Buch

Krokodilwächter

von Katrine Engberg

Gerade erst war Julie nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Warum musste sie so jung sterben? Erstochen und von Schnitten gezeichnet?
Es ist ein schockierender Fall, in dem Jeppe Kørner und Anette Werner ermitteln. Als bei Julies Vermieterin ein Manuskript auftaucht, in dem ein ähnlicher Mord geschildert wird, glauben die beiden, der Aufklärung nahe zu sein. Aber der Täter spielt weiter.

Rezensionen zu diesem Buch

Gute Geschichte

Zuerst einmal ist mir bei diesem Buch die wunderbare Gestaltung des Covers aufgefallen, der rote Einband schimmert durch fünf schmale Schnitte hindurch und das passt zur Handlung. Sieht sehr edel und raffiniert aus!
Das Buch ist der Erstling von Katrine Engberg und der Beginn einer Krimireihe, der in Kopenhagen spielt.
Eine junge Frau wurde in ihrer Wohnung ermordet und es stellt sich heraus, dass der Täter nach einem noch unveröffentlichten Buchmanuskript vorgegangen ist, das...

Weiterlesen

Ohne große Spannung

Autorin: Katrine Engberg
Erscheinungstag: 28. März 2018
Verlag: Diogenes (Hardcover)
Seiten: 512

Inhalt (übernommen)

Gerade erst war Julie nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Warum musste sie so jung sterben? Erstochen und von Schnitten gezeichnet? Es ist ein schockierender Fall, in dem Jeppe Kørner und Anette Werner ermitteln. Als bei Julies Vermieterin ein Manuskript auftaucht, in dem ein ähnlicher Mord geschildert wird, glauben die beiden,...

Weiterlesen

Solider spannender Krimi

Katrine Engbergs Krimi "Krokodilwächter" ist schon vom Cover her als Krimi zu erkennen. Blutrote Schnitte im weißen Schutzumschlag weisen auf den Kriminalfall im Innern hin. Die Studentin Julie wurde erstochen aufgefunden, in ihr Gesicht wurde ein "Bild " geritzt. Das Duo Jeppe und Annette ermittelt. Im Laufe der Ermittlungen stellen sie fest, dass der Mord einer Romanvorlage von Esther de Laurenti, der Schriftstellerin und Vermieterin Julies nachgeahmt ist. Überall sind Verdächtige, ein...

Weiterlesen

Unspektakulär

Irgendwie fehlen mir zu diesem Buch die Worte. Es ist nicht schlecht geschrieben, die Geschichte klingt (nur nach dem Klappentext bewertet) wirklich spannend. Aber irgendwie war mir die Umsetzung etwas zu langatmig. Die Ermittler Jeppe und Annette hinken dem Täter irgendwie immer einen Schritt hinterher und scheinen es mit der Lösung des Falles nicht besonders eilig zu haben.

Auch ist mir das Ermittlerduo nicht sonderlich sympatisch. Gleichzeitig sind sie aber auch nicht überspitzt...

Weiterlesen

Tat wie im Manuskript

~~Professorin Esther de Laurenti genießt ihre inzwischen freie Zeit mit Freunden, mit ihrem jungen Freund Kristoffer, der für sie kocht, und mit dem Verfassen eines Kriminalromans. In ihrem Haus, in dem sie zwei Wohnungen vermietet hat, wird eine junge Frau erstochen von dem schwerhörigen Mieter aus dem 2. Stock gefunden. Die Klärung ist schwierig, das der ältere Herr einen Schlaganfall erlitten hat und nicht aussagen kann. Befremdlich an dem Tathergang ist, dass es sehr viele Parallelen...

Weiterlesen

Warum musste sie so jung sterben?

Über die Verlagsvorschau bin ich auf den Titel aufmerksam geworden und da mich bereits Klappentext und Optik des Buches sehr ansprachen, begann ich gespannt mit der Lektüre.

In der Geschichte geht es um das Ermittlerduo Jeppe Kørner und Anette Werner, die den grausigen Mord an einer jungen Studentin aufklären müssen. Wurde sie wirklich nach einer Krimivorlage getötet? Wer steckt hinter der Tat? Als es nicht bei einem Mord bleibt, rennt den Ermittlern die Zeit davon. Werden sie den...

Weiterlesen

Einstiegsdroge

Eine pensionierte Musikdozentin, in deren Haus ein Mord nach ihrem Buchmanuskript passiert, ein junger Mann, der besessen nach dem Opfer gewesen ist und zwei Ermittler, die auf den ersten Blick so gar nicht zusammenpassen wollen, sind die Zutaten zum ersten Teil der neuen Kopenhagen-Thriller-Serie von Katrine Engberg, erschienen im Diogenes-Verlag mit außergewöhnlich schönem Cover.

 

Die Leiche einer jungen Frau, die erst weniger Monate zuvor im Haus der pensionierten...

Weiterlesen

Die Sünden der Vergangenheit

Die Studentin Julie wird in ihrer Wohnung brutal ermordet. Die ermittelnden Beamten Jeppe Korner und Anette Werner ermitteln, dass der Mord genau so geschah, wie Julies Vermieterin Esther es in einem Manuskript für einen Roman beschrieben hat. Wer hat dem Mädchen das angetan und warum wird Esther in das Verbrechen verwickelt? Die Spuren führen in die Vergangenheit und sind verwickelter als erwartet.

Der Fall hat viel Tragisches und stellt nach und nach heraus, wie die Leben der...

Weiterlesen

Nettes Debüt

Das Ermittlerduo Anette Werner und Jeppe Körner werden zu einer Frauenleiche gerufen, die merkwürdige Schnittwunden im Gesicht trägt. Es ist die Studentin Julie, die erst vor kurzem nach Kopenhagen gezogen ist um Literatur zu studieren. Als bei Julies Vermieterin ein Manuskript auftaucht, in dem ein ähnlicher Mord beschrieben wird, glauben die beiden, der Aufklärung nahe zu sein. Aber der Täter spielt weiter...

Der Schreibstil war flüssig zu lesen und man kam gut mit. Die Geschichte...

Weiterlesen

Ein sehr gelungenes Debüt

Nur selten konnte mich ein Debüt so abholen wie dieses. Auch wenn die Ermittlungen recht langwierig wirken, ist es doch so, dass gerade das dem Buch seinen Reiz gibt. Großartig die Idee dass ein Mörder nach einem Buchmanuskript mordet.

Für die Leser die gerne mitermitteln hat es Katrine Engberg recht schwer gemacht, denn viele geschickt eingeschobene Wendungen machen genau dies teilweise unmöglich. Aber nur fast.

Mehr als nur einmal hatte ich den Verdacht, das war es jetzt, nun...

Weiterlesen

Spannendes Debüt

Die ehemalige Professorin Esther de Laurenti schreibt an ihrem ersten Thriller. In ihrem Haus in der Innenstadt von Kopenhagen vermietet sie einige Wohnungen. Als ihre Nachbarin, die junge Studentin Julie, grausam ermordet aufgefunden wird, ahnt sie Schreckliches. Denn der Mörder hat eine grausame Szene aus ihrem Buch nachgespielt. Jeppe Kørner und Anette Werner von der Kopenhagener Polizei beginnen zu ermitteln und haben die Professorin schon bald als Mörderin in Verdacht. Aber kann es denn...

Weiterlesen

Guter Stil mit überzeugendem Plot!

Meine Meinung zu diesem Thriller, den ich anfänglich für einen Krimi hielt, schwankte während des Lesens enorm. Die ersten 100 Seiten waren gut mit dem Gedanken: Ist wohl eher ein Krimi? Dann kamen 150 Seiten die ich als etwas lahm und schleppend empfand.
Und dann nach 250 Seiten war irgendwie klar warum das Label Thriller doch irgendwie besser passt und die Spannung nahm Fahrt auf. Es hatte mich dann doch gepackt!
Das reizvolle an „Krokodilwächter“ ist neben dem finalen Plot,...

Weiterlesen

Thriller mit schlüssiger Handlung und spannend von Beginn an

 

Der Thriller „Krokodilwächter“ ist das Debüt der Dänin Katrine Engberg und der Beginn einer Serie mit Kriminalfällen in Kopenhagen bei der die Polizeiassistenten Jeppe Körner und Anette ermitteln. Der Titel erinnert an einen Vogel gleichen Namens, dem nachgesagt wird, dass er in den Mäulern von Krokodilen nach Essensresten sucht. Die Krokodile lassen sie gewähren und so profitieren beide Tiere davon. Ein vergleichbares Verhalten gibt es in der Künstlerszene wie sie im Buch...

Weiterlesen

Gelungenes Thriller-Debüt

Die beiden Kriminalkommissare Jeppe Komer und Anette Wemer bekommen es mit einem rätselhaften Fall zu tun. Eine junge Frau wird ermordet aufgefunden, ihr Gesicht ist schrecklich entstellt, ihr Mörder hat ihr mit einem Messer Zeichen eingeritzt. Was ist der Hintergrund dieser blutrünstigen Tat? Bei den Ermittlungen stoßen die beiden auf ein Manuskript, welches die Vermieterin des Opfers verfasst hat. Hierin schildert sie genau den Mord, der an der jungen Frau verübt wurde, aber schon einige...

Weiterlesen

Manipulation

Die ältliche Ex-Dozentin Esther, dem Rotwein und ausschweifenden Parties mit illustren Gästen aus der Kunstszene zugetan, arbeitet an einem Thriller, dessen Mordszene auf grausige Weise in ihrem eigenen Haus Wirklichkeit wird. Die Studentin Julie, scheinbar in die Stadt gekommen um endlich das Leben zu genießen und um sich wie Esther schriftstellerisch zu betätigen, die fatalerweise Esther als Vorlage für ihre Protagonistin diente, ist nicht nur auf Papier das Opfer. Die beiden sich in ihrer...

Weiterlesen

Spannender, vielschichtiger Krimi

Die junge Julie wird von ihrem alten Nachbarn ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Die Kommissare Jeppe und Annette beginnen mit den Ermittlungen. Bald stellt sich heraus, dass der Mord dem Krimi-Manuskript von Esther de Laurenti, einer Professorin im Ruhestand, die ebenfalls in dem Haus wohnt, folgte. Ist sie die Täterin?

Wer hatte sonst noch Zugang zu dem Manuskript und vor allen Dingen, wer hatte ein Motiv?

Bald kristallisiert sich ein Verdächtiger heraus, doch dann...

Weiterlesen

Ruhig, bösartig, abgründig...

Gerade erst war Julie nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Warum musste sie so jung sterben? Erstochen und von Schnitten gezeichnet? Es ist ein schockierender Fall, in dem Jeppe Kørner und Anette Werner ermitteln. Als bei Julies Vermieterin ein Manuskript auftaucht, in dem ein ähnlicher Mord geschildert wird, glauben die beiden, der Aufklärung nahe zu sein. Aber der Täter spielt weiter.

Gregers Hermansen, ein alter Mann, findet die Leiche der jungen Studentin im...

Weiterlesen

Fesselnd

Diese neue Krimi-Reihe, die in Kopenhagen spielt, fand ich schon in der Leseprobe sehr vielversprechend. Der Ort der Handlung interessiert mich sehr und er kam im Buch auch nicht so kurz, so dass man sehr viel wissenswertes über Kopenhagen erfuhr. Der Fall um die Studentin Julie, die tot aufgefunden wird und deren Mord detailgetreu in einer Vorlage zu einem Thriller bei der Nachbarin gefunden wird. Es kommen aber auch noch andere Verdächtige in Frage, so dass man immer wieder auf falsche...

Weiterlesen

Spannendes Debüt

Das Buch „Krokodilwächter“ von Katrine Engberg machte mich aufgrund des Titels und der Beschreibung neugierig.
Das Original Cover welches ich mittlerweile im Buchhandel sehen konnte sieht wirklich sehr gut hochwertig gestaltet aus.
Meines war schlicht gestaltet mit weißem Hintergrund und roten Strichen welche an Schlitze erinnern.
Doch wenn man das Buch in der Hand hält ist der Schutzumschlag eingeritzt und das rotgebundene Buch scheint durch, was ein schöner Effekt ist....

Weiterlesen

Guter Auftakt einer neuen Krimireihe

Julie, eine junge Studentin, ist erst vor kurzer Zeit nach Kopenhagen gezogen, dort wird sie in ihrer Wohnung auf grausame Weise ermordet. Ein brutaler Mord, der scheinbar direkt aus einem Romanmanuskript stammt, welche die Vermieterin Esther gerade schreibt. So beginnt der erste Fall des dänischen Ermittlerduos Anette Werner und Jeppe Körner.

Es ist der erste Roman der neuen Kopenhagenserie von Kathrine Engberg. Die Handlung ist gut konstruiert und spannend erzählt. Es gibt viele...

Weiterlesen

Nicht ganz überzeugender Reihenauftakt

Das Ermittlerduo Jeppe und Anette muss sich in Kopenhagen einem grausamen Mord widmen. Die junge Studentin Julie wurde erstochen und zudem ihr Gesicht mit Schnitten verunstaltet. Bald zeigt sich eine erste Spur, denn bei Julies Nachbarin wird ein Manuskript gefunden, das den exakten Tathergang schildert. Doch auch Julies heimlicher Verehrer rückt in den Fokus der Ermittler und der auf den ersten Blick so eindeutige Fall wird immer verzwickter.

Mich hat Krokodilwächter durchaus gut...

Weiterlesen

Skandinavien ist zurück

Ich hatte schon länger keinen Thriller mehr gelesen und war der skandinavischen Verbrecherliteratur auch nach dem x-ten Mankell ziemlich müde.

 

Den Krokodilwächter habe ich favorisiert, weil erstens ein Debüt ist, und er zweitens aus dem Haus Diogenes stammt. Da war ich mir sicher, dass hinter dem, wie immer unaufdringlichen Cover, eine unterhaltsame Lektüre steckt.

Und es ging direkt los. Von der ersten Seite an sympathische, gut stilisierte Figuren, die ich alle...

Weiterlesen

Superspannender Thriller

Dieses Buch erschien 2018 im Diogenes Verlag und beinhaltet 506 Seiten.

Julie war gerade erst nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Sie wurde tot aufgefunden, erstochen und von Schnitten gezeichnet. Dies ist ein schockierender Fall, in dem Jeppe Korner und Anette Werner ermitteln. Bei Julies Vermieterin taucht ein Manuskript auf, in dem ein ähnlicher Mord geschildert wird. Die beiden Ermittler glauben, der Aufklärung nahe zu sein, aber der Täter spielt weiter.

Der...

Weiterlesen

Lesenswerter Auftakt einer neuen Krimi-Serie in Kopenhagen

INHALT

Die junge, erst kürzlich nach Kopenhagen gezogene Literaturstudentin Julie ist Opfer eines brutalen Mords geworden. Der Täter hat das Gesicht der jungen Frau mit einem rätselhaften Muster von Schnitten entstellt. Die Polizeiassistenten Jeppe Kørner und Anette Werner ermitteln in dem schockierenden Fall und suchen nach einem Motiv für die Tat. Schon bald kommt heraus, dass Julies Vermieterin Esther, eine emeritierte Professorin, die sich als Krimiautorin versucht, an einem...

Weiterlesen

Toller Auftakt einer neuen Thriller-Reihe

Julie, eine junge Frau, die erst vor kurzer Zeit nach Kopenhagen gezogen ist, wird in ihrer Wohnung grausam ermordet. Die Tat zeigt zudem deutliche Parallelen zu dem Mord in einem Romanmanuskript, welches die Vermieterin der jungen Frau, die emeritierte Professorin Esther de Laurenti gerade schreibt. Mit dieser spannenden Konstellation beginnt der erste Fall des Kopenhagener Ermittlerteams Jeppe Körner und Anette Werner.

Dieser erste Roman der neuen Kopenhagen-Serie von Katrine...

Weiterlesen

Verliebt in eine Umschlaggestaltung...

... seit ich "Krokodilwächter" zum ersten Mal in einer Instagram-Story sah, war ich verliebt. Diesen Umschlag finde ich schlicht atemberaubend und er hat dazu geführt, dass ich das Buch einfach nur haben wollte, egal, ob mir der Inhalt gefällt. Gut, da es ja aus dem Hause Diogenes kommt, konnte es wohl nicht allzu schlimm werden, aber das war für mich zweitrangig. Das Buch dann in den Händen zu halten, war ein zauberhafter Moment. Das edle, samtige Weiß, die schönen, silbrig-glänzenden...

Weiterlesen

Mörderisches Manuskript

Julie Stender, eine junge Studentin, wird in ihrer Wohnung ermordet. Ihr Gesicht durch Schnitte verunstaltet. Ein brutaler Tod, der die Bewohner des kleinen Mietshauses in Kopenhagen verstört. Besonders Esther de Laurenti, eine pensionierte Unidozentin und Besitzerin des Hauses, denn die Vorgehensweise scheint direkt aus ihrem Romanmanuskript zu kommen. Die Manuskriptseiten wurden nur in einer Schreibgruppe diskutiert, wer könnte also Esthers Romanidee zur Vorlage eines Mordes benützt haben...

Weiterlesen

Spannender Thriller in Kopenhagen

Der Krokodilwächter“ ist das Debüt der dänischen Autorin Katrine Engberg und ein gelungener Auftakt für eine neue Serie mit einem interessanten Protagonistenduo.

Die junge Literaturstudentin Julie wird erstochen und mit Schnittwunden in einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt von Kopenhagen aufgefunden. Die Kommissare Jeppe Korner und Anette Werner beginnen mit ihrer Arbeit. Verdächtige gibt es viele und dann entdecken die beiden Ermittler bei der Vermieterin des Hauses - Esther de...

Weiterlesen

Die Geister der Vergangenheit

Ein junges Mädchen ist bestialisch ermordet worden. Ausgerechnet Gregers Hermansen, ein alter Herr, der im selben Haus wohnt, findet die Leiche und erleidet prompt einen Schock. Die beiden Ermittler, Jeppe Kørner und Anette Werner, untersuchen zunächst das Umfeld der Toten. Wer könnte ein Motiv haben? Etwa die Vermieterin des Mädchens, die pensionierte Universitätsdozentin Esther de Laurenti? Immerhin versucht sie sich als Krimiautorin und ihr Manuskript scheint die Vorlage zu dem Mord...

Weiterlesen

Miträtseln erwünscht

Die Bezeichnung "Thriller" ist nicht ganz treffend. "Krokodilwächter" ist eher einer dieser langsamen Ermittlungskrimis, in denen ein gegensätzliches Kommissaren-Duo einer Vielzahl von Spuren folgt und sich allmählich ein vollständiges Bild ergibt. Und weil es sich hier um einen skandinavischen, genauer gesagt dänischen, Reihenauftakt handelt, sind die Figuren fast alle etwas seltsam-verschroben. Eine Kombination, die mir persönlich immer gut gefällt.

Vor allem, wenn es so mysteriös...

Weiterlesen

Auftakt einer Serie

Katrine Engberg schreibt mit " Krokodilwächter" ihr Debüt. Einen Thriller, der in Kopenhagen verortet ist und den Leser auch direkt dorthin mitnimmt. Toll gezeichnete und entwickelte Figuren und ein spannender Plot um eine Kriminalgeschichte lassen den Leser teilhaben sich auf die Fersen des Täters zu begeben. Jeppe Koerner und Anette Werner sind die beiden Kommissare, die uns auch bei den nächsten Fällen begleiten werden und man konnte sie gut kennenlernen, ohne jedoch zu viel von ihren...

Weiterlesen

Fantastischer Thriller

Die Literaturstudentin Julie zieht von der Provinz in die pulsierende Großstadt Kopenhagen, leider findet ihr junges Leben ein jähes Ende. Sie wird in ihrer Wohnung Opfer eines brutalen Mordes. Das Team um Jeppe Kørner und Anette Werner übernimmt die Ermittlungen in einem fantastischen Thrillerdebüt von Katrine Engberg. Schnell wird der scheinbare Täter gefunden und die Ermittler scheinen vor einer Lösung zu stehen, aber dann entwickelt sich alles in eine andere Richtung als Esther de...

Weiterlesen

Blut ist immer dicker als Wasser, oder wie das Sexualleben des Mordermittlers den Leser auf die falsche Spur führt.

Die Autorin nimmt uns mit nach Kopenhagen, wo eine Studentin in ihrer Wohnung ermordet wurde. Die Tote wird von einem Hausbewohner aufgefunden, der daraufhin einen Herzinfarkt erleidet. Die Vermieterin, die im selben Haus wohnt fühlt sich schuldig. Arbeitet sie doch gerade an ihrem Buchmanuskript, in dem auch ein junges Mädchen ermordet wird und die gleichen Verletzungen aufweist: konzentrische Schnitte im Gesicht. Ist der Mörder der verschmähte Liebhaber der Studentin und gleichzeitig beste...

Weiterlesen

Kein schneller Thrill, aber gerade deswegen doch überzeugend

~~Julie Stender, eine junge Studentin, wird in ihrer Wohnung tot aufgefunden. Erschlagen, das Gesicht mit einem Messer verunstaltet. Das neue Kopenhagener Ermittlerteam Jeppe Korner und Anette Werner haben diesen brutalen Mord aufzuklären. Ein Verdächtiger liegt bald auf der Hand, als Julies Vermieterin Esther auf ihr Krimimanuskript hinweist, dass erstaunliche Parallelen zu dem Mord aufweist.
Katrine Engberg ist mit ihrem Krimidebüt zunächst ein sprachlich ausgefeilter, interessanter...

Weiterlesen

Krimi in Kopenhagen

Gerade erst war Julie nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Warum musste sie so jung sterben? Erstochen und von Schnitten gezeichnet? Es ist ein schockierender Fall, in dem Jeppe Kørner und Anette Werner ermitteln. Als bei Julies Vermieterin ein Manuskript auftaucht, in dem ein ähnlicher Mord geschildert wird, glauben die beiden, der Aufklärung nahe zu sein. Aber der Täter spielt weiter.

Für dieses Buch einen Klappentext zu schreiben, ohne zuviel vorweg zu nehmen, war...

Weiterlesen

Toller Krimi!

Katrine Engberg ist mit ihrem Krimi "Krokodilwächter" ein toll konstruierter Krimi gelungen!
Die Handlung ist spannend und fesselt den Leser von der ersten bis zur letzten Seite. Über weite Seiten des Buches bleibt der Leser auch im Unklaren über Täter und Tathergang, so dass der Leser selbst miträtseln kann. Früher als üblich ist dann zwar klar, wer als Täter infrage kommt, aber dies tut der Spannung keinen Abbruch. Zudem die Autorin diverse Persönlichkeiten geschaffen hat, deren...

Weiterlesen

Vielschichtiger solider Krimi

In Kopenhagen wird eine junge Studentin brutal verstümmelt und getötet. Die Ermittlungen scheinen relativ schnell zu einem Verdächtigen zu führen.
Parallel schreibt die Vermieterin des Opfers an einem Krimi-Manuskript, das beängstigende Parallelen zu der Tat aufweist.

Meine Meinung:
Der Krimi "Krokodilwächter" wartete von Anfang an mit einer Fülle handelnder Personen auf, der die Handlung sehr unübersichtlich und knifflig machte. Somit war es von Anfang an extrem spannend...

Weiterlesen

Gelungendes Debüt

Kopenhagen
ein junges Mädchen wird Tod aufgefunden.
Erstochen und mit Schnitten gezeichnet.
Ein schockierender Fall für die beiden
Ermittler Jeppe Korner und Anette Werner.
Wer tut so etwas?
Dann kommt auch noch ein unveröffentlichtes Manuskript 
ins Spiel. 

Das Cover ist von der Farbgestaltung und vom Design ein richtiger
Hingucker.
Die Autorin nimmt uns mit in die psychische Abgründe der Menschheit.
Schuld und das Gefühl...

Weiterlesen

Gelungenes Krimi-Debüt

Eine junge Frau wird in ihrer Wohnung angegriffen und ermordet, ein Nachbar findet die Leiche beim Austragen des Mülls, auf ihrem Gesicht ist ein Muster gekennzeichnet. Die Polizei von Kopenhagen fängt an zu ermitteln doch der Fall wird komplizierter als eine weitere Leiche gefunden wird. Die Polizei tappt im Dunkeln und versucht Verbindungen zu den Leichen herzustellen und erst als die Nachbarin Esther ins Spiel kommt, scheint es ein Muster zu geben. Unter den Verdächtigen ist es schwierig...

Weiterlesen

Krokodilwächter/ schön verwickelt

Ein wirklich tolles Debüt von Katrin Engberg und der Auftagt einer vielversprechenden Thriller Reihe. Dabei muss ich sagen ,das es zu einem großen Prozentsatz ein Krimi ist ,da es mehr um die Ermittlung eines schon geschehenen Mord geht. Da der Täter aber noch "wütet" geht aber Thriller schon in Ordnung . Noch hinzu kommt dass die beiden Hauptermittler beide sehr sympathisch sind und man viel aus dem privaten Leben erfährt .Auch die andere Hauptprotagonisten kommen sehr symphatisch und...

Weiterlesen

Vielversprechendes Debüt

Der brutale Mord an der Studentin Julie und die bald darauf folgende dramatisch inszenierte Tötung eines jungen Mannes aus ihrem Freundeskreis schreckt nicht nur Esther de Laurenti, Wohnungsvermieterin der Ermordeten auf. Sie entdeckt beängstigende Parallelen der Tat zu dem Manuskript, das sie gerade zu einem Kriminalroman zu schreiben begonnen hat, und fühlt sich schuldig. Das Ermittlerduo der Kopenhagener Kripo, Anette Werner und Jeppe Kørner, nimmt engagiert die Spurensuche auf. Doch...

Weiterlesen

Lesenswert, aber kein Must-Read

Das eigene Manuskript zu einem Krimi als Vorlage eines tatsächlich verübten Mordes. Dieser schrecklichen Realität muss sich Esther de Laurenti gegenüber sehen, deren junge Mieterin, Julie Stender, tot aufgefunden wird - erstochen und mit einem rätselhaften Muster im Gesicht verunstaltet. Jeppe Korner und Anette Werner ermitteln, nehmen Verdächtige ins Visier und müssen dabei leider allzu oft feststellen, dass sie mit ihren Ermittlungen in einer Sackgasse landen. Denn es geschehen weitere...

Weiterlesen

Ein Krimi mit Klischees und einem unglaubwürdigen Ende

"Einen Krimi zu schreiben ist ungefähr ähnlich schwierig wie der Versuch, einen Zopf aus Spinnweben zu flechten; tausend Fäden kleben an den Fingern und reißen, wenn man sich nicht konzentriert." (333)

Gerissen sind die Fäden wohl nicht, aber in meinen Augen haben sie sich am Ende verheddert. Dabei fing alles so gut an und ich hätte so gerne gehabt, dass mir der Roman gefällt, dass ich begeistert bin, aber leider ist das Gegenteil der Fall. Am Ende war ich enttäuscht, weil...

Weiterlesen

Solider Krimi

Als die Ermittler Jeppe Kørner und Anette Werner zu einem Tatort gerufen werden, erwartet Sie ein Bild des Grauens. Die junge Studentin Julie wurde erstochen, ihr Gesicht wurde mit mehreren Schnitten verunstaltet. 
Als sie kurz darauf ein Manuskript im Haus der Vermieterin finden, in welchem ein Mord auf genau die gleiche Weise geschildert wird, glauben Sie der Lösung des Falles nahe zu sein. Das stellt sich bald darauf jedoch als Irrtum heraus. Außerdem bleibt es nicht bei dem einen...

Weiterlesen

Spitzenkrimi

Bei dem Krimi Krokodilwächter war ich angeneh überrascht, sowohl vom Inhalt des Buches als auch vom spannenden Schreibstil und nicht zuletzt von Cover. Angefangen mit letzterem scheint das Cover anfangs eher schlicht und unscheinbar, bis man merkt, dass das weisse Deckblatt Risse von Krallen hat von denen der rote Hintergrund sichtbar wird. 
Das neue Kopenhagener Ermittlerduo Jeppe Korner und Anette Werner runden sich perfekt ab in ihrer Verschiedenheit und machen einen äusserst...

Weiterlesen

überraschender, überwiegend kurzweiliger und spannender Thriller

Katrine Engberg – Krokodilwächter

 

In einem Mehrfamilienhaus wird die Leiche einer Frau gefunden. Sie ist grausam entstellt, die Wände voller Blut, was trieb den Täter um?

Jeppe Korner und Anette Werner ermitteln in diesem Fall und stoßen auf jede Menge Fragen und wenigen Antworten, die wiederum zu weiteren Fragen führen.

Schnell ist ein Verdächtiger gefunden, doch als eine weitere Person tot aufgefunden wird, müssen die Ermittler noch mal alles überdenken.

...

Weiterlesen

Nicht übel

Zum Inhalt:
Gerade erst war Julie nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Warum musste sie so jung sterben? Erstochen und von Schnitten gezeichnet?
Meine Meinung:
Bücher aus dem Diogenes Verlag haben ja an sich schon so etwas edles. Sie wirken hochwertig und sind oftmals sehr anspruchsvoll. Dieses Buch gehört auch eher zu der anspruchsvollen Lektüre. Kein Haudruff-Thriller, sondern eher fein erzählt, mit viele Drehungen und Wendungen. Der Schreibstil ist auch...

Weiterlesen

Ein starker Auftakt

          Polizeiassistent Jeppe Körner erholt sich überaus langsam von seinem Zusammenbruch, den er erlitt hat, nachdem er von seiner Frau Therese überraschend verlassen wurde. Nur mit Hilfe schmerzstillender Tabletten ist er in der Lage seinen Dienst gemeinsam mit seiner Kollegin Anette Werner zu verrichten. 
Ausgerechnet jetzt geschieht ein grausamer Mord an der jungen Julie. Schnell stellt sich heraus, dass dieser Mord in einer Romanvorlage der im gleichen Haus lebenden...

Weiterlesen

Der erste Fall der Kopenhagen-Thriller-Serie

Das Cover ist recht ungewöhnlich, aber dennoch sehr ansprechend und es hat mich neugierig gemacht auf das Buch.

Klappentext:
Gerade erst war Julie nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Warum musste sie so jung sterben? Erstochen und von Schnitten gezeichnet? Es ist ein schockierender Fall, in dem Jeppe Kørner und Anette Werner ermitteln. Als bei Julies Vermieterin ein Manuskript auftaucht, in dem ein ähnlicher Mord geschildert wird, glauben die beiden, der...

Weiterlesen

Vielschichtig und undurchschaubar

Die junge Studentin Julie wird in ihrer Wohnung grausam zugerichtet vorgefunden. Während die Kopenhagener Ermittler sich noch fragen, warum der Täter ihr ein merkwürdiges Zeichen ins Gesicht geritzt hat, glaubt die Vermieterin Esther de Laurenti einen Zusammenhang zwischen dem Mord und einem Kriminalroman, an dem sie gerade schreibt, zu erkennen... .
Katrine Engberg hat hier einen sehr spannenden und vielschichtigen Thriller geschrieben, der nicht nur durch unvorhersehbare Wendungen,...

Weiterlesen

Ein packender Thrill(er) made in Denmark

(Inhalt, übernommen)
Gerade erst war Julie nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Warum musste sie so jung sterben? Erstochen und von Schnitten gezeichnet?

Zur Autorin:
Ein neues Multitalent der dänischen Literaturszene:
Mit ihrem Erstlingswerk, das in der deutschen Übersetzung unter dem Titel „Krokodilwächter“ erschien, gelang ihr in diesem Metier ein fulminanter Start.

Schreibstil/Fazit:
Zu allererst möchte ich meine Bewunderung für die...

Weiterlesen

Krokodilwächter

Kurz nachdem Julie nach Kopenhagen gezogen ist wird die junge Frau tot aufgefunden. Schnell stellt sich heraus, dass die Studentin brutal ermordet wurde. Jeppe Kørner und Anette Werner beginnen zu ermitteln und versuchen den Mörder zu stellen. Das Ermittlerteam findet bei der Vermieterin der getöteten Frau ein Manuskript, in welchem ein ähnlicher Mord beschrieben wird. Sie vermuten, dass die Vermieterin hinter dem Mord steckt, doch der Täter spielt weiter.

 

Katrine Engbergs...

Weiterlesen

Verdachtsmomente

Der alte Gregers wollte nur den Müll raus bringen, doch dann stolpert er über eine Leiche. Die Polizei Kopenhagen nimmt die Ermittlungen auf und auch ein Verdächtiger ist schnell gefunden, aber dann taucht eine weitere Leiche auf.

 

Das Cover enttarnt das Buch schnell als eins von Diogenes, aber was man im ersten Moment für rote Striche hält entpuppt sich als Schnitte, Wunden, die den roten Leineneinband durchschimmern lassen.

 

Der Thriller wird hauptsächlich aus...

Weiterlesen

Toller Einstieg in die Reihe

Katrine Engberg hat mit Krokodilwächter den Grundstein zu einer sehr interessanten Thriller-Serie gelegt. Die Autorin verschafft Dänemark mit ihrem Werk einen Platz zwischen den großen Thrillern weltweit. Mir war sie bis heute unbekannt, aber in ihrem Land hat Katrine Engberg sich bereits einen Namen gemacht. 
Das Cover ist wirklich gelungen. Es ziert echte Schnitte, die mit der Handlung zu tun haben. 
Julie Stender zieht in die Studentenwohnung von Esther de Laurenti. Diese...

Weiterlesen

Krimi ohne größere Spannungsmomente

Die junge Studentin Julie wird tot und von vielen Schnitten im Gesicht verunstaltet in ihrer Wohnung aufgefunden - vom Täter fehlt erst einmal jede Spur. Doch als ihre Vermieterin, die emeritierte Professorin Esther, ein von ihr verfasstes Manuskript vorlegt, in dem sie den Mord bereits Tage zuvor geschildert hatte, scheinen alle Spuren auf eine Person hinzudeuten. Doch nicht sehr lange ...
Berlinsge, die Älteste dänische Tageszeitung, hat dieses Buch einen 'Thriller, der einen packt...

Weiterlesen

Stilvoll

Zum Inhalt:
Die Studentin Julie wird ermordet aufgefunden, in ihre Gesichtshaut ist ein Muster geritzt. Die ermittelnden Beamten Jeppe Kørner und Anette Werner finden die völlig verstörte Vermieterin Esther vor, denn der Mord gleicht einer Buchidee Esthers bis auf den letzten Ritzer – aber fast niemand kennt das Manuskript. Als weitere Spuren auf die ältere Dame weisen, werden die Beamten misstrauisch: Ist Esther schuldig oder wird versucht, ihr den Mord anzuhängen?

Mein...

Weiterlesen

Wohl durchdacht und in sich stimmig

Dieses so schlichte und doch sensationell tolle Cover umschließt einen Krimi, der sich von der Masse etwas abhebt. Aber Achtung! Den Umschlag bitte nur von vorne betrachten, denn der Text auf der Hinterseite bremst das Lesevergnügen leider enorm. Er verrät so viel, dass man die wunderbar geschriebene und durchdachte Einleitung in die Geschichte, die ersten rund 70 Seiten, gar nicht mehr genießen und nägelkauend mitraten kann. 

Wer dies beherzigt, bekommt einen rundum spannenden...

Weiterlesen

Wenn Realität und Fiktion sich berühren

          “Krokodilwächter“ ist Katrine Engbergs Thrillerdebüt. Der Roman schaffte es gleich auf die dänische Bestsellerliste  -  völlig zu Recht. 
Esther de Laurenti, Professorin im Ruhestand, genießt ihr Leben. Sie feiert mit Freunden, nimmt Gesangsstunden bei ihrem jungen Freund Kristoffer  und schreibt an einem Kriminalroman. Sie lebt im obersten Stock ihres Hauses in der Kopenhagener Innenstadt. Die anderen Etagen sind vermietet. Eines Tages passiert etwas Unvorstellbares: Ihr...

Weiterlesen

Der Auftakt der erfolgreichen Kopenhagen-Thriller.

Mord nach Vorlage... Es ist ein schockierender Fall, in dem Jeppe Kørner und Anette Werner ermitteln. Die junge Studentin Julie wird erstochen und gebrandmarkt in ihrer Kopenhagener Wohnung aufgefunden. Ihr Gesicht ist von Schnitten gezeichnet, vom Täter keine Spur. Gerade erst war Julie nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Warum musste sie so jung sterben? Erstochen und von Schnitten gezeichnet? Da taucht ein ominöses Manuskript auf, in dem der Mord bis in das kleinste Detail...

Weiterlesen

Schmerzhafte Wahrheiten

Jeppe KØrner und Anette Werner ermitteln über den Tod der jungen Julie. Seltsamerweise erinnern die Umstände ihres Todes an eine Krimigeschichte, die deren Vermieterin gerade zu schreiben begonnen hat. Die beiden Ermittler suchen den Täter, doch der zuerst Tatverdächtige wird bald darauf tot aufgefunden. Wer nur scheint hier ein Motiv zu einem Mord zu haben? Die Kopenhagener Beamten der Mordkommission decken eine Geschichte auf, die weit in die Vergangenheit reicht.

Dies ist der erste...

Weiterlesen

Packend!

Schon allein das Cover, weiß mit Schlitzen, durch die der blutrote Hintergrund hervorschimmert, hebt das Buch aus der Krimi-Masse heraus.

Doch auch die Figuren und die Krimihandlung selbst, die in Kopenhagen spielt, hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck.

Esther de Laurenti, ehemalige Literaturprofessorin, ist froh, dem Universitätsbetrieb entkommen zu sein. Sie genießt ihr neues, freies Leben mit ihren zwei Hunden, gibt ausschweifende Feiern für ihre Freunde, lässt sich von...

Weiterlesen

Ein Krimi als Mordvorlage

Kurz zum Inhalt:
Gregers Hermansen, einer der Mieter in Haus der pensionierten Esther de Laurenti, findet in der Wohnung im 1. Stock, die von zwei Studentinnen bewohnt wird, eine weibliche Leiche, und erleidet einen Herzanfall.
Jeppe Korner und Anette Werner von der Kopenhagener Mordkommission ermitteln in diesem Fall. Es stellt sich heraus, dass die Tote einer der beiden Studentinnen ist, Julie Stender.
Julie wurde ein Muster ins Gesicht geritzt, das einem...

Weiterlesen

Was geschah in der Nacht

Die Kopenhagener Polizeiassistenten Anette Werner und Jeppe Kørner werden zum Schauplatz eines brutalen Mordes gerufen. Eine junge Frau wurde offenbar in ihrem Appartement Opfer eines bestialischen Mörders, der sein Opfer mit Schnittwunden malträtierte. Der Nachbar des Opfers, der die Tote aufgefunden hat, war so geschockt, dass er einen Herzanfall erlitt. Weiterhin im Haus lebt die Vermieterin, die frisch emeritierte Professorin Esther de Laurenti. Esther lebt ihr Leben nun komplett...

Weiterlesen

Solider Krimi!

Mit Krokodilwächter ist Katrine Engberg ein grundsolider Krimi im skandinavischen Stil gelungen. Ich fand es sehr entspannend mal nicht durch ein Actiongeladenes Buch getrieben zu werden und konnte die ruhige Schreibweise sehr genießen! Bitte nicht falsch verstehen, es ist ein richtig guter Krimi, der keinesfalls langatmig oder langweilig ist! Der Fall ist ziemlich brutal und dramatisch und trotzdem gelingt es der Autorin keine Hektik aufkommen zulassen, das hat mir sehr gefallen! Das Buch...

Weiterlesen

Stück für Stück

Was ist ein Krokodilwächter? Ein kleiner Vogel, der zwischen den Zähnen von Krokodilen nach Nahrung sucht und damit das Krokodilmaul reinigt. Was hat so ein Vogel mit einem in Kopenhagen begangenen Gewaltverbrechen zu tun?

Eine junge Frau wird tot aufgefunden. Ermordet und mit Schnitten im Gesicht. Für die Ermittler Jeppe Kørner und Anette Werner ergibt sich zunächst keine heiße Spur, bis die Vermieterin der getöteten jungen Frau zugibt, den Mord so in einem Romanmanuskript...

Weiterlesen

Von Spannung induziertes Herzrasen

Schon die Aufmachung des Buches ist etwas Besonderes. Die Abbildungen im Netz können das überhaupt nicht rüberbringen. Das Buch ist in feines, rotes Leinen eingebunden, was ich schon sehr edel finde. Es wird komplettiert durch einen weißen Umschlag, der den Titel in erhabenen silbernen Buchstaben trägt, und der durch fünf präzise Einschnitte das rote Leinen durchscheinen lässt.

Krokodilwächter startet mit der Präsentation einer seltsam zugerichteten Leiche im Haus von Esther de...

Weiterlesen

Krokodilwächter

Eine junge Frau wird in Kopenhagen ermordet. Julie wurde in ihrer WG überfallen und durch zahlreiche Messerstiche verstümmelt. Was wie ein grausamer, aber doch recht normaler Mord beginnt, erhält schnell eine seltsame Note: Die Vermieterin Julies, Esther de Laurenti, die im selben Gebäude wohnt und die Studentin natürlich kannte, ist gerade dabei einen Krimi zu schreiben und der Mord an Julie entspricht genau dem Szenario, das sie sich ausgedacht hatte. Die Ermittler Jeppe Kørner und Anette...

Weiterlesen

Augenstern

Die junge Studentin Julie wurde in Kopenhagen regelrecht auf verstörende Weise in ihrer Wohnung verstümmelt und ermordet. Der Tathergang ähnelt auf verblüffender Weise dem nur wenigen Menschen zugänglichen Manuskript ihrer Vermieterin Esther die im selben Haus wohnt und deren liebstes Getränk Rotwein aus dem Karton ist. Polizeiassistent Jeppe leidet gerade noch stark unter der Trennung von seiner Ehefrau und kompensiert dies durch hohen Tablettenkonsum aber er gibt auch sein Bestes um das...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
512 Seiten
ISBN:
9783257070286
Erschienen:
März 2018
Verlag:
Diogenes Verlag AG
Übersetzer:
Ulrich Sonnenberg
8.69492
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (59 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 87 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher