Buch

Morgen kommt ein neuer Himmel

von Lori Nelson Spielman

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.
Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält und zwar innerhalb von 12 Monaten.
Aber Brett ist nicht mehr das Mädchen von damals. Ein Baby bekommen? Das hat sie schon lange ad acta gelegt. Ein Pferd kaufen? In ihrer Wohnung sind nicht mal Haustiere erlaubt. Eine gute Beziehung zu ihrem Vater aufbauen? Ha der ist seit sieben Jahren tot. Sich verlieben? Die einzig wahre, große Liebe gibt es doch nur im Film.
Um sie bei der Erfüllung ihrer Ziele zu unterstützen, hat ihre Mutter Brett mehrere Briefe hinterlassen. Wütend, enttäuscht und verletzt liest Brett den ersten Brief und ist überwältigt von der liebevollen und fürsorglichen Nachricht ihrer Mutter, die gespürt hat, dass Brett in ihrem Leben nicht glücklich ist. Die Briefe ihrer Mutter rufen Brett dazu auf, ihre Träume nicht aufzugeben und ihr Leben in die Hand zu nehmen denn nur sie selbst kann es ändern
Kann Elizabeth ihrer Tochter dabei helfen, sich selbst wiederzufinden?

Rezensionen zu diesem Buch

Toller Debütroman

Brett's Mutter stirbt als sie 34 ist. Und als ob es so nicht schon schwer genug wäre, erbt Brett nicht die Geschäftsleitung der Kosmetikfirma ihrer Mutter, sondern ihre Schwägerin Catherine.
Ihre Mutter hat für sie etwas besonderes: Sie hat die Bucketlist der damals 14jährigen Brett aufbewahrt. Und all die restlichen Wünsche muss Brett sich erfüllen. Innerhalb eines Jahres. Doch Brett ist irritiert, denn ein Punkt ist: Die große Liebe finden. Sie hat doch Andrew. Ist er etwa nicht der...

Weiterlesen

Was für ein bezauberndes Buch!

 

(0)

Zum Inhalt:

Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen. 

Meine Meinung:

Ich habe schon lange nicht mehr ein so bezauberndes, rührende und schönes Buch gelesen. Ich hatte immer wieder Tränen der Rührung in den Augen und war fast ein wenig traurig als es zu Ende war. Wobei das Ende einfach toll ist. Besonders schön waren die Briefe der Mutter an die Tochter, in denen quasi immer noch eine...

Weiterlesen

Kopf hoch!

Zum Inhalt:

Zugegeben, ich dachte am Anfang, es würde sich hier um einen Abklatsch von P.S. Ich liebe Dich handeln. Verzweifelte junge Frau, die einen geliebten Menschen verliert und von diesem eine Reihe von Aufgaben bekommt. Dann hören die Gemeinsamkeiten aber auch schon auf.

Elizabeths Testament wird verlesen: Ihre Tochter Brett soll die Lebensaufgaben, die sie sich mit 14 gestellt hat, erfüllen bevor sie ihr Erbe antreten darf. Wie man sich vorstellen kann, hat sich ihre...

Weiterlesen

einfach schöner Roman

~~
(0) 

 

Wirklich ein wunderschöner Roman ich kann nur so dahinschmelzen.

Brett ist 34 Jahre als ihre Mutter Elisabeth stirbt. Sie war sehr krank und Brett hat sie bis zum letzten Tag gepflegt. Am Tag der Testamentsverlesung gibt es jedoch für Brett eine unschöne Überraschung. Ihre beiden Brüder erhalten sehr viel vom Erbteil. Brett war davon überzeugt dass sie die Firma ihrer Mutter erben würde, doch die bekommt ihre Schwägerin.

Für Brett gibt es eine...

Weiterlesen

Ein mitreisender und äußerst gefühlvoller Roman über Trauer, Träume und Lebensmut!

Schon vor langer Zeit, hat mich vor allem das wunderhübsche Cover von „Morgen kommt ein neuer Himmel“ zum Kauf verleitet, endlich habe ich es aus dem Regal befreit und gelesen! (Eine Schande, dass es so lange darauf warten musste…)

Lori Nelson Spielman erzählt in ihrem Debütroman eine herrlich emotionale Geschichte über Träume, Lebensziele und Schicksal. Schon nach wenigen Seiten bin ich vollkommen in Bretts Welt eingetaucht, und die Tränen beginnen zu fließen. Eine Geschichte wie sie...

Weiterlesen

Morgen kommt ein neuer Himmel

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung. Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält – und zwar innerhalb von 12 Monaten. Um...

Weiterlesen

Eine schöne Lektüre!

Ein ganz großartiges Buch! 

Die 34 jährige Brett Bohlinger steht - vermeintlich - auf der Sonnenseite des Lebens: in eine wohlhabende Familie hinein geboren, erlebte sie von da an den stets wachsenden Erfolg der Firma ihrer Mutter und damit einhergehend noch mehr Wohlstand. In der familieneigenen Firma hat sie einen gut bezahlten Job und sie lebt mit ihrem langjährigen Lebensgefährten in einem großzügigen, schicken Loft. Ihre Schwägerin Shelly ist zudem noch ihre beste Freundin, die...

Weiterlesen

Keine billige Nachmache von Ps. Ich liebe dich

Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen. Ein berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein Leben lang nicht verlässt.

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.
Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt,...

Weiterlesen

Schön zu lesen, leider aber vorhersehbar

Das Buch ist sehr schön, allerdings durch die bekannte Liste auch teilweise sehr durchschaubar. Etwas Spannung bleibt zwar, auch weil man natürlich wissen möcht wie es ausgeht, aber keine riesen Überraschungen

Weiterlesen

Verliere niemals deine Träume aus den Augen

Nach dem Tod ihrer Mutter erlebt Brett Bohlinger eine Überraschung: Ihre Mutter hat in ihrem Testament über den Rst ihre Lebens verfügt! So zumindest erscheint es Brett und dem Leser. Anstatt, wie erwartet, Geschäftsführerin des millionenschweren Familienunternehmens zu werden, geht sie leer aus – und ihre Schwägerin wird in Zukunft die Geschäfte leiten. Doch das ist nicht alles: Ihre Mutter hat eine Liste aufbewahrt: Ziele, die die damals 14-jährige Brett sich für ihr Leben gesteckt hat....

Weiterlesen

Zu Recht ein SPIEGEL-Bestseller

Elizabeth Bohlinger starb kurz nach ihrer Krebsdiagnose und hinterlässt drei Kinder, zwei Söhne und ihre einzige Tochter Brett, die jedoch am schlimmsten unter deren Tod litt. Als hätte Elizabeth dies geahnt, verlangt sie von Brett, die Liste mit ihren Lebenszielen und Träumen, die sie mit 14 Jahren geschrieben hat, zu erfüllen, bevor sie ihr Erbe antreten kann. Verständlicherweise ist Brett erst einmal stinksauer auf ihre Mutter, denn ihre Brüder schwimmen nun im Geld und ihre Schwägerin...

Weiterlesen

Wunderschön

Die 34-jährige Brett hat ihre Mutter verloren. Ihre Geschwister erhalten ihr Erbe, während Brett eine Liste mit Wünschen aus ihrer Jugenzeit erhält, die sie innerhalb eines Jahres abarbeiten soll, um an ihr Erbe zu gelangen.

Brett ist entsetzt darüber, dass ihre Mutter ihr das antut.

Nach und nach kristallisiert sich heraus, dass Bretts Mutter einfach wollte, dass ihre Tochter aus ihrem Alltagstrott ausbricht und wieder zu sich selbst findet.

Dieses Buch hat mich sehr...

Weiterlesen

vergangene Träume, vergessen Lebensziele und die Möglichkeit, dem Leben jederzeit eine neue Richtung zu geben

Lori Nelson Spielman – Morgen kommt ein neuer Himmel

2013 veröffentlichte Lori Nelson Spielman „The Life List“. Es kam gut an, wurde aber nicht allzu sehr in den Himmel gelobt. 2014 eroberte das Buch dann unter dem Titel „Morgen kommt ein neuer Himmel“ unsere Bestsellerliste im Sturm. Von nun an wollten alle die aufregende und mitreißende Geschichte von Brett Bohlinger lesen und in ihr versinken. Eine Geschichte über Träume, vergessene Lebensziele und den Mut, all das letzten Endes zu...

Weiterlesen

Ein berührender Roman über die Liebe

Wow!!! Was für ein tolles Buch!

Im ersten Kapitel dachte ich noch, ok ganz schön hart aber das schafft sie ja bestimmt. Ich meine Bücher mit Elternteilen die ihren Kindern Briefe quasi aus dem Jenseits hinterlassen gibt es nun wirklich zur genüge. Und doch hat Lori Nelson Spielman es geschafft ihre ganz eigene Geschichte zu schrieben, mit außergewöhnlichen Charakteren die man zum Teil mag, zum Teil auch nicht =) Gerade Bretts Schwester Zoe hat es mir dabei wirklich sehr angetan. Die...

Weiterlesen

Erwartungen wurden leider nicht erfüllt...

"Morgen kommt ein neuer Himmel" von Lori Nelson Spielman hat mir von Anfang an nicht nur wegen des wunderschönen Covers gefallen. Zumindest schien es so.

Das Werk von L. N. Spielman handelt von Brett, einer Frau in ihren Dreißigern, die ihre Mutter aufgrund von Krebs vor nicht langer Zeit verloren hat. Völlig neben der Spur erfährt sie dann noch, dass sie ihr Erbe erst erhält, wenn sie eine Liste abarbeitet, die sie mit 14 Jahren gemacht hat, denn das war Elizabeths, Bretts Mutter,...

Weiterlesen

Ein Roman mit Höhen und Tiefen

Brett Bohlinger arbeitet erfolgreich als Werbefachfrau in dem Unternehmen ihrer Mutter Elizabeth. Leider kann Elizabeth aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mit in dem Unternehmen arbeiten. Als Elizabeth stirbt, hinterlässt sie ihre letzten Wünsche in einem Testament. Bretts Schwägerin Catherine soll das Unternehmen leiten, obwohl Brett fest damit gerechnet hat, dass sie das Unternehmen nach dem Tod ihrer Mutter übernimmt.

Als Brett vierzehn Jahre alt war, schrieb sie eine Liste...

Weiterlesen

Muss den Vergleich mit „PS Ich liebe dich“ nicht scheuen!

Die liebenswerte Geschichte um die 34jährige Brett Bohlinger hat mich am Anfang stark an „PS Ich liebe dich“ von Cecilia Ahern erinnert. In beiden Romanen geht es um die Selbstfindung einer jungen Frau nach dem tragischen Verlust eines geliebten Menschen und in beiden Romanen sollen Briefe, die die Verstorbenen zu Lebzeiten geschrieben haben, über den Verlust hinweghelfen.

In diesem Roman ist es Bretts Mutter, die verstorben ist (kleine Anmerkung: Den Namen der Hauptfigur „Brett“...

Weiterlesen

Happy End ohne Auflösung

Titel: Morgen kommt ein neuer Himmel
Autor: Lori Nelson Spielman
Verlag: Fischer Krüger
Originaltitel: The Life List
Seiten: 366, 30 Kapitel, Epilog, Danksagung

Über die Autorin
Lori Nelson Spielman gehört zu den erfolgreichsten Romanautorinnen weltweit. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit ihrem ersten Roman, >Morgen kommt ein neuer Himmel<, der in 30 Ländern erschienen ist und in Deutschland der Jahresbestseller Belletristik 2014 war....

Weiterlesen

Die Lebensziele

Inhalt:

Brett ist 34 Jahre alt, als ihre über alles geliebte Mutter stirbt.
Sie hinterlässt bei Brett eine riesengrosse, schmerzende Lücke.
Zusammen mit ihren Brüder und Schwägerinnen steht sie vor der Testamenteröffnung;
denn ihre Mutter hinterlässt einen grossen, florierenden Kosmetikkonzern.
Da Brett seit Jahren für diese Firma arbeitet, rechnet sie fest damit, dass
ihr nun die Leitungsposition zufällt. Doch dem ist nicht so.
Stattdessen...

Weiterlesen

Gefühlvoller, tiefgründiger und kurzweiliger Roman mit leider schwachem Ende

Zum Inhalt:

Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen. 
Ein berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein Leben lang nicht verlässt.

Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen?
Wer tröstet uns bei Liebeskummer?
Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen?

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit...

Weiterlesen

Die Lebensliste

Inhalt:

Für die 34-jährige Brett bricht eine Welt zusammen, als ihre Mutter plötzlich verstirbt. Hin- und hergerissen zwischen Trauer und Pflichtgefühl nimmt Brett sich jedoch vor, den vermeintlich letzten Wunsch ihrer Mutter zu erfüllen und sie würdevoll in ihrer Kosmetikfirma zu vertreten. Doch da hat Brett die Rechnung ohne ihre Mutter gemacht. Um ihr Erbe zu bekommen, soll Brett erst innerhalb eines Jahres eine Liste mit Lebenszielen abarbeiten, von denen sie einst mit 14 Jahren...

Weiterlesen

Berührend

Die erfolgreiche Leiterin des prosperierenden US-amerikanischen Kosmetik-Konzerns Bohlinger Cosmetics, Elizabeth Bohlinger, verliert mit Anfang 60 den Kampf gegen den Krebs. Ihre Jüngste, Brett, wirft dies komplett aus der Bahn. Doch die junge Frau stellt sich darauf ein, das Erbe anzutreten und fortan Direktorin der Firma zu sein. Elizabeth hatte jedoch andere Pläne. Während Bretts ältere Brüder jeweils ein großzügiges Erbe erhalten, Schwiegertochter Catherine neue Direktorin von BC wird,...

Weiterlesen

Etwas Fesselndes für Herz und Seele

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.
Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält – und zwar innerhalb von 12...

Weiterlesen

Sehr schönes Buch!

Zum Cover:
Ich bin bei diesem Cover hin und her gerissen. Auf der einen Seite finde ich es wirklich schön, weil die Schrift so toll ist und der Baum. Auf der anderen Seite nicht so, weil ich die Farben nicht so schön finde... Aber irgendwie doch, weil sie einen tollen Kontrast bilden, der sofort ins Auge sticht.

Zur Geschichte:
Mit 14 Jahren schreibt Brett eine Liste mit Lebenszielen, die sie kurz darauf jedoch wieder wegwirft. Nun, 20 Jahre später taucht diese Liste...

Weiterlesen

Traumhafdtes Buch!

Kurzbeschreibung:

Brett war 14 Jahre und hatte große Pläne, diese hielt sie auf einer Liste fest damit sie ihre Ziele besser verfolgen konnte. Jetzt ist Brett 34 Jahre alt und die Liste ist vergessen und Brett scheint mit dem zufrieden zu sein was sie hat. Als ihre Mutter stirbt taucht die Liste wieder auf und das nicht ohne Grund. Ihre Mutter Elizabeth macht die Erfüllung der Ziele zur Bedienung damit Brett ihr Erbe erhält, sie muss diese in 12 Monaten erfüllt haben. Brett ist...

Weiterlesen

Ein sehr gefühlsvoller Roman

Klappentext:
Ein berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein Leben lang nicht verlässt.
Elizabeth weiß, dass sie sterben wird. Und sie weiß auch, dass ihre 34-jährige Tochter Brett in ihrem Leben nicht glücklich ist – trotz Freund, Wohnung und Job.
In ihrem Testament fordert Elizabeth ihre Tochter dazu auf, ihr Leben komplett zu ändern und hinterlässt ihr mehrere Briefe. Brett ist fassungslos: Wie kann ihre Mutter sich derart in ihr Leben einmischen? Wütend und...

Weiterlesen

Lebensziele als Unterhaltung

Brett Bohlinger hat sich in ihrem Leben eingerichtet: Ein Freund, eine Wohnung, ein Job in der Firma ihrer Mutter - aber wirklich glücklich ist sie nicht. Als ihre Mutter stirbt, ist sie am Boden zerstört, denn die beiden hatten eine sehr enge Bindung. Bei der Testamentseröffnung gibt es eine Überraschung: Während die Brüder ihren Erbteil erhalten, soll Brett ihren Anteil nur erhalten, wenn sie innerhalb eines Jahres zehn Aufgaben erfüllt. Und diese Aufgaben stammen aus der Liste mit...

Weiterlesen

Ein absolut gefühlvolles Buch - unbedingt lesen!

Erster Satz des Buches
"Stimmengemurmel dringt durch das Treppenhaus hinauf, undeutlich, irritierend, fern."

Zitate
"Meine liebe Brett, vielleicht kannst Du Dich an die Geschichte von dem alten Mann auf der Suche nach dem Glück erinnern, die ich Dir immer erzählt habe. Er wandert durch die ganze Welt, fragt jeden, den er trifft, ob er ihm das Geheimnis eines glücklichen Lebens verraten könne. Aber niemand kann ihm sagen, was das Geheimnis ist. Schließlich trifft der alte...

Weiterlesen

abgerundet von 3,5 Sternen, trotzdem lesenswert :)

Als das Testament von Bretts Mutter vorgelesen wird, gibt es eine große Überraschung. Denn Brett erbt nicht etwa ein riesen Vermögen, wie ihre Brüder, sondern muss eine Liste mit Lebenszielen erfüllen, bevor sie ihr Erbe bekommt.
Doch die Lebensziele sind ihre Ziele als kleines Mädchen gewesen – ein Pferd kaufen, ein Baby bekommen, ein Haus kaufen... wie soll sie das alles in einem Jahr schaffen?

Neu ist die Handlung nicht, wer P.S. Ich liebe Dich: Roman gelesen hat, wird wissen...

Weiterlesen

Dieses Buch muss man gelesen haben!

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.
Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält – und zwar innerhalb von 12...

Weiterlesen

Das Leben, wie es nur das Leben schreiben kann...

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung. Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung dafür gemacht, dass Brett ihr Erbe erhält. Aber Brett ist nicht mehr das...

Weiterlesen

Super!

Manchmal sollte man doch an seine Träume, die man als Teenie hatte, denken und versuchen sie auch heute noch umzusetzen.
Vielleicht sollte man auch heute noch auf den Rat der Mama hören, vielleicht hat sie ja doch in manchen Dingen recht.

Dieses Buch ist sehr schön geschrieben und natürlich habe ich die ein oder andere Träne vergossen. Ich empfehle es gern weiter und darum schreibe ich hier auch nicht allzu viel zu dem Inhalt. Es haben eh schon viele den Inhalt wiedergegeben....

Weiterlesen

Man muss sich darauf einlassen können...

Kurzbeschreibung:
Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.
Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält – und...

Weiterlesen

Besser als erwartet!

Inhalt:

Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen?
Wer tröstet uns bei Liebeskummer?
Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen?

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.
Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder...

Weiterlesen

Eine berührende Geschichte, die zum träumen einlädt...

Der Schreibstil der Autorin war für mich sehr angenehm. Schon nach ein paar Seiten war ich ganz in der Geschichte. 
Brett hab ich innerhalb kürzester Zeit sehr lieb gewonnen und den Wandel, den sie im Laufe der Zeit durchmacht, sehr gerne gelesen. Ihre Weltanschauung zum Ende des Buches hat mir sehr gut gefallen. Das Buch zeigt sehr deutlich, dass Geld nicht das wichtigste ist. Unendlich viel wichtiger ist es doch, lieben zu können und geliebt zu werden, zu sich selbst zu stehen und...

Weiterlesen

Wunderbar bewegende Geschichte

Nach dem Tod von Elizabeth Bohlinger scheint klar zu sein, dass ihre Tochter Brett die Kosmetikfirma übernimmt. Schließlich hat sie sich monatelang darauf vorbereitet.
Doch bei der Testamentsverkündung kommt alles anders als geplant. Während ihre Schwägerin Leiterin der Firma wird und ihre Brüder ein großes Vermögen erben bekommt Brett erstmal keinen Cent. Im Gegenteil, sie wird auf Wunsch ihrer Mutter aus der Firma entlassen und soll eine Wunschliste, die sie als Kind verfasst hat,...

Weiterlesen

Das Streben nach Zufriedenheit

Brett ist eine junge Frau, die im Großen und Ganzen nichts an ihrem Leben auszusetzen hat. Als jedoch ihre Mutter stirbt, tauch eine alte Liste auf. Auf dieser Liste befinden sich die Lebensziele von Brett, die sie sich mit 13 Jahren für ihr Leben gesetzt hat. Brett findet diese Träume heute lächerlich, doch ihre Mutter sah das scheinbar anders: Brett erhält nur ihr Erbe, wenn sie innerhalb eines Jahres diese Ziele erreicht! Auch wenn sich Brett anfangs gegen die Erfüllung dieser Träume...

Weiterlesen

Für verregnete Herbsttage

Inhalt:

Nach dem Tod Ihrer Mutter erhält die 34 Jahre alte Brett eine Liste mit Lebenszielen, welche sie selbst als 14- jährige verfasst hatte. In Ihrem Testament hat Bretts Mutter festgehalten, dass Brett nun 12 Monate Zeit hat, um die Ziele auf dieser Liste zu erfüllen und Ihr Erbe erst erhalten soll, wenn sie alle von Ihr damals gesetzten Lebensziele erreicht hat.

Brett ist entsetzt. Eigentlich ist sie doch ganz zufrieden mit Ihrem Leben und warum soll sie ein Pferd kaufen,...

Weiterlesen

Ein Buch über die Liebe...mit kleinen Schönheitsfehlern....

Ich muss gestehen, dass mich das Buch als erstes durch seinen Titel ansprach. Ich wusste zwar nicht genau, was mich hinter diesem "Morgen kommt ein neuer Himmel" erwartete, aber irgendwie klang das mutmachend und doch sehr positiv auf mich. Auch der abgebildete Baum, der tief verwurzelt in der Erde zu stehen scheint, beinhaltet außer seinen Zweigen noch einige "Zusätze" in sich, was symbolisch die Geschichte (die Wünsche der Tochter für ihre Mutter?) widerspiegelt.... Eine sehr gelungene...

Weiterlesen

Lustig und emotional - wenig realistisch

Beschreibung:

 

Im Alter von 34 Jahren verliert Brett ihre Mutter. Früher war sie ein lebensfroher Mensch, der unzählige Wünsche hatte und genau wusste, wie ihr Leben später einmal aussehen soll. Doch davon ist heute nicht mehr viel übrig. Daher hat sich Elizabeth es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Tochter an genau diese Dinge zu Erinnern und hinterlässt ihr eine Liste mit Aufgaben, die Brett innerhalb von 12 Monaten erfüllen muss, um an ihr Erbe zu kommen.
Brett kann es...

Weiterlesen

Die Stufen einer Veränderung

Von hier an gehen wir mit der Protagonistin durch sämtliche Phasen einer Veränderung, sowohl in Bezug auf den Verlust der Mutter als auch in bezug auf die anstehenden Veränderungen in Bretts Leben: Schock, Verneinung, Einsicht, Akzeptanz, Ausprobieren, Erkenntnis - und am Ende Integration.
Mir wird das selbst erst jetzt so richtig klar, beim Schreiben dieser Rezension, dass es mir mit dem Buch und dem Charakter von Brett fast ebenso ergangen ist!

In der Schilderung wirkt Brett...

Weiterlesen

zum träumen

Inhalt
"Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen? Wer tröstet uns bei Liebeskummer? Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen? Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung. Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer...

Weiterlesen

wunderbar lebensnah

Wir beginnen mit einer unangenehmen Situation. Alle Personen, die wir zu Beginn kennen lernen, sind gerade unglaublich traurig. Das liegt daran, dass eine Frau gestorben ist. Eine Mutter, die drei erwachsene Kinder und eine große Firma mit viel Vermögen hinterlässt.

Als erstes muss man sich hier also klar werden, alles, was in dieser Geschichte passiert, kann passieren, weil Geld keine große Rolle spielt. Ab und zu schon, aber mehr um es nicht komplett zu vernachlässigen.

 ...

Weiterlesen

A bissl was fürs Herz

Elizabeth weiß, dass sie sterben wird. Als erfolgreiche Unternehmerin hat sie natürlich Einiges zu vererben. Doch das Erbe für ihre Tochter Brett ist an Bedingungen gebunden: Eine Liste mit Lebenszielen, die Brett in ihrer Jugend verfasst hat, soll abgearbeitet werden, bevor sie ihr Erbe erhält - was ihr Leben natürlich gehörig auf den Kopf stellt.

Brett ist im Kosmetikunternehmen ihrer Mutter angestellt. Alle erwarten, dass sie nach deren Ableben den Platz als Geschäftsführerin...

Weiterlesen

Herzerwärmend <3

Was für ein schönes Buch.

Gerne hätte ich noch weitergelesen, weil mir das Ende leider etwas zu apprupt war. Aber nichts desto trotz eine wunderschöne Geschichte. Ein herzerwärmender Pageturner.

In diesem Buch wird einem Nahe gelegt, das jeder an seinem Leben arbeiten muss und das die Gewohnheit auch zu einem Stillstand führen kann. Das Buch ist "nicht nur" die Geschichte von Brett, sondern als Leser fängt man auch an, sich darüber Gedanken zu machen, das jeder seines Glückes...

Weiterlesen

Spannend und berührend

Inhalt

Die 34-jährige Brett Bohlinger verliert ihre Mutter Elizabeth. Elizabeth wusste schon lange, dass sie sterben wird und sie wusste auch, dass ihre Tochter mit ihrem Leben nicht glücklich ist. Deshalb bekam Brett auch nicht wie ihre älteren Brüder ihr Erbe sondern eine Liste mit Lebenszielen, die sie mit 14 schrieb. Die Liste war von ihrer Mutter bearbeitet und Brett musste diese bis zum nächsten September abgearbeitet haben um ihr Erbe zu bekommen. Doch das ist gar nicht so...

Weiterlesen

Ein leichtes Buch für Zwischendurch

Ich habe mich lange auf das Buch gefreut, da mir der Klappentext sehr zugesagt hat und das Buch auch so viele gute Bewertungen erhalten hat. Die Geschichte an sich ist sehr gut durchdacht. Das Buch ließt sich flüssig und leicht. Lediglich nach meinem Geschmack könnte das Buch ein wenig mehr Spannung auf bauen. Viele Dinge sind schon sehr früh vorhersehbar. Aber wenn man für Zwischendurch ein leichtes Buch sucht, dann ist dieses doch ideal.

Weiterlesen

Mitten ins Herz!

Bretts Mutter Elisabeth stirbt an Krebs, für Brett ist das ein herber Schicksalsschlag. Ihre zwei Geschwister haben bereits eine Familie und leben ihr eigenes Leben. Doch für Brett war ihr Leben ihre Mutter. Elisabeth war eine sehr vermögende Frau mit einer eigenen Firma. Für Brett ist klar, sie wird als einzige Tochter, diese Firma übernehmen. Doch bei der Testamentsverlesung kommt alles anders. Denn Elisabeth vermacht ihren Söhnen einen großen Anteil ihres Geldes und die Firma erhält ihre...

Weiterlesen

Eine wundervolle Geschichte über eine Mutter die auch nach ihrem Tod für ihre Tochter sorgt

Bretts Mutter Elizabeth ist gerade gestorben und hinterlässt ihren drei Kindern ein gewaltiges Erbe. Dazu gehört auch ein Kosmetikunternehmen, dass Brett in Zukunft leiten wird. Doch bei der Testamentseröffnung kommt alles anders. Nicht Brett wird die neue Geschäftsführerin des Unternehmens sondern ihre Schwägerin, ihre beiden Brüder bekommen jeder eine ziemlich große Menge Geld und Brett geht zunächst leer aus. Für Brett hat ihre Mutter sich etwas ganz besonderes ausgedacht, denn Brett muss...

Weiterlesen

wunderschöner Frauenroman

Als ich die ersten Seiten diesen Buches gelesen hatte, dachte ich," ach ne, typisch amerikanisches Kitschbuch und die ständige Nennung von Markenartikel ging mir auch ziemlich auf die Nerven. Ob sie nun eine Tasche von Gucci oder Aldi hatte, war mir nun wirklich egal. Doch ich bin froh , dass ich durchgehalten habe, denn dieses Buch verpasst zu haben heißt, eine wunderschöne gefühlvolle Geschichte nicht gelesen zu haben.

Brett, eine junge Frau Anfang 30, verliert ihre Mutter , die...

Weiterlesen

Beide Daumen hoch für dieses Buch !

Das Buch beginnt am Tag der Beerdigung. Der Verlust ihrer geliebten Mutter ist für Brett nur sehr schwer zu verkraften. Als sie aber bei der Testamentseröffnung auf einmal nicht - wie alle es erwartet hatten - die Firma Ihrer Mutter und damit die Stellung einer Geschäftsführerin mit dem dazu gehörigem Vermögen erbt, beginnt alles ins Wanken zu geraten.

Sie hatte sich in der letzten Zeit durch Schulungen und Lehrgänge darauf vorbereitet in die Fußstapfen Ihrer Mutter zu treten und nun...

Weiterlesen

Herrlich sentimental

Lori Nelson Spielman hat mich überzeugt: sie hat ein altbewährtes Rezept benutzt und es funktioniert wie Hefezopf: die Rechnung geht auf. Ihre Protagonistin, Brett Bohlinger, Mädchen aus reichem Haus, bekommt von ihrer Mutter posthum eine Liste aus ihrer Kindheit zugewiesen, die es abzuarbeiten gilt, bevor es etwas zu erben gibt. Diese Liste abzuarbeiten ist naturgemäss mit allerlei Hindernissen verbunden, die aber natürlich alle mit Bravour genommen werden. Denn so steht’s im Backbuch....

Weiterlesen

Ein wunderschönes Buch zum träumen und nachdenken

Inhalt:

Brett ist 34 Jahre alt, als ihre geliebte Mutter stirbt. Aber als wäre das nicht schon schlimm genug, darf sie ihr Erbe nicht antreten. Denn ihre Mutter war der Ansicht, dass Brett mit ihrem Leben nicht glücklich ist und so bekommt sie statt Geld und dem Vorsitz der Firma, eine Liste mit Lebenszielen, die sie einst mit 14 Jahren schrieb. Jetzt liegt es an ihr, die verbliebenen 10 Ziele, wie zum Beispiel ein Kind zu bekommen oder ein Haus zu kaufen, innerhalb eines Jahres zu...

Weiterlesen

Wenn ein Verlust einen Gewinn ermöglicht

Brett Bohlinger trauert, denn die hat ihre Mutter verloren. Doch sie erbt das Unternehmen ihrer Mutter und muss deshalb stark sein. Denkt sie! Aber bei der Testamentseröffnung erfährt sie, dass ihre Mutter eine Liste mit Lebenszielen, die die damals 14-jährige Brett weggeworfen hatte, gefunden und über all die Jahre aufbewahrt hatte. Jetzt soll sie innerhalb eines Jahres zehn Punkte davon "abarbeiten", sonst verliert sie das komplette Millionenerbe!

Ja, dieser Plott erinnert an "P.S...

Weiterlesen

Lasst es euch nicht entgehen!

Cover

 

Mit dem vielem rot und blau ist dieses Buch sogleich ein Hingucker. Gleichzeitig nimmt es auch einen teil des Titels auf. Der Baum enthält viele Kleinigkeiten und ich glaube sie gehören zu jener geheimnisvollen Liste, welche ihre Mutter Brett hinterlassen hat. Und mal erlich, könnte ihr blind an diesem Cover vorbeigehen?

 

 

Handlung

 

Vor vielen Jahren, mit zarten 14, schrieb Brett eine Liste, gefüllt mit ihren Träumen, Hoffnungen und...

Weiterlesen

Unheimlich berührend

Brett ist 14 Jahre alt, als sie eine Liste mit ihren Zielen schreibt, die sie im Leben erreichen will. Zwanzig Jahre später stirbt ihre Mutter. Bei der Testamentseröffnung gibt ihr der Anwalt diese Liste und einen Brief ihrer Mutter. Sie will, daß Brett die fehlenden Punkte ihrer Liste erledigt, bevor sie an ihr Erbe kommt. Zuerst ist Brett einfach nur wütend, aber dann macht sie sich daran,  die Vorsätze zu erfüllen. Das bedeutet aber, daß sie ihr sicheres Leben gewaltig umkrempeln muß....

Weiterlesen

Schöne Geschichte mit wunderbarem Hintergrund

Inhalt:
Brett ist 34 Jahre alt, als ihre Mutter stirbt. Ja IHRE, denn Brett ist kein Mann wie der Name es vermuten lässt sondern eine Frau. Ihre Mutter hat sie nach Lady Brett Ashley aus Hemingways Fiesta benannt. Ebenso tragen ihre Brüder Jay & Joad Namen aus berühmten Literaturwerken. Bretts Mutter leitete ein angesehenes Kosmetikunternehmen in dem auch ihre Schwägerin als stellv. Leitung arbeitete. Allerdings geht Brett fest davon aus dieses Unternehmen zu erben. Leider geht die...

Weiterlesen

Absolutes Must-Read

Was für ein Buch! Ich war schon von der Leseprobe hin und weg und habe das Buch selbst dann binnen zwei Tagen gelesen weil ich es einfach nicht weglegen konnte. Brett ist eine authentische Person und es ist schön mit ihr auf diese Reise zu gehen, bei der sich ihr Leben von Grund auf ändern wird. Ich habe mit ihr Angst und Sorgen geteilt, war mit ihr verknallt und verzweifelt, habe ihr Glück empfunden und mich gefreut, wenn etwas gut lief. Die Geschichte ist wundervoll und gut geschrieben,...

Weiterlesen

Jeder Tag ist einen Neuanfang wert

Brett geht gerede durch eine schwere Zeit in ihrem Leben. Ihre Mutter Elizabeth ist gerade gestorben und das ganze Leben scheint sich auf den Kopf zu stellen.

Zusätzlich dazu hat sich ihre Mutter auch noch etwas ganz Besonderes für ihr Testament ausgedacht. Anstatt wie ihre Geschwister einfach einen Teil des Familien Vermögens zu erben muss Brett eine alte Liste mit Lebenszielen ihres 14-jähirgen Ichs erfüllen um ihr Erbe zu erhalten. Denn Elizabeth hat geahnt, das Brett nicht so...

Weiterlesen

Einfach nur toll

 Als Bretts Mutter Elizabeth stirbt wird ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Sie geht davon aus, dass Sie die Firma ihrer Mutter übernimmt und ihr Leben so weiterlebt wie bisher. Sie hatte sich im Geiste schon darauf vorbereitet.
Bei der Testamentseröffnung gibt es dann aber eine Überraschung. Brett´s Mutter hat im Mülleimer ihrer 14-jährigen Tochter damals eine Liste mit Lebenszielen gefunden. Diese erhält Brett bei der Testamentseröffnung ausgehändigt. Bei jedem erfolgreich...

Weiterlesen

Klasse Geschichte, wenn auch irreal

DasBuch hat mich gefesselt, es war eine Klasse Geschichte, mit einigen Irrungen und Wirrungen des Lebens. Eine zwar erfundene und irreale Handlung, die aber so spannend und fesselnd geschrieben ist, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann. Eine Mutter und Tochter Geschichte, wie sie schöner, erfüllender und gleichzeitig trauriger nicht sein kann. Der Leser wird in ein Wechselbad der Gefühle geschmissen und muss es durchschwimmen, ohne das Ende zu ahnen. Mich hat das Buch wirklich...

Weiterlesen

wunderschön

Als ich das erste Mal das Buch bei den Bestsellern sah, war ich am zögern. Eine Geschichte über eine krebskranke Mutter, wollte ich das wirklich lesen? Aber als ich dann ein paar Rezensionen zu den Buch gelesen habe, wollte ich wissen ob die Geschichte mich auch fesselt. Und ich muss sagen , oja , ich habe noch am selben Tag das Buch regelrecht verschlungen. 
Brett die `lediglich`ihre eigene Wunschliste , also eigentlich ihre Zukunftswünsche, vererbt bekommt, mit dem Auftrag diese...

Weiterlesen

emotionaler Roman

Kurzbeschreibung:

Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen?
Wer tröstet uns bei Liebeskummer?
Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen?
Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.
Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste...

Weiterlesen

Wunschliste des Lebens

Brett trauert um ihre Mutter, die vor wenigen Tagen verstorben ist. Sie findet ein Tagebuch, vielleicht kannsies ihr die Mutter wieder Näher bringen, doch am nächsten Tag ist es verschwunden. Bei der Testamentseröffung kommt dann die große Überraschung. Während die Geschwister ihren Anteil am Millionenvermöhen bekommen, die Schwägerin zur Firmenchefin wird, bekommt Brett nichts. Nicht nichts, sondern eine Liste mit Lebensziele, die sie selber mit 14 Jehren geschrieben hatte. Diese ziele soll...

Weiterlesen

Ein berührendes, wundervolles Buch für Herz und Seele

An den Namen " Brett " musste ich mich doch eine ganze Weile gewöhnen und im zusammenhang mit Brad, den Nachlassverwalter ihrer Mutter, war es am Anfang noch schwieriger, doch es gelang mir sehr schnell damit klar zu kommen. Es war ein wundervolles, bezauberndes, berührendes und lustiges Buch, trotz des Todes von Elizabeth. Eigentlich rechnet Brett damit, die Firmenanteile ihrer Mutter zu erben, doch die erbt ihre Schwägerin. Auch ihre zwei Brüder bekommen ein ordentlichen Vermögen. Nur...

Weiterlesen

Berührend

Natürlich ist 'Morgen kommt ein neuer Himmel' keine große Literatur, die Handlung ist vorhersehbar und einfach gestrickt - schon alleine deshalb, weil das Thema 'Wunschzettel' langsam romantechnisch ausgereizt ist.
Aber Lori Nelson Spielman versteht es dennoch, mich in ihren Bann, bzw. in den der Geschichte zu ziehen und mich zu fesseln. Und ja, ich gebe es zu, an zwei Stellen hatte ich sogar Tränen in den Augen.
Insgesamt ist es sicherlich kein sonderlich amüsanter Roman, dazu...

Weiterlesen

Ein neuer Himmel

“Wer nach außen schaut, träumt; wer nach innen schaut, erwacht.”

Carl Gustav Jung

Mit 14 Jahren hatte Brett noch eine genau Vorstellung vom Leben. Idealistisch verfasste sie eine Liste mit persönlichen Lebenszielen.  Heute, zwanzig Jahre später, hat sie die Liste längst vergessen und lebt ein Leben fernab ihrer alten Träume. Sie hat einen erfolgreichen Freund, einen sicheren Job und lebt in einer schicken Wohnung. Was sollte sie sich schon mehr vom Leben...

Weiterlesen

Einfach nur schön

Dieses Buch hat mich direkt vom Cover angesprochen. Dann habe ich den Klappentext gelesen und wusste: dieses Buch muss ich haben.

Es startet auf der Beerdigungsfeier von Bretts Mutter Elizabeth. Schnell liest man heraus, dass sich Mutter und Tochter sehr nahe standen und gerade ihre letzte gemeinsame Zeit eng miteinander verbracht haben. Darum trifft dieser Verlust Brett vielleicht auch etwas stärker als ihre beiden älteren Brüder.

Nach der Beerdigungsfeier nehmen die...

Weiterlesen

Liebe Mütter, bitte macht das nicht nach!

Eine verstorbene Mutter zwingt ihre Tochter durch ein ungewöhnliches Testament, ihre Träume zu leben und noch einmal neu anzufangen. Soweit die Kurzfassung. Und so reizvoll die Themenstellung auch ist und mich zum Buchkauf animiert hat, so problematisch ist sie doch von Anfang an - mit welchem Recht eigentlich bestimmt hier ein Mensch über die Freiheit und Selbstbestimmung eines anderen?  Die Antwort liefert das Buch postwendend: Deine Mutter kennt dich eben besser als du selbst, tut alles...

Weiterlesen

Einfach wundervoll

Zum Inhalt:

Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen. 
Ein berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein Leben lang nicht verlässt.
Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen?
Wer tröstet uns bei Liebeskummer?
Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen?
Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen...

Weiterlesen

Kindermund tut Wahrheit kund!

Cover und Titel:
Ich kann nicht genau sagen warum, aber irgendwie denke ich bei diesem Cover sofort an ein Kinderbuch. Das hat mich wahrscheinlich bisher auch davon abgehalten, "Morgen kommt ein neuer Himmel" zu lesen. Komisch ist, dass ich das Cover ja schön finde, aber trotzdem sofort denke "Das Buch ist bestimmt nicht mein Geschmack". Schwer zu beschreiben... Den Titel finde ich ganz schön, weil er so optimistisch klingt und natürlich auch gut zum Inhalt passt. Trotzdem ist mir der...

Weiterlesen

Eine wunderbare Geschichte über Liebe, Verlust, Freundschaft und Hoffnung

Inhalt
"Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung. Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält – und zwar innerhalb von...

Weiterlesen

Empfehlenswert

Inhalt:

"Elizabeth weiß, dass sie sterben wird. Und sie weiß auch, dass ihre 34- jährige Tochter Brett in ihrem Leben nicht glücklich ist -  trotz Freund, Wohnung und Job.

In ihrem Testament fordert Elizabeth ihre Tochter dazu auf, ihr Leben komplett zu ändern und hinterlässt ihr mehrere Briefe. Brett ist fassungslos: Wie kann sich ihre Mutter derart in ihr Leben einmischen? Wütend und verletzt liest Brett den ersten Brief - und ist überwältigt von der...

Weiterlesen

Keine großartig neue Idee, aber trotzdem sehr berührend

Mir war nach einem Buch, das sich leicht lesen lässt, mich aber trotzdem zum Nachdenken anregt und mich fesseln kann. Da ich bisher nur Gutes über Morgen kommt ein neuer Himmel gehört habe, habe ich dazu gegriffen. Das Buch hat seinen Zweck auch genau erfüllt. Innerhalb weniger Tage habe ich die Geschichte von Brett, die ihr komplettes Leben umkrempeln soll, ausgelesen. 

Der Hintergrund der Geschehnisse ist jedoch ein sehr trauriger. Bretts Mutter verstirbt nicht lange, nachdem bei...

Weiterlesen

Morgen kommt ein neuer Himmel

Brett Bohlinger ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau mit dem perfekten Freund und perfekter Wohnung – denkt sie. Denn als ihre geliebte Mutter stirbt, muss sie nicht nur diesen Schicksalsschlag verkraften, sondern erhält von dieser auch noch eine Liste mit Lebenszielen, die es innerhalb eines Jahres abzuarbeiten gilt, um ihr Erbe zu erhalten, und die ihr ganzes bisheriges Leben auf den Kopf stellt. Da es sich dabei um eine Liste handelt, die Brett selbst mit 14 Jahren geschrieben hat, beginnt...

Weiterlesen

Morgen kommt ein neuer Himmel

Zum Inhalt:

Bretts Mutter stirbt an Krebs und hinterlässt Brett nicht das erwartete Kosmetikimperium, sondern eine Wunschliste, die Brett mit 14 Jahren selbst verfasst hat. Ihre Mutter hat diese Liste all die Jahre aufgehoben und macht es nun Brett zum Ziel, die Liste inneralb eines Jahres erfüllen zu müssen, um ihr Erbe zu bekommen.

Jedes Mal, wenn Brett einen Punkt der Liste erfüllt hat, händigt der sympathische Anwalt Brad ihr einen Brief ihrer Mom aus....

Für die...

Weiterlesen

Leider sprang der Funke nicht so wirklich über....

Kurzbeschreibung:

 

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung.

Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe...

Weiterlesen

Eine tolle Geschichte mit einem zögerlichen Start

Inhalt:
Brett ist 34 Jahre alt und hat alles was sie sich wünscht: einen Freund der mit beiden Beinen im Leben steht und seine Arbeit gut macht, einen Job in der Kosmetikfirma ihrer Mutter und ein paar tolle Freundinnen.
Sie mag ihr Leben, doch dann stirbt ihre Mutter Elizabeth und sie hinterlässt nichts als Leere und eine Wunschliste die Brett vor zwanzig Jahren geschrieben hat.
Auf dieser Wunschliste stehen zehn unerledigte Dinge und um ihr Erbe anzutreten muss sie alle...

Weiterlesen

Morgen kommt eine neue Chance

Inhalt:

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung. Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält – und zwar innerhalb von...

Weiterlesen

Ein absolut traumhaftes Wohlfühl-Buch!

Eigentlich führt Brett ein schönes Leben, ist behütet aufgewachsen ohne finanzielle Sorgen, hat einen netten Freund und einen guten Job in der erfolgreichen Firma ihrer Mutter. Lediglich mit ihrem schon lange verstorbenen Vater hatte sie kein so gutes Verhältnis. Als ihre Mutter nach kurzer Leidenszeit an einer Krebserkrankung stirbt, hinterlässt sie Brett ein Vermächtnis, das Bretts so nicht erwartet hat und ihr gesamtes Leben auf den Kopf stellt. Teils hält Brett ihre Mutter für verrückt...

Weiterlesen

Etwas fürs Herz und für die Seele

Als Brett 34 Jahre alt ist, stirbt ihre Mutter Elizabeth nach langer Krankheit an Krebs. 

Elizabeth vererbt ihren Kindern ein riesiges Vermögen und überdies ein gut laufendes Kosmetikunternehmen. Brett erwartet die Leitung der Firma zu bekommen. Nicht ihr Traumjob, aber für ihre Mutter würde sie einfach alles machen.

Als das Testament verlesen wird fällt sie deshalb fast aus allen Wolken! Statt der Firma erbt Brett eine Liste!

Elizabeth wusste nämlich seit langem, das...

Weiterlesen

Schöne und berührende Geschichte mit tollen Charakteren

Dieses Buch war ganz anders, als ich auf den ersten Blick, genauer - nach dem Blick auf den Klappentext erwartet hatte.
Ich hatte insgeheim befürchtet, dass es etwas zu süßlich, kitschig werden könnte und war dann sehr positiv überrascht, dass es zwar auch emotional, aber dennoch überzeugend authentisch und so handlungsgeladen ist, dass es für mein Empfinden nie ins Kitschige abdriftet.

Bretts Mutter meinte es bestimmt gut, als sie ihr in ihrem Testament die Aufgabe zukommen...

Weiterlesen

eine berührende Geschichtw

Inhalt:
In dem Buch geht es um die 34 jährige Brett Bohlinger die ihre Mutter verliert. Bretts Mutter war eine Unternehmerin eines Millionenkonzerns in der Kosmetikbranche. Demnach wird die Familie jeweils ihre Erbanteile bekommen so eigentlich auch Brett allerdings hat ihre Mutter noch einige Aufgaben für Brett die sie innerhalb einer bestimmten Zeit erfüllen muss. Ihre Botschaften teilt sie ihr ducht hinterlassene Biefe mit und Umschlag für Umschlag erwartet Brett neue...

Weiterlesen

Morgen kommt ein neuer Himmel - Berührend

Bücher, die den Leser oder die Leserin schon vom Cover ansprechen, soll man nicht nur in die Hand nehmen, sondern man sollte sie auch lesen.

Das habe ich mit dem Roman Morgen kommt ein neuer Himmel von Lori Nelson Spielman auch getan.

Als Elizabeth Bohlinger, Chefin eines großen Kosmetik-Konzerns, stirbt, bricht für ihre 34jährige Tochter Brett eine Welt zusammen. Nicht nur, dass ihre Mutter als ihre engste Vertraute plötzlich nicht mehr für sie da ist, muss...

Weiterlesen

Einer dieser Romane, die jeden Roman, den man danach beginnt, ein wenig „blass“ aussehen lässt

Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen.
Ein berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein Leben lang nicht verlässt.

Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen?
Wer tröstet uns bei Liebeskummer?
Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen?

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34...

Weiterlesen

Emotional packendes Debüt

Als Elizabeth Bohlinger, Geschäftsführerin einer großen Kosmetikkette, stirbt, bricht für ihre Tochter Brett, die immer ein sehr inniges Verhältnis zu ihrer Mutter hatte, eine Welt zusammen. 
Als sie einige Tage später bei der Testamentseröffnung erfährt, das sie entgegen aller Vermutungen nicht die neue Geschäftsführerin von Bohlinger Cosmetics wird und im Gegensatz zu ihren Brüdern keinen müden Cent erbt, stürzt diese ohnehin schon gebrochene Welt auch noch ins reinste Chaos.
...

Weiterlesen

Schöne, nachhängende Geschichte. Authentisch, bis kurz vor Schluss.

Erster Eindruck nach 50 Seiten:
50 Seiten entsprechen etwa der Leseprobe die es im Rahmen der Leserunde zu lesen gab. Ich war wirklich froh, dass ich die erst gelesen habe, als ich das Buch vor mir liegen hatte, denn sie endet mit einem feinen Cliffhanger. ;) Während man im ersten Kapitel vllt. noch nicht gänzlich vom Buch überzeugt ist, ist man nach 3 Kapitel (43 Seiten) sicherlich so weit, dass man unbedingt wissen möchte wie es weiter geht. Auch wenn nicht wirklich mehr...

Weiterlesen

Jeder Wunsch lohnt sich, erfüllt zu werden!

Inhaltsangabe:

Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen. Ein berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein Leben lang nicht verlässt. Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen? Wer tröstet uns bei Liebeskummer? Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen? Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist...

Weiterlesen

so oder so

Mir fällt, da ich etliche dieser Bücher gelesen habe, wirklich sehr schwer, das Buch zu bewerten.
Betrachte ich es nüchtern und tue so, als würde ich all die Geschichten nicht kennen, dann würde ich dem Buch 5 Sterne geben, da es wirklich super liebevoll gestaltet und geschrieben ist. Es lässt sich sehr gut und leicht lesen, treibt dem Leser dennoch Tränen in die Augen. Es trumpft mit wundervoll gestalteten Protagonisten und viel Wortgewandtheit, sowie einer schönen Story mit einem...

Weiterlesen

Zu wenig Tiefgang, zu wenig neue Ideen

Brett leidet sehr unter dem Tod ihrer geliebten Mutter. Bis zu diesem Zeitpunkt schien sie ihr Leben fest im Griff zu haben: ein guter Job, eine tolle Wohnung und einen Freund, den sie liebt. Aber jetzt scheint alles zu zerbrechen. Bei der Testamentseröffnung erfährt sie, dass sie ihr Erbe nicht bekommen wird, so lange sie nicht die Aufgaben erfüllt, die ihre Mutter ihr stellt. Die Aufgaben ergeben sich aus einer Liste von Lebenszielen, die Brett sich selbst als Jugendliche aufgeschrieben...

Weiterlesen

Beginne ein neues Leben!

Inhaltsangabe:

Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen. Ein berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein Leben lang nicht verlässt. Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen? Wer tröstet uns bei Liebeskummer? Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen?
Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren...

Weiterlesen

Gefühlvoll und süß

Der Blick fällt von Anfang an auf das Buch, weil es irgendwie etwas Ruhiges ausstrahlt und sich gleichzeitig so präsent in den Kopf einbrennt. Eine Freundin würde jetzt sagen: "Sarah, das ist ein Streichelbuch!", da dort der Baum veredelt wurde. Klappt man das Buch auf, so entdeckt man die geheimnisvolle Liste, von der Brett schon gar nichts mehr weiß. Aber genau diese Liste wird ihr Leben in den nächsten Monaten, um 160° wenden.

»"Ich komme mit", sagt er, "wenn du willst."
"...

Weiterlesen

wundervoll und emotional

Nach dem Klappentext zu urteilen würde es eine emotionale, vielleicht auch manchmal verzwickte Geschichte werden, und mit dieser Annahme lag ich vollkommen richtig.
Der Schreibstil der Autorin und die liebevoll gestalteten Figuren zogen mich von Anfang an in ihren Bann.
Ich hatte direkt das das Gefühl, als würde ich Brett nicht nur als Leserin, sondern fast als gute Freundin begleiten. Sie ließ mich an ihren Zweifeln, Ängsten und Sorgen teilhaben, aber auch an ihrer Freude. Ich...

Weiterlesen

Ein wunderschönes Buch mit Herzschmerz und Romantik

Die Mutter von Brett stirbt an einer schweren Krankheit und es ist schwer für Brett damit zurechtzukommen.

Kurz nach dem Tod der Mutter wird das Testament eröffnet. Während die Brüder von Brett eine Menge erben, geht Brett vorläufig leer aus und ist erst einmal geschockt. Anstelle ihres Erbes bekommt Brett ihre Liste mit Lebenszielen, welche sie als 14-jähriges Mädchen geschrieben hat. Die noch verbleibenden 10 Lebensziele gilt es für Brett innerhalb eines Jahres zu erreichen und...

Weiterlesen

Die Träume deiner Jugend

Inhalt: Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen. Ein berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein Leben lang nicht verlässt. Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen? Wer tröstet uns bei Liebeskummer? Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen? Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste...

Weiterlesen

Lebensziele nicht vergessen !

~~"Brett Bohlinger wird ihr Erbe zu einen späteren Zeitpunkt antreten"

Mutter Elizabeth ist an Krebs gestorben und hinterlässt ein riesiges Erbe. Brett, die einzige Tochter, erbt zunächst nichts als eine Liste, die sie als 14-jährige geschrieben. Auf diesen Stueck Papier hat sie ihre Lebenziele zusammengefasst. Brett ist fassungslos ueber die Dreistigkeit ihrer Mutter bis sie den ersten Brief von ihr erhält. Sie ist ueberrascht von diesen liebevollen Zeilen, wo ihre Mutter sie...

Weiterlesen

Lebensträume verwirklichen in Rekordzeit

Brett ist eigentlich glücklich in ihrem Leben, aber dann stirbt ihre Mutter an einem Krebsleiden. Aber anstatt die Chefin und Inhaberin einer millionenschweren Kosmetikfirma zu werden, hinterlässt ihre Mutter ihr nur eine Liste mit ihren eigenen Lebenszielen, die Brett mit 14 Jahren geschrieben hat. Darauf sind 10 Ziele noch offen und Brett muss diese innerhalb einer Jahresfrist erfüllen, um überhaupt etwas zu erben. Dafür bekommt sie bei jeder Erfüllung einen Brief von ihrer Mutter. Sie...

Weiterlesen

Schönes Buch mit kleinen Schwächen

Bretts Mutter ist kürzlich an Krebs gestorben, doch anstatt ihr wie erwartet die Firma zu überlassen, bekommt Brett als Erbe nur eine 20 Jahre alte Liste ihrer eigenen Lebensziele und dazu passende Briefe, die ihr bei Erreichen den Ziele vorgelesen werden sollen. Der Roman begleitet nun Brett auf dem Weg, den sie innerhalb eines Jahres zurücklegt - dies ist nämlich die Zeit, die ihr bleibt, die Ziele zu erfüllen und letzten Endes ihr eigentliches Erbe zu erhalten.

Man lernt die...

Weiterlesen

Ein sehr berührendes Buch - klare Leseempfehlung

Klappentext (gekürzt):
Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung. Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält – und zwar...

Weiterlesen

Sehr emotional

„Morgen kommt ein neuer Himmel“ ist die berührende Geschichte einer außergewöhnlichen, jungen Frau aus Chicago, deren Mutter an Krebs stirbt, ihr aber ein ganz besonders wertvolles Erbe hinterlässt. Nicht etwa einen Haufen Geld, teuren Schmuck, prunkvolle Immobilien oder ihre eigenen Kosmetikfirma, sondern eine Liste mit unerfüllten Lebenszielen. Selbst verfasst im Alter von 14 Jahren und längst vergessen, bemüht sich Brett nun mehr oder weniger widerwillig den letzten Wunsch ihrer Mutter zu...

Weiterlesen

Seite für Seite purer Lesegenuss

Covergestaltung:
Zuerst einmal möchte ich anmerken, dass ich die Farbwahl großartig finde. Das Cover ist einfach bildschön und passt hervorragend zum Titel des Romans.

Meine Meinung:
In „Morgen kommt ein neuer Himmel“ erzählt die Autorin eine wunderschöne und berührende Geschichte. Es handelt sich um eines jener Bücher, die dem Leser ganz tief unter die Haut gehen und nicht mehr loslassen, bis man die letzte Zeile gelesen hat. Der Autorin ist es gelungen, unheimlich...

Weiterlesen

Emotional, traurig, schön!

Der erste Satz
Stimmengemurmel dringt durch das Treppenhaus hinauf, undeutlich, irritierend, fern.
 

Meine Meinung
Inhalt
Brett ist untröstlich, als sie ihre Mutter nach einer schweren Krankheit gehen lassen muss. Sie ist voller Trauer und weiß nicht, wohin mit ihrer Traurigkeit.
Als es darum geht, das Erbe unter den Geschwistern aufzuteilen, fällt Brett aus allen Wolken, denn sie hat eine Liste geerbt. Nicht irgendeine, sondern jene, die sie im Alter...

Weiterlesen

Fast perfekt... aber eben nur fast

Das Buch beginnt sehr spannend. Durch ihren flüssigen und mitreißenden Schreibstil hat es die Autorin sofort geschafft, mich in ihren Bann zu ziehen. Brett, die Hauptprotagonistin, wurde von Spielman so liebevoll herausgearbeitet, dass sie mir trotz ihrer Macken und Schwächen sofort ans Herz gewachsen ist.

Zu Beginn des Buches war ich etwas skeptisch, weil mich die Idee der Geschichte doch sehr an "P.S. Ich liebe Dich" erinnert hat. Aber während dem Lesen wurde mir schnell klar, dass...

Weiterlesen

Was im Leben wichtig ist...

Inhalt:

Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen. Ein berührender Roman über die eine Liebe, die uns ein Leben lang nicht verlässt. Wer verscheucht die Monster aus unseren Albträumen? Wer tröstet uns bei Liebeskummer? Und wer kennt uns besser, als wir uns selber kennen? Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die...

Weiterlesen

Nett für Zwischendurch

Inhalt:
Bretts Mutter stirbt nachdem sie an Krebs erkrankt ist. Zusammen mit ihren beiden Brüdern erlebt sie bei der Testamentseröffnung ihr blaues Wunder. Während ihre Brüder ihren Anteil bekommen und ihre Schwägerin die Firma erbt, erhält Brett lediglich eine Wunschliste. Dabei handelt es sich um Wünsche, die sie als 14-Jährige einmal aufgeschrieben hat. Sie hat nun 12 Monate Zeit die Wünsche zu verwirklichen. Danach erhält sie dann ihr Erbe. Hilfe bekommt sie bei der Erfüllung von...

Weiterlesen

Tolle Idee, nicht so tolle Umsetzung!

Erster Satz und erster Eindruck

"Stimmengemurmel dringt durch das Treppenhaus hinauf, undeutlich, irritierend, fern." Das Buch basiert auf einer ganz tollen und vielversprechend Idee und startet sehr spannend, bewegend und mitreißend!

Cover/ Gestaltung: 5/5 Pkt.

Das Cover, die Farbwahl und die Kapitelgestlaltung mochte ich sehr gern. Ein wahrer Blickfand und ein Schmuckstück im Bücherregal.

Schreibstil: 4/5 Pkt.

Schön, flüssig,...

Weiterlesen

Kurzweilig und voller Emotionen

Brett geht es eigentlich gut. Sie hat einen Job, einen Freund, sie hat viel Geld und genießt es. Aber dann stirbt ihre Mutter und als wenn das nicht schon genug wäre, wird sie im Auftrag der Mutter aus der Firma geworfen und bekommt vorerst ihr Erbe nicht - das bekommt sie erst, wenn sie ihre eigenen Lebensziele, die sie in einer Wunschliste als 14jährige geschrieben hat, erfüllt hat. Anfangs weigert sich Brett, aber dann macht sie außerordentliche Erfahren, die ihr Leben umkrempeln werden...

Weiterlesen

Wundervoll

Ich spare mir mal die Inhaltsangabe und komme direkt zu meinem Fazit:

Ich hatte starke Bedenken, dass das Buch zu sehr an "PS: Ich liebe dich" von C. Ahern erinnert aber das hat sich nach den ersten Kapiteln, zum Glück, gelegt.
Natürlich ist die Idee eine Liste mit Wünschen oder Bedingungen abzuarbeiten nichts neues aber, die alte Idee wurde in diesem Buch wirklich gut und kurzweilig umgesetzt.
Den Schreibstil fand ich total angenehm. Ich mag ja lieber "leichte" Literatur...

Weiterlesen

Sehr gefühlvoll!

Nach einer schweren Krebserkrankung stirbt Bretts Mutter. Brett ist deshalb am Boden zerstört, denn sie hat sie nicht nur durch ihren Kampf begleitet, sondern auch über alles geliebt. Bei der Testamentseröffnung kommt für Brett der nächste Schlag. Während ihre Brüder jeder ein großes Erbe erhalten und ihrer Schwägerin statt ihr die Leitung der Firma erhält, bekommt Brett nur eine Liste überreicht. Diese hat sie mit 14 Jahre geschrieben und in den Müll geworfen. Die Liste enthält Lebensziele...

Weiterlesen

Unglaublich berührende Geschichte, mit der man schöne Lesestunden verbringen kann

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung. Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält – und zwar innerhalb von 12 Monaten…...

Weiterlesen

Wundervoll emotional

Brett ist 34 Jahre alt und hat ihre geliebte Mutter verloren. Sie hat zwar alles was sie will, einen Freund, eine eigene Wohnung und einen Job, doch trotzdem trifft sie der Tod ihrer Mutter hart. Überraschter könnte Brett nicht sein, als das Testament verlesen wird und Brett erst einmal nichts erhält, außer eine Liste mit Lebenszielen. Diese Liste hat sie mit 14 geschrieben und ihre Mutter möchte nun, dass sie die damals gesetzten Lebensziele erfüllt und somit ihr ganzes bisheriges Leben auf...

Weiterlesen

Ein schönes Buch für Zwischendurch

Mit eigenen Worten
In diesem Buch geht es um Brett und ihre Familie. Brett und ihre Geschwister haben vor kurzem ihre Mutter verloren. Zur Testamentseröffnung bekommen alle ihren Anteil - nur Brett nicht. Brett bekommt von ihrer Mutter die Liste, die sie im Alter von 14 Jahren geschrieben hat. Diese Liste beinhaltet ihre damaligen Lebensziele. Brett soll sich innerhalb eines Jahres alle Lebensziele erfüllen, die ihre Mutter für wichtig erachtet hat, damit sie ihr Erbe antreten darf....

Weiterlesen

Ich bin verliebt !

Meine Meinung

Morgen kommt ein neuer Himmel ist wohl das schönste Buch was ich bisher gelesen habe. Und das war schon recht viel. Immerhin habe ich mit 10 Jahren angefangen regelmäßig zu lesen .. und ich bin jetzt 34! Ich habe gelacht und geweint, mitgefiebert und mich gewundert, gehofft und gebangt. Ich hatte Herzklopfen und Herzschmerzen. Fakt ist einfach: ..Lori N Spielmann ist eine Ausnahme- Autorin wo man sich mehr von wünscht. Mit ihrem Schreibstil schafft sie den Spannungsbogen...

Weiterlesen

Bittersüß

Schon nach den ersten paar Seiten dieses Buches musste ich weinen vor Rührung und Mitgefühl. Brett ist eine Karrierefrau, hat einen perfekten Freund und eine perfekte Wohnung und dazu noch eine liebevolle Familie. Als allerdings Bretts Mutter stirbt, geärt ihr Leben ins Wanken. 

Ihre Mutter hat der jungen Frau nämlich etwas ungewöhnliches hinterlassen: Eine Liste mit Zielen, die sich Brett als junges Mädchen gesetzt hat. Von diesen Zielen hat sie im Laufe ihres Lebens zwar schon das...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
366 Seiten
ISBN:
9783810513304
Erschienen:
2014
Verlag:
FISCHER Krüger
Übersetzer:
Andrea Fischer
8.71028
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (214 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 648 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher