Buch

Der Strand: Vermisst -

Der Strand: Vermisst

von Karen Sander

Der Auftakt der packenden Thriller-Trilogie um Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und Kryptologin Mascha Krieger!

Die gehörlose 19-jährige Lilli Sternberg verschwindet spurlos auf dem Weg zum Strand. Die Polizei unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt durchkämmt sofort die gesamte Umgebung: den Strand, den Ort Sellnitz, in dem Lilli bei ihren Großeltern lebt, das Hinterland. Ohne Ergebnis. Die einzige Spur ist Lillis letzte Handy-Nachricht an eine Freundin: das Foto einer in den Sand gemalten, scheinbar wahllosen Zeichenfolge. Engelhardt bekommt Hilfe von der Kryptologin Mascha Krieger vom LKA. Doch die Ermittler tappen im Dunkeln: Wurde Lilli entführt, und bei dem Foto handelt es sich um eine Botschaft des Täters? Hat Lilli selbst eine Art codierten Abschiedsbrief verschickt? Hat die Schrift im Sand überhaupt etwas mit ihrem Verschwinden zu tun?

Rezensionen zu diesem Buch

Fesselnder Auftakt einer Thriller-Trilogie die es in sich hat

„Der Strand: Vermisst“ der Autorin Karen Sander ist der erste Band einer Trilogie und bietet deshalb keinen in sich abgeschlossenen Fall. Für mich war das zunächst einmal Neuland, denn eine Thriller-Reihe welche sich mit nur einem Fall beschäftigt, habe ich bisher noch nicht gelesen. So ganz im Klaren bin ich mir aber auch nach Abschluss des Buchs nicht, ob mich dieses Vorgehen nun begeistert oder stört. Denn ob ich bis zum nächsten Band all die wichtigen Details und Hinweise behalten kann,...

Weiterlesen

Spannender Auftakt

„Der Strand“ ist der Auftakt einer neuen Thriller-Reihe rund um Kryptologin Mascha Krieger.
Kryptologie finde ich ein sehr spannendes Thema und freue mich immer, wenn in Krimis und Thrillern auf Symbolik und Kryptologie zurückgegriffen wird. Den Auftakt fand ich sehr gelungen, wenn auch mit kleinen Mängeln.

Zum Inhalt: als die 19-jährige Lilli nicht wie verabredet am Strand auftaucht, schlägt ihre Freundin Alarm. Stunden später taucht eine mysteriöse Nachricht von Lillis Handy...

Weiterlesen

Mir hat die Auflösung gefehlt

Das Cover passt sehr gut zum Titel, die dunklen Wolken vermitteln eine bedrohliche Atmosphäre. Die Geschichte spielt in dem fiktiven Ort Sellnitz auf der Halbinsel Fischland-Darß- Zingst. Dieses Buch ist der erste Teil der Trilogie. Der Schreibstiel ist flüssig, die Kapitel kurz, durch die spannende Schilderung kommt man schnell durch die Seiten.

Schon der Anfang beginnt sehr spannend. Erst fällt die Mutter einem Verbrechen zum Opfer und 19 Jahre später, verschwindet fast an gleicher...

Weiterlesen

Spannender Start, aber leider in diesem Band noch keine Auflösung

Vorweg dieser Krimi/ Thriller besteht aus 2 weiteren Teilen, es handelt sich also um eine Trilogie, darauf muß man sich als Leser leider einstellen. Der Fall wird also definitiv nicht in diesem ersten Teil aufgeklärt und ich fürchte fast, auch nicht im 2. Teil. Zudem erscheint der 2. Teil wohl erst im Frühjahr und der 3. Teil dann erst im Sommer. Das mag aus wirtschaftlichen Gründen dem Verlag nützen, den Leser lässt es leider mehr als irritiert und enttäuscht zurück. Dabei beginnt das Buch...

Weiterlesen

Enttäuschend

Es handelt sich bei diesem Buch um den Auftaktband einer Trilogie. 
Die gehörlose 19jährige Lilli verschwindet spurlos. Die Polizei nimmt aufgrund ihres Handicaps und der prominenten Großeltern fast sofort eine großangelegte Suche auf, leider bleibt diese erfolglos. Die Ermittlungsarbeit übernehmen der Polizist Tom Engelhardt und die Kryptologin Mascha Krieger. Letztere wird aufgrund eines ominösen Fotos zugezogen, das eine Freundin der Verschwundenen von deren Handy erhalten hat. ...

Weiterlesen

Spannender Thriller mit unerwartetem offenen Ende

Zum Inhalt:

Die 19-jährige gehörlose Lilli, die eigentlich mit ihrere besten Freundin Fabienne am Strand verabredet war, verschwindet plötzlich. Kurz danach erhält Fabienne codierte Handybotschaften. Kriminalhauptkommisar Tom Engelhardt, alleinerziehender Vater einer fünfjährigen Tochter und erst vor kurzem von Berlin aufs Land gezogen, übernimmt die Ermittlungen. Unterstützung erhält er von Mascha, einer Kryptologin vom LKA. Gemeinsam versuchen sie den Fall aufzuklären und geraten...

Weiterlesen

Vielversprechender Auftakt

 

Zum Inhalt: die 19jährige gehörlose Lilli verschwindet am helllichten Tag spurlos vom Strand.  Das einzige „Lebenszeichen“ ist ein in den Sand gemalter Code, den ihrer Freundin Fabienne via WhatsApp Nachricht erhält. Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und die Kryptologin Mischa Krieger führen die unverzüglich gestartete Suche nach Lilli an.

Ich habe mich von der ersten Seite an absolut unterhalten gefühlt und hätte das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der...

Weiterlesen

Fesselnder, wendungsreicher Fall, interessante Figurenkonstellation - sehr offenes Ende

Als die gehörlose Lilli Sternberg  in Sellnitz, einem Ort an der Mecklenburger Küste mitten am Tag verschwindet, ist es an Kriminalkommissar Tom Engelhardt und seinem Team, nach der jungen Frau zu suchen. Nachdem von Lillis Handy eine Nachricht mit einem geheimnisvollen, auf Sand gemalten Code abgeschickt wurde, wird Kryptologin Mascha Krieger vom LKA zum Fall hinzugezogen. Viele Personen in Lillis Umfeld scheinen Geheimnisse zu hüten, die Sache wird zunehmend komplexer und die Uhr tickt...

Weiterlesen

Ein echter Thriller, der aber Geduld erfordert

Die gehörlose Lilli Sternberg verschwindet spurlos auf dem Weg zum Strand. Ihre Freundin verwickelt sich in Widersprüche, die Großvater reagiert mit Druck auf die Behörden, und Ermittler Tom Engelhardt, allein erziehender Vater, steht vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Da kommt ihm Mascha Krieger vom LKA zu Hilfe. Kann sie als Kryptologin die seltsamen Rätsel lösen?

Karen Sander kann sehr fesselnd schreiben. Flüssig, lebendig und detailreich ist ihr Stil, sie verbreitet Atmosphäre...

Weiterlesen

Wo ist Lilli?

Der Klappentext des Buches hat mich sofort angesprochen und ich war gespannt auf diese neue Thriller-Trilogie. Allerdings habe ich gedacht, es würde hier um drei unterschiedliche Fälle gehen, pro Band ein neuer Fall - und mit einer durchlaufenden Hintergrundgeschichte oder einem übergeordneten Kriminalfall. Das war jedoch nicht der Fall, denn am Ende des Buches bleiben noch sehr viele Fragen offen und der Fall Lilli Sternberg ist unabgeschlossen.
Die Kryptologin Mascha konnte auch...

Weiterlesen

Wo ist Lilli?

Mit "Der Strand - Vermisst" beginnt die Thriller Trilogie um die gehörlose Lilli. Lilli ist 19 Jahre alt & ist verschwunden. Sie wächst bei ihren Großeltern auf & arbeitet als Floristin. Sie war mit ihrer Freundin verabredet. Als sie dort nicht auftaucht & auf Nachrichten nicht reagiert, macht sie sich Sorgen. Kriminalkommissar Tom Engelhardt & sein Team übernimmen den Fall & versuchen alles, um Lilli zu finden. Dabei fällt auch auf, dass ihre Mutter an dem Strand ums...

Weiterlesen

Vertstrickter Fall

Tom Engelhardt ist Ermittler in Sellnitz. Er kommt nach einem Schicksalsschlag mit seiner Tochter Romy aus Berlin und wollte eine eher ruhige berufliche Zeit im neuen Revier haben. Doch dann verschwindet die gehörlose Lilli Sternberg, Enkelin des ehemaligen Bürgermeisters Walter Sternberg. Die Suche gestaltet sich schwierig und dann bekommt er auch noch eine Kryptologin als Partnerin an seine Seite, Mascha Krieger. Die beste Freundin von Lilli, Fabienne Mauritz, hat eine verschlüsselte...

Weiterlesen

"Vermisst" - ja, habe ich, nämlich ein vernünftiges Ende

Karen Sanders mit einem gut passenden Cover versehener, im rororo Verlag erschienener Thriller "Der Strand - Vermisst" ist der Beginn einer Trilogie. 
Zuerst lernen wir die gehörlose Lilli Sternberg im Alter von 5 Monaten und ihre Mutter Cornelia in Sellnitz auf dem Darß an der Ostsee kennen. 19 Jahre später - Lilli lebt, weil Cornelia zwischenzeitlich ermordet wurde, mit ihren Großeltern zusammen und ist in einer Blumenhandlung beschäftigt - verschwindet sie nach einer nicht...

Weiterlesen

Vermisst: Spannung und Antworten

"Der Strand - Vermisst" von Karen Sander ist der Auftakt einer Trilogie, bei dem der Name Programm ist, denn ich habe beim Lesen so einiges vermisst.

Der Klappentext klang noch vielversprechend: Die 19-jährige gehörlose Lilli Sternberg verschwindet spurlos, der einzige mögliche Hinweis auf ihren Verbleib ist eine in den Sand geschriebene kryptische Zeichenfolge, die ihre Freundin als Fotonachricht auf ihrem Smartphone erhält. Um die Botschaft zu entschlüsseln, erhält der für die...

Weiterlesen

Top Spannung - leider mit offenem Ende

Der Auftakt zu der Trilogie verspricht viel Spannung - und kann sie auch halten. Durch die immer wieder wechselnden Perspektiven, aus deren Sicht erzählt wird, fühlt man sich sofort wie mittendrin. Es tun sich mit zunehmender Seitenzahl auch immer mehr Fragen auf, es deuten sich Geheimnisse an und neue "Verdächtige/Beteiligte" kommen ins Spiel. Die beiden Hauptprotagonisten Tom und Mascha sind sehr sympathisch, wenngleich auch Maschas Beruf "Kryptologin" hier nicht so recht passen will - bzw...

Weiterlesen

Spannender Auftakt, der viele Fragen aufwirft

In Sellnitz trifft Fabienne ihre gehörlose Freundin die 19-jährige Lilli Sternberg nicht wie veraberedet am Strand an. Die letzte Spur von ihr ist eine mysteriöse Nachricht, die Fabienne auf ihrem Handy erhält und die ein Foto von einer im Sand hinterlassenen Nachricht zeigt, die auf den erst Blick nicht zuentschlüsseln ist. Der Hauptkommissar Tom Engelhardt durchsucht mit seinem Team die Gegend und nimmt die Ermittlungen auf. Aufgrund der codierten Nachricht bekommt er Hilfe von Kryptologin...

Weiterlesen

Schrift im Sand

Schrift im Sand
Karen Sander startet mit „Der Strand – Vermisst“ auf 368 Seiten die wirklich packende Thriller-Trilogie um Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und Kryptologin Mascha Krieger und konnte mich auch gleich mit dem ersten Band von sich und der Geschichte sowie den Protagonisten überzeugen !
Das Cover mit dem Weg durch die Dünen zum Meer hin finde ich sehr gut gewählt, denn immer deutet ja auch der Titel bereits auf den Strand hin. Insofern passen hier sowohl Titel...

Weiterlesen

Vielversprechender Auftakt

MEINUNG:

Ich habe von Karen Sander bereits Wenn ich tot bingelesen und sehr gemocht, weil ich finde, dass sie sehr nah an die amerikanischen Autorinnen ran kommt von ihrem Schreib- und Erzählstil her. Der Strandist eine Trilogie und Vermisst ist der erste Teil.

Lilli Sternberg verschwindet spurlos am Strand von Sellnitz. Sie taucht bei einer Verabredung mit ihrer Freundin nicht auf. Lilli ist gehörlos und umso mehr Sorgen machen sich Freunde und Familie. Kriminalhauptkommissar...

Weiterlesen

Spannender Start, der den Leser aber ratlos zurücklässt

Die 19-jährige Lilli verschwindet auf dem Weg zu ihrer Freundin Fabienne spurlos und außer einer mysteriösen Handynachricht kurz nach ihrem Verschwinden gibt es keine Hinweise auf ihren Verbleib. Zur Entschlüsselung der Nachricht zieht Ermittler Tom Engelhardt die Kryptologin Mascha Krieger hinzu, doch die Lösung des Falls scheint schwieriger als gedacht. Schaffen sie es Lilli noch rechtzeitig zu finden?

Die erste Hälfte des Buchs beginnt wirklich spannend und man fliegt - auch durch...

Weiterlesen

Viele Fragen - keine Antworten

Auf dem Weg zum Strand verschwindet die 19jährige Lilly Sternberg spurlos. Das gehörlose Mädchen war hier mit ihrer Freundin Fabienne verabredet. Die Polizei unter der Leitung von Kriminalkommissar Tom Engelhardt macht sich sofort auf die Suche, doch Lilly bleibt verschwunden. Kurz darauf erhält Fabienne eine Nachricht von Lilly auf ihrem Handy. Eine seltsame Zeichenfolge ist darauf zu sehen. Deshalb erhält Tom Unterstützung durch die Kryptologin Mascha Krieger vom LKA. Was bedeutet der Code...

Weiterlesen

Hat mich in seinen Bann gezogen, das offene Ende kam für mich aber sehr unerwartet.

Ich habe mir den Titel "Der Strand: Vermisst" von Karen Sander als Hörbuch angehört und möchte nachfolgend meine Lese- bzw. Höreindrücke mit euch teilen. Von der Autorin habe ich zuvor weder gehört, noch gelesen, der Inhalt des Buches sprach mich aber an.

Die Geschichte handelt davon, dass die Jugendliche Lilli Sternberg, die gehörlos ist, spurlos am Strand verschwindet. Erst später, die Ermittlungen und Suche nach ihr laufen längst, erhält ihre beste Freundin eine Nachricht auf ihrem...

Weiterlesen

Spannend

Der Stand Vermisst

Ich durfte das Buch im Rhmaen einer Leserunde lessen und danke dem Rowohlt für das Leseexemplar.

Herausgeber ist Rowohlt Taschenbuch; 1. Edition (13. Dezember 2022) und hat 400 Seiten.

Kurzinhalt: Der Auftakt der packenden Thriller-Trilogie um Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und Kryptologin Mascha Krieger!

Die gehörlose 19-jährige Lilli Sternberg verschwindet spurlos auf dem Weg zum Strand. Die Polizei unter der Leitung von...

Weiterlesen

Spannend, engagierte Ermittler, aber komplett offenes Ende...!

"Der Strand: Vermisst" von Karen Sander ist als Taschenbuch mit 400 Seiten bei Rowohlt Taschenbuch erschienen und bildet den Auftakt einer Trilogie.

Vorsicht: Wer kein Fan von offenen Enden und ungelösten Fällen ist, den wird dieser Thriller sicherlich enttäuschen, so wie mich. Dass es sich hier um eine Trilogie handelt, war mir bekannt. Dass sich aber am Ende überhaupt nichts aufklärt, sondern das Buch einfach mittendrin zu Ende ist und dann im nächsten Band weitergeht, geht für mich...

Weiterlesen

Guter Thriller mit vielen Wendungen und unerwartetem Cliffhanger!

*Erster Satz des Buches*
"Cornelia zog die Lippen nach und betrachtete sich im Spiegel über dem Waschbecken.“
Sander, K. (2022) - Der Strand: Vermisst

*Meine Meinung*
"Der Strand - Vermisst" ist der erste Band einer neuen Trilogie von Karen Sander. Für mich war es das erste Buch der Autorin und was ich an diesem Thriller ganz besonders interessant fand, war das offene Ende. Die bisherigen, mehrteiligen, Thriller-Reihen, die ich gelesen habe, waren zwar oft mit...

Weiterlesen

Am Ende - alles offen

Die Story beginnt sehr spannend, denn als die gehörlose 19-Jährige Lilly Sternberg verschwindet und von ihrem Handy ein Foto von einer kryptischen in Sand gemalten Nachricht an ihre Freundin Fabienne gesendet wird, wird die Suche nach ihr aufgenommen. Das Cover des Buches, dass einen Holzplankenweg zum Strand direkt ans Meer zeigt, inklusive Wind, aufkommender Dunkelheit und schäumender Wellen, gibt gut die Atmosphäre wieder. Irgendwie heile Welt und trotzdem unheilvoll.
Die Autorin...

Weiterlesen

Nicht der spannendste Auftakt

"Der Strand" ist mein erster Thriller von Karen Sander und lässt mich mit gemischten Gefühlen zurück. Erstmal bin ich über das offene Ende überrascht, das Verschwinden Lillis wurde noch nicht aufgeklärt. Stattdessen ist das Buch der erste Teil einer Trilogie, in den beiden weiteren Bänden erfährt man dann hoffentlich, was Lilli zugestoßen ist. Das Aufteilen des Falls auf drei Bände finde ich für einen Thriller letztendlich aber eher ungeeignet. Besonders zu Beginn hat es mir sehr an Spannung...

Weiterlesen

eher durchschnittlich, aber unterhaltsam zu lesen

Schauplatz der Geschichte um das mysteriöse Verschwinden von Lilli ist das fiktive Städtchen Sellnitz auf dem Darß. Eigentlich geht es dort eher beschaulich zu, mit ein Grund dafür, dass sich KHK Tom Engelhardt von Berlin dorthin versetzen ließ. Jedoch gewinnt man schon nach wenigen Kapiteln den Eindruck, dass dort fast jeder etwas zu verbergen hat. Ihm zur Seite steht u.a. Mascha Krieger, Kryptologin vom LKA Schwerin. Zwei Ermittler mit Vergangenheit und persönlichen Problemen, schon ein...

Weiterlesen

Ein grandioser Auftakt…!

Spannender Lesestoff, interessante Charaktere, wunderbar gelesen von Oliver Siebeck.

Zunächst einmal mag ich vorangekündigte Reihen, wie es hier bei der Serie von Karen Sandler der Fall ist. Man weiß, es ist eine durchdachte Story und im besten Fall freut man sich, dass man noch 2 Teile lesen darf.

Der Fall ist hier bei „Der Strand“ eingetreten, mich hat das Hörbuch vom ersten Ton gepackt.

Ich kenne einige Bücher von Karen Sander und mag ihren Stil, immer angenehm lesbar...

Weiterlesen

Fesselnd

Der Strand - Vermisst ist der erste Teil der neuen Trilogie von Karen Sander. Eine Trilogie, in der jeder Band abgeschlossen sein soll - und doch irgendwie nicht ist. 
Es geht um die junge, gehörlose Lilli, die nicht zu ihrer Verabredung am Strand auftaucht und seither vermisst wird. Ihre Freunde und die Großeltern wirken schockiert und doch scheint jeder noch das ein oder andere Geheimnis zu haben. Zumal Lilli’s Mutter vor einigen Jahren ebenfalls Opfer einer Straftat wurde. 
...

Weiterlesen

Auftakt einer Trilogie

Hier muss ich sagen, fällt es mir unheimlich schwer eine passende Rezension zu schreiben. Und auch mit der Vergabe der Sterne - ich habe geschwankt zwischen drei und vier Sternen, habe mich für die vier Sterne entschieden, weil mir zwei Drittel dieses Buches unheimlich gut gefallen haben. 

Was man hier einfach wissen muss, was mir im Vorfeld so nicht klar war, was ich aus der Buchbeschreibung von diesem Buch auch nicht vernehmen konnte, dass dieser Fall in sich nicht abgeschlossen ist...

Weiterlesen

Spannend, kurzweilig, leider mit offenem Ende

„Bestell alle Kollegen zum Wanderparkplatz am Krielmoor. Wir koordinieren die Suche von dort.“ Eine junge Frau ist verschwunden. Die Zeit drängt, sollte wirklich etwas passiert sein. Eigentlich ist es noch zu früh für eine polizeiliche Suche, hier liegt die Sache etwas anders: Lilli Sternberg, die Vermisste, ist gehörlos. Sie waren am Weststrand verabredet: Fabienne, Lillis Freundin, kommt zehn Minuten zu spät…

Es ist der erste von drei Bänden – „Verraten“ und „Vergessen“ folgen....

Weiterlesen

Ein schwacher Auftakt, der hinter meinen Erwartungen blieb

Nach zahlreichen Veröffentlichungen („Wenn ich tot bin“ oder „Stadler & Montario ermittelt“) hat Karen Sander nun ihr neustes Werk „Der Strand – vermisst“, dass im Januar 2022 im Rowohlt Verlag erscheint, vorgelegt. Der erste Band ist zugleich der Auftakt einer Thriller- Trilogie. Leider muss ich gestehen, dass ich weder die Autorin noch ihre Bücher kenne und somit war dies mein Debüt. Der Klapptext und auch die Leseprobe haben meine Neugierde mehr als nur geweckt und somit stand schnell...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt

Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt wird zu einem Vermisstenfall gerufen. Verschwunden ist Lilli Sternberg. Sie wollte sich mit ihrer Freundin treffen, seither fehlt  aber jede Spur von ihr. Bis auf eine mysteriöse Nachricht, die von Lillis Handy aus an ihre Freundin geschickt wurde. Es handelt sich um eine unverständliche Abfolge von Buchstaben und Zeichen. Mascha Krieger, eine Kryptologin vom LKA, soll Tom bei der Entschlüsselung der Botschaft unterstützen.

Schnell wird klar, dass...

Weiterlesen

Zuviel offene Fragen am Schluss

Die 19-jährige Lilly Sternberg hat eine Verabredung mit ihrer besten Freundin Fabienne am Strand von Sellnitz. Leider kommt sie dort nie an. Sie ist bei ihren Großeltern aufgewachsen, nachdem ihre Mutter fast am gleichen Ort vor 20 Jahren ums Leben kam. Die Polizei vertreten durch Tom Engelhardt, der Unterstützung von der Kryptologin  Mascha Krieger erhält, nimmt die Ermittlungen auf. Eine kryptische Botschaft gibt der Polizei Rätsel auf. Wurde Lilli entführt, oder was steckt dahinter? Hat...

Weiterlesen

Vielversprechender Auftakt

Mit dem ersten Band "Vermisst" erhalten wir den Auftakt einer packenden Thriller-Trilogie um Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und Kryptologin Mascha Krieger!

Ich kannte die Autorin zuvor noch nicht und war sehr gespannt auf diesen Titel. Das Cover ist passend und stimmig zum Titel "Der Strand" gestaltet und wirkt mit den dunklen Regenwolken düster und beklemmend. Mit interessanten Charakteren hat die Autorin ein sympathisches Ermittlerteam erschaffen. Auch der Fall rund um die...

Weiterlesen

sehr spannend und fesselnd!

„Der Strand – Vermisst“ ist der erste Teil einer Trilogie von Karen Sander, dem Pseudonym der Autorin Sabine Klewe.

Ein 19jähriges gehörloses Mädchen verschwindet spurlos auf dem Weg zum Strand. Der verwitwete Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt, der mit seiner kleinen Tochter gerade erst von Berlin an die Ostsee gekommen, kommt hier erstmals zum Einsatz. Da das gehörlose Mädchen kryptologische Zeichen an ihre Freundin geschickt hat, wird die Kryptologin Mascha Krieger ihm zur Seite...

Weiterlesen

Auftaktband

Der Strand – Vermisst

ist der Auftakt einer Trilogie, die sich um das Verschwinden der gehörlosen Lilli dreht. Lilli wächst bei ihren Großeltern auf, weil ihre Mutter ermordet wurde, als sie noch ein Baby war. Kommissar Tom Engelhardt muss den Fall zusammen mit Kryptologin Mascha Krieger lösen, denn der einzige Hinweis ist ein Foto mit einer rätselhaften Botschaft.

Beim Lesen dieses ersten Bandes muss einem klar sein, dass das Buch als Trilogie angelegt ist und man zum Lösen...

Weiterlesen

Wo ist Lilli?

Die gehörlose Lilli hat sich mit ihrer Freundin am Strand verabredet, taucht dort aber nicht auf und ist seither verschwunden. Vor zwanzig Jahren, als Lilli noch ein Baby war, wurde ihre Mutter unter mysteriösen Umständen ermordet, der damals überführte Täter hat sich selbst umgebracht.

In diesem für mich absolut spannenden Roman werden viele Handlungsstränge aufgebaut, jeder scheint irgend etwas zu verbergen zu haben oder hat Dreck am Stecken, seien es Lillis Grossvater, ihre Freunde...

Weiterlesen

Fesselnder Auftakt

Natürlich wusste ich im Voraus, dass es sich um den ersten Teil einer Trilogie handelt. Dementsprechend hielt sich die Enttäuschung, als das Buch dann mit dem erwarteten Cliffhanger endete, in Grenzen. Trotzdem ist es wie bei einer besonders spannenden Folge einer guten Fernsehserie: man möchte am liebsten sofort weiter schauen und nicht warten, bis die nächste Folge ausgestrahlt wird. Denn sowohl spannend als auch gut war auch dieses Buch - von der ersten bis zur letzten Seite war ich...

Weiterlesen

Ein gelungener Auftakt

Lilli Sternberg ist eine junge lebenslustige gehörlose Frau, die bei ihren Großeltern aufgewachsen ist und als Floristin arbeitet. Als sie zu einer Verabredung mit ihrer Freundin nicht erscheint und von ihr auch nach ein paar Stunden jede Spur fehlt, wird die Polizei informiert. Kommissar Tom Engelhardt bekommt Unterstützung von der Kryptologin Mascha Krieger, da von Lillis Handy eine verschlüsselte Nachricht eingeht. Lillis Großvater macht als ehemaliger Bürgermeister zusätzlich Druck....

Weiterlesen

Furchtbar offenes Ende

Die gehörlose Lilli verschwindet spurlos. Nur ihr Rad wird im Rahmen einer fieberhaften Suche gefunden, ihre Freundin Fabienne ist völlig aufgelöst, scheint aber auch was zu verheimlichen. Lillis Großvater, der ehemalige Bürgermeister möchte dem Kommissar am liebsten vorschreiben, wie er zu ermitteln hat. Und Lillis männlichen Freunde sind auch irgendwie fragwürdig…

Das Buch klang vielversprechend, die Geschichte startete auch richtig gut und eine ganze Weile war ich sehr angetan. Das...

Weiterlesen

Das hier ist der erste von drei Teilen eines Thrillers!

Dieses Buch hat fast alles, was ein guter Thriller braucht. Aber es fehlt leider etwas Entscheidendes.

Warum vergebe ich dennoch vier von fünf Sternen in meiner Bewertung?

Was ist toll an diesem Buch?

Es hat mich von Anfang an gepackt. Es beginnt mit einer Art Prolog vor neunzehn Jahren, der sich um die Mutter der in der Gegenwart vermissten Lilli dreht. Lilli war damals noch ein Baby. Danach gibt es einen Sprung ins Alltagsleben eines der Haupthelden, der gerade mit...

Weiterlesen

Die scheinbar endlose Suche nach Lilli

Im kleinen beschaulichen Ort Sellnitz auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst verschwindet mitten am Tag die 19-jährige gehörlose Lilli spurlos. Sie ist die Enkelin vom ehemaligen Bürgermeister des Ortes, der den Ermittlern Druck macht, das Mädchen schnellstmöglich zu finden. Das Team um Tom Engelhardt macht sich sofort auf die Suche, doch leider ohne jegliches Ergebnis. Als Lillis letzte Handy-Nachricht an ihre Freundin Fabienne, mit einer scheinbar wahllosen Buchstaben- und Zeichenfolge,...

Weiterlesen

Spannend

Die gehörlose Lili Sternberg verschwindet spurlos am Strand der Halbinsel Darß. Die Freundin mit der sie verabredet war erhält eine Nachricht mit einer wahllosen Ziffern und Buchstabenfolge. Die Polizei ermittelt. Der örtliche Hauptkommissar Tom Engelhardt erhält Unterstützung von der Kryptologin Mascha Krieger vom LKA. Es dauert etwas bis die beiden sich zusammengerauft haben. Jeder hat sein Päckchen zu tragen was eine Zusammenarbeit schwierig macht.

Tom ist nach dem Tod seiner Frau...

Weiterlesen

Spannender Krimi mit offenem Ende

Auf der Halbinsel Darß an der Ostsee verschwindet eine gehörlose junge Frau spurlos vom Strand. Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt startet eine große Suchaktion, doch sie bleibt vermisst. Auch die Kryptologin Mascha Krieger kann eine unverständliche Handynachricht nicht entschlüsseln. Entführung, Selbstmord, Untertauchen – alles steht im Raum. Was geschah mit Lilli Sternberg?

Wer sich wie ich bei Krimis mehr für die Ermittler und ihr Privatleben interessiert als für die Aufklärung...

Weiterlesen

Toller Reihenauftakt

Lilli Sternberg, ein gehörloses Mädchen, verschwindet plötzlich. Als Enkelin des ehemaligen Bürgermeisters von Sellnitz werden schnell Ermittlungen aufgenommen. Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt bekommt hier Unterstützung von der Kryptologin Mascha Krieger. 

Die Thrillerserie um das neue Ermittlerteam hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist flüssig und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Die Kapitel sind kurz und unterhaltsam. Die Tatsache, dass nicht nur die Sicht...

Weiterlesen

Spannender Auftakt

Bevor ich etwas über den Inhalt schreibe, muss ich zugeben, dass ich dachte es handelt sich um den ersten Teil einer Reihe um Kommissar Tom Engelhardt und Kryptologin Mascha Krieger. Es ist aber nicht ganz so, genaugenommen ist es eine Trilogie, am Ende dieses Buches ist also der Kriminalfall nicht wirklich aufgeklärt und es sind noch einige ungelöste Erzählstränge dazugekommen. 

Leider erscheint der nächste Band erst in einiger Zeit, am liebsten hätte ich nämlich direkt weiter...

Weiterlesen

Gute Unterhaltung

Zum Inhalt:
Die gehörlose Lilli ist auf dem Weg zum Strand verschwunden. Die Polizei beginnt umgehend die Umgebung abzusuchen, leider ohne Erfolg. Einziger Hinweis ist eine Nachricht an Lillis Freundin mit einem Foto einer kryptischen Zeichenfolge im Sand. Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt bekommt Hilfe von Mascha Krieger, einer Kryptologin vom LKA, doch sie tappen weiter im Dunkeln.
Meine Meinung:
Ich hatte das Vergnügen sowohl Buch als auch Hörbuch genießen zu dürfen...

Weiterlesen

Unbefriedigend.

Bei dem Cover und dem Setting wusste ich direkt: das ist ein Krimi, den ich lesen will. Das Cover ist sicherlich nichts besonderes, vermittelt aber sofort diese düstere Ostsee-Stimmung, welche das Buch kreieren will. Vielleicht ein Cover wie das vieler anderer Krimis, aber für mich auch genau das richtige. 

Und auch inhaltlich ein alles in allem typischer Krimi: Ermittler mit privaten Problemen und absurde Zufälle, welche zu Ermittlungsergebnissen führen. Das Team fand ich ganz...

Weiterlesen

Packender Auftakt der Trilogie

Die 19-jährige gehörlose Lilli Sternberg verschwindet spurlos. Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und die Kryptologin Mascha Krieger vom LKA wollen sie finden. Das gestaltet sich schwieriger als erwartet... und ihnen läuft die Zeit weg.

Karen Sander arbeitete als Übersetzerin und unterrichtete an der Universität, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie hat über die britische Thriller-Autorin Val McDermid promoviert. Ihre Bücher wurden in verschiedene Sprachen übersetzt und...

Weiterlesen

Wow, was ein Auftakt zur Trilogie (mit einem abrupten Ende)

Lilli, gehörlos, 19 Jahre jung, verschwindet spurlos.

Eigentlich war sie mit ihrer Freundin am Strand verabredet, ist aber nie erschienen. Kurz darauf erhält die Freundin eine WhatsApp mit einem Foto, auf dem nur Buchstaben und Zeichen zu sehen sind, die in den Strand geschrieben wurden.

Und schon beginnt ein spannender, rasanter Thriller, leider mit einem üblen, abrupten Ende.

Mit Begeisterung und Spannung habe ich dieses Buch gelesen. Ich finde den Schreibstil der...

Weiterlesen

Die vermisste Lilli - oder ein Haufen unsympathischer Menschen

Meine Meinung: 

Ich durfte das Buch im Rahmen einer Leserunde lesen und bedanke mich sehr dafür :) 

Leider fällt meine Rezi negativer aus als ich selbst erwartet habe, denn der Beginn des Buches startet vielversprechend. Wir steigen sofort in den Vermisstenfall rund um die junge gehörlose Lilli ein. Wir lernen die zuständigen Ermittler*innen kennen und stürzen uns direkt in die Polizeiarbeit. Das ist am Anfang wirklich gut, weil die Kapitel kurz und knackig sind, viel passiert...

Weiterlesen

mit diesem Auftakt hat Karen Sander einen gewaltigen Vorstoß hingelegt

Endlich eine neue Reihe von Karen Sander. Auf den Auftakt der neuen Thriller – Trilogie rund um Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und Kryptologin Mascha Krieger hab ich mich unglaublich gefreut. Auch wenn ich jetzt schon traurig bin, dass nach drei Bänden Schluss ist.
Aber eins ist Fakt: mit diesem Auftakt hat Karen Sander einen gewaltigen Vorstoß hingelegt.

Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich fesselnd und einnehmend.
Die Atmosphäre ist absolut düster, tragend...

Weiterlesen

Ärgerliches Ende

Vermisst wird die 19-jährige Lilly Sternberg, nachdem sie zum vereinbarten Treffen mit ihrer Freundin am Strand nicht erschienen ist.

Im ersten Band der Trilogie von Karen Sander, der in dem fiktiven Ort Sellnitz an der Ostsee spielt, verschwindet das gehörlose Mädchen Lilly spurlos. Die lokale Polizei unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt macht sich fieberhaft an die Ermittlungen. Doch nur Lillys Fahrrad wird gefunden.

Als Lillis Freundin einen...

Weiterlesen

Spannende, mysteriöse Geschichte mit offenem Ende

Dieser Band ist der Auftakt einer Trilogie. Die Geschichte wird in den Folgenbänden fortgesetzt und ist kein eigenständiger Teil.

Die taube Lilli Sternberg verschwindet spurlos am Strand von Sellnitz. Jeder im Ort scheint verdächtig, jeder hat Geheimnisse. Die Kommissare Tom und Mascha versuchen, diesem Fall auf den Grund zu gehen.

Das Setting ist bildhaft und atmosphärisch beschrieben, sodass man sich die einzelnen Szenen leicht vorstellen kann. Vor allem der Strand wirkt...

Weiterlesen

Auftakt mit viel Luft nach oben

Der Strand - Vermisst - , der Beginn einer Trilogie von Karen Sander. Ich habe die Serie Stadler & Montario gerne gelesen und war deshalb gespannt auf ein neues Ermittlungspaar. Die Story spielt an der Ostsee und der Beginn gestaltet sich vielversprechend. Die gehörlose Lilli Sternberg verschwindet und nur ihr Fahrrad wird gefunden. Kriminalkommissar Tom Engelhardt startet eine große Suche. Als Lillis Freundin einen merkwürdigen Code per WhatsApp  geschickt bekommt, wird die Kryptologin...

Weiterlesen

Ein Mädchen verschwindet

Lilli Sternberg ist neunzehn, gehörlos und verschwindet eines Tages spurlos vom Strand, wo sie mit ihrer besten Freundin verabredet war. Diese Freundin, Fabienne, erhält etwas später eine seltsam kryptische Nachricht über Whatsapp von Lillis Handy. Tom Engelhardt, der Leiter der Kriminalpolizei in dem kleinen Ort, braucht Hilfe beim Entschlüsseln dieser Nachricht und ihm wird Mascha Krieger zugeteilt. Sie stellen fest, dass hier in Sellnitz jeder etwas zu verbergen hat und kaum jemand die...

Weiterlesen

kurzweiliger Thriller

Karen Sander – Der Strand, Vermisst

 

Lilli wird vermisst und das letzte Lebenszeichen ist eine codierte Nachricht auf dem Handy einer Freundin mit der sie am Tag ihres Verschwindens verabredet war. Die Vermisste wird zugleich von der Polizei gesucht, sogar eine Kryptologin wird hinzugezogen. Je tiefer Kommissar Tom Engelhardt und die Kryptologin Mascha Krieger vom LKA in den Fall eintauchen, desto mehr Geheimnisse offenbaren sich. Bereits vor 19 Jahren ist die Mutter der...

Weiterlesen

Keine abgeschlossene Handlung :(

Taschenbuch: 400 Seiten

Verlag: Rowohlt (13. Dezember 2022)

ISBN-13: 978-3499008054

Preis: 13,00 €

auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

Keine abgeschlossene Handlung :(

 

Inhalt:

Die neunzehnjährige gehörlose Lilli Sternberg wird vermisst. Sie war am Strand mit ihrer Freundin Fabienne verabredet, ist dort aber nie angekommen. Der einzige Hinweis ist eine WhatsApp-Nachricht von Lillis Handy an Fabienne mit einer codierten...

Weiterlesen

vielversprechender Auftakt

"Der Strand - Vermisst" ist der erste Teil der Trilogie aus der Feder von Karin Sander. Ich habe von der Autorin schon einige Bücher gelesen und auch dieses hat mich wieder überzeugt.

Schauplatz Ostsee, der fiktive Ort Sellnitz auf dem Darß.

Lilli Sternberg erscheint nicht wie verabredet zu einem Treffen mit ihrer Freundin Fabienne am Weststrand. Ihre Spur verliert sich auf dem Weg zum Strand, sie bleibt spurlos verschwunden. Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt startet eine...

Weiterlesen

Gehörlose verschwindet

Das Cover dieses Thrillers gefällt mir sehr gut.Die düsteren Wolken evozieren Unheil. Der Weg zum Strand und das aufgewühlte Meer passen perfekt zum Titel.
Das Setting ist ein kleiner Ort auf dem Darß der nun zum zweiten Mal Schauplatz von zwei verschwundenen Frauen geworden ist. Um die beiden ranken sich viele Geheimnisse, und es scheint eine Verbindung zwischen der Vermissten von vor 19 Jahren und der aktuell Vermissten zu geben.
Die Autorin versteht es geschickt, eine...

Weiterlesen

Solider Auftakt mit versierten Ermittlern

Das Hörbuch:

Der Sprecher Oliver Siebeck hat eine angenehme Erzählstimme, die er facettenreich einsetzt. Er führt den Hörer gekonnt durch die Ereignisse und man kann sich gut in die Handlung hineinversetzen.

Die junge gehörlose Lilli Sternberg ist verschwunden. Alle in ihrem Umfeld sind bestürzt, denn sie war beliebt und jeder mochte sie. Der Ermittler Tom Engelhardt versucht mit Hilfe der Kryptologin Mascha Krieger eine mysteriöse Bildnachricht an Lillis Freundin zu...

Weiterlesen

Hört mittendrin auf

"Der Strand" ist ein spannender Krimi, der an der deutschen Ostseeküste spielt.
Die neunzehnjährige Lilli erscheint nicht zur Verabredung mit ihrer Freundin und ist seitdem spurlos verschwunden. Weil sie zudem gehörlos ist, schaltet die Polizei schnell eine groß angelegte, leider erfolglose Suchaktion. Der brummige Tom Engelhardt von der örtlichen Polizei muss gezwungenermaßen mit der LKA-Kryptologin Mascha Krieger zusammenarbeiten, doch beide werden schnell ein eingespieltes Team, das...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt…

… zu der neuen Thriller-Trilogie von Karen Sander. Nach „Der Strand – vermisst“ kommen im kommenden Jahr die beiden nächsten Bücher „Der Strand – verraten“ und „Der Strand – vergessen“ heraus in denen „Engelhardt und Krieger ermitteln“.

Worum geht es in diesem ersten Teil?

Die gehörlose Lilli Sternberg, die nach dem Verschwinden ihrer Mutter vor 19 Jahren bei ihren Großeltern Walter und Grit aufgewachsen ist, kommt bei einer Verabredung mit ihrer Freundin Fabienne Mauritz am...

Weiterlesen

Keine einprägende Geschichte

Gespannt war ich auf den ersten Teil der angekündigten Trilogie von Karen Sander. Mit "Vermisst" startet der erste Teil von " Der Strand " und der vermissten Lilli Sternberg.

Geschichte: Ort: Halbinsel Fischland-Darß-Zingst
Tom Engelhardt leitet die Polizeistelle im Ort Sellnitz. Eigentlich in Berlin von der Kripo, hat sich Engelhard als alleinstehender Vater mit der kleinen Tochter in die Provinz versetzen lassen um den Tod seiner Frau zu verkraften. Als die gehörlose Lilli...

Weiterlesen

Spannung in neuer Form

Ein neues Ermittlerduo auf dem Darß ist da. Engelhardt und Krieger ermitteln in einem mysteriösen Fall. Eine gehörlose Tochter verschwindet, deren Mutter vor fast 20 Jahren getötet wurde. Hängen die beiden Fälle etwas zusammen? Und was hat es mit der geheimen Handynachricht auf sich?

Der Leser lernt die Ermittler in diesem ersten Teil schon etwas näher kennen. Das hat mir gut gefallen, denn so konnte ich mich gut in sie hinein versetzen. Das Buch hat eine spannende Aufteilung, ich...

Weiterlesen

Mitreißende Spannung

          400 Seiten vollgepackt, mit Nervenkitzel und fesselnder Spannung!
Ein Garant der spannenden und unvorhersehbaren Unterhaltung!

"Der Strand, Vermisst" ist der Auftakt einer 
"Engelhardt & Krieger ermitteln -Triologie" von der deutschen Autorin Karen Sander. 

Wer steckt hinter dem Pseydonym?
Sabine Klewe:  1966 in Düsseldorf geboren, war sie schon in ihrer Kindheit dem Schreiben "verfallen". 
Sie arbeitet unter 2 Pseydonymen: 
a) "Karen...

Weiterlesen

Langatmig

Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Charaktere sind sehr bildhaft beschrieben.

 

Die Geschichte fängt sehr spannend an und ich möchte unbedingt wissen, was mit Lili geschehen ist.

Dann wird mir die Geschichte aber zu langatmig und dann endet dieses Buch ganz aprupt.

Dies hat mich sehr enttäuscht.

 

Im Nachwort erfahre ich dann, dass die Geschichte auf drei Bücher aufgeteilt ist.

Das war mir leider nicht vor Lesen dieses Buches klar, denn...

Weiterlesen

Eher ein Kriminalroman

Dies war mein erstes Buch der Autorin. Ich finde das Cover sehr passend zum Klappentext des Buches gestaltet. Es verspricht einen spannenden Thriller rund um ein vermisstes 19-jähriges Mädchen. Der Schreibstil ist sehr locker gestaltet und somit kommt man sehr schnell durch das Buch durch. Es ist der erste Teil einer Trilogie.

An sich fand ich die Idee rund um die Geschichte ganz gut. Die Charaktere sind gut beschrieben, so dass man sich diese auch vorstellen kann. Meiner Meinung nach...

Weiterlesen

Ländliche Idylle

In dem kleinen Ort Sellnitz auf dem Darß passiert eigentlich nie etwas. Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt ist genau deswegen mit seiner fünfjährigen Tochter Romy von Berlin hierher gezogen. Als Fabienne mit Verspätung am Strand eintrifft, ist ihre Freundin , die Gehörlose Lili Sternberg nicht da. Eine große Suchaktion wird gestartet. Als eine Nachricht von Lilli auf dem Smart-Phone von Fabienne eingeht, mit einem Bild von im Sand gemalten Zeichen wird eine Kryptologin angefordert....

Weiterlesen

Highlight

Der Strand – Vermisst von Karen Sander

erschienen bei rororo

 

Zum Inhalt

 

Die gehörlose 19-jährige Lilli Sternberg verschwindet spurlos auf dem Weg zum Strand. Die Polizei unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt durchkämmt sofort die gesamte Umgebung: den Strand, den Ort Sellnitz, in dem Lilli bei ihren Großeltern lebt, das Hinterland. Ohne Ergebnis. Die einzige Spur ist Lillis letzte Handy-Nachricht an eine Freundin: das Foto einer in...

Weiterlesen

Schwieriger Auftakt

Während des Lesens hatte ich mir innerlich schon eine Meinung in Richtung 4 Sterne gebildet. Die sympathischen Ermittler bringen zwar viele private und berufliche Probleme mit, was ich grundsätzlich unnötig finde und nicht so gerne mag, aber das Buch ist gut geschrieben und lässt sich flüssig lesen. Der Fall ist interessant und mal was anderes. Es gibt einige falsche Fährten abzuarbeiten und in der Mitte wird der Spannungsbogen etwas schwierig. Denn dann kommen immer neue Leute und...

Weiterlesen

Wo ist Lilli?

Als an der Ostsee auf dem wunderschönen Darß die gehörlose 19jährige Lilli spurlos verschwindet, macht sich Kriminalkommissar Tom Engelhardt sofort auf die Suche nach Spuren. Kurz darauf erhält Lillis Freundin Fabienne über WhatsApp eine mysteriöse Nachricht. Um diese seltsame Formel zu entziffern erhält Tom von der LKA-Kryptologin Mascha Krieger tatkräftige Unterstützung.

Die Hauptcharaktere sind authentisch und gut in Szene gesetzt. Wir erfahren einiges aus Toms Privatleben, nach...

Weiterlesen

Spannender Dreiteiler

 

 

Die Schriftstellerin Karen Sander

beginnt mit ihrem Krimi Der Strand , vermisst eine neue Trilogie.

Es ist Band 1 von Engelhardt und Krieger ermitteln.

Der Krimi ist spannend, immer wieder gibt es für die Ermittler neue Fragen.

 

Die gehörlose Lilli Sternberg ist verschwunden. Sie wollte sich mit ihrer Freundin treffen, ist aber nicht erschienen.

 

Jeder hat Geheimnisse, sogar die Skryptologin Mascha Krieger.

Tom...

Weiterlesen

Suche nach Lilli

Als die gehörlose Lilli verschwindet, ist der ganze Ort Sellnitz sehr betroffen. Es gibt nur eine Spur, eine Whatsapp-Nachricht auf dem Handy von Freundin Fabienne. Diese ist verschlüsselt und daher wird Kryptologin Mascha Krieger hinzugezogen. Zusammen mit Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt bilden sie schnell ein gutes Team. Die Kapitel sind kurz und knackig und bewirken einen guten Lesefluss. Die Ermittler gehen verschiedenen Fährten nach, was im Buch sehr ausführlich dargestellt wird....

Weiterlesen

Solider Auftakt einer Trilogie

Mich hat der meist spannende und unterhaltsame Krimi zu Beginn gefesselt. Das Buch ist sowohl lockerer Roman als auch Krimi. Im Mittelteil fand ich einige Stellen etwas langatmig und verwirrend. Das Ende kam überraschend und lässt den Leser leider ohne Aufklärung zurück. Die Handlung des Krimis ist auf drei Bände aufgeteilt, wer die Auflösung erfahren möchte, muss bis zum Ende der Trilogie lesen.
Die gehörlose 19-jährige Lilli Sternberg verschwindet spurlos auf dem Weg zum Strand. Als...

Weiterlesen

Spannender Auftackt einer neuen Thriller Reihe

Es ist der Beginn einer neuen Thriller Reihe einer Triologie.In dem ersten Teil geht es um das Verschwinden der 19 jährigen gehörlosen LillySternberg.Sie verschwindet vom Darß dem kleinen Ortsteil Seelnitz spurlos.Ihre letzte Handy Nachricht ein Foto vom Strand und einer scheinbar wahllosen Zeichenfolge.Kommissar Tom Engelhardt und sein Team durchkämmen die Umgebung,doch ohne ErgebnisDie Kryptologin Mascha Krieger vom LKA wird zu dem Fall hinzugezogen.Erst ist Kommissar Tom Engelhardt...

Weiterlesen

Spannender Reihenauftakt

Die gehörlose 19-jährige Lilli Sternberg, die nach dem gewaltsamen Tod ihrer Mutter von ihren Großeltern aufgezogen wurde, erscheint nicht zu einem Treffen mit ihrer besten Freundin. Stunden später fehlt von ihr noch immer jede Spur. Die aufgeregten Großeltern schalten schließlich die Polizei ein. Tom Engelhardt beginnt mit seinem überschaubaren Team zu ermitteln. Obwohl der gesamte Ort und der Strand akribisch durchsucht werden, bleibt Lilli verschwunden. Als Lillis beste Freundin eine...

Weiterlesen

Mittelmaß

An einem ganz normalen Nachmittag verschwindet die 19-jährige, gehörlose Lilli in Sellnitz spurlos. Sie war mit ihrer Freundin Fabienne am Strand verabredet. Der erfahrene Ermittler Tom Engelhardt hat sich nach dem Tod seiner Frau von Berlin ins ruhige Sellnitz versetzen lassen. Als alleinerziehender Vater ist er auf feste Arbeitszeiten angewiesen. Doch die rücken mit der Suche nach der Vermissten in weite Ferne. Zur Unterstützung erhält er Hilfe von der Krypotologin Marscha Krieger vom LKA...

Weiterlesen

Auftakt mit Luft nach oben

Vorweg: ein Teil meiner Meinung rührt daher, dass ich es nicht verstanden habe, dass sich der Fall auf mehrere Teile aufteilen wird, sondern ich dachte, es wird (wie geläufig) eine Reihe um ein Ermittlerduo an der Ostsee. Dementsprechend überrascht und unzufrieden war ich am Ende, weil nicht viel aufgeklärt wird bzw. sich noch mehr/neue Fragen ergeben.

Aus diesem Umstand heraus rührt auch ein weiterer Kritikpunkt: Während ich gerne Geschichten aus mehreren Perspektiven las, hat das in...

Weiterlesen

gelungener Auftakt des dreiteiligen Ostsee-Krimis

Lilli Sternberg lebt in dem kleinen Ostseedorf Sellnitz bei ihren Großeltern. Die haben das gehörlose Mädchen nach dem gewaltsamen Tod ihrer Mutter großgezogen. Doch nun ist Lilli verschwunden. Genau an dem Strand, an dem ihre Mutter vor fast zwei Jahrzehnten erschlagen wurde, hatte sie sich mit ihrer Freundin, Fabienne Mauritz, verabredet, ist aber nicht erschienen. Für die örtliche Polizei beginnt die Suche nach der jungen Frau….

Hier in Sellnitz kennt jeder jeden und doch hat so...

Weiterlesen

Voller Erwartung auf den Folgeband.

Das Cover entspricht bildlich dem Buchtitel: Ein nächtlicher Strand mit einer Passage zwischen den Sanddünen – passend. Unpassend finde ich das offene Ende des Krimis ohne Klärung des Falls einer seit einer Woche vermissten, jungen Frau. Da es sich hier um  Band 1 einer Trilogie handelt, bleibt der Leser am Ende hier mit vielen offenen Enden auf mehreren Ebenen doch unbefriedigt zurück mit all dieser aufgeladenen Spannung im Kriminalfall, in persönlichen Entwicklungen zwischen den...

Weiterlesen

keine Auflösung

Puh, irgendwie bin ich nach dem Zuklappen des Buches richtig frustriert. Es ist gut geschrieben, gerade die Atmosphäre kam sehr gut bei mir an. Die Charaktere sind sympathisch, doch trotz dem Breitreten der Hintergründe der Figuren fühle ich mich ihnen nicht richtig nah. Ja, Kind und Beruf unter einen Hut zu bringen ist schwer v.a. für einen Mann, mir wurde das etwas zu oft erwähnt. Der Fall wird so gar nicht gelöst - eigentlich wird so gar nichts aufgelöst in diesem Band und das frustrierte...

Weiterlesen

Kurzweiliger Auftakt einer Krimitrilogie mit Potenzial nach oben

"Der Strand - Vermisst" von Karen Sander ist der spannend erzählte Auftakt einer neuen dreiteiligen Krimireihe rund um den Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und die Kryptologin Mascha Krieger.

Im beschaulichen Sellnitz passiert normalerweise nicht viel an Verbrechen, bis zu dem Tage, an dem die gehörlose 19-jährige Lilli Sternberg auf ihren Weg zum Strand verschwindet, ebenjenen Strand, an dem ihre Mutter vor vielen Jahren ermordet wurde. Die einzige Spur, was mit Lilli passiert...

Weiterlesen

Leider nicht meine Erwartungen erfüllt

Inhalt :

Lilly Sternberg hat sich am Weststrand mit ihrer Freundin Fabienne verabredet.

Fabienne wartet jedoch vergebens auf die 19jährige .

Lilly kommt nicht zum verabredeten Treffpunkt und bleibt spurlos verschwunden . Denn Lilly ist gehörlos und ihre Mutter wurde genau an diesem Strand vor vielen Jahren getötet ...

Meine Meinung :

Dieses Buch ist der Auftakt zu einer Trilogie mit Verbrechen , die in dem kleinen Ort Sellnitz auf dem Darß handelt.

...

Weiterlesen

...Fortsetzung folgt...

Lilli Sternberg hat sich am Weststrand mit ihrer Freundin Fabienne verabredet. Fabienne wartet jedoch vergebens auf die 19-Jährige. Lilli kommt nicht zum verabredeten Treffpunkt und bleibt spurlos verschwunden.

Die Sorge ist bei ihren Grosseltern und Freunden gross, denn Lilli ist gehörlos und ihre Mutter wurde genau an diesem Strand vor vielen Jahren getötet. Eine kryptische Botschaft, von Lilli kurz vor ihrem Verschwinden verfasst, beschäftigt das Ermittlerteam und die Kryptologin...

Weiterlesen

Neues Ermittlerduo

Karen Sander lässt im fiktiven Ort Sellnitz auf dem Darss ein neues Duo ermitteln.
"Der Strand" ist der Auftakt einer Trilogie um die Ermittler Engelhardt & Krieger.
Eine Mutter wird ermordet und knapp 20 Jahre später verschwindet ihre gehörlose Tochter. Die einzige Spur der Vermissten ist ein Foto in einer Handynachricht mit einer unverständlichen Zeichenfolge.
Tom Engelhardt ermittelt in dem Vermisstenfall, an seiner Seite die Krypotologin Mascha Krieger.
Von...

Weiterlesen

Toll!

Die Handlung ist von Beginn an packend und die Spannung bleibt durchweg erhalten! Ich freue mich schon auf Band 2 der Reihe! 

Vor 19 Jahren verschwand eine junge Mutter mit einem Geheimnis: Sie hatte eine Verabredung am Weststrand auf der Halbinsel Darß (Ostsee), von der sie nicht wiederkehrte. 

Nun verschwindet wieder eine junge Frau, die gehörlose Lilli, die eine Verabredung am selben Strand hatte. Sie tauchte nie dort auf, stattdessen erhält die Freundin, die vergeblich auf...

Weiterlesen

Wo ist Lilli?

Ihre Thriller-Reihe um das Ermittlerduo Stadler & Montario habe ich geliebt. Nun lässt Karen Sander Engelhardt & Krieger an der Ostsee ermitteln, im fiktiven Sellnitz auf dem Darß. Worum geht es?

Erst wird die Mutter ermordet, 19 Jahre später verschwindet die Tochter. Lilli ist gehörlos und bei den Großeltern aufgewachsen. Welche Rolle spielen ihre Freundin Fabienne und ihr bester Freund Ben sowie Sören, mit dem sie seit ungefähr einem Jahr zusammen ist? Die einzige Spur ist...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783499008054
Erschienen:
2022
Verlag:
Rowohlt Taschenbuch
7.42857
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.7 (77 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 75 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher