Leserunde

Bonus-Leserunde zu "FIONA - Als ich tot war" (Harry Bingham)

Fiona - Harry Bingham

Fiona
von Harry Bingham

Bewerbungsphase: 11.09. - 25.09.

Beginn der Leserunde: 02.10. (Ende: 22.10.)

Im Rahmen dieser Bonus-Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Wunderlich Verlags – 20 Freiexemplare von ""FIONA - Als ich tot war" (Harry Bingham) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

ÜBER DAS BUCH:

Fiona Griffiths ist eine Frau voller Probleme, aber auch eine sehr gute Polizistin. Als Neuling im Revier hat sie natürlich auch Routinefälle zu bearbeiten. Zum Beispiel diesen: Abrechnungsbetrug bei einem Möbelhaus. Fiona folgt der Spur des Geldes und stößt auf Leichen. Denn es geht um viel Geld. Unglaublich viel. Nun hat Fiona gerade erst eine Ausbildung zur Undercover-Agentin absolviert. Als Putzfrau namens „Fiona Grey“ wird sie in ein betroffenes Unternehmen eingeschleust. Auch die Betrüger erkennen schnell ihre besondere Begabung, Fiona wird Teil ihres Plans – ein gefährliches Spiel. Denn die Grenzen zwischen ihren Persönlichkeiten verfließen zunehmend. Nur Fiona Griffiths kann das ultimative Verbrechen verhindern. Doch was will Fiona Grey?

ÜBER DEN AUTOR:

Harry Bingham stammt aus Wales. Er hat in Oxford Politik und Wirtschaft studiert, sich danach bei der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung mit dem ökonomischen Wiederaufbau Osteuropas beschäftigt und schließlich eine Karriere bei J.P. Morgan in der Abteilung für Mergers & Acquisitions abgebrochen, um Bücher zu schreiben. Mit der Fiona-Griffiths-Reihe betritt er erstmals die Bühne der Krimiwelt.

22.10.2017

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
I-Love-Cheese kommentierte am 11. September 2017 um 11:27

Oh, guter Cop, böser Cop.

Da bin ich doch neugierig und hoffe dass Fiona sich für dunklen Seite entscheidet.
Daher, hier meine Bewerbung.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pitschpatschpinguin kommentierte am 11. September 2017 um 11:28

Hello Misses Grey... ♥
ich mag dich lesen :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odine kommentierte am 11. September 2017 um 11:36

Klingt spannend, ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pueppi76 kommentierte am 11. September 2017 um 11:48

Das klingt verdammt spannend. Ich würde gerne in den lostopf dieser Leserunde hüpfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Helenab02 kommentierte am 11. September 2017 um 11:55

Ich liebe liebe liebe Krimi-Reihen :) und dieser Auftakt klingt irgendwie außergewöhnlich, deshalb würde ich mich sehr freuen, mitlesen zu dürfen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 11. September 2017 um 12:34

Spannender Auftakt ,ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
graefinrockula kommentierte am 11. September 2017 um 12:40

Das klingt nach einem sehr spannenden Buch :-) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
HayleyCP kommentierte am 11. September 2017 um 12:55

Cool....echt interessant. Ich mag ja es ja wenn Plizisten undercover gehen. Ist immer sehr spannend und unterhaltsam. Und nun wird Fiona auch noch als Undercover-Putzfrau mit in die illegalen Machenschaften reingezogen. Wäre echt interessant mit zu erleben wie sie da ihren Kopf heile wieder rausziehen kann und ob sie die Verbrecher dingfest machen kann =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene2004 kommentierte am 11. September 2017 um 13:19

Fiona als Undercover-Putzfrau? Kann das klappen? Wahrscheinlich eher nicht... Ich bin neugierig geworden und hüpfe ganz fix mit in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 11. September 2017 um 13:35

Die Leseprobe war richtig gut.
Wobei ich bin ja hoffe, dass sie sich für die gute Seite entscheidet.
Ich liebe das Gute, daher lese ich ja auch so gerne Krimis etc wo immer der Böse gefasst wird :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MichaEssen kommentierte am 11. September 2017 um 13:57

Bin dabei, mal sehen was es gibt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 11. September 2017 um 14:40

Das klingt nah einer ganz verzwickten Geschichte. Da möchte ich gerne mehr erfahren und bewerbe mich für ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ullala kommentierte am 11. September 2017 um 15:10

Fiona hört sich nach einem ganz spannenden und interessanten Charakter an und der Klappentext erst recht. Ich würde sehr gerne bei dem Start einer neuen Krimi-Serie mit dabei sein und werfe ganz schnell meine Bewerbung in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseratte2007 kommentierte am 11. September 2017 um 15:28

Das Buch klingt sehr spannend und ich bin schon sehr auf Fionas Geschichte gespannt und für welche Seite sie sich letztendlich entscheiden wird. Würde das Buch sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 11. September 2017 um 16:40

Das Buch klingt spannend....ich würde gerne mitlesen und hüpfe deshalb in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunnyBMG kommentierte am 11. September 2017 um 16:55

Das klingt wirklich sehr interessant...& absolut nach meinem Geschmack...:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 11. September 2017 um 17:56

Hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rike kommentierte am 11. September 2017 um 18:20

Würde gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 11. September 2017 um 18:47

wow, das klingt spannend! da wäre ich gerne dabei, da ich gute krimis immer sehr genieße und immer wieder hoffe, neue autoren zu entdecken...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Otaku_eli kommentierte am 11. September 2017 um 20:22

Dieses Buch hört sich sehr interessant an. Würde mich freuen wenn ich es lesen könnte. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ichlesgern kommentierte am 11. September 2017 um 20:38

Oh, das klingt sehr spannend, undercover, da würd ich sehr gern dabei sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 11. September 2017 um 21:04

Das klingt wirklich spannend und ich wäre gerne bei der Leserunde dabei,

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 12. September 2017 um 06:48

Die Inhaltsangabe klingt vielversprechend. Gern würde ich "Putzfrau" Fiona Grey - ob nun mit "shades" oder ohne *g* - auf ihren Abenteuern begleiten. Bevorzugt natürlich vom sicheren heimischen Sofa aus mit einem gewonnenen Leserundenbuch von WLD!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Naddy111 kommentierte am 12. September 2017 um 08:36

Ich lese gerne Krimis aber oft hören sie sich nicht spannend genug an oder ich bin danach etwas enttäuscht.. aber die Kurzbeschreibung hat mich neugierig gemacht! Es hört sich ganz nach meinem Geschmack an und deswegen springe ich schnell ins Lostöpfchen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petra79 babbelte am 12. September 2017 um 08:37

Harry Binghams Lebenslauf hört sich wahnsinnig interessant an - das könnte sich auch gut auf den Roman ausgewirkt haben. Es hört sich auf jeden Fall recht vielschichtig an, weswegen ich gerne mitesen würde. Ich hoffe nur, dass kein Christian Grey mitspielt! ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nane_M kommentierte am 12. September 2017 um 09:01

Das klingt nach einer interessanten Story. Wird Frau Grey etwa eine korrupte Polizistin?
Ich bin gespannt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 12. September 2017 um 10:03

Es ist wahnsinnig aufregend und spannend, mal jemand anderes zu sein. Und wenn man das im Zuge seines Berufes machen muss, und dann die Gefahr da ist, in diese andere Welt abzutauchen, ist es umso spannender, das als Leserin zu verfolgen!
Ich würde sehr gerne wissen, wie die Geschichte um Fiona und ihre (falsche) Identität ausgeht...
 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Petzi_Maus kommentierte am 12. September 2017 um 10:14

Das Cover passt perfekt zu einem Thriller, es ist dunkel und düster, und die Protagonistin ist ebenfalls darauf abgebildet - sie ist das "I" in Fiona. Mir sagt das Cover sehr zu!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bianste kommentierte am 12. September 2017 um 10:50

Da möchte ich gern dabei sein. Undercover-Agentin arbeitet als Putzfrei - schönes Szenario - das lässt auf einen humorvollen Autor schließen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leapunch kommentierte am 12. September 2017 um 10:57

Klingt ja mal wieder super spannend und im Moment lese ich gerne solche Bücher :) Da werde ich mal wieder mein Glück versuchen :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 12. September 2017 um 12:15

Würde gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
RaphaelaZa kommentierte am 12. September 2017 um 13:43

Hallo=)
Da mich sowohl Cover als auch die Beschreibung sehr ansprechen und neugierig machen, möchte ich mich sehr gerne  bewerben.

Über einen regen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.
Liebe Grüße

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
isalo kommentierte am 12. September 2017 um 14:20

der Plot hört sich sehr spannend an. da ich den Autor noch nicht kenne, würde ich mich freuen, an der Leserunde teilnehmen zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 12. September 2017 um 15:29

Spannende Geschichte! Da würde ich gerne mitlesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabine Hamm kommentierte am 12. September 2017 um 16:06

Da verspricht ja schon der Klappentext einen richtig guten Lesestoff. Da würde ich gerne die Gänsehaut im Rahmen der Leserunde erleben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 12. September 2017 um 16:39

Fiona würde ich mir gerne mal genauer unter die Lupe nehmen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 12. September 2017 um 17:07

Eine Polizistin als Putzfrau? Das hört sich gut an...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneMF kommentierte am 17. Oktober 2017 um 20:31

Und Fiona spielt diese Rolle hervorragend...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 12. September 2017 um 17:24

Das hört sich  gut an. Hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odenwaldwurm kommentierte am 12. September 2017 um 17:56

Wow, die Kurzbeschreibung hört sich super spannend an. Gerne würde ich mit Fiona Griffiths den Fall lösen. Als Krimi und Thiller Fan muss ich unbedingt das Buch lesen.

Bitte werft mich in die Lostrommel und hoffentlich habe ich Glück und die Glücksfee sucht mich aus.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Easy kommentierte am 12. September 2017 um 18:05

Ich finde, diesees Buch klingt sehr spannend, ich bin gespannt, wie es ist!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Zombody reads kommentierte am 12. September 2017 um 18:48

Ein wenig mysteriös und undurchschaubar klingt schon der Klappentext, da interessiert mich das ganze Buch umso mehr! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 12. September 2017 um 19:09

Sehr gerne wäre ich bei dieser Runde dabei. Die Beschreibung des  Buches klingt sehr spannend und hat mich neugierig gemacht. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ella.sch kommentierte am 12. September 2017 um 20:08

Da spring ich mal in den Lostopf.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TrineCarline kommentierte am 12. September 2017 um 22:44

Klingt interessant! Daher werft mich bitte mit in den Lostopf! Danke! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 13. September 2017 um 00:00

Das klingt sehr interessant! Ich bewerbe mich für die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
heinoko kommentierte am 13. September 2017 um 05:41

Fiona Putzfrau undercover  und Fiona Polizistin offiziell im Konflikt miteinander - das klingt sehr, sehr reizvoll. Deshalb ergeht eine offizielle Bitte an die Losfee, mich doch mal zu berücksichtigen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
luelue83 kommentierte am 13. September 2017 um 09:35

Das klingt sehr spannend. Fiona im zwiespalt würde ich gerne miterleben und werfe mich in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 13. September 2017 um 10:32

Fiona ist ein Debut und da möchte ich doch dabei sein. Das hört sich sehr spannend an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schmunzlmaus kommentierte am 13. September 2017 um 12:34

Das klingt ungewöhnlich und sehr spannend. Das gibt sicher tolle Gespräche und die verschiedensten Spekulationen in der Leserunde.

Da würde ich gern mitdiskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zimbo1509 kommentierte am 13. September 2017 um 12:53

Klingt spannend, da ich würde gerne wieder mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 13. September 2017 um 17:32

Das klingt sehr spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Suselovesbooks kommentierte am 13. September 2017 um 20:44

Tolles Cover... ich mag es sehr. Die Geschichte hat ihren Reiz und ich wüsste gern was dahinter steckt. Hüpf mal eben in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Suselovesbooks kommentierte am 15. September 2017 um 15:33

Ich ziehe meine Bewerbung zurück. Habe das Buch schon bei einer anderen Buchverlosung gewonnen.

Ich drück allen Bewerbern die Daumen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LadyIceTea kommentierte am 13. September 2017 um 22:12

Das klingt sehr spannend. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
blumenpups kommentierte am 14. September 2017 um 12:30

Klingt spannend, ich würde gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 14. September 2017 um 16:14

Das hört sich spannend an und ich möchte zu gerne mitlesen. Also schnell rein in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 14. September 2017 um 16:39

Spannender Klappentext um eine schizophrene Persönlichkeit!

Vielleicht hab ich ja Glück und darf mitlesen! .-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Avalee kommentierte am 14. September 2017 um 16:51

Klingt sehr interessant, da versuche ich mal mein Glück ^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Thoronris kommentierte am 14. September 2017 um 17:08

Auf Lovelybooks gibt es bereits eine Leserunde dazu, dort hat es für mich leider nicht geklappt, daher versuche ich hier mein Glück, da ich finde, dass das Buch wirklich gut klingt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesebiene kommentierte am 14. September 2017 um 18:12

ich habe schon viel von diesem buch gehört. es scheint ein sehr spannender krimi zu sein. das cover finde ich wunderschön und die leseprobe sehr überzeugend. ich habe sehr große lust bekommen an dieser leserunde teilzunehmen. darum springe ich  in den großen lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 14. September 2017 um 18:24

Scheint ein guter Thriller zu sein und deswegen hüpfe ich schnell in den Lostopf !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nala kommentierte am 14. September 2017 um 20:21

Das Buch hört sich sehr interessant an. Ich probiere einfach mal mein Glück :-)

Meine Rezension veröffentliche ich auf Amazon, Thalia, Lovelybooks, Weltbild und hier. Außerdem bewerbe ich meine Bücher bei Instagram :-) Ich bin Mitglied in einer Lesegruppe und wir sprechen auch dort oft über Bücher, die ich gewonnen und bereits gelesen habe. Jeder stellt pro Woche ein Buch vor, dass ihn besonders beeindruckt und ihm gut gefallen hat.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trendy kommentierte am 14. September 2017 um 21:07

Das ist ja wie Undercover Boss das ich immer total gerne gucke. Das wird hier auch richtig geil

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
uwe1956 kommentierte am 15. September 2017 um 03:52

Habe noch nichts von dem Autor gehört. Würde ich gern ändern und bewerbe mich hiermit zum mitlesen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
uwe1956 kommentierte am 15. September 2017 um 03:55

Ich finde das Cover sehr gut. Es ist sehr ansprechend und wenn ich es in der Buchhandlung sehen würde, hätte ich das Buch auf jeden Fall mal zur Hand genommen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CallMeJaily kommentierte am 15. September 2017 um 08:26

Das Buch hört sich ja mal richtig interessant an! Ich bin auf jeden Fall auch bei der Verlosung dabei.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Odenwaldwurm kommentierte am 15. September 2017 um 08:37

Das Cover gefällt mir sehr. Die dristern Farben und die geheimnisvoll dunkle Person, richtig toll und spannendet.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Raveneye kommentierte am 15. September 2017 um 11:52

Die Geschichte klingt, als könnte sie spannend werden. Da hüpfe ich doch gerne mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lena S. kommentierte am 15. September 2017 um 13:24

Hallo ihr Lieben!

Ich wäre sehr gerne bei dieser Leserunde dabei, da die Story von dem Buch wirklich spannend klingt!!

Vielleicht habe ich ja Glück.

Bussi Lena

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 15. September 2017 um 13:57

Das klingt gut, da versuche ich doch glatt mal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
libri kommentierte am 15. September 2017 um 14:51

Krimis gehen immer und der Titel lässt auf mehr schließen, würde ich gerne dabei sein

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
libri kommentierte am 15. September 2017 um 14:53

Cover ist super für einen Krimi, würde ich sofort zur Hand nehmen. Schlicht und schaurig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Otaku_eli kommentierte am 15. September 2017 um 17:17

Klingt richtig interessant, bin gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hortensia13 kommentierte am 16. September 2017 um 12:40

Undercovergeschichten können witzig und spannend sein. Gerne würde ich Fiona kennenlernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
le_petit_renard kommentierte am 16. September 2017 um 20:39

Ich hatte es auf Lovely Books schon versucht. Leider ohne Erfolg. Das Buch klingt total spannend und daher versuche ich hier nochmal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 17. September 2017 um 08:40

Klingt sehr spannend. Da hüpfe ich gerne mit in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Geisterjäger kommentierte am 17. September 2017 um 09:56

Die kurze "Über das Buch" Info macht mich neugierig das Buch zu lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneMF kommentierte am 17. September 2017 um 10:58

Ich mag Krimireihen, besonders, wenn diese Polizisten oder gerne auch Polizistinnen undercover arbeiten. Meist geraten diese in einen Sumpf von Intrigen, wo sie schlecht wieder herauskommen. Das macht eine Geschichte noch spannender. 

Ich bewerbe mich sehr gerne um dieses Buch und würde liebend gerne hier mitlesen. Habe von diesem Autor auch noch nichts gelesen, bin wirklich neugierig seinen Schreibstil kennzulernen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
AnneMF kommentierte am 17. September 2017 um 11:15

Zu einem Krimi gut gewählt gefällt mir besser, als die bunten Cover. Der neblige Himmel passt zum cover ebenso wie die Protagonistin im Titel. Gut gemacht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
l-1999 kommentierte am 17. September 2017 um 13:11

Ab ins Lostopf mit mir! yaay

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annie kommentierte am 17. September 2017 um 14:41

Klingt echt spannend. Da versuche ich doch mal mein Glück. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mia kommentierte am 17. September 2017 um 16:20

Ich habe mich schon bei Lovelybooks für die Leserunde beworben und hatte da leider kein Glück, deshalb versuch ich es hier nochmal. Denn das Buch spricht mich wirklich an und ich finde die Story hört sich sehr einzigartig an :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Quallenfischfrau kommentierte am 17. September 2017 um 18:46

Klingt nach einem super spannendem Buch. Würde mich mega freuen, diesen Buchschatz zu lesen :-)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 17. September 2017 um 19:53

Das klingt nach einer spannenden, verzwickten Geschichte. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kathi89 kommentierte am 17. September 2017 um 20:29

Das klingt anders und sehr spannend. Versuche mal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 17. September 2017 um 21:39

Das hört sich doch spannend an. Wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 17. September 2017 um 23:13

Ja, das Buch möchte ich rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chaosbaerchen kommentierte am 18. September 2017 um 08:11

Das klingt sehr spannend, ich versuche noch mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lieschen87 kommentierte am 18. September 2017 um 09:39

Eine spannende Geschichte. Ich würde gerne erfahren, wie es weitergeht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
derAndi kommentierte am 18. September 2017 um 11:14

Würde mich auch gerne myteriös bewerben und Fionas Weg weiter verfolgen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
derAndi kommentierte am 18. September 2017 um 11:17

Das Cover ist sehr interessant gestaltet, und erinnert mich etwas an Akte X ;-)

evt wird dieses Buch auch ein bisschen so sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
michaela rief kommentierte am 18. September 2017 um 17:51

ich liebe Krimis.. und würde mich sehr freuen, das Buch zu lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jackdeck kommentierte am 19. September 2017 um 08:00

Das klingt nah einer ganz verzwickten Geschichte. Da möchte ich gerne mehr erfahren und bewerbe mich für ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Memomeli kommentierte am 19. September 2017 um 13:19

Klingt sehr vielversprechend. Würde mich freuen es lesen zu dürfen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tweed kommentierte am 19. September 2017 um 17:36

Hört sich spannend an, ich liebe Thriller mit Undercover Einsätzen. Was hier ganz unspektakulär mit einem Abrechnungsbetrug beginnt wird zu einer richtig großen Sache.

Fiona scheint eine Protagonistin mit einer vielschichtigen Persönlichkeit zu sein, ich würde sie gern kennenlernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Otaku_eli kommentierte am 19. September 2017 um 19:09

Klingt sehr interessant :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
KruemelGizmo kommentierte am 19. September 2017 um 22:39

Das klingt spannend, gerne wäre ich mit dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sebastian Ollmer kommentierte am 20. September 2017 um 13:50

Hört sich gut an :) Könnte auch sehr interessant sein denke ich!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vronika22 kommentierte am 20. September 2017 um 21:34

Oh das Buch klingt richtig spannend und ist mir schon bei LovelyBooks aufgefallen. Leider hatte ich bei der Verlosung dort kein Glück. Darum probiere ich es auch hier nochmal. Es klingt nach einem richtig spannenden Thriller und ich würde mich sehr freuen, wenn ich hier bei der Leserunde dabei sein könnte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simone Nitschke kommentierte am 21. September 2017 um 11:24

Undercovereinsätze sind total spannend und ich hoffe, Fiona Grey dabei begleiten zu können, daher bewerbe ich mich somit um ein Exemplar :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
heinoko kommentierte am 21. September 2017 um 16:41

Das Cover gefällt mir ausnehmend gut! Gerade das Minimalistische, auf die Schrift (mit versteckter Person) Reduzierte und die Farbgestaltung machen Lust, das Buch in die Hand zu nehmen und sich näher damit zu befassen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_-The_Joker-_ kommentierte am 21. September 2017 um 19:06

Aha das klingt auf jeden Fall als könnte es spannend werden. Da mach ich doch gleich mal mit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_-The_Joker-_ kommentierte am 21. September 2017 um 19:06

Aha das klingt auf jeden Fall als könnte es spannend werden. Da mach ich doch gleich mal mit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Potterfan91 kommentierte am 21. September 2017 um 23:16

Die Beschreibung klingt super spannend und mal nach einem Thriller der ganz anderen Art!
​Ich wäre sehr gerne bei dieser Leserunde mit dabei, um gemeinsam mit anderen über den Roman zu diskutieren.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
CtW kommentierte am 22. September 2017 um 21:05

Das Cover finde ich sehr gelungen, da ich selbst auch beim durchgehen in der Buchhandlung zu diesem Buch greifen würde, um mir den Plattentext durchzulesen. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
CtW kommentierte am 22. September 2017 um 21:05

Das Cover finde ich sehr gelungen, da ich selbst auch beim durchgehen in der Buchhandlung zu diesem Buch greifen würde, um mir den Plattentext durchzulesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CtW kommentierte am 22. September 2017 um 21:07

Ich würde gerne Teil dieser Leserrunde sein ..... toi toi toi 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 22. September 2017 um 21:22

Das hört sich doch mal spannend an... ob sie sich am Ende für die gute Seite entscheidet...? ich bin gespannt und wäre gerne dabei...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elena kommentierte am 22. September 2017 um 22:47

Klingt super spannend und Persönlichkeitsspaltungen finde ich eh immer aufregend! Hier wäre ich gerne mit dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 23. September 2017 um 08:27

Hört sich gut an, würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesewunder kommentierte am 23. September 2017 um 17:09

Was wohl die Ausbildung zur "Undercover-Agentin" beinhaltet ? Vielleicht bewerbe ich mich auch dafür. Jetzt versuche ich erstmal mein Glück, ob ich bei der LR dabei bin.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BücherRatteLeseWurm kommentierte am 23. September 2017 um 17:26

Das klingt sehr spannend. Würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
büchervamp kommentierte am 23. September 2017 um 20:36

Hört sich nach einer spannenden Geschichte an. Ich würde gerne mitlesen, hoffe auf eine starke Protagonistin.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 24. September 2017 um 03:44

Das Buch hört sich interessant an, ich wäre gerne mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 24. September 2017 um 07:17

Ein sehr spannender Roman. Ich möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sweetentchen kommentierte am 24. September 2017 um 09:31

Eine Undercover-Polizistin klingt spannend. Hab auch schon positives gehört,da versuch ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
striesener kommentierte am 24. September 2017 um 13:23

Ungewöhnlicher Klappentext. Richtig viel kann ich mir zur Handlung noch nicht vorstellen. Hat mich aber neugierig gemacht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Andrea-Leseratte kommentierte am 24. September 2017 um 13:44

Das Buch hört sich sehr spannend an; eine Polizistin undercover. Das wird bestimmt interessant für welche Seite sich Fiona letztendlich entscheidet. Ich würde gerne mitlesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elke Schadwill kommentierte am 24. September 2017 um 16:33

Ich bin ganz begeistert und gespannt. Ich bewerbe mich um einen Platz in der Leserunde. Außerdem fühlte ich mich mit der Protagonistin gleich verbunden. Ich bin gespannt, wie sie an den Fall herangeht und ob und, wenn ja, wie sie ihre Probleme bewältigt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sonnentango kommentierte am 24. September 2017 um 17:22

Fiona ist eine sehr gespaltenen Persönlichkeit

Taktitk oder Baustelle?

Dies würde ich gerne herauslesen.

Psychologische Spielchen sind genau mein Ding.

Würde mich freuen wenn ich ein Freiexemplar ergattern würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 24. September 2017 um 19:22

Die Geschichte klingt spannend und interessant und ich versuche mal mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 24. September 2017 um 21:54

Ui, das hört sich mal echt interessant an.

Ich liebe Krimis mit Neulingen, die sich erst beweisen müssen - und es meist erstaunlich gut schaffen. Der Plot klingt klasse - ich bin nuegierig auf mehr und würde mich freuen, hier mitlesen zu können!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 24. September 2017 um 21:56

Das Cover macht gerade durch seine schlichte GEstaltung neugierig auf den Inhalt - in der Buchhandlung würde ich auf jeden Fall einmal zugreifen und mir den Klappentext genauer anschauen, um mehr zu erfahren!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BooksAreGreat kommentierte am 24. September 2017 um 22:30

Das Buch klingt wirklich spannend. Ich bin momentan auf der Suche nach einem guten Krimi und wäre gerne dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lenicool11 kommentierte am 24. September 2017 um 23:05

Ich würde wahnsinnig gerne mit lesen den das Buch klingt wahnsinnig interessant und spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 25. September 2017 um 07:29

Also mittlerweile habe ich so viel Gutes über den Roman gelesen, dass ich jetzt auch neugierig auf das Buch geworden bin und gern bei der Leserunde mit dabei wäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sassenach123 kommentierte am 25. September 2017 um 07:44

Habe lange überlegt, ob ich mich überhaupt bewerben soll. Thriller gehören zwar zu meinem Lieblingsgenre, aber irgendwie war ich skeptisch wegen des Inhalts. Nun habe ich aber einige Rezis gelesen, und bin überzeugt das es doch etwas für mich ist. Von daher versuche ich nun einfach doch, ob mir die Losfee gesonnen ist. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 25. September 2017 um 10:24

Ich hüpfe aufgrund der fasznierenden Inhaltsangabe noch ganz schnell in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leser17 kommentierte am 25. September 2017 um 10:29

Ja, ganz genau, was will Fiona? Ich bin sehr neugierig geworden....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
VroniC kommentierte am 25. September 2017 um 10:44

"Das ist die wohl spektakulärste Heldin in der modernen Spannungsliteratur...brutal, ausgeflippt und ungeheuer originell." (Sunday Times) " das klingt vielversprechend.

Die bisherigen Rezensionen haben mich neugierig gemacht und deshalb würde ich den Autor gerne mit diesem Buch kennen lernen. Endlich einmal eine normale Ermittlerin.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mary Riedel kommentierte am 25. September 2017 um 11:46

Dies ist meine Bewerbung! Da würde ich gerne mitmachen! 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tina Bock behauptete am 25. September 2017 um 12:15

Der Klappentext verspriecht viel Spannung und ich würde sehr gerne erfahren, welche " Fiona " siegen wird.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Tina Bock kommentierte am 25. September 2017 um 12:17

Das Cover ist toll, es sieht düster und geheimnisvoll aus. Besonders toll finde ich, dass anstatt dem " i " eine Frau dargestellt ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 25. September 2017 um 12:30

Hört sich sehr spannend an und das Konzept gefällt mir. Da hüpfe ich noch mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabine Mach kommentierte am 25. September 2017 um 13:51

Echt schräg, sowas können sich nur die Briten einfallen lassen, auch wenn es in diesem Fall ein Waliser ist. Fiona möchte ich sehr gerne kennenlernen, vielleicht mag sie mich ja auch ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Antje Barth kommentierte am 25. September 2017 um 16:41

Das scheint ein spannender Auftakt der KrimiReihe zu sein.
Ich bin mega gespannt, wie sich Fiona undercover schlägt.
Würde mich freuen an der Leserunde mit teilnehmen zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alex13 kommentierte am 25. September 2017 um 16:46

Würde das Buch gerne lesen - klingt sehr spannend und vielversprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze267 kommentierte am 25. September 2017 um 18:49

Eine interessante Konstellation, Fiona mit den zwei Persönlichkeiten, welcher wird sie treu bleiben?

Das klingt nach einem spannenden Psychothriller, da hüpfe ich  in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
HeyDiandra kommentierte am 25. September 2017 um 21:17

Mal eine ganz neue Story, die ich so bisher noch in keinem meiner Bücher daheim hatte. Mich würde sehr interessieren, wie sich die Geschichte rund um Fiona entwickelt. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 25. September 2017 um 21:19

"Fiona" klingt nach einem sehr vielversprechenden Thriller. Auch die ersten Seite der Leseprobe erscheinen mit den kurzen Kapiteln und dem Schreibstil sehr temporeich und spannend. Ich würde sehr gerne das Buch hier innerhalb der Leserunde lesen und diskutieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LeseratteMel kommentierte am 25. September 2017 um 21:52

Sowohl das Cover als auch der Klappentext sprechen mich an und ich würde gerne bei dieser Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tian kommentierte am 25. September 2017 um 23:15

Das klingt außergewöhnlich und ziemlich interessant. Bei dieser Leserunde wäre ich gerne dabei! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Maus kommentierte am 26. September 2017 um 08:46

So, dann fang ich heute mal an hier zu hibbeln... ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
Jeanettie123 kommentierte am 26. September 2017 um 09:04

Ab jetzt wird es spannend. Ich würde so sehr hier mitlesen und gewinnen!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 26. September 2017 um 09:06

Da hibbel ich doch gerne mal eine Runde mit...

 

:-)

Thema: Wer hat gewonnen?
AnneMF kommentierte am 26. September 2017 um 09:40

Da bin ich sehr gespannt ob ich dabeisein darf.

Thema: Wer hat gewonnen?
chaosbaerchen kommentierte am 26. September 2017 um 11:04

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dabei wäre...abwarten!

Thema: Wer hat gewonnen?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 26. September 2017 um 11:46

Ich hibbel auch mit und bin gespannt, wer Fiona kennenlernen darf

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 26. September 2017 um 11:47

Ich würde sehr gerne mitlesen und warte gespannt.

Thema: Wer hat gewonnen?
katze267 kommentierte am 26. September 2017 um 12:37

Ich schliesse mich der Hibbelrunde an

Thema: Wer hat gewonnen?
Schmunzlmaus ergänzte am 26. September 2017 um 14:10

Also ich schließe mich auch mal eben noch der Hibbelrunde an. Bin gespannt! Würde so gern mit lesen!

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 26. September 2017 um 14:33

Auch ich schließe mich mal eben der Hibbelrunde an. Ich würde so gern mit lesen! Aber allen anderen wünsche ich auch viel Erfolg.

Thema: Wer hat gewonnen?
Tian kommentierte am 26. September 2017 um 15:02

Huch, noch nichts veröffentlicht? Dann hibbel ich doch mal mit :D

Thema: Wer hat gewonnen?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 26. September 2017 um 15:32

Ich bin auch noch dabei und hibbel am Nachmittag.. :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Nala kommentierte am 26. September 2017 um 15:48

So, gerade von der Arbeit zurück und jetzt setze ich mich hier mit in die Hibbelrunde :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Leapunch kommentierte am 26. September 2017 um 16:13

Mensch das ist heute aber wieder spannend :D *hibbel*

Thema: Wer hat gewonnen?
Annie kommentierte am 26. September 2017 um 16:14

Ich hibbel auch mal mit. ^^

Thema: Wer hat gewonnen?
LeseratteMel kommentierte am 26. September 2017 um 16:31

Komme gerade von der Arbeit und bin sehr gespannt ob ich mitlesen darf :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesebiene kommentierte am 26. September 2017 um 16:33

das wird heute nichts mehr :(

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 26. September 2017 um 17:51

Schade das es vermutlich heute kein Ergebnis mehr gibt. Ich bin jetzt leider erst wieder morgen Online. Vielleicht bekommen wir dann die Gewinner mitgelteit. Euch allen ein schönes hibbeln bis morgen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 26. September 2017 um 18:44

Mensch, das ist ja schon ungewöhnlich, dass es noch gar keine Info gibt.

Ich drücke Euch allen die Daumen. Viel Spaß beim Hibbeln bis morgen...! ;-)

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 26. September 2017 um 19:10

Könnte man nicht vielleicht doch das Hibbeln in den Bewerbungsthread verlegen und diesen hier erst eröffnen, wenn die Gewinner feststehen? Gratulieren ist ja dann hier richtg. Aber man weiß dann, dass man hier erst reinzuschauen braucht, wenn der erste Beitrag steht, weil der dann von den Moderatoren stammt.

2x innerhalb von 3 Tagen! Sonntag das Warten auf die Hochrechnungen und heute das hier! Gesund kann das nicht sein...:-)

 

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 26. September 2017 um 21:08

Oh wie schade, noch keine Info.

Thema: Wer hat gewonnen?
Christina88888 kommentierte am 27. September 2017 um 08:58

Guten morgen. Fang ich mal die Hibbelrunde an. 

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 27. September 2017 um 09:13

dann geselle ich mich auch wieder zur Hibbelrunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
katze267 kommentierte am 27. September 2017 um 09:58

Ich hibbel auch heute morgen wieder mit

Thema: Wer hat gewonnen?
Jeanettie123 kommentierte am 27. September 2017 um 10:10

Vielleicht werden wir es heute endlich erfahren, wer dabei sein darf!!! Noch kann man hoffen!!!

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 27. September 2017 um 11:24

Es ist immer noch kein Ergebnis da, schade. Hoffentlich ist Thorsten nicht krank und deshalb gibt es bisher noch keine Gewinner. Bei dem schlechten Wetter gibt es ja schon wieder viele Kranke.

Thema: Wer hat gewonnen?
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 27. September 2017 um 11:45

Ja, das stimmt. Irgendetwas wird wohl los sein. Macht ja nichts, wenn das Ergebnis später kommt. Wir haben wohl alle noch genügend Lesestoff auf Vorrat :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Torsten Woywod informierte am 27. September 2017 um 11:51

Hallo zusammen!

Mit ein wenig Verspätung verkünden wir heute nun die Gewinner der Leserunden-Freiexemplare, die sich - keine Sorge - auch bereits in der Post befinden:

Odine
Helenab02
Biene2004
Angelika bekennende Buchsüchtige
Leapunch
marsupij
TrineCarline
LadyIceTea
uwe1956
Lesemama
AnneMF
Annie
chaosbaerchen
jackdeck
KruemelGizmo
Sebastian Ollmer
_-The_Joker-_
karin1966
Lesemaus_im_Schafspelz
HeyDiandra

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen + Diskutieren! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Maus kommentierte am 27. September 2017 um 11:54

Oh wie schade, ich darf nicht mitlesen  :(

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 27. September 2017 um 13:14

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner, bes. an Karin1966, Lesemama und marsupij und viel Spaß in der Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 27. September 2017 um 15:52

Danke

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemama kommentierte am 27. September 2017 um 19:24

Danke schön :) 

Thema: Wer hat gewonnen?
Annie kommentierte am 27. September 2017 um 13:37

Ich freue mich sehr, dass ich dabei sein darf. Vielen Dank. :) Herzlichen Glückwunsch auch den anderen Gewinnern. Ich freue mich auf die Leserunde. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Leapunch kommentierte am 27. September 2017 um 13:52

Wow vielen Dank :) endlich mal wieder Teil einer Leserunde, da freue ich mich aber :) Glückwunsch auch an chaosbärchen und karin1966 :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Thoronris kommentierte am 27. September 2017 um 13:58

Menno, da hat's zum zweiten Mal für dieses Buch nicht geklappt :( Soll wohl nicht sein.

 

Viel Spaß allen beim Lesen und diskutieren :)

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 27. September 2017 um 15:51

oh wie schön, Glückwunsch auch an meine Mitgewinner, vor allem Lesemama und karin1966

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemama kommentierte am 27. September 2017 um 19:26

Dir auch herzlichen Glückwunsch, sowie den anderen achtzehn Gewinnern :) 

 

Ich freue mich schon auf die Leserunde mit dir :D

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 04. Oktober 2017 um 18:37

ich mich auch

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 28. September 2017 um 09:05

Klasse, eben erst entdeckt, dass ich dabei bin. Ich freue mich riesig!

Thema: Wer hat gewonnen?
KruemelGizmo kommentierte am 28. September 2017 um 12:28

Oh wie toll, ich bin mit dabei :) Ich freue mich!

Thema: Wer hat gewonnen?
Odenwaldwurm kommentierte am 27. September 2017 um 12:05

Eine gute und eine schlechte Nachricht habe ich bekommen. Die gute Thorsten scheint gesund zu sein und die schlechte ich das das tolle Buch nicht in der Leserunde lesen. Den Gewinnern viel Spaß.

Thema: Wer hat gewonnen?
Biene2004 kommentierte am 27. September 2017 um 12:15

Oooooooh wie schön, ich darf mitlesen!  Vielen Dank liebe Losfee! Und herzlichen Glückwunsch allen anderen Gewinnern!

Thema: Wer hat gewonnen?
HeyDiandra kommentierte am 27. September 2017 um 12:16

Oh wie cool :) Ich freue mich :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesebiene kommentierte am 27. September 2017 um 12:35

schade :( hätte sehr gerne mitgelesen ,habe aber leider kein glück mehr bei den leserunden.

aber allen gewinnern viel spaß mit dem buch und der leserunde ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 27. September 2017 um 12:48

Schade ,  für mich hat sich das lange warten leider nicht gelohnt. Ich gratuliere den Gewinnern und wünsche viel Spaß. 

Thema: Wer hat gewonnen?
Schmunzlmaus kommentierte am 27. September 2017 um 13:53

Oh, wie schade. Wieder nicht dabei.

Den Gewinnern herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Lesen und diskutieren. :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Jeanettie123 kommentierte am 27. September 2017 um 14:00

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern, besonders AnneMF!!! Ich hätte auch sehr gern mitgelesen, aber man kann nicht alles haben!!! bin bei einem anderen Buch dabei.

Thema: Wer hat gewonnen?
TrineCarline kommentierte am 27. September 2017 um 14:33

Oh, vielen herzlichen Dank, dass ich eines dieser Exemplare gewonnen habe, ich freue mich sehr mitlesen zu dürfen... Bin schon gespannt ;-)
Lieben Gruß und herzlichen Glückwunsch auch an die anderen Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
chaosbaerchen kommentierte am 27. September 2017 um 16:13

Oh wie toll, ich bin dabei *megafreu*!!!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
chaosbaerchen kommentierte am 27. September 2017 um 16:17

Mir gefällt das Cover sehr gut.

Der obere Teil wirkt leicht metallisch und das "i" durch eine Figur zu ersetzen gefällt mir ausgesprochen gut. Das soll wahrscheinlich die Undercover-Funktion der Protagonistin unterstreichen. Insgesamt verrät es aber nicht viel. Ich bin und bleibe gespannt auf den Inhalt!

Auf jeden Fall hätte mich das Buch angesprochen, wenn es mir beim Buchhändler in die Hände gefallen wäre.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 11. Oktober 2017 um 11:43

Ja, die "Undercover"-Fiona kommt sehr gut in ihrer Rolle als "i" :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
florinda kommentierte am 27. September 2017 um 16:25

Glückwunsch den Gewinnern! Eigentlich dachte ich, ihr würdet als Verzugszins ein Pixibuch dazu bekommen:-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 27. September 2017 um 16:37

Oh wie schön, ich darf mitlesen :0)
Und das sogar mit ein paar bekannten Namen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und  i c h  f r e u  m i c h !!!

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 27. September 2017 um 21:11

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Taria kommentierte am 27. September 2017 um 21:52

Schade, nicht dabei. Aber ich wünsche den Gewinnern, viel Spaß beim lesen!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Biene2004 kommentierte am 28. September 2017 um 07:13

Die dunklen tristen Farben lassen hier sofort einen Thriller vermuten. Mir wäre das Cover in der Buchhandlung auf jeden Fall ins Auge gefallen. Ein echter Hingucker ist das I in FIONA. Tolle Idee! Macht neugierig darauf, wer sich hinter diesem Titel verbirgt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Suselovesbooks kommentierte am 28. September 2017 um 20:08

Ein tolles Cover, sehr minimalistisch gehalten. Ich mag die Farbgebung, sie passt perfekt zum Genre und im Vordergrund des Covers steht der Titel mit einer Fiona, die leicht versteckt ist. Damit ist die Kernaussage derStory perfekt umgesetzt.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Suselovesbooks kommentierte am 28. September 2017 um 20:17

Der Lesabschnitt I ist geschafft. Nun ich muss sagen, dass ich überrascht bin. Positiv überrascht. Das Buch hat mich in seinem Bann gezogen und ich mag es kaum weglegen. Anfangs hatte ich einige Schwierigkeiten alle Mitwirkenden auseinanderzuhalten und ich musste mehrmals zurückblättern, aber mittlerweile hat sich das gelegt. Ganz begeistert bin ich von Fiona, der Protagonistin der Story. Sie ist so "vielschichtig".  Sie bringt mich einerseits zum Staunen, andererseits zum Lachen. Spannend finde ich den Switch zwischen den beiden Fionas und ich bin schon ganz gespannt, welche Einzelheiten noch über ihre Vergangenheit an Tageslicht kommen. Ihren Freund Buzz finde ich unglaublich symphatisch und ihre Familie schient genauso strange zu sein, wie Fiona selbst. Die Einteilung der Kapitel finde ich sehr angemessen, sie sind recht kurz, aber das gefällt mir. Ein wirklich tolles Buch bisher.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
chaosbaerchen kommentierte am 08. Oktober 2017 um 19:32

Buzz tut mir eher leid. Er scheint Fiona so zu lieben, wie sie ist, aber sie zeigt ihm auch nicht alle Seiten von sich und fügt sich in die Rolle, die er für sie vorsieht. So was geht nie auf Dauer gut und ich traue Fiona aufgrund ihrer psychiatrischen Erkrankung nicht wirklich. Es ist alles aus ihrer Perspektive geschrieben und schon der Wechsel in die 3. Person Plural wirkt auf mich schizophren und damit komme ich nicht gut klar.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 09. Oktober 2017 um 14:51

Das meinte ich, hier half es mir sehr die letzte Seite zu lesen. 
Seitdem kann ich es viel "besser" lesen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
chaosbaerchen kommentierte am 16. Oktober 2017 um 08:25

Wenn Du die Erklärung zum Cotard-Syndrom meinst, dann verstehe ich nicht, inwiefern Dir das geholfen haben soll. Fiona hat eine Psychose und das bleibt einem nicht verborgen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 11. Oktober 2017 um 11:23

Ich habe nicht den Eindruck, dass Fiona Buzz mit böser Absicht nicht alle Facetten von sich zeigt, sondern vielmehr selbst etwas überfordert ist mit dieser Art der zwischenmenschlichen Beziehung. Eben auf Grund ihrer psychischen Erkrankung. Sie ist dadurch nicht der empathischste Mensch und zeiht gnadenlos ihren Stiefel durch (wie beispielsweise diese verdeckte Ermittlung), ist aber auch bemüht, Kompromisse einzugehen (wie eben, dass sie ihm verspricht, dass es in der Form die einzige sein wird).

Ich finde, im ersten LA erfährt man erst sehr spät etwas über die Hintergründe, die Fiona zu dem machen, was sie sind. Aber finde ich das schlecht? Nicht unbedingt. Man muss ja nicht alles auf einmal erfahren.Ich bin gespannt, was noch kommt. 

 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 12. Oktober 2017 um 19:39

Daumen hoch

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Annie kommentierte am 14. Oktober 2017 um 21:55

Ich finde es auch nicht schlecht, dass man nicht gleich zu Anfang alles über Fionas Hintergründe vorgesetzt bekommt. So kann man sich erstmal ein Bild von ihr machen und ihre Vorgeschichte mit der psychischen Erkrankung fügt sich dann gut darin ein.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
chaosbaerchen kommentierte am 16. Oktober 2017 um 17:35

@Lesemaus_im_Schafspelz:

Du findest Fiona empathisch - ernsthaft?

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
marsupij kommentierte am 21. Oktober 2017 um 22:07

Empathie kann ich echt nicht finden bei ihr

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
marsupij kommentierte am 21. Oktober 2017 um 22:06

Buzz finde ich bewundernswert

Thema: Wer hat gewonnen?
Suselovesbooks kommentierte am 28. September 2017 um 20:19

Ich würde gern mit meinem eigenen Exemplar an der Leserunde teilnehmen. :-)

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
Suselovesbooks kommentierte am 29. September 2017 um 19:13

Unfassbar, wie spannend auch dieser Abschnitt war. Die Story ist wirklich großartig. Fionas nächste Schritte verblüffen mich immer wieder aufs Neue. Ein wenig Angst um sie habe ich aber schon, wenn man bedenkt was sie alles in Kauf nimmt. Hält jemand wirklich so viel aus? Ihr Ehrgeiz scheint nie endend. So langsam kann ich auch nachvollziehen, welche Fiona, wie ist. Die Sache mit Henderson bereitet mir aber Bauchschmerzen. Was findet sie an ihm? Gehört das zum Plan? Irgendwie lässt mich das Gefühl nicht los, dass Fiona Grey sich wirklih zu ihm hingezogen fühlt. Auch wenn sie es als berufliches Risiko abtut, habe ich doch Mitleid mit Buzz. Auf was der Riesenbetrug letzendlich abziehlt, habe ich verstanden, aber diese ganzen IT-Geschichten und buchhalterischen Vorgänge verwirren mich. Wenn ich darüber lese, kann ich zwar folgen, aber was genau damit gemeint ist, versteh ich nicht. Geht das euch auch so? Nun muss ich aberunbedingt weiterlesen.... Fiona's... ich komme. :-)

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 11. Oktober 2017 um 14:42

Geht mir genau so,  Buzz tut mir leid und ich hoffe es kommt nicht zum äusersten (immerhin passiert noch was, sonst hätten wir weniger Seiten übrig).
Den Fachkremel habe ich auch verfolgen können, was aber nicht heißt, dass ich es wiederholen könnte :0)
Fiona Grey scheint eine ganz eigenständige Persönlichkeit zu sein, die sich ja "immer"  zu bösen Buben hingezogen fühlt; und viele können sich ja scheinbar wirklich extrem gut verstellen um an ihr Ziel zu kommen! Griffith scheint ein Krankheitsbild zu haben, dass durch das "Tot sein" fühlen, mehr ertragen kann als andere; ich muss das unbedigt noch mal genauer nachlesen - hab ich irgendwie noch nicht getran.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
marsupij kommentierte am 23. Oktober 2017 um 07:30

Ich müsste bei der Sache mit Henderson an das Stockholm Syndrom denken, aber bei Fiona liegt die Sache etwas anders und komplizierter. Buzz tut mir auch leid.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
marsupij kommentierte am 23. Oktober 2017 um 07:30

Ich müsste bei der Sache mit Henderson an das Stockholm Syndrom denken, aber bei Fiona liegt die Sache etwas anders und komplizierter. Buzz tut mir auch leid.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 12. November 2017 um 18:19

Phasenweise fand ich die ausführungen auch sehr spannend, aber die vielen Details in manchen Belangen begannen mich leider etwas zu langweilen, so dass ich das Buch immer öfter zur Seite legte und entsprechend langsam voran kam - und selbst keine Lust mehr zum Kommentieren hatte - was ich nun dringend nachholen möchte!

Buzz kann einem auch total leid tun, ich finde es nicht richtig, wie Fiona in ihrer Undercoverzeit agiert. Natürlich möchte sie ihren Job möglichst gut machen, doch habe auch ich das Gefühl, dass sie diese Rolle zu sehr lebt - mit allen Verlusten, die sie im realen Leben davontragen kann...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Suselovesbooks kommentierte am 30. September 2017 um 23:19

In diesem Roman geht es um die wohl komplexeste Protagonistin, die ich je erleben durfte. Sie kämpft als verdeckte Ermittlerin gegen das organisierte Verbrechen. Es fällt ihr leicht andere Personen zu verkörpern, weil sie selbst nicht sicher ist, wer sie eigentlich ist.

Das Cover des Buches besticht durch Minimalismus. Augenmerk liegt hierbei auf dem Titel des Buches, weil es genau darum geht, um "Fiona". Die Farbauswahl ist passend zum Genre gewählt.

Die Kapitellänge ist angemessen und der Schreibstil wirklich gut. Ich mag die kurzen und prägnanten Sätze, manchmal einem Bericht ähnlich.

Dieses Buch hat mich vollkommen in seinen Bann gezogen, ich konnte es kaum weglegen. Normalerweise gefallen mir Storys, die vom organisierten Verbrechen handeln gar nicht. Ich finde es beschwerlich die komplexen Zusammenhänge, die in solchen Büchern geschildert werden, nachzuvollziehen. Bei diesem Roman war es allerdings anders. Durch die detailgetreue Schilderung hatte man stets das Gefühl mittendrin zu sein und die Handlungen zu verstehen.

Die Charaktere waren einzigartig und toll beschrieben. Allen voran natürlich Fiona... da fehlen mir glatt die Worte. Eine so komplexe Protagonistin zu schaffen, löst bei mir die größte Bewunderung aus. Chapeau, Herr Bingham!

Gerne hätte ich mir ein anderes Ende gewünscht, aber es war nachvollziehbar.

Vielen lieben Dank für diese tolle Erfahrung an den Autor, den Wunderlich Verlag, Lovelybooks und natürlich Fiona und Fiona.

Bewundernswert welche Opfer verdeckte Ermittler für das Gute bringen. Hochachtung davor.

Diese Buches erhält 5 Sterne von mir.

Thema: Deine Meinung zum Buch
AnneMF kommentierte am 07. Oktober 2017 um 08:48

Das ging aber schnell bei dir .. 512 Seiten in ganz wenigen Tagen ... so schnell schaffe ich es nicht. 

Thema: Deine Meinung zum Buch
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 19. Oktober 2017 um 10:55

Sehr treffend geschrieben!

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 320 - 506)
Suselovesbooks kommentierte am 30. September 2017 um 23:21

Der 3. und letzte Lesebschnitt war genauso fantastisch, wie seine Vorgänger. Ich hätte mir ein anderes Ende gewünscht, aber ich konnte Fionas Entscheidung nachvollziehen. Sehr spannend und actiongeladen. Vielen Dank an den Autor für die Bravourstück.

 

 

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 320 - 506)
marsupij kommentierte am 24. Oktober 2017 um 15:42

oh ja, der arme Buzz

Thema: Wer hat gewonnen?
AnneMF kommentierte am 02. Oktober 2017 um 11:23

Dankeschön, ich freue mich, dass ich mi5lesen darf

Thema: Wer hat gewonnen?
chaosbaerchen kommentierte am 02. Oktober 2017 um 12:26

Wollte nur kurz Bescheid geben, dass das Buch soeben bei mir eingetroffen ist.

VIELEN DANK!

Ich bin sehr gespannt!

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 09. Oktober 2017 um 17:23

Bei mir leider noch kein Buch in Sicht :-(

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Sebastian Ollmer kommentierte am 04. Oktober 2017 um 11:05

Nachdem ich das Buch nun auch in den Händen halte... das Cover ist schön und schlicht gehalten, sagt aber auch nichts über den Inhalt bzw. die Thematik des Buches aus. Ein Eyecatcher ist was anderes.
Mit gefällt es trotzdem gut, das es nicht übertrieben und sonstiges wirkt, sonder einfach nur ein wenig geheimnisvoll daher kommt. Der Lack auf dem Titel verleiht dem Druck eine hochwertige Note und fühlt sich über dem Schriftzug Fiona gut an.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
HeyDiandra kommentierte am 04. Oktober 2017 um 21:46

Heute konnte ich endlich mein Leseexemplar von der Post abholen :)

Das Cover gefällt mir sehr gut, da es sehr schlicht und nicht überladen ist. Es passt zum Titel und vor allem zu einem Krimi. Es weckt in mir auf jeden Fall die Lust, das Buch zu lesen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
KruemelGizmo kommentierte am 04. Oktober 2017 um 23:12

Der Einstieg in die Geschichte ist mir leicht gefallen, allerdings konnte mich das Buch bisher nicht in seinen Bann ziehen. Der Kriminalfall kommt nur am Rande immer wieder mal vor, was ich schade finde. Fiona scheint ein ganz besonderer Charakter zu sein, und die Störung unter der sie leidet, ist ganz schön krass. Ansonsten dümpelt für mich die Geschichte bisher ein wenig vor sich hin und lebt eigentlich nur durch Fionas außergewöhnliche Empfindungen und Gedanken.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 05. Oktober 2017 um 12:23

Bist du mit dem LA denn komplett durch?

Ich bin gerade bei Kapitel 8 (S. 56) angekommen und warte noch so ein bisschen darauf, dass der Fall an Fahrt aufnimmt.

Fiona bzw "beide" Fionas kennenzulernen macht mir Spaß soweit, ich bin aber noch sehr darauf gespannt, was noch kommt.

Angenehm finde ich die kurz gehaltenen Kapitel. 

Mehr kommt dann von meiner Seite, wenn ich weiter bin ;-).

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
KruemelGizmo kommentierte am 05. Oktober 2017 um 19:06

Ja, habe den Abschnitt durch. Die kurzen Kapitel finde ich auch sehr angenehm. Die beiden Fionas finde ich auch interessant, aber sonst finde das die Geschichte bisher zu wenig Fahrt aufgenommen hat. Ich hoffe auf den nächsten Abschnitt.  

Viel Spaß weiterhin,  bin gespannt wie es dir weiter gefällt.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 11. Oktober 2017 um 11:29

Vielen Dank!

Nun bin ich auch endlich mal wieder zum Lesen gekommen. Auch wenn die Kapitel kurz sind, ich möchte es ungern total zerrissen lesen, um keine Zusammenhänge untergehen zu lassen.

Jetzt bin ich persönlich auch etwas versöhnt mit dem langsamen Einstieg in den Fall. 

Wir haben viel über Fiona gelernt, ihre Hintergründe erfahren, insbesondere in dem längeren Kapitel, in dem es um ihre Wurzeln ging. Das fand ich als Hintergrundinfo sehr hilfreich, gerade, was ihre Art angeht mit Beziehungen umzugehen. 

Der Fall kommt am rande auch ins Rollen, wobei ich gerade eher den Verdacht habe, dass es insgesamt mehr um die Person Fiona gehen wird und der Fall eine eher untergeordnete Rolle spielen wird. Aber vielleicht täusche ich mich auch und es kommt im nächsten LA etwas intensiver.

Insgesamt lese ich das Buch bisher ganz gerne, auch wenn ich es nicht jedem uneingeschränkt empfehlen würde. Man braucht definitiv Geduld und muss sich auf einen sehr langsam aufbauenden Spannungsbogen einlassen können.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Annie kommentierte am 14. Oktober 2017 um 22:00

"Sehr langsam aufbauenden Spannungsbogen" ist gut ausgedrückt. Ich glaube, deswegen bin ich mit dem Buch auch noch nicht so richtig warm geworden. Fiona ist zwar ein sehr interessanter Charakter und ihre Sichtweise ist schon was Besonderes, aber irgendwie packt mich die Geschichte noch nicht so richtig. Ich hoffe aber, dass LA 2 spannender wird, da ihre Undercover Ermittlung ja erfolreich angelaufen zu sein scheint.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
AnneMF kommentierte am 06. Oktober 2017 um 21:12

Ich finde die kurzen Kapitel auch angenehm, ich mag es eigentlich nicht, wenn sich die Kapitel über so ewig lange Seiten ausdehnen. Hab erst die Hälfte des ersten LA durch. 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
chaosbaerchen kommentierte am 08. Oktober 2017 um 19:29

Ja, kurze Kapitel finde ich auch sehr angenehm!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
marsupij kommentierte am 21. Oktober 2017 um 22:09

Ich mag die kurzen Kapitel sehr

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
marsupij kommentierte am 21. Oktober 2017 um 22:09

Ich mag die kurzen Kapitel sehr

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
karin1966 kommentierte am 05. Oktober 2017 um 04:58

Mein Buch ist inzwischen auch angekommen. Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich bin gespannt auf das BUch und werde demnächst starten.Lese nur noch mein aktuelles Buch zu Ende.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Helenab02 kommentierte am 05. Oktober 2017 um 12:46

Ich finde das Cover super! Hätte ich mir auf jeden Fall auch angeschaut, wenn ich es in der Buchhandlung hätte liegen sehen, da es ohne viel "Geschnörkel" auskommt und für mich das "als ich tot war"  passenderweise bildlich "unter der Erde" steht :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 11. Oktober 2017 um 11:41

Das war mir gar nicht so aufgefallen, aber ein guter Punkt! :-) Danke für den Hinweis ;-).

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 05. Oktober 2017 um 12:51

Also, ich bin ja eigentlich kein Covertyp, aber das finde ich schon sehr gelungen.
Haptisch und optisch ein Highlight ohne aufdringlich zu sein.
Doch mir gefällts! 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Annie kommentierte am 05. Oktober 2017 um 15:03

Mein Buch ist inzwischen angekommen und ich kann sagen, dass das Cover in "echt" doch mehr hermacht, als auf einem kleinen Internetbildchen.

Die Farbzusammenstellung finde ich sehr passend für einen Roman, in dem es um eine Undercover-Aktion geht. Die Idee, das I durch die Protagonistin zu ersetzen gefällt mir echt gut.

Im Laden hätte ich bestimmt einen näheren Blick drauf geworfen.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
AnneMF kommentierte am 06. Oktober 2017 um 21:07

Die erste Hälfte des Leseabschnitts habe ich jetzt geschafft. Die Protagonistin Fiona  die durch jede Bonitätsprüfung fällt, findet eine Leiche im Cottage wo sie eingebrochen ist. Die Geschichte ist am Anfang noch nicht das, was mich das Buch nicht aus der Hand legen lässt, aber das bisher Geschehene hat mir gefallen. Verdeckte Ermittler verschwinden oftmals auch. Bin gespannt wie es mit Fiona so auf den nächsten Seiten weitergeht. Ich fühle mich ein wenig, als sei ich in Wales, weil die Gegend so nett beschrieben wird.

Lobenswert vom Schreibstil ist die Unterteilung der einzelnen Kapitel. Die sind nicht so lang wie sonst üblich. Gefällt mir. 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
AnneMF kommentierte am 17. Oktober 2017 um 20:30

Bin mit dem ersten Abschnitt schon ein paar Tage durch. Fiona spielt ihre Rolle sehr gut. Fiona Grey hat Angst. Die Dialoge mit Henderson finde ich stark. Die beiden werden wohl noch so manchen Kampf ausstehen. Bin gespannt, wann die wahre Fiona im Buch auftritt, das wird sicher noch dauern. Die Spannung ist im ersten Abschnitt noch nicht das was mich das Buch nicht aus der Hand legen lässt. So richtig lese ich noch nicht raus um was es wirklich geht. Die Betrugsmasche mit den Gehältern muss doch noch andere Dinge ans Licht bringen. Ich lasse mich überraschen.

Die kurzen prägnanten Sätze des Autors gefallen mir vom Schreibstil sehr gut. 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Helenab02 kommentierte am 07. Oktober 2017 um 15:54

Meiner Meinung nach hätte der Inhalt dieses Leseabschnittes auch auf weniger Seiten erzählt werden können. Die recht kurzen Kapitel und "beide Fionas", sowie die Familiengeschichte machen den Anfang aber dennoch recht kurzweilig und rufen Vorfreude auf den nächsten Teil hervor. Ich bin gespannt, ob wir die wahre Fiona überhaupt schon kennen! 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
AnneMF kommentierte am 07. Oktober 2017 um 18:50

Ich glaube die kennen wir schon, wir wissen es nur noch nicht. Bin fast durch mit dem 1. Abschnitt.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 11. Oktober 2017 um 11:32

@Helenab02: "Ich bin gespannt, ob wir die wahre Fiona überhaupt schon kennen! "

Ein sehr guter Punkt.... *grübel*...

Ja, vermutlich hätte man sich kürzer fassen können. Aber im Moment stört mich die Ausführlichkeit nicht - das allerdings kann zu einem anderen Zeitpunkt auch gaz anders aussehen *lach*.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
chaosbaerchen kommentierte am 16. Oktober 2017 um 17:38

Wenn Fiona selbst nicht weiß, wer sie ist, wie soll der Leser dann entscheiden, wer die wahre Fiona ist?

Meines Erachtens gibt es die gar nicht. Fiona ist ALLES (also Grey und Griffiths) ...und nichts.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
TrineCarline kommentierte am 07. Oktober 2017 um 23:50

Hallo etwas spät, sorry, aber endlich komme ich auch dazu mich zu melden. Das Buch ist mittlerweile bei mir nun auch angekommen und ich freue mich darüber, es lesen zu dürfen! Vielen Dank nochmal!

Und nun zum Cover: Also ich finde das Cover erzeugt durch seine farbliche Aufmachung, so düster,  schon eine gewisse Spannung und und passt so auch zum Titel. Ich finde es schon etwas außergewöhnlich und auch besonders, gerade durch diesen metallischen Glanz. Im Laden wäre es mir dadurch sicherlich ebenfalls aufgefallen... und nun will ich mal anfangen mit lesen, bin schon gespannt...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
chaosbaerchen kommentierte am 08. Oktober 2017 um 19:27

So, ich habe jetzt auch endlich den ersten Leseabschnitt geschafft.

Wenn ich ganz ehrlich sein soll, weiß ich noch nicht so recht, was ich von Fiona halten soll. Ihre Persönlichkeit ist ziemlich...hmm, ich weiß gar nicht, wie ich es bezeichnen soll. Jedenfalls habe ich jetzt nach dem ersten Drittel noch kein klares Bild. Ich weiß nur, dass sie adoptiert wurde und in den ersten zwei Lebensjahren traumatisiert wurde, was sich im Teenageralter als Cotard-Syndrom manifestiert hat. Auch wenn sie gelernt hat, mit sich selbst zu leben, so steckt doch sicher noch ein Teil des nihilistischen Wahns in ihr. Das würde zumindest erklären, wieso sie sich so leicht tut, als Fiona Grey von sich selbst zu dissoziieren und freiwillig unterhalb ihrer Komfortzone zu leben, ohne das als Problem zu empfinden.

Welcher normale Mensch aus dem Mittelstand könnte unter Obdachlosen leben und sich als einer der ihren fühlen?

Was diese Operation Tinker anbelangt...ich bin überrascht, was alles fingiert werden kann...

Ich bin mal gespannt, was noch so kommt ;O)

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 11. Oktober 2017 um 11:36

" Auch wenn sie gelernt hat, mit sich selbst zu leben, so steckt doch sicher noch ein Teil des nihilistischen Wahns in ihr. Das würde zumindest erklären, wieso sie sich so leicht tut, als Fiona Grey von sich selbst zu dissoziieren und freiwillig unterhalb ihrer Komfortzone zu leben, ohne das als Problem zu empfinden."

Ja, dass sie sich da so problemlos eingefunden hat in allen Facetten, hat mich auch beeindruckt und ein wenig überrascht. Ich ringe noch mit mir, ob es die Ermittlerin in ihr ist, die ihr das so lecht macht, oder eben doch die Traumatisierung im Vordergrund steht.

Insbesondere die Szene mit dem Nachbarn (Jason), den sie um Hilfe bittet und spontan mit ihm in ihrer Wohnung gemeinsam isst.... Ich weiß nicht, ob das in der Form unbedingt "üblich" ist. Ich könnte ir vorstellen, dass mir  da vermutlich die Muffe gehen würde, so ganz allein mit einem fremden Mann in meiner Wohnung.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
LadyIceTea kommentierte am 11. Oktober 2017 um 23:09

Ich habe auch eher das Gefühl, dass bei Fiona Grey mehr ihre Krankheit zum Vorschein kommt. Fiona Grey scheint sehr zu ihrer eigenen Persönlichkeit zu werden, so wie sie es gegenüber Buzz ja auch macht. Sie konnte vor Tinker ja Fiona Grey schon nicht ganz los lassen. Ich glaube nicht, dass das nur Ermittlungsgründe hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AnneMF kommentierte am 08. Oktober 2017 um 21:09

Ich bin nun durch mit Abschnitt 1 -- So richtig vom Hocker haut mich die Geschichte noch nicht. Bei über 500 Seiten wird doch sicherlich noch einiges an Spannung kommen. Ich kann Fiona noch nicht so richtig einordnen, sie hat wohl in der Jugend viel Schlechtes erlebt. Fiona Griffiths ist nicht so leicht zu erfassen, während die andere Fiona die Putzfrau spielt. Von einem besseren Leben träumt. Ganz schön stressig morgens ab 5 Uhr fast 30 Büros zu putzen bis 8:30 und danach in die andere Fiona zu schlüpfen. Buzz, der sie heimlich liebt, gefällt überhaupt nicht das sie bei der Operation Tinker mitmacht und verdeckt ermittelt, ist es doch sehr gefährlich.

Dass sie ihre Klamotten noch immer in Kindergrößen kauft leuchtet mir nicht so ein. Fiona, eine Heldin die abends ihren Joint raucht und so wie es aussieht eine Menge Probleme hat. Bin gespannt wie sich die Geschichte entwickelt.

 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
KruemelGizmo kommentierte am 08. Oktober 2017 um 21:55

Der zweite Leseabschnitt hat mir deutlich besser gefallen. Hier liegt das Augenmerk nicht nur auf den "zwei" Fionas sondern auch der Fall entwickelt sich weiter, was mir ausgesprochen gut gefällt. Die Dimension die dieser Fall bzw, die Organisation einnimmt die dahinter steckt wird erst nach und nach klar, und den Plan den sie ausgeklügelt haben hat es wirklich in sich. 

Fionas Verhalten ist für mich nicht immer sofort nachvollziehbar, was aber einen besonderen Reiz ausmacht. Ich bin gespannt wie es sich weiter entwickeln wird, jetzt wo sie eigentlich vom Fall abgezogen worden ist.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 11. Oktober 2017 um 14:45

Ist sie wirklich abgezogen? Oder weren wir jetzt gleich erfahren, dass nichts gegen sie vorliegt und daher "zurück kann"
Fiona Griffith traue ich das zu!

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
chaosbaerchen kommentierte am 15. Oktober 2017 um 11:42

Sie kann nicht einfach so abgezogen werden, ohne dass die Henderson-Truppe Verdacht schöpft und sie umbringt. Es sind ja noch nicht alle Fragen geklärt, man weiß ja immer noch nicht, wer der Chef ist und wo die Wurzeln zu finden sind, die es zu kappen gilt.

Aber sich mit einem Baseballschläger ein blaues Auge verpassen zu lassn, um authentischer rüber zu kommen und das Vertrauen von Quintrell zu gewinnen...das ist eines der zahlreichen Dinge, die ich absolut nicht nachvollziehen kann!

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 16. Oktober 2017 um 10:18

Ich bin auch der Meinung, dass hätte anders gehen müssen.
Da der Rest aber "irgendwie" ziemlich gut geschrieben ist, lese ich darüber großzüging hinweg. 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 16. Oktober 2017 um 10:26

PS ich habe zwar noch keinen Beweis gefunden, aber da "diese" Menschen zum Teil verhungern, weil kein Hungergefühl mehr vorhanden, vielleicht empfinden sie Schmerzen auch nicht so richtig!?!?

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
AnneMF kommentierte am 18. Oktober 2017 um 19:02

von einem Baseballschläger hab ich nichts gelesen.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
Annie kommentierte am 22. Oktober 2017 um 18:47

Es ist ein Hockeyschläger.

Die Aktion fand ich auch ziemlich heftig. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass es eher darum geht, Quntrell Angst zu machen, anstatt ihr Vertrauen zu gewinnen. Wobei das in diesem Fall ihrendwie beides passen könnte.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
AnneMF kommentierte am 22. Oktober 2017 um 20:53

Ich wusste, es ist ein Hockeyschläger. In dem kommentierten Kommentar stand Baseballschläger. Das war mit Sicherheit kein Tippfehler.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
Lesemaus_im_Schafspelz kommentierte am 12. November 2017 um 18:24

Ja, diese Nummer mit dem Hockeyschläger fand ich auch schon arg übertrieben...

Die Rolle leben, in sie eintauchen, ja, absolut, aber so sehr? Ich weiß ja nicht...

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
marsupij kommentierte am 23. Oktober 2017 um 07:32

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Fiona wirklich vom Fall abgezogen wurde

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
karin1966 kommentierte am 08. Oktober 2017 um 22:08

So, ich hab jetzt auch den ersten Abschnitt durch. Die kurzen Kapitel liegen mir auch sehr gut.

Ich weiß auch noch nicht so recht, was ich von Fiona halten soll. Sie ist mir manchmal einfach auch zu gefühlslos.

Auch ist die Geschichte bis jetzt noch nicht besonders spannend, sie liest sich trotzdem noch sehr angenehm. Ich hoffe, dass das Buch im weiteren Verlauf an Spannung zunimmt.

Ich kann Fioana mit ihrem Putzfimmel auch nicht wirklich verstehen. Freiwillig noch eine Putzjob anzunehmen, obwohl sie ja eigentlich schon genug zu tun hat....

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 09. Oktober 2017 um 14:49

Irgendwie hatte ich die Leseprobe ganz anders in Erinnerung und war daher erst einmal sehr überrascht, von der extrem "kalten" Beschreibung.
Dann habe ich mich erinnert, dass da ein besonderes Faktum bestand.
Und Dank der Seite 511 (oder auch letzte) war mir die Besonderheit dann gleich wieder klar.

Die Story an sich ist sehr spannend, verrät nicht zu viel, so dass man mitfiebern kann.
Die Fakten haben mich nicht alle erreicht; Buchhaltung im großen Stil und das kombiniert mit dem ganzen IT Fakten ... da habe ich einfach drüber weg gelesen. Trotz der vielzahl an Geschehen, verliert man den Überblick nicht. Fionas Geschichte berührt mich sehr und ich fibere mit ihr.

Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit dem Fall und ihr selber weitergeht.
Wird sie je erfahren, woher sie stammt?  
 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
AnneMF kommentierte am 09. Oktober 2017 um 16:39

Hast du etwas den Schluss schon gelesen. ? Wegen Seit3 511?

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 09. Oktober 2017 um 17:15

Nein, ich habe das Buch durchgeblättert und dabei den Hinweis gefunden.
(Ich wollte eigentlich auch die Diagnose googeln, aber das hatte sch dadurch für mich erledigt.)
Bei dem ein oder anderen Buch in letzter Zeit, war auf den letzten Seiten Zusatzinformationen, daher habe ich einmal nachgeschaut. 
Ich lese auch die Danksagungen :0)
 

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
AnneMF kommentierte am 09. Oktober 2017 um 20:13

Ach so, ich dacht3 schon, du hast mal schnell am End3 nachgesehen. Manchmal tun wir das, wenn es so spannend ist. Die Danksagungen lese ich auch, die sind meist am Anfang zu finden.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 10. Oktober 2017 um 16:55

Nein, ich lese das Ende nicht früher :D
auch wenn es mich noch so juckt, außer, das Buch ist so elend, dass ich stark überlegen muss, ob ich wirklich weiter lesen will,dann kann es mal vorkommen.
Die Verlockung ist zwar oft riesig (auch bei guten Büchern), aber bisher war ich noch immer tapfer.

Bei den Danksagungen hab ich so ein 50/50 Verhältnis.  

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Odine kommentierte am 10. Oktober 2017 um 11:00

Das kühle und schnörkellose Cover passt ganz gut zur Persönlichkeit der Protagonistin.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Odine kommentierte am 10. Oktober 2017 um 11:06

Der erste Teil macht schon Lust, weiterzulesen. Es ist auch recht spannend geschrieben, auch wenn mir ein bisschen zu wenig Krimi dabei ist. Hauptsächlich ging es ja bis jetzt um Fionas Persönlichkeiten (lässt der Titel ja auch irgendwie vermuten...) Bin gespannt, wie's weitergeht.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
LadyIceTea kommentierte am 11. Oktober 2017 um 23:11

Ich habe auch das Gefühl, dass es mehr um Fiona als um einen Krimi geht und weiterhin gehen wird. Finde ich aber nicht so schlimm.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
Leapunch kommentierte am 10. Oktober 2017 um 15:08

Ich bin dann jetzt auch mal mit dem Leseabschnitt durch, mir fiel der Einstieg in das Buch etwas schwer. Zwar fand ich die ersten kapitel spannend aber so richtig an Fahrt nimmt die Story nicht so wirklich auf. Die kurzen kapitel machen das nicht unbedingt besser. Dadurch lässt sich die Geschichte zwar lockerer und schneller lesen aber irgendwie werde ich nicht so wirklich war ^^

Tja Fiona ... was soll man zu ihr sagen bzw. zu "beiden"! Ich denke nach dem ersten Abschnitt kann man noch nicht wirklich viel sagen, sie ist interessant aber leider wirkt sie total gefühllos, ich bin gespannt wann die Fassade bröckelt. Ich glaube das ist vom Autor auch so beabsichtigt, schließlich wäre es langweilig schon am Anfang des Buches dahinter gucken zu können. Das muss ich dem auor lassen, dadurch werde ich bei der Stange gehalten und die Spannung bleibt aufrecht.

Buzz ist mir auch sympathisch und ich glaube das er eine gute Konstante in Fionas Leben darstellt, ich bin gespannt wie das weiter geht ...

Fionas Ausdrucksweise macht sie zwar zusätzlich kalt aber irgendwie finde ich sie dadurhc sympathischer, klingt verrückt aber so ist es! In ihren Gedanken bringt sie alles zum Punkt wenn auch recht nüchtern aber man kann ihr gut folgen. Nicht das ich dadurch mehr über die Situation verstehe aber es macht das Lesen irgendwie spannender ^^

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
Helenab02 kommentierte am 10. Oktober 2017 um 18:31

Ich bin zwiegespalten (passenderweise..) bezüglich des zweiten Abschnittes. Ich möchte schon immer weiterlesen, weil ich wissen MUSS, wie Fiona und der Fall sich entwickeln, aber ich würde es nicht direkt Spannung nennen, was mich da antreibt. Bei dem Betrugsfall an sich habe ich leider irgendwann den Überblick verloren, zumindest was die Details betrifft.. Ich hoffe das wird im dritten Teil nicht noch "schlimmer". Fionas Verhalten, welches mich oft zum inneren Augenverdrehen oder auch Hände-über-dem-Kopf-zusammenschlagen bringt macht die Story aber zu etwas ganz besonderem und in meinen Augen lesenswert. 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
LadyIceTea kommentierte am 16. Oktober 2017 um 22:20

Das mit der Spannung sehe ich genauso wie du. Irgendwie will man wissen wie es weiter geht aber so richtig spannend ist es nicht.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
marsupij kommentierte am 23. Oktober 2017 um 07:33

So ausarten waren die Details zur Technik zum Glück nicht.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 11. Oktober 2017 um 14:35

Auch der zweite Teil gefällt mir sehr gut.
Ich finde es spannend geschrieben, obwohl sehr viel die Unterschung und ihre Gefühlswelt betreffed passiert. Die Zerissenheit die eine Undercover Ermitlerin mit Sicherheit empfindet, wird hier seh einfühlsam beschrieben. Ihre Krankheit macht das ganze zwar etwas unwirklicher, aber es gibt tatsächlich eben Menschen mit diesen Syptomen. Auch das man immer noch rätseln kann und es muss ja noch was passieren, denn wir haben ja noch ein ganzen Stück vor uns!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
LadyIceTea kommentierte am 11. Oktober 2017 um 23:15

Ein bisschen später als alle anderen aber durch meinen Lernstress komme ich grade nur wenig zum Lesen. Den ersten Abschnitt habe ich aber fast an einem Stück gelesen.

Zuerst hatte ich etwas Startschwierigkeiten. Ich fand den Schreibstil eindringlich aber ein wenig kalt und distanziert. Mit Fiona bin ich zuerst auch nicht richtig warm geworden. Ich finde ihre Art grade am Beginn etwas schwierig, besoners Buzz gegenüber. Obwohl sie das ja nicht mit böser Absicht macht. Ihre Krankheit erklärt natürlich einiges. Die wollte ich auch gleich mal googlen. 

Zum Ende des Abschnitts wurde mir Fiona sympathischer. Auch, weil man mehr über ihre Vergangenheit erfährt. Obwohl ich ihre Sache mit Fiona Grey etwas unheimlich finde. Ich finde, da trifft der Klappentext schon gut zu. Sie hat scheinbar Schwierigkeiten, die beiden Persönlichkeiten auseinander zu halten.

Den Trick von Buzz und ihr mit dem Ipad und dem Geld fand ich gut. Ich bin mal gespannt, zu was sie das benutzen wird.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
karin1966 kommentierte am 12. Oktober 2017 um 10:15

Irgendwie habe ich gerade einen Hänger in dem Buch, ich finde es zieht sich alles zimelich in die Länge und es könnte auch etwas mahr Spannung vertragen.

Vielleicht liegt es aber auch an mir, dass ich nicht so konzentriert lese und vielleicht einiges dabei nicht mitbekomme.

Die Persönlichkeit Fionas ist irgendwie schon faszinierend, wie selbstlos sie sich manchmal verhält.

Zum Ende hin wurde es wieder spannender und ich hoffe auf einen guten dritten Abschnitt.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
Leapunch kommentierte am 18. Oktober 2017 um 16:55

Was die Spannung angeht kann ich dir nur zustimmen und kann dir sagen du bist nicht alleine ich muss mich leider durch die Story quälen und hoffe das es im nächsten Abschnitt vielleicht noch besser wird. Die Chancen stehen aber schlecht ...

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
HeyDiandra kommentierte am 12. Oktober 2017 um 19:37

Der erste Abschnitt holt einen perfekt in die Handlung des Buches ab, auch wenn ich mit Fiona nicht ganz warm werde. Ich finde sie als Protagonistin wahnsinnig interessant, vor allem ihre zwei verschiedenen Persönlichkeiten, die sie seit dem Training entwickelt bzw wo sie ihre zweite Identität dazu bekommen hat. Aber trotzdem ist sie, zumindest aktuell noch, eher neutral für mich.

Die Handlung finde ich bisher unglaublich interessant und man bekommt mal einen Einblick in verdeckte Ermittlung. Was man alles für Opfer bringen muss etc.

Buzz mag ich besonders gerne, auch wenn er bisher nicht oft vorkam. Er ist ja doch irgendwie einer der Leidtragenden der Geschichte. Er liebt Fiona mit allem was er hat, aber Fiona ist leider teilweise von all den Gefühlen überfordert und weiß nicht recht, wie sie sich verhalten soll, was natürlich an ihrer Vorgeschichte liegt. Und dann ist sie auch noch erst so lange bei dem Training und kurz darauf bei einem richtigen Einsatz, wo er sie nicht zu Gesicht bekommt. Fiona hingegen scheint das nicht viel auszumachen.

Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht!

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
chaosbaerchen kommentierte am 16. Oktober 2017 um 17:44

"...vor allem ihre zwei verschiedenen Persönlichkeiten, die sie seit dem Training entwickelt bzw wo sie ihre zweite Identität dazu bekommen hat..."

Ich bin mir sicher, dass sie diese verschiedenen Persönlichkeiten schon vorher hatte und nicht erst seit dem Training. Das Training hat nur dafür gesorgt, dass Fiona Grey/Putzfrau Form gewinnt - alles andere, was Fiona Grey ausmacht und von Fiona Griffiths unterscheidet, gab es schon vorher. Die Frage, die ich mir nur stelle, ist, inwiefern die ersten zwei Lebensjahre sie so sehr haben prägen können. Denn im Grunde ist sie ja behütet aufgewachsen.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 320 - 506)
Helenab02 kommentierte am 12. Oktober 2017 um 20:51

Der letzte Leseabschnitt hatte für mich die stärksten Stellen und zwar dann, wenn Fiona über sich und ihre Gefühle (oder auch nicht vorhandenen oder für sie nicht greifbaren Gefühle) "gesprochen" hat. Gleichzeitig hatte dieser Teil aber für mich auch einen Schwachpunkt und das war das Ende... aber wenn ich mich nicht verguckt habe, gibt es im englischen noch weitere Teile (weiß hier jemand, ob das stimmt?!) und dann wiederum wäre das Ende für mich okay und ich würde sehr gerne wissen wollen, wie es weitergeht!

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 320 - 506)
KruemelGizmo kommentierte am 13. Oktober 2017 um 22:25

Es gibt schon mehrere Teile, dieser Teil ist auch nicht der erste aus der Reihe, ich glaube es ist der dritte oder vierte Teil der Reihe, aber wohl der erste der in Deutschland veröffentlicht wurde.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 320 - 506)
chaosbaerchen kommentierte am 16. Oktober 2017 um 08:23

Auf http://www.harrybingham.com/harry-binghams-books/ sieht man, dass es sechs Teile gibt und wir den dritten gelesen haben.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 320 - 506)
LadyIceTea kommentierte am 22. Oktober 2017 um 11:44

Auf Deutsch gibt es auch schon zwei Teile mit Fiona.

1. Teil: Totenklage

2. Teil: Totenspiel

3. Teil: Fiona - Als ich tot war

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 320 - 506)
marsupij kommentierte am 24. Oktober 2017 um 15:43

Hast du sie gelesen?

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 320 - 506)
LadyIceTea kommentierte am 24. Oktober 2017 um 16:32

Nein. Werde ich auch nicht. Fiona hat mir leider nicht gefallen.

Thema: Deine Meinung zum Buch
Helenab02 kommentierte am 12. Oktober 2017 um 21:20

 

Eine verdeckte Ermittlerin, eine ungewisse Vergangenheit, eine psychische Störung, ein großes Verbrechen.  

Der Kriminalfall der behandelt wird ist sehr komplex und groß. Fiona ermittelt als verdeckte Ermittlerin und gerät dabei das ein oder andere Mal in gefährliche und spannende Situationen. Die Hauptrolle spielt für mich hier ganz klar Fiona und nicht der Kriminalfall, der zwar für Spannung sorgt, aber nicht der Hauptgrund war, warum ich das buch in kurzer Zeit durchgelesen habe. Es war Fiona, die mich in ihren Bann gezogen hat, mit all ihren verdrehten, interessanten, spannenden und irgendwie auch liebenswerten Facetten.

Formal waren die Kapitellängen lesefreundlich und der schreibstil für mich weder zu kurz- noch langweilig, gestört hat mich das Wort "getrollt", welches in meinem Wortschatz gar nicht, in dem Buch jedoch sehr oft vorkommt.

Das Ende finde ich nicht gut gelöst und hoffe daher auf eine Fortsetzung.

Vielen Dank liebes Wasliestdu-Team und alle die noch dazu beigetragen haben, dass mir dieses Exemplar zu Lesen zur Verfügung gestellt werden konnte.

 

 

 

 

 

 

 

Thema: Deine Meinung zum Buch
chaosbaerchen kommentierte am 17. Oktober 2017 um 15:18

Du hast Dich noch nie getrollt? *fg*

"trol­len" bzw. "sich trollen" ist auch umgangssprachlich und vermutlich sehr etabliert im Wortschaft des Übersetzers. Es bedeutet eigentlich nur, dass man ein wenig demütig, kleinlaut, beschämt den Abgang macht...

Thema: Deine Meinung zum Buch
Helenab02 kommentierte am 18. Oktober 2017 um 17:04

Meine Rezension:http://wasliestdu.de/rezension/unbedingt-bis-zum-ende-lesen-fiona-entwic...

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 320 - 506)
KruemelGizmo kommentierte am 13. Oktober 2017 um 22:21

Der letzte Leseabschnitt konnte mich nicht wirklich fessrln, auch wenn es zum Showdown kam, kam irgendwie kein richtiges Spannungsgefühl bei mir hoch. Der ganze Fall, auch wenn Menschen ermordet wurden, verblasste neben Fiona für mich.

Fiona, als Protagonistin ist ungewöhnlich,  schwer greifbar und sehr interessant,  und macht das Buch in diesem Bereich zu etwas besonderem. 

 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
LadyIceTea kommentierte am 14. Oktober 2017 um 14:39

Das Cover gefällt mir gut. Ein richtiger Eyecatcher. Nur deswegen, bin ich auf das Buch aufmerksam geworden.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 320 - 506)
karin1966 kommentierte am 14. Oktober 2017 um 15:01

Ich hab jetzt auch den letzten Abschnitt durchgelesen. Es kommt alles zum Ende und sollte eigentlich so sein, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Ich fand es aber irgendwie nicht so prickelnd und hab mich halt so durch die Seiten durchgelesen.

Klar war Fiona als Person mit ihrenen verschiedenen Identitäten sehr interessant, aber für einen spannenden Thriller war es mir zu wenig.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 320 - 506)
LadyIceTea kommentierte am 22. Oktober 2017 um 11:45

Da kann ich dir nur zustimmen.

Es hat mich nicht wirklich gepackt und war kein spannender Thriller für mich.

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
chaosbaerchen kommentierte am 14. Oktober 2017 um 20:47

So, ich habe mich jetzt endlich durch den zweiten Leseabschnitt gekämpft. 

Ich finde die ganze Story extrem strange. Fiona ist meines Erachtens psychisch gestört. Mit einer interessanten Persönlichkeit hat das wenig zu tun. Ich finde ihr Vorgehen als Undercover-Agentin auch irgendwie unprofessionell. Sie darf sich nicht so sehr fallen lassen und von ihrer vorrangigen Rolle als Ermittlerin distanzieren, dass sie derartig ernsthafte Identifikationsprobleme bekommt. 

Auch komme ich mit ihrem Lebensstil als Fiona Grey nicht klar. 

Und die Sache mit Henderson...hmmm...Stockholm-Syndrom lässt grüßen!

Alles in allem kann mich das Buch überhaupt nicht überzeugen und ich bezweifle, dass der dritte Leseabschnitt daran noch was ändert. 

Thema: Lektüre, Teil II (Seite 163 - 319)
AnneMF kommentierte am 18. Oktober 2017 um 18:41

so ganz klar komme ich auch nicht mit allem. Fiona Grey ist schon eine merkwürdige Person, bin gespannt ob in Abschnitt III die Sache mit Henderson weitergeht. Denn da ist auch noch Buzz. Wobei sie da wieder Griffith ist.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
marsupij kommentierte am 15. Oktober 2017 um 17:59

Habt ihr eigentlich alle eure Bücher erhalten? Im Moment habe ich wohl Pech. Ich warte immer noch.

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
chaosbaerchen kommentierte am 16. Oktober 2017 um 17:52

Du bist auf jeden Fall nicht die Einzige...noch weitere sieben haben sich nicht als Leser zu erkennen gegeben:

  • Biene2004
  • TrineCarline
  • uwe1956
  • Lesemama
  • jackdeck
  • Sebastian Ollmer
  • _-The_Joker-_

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
marsupij kommentierte am 19. Oktober 2017 um 16:25

Danke, ich warte immer noch

Thema: Lektüre, Teil I (Seite 1 - 162)
marsupij kommentierte am 20. Oktober 2017 um 14:21

Ich werde schauen, ob ich mir am Wochenende das Buch von einer Freundin ausleihen kann, damit ich doch noch lesen und kommentieren kann.

Thema: Lektüre, Teil III (Seite 320 - 506)
chaosbaerchen kommentierte am 16. Oktober 2017 um 08:22

Jetzt habe ich das Buch auch zu Ende gelesen und es konnte mich von vorne bis hinten nicht überzeugen.

Fiona als Figur habe ich nicht als interessant wahrgenommen, sondern als psychisch hochgradig gestörte Persönlichkeit. Als solche hat sie weder im Polizeidienst noch im Undercover-Bereich was zu suchen.

Auch den Fall an sich mit seinen Mafiamethoden fand ich wenig überzeugend.

Ich weiß, dass ich hier total gegen den Strom schwimme, aber ich teile den Hype und die durchweg positiven Stimmen von wegen "was für eine interessante Persönlichkeit" nicht.

Auch der Umgang mit Amisulprid, das bei Schizophrenie und Psychosen eingesetzt wird, fand ich bedenklich. Sie schien es nur bei Bedarf und nicht regelmäßig zu nehmen (obwohl die Symptomatik akut war) und hat es als KO-Tropfen eingesetzt - das fand ich nicht gut!

Seiten