Leserunde

Leserunde zu "Unter uns nur Wolken" (Anna Pfeffer)

Unter uns nur Wolken - Anna Pfeffer

Unter uns nur Wolken
von Anna Pfeffer

Bewerbungsphase: 06.12. - 20.12.

Beginn der Leserunde: 03.01. (Ende: 24.01.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Unter uns nur Wolken" (Anna Pfeffer) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

Mag die Erinnerung auch gehen, die Liebe bleibt.

Tom ist ratlos: Sein Großvater Florian hat Alzheimer und lehnt jede Hilfe ab. Während bei Florian das Gestern verschwindet, sucht Tom im Heute verzweifelt eine Pflegerin. Doch keine will bleiben, denn sobald Tom die Wohnung verlässt, wird der charmante alte Herr zum Ekelpaket. Bis Ani vor der Tür steht. Ohne Wohnung, dafür mit Liebeskummer. Alle Versuche, Ani zu vergraulen, scheitern. Allmählich beginnt Florian sich ihr zu öffnen und gegen das Vergessen anzuerzählen. Vor allem von seiner großen Liebe Greta. Und verändert damit nicht nur sein Leben, sondern auch das von Ani und Tom. 

Berührend und witzig: ein Generationenroman, der unter Lachen zu Tränen rührt.

ÜBER DIE AUTORIN:

Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit, die beiden Autorinnen hinter dem Pseudonym Anna Pfeffer, sind seit ihrer gemeinsamen Schulzeit in Wien befreundet und haben zusammen Geschichten geschrieben. Heute leben sie in Hamburg und Wien, sind zusammen 75 Jahre alt, haben zwei Männer, sechs Kinder und einen Hund.

26.01.2019

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 07. Dezember 2018 um 10:03

Da meine Mutter an Alzheimer langsam wegdriftet, was mich oft an meine Grenzen bringt, und wovor auch der Galgenhumor mir nur noch sehr bedingt Schutz gewährt, würde ich dieses Buch sehr gern in einer Leserunde lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 07. Dezember 2018 um 10:20

Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste, also rein in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 07. Dezember 2018 um 10:22

Das klingt nach einer sehr guten Geschichte. Es ist nicht leicht mit alten Menschen, die Alzheimer haben.Ich bewerbe mich für ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christine G. kommentierte am 07. Dezember 2018 um 10:45

Die Beschreibung gefällt mir sehr gut. Da sind Probleme mit Humor schön verpackt.

Da würde ich sehr gerne mitlesen und drücke mir mal selbst die Daumen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 07. Dezember 2018 um 10:48

Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste -also ab in den Lostopf ....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 07. Dezember 2018 um 10:55

Auch wenn dies ein schwieriges Thema ist, bewerbe ich mich gerne für diese emotionale Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 07. Dezember 2018 um 10:55

Das Buch klingt absolut schön..... Ich versuche mein Glück....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pusteblume85 kommentierte am 07. Dezember 2018 um 10:57

Der Titel und das Buchcover sehen nach einem wunderbaren Buch aus. Ich versuche mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lila-luna-baer kommentierte am 07. Dezember 2018 um 11:05

Das klingt nach einem Buch nach meinem Geschmack. Ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
maraAngel2107 kommentierte am 07. Dezember 2018 um 11:16

Oh was für eine schöne Geschichte, die klingt genau nach meinem Geschmack:-) Würde sehr gerne dieses Buch mit anderen gemeinsam lesen...Danke für diese tolle Möglichkeit! LG und allen einen Guten Start ins Wochenende! mara

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svenja Landau kommentierte am 07. Dezember 2018 um 11:31

Hier springe ich auch sehr gern in den Lostopf :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sun27 kommentierte am 07. Dezember 2018 um 11:33

Der Klappentext klingt intresant. Würde gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 07. Dezember 2018 um 12:02

Ein Thema, was jeden irgendwann treffen kann, ich würde sehr gerne mehr darüber erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Naddiwise kommentierte am 07. Dezember 2018 um 12:23

Für diesen Titel bewerbe ich mich gerne. Klingt sehr interessant

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caro01 kommentierte am 07. Dezember 2018 um 12:32

Ich arbeite als Ergotherapeutin mit alten Menschen und interessiere mich natürlich für dieses Buch! Deswegen hüpfe ich gerne in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kuhtipp kommentierte am 07. Dezember 2018 um 12:37

Klingt nach einer Geschichte zwischen Lachen und Taschentüchern. Da würde ich gerne mitlesen.

Das mit dem Alzheimer haben wir mit unserer Oma erlebt; während der Zeit war es anstrengend und man hatte immer Angst, wenn sie aus dem Haus gegangen ist, aber es gab auch echt witzige Momente, über die man heute noch lacht (ohne Gebiß zum Kaffeetrinken bei einer Bekannten, ...)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sacura kommentierte am 07. Dezember 2018 um 14:27

Das hört sich nach einem wundervollen Roman an, der zu Herzen geht. Da bewerbe ich mich doch direkt mal drum. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunshine-500 kommentierte am 07. Dezember 2018 um 14:34

Ich würde an der Leserunde gerne teilnehmen, weil mein Schwiegervater an Alzheimer erkrankt war.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lucienne kommentierte am 07. Dezember 2018 um 14:53

Gerne hüpfe ich in den Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 07. Dezember 2018 um 14:57

Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste, da mein Schwiegervater an Alzheimer erkrankt ist und der Umgang mit ihm auch nicht immer einfach ist. Die Leserunde wird bestimmt interessant.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 07. Dezember 2018 um 16:00

Klingt wunderbar!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jessica Diana kommentierte am 07. Dezember 2018 um 16:06

ein Thema, was denke ich viele bewegt - bei mir war es meine Oma und meine Mum zeigt auch schon die ersten Anzeichen

Ich würde die Story sehr gern lesen, da es trotz allem "schön" klingt - vor allem das Altzheimer vllt. mal von einer anderen Seite sehen zu können - würde mich sehr darüber freuen - daumen sind gedrückt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 07. Dezember 2018 um 16:32

Möchte ich auch lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 07. Dezember 2018 um 16:46

Da ich mich sehr für diese Krankheit und den Einfluss die sie  auf die betroffene Familie hat  interessiere, bewerbe ich mich für dieses Buch

.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Babycake kommentierte am 07. Dezember 2018 um 17:24

Das Buch klingt toll. Ich würde gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 07. Dezember 2018 um 18:06

Um das Buch bin ich schon herumschlarwenzelt, tolles Thema. Leider haben wir damit in der Familie auch unsere Erfahrungen machen müssen. Da würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
WilmaH kommentierte am 07. Dezember 2018 um 18:07

Das klingt irgendwie traurig und witzig in Einem. Wie das Leben eben manchmal so ist. Da versuche ich mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ju Dosi kommentierte am 07. Dezember 2018 um 20:12

Ein interessantes Thema und sicher nicht nur eine witzige Lektüre, ich würde das Buch sehr gern lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schokigirl kommentierte am 07. Dezember 2018 um 20:31

Das hört sich sehr berührend & interessant an. Da hüpfe ich auch in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 07. Dezember 2018 um 21:57

ich habe dieses Buch bereits gelesen und kann es jedem empfehlen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dandy kommentierte am 08. Dezember 2018 um 02:42

Ich hüpfe in den Lostopf. 

Die Geschichte interessiert mich sehr, da meine Oma an Alzheimer leidet. Vielleicht bekomme ich noch ein paar Tipps, wie ich am Besten mit ihrer Krankheit umgehen kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene2004 kommentierte am 08. Dezember 2018 um 12:06

Die kurze Inhaltsangabe klingt nach einer wunderschönen Liebesgeschchte und hat mich absolut angesprochen. Zusätzlich interesse ich mich aus persönlichen Gründen für die Krankheit Alzheimer (beide Omas sind daran erkrankt) und von daher hat dieses Buch meine Neugier mehr als geweckt! 

Deswegen hüpfe ich mit Anlauf mit in den Lostopf und hoffe, dass meine Losfee noch nicht im Weihnachtsurlaub ist... ;-)

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 08. Dezember 2018 um 14:35

Da würde ich gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readaholic kommentierte am 08. Dezember 2018 um 17:18

Mir hat der Film "Still Alice" zum Thema Alzheimer sehr gut gefallen und mich sehr berührt. Deshalb würde ich gerne nochmal was zu diesem Thema lesen und wäre gern bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Everly kommentierte am 08. Dezember 2018 um 17:34

Das klingt melancholisch - schön
Da will ich mitmachen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 08. Dezember 2018 um 17:51

Das klingt interessant, hier wäre ich gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Et_küt_wie_et_küt kommentierte am 08. Dezember 2018 um 20:05

Verdammt ist das herzerwärmend schön

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Birte kommentierte am 08. Dezember 2018 um 21:12

Der Klappentext hat mich sofort angesprochen, darum möchte ich hier mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Schröder kommentierte am 08. Dezember 2018 um 21:36

Man sollte alte Menschen echt nicht unterschätzen, die wissen schon was sie machen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Schröder kommentierte am 08. Dezember 2018 um 21:40

:D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Vanilla_Nani kommentierte am 09. Dezember 2018 um 08:54

Das Buch klingt nach einer wunderbaren Lektüre für die Zeit zwischen den Jahren. Da würde ich sehr gerne mitlesen !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Grata kommentierte am 09. Dezember 2018 um 18:10

Von diesem Autorenduo, das unter "Anna Pfeffer" schreibt, habe ich schon einmal ein Buch gelesen, das einfach nur wahnsinnig unterhaltsam war und auch seine Botschaft sehr gut herüber brachte. Umso gespannter bin ich auf dieses Buch, das ein sehr wichtiges Thema, die Alzheimer Krankheit, behandelt. Ich bin sicher, daß auch dieses Buch wieder sehr gefühlvoll, aber auch lustig geschrieben ist und würde allzu gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochbuch-Junkie kommentierte am 09. Dezember 2018 um 22:03

Das klingt gut. Hat so etwas von "Dienstags bei Morrie" auf den ersten Eindruck.
Und die Thematik finde ich spannend, ich würde gerne mitlesen dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 09. Dezember 2018 um 22:24

Interessantes Thema. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 10. Dezember 2018 um 08:32

Da man selber nicht weiß, wie es einem ergeht- wenn man älter wird und ich manchmal selber schon denke, sehr vergesslich zu werden... Außerdem denke ich, dass das eine ganz schöne Geschichte werden kann, wenn Florian sich dann doch öffnet gegenüber Ani. Ich wäre gerne dabei bei der Leserunde, mag sehr gerne den Austausch mit anderen Lesern...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jo.Fre kommentierte am 10. Dezember 2018 um 10:56

Das habe ich bereits jetzt ins Herz geschlossen, vielleicht Schaft sie es ja auh, das der alte Mann es Schaft

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cs73728 kommentierte am 10. Dezember 2018 um 12:24

Würde gerne dieses Genarationenbuch lesen,  es betrifft uns doch fast alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Daniela Rademacher kommentierte am 10. Dezember 2018 um 12:41

Es klingt nach einer spannenden und schönen Geschichte. Da versuche ich sehr gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CaddyMcCartney kommentierte am 10. Dezember 2018 um 13:22

oh ja bitte ♥

das hört sich herzzerreißend toll an. voller gefühl und mitgefühl. lasst mich an dem leben der familie und der leserunde bitte teilhaben. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Karschtl kommentierte am 10. Dezember 2018 um 13:51

Das Thema Alzheimer hat mich in der eigenen Familie zum Glück noch nicht betroffen, aber ich habe schon einige Bücher mit diesem Thema gelesen und frage mich auch manchmal selbst, wie es mir gehen würde wenn ich im Alter langsam alles vergessen würde.

Würde gern das Buch "Unter uns nur Wolken" lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FrlSpatz kommentierte am 10. Dezember 2018 um 16:12

Seit längerem hätte ich hier mal wieder Lust mitzulesen :)

In meinem beruflichen Kontext habe ich mit Demenz tagtäglich zu tun, und schon seit langem lese ich gerne Romane etc., die sich damit beschäftigen - finde es total interessant, wie meine professionelle Sicht und die Sicht des Autors in der Geschichte zusammenkommen :)

Daher würde ich sehr gerne mitlesen....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 10. Dezember 2018 um 19:15

Sehr gern würde ich dieser Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marshall Trueblood kommentierte am 10. Dezember 2018 um 19:30

Ein Thema, das uns alle irgendwo angeht; ich wäre sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
graefinrockula kommentierte am 10. Dezember 2018 um 20:08

Oh das möchte ich sooo gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minijane kommentierte am 10. Dezember 2018 um 20:46

Demenz ist ein ernstes Thema, dass viele Menschen betrifft. Wenn diese Geschichte dann aber mit viel Humor erzählt wird, finde ich das spannend. Deshalb bewerbe ich mich gerne zum Mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tefelz kommentierte am 10. Dezember 2018 um 21:55

Das klingt sehr ansprechend. Alzheimer und Beziehungsprobleme verpackt mit Humor, könnte eine gute Mischung und ein sehr schönes Buch sein. Da wäre ich sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milapferd kommentierte am 11. Dezember 2018 um 10:42

Ich hoffe diese schreckliche Krankheit wird meine Eltern nicht treffen. Trotzdem würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nala kommentierte am 11. Dezember 2018 um 11:19

Meine Uroma hatte Alzheimer und so kann ich gut verstehen, was es für eine Belastung ist. Ich habe sie einige Zeit mit gepflegt.

Gerade deswegen interessiert mich das Buch aner auch und ich würde gerne mein Glück versuchen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bea Surbeck kommentierte am 11. Dezember 2018 um 11:40

Ich mag den Schreibstil des Autorenduos Anna Pfeffer und da sich die Geschichte vielversprechend anhört hüpfe ich in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lese-esel kommentierte am 11. Dezember 2018 um 12:31

Ich mag Geschichten, in den ein Stinkstiefel seine raue Schale abwirft oder knacken lässt und dann zu einem herzensguten Menschen wird. Das erwarte ich jedenfalls von dieser Geschichte und hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rebecca1120 kommentierte am 11. Dezember 2018 um 12:43

Für mich hört sich die Kurzbeschreibung sehr gut an. Es verspricht ein unterhaltsames Lesevergnügen zu sein. Darum versuche ich mein Glück und bewerbe ich mich um ein Freiexemplar. Vielleicht klappt es ja und wir können uns in de Leserunde über das Buch austauschen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
stephanieroth kommentierte am 11. Dezember 2018 um 16:59

Würde auch sehr gerne dieses Buch lesen da ich einen so ähnlichen Fall in der Familie habe!!! Würde mich sehr freuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
reading.muggle kommentierte am 11. Dezember 2018 um 18:13

Das Buch klingt wirklich toll, da versuche ich mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LillySymphonie kommentierte am 12. Dezember 2018 um 02:03

Das Buch hört sich gut an und nach einer Achterbahn von Gefühlen.

Ich würde also gerne in den Lostopf hüpfen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 12. Dezember 2018 um 07:06

Ein Generationenroman, in dem die Familie füreinander da ist, ist gerade genau das richtige für mich. Daher möchte ich die Geschichte sehr gerne lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MiriamAnne kommentierte am 12. Dezember 2018 um 08:32

Das Buch klingt sehr interessant. Ich würde gerne an der Leserunde teilnehmen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cup-Cake-Braut kommentierte am 12. Dezember 2018 um 09:56

Ich liebe solche Bücher, das geht mir jetzt schon richtig an das Herz

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesekatha65 kommentierte am 12. Dezember 2018 um 10:26

Was für ein wunderschönes Cover. Richtig passend zu dieser tollen Geschichte. Das Buch steht schon lange auf meiner Wunschliste, umso mehr freue ich mich, dass ihr hier diese tolle Leserunde anbietet!

Der Klappentext ist sehr ansprechend und verspricht eine gefühlvolle und nachdenkliche Geschichte. Gerade da mein Opa damals auch an Alzheimer litt spricht mich diese Geschichte noch mehr an, ich weiß wie schwer es für beide Seiten ist damit umzugehen. Umso gespannter bin ich auch Ani, die den griesgrämigen Florian wohl zu „zähmen“ scheint.

Ich bin gespannt auf die Liebesgeschichte von Florian und Greta und noch gespannter ob sich zwischen Ani und Enkel Tom vielleicht auch etwas entwickelt.

Deswegen würde ich sehr gerne mitlesen J

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 12. Dezember 2018 um 22:12

Das klingt interessant. Würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_summer kommentierte am 13. Dezember 2018 um 10:50

da versuche ich doch gerne mein glück ;D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 13. Dezember 2018 um 13:39

Ich mag die Bücher der beiden Autorinnen sehr und bin gespannt auf dieses Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 14. Dezember 2018 um 09:47

ich finde das Thema interessant, würde gern mitlesen, sicher wird es auch emotional.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leon Schröder kommentierte am 14. Dezember 2018 um 11:59

Hier wäre ich super gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mc1965 kommentierte am 14. Dezember 2018 um 13:39

Das ist ein aktuelles Thema was mich sehr interessiert.

 

Deshalb hüpfe ich mal in den Lostopf und hoffe auf mein Glück :-))

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Audrey33 kommentierte am 14. Dezember 2018 um 17:18

Ich würde sehr gerne dieses Buch lesen.

Alzheimer ist für den Betroffenen und dessen Angehörigen nicht schön. Möchte gerne wissen wie die Personen in dieser Geschichte damit umgehen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehoernchen99 kommentierte am 14. Dezember 2018 um 19:21

Das klingt so emotional, da möchte ich so gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 15. Dezember 2018 um 04:03

Dann spring ich auch in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 15. Dezember 2018 um 08:38

Sehr gerne hüpfe ich für dieses Buch in den Lostopf, denn ich brauche dringend noch Lesestoff für die Tage nach Weihnachten.....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gartenliebhaber kommentierte am 15. Dezember 2018 um 08:42

Ich würde gerne mitlesen, da mich die Thematik sehr beschäftigt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leser17 kommentierte am 15. Dezember 2018 um 08:47

Sehr gerne würde ich mitlesen und evtl. bekomme ich Ideen dafür, wie ich mit den Menschen, die daran erkrankt sind, besser umgehen kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fay1279 kommentierte am 15. Dezember 2018 um 11:02

Das Buch steht auch auf meiner Wunschliste.

Als ich noch im Pflegeheim gearbeitet habe, war Humor manchmal das Einzige was uns dazu brachte weiterzumachen. Denn nicht nur die betroffene Person ist hilflos, sondern auch alle Personen in Ihrer Umgebung. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sancro82 kommentierte am 15. Dezember 2018 um 11:45

Klingt ja sehr rührend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Moe6245 kommentierte am 16. Dezember 2018 um 00:10

Das klingt nach einem rührenden und zugleich witzigen Roman! Da meine Oma an Demenz erkrankt war, würde mich das Buch auf jeden Fall interessieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lana Schröder kommentierte am 16. Dezember 2018 um 15:42

Das klingt einfach himmlisc, da wäre ich super gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 16. Dezember 2018 um 16:40

Hallo!

Ich finde das Thema sehr interessant und habe schon einige Bücher in dieser Richtung gelesen. Da ich die Bücher des Autorenduos sowieso sehr gut finde, würde ich gerne an der Leserunde teilnehmen.

LG, Claudia :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 17. Dezember 2018 um 00:49

Ein heftiges Thema.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Madame.Elif kommentierte am 17. Dezember 2018 um 08:04

Der Inhalt des Buches erinnert mich an meine Zeit mit meiner an Alzheimer erkrankten Oma. Auch damals konnten meine Familie und ich diese schweren Jahre teilweise nur mit Humor ertragen. Ich bewerbe mich deshalb sehr gerne um ein Exemplar (:

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 17. Dezember 2018 um 21:08

Alzheimer ist leider ein interessantes Thema. Deshalb wäre ich gerne dabei und würde wieder von einem neuem Standpunkt sehen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Super_Maus kommentierte am 17. Dezember 2018 um 22:33

Ich bewerbe mich nicht - denn das Buch ist heute bei mir eingetroffen und ich werde mit meinem eigenen Exemplar an der LR teilnehmen :)  Ich drücke allen BewerberInnen fest die Daumen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 18. Dezember 2018 um 13:33

Das klingt gut! Ein Buch über das Vergessen und eine Erkrankung die man keinen gönnt. Ich würde mich freuen, wenn ich bei dieser Leserunde mit dabei sein könnte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jasmin_woeltering kommentierte am 18. Dezember 2018 um 13:56

Ich würde mich sehr gerne für ein frei Exemplar bewerben, da ich schon mehrere Bücher der beiden Autorinnen gelesen habe und diese mir sehr gefallen haben. Auch dieses klingt Interessant, sodass ich es gerne lesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Endlose Seiten kommentierte am 18. Dezember 2018 um 13:57

Der Klappentext hört sich sehr gut an, weshalb ich ebenfalls in den Lostopf hüpfe :-) LG

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Paulaa kommentierte am 18. Dezember 2018 um 13:59

Das hört sich nach einem wunderschönen und liebevollen Roman an, der perfekt für die kalte Jahreszeit ist. Alzheimer ist eine schlimme Krankheit, über die ich mir schon öfters Gedanken gemacht habe. Deswegen interessiere ich mich auch sehr für diese Geschichte. Wieso ist Florian so griesgrämig? Und wie hilft Ani ihm dabei wieder ein bisschen glücklicher zu sein? Und werden sich Ani und Tom annähern?

Ich erwarte eine schöne Geschichte, die mich zum Lachen aber auch zum Weinen bringen wird. Besondres gespannt bin ich auf Florian und die Geschichte von seiner großen Liebe Greta. Gerne würde ich deshalb mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gaby2707 kommentierte am 18. Dezember 2018 um 14:03

Ich habe das Buch bereits und wenn ich Zeit habe., schließe ich mich der Leserunde gerne an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Silly2207 kommentierte am 18. Dezember 2018 um 16:02

Da ich den Schreibstil der Autorinnen mag, würde ich gerne in den Lostopf springen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michelly kommentierte am 18. Dezember 2018 um 20:17

Jetzt sind aber auch ein paar Knallerbücher dabei in den Leserunden zum Ende des Jahres. Manchmal interessiert mich keines und jetzt sind so viele tolle Bücher dabei. Ich springe mit in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesemama1972 kommentierte am 19. Dezember 2018 um 07:28

Was für eine tolle Geschichte. Alzheimer ist eine so traurige Krankheit, dennoch finde ich es interessant zu sehen, wie die Menschen damit umgehen. Deswegen interessiert mich auch diese Geschichte so brennend. Tom ist ratlos, weiß nicht mehr wie er seinem Opa noch helfen soll und dann kommt Ani und kriegt das wohl ganz gut hin. Ich bin gespannt was an Ani so besonders ist und wie sie dem griesgrämigen Florian aus seinem Trott raus hilft und ihn sogar dazu bringt über Greta, seine große Liebe zu erzählen.

Hört sich für mich nach einer herzerwärmenden Geschichte an , die ich sehr gerne lesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lotus_Blüte kommentierte am 19. Dezember 2018 um 09:03

Oooohhhhh ist das toll. Da wäre ich super gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 19. Dezember 2018 um 16:03

Ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm_01 kommentierte am 19. Dezember 2018 um 19:45

Interessantes Thema, humorvoll erzählt. Da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
JaaSii kommentierte am 19. Dezember 2018 um 21:10

Eine alte Liebesgeschichte, genau richtig für kalte Wintertage! Ich versuche mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nele22 kommentierte am 19. Dezember 2018 um 22:18

Die Geschichte klingt toll, gerne würde ich mitlesen, vielleicht habe ich ja Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alsterschwan kommentierte am 19. Dezember 2018 um 22:21

Ich würde gern das Buch mitlesen, das Thema Alzheimer kann uns jeden in irgendeier Weise treffen, sei es bei Angehörigen, sei es bei uns selbst - wobei jeder natürlich hofft, nicht damit in Berührung zu kommen! Ich habe schon viel Gutes über dieses Buch gelesen und denke, hier ist ein sehr ernstes Thema mit einem Augenzwinkern beschrieben worden. Natürlich interessiert mich auch, was mit Florian und seiner großen Liebe Greta geschieht...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BOBINCHEN kommentierte am 20. Dezember 2018 um 08:37

Es wird immer schwieriger, sich zu entscheiden welches am besten ist

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
witchblade kommentierte am 20. Dezember 2018 um 10:25

Die Buchbeschreibung klingt toll - mir erscheint das Buch auf jeden Fall lesenswert! Ich hüpfe also mal in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leser17 kommentierte am 20. Dezember 2018 um 11:12

Ein Thema mit dem wir fast alle irgendwann konfrontiert werden, mal direkt - mal indirekt. Sehr gerne würde ich dieses Buch lesen, um zu erfahren, wie die Menschen mit dieser Diagnose umgehen. Der Großvater gefällt mir schon jetzt sehr.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Linny kommentierte am 20. Dezember 2018 um 20:09

Die Leseprobe ist sehr ernst, aber mit einer Prise Humor geschrieben. Bin neugierig geworden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cassandra kommentierte am 20. Dezember 2018 um 21:01

Habe gerade erst gesehen, was für ein interessantes Thema das Buch hat, deshalb bewerbe ich mich auch noch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Das Buch Monster kommentierte am 20. Dezember 2018 um 21:24

Ohne viele Worte, ich bin dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tieseler kommentierte am 20. Dezember 2018 um 21:34

Hmmmm habe gemischte Gefühle, ist glaub ih richtig gut

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lese_Freak_1970 kommentierte am 20. Dezember 2018 um 21:41

Noch so eine tolle Geschichte, hier wäre ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Borkum kommentierte am 20. Dezember 2018 um 21:44

Dieses Buch würde ich aus zwei Gründen sehr gerne lesen; erstens war mein Vater an Alzheimer erkrankt und zweitens lebt meine Patentante in Amsterdam, so dass wir schon öfter dort gewesen sind. Ich hoffe im Buch auf einige bekannte Sehenswürdigkeiten zu treffen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze267 kommentierte am 20. Dezember 2018 um 22:09

Mit "Elisabeth wird vermisst" habe ich schon einmal ein faszinierendes Buch über das Thema Demenz gelesen und in meinem Bücherkreis vorgestellt, wo es auf reges Interesse stiess.

Dieses Buch klingt so, als könnte es mir mit ihm ähnlich ergehen und so bewerbe ich mich  um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 20. Dezember 2018 um 22:13

Die Inhaltsangabe hat mich total neugierig auf das Buch gemacht und ich würde es sehr gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Spotttöpel kommentierte am 20. Dezember 2018 um 22:28

Der erste Satz hat mein herz an dieses Buch gebunden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 21. Dezember 2018 um 11:04

Wow, ich freu mich total und bin richtig gespannt auf das Buch und die Leserunde! Vielen Dank :D

Meinen Mitgewinnern herzlichen Glückwunsch und euch allen frohe Festtage! :)

LG, Claudia :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm_01 kommentierte am 28. Dezember 2018 um 20:17

Das Cover finde ich neutral gehalten, es steht für mich nicht unbedingt in Zusammenhang zum Inhalt laut Klappentext.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Birte kommentierte am 02. Januar 2019 um 12:22

Kommentar verschoben in den passenderen Thread...

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Birte kommentierte am 02. Januar 2019 um 12:31

Jetzt habe ich das Buch auch in den Händen - und das Cover ist aus meiner Sicht zunächst einmal passend zum Titel gestaltet, mit all den Wolken (und vermutlich den drei Protagonisten). Und die fallenden Blätter passen meiner Meinung nach auch zum Thema der verloren gehenden Erinnerungen.

Die Figuren erinnern mich an 60er-Jahre-Illustrationen, also passend zu einer Hauptfigur, die im gestern lebt. Ansonsten gefällt mir das Cover - zurückhaltend und grafisch mag ich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alsterschwan kommentierte am 03. Januar 2019 um 16:42

Falscher Thread - wurde verschoben!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alsterschwan kommentierte am 05. Januar 2019 um 10:45

 

Habe dazu auch folgende Info gefunden:
Seit etwa 1970 wurden in ganz Deutschland vermehrt Jungen Florian genannt

Das bedeutet wohl, dass davor der Name Florian eher selten war - deshalb sind wir alle so verwirrt, dass der Opa so heißt ;)

Das finde ich eine wichtige Information! Mir ging es nämlich auch so, dass mich der Name Florian für einen älteren Herrn eher verwirrt hat...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Alsterschwan kommentierte am 06. Januar 2019 um 00:42

 

 

Das "neue" Betreuungsrecht (das auch gar nicht mehr sooo neu ist) hat ja glücklicherweise ganz andere Grundsätze.

Aus den 1990-ern oder aus Anfang der 2000-er-Jahre, nicht wahr? Aber mal sehen, wie es mit der rechtlichen Situation weitergeht... wir werden sicher noch etwas dazu hören, da dies ja der Konflikt zwischen Tom und seinen Eltern ist....

 

Aber mir ist auch noch ein Druckfehler aufgefallen (vielleicht für die nächste Auflage?): auf Seite 68, 3. Absatz, 2.Zeile: ..."und nippt leblosan seinem Kaffee." Nicht schlimm, war mir nur aufgefallen... Vielleicht liest ja jemand mit, den es interessiert....

 

SORRY, SORRY:  BEI MIR SPRINGT ES IMMER UM ZU "BEWERBUNG UM EIN FREIXEMPLAR" - ich muss es dann immer mühsam verändern, es tut mir leid, aber ich weiß nicht, woran es liegt - und ich kann es nachträglich nicht löschen!

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bea Surbeck kommentierte am 10. Januar 2019 um 09:00

ist bei mir genauso.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Super_Maus kommentierte am 21. Januar 2019 um 23:26

Ich wurde sehr gut unterhalten, auch wenn für meinen Geschmack das Thema Alzheimer untergegangen ist.

https://wasliestdu.de/rezension/unterhaltsam-emotional-und-humorvoll-doc...