Leserunde

Leserunde zu "Paradise City" (Zoë Beck)

Paradise City - Zoë Beck

Paradise City
von Zoë Beck

Bewerbungsphase: 02.07. - 16.07.

Beginn der Leserunde: 27.07. (Ende: 17.08.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Paradise City" (Zoë Beck) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Deutschland in der Zukunft. Die Küsten sind überschwemmt, weite Teile des Landes sind entvölkert, und die Natur erobert sich verlassene Ortschaften zurück. Berlin ist nur noch eine Kulisse für Touristen. Regierungssitz ist Frankfurt, das mit dem gesamten Rhein-Main-Gebiet zu einer einzigen Megacity verschmolzen ist. Dort, wo es eine Infrastruktur gibt, funktioniert sie einwandfrei. Nahezu das gesamte Leben wird von Algorithmen gesteuert. Allen geht es gut – solange sie keine Fragen stellen.

Liina, Rechercheurin bei einem der letzten nichtstaatlichen Nachrichtenportale, wird in die Uckermark geschickt, um eine, wie sie glaubt, völlig banale Meldung zu überprüfen. Dabei sollte sie eigentlich eine brisante Story übernehmen. Während sie widerwillig ihren Job macht, hat ihr Chef einen höchst merkwürdigen Unfall, der ihn fast das Leben kostet, und eine Kollegin wird ermordet. Beide haben an der Story gearbeitet, die Liina versprochen war. Anfangs glaubt sie, es ginge darum, ein Projekt des Gesundheitsministeriums zu vertuschen, aber dann stößt sie auf die schaurige Wahrheit: Jemand, der ihr sehr nahesteht, hat die Macht, über Leben und Tod fast aller Menschen im Land zu entscheiden. Und diese Macht gerät nun außer Kontrolle ...

ÜBER DIE AUTORIN:

Zoë Beck, geboren 1975. Schule und Studium in Deutschland und England. Schriftstellerin, Übersetzerin (u. a. Amanda Lee Koe und James Grady), Verlegerin (CulturBooks), Synchronregisseurin für Film und Fernsehen. Sie lebt und arbeitet in Berlin. Zoë Beck zählt zu den wichtigsten deutschen Krimiautor*innen und wurde mit zahlreichen Preisen, unter anderem mit dem Friedrich-Glauser-Preis, dem Radio-Bremen-Krimipreis und dem Deutschen Krimipreis, ausgezeichnet.

15.08.2020

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dajobama kommentierte am 02. Juli 2020 um 16:28

Oh, endlich wieder mal eine Leserunde,  bei der ich unbedingt dabei sein möchte!  Auf dieses Buch habe ich mich bereits auf einer anderen Platform beworben,  leider ohne Erfolg... deshalb, auf ein neues! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 02. Juli 2020 um 16:39

Oh, bei diesem Buch hatte ich in einer anderen LR kein Glück. Versuche ich es hier noch einmal. Ihre Bücher sind solide geschrieben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 02. Juli 2020 um 16:45

Ich liebe Science Fiction und insbesondere Dystopien.dazu noch eine Megacity im Rhein Mein Gebiet...ich kann nicht anders ich muss mich bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 02. Juli 2020 um 16:49

Klingt interessant und spannend, deshalb wäre ich gern dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gaby2707 kommentierte am 02. Juli 2020 um 17:07

Ich habe das Buch schon hier und werde mit meinem eigenen Exemplar mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dreamlady66 kommentierte am 02. Juli 2020 um 21:41

Uih toll, vlt. bis/auf bald...?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 02. Juli 2020 um 17:47

Das Buch ist mir vor Kurzem schon einmal aufgefallen und hat mein Interesse geweckt. Eine Leserunde dazu fände ich toll und versuche gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Emswashed kommentierte am 02. Juli 2020 um 18:40

Auf, auf, meine Lieben, die Flut kommt und ich will wissen wie es weitergeht, sprich, ich möchte dieses Buch auch lesen und bewerbe mich!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 02. Juli 2020 um 21:00

Boot bauen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 02. Juli 2020 um 18:44

Die Beschreibung hört sich sehr gut an, ich springe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 02. Juli 2020 um 18:47

diese Autorin ist immer garant für spannende Stunden, daher versuche ich gerne mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 02. Juli 2020 um 19:14

Hab schon mal reingelesen, dass ist ein richtig gutes Buch! Bin dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 02. Juli 2020 um 19:49

Das ist ein Stoff, der mich interessiert und bestimmt sehr spannend ist. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Everly kommentierte am 02. Juli 2020 um 20:04

Eine Dystopie in Deutschland... Endlich mal wieder Nachschub nach der "(die) Wolke"
Da würde ich gerne mitlesen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Reilovesbooks kommentierte am 02. Juli 2020 um 21:08

Ich lese normalerweise sehr wenig Krimis, aber dieses Buch klingt super spannend. Würde mich sehr freuen hier mitlesen zu können!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 02. Juli 2020 um 21:17

Von diesem Buch habe ich schon viel gehört und würde gern mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dreamlady66 kommentierte am 02. Juli 2020 um 21:42

Ein sehr futuristisches Cover, aktuell und zukunftsweisend :)
Dies wäre mein Erstlingswerk einer gut-bewerteten Autorin = neugierigdraufbin...zumal ich auch Südhessin bin!
Vlt. bis bald?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gerlisch kommentierte am 03. Juli 2020 um 06:36

Der Klappentext klingt interessant. Ich wäre gern bei dieser Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gerlisch kommentierte am 03. Juli 2020 um 06:36

Der Klappentext klingt interessant. Ich wäre gern bei dieser Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lester kommentierte am 03. Juli 2020 um 06:48

Eine Leserunde wäre mal wieder toll, wäre gerne dabei. Die Story ist super und das Buch scheint spannend zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hulahairbabe kommentierte am 03. Juli 2020 um 07:16

Ich wäre sehr gern bei der Leserunde dabei. Dystopischer Thriller? Her Damit :)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rotschopf kommentierte am 03. Juli 2020 um 07:27

Hier muss ich unbedingt Interesse anmelden :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
melange kommentierte am 03. Juli 2020 um 07:47

Die Story klingt interessant, beänstigend und irgendwie möglich. Das Buch möchte ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pukapuka kommentierte am 03. Juli 2020 um 07:55

Das Buch hört sich super spannend an und das was daran als Fiktion der Zukunft scheint, ist manchmal gar nicht so weit weg, wie wir denken und genau das finde ich immer wieder interessant. 
Genau deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn ich mitlesen darf. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 03. Juli 2020 um 08:45

Möchte bei der Dystopie dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 03. Juli 2020 um 09:20

Hört sich sehr spannend und interessant an. Außerdem mag ich die Autorin. Da versuche ich mal mein Glück 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 03. Juli 2020 um 09:25

Von Zoe Beck habe ich schon einige Bücher gelesen und sie haben mir gut gefallen. Auf ihr neues Werk bin ich sehr gespannt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odenwaldwurm kommentierte am 03. Juli 2020 um 10:16

Sehr gerne würde ich wieder einmal hier an eine Leserunde teilnehmen. Besonders das ich die Bücher von Zoë Beck sehr gerne lese.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ech kommentierte am 03. Juli 2020 um 10:23

Die Kurzbeschreibung konnte mich schnell neugierig machen. Hört sich nach einer spannenden Zukunftsutopie ganz nach meinem Geschmack an.

Hier würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sturmhöhe kommentierte am 03. Juli 2020 um 10:57

Hier versuche ich auch mal mein Glück. Dieses Buch würde ich tatsächlich echt gerne lesen. :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
silesia kommentierte am 03. Juli 2020 um 11:03

Das klingt megainteressant, mal etwas ganz anderes, da bewerbe ich mich doch glatt mal (obwohl ich noch an meinem Mai-Gewinn knabbere).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PMelittaM kommentierte am 03. Juli 2020 um 11:40

Ich sollte mal wieder einen Roman von Zoe Beck lesen - bisher hat sich mich nicht enttäuscht. Und innerhalb einer LR wäre das noch schöner ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 03. Juli 2020 um 11:58

Klingt recht spannend und deswegen hüpfe ich schnell in den Lostopf ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MoniBo89 kommentierte am 03. Juli 2020 um 12:11

Oh ja das hört sich absolut nach einem Buch für mich an!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
e-möbe kommentierte am 03. Juli 2020 um 13:23

Hier kenne ich bereits die Leseprobe, die ich ziemlich außergewöhnlich und interessant fand. Von daher werfe ich mal wieder ernsthaft meinen Hut in den Topf. Lostopf, meine ich, nicht dass der gekocht wird. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 14. Juli 2020 um 19:00

Oder ein Nachttopf ist!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Super_Maus kommentierte am 15. Juli 2020 um 07:56

Ich dachte immer, du schmeißt deine Fee da rein *gg*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
e-möbe kommentierte am 17. Juli 2020 um 12:13

Hätte ich tun sollen, dann wäre mir das Glück wahrscheinlich hold gewesen. ;) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fromme Helene kommentierte am 03. Juli 2020 um 14:36

Wie wunderbar, eine Leserunde zu einer Dystopie in Deutschland. Da wäre ich super gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 03. Juli 2020 um 14:50

Das klingt extrem spannend, da würde ich gerne mitlesen.

Auch wenn die Glücksfee mir hier schon ewig nicht mehr hold war, versuche ich nochmal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 03. Juli 2020 um 15:22

Ich würde sehr gerne mitlesen! :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minijane kommentierte am 03. Juli 2020 um 18:12

Das hört sich megaspannend an. Ich liebe Dystopien und versuche sehr gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sursulapitschi kommentierte am 03. Juli 2020 um 18:18

Das kling gut, da wäre ich gerne dabei. Und mit ein bisschen Glück könnte es eine illustre Runde geben, wie ich sehe. Hier! Ein Los für mich bitte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Itachi Uchiha kommentierte am 03. Juli 2020 um 22:17

Das Buch klingt soo genial. Ich bewerbe mich sehr gerne für ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Samantha Roke kommentierte am 03. Juli 2020 um 22:37

Die Geschichte klingt sehr spannend. Da wird es wohl Zeit bekannte Gefilde zu verlassen und neue Gebiete zu erlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
newra kommentierte am 04. Juli 2020 um 06:54

Über das Buch bin ich schonmal gestolpert. Vielleicht klappt es ja, dass ich hier mitlesen kann :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Havers kommentierte am 04. Juli 2020 um 08:07

Zoe Beck hat mit ihrem neuen Roman den Finger am Puls der Zeit. Thematisch topaktuell, mit Sicherheit wie immer ein hervorragender Plot, spannend aufgebaut und an unserer Realität orientiert.

Das trifft genau meinen Geschmack. Und deshalb würde ich gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 04. Juli 2020 um 10:33

Hier würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 04. Juli 2020 um 12:08

Hier erwarte ich eine spannende Story, die zudem auch noch in Deutschland spielt. Gern würde ich dieses Buch lesen und versuche mein Losglück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ki_ki kommentierte am 04. Juli 2020 um 14:13

Hört sich nach einer spannenden Geschichte an, die auch mal in Deutschland spielt und nicht in den USA oder so. Da hoffe ich sehr, ein Freiexemplar zum gemeinsamen "Bewerten" zu gewinnen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annabell95 kommentierte am 04. Juli 2020 um 18:28

Auf vorablesen hatte ich leider kein Glück bei dem Buch. Versuche es daher hier nochmal und hoffe darauf, dass die Losfee meinen Namen zieht.

Die Leseprobe hat sich nämlich ganz spannend gelesen.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 05. Juli 2020 um 04:11

Science fiction die in Deutschland spielt, klingt gut und die Beschreibung macht einen neugierig. Ich bin dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Läuferbiene kommentierte am 05. Juli 2020 um 08:44

Hört sich sehr spannend und interessant an. SciFi mag ich total gerne, Dystopien können auch sehr gut sein. Hier steckt ein erschreckendes Szenario drin, was durchaus möglich wäre. Die Natur erobert sich die Welt zurück, bei mir sind die Ameisen im Vormarsch ;)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FranziReads kommentierte am 05. Juli 2020 um 11:46

Der Klappentext hört sich unglaublich interessant an und er verspricht eine spannende Geschichte. Ich würde mich sehr freuen an der Leserunde teilzunehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 05. Juli 2020 um 12:43

Wow... ein Zukunfsthriller. Das hört sich doch mal wieder mega spannend an. Da wäre ich sehr, sehr gerne dabei und springe deshalb ganz schnell in den Lostopf. Ein idealer Urlaubsbegleiter auf Balkonien...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jackdeck kommentierte am 05. Juli 2020 um 12:49

Das ist ein Stoff, der mich interessiert und bestimmt sehr spannend ist. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SaintGermain kommentierte am 05. Juli 2020 um 15:43

Das Buch klingt spannend und die Autorin bürgt ja an sich für Qualität. Leserunden geniesse ich immer sehr, da ich den Austasuch mit anderen übe rein Buch sehr mag. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
canyouseeme kommentierte am 05. Juli 2020 um 15:56

Dieses Buch verspricht eine gar nicht so unmögliche Darstellung der Realität, ich bin gespannt und würde gern mehr erfahren...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Möp kommentierte am 05. Juli 2020 um 17:26

Ich liebe Dystopien ja wirklich sehr und habe schon lange keine mehr gelesen. umso mehr würde ichg mich nun daher freuen, in diese spannende Geschichte eintauchen zu dürfen. Besonders gut gefällt mir, dass die Geschichte in Deutschland spielt und es um Städte geht, die man schon ein wneig kennt. Da finde ich es besonders spannend, wie die Autorin sie "verwandelt" hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchstabensucht kommentierte am 05. Juli 2020 um 18:37

Das hört sich nach einer total spannenden Geschichte an, da würde ich auch gerne mitlesen und diskutieren. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JoanStef kommentierte am 05. Juli 2020 um 18:57

Hallo, nach dem Lockdown aufgrund der Covid 2 Pandemie, klingen futuristische Szenarien immer realistischer. Das Buchthema interessiert mich sehr und die Autorin kenne ich noch nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherqualle kommentierte am 05. Juli 2020 um 20:00

Das Buch klingt sehr interessant und deswegen würde ich es auch gerne mitlesen.. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
grünerfisch kommentierte am 06. Juli 2020 um 09:05

Huhu, da bin ich dabei.

Gerade erst Helix von Elsberg ausgelesen, da passt das Buch doch super rein. Sciene Fiction, Kirmi und Deutschland hört sich echt spannend an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SKANDINAVISCHELESERIN kommentierte am 06. Juli 2020 um 10:19

Bisher habe ich alle Bücher der Autorin verschlungen und absolut geliebt. Dieses neue Buch klingt sehr speziell und bisher bin ich nicht dazu gekommen es zu kaufen oder gar zu lesen. Umso mehr würde ich mich freuen an der Leserunde teilnehmen zu dürfen und diese spannende Lesestunden, wie man sie von der Autorin gewohnt ist, genießen zu dürfen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cheers.mydears kommentierte am 06. Juli 2020 um 10:21

Krimis sind einfach nochmal was eigenes... Ich würde mich sehr freuen, wenn ich an dieser Leserunde teilnehmen dürfte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jamboo kommentierte am 06. Juli 2020 um 16:31

"Die Lieferantin" von Zoe Beck fand ich interessant, auf eine spezielle Art dystopisch, und dieses scheint mir ähnlich angelegt zu sein, vielleicht mit etwas anderen Schwerpunkten.

Ich würde hier gern mitlesen.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 06. Juli 2020 um 20:51

das buch würde igern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kristine liest kommentierte am 06. Juli 2020 um 21:26

Ui, das hört sich ganz nach meinem Geschmack an, drum wär ich gern dabei :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
michaela rief kommentierte am 07. Juli 2020 um 06:52

Zukunftsvisionen, finde ich irre spannend.. das bringt mich zum Nachdenken, und deshalb würde ich mich gerne um ein Freiexemplar bewerben

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 07. Juli 2020 um 08:29

Das hört sich spannend an und ziemlich bedrohlich. Ich lese gerne Bücher von Zoë Beck, denn sie kann mich mit ihren Geschichten immer fesseln. Ich würde hier sooo gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 07. Juli 2020 um 11:04

Normalerweise kann ich mich nicht für Science Fiction begeistern. Diese Inhaltsangabe spricht mich jedoch im höchsten Maße an und erinnert mich an Zeiten in meiner Jugend, als ich "Die Wolke" und "Die letzten Kinder von Schewenborn" verschlungen habe. Also versuche ich gerne mein Glück! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 07. Juli 2020 um 16:53

Das klingt nach einem total spannenden Buch. Ich würde die Zukunft gerne kennen lernen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
evaczyk kommentierte am 07. Juli 2020 um 19:34

Hier wäre ich super gerne mit dabei!  Auf einer anderen Plattform hatte ich kein losglück, was ich sehr schade fand, da mich die Leseprobe sofort begeistert hat. Nun hoffe ich, dass ich hier mehr Glück habe. Rhein-Main-Gebiet und irgendwas mit Medien... das passt perfekt. Und eine Art von Science Fiction, die - wie alle guten Bücher des Genres - an den Möglichkeiten der Wirklichkeit angelehnt sind. Ich bewerbe mich um ein Printexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
solveig kommentierte am 08. Juli 2020 um 11:05

Die Inhaltsangabe hört sich nach einer spannenden Dystopie an, aber vor allem auch zum Nachdenken anregend. Bisher kenne ich Zoe Beck nur als Autorin aus "Berlin Noir", in dem mehrere Autoren Beiträge zu Berliner Stadtteilen verfasst haben. Beck schreibt hier sehr eindringlich zum Bahnhof Zoo.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jonny kommentierte am 08. Juli 2020 um 12:40

Das hört sich nach einer super interessanten und gut durchdachten Geschichte an - gerne wäre ich bei der Leserunde dabei :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chaoskeks kommentierte am 08. Juli 2020 um 15:29

Erst habe ich mir die Beschreibung hierzu gar nicht angeguckt, weil ich dachte, dass das Buch ohnehin nichts für mich ist, aber jetzt habe ich sie mal durchgelesen und muss sagen, dass sie sich doch sehr spannend anhört.
Da würde ich gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
annjuly kommentierte am 08. Juli 2020 um 16:17

Würde mich wahnsinnig interessieren und wäre toll, wenn ich dabei wäre!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiuri kommentierte am 09. Juli 2020 um 09:54

Hört sich nach einer spannenden Dystopie an :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiuri kommentierte am 09. Juli 2020 um 09:54

Hört sich nach einer spannenden Dystopie an :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiuri kommentierte am 09. Juli 2020 um 09:54

Hört sich nach einer spannenden Dystopie an :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiuri kommentierte am 09. Juli 2020 um 09:54

Hört sich nach einer spannenden Dystopie an :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiuri kommentierte am 09. Juli 2020 um 09:54

Hört sich nach einer spannenden Dystopie an :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiuri kommentierte am 09. Juli 2020 um 09:54

Hört sich nach einer spannenden Dystopie an :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 14. Juli 2020 um 18:58

Du brauchst bisschen Geduld, wenn du "speichern" sagst, tut es das auch - zeigt es aber nicht gleich an!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 09. Juli 2020 um 11:29

Was für ein düsteres Zukunftsszenario Zoe Beck hier entworfen hat. Mit einer "Paradise City" scheint das FFM der Zukunft wenig zu tun zu haben, ich habe mich bereits beim Klappentext sehr gegruselt. Ich hoffe, dass es gegen das gesteuert wirkende Leben in der Hauptstadt eine Art revolutionöre Bewegung gibt - und vielleicht ist das genau die Story, für die Liina in die Uckermark fährt. Offenbar hat der Staat ja etwas gegen die Recherchen der jungen Redakteurin und schreckt auch vor Mord nicht zurück, um die Kontrolle über die Menschen zu behalten. Ein wahnsinnig spannendes Szenario, das ich gerne im Rahmen der Leserunde diskutieren möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
read_and_cuddle_cats kommentierte am 09. Juli 2020 um 14:28

Ich finde das klingt nach einer aufregenden und spannenden Dystopie. Ich hab schon lange nicht mehr so düstere Geschichten gelesen und wäre gerne dabei^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hailie kommentierte am 09. Juli 2020 um 19:48

An der Leserunde würde ich gerne teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 09. Juli 2020 um 22:59

Die Autorin schreibt toll. Daher bin ich sehr gespannt auf ihr neuestes Buch. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 09. Juli 2020 um 23:22

Hört sich sehr interessant an. Würde gerne an der Leserudne teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lillymaus kommentierte am 09. Juli 2020 um 23:24

Sehr gerne würde ich bei dieser Leserunde mitmachen, allein schon um zu erfahren, warum weite Teile Deutschlands unbewohnt sind. Und das relativ beschauliche Frankfurt als riesengroße Hauptstadt! Das kann ich mir gut vorstellen....Ich lese gerne Dystopien, besonders wenn sie Zustände beschreiben, die vielleicht nicht sehr wirklichkeitsfern sind.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
badwoman kommentierte am 11. Juli 2020 um 17:19

Das liest sich spannend, da möchte ich gern mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
striesener kommentierte am 11. Juli 2020 um 17:33

Das Buch hatte schon einige gute Kritiken. Ich bin gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alsterschwan kommentierte am 11. Juli 2020 um 23:19

Eigentlich gehören Dystopien nicht zu meinem bevorzugten Genre, aber hier hat mich zuerst der Klappentext und dann auch die Leseprobe fasziniert... Und mir fiel ein, dass ich z.B. "Die letzten Kinder von Schewenborn" so beeindruckend fand, dass wir tatsächlich mal auf einer Durchfahrt in Schlitz gehalten haben!

Ich würde das Buch gern in einer Leserunde lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 12. Juli 2020 um 07:08

Ein sehr spannendes Buch, das ich sehr gerne lesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hazlewood95 kommentierte am 12. Juli 2020 um 15:32

Bisher habe ich noch kein Buch der Autorin gelesen. Da sich dieses Buch allerdings sehr sehr vielversprechend anhört, würde ich mich sehr freuen an der Leserunde teilnehmen zu dürfen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Harakiri kommentierte am 13. Juli 2020 um 12:58

Hier würden mein Sohn und ich gerne mitlesen. Er studiert Informatik und interessiert sich sehr für das Thema und mich spricht der Klappentext auch sehr an. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 13. Juli 2020 um 14:19

Das liest sich sehr spannend, da muß ich mich einfach um ein Lese-Exemplar bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Super_Maus kommentierte am 13. Juli 2020 um 15:29

Ich habe mir die Leseprobe zu "Paradise City" herausgesucht und bin vom Beginn dieser Dystopie begeistert!
Die Zukunft der Erde könnte (leider) genauso aussehen: heiß, trocken, es gibt nur mehr bestimmte Ballungszentren...
Und die Geschichte von der jungen Frau, die angeblich von einem Schakal getötet wurde und die Liina lustlos verfolgen muss, hat mich sehr neugierig gemacht!
Was wurde hier von Regierungskreisen vertuscht? Und warum?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
read_and_cuddle_cats kommentierte am 13. Juli 2020 um 18:03

Hört sich nach einer sehr interessanten und düsteren Dystopie an, wie ich sie schon lange nicht mehr hatte. Mir gefällt auch, dass das Setting in Deutschland ist und bin sehr gespannt,was sich wohl alles verändert hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ichlesgern kommentierte am 13. Juli 2020 um 20:25

Oh, die Bücher von der Autorin find ich klasse, deswegen muss ich mal mein Glück versuchen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 14. Juli 2020 um 12:49

Die Beschreibung zu diesem Buch klingt sehr interessant. Eine ungewöhnliche Geschichte, die aber leider doch eine erhebliche Aktualität hat. Sehr gerne wäre ich bei dieser Leserunde hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Primrose24 kommentierte am 14. Juli 2020 um 13:30

Ich habe schon lange keine gute Dystopie mehr gelesen und wäre sehr gern bei der Leserunde mit dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tweed kommentierte am 14. Juli 2020 um 13:50

Von der Autorin habe ich einige Bücher gelesen, war bisher immer begeistert. Vor allem "Das alte Kind" fand ich klasse. Das Thema zu Paradise City ist echt spannend, ich würde das Buch so gern in der Leserunde lesen, zumal ich hier schon ewig bei keiner Leserunde mehr dabei war.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 14. Juli 2020 um 16:02

Das Buch spricht mich total an und ich würde mich riesig freuen, es hier mitzulesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
OmaAnni kommentierte am 14. Juli 2020 um 16:41

Bin zwar noch ganz neu hier, werde aber trotzdem mein Glück versuchen. Da ich gerne auch mal dystopisches lese, wäre der Roman sicher was für mich

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
KimVi kommentierte am 14. Juli 2020 um 18:56

Um das Buch schleiche ich schon eine Weile herum. Die Inhaltszusammenfassung lässt mich auf eine spannende Story hoffen. Darüber kann man sich in der Leserunde bestimmt sehr gut austauschen und spekulieren, was passieren wird. Deshalb bewerbe ich mich gerne um die Teilnahme an dieser Runde. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jasieng kommentierte am 14. Juli 2020 um 23:58

Klingt spannend, ich versuche mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mara S. kommentierte am 15. Juli 2020 um 00:01

Wenn Berlin nur noch Touristenkulisse ist, bin ich super gespannt, welche Story sich wohl in der Uckermark versteckt. Da wohnen ja bereits heute nur Wochenend-Berliner. ;-) Hört sich nach einem interessanten Plot an, über den man sich auch gut in einer Leserunde austauschen kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 15. Juli 2020 um 15:01

Ich bewerbe mich gerne auf dieses tolle Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 15. Juli 2020 um 15:30

Ein tolles Buch, dass mich neugieirg gemacht hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
whiterose1 kommentierte am 15. Juli 2020 um 21:47

Hallöle,
also, ich war schon länger nicht mehr dabei *daumendrück*
Fiebere sehr mit Liina, denn mag Zukunftsvisionen, die in meiner Heimat spielen :)
Definitiv: Ein ganz besonderer Plot!
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rose75 kommentierte am 16. Juli 2020 um 11:26

Dieses Buch habe ich schon länger im Auge und ich habe das Gefühl, dass es mir gut gefallen könnte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 16. Juli 2020 um 13:20

Da ich das Buch super interessant finde, bisher aber kein Glück bei anderen Verlosungen hatte, würde ich mich sehr darüber freuen hier mitlesen zu dürfen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 16. Juli 2020 um 15:48

Ich finde die Autorin hat einen tollen Schreibstil und ein Händchen für spannende Themen. Deswegen werde ich mal mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
missrose1989 kommentierte am 16. Juli 2020 um 21:06

Das Buch klingt total klasse und da würde ich gerne mein Glück versuchen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchgestapel kommentierte am 16. Juli 2020 um 21:20

Paradise City klingt nach einer wirklich guten Dystopie, die ich sehr sehr gerne in meinem Regal stehen hätte.

Besonders den Umweltaspekt finde ich sehr spannend, das gibt der Geschichte noch mal so einen endzeitlichen Flair.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
louvre74 kommentierte am 16. Juli 2020 um 22:36

klingt sehr spannend die Leseprobe und vom Thema her sehr interessant, wer weiss was kommt. Ich wäre hier gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 16. Juli 2020 um 23:11

Ich habe schon viel über das Buch gelesen und gehört und die Bewertungen fallen sehr positiv aus, ich bin sehr gespannt auf den Blick in die Zukunft von Zoe Beck. Ich würde mich freuen, das Buch hier lesen diskutieren und rezensieren zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 17. Juli 2020 um 00:06

.
Oben die richtige Bewerbung, der Kommentar landete van der falschen Stelle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 17. Juli 2020 um 13:33

Schade, bin nicht bei den glücklichen Gewinnern, denen ich recht gute Unterhaltung beim Lesen wünsche.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Harakiri kommentierte am 27. Juli 2020 um 16:00

meinst du jetzt wegen des Babys? Ich glaube, sie behält es

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Läuferbiene murmelte am 27. Juli 2020 um 16:08

System spinnt heute. Ich hatte meinen Text bei dem 1. Teil rein geschrieben, gespeichert wurde der hier.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 02. August 2020 um 21:05

Auch mich hat das Ende leider nicht überzeugen können. Wie bereits beschrieben, finde ich den Plot der Handlung bzw. die Grundidee wirklich spannend. Allerdings werden im letzten Teil Nebenhandlungen (z.B. die Beziehung zwischen der Ministerin und Martha) skizziert, die zu schnell abgehandelt werden. Hier hätte ich mir eine Vertiefung der ethischen Gedanken, die sich aus der futuristischen Welt ergeben, in der die Protagonisten leben, gewünscht.

Der Thriller verliert zudem an Spannung, da die verworrenen Geschehnisse und insbesondere die letze Szene sehr surreal wirken, so dass ich zu dem Schluss komme, dass es sich hier eher um eine Dystopie als um einen Thriller handelt.

Trotz aller Kritik habe ich das Buch gerne gelesen, da es einige Denkanstöße in Bezug auf unser eigenes Leben und unsere Welt gegeben hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 08. August 2020 um 10:24

Der Artikel sollte eigentlich unter "Teil III" erscheinen....