Leserunde

Leserunde zu Views" (Marc-Uwe Kling)

VIEWS -

VIEWS
von Marc-Uwe Kling

Bewerbungsphase: Bis zum 04.07.

Beginn der Leserunde: 11.07. (Ende: 01.08.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Ullstein Verlags – 20 Freiexemplare von "Views" (Marc-Uwe Kling) zur Verfügung. 

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

// Bei diesem Beitrag handelt es sich um bezahlte Werbung, da der Ullstein Verlag uns für die Leserunde Freiexemplare zur Verfügung gestellt hat. Diese Werbung wird allen Mitgliedern von "Was liest Du?" angezeigt. //

ÜBER DAS BUCH:

Ein schockierendes Verbrechen – und alle werden es sehen

Die 16-jährige Lena Palmer verschwindet spurlos. Drei Tage später taucht sie in einem verstörend brutalen Video wieder auf, welches in atemberaubendem Tempo viral geht.  

BKA-Kommissmissarin Yasira Saad soll Lena finden und die Täter identifizieren. Ihr bleibt wenig Zeit, denn schon gibt es erste gewalttätige Demonstrationen in deutschen Städten. Eine rechtsradikale Gruppierung namens »Aktiver Heimatschutz« gewinnt rasant an Zulauf. Kann Yasira die Täter verhaften, bevor der Lynchmob zuschlägt und der Rechtsstaat zu wanken beginnt? 

ÜBER DEN AUTOR:

Marc-Uwe Kling heisst eigentlich Wimclan Gurke. Er hat nur die Buchstaben seiner Namen durcheinandergebracht. Das ist aber kein Wunder, ist er doch von Beruf Buchstabendurcheinanderbringer. Ein Buchstabendurcheinanderbringer beschäftigt sich sehr viel mit Buchstaben, Wörtern und der perfekten Reihenfolge derselben. Manchmal ergibt eine Reihenfolge von Wörtern nämlich einen Sinn und manchmal Löwe Schnur grün Stuhl gestern Tiptop Flip-Flop Chip-Chop Glib-Knob Wlieeb hghtrsj xxghts huss d h q o. Falls du das auch faszinierend findest, dann ist Buchstabendurcheinanderbringer vielleicht auch ein Beruf für dich..
Astrid Henn ist von Beruf Farbendurcheinanderbringerin. Eine Farbendurcheinanderbringerin beschäftigt sich sehr viel mit Farben, Strichen, Flächen und der perfekten Mischung derselben. Den folgenden Satzteil konntest du zum Beispiel nicht lesen, weil sie ihn mit Weiss auf Weiss geschrieben hat. Falls du das auch faszinierend findest, dann ist Farbendurcheinanderbringerin vielleicht auch ein Beruf für dich.

 

01.08.2024

Thema: Alle

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Hornita kommentierte am 21. Juni 2024 um 11:56

Ziemlich dunkel, aber eigentlich ganz gelungen durch das verschwommene Motiv und die Sensiblen Inhalte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hornita kommentierte am 21. Juni 2024 um 11:56

Ich versuche mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dr. Fauchi kommentierte am 21. Juni 2024 um 11:59

+1 ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Josephinebeta kommentierte am 21. Juni 2024 um 13:36

Ich liebe Marc-Uwe Kling, der kann nichts falsch machen. Also ich auch nicht, wenn ich mich um dieses Buch bewerbe :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lotta kommentierte am 21. Juni 2024 um 13:44

In dem Genre hätte ich Marc-Uwe Kling gar nicht vermutet. Aber gerne mal was neues. Klingt nach einer Mischung aus Thriller und den Risiken der aktuellen politischen Lage...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SabrinaSz kommentierte am 21. Juni 2024 um 15:20

Das hört sich nach einem richtig interessanten Krimi an. Auch die Leseprobe hat mich bisher überzeugt und ich bin sehr gespannt, wie es weitergehen wird. Ich würde somit sehr gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
stefanb kommentierte am 21. Juni 2024 um 17:12

Ich finde die Idee und die Umsetzung ziemlich klasse. Und das Hardcover ist mal was wirklich außergewöhnliches. Das hatte ich bis jetzt noch nie

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Susi kommentierte am 21. Juni 2024 um 17:54

Gefällt mir. Interessant und ausgefallen, macht es neugierig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bisco kommentierte am 21. Juni 2024 um 21:14

Kling mit seinem ersten Krimi ist ein absolutes Muss. Ich hab das Buch schon auf den verschiedensten Seiten gesehen und würde mich so freuen. Ich hoffe das sein spezieller Humor auch hier im Buch zu finden sein wird

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zwimpel kommentierte am 21. Juni 2024 um 23:34

Sehr interessantes und aktuelles Thema, das die Gesellschaft spaltet. Ich bin gespannt, wie das im Verlauf des Buches dargestellt wird. Die Kommissarin ist mir direkt sympathisch. Ausserdem gefällt mir der lockere und humorvolle Schreibstil. Da muss ich unbedingt mein Glück versuchen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 21. Juni 2024 um 23:41

Das hört sich nach einem sehr spannenden Krimi an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gelinde kommentierte am 22. Juni 2024 um 05:12

Das klingt nach einem spannenden und rasanten Thriller. Am 18.7. bin ich wieder  zu Hause und kann dann sofort in die LR  einsteigen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Läuferbiene kommentierte am 22. Juni 2024 um 06:12

Fein, Wimclan Gurke, das wird gut :-D
Ich bin dabei und hüpfe in den Topf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 22. Juni 2024 um 11:14

Sehr genial, manche Wünsche gehen schnell in Erfüllung. Da ich das Buch für die Special "Buddy-Runde vorgeschlagen hatte, versuche ich hier gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mel0501 kommentierte am 22. Juni 2024 um 11:56

Habe das Buch schon länger im Blick, daher probiere ich mal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 22. Juni 2024 um 13:32

Kling klingt gut:-)

Ich würde dieses Buch, obwohl ich fürchte, dass niemand aufgefordert wird, seinen "Beutel on the band" zu putten, riiieesig gern gewinnen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nicolebrk kommentierte am 22. Juni 2024 um 13:38

Ich habe bereits einiges von Marc-Uwe Kling gelesen und es war immer sehr spannend und teilweise satirisch. Umso gespannter bin ich auf das Buch - ich bin mir sicher, dass er es auch hier wieder schafft, hochaktuelle Themen gut zu verpacken. Das Cover sieht auch Mega aus, passt super zum Inhalt. Ich freue mich auf die Leserunde!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 22. Juni 2024 um 13:51

Ich würde dieses spannende Buch sehr gerne mitlesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
florinda kommentierte am 22. Juni 2024 um 13:53

Ja, ziemlich dunkel, wenn auch passend.
Aber von Herrn Kling würde ich wohl jedes Buch, gleich, welches Cover auch immer, sehr gern lesen wollen
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseskorpion kommentierte am 22. Juni 2024 um 16:14

Nichts für schwache Gemüter

 

Neugierig gemacht auf dieses Buch hat mich die Warnung auf dem Cover, das ist sicher auch der Zweck, der damit verfolgt wird. Der eindringliche, detaillierte Schreibstil hat mir von Anfang an gefallen und ich bin gut in die Geschichte gestartet. Der Beginn gestaltet sich ein bisschen schräg mit einem verkorksten Date der BKA-Ermittlerin Yasira. Recht schnell wird es dann aber ernst, als das im Klappentext angekündigte, extrem brutale Video erscheint. Klar, das Yasira die Ermittlungen übertragen werden. Klar auch, dass sie emotional an der Geschichte zu kauen haben wird, mit einer Tochter im gleichen Alter wie das Opfer. Das Schlimme ist, dass solche Verbrechen heutzutage auch in der Realität alles andere als unmöglich sind. Trotz der Gefahr, dass mir dieses Buch Alpträume bescheren wird, möchte ich Yasira gern bei ihren Ermittlungen begleiten.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
moontales kommentierte am 22. Juni 2024 um 21:12

Marc Uwe finde ich super, deshalb bin ich extrem gespannt, ob er auch so gut Thriller schreiben kann wie humoristische Bücher :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchjule kommentierte am 22. Juni 2024 um 21:36

Die Kurzbeschreibung finde ich wirklich packend, überraschend, macht Lust auf mehr. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elchi130 kommentierte am 22. Juni 2024 um 21:50

Ich liebe die Wortakrobatik von Marc-Uwe Kling. Er bringt die Dinge so oft genau auf den Punkt. Jetzt bin ich sehr gespannt, wie ich mir einen Thriller von ihm vorstellen darf. Der Inhaltsangabe kann ich entnehmen, dass es um den Worst Case für unser Land geht. Ich fiebere der Geschichte entgegen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nicoles_Buecherecke kommentierte am 22. Juni 2024 um 22:27

Ich habe die Leseprobe gelesen und fand sie wirklich sehr gut. Eine spannende Idee und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Vielleicht habe ich ja Glück und darf Teil der Leserunde sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SimoneF kommentierte am 23. Juni 2024 um 12:08

Ich kenne vom Autor bisher nur das Kinderbuch "Das Klugscheißerchen" und fand es einfach genial. Daher hatte ich mir schon vorgemerkt, unbedingt ein "Erwachsenenbuch" von Kling zu lesen, und Views würde perfekt passen. Ich habe mir eine Leseprobe angesehen und war sofort begeistert vom Schreibstil - wieder viel trockener Humor, aber mit ernsten Themen (Rechtsextremimus, Diskriminierung etc.) und einem spannenden Thriller kombiniert. Views möchte ich  unbedingt lesen und hoffe ganz fest auf mein Losglück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SimoneF kommentierte am 25. Juni 2024 um 21:14

Ich ziehe meine Bewerbung zurück, da ich das Buch soeben anderweitig als ebook erhalten habe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 23. Juni 2024 um 13:15

Hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Nusser kommentierte am 23. Juni 2024 um 20:13

Hier würde ich gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 23. Juni 2024 um 20:16

Faszinierend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SusanK kommentierte am 23. Juni 2024 um 23:37

Das klingt sehr interessant und ich wäre gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chaoskeks kommentierte am 24. Juni 2024 um 00:03

Oh wie schön, ich mag die Bücher von Marc-Uwe Kling sehr gern und auch wenn das normalerweise nicht unbedingt mein Genre ist, so würde ich diesem Buch gern eine Chance geben. :)

Ich bin super gespannt, wie der Autor sich in diesem Genre macht. :)

Thema: Deine Meinung zum Buch
buch.im.wald kommentierte am 24. Juni 2024 um 01:16

Ich bewerbe mich super gerne auf das Buch.

Ich habe bereits die Leseprobe gelesen und war vom Schreibstil total begeistert.

Das wäre mein erstes Buch von Marc-Uwe Kling.

Auch thematisch trifft Views genau meinen Nerv!

Thema: Deine Meinung zum Buch
Gelinde kommentierte am 26. Juni 2024 um 06:24

Dein Bewerbungstexr muss ganz oben, bei den Bewerbungen rein 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
19Siggi58 kommentierte am 24. Juni 2024 um 10:29

Das Cover macht neugierig, welche Geschichte dahinter steckt. Es passt zum Buch, und daher finde ich es auch gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Normanfips kommentierte am 24. Juni 2024 um 11:24

Ich habe bereits von mehreren Seiten gehört, wie toll dieses Buch sein soll. Der Autor ist wirklich interessant und schreibt so vielfältig. Diese Geschichte klingt dieses Mal sehr spannend. Ich versuche mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Theblackswan kommentierte am 24. Juni 2024 um 13:31

Ich finde es super spannend, dass Marc-Uwe Kling sich hier mal an ein neues Genre wagt und fand die Leseprobe schonmal sehr ansprechend. Obwohl sowas normalerweise gar nicht meins ist, bin ich wirklich gespannt auf diesen Krimi / Thriller, ich denke das thema ist super aktuell. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
E-möbe kommentierte am 24. Juni 2024 um 15:56

Der Kleinkünstler wagt sich ohne das Känguru an ein völlig anderes Genre - ich glaube, da kann ich nicht vorbeigehen. Die Leseprobe kenne ich schon mal und ich denke, dieses Mal macht Kling wirklich (einen auf) ernst. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Meck297 kommentierte am 24. Juni 2024 um 18:09

Oha, Ich versuche auch mal mein Glück. Habe schon so vieles von dem Buch gehört und die Leseprobe war auch super!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 24. Juni 2024 um 21:08

Das hört sich spannend an, eine ganz andere Seite von Marc-Uwe Kling... Ich bin gespannt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
alex1212 kommentierte am 25. Juni 2024 um 10:05

Irgendwie schleiche ich um das Buch so ein bisschen herum. Das Cover macht mich neugierig. Der Klappentext klingt interessant. Da man den Auto bisher aus dem eher humoristischen Genre kennt, bin ich extrem gespannt, was er jetzt hier abliefert.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
alex1212 kommentierte am 25. Juni 2024 um 10:07

Das Cover macht extrem neugierig. Der gleiche Effekt, wie bei diesen verborgenen Inhalten bei Social Media. Es stellt sich sofort so ein Kribbeln ein. Einerseits will ich wissen, was sich da für Bilder hinter verbergen. Andererseits habe ich aber auch Bedenken, ob ich das wirklich wissen will. 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 25. Juni 2024 um 10:58

Ein Krimi von Marc-Uwe Kling? Allein das ist schon spannend! Aber auch die Leseprobe hört sich vielversprechend an, da wäre ich sehr gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 25. Juni 2024 um 14:14

Sehr interessanter Plot. Das Buch könnte für mich zu den interessantesten aus der letzten Zeit werden.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Oreo kommentierte am 25. Juni 2024 um 15:10

Das Cover ist sehr einfallsreich und einzigartig. Es macht neugierig auf den Inhalt ohne einen mit Farben und Reizen nur so zu überfluten. Ich habe noch nie ein ähnliches Cover gesehen und finde es daher gut gewählt und passend zur Handlung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Oreo kommentierte am 25. Juni 2024 um 15:17

Das Cover hat mich schon total neugierig gemacht und der Klappentext nun genauso. Die Handlung wirkt jetzt schon total fesselnd und schockierend und da ich bisher noch kein Buch mit einer ähnlichen Handlung gelesen oder gefunden habe, würde mich unglaublich über ein Freiexemplar freue ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jethro kommentierte am 25. Juni 2024 um 16:42

Nach Känguru-Chroniken und Quality- Land ein Thriller von Marc-Uwe Kling?

Das macht auf jeden Fall neugierig, klingt spannend, daher versuch ich mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esliest tratschte am 25. Juni 2024 um 18:53

Wenn Wimclan Gurke etwas schreibt, dann muss ich das lesen - und bei diesem Plot sowieso

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Gelinde kommentierte am 26. Juni 2024 um 06:19

Mir ist das Cover ein bisschen zu nichtssagen,das  durchgestrichene Auge dürfte gerne größer sein 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dragonfly_books_ kommentierte am 26. Juni 2024 um 11:09

Ich liebe liebe liebe die Bücher von Marc-Uwe und besonders seinen genialen Humor. Jetzt bin ich gespannt, wie ein Thriller von ihm wird, bin mir aber sicher, dass sich auch darin genau das findet, was ich in seinen anderen Büchern liebe. Der Klappentext verspricht schonmal viel, das Cover ist mega cool und jetzt kann ich es kaum erwarten, zu erfahren, was dahinter noch so wartet.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wirkommu kommentierte am 26. Juni 2024 um 12:08

Hier wird ein höchst sensibles Thema angesprochen - bereits auf dem Cover wird ja eine Warnung ausgegeben. Der Inhalt und die Szenarien sind erschreckend, aber eben auch ziemlich dicht an der Realität. Da ich den Autor bisher niht kennengelernt habe, möchte ich es eben auf diese Weise mit meiner Bewerbung tun und lesen, was er aus dieser Story gemacht hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 26. Juni 2024 um 12:56

Dieses Buch habe ich schon länger ins Auge gefasst und nun ganz schnell in den Lostopf für den genialen Marc-Uwe Kling.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lenna kommentierte am 26. Juni 2024 um 13:14

Ich finde, dass der Klappentext unheimlich spannend klingt. Ich bin sehr neugierig auf das Buch und würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TochterAlice kommentierte am 26. Juni 2024 um 15:02

Das klingt nach einem sehr spannenden Buch mit ganz viel Potential für eine Leserunde. Hier wäre ich zu gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 26. Juni 2024 um 21:59

Marc Uwe Kling hat mich mit seinen Känguruh-Chroniken schon begeistert. Sein neuer Versuch im Krimi-Genre möchte ich sehr gerne begleiten und hier diskutieren. Ich bin sehr gespannt...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
leseleucht kommentierte am 26. Juni 2024 um 23:01

Wieder ein sehr origineller Kling! Tolles Cover! Und wieder ein dystopisch anmutender Roman, der sich mit der Medienwelt auseinander setzt. Aber diesmal scheint es weniger humoristisch als bitterer ernst. Marc Uwe Kling als Krimiautor ist mir neu. Aber umso spannender!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Neytiri kommentierte am 27. Juni 2024 um 01:58

Einen Kling wollte ich schon lange einmal lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Betzi8383 kommentierte am 27. Juni 2024 um 07:29

Marc-Uwe Kling hat mich schon oft gefesselt - auch dieser Plot hört sich sehr spannend an...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gagiju kommentierte am 27. Juni 2024 um 13:04

Ich bin ein großer Fan von Marc-Uwe Kling und seinen vielseitigen Texten und Aktionen. NIEMALS langweilig, immer spannend und erfrischend.

In "Views" habe ich hinein gelesen bzw. in die Hörprobe hinein gelauscht und war sehr angetan von der angenehmen Sprecherstimme, die auch gut zu der Frau passt.

Der Fall klingt hoch interessant, politisch und aktuell. Der Text ist mit feiner Ironie gewürzt.

Ich würde sehr gerne weiter hören oder noch lieber lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
msthrillerbooks kommentierte am 27. Juni 2024 um 15:44

Ich finde das Thema ist aktuell und sehr wichtig! Spontan sind mir die Charaktere direkt positiv aufgefallen und ich bin wirklich sehr interessiert; wie es dort weitergeht undd sich die Geschichte entwickelt. Somit würde ich gern an dieser Leserunde teilnehmen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tauriel kommentierte am 27. Juni 2024 um 18:34

Das ist richtig spannend und würde sehr gerne hier mit lesen( wenn Ihr mich lasst)! Was ist mit Lena passiert und kann Yasira den Wahnsinn stoppen? 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tauriel kommentierte am 27. Juni 2024 um 18:39

Sehr verwaschen und mit kleiner Warnung, muss ich die Finger davon lassen? Ich bin gewarnt !!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 27. Juni 2024 um 19:03

Das Buch habe ich eben noch auf meine Wunschliste geschrieben. Daher kommt die Leserunde gerade richtig.

Ich versuche mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 28. Juni 2024 um 06:04

Da würde ich gerne mitlesen. Ich finde die Bücher des Autors bisher sehr gelungen. Krimi wäre da was Neues. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecher_wuermchen_ kommentierte am 28. Juni 2024 um 11:06

Da probiere ich mein Glück doch gerne! Ich mag den Autor super gerne und bin gespannt, wie er den Thriller umgesetzt hat!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
EvieSk kommentierte am 28. Juni 2024 um 11:07

Das Buch klingt richtig interessant und spannend. Auch die Rezension haben mein Interesse geweckt, weshalb ich mein Glück versuche. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
downey_jr kommentierte am 28. Juni 2024 um 12:15

Eigentlich lese ich Krimis nur noch bedingt (früher mehr), aber die Leseprobe hat mich doch neugierig gemacht. Das klingt ganz nach einer interessanten Mischung, Krimi plus aktuelles Zeitgeschehen. Vielleicht habe ich ja mal wieder Glück hier ...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
schatzye kommentierte am 28. Juni 2024 um 13:17

Mega gutes Cover. Als ich es das erste Mal bei Instagram in einer Werbung angezeigt bekommen habe, dachte ich zuerst "oh man, eine Werbung mit Fehler". Es hat direkt mein geweckt - bevor ich den Namen des Autors gelesen habe. Genau so soll es doch sein :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LaNasBuchclub kommentierte am 28. Juni 2024 um 13:46

Ich liebe Mark-Uwe Klings Bücher und finde richtig interessant, dass er es jetzt mal mit einem Thriller versucht hat. Der inhalt klingt brandaktuell und sehr spannend, da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Janina58 kommentierte am 28. Juni 2024 um 20:01

Würde sehr gerne mitlesen ☺️

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hilde kommentierte am 28. Juni 2024 um 21:37

Ich lese gerne Bücher des Autors.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lektorat kommentierte am 28. Juni 2024 um 21:39

Oh, ein Kling. Wäre gern dabei.

Thema: Hibbelrunde
Lektorat kommentierte am 28. Juni 2024 um 21:41

Wie kann ich das löschen?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tauriel kommentierte am 28. Juni 2024 um 21:41

Schön, wie oft denn noch?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lektorat kommentierte am 28. Juni 2024 um 21:48

Vielen Dank für die höfliche Nachfrage. Schon einmal daran gedacht, dass es ein technisches Problem gegeben hat?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tauriel kommentierte am 28. Juni 2024 um 22:10

Na dann :(, jetzt ist es ja weg 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 29. Juni 2024 um 06:26

Ich finde das Buch spannend und wäre sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
RileyRoss kommentierte am 29. Juni 2024 um 13:26

Klingt gut, da würde ich gerne mehr drüber lesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene101 kommentierte am 29. Juni 2024 um 20:14

So viele positive Stimmen. Jetzt hüpfe ich auch in den Lostopf 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Litterae Artesque kommentierte am 29. Juni 2024 um 22:42

Keine Bewerbung - viel Spaß!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blforevr kommentierte am 30. Juni 2024 um 00:35

Das klingt super :) und würde das Buch gern lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Antoniella kommentierte am 30. Juni 2024 um 09:36

Wenige Autoren sind so vielseitig wie Marc-Uwe Kling. Deshalb reizt mich auch dieses Buch, obwohl der Klappentext mich normalerweise nicht ansprechen würde. Das gilt aber für fast alles von ihm und jedes Mal war ich froh, mich trotzdem darauf eingelassen zu haben. Und der Austausch mit anderen Leser:innen gerade bei diesem Buch klingt interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Violka175 kommentierte am 30. Juni 2024 um 12:58

Die Story klingt interessant, ich würde mich freuen, mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Violka175 kommentierte am 30. Juni 2024 um 12:58

Die Story klingt interessant, ich würde mich freuen, mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Deidree C. kommentierte am 30. Juni 2024 um 17:56

Da geht es ja richtig zur Sache. Alle Achtung.

Schnell in den Lostopf gehüpft und verrate der Losefee nicht, dass ich den Autor noch nicht kenne. Asche auf mein Haupt. Aber ich hoffe, dass sich das jetzt ändern wird. Bin gespannt wie sich der Fall weiter entwickelt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tauriel kommentierte am 30. Juni 2024 um 18:14

Psst, geht mir auch so

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Deidree C. kommentierte am 30. Juni 2024 um 18:30

Hi hi... dann verhalten wir uns ganz still ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kikiwee17 kommentierte am 30. Juni 2024 um 18:47

Ich habe die Känguru Chroniken und Qualityland geliebt, habe aber keine Ahnung worum es in diesem Buch geht und möchte mich überraschen lassen. Eine Freundin hat auf Instagram gepostet "Lest es! Alle!" Ich verlasse mich auf ihr Urteil und bewerbe mich deswegen um ein Rezensionsexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zappi kommentierte am 30. Juni 2024 um 19:13

Gruseliger Anfang und so nah an der Realität, da bekomme ich schon jetzt eine Gänsehaut.

Ich liebe dieses Genre.

Die Lesebechreibung hat mich gleich in den Bann gezogen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
OmaAnni kommentierte am 30. Juni 2024 um 20:10

Die Känguruchroniken sind ja zum totlachen, bin gespannt ob dieses Genre dem Autor auch liegt. Es ist auf jeden Fall bereits in aller Munde

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
OmaAnni kommentierte am 04. Juli 2024 um 11:29

Ziehe die Bewerbung zurück, habe es mir bereits gekauft

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mara S. kommentierte am 30. Juni 2024 um 22:47

Ich lese entschieden zu wenig und hänge dem aktuellen Buchmarkt immer um Jahre hinterher. Gefühlt habe ich gerade erst herzhaft mit dem Känguru gelacht, nun wartet Marc-Uwe Kling mit einem Thriller auf. Ich bin gespannt, ob er auch Gänsehaut kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buch.im.wald kommentierte am 01. Juli 2024 um 08:26

Ich dachte eigentlich ich hätte mich schon beworben, finde meinen Text hier aber nicht wieder, deswegen schreibe ich nochmal! 

Ich habe von Views schon eine Leseprobe gelesen, die mich absolut begeistert hat. Bisher habe ich noch kein Buch von Marc-Uwe Kling gelesen, was aber sicherlich nachgeholt werden muss. Views hat mich rundum total angesprochen. Das Cover ist grandios und die Thematik hochaktuell, wichtig und spannend! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Deedo kommentierte am 01. Juli 2024 um 09:11

Ich liebe das Känguru und Qualityland von Marc Uwe Kling und bin gespannt, ob ihm das Genre Krimi ebenso gut gelingt. Daher würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jas_min_0612 kommentierte am 01. Juli 2024 um 13:16

Das Buch klingt super spannend und irgendwie läuft es mir aktuell immer wieder und überall über den Weg. Deshalb hüpfe ich nun mal mit in den Lostopf.

Im Moment habe ich gerade wieder richtig Lust, etwas Spannendes zu lesen und da passt dieses Buch perfekt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 01. Juli 2024 um 15:33

Vom autor gibt es ja immer wieder überraschende Bücher!

Da versuche ich mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jazz kommentierte am 01. Juli 2024 um 15:48

Ich würde den Thriller gern lesen und herausfinden, wer es auf Lena abgesehen hat. Eventuell ist es ja der Heimatschutz selbst, um ihre Ideologie voranzutreiben?

Der Lebenslauf von Marc-Uwe Kling hat mich absolut umgehauen. Ich mag schon mal seinen Humor.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Saboe kommentierte am 01. Juli 2024 um 17:52

Marc-Uwe Kling kenne ich nur von humoristischen Werken. Bin gespannt, wie er sich als Autor eines Thrillers macht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
parden kommentierte am 01. Juli 2024 um 18:21

Marc-Uwe Kling schreibt ja in vielen Genres - nach dem berühmten anarchischen Känguru und Qualityland gab es Kinderbücher einschließlich Fantasyanteilen, nun also ein Krimi mit gesellschaftskritischen Elementen. Wie reizvoll! Hier wäre ich sehr gerne dabei, bisher hat mich kein Buch von Kling enttäuscht... ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 01. Juli 2024 um 20:07

Vom Autor habe ich schon die verschiedensten Genre gelesen und auch gehört, enttäuscht hat er mich noch nie. Das hier ist aber neu für ihn und ich würde hier sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa_V kommentierte am 01. Juli 2024 um 20:48

Marc-Uwe Kling ist immer wieder für eine Überraschung gut. Sein letzter Fantasy-Krimi, welchen er zusammen mit seinen Töchtern geschrieben hat, gefiel mir super. Nun bin ich auf diesen vielversprechenden Thriller gespannt! Deshalb schnappe ich mir gleich mal ein Los und hoffe sehr bei der Leserunde dabei sein zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa_V kommentierte am 04. Juli 2024 um 19:47

Da ich ganz überraschend das E-Book bekommen habe, gebe ich mein Los (falls das geht) der Fairness halber wieder ab.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sursulapitschi kommentierte am 01. Juli 2024 um 22:16

Ich habe ein bisschen überlegt, ob ich es aushalte, bis zur Leserunde zu warten oder ob ich das Buch direkt höre, wenn es erscheint. ich habe reingehört und finde, so feinen Wortwitz muss man lesen. Also, ich wäre gerne dabei! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Konstanze S. kommentierte am 01. Juli 2024 um 23:32

Wie aufregend - der brandneue Kling! Und sogar ein spannender Thriller, zu hochbrisanten Gesellschaftsthemen.
Dafür schätze ich Kling ungemein und wäre sehr dankbar, in dieser Leserunde dabei sein zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 02. Juli 2024 um 06:37

Da würde ich gerne mit euch zusammen reinlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ketty kommentierte am 02. Juli 2024 um 07:28

Hört sich spannend an :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flowers.books kommentierte am 02. Juli 2024 um 09:20

Ich liebe die Bücher von Marc- Uwe Kling und würde dieses gerne aufgrund des Klappentextes und Covers lesen. Ich möchte gerne eines der Freixemplare gewinnen und in der Leserunde mitdiskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Esther1507 kommentierte am 02. Juli 2024 um 11:36

Als Riesenfan von Marc-Uwe Kling möchte ich natürlich unbedingt bei dieser Leserunde dabei sein

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ryria kommentierte am 02. Juli 2024 um 12:10

Für mich wäre es das erste Buch des Autors, aber die Leseprobe war bereits sehr spannend mit einer authentischen Protagonistin. Auch ist die Thematik zur momentanen Zeit extrem relevant und mich würde sehr interessieren, wie dies im Roman aufgegriffen und verarbeitet wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nele33 kommentierte am 02. Juli 2024 um 13:16

Da springe ich doch direkt mal mit in den Lostopf-ein Buch, welches auf meiner Wunschliste steht.

Ein anderer Kling, diesmal im Krimi Genre, da bin ich gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jackiistz kommentierte am 02. Juli 2024 um 14:24

Alleine das Cover macht ja schon mal mega neugierig! Auch der Klappentext liest sich gut und ich würde mich sehr freuen, bei dieser Leserunde dabei sein zu dürfen :). Es hört sich wirklich extrem spannend an. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hanne2 kommentierte am 02. Juli 2024 um 15:31

Seit den Känguru-Chroniken und später nochmal mit seinen ebenso lustigen Kinderbüchern bin ich ein großer Fan seines intelligenten Sprachwitzes. Mit Views betritt Marc-Uwe Kling neues Genregebiet. Genauso wie bei den Känguru-Chroniken erwarte ich, dass aktuelle Themen behandelt werden, wenngleich mich die Aufmachung gerade wegen des anderen Genres sehr interessieren würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hanne2 kommentierte am 02. Juli 2024 um 15:31

Seit den Känguru-Chroniken und später nochmal mit seinen ebenso lustigen Kinderbüchern bin ich ein großer Fan seines intelligenten Sprachwitzes. Mit Views betritt Marc-Uwe Kling neues Genregebiet. Genauso wie bei den Känguru-Chroniken erwarte ich, dass aktuelle Themen behandelt werden, wenngleich mich die Aufmachung gerade wegen des anderen Genres sehr interessieren würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hanne2 kommentierte am 02. Juli 2024 um 15:31

Seit den Känguru-Chroniken und später nochmal mit seinen ebenso lustigen Kinderbüchern bin ich ein großer Fan seines intelligenten Sprachwitzes. Mit Views betritt Marc-Uwe Kling neues Genregebiet. Genauso wie bei den Känguru-Chroniken erwarte ich, dass aktuelle Themen behandelt werden, wenngleich mich die Aufmachung gerade wegen des anderen Genres sehr interessieren würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenny1401 kommentierte am 02. Juli 2024 um 17:47

Das hört sich spannend an. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 02. Juli 2024 um 18:29

Ich mag den Autor und seinen ganz speziellen Humor sehr und hoffe, dass er auch in einem Krimi mit dabei ist. Also ab in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claudia R kommentierte am 02. Juli 2024 um 19:08

Ich bin ja so gespannt auf diesen Thriller. Marc-Uwe Kling ist mir durch die Känguru Chroniken bekannt. Auf diesen Thriller bin ich ja so neugierig und interessiert. Gern würde ich mehr erfahren und rezensieren.
Wäre sehr gern dabei.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Coribookprincess kommentierte am 02. Juli 2024 um 19:52

Das würde ich so so gerne lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
canyouseeme kommentierte am 02. Juli 2024 um 20:53

Ein neues Buch von Marc Uwe Kling? Da bin ich sofort dabei und versuche mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BookwormBulletin kommentierte am 02. Juli 2024 um 22:31

Ich hab das Buch schon hier und da gesehen und muss sagen, dass der Klappentext mein Interesse geweckt hat. Deswegen versuche ich mal mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salmian kommentierte am 03. Juli 2024 um 01:43

Von Marc-Uwe Kling habe ich bisher noch nichts gelesen, allerdings weiß ich, wie beliebt seine Bücher sind, der Schreibstil muss also toll sein. Zudem finde ich das Thema absolut aktuell und super spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adelebooks kommentierte am 03. Juli 2024 um 09:12

Was für eine tolle Leseprobe! Der authentische, lockere Schreibstil lässt sofort in die Handlung eintauchen und vermittelt Nähe zu den Figuren, allen voran Yasira. Besonders hat mir auch bereits auf den ersten Seiten die kurze historische und geographische Einordnung des Gebäudes in Berlin gefallen. Diese Mischung aus persönlicher Nähe zu den Figuren und lockerem, authentischen Schreibstil in Verbindung mit wichtigen gesellschaftspolitischen Themen, die über den Fall aufgegriffen werden, erwarte ich auch im weiteren Verlauf und hätte am liebsten sofort weitergelesen. Ich wäre unglaublich gern bei der Runde dabei, um diesen besonderen Thriller von Marc - Uwe Kling in der Leserunde zu diskutieren und zu entdecken. Potential dafür sehe ich nicht nur in der spannenden Handlung, die sicher zum gemeinsamen Rätseln und Mutmaßen einlädt, sondern auch den gesellschaftlichen Aspekten, wie Rechtsruck und Mittel des Rechtsstaats. Ein perfektes Buch für eine tolle Leserunde!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ceciliasophie kommentierte am 03. Juli 2024 um 09:17

Als großer Fan seiner anderen Werke bin ich echt gespannt darauf, wie Marc-Uwe Kling dieses Buch umsetzt. Ich bin ein bisschen skeptisch, inwiefern ich ein ersnthafteres Buch von ihm mögen werde. Ich freue mich aber so oder so schon seit Monaten auf das Buch! Von daher muss ich unbedingt mein Glück versuchen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schattengrund kommentierte am 03. Juli 2024 um 13:54

Die Känguru und Quality-Land Bücher habe ich verschlungen, daher würde ich mich sehr freuen auch sein neues Buch zu lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Super_Maus kommentierte am 03. Juli 2024 um 17:39

Die Geschichte hört sich richtig spannend an, gerne wäre ich bei der Suche nach Lena dabei.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 03. Juli 2024 um 18:06

Das Cover ist einmalig!! So etwas gab es noch nie, dadruch fällt es auf und bleibt im Gedächtnis!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 03. Juli 2024 um 18:39

Ich lese gerne Bücher des Autors!  

 

 

 

Da versuche ich mein Glück.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buch.im.wald kommentierte am 03. Juli 2024 um 20:09

Ich finde das Cover total gelungen. Trifft absolut meinen Geschmack mit der Verbindung zum digitalen / Social Media!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
buch.im.wald kommentierte am 03. Juli 2024 um 20:09

Ich finde das Cover total gelungen. Trifft absolut meinen Geschmack mit der Verbindung zum digitalen / Social Media!

Thema: Hibbelrunde
buch.im.wald kommentierte am 03. Juli 2024 um 20:22

Ich hibbel schon jetzt wie verrückt. 
Dieses Buch wird ziemlich sicher ein absolutes Highlight.

Thema: Hibbelrunde
Langeweile kommentierte am 04. Juli 2024 um 10:13

Da schließe ich mich an.

Thema: Hibbelrunde
Nil kommentierte am 04. Juli 2024 um 14:25

Yep! Das gaub ich auch. Das letzte fand ich auch schon so super, dass er mit seinen Kinder geschrieben hat. 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Deidree C. kommentierte am 03. Juli 2024 um 20:59

Über den Bildschirm wirkt es sicher anders. Da möchte ich das Buch in der Hand halten um hier konkret was sagen zu könne, außer dass es den Blick auf sich gezogen hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lucy Voss kommentierte am 03. Juli 2024 um 21:33

Die Inhaltsangabe klingt wahnsinnig spannend! Ich kenne den Autoren nicht, bin aber sehr neugierig auf die Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
holdesschaf kommentierte am 03. Juli 2024 um 22:06

Das Buch verbindet ein paar ganz aktuelle Themen, klingt spannend. Ich probiere mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
robby lese gern kommentierte am 03. Juli 2024 um 23:42

Bei diesem Buch würde ich auch gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rike kommentierte am 04. Juli 2024 um 06:55

Bin eigentlich kein Fan von Marc Uwe Klinge, habe aber neulich eine Radiosendung mit Ihm und Fitzek gehört und bin neugierig auf das Buch gewotden und würde gern mitlesen.

Thema: Hibbelrunde
Tauriel kommentierte am 04. Juli 2024 um 11:03

Ich bin auch schon ganz hibbelig.Brauche Nervennahrung (gerne Schoki)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Borkum kommentierte am 04. Juli 2024 um 12:47

Das hört sich ganz nach meinem Geschmack an 

Thema: Hibbelrunde
Läuferbiene kommentierte am 04. Juli 2024 um 13:12

Ich hibbel mit, wird ein hibbeliges Wochenende befürchte ich

Thema: Hibbelrunde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. Juli 2024 um 17:05

Ich geselle mich zu dir zum Hibbeln ;)

Thema: Hibbelrunde
Tara kommentierte am 05. Juli 2024 um 10:32

Das fürchte ich auch und hibbel mit.

Thema: Hibbelrunde
Läuferbiene kommentierte am 08. Juli 2024 um 07:05

Guten Morgen, das hibbeln geht in die Endphase :-D

Thema: Hibbelrunde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 08. Juli 2024 um 08:08

oohja ich bin schon sooo aufgeregt!! 

Hab Kaffee auf unsere Couch mitgebracht.. das Nussbrot hab ich leider schon selbst gegessen *gg*

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Läuferbiene kommentierte am 04. Juli 2024 um 13:13

Düster und interessant

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 04. Juli 2024 um 13:54

Auf die Bücher des Autors bin ich immer gespannt! 

Er überrascht mich jedes Mal aufs Neue.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nil kommentierte am 04. Juli 2024 um 14:24

Wie mega!!! 

Ich hab kürzlich noch eine Aussage zu dem wenig aussagekräftigen Cover vom Autor selbst gesehen und war dann wirklich gespannt! ein Buch ohne Klappentext, super gut! Da muss man sich wirklich reinfallen lassen! :0)

Wäre gern dabei!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Brocéliande kommentierte am 04. Juli 2024 um 15:37

Passt bestens zum Genre: Reichlich düster, so hört sich auch der Klappentext an - bin zwar nicht 'äußerst zart besaitet', aber solche Thriller gehören definitiv nicht zu meinem Beuteschema.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 04. Juli 2024 um 17:58

von dem Buch hab ich schon soviel gehört, da wäre ich zu gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nikoo kommentierte am 04. Juli 2024 um 18:14

Ich kenne vom Autor  bisher nur die Kinderbücher. Gerne würde ich mal eins für Erwachsene lesen ;).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 04. Juli 2024 um 18:24

Der Autor ist wirklich nicht auf ein Genre festzulegen. Das gefällt mir! Ich versuche mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gerlisch kommentierte am 04. Juli 2024 um 19:46

Ich bin sehr gespannt, ob Marc-Uwe Kling auch Thriller kann und hüpfe deshalb noch schnell mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 04. Juli 2024 um 20:01

Ich hüpfe dann mal schnell in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 04. Juli 2024 um 20:01

Ich hüpfe dann mal schnell in den Lostopf!

Thema: Hibbelrunde
Deidree C. kommentierte am 04. Juli 2024 um 20:44

Oh, da mache ich jetzt gleich mit und hibbel mich mit euch durchs Wochenende. ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kulturellekultiviertheit kommentierte am 04. Juli 2024 um 21:08

Würde mich wahnsinnig freuen, das Thema ist spannend und wie Kling sich außerhalb seines Stamm-Genres macht, interessiert mich sehr!

Thema: Hibbelrunde
Hornita kommentierte am 05. Juli 2024 um 08:34

Ich geselle mich dazu

Thema: Hibbelrunde
Dr. Fauchi kommentierte am 05. Juli 2024 um 08:36

hibbel

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 05. Juli 2024 um 10:20

sehr geheimnisvoll, etwas Neues

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
PeWie kommentierte am 05. Juli 2024 um 10:20

sehr geheimnisvoll, etwas Neues

Thema: Hibbelrunde
holdesschaf kommentierte am 05. Juli 2024 um 12:57

Ich hibbel auch sehr

Thema: Hibbelrunde
Aline Kappich kommentierte am 05. Juli 2024 um 17:58

Hallo ihr lieben Hibbler,

die Gewinner*innen werden am Montag verkündet. Ich wünsche euch bis dahin ein schönes Wochenende! :-)

Liebe Grüße

Aline vom WLD-Team

Thema: Hibbelrunde
Biene101 kommentierte am 05. Juli 2024 um 18:20

Mit Sonne und Fußball:)

Thema: Hibbelrunde
buch.im.wald kommentierte am 05. Juli 2024 um 19:09

Na dann bin ich gespannt.

Schönes Wochenende ☼

Thema: Hibbelrunde
Läuferbiene kommentierte am 06. Juli 2024 um 07:31

Schönes Wochenende :-)

Thema: Hibbelrunde
Gelinde kommentierte am 07. Juli 2024 um 07:09

Bin  sehr gespannt, liebe Grüße aus USA 

Thema: Hibbelrunde
Petzi_Super_Maus kommentierte am 08. Juli 2024 um 08:41

Oh wie schön, Familienurlaub! :D :D :D
ich wünsche dir einen schöne Zeit mit deinen Lieben!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sjule kommentierte am 06. Juli 2024 um 22:35

Argh ...jetzt habe ich es erst nach der Bewerbungsphase gesehen :(

Thema: Hibbelrunde
flowers.books kommentierte am 08. Juli 2024 um 08:50

Guten Morgen, ich hibbel mal fröhlich mit :)
 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
flowers.books kommentierte am 08. Juli 2024 um 08:51

Ich finde das Cover extrem gut gewählt - erscheint mir passend zu Titel und Klappentext.

Thema: Hibbelrunde
holdesschaf kommentierte am 08. Juli 2024 um 15:08

Puh, ist das spannend!

Thema: Hibbelrunde
Tauriel kommentierte am 08. Juli 2024 um 15:39

Vielleicht klappt es mal mit einer gemeinsamen LR

Thema: Hibbelrunde
holdesschaf kommentierte am 08. Juli 2024 um 15:41

Das wäre echt mal an der Zeit ;)

Thema: Hibbelrunde
Tauriel kommentierte am 08. Juli 2024 um 15:45

:)

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 08. Juli 2024 um 16:45

Hallo ihr Lieben,

und nun zur Bekanntgabe der Gewinner*innen! :-) Über ein Freiexemplar & die Teilnahme an der Leserunde dürfen sich freuen:

Borkum

canyouseeme

Deedo

downey_jr

Galladan

Konstanze S.

LaNasBuchclub

Lenna

Lotta

MamaLiestSchonWieder

Mara S.

Nele33

Nil

robby lese gern

Ryria

SabrinaSz

Schattengrund

Sigrid

Tauriel

Theblackswan

An alle neuen Mitglieder: Schaut gerne einmal nach, ob ihr eure Adresse und euren vollständigen Namen (oftmals fehlt zB. der Nachname) im Profil hinterlegt habt. Andernfalls könnt ihr bei der Verlosung nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren!

Aline vom WLD-Team

Thema: Wer hat gewonnen?
Läuferbiene kommentierte am 08. Juli 2024 um 17:13

Glückwunsch an die Gewinner, ich bin nicht dabei, macht nichts, ich hole mir das Hörbuch

Thema: Wer hat gewonnen?
Gelinde kommentierte am 09. Juli 2024 um 07:21

Schade, leider kein Glück.

Glückwunsch den Gewinnern 

Thema: Wer hat gewonnen?
Nil kommentierte am 09. Juli 2024 um 10:16

Ahhh! Ich freu mich! :0) Vielen lieben Dank.

Thema: Wer hat gewonnen?
Tauriel kommentierte am 08. Juli 2024 um 16:49

Wow, ich freue mich sehr. Vielen lieben Dank den Verantwortlichen :)

Thema: Wer hat gewonnen?
holdesschaf kommentierte am 08. Juli 2024 um 16:52

Glückwunsch und viel Spaß mit dem Buch. Hier hab ich leider sehr selten eine Chance. Bin gespannt, wie es dir gefällt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Tauriel kommentierte am 08. Juli 2024 um 16:55

Danke,werde dich auf dem laufenden halten:)

Thema: Wer hat gewonnen?
Borkum kommentierte am 08. Juli 2024 um 16:54

Welch Freude, dass ich hier dabei bin. Vielen Dank an die Losfee 

Thema: Wer hat gewonnen?
Streiflicht kommentierte am 08. Juli 2024 um 17:43

Herzliche Glückwünsche, ich freu mich für Dich!

Thema: Wer hat gewonnen?
Borkum kommentierte am 08. Juli 2024 um 18:12

Dankeschön, sehr lieb von dir

Thema: Wer hat gewonnen?
Ryria kommentierte am 08. Juli 2024 um 17:08

Oh, wie toll, dass es geklappt hat, ich freu mich sehr :D Auf eine schöne, spannende Zeit in der Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Deidree C. kommentierte am 08. Juli 2024 um 17:36

Glückwunsch an die Gewinner und eine tolle Runde für euch.

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 08. Juli 2024 um 17:40

Schade, die Losfee hat meinen Namen bei den vielen Bewerbungen leider nicht gezogen.

Ich wünsche allen Gewinner/innen eine ganz tolle Leserunde!

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Borkum kommentierte am 08. Juli 2024 um 18:13

Wie schade und danke

Thema: Wer hat gewonnen?
KathiKathey kommentierte am 08. Juli 2024 um 20:05

Eine tolle Leserunde an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
PeWie kommentierte am 08. Juli 2024 um 20:42

Viel Spaß beim Lesen

Thema: Wer hat gewonnen?
Theblackswan kommentierte am 09. Juli 2024 um 08:40

Juhu, ich bin auch dabei und freue mich total auf die Runde mit euch :) ich denke dieses Buch bietet bestimmt viel Diskussionsbedarf. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Deedo kommentierte am 09. Juli 2024 um 11:24

Vielen lieben Dank für´s auswählen. Ich freue mich riesig dabei zu sein <3

Thema: Wer hat gewonnen?
gerlisch kommentierte am 09. Juli 2024 um 13:25

Wie schade, ich bin nicht dabeil. Ich wünsche allen Gewinnern eine spannende Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 09. Juli 2024 um 14:29

Gratulation den Glückspilz*innen:-)
Ich habe das Buch soeben tel. bestellt und wenn ich Glück habe, bringt meine Cousine es rechtzeitig zum Leserundenbeginn vorbei!
 

Thema: Wer hat gewonnen?
LaNasBuchclub kommentierte am 09. Juli 2024 um 19:43

Wow wie cool! Ich freu mich riesig, vielen lieben Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 10. Juli 2024 um 00:24

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
pemberley1 kommentierte am 10. Juli 2024 um 12:14

Herzlichen Glückwunsch an die GewinnerInnen :o

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
pemberley1 kommentierte am 10. Juli 2024 um 12:16

Sehr passend und kreativ, erinnert mich an die instagram Inhalte, denen ich zustimmen muss, wenn ich sie sehen will :D

Thema: Wer hat gewonnen?
robby lese gern kommentierte am 10. Juli 2024 um 20:18

Habe gewonnen, vielen Dank. Allerdings habe ich Stand heute 10.7. noch kein Buch

Thema: Wer hat gewonnen?
Tauriel kommentierte am 10. Juli 2024 um 20:42

Mein Exemplar ist auch noch nicht da. 

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
robby lese gern kommentierte am 10. Juli 2024 um 20:19

Habe leider noch kein Buch und morgen soll die Leserunde starten.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Theblackswan kommentierte am 11. Juli 2024 um 14:04

Ich habe auch noch kein Buch, mich schreckt eher das Ende am 1.8. ab, das könnte knackig werden...

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Theblackswan kommentierte am 11. Juli 2024 um 14:06

Ich finde das Cover total intellient gestaltet und super passend. Ich habe das Buch schon bei einem Freund gesehen und mag die neue Ullstein-Aufmachung mit den offenen Kanten total. 

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
florinda kommentierte am 11. Juli 2024 um 22:16

Ich halte euch ganz fest die Daumen, dass eure Bücher bald eintreffen!

Da ich hier nicht zu den glücklichen Gewinnern zählte, hat gestern ein liebes Helferlein das Buch für mich besorgt und vielleicht mag Aline folgenden Abschnittsvorschlag übernehmen:

S. 05 - 90

S, 91 - 184

S. 185 - Ende  

Thema: Lektüre Teil I
florinda kommentierte am 12. Juli 2024 um 11:21

Guten Morgen!:-)
Da ich nicht zu den glücklichen Gewinnern dieser LR zähle, hat mir ein nettes Helferlein das Buch bei Thalia gekauft und ich konnte vorgestern schon mal schnuppern und bin inzwischen durch.
Ich habe vorläufig meine im "Fragen an..."Thread veröffentlichte Einteilung zugrunde gelegt und bis S. 90 für den 1. Teil veranschlagt.
Die Geschichte gefällt mir gut (auch ohne Känguru oder "Aufklärung mittels Beleuchtungskörpern*LOL*), Kling schreibt spannend und greift dabei verschiedene aktuelle Probleme auf.
Die Protagonistin, die engagierte BKA Kommissarin Jasira Saad (geschiedene Alleinerzieherin einer umweltbewussten Teenagertochter Zara) finde ich kompetent und mit all ihren Ecken und Kanten aber auch weichen Zügen sympathisch. Als im www ein schlimmes Video (deshalb wohl auch der Warnhinweis auf "sensible Inhalte") über ein verschwundenes Mädchen, etwa in Zaras Alter, auftaucht, wird Saad mit dem Fall beauftragt.

Thema: Lieblingsstellen
florinda kommentierte am 12. Juli 2024 um 11:31

Auf S. 70, gleich 2 auf einen Streich
1., dass sie ein Auge für die arme Topfpflanze hat, allerdings hätte "Goldmarie" an ihrer Stelle gewiss mittels wassergefülltem Zahnputzbecher "Amtshilfe" geleistet oder zumindest an der Rezeption Meldung gemacht. Und ich hätte vermutlich ein oder zwei als Ableger geeignete Amputationen vorgenommen und zurückgeflüstert: "Du lebst in deinen Kindern weiter. Denen wird es bei Zara und mir gutgehen - versprochen!"
und Nr. 2: Die Käseformulierung!!!:-)) bei der Beschreibung des trostlosen Frühstücksbuffets
 

Thema: Wer hat gewonnen?
Sigrid kommentierte am 12. Juli 2024 um 12:42

Überraschung - heute kam schon das Buch und ich hatte noch garnicht geschaut, ob ich dabei bin. Aber dafür war die Freude heute umso größer.

Vielen lieben Dank und allen eine spannende Leserunde

Thema: Lektüre Teil I
Tauriel kommentierte am 12. Juli 2024 um 12:57

Schön, mein Buch ist bisher noch nicht angekommen.

Thema: Wer hat gewonnen?
downey_jr kommentierte am 12. Juli 2024 um 13:49

So eine tolle Überraschung heute in der Post! Ich hatte, ehrlich gesagt, noch gar nicht mitbekommen, dass ich in der Leserunde dabei sein darf. Umso größer war heute meine Freude! Ich bin schon sehr gespannt auf das gemeinsame Lesen und Austauschen hier!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
downey_jr kommentierte am 12. Juli 2024 um 13:51

Hm, es geht so. Ehrlich gesagt, nicht so besonders. Aber es kommt ja auf den Inhalt an!

Thema: Wer hat gewonnen?
LaNasBuchclub kommentierte am 12. Juli 2024 um 14:57

Mein Buch ist heute angekommen, das ging ja richtig schnell! Vielen lieben Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
Tauriel kommentierte am 12. Juli 2024 um 15:35

Mein Buch ist heute gut verpackt angekommen.Da kann es ja losgehen :)

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Tauriel kommentierte am 12. Juli 2024 um 15:45

Jetzt, wo ich das Buch in Händen halte, was für ein Kontrast! Das rosa-lila zu dem dunkel-türkis einfach wow! Das Buch fällt im Regal auf! Und ein sehr stabiles (im wahrsten Sinne) Hardcover! Da habe ich etwas in der Hand!

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
downey_jr kommentierte am 12. Juli 2024 um 16:08

Hm, also, wenn ich es mir nochmal so betrachte, finde ich es ja schon originell gemacht ;-)

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Aline Kappich kommentierte am 12. Juli 2024 um 17:50

florinda kommentierte am 12. Juli 2024 um 11:21:

Guten Morgen!:-)
Da ich nicht zu den glücklichen Gewinnern dieser LR zähle, hat mir ein nettes Helferlein das Buch bei Thalia gekauft und ich konnte vorgestern schon mal schnuppern und bin inzwischen durch.
Ich habe vorläufig meine im "Fragen an..."Thread veröffentlichte Einteilung zugrunde gelegt und bis S. 90 für den 1. Teil veranschlagt.
Die Geschichte gefällt mir gut (auch ohne Känguru oder "Aufklärung mittels Beleuchtungskörpern*LOL*), Kling schreibt spannend und greift dabei verschiedene aktuelle Probleme auf.
Die Protagonistin, die engagierte BKA Kommissarin Jasira Saad (geschiedene Alleinerzieherin einer umweltbewussten Teenagertochter Zara) finde ich kompetent und mit all ihren Ecken und Kanten aber auch weichen Zügen sympathisch. Als im www ein schlimmes Video (deshalb wohl auch der Warnhinweis auf "sensible Inhalte") über ein verschwundenes Mädchen, etwa in Zaras Alter, auftaucht, wird Saad mit dem Fall beauftragt.

Tauriel kommentierte am 12. Juli 2024 um 12:57:

Schön, mein Buch ist bisher noch nicht angekommen.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Tauriel kommentierte am 12. Juli 2024 um 18:42

Doch, mittlerweile ist das Buch angekommen. Vielen Dank den Verantwortlichen. Ist die Einteilung so okay? Ich käme damit zurecht.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
florinda kommentierte am 13. Juli 2024 um 13:22

Freut mich, dass es noch vor Sonntag geklappt hat!
Was die Frage mit der Einteilungsgültigkeit betrifft: Ich denke schon, dass die gilt, denn es steht ja jetzt nicht mehr nur "Teil I" etc. da. Es gibt zwar Bücher, die tatsächlich über Teile verfügen, das ist jedoch hier nicht der Fall...
 

Thema: Wer hat gewonnen?
canyouseeme kommentierte am 12. Juli 2024 um 20:22

Ich freue mich riesig, dass ich dabei sein darf! Mein Buch kam heute wohlbehalten bei mir an, ich starte nächste Woche mit dem Lesen und bin schon ganz gespannt! :)

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Schattengrund kommentierte am 12. Juli 2024 um 23:52

Mein Buch ist heute angekommen, ist aber leider völlig durchweicht :(
Das Cover löst sich auch schon...

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Theblackswan kommentierte am 15. Juli 2024 um 08:29

Oh wie ärgerlich, das tut mir richtig leid für dich...Lag es länger im Regen?

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Schattengrund kommentierte am 15. Juli 2024 um 11:15

Die Post hat leider nicht geklingelt, sondern das Paket nur halb in den Briefkasten gesteckt. Dadurch ist die Hälfte des Pakets, die nicht im Briefkasten war total durchweicht.

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
Tauriel kommentierte am 15. Juli 2024 um 22:45

Oh wie ärgerlich!

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
SabrinaSz kommentierte am 13. Juli 2024 um 12:39

Ich habe recht schnell in die Storyline hineingefunden. Der Schreibstil ist recht zackig, locker-leicht ohne großes Geschnörkel und es ist auch ein schöner Lesefluss gegeben, der die Seiten nur so dahinfliegen lässt.

Yasira ist mir auf jeden Fall schon mal sehr sympathisch. Mit ihrem Denken und Handeln kann ich mich sehr gut identifizieren, auch wenn ich selbst etwas emotionaler und sensibler bin, als sie es ist. Aber das gehört wohl auch zu ihrem Berufsbild. Sie scheint schon einiges gesehen zu haben sowie erlebt zu haben, so dass man nach einiger Zeit etwas abstumpft. Als das Video der Vergewaltigung von Lena öffentlich wird, muss aber auch sie sehr schlucken. Vor allem, da sie selbst ein Kind in dem Alter hat. Als Mutter kann man die Gefühle somit sehr nachempfinden.

Es war zu erwarten, dass es in Deutschland solche Wellen schlägt – und so Jemand wie Bär auf der Bildfläche erscheint und das Ganze für sich und seine Ideale nutzt. Und dass Yasira mit den Ermittlungen beauftragt wird, ist ebenfalls ein Schachzug der Politik. Doch sie scheint sehr fähig zu sein und ich bin gespannt, wie es nun mit dem Fall weiter geht. Lenas Freund macht Yasira schon mal skeptisch, denn er verhält sich merkwürdig. Aber ich denke nicht, dass er etwas damit zu tun hat. Eher verdächtige ich ihn, dass er Drogen vertickt hat und sich deshalb eher skeptisch der Polizei gegenüber verhält. Mal abwarten…

Etwas Humor hat dagegen der Anfang in die Story gebracht. Das Date mit Stefan war köstlich. Ich musste einige Lachtränen verdrücken. Dass das Date dann wegen dem Video so geendet ist, ist schade. Ob wir Stefan nochmal „wiedersehen“ werden?

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
florinda kommentierte am 13. Juli 2024 um 13:34

"Aber das gehört wohl auch zu ihrem Berufsbild. Sie scheint schon einiges gesehen zu haben sowie erlebt zu haben, so dass man nach einiger Zeit etwas abstumpft."
Das waren in etwa  auch meine Gedanken!

Über das Date musste ich auch gelegentlich schmunzeln, aber gelacht habe ich über die Käsebemerkung bei der Beschreibung des trostlosen Frühstücksbuffets im Hotel auf S. 70. Das habe ich glatt unter"Lieblingsstellen" eingetragen.

Apropos: Jetzt habe ich Huuunger! *wink* :-)
 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Borkum kommentierte am 15. Juli 2024 um 08:37

Über die Käsebemerkung habe ich auch laut gelacht.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Theblackswan kommentierte am 15. Juli 2024 um 16:32

Ja, das fand ich auch wirklich witzig, das müsste man sich fast für den aktiven Sprachgebrauch merken :D 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Borkum kommentierte am 16. Juli 2024 um 08:39

Leider vergesse ich so Sprüche auch schnell wieder

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Galladan kommentierte am 16. Juli 2024 um 13:53

Die Käsebemerkung ist nicht halb so gut, wie der verzweifelte Gummibaum. Ein echter Marc-Uwe.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Lenna kommentierte am 14. Juli 2024 um 11:23

Mir hat der Schreibstil auch unheimlich gut gefallen! Die Seiten flogen bei mir auch nur so dahin!

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Ryria kommentierte am 15. Juli 2024 um 16:20

Die Sache mit Stefan fand ich auch schade, er schien ja ein ganz netter Kerl zu sein, wenn auch etwas unbeholfen :'D Bin mir aber sicher, dass er noch aufgetaut wäre. Vielleicht gibt es ja ein Wiedersehen, wenn der Fall abgeschlossen ist.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Sigrid kommentierte am 16. Juli 2024 um 17:32

Das geschilderte Date fand ich auch gut. Die Bemerkungen waren echt gut und die Reaktion zu erleben echt amüsant. Ich glaube aber nicht, dass Stefan nochmal auftaucht.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Tauriel kommentierte am 17. Juli 2024 um 11:10

Ja mit Yasira konnte ich mich auch schnell anfreunden. Sie kann sich gut in die Umstände der "verlassenen "Familie einfinden, da sie selbst Mutter einer gleichaltrigen Tochter ist. Das kann wohl jeder verstehen 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
robby lese gern kommentierte am 17. Juli 2024 um 11:26

Ja das Date war als Einstieg wirklich gut. Der Humor hat mir sehr gefallen, zumal das Thema danach ja wirklich wie eine Bombe einschlug.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Sigrid kommentierte am 13. Juli 2024 um 18:12

Es ist zumindest mal etwas anders als sonst und auf der Rückseite steht auch mal keine Zusammenfassung. Aber das gefällt mir gut - passt irgendwie gut.

Dann vertraue ich jetzt mal dem Inhalt und fange morgen an zu lesen.

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
Borkum kommentierte am 14. Juli 2024 um 09:22

Die Gestaltung macht neugierig, weil das Cover bis auf die Warnung keinen Hinweis auf den Inhalt gibt, da auch der gewohnte Klappentext fehlt. Der Farbkontrast gefällt mir sehr gut.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
SabrinaSz kommentierte am 14. Juli 2024 um 10:38

Wow! Jetzt wird der Spannungsbogen mächtig angezogen. Die Ermittler kommen einfach nicht weiter und sie finden die Täter sowie den Tatort nicht. Die Überlegung, dass es sich hier um ein Fake-Video handelt, steht nun ebenfalls zur Debatte. Das ist ein Game-Changer und ich bin gespannt, ob dem wirklich so ist. Heutzutage ist durch KI-Einsatz soviel möglich und man weiß gar nicht mehr, welchen Bildern und Videos man trauen kann. Wurde Lena dafür entführt, um den Rechtsradikalen die Möglichkeit zu geben in Deutschland einen Rechtsruck herbeizuführen und die Deutschen aufzuhetzen? Zuzutrauen wäre es ihnen, wenn sie die technischen Möglichkeiten hätten. Wie schon die Firma AlmostReal hintenrum zugibt, wäre dies möglich… Das ist aber auch eine sehr erschreckende Vorstellung, aber leider nicht wirklich von der Realität entfernt.

Nun ist aber auch Yasiras Tochter sowie sie selbst in Gefahr. So wie die Stimmung in der Gesellschaft aufheizt ist, ist das nicht gerade lustig. Ich bin gespannt, wie es nun weiter geht. Was ist wirklich mit Lena passiert und wird Yasira mit ihrem Team das Rätsel lösen? Ich bin mehr als gespannt!

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
florinda kommentierte am 14. Juli 2024 um 14:36

"Das ist aber auch eine sehr erschreckende Vorstellung, aber leider nicht wirklich von der Realität entfernt."

Genau das waren auch meine Gedanken dazu! 
"Trau, schau, wem" allein hilft heute kaum noch weiter.
Theoretisch könnte auch die heute aktuelle Story über Trump ein Fake sein, um es Biden in die Schuhe zu schieben. 
Vielleicht erinnert sich noch jemand an die Barschel-Ehrenwort-Affäre:-(
Naja, schaumermal...

 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
SabrinaSz kommentierte am 15. Juli 2024 um 20:03

Das ist ja ein Zufall. Ich habe auch gleich an das Buch denken müssen, als das Attentat auf Trump passiert ist! Überhaupt geht mir die ganze Storyline seitdem ich das Buch nun beendet habe, nicht mehr aus dem Kopf und bringt mich zum Nachdenken

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
Ryria kommentierte am 16. Juli 2024 um 11:21

In diesem Abschnitt wird Trump und sein Wahlkampf ja auch erwähnt, welch komischer Zufall irgendwie

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
Galladan kommentierte am 16. Juli 2024 um 14:15

Ich musste sn dieses Buch denken, welches ich in der ersten Amtszeit gelesen habe. Man merkt, ich habe wenig Hoffnung, dass dieser Kelch an uns vorüber gehen wird und sehr viele hierbin Deutschland , würden einem Trump sofort folgen. 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
robby lese gern kommentierte am 17. Juli 2024 um 00:12

Ja leider, genauso wie sie der AfD auf den Leim gehen.Es werden keine Nachrichten mehr gesehen, oder Politsendungen, sondern wie schon im Buchbfextgestellt wird das politische "Wissen" bei Titok oder YouTube "erworben", wo jeder ungefiltert seinen Mist reinstellen kann. Wenn uns die KI irgendwann genauso überrollt wie das Internet, dann gute Nacht.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
robby lese gern kommentierte am 17. Juli 2024 um 00:12

Ja leider, genauso wie sie der AfD auf den Leim gehen.Es werden keine Nachrichten mehr gesehen, oder Politsendungen, sondern wie schon im Buchbfextgestellt wird das politische "Wissen" bei Titok oder YouTube "erworben", wo jeder ungefiltert seinen Mist reinstellen kann. Wenn uns die KI irgendwann genauso überrollt wie das Internet, dann gute Nacht.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
robby lese gern kommentierte am 17. Juli 2024 um 00:08

Vor allen untermauert so etwas natürlich auch die ganzen Verschwörungstheorien. 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
robby lese gern kommentierte am 17. Juli 2024 um 00:08

Vor allen untermauert so etwas natürlich auch die ganzen Verschwörungstheorien. 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Lenna kommentierte am 14. Juli 2024 um 11:26

Das Buch hat mich bereits ab den ersten Seiten in seinen Bann gesogen gehabt. Der Schreibstil ist einfach super leicht zu lesen und ich habe mich sofort unterhalten gefühlt! Gerade die Eingangsszene mit dem Date war unterhaltsam und kurzweilig. Der nachfolgende Fall hatte es dann aber ganz anders in sich! Ein solches Verbrechen zu filmen udn zu veröffentlichen erscheint mir zwar mehr als dämlich, aber mal sehen wie sich die Gegebenheiten am Ende herausstellen. 
Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt wie es weitergehen wird.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
LaNasBuchclub kommentierte am 15. Juli 2024 um 11:40

Ein solches Verbrechen zu filmen udn zu veröffentlichen erscheint mir zwar mehr als dämlich, aber mal sehen wie sich die Gegebenheiten am Ende herausstellen. 

Der Gedanke kam mir auch, aber wer weiß, wie leicht die Täter am Ende tatsächlich zu finden sind.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Ryria kommentierte am 15. Juli 2024 um 16:25

Ich hatte schon den Gedanken, dass das alles kalkuliert war - finde ein paar Flüchtlinge, bestech sie mit einer netten Summe Geld, film es heimlich und benutz es dann, um die politische Agenda voranzutreiben. Aus diesem Grund ist Bär gerade mein Hauptverdächtiger, es könnte natürlich auch ein Politiker der AfD oder so sein, aber da haben wir ja noch keine Namen.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Theblackswan kommentierte am 15. Juli 2024 um 16:33

Das finde ich einen sehr spannenden Gedanken, es würde ja auch irgendwie zum Buch passen. Nach dem Motto: "Nichts ist wie es scheint". Habe ich so noch gar nicht überlegt. Danke für die Anregung! 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Lotta kommentierte am 16. Juli 2024 um 14:08

Interessante Idee, ich hoffe sie trifft nicht zu. Das wäre schon wirklich hart.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
robby lese gern kommentierte am 15. Juli 2024 um 18:29

Ja , man merkt immer wieder die zwei Seiten der Internets. Das kann Menschen zerstören, ich verstehe auch nicht, warum man da keine schärferen Gesetze schafft.Es Kindern zu verbieten macht wenig Sinn, aber wie soll man sie vor solch einem "Dreck"Schützen.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
robby lese gern kommentierte am 15. Juli 2024 um 18:29

Ja , man merkt immer wieder die zwei Seiten der Internets. Das kann Menschen zerstören, ich verstehe auch nicht, warum man da keine schärferen Gesetze schafft.Es Kindern zu verbieten macht wenig Sinn, aber wie soll man sie vor solch einem "Dreck"Schützen.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Galladan kommentierte am 16. Juli 2024 um 13:54

Dachte ich an dieser Stelle genau so.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
downey_jr kommentierte am 14. Juli 2024 um 11:28

Der Einstieg ins Buch war sehr einfach, es ist locker und witzig geschrieben, besonders die Szene mit dem ersten Date.
Die Hauptkommissarin ist mir sehr sympathisch. Alle anderen Figuren finde ich, ehrlich gesagt, etwas klischeehaft.
Mal sehen, wie sich das noch weiterentwickelt

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
robby lese gern kommentierte am 14. Juli 2024 um 15:57

Ich hoffe auf Montag

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
robby lese gern kommentierte am 14. Juli 2024 um 15:57

Ich hoffe auf Montag

Thema: Fragen an das "Was liest Du?"-Team
robby lese gern kommentierte am 14. Juli 2024 um 15:57

Ich hoffe auf Montag

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
downey_jr kommentierte am 14. Juli 2024 um 21:55

Also, zugegeben, es wird jetzt so richtig spannend! Die Entwicklung der Geschichte ist sehr rasant, allerdings muss ich auch sagen, dass es zunehmend auch etwas auch übertrieben ist. Jedenfalls für meinen Geschmack.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 16. Juli 2024 um 14:19

Spannend ist es, wie realistisch ich die Geschichte finde, kann ich auch noch nicht wirklich sagen.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 185 bis Ende
downey_jr kommentierte am 14. Juli 2024 um 21:57

Nachdem ich das Buch zu Ende gelesen habe, bin ich regelrecht sauer! Zum Ende hin wird das ja immer abstruser, Klischee über Klischee, auch der Schreibstil gefiel mir zum Ende hin gar nicht mehr.
Und das Ende ist wirklich eine Frechheit! Was soll denn das, bitte schön?
Für mich war es leider Zeitverschwendung, dieses Buch zu lesen!

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 185 bis Ende
florinda kommentierte am 14. Juli 2024 um 23:24

Ich stimme dir insoweit zu, als dass auch ich an zwei oder drei Stellen kopfschüttelnd überlegte, wie absurd DAS denn sei.
Dann fragte ich mich, ob ich nicht vielmehr  nur "sauer" war, mich "an der Nase herum geführt" fühlen würde, nicht  selbst auf diese Idee gekommen zu sein, denn es gab einige Hinweise durch Saads Ermittlungen, 
Und dann erkannte ich, dass Kling uns evtl. nur zeigen wollte,  wie rasch man sich aufhetzen lässt.
Ich bin sehr gespannt,  was die anderen Leserundenteilnehmer darüber denken:-)
 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 185 bis Ende
robby lese gern kommentierte am 17. Juli 2024 um 23:00

das mag ja sein, aber dann dieser Schluss, wo die Vergewaltigungsszene nachgespielt werden sollte, das Buch abrupt endete und noch nicht mal klar war, was jetzt mit dem Mädchen passiert ist, außer, dass es vielleicht ein Verkehrsunfall,( der sicherlich aufgezeigt worden wäre, oder ein Verbrechen, Anhalter usw. war ) das fand ich schon sehr oberflächlich. Auch die Szene mit der KI fand ich etwas abstruß. Sicherlich machen Menschen für Geld alles und mir leuchtet die Begründung zum teil auch ein, aber sie passt einfach nicht zum Niveau des Anfangs. Sorra, aber ich fand den Schluss einfach schlecht gemacht und auch ein guter Schluss zeichnet ein Buch aus. Ich hatte hier das Gefühl der Autor hatte keinen Bock mehr.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 185 bis Ende
Ryria kommentierte am 16. Juli 2024 um 13:51

Ich finde es in dem Sinne blöd, weil ich diese Art der Auflösung schon mindestens dreimal in Filmen, Serien oder Büchern gesehen habe. Die Hinweise waren rückblickend aber nicht schlecht, die ständigen Werbeclips vor den Videos kriegen so direkt eine andere Bedeutung.

Thema: Deine Meinung zum Buch
downey_jr kommentierte am 14. Juli 2024 um 21:59

Mir hat das Buch leider nicht gefallen!
Am Anfang war der Schreibstil noch ganz amüsant, locker und flockig. Leider wurde es mit der Zeit sehr klischeehaft und arg übertrieben, finde ich. Das Ende fand ich ganz schrecklich, eine Zumutung! Ich würde das Buch absolut nicht weiterempfehlen. Verstehe den Hype überhaupt nicht.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Borkum kommentierte am 15. Juli 2024 um 08:34

Den Anfang mit dem Date fand ich ganz amüsant. Die Stimmung ändert sich schlagartig mit diesem furchtbaren Video. Mir wird es immer ein Rätsel bleiben wie sich manche Menschen daran ergötzen können. Auch klar, dass dieses Video Typen wie diesen Bär auf den Plan rufen. Ziemlich realistisch.

Yasira finde ich ganz sympathisch. Obwohl sie in ihrem Beruf schon schlimme Verbrechen und ihre Folgen gesehen hat, geht ihr dieser Fall näher, da das Opfer im Alter der eigenen Tochter ist. 

Mir gefällt der Schreibstil. 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
LaNasBuchclub kommentierte am 15. Juli 2024 um 11:58

Dass sie eine Tochter im selben Alter wie Lena hat, ist wirklich ein hilfreicher Aspekt. Finde ziemlich wichtig, dass sie außerhalb ihrer Rolle als BKA Ermittlerin noch einen Antrieb hat, sich so in diesen Fall hinein zu hängen. Das gibt ihr nochmal eine nahbare, weichere Seite.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Ryria kommentierte am 15. Juli 2024 um 16:28

Abgesehen von den Zuschauern des Videos fand ich diese Fake-Erpresser auch ganz furchtbar. Die Erklärung hat Sinn ergeben, aber mir war gar nicht bewusst, wie tief manche Leute sinken können. Kann mir gut vorstellen, dass es so etwas wirklich gibt. Echt verachtenswert.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Theblackswan kommentierte am 15. Juli 2024 um 16:36

Ja, da wird einem wirklich schlecht. Da sind echt alle menschlichen Abgründe in einem Buch vereint...Und das auf so wenigen Seiten, das schockt mich noch mehr. 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Borkum kommentierte am 16. Juli 2024 um 08:42

Leider gibt's solche Typen auch in der Realität. Bei Geldgier scheint es keine Grenzen zu geben.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Sigrid kommentierte am 16. Juli 2024 um 17:35

Das hat Yasira auch so gesehen und ihre Bemerkung: "Die Bösartigkeit mancher Menschen ist anscheinend bodenlos" passt leider wirklich gut.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Tauriel kommentierte am 17. Juli 2024 um 23:30

Trittbrettfahrer, einfach entsetzlich, wie Kriminelle Informationen umsetzen, um problemlos an Geld zu kommen! Gut zu wissen, dass professionelle Ermittler ihnen das Handwerk legen kann.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Deedo kommentierte am 15. Juli 2024 um 08:49

Ich kann mich den bisherigen Kommentaren nur anschließen. Habe ebenfalls sehr gut in das Buch rein gefunden, weil der Schreibstil einen direkt mitnimmt. Außerdem finde ich die heutigen gesellschaftlichen Probleme mit Rechtsruck, ungefilterte soziale Medien etc. gut eingearbeitet und die Konsequenz eines solchen Videos leider sehr realistisch.

Ich bin gespannt, ob Justus Schöffler doch noch mehr Dreck am Stecken hatte.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
Deedo kommentierte am 15. Juli 2024 um 08:57

Jetzt nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf und es gibt auch einen neuen Ermittlungsansatz. Könnte es auch ein Fake-Video sein? Wir dürfen gespannt bleiben in welche Richtung es weiter geht. Yasira ist nun das Gesicht der Ermittlung, weil sie als "Nicht-Deutsche" eine diverse Polizei in der Pressekonferenz darstellen soll. So geraten ihre Tochter und sie ins Fadenkreuz der Rechtextremist*innen. Auf Telegramm - dem auch heutigen beliebten Medium für rechte Gruppierungen und Verschwörungstheoretiker*innen - werden schon allerlei wilde Phantasien geschürt. Mindestens ein Unschuldiger musste schon durch "Rotfuchs" sterben.

Ich bin hier wirklich in den Bann gezogen und lese direkt weiter..

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
Ryria kommentierte am 16. Juli 2024 um 11:26

Ich kann ja den Presse-Aspekt verstehen und dass man Yasira deshalb bei der PK dabei haben wollte, aber mal ehrlich, eigentlich kann man doch damit rechnen, dass sowas nach hinten losgeht? Hey, die rechte Szene hetzt gegen "Ausländer" und den Rechtsstaat, werfen wir ihnen eine Polizistin mit Migrationshintergrund zum Fraß vor, damit sie ein passendes Opfer haben. Ich frag mich, ob das realistisch wäre oder nur für den Spannungsaufbau so gewählt wurde.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
Galladan kommentierte am 16. Juli 2024 um 14:20

Würde eine Frau mit Migrationshintergrund bei der deutschen Polizei so eine Stelle überhaupt bekommen? Gerade habe ich einen Artikel gelese, wo sich Polizisten untereinander rechtsextrem in einem Chat unterhalten haben. Das Verfahren wurde eingestellt, weil der Chat nicht öffentlich war. 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
Theblackswan kommentierte am 16. Juli 2024 um 16:20

Ich halte es für sehr realistisch. Ich arbeite in der Öffentlichkeitsarbeit und auf den ersten Blick wirkt es wie die perfekte PR, eine nicht-weiße Frau in die PK zu setzen. Ich frage mich nur, wieso ihr Chef nicht so weit gedacht hat, sie als Menschen zu schützen. Ich denke hier kommen wir in die moralischen Grauzonen, die MUK uns aufzeigen wollte. 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
LaNasBuchclub kommentierte am 16. Juli 2024 um 16:52

Ja auf jeden Fall. Da hat das BKA scheinbar grob fehlkalkuliert. Halten es für wichtig genug Yasira als Ermittlerin der Öffentlichkeit preiszugeben, ihr praktisch eine Zielscheibe auf den Rücken zu malen und unterschätzen, was für potentiell katastrophale Auswirkungen das haben könnte. Absolut verantwortungslos. Denke aber auch, du könntest mit MUKs Intention Recht haben. Da kann man sich genauso fragen, weshalb Yasira zB weiter die Öffis benutzt, obwohl sie im Bilde ist, was da in der Gesellschaft los ist. Ich hab die Vermutung, dass es da auch ein bisschen drum geht zu zeigen, wie leicht man die Stimmung in der Gesellschaft und die Bereitschaft Einzelner zu extremeren Taten unterschätzen kann. Nach dem Motto "Da ist zwar was los, aber was hab ich schon groß zu befürchten?".
 

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
robby lese gern kommentierte am 17. Juli 2024 um 11:28

Genau das habe ich auch gedacht. Wie kann man jemanden so zur Zielscheibe machen.

Thema: Lektüre Teil ll; Seite 91 bis 184
LaNasBuchclub kommentierte am 16. Juli 2024 um 15:32

Ich glaube schon, dass das realistisch zu so einem Szenario kommen kann. Kriminalfälle, die große öffentliche Aufmerksamkeit generieren, werden durchaus mal zum Politikum gemacht und dieser Fall hier, ist ja praktisch als Paradebeispiel erdacht worden. Man darf als Ermittlungsbehörde auf keinen Fall auf irgend eine Weise mit Rechts in Verbindung gebracht werden und noch weniger dürfen die Leute glauben, dass man alle Ausländer/ Flüchtlinge unter Generalverdacht stellt. Was macht man also? Schnappt sich unter den zur Verfügung stehenden Ermittlern genau die, die einen Migrationshintergrund mitbringt. Keine Ahnung, ob es in der Realität schonmal was vergleichbares gegeben hat, aber zumindest denke ich nicht, dass es unmöglich ist. Ich glaube der Autor versucht hier generell alles ein wenig auf die Spitze zu treiben, um bisschen mit diesem "pass auf wie viel zu zulässt, sonst könnte es mal so enden" zu spielen. Seine Qualityland Bücher waren in dieser Hinsicht recht ähnlich, zB mit den Bewertungen, Algorythmen und so. Er nimmt die reale Bedrohung von populistischer Meinungsmache, Deepfakes und so weiter und macht daraus dieses Extrem-Szenario. So empfinde ich es jedenfalls bisher.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 185 bis Ende
Deedo kommentierte am 15. Juli 2024 um 10:22

Wow, was ein Buch!

Ich finde die Entwicklung der Geschichte leider nicht so abwegig wie ich es gerne würde. Auch heute sind wir schon von KI umgeben - oft ohne es zu merken - und es wird immer mehr werden. Wir nutzen es u.a. als ChatGPT, um uns Bilder und Texte generieren zu lassen. Können uns Menschen, die nie gelebt haben, als Bild darstellen lassen. Leben mit den Algorithmen unserer Social-Media-Kanäle und sind so oftmals in einer Bubble gefangen. Wir können schon jetzt nicht immer zwischen Fake und Realität unterscheiden. Zudem konnten wir in den letzten Jahren erfahren, dass Fakten oftmals nicht mehr gehört werden, sondern Emotionen die Massen bewegt.

Für mich hat Herr Kling hier eindeutig ein sehr eindrückliches Buch geschaffen und uns aufgezeigt wie unsere Gesellschaft - auch heute schon- tickt. Ich bin tief beeindruckt und das Buch wird noch einige Zeit in mir arbeiten.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
LaNasBuchclub kommentierte am 15. Juli 2024 um 11:54

Ich kann mich der allgemeinen Meinung zu diesem ersten Abschnitt nur anschließen. Ich hab ziemlich schnell und leicht in die Geschichte hinein gefunden, der Einstieg in die Handlung hat das allerdings auch sehr einfach gemacht. Das Stefan-Date war ein lustiger Ice-Breaker und hat mir direkt dabei geholfen ein Gefühl für Yasira als Protagonistin zu bekommen. Gleichzeitig geht es ziemlich zügig los. Aus dem Nichts mit solchem Bildmaterial konfrontiert zu werden hat diesen Effekt. Da das Buch allerdings auch nicht zu den längsten gehört, fand ich sehr gut, dass ohne Verzögerung in die Ermittlungen eingestiegen wird.

Der Schreibstil gefällt mir in seiner simplen, schnörkellosen Art und die Seiten ließen sich sehr schnell herunterlesen. Ich gaube dadurch und in Kombination mit den kurzen Kapiteln und schnellen Erzähltempo, wird man praktisch durch das Buch durchrauschen. Eine angenehme Überraschung war für mich, dass der Autor seinen typischen nicht-zu-knapp gesellschaftskritischen Humor mit in die Geschichte eingewoben hat. In einem Thriller ist Komik nicht immer einfach unterzubringen, aber hier finde ich es gut umgesetzt. Zum einen weil man darin sofort Mark-Uwe Kling erkennt, zum anderen ist es aber auch ganz schön angesichts dieser düsteren Themen, mit denen man bisher konfrontiert wird, hin und wieder was zum Schmunzeln zu haben.

Für den nächsten Abschnitt bin ich jetzt sehr gespannt, was wir noch über Schöffler erfahren, ob es neue Hinweise auf Lenas Verbleib geben wird und vorallem, wie die Eskalation in der Gesellschaft voranschreitet. Es ist wirklich beängstigend, wie realistisch sich diese Entwicklung anfühlt...

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 15. Juli 2024 um 14:04

Eine angenehme Überraschung war für mich, dass der Autor seinen typischen nicht-zu-knapp gesellschaftskritischen Humor mit in die Geschichte eingewoben hat.

 

Ich finde auch, dass das gut gelungen ist, bei so einem Thema kann Humor auch schnell mal nach hinten losgehen, aber der Autor hat ein gutes Gespür gehabt.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Nele33 kommentierte am 16. Juli 2024 um 10:42

Dem schließe ich mich an-angenehm zu lesen, ohne danebenzuliegen oder übers Ziel hinauszuschießen..

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Lotta kommentierte am 16. Juli 2024 um 14:10

Alles andere als den Humor wiederzufinden hätte mich aber auch enttäuscht

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Ryria kommentierte am 15. Juli 2024 um 16:34

Das Buch ist das erste, das ich von Kling lese, und bisher finde ich den Humor passend, die schlimmen Aspekte werden dadurch nicht ins Lächerliche gezogen. Vor wenigen Wochen habe ich dafür eine Theateraufführung des NEINhorns gesehen und es wäre noch untertrieben zu sagen, dass ich den Kontrast sehr erstaunlich finde :'D

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
LaNasBuchclub kommentierte am 16. Juli 2024 um 15:45

Ohhh ja, also das ist ja wirklich ein himmelweiter Unterschied :D

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Sigrid kommentierte am 16. Juli 2024 um 17:36

Der Text an sich lässt sich wirklich gut und flüssig lesen.

 

Thema: Wie gefällt dir das Cover?
LaNasBuchclub kommentierte am 15. Juli 2024 um 12:58

Mir gefällt das Cover insgesamt gut. Eine sehr kreative Idee sich an der Inhaltswarnung von Social Media Apps zu orientieren und thematisch passt es natürlich einwand frei. Das Buch fühlt sich sehr stabil an, wobei ich kein Riesenfan von den sichtbaren Kanten der Karton-Broschur bin.

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
MamaLiestSchonWieder kommentierte am 15. Juli 2024 um 14:01

Marc-Uwe Kling wagt sich in ein komplett neues Genre und der Anfang gefällt mir schon mal sehr gut. Der erste Abschnitt liest sich flüssig und locker, die Figuren sind zwar noch etwas blaß, aber die Haupfigur Yasira ist mir schon sehr sympathisch. Besonders nachvollziehbar finde ich ihren ständigen Konflikt zwischen ihren Muttergefühlen und ihrer beruflichen Professionalität. Bei dem, was sie in ihrem Beruf alles sehen muss, kann ich das gut verstehen. Der Fall, in dem sie ermittelt, ist mehr als grausam, ich hoffe, dass das Mädchen lebend gefunden wird.

Thema: Lieblingsstellen
Theblackswan kommentierte am 15. Juli 2024 um 15:51

Was mich wirklich getroffen hat war der Dialog mit Lenas Vater auf Seite 57: 

"Ist Hoffnung nicht das letzte Übel, das aus Pandoras Büchse geschlüpft ist?" fragt Frank Palmer. "Schon, aber ich glaube nicht, dass sie eines der Übel war." "Sie Haben Recht. Natürlich hoffe ich. Aber was, wenn ich vergeblich hoffe? Ist falsche Hoffnung nicht ein Übel?"

Thema: Lieblingsstellen
LaNasBuchclub kommentierte am 15. Juli 2024 um 16:07

Puhh ja, da hast du ne gute Stelle rausgesucht. Die hab ich mir auch markiert.

Thema: Lieblingsstellen
Konstanze S. kommentierte am 17. Juli 2024 um 18:13

Ja, harte und eindringliche Stelle :-(

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
Theblackswan kommentierte am 15. Juli 2024 um 16:40

Ich kann mich euren zahlreichen Kommentaren nur anschließen. Ich bin auch super gut in das Buch gekommen. Ich fand der Schreibstil war auf den ersten 10 Seiten noch nicht so richtig rund aber jetzt finde ich funktioniert es sehr gut. 

Ich finde die Gedankenwelt von Yasira unfassbar gut beschrieben. Diese Zwiespältigkeit, mit politischer Korrektheit und ihrer eigenen Geschichte mitzuhalten, ist echt super gemacht. 

Ich bin echt gespannt inwieweit der Aktive Heimatschutz noch eine Rolle spielen wird, aktuell sind sie ja nur die dunklen Wolken im Hintergrund. Gerade bie der Kürze des Buches, ich hatte irgendwie mit einem dickeren Buch gerechnet. 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
robby lese gern kommentierte am 15. Juli 2024 um 18:26

 

 

Das wird sicherlich noch spannend.

 

 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
robby lese gern kommentierte am 15. Juli 2024 um 18:26

 

 

Das wird sicherlich noch spannend.

 

 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
robby lese gern kommentierte am 15. Juli 2024 um 18:26

 

 

Das wird sicherlich noch spannend.

 

 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
robby lese gern kommentierte am 15. Juli 2024 um 18:23

Für mich ist dieser Thriller eine wirklich gute Mischung. Humor zu Anfang während des Dates und auch zwischendurch blitzt er immer wieder durch, was vom  wirklich bedrückende Thema etwas ablenkt, aber nur sequenzweise , Spannung und politische Aspekte, ganz so , wie die Stimmung im Moment im Land ist. Ich finde es gut, dass das Thema aufgegriffen wird. Rassismus ist und bleibt ein aktuelles Thema. 
 

Was ich von Lenas Freund halten soll, weiß ich noch nicht so genau, auf jeden Fall hat er etwas zu verbergen.

Den Schreibstil finde ich klasse, flüssig , spannend und sehr eingängig. 
Bin gespannt, wie es weitergeht.

 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
robby lese gern kommentierte am 15. Juli 2024 um 18:23

Für mich ist dieser Thriller eine wirklich gute Mischung. Humor zu Anfang während des Dates und auch zwischendurch blitzt er immer wieder durch, was vom  wirklich bedrückende Thema etwas ablenkt, aber nur sequenzweise , Spannung und politische Aspekte, ganz so , wie die Stimmung im Moment im Land ist. Ich finde es gut, dass das Thema aufgegriffen wird. Rassismus ist und bleibt ein aktuelles Thema. 
 

Was ich von Lenas Freund halten soll, weiß ich noch nicht so genau, auf jeden Fall hat er etwas zu verbergen.

Den Schreibstil finde ich klasse, flüssig , spannend und sehr eingängig. 
Bin gespannt, wie es weitergeht.

 

Thema: Lektüre Teil I; Seite 1 bis 90
robby lese gern kommentierte am 15. Juli 2024 um 18:23

Für mich ist dieser Thriller eine wirklich gute Mischung. Humor zu Anfang während des Dates und auch zwischendurch blitzt er immer wieder durch, was vom  wirklich bedrückende Thema etwas ablenkt, aber nur sequenzweise , Spannung und politische Aspekte, ganz so , wie die Stimmung im Moment im Land ist. Ich finde es gut, dass das Thema aufgegriffen wird. Rassismus ist und bleibt ein aktuelles Thema. 
 

Was ich von Lenas Freund halten soll, weiß ich noch nicht so genau, auf jeden Fall hat er etwas zu verbergen.

Den Schreibstil finde ich klasse, flüssig , spannend und sehr eingängig. 
Bin gespannt, wie es weitergeht.

 

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 185 bis Ende
SabrinaSz kommentierte am 15. Juli 2024 um 20:04

Puh, was für ein Ende. Ich habe richtig mit Yasira mitgefiebert. Aber es scheint gut für sie auszugehen. Leider ist das Ende aber recht offen. Ich hätte noch gerne einige offene Fragen beantwortet bekommen. Was ist mit den Verfolgern von Yasira passiert? Hat sie alle erschossen? Oder sind sie geflohen? Wird die Leiche von Lena jemals gefunden? Und was ist wirklich mit ihr passiert? Und wie wird die Öffentlichkeit darauf reagieren, wenn die Wahrheit veröffentlicht wird?

Die Erklärung zu den Videos ist erschreckend, aber auch noch wohl recht Scifi-lastig. Gibt es sowas wirklich schon? Eine KI die so kommunizieren kann? Wenn ja, dann habe ich davon bisher nichts gehört, aber ausschließen würde ich es nicht.

Auf jeden Fall regt das Buch regelrecht zum Nachdenken an. Was die ganzen technischen Innovationen für die Zukunft bedeuten. Leider glaube ich, dass das Szenario aus dem Buch auch ohne Weiteres in der aktuellen Zeit oder nahen Zukunft genau so passieren könnte. Beruflich habe ich zurzeit auch viel mit KIs zu tun. Und auch da denke ich oft darüber nach, ob das alles richtig so ist oder nicht. Deshalb habe ich das Buch regelrecht verschlungen und es wird noch in meinem Kopf nachhallen.

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 185 bis Ende
Ryria kommentierte am 16. Juli 2024 um 13:56

Das offene Ende hat mich auch ein wenig gestört, wenigstens bei Lena hätte ich gerne Gewissheit gehabt und nicht nur eine Theorie. Ist in dem Sinne realistisch, dass man auch zu echten verschwundenen Kindern immer Theorien hat und oft nie die Wahrheit erfahren wird, aber trotzdem :'D

Thema: Lektüre Teil lll; Seite 185 bis Ende
Lotta kommentierte am 16. Juli 2024 um 16:24

Eigentlich ist es sehr traurig, dass durch die vielen Themen das eigentliche Ziel "Lena Finden" vollkommen aus den Augen verloren wurde und demnach auch nicht aufgelöst wurde

Seiten

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch