Leserunde

Bonus-Leserunde zu "Des Teufels Gebetbuch" (Markus Heitz)

Des Teufels Gebetbuch - Markus Heitz

Des Teufels Gebetbuch
von Markus Heitz

Bewerbungsphase: 13.03. - 27.03.

Beginn der Leserunde: 03.04. (Ende: 23.04.)

Im Rahmen dieser Bonus-Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Droemer Verlags – 20 Freiexemplare von "Des Teufels Gebetbuch" (Markus Heitz) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

ÜBER DAS BUCH:

Der neue Urban-Mystery-Thriller von Bestseller-Autor Markus Heitz ist ein perfekter Mix aus Unheimlichem, Bösen und subtilem Horror: Der ehemalige Spieler Tadeus Boch gelangt in Baden-Baden in den Besitz einer mysteriösen Spielkarte aus einem vergangenen Jahrhundert. Alsbald gerät er in einen Strudel unvorhergesehener und mysteriöser Ereignisse, in dessen Zentrum die uralte Karte zu stehen scheint. Die Rede ist von einem Fluch. Was hat es mit ihr auf sich? Wer erschuf sie? Gibt es noch weitere? Wo könnte man sie finden? Dafür interessieren sich viele, und bald wird Tadeus gejagt, während er versucht, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Plötzlich steigt der Einsatz: Es ist nicht weniger als sein eigenes Leben.

ÜBER DEN AUTOR:

Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Er schrieb über 40 Romane und wurde etliche Male ausgezeichnet. Mit der Bestsellerserie um "Die Zwerge" gelang dem Saarländer der nationale und internationale Durchbruch. Dazu kamen erfolgreiche Thriller um Wandelwesen, Vampire, Seelenwanderer und andere düstere Gestalten der Urban Fantasy und Phantastik. Die Ideen gehen ihm noch lange nicht aus.

23.04.2017

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Bis zum 27.03. kannst Du Dich hier mit einem Kommentar um eines der Freiexemplare bewerben. Verrate uns dazu einfach, warum Du an dieser Leserunde teilnehmen möchtest.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ech kommentierte am 13. März 2017 um 09:49

Markus Heitz gehört zu den Autoren, von denen ich schon seit längerem mal etwas lesen will, es bisher aber aus den unterschiedlichsten Gründen noch nicht geschafft habe.

Daher versuche ich hier mal mein Glück, um diese Lücke zu schließen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 13. März 2017 um 09:53

Das Buch klingt sehr spannend und geheimnisvoll,das würde ich sehr gerne lesen und hüpfe schnell in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
büchervamp kommentierte am 13. März 2017 um 10:05

Das Buch stand schon auf meiner Wunschliste, da muss ich mein Glück einfach probieren.
Werde aber mal in die Leserrunde schauen wenn es nicht klappen sollte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 13. März 2017 um 10:05

Das hört sich so spannend an, dass ich gleich loslegen möchte. Ich möchte einfach mit Tadeus dem Geheimnis auf die Spur kommen. Daher bin ich schon drin im Lostopf und hoffe, dass ich dieses Mal Glück habe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ReiShimura kommentierte am 13. März 2017 um 10:23

Meine Begeisterung für Markus Heitz wurde erst kürzlich geweckt. Irgendwie habe ich seine Bücher immer verweigert, warum weiß ich heute nicht mehr. Dann hat mir mein Buchhändler meines Vertrauens den ersten Band der Ulldart Serie empfohlen, als ich wieder mal auf der Suche nach herausragender Fantasy-Literatur war. Und was soll ich sagen, ich bin nun offiziell Heitz-süchtig.

Daher möchte ich mein Glück bei dieser Leserunde probieren. Thematisch zwar völlig anders als Ulldart, aber trotzdem äußerst vielversprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
goolegou kommentierte am 13. März 2017 um 10:25

Das hört sich nach einem Buch für mich an. Wäre gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sancro82 kommentierte am 13. März 2017 um 10:29

Das liest sich unheimlich spannend. Ein Einsatz um sein eigenes Leben kann nur gut werden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Weebo1846 kommentierte am 13. März 2017 um 10:35

Der Autor steht schon länger auf meiner "to-read" Liste, deswegen hüpfe ich hier mal in den Lostopf! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petra79 babbelte am 13. März 2017 um 10:36

Von Markus Heitz habe ich bis jetzt noch nichts gelesen, obwohl mir sein Name ständig begegnet und die Stories auch eigentlich interessant klingen - so wie diese hier. Mystery und Thriller sind doch echt eine tolle Mischung für mich! Ich würde mich gerne von dem Autor überraschen lassen, deswegen bewerbe ich mich um ein Freiexemplar. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maritahenriette kommentierte am 13. März 2017 um 10:39

Ein neues Buch von Markus Heizung.  Hier muss ich unbedingt in den Lostopf hüpfen.  Würde mich sehr freuen wenn ich mitlesen darf. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 13. März 2017 um 10:46

Eine tolle und Story, die Spannung verspricht- Das ist genau mein Beuteschema. Und mit 672 Seiten so richtig etwas zum Schwelgen. Da würde ich sehr gerne mitlesen und bewerbe mich um ein Leseexemplar; zumal ich im Leserundenzeitraum auch noch zwei Wochen Urlaub habe und somit ganz viel Zeit zum Lesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laura-d kommentierte am 13. März 2017 um 11:08

Das Buch klingt super spannend. Ich würde es gerne lesen um mehr von der Geschichte zu erfahren. Ich würde mich sehr darüber freuen bei der Leserunde dabei zu sein:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mesu kommentierte am 13. März 2017 um 11:13

Ich habe schon viel von Markus Heitz gehört, aber leider noch nichts gelesen. Da hüpf ich doch gleich mal in den Lostopf und versuch mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sassenach123 kommentierte am 13. März 2017 um 11:26

Da wäre ich sehr gern dabei. Die Geschichte um die Karte und den Fluch scheint sehr spannend zu sein. Und toll finde ich ebenfalls, dass der Autor dicht dran ist. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 13. März 2017 um 11:36

Über das Buch habe ich schon einiges gehört, was mich neugierig gemacht hat. Das zusätzliche Feedbackformular klingt interessant; ich mag solche Feedbackbögen sehr.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bianste kommentierte am 13. März 2017 um 12:00

Ich habe Markus Heitz bereits mehrmals auf der Leipziger Buchmesse erlebt und wäre gern bei dieser Leserunde dabei.

Urban Fantasy halte ich für eine der besten Neuentwicklungen in der Fantasy überhaupt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wolly kommentierte am 13. März 2017 um 12:13

Ich bin Fan von Markus und würde hier total gerne mitlesen. Ich mag Thriller und Fantasy und dieses Werk von ihm scheint beides zu vereinen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 13. März 2017 um 12:29

Uh wie spannend. Da möchte ich gerne dabei sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesezeichen13 kommentierte am 13. März 2017 um 12:56

Markus Heitz Thriller sind immer lesenswert und sehr spannend und zu gerne würde ich an dieser Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pueppi76 kommentierte am 13. März 2017 um 12:58

Wow, das klingt super gut. Ich würde gerne in den lostopf hüpfen um vielleicht an der Leserunde teilnehmen zu können. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
I-Love-Cheese kommentierte am 13. März 2017 um 13:33

Endlich mal wieder ein Buch, bei dem es sich für mich lohnt, dass ich mich mal wieder bewerbe.

Also hier wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchina kommentierte am 13. März 2017 um 14:14

Ich bin ein großer Markus Heitz Fan und habe schon einige Bücher von ihm gelesen. Ich mag seine Charaktere und seinen Humor in den Büchern. Das er selbst großen Humor hat, durfte ich schon bei einer Buchlesung erfahren. Bei der Leserunde wäre ich einfach sehr gern dabei, da sein neues Buch auch schon lange auf meiner Wunschliste steht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 13. März 2017 um 14:29

Das Buch war schon auf meiner Wunschliste und jetzt bewerbe ich mich hier und 

mit ein bisschen Glück klappt es vielleicht !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
aennabe kommentierte am 13. März 2017 um 14:30

Da hüpfe ich doch glatt mal mit in den Lostopf :) Würde gerne mitlesen :) Hört sich wirklich gut an :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kathi89 kommentierte am 13. März 2017 um 14:44

Das hört sich richtig spannend an. Versuch mein Glück und hüpfen mit in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 13. März 2017 um 15:04

Ich liebe Bücher von Markus Heitz. Seine Geschichte sind den Ticken neben der Spur des normalen Lebens, den es braucht unglaublich gute Unterhaltung zu sein.

In einer LR kommt so ein Buch nochmal so gut. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
PMelittaM kommentierte am 13. März 2017 um 15:05

Als großer Fan von Markus Heitz seit dem ersten Zwerge-Buch muss ich mich hier einfach bewerben. Ich bin schon sehr gespannt auf seinen neuesten Roman, der sicher wieder sehr spannend ist. Gespannt bin ich auch, ob es auch einer seiner bisherigen Charaktere ins Buch geschafft hat, denn das ist das Besondere, er verknüpft gerne mal ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chaoskeks kommentierte am 13. März 2017 um 15:27

Das Buch klingt super spannend. Bisher mochte ich alle Bücher von Markus Heitz, die ich gelesen habe und ich diesem geht es um Spielkarten, das find ich klasse.^^

Von daher würde ich natürlich gerne mitlesen. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
calimero8169 kommentierte am 13. März 2017 um 17:01

Von Markus Heitz habe ich die Zwerge Saga auf meiner dringlich Wunschliste. Jetzt ein neues Buch von ihm - super und ich würde gerne in der Leserunde darüber diskutieren. Ich springe in den Bewerbungstopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Raveneye kommentierte am 13. März 2017 um 17:27

Als Markus-Heitz-Fan ist es für mich ein Muss mich hier zu bewerben und meine Chance auf ein Rezesionsexemplar zu nutzen.

Seine Bücher garantiere eine spannende Unterhaltung die einen fesselt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chroniken der bücherwelt kommentierte am 13. März 2017 um 17:51

Ich interessiere mich sehr für Urban - Mystery und würde mich unglaublich freuen, wenn ich ein Exemplar gewinnen würde

Na ja, mal schauen ob das Glück auf meiner Seite ist :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MiniMixi kommentierte am 13. März 2017 um 18:08

Von Markus Heitz habe ich bisher noch nichts gelesen, aber ich würde mich gerne für dieses Buch bewerben, weil es sehr gut klingt :)

Ich versuche einfach mal mein Glück :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Wegl kommentierte am 13. März 2017 um 18:19

Da bewerbe ich mich sehr gerne, dieses Buch sticht mir schon längere Zeit ins Auge. Ich würde mich total freuen wenn es klappt! Markus Heitz ist einfach ein herausragender Autor.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 13. März 2017 um 18:46

Das Cover in Verbindung mit dem Titel wirken ziemlich makaber, aber auch interessant und haben mich neugierig gemacht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Erdbeerfrau kommentierte am 13. März 2017 um 18:49

Dieses Buch hat mich in der Buchhandlung schon mehrmals magisch angezogen, aber ich habe bisher noch nichts von diesem Autoren gelesen, deshalb hab ich es erstmal liegen gelassen. Und da es jetzt hier auftaucht, muss ich mich ja dafür bewerben. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YoshiNH kommentierte am 13. März 2017 um 19:27

Von ihm gelesen habe ich zwar noch nichts, aber "Die Zwerge" und andere Bücher von ihm stehen bei mir schon auf der Liste, also wieso nicht "Des Teufels Gebetbuch". Die Zusammenfassung hört sich auf jeden Fall spannend und düster an, genauso wie ich es mag!

Ich hoffe natürlich auf ein Exemplar und die Diskussion darüber in der Community.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
alexiskil kommentierte am 13. März 2017 um 19:16

Thriller gehen immer :D dieser hört sich sehr gut an, ich würde gerne an der Leserunde teilnehmen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESERIN kommentierte am 13. März 2017 um 19:18

Endlich was neues von Heitz! Dh bin ein großer Fan und habe fast alle seine Bücher gelesen! Dieses Mal scheint der Schauplatz nicht Leipzig zu sein, sondern  Baden-Baden. Eine schöne Abwechslung. Ich bewerbe mich hiermit gerne!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marpije kommentierte am 13. März 2017 um 19:31

Das Klappentext hört sich sehr interessant, böse, unheimlich, mit Horror Elementen, klingt wie ein Buch von King, gerne werde ich bei diese Leserunde dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 13. März 2017 um 20:47

Mystery-Thriller finde ich sehr spannend und lese ich sehr gerne! Die Beschreibung klingt toll und ich würde mich freuen mitmachen zu dürfen! Auch das Grußwort des Autors hat mich angesprochen und ich möchte gerne erfahren was es mit den Spielkarten auf sich hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 13. März 2017 um 20:53

Mein Gott... vier tolle Bücher in einer Leserunde... Da habt ihr echt alles gegeben. Auch hier wäre ich gerne dabei und deshalb ab in den Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
esposa1969 kommentierte am 13. März 2017 um 21:03

Das klingt spannend, so dass ich gerne mitlesen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesepinguin kommentierte am 13. März 2017 um 21:13

Oh, das Buch könnte mir den Schlaf rauben. Klingt nach einer guten Nachtlektüre. :) Bewerbe mich gerne um ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mrs Plant kommentierte am 13. März 2017 um 21:42

Ich möchte mich mal wieder schön gepflegt gruseln, deswegen wäre ich gerne bei der Leserunde dabei.  :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MrsWonder kommentierte am 13. März 2017 um 22:05

Oh wie toll die Einführung klingt, hüpfe in den Lostopf und hoffe auf einen wunderschönen Gewinn

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
foxydevil kommentierte am 13. März 2017 um 22:28

Das klingt direkt nach einem Buch nach meinem Geschmack, da würde ich gern mitlesen. Das Grußwort des Autors finde ich richtig gut! Also mal schnell in den Lostopf gehüpft! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
M.aehry kommentierte am 13. März 2017 um 22:44

Na das klingt doch interessant :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rike kommentierte am 13. März 2017 um 23:09

Endlich mal etwas mit etwas Horror und Markus Heitz habe ich bisher nicht gelesen, daher wäre ich gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 14. März 2017 um 06:10

Ja, das möchte ich gewinnen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Natchen kommentierte am 14. März 2017 um 07:05

Ich liebe fitzek und freue mich über ein freiexemblar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MeritSelket kommentierte am 14. März 2017 um 08:35

wozu braucht der teufel ein gebetbuch? ich würde es gern herausfinden

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kuhtipp kommentierte am 14. März 2017 um 09:18

Böse und übersinnlich? Das Buch scheint für mich gemacht zu sein.

Bisher habe ich von Markus Heitz noch nichts gelesen, aber es scheint, dass ich das schnell nachholen muss. Über eine Teilnahme an der Leserunde würde ich mich daher sehr freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
coala kommentierte am 14. März 2017 um 09:46

Ich habe mittlerweile schon so viel gutes über dieses Buch gehört, dass ich gar nicht anders kann, als mein Glück für diese Leserunde zu probieren. Heitz ist zudem einfach ein garant für gute und spannende Literatur.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Abendstern kommentierte am 14. März 2017 um 09:54

Dieses Buch ist mir erst vor Kurzem über den Weg gelaufen und hat mich doch sehr neugierig gemacht.... würde mich freuen wenn das Glück mir hold ist;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readingwoman kommentierte am 14. März 2017 um 10:05

Da hüpfe ich doch auch in den Lostopf. Der Klappentext verspricht doch schon mal eine spannende unheimliche Geschichte, da wäre ich gerne mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trafalgar_Anni kommentierte am 14. März 2017 um 10:35

Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste. Ich würde sehr gerne bei der Leserunde mitmachen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 14. März 2017 um 11:06

Der neue Roman von Markus Heitz klingt wieder sehr spannend und interessant. Ich würde sehr gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
blauerose1 kommentierte am 14. März 2017 um 13:08

Ich liebe Thriller und diese Inhaltsangabe hört sich sehr spannend an! Deshalb würde ich gerne gewinnen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
HarleenQuinzel kommentierte am 14. März 2017 um 13:12

Heitz ? Wunderbar <3 Ich habe viele seiner Reihen begeistert gelesen, am Besten hat mir seine Judasreihe gefallen, aber auch die Zwerge habe ich mir früher in der Bibliothek geschnappt :)
Ist quasi ein Stück meiner Kindheit/Jugend.

Würde mich wirklich freuen, etwas Neues von ihm lesen zu dürfen...bin gerade ziemlich begeistert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zessi79 kommentierte am 14. März 2017 um 13:26

Ich würde gerne mitmachen, da mich die Inhaltsangabe des Buches wahnsinnig neugierig macht. Dieses Buch ist anders, als die Bücher die ich bisher eigentlich gelesen habe, was das ganze für mich noch interessanter macht. Sehr gerne hüpfe ich in den Lostopf und drücke mir und allen anderen die Daumen =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zessi79 kommentierte am 20. März 2017 um 05:12

Ich ziehe aus zeitlichen Gründen die Bewerbung zurück, Bitte mich nicht auslosen. Danke

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flowers.books kommentierte am 14. März 2017 um 13:33

Cover und Klapptext begeistern mich. Hört sich geheimnisvoll und spannend an. Genau meins :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
qwertzy kommentierte am 14. März 2017 um 13:37

Herr Heitz ist mir schon mehrfach empfohlen worden, aber leider habe ich es noch nicht geschafft mal ein Buch von ihm zu lesen. Gerne möchte ich daher an der Leserunde teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
eulenmatz kommentierte am 14. März 2017 um 14:03

Ich habe noch nie etwas von Markus Heitz gelesen und würde dies endlich gerne mal tun. :-) Ich hatte das Buch im Buchladen schon öfters in der Hand und bin sehr neugierig darauf. Freue mich sehr, dass es hier die Möglichkeit es in einer Leserunde zu lesen. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SaintGermain kommentierte am 14. März 2017 um 14:03

Habe schon einiges von diesem Buch gehört, es steht auf meiner Wunschliste. Würde sehr gerne Mitlesen und rezensieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
VanilleMelli kommentierte am 14. März 2017 um 14:30

Klingt sehr spannend und ist sehr passend, da ich schon seit längerem etwas von Markus Heitz lesen möchte...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vicky_1990 kommentierte am 14. März 2017 um 14:59

Markus Heitz ist immer ein literarisches Vergnügen. Da versuche ich gerne mein Glück und springe in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
twinklingletters kommentierte am 14. März 2017 um 15:29

Dieses Buch ist mir bereits beim Stöbern bei Amazon aufgefallen. Würde mich sehr über ein Leseexemplar freuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 14. März 2017 um 16:08

Wow, was für ein geniales Cover, da versuche ich gerne mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
heike_e kommentierte am 14. März 2017 um 17:50

Ein cooles Cover und ein Klappentext der neugierig macht, was will ich mehr. Da bewerbe ich mich doch gerne für einen Platz in der Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kotori99 kommentierte am 14. März 2017 um 20:09

Habe mich in letzter Zeit schon nach guten Horror-Büchern umgeschaut und nichts gefunden was meinen Wünschen entsprach, das kann ich hier nun ändern, denn das Buch klingt wirklich gut :) 
Würde es natürlich noch toller finden mich mit anderen über das Buch auszutauschen :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Melli_Epilogues kommentierte am 14. März 2017 um 20:49

Im Bücherrehal stehen bereits 4 Bücher von Markus Heitz - die gehören allerdings meinem Freund ;) Ich habe so viel Gutes von ihm gehört und mein Interesse ist geweckt!

Liebe Grüße

Melli

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nynaeve kommentierte am 14. März 2017 um 20:55

Das wäre doch mal was für mich. :) Wäre gerne dabei und könnte so endlich mal was von Markus Heitz lesen. ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Otaku_eli kommentierte am 14. März 2017 um 20:57

Ich liebe Fantasy-Bücher. Da bin ich doch gerne dabei. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa Reads kommentierte am 14. März 2017 um 21:49

Sehr gerne würde ich mich um ein Exemplar bewerben :) Markus Heitz ist mir bisher noch nicht untergekommen, wird aber im Umfeld oft gelobt, sodass ich es gerne versuchen möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susanne Ha kommentierte am 15. März 2017 um 10:17

Ich werd verrückt. Die Story ist ganz nach meinem Geschmack. Gruselig, im normalen Alltag integriert, mitten in Deutschland. Es könnte also jedem passieren. Und wer hat insgeheim nicht Angst, dem Teufel leibhaftig zu begegnen? Ich freu mich total auf diese düstere und mysteriöse Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Monika Schabert kommentierte am 15. März 2017 um 10:38

hört sich einfach spitze an. Es verbindet ausserdem zwei Genres die ich gerne mag, nämlich Fantasy und Thriller. Also Mal wieder in den Lostopf gehüpft.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Monica Le kommentierte am 15. März 2017 um 12:39

ich lebein einem Altenheim und lese viel um mal dem Alltagstrott, bzw Langeweile entgehen zu können.

Mich in eine andere Welt begeben zu können und ringsherum alles vergessen zu können ist genau mein Ding

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lana Schröder kommentierte am 15. März 2017 um 12:47

OMG...... ich habe bereits zwei Bücher von Markus Heitz gelesen und einfach absolut begeistert davon. Er hat ein schreibstill ist einfach der Hammer, und jetzt hat er ein neues Buch, hammer

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milapferd kommentierte am 15. März 2017 um 13:01

Ohhhh, spannend. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
izzy050 kommentierte am 15. März 2017 um 13:18

Ich stehe auf Horror und die Bücher von Markus Heitz liebe ich sowieso, weshalb ich hier natürlich mein Glück versuchen muss :-D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angellika kommentierte am 15. März 2017 um 14:19

Auch ich wollte gerne schon mal was von Markus Heitz lesen. Man hört immer wieder, dass er ein sehr guter Schriftsteller sein soll. So springe ich in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sweetybeanie kommentierte am 15. März 2017 um 15:39

Ich habe von Markus Heitz noch gar kein Buch gelesen, wird wohl langsam mal Zeit. Ich mache bei der Verlosung gerne mit. LG

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schnuddelino kommentierte am 15. März 2017 um 17:12

Das klingt sehr spannend! Ich wäre gerne dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claudia Horch kommentierte am 15. März 2017 um 19:07

Dieses Buch steht definitiv ganz oben auf meiner Wunschliste. Habe bisher so gut wie jedes Heitz-Buch verschlungen und würde mich riesigst über eine Teilnahme in dieser Leserunde freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kleine_welle kommentierte am 15. März 2017 um 20:17

Das Buch ist letztens erst auf meine WuLi gewandert. Da würde ich mich total über einen Gewinn freuen. :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fantasy kommentierte am 15. März 2017 um 20:30

Das hört sich sehr spannend an und würde sehr gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yana27 kommentierte am 15. März 2017 um 22:56

Von Markus Heitz kenne ich Oneiro. Auch wenn es ein relativ unbekanntes Werk von Markus Heitz ist, war ich begeistert von der Geschichte. Ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mordsbuch kommentierte am 16. März 2017 um 05:54

Oh Wahnsinn. Da wäre ich gerne dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tinkervanny kommentierte am 16. März 2017 um 07:36

Wow das Buch klingt sehr spannend, da versuche ich gerne mein Glück 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 16. März 2017 um 07:59

Ja wie cool, genau dieses Buch habe ich grad erst in meiner Buchhandlung in Händen gehalten. Ich liebe Urban Fantasy - und ich liebe Heitz' Art zu schreiben! Ich hoffe, das Buch ist so klasse wie Oneiros ^_^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wintersturm kommentierte am 16. März 2017 um 08:08

Das hört sich richtig nach einem Buch nach meinem Geschmack an. Heitz-Bücher habe ich schon gelesen, mag alles daran.

Würde hier wirklich sehr gerne mitlesen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sebastian Ollmer kommentierte am 16. März 2017 um 08:33

Oh, das wäre genial bei der Leserunde dabei zu sein :) Urban-Horror ist genau meins :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
moni13 kommentierte am 16. März 2017 um 09:54

von Markus Heitz habe ich noch nichts gelesen, aber es hört sich sehr spannend an

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
crazy_julchen kommentierte am 16. März 2017 um 10:56

wow, das hört sich nach einem Buch an, das ich unbedingt lesen muss :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jo.Fre kommentierte am 16. März 2017 um 11:04

:0 :0. :0 :0. :0 :0 :0 :0 :0

WOW WOW enfach nur wow. Wieder ein Buch von ihm. Meine Tochter hat eins von ihm mal gewonnen und ich hab es auch gelesen und es war einfach der hammer

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenny1401 kommentierte am 16. März 2017 um 13:47

Hört sich spannend an. Ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maaaximilian kommentierte am 16. März 2017 um 13:52

Da muss ich einfach dabei sein! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
torchlord kommentierte am 16. März 2017 um 13:54

Da Markus Heitz mein Liebster deutschsprachiger Autor ist und "Des Teufels Gebetbuch" schon lange auf meiner Wunschliste steht würde ich mich sehr über die Chance freuen auch in den Genuss seines neuesten Werkes zu gelangen.

Desweiteren bin ich sehr angetan von dem Konzept der Leserunde und würde auch selbst gern ein Teil Ihrer werden.

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Karina Lenhart kommentierte am 16. März 2017 um 17:17

Markus Heitz gehört schon länger zu meiner Wunschliste, Hans nur noch nicht geschafft, ein Buch von ihm zu lesen. Das Buchcover ist mega ansprechend, und die Geschichte klingt sehr interessant.. Ich versuche mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Martina Suhr kommentierte am 16. März 2017 um 17:19

Ich liebe Markus Heitz und seine Bücher. Diese Geschichte ist neu und ich würde wirklich gerne erfahren, wie es weitergeht. 
Der Klappentext macht wirklich Laune und ich wünsche mir, hier dabei sein zu können.

Liebe Grüße

Martina Suhr

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesewunder bemerkte am 16. März 2017 um 17:28

Ich mag Fantasy-Bücher und wenn sie ein wenig Horror verbreiten, mag ich das total gern. Als mein Sohn klein war, haben wir im Urlaub   gefühlte Ewigkeiten Karten gespielt. Ich wußte somit schon immer, dass Karten bedrohlich sind. Deshalb würde ich das Buch gern lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cat200913 kommentierte am 16. März 2017 um 18:28

OH MEIN GOTT !
ich LIEBE diesen Autor - ich liebe einfach seine Bücher, seine Geschichten, seinen Schreibstil, seine Ideen, seine - einfach alles.

Auch dieses Buch klingt vielversprechend und verspricht schlaflose Nächte. Ich bin schon sehr gespannt darauf und muss es unbedingt lesen. Markus Heitz ist einfach genial.
Ich liebe Mystery Thriller. Ich hoffe, dass er wieder Böse Figuren einbringen wird, die ihren eigenen Charme und einen großen Charakter aufweisen. Die Thematik der Spielkarten klingt wahnsinnig interessant. ich bin gespannt, was für ein Fluch das sein wird. Was genau ist es und worum geht es? Wie kann man ihn wieder los werden? Ich will es unbedingt in Erfahrung bringen!

Ein sehr vielversprechendes Buch, für das ich bereits jetzt Feuer und Flamme bin.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Federfee kommentierte am 16. März 2017 um 19:44

Ganz ehrlich: ich habe noch nie etwas VON Markus Heitz gelesen, wohl aber Gutes ÜBER ihn. Daher würde ich gerne mal ausprobieren, wie mir dieses Genre und im Speziellen M. Heitz gefällt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 16. März 2017 um 20:14

Da würde ich doch gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lena. kommentierte am 16. März 2017 um 21:26

Von Markus Heitz will ich irgendwie schon seit ewigen Zeiten mal was lesen, ohne dass ich das bisher tatsächlich getan hätte. Deshalb versuche ich mal mein Glück bri der leserunde. Vielleicht wird das ja so endlich mal was :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nafreyu kommentierte am 16. März 2017 um 23:19

Markus Heitz wollte ich immer schon mal lesen. Ich versuche hier einfach mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kaito kommentierte am 17. März 2017 um 09:45

Ich bin über das Buch auf der Droemer Verlags Webseite gestolpert und fand die Story gleich total interessant. Es ist schon auf meiner Wunschliste und daher möchte ich auch die Chance nutzen hier evtl. ein Exemplar zu gewinnen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MissSweety86 kommentierte am 17. März 2017 um 10:11

Ich kam bis jetzt noch nicht dazu etwas von Heitz zu lesen. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
fraeulein m kommentierte am 17. März 2017 um 12:11

Ich habe bereits so viel über dieses Buch gehört und ich wollte es unbedingt lesen. Die Leserunde wäre außerdem eine tolle Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen. Ich finde das immer überaus spannend. Deshalb bewerbe ich mich um ein Freiexemplar :)

LG

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nadine B. kommentierte am 17. März 2017 um 12:26

Ich wollte immer schon einmal ein Buch von Markus Heitz lesen. Da ich gerne Thriller lese, aber noch keinen Urban-Mystery-Thriller, bin ich neugierig auf diese Geschichte geworden.

Deshalb bewerbe ich mich für diese Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shivaun kommentierte am 17. März 2017 um 15:44

Ich habe früher sehr gerne Horror gelesen, insbesondere Stephen King hat mich meine ganze Jugend hindurch begleitet. Seine neueren Werke sprachen mich jedoch nicht mehr an, und einen wirklichen "Ersatz" habe ich leider nicht gefunden, so dass ich nach und nach ins Thriller-Genre wechselte. "Des Teufels Gebetbuch" klingt nach einem wirklich spannend-düsterem Horror-Roman, der es schaffen könnte, meine Leidenschaft für dieses Genre neu zu entfachen, daher hüpfe ich sehr gerne in den Lostopf und drücke mir selbst ganz fest die Daumen. ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christine Christl kommentierte am 17. März 2017 um 15:54

Ich hab von dem Autor leider noch nichts gelesen, aber dieses Buch steht auf meiner Wunschliste. Sehr gern würde ich es Vortellen, lesen und auch rezensieren. 

Ich sehne mich schon lange nach einem guten Horror / Thriller Buch! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 17. März 2017 um 22:09

Hoert sich r​ichtig an und sehr spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nachtidachti kommentierte am 18. März 2017 um 11:15

Das Buch klingt richtig gut! Thriller gehen meiner Meinung nach sowieso immer :D und mit 672 Seiten hätte ich mal wieder ein richtig schön langes Buch.

Außerdem spricht mich das Cover sehr an.

Daher würde ich wirklich gerne bei dieser Leserunde mit dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FiktiveWelten kommentierte am 18. März 2017 um 12:05

Als ich im letzten Jahr einer Livestream-Lesung von Markus Heitz (derzeit zu Wédora - Staub und Asche) folgte und er schon die Neuerscheinung zur Buchmesse andeutete, war ich direkt Feuer und Flamme. Für mich hat er eine besondere Art, Atmosphäre und Spannung zu erzeugen. In einer Leserunde habe ich seine Bücher bisher nicht gelesen. Wäre aber mal eine interessante Erfahrung, wie andere Bücherwürmer auf seinen Schreibstil usw. an konreten Stellen eines diskutierten Abschnittes ansprechen. Und die Gewinnchance kann ich mir als Fan natürlich auch nicht entgehen lassen ... ;o)))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nnlnwl kommentierte am 18. März 2017 um 13:48

Ich lese sehr gerne solche Bücher und hoffe, dass ich die Gelegenheit bekomme, dieses zu lesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Carolin_Miri kommentierte am 18. März 2017 um 19:13

Das Buch hört sich spannend und mysteriös an, mit einem kleinen Tick Fantasy - genau mein Genre, deswegen würde ich gerne mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesemaus11 kommentierte am 19. März 2017 um 07:52

Also gut, ich werde mich mal hier bewerben. Gerne würde ich mehr über den Teufel und sein Gebetsbuch wissen. Vielleicht kann man ja noch was lernen (lach).

Außerdem liebe ich Mystery Thriller und von dem Autor kenn ich eh noch kein Buch.

Viele Gründe, um hier an der Leserunde teilzunehmen

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mondscheinprinzessin kommentierte am 19. März 2017 um 08:13

Das Buch hört sich so gut an. Da würde ich gerne mitlesen. Lg

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Semjon kommentierte am 19. März 2017 um 10:10

Ich bin großer Fan seiner Zwergen-Reihe, dagegen habe ich mit seiner Shadowrun-Reihe meine Probleme gehabt, obwohl ich eigentlich solche Genre-Mix gerne mag. Das Thema seines neuen Romans finde ich spannend, da selbst gerne Karten spiele. Würde mich über ein Exemplar freuen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Matthias Meißner kommentierte am 19. März 2017 um 10:55

Interessantes buch

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Aramara kommentierte am 19. März 2017 um 11:21

Uh da versuche ich gerne mein Glück! Man hört so oft was davon, da muss es einfach gut sein! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
reading_hammy kommentierte am 19. März 2017 um 12:39

Würde gerne teilnehem, weil ich mich gerne mit anderen über das Buch austauschen würde.:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze-kitty kommentierte am 19. März 2017 um 14:04

Hui..das klingt sehr spannend. Ich habe selber noch nie ein Buch von Markus Heitz gelesen, aber mein Bruder ist ein großer Fan seiner Bücher. Also versuch ich doch auch mal mein Glück und springe in den Lostopf ! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Thomas Janke kommentierte am 19. März 2017 um 14:42

Da ich von Markus Heitz schon einige Bücher gelesen habe, würde ich dieses auch gene lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
backmausi81 kommentierte am 19. März 2017 um 16:07

Ich bin schon oft über das Buch gestolpert und würde es gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 19. März 2017 um 19:02

Wow, eine Leserunde zu Markus Heitz "Des Teufels Gebetbuch". Der Klappentext klingt sehr vielversprechend, und da mich die Romane von Markus Heitz eigentlich immer begeistert haben, wird es hier sicherlich ähnlich sein. Die ersten Bewertungen zum Buch sind ja auch schon gut ausgefallen und die Leseprobe hat definitiv Lust auf mehr gemacht. Ich würde mich sehr freuen den Mystery-Thriller hier im Rahmen der Leserunde lesen zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MichaEssen kommentierte am 19. März 2017 um 19:29

Liest sich gut. Bin dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESETANTCHEN kommentierte am 19. März 2017 um 22:04

Eine Mischung aus Thriller und Fantasy -das klingt nach einer langen Lesenacht mit einem spannenden Buch. Ich versuche gern mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
theKingofAnything kommentierte am 19. März 2017 um 22:08

Ich würde sehr gerne eines der Exemplare gewinnen. Ich finde Horror ist ein sehr spannendes, interessantes Thema, bei Filmen zum Beipspiel mein Lieblingsgenre. In Bezug auf Bücher habe ich allerdings sehr wenig Erfahrungen damit, sodass ich mich umso mehr über das Buch freuen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
illuminae96 kommentierte am 19. März 2017 um 22:49

Ich würd super gerne ein Freiexemplar haben *.* ich habe erst vor kurzem Markus Heitz durch seine 2 bändige Reihe Exkarnation für mich entdeckt und war total begeistert von seinem Stil und würde deshalb wahnsinnig gerne noch viel mehr von ihm Lesen. :)) Zudem bin ich absoluter Urban-Mystery-Fan und verschlinge nahezu alles, was in diese Richtung geht :))

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nimithil kommentierte am 19. März 2017 um 23:22

Das Buch hört sich sehr spannend an, die Mischung von Humor, Spannung, Mystery und ein wenig Fantasy hört sich einfach zu gut an. 

Mich würde sehr freuen an meiner ersten Leserunde hier bei wasliestdu teilnehmen zu dürfen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Murlie 96 kommentierte am 20. März 2017 um 01:09

Das hört sich doch interessant an - ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
E-möbe kommentierte am 20. März 2017 um 10:38

Markus Heitz ist ja immer für eine gute Geschichte zu haben, und die Story um Tadeusz und seine Karte klingt spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dorothea kommentierte am 20. März 2017 um 13:03

Als Markus Heitz Fan muss ich einfach in den Lostopf springen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
RaphaelaZa kommentierte am 20. März 2017 um 14:22

Hallo=)
Da mich sowohl Cover als auch die Beschreibung sehr ansprechen und neugierig machen, möchte ich mich sehr gerne bewerben.

Über einen regen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.
Liebe Grüße

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseliebelei kommentierte am 20. März 2017 um 21:44

Das wäre mal ein ganz anderes Buch - es klingt aber trotzdem richtig gut. Ich wäre gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bookstar kommentierte am 21. März 2017 um 08:55

​Bisher habe ich immer nur von anderen gehört, dass es sich um einen super Autor handelt und immer noch habe ich nichts von Markus Heitz gelesen. Gern würde ich das nun mal ändern. Die Mischung aus historischem und der richtigen Spannung interessiert mich schon sehr. Versuche mal mein Glück.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bieni kommentierte am 21. März 2017 um 14:03

Hört sich echt spannend an. Ob man danach wohl noch zum Wäsche aufhängen in den Keller geht, ohne sich zu gruseln?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bücherwurm86 kommentierte am 21. März 2017 um 15:37

Das Buch klingt so was von interessant!

Möchte gern mein Glück versuchen und ich hoffe das ich an der Leserunde teilnehmen darf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lautitia kommentierte am 21. März 2017 um 16:39

Klingt interessant! Wäre gern bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bücherdiebin. kommentierte am 21. März 2017 um 17:57

Ich würde wahnsinnig gerne mitlesen, weil mein Freund so von Markus Heitz schwärmt, ich sogar schon bei einer Lesung von ihm war und mich trotzdem noch für kein Buch von ihm richtig begeistern konnte. Aber "Des Teufels Gebetbuch" hört sich einfach so vielversprechend an, dass ich gerne meinen ersten Heitz lesen würde! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anooo kommentierte am 21. März 2017 um 20:12

Nachdem ich das Grußwort des Autors gelesen habe, muss ich mich nun unbedingt für diese Leserrunde bewerben. Auch das Cover sieht toll aus und verspricht einiges.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
badwoman kommentierte am 21. März 2017 um 21:21

Hört sich sehr interessant an, da wär ich gern dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angi Stumpf kommentierte am 21. März 2017 um 22:14

Da ich die Bücher von Markus Heitz sehr mag, bewerbe ich mich gerne bei dieser bestimmt spannenden Leserunde. Würde mich echt freuen, wenn es klappt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cocolinchen kommentierte am 22. März 2017 um 00:04

Das klingt spannend, da wäre ich gern dabei!

 

GLG vom Cocolinchen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchleserin kommentierte am 22. März 2017 um 07:24

Das hört sich ja alles ziemlich mysteriös an. Was hat es wohl mit dieser Spielkarte und dem Fluch auf sich? Die Story hört sich nach einem spannenden Mysterythriller an. Und das Cover ist ja wohl auch richtig gelungen, wirklich passend zu diesem Buch. Ich bin ziemlich neugierig auf diesen neuen Roman von Markus Heitz.  Sehr gerne wäre ich bei dieser Leserunde dabei und hüpfe deshalb mal in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
bundc kommentierte am 22. März 2017 um 08:37

Irgendwie hatte ich immer gedacht, dass Markus Heitz nicht so meins ist, weil ich mit Fantasy/Mystery nicht ganz soooo viel anfangen kann; ABER ich habe, zumal man ihn in der Pfalz trotz seiner Herkunft im Saarland (*fg*) schätzt, Aera gelesen und war echt begeistert. 

Die Beschreibung hat mir schon mal sehr gut gefallen und ich würde gerne in den Lostopf springen, zumal mein Sohn auch gerne mitlesen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Schröder kommentierte am 22. März 2017 um 09:13

Ist ja Wahnsinn, so ein Buch könnten meine Kinder schreiben, die kleinen Teufel :D

Cool ist es auch noch das man da extra Punkte bekommt

Juhuuuuuu

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cup-Cake-Braut kommentierte am 22. März 2017 um 09:28

Wahnsinn. Das muss ich einfach lesen. Das ist ja der absolute Hammer

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ja Wolf kommentierte am 22. März 2017 um 12:11

Nachdem ich hier alles gelesen habe muss ich mich einfach Mal in den Lostopf werfen .

Die Mischung des Buches ist so außergewöhnlich interessant und klingt so vielversprechend das man hier einfach nicht drumherum kommt 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
poesine kommentierte am 22. März 2017 um 19:02

Für mich als Thrillerfan ist die Bewerbung für dieses Freiexemplar ein Muss. Von dem Autor hab ich bisher noch nichts gelesen, aber ich erweitere gerne meinen Lesehorizont und gebe ihm gern die Chance mich mit Spannung und Nervenkitzel zu fesseln. Daher fordere ich Fortuna heraus und hüpfe zu den anderen in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
esposa1969 kommentierte am 22. März 2017 um 19:11

Gerne möchte ich mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sharon Glos kommentierte am 22. März 2017 um 20:03

Dieses Buch wäre eine ganz neue Herausforderung für mich, da ich sonst mehr Erotik, Dystopien, Fantasy, Young Adult etc. lese. Ich könnte jetzt schreiben, was für ein riesen Fan ich doch bin und dass ich bisher alle Werke von ihm gelesen habe, aber das mache ich nicht, weil ich das nicht kann.

Leider kenne ich den Autor bisher noch nicht, aber ich würde gerne mehr über ihn und seine Werke erfahren und wie das Buch so ist, dass es in die Beststeller-Listen geschafft hat. Es passiert relativ selten, dass ein Titel, aus einem mir völlig fremden Genre, so eine Neugierde in mir weckt. 

Genau aus diesem Grund möchte ich mich auf ein Leseexemplar hier bewerben. ;)

Liebe Grüße,
Sharon aus dem Bücherschrank

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Anna-Maria Schwalm kommentierte am 22. März 2017 um 20:18

Ich würde dieses Buch gerne für meinen Freund gewinnen. Er ist großer Heitz-Fan und würde sich wahnsinnig über das Buch und die Leserunde freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nightstar kommentierte am 23. März 2017 um 00:16

Hallo
Habe bis jetzt nur die Zwerge gelesen und die waren genial bewerbe mich ebenfalls für ein buch

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elke Schadwill kommentierte am 23. März 2017 um 13:26

Ich liebe spannende Bücher. Als ich gerade gesehen habe, dass so ein toller Roman verlost wird, habe ich mich spontan entschlossen, hier mitzumachen und mein Glück zu versuchen.
Außerdem kann doch jeder ein wenig Spannung und Mystery in seinem Leben gut gebrauchen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wild Book Heart kommentierte am 24. März 2017 um 06:40

Guten Morgen,

Markus Heitzs neue Bücher machen mich immer extrem neugierig, natürlich würde ich auch dieses wahnsinnig gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jennifer Kraft kommentierte am 24. März 2017 um 11:03

Das Buch hört sich wirklich sehr spannend an!!! Wäre bestimmt genau das Richtige für mich! Das Cover ist auch super! Ich würde mich wirklich sehr über ein Freiexemplar freuen! Danke für die tolle Möglichkeit!

Ein tolles Wochenende allen und viel Glück auch den anderen. ❤

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Traumpate kommentierte am 24. März 2017 um 17:15

Von dem Autoren habe ich tatsächlich noch nie etwas gehört, aber ich liebe Horror & Urban Fantasy, deshalb könnte ich ihn hier für mich entdecken - Ich würde wirklich gern mitmachen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Themistokeles kommentierte am 24. März 2017 um 19:30

Oh, ich liebe die Bücher von Markus Heitz. Von daher würde ich mich total freuen, dieses Buch lesen zu dürfen ^_^ 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
striesener kommentierte am 24. März 2017 um 20:35

Von Markus Heitz habe ich bisher noch nichts gelesen. Die Beschreibung "Perfekter Mix aus Unheimlichem, Bösen und subtilem Horror" klingt aber sehr vielversprechend.  Mal sehen, ob das Buch hält., was der Werbetext verspricht

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BieneMaja kommentierte am 24. März 2017 um 21:11

Das Cover sprich einen schon direkt an. Leider habe ich noch nichts von dem Schriftsteller gelesen. Jedoch kann man das ja ändern :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Johnwob86 kommentierte am 24. März 2017 um 21:18

Ich liebe die Bücher von Markus Heitz. Bei der Runde wäre ich so gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katimaus91 kommentierte am 24. März 2017 um 21:44

Bisher kenne ich nur die zwerge. Die serie war klasse. Daher würde ich mich über die leserunde freuen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
witchblade kommentierte am 25. März 2017 um 15:33

Da ich bisher noch nicht die Gelegenheit hatte, ein Buch von Markus Heitz zu lesen, ergreife ich jetzt mal meine Chance und hüpfe in den Lostopf! Die Buchbeschreibung hat mich absolut neugierig gemacht - bestimmt ein Buch, welches mich absolut fesseln wird!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BücherwurmNZ kommentierte am 25. März 2017 um 16:34

Der Klappentext hört sich sehr, sehr spannend an. Dazu die Geschichte der Karten und Mystery. Die Leseprobe hat mich auch gleich gefesselt, daher würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mischkabaer murmelte am 25. März 2017 um 19:58

Vielleicht schaffe ich es ja. Hier würde ich gern mitlesen wollen. Hatte das Buch schon einige Male in den Händen gehalten, doch immer wieder entschieden, dass mein SuB noch viel zu groß ist. Aber ich würde mich nicht wehren, wenn ich zum Lesen gezwungen werden würde.
Liebe Grüße!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rino11 kommentierte am 25. März 2017 um 20:08

Das Buch hört sich sehr spannend an, da springe ich doch gleich mal in den Lostopf und versuche mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rotschopf kommentierte am 25. März 2017 um 20:34

Das wäre mal ein ganz anderes Genre für mich!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tina So kommentierte am 25. März 2017 um 20:38

Ich möchte gern dabei sein, da mich schon die kurze Inhaltsangabe sehr neugierig macht und ich schon seit längerem ein Buch von Marcus Heitz auf meiner Wünsch-Lese-Liste habe :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wurm200 kommentierte am 25. März 2017 um 21:47

Das Buch sieht äußerlich schon super gut gestaltet aus. Gerne würde ich auch den Inhalt erfahren, weshalb ich mich hier bewerbe

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 26. März 2017 um 07:38

Ich mag Mysterie-Thriller sehr gerne und habe schon viel über das Buch gehört. Nun möchte ich es auch lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mimimaus kommentierte am 26. März 2017 um 13:52

Dieser kleine Ausschnitt hört sich schon sehr interessant und spannend an. Da würde ich sehr gerne mitlesen. Zudem habe ich von Markus Heitz bislang noch nichts gelesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leon Schröder kommentierte am 26. März 2017 um 16:12

Das ist doch mal wieder voll was nach meinem Geschmack.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sanni77 kommentierte am 26. März 2017 um 17:33

Hört sich sehr spannend an, da würde ich gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sany kommentierte am 26. März 2017 um 18:14

Das klingt wirklich spannend. Ich würde mich freuen, wenn ich mitlesen dürfte;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MarkusK kommentierte am 26. März 2017 um 19:19

Der Klappentext klingt spannend und durchaus vielversprechend!
Mit diesem Buch würde ich gerne "meinen ersten Heitz" lesen!
Allen Teilnehmern viel Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_Jassi kommentierte am 26. März 2017 um 20:57

Von Markus Heitz habe ich noch gar nichts gelesen, da wird es jetzt mal Zeit ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
melange kommentierte am 26. März 2017 um 21:17

So ein bisschen erinnert das an das Geschenk des Teufels, was einem jeden Wunsch erfüllt, welches man aber immer billiger verkaufen muss, bevor man stirbt - weil sonst die Seele an den Teufel geht.

Und das klingt sehr gruselig und spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schneeeulchen kommentierte am 27. März 2017 um 01:04

Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste und ich würde mich freuen, wenn ich es lesen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ceciliasophie kommentierte am 27. März 2017 um 07:30

Schande über mein Haupt, ich hbe noch nie etwas von Markus Heitz gelesen. Zwar steht der erste Band der "Zwerge" Reihe immer noch ungelesen in meinem Regal, doch irgendwie fand ich nie die Zeit dazu. 
Von daher würde ich gerne an dieser Leserunde teilnehmen und vielleichtauf den Geschmack hinsichtlich des Autors und seines Schreibstils kommen. Auch wenn die beiden Genre nicht viel gemeinsam haben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemaus2016 kommentierte am 27. März 2017 um 12:17

Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste. Der Klapptext liest sich so spannend. Ich möchte gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
RaphaelaZa kommentierte am 27. März 2017 um 14:42

Hallo=)
Da mich sowohl Cover als auch die Beschreibung sehr ansprechen und neugierig machen, möchte ich mich sehr gerne für ein Printexemplar bewerben.

Über einen regen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.
Liebe Grüße

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ullala kommentierte am 27. März 2017 um 14:47

Ich kann nicht widerstehen und muß mich schnell noch bei diesem höchst interessanten Buch bewerben! Ich möchte  auch dem Geheimnis der Karte auf die Spur  kommen. : ))

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich an dieser Leserunde teilnehmen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ann Rose Style kommentierte am 27. März 2017 um 14:57

Ich möchte gerne an dieser Leserunde teilnehmen, weil sich das Buch sehr interessant und spannend anhört und ich gerne einmal ein Buch von Markus Heitz "ausprobieren" möchte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hannas Bücherwelt kommentierte am 27. März 2017 um 15:02

Ich bin ein absoluter Markus Heitz Fan und hab eigentlich so ziemich alles von ihm gelesen. Deshalb kann ich mir "Des Teufels Gebetbuch" auf keinen Fall entgehen lassen und würde mich unheimlich freuen, wenn ich bei dieser Leserunde dabei sein könnte! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tweed kommentierte am 27. März 2017 um 16:47

Von Marcus Heitz habe ich schon einige Bücher gelesen, zuletzt Exkarnation. Ich liebe seinen Schreibstil und seine fantastischen Ideen, kann beim lesen immer ganz tief in die Story eintauchen.

Der Plot hört sich mächtig spannend an, da ich von ihm bis jetzt nur Fantasy gelesen habe, bin auf seinen Mystery-Thriller schon sehr gespannt. Wäre sehr gern bei der Leserunde dabei.

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nicole Plath kommentierte am 27. März 2017 um 19:52

Ich würde gerne bei dieser Leserunde mitmachen, der Klappentext verspricht viel und ich würde gerne mit anderen lesefreudigen mich darüber austauschen, ob das Versprechen eingehalten wurde ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Super_MOM kommentierte am 27. März 2017 um 19:55

Jetzt gibt Es schon neue Bücher zu gewinnen und ich hab mich noch nicht mal für die beworben. Das muss ich jetzt schnell nachholen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trendy kommentierte am 27. März 2017 um 20:27

Das ist genau die richtige Richtung von allem um es gut oder sogar perfekt zu machen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
De Hage kommentierte am 27. März 2017 um 20:41

Schnitzeljagd um den globus ist doch wohl der hammer. Da kann man ja vielleicht noch was lernen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BUnny SUnny kommentierte am 27. März 2017 um 20:55

Da mach ich doch auch mal wegen den Punkten mit. Das ist suuuupeeerrrr

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Conny Schneider kommentierte am 27. März 2017 um 21:06

Von ihm habe ich noch nie was gelesen aber es könnte richtig gut sein

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiffi2000 kommentierte am 27. März 2017 um 21:47

Das Buch ist mir schon im Rahmen einer Blogtour aufgefallen und es klingt wirklich sehr spannend... ich würde gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
razeruebe kommentierte am 27. März 2017 um 23:27

mein letztes Buch von Meister Mahet ist schon was länger her, von daher wird es mal wieder Zeit, eins zu lesen, zu mal sich die Inhaltsangabe sehr vielversprechend liest :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze267 kommentierte am 27. März 2017 um 23:54

Eine uralte Spielkarte, ein Fluch, ein Geheimnis, Elemente ,die Spannung und Fantasy, vielleicht etwas düsterer Art , versprechen.

Spontan kam mir da sogar Faust in den Sinn.

Ich würde da gerne  in diese geheimnisvolle Welt eintauchen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 05. April 2017 um 07:16

Grad letzten Freitag hielt ich das Buch wieder in Händen, um es jemandem zu zeigen. Es wirkt! Düster, geheimnisvoll, vielversprechend! Und die Aufmachung, wenn man das Buch aufklappt, lässt bereits so einiges erahnen! Sehr gelungen! Also von mir volle Punktzahl für die optische Aufmachung!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hija kommentierte am 09. April 2017 um 17:12

Teil 1 startet im schnellen Tempo. Da haben wir einige Portagonisten, die dann aber wieder schnell verschwinden aber uns zu weiteren Protagonisten führen. Die Story entwickelt sich in Teil 1 in eine Richtung und man bekommt einen Eindruck und ahnt wohin die Story führen soll. Aber dann wird man auch hier eines Besseren belehrt. Weiterhin bekommen wir einen Einblick in die Vergangenheit. Ich gehe mal davon aus, dass diese uns zur Entstehung des Teufels-Gebetbuchs führen wird. Aber wer weiss....  Immer wieder werden in die Story Hinweise auf Goethes Faust eingebaut, was mir sehr gut gefällt. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 16. April 2017 um 21:43

Ich finde es schade, dass die Abschnitte so lang sind. Wir koennten mit kleineren Abschnitten in denen nicht gar soviel geschieht viel mehr spekulieren was Sache ist.

Odette ist fuer mich eine der ganz grossen Unbekannten. Sie ist fuer Gillot unendlich wichtig und so gierig wie sie auf die Karten reagiert, ist es sicher nicht falsch ihr Bewacher aufs Auge zu druecken. In ihrem Alter wuerde es auch nicht so einfach sein die armen Menschen im Keller zu quaelen. Das sie ihre Enkelin und Urenkel so einfach beseitig hat zeigt wie uebel die Dame ist. Die Fussfessel kann alles oder nichts bedeuten. Sie kann von Gillot angebracht worden sein um sie dazu zu bringen sich zu benehmen, sie kann von ihr angebracht worden sein um den Unschuldsengel zu spielen, oder sie kann auch von Gillot oder seinem Gegenspieler angebracht worden sein um sicher zu stellen, dass Odette in ihrem Haus bleibt und Karten restauriert statt entfuehrt zu werden und fuer die Gegenpartei zu arbeiten. Die Karten sind erst wirklich wertvoll, wenn sie vollstaendig restauriert sind.

Tadeus hat eine neue Sucht. Die Sucht nach seiner Karte. Ich glaube, dass die Karten sich Opfer suchen die ihnen dienen. Antoine hat Hass auf Poe gleitet, ich weiss nur nicht, ob dieser Hass aus Angst von ihm gekommen ist, oder ob die Karte sie produziert. Eigentlich muesste die Karte sich auf Poe oder Boch praegen.

Ich bin mal gespannt was aus der Karte beim abgestuerzten Flugzeug geworden ist und ob die Kontrahenten Roux und Calderon sich gegenseitig aus dem Gen-Pool geballert haben.

Das Poe immer mehr zu einer Mudang wird laest mich erschauern. Leila Fignole will ja erst auch nur einfach die Karte vernichten, als sie sie aber endlich in der Hand haelt hat sie das Verlangen sich naeher mit ihr zu beschaeftigen obwohl sie gerade gesehen hat, was aus Sowande geworden ist. Auch er ist bevor er die Karte gehabt hat ein Weisser Magier gewesen. Den Einfluesterungen der Karten koennen sich deren Opfer, die wohl bestimmte Eigenschaften haben muessen nicht entziehen.

Gillot ist offensichtlich nicht Dietrich und er ist weder unsterblich noch unverwundbar. Dabei wuede ich gerne mehr von der Frau erfahren, die da so krank im Bett liegt. Die Schwarze Sara ist naemlich die Heilige der Roma um es genauer zu machen der Kartenleserinnen und angeblich die Erfinderin des Tarot. Da Gillot offensichtlich nicht auf die Karten gepraegt wird, wuerde es naheliegend sein, dass seine kraenkliche Verwandte die eigentliche Person des Interesses sein sollte.

Ach, man kann ja noch soviel mehr zu diesem Abschnitt schreiben, aber ich lese lieber weiter. Ich bin gespannt was wir im 3. Abschnitt raus bekommen und ob diese hecktische Suche anberaumt wurde, weil die Frau da in dem Bett dringend Hilfe vom kompletten Kartenspiel braucht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hija kommentierte am 19. April 2017 um 22:47

Das Buch hat mir zum Ende hin nicht mehr so gut gefallen. Ich finde es wirkt da schon als wären die Ideen ausgegangen. Da gab es mit einmal den Sprung und Tadeus und Hyun befinden sich auf dem Schiff. Das Odette da mit drin steckte war klar und das sie ebenfalls sterben wird auch. Nachdem Hyun Tadeus geholfen hat, die Sucht loszuwerden, versuchen die beiden das Kartendeck zu bekommen. Und siehe da, mit einem Mal spüren so viele Leute die Karten. (Waren doch vorher schon Leute mit einzelnen oder mehreren Karten unterwegs). Dann wird nochmal ein Zusammenstoß mit dem Russen Lasarew eingebaut, der eigentlich auch nicht logisch ist. Denn er hatte seine Rache ja schon. Er wiederum will mit einem Mal das Kartenspiel, ist aber nicht im Bann der Karten. Er fühlt nichts in deren Nähe und dennoch will er es. Und als es zur Schießerei kommt, kann das Kartendeck Kugeln abwehren.

Die Vernichtung bzw. das Verschwinden lassen der Karten war eine ganz gute Idee. Allerdings wäre mir die Vernichtung mit Hilfe von der Vodoo Priesterin lieber gewesen. Dieser Charakter war auch merkwürdig... sie taucht auf und man denkt ja sie wird beim Finale dabei sein und dann taucht sie irgendwann wieder auf und sie wird von Tadeus niedergeschlagen, da er im Bann der Karten steht. Bis hierhin gehe ich noch mit, aber dann taucht sie auf und stellt sich quasi in den Kugelhagel... Und damit war der Charakter irgendwie sinnlos.

Sehr gut gefallen hat mir zum Schluss nochmal der Rückblick in die Vergangenheit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 22. April 2017 um 18:43

Puh, der zweite Abschnitt war doch recht lang, und ich häng aus gesundheitl. Gründen eh bereits etwas hinterher....

Die Geschehnisse in Avignon, sind ja wohl der blanke Horror! Erst dachte ich, Odette hätte das blutige Erbe ihres Vaters angetreten, jedoch wird sie von Gillot dazu gezwungen. 6 Opfer für eine Karte, bloß nicht darüber nachdenken, wieviele Leichen bereits im Fluss beseitigt wurden :-(

Sehr schade, dass Tadeus Hyun nicht die Wahrheit sagt, doch vermute ich, sie durchschaut ihn und den Einfluss der Pik-Neun auf seine Entscheidungen. Erstaunlich, dass diese bösen Karten sich regelrecht gegen sie wehren, bei den Voodoopriestern aus Haiti werden die Gesinnungen jedoch einfach von Gut nach Böse umgepolt. Hyun ist wohl ein zu starker Gegner für die Karten?

Roux führt die Drecksarbeit für Sammler Gillot aus, okay. Dabei löscht er auch mal eben einen kompletten Suchtrupp aus... Und Gillot hat einen starken Gegner. Ist dann Martin Dietrich etwa  nicht Gillot, sondern dieser Gegner, der Gillot erstmal sammeln lässt, um sich die Karten dann einfach zu holen? Und die Frau in Gillots Haus - eine Verwandte? Ob sie wichtig ist mit ihrem Heiligenwahn?

Der Handlungsstrang im damaligen Leizig war auch wieder sehr gut gemacht - Dietrich hat sich zuletzt brutal an der Susanna (wirklich seine Tochter?) vergangen - ging daraus ebenfalls ein Kind hervor? Bin neugierig.

Das Buch wird immer komplexer, wobei einige Nebenschauplätze wohl nur der Karten wegen auftauchen und ansonsten nicht weiter relevant sein werden - oder?