Neuvorstellungen

Neue Woche, neue Bücher #22: Frischer Lesestoff! Neue Bücher im Mai und Juni

Neue Woche, neue Bücher #22: Frischer Lesestoff!

Wie jeden Montag stellen wir euch an dieser Stelle die druckfrischen Bücher der kommenden sieben Tage vor. Von der Errettung eines Freibades bis zur Errettung der ganzen Welt ist alles dabei – vor allem kommen aber Fans von Liebesgeschichten in dieser Woche auf ihre Kosten.

Ist eines der vorgestellten Bücher für eure Wunschliste interessant? Viel Spaß beim Stöbern! 

Fünf Sterne für dich

Fünf Sterne für dich - Charlotte Lucas

Konrad ist Bewertungsprofi. Er schreibt Rezensionen fürs Internet. Auch privat versieht er alles mit Sternen: die flinke Kassiererin, den lauwarmen Kaffee ...und Pia, die neue Lehrerin seiner Tochter Mathilda. Zu hübsch, zu unsicher, nicht die hellste Kerze auf der Torte, so sein harsches Urteil. Gerade mal ein halber Stern.
Durch Zufall bekommt Pia Wind davon - und schwört Rache. Dass Konrad der neue Elternvertreter wird, passt ihr da bestens ins Konzept. Immer neue Aufgaben denkt sie sich aus, um ihn ins Schwitzen zu bringen. Und stellt mit der Zeit fest, dass ihr das mehr Spaß macht, als es sollte ...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Falling Fast

Falling Fast - Bianca Iosivoni

Zwei Romane - eine große Liebesgeschichte!

Hailee DeLuca hat einen Plan: Die Zeit, in der sie sich zu Hause verkrochen und vor der Welt versteckt hat, ist vorbei. Sie will mutig sein und sich trauen, all die Dinge zu tun, vor denen sie sich früher immer zu sehr gefürchtet hat. Doch dann lernt sie Chase Whittaker kennen - und weiß augenblicklich, dass sie ein Problem hat. Denn mit seiner charmanten Art weckt Chase Gefühle in ihr, die sie längst verloren geglaubt hat. Und nicht nur das. Er kommt damit ihrem dunkelsten Geheimnis viel zu nahe ...

Die neue Reihe von Bianca Iosivoni: emotional, romantisch, herzzerreißend!

"Flying High" (Band 2) erscheint am 29. Juli 2019.

Auf einer Skala von 1 bis 10

Ein einzigartiges Buch, das unter die Haut geht!

Iris ist tot. Und Tamar sitzt in Lime Grove, einer geschlossenen Jugendpsychiatrie, wo sie den ganzen Tag lang sinnlose Fragen beantworten soll. Wie fühlst du dich, auf einer Skala von 1 bis 10? Du weißt schon, dass du dich nicht normal verhältst? Was genau ist eigentlich passiert? Aber Tamar sagt nichts. Sie kann einfach nicht erzählen, was mit Iris geschehen ist. Das Monster lässt es nicht zu.

Packend, echt, mitfühlend – dieser Insiderroman liest sich wie ein Thriller und sensibilisiert für die dramatischen Ausmaße psychischer Krankheiten.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte - Anne Freytag

Rosa und Frank begegnen sich am anderen Ende der Welt. Durch Zufall oder weil es so sein soll. Sie sind sich ähnlich und doch grundverschieden - Rosa widersprüchlich, Frank ruhig. Zusammen sind sie nicht nur weniger allein, sondern ziemlich nah dran an vollständig. Sie beschließen, gemeinsam weiterzureisen und einen alten Camper zu kaufen. Doch dann taucht unerwartet Franks bester Freund David auf, und mit ihm ändert sich alles. Sind drei einer zu viel oder hat genau er noch gefehlt? Diese Frage stellt sich immer wieder, während sie zu dritt Tausende Kilometer durch Australiens unendliche Weite fahren, vor ihnen nur der Horizont, über ihnen nichts als Himmel und zwischen ihnen mehr, als Worte je beschreiben könnten.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Im Freibad

Im Freibad - Libby Page

Rosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton verbracht. Jetzt ändert sich alles, was ihr vertraut ist. Die Bücherei, in der sie gearbeitet hat, schließt. Aus dem Gemüseladen ist eine hippe Bar geworden. Ihr geliebter Mann George ist gestorben. Und das Freibad, in dem sie seit über 60 Jahren jeden Morgen schwimmt, soll Eigentumswohnungen weichen.
Kate fühlt sich einsam in London. Als sie über Rosemarys Freibad für die Zeitung schreiben soll, öffnet sich ihr eine neue Welt. Kate zeigt sich nicht gerne im Badeanzug, aber mit Rosemarys Hilfe überwindet sie ihre Schüchternheit. Kate und Rosemary werden Freundinnen und beschließen, gemeinsam das Freibad zu retten. Denn der Pool ist mehr als ein Ort zum Schwimmen - er ist das Herz der Nachbarschaft.

"Mit diesen Frauen möchten wir befreundet sein." Grazia
"Diese Story stimmt fröhlich" Bella
"Zwei Frauen retten ein Freibad und einander. Bewegend und doch voller Freude." The Guardian
"Eine außergewöhnliche Hymne auf Frauenfreundschaften und die Kraft des Zusammenhalts". Stylist

Am dunkelsten Tag

Am dunkelsten Tag - Nora Roberts

"Roberts neuestes Werk ist zu gleichen Teilen Thriller, Liebesroman und psychologische Studie - fesselnd und rasant wie immer."
Kirkus Reviews

Es ist ein ganz normaler Abend in einem Einkaufszentrum in Portland, Maine. Drei Teenager warten darauf, dass der Kinofilm anfängt. Ein junger Mann flirtet mit dem Mädchen, das die Sonnenbrillen verkauft. Mütter und Kinder kaufen zusammen ein. Doch dann fallen die Schüsse. Officer Essie McVee ist zufällig am Tatort, und sie handelt sofort: In nur acht Minuten überwältigen McVee und ihre Kollegen die Täter, für viele der Besucher ist das jedoch zu spät. Und während die Überlebenden langsam ihr Leben wieder aufbauen, müssen sie erfahren, dass ein weiterer Verschwörer nur darauf wartet, seine Mission zu beenden ...

Spiel der Ehre

Kestrel ist die Verlobte des Prinzen – für viele ein Traum. Aber für Kestrel fühlt es sich an wie ein Käfig, den sie selbst errichtet hat. Je näher die Hochzeit rückt, desto mehr sehnt sie sich danach, Arin die Wahrheit zu sagen: Sie hat eingewilligt, den Prinzen zu heiraten, um Arin zu schützen. Doch kann Kestrel Arin trauen? Kann sie sich selbst trauen? Andere zu täuschen fällt ihr erschreckend leicht. Als sie Spionin am Hof des Imperators wird, verrät sie das Reich Valoria, das sie so sehr liebt. Es gibt nur eins, das sie noch mehr liebt: Arin.

Noch spannender, romantischer und überraschender – Band 2 der Fantasy-Serie »Die Schatten von Valoria«.

Rezensionen zu diesem Buch von:

Meistens kommt es anders, wenn man denkt

Meistens kommt es anders, wenn man denkt - Petra Hülsmann

Pechvogel Nele hat von der Liebe die Nase gestrichen voll. Ihr neuer Job bei einer angesagten PR-Agentur soll ab jetzt an erster Stelle stehen. Inhaber Claas betraut sie mit der Imagekampagne für den Politiker Hofmann-Klasing, dessen Umfragewerte tief im Keller sind - aus gutem Grund, wie Nele bald herausfindet. Ausgerechnet jetzt beschließt ihr kleiner Bruder Lenny, der das Down-Syndrom hat, sich eine eigene Wohnung zu suchen. In dieser turbulenten Zeit stellt sich gerade Claas als große Hilfe heraus. Aber soll Nele sich wirklich von der Liebe einen Strich durch ihre Pläne machen lassen?

Rezensionen zu diesem Buch von:

Männerphantasien

Männerphantasien - Klaus Theweleit

Vor 40 Jahren erschien mit Männerphantasien Klaus Theweleits große Untersuchung über die sexuelle, psychologische und soziopolitische Vorgeschichte des Nationalsozialismus in der Weimarer Republik. Das Werk, das für viele als Auftakt der Männerforschung in Deutschland gilt, ist längst zu einem Klassiker auch der Gewaltforschung geworden. Angesichts der Rückkehr rechten Straßenterrors und faschistoider Positionen, die viele schon an Weimarer Verhältnisse denken lassen, sowie von Propagandafeldzügen gegen freiere Sexualitäten - Stichwort: "Genderwahn" - sind die Analysen des Buches viel zu brennend, um es im Regal der großen Werke ins Archiv zu stellen. In dieser um ein langes Nachwort des Autors ergänzten Neuausgabe wird Theweleits epochales Werk nun endlich wieder verfügbar und diskutierbar, politisch neu nutzbar.

Die stille Tochter

Die stille Tochter - Gard Sveen

Wer ist Freund und wer ist Feind?

Oslo, 1982: An einem eiskalten Dezembertag verschwindet die ehemalige DDR-Bürgerin und KGB-Agentin Christel Heinze. Hat ihre große Liebe Arvid Storholt, ein berühmt berüchtigter Doppelagent, damit zu tun? War es wirklich wahre Liebe oder nur eine Gelegenheit zum Verrat? Oslo, 2016: In einem See werden die Überreste einer Frauenleiche gefunden. Kurz darauf wird Arvid Storholt ermordet. Tommy Bergmann, selbstzerstörerischer Ex-Polizist, ermittelt für den norwegischen Geheimdienst. Gibt es eine Verbindung zwischen der toten Unbekannten und dem ermordeten Sowjetagenten? Tommy Bergmann stößt auf einen alten Skandal, der auch ihm selbst gefährlich werden kann.

Nanos - Sie kämpfen für die Freiheit

Nanos - Sie kämpfen für die Freiheit - Timo Leibig

Viele träumen davon die Welt zu retten - aber nur einer hat das Zeug dazu ...

Deutschland 2029: Die Bevölkerung steht immer noch unter dem Einfluss gedankenmanipulierender Nanopartikel, die durch die Nahrung in ihre Körper gelangen. Das Regime scheint immer übermächtiger zu werden. Eine Gruppe Intoleranter arbeitet im Untergrund allerdings fieberhaft an einem Plan, um das System zu stürzen. Währenddessen verfolgt Malek sein eigenes Ziel: Seinen Bruder Dominik, einen ranghohen Mann des Regimes, auf seine Seite zu ziehen. Ein riskanter Plan, denn um Dominik von den Nanos zu erlösen, muss er ihn erst umbringen ...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Im Staub des Planeten

Im Staub des Planeten - Eugene Thacker

Die Welt ist zunehmend undenkbar geworden: Umweltkatastrophen, Pandemien, und am Horizont grinst die Fratze des Aussterbens der Menschheit. Angesichts dieser Szenarien sind neue Weltbetrachtungen vonnöten. Der Philosoph Eugene Thacker taucht dafür ein in die Horrorwelten in Literatur, Film, Comics und Musik und lotet die Grenzen der Verstehbarkeit unserer Welt aus. Für ihn ist Philosophie keine akademische Logikübung, stattdessen integriert er Okkultismus, Dämonologie und Mystik und zeigt nebenbei, dass Horror viel mehr ist als prickelndes Gruseln und Kunstblut.

Der dunkle Bote

Der dunkle Bote - Alex Beer

Grausam zugerichtete Leichen, ein Mörder, der alte Verbrechen sühnt und ein Kommissar, für den es um alles geht ...

Wien im November 1920: Ein unerwarteter Kälteeinbruch hat die Ernten vernichtet, jeder dritte Mann ist arbeitslos, und das organisierte Verbrechen hat Hochkonjunktur. Doch der Mordfall, der jetzt die Stadt erschüttert, übertrifft alles bislang Dagewesene: Ein Toter wird bizarr zugerichtet und von einer Eisschicht bedeckt aufgefunden. Kurz darauf taucht ein Bekennerschreiben auf. Kriminalinspektor August Emmerich und sein Assistent Ferdinand Winter ermitteln - und das ist nicht das einzige Rätsel, das sie zu lösen haben, denn noch haben sie Xaver Koch nicht aufgespürt, den Mann, der Emmerichs Lebensgefährtin entführt hat und der sich als gefährlicher Gegner entpuppt ...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Flammenflug

Flammenflug - Melissa Caruso

Magie ist eine gefährliche Waffe und muss gebändigt werden! Deswegen wird im Stadtstaat Raverra jeder Magier an einen sogenannten Falkner gebunden, der die Kraft seines schutzbefohlenen "Falken" kontrolliert. Die Feuermagierin Zaira konnte diesem Schicksal bislang entgehen. Als sie jedoch in Gefahr gerät, entfesselt sie einen magischen Feuersturm. Nur das Eingreifen der Grafentochter Amalia kann Schlimmeres verhindern. Aber nun sind die jungen Frauen magisch miteinander verbunden. Ein Bund, der nicht rückgängig gemacht werden kann und von beiden große Opfer fordert ...

Rezensionen zu diesem Buch von:

Kommentare

Furbaby Mom kommentierte am 27. Mai 2019 um 16:50

"Fünf Sterne für dich" ist schon auf meine Wunschliste gewandert. :-)

katzenminze kommentierte am 27. Mai 2019 um 18:10

Oh, nichts dabei diesmal! Super, richtig entspannend. ;)

LySch kommentierte am 29. Mai 2019 um 00:59

Du sagst es! :) 

Ridata kommentierte am 27. Mai 2019 um 19:05

Die Krimis bzw. Thriller von Nora Roberts gefallen mir im allgemeinen gut, aber zwingend auf die WuLi muss es nicht. Auch sonst ist nicht wirklich was dabei.

kkarin kommentierte am 27. Mai 2019 um 19:07

Alex Beer, Timo Leibig und Gard Sveen wandern diesmal auf meine Wunschliste.

Brocéliande kommentierte am 27. Mai 2019 um 20:01

"Im Freibad" könnte mich im Verlaufe des Sommers durchaus reizen; auch Gard Sveen hab ich noch immer nicht für mich entdeckt, noch nichts von ihm gelesen. Ansonsten aber *entspanntdurchatme* - der SUB ruft! ;)

Else kommentierte am 27. Mai 2019 um 21:44

Ich werden wohl im Sommer noch Im Freibad lesen, der Rest reizt mich nicht so sehr. 

Novizin kommentierte am 27. Mai 2019 um 23:31

Am dunkelsten Tag von Nora Roberts

sarisword78 kommentierte am 28. Mai 2019 um 09:56

Nora Roberts und Melissa Caruso, zwei komplett verschiedene Geschichten aber beide reizen mich wirklich sehr.

mikemoma kommentierte am 28. Mai 2019 um 10:20

"Falling Fast" landet auf meiner Wunschliste, sonst ist nichts für mich dabei;)

Sisan kommentierte am 28. Mai 2019 um 13:45

Ich bin gespannt auf „Der dunkle Bote“. Die anderen Bücher von Alex Beer waren schon klasse! 

buecherwurm1310 kommentierte am 04. Juni 2019 um 14:13

Im Freibad und Die stille Tochter habe ich schon gelesen und bin gerade beim Buch Der dunkle Bote.

LESERIN kommentierte am 06. Juni 2019 um 11:16

der dunkle bote kommt auf meine liste!

Illiteratin kommentierte am 11. Juni 2019 um 17:12

Meine Favoriten sind:

  1. Am dunkelsten Tag
  2. Die stille Tochter
  3. Der dunkle Bote