32

Es gibt nichts schlimmeres als ein Kind das verschwindet. Diese Panik und sei es nur für Sekunden ist für Eltern einfach schlimm. Als Thriller der aus unterschiedlichen Sichtweisen eine Spannung aufbaut würde ich sehr gerne mitlesen und kommentieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 25. April 2022 um 21:02

das buch würde ich gern rezensieren

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 25. April 2022 um 23:17

zu kalt und unpersönlich. Eher abstoßend

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 26. April 2022 um 08:03

Bei der Leserunde wäre ich grene dabei,ein Münchenkrimi, der sehr spannend  wird. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
lesebrille kommentierte am 26. April 2022 um 08:03

Passt zu einem Thriller,aber ist nicht so ganz mein Geschmack.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 26. April 2022 um 08:56

Wow, das klingt spannend. Von diesem Buch habe ich jetzt schon mehrfach gelesen, daß möchte ich gerne lesen. Und München mag ich auch sehr!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Babsi_Ha kommentierte am 26. April 2022 um 09:09

Also wenn sogar Romy Hausmann sagt, dass sie das Buch mag, muss man es ja fast gelesen haben. Ich habe von ihr sowohl Liebeskind, als auch Martha schläft gelesen und war von beiden total mitgerissen. 

Gerne berwerbe ich mich hiermit um ein Exemplar um an der Leserunde teilnehmen zu können :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Herry Grill kommentierte am 26. April 2022 um 10:22

Das Cover holt mich diesmal nicht ab, was ist das? Das Detail einer Zellentür vielleicht. Hinter Gittern ist der Titel des Buches zu erkennen, „Kaltherz“, warum wählt der Autor diese Wortschöpfung? Der Klappentext hingegen ist für mich vielversprechend. Ein verschwundenes 5jähriges Mädchen könnte eine gute Basis für einen fesselnden Thriller werden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ech kommentierte am 26. April 2022 um 15:02

Die Rezensionen zum ersten Buch des Autoren lesen sich ja zum größten Teil ziemlich verheißungsvoll und haben mich neugierig gemacht.

Auch die Kurzbeschreibung zum zweiten Buch klingt vielversprechend, daher würde ich hier sehr gerne mitlesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hornita kommentierte am 26. April 2022 um 16:26

Das Cover finde ich nicht so gut, mir fehlt einfach mehr Farbe und ein - auch mit Abstand - sichtbares Herz.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LisaH kommentierte am 26. April 2022 um 17:49

Schon die Leseprobe hat mich gepackt. "Ausweglos" kenne ich bereits und fand es richtig spannend. Würde gerne Teil der Leserunde sein, um auch den zweiten Thriller von Faber zu lesen und mitzufiebern. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
verswand kommentierte am 26. April 2022 um 18:20

Ich kenne bereits das vorige Werk des Autors und weiß daher, dass Herr Faber unglaublich gut und auf den Punkt schreiben kann. Umso gespannter bin ich auf sein neues Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kdneumann kommentierte am 26. April 2022 um 19:26

Das hört sich sehr spannend an. Ich bewerbe mich auch um ein Exemplar. Vielleicht habe ich doch auch mal Glück ... 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 26. April 2022 um 19:58

Die Beschreibung zu dieser Geschichte hat mich sehr neugierig gemacht. Als Mutter kann ich gut verstehen, was es für diese Mutter bedeuten muss, dass das eigene Kind verschwindet. Sehr gerne würde ich dieses Buch hier in einer Runde lesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 26. April 2022 um 19:58

Die Beschreibung zu dieser Geschichte hat mich sehr neugierig gemacht. Als Mutter kann ich gut verstehen, was es für diese Mutter bedeuten muss, dass das eigene Kind verschwindet. Sehr gerne würde ich dieses Buch hier in einer Runde lesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 26. April 2022 um 21:59

Wow !

Spannung pur - Also ab in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 26. April 2022 um 22:07

Hört sich sehr spannend an!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
agathe72 kommentierte am 27. April 2022 um 12:26

Als Fan von Henri Faber muss ich mich bewerben. Die Thematik mit Kindern ist für mich immer sehr emotional und abgrundtief. 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 27. April 2022 um 12:33

Spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Herzchentante kommentierte am 27. April 2022 um 12:41

Ich hab soeben das Buch "Ausweglos" von ihm verschlungen und möchte gerne auch dieses Buch von Henri Faber lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gelinde kommentierte am 27. April 2022 um 13:07

Dies scheint ein Thriller mit Gänsehautgarantie zu sein.

Der Albtraum einer jeden Mutter : ihr Kind wird entfürht und es gibt keine Spur....

Dann die Kommissarin Kim Lansky: eine Frau die aneckt und deren eigene Kindheit eine graue Verganenheit ist...

 

Tolle Zutaten für einen Thriller, ich würde das Buch gerne lesen

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gelinde kommentierte am 27. April 2022 um 13:23

Das Covser macht schon ehn bisschen Angst, man kann sich vorstellen wie beängstigend es hinter Gittern ist . Das passt zu einem Thriller und gefällt mir

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miss_Ari kommentierte am 27. April 2022 um 16:29

Bei Vorablesen leider nicht gewonnen, daher probiere ich hier nochmal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dimity74 kommentierte am 28. April 2022 um 10:41

Das klingt nach spannendem Lesestoff.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zimbo1509 kommentierte am 28. April 2022 um 11:32

Das hört sich superspannend an. Ich wäre sehr gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lealiebteszulesen kommentierte am 29. April 2022 um 09:02

Oh man ich muss hier einfach mein Glück versuchen das Buch würde ich so gerne lesen schon sein Debüt fand ich so genial!! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 29. April 2022 um 10:36

Spannung pur  !

Also ab in den großen Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Flyspy kommentierte am 29. April 2022 um 11:02

Ich glaube, dieses Buch könnte mich sogar faszinieren. Nach der Leseprobe bin ich richtig neugierig geworden, wie es weitergeht!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marcsbuecherecke kommentierte am 29. April 2022 um 12:41

Eine absolute Horrorvorstellung ist das! Plötzlich ist das Kind weg. Spanende Ausgangssituation, die es zwar schon öfter gab, daher bin ich gespannt, wie dieser Titel das Thema umsetzt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 30. April 2022 um 10:58

Hier würde ich gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 30. April 2022 um 15:44

Der Kurzinhalt klingt spannend. Ich bin sehr gespannt auf Kim Lansky. Was hat sie getan, dass sie als Kommissarin auf dem absteigenden Ast sitzt? Wird sie das Rätsel um die verschwundene Marie lösen? Gerne bewerbe ich mich um ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 01. Mai 2022 um 07:10

Das Buch klingt sehr interessant. Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesenistliebe kommentierte am 01. Mai 2022 um 15:01

Ich hab schon gesehen, dass Henri Faber im letzten jahr die Buchhandlungen erobert hat, umso gespannter bin ich auf dieses Werk.Ich bin besonders neugierig, wie Kim mit der Drucksituation umgehen wird, sich nochmal beweisen zu müssen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lena Wilczynski kommentierte am 01. Mai 2022 um 16:53

Der Titel ist mir auch schon ins Auge gefallen und da ich den Autor noch nicht kenne, aber einiges Gutes gehört habe, versuche ich gerne mein Glück.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
SaintGermain kommentierte am 01. Mai 2022 um 22:36

Ich durfte das Buch bereits als Manuskript über vorablesen lesen und es hat mir, wie schön das erste Buch des Autors in seinen Bann gezogen. Meine Rezension ist bereits veröffentlicht.

Thema: Lektüre, Teil ll
Marta kommentierte am 02. Mai 2022 um 06:24

Sorry, hier versehentlich Bewerbung eingestellt, kann es nicht löschen, nur mit dem Entschuldigungssatz überschreiben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marta kommentierte am 02. Mai 2022 um 06:23

Die Leseprobe fand ich sehr vielversprechend. Spannend - und dann spielt es auch noch in München. Ich würde zu gerne weiterlesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sonja_Sonnenschein kommentierte am 02. Mai 2022 um 06:54

Das Cover besticht durch seine Einfachheit. Die Farben weiß, schwarz und rot sind mir in den letzten Jahren oft bei Thrillern begegnet. Ich finde es passend zum Titel.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 02. Mai 2022 um 07:37

Spannend, da wäre ich gerne bei der Leserunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 02. Mai 2022 um 08:43

Das klingt sehr gut. Da muss ich mich bewerben.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
siko71 kommentierte am 02. Mai 2022 um 08:43

Zieht Aufmerksamkeit auf sich. Passend zum Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katharina Klose kommentierte am 02. Mai 2022 um 10:28

Das Buch klingt total spannend und deshalb würde ich das Buch gerne lesen:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 02. Mai 2022 um 19:41

Wäre gerne bei der Leserunde dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 02. Mai 2022 um 20:31

Der Alptraum einer jeden Mutter!

Unvorstellbar, wenn das eigene Kind verschwindet...

Das Cover spricht mich an, die Leseprobe macht süchtig nach mehr!

Hier möchte ich sehr gerne mitfiebern und erfahren, wie der Thriller ausgeht, nachdem er mich durch die Seiten gepeitscht hat :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 02. Mai 2022 um 21:04

'Ich versuche mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mel22883 kommentierte am 03. Mai 2022 um 09:39

Oh Gott, der Klappentext ist ja als Mutter erschreckend. Allerdings hat mich der Autor schon einmal von seinem Buch begeistert und daher wäre ich sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mel22883 kommentierte am 03. Mai 2022 um 09:39

Oh Gott, der Klappentext ist ja als Mutter erschreckend. Allerdings hat mich der Autor schon einmal von seinem Buch begeistert und daher wäre ich sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
uwe1956 kommentierte am 03. Mai 2022 um 09:51

Ich habe schon den ersten Roman "Ausweglos" gelesen und fand ihn sehr gut. Bin jetzt sehr gespannt ob der Schriftsteller das Niveau halten kann. Bewerbe mich hiermit für ein Exemplar des Romans!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 03. Mai 2022 um 14:19

Sein Thrillerdebüt "Ausweglos" hat mir ausnehmend gut gefallen. Deshalb bewerbe ich mich für "Kaltherz".

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa_V kommentierte am 03. Mai 2022 um 19:49

Schon das letzte Buch des Autors konnte mich überraschen und mitreißen! Aber auch die Handlung von Kaltherz klingt super spannend, so dass ich mich freuen würde das tolle Buch in einer Leserunde erleben zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 03. Mai 2022 um 21:04

Ich versuche mein Glück, brauche frische Lektüre :).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lotta kommentierte am 04. Mai 2022 um 12:25

Gerne springe ich für diesen Thriller in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 04. Mai 2022 um 12:57

Spannung pur! Ein Kind verschwindet...was für ein Albtraum!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. Mai 2022 um 15:10

Die Leseprobe hat mir echt gut gefallen, daher wäre ich gerne bei der Lesrunde und einer anregenden Diskussion dabei. :D

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. Mai 2022 um 15:12

Dieses quasi farblose, bedrohliche (weil: Titel hinter Gittern) Cover mit dem rot durchgestrichenen Autorennamen fällt ins Auge und bleibt im Gedächtnis.

Mir gefällt es sehr gut für ein Thriller-Cover und ich bin gespannt, ob es einen Bezug zur Geschichte hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 04. Mai 2022 um 16:12

Da ich ein absoluter Fan von Thriller/Krimis bin, würde ich mich sehr darüber freuen hier mitmachen zu können :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nadibei kommentierte am 04. Mai 2022 um 18:49

Ich habe schon einiges von Henri Faber gehört und der Klappentext, sowie die Leseprobe haben mich absolut gefesselt! Da ich selbst schon Mutter bin, kann ich mir absolut nichts schlimmeres in meinem Leben vorstellen, als mein Kind zu verlieren. Ich bin sehr gespannt, wie der Autor diese Geschichte ausgearbeitet hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleenkram kommentierte am 04. Mai 2022 um 21:25

Ich versuche mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 04. Mai 2022 um 21:49

Ein Buch ganz nach meinem Geschmack. Ich hüpfe in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 04. Mai 2022 um 22:04

Das klingt sehr spannend. Würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 04. Mai 2022 um 23:05

Mir hat das erste Buch des Autors gut gefallen und auch hier fand ich die Leseprobe super. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Elefant kommentierte am 04. Mai 2022 um 23:06

Ich finde es zu grau und wenig aussagekräftig, aber es passt einigermaßen zum vorherigen Buch des Autors.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Snowcat kommentierte am 05. Mai 2022 um 04:35

Ich habe "Ausweglos" durch WLD bekommen und war begeistert! "Kaltherz" ist daher seit einigen Woche in meiner Wunschbibliothek, und da mich die Leseprobe überzeugt hat, versuche hier nun mein Glück!

Thema: Hibbrelrunde
Bisco kommentierte am 05. Mai 2022 um 07:11

Auch wenn bis heute Abend noch Bewerbungszeit ist, ich lege schonmal los während ich auf meinen Handwerker warte und daher zu viel Zeit habe XD

Thema: Hibbrelrunde
Gelinde kommentierte am 05. Mai 2022 um 08:56

ich hibblke auch schon mit ☻
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 05. Mai 2022 um 09:04

Puh,was für eine spannende Leseprobe, ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 05. Mai 2022 um 09:05

Puh,was für eine spannende Leseprobe, ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 05. Mai 2022 um 09:05

Puh,was für eine spannende Leseprobe, ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 05. Mai 2022 um 09:59

Ich würde auch gerne mal ein Buch von Henri Faber lesen.

Das hier klingt sehr spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LindaRabbit kommentierte am 05. Mai 2022 um 12:40

Kann nur gut sein! Das Thema "Kindesentführung" ist beinhart. Spannung pur. Gerne nehme ich an der Verlosung teil.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fever kommentierte am 05. Mai 2022 um 12:47

Hui, bei Henri Faber muss ich unbedingt schnell auch noch in den Lostopf springen!
Nachdem ich "Ausweglos" nahezu verschlungen habe, freue ich mich riesig auf einen neuen, spannenden Psychothriller von dem Autor. "Kaltherz" macht mit seinem minimalistischen, leicht gruseligen Cover sofort einen großartigen Eindruck. Ich kann mir gut vorstellen, dass es den hohen Erwartungen nach dem tollen Debüt des Autors gerecht werden kann.

Die ersten Seiten der Leseprobe verursachen auch gleich Gänsehaut: Mysteriöse Perspektiven und Erzählungen durch Kinderaugen sorgen gleich für eine bedrohliche Grundstimmung. Dazu dann noch eine nahbare und nachvollziehbare Kommissarin in Gestalt von Lansky, in deren Leben gerade so gar nichts klappen will ... da fühle ich mich gleich direkt ins Geschehen geworfen! Die Fälle, die sie bearbeiten muss, gehen sicher ganz schön an die Substanz. Gerade, wenn es um Kinder geht, stelle ich mir die Arbeit als Polizistin wirklich hart vor.

Der Fall an sich ist auch extrem spannend, und, wie man den Autor kennt, wird er vermutlich auch sehr viele unerwartete Wendungen nehmen. Eine Kindesentführung und eine Mutter, die sich Vorwürfe macht – da steckt doch sicher noch mehr dahinter! Clara scheint ja noch einem Mann in ihrer Vergangenheit hinterherzutrauern und sich in ihrem schicken Leben ein bisschen wie im "goldenen Käfig" zu fühlen. Hat dieser Ex-Lover vielleicht etwas mit der Entführung zu tun?

Am besten gefallen mir an der Leseprobe die Episoden aus Maries Perspektive. Sie ist die Einzige, die uns HInweise auf ihre Entführer geben kann, aber sie versteht ja selbst nicht wirklich, was passiert. Das macht diese Abschnitte sehr spannend und auch ein bisschen unheimlich. Ich bin wahnsinnig gespannt, wie all diese Aspekte miteinander zusammenhängen und ob Lansky es schaffen wird, ihre Karriere wieder zusammenzuflicken. Vielleicht kann ich das ja bald hier in der Leserunde mit den anderen zusammen herausfinden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tabetha kommentierte am 05. Mai 2022 um 14:43

Ich mochte Ausweglos. Den Debütthriller von Henri Faber. Das Buch konnte ich kaum aus der Hand legen. Das war so spannend wie Thriller von Fitzek.
Da wäre ich gern bei der Leserunde von Henri Fabers zweitem Thriller dabei. Auch hat Kommissarin Kim Lansky mit der Entführung eines erst fünf Jahre alten Mädchens einen super spannenden Fall. Da wird zu Beginn von Kaltherz der schlimmste Albtraum einer jeden Mutter wahr.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesebiene72 kommentierte am 05. Mai 2022 um 14:54

Hilfe, ich habe von dem Autor noch nichts gelesen. Aber die Leseprobe klingt echt interessant

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 05. Mai 2022 um 15:04

Gänsehaut pur schon in der Leseprobe! Das Thema ist sehr brisant und emotional. Ich würde zu gerne mal ein Buch des Autors lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nina90 kommentierte am 05. Mai 2022 um 21:23

Das Buch steht schon länger auf meiner Wunschliste, da die Inhaltsangabe wirklich spannend klingt und mich auch die Leseprobe sehr angesprochen hat. Daher versuche ich gerne noch schnell mein Glück.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lydia.lin kommentierte am 05. Mai 2022 um 21:36

An dieser Leserunde würde ich sehr gerne teilnehmen. Das Thema Kinderentführung finde ich immer sehr spannend in Thrillern und ich bin gespannt, wie es hier umgesetzt wird. 
 

Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen; die kurzen Kapitel und unterschiedlichen Perspektiven sorgen für Kurzweiligigkeit und einen raschen Lesefluss. Das Cover ist eher schlicht gehalten, spricht mich aber sehr an und ich würde auch in der Buchhandlung danach greifen. Das Gitter lässt darauf schließen, dass Marie irgendwo gefangen gehalten wird. Gerne würde ich herausfinden, wie es weitergeht. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 05. Mai 2022 um 21:46

Ich kenne leider noch kein Buch aus der Feder von Henri Faber, habe aber schon viel Gutes von seinen Büchern gehört und gelesen. Der Klappentext klingt sehr vielversprechend, ich würde gerne mit dabei sein...:-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchglueck kommentierte am 05. Mai 2022 um 22:35

Das klingt sehr spannend, da würde ich gerne an einer Leserunde teilnehmen und gemeinsam raten warum die Kinder verschwinden bzw wer dahinter steckt. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ph.reischer kommentierte am 05. Mai 2022 um 22:49

Die Leseprobe war sehr vielversprechend und auch die Rezensionen zu Henri Fabers erstem Buch sind fallen sehr positiv aus, daher versuche ich gerne mein Glück und vielleicht entdecke ich ja einen neuen Lieblingsautoren!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 05. Mai 2022 um 23:09

Mein Leben braucht mehr Spannung!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchgestapel kommentierte am 05. Mai 2022 um 23:53

Das klingt definitiv nach einem hochspannenden und sicherlich emotional ganz schön forderndem Buch - perfekt für mich und meine Leseliste.

Thema: Hibbrelrunde
siko71 kommentierte am 06. Mai 2022 um 07:22

So, vor der Arbeit mal kurz reinschauen und hibblen. Mal sehen, wer schon alles da ist...

Spannungsbogen steigt, bin gespannt ob heute schon verlost wird oder wieder erst Montag.

Thema: Hibbrelrunde
daroe kommentierte am 06. Mai 2022 um 07:31

Guten Morgen. ;-) Ich geselle mich mit einem Kaffee dazu und hibbel ganz gespannt mit.

Thema: Hibbrelrunde
buecherwurm1310 kommentierte am 06. Mai 2022 um 08:13

Ich bin auch schon gespannt und sooo hibbelig.

Thema: Hibbrelrunde
Gelinde kommentierte am 06. Mai 2022 um 08:45

Ab heute wird es ernst. Bin so hibbelig

Thema: Hibbrelrunde
Langeweile kommentierte am 06. Mai 2022 um 09:11

Mal sehen,ob heute verlost wird,ich bin gespannt.

Thema: Hibbrelrunde
Steliyana kommentierte am 06. Mai 2022 um 09:44

Ich geselle mich zu euch :)

Thema: Hibbrelrunde
Gelinde kommentierte am 06. Mai 2022 um 13:57

So ich bin jetzt wieder zu Hause. Jetzt kann ich voll mithibbeln.

Hoffentlich bekommen wir heute noch die Auslosung ☺

Thema: Hibbrelrunde
carola1475 kommentierte am 06. Mai 2022 um 16:25

Ich hibbele auch mit und hoffe, wir müssen nicht bis Montag hibbeln...

Thema: Hibbrelrunde
Biene101 kommentierte am 06. Mai 2022 um 17:22

Es scheint fast so,als würde ein langes Wochenende vor uns liegen.

Thema: Hibbrelrunde
Langeweile kommentierte am 06. Mai 2022 um 17:25

Das glaube ich auch, war ja in der vorigen Woche auch so.

Thema: Hibbrelrunde
Gelinde kommentierte am 06. Mai 2022 um 17:58

Vermute ich jetzt auch

Thema: Hibbrelrunde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. Mai 2022 um 18:14

Ich bin jetzt auch bereit zummithibbeln :D

aber ich denke auch, dass wir uns bis Montag gedulden müssen. haaach das ist nicht soo meine Stärke ;)

Thema: Hibbrelrunde
Gelinde kommentierte am 07. Mai 2022 um 09:11

Meine auch nciht, aber gut Ding will Weile haben ♥

Thema: Hibbrelrunde
MissGoWest kommentierte am 07. Mai 2022 um 13:39

Ich habe den Bewerbungstermin total verschwitzt, drücke jetzt aber besonders dir, liebe Petzi, GAAAANZ fest die Däumchen. Ich hoffe sehr, es klappt bei dir, weil ich deine Rezensionen liebe und mich sehr gut nach ihnen richten kann. :)

Thema: Hibbrelrunde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 09. Mai 2022 um 12:50

Ohje schade :( Aber das mit Bewerbungstermin verschwitzen kenn ich auch *ggg*

Thema: Hibbrelrunde
Mel22883 kommentierte am 06. Mai 2022 um 18:54

Ich bin auch am hibbeln. Bin ganz neu dabei und sehr gespannt.

Thema: Hibbrelrunde
Mel22883 kommentierte am 06. Mai 2022 um 18:54

Ich bin auch am hibbeln. Bin ganz neu dabei und sehr gespannt.

Thema: Hibbrelrunde
Mel22883 kommentierte am 06. Mai 2022 um 18:54

Ich bin auch am hibbeln. Bin ganz neu dabei und sehr gespannt.

Thema: Hibbrelrunde
Mel22883 kommentierte am 06. Mai 2022 um 18:54

Ich bin auch am hibbeln. Bin ganz neu dabei und sehr gespannt.

Thema: Hibbrelrunde
Mel22883 kommentierte am 06. Mai 2022 um 18:54

Ich bin auch am hibbeln. Bin ganz neu dabei und sehr gespannt.

Thema: Hibbrelrunde
Mel22883 kommentierte am 06. Mai 2022 um 18:54

Ich bin auch am hibbeln. Bin ganz neu dabei und sehr gespannt.

Thema: Hibbrelrunde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 06. Mai 2022 um 19:06

Ui, du bist wohl SEHR aufgeregt, weil du sooo viel hibbelst *ggg*

Thema: Hibbrelrunde
carola1475 kommentierte am 07. Mai 2022 um 13:59

Ihr hattet Recht, es dauert wohl bis Montag, bis ausgelost wird. Dann eben länger Vorfreude und eine Übung in Geduld... 

Thema: Hibbrelrunde
buecherwurm1310 kommentierte am 07. Mai 2022 um 17:55

Ist das spannend, diese Woche

Thema: Hibbrelrunde
Gelinde kommentierte am 08. Mai 2022 um 09:28

Noch einen Tag warten ☺

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hennie kommentierte am 08. Mai 2022 um 18:50

Ich finde, dass das Cover gut zu einem Thriller paßt. Ohne den Inhalt zu kennen, vermute ich Kälte, Einsamkeit, Verzweiflung... Der sparsame Einsatz von Farbe tut sein Übriges, um Trostlosigkeit auszudrücken. Bin gespannt, wie richtig ich mit meinen Vermutungen liege.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 08. Mai 2022 um 20:36

Wirkt so kalt wie der Titel, ein typisches Cover für einen Thriller

Thema: Hibbrelrunde
Gelinde kommentierte am 09. Mai 2022 um 12:54

Ob wir wohl heute erlöst werden ☺

Thema: Hibbrelrunde
Langeweile kommentierte am 09. Mai 2022 um 15:50

Langsam erwachen Zweifel bei mir.

Thema: Hibbrelrunde
Bisco kommentierte am 09. Mai 2022 um 16:44

Das wird nichts mehr. Wenn dann morgen erst die Bücher mit der Post verschickt werden, können alle LR schon um ne Woche verschoben werden

 

Thema: Hibbrelrunde
daroe kommentierte am 09. Mai 2022 um 15:49

Dieses Mal werden wir aber tüchtig auf die Folter gespannt.

Thema: Hibbrelrunde
carola1475 kommentierte am 09. Mai 2022 um 16:08

Das kann man wohl sagen!

Ich hoffe aber doch, dass Aline heute noch dazu kommt, auszulosen! Ich bin so gespannt.

Thema: Hibbrelrunde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 09. Mai 2022 um 16:12

Oh ja, ich auch!! Wie ein Flitzebogen! :D

Thema: Hibbrelrunde
Gelinde kommentierte am 09. Mai 2022 um 16:28

ja ich reiß auch fast ☺

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 09. Mai 2022 um 17:35

Hallo ihr Lieben,

die Gewinner*innen stehen fest! :-) Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

Adlerauge

agathe72

Babsi_Ha

Bisco

carola1475

Fever

Hennie

Katharina Klose

lealiebteszulesen

Lesemaus_im_Schafspelz

Lisa_V

Lotta

lydia.lin

Miss_Ari

nina90

Petzi_Super_Maus

ph.reischer

Snowcat

Tabetha

uwe1956

An alle neuen Mitglieder: Schaut gerne einmal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren! 

Aline

Thema: Wer hat gewonnen?
Steliyana kommentierte am 09. Mai 2022 um 19:19

Glückwunsch an allen, besonders an Petzi! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 09. Mai 2022 um 21:57

Von mir auch besondere Glückwünsche an meine liebe  Petzi 

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 10. Mai 2022 um 11:47

Hurra hurra, ich freu mich sehr!! :D :D :D

Vielen Dank fürs Mitfreuen Steliyana und Gitte :)

Glückwunsch auch an meine Mitleser-innen 

Thema: Wer hat gewonnen?
MissGoWest kommentierte am 09. Mai 2022 um 20:26

@Petzi_Super_Maus -- Du bist dabei, du bist dabei! :) Ich freue mich gerade total für dich. Und in so guter Gesellschaft!

@alle Gewinner -- Herzlichen Glückwunsch! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 10. Mai 2022 um 11:48

Danke dir, da hat das Daumendrücken super gut geholfen!!! :D

Und du freust dich so lieb mit mir mit , das freut mich sehr! :D

Thema: Wer hat gewonnen?
ech kommentierte am 10. Mai 2022 um 09:23

Schade, bei mir hat es leider nicht geklappt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerinnen und Gewinner. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Fever kommentierte am 09. Mai 2022 um 17:38

Juhu, das Warten hat sich gelohnt! :) Freue mich schon riesig auf das Buch – Glückwunsch auch an alle anderen, die hier mitlesen. Ich freue mich auf den Austausch.

Thema: Wer hat gewonnen?
carola1475 kommentierte am 09. Mai 2022 um 17:53

Ich habe noch nie so bei einer Auslosung gehibbelt wie diesmal und bin so was von begeistert, dass es geklappt hat und ich mitlesen darf! Danke liebe Glücksfee und liebe Aline!

Glückwunsch auch allen MitgewinnerInnen, ich freue mich sehr auf unsere Leserunde :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 09. Mai 2022 um 17:59

Glückwunsch an die Gewinner,bei mir hat sich das Warten nicht gelohnt.

Thema: Vorstellungsrunde
Snowcat kommentierte am 09. Mai 2022 um 18:03

Ich bin eine 40-jährige Katzenmutter aus Baden-Württemberg, und süchtig nach Thrillern.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Snowcat kommentierte am 09. Mai 2022 um 18:04

Ich finde das Schlichte, Kühle passt gut zum Inhalt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Snowcat kommentierte am 09. Mai 2022 um 18:06

Danke liebe Glücksfee, ich freue mich sehr mitlesen zu dürfen!

Thema: Wer hat gewonnen?
sunrise kommentierte am 09. Mai 2022 um 18:34

Glückwunsch an alle GewinnerInnen

Thema: Wer hat gewonnen?
Babsi_Ha kommentierte am 09. Mai 2022 um 18:46

Juhuuuu, ich freue mich riesig dabei sein zu dürfen... :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Bisco kommentierte am 09. Mai 2022 um 18:55

Eine tolle Nachricht zum Feierabend :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
siko71 kommentierte am 09. Mai 2022 um 19:42

Glückwunsch allen Gewinnern und eine schöne sonnige Woche.

Thema: Wer hat gewonnen?
daroe kommentierte am 09. Mai 2022 um 20:30

Leider hat es bei mir nicht geklappt, trotzdem allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei der Leserunde. Ich werde auf jeden Fall den Austausch verfolgen. ;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 09. Mai 2022 um 20:40

Schade, schade, bei mir hat es leider nicht geklappt

Allen Gewinnern wünsche ich ene schöne >LR

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 09. Mai 2022 um 22:02

Tolles Cover, schlicht sagt aber alles aus: Herz hinter Gitter

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 09. Mai 2022 um 22:10

Angenehmes Gänsehautfeeling wünsche ich euch.

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 09. Mai 2022 um 23:43

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 10. Mai 2022 um 13:01

Ich freue mich sehr. Danke für den Gewinn. Meinen herzlichen Glückwunsch an alle, die auch gewinnen konnten.

Thema: Wer hat gewonnen?
Katharina Klose kommentierte am 10. Mai 2022 um 14:50

Da freue ich mich aber, dass ich teilnehmen darf:)

Thema: Vorstellungsrunde
Katharina Klose kommentierte am 10. Mai 2022 um 14:53

Hallöchen:) Ich bin Katharina, bin 18 Jahre alt und befinde mich momentan in einer Art Gap Year. Seit meinem Abi habe ich endlich wieder mehr Zeit zum Lesen. Ich freue mich total, dass es geklappt hat und ich dabei sein darf und wünsche uns allen eine schöne Leserunde!

Thema: Vorstellungsrunde
carola1475 kommentierte am 10. Mai 2022 um 15:15

Ich bin Dagmar, lebe im Rheinland und lese am liebsten Krimis, Thriller und auch mal Science Fiction. 

Thema: Vorstellungsrunde
Babsi_Ha kommentierte am 10. Mai 2022 um 15:32

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Barbara, ich wohne in Niederösterreich gemeinsam mit meinem Mann und unseren zwei süßen Hunden.

In meiner Freizeit, lese ich super gerne Krimis, Thriller und auch den ein oder anderen Liebesroman :)

Thema: Vorstellungsrunde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 10. Mai 2022 um 21:47

Oh wie schön, noch eine Niederösterreicherin! :D

Und noch dazu ganz frisch hier auf WLD - Herzlich Willkommen!! :D

Thema: Vorstellungsrunde
Babsi_Ha kommentierte am 11. Mai 2022 um 09:13

Hallo Petzi, freut mich dich kennenzulernen :) Ja das ist ja cool...

Bis jetzt trieb ich mich eher auf lovelybooks.de herum, WLD habe ich erst vor kurzem entdeckt. Ich freue mich, dass ich jetzt bei meiner ersten Leserunde hier dabei sein kann!

Thema: Vorstellungsrunde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 15. Mai 2022 um 17:21

Huch, sorry eben erst deine Antwort gesehen..

Ja Leserunden machen Spaß! Wenn du zu irgendwas Fragen hast, jederzeit gerne :)

Ich nehme an, du hast dein Buch auch noch nicht erhalten?

Thema: Vorstellungsrunde
Babsi_Ha kommentierte am 26. Mai 2022 um 16:39

Ach, irgendwie habe ich deine Antwort erst jetzt bemerkt. Vielleicht hatte ich die Benachrichtigungsfunktion nicht aktiviert, hm...

Das ist super lieb von dir, ich starte heute durch. Hatte bis dato noch etwas fertig zu lesen, abbrechen wollte ich auch nicht. Aber ich freue mich jetzt schon mega endlich anfangen zu können :)

Habe gerade gesehen, dass Henri FABER in Niederösterreich aufgewachsen ist, weißt du wo genau? Das wäre ja mal interessant :)

 

Thema: Vorstellungsrunde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 16:53

Ich konnte auch erst vor wenigen Tagen mit dem Buch beginnen, da es recht spät bei mir ankam und ich auch erst meine beiden vorigen Lektüren beenden wollte. Aber jetzt bin ich mittendrin und es ist superspannend!

Leider findet man keine Infos zum Autor, auf der Verlagsseite steht auch nur dieser kurze Text, und auf seiner eigenen HP findet man gar keine Infos zu ihm..

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Babsi_Ha kommentierte am 10. Mai 2022 um 15:34

Das Cover des Buches hat mich sofort angesprochen. Es wirkt modern und sehr düster zugleich... 

Thema: Wer hat gewonnen?
lealiebteszulesen kommentierte am 10. Mai 2022 um 20:57

Juhuuu ich darf mitlesen und freue mich riesig :) vielen vielen Dank :)

Thema: Vorstellungsrunde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 10. Mai 2022 um 21:46

Huhu,

ich bin Petra und wohne mit Mann, Tochter und zwei süß-schlimmen Katern im wunderschönen Wienerwald westlich von Wien.

Am liebsten lese ich Krimis+Thriller, aber auch sehr gerne historische Romane und - seit ich meiner Tochter nicht mehr vorlesen muss - auch Kinderbücher (also nur für mich ;)
Ab und zu auch mal was Humorvolles oder ein schöner feelgood-Liebesroman.

Thema: Wer hat gewonnen?
Miss_Ari kommentierte am 12. Mai 2022 um 10:45

oh wow ganz vergessen hier mal reinzuschauen ich hab gewonnen und das Buch ist angekommen wie cool danke :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Katharina Klose kommentierte am 12. Mai 2022 um 12:53

Mir gefällt das Cover sehr gut, es ist spannend gestaltet, indem man den Titel hinter Gitter gesetzt hat. Außerdem lässt es vermuten, ob der Titel mit den Kindern zusammenhängt und die Kinder eventuell alle eingesperrt werden. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 12. Mai 2022 um 13:03

Bei mir könnte es losgehen! Das Buch wurde mir heute von unserem netten Postboten überreicht. Ich freue mich auf die Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
agathe72 kommentierte am 12. Mai 2022 um 13:37

Ich hatte es total vergessen und mich heute riesig über das Buch gefreut. Eine sehr gelungene Überraschung :-) 

Danke und Glückwunsch auch noch an die anderen. 

 

Thema: Vorstellungsrunde
agathe72 kommentierte am 12. Mai 2022 um 13:39

Hallo, ich bin Steffi, werde 50 und bin aus BaWü. Mein Mann und ich lesen nur Krimis und Thriller. 

Thema: Wer hat gewonnen?
pemberley1 kommentierte am 12. Mai 2022 um 14:37

Ein bissle verspäteten Glückwunsch an die Gewinner, besonders an Petzi :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Bisco kommentierte am 12. Mai 2022 um 18:48

Das Buch ist angekommen. Werde morgen Abend starten :-)

Thema: Vorstellungsrunde
Hennie kommentierte am 12. Mai 2022 um 19:53

Hallo, ich bin Silvia (Hennie) und lebe in der sächsischen Großstadt, die viele (Spitz)Namen hat, unter anderem die weniger bekannte Bezeichnung "Das Tor zum silbernen Erzgebirge". Ich habe viele Hobbys, die ich als Rentnerin richtig "ausleben" kann. Lesen ist natürlich die älteste Lieblingsbeschäftigung. Nun freue ich mich auf eine aktive Leserunde!

Thema: Vorstellungsrunde
Miss_Ari kommentierte am 13. Mai 2022 um 15:32

Hallo zusammen, ich bin Kristina aus Baden-Württemberg und lese gerne Fantasy, Thriller und New Adult.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Miss_Ari kommentierte am 14. Mai 2022 um 13:28

Das Buch ist gestern angekommen und ich habe direkt mit Lesen angefangen. Ich kam gut in die Geschichte rein, da der Prolog spannungsgeladen ist und die Geschichte eingeleitet hat. Das Buch wird aus den Perspektiven von Marie, ihrer Mutter und ihrem Vater sowie der Komissarin Kim Lansky erzählt. Ich mag diese Form der Erzählung lieber als nur von einem oder einer Protagonistin.

Der Schreibstil ist einladend und sehr packend und empfand den ersten Leseabschnitt als sehr gelungen.

Achtung Spoiler!

Das Buch spielt im Oktober 2019. Marie wurde vor 4,5 Monaten vom Kindermädchen entführt. Ihre Mutter, die mit dem Verlust ihrer Tochter nicht klarkommt, hat versucht, sich das Leben zu nehmen. Ihr Mann, Jakob, hat ihr das Leben gerettet und die Komissarin, die bis vor kurzem noch arbeitslos war, hat sich dem Fall angekommen und es ist ihre letzte Chance, sich zu beweisen. Die Komissarin sticht als Figur besonders heraus, denn sie ist keine typische Ermittlerin. Sie bedient sich nicht unbedingt gesetzteskonformer Methoden, was ich sehr sympathisch finde und bin gespannt, was der Fall mit ihrer eigenen Vergangenheit zu tun hat. Jakob hingegen ist mir total unsympathisch. Ich finde ihn sehr unangenehm und ich glaube, dass er einiges zu verbergen hat. Auch der Umgang zwischen ihm und seiner Frau ist merkwürdig. Gibt er ihr die Schuld am Verschwinden der gemeinsamen Tochter? Und ist er deswegen so kühl und distanziert? Oder stecken noch ganz andere Gründe dahinter?

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Snowcat kommentierte am 15. Mai 2022 um 11:30

Ich finde auch, dass das Buch extrem packend beginnt und einen dann nicht mehr loslässt! Mir gefallen die vielen Perspektiven auch, denn so bleibt es spannend und ich mag auch die Abwechslung!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Tabetha kommentierte am 16. Mai 2022 um 06:12

Das kann ich mich nur anschließen. Auch ich mag die Perspektive von Lansky, Marie, Clara und Jakob. Die ständig wechseln. Das erhöht die Spannung.

Jakob ist ein Kotzbrocken. Das sehe ich wie Lansky. Wie er seine Frau behandelt! Aber auch im Job bei ComCoin. Dem Wirtschaftsprüfer ein Testat abschwatzen, obwohl es für manche Gelder keine Belege oder Kontoauszüge gibt. Da lässt Wirecard grüßen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
agathe72 kommentierte am 23. Mai 2022 um 10:18

Bin auch hin und weg von den ersten Seiten. Komme gut mit den Perspektivenwechseln klar.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 09:35

Jakob ist schrecklich, er ist nur an seiner Karriere interessiert. Sein Kind ist verschwunden, und er denkt nur, wie er in der Firma weiterkommen kann.
und er verbirgt auf jeden Fall irgendwas!!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Snowcat kommentierte am 15. Mai 2022 um 11:37

Wow - die Handlung ist sehr komplex und fesselnd! Die Figuren sind alle herrlich gestört - was ich interessant sowie unterhaltsam finde! Der Schreibstil ist toll: eindringlich, schwarzhumorig und geistreich!

Die Dramaturgie ist der Hammer: der Aufbau der Geschichte hält die Spannung durchweg aufrecht und ich bin gespannt wohin die vielen angedeuteten Fährten führen!

Ich finde jetzt niemanden sympathsich, außer vielleicht Clara, aber das macht nichts, denn faszinierend sind die Charaktere allemal- verstörend faszinierend!

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
carola1475 kommentierte am 15. Mai 2022 um 12:44

Am gestörtesten finde ich Jakob mit seinem unbedingten Willen, die Fassade aufrecht zu erhalten.

Sympathie habe ich eigentlich schon für Lansky. Aber ich stimme Dir zu, alle Figuren sind faszinierend.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
carola1475 kommentierte am 15. Mai 2022 um 12:44

.

doppelt

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Snowcat kommentierte am 15. Mai 2022 um 16:45

Achtung: der Kommentar enthält Spoiler zum 1. Leseabschnitt!!!

Sympathie ist natürlich Geschmackssache -ich mag die toughe & unangepasste Art von Kim auch sehr, finde sie allerdings auch irgendwie "selbstgerecht", was mich an ihr ein bisschen nervt, weil sie selbst viele Schwächen und Fehler hat, und auch einiges "falsch" macht. Sie ist vor allem ziemlich unbeherrscht und impulsiv - sie tut anderen und sich selbst (Schulter verletzen beim Türen aufbrechen) selbst leicht Gewalt an, das finde ich schon heftig, weil es manchmal übertrieben bzw. unnötig erscheint.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
lealiebteszulesen kommentierte am 17. Mai 2022 um 08:55

Ja das stimmt so im Nachhinein betrachtet sind mir diese Situationen auch aufgefallen. Sie polarisiert auf jeden Fall.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Lisa_V kommentierte am 22. Mai 2022 um 18:57

Sympathie ist natürlich Geschmackssache -ich mag die toughe & unangepasste Art von Kim auch sehr, finde sie allerdings auch irgendwie "selbstgerecht", was mich an ihr ein bisschen nervt, weil sie selbst viele Schwächen und Fehler hat, und auch einiges "falsch" macht. Sie ist vor allem ziemlich unbeherrscht und impulsiv - sie tut anderen und sich selbst (Schulter verletzen beim Türen aufbrechen) selbst leicht Gewalt an, das finde ich schon heftig, weil es manchmal übertrieben bzw. unnötig erscheint.

Ihre Handlungen sind auf jeden Fall extrem und sie ist auch dadurch keine rein "gute" Protagonistin. Im Thriller finde ich diese Mischung ganz spannend, im echten Leben würde ich ihr solche Eskapade nicht verzeihen. Gerade Polizist:innen müssen sich doch an Gesetze halten.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 09:41

Aber genau solche (klischeehaften) Ermittler/innen gibt es oft in Thrillern. Normalerweise nervt mich das schon, doch Lansky ist eine Ausnahme in diesem gestörten und rebellierenden Ermittler-Meer. Vor allem ihren unterschwelligen Humor mag ich.

Und ohne solch eigenständiges Verhalten würde ja nichts aufgeklärt werden. Ich frag mich, wie das in der realen Welt abläuft. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
lealiebteszulesen kommentierte am 17. Mai 2022 um 08:56

Geht mir genauso Jakob scheint ein großes Problem zu haben und ich bin sehr gespannt wie es mit ihm und seiner Fassade weitergeht und wie lange er sie noch aufrecht erhalten kann. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
carola1475 kommentierte am 15. Mai 2022 um 12:38

Der Prolog ist rätselhaft, aber danach tauche ich als Leser unmittelbar in die Geschichte ein. Der Auftakt aus der Sicht von Marie beunruhigt und macht betroffen und schon bin ich gefesselt und will nur noch weiterlesen.

Durch die verschiedenen Ich-Erzählperspektiven bin ich den Protagonisten sehr nah, ob ich will oder nicht. Ich finde sie alle glaubwürdig und überzeugend, am besten gefällt mir Lansky, sie ist tough und unangepasst, risikobereit, aber auch sehr empathisch, jedenfalls in Bezug auf Clara.

Der Schreibstil ist der jeweiligen Erzählperspektive angepasst, sehr gelungen, finde ich, gefällt mir sehr.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Tabetha kommentierte am 16. Mai 2022 um 06:18

Den Prolog kann ich auch nicht einordnen. Direkt nach dem Prolog hatte ich gedacht, dass kann der Vater der kleinen Marie sein. Nur so ein Gefühl. Das sich nicht belegen lässt. Aber Jakob ist so ein Unsympath. Das kann dann doch nicht sein.

Dass der Schreibstil so Marie, Clara, Lanksy und Jakob angepasst ist, mag ich sehr. Da braucht es kaum die Namen über den Abschnitten.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 09:43

Dass der Schreibstil so Marie, Clara, Lanksy und Jakob angepasst ist, mag ich sehr. Da braucht es kaum die Namen über den Abschnitten.

Da geb ich dir sowas von Recht!! Das ist dem Autor wirklcih sehr gut gelungen, die Sprache an die jeweilige Person perfekt anzupassen.
Das stelle ich mir nicht soo leicht vor...

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Hennie kommentierte am 18. Mai 2022 um 18:41

Der Schreibstil ist der jeweiligen Erzählperspektive angepasst

Das gefällt mir auch.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Snowcat kommentierte am 15. Mai 2022 um 16:54

Achtung: Spoiler!!!

Kim mutet sich und ihrem Kollegen bzw. Jugendfreund ja einiges zu! Und dann muss sie auch noch so viele Sackgassen bzw. Rückschläge ertragen, aber zum Glück kommt sie dann dank ihres Vorgängers doch noch auf die richtig Spur...der Fall ist aber auch verzwickt, in mehrfacher Hinsicht!

Jacob ist ja ein richtiger A..., wenn nicht gar Psycho! Er hat das Thema Selbstoptimierung auf negative Weise an die Spitze getrieben, und verleugnet sogar seine Frau vor einem Kollegen, weil er sich für sie schämt, weil sie eine Alkoholfahne hat. Die Ehe bzw. Familiengründung scheint für ihn nur Fassade gewesen zu sein...

Gut, dass Clara merkt, dass die Ehe nicht mehr zu retten ist!

Und dann die Enthüllung: Clara hat eine düstere Vergangenheit und wahrscheinlich einen bleibenden Schaden davon getragen, und sich in sich selbst versteckt, ebenso wie die Wahrheit über ihre Tochter - ich bin gespannt was genau dahinter steckt!

Ich liebe den Sarkasmus und das psychologisch Düstere an diesem Buch!!!

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 15. Mai 2022 um 17:19

Mein Buch ist natürlich noch nicht da, aber als Ösi bin ich ja Warten gewohnt ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
MissGoWest kommentierte am 15. Mai 2022 um 21:25

Es kommt bestimmt bald! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 15. Mai 2022 um 21:43

Wahrscheinlich Montag oder Dienstag ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
MissGoWest kommentierte am 15. Mai 2022 um 22:10

Yeah!

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 18. Mai 2022 um 20:52

Gestern ist mein Buch nun auch angekommen, aber jetzt hab ich natürlich ein anderes begonnen und möchte das vorher noch beenden.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
carola1475 kommentierte am 15. Mai 2022 um 18:51

Ich kann leider auch nicht ganz ohne SPOILER !

Es bleibt wirklich ausgesprochen spannend und auch sehr interessant.

Mir gefällt die Schilderung des Wohngebiets im sozialen Brennpunkt, wo auch Lansky aufgewachsen ist. Das liest sich authentisch.

Der Hintergrund von ComCoin erinnert an die Firma Wirecard, die hatte eine ähnliche Entwicklungsgeschichte. Auch die Schwierigkeiten, im Bereich der Wirtschaftskriminalität Ermittlungserfolge zu erzielen, sind sehr gut dargestellt. Da könnte für so manch einen Mächtigen Peinliches aufgedeckt werden.

SPOILER: 

Spoiler-Anfang: Nach Lanskys Alkohol-Drogen-Albtraum (auch wieder eindrucksvoll und glaubhaft beschrieben) im „Schlachthaus“ wird klar, wer im Prolog spricht. Spoiler-Ende

Lansky findet Notizen ihres Vorgängers in der Vermisstenabteilung und kann nun einen Durchbruch bei ihren Ermittlungen erzielen.

Ich bin beeindruckt von der glaubhaften Schilderung der entstandenen psychischen Störung aus ärztlicher und wenig später auch aus Sicht der Betroffenen. 

Und dann die Paukenschlag-Enthüllung...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Tabetha kommentierte am 17. Mai 2022 um 06:40

Auch ich fand den Hintergrund zu ComCoin in diesem Teil gelungen.

Wie Jakob im 1. Teil dem mittelständischen Wirtschaftsprüfer das Testat abschwatzt, fand ich nicht so gelungen. Da hatte Jakob mit den Big 4 gedroht (u.a. EY). Ganz anders also als in der Wirecard / EY Realität.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Lisa_V kommentierte am 23. Mai 2022 um 18:42

Ich kann leider auch nicht ganz ohne SPOILER !

Geht es in einer Leserunde nicht gerade darum, über die Handlung zu diskutieren? Solange es sich also um Infos zum Leseabschnitt handelt ist es in meinen Augen kein Spoiler. Nur Details aus anderen Abschnitten wären somit Spoiler.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
carola1475 kommentierte am 23. Mai 2022 um 19:45

Danke Lisa_V, ich bin da immer unsicher und warne lieber...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 16:56

Da bin ich ganz bei dir und wundere mich immer wieder, darum jemand in einer Leserunde "Spoiler" schreibt?!?

Jeder liest den gleichen Text/Abschnitt, und darüber soll ja auch ausführlichst diskutiert werden!! Wenn einer noch nicht dem kompletten Abschnitt gelesen hat und trotzdem schon in die LR schaut - selbst schuld.

Und dass man nichts aus dem nächsten Abschnitt in den vorigen schreiben soll, sollte eigentlich klar sein!! Das wäre Spoiler und ist höchst unerwünscht!!

Thema: Vorstellungsrunde
Lisa_V kommentierte am 15. Mai 2022 um 20:15

Ich heiße Lisa, bin 29 Jahre alt und lebe mit meinem Mann im nördlichen Bayern. Lesen ist nicht nur mein liebstes, sondern auch mit Abstand mein zeitaufwendigstes Hobby. Sehr sehr gerne tauche ich dabei in fremde Welten und Geschichten ab, wobei ich auf kein Genre festgelegt bin.

Mein Buch hat mich mittlerweile wohlbehalten erreicht und ich freue mich sehr, nun loslegen zu dürfen.
 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Miss_Ari kommentierte am 15. Mai 2022 um 20:36

Achtung Spoiler!

Der zweite Leseabschnitt geht spannend weiter:

Jakob wird mir immer unsympathischer, wie er Clara vor seinen Kollegen verleugnet und der Umgang der beiden miteinander, gefällt mir nicht. Man erfährt mehr über Claras sehr düstere Vergangenheit und das Ende des zweiten Leseabschnitts hat mich echt schockiert, damit habe ich so gar nicht gerechnet.

Ich vermute, dass der Jugendfreund und Chef von Lansky irgendwie noch mit drinsteckt, da er sich etwas merkwürdig verhält und auch im Klappentext steht, dass die Ermittlerin mit ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert wird.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 16:58

kurzzeitig dachte ich auch, dass Theo irgendwie involviert ist. Ich denke aber doch nicht.

Und sie wird ja ständig mit ihrer Vergangenheit konfrontiert: der Plattenbau, in dem sie aufgewachsen ist, der Pfarrer...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
MissGoWest kommentierte am 15. Mai 2022 um 21:24

Wenn ich ehrlich bin, finde ich das Cover sehr abweisend. Das soll wohl bei diesem Thriller auch sein, aber irgendwie wirkt es äußerst negativ auf mich. Ich würde das Buch nicht nach Cover kaufen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Tabetha kommentierte am 16. Mai 2022 um 06:01

Da freue ich mich sehr bei dieser Leserunde dabei zu sein. Mein Buch ist auch schon angekommen.

Thema: Vorstellungsrunde
Tabetha kommentierte am 16. Mai 2022 um 06:02

Ich bin Tabetha und in den Vierzigern. Ich lebe mit der Familie (Kids, Mann) und Tieren (Hund, Katze, Vögel) im Grünen.
Auf das Buch freue ich mich, da Faber so spannend schreibt. Fast wie Fitzek.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tabetha kommentierte am 16. Mai 2022 um 06:06

Das Cover ist düster, schlicht.

Dass es sich besonders anfühlt, erkennt man nur an dem Bild nicht. Die Gitterstäbe sind fühlbar. Auch der grau-weiße Putz oben und unten.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Lotta kommentierte am 16. Mai 2022 um 11:21

Die ersten Kapitel habe ich gebraucht, bis ich mich zwischen den Charakteren zurecht gefunden hatte und verstanden habe, wer welche Rolle spielt. Bei Jakob bin ich mir da jedoch noch unsicher. Was hat er mit Abbas zu tun und warum tarnt er es mit einer Affäre?

Marie tut mir echt leid, ich hoffe, dass sie irgendwann genug den Mund aufmacht, dass jemand hellhörig wird. 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
lealiebteszulesen kommentierte am 17. Mai 2022 um 08:52

Ja ich bin bei Jakob auch unsicher welche Rolle er da spielt und sehr gespannt wann wir mehr erfahren.

Marie tut mir auch sehr leid, durch ihre Perspektive wird die Geschichte irgendwie noch greifbarer.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 09:44

Ach stimmt, Jakob hat ja auch was mit diesem Abbas zu tun, das hatte ich schon fast wieder vergessen.

Ja, DA drauf bin ich auch schon sehr neugierig, was er mit dem zu tun hat und warum...
Hat vielleicht ER den gefälschten Pass des Kindermädchens in Auftrag gegeben? Oder will er sich absetzen und braucht selbst einen falschen Pass?

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Lotta kommentierte am 16. Mai 2022 um 13:09

Damit habe ich jetzt wirklich nicht gerechnet. Wie kann ein Mensch so werden, dass er sein eigenes Kind weggibt und es danach vergisst? Warum bekam Clara nie die Hilfe, die ihr zu stand?

Es ist schon ein ziemlich guter Schachzug, dass Marie gar nicht Marie, sondern Clara ist. Ich war schon total irritiert, als es bei Marie zweimal geklingelt hat, wobei ihre Mami doch Tod war... Jetzt macht es plötzlich Sinn! 

Ich verstehe nur noch nicht, warum Jakob Clara loswerden will und was es mit dem zweiten Handy auf sich hat bzw. Mit dem Tablet...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
carola1475 kommentierte am 16. Mai 2022 um 17:16

Zitat: Wie kann ein Mensch so werden, dass...

Ich denke, Clara ist so geworden, weil sie durch ihre eigenen Erlebnisse in der Kindheit sehr gestört ist. Man kann ihr ihr Verhalten eigentlich nicht vorwerfen. Leider konnte sie auch nicht darüber sprechen. Sie hat sich in sich selbst versteckt, wie Snowcat es so treffend formuliert hat.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
carola1475 kommentierte am 16. Mai 2022 um 17:19

Zitat: ...als es bei Marie zweimal geklingelt hat, wobei ihre Mami doch Tod war... 

Hier verstehe ich Dich nicht. Ihre Mami hat ihr erzählt, dass ihre Mama tot ist, aber die Mami lebt doch noch.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Lotta kommentierte am 16. Mai 2022 um 17:24

Aber zu dem Zeitpunkt des Klingelns wussten wir doch noch nicht, dass Marie Clara ist!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Lisa_V kommentierte am 23. Mai 2022 um 18:46

Kurz davor hat sich Melina (die Nanny) aber vom Dach gestürzt, welche man eigentlich für die "Mami" aus Maries Erinnerungen hätte halten können. Darum hat es nicht gepasst das Maries Mami noch lebte und plötzlich auch einen Mann mitbrachte.

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
carola1475 kommentierte am 23. Mai 2022 um 19:44

Danke Lisa_V, jetzt versteh ich erst, wie Lotta das verstanden hatte!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 17:00

Stimmt, da bin ich zuerst auch davon ausgegangen, dass doch nicht Melina die Entührerin ist und wir eine andere Entführerin präsentiert bekommen.

Dass Marie dann gar nicht Marie Lipmann ist, hat mich auch total überrascht! Ist dem Autor sehr gut gelungen!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Tabetha kommentierte am 17. Mai 2022 um 06:49

Den Twist fand ich gelungen. Das hab auch ich erst kurz davor kommen sehen. Dass Marie nicht Marie ist (als es dann zweimal klingelte).

Gut umgesetzt von Faber. Nach dem Trauma aus der Kindheit glaube ich Clara ihre Erinnerungslücken.

 

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 17:01

Clara hat doch Hilfe bekommen als Kind/Jugendliche, sie war ja anfangs in einer speziellen Einrichtung.
Aber eigetnlich hätte sie psychologische Dauer-Betreuung gebraucht. Und man durfte ihr ihre wahre Identität nicht verheimlichen.. somit wären ihre dunklen TÜren vielleicht gar nie entstanden..

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
carola1475 kommentierte am 16. Mai 2022 um 17:08

In diesem dritten Leseabschnitt passiert so viel, der hätte eine weitere Unterteilung verdient, denke ich.

Arme Clara, für sie war die Entscheidung, die sie getroffen hat, folgerichtig und der einzige Ausweg aus ihrer Verzweiflung.

Jakobs Kehrtwende finde ich nicht ganz überzeugend. Zuerst wirft er Clara aus dem Haus und sieht dann seinen Fehler ein, ihr nicht zugehört und sie allein gelassen zu haben und nun hasst er sie nicht mehr?

Lansky verliert zwar wieder ihren Job, kann aber nicht anders, als weiter zu Medea zu ermitteln. Ein Besuch im Haus des verstorbenen Kollegen bringt sie tatsächlich weiter und führt zu einem nervenaufreibenden Showdown mit dem Kopf hinter Medea.

Irritierend finde ich, dass auch die Marie-Abschnitte datiert sind. Das ist doch falsch, da sie alle in der Vergangenheit spielen. Oder habe ich hier einen Denkfehler?

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Lotta kommentierte am 16. Mai 2022 um 17:32

Nein, du hast da keinen Denkfehler. Aber sie gehen in diesem Abschnitt teilweise mit denen von Clara über, weil sie sich glaube ich wieder erinnert.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
carola1475 kommentierte am 16. Mai 2022 um 18:00

Aber bis auf den allerersten Marie-Abschnitt sind alle ihre Abschnitte datiert.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Tabetha kommentierte am 19. Mai 2022 um 11:48

Ich denke auch, dass die letzten Marie-Abschnitte (Seite 193-196, 240-243, 259-260) nicht datiert sein sollten. So wie der allererste. Denn sonst müsste das Auffinden von Clara-Marie und was dazu geführt hat, zeitlich so gut passen. Und das wäre schon ein großer Zufall.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
carola1475 kommentierte am 19. Mai 2022 um 12:14

Schön, dass Du das auch so siehst! Ich fühlte mich schon unverstanden ;)

Ich hatte überlegt, das in meiner Rezension zu erwähnen, war mir dann aber doch zu kompliziert und so hab ich's gelassen.

Ist ja trotzdem ein tolles Buch.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Hennie kommentierte am 19. Mai 2022 um 18:42

Da stimme ich mit euch vollkommen überein. Ich war auch ziemlich verwirrt und habe die Daten mal abgeglichen. Es ergibt für mich keinen Sinn, keinen Zusammenhang. Ich finde schon, dass es besser gewesen wäre, Henri Faber hätte die Datums- und Uhrzeitangaben für die Marie-Kapitel weggelassen. Ich habe die Zusammenhänge verstanden, aber leider überhaupt nicht diese Darstellungsweise.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Hennie kommentierte am 23. Mai 2022 um 23:26

Ich hatte überlegt, das in meiner Rezension zu erwähnen, war mir dann aber doch zu kompliziert und so hab ich's gelassen.

Ich habe es in meiner Rezension angesprochen, aber auf die Bewertung mit 5 Sternen hatte das keinen Einfluss. Vielleicht gibt es eine schlüssige Erklärung! Mich haben die Datumsangaben, die Zeiten jedenfalls verwirrt.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
carola1475 kommentierte am 24. Mai 2022 um 08:38

Gefällt mir sehr gut, wie Du das in Deine Rezension eingebracht hast!

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Hennie kommentierte am 19. Mai 2022 um 18:44

sie gehen in diesem Abschnitt teilweise mit denen von Clara über, weil sie sich glaube ich wieder erinnert.

Das wäre eine Erklärung, ist aber für mich so nicht ersichtlich gewesen.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Miss_Ari kommentierte am 17. Mai 2022 um 11:24

Jakobs Kehrtwende finde ich nicht ganz überzeugend. Zuerst wirft er Clara aus dem Haus und sieht dann seinen Fehler ein, ihr nicht zugehört und sie allein gelassen zu haben und nun hasst er sie nicht mehr?

 

Ich glaube, dass er Mitleid mit Clara hat, als er ihre ganze Vergangenheit erfährt.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
carola1475 kommentierte am 17. Mai 2022 um 14:24

Ja, Du hast Recht. Ich hatte nicht mehr im Kopf, dass er ja doch Claras Abschiedsbrief gelesen hatte und ihm klar war, dass sie so viel einfach nicht mehr wusste, auch an die "Übergabe" von Marie erinnerte sie sich nicht.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Lisa_V kommentierte am 24. Mai 2022 um 19:35

Jakobs Kehrtwende finde ich nicht ganz überzeugend. Zuerst wirft er Clara aus dem Haus und sieht dann seinen Fehler ein, ihr nicht zugehört und sie allein gelassen zu haben und nun hasst er sie nicht mehr?

Die Erklärung für seinen Sinneswandel fand ich eigentlich recht logisch. Zuerst dachte er Clara will seine Tochter ohne jeglichen Grund weggeben. Als er schließlich begreift unter welcher seelischer Qual sie jahrelang litt, kann er wieder Mitleid mit ihr empfinden. Außerdem macht er sich ja auch Vorwürfe das er Clara nicht früher geholfen hat. Ehemann des Jahres war er auch vor der Entführung sicherlich nicht.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Lotta kommentierte am 16. Mai 2022 um 17:35

Tja was soll ich sagen, dass Marie am Ende doch nicht verschwunden war, war wirklich eine Überraschung. Das man so etwas durchziehen kann, Halleluja. Ich könnte das nicht. Aber es erklärt, warum Jakob seit Maries Verschwinden noch mehr auf Geschäftsreise war, als zuvor.

Ich finde es wieder einmal bezeichnend, dass vieles aus diesem Buch auf eine fehlerhafte Kommunikation zurück zuführen ist, also insbesondere das Verhalten von Clara gegenüber Marie bzw. Jakob und umgekehrt.

Lanskys Handlung empfinde ich als sehr realistisch und würde mich freuen zu erfahren, wie sie ihr Leben in den Griff bekommt.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
carola1475 kommentierte am 16. Mai 2022 um 18:03

Jakob war ja von Anfang an so dargestellt, dass er alles tut, um den Schein zu wahren. Deshalb nehme ich ihm sein Täuschungsmanöver durchaus ab.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Adlerauge kommentierte am 16. Mai 2022 um 18:44

Ich finde zwar den Anfang recht verwirrend , aber mittlerweile bin ich in dieser Geschichte

gut eingestiegen , denn es wird recht spannend 

Also schnell weiterlesen .....

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Snowcat kommentierte am 16. Mai 2022 um 20:08

Ich finde dieser Leseabschnitt hat es in sich!

Achtung Spoiler!!!

Die arme Clara, ihr Leid als Mutter, ihre unbewältigten Kindheitserfahrungen, und dann dieser sinnlose Tod - echt tragisch!

Ich finde es toll, dass Kim so hartnäckig war, und im Alleingang weiter ermiittelt hat. Das Ergebnis ist natürlich enttäuschend: ihr Mentor und Jugendfreund waren ihre schlimmsten Feinde. Ich muss zugeben, dass ich mit Rizzi etwas Mitleid habe, denn Sucht ist eine Krankheit und dann trifft man leider schlechte Entscheidungen...wahrscheinluch hat er sich, ähnlich wie Kim, eingeredet, dass er "Gutes tut".

Daher finde ich die Entwicklung von Kim grandios: sie hat eingesehen, dass ihre gewalttätige Selbstjustiz problematisch ist. Denn Pädophile sind ja wohl auch irgednwie krank, sie haben ungute Anlagen - sie können nicht aufhören, nur weil sie wollen oder sollen. Da nützen Gewalt und Drohungen auch nichts, sie brauchen professionelle psychologische/medizinische Hilfe.

Jakobs Entwiclung ist natürlich der Wahnsinn, und ich finde sie auch überzeugend: nachdem er erafhren hat, was seine Frau als Kind durchmachen musste, kam der Sinneswandel: er wollte ihr helfen, seine kranke Karriere beenden, und ein guter Vater sein.

Die Wendung, dass diese Sekte durch Kims Nachforschungen aufgespürt wurde, aber Marie ihnen gar nicht zum Opfer gefallen ist, hat mir richtig gut gefallen!

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Lisa_V kommentierte am 24. Mai 2022 um 19:38

Daher finde ich die Entwicklung von Kim grandios: sie hat eingesehen, dass ihre gewalttätige Selbstjustiz problematisch ist. Denn Pädophile sind ja wohl auch irgednwie krank, sie haben ungute Anlagen - sie können nicht aufhören, nur weil sie wollen oder sollen. Da nützen Gewalt und Drohungen auch nichts, sie brauchen professionelle psychologische/medizinische Hilfe.

Über diese wertvolle Erkenntnis habe ich mich auch sehr gefreut. Kims oft problematisches Verhalten wurde hier gut reflektiert.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 16:45

Wieso schreibst du ständig "Achtung Spoiler" ? Das ist ein einer Leserunde total unnötig. Denn alle lesen den gleichen Text/Abschnitt und kennen den Inhalt.

Thema: Lieblingsstellen
Snowcat kommentierte am 16. Mai 2022 um 20:10

Ich fand es genial wie Jakob seine "Abfindung" ausgehandelt hat!!!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
lealiebteszulesen kommentierte am 17. Mai 2022 um 08:51

Ich habe gestern Abend den ersten Abschnitt beendet und würde am liebsten sofort weiterlesen. 
Der Einstieg war leicht verwirrend weil man sich erstmal auf den Schreibstil und die Wechsel der Perspektiven einstellen musste aber es hat nicht lange gedauert und ich war richtig drin in der Story.

Mir gefällt es wie oft die Perspektive gewechselt wird, dadurch wird es gleich noch spannender weil man den Gedanken manchmal dann erst nochmal zurückstellen muss und weiterlesen muss.

Ich bin so gespannt was mit Marie passiert ist irgendwie habe ich eine Vermutung das der Vater nicht ganz unschuldig ist nachdem er bei Abbas aufgetaucht ist! Ich finde ihn sowieso sehr verstörend, seine Gedanken manchmal echt erschreckend.

Kim Lansky finde ich bisher sehr interessant ich mag es wie sie ihren eigenen Weg geht und auch mal über den Tellerrand blickt auch wenn sie dadurch oft aneckt. Ich denke sie ist die perfekte Ermittlerin für diesen Fall.

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
carola1475 kommentierte am 17. Mai 2022 um 09:07

Zitat: ...nachdem er bei Abbas aufgetaucht ist...

Ich war auch irritiert und habe mich lange gefragt, wieso Jakob Abbas kennt.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Katharina Klose kommentierte am 17. Mai 2022 um 12:18

Ohja, da kann ich dir 100%ig zustimmen! Jakob ist zum Teil wirklich gruselig und auch so gefühlskalt. Aber am meisten schockiert mich, wie gut seine Fassade ist, dass anscheinend Clara nicht den leisesten Zweifel hat, dass er sie nicht umarmen möchte, wenn er es tut

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 09:46

Ich frage mich nur, ist die Kälte gegenüber seiner Frau erst gekommen, seit die Tochter verschwunden ist? Oder schon davor?

Und warum lässt er sich nicht scheiden, er liebt seine Frau offensichtlich nicht mehr...

Thema: Lieblingsstellen
carola1475 kommentierte am 17. Mai 2022 um 10:45

Außer der Stelle, die Snowcat nennt, hat mir besonders das Ende gefallen, als Kim sagt, Marie hätte ihr gezeigt, was sie eigentlich sucht. Das ist ein richtig guter Schluß.

Thema: Lieblingsstellen
Miss_Ari kommentierte am 17. Mai 2022 um 11:29

Fand den Schluss auch schön

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Miss_Ari kommentierte am 17. Mai 2022 um 11:28

Dieser Thriller hat es wirklich in sich:

überraschende Wendungen, Vermutungen, die sich bewahrheitet haben und doch erschreckend sind und ein Kind, das niemals entführt wurde. Damit habe ich so gar nicht gerechnet.

Ich finde das Ende passend und schön und würde gern mehr von der Ermittlerin lesen, da ich ihre Figur am besten fand.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Adlerauge kommentierte am 17. Mai 2022 um 11:55

WoW !

Habe nun das Buch in einem Stück zu Ende gelesen , da es hier einfach so temporeich und mit sehr vielen Wendungen geschrieben wurde .

Insgesamt fand ich diesen Thriller einfach nur genial und atemberaubend .

Werde demnächst noch eine schöne Rezension verfassen ......

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Katharina Klose kommentierte am 17. Mai 2022 um 12:16

Der erste Teil hat mich komplett gepackt. Der Schreibstil, die verschiedenen Perspektiven und die Geschichte an sich fesseln mich allesamt. Es gibt so viele Fragen, die ich mir stelle und von denen ich hoffe, dass sie aufgeklärt werden. 

Achtung Spoiler!

Was bewegt Maries Entführerin, hat sie eine Affaire mit Jakob? Steckt Jakob hinter der ganzen Sache, weil er Clara loshaben möchte? Aber warum hat er sie dann überhaupt geheiratet? Was werden wir noch über Kims Vergangenheit erfahren, welche Betrüge gehen noch auf ihre Kosten?

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Hennie kommentierte am 18. Mai 2022 um 18:37

Was bewegt Maries Entführerin, hat sie eine Affaire mit Jakob? Steckt Jakob hinter der ganzen Sache, weil er Clara loshaben möchte? Aber warum hat er sie dann überhaupt geheiratet? Was werden wir noch über Kims Vergangenheit erfahren, welche Betrüge gehen noch auf ihre Kosten?

Ja, Fragen über Fragen! Da kommen sicher noch eine ganze Menge hinzu. Ich finde, es ist ein spektakulärer Beginn!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Lisa_V kommentierte am 22. Mai 2022 um 19:00

Was bewegt Maries Entführerin, hat sie eine Affaire mit Jakob? Steckt Jakob hinter der ganzen Sache, weil er Clara loshaben möchte?

An eine Affaire glaube ich weniger. Wenn dann möchte er Clara denke ich entweder loswerden oder durch die Aktion bestrafen. Er scheint ja ein absoluter Kontrollfreak zu sein...

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
lealiebteszulesen kommentierte am 17. Mai 2022 um 13:43

Wow der zweite Abschnitt war sehr rasant und spannend und dieses Ende verleitet gleich dazu weiterzulesen. Ich will unbedingt wissen wie es weitergeht.

Ich habe mit einigem gerechnet aber irgendwie nicht mit dieser Wendung, Das Clara in Wirklichkeit selbst entführt wurde ist heftig aber das was sie dann gemacht hat ist der Wahnsinn ich bin so gespannt auf die Auflösung.

Oh man ich finde mit jeder Seite wird es spannender. Ich kann gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Was mit etwas negativ aufgefallen ist, das Kim alles mit Gewalt zu lösen scheint und das ja auch schon seit ihrer Kindheit, krass wie sie erzählt hat das sie dort den ersten Zahn verloren hat und dann kürzlich später einem Jungen einen ausgeschlagen hat. Das erklärt natürlich auch ein bisschen wieso Gewalt immer noch eine Lösubg für sie ist, weil es schon immer so war ...

Am meisten interessiert mich jetzt aber was ist mit der richtigen Marie?!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 17:05

Am meisten interessiert mich jetzt aber was ist mit der richtigen Marie?!

Das will ich auch unbedingt wissen, denn von ihr haben wir noch gar nichts erfahren. wir dachten ja nur fälschlicherweise, dass wir wissen, was mit Marie passiert. Dabei war das Clara als Kind. Ist dem Autor super gelungen!!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Katharina Klose kommentierte am 17. Mai 2022 um 14:11

Huiuiui, der zweite Abschnitt nimmt ziemlich Fahrt auf! Ich kann das Buch kaum aus der Hand legen und will einfach nur noch wissen, wie es endet! Der Schreibstil ist fantastisch, wie bestimmte Thesen angeschnitten, aufgebaut, angeteasert und dann zerschlagen werden. Der Wahnsinn!

Achtung Spoiler! 
Der letzte Satz auf der letzten Seite dieses Abschnitts ist natürlich der Wahnsinn. Bum! Alle Thesen sind verworfen, es war komplett anders. Ich liebe so etwas so sehr!

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Katharina Klose kommentierte am 17. Mai 2022 um 16:52

Ich denke, der dritte Teil hat mir am besten gefallen. Endlich wird alles aufgeklärt, aber es bleibt weiterhin bis zum Ende spannend. Besonders gut hat mir der Wandel von Jakob gefallen, ihn auch mal emotional erleben zu dürfen, das hat mir sehr gut gefallen! 

Achtung Spoiler!

Nachdem Kim angeteasert hat, dass der Strippenzieher jemand ist, von dem sie das nie gedacht hätte, habe ich sofort an Pater Helmann gedacht. Umso überraschter war ich dann, als Theo Rizzi in den Vordergrund gerückt ist. Noch überraschter war ich dann, als sich mein Anfangsverdacht als richtig herausgestellt hat. Allerdings dachte ich am Anfang nicht, dass tatsächlich Rizzi dahintersteckt, sondern hatte eher an Ingo Statz oder jemand anderes gedacht. 

Es war auf jeden Fall sehr schön, hier an der Leserunde teilnehmen zu dürfen, ich habe mich sehr darüber gefreut!

Thema: Lieblingsstellen
Katharina Klose kommentierte am 17. Mai 2022 um 16:56

Neben dem Ende hat mir noch die Stelle gut gefallen, bei der Jakob erzählt, wie er seine Tochter gerettet hat und wie schlimm es für ihn war, die verstecken zu müssen. Die Stelle hat mich innerlich tief berührt, weil man wirklich gemerkt hat, wie sehr er seine Tochter liebt. 
Außerdem mochte ich die Kapitel, bei denen aus Maries Sicht erzählt wurde sehr gerne, da mich die kindliche Sichtweise auf die Welt beeindruckt und ich es spannend fand, wie Faber das umsetzen konnte. 

Thema: Lieblingsstellen
lealiebteszulesen kommentierte am 17. Mai 2022 um 20:23

Oh ja das Ende mit Jakob hat mich auch sehr berührt! 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
lealiebteszulesen kommentierte am 17. Mai 2022 um 20:12

Oh man das war ja mal ein rasantes Ende im letzten Abschnitt konnte ich das Buch nicht aus der Habd legen. Schon Wahnsinn was da gerade alles passiert ist!

Jakob hat sich ja zu Beginn der Geschichte durch sein Auftauchen bei Abbas etwas verdächtig gemacht aber zwischenzeitlich hatte ich dann doch wieder Zweifel ob er etwas mit dem Verschwinden zu tun hat. Aber am Ende hat sich ja rausgestellt das er nur das Beste für seine Tochter wollte.

Clara kann einem schon leid tun, sie wurde durch ihre Vergangenheit so mitgenommen das sie wahrscheinlich nur schwer Mutterliebe empfinden konnte und dann an so eine Seite zu geraten schon heftig. Zum Glück konnte Jakob das ja verhindern.

Kim Lansky ist schon eine sehr besondere Ermittlerin, die mich zum einen begeistert hat aber auch teilweise schockiert. Das Ende fand ich aber richtig toll und ein bisschen Hoffnung habe ich ja noch, dass man vielleicht nochmal etwas von ihr lesen wird.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
lealiebteszulesen kommentierte am 17. Mai 2022 um 20:37

Ich habe das Buch vorhin beendet und es war einfach genial, ich habe schon seinen ersten Thriller verschlungen aber diesmal war ich sogar noch mehr gefesselt und ich hoffe so sehr Lansky vielleicht nochmal zu begegnen.

Vielen Dank das ich hier mitlesen durfte, es war eine große Freude dieses Buch lesen zu können :)

Hier ist meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/pure-begeisterung-4
 

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
Katharina Klose kommentierte am 17. Mai 2022 um 22:17

Ich fands super, also wirklich richtig gut! Danke, dass ich dabei sein durfte:)

Meine Rezension findet man hier, auf den anderen Portalen folgen die Rezension direkt danach. 

https://wasliestdu.de/rezension/nicht-aus-der-hand-zu-legen-6

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
Snowcat kommentierte am 18. Mai 2022 um 01:16

Leider sieht der kopierte Link zu meiner Rezension auf WLD nicht so aus wie in der Adressleiste, sondern so: Nervenaufreibend spannend!!! | Was liest du?

Daher hier die Rezi an dieser Stelle auch nochmal als Text:

„Kaltherz“ hat mich sofort gepackt und nicht mehr losgelassen: ich habe das Buch in zwei Nächten durchgelesen, und immer nur aufgehört, weil mir irgendwann die Augen vor Müdigkeit zugefallen sind!

Es gibt vier Perspektiven, die alle hoch interessant sind, für Abwechslung sorgen sowie die Spannung hoch halten!

Kim ist eine unorthodoxe, knallharte Ermittlerin, Clara ist die verzweifelte Mutter der entführten Marie, die zu zerbrechen droht, Jakob ist der Ehemann und Vater – vor allem aber ein aalglatter Geschäftsmann, der immer zuerst an seine Karriere denkt. Aber das sind nur Oberflächen, Fassaden, dahinter gibt es viel, viel mehr zu entdecken…

Der Schreibstil ist ungemein flüssig sowie mitreißend: eindringlich, schwarzhumorig und geistreich. Die Charaktere sind wirklich alle (verstörend) faszinierend – jede/r auf ganz eigene Art und Weise, und ihre Entwicklungen im Laufe der Geschichte sind grandios gestaltet! Die fesselnde Handlung ist vielschichtig, komplex sowie bewegend!

Zum Ende hin gibt es viele unerwartete Wendungen und tolle Überraschungen.

Der Autor hat die persönlichen Hintergründe der Figuren raffiniert und nachvollziehbar mit dem Entführungsfall verknüpft, sodass ich nonstop mit den Charakteren mitgefiebert habe!

Auch das zweite Buch von Henri Faber hat mich vollauf begeistert

 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Tabetha kommentierte am 18. Mai 2022 um 06:19

Auch mir hat der Thriller gefallen. 
Ein spannendes Finale. Da hat mich die Rolle des Paters überrascht.
Und ein stimmiges Ende. Da hat mich Jakobs Rolle überrascht.
Alles wird aufgeklärt. Was Jakob in der Nähe von Abbas Copyshop zu suchen hatte. Warum Jakob so oft mit seiner Schwester über deren Katzen telefoniert hat. Und Krügers Arbeit zu Ende geführt. 

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
carola1475 kommentierte am 18. Mai 2022 um 10:05

"Kaltherz" ist eins meiner diesjährigen Highlights (nachdem ich mit dem Debüt "Ausweglos" gar nicht viel anfangen konnte!) und ich bedanke mich für Buch und diese Leserunde, toll, dass ich mitmachen durfte. Ich werde hier weiter mitlesen und schreiben, habe meine Rezension aber fertig.

Meine Rezension teile ich auch auf anderen Seiten.

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Hennie kommentierte am 18. Mai 2022 um 18:33

Was für ein Beginn! Dieser Prolog ließ mich schon mal mit Fragezeichen zurück. Der erste und der letzte Satz des Leseabschnittes I sind „Paukenschläge“! Was für eine Ausdruckskraft.

Der erste Satz: „ Ich habe sie getötet!“ Wer spricht ihn? Welche drei wurden getötet?

In kurzen Kapiteln wechseln sich die Charaktere ab. Abwechselnd wurde ich von den starken Persönlichkeiten gefangen genommen. Da sind Marie (die verschwundene Fünfjährige), ihre Mutter Clara, ihr Vater Jakob, die Polizistin Kim Lansky. Spannungsgeladene Ereignisse von Beginn an. Lansky agiert ziemlich überspannt. Kein Wunder, dass sie außer Dienst war. Weniger wäre mehr. Auch Maries Vater ist mir suspekt. Warum gibt er den Showman, ist so von sich selbst überzeugt? Er zeigt ein merkwürdiges Verhalten.

In Stichpunkten meine Notizen:

Marie: spricht von Mama und Mami, ist sie bei dem ebenfalls verschwundenen Kindermädchen Melina Katsaoukis und nennt die Mami?

Jakob: rettet seiner Frau Clara das Leben, obwohl er sie haßt? Clara soll büßen? Wofür?

Clara: wollte ihr Leben beenden, hinterließ einen Abschiedsbrief, der aber keine Rolle mehr zu spielen scheint. War er nicht mehr leserlich?

Lansky: wieder zurück bei der Polizei, wird mit dem Fall der verschwundenen Marie betraut, ist sehr engagiert und zeigt viel Empathie für Clara und ihr Schicksal. Was hat es mit Claras unschöner Hand auf sich?

Ich bleibe mit dem letzten Satz des LA mit ganz vielen Fragezeichen (ich wiederhole mich!) zurück und möchte am liebsten sofort weiterlesen.

 

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 09:51

Der erste Satz: „ Ich habe sie getötet!“ Wer spricht ihn? Welche drei wurden getötet?

Gute Frage. diese extrem fesselnde Geschichte hat mich total den Prolog vergessen lassen... WER wurde getötet? von wem?und warum??

 

Marie: spricht von Mama und Mami, ist sie bei dem ebenfalls verschwundenen Kindermädchen Melina Katsaoukis und nennt die Mami?

Ja, die "Mami" kann nur das Kindermädchen sein. Marie kennt die Frau, bei der sie ist, und vertraut ihr. Also kann es nur das Kindermädchen sein.

Thema: Lieblingsstellen
Hennie kommentierte am 18. Mai 2022 um 18:52

S. 56 f  - Lansky: „Mir fällt wieder ein, warum ich der Vermisstenabteilung nach meinem Abgang keine Träne nachgeweint habe. Die Schicksale, die Verzweiflung, der Schmerz... Ich kann es nicht mit ansehen, wenn Menschen bei lebendigem Leib sterben."

Thema: Lieblingsstellen
Hennie kommentierte am 18. Mai 2022 um 19:02

Kapitel S. 58 bis 64 Hier wird recht gut dargestellt, wie Jakob funktioniert, wie er sich seine „Welt“ vorstellt. Er erschafft sie sich.

S. 64 „Man darf Lügen nicht als Ausschmückung der Persönlichkeit betrachten, es ist keine Show. Die Lüge selbst muss zur Persönlichkeit werden!

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
Tabetha kommentierte am 19. Mai 2022 um 11:41

Vielen, vielen Dank auch von mir für das Freiexemplar. Auch mir hat der zweite Thriller von Faber sehr gefallen. Einfach super spannend.

Meine Rezension findet sich hier: https://wasliestdu.de/rezension/nichts-ist-so-wie-es-scheint-36

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Hennie kommentierte am 19. Mai 2022 um 18:33

Lansky findet einen Ansatz für ihre Ermittlungen in dem Viertel, wo sie aufgewachsen ist – ein sozialer Brennpunkt, ein Wohngebiet für zu viele Menschen. Sie sucht nach Melina Katsaoukis, aber leider vergeblich. Machte Abbas falsche Angaben?

Die Observierung von Uzi geht gehörig schief. Außerdem ist Lansky dem BKA in die Quere geraten und wird von ihrem Chef aus der brenzligen Situation rausgeholt. Später verfolgt sie Uzi in einem weiteren undurchsichtigen Milieu. Am Ende dieses Einsatzes hat sie das Kindermädchen Maries gefunden, aber leider ist sie tot. Lansky spricht die bedeutungsschwangeren Worte des Prologs. Sie fühlt sich schuldig. Zumindest ein Rätsel gelöst! Welche Rolle spielt Pater Helman? Wieso kommt Kim Lansky bei ihm wieder zu sich? Warum lieferte Theo Rizzi sie dort ab?

Ich bleibe bei Lansky, ansonsten müsste ich noch mehr spoilern. Sie verfolgt die Spuren des Falles wie ein Bluthund, läßt nicht locker. Sie findet in den Unterlagen, in den Notizen ihres Vorgängers einen Namen, der sie letzten Endes zur Schlüsselfigur der Entführung Maries bringt. Die Lösung liegt in der Luft... Wo ist die Tochter? Wer hat Marie mitgenommen? Wieder ein letzter Satz, der mich ratlos zurückläßt! S. 278 f "Ich habe sie (Marie) in voller Absicht weggegeben." Gänsehaut pur!

Thema: Lektüre, Teil ll; Seite 135 bis 277
Petzi_Super_Maus kommentierte am 26. Mai 2022 um 17:22

Lansky findet einen Ansatz für ihre Ermittlungen in dem Viertel, wo sie aufgewachsen ist – ein sozialer Brennpunkt, ein Wohngebiet für zu viele Menschen. Sie sucht nach Melina Katsaoukis, aber leider vergeblich. Machte Abbas falsche Angaben?

Nein, er hat richtige Angaben gemacht. Wir haben ja erfahren, dass die Bewohner von dort ihre Namen als "Briefkasten" hergeben, um sich so etwas dazuzuverdienen. 

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
Hennie kommentierte am 19. Mai 2022 um 18:55

Ich finde auch diesen Thriller genau wie das Debüt „Ausweglos“ sehr gelungen. Vieles war nicht so, wie es schien.

Von Beginn bis zum Schluß spannend erzählt, wobei das Ende nochmal alles toppt. Was ist der Pater nur für ein fieser Mensch! Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Und auch von Rizzi hätte ich das nicht erwartet.

Jedenfalls ein Ende, dass alle ungeklärten Fragen für mich zufriedenstellend beantwortet. Der etwas durchgeknallten Lansky möchte ich ganz gern wiederbegegnen.

Thema: Lektüre, Teil lll; Seite 278 bis Ende
carola1475 kommentierte am 19. Mai 2022 um 20:17

Zitat: Der etwas durchgeknallten Lansky möchte ich ganz gern wiederbegegnen.

Ich auch! Aber ich denke, sie hat sich am Ende des Buchs auch etwas verändert und ist in Zukunft nicht mehr ganz so durchgeknallt. Trotzdem wäre sie immer noch eine interessante Figur.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Bisco kommentierte am 20. Mai 2022 um 20:32

Wenn dieser Mann was kann, dann ist es Thriller schreiben. Wie schon mit seinem ersten Buch hat er mich auch hier schon wieder auf den ersten 100 Seiten wieder so sehr von sich überzeugt. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Also erstmal das Cover. Finde ich super. Alleine die Haptik ist schon so immens geil. Dann im Weiteren sein Aufbau der Kapitel. Diese kurzen aber ziemlich gut funktionierenden Kapitel wo so viel passiert und man nur noch mehr lesen will.

Die Hauptcharaktere sprechen mich auch schon wieder so dermaßen an. Unsere Polizistin die, wie im ersten Teil ein Mann, alles andere als das Vorzeigebild für diesen Beruf ist. Sie hat ihren Ex-Chef die Nase gebrochen, weil er übergriffig geworden ist? Ich kann es nachvollziehen. Dann von Abteilung zu Abteilung geschoben zu werden, weil sie schwierig ist, dass sind Charaktere mit Ecken und Kanten. Das sie mit der Software Kinderschänder aufhält und mit gefälschten Pässen Frauen hilft, zeigt das ihr Grundgedanke stimmig ist und wie schwer es in einem unterbezahlten und manipulativen System zu wenig Hilfe für die Opfer gibt.

Krass finde ich Clara mit ihren Schuldgefühlen und kann den Schritt in den Suizid schon nachvollziehen. Mit Jakob hat sie nun auch nicht das große Los gezogen. Fremdgehen ist das eine, aber vor seinem Geschäftspartner so zu tun als kenne er sie nicht, ist schon echt der Wahnsinn. Und er wird vermisst? Frau? Mann? Oder sogar die Tochter? Ich bin gespannt wer dahintersteckt.

So ist die Frage, wer war das griechische Kindermädchen. Interessant das hier die Fäden beim Ausweisfälscher zusammenlaufen. Ich würde es dem Mann daher zutrauen, mit in der Sache verwickelt zu sein.

 

Ich freue mich auf die nächsten Kapitel und sage schonmal sorry das ich aber ständig hinterherhängen werde. Zurzeit ist viel Stress auf der Arbeit und nächsten Monat wird geheiratet. Da fehlt mir zu oft abends der Kopf zum Lesen.

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Lisa_V kommentierte am 22. Mai 2022 um 19:02

Also erstmal das Cover. Finde ich super. Alleine die Haptik ist schon so immens geil.

Absolut. Die Aufmachung gefällt mir auch super gut!

Thema: Vorstellungsrunde
nina90 kommentierte am 22. Mai 2022 um 11:13

Hallo zusammen,

ich heiße Nina, bin 31 und wohne in der Nähe von Wien. In meiner Freizeit lese ich sehr gerne Krimis und Thriller, außerdem reise ich gerne und gehe gern gut essen. 

ich freue mich sehr auf die Leserunde und werde mich jetzt wieder dem Buch widmen :-)

Thema: Vorstellungsrunde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 22. Mai 2022 um 13:52

Jö,noch eine Österreicherin aus der Nähe von Wien *freu* :D

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
Lisa_V kommentierte am 22. Mai 2022 um 18:54

Die Handlung legt wirklich ein ordentliches Tempo vor und sehr schnell wurde hier Spannung aufgebaut. Zwar dauerte es einen Moment, bis ich alle Perspektiven und Charaktere zuordnen konnte, jetzt gefallen mir die abwechslungsreichen Wechsel aber sehr gut. Der Schreibstil liest sich zudem packend, so dass die Seiten nur so dahin fliegen.

Obwohl Komissarin Lansky durchaus auch schwierige Seiten an sich hat, mag ich ihre anpackende Art trotzdem gerne. Ich nehme ihr einfach ab das sie wirklich helfen will und dafür eben auch gewisse Risiken eingeht. In Bezug auf Jakob habe ich übrigens ein ganz schlechtes Gefühl. Seine Gedanken in Bezug auf seine Frau sind echt gruselig und auch seine Fähigkeit zu lügen und alles zu überspielen macht mir Sorgen. Er scheint Clara bestrafen zu wollen, ob für Maries Entführung oder doch durch die Entführung, ist für mich noch unklar. Nun scheint er sogar noch Fälscher Abba zu kennen. Auf jeden Fall kommt so der Verdacht auf das er etwas mit Maries Entführung zu tun haben könnte. Eigentlich noch zu früh für einen Faber, um uns wirklich auf die richtige Spur zu führen. Deshalb möchte ich noch keine Vermutung wagen.

Die Passagen aus Maries Kindersicht sind übrigens herzzerreißend und wirken unglaublich authentisch. Immerhin lebt das kleine Mädchen noch!

Thema: Lektüre, Teil l; Seite 1 bis 134
agathe72 kommentierte am 23. Mai 2022 um 10:20

Also eigentlcih kann ich mich den vorherigen Kommentaren nur anschließen. Ich bin hin und weg. Finde es einfach nur spannend, temporeich, einfach klasse.

Thema: Deine Meinung zum Buch / Link zur Rezension
Hennie kommentierte am 23. Mai 2022 um 13:44

Hier ist nun auch meine Rezension. Danke für das Buch und die Möglichkeit an dieser Leserunde teilzunehmen.

https://wasliestdu.de/rezension/wo-ist-marie-1

Ich teile diese Bewertung auch auf mehreren anderen Portalen mit gleichlautendem Text.

Seiten