Leserunde

Leserunde zu "All das zu verlieren" (Leïla Slimani)

All das zu verlieren - Leïla Slimani

All das zu verlieren
von Leila Slimani

Bewerbungsphase: 09.05. - 23.05.

Beginn der Leserunde: 30.05. (Ende: 20.06.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Luchterhand Verlags – 20 Freiexemplare von "All das zu verlieren" (Leïla Slimani) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

»Die neue Stimme der französischen Literatur.« ZEITmagazin

Kann man sich zu seinem Glück zwingen? Prix Goncourt-Preisträgerin Leïla Slimani erzählt von der Zerrissenheit einer Frau und schafft eine »moderne Madame Bovary« (Libération). 

Nach außen hin führt Adèle ein Leben, dem es an nichts fehlt. Sie arbeitet für eine Pariser Tageszeitung, ist unabhängig. Mit ihrem Ehemann, einem Chirurgen, und ihrem kleinen Sohn lebt sie in einem schicken Viertel, ganz in der Nähe von Montmartre. Sie reisen, sie fahren übers Wochenende ans Meer. Dennoch macht Adèle dieses Leben nicht glücklich. Gelangweilt eilt sie durch die grauen Straßen, trifft sich mit Männern, hat Sex mit Fremden. Sie weiß, dass ihr die Kontrolle entgleitet. Sie weiß, dass sie ihre Familie verlieren könnte. Trotzdem setzt sie alles aufs Spiel.

»Leïla Slimani wird zu Recht gefeiert, denn sie hat einen ganz eigenen Sound, der so dynamisch ist, dass einem ganz schwindelig wird.«

BARBARA (30. April 2019)

ÜBER DIE AUTORIN:

Die französisch-marokkanische Autorin Leïla Slimani gilt als eine der wichtigsten literarischen Stimmen Frankreichs. Slimani, 1981 in Rabat geboren, wuchs in Marokko auf und studierte an der Pariser Eliteuniversität Sciences Po. Ihre Bücher sind internationale Bestseller. Für den Roman »Dann schlaf auch du« wurde ihr der renommierte Prix Goncourt zuerkannt. »All das zu verlieren«, ebenfalls preisgekrönt, erscheint in 25 Ländern. In den Essaybänden »Sex und Lügen« und »Warum so viel Hass?« widmet Leïla Slimani sich dem Islam und dem Feminismus sowie dem zunehmenden Fanatismus. Seit 2017 ist Leïla Slimani offiziell Botschafterin für Frankophonie. Sie lebt mit ihrer Familie in Paris.

22.06.2019

Thema: Alle

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 09. Mai 2019 um 11:14

Da es mir in Paris sehr gefallen hat und ich diese Geschichte sehr interessant finden würde, möchte ich gerne an dieser Leserunde teilnehmen. Das Cover finde ich auch sehr speziell.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
laurina kommentierte am 09. Mai 2019 um 11:26

Ich habe die Leseprobe zu dem Buch schon gelesen und nutze nun die Chance mich für diesen Roman zu bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odine kommentierte am 09. Mai 2019 um 11:34

Klingt nach einem dramatischen Alltagsroman, da wär ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katzenminze kommentierte am 09. Mai 2019 um 11:59

Oh wow, Aline, das ist mal wieder eine Leserunde nach meinem Geschmack! :) Toll! Den Roman und die GN die ich von Leila Slimani las fand ich echt gut und dieses Buch steht auch schon auf meiner Wunschliste. Also kurz gesagt: Ich würde gerne mitlesen! ^.^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 09. Mai 2019 um 19:08

Ich wusste fast mit 100prozentiger Sicherheit, dass ich dich hier treffe, Minzi! ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katzenminze kommentierte am 10. Mai 2019 um 08:41

Ich kann dich einfach nicht mehr überraschen... ;D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Rose75 kommentierte am 09. Mai 2019 um 12:00

Für dieses Buch habe ich mich an anderer Stelle schon mal beworben und freue mich gerade sehr über eine zweite Chance. 

Die Leseprobe hat mir richtig gut gefallen und Adele ist eine sehr interessante Figur 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mrscookie2304 kommentierte am 09. Mai 2019 um 12:01

Ich würde sehr gerne mitlesen, da ich derzeit "Madame Bovary" lese und beide Bücher gerne miteinander vergleichen würde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkahase kommentierte am 09. Mai 2019 um 12:04

Wow, das klingt mal wieder nach anspruchsvoller und dramatischer Literatur, sehr schön ausgewählt für eine Leserunde.

Ich würde gerne mehr über Leila erfahren, warum sie dieses perfekte Leben nicht glücklich macht, wo sie stattdessen ihr Glück findet oder ob sie sich zurück besinnt und das, was sie hat, zu schätzen weiß. Ich finde, es ist eine Situation, die jeder kennt, insofern hoffe ich, dass man sich gut in Leila hinein versetzen kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hailie kommentierte am 09. Mai 2019 um 12:08

An der Leserunde würde ich gerne teilnehmen.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
milkahase kommentierte am 09. Mai 2019 um 12:12

Ich finde, das Cover polarisiert auf jeden Fall und sticht direkt ins Auge, auch ohne den Inhalt zu kennen.

Ich kann noch nicht so richtig sagen, ob es mir gefällt. Ihre Pose erinnert durch die Teilung des Covers ein bisschen an den Eifelturm. Und auch die Idee, zwei Seiten von Leila zu zeigen, gefällt mir. Auf der einen Seite ihr perfektes Leben mit ihrem Ehemann und Sohn, um das sie viele beneiden würden, das sie selber aber im Moment nicht glücklich macht und auf der anderen Seite ihr zweites Leben, dass sie mit fremden Männern in der Dunkelheit führt. Vom Konzept her gefällt es mir und wenn man den Inhalt kennt, versteht man es auch. Dennoch gefällt mir die Farbgebung nicht so gut, weil ich das Gelb zu grell finde.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
marsupij kommentierte am 11. Mai 2019 um 17:10

Die Assoziation Eiffelturm kam mir auch sofort in den Sinn.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Mitternachtblau kommentierte am 02. Juni 2019 um 09:32

Das Cover gefällt mir gut 

Das Gelb ist mir sofort in Auge gefallen,  und hat mich magisch angezogen 

Das Cover zeigt auch sehr deutlich die Zerrissenheit der Hauptfigur 

Und finde es passend zur Geschichte 

Das Cover gefällt mir gut 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
flowers.books kommentierte am 09. Mai 2019 um 12:50

Ich möchte dieses Buch unbedingt lesen. Die Leseprobe war absolut vielversprechend und ich möchte es gerne innerhalb dieser Leserunde besprechen! Danke für die Chance.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Newspaper kommentierte am 09. Mai 2019 um 13:16

Das Cover finde ich von der Aufmachung ist mal anders. Auf der einen Seite (wahrscheinlich) das trübe, alltägliche Leben mit ihrem Mann und auf der Seite das Leuchten und die Erfüllung wenn sie sich gehen lässt und mit fremden Männern trifft.

Würde mich freuen ein Exemplar zu gewinnen und um zu erfahren ob sie die beiden ihre Ehe noch retten können und was der Auslöser für das Ganze gewesen ist. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 09. Mai 2019 um 13:27

 Eine dramatische Familiengeschichte, wie die Leseprobe verspricht. Ich würde sehr gerne mitlesen und diskutieren .

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Langeweile kommentierte am 09. Mai 2019 um 13:28

Das Cover weist auf eine gespaltene Situation hin, durch die Farbgebung fällt es sofort ins Auge. Gefällt mir gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MrsFraser kommentierte am 09. Mai 2019 um 13:31

Wow. Das hört sich nach einer sehr intensiven Lektüre an. Ist vorgemerkt und vielleicht habe ich ja hier bei der Verlosung Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 09. Mai 2019 um 14:44

Ich würde gerne mitlesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 09. Mai 2019 um 14:45

Von der Autorin habe ich schon so viel gehört aber noch nichts gelesen. Das würde ich gerne ändern und es würde mich freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei wäre.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Susi kommentierte am 09. Mai 2019 um 15:04

Das Cover ist nicht mein Fall, auch wenn es zum Inhalt passt. Es ist mir zu minimalistisch und ich mag die Farben nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
j-mitric kommentierte am 09. Mai 2019 um 15:50

Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen. Ich würde mich freuen wenn ich an dieser Leserunde teilnehmen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ulrike rabe kommentierte am 09. Mai 2019 um 16:00

Hier wäre ich wahnsinnig gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 09. Mai 2019 um 16:01

Sehr gerne würde ich mitlesen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dajobama kommentierte am 09. Mai 2019 um 16:23

Hier möchte ich bitte unbedingt dabei sein! Das Buch steht bereits auf meiner Wunschliste und macht in der Runde bestimmt doppelt so viel Spaß!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Dajobama kommentierte am 09. Mai 2019 um 16:25

Schlicht, aber melancholisch. Mir gefällt es. Ich finde es drückt schon viel Traurigkeit aus und macht neugierig auf den Inhalt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 09. Mai 2019 um 17:06

Diese Geschichte spielt in Paris - würde hier gerne mitlsen und rezensieren !

Also ab in den großen Lostopf ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 09. Mai 2019 um 17:31

Ich hatte vor einiger Zeit zu dem Buch eine Leseprobe gelesen, die mir gefallen hatte. Daher freue ich mich, dass hier eine Leserunde angeboten wird und bewerbe mich für ein Leseexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 09. Mai 2019 um 19:09

Das ist genau mein Ding - selbst im Jahr der leichteren Lektüre. Hat mir doch Zwei Brüder letztlich doch gefallen. Prix Dingens Concourt ist halt arg speziell. Aber nicht so speziell wie die Leipziger Buchpreis(e).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 11. Mai 2019 um 17:07

Ich habe ehrlich gesagt schon mehr Bücher gelesen, die den Prix Goncourt gewonnen haben als Bücher, die deutsche Literaturpreise gewonnen haben. So speziell finde ich ihn jetzt nicht. Allerdings werden meist  die folgenden Schülergenerationen mit den Gewinnerbüchern gequält.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 09. Mai 2019 um 19:19

Das klingt faszinierend, und die Anklänge an Madame Bovary könnten auch sehr spannend sein. Ich wäre gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 11. Mai 2019 um 17:09

Mal schauen, inwiefern sich die Protagonistin von Emma unterscheidet. Ich könnte mir ja auch sehr gut eine vergleichende Diskussion vorstellen. Falls sich genug finden, die Madame Bovary gelesen haben oder sich daran wagen. Bei mir ist es halt schon recht lange her, dass ich das Buch von Flaubert gelesen habe, aber es steht noch en français im Regal.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
FIRIEL kommentierte am 15. Mai 2019 um 08:02

En francais - chapeau! Das könnte ich nicht. Es ist auch bei mir Jahrzehnte her. Mal schauen, ob ich gezogen werde, vielleicht hole ich mir dann auch den Flaubert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
joy67 kommentierte am 20. Mai 2019 um 17:37

Sie hat ja auch nur gesagt, dass es im Regal steht. ;)

Für mich wäre es aber auch zu schwer.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Amy kommentierte am 09. Mai 2019 um 19:45

Hört sich sehr interessant an! Wäre sehr gerne bei der Lese-und Diskussionsrunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SarahV kommentierte am 09. Mai 2019 um 20:01

Bei frankophoner LIteratur bin ich sofort dabei! Tolle Leserunde, an der ich sehr gerne teilnehmen würde.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
buecherwurm1310 kommentierte am 09. Mai 2019 um 21:27

Adele weiß nicht so rech, was sie will. Das kommt zum Ausdruck, durch die geteilte Darstellung. Ich kann nicht sagen, dass mir das Cover gefällt, aber ich finde es auch nicht gerade schlecht

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 09. Mai 2019 um 21:47

Sehr interessantes Cover, würde gerne mit Lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nil kommentierte am 09. Mai 2019 um 22:25

Wie wunderbar! Slimani ist einer DER Stimmen der französischen Literaturszene. Leider kenn ich noch keines ihrer Romane. Ich wäre sehr gespannt auf "All das zu verlieren ist".

Adele scheint ein interessanter Charakter zu sein - stürtzt sich ins Leben vor Taubheit im eigenen Alltag und verliert sie alles? Hoch interessant. Ich wäre beim Entdecken gerne dabei!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Nil kommentierte am 09. Mai 2019 um 22:26

Dieses kontrastreiche Cover passt gut zum Inhalt, es ist nicht alles eindeutig - Adele steht zwischen den Welten. Mich spricht es an!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 09. Mai 2019 um 22:29

Ich mag französische Geschichten und diese erinnert mich außerdem an Nina George. Gerne bewerbe ich mich für die Runde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 24. Mai 2019 um 10:17

Das ist bestimmt nicht wie Nina George!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CaddyMcCartney kommentierte am 10. Mai 2019 um 06:58

Ich würde gerne mit Adele auf die Reise in ein neues Leben gehen und ihr glück, mit ihr finden wollen ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Emswashed kommentierte am 10. Mai 2019 um 07:43

Ja, da würde ich gern mitlesen. Hört sich prickelnd und leidenschaftlich an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ifernia kommentierte am 10. Mai 2019 um 09:18

Das klingt sehr interessant, da bewerb ich mich gerne!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Ifernia kommentierte am 10. Mai 2019 um 09:46

Interessantes Cover - finde auch, dass der Zwiespalt in dem Adeles steckt direkt deutlich wird!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 10. Mai 2019 um 10:02

Da würde ich sehr gerne mitlesen. Das scheint ein Buch nach meinem Geschmack zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mrs Plant kommentierte am 10. Mai 2019 um 10:21

Mir hat “Dann schlaf auch du” der Autorin sehr gut gefallen, die Geschichte, aber auch der Schreibstil.  Die Beschreibung des neuen Buches erinnert mich ein bisschen an “Hausfrau” von Jill Alexander Essbaum. Ich wäre gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
stefanb kommentierte am 10. Mai 2019 um 10:31

Das Cover passt perfekt. zwiegespalten steht sie da. Ist mir sofort ins Auge gesprungen

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Leia Walsh kommentierte am 10. Mai 2019 um 11:00

Das Cover zeigt, dass man ohne große Worte etwas ausdrücken kann. Die Teilung, der Konflikt, die zwei Seiten kommen toll raus. Besonders bemerkenswert finde ich, dass die rechte Hälfte ein klein bisschen größer ist - eine Tendenz scheint also schon von Anfang an da zu sein.

Und zum Glück ist das Gesicht abgewandt - noch immer mag ich keine Gesichter auf Covern!

 

Mir gefällt es.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 10. Mai 2019 um 12:20

Ich habe mir die Prämie" Dann schlaf auch du " von ihr ergattert, wenn ich hier gewinnen würde ,würde ich das neue Buch zu erst. lesen : )

gut und clever Leserunde und Prämie ausgelost ,Aline

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 10. Mai 2019 um 12:24

ich mag die Farbenkombination Schwarz- Gelb nicht

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michael H. kommentierte am 10. Mai 2019 um 20:45

Immerhin ist's nicht rosa mit Blümchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkahase kommentierte am 10. Mai 2019 um 22:15

Das würde ja wohl gaaanz schlecht zu unserer unabhängigen und emanzipierten Protagonistin passen :-D

alles, wofür sie in ihrem Leben gekämpft hat, waren rosa Schleifchen und Blümchen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkahase kommentierte am 10. Mai 2019 um 22:13

Im Ruhrgebiet würde ich jetzt vermuten, dass du Schalke-Fan bist ^^

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
florinda kommentierte am 10. Mai 2019 um 12:23

Es spricht mich nicht an. Kann sein, dass ich anders darüber denken würde, wenn mir der Buchinhalt bekannt wäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bibliophilia kommentierte am 10. Mai 2019 um 12:50

Das Buch wurde bereits viel besprochen und die Leseprobe gefiel mir auch. Ich versuche mal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 10. Mai 2019 um 13:32

Nachdem ich die Leseprobe gelesen habe, muss ich sagen, dass mich das weitere Geschehen interessiert. Deshalb bewerbe ich mich.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hennie kommentierte am 10. Mai 2019 um 13:36

Ein zweigeteiltes Cover - Ich interpretiere da hinein, dass die Hauptperson zwiegespalten ist, zwiespältig handelt und sich in einigen Situationen nicht wohlfühlt. Nach der Lektüre werde ich wissen, ob meine Vermutung richtig ist. Es ist ein Cover, das auffällt, nicht unbedingt schön zu nennen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Brina88 kommentierte am 10. Mai 2019 um 15:03

Hört sich interessant an. Der Klappentext hat mein Interesse geweckt. Ich würde mich freuen mitlesen zu dürfen. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Else kommentierte am 10. Mai 2019 um 15:32

Ich mag es nicht, hätte ich im Laden beim stöbern vermutlich nicht in die Hand genommen. Passt aber super zum Klappentext, die beiden Farben, die Teilung der Person für die zwei Seiten bzw, ihren inneren Zwiespalt. Der Blick in die Ferne, rauchend, so als ob sie über ihre Situation nachdenkt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
StefanieFreigericht kommentierte am 12. Juni 2019 um 18:12

wie tröstlich, ich mag es auch nicht. Ich mag aber fast kein Cover.

Aber mir gefiel, was weiter oben stand mit Assoziation zum Eiffelturm.

 

Ich mag die Haptik des Covers.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesebiene kommentierte am 10. Mai 2019 um 17:59

Von dieser Autorin habe ich viel Gutes gehört, habe aber noch nichts von ihr gelesen. Die LP verspricht viel. Ich bin sehr neugierig geworden und würde liebend gerne an dieser Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 10. Mai 2019 um 19:36

Auf die moderne Madame Bovary bin ich ja gespannt!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
gaby2707 kommentierte am 10. Mai 2019 um 20:08

Als erstes konnte ich mit dieser Zweiteilung nicht viel anfangen. Jetzt, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, denke ich, es könnte ein Hinweis auf Adèles geteilte Psyche sein. Unter dem Aspekt gefällt mir das Cover sehr gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 10. Mai 2019 um 20:18

Da habe ich bei "vorablesen" kein Glück gehabt. Ich versuche es hier nochmal.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
siko71 kommentierte am 10. Mai 2019 um 20:19

Das Cover fällt auf. Eine Frau, die sich in Licht und Schatten bewegt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michael H. kommentierte am 10. Mai 2019 um 20:44

Ich überlege, ob Eure Leserunde eine Männerquote braucht ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkahase kommentierte am 10. Mai 2019 um 22:17

Na klar, bewirb dich. Dann können wir nachher in der Leserunde wenigstens von beiden Seiten diskutieren, warum sie ihre Erfüllung nicht in der heilen Welt mit der Familie findet und sich in die Arme fremder Männer begibt :-D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Helena89 kommentierte am 10. Mai 2019 um 21:48

Die Leseprobe war ein derartig intensives Leseerlebnis, dass ich unbedingt weiter lesen möchte. Möge mich der Sog, der von dem Roman ausgeht, mit sich ziehen. Ganz nach dem Motto "Dann magst du mich in Fesseln schlagen, Dann will ich gern zugrunde gehn!"

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 22. Mai 2019 um 01:32

Hoho, ich bin dafür, dass du ein Buch kriegst.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michael H. kommentierte am 22. Mai 2019 um 20:35

Unbedingt!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 11. Mai 2019 um 07:42

Die Autorin kenne ich noch nicht,das Buch scheint sehr interessant zu sein,da hüpfe ich schnell mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Fornika kommentierte am 11. Mai 2019 um 10:42

Diese Geschichte über jemanden, der alles hat, aber mehr braucht, klingt ganz nach meinem Geschmack. Ich würde Adèle gerne durch Paris begleiten.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Fornika kommentierte am 11. Mai 2019 um 10:44

Das Cover finde ich interessant gemacht. Die Zweiteilung passt zur Zerrissenheit der Protagonisten, schwarz-weiß auf einer Seite gefällt mir gut. Nur die gelbe Färbung links ist nicht so schön, da wäre mir ein stärkerer farblicher Kontrast wirkungsvoller erschienen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 11. Mai 2019 um 17:04

Wie schön, dass es zu dem neuen Buch von Slimani eine Leserunde gibt. Auf das Buch bin ich schon sehr gespannt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nele33 kommentierte am 11. Mai 2019 um 19:21

Gerne springe ich für dieses interessante Buch in die Lostrommel :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 11. Mai 2019 um 20:31

Hört sich gut an.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Christina88888 kommentierte am 11. Mai 2019 um 20:32

MIr würde das Bild nicht ins Auge fallen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
graefinrockula kommentierte am 12. Mai 2019 um 10:44

Das steht eh auf meiner Leseliste und ich würde mich unglaublich freuen es hierüber zu bekommen

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
buecherwurm_01 kommentierte am 12. Mai 2019 um 13:40

Mal was anderes. Ich finde, dass es die Zerrissenheit der Protagonistin gut wiederspiegelt. Die Assoziation Eiffelturm war mir auch sofort präsent.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochbuch-Junkie kommentierte am 12. Mai 2019 um 16:04

Das klingt spannend und dramatisch, da bewerbe ich mich hiermit auch mal. Französische Literatur mag ich ohnehin gerne, das könnte was für mich sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wandagreen kommentierte am 22. Mai 2019 um 01:33

@Kochbüchle: Französische Filme sind aber in aller Regel ein Graus (es gibt natürlich Ausnahmen).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 12. Mai 2019 um 17:12

Da würde ich doch gerne mitlesen. Irgendwie geht es doch jeder Frau mal mehr oder weniger ähnlich. Würde mich freuen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
coffee2go kommentierte am 12. Mai 2019 um 22:14

Ich wäre sehr gerne bei der Leserunde dabei und würde mich freuen, die beiden unterschiedlichen Seiten im Leben von Adele kennenzulernen. Das Cover spiegelt das schon ziemlich gut und ist mir zuallererst aufgefallen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mara S. kommentierte am 12. Mai 2019 um 23:17

Krasses Thema. Da darf man sein Traumleben führen und es stellt sich raus, dass es einen total langweilt. Hinter dieser Frauenfigur muss sich einiges explosives verstecken. Ich wüsste gar nicht, woher man die Zeit nehmen soll, um neben Beruf und Familie noch Abenteuer mit Fremden zu erleben. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
StefanieFreigericht kommentierte am 12. Mai 2019 um 23:40

oh, toll - da hatte ich an anderer Stelle Pech mit meiner Bewerbung, das wäre ja jetzt hier der Hammer! Ihr Erstling hatte so einen tollen Stil, auch wenn ich da mit dem Inhalt an einer Stelle gehadert hatte

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
j-mitric kommentierte am 13. Mai 2019 um 21:07

Die Geschichte klingt spannend. Wie wird es mit Leïla weitergehen? Ich würde sehr gern das Buch lesen.
Auch das Cover macht neugierig.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cs73728 kommentierte am 13. Mai 2019 um 21:34

Spannende Beschreibung einer Frau in Frankreich. Klingt vielversprechend und ich würde gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gbooks kommentierte am 13. Mai 2019 um 23:36

Tolles Thema, ich würde sehr gerne wissen wie es mit Adele und ihrem Leben weitergeht. Das wäre mein erstes Buch von Leila Slimani, doch ich habe schon so viel positives von ihr gehört und würde mich sehr über ein Leseexemplar freuen. 

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Schneeweißchen kommentierte am 14. Mai 2019 um 08:26

Nachdem ich den Klappentext gelesen habe, finde ich das Cover sehr passend. Es wirkt so entzweit, zwiegespalten, wie die Protagonistin anscheinend auch. Spannend!

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Readaholic kommentierte am 14. Mai 2019 um 09:26

Es mag sein, dass das Cover passend ist - die Zweigespaltenheit der Protagonistin wird durch die Farbgebung ausgedrückt - aber nichtsdestotrotz finde ich die Farben scheußlich und bedrückend. Das Cover gefällt mir ganz und gar nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
zimbo1509 kommentierte am 14. Mai 2019 um 11:56

Bei der Leserunde wäre ich supergerne dabei :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Naraya kommentierte am 14. Mai 2019 um 20:01

Ich würde gerne mein Glück versuchen, ich habe schon viel Positives über die Autorin gelesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 15. Mai 2019 um 10:22

Ich kann gut verstehen, was in Adéle vor sich geht und würde geren erfahren, wie sie mit der Situation umgeht. Sehr gerne wäre ich hier dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
naibenak kommentierte am 15. Mai 2019 um 13:04

Na gut... ich bewerbe mich. Hab schon richtig gute Rezis dazu gelesen, die so sehr danach schreien, dass ich dieses Buch lesen muss *lach* ;D Also versuche ich hier mein Glück :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
monimoni kommentierte am 15. Mai 2019 um 15:02

Kenne ihr erstes Buch und  würde dies auch gern lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 15. Mai 2019 um 15:12

Klingt nach einer interessanten Geschichte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jo.Fre kommentierte am 15. Mai 2019 um 21:00

Naja klingt für mich ganz komisch, ich kann mir darunter gerade nichts vorstellen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Schröder kommentierte am 15. Mai 2019 um 21:23

Ich kann mir vorstellen das, dass leben zwar toll ist aber auch ziemlich langweilig auf Dauer.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lillymaus kommentierte am 16. Mai 2019 um 05:15

Leila Slimanis Buch 'Dann schlaf auch du' fand ich sehr ergreifend, denn auch hier wurde eine Frau gezeichnet, die ihr Leben nicht mehr im Griff hatte. So scheint es hier auch zu sein, und da ich gern über außergewöhnliche Lebensschicksale lese, möchte ich mich hier bewerben. Adèle scheint mir auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, obwohl sie alles hat, was andere begehren, und sogar einen kleinen Sohn. Ich würde gern mehr darüber lesen, warum sie so ruhelos ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cheekysassi kommentierte am 16. Mai 2019 um 16:45

Klingt sehr spannend - ich versuche mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Spotttöpel kommentierte am 17. Mai 2019 um 06:57

Auch wenn das blöd klingt, ich würde es genau so machen, ich kann mir gut vorstellen das, dass extrem langweilig ist

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mila Tieseler kommentierte am 17. Mai 2019 um 07:07

Hmmm klingt auch nicht schlecht, ich versuch mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
franzi303 kommentierte am 17. Mai 2019 um 11:20

Ich bewerbe mich sehr gerne für das Buch. Die Inhaltsangabe klingt interessant mit seinen zwei Seiten, der vorgeblich glücklichen Adèle und der wahren Adèle. Ich habe noch kein Buch von Leila Slimani gelesen, das wäre mein erstes.
Ich muss zugeben, dass ich den Inhalt schon sehr erschreckend finde, denn wieso riskiert sie ihre Familie für ... sowas, einen kurzen Moment des Glücks. Aber genau das möchte ich beim Lesen gerne herausfinden :)

Thema: Hibbel-Runde
stefanb kommentierte am 17. Mai 2019 um 12:30

Also wenn es die Zeit zulässt, dann nehme ich mit meinem Exemplar teil. Ich fand es super, da gibt es bestimmt einiges zu diskutieren.

Euch viel Erfolg beim Hibbeln ;)

Thema: Hibbel-Runde
wandagreen kommentierte am 22. Mai 2019 um 01:34

Ja, bitte. Ich würde mich über männlichen Beistand bei dieser Runde freuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marshall Trueblood kommentierte am 17. Mai 2019 um 14:11

Eigentlich habe ich beim Klappentext gedacht, "kein Buch für mich". Dann habe ich gestern in der Buchhandlung mal kurz reingelesen und das hat mir doch sehr gefallen. Da bewerbe ich mich doch mal um einen Platz bei der Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Cup-Cake-Braut kommentierte am 17. Mai 2019 um 18:02

Hoffentlich findet sie noch den weg zurück, bin gespannt wie es wird

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Schröder kommentierte am 17. Mai 2019 um 19:35

Sex und lügen. Eine gute Kombination. Ich versuch mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkahase kommentierte am 17. Mai 2019 um 20:53

Da hast du den Inhalt aber seeehr stark reduziert ^^

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michael H. kommentierte am 18. Mai 2019 um 20:53

Immerhin sind wir da alle im Thema :-P

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 17. Mai 2019 um 19:51

Mir gefällt das Cover richtig gut, es ist wirklich mal was anderes und bleibt in Erinnerung.
Die Farbgebung gefällt mir gut, so wie zerrissen zwischen zwei Welten. Auch die Frau auf dem Cover macht einen nachdenklichen Eindruck, ein weiter Blick in die Ferne...
Ich finde es sehr ansprechend und mich macht es jetzt schon neugierig...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Et_küt_wie_et_küt kommentierte am 17. Mai 2019 um 20:23

Wäre hier gerne auch dabei. Ich versuche mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tieseler kommentierte am 17. Mai 2019 um 20:32

Würde hier gerne auch mit machen. Klingt interessant

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trendy kommentierte am 17. Mai 2019 um 20:37

Ich hatte noch nie ein Buch von ihr gelesen. Ich bin gespannt wie es wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sibylle P. kommentierte am 18. Mai 2019 um 07:41

Das könnte mir gut gefallen. Vielleicht habe ich Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchstabensucht kommentierte am 18. Mai 2019 um 20:53

Das würde ich auch gern lesen, Madame Bovary ist eins meiner Lieblingsbücher. Und spannend hört es sich auch an.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
anooo kommentierte am 19. Mai 2019 um 02:50

Das Cover passt perfekt zum Inhalt. Man merkt, dass sich da jemand was gedacht hat. Optisch finde ich es auch sehr schön und ich finde es wirkt sehr „literarisch“.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 19. Mai 2019 um 07:43

Ein sehr interessantes Buch, das ich gerne lesen möchte.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Emswashed kommentierte am 19. Mai 2019 um 07:52

Die zweite Hälfte sieht aus,wie durch eine Sonnenbrille geschaut: es ist immer noch dieselbe Welt, aber alles schaut ein wenig fremd aus. Auf jeden Fall nicht wie der gewohnte Alltag, oder die Realität. Passt also super zum Buchinhalt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minijane kommentierte am 19. Mai 2019 um 08:42

Nach der vielversprechenden Leseprobe möchte ich hier sehr gerne mein Glück versuchen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wurm200 kommentierte am 19. Mai 2019 um 13:17

Schon das Cover hat mein Interesse auf den ersten Blick geweckt. Als ich dann auch noch den Klappentext gelesen habe, war für mich klar, dass ich das Buch gerne lesen wollen würde. Ich würde mich freuen, wenn ich an dieser Leserunde teilnehmen könnte und mich mit all den anderen Leser/-innen über das interessante Buch austauschen kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gwendolyn22 kommentierte am 19. Mai 2019 um 17:29

Es wäre schön, wenn ich an dieser tollen Leserunde teilnehmen dürfte. "Dann schlaf auch du" der Autorin hat mir bestens gefallen und so bin ich gespannt auf ihr Nachfolgewerk.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lenisvea kommentierte am 20. Mai 2019 um 07:45

Das neue Buch der Autorin interessiert mich sehr und versuche daher hier mein Glück. LG

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ceciliasophie kommentierte am 20. Mai 2019 um 09:58

Ich habe nun aus so vielen Richtungen etwas über dieses Buch gehört und würde mir gerne eine eigene Meinung bilden. Auf meiner Wunschliste steht es deswegen schon seit längerem :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leapunch kommentierte am 20. Mai 2019 um 22:14

Das klingt richtig interessant da würde ich wirklich gerne bei der Leserunde mitlesen :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pocci kommentierte am 20. Mai 2019 um 23:05

Letztes Jahr habe ich bereits "Dann schlaf auch du" von Leila Slimani gelesen und es hat mir sehr gut gefallen. Ich würde mich deshalb freuen, in dieser Leserunde dabei zu sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
StephanieP kommentierte am 21. Mai 2019 um 09:53

Auf dieses Buch habe ich schon länger ein Auge geworfen und erst gestern hatte ich es in der Buchhandlung in der Hand und wollte es kaufen (ich habe mich aber letztendlich für ein anderes Buch entschieden). Der Klappentext macht mich sehr neugierig und ich hätte zudem große Lust auf einen Austasuch in der Leserunde.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
flowers.books kommentierte am 21. Mai 2019 um 09:58

Mir gefällt das Cover wahnsinnig gut und ich würde das Buch soooooo gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gerhard kommentierte am 21. Mai 2019 um 09:59

Das Cover ist wirklich toll und macht sofort neugierig auf den Klappentext. Auch dieser klingt vielversprechend und ich würde daher gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenvo82 kommentierte am 21. Mai 2019 um 12:25

Fast in letzter Minute entdeckt, obwohl das Buch schon eine ganze Weile auf dem Wunschzettel steht. Da bewerbe ich mich doch gerne um ein Rezensionsexemplar und schaue mal, welche Sehnsüchte Adele so plagen und warum sie sich selbst nicht mehr nahe steht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ostsee_71 kommentierte am 21. Mai 2019 um 14:39

Die Beschreibung zu diesem Buch klingt sehr interessant. Erlebt man nicht häufig, dass auch hinter den schönen Fassaden nicht immer die Welt in Ordnung ist. Sehr gerne wäre ich hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseloewin kommentierte am 21. Mai 2019 um 16:54

Da ich schon einmal in Paris war und Adele eine interessante Frau zu sein scheint, wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nala kommentierte am 21. Mai 2019 um 18:04

Oh ich liebe Paris. Vielleicht kann ich mich mit dem Buch wieder auf eine Reise in diese tolle Stadt begeben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 22. Mai 2019 um 03:31

Super Thema, übersättigte Menschen! Wie sagte man früher, wenn es dem Esel zu gut geht, geht er aufs Eis! Mal sehen wie es der armen, privilegierten Protagonistin weiter ergeht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sontho argumentierte am 22. Mai 2019 um 14:35

Da ich mich für Literatur, die den Alltag beleuchtet, sehr interessiere, möchte ich gerne mehr über Adele erfahren. Welchen Weg wird sie beschreiten?

Ich denke Frau Slimani schaut aus einer eigenen Perspektive auf das Geschehen im Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mitternachtblau kommentierte am 22. Mai 2019 um 15:16

Ich würde gerne an der Leserunde teilnehmen 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BUnny SUnny kommentierte am 22. Mai 2019 um 17:46

Ich bin auf jeden Fall dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leon Schröder kommentierte am 22. Mai 2019 um 18:09

Hmmmm das könnte gut werden. Bin gerne dabei

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
mehrBüchermehr.... kommentierte am 22. Mai 2019 um 20:41

Ich muss leider sagen, dass dieses Streifenhörnchen so gar nicht mein Geschmack ist. Es fällt natürlich auf aber bei mir ist das nicht die positive Richtung. Mehr kann ich dazu gar nicht schreiben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 23. Mai 2019 um 15:19

Klingt nach einem vielversprechenden und anspruchsvollen Roman, zudem sind die ersten Bewertungen zu dem Buch sehr gut ausgefallen, was meine Neugier zusätzlich gesteigert hat. Ich würde mich daher sehr freuen, "All das zu verlieren" hier lesen und diskutieren zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sassenach123 kommentierte am 23. Mai 2019 um 17:43

Kenne bereits einen Roman der Autorin, da er mir sehr gut gefallen hat,wäre ich bei dieser Leserunde gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BOBINCHEN kommentierte am 23. Mai 2019 um 22:15

Das ist etwas was mir sehr zu sagt. Da wäre ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lana Schröder kommentierte am 23. Mai 2019 um 22:19

So schnell noch auf den letzten Drücker. Wäre gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
De Hage kommentierte am 23. Mai 2019 um 22:22

Das gefällt mir richtig gut. Es hat irgendwie was. Ich würde super gerne mit lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lotus_Blüte kommentierte am 23. Mai 2019 um 22:28

Bevor ich schlafen gehe Versuch ich noch noch ein mal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michael H. kommentierte am 23. Mai 2019 um 23:59

3 2 1 Bewerbung.

Thema: Hibbel-Runde
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 24. Mai 2019 um 07:37

hibbeldidi

Thema: Hibbel-Runde
buecherwurm1310 kommentierte am 24. Mai 2019 um 07:39

Bin schon so hibbelig

Thema: Hibbel-Runde
Lesebiene kommentierte am 24. Mai 2019 um 07:41

Guten Morgen :) Bringe leckeren, frisch gebrühten Kaffe mit zum Hibbeln......

Thema: Hibbel-Runde
Rose75 kommentierte am 24. Mai 2019 um 08:45

Da nehme ich gerne eine Tasse und steuer noch Croissants dazu. 

Bistrofeeling... 

Thema: Hibbel-Runde
naibenak kommentierte am 24. Mai 2019 um 07:55

Guten Morgen :) Ich hibbel mal ne Runde mit heute^^

Thema: Hibbel-Runde
Newspaper ergänzte am 24. Mai 2019 um 07:58

Ich bin auch schon ganz aufgeregt!

Thema: Hibbel-Runde
Langeweile kommentierte am 24. Mai 2019 um 08:21

 Ich würde sehr gerne mitlesen, mal sehen ob die Glücksfee mir gut gesonnen ist. 

Thema: Hibbel-Runde
Michael H. kommentierte am 24. Mai 2019 um 08:52

Guten Morgen. Gibts hier was umsonst?

Thema: Hibbel-Runde
stefanb kommentierte am 24. Mai 2019 um 10:06

Nein, aber es lohnt sich trotzdem ;)

Thema: Hibbel-Runde
Hermione kommentierte am 24. Mai 2019 um 09:02

Ich hibbel mit!

Thema: Wer hat gewonnen?
Aline Kappich kommentierte am 24. Mai 2019 um 09:30

Hallo zusammen,

die Gewinner dieser Leserunde stehen nun fest. Über je ein Freiexemplar dürfen sich freuen:

FIRIEL
franzi303
Gerhard
Gwendolyn22
Hennie
Hermione
jenvo82
katzenminze
Lillymaus
marsupij
Minijane
Mitternachtblau
Mrs Plant
naibenak
Pocci
StefanieFreigericht
ulrike rabe
wandagreen
Wurm200
zimbo1509

Wir gratulieren herzlich & wünschen viel Freude beim gemeinsamen Lesen & Diskutieren!

Thema: Wer hat gewonnen?
naibenak kommentierte am 24. Mai 2019 um 09:33

Yeah!!! Welch eine tolle Runde mit so vielen Bekannten *megafreu* :))) Dankeschööön!!! <3

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 24. Mai 2019 um 10:03

Glückwunsch

Thema: Wer hat gewonnen?
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 24. Mai 2019 um 10:07

Glückwunsch an alle Gewinner,besonders an Firiel,katzenminze, mursupij , naibenak und Wanda.

Ich hätte gerne mit Euch gelesen, naja, dann lese ich erst mal den alten Roman von ihr denich in der Prämienrunde ergattert hsbe.

Thema: Wer hat gewonnen?
naibenak kommentierte am 24. Mai 2019 um 10:12

Oh dankeschön!!! :)

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 26. Mai 2019 um 18:19

Danke, ich habe mir den anderen Roman letztes Wochenende von einer Freundin geliehen. Aber dann lese ich doch erst dieses Buch.

Thema: Wer hat gewonnen?
Ifernia kommentierte am 24. Mai 2019 um 13:08

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lesezeichen13 kommentierte am 24. Mai 2019 um 16:45

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und viel Spaß in der Leserunde

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 26. Mai 2019 um 18:18

Juhu, vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
Mitternachtblau kommentierte am 02. Juni 2019 um 09:24

Ich bin überrascht,  gestern das Buch erhalten. 

Ich wusste gar nicht das ich gewonnen habe. 

Danke für meine erste lese Runde bei was ließt du? 

Herzlichen Dank 

Thema: Wer hat gewonnen?
Wurm200 kommentierte am 02. Juni 2019 um 16:25

Yuhuuu, meine erste Leserunde auf diesem Portal und ich freue mich riesig auf das Buch, und die vielen Meinungen der anderen Teilnehmer/-innen=)

Thema: Wer hat gewonnen?
Langeweile kommentierte am 24. Mai 2019 um 09:42

 Ich wünsche den Gewinnern sehr viel Spaß in der Leserunde und konzentriere meine Hoffnung auf die nächste Verlosung.

Thema: Wer hat gewonnen?
wandagreen kommentierte am 24. Mai 2019 um 09:43

Aber echt! Ich freu mich. Mal sehen, ob es überhaupt was Spannendes zu diskutieren gibt. Glückwunsch an alle Mitgewinner und innen. Da die Mannen in der Unterzahl sind, hab ich ihn zuerst erwähnt. Sind auch Diverse da?

Thema: Wer hat gewonnen?
Michael H. kommentierte am 24. Mai 2019 um 09:48

Ich hatte mich bemüht. Also ums Gleichgewicht, nicht um Diversität.

Thema: Wer hat gewonnen?
stefanb kommentierte am 24. Mai 2019 um 10:54

Glückwunsch. Und Du wirst sehen, dass es hier einiges (auch spannendes) zum Diskutieren gibt ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 24. Mai 2019 um 16:40

Ich freu mich für dich Wanda. Und ja, es gibt immer was zu diskutieren ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
wandagreen kommentierte am 25. Mai 2019 um 10:04

Danke, Maus.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gerhard kommentierte am 24. Mai 2019 um 09:49

Das ist ja eine tolle Nachricht! Vielen Dank, ich freue mich sehr!  Herzlichen Glückwunsch an alle anderen GewinnerInnen, ich freue mich auf den Austausch mit euch!

Thema: Wer hat gewonnen?
katzenminze kommentierte am 24. Mai 2019 um 09:53

Ooooh, super, danke!! Das wird eine tolle Runde! :D

Thema: Wer hat gewonnen?
Michael H. kommentierte am 24. Mai 2019 um 11:42

Nö :-P

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 26. Mai 2019 um 18:20

Das hoffe ich auch, also bezieht sich auf Katzenminze, natürlich.

Thema: Wer hat gewonnen?
jenvo82 kommentierte am 24. Mai 2019 um 10:05

Supi, da klappt es ja doch nich mit dem Buch. Der Vorgängerroman der Autorin war für mich ein echtes Highlight. Umso gespannter bin ich auf diesen Roman, natürlich mit einem gewissen Anspruch. Freue mich auf die Runde mit allen Gewinnern.

Thema: Wer hat gewonnen?
Rose75 kommentierte am 24. Mai 2019 um 10:11

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern 

Dieses Buch will einfach nicht zu mir kommen :-))

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 24. Mai 2019 um 11:15

Hach, das ist ja eine schöne Überraschung! Ich freue mich, dass ich dabei sein darf!

Herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen Gewinner, besonders Gwendolyn22!

Thema: Wer hat gewonnen?
Gwendolyn22 kommentierte am 24. Mai 2019 um 13:42

Ach, wie schön! Danke, herzlichen Glückwunsch Dir und allen anderen mitlesenden Lebewesen. :-))))

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 24. Mai 2019 um 16:41

Danke! Ich freue mich auch! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
MrsFraser kommentierte am 27. Mai 2019 um 08:15

Herzlichen Glückwunsch euch! Das hätte mich auch echt interessiert. :(

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 27. Mai 2019 um 13:20

Danke Dir! :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
MrsFraser kommentierte am 27. Mai 2019 um 08:14

Herzlichen Glückwunsch ihr beiden! Kann ich mir das später von einem von euch ausleihen? :)

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 27. Mai 2019 um 13:56

Ja, sicher!

Thema: Wer hat gewonnen?
wiechmann8052 kommentierte am 24. Mai 2019 um 12:27

Herzlichen Glückwunsch allen Neu Lesern, 

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 24. Mai 2019 um 12:40

Ich freue mich sehr zu den Gewinnern zu gehören und auf einen regen Austausch in der Leserunde. Herzlichen Glückwunsch an alle!

Thema: Wer hat gewonnen?
Kochbuch-Junkie kommentierte am 24. Mai 2019 um 13:46

Ach Glückwunsch ihr Lieben! Viel Spaß, das Buch klang ja richtig interessant.

Thema: Wer hat gewonnen?
buecherwurm1310 kommentierte am 24. Mai 2019 um 14:20

Glückwunsch an die Gewinner! bei mir hat es leider nicht geklappt.

Thema: Wer hat gewonnen?
Mrs Plant kommentierte am 24. Mai 2019 um 14:26

Oh, wie schön, es hat diesmal geklappt. Das Wochenende fängt gut an.

Ich freue mich auf das Buch und auf die Runde. 

Thema: Wer hat gewonnen?
gaby2707 kommentierte am 24. Mai 2019 um 14:27

Herzlichen Glückwunsch an alle und ganz viel Spaß bei der Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
FIRIEL kommentierte am 24. Mai 2019 um 15:57

Hurra, ich freue mich, und das gleich doppelt - ein spannendes Buch und bestimmt interessante Diskussionen bei diesen Mitlesern. Danke!

Thema: Hibbel-Runde
FIRIEL kommentierte am 24. Mai 2019 um 15:59

Mithibbeln konnte ich leider nicht, da mein Chef dann doch etwas andere Vorstellungen davon hat, was ich meiner Arbeitszeit tun soll. Ehrlich gesagt, teile ich diese Vorstellungen. Aber ich habe auf dem Hin- und dem Rückweg an das Buch gedacht, und siehe da - es hat funktioniert. Danke!

Thema: Hibbel-Runde
marsupij kommentierte am 26. Mai 2019 um 18:22

auch eine gute Taktik

Thema: Wer hat gewonnen?
Pocci kommentierte am 24. Mai 2019 um 16:00

Oh toll, ich freue mich schon sehr auf diese Leserunde!

Thema: Wer hat gewonnen?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 24. Mai 2019 um 16:37

Wow, da sind ja mal viele Bekannte Namen dabei! Ich wünsch euch eine wuuuunderschöne Leserunde!! :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
lese-esel kommentierte am 24. Mai 2019 um 18:10

Mir gefällt das Cover ganz gut. Die Zweiteilung könnte auch auf eine Entzweiung hinweisen oder auf eine Art Doppelleben. Die Frau steht lässig dem Betrachter abgewand an der Balkontür, das sieht aus, als ob ihr niemand was anhaben könnte. An den Eiffelturm habe ich nicht gedacht, aber da die Geschichte in Paris steht, ist es sehr naheliegend. Und als ich mir daraufhin das Cover genauer angeschaut habe, muss ich sagen, dass Ihr dass sehr gut erkannt habt.

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Petzi_Super_Maus kommentierte am 24. Mai 2019 um 23:35

Da stimme ich dir total zu!
Nur die Farbgebung - schwarz/weiß/gelb gefällt mir gar nicht..

 

Thema: Wer hat gewonnen?
Lillymaus kommentierte am 24. Mai 2019 um 19:22

Oh, ich freue mich sehr, dabei zu sein. Schon das Vorgängerbuch fand ich sehr ergreifend...ich freue mich auf die Leserunde und wünsche allen ein schönes Wochenende....

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 26. Mai 2019 um 18:21

Das werde ich dann im Anschluss lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
ulrike rabe kommentierte am 24. Mai 2019 um 23:06

Danke schön. Ich freue mich hier dabei zu sein!

Thema: Wer hat gewonnen?
FIRIEL kommentierte am 25. Mai 2019 um 09:48

Wenn die Leserunde abgeschlossen ist, stelle ich gern mein Exemplar als Wanderbuch zur Verfügung.

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 25. Mai 2019 um 19:58

Tolle Idee. :)))

Thema: Wer hat gewonnen?
SunshineBaby5 kommentierte am 25. Mai 2019 um 16:45

Glückwunsch an die Gewinner!

Thema: Wer hat gewonnen?
Else kommentierte am 25. Mai 2019 um 19:57

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner, viel Spaß beim gemeinsamen Lesen.

Thema: Wer hat gewonnen?
Spreeperle kommentierte am 26. Mai 2019 um 13:45

Schöne Leserunde euch.

Thema: Wer hat gewonnen?
franzi303 kommentierte am 26. Mai 2019 um 19:06

Ich freue mich mega, vielen Dank!
Herzlichen Glückwunsch auch an die anderen Gewinner! :) Ich freue mich auf die Leserunde mit euch!

Thema: Wer hat gewonnen?
Pocci kommentierte am 29. Mai 2019 um 19:39

Eigentlich soll es ja morgen losgehen - ist bei einem von euch schon das Buch angekommen? Ich hadere gerade damit, ob ich noch ein neues Buch beginne oder abwarte, bis das Leserundenbuch ankommt. Kann jemand schon morgen starten?

Thema: Wer hat gewonnen?
wandagreen kommentierte am 31. Mai 2019 um 08:37

Mein Buch ist noch nicht da. Also fang ruhig ein anderes an.

Thema: Wer hat gewonnen?
Pocci kommentierte am 31. Mai 2019 um 13:34

Ah prima, bis Montag oder Dienstag bin ich dann sicher auch so weit, dass ich einsteigen kann, wenn das Buch bis dahin da ist.

Thema: Wer hat gewonnen?
naibenak kommentierte am 31. Mai 2019 um 11:24

Ich habe auch noch kein Buch ;)

Thema: Wer hat gewonnen?
FIRIEL kommentierte am 31. Mai 2019 um 17:37

Meins ist auch noch nicht da. Aber ich habe noch einen großen Stapel aus der Bibliothek; ich werde also am Wochenende nicht darben.

Thema: Wer hat gewonnen?
Lillymaus kommentierte am 31. Mai 2019 um 20:09

Mein Exemplar ist heute auch noch nicht gekommen, dann kann ich mein jetziges Buch noch in Ruhe zu Ende lesen. Schönes Wochenende!

Thema: Lieblingsstellen
stefanb kommentierte am 01. Juni 2019 um 10:44

„In dem hübschen Haus, im Schatten der Linde, wird es kein Entkommen mehr geben. Tag für Tag wird sie sich selbst im Weg sein. […] Sie müsste einen Grund zu leben finden. Etwas jenseits diese profanen Alltags, der sie schon als Kind erstickte.“ [130]

Thema: Lieblingsstellen
Hennie kommentierte am 02. Juni 2019 um 13:11

Das ist ja schon mal eine Stelle, die du da zitierst, die tief in die Psyche blicken läßt!

Thema: Lieblingsstellen
stefanb kommentierte am 03. Juni 2019 um 10:45

Davon gibt es einige interessante Stellen. Aber das war mein "Liebling"

Thema: Lieblingsstellen
franzi303 kommentierte am 03. Juni 2019 um 18:52

Diese Szene, die ganze Seite 130 im Allgemeinen ist mMn ein Kernszene, ein Schlüselpunkt irgendwie. Sie hat mir auch sehr gut gefallen :)

Thema: Lieblingsstellen
katzenminze kommentierte am 04. Juni 2019 um 19:11

Das ist ja witzig; genau diese Seite habe ich mir auch markiert!! Die kompletten beiden Absätze. Das sagt sehr viel über ihre Denk- oder Lebensweise.

Thema: Wer hat gewonnen?
Gwendolyn22 kommentierte am 01. Juni 2019 um 17:22

Mein Buch ist heute angekommen. :-)

Thema: Wer hat gewonnen?
Hermione kommentierte am 01. Juni 2019 um 18:04

Mein Buch kam auch heute an, vielen Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
Lillymaus kommentierte am 01. Juni 2019 um 18:45

Jaaaa, meins ist auch heute angekommen, lieben Dank!

Thema: Wer hat gewonnen?
franzi303 kommentierte am 01. Juni 2019 um 19:25

Mein Exemplar ist heute auch angekommen :)

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Mrs Plant kommentierte am 01. Juni 2019 um 20:40

Ich habe  mit meiner Meinung zum Cover extra gewartet, bis ich das Buch habe, weil mich das Bild an sich nicht positiv anspricht.

Die Kombination von schwarz/grau und diesem grellen gelb finde ich einfach hässlich, das Bild der Frau rückt für mich durch die Abneigung zu den Farben in den Hintergrund.

Das Buch fühlt sich aber schön an, besonders die senkrechten Rillen im Umschlag finde ich haptisch interessant. Auf dem Buch selbst sind sie dann noch mal waagrecht zu finden, das finde ich recht witzig.

Thema: Wer hat gewonnen?
Mrs Plant kommentierte am 01. Juni 2019 um 20:41

Mein Exemplar ist auch heute angekommen. Vielen Dank.

Thema: Wer hat gewonnen?
Hennie kommentierte am 02. Juni 2019 um 13:08

Ich habe gestern mein Buch erhalten und werde in den nächsten Tagen in die Leserunde einsteigen. Freue mich schon, mit euch in regen Gedankenaustausch zu treten!

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 02. Juni 2019 um 17:49

Mein Buch ist gestern angekommen, aber da noch nicht alle ihr Buch haben, warte ich noch ein paar Tage. Vorweg lesen möchte ich nämlich nicht.

Thema: Wer hat gewonnen?
FIRIEL kommentierte am 02. Juni 2019 um 17:53

Mein Buch ist auch gestern angekommen. Prima! ich werde noch ein oder zwei andere Bücher einschieben und dann starten.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Gwendolyn22 kommentierte am 02. Juni 2019 um 20:12

Wow! Was für ein Buch. Und das meine ich sprachlich - wie schafft man es, in einer Übersetzung aus dem Französischen trotzdem dieses typisch "Frankophile" rüberzubringen? Dazu noch wirklich melancholich bis depressiv anmutend, so eine Schwere im Text, dass man das Unglück der Protagonistin förmlich greifen kann? Wie auch das erste Buch hat mich "All das zu verlieren" jetzt schon in den Bann gezogen. Ich finde diese psychologischen Finessen sehr schön erfasst und die Protagonistin differenziert beschrieben.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 03. Juni 2019 um 00:42

Äh, welche psychologischen Raffinessen meinst du?

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Gwendolyn22 kommentierte am 03. Juni 2019 um 13:21

Zum Beispiel die Erklärungen zur Kindheit Adéles.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 03. Juni 2019 um 23:11

Hm, gerade diese Erklärung fand ich recht dürftig. Ich warte noch mit dem Posten des Gesamteindrucks, bis ein paar mehr ihre Bücher haben. Guckst du einfach nachher noch mal, ja?

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Gwendolyn22 kommentierte am 05. Juni 2019 um 13:37

Lass doch einfach mal Leuten ihre Meinung. Und wenn bestimmte Dinge nicht unbedingt zu erklären sind - oder ich das einfach nicht möchte, dann ist es doch auch gut.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 05. Juni 2019 um 14:17

Äh ... sollten wir nicht diskutieren? Da gehört das Pro und Contra doch dazu. Das bloße Kundtun, ich seh das so, macht eine Leserunde doch nicht interessant.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
naibenak kommentierte am 07. Juni 2019 um 13:29

Gwendolyn: das sehe ich anders. Hier sind wir in einer LR. Natürlich gibt es ne Menge unterschiedlicher Meinungen, aber hier sollen diese im besten Fall ja diskutiert werden. Dafür sind wir hier ;)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Hermione kommentierte am 03. Juni 2019 um 10:48

Melancholisch und depressiv finde ich das Buch auch. Mich hat der erste Teil beim Lesen schon total runtergezogen...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
jenvo82 antwortete am 04. Juni 2019 um 17:52

Nein, die Melancholie wirkt auf mich gar nicht so stark, vielmehr möchte ich verstehen, was Adele zu dem Menschen gemacht hat und warum sie in keiner persönlichen Entwicklung ihr wahres Ich finden kann. Ein aufgesetztes Mienenspiel, ein Job, den man verachtet, eine Kleinstfamilie, die man meist nur erträgt und sexuelle Ausschweifungen, die keinerlei Bewandnis haben, außer die Seele zu betäuben - menschlich interessiert mich die Protagonistin sehr und weckt eher meine Neugier, als mich traurig zu stimmen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 04. Juni 2019 um 20:12

@jenvo: Die Stärke der Autorin liegt darin, dass sie einen tollen Stil hat. Modern. Kühl. Aber plotmässig habe ich die Befürchtung, dass wir keine Antworten bekommen werden. Es ist blosse Gegenwartsbeschreibung, ein paar Andeutungen und Sex. Den sie gar nicht so schlecht rüberbringt.

Aber ist Adele wirklich gut dargestellt? Sie reflektiert nichts. Hat kein Innenleben. Es gibt nur Zipfel. Warum ist sie so borniert. Auf S. 60 sagt sie beim Empfang bei Xavier, die Frauen seien hohl. Dabei hat sie kein Wort mit ihnen gesprochen. All das ist mir zu vage. Das Buch könnte reines Blendwerk sein.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
naibenak kommentierte am 07. Juni 2019 um 13:31

Mir geht es wir dir, jenvo! Mich interessiert der Charakter Adele auch in erster Linie. Als besonders melancholisch empfinde ich den Roman bislang noch nicht. Ich hoffe, es wird Antworten zu Adele geben!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Gerhard kommentierte am 07. Juni 2019 um 09:09

Mir gehts ähnlich. Obwohl ich Adele einen wirklich interessanten Charakter finde, hat mich die depressive Stimmung auch etwas heruntergezogen und der Leseabschnitt nicht ganz überzeugt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
katzenminze kommentierte am 04. Juni 2019 um 15:46

Die Stimmung finde ich auch gelungen. Das hat sie bei "Dann schlauf auch du" ja auch schon toll hinbekommen. Ich hoffe allerdings auf noch mehr Erklärungen zum Hintergrund. Sie scheint eine befremdliche Kindheit gehabt zu haben aber ich will noch mehr wissen. ;)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 04. Juni 2019 um 19:57

Bist ja jetzt da: Dann poste ich auch meinen Sermon zu Teil 1:

LA 1

Die Autorin steigt sofort in das Problemverhalten der Adèle ein. Eine Art Erklärung gibt es im Vorübergehen: als Adèle 10 Jahre alt ist, nimmt ihre Mutter sie mit nach Paris. Kümmert sich aber nicht um sie, sondern sperrt sie im Hotelzimmer ein. Ohne Essen. Tagelang.

 

Hier stutze ich: Um was handelt es sich? Kindesmisshandlung?

Das Kind ist zehn Jahre alt, es könnte „dem Fremden“ aufmachen, es halt also einen Schlüssel. Warum geht das Kind nicht in die Lobby und bittet um Hilfe, um Essen, um Trinken, sagt, dass die Mutti es allein gelassen hat?

 

Ist Adèle sexsüchtig? Ich bin mir nicht sicher.

Die Autorin beschreibt sie als Mensch ohne Antrieb. Der Leere spürt. Und sich nicht. Das sind aber normalerweise Menschen, die sich ritzen. Um Schmerz zu fühlen. Ich hab noch nie davon gehört, dass jemand sich stattdessen in Sexabenteuer stürzt. Es sei denn aus Sexsucht. Darum handelt es sich aber offensichtlich gar nicht.

 

Die Mutter-Kind-Beziehung

Ist Adèle überhaupt fähig, etwas zu empfinden? Woher kommt ihre Gefühllosigkeit. Und warum bemerkt ihr Ehemann sie nicht. Gefühllosigkeit kann man nicht lange vorspielen. Sie sagt, (durch die Autorin), sie liebt ihr Kind. Aber seine Bedürfnisse sind ihr egal. Es geht nur um sie alleine.

 

Ihr Beruf.

Adèle ist eigentlich gut in ihrem Beruf. Sie hatte am Anfang Ehrgeiz. Aber nur, um den Chef zu beeindrucken. Warum, wenn ihr alles hohl vorkommt und sie den Chefe jetzt doof und dumm findet, versucht sie nicht, woanders zu arbeiten? Etwas aus ihrem Talent zu machen. Auch wenn sie diese Tätigkeit durch Vitamin B bekommen hat und mehr oder weniger durch Zufall, hat sie doch die Fähigkeiten dazu.
 

Ich finde es unglaubwürdig, dass sie sich für gar nichts begeistern kann. Falls aber eine totale innere Leere da sein sollte, ist das ein Krankheitsbild. Mit Befreiung der Frau hat das gar nichts zu tun.

 

Der Sex

Ist gut beschreiben bisher. Genau wie die meisten gefällt mir der schnörkellose Stil. Nur inhaltlich fehlt jede Menge. Warum lässt Leila sich so demütigen? Warum sollte sie das wollen? Ist das normal? Ganz sicher nicht. Ein Fall für den Psychiater.

 

Fazit: Viele Fragen, keine Antworten. Das Buch ist bis jetzt, rein beschreibend. So ist es. Kein Warum. Kein Woher. Kein Wohin. Wenn es so bleibt, ist es Schrott.

 

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
katzenminze kommentierte am 06. Juni 2019 um 13:28

Wie genaus das psychische Problem das sie hat sich nennt ist mir eigentlich vollkommen egal. Ich brauche keinen Namen (Sexsucht, Depression, Borderline) wenn die Bescheibung so gut ist. Sie würde ja im Bezug auf ihr Kind gerne mehr fühlen, aber es klappt nicht. Genauso würde sie bei ihren diversen sexuellen Abenteuern gerne mehr fühlen, aber es klappt nicht. Oder nur in sehr geringem Maße. Meistens ist sie enttäuscht. Also das Warum (sollte sie dsa wollen) ist eigentlich ziemlich klar: Sie will etwas spüren. Nur warum sie nichts fühlt und diesen Weg gewählt hat ist offen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
ulrike rabe kommentierte am 10. Juni 2019 um 19:36

Ich finde deine Einstellung gut, dass es keinen Namen dafür braucht, was mit Adele ist. Irgendeine Klassifizierung im ICD mag es ja dafür geben. Aber für mich ist Adele schlicht eine Person, die sich absolut leer fühlt, die immer extremere Reize braucht, um sich selbst zu spüren.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
StefanieFreigericht kommentierte am 12. Juni 2019 um 18:27

ja, das kann ich komplett so teilen

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
MrsFraser kommentierte am 06. Juni 2019 um 21:42

Wow. Das hört sich ja schrecklich an. Ich lese mich gerade ein bisschen in die Leserunde rein, weil ich mir das Buch eigentlich ausleihen wollte, mir meine Freundin aber jetzt davon abrät. Wenn deine Meinung sich nicht noch ändert, werd ich ihren Rat wohl annehmen... Ich les mal weiter.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Gerhard kommentierte am 07. Juni 2019 um 09:10

Mir fehlen auch die Erklärungen. Ich hoffe, dass das noch kommt. Vielleicht erklärt sich ihr VErhalten ja in ihren Kindheitserlebnissen?

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
marsupij kommentierte am 11. Juni 2019 um 19:09

Ich finde auch, dass dieses "Frankophile" sehr stark auch in der deutschen Übersetzung "rüberkommt".

Thema: Wer hat gewonnen?
wandagreen kommentierte am 02. Juni 2019 um 23:14

Buch ist da, ich fang an. Viel Spaß allen!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Lillymaus kommentierte am 03. Juni 2019 um 09:22

Ich habe den ersten Teil fast in einem Rutsch durchgelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Der Schreibstil ist so fließend, und der Inhalt sehr ergreifend. Wie schon im Vorgängerband treffen wir auch hier auf eine Frau, die ihr Leben nicht im Griff hat. Nach außen hin wirkt alles wunderbar, ein regelrechtes Vorzeigeleben, aber Adèles Persönlichkeit ist von einer großen inneren Leere gekennzeichnet. Woher kommt das? Ich tippe, dass sie in ihrer Kindheit Schlimmes erlebt hat, was sich ja am Ende von Teil 1 schon andeutet, als sie mit ihrer Mutter und deren Lover in Paris ist....Adèle ist ständig auf der Suche nach Erfüllung und einem Sinn, aber wenn sie meint, es ist soweit, ist doch wieder alles hinfällig....grausam!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Hermione kommentierte am 03. Juni 2019 um 10:49

Adèle tut mir irgendwie richtig leid. Nach außen hin hat sie ein schönes, fast "perfektes" Leben, aber in Wirklich ist sie immer auf der Suche, leer, hungrig, unzufrieden...

Eine sehr interessante Protagonistin. Aber mich zieht die Erzählung auch total runter...

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
katzenminze kommentierte am 04. Juni 2019 um 15:48

Ich finde Adele super beschreiben: Auf der einen Seite tut sie mir leid - wie du schon sagst - aber auf der anderen Seite ist sie ein Arsch. Ich mag die Mischung irgenwie. :)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
marsupij kommentierte am 10. Juni 2019 um 18:04

Treffend formuliert. So sehe ich sie auch.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Dajobama kommentierte am 05. Juni 2019 um 21:10

Irgendwo stand etwas von Einsamkeit. Eine nach außen hin perfekte Familie, ein interessanter Job,  wie kann die Frau einsam sein? Ja, eine innere Leere, sie sagt ganz klar, dass sie ihren Mann wegen dem Geld geheiratet hat. Kein Wunder,  wenn Sie dann nicht glücklich ist. Aber was hat sie denn erwartet. 

Sie definiert sich über Sex,  sie will begehrt werden. Eine Aneinanderreihung von (für mich durchaus abstoßenden) Sex-Abenteuern, distanziert beschrieben. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich damit warm werde. Es ist ja noch nicht viel passiert. Bin gespannt,  wohin das führen soll. Sie unternimmt nichts, um irgendetwas an ihrer Situation zu ändern. 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 06. Juni 2019 um 15:09

Meine Gedanken!

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
katzenminze kommentierte am 06. Juni 2019 um 16:48

Oh, gut, dass du die "abstoßenden Sexpraktiken" erwähnst! Ich finde die Praktiken an sich auch nicht sehr schön, vor allem weil so viel Gewalt darin vorkommt. Aber ich muss sagen, Slimani hat es so beschrieben, dass es lesbar bleibt ohne Fremdschämen und absoluten Ekel. Sie beschreibt nicht jedes Detail, lässt Dinge aus, die man sich denken kann. Es rutscht nicht in einen Porno ab. Ich bin allerdings gerade auch traumatisiert von "Die Lotosblüte", was für mich ein absolutes Negativbeispiel darstellt wenn es um Sex geht... Von daher empfinde ich es vielleicht als angenehmer beschrieben als ihr. ;)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 06. Juni 2019 um 19:09

Nein, du hast absolut recht, Minzi: Slimani beschreibt alles sehr gut. In diese Richtung geht meine Kritik nicht. Sie ist dem gewachsen, was sie erzählt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
ulrike rabe kommentierte am 10. Juni 2019 um 19:38

Oje, die Lotosblüte habe ich noch auf meinem SUB :)
Aber was dieses Buch betrifft bin ich ganz bei dir.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
ulrike rabe kommentierte am 10. Juni 2019 um 19:51

Ich kann mit Adele nicht wirklich mitfühlen, dazu ist mir ihr Wesen zu fern. Sie tut mir nicht leid, ich verstehe sie nicht. Aber das muss ich auch nicht. Adele schinet ja ein Vorgeschichte aus der Kindheit zu haben. Die Episode von ihr als 10-jähriger, alleine in dem Hotel, sich selbst überlassen. Adeles Mutter wird nur beim Vornamen genannt. Sex und Einsamkeit, das zieht sich ja dann in Adeles Erwachsenenleben weiter. Sie befidnet sich in einer Missbracuhsspirale. Sie missbrauchtr den Ehemann, der ihr das gutbürgerliche Leben bietet. Sie missbraucht die Männer, die sich vielleicht mehr von ihr erwarten als einmaligen schnellen Sex. Andereseits lässt sie sich selbst missbrauchen, hat ungeschützen Sex mit Fremden. Eigentlich bewegt sie sich immer am Rande des Abgrundes. Eigentlcihg kann ich mir nicht vorstellen, dass ihr Mann ahnungslos ist. Wahrscheinlich bracuht er sie genauso als Fassade wie umgekehrt.

Das Kind ist Adele eine Bürde. Sie kommt mit der Mutterschaft nicht zurecht. Ein Kind als Ausweg aus dem was sie angetrieben hat, das ist ja nahezu vorherbestimmt, dass das nicht gut gehen kann.

Ich bin schon gespannt, wie sich die Geschichte weiter entwickelt.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Mitternachtblau kommentierte am 03. Juni 2019 um 09:24

Ich habe angefangen zu lesen,  und muss sagen die Sprache des Buches ist toll.  Präzise,  schnörkellos, sachlich. Aus der Erzähler Perspektive wird uns Adele vorgestellt,  einsam,  zerrissenen nach einem halt suchend. Es scheint mir so als ob auch ihr mann halt sucht. Bin sehr gespannt auf die weitere Erzählung 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Hermione kommentierte am 03. Juni 2019 um 10:50

Den Mann kann ich nicht so ganz einordnen... Woraus hast du geschlossen, dass er Halt sucht?

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Mitternachtblau kommentierte am 03. Juni 2019 um 13:21

Es wurde erwähnt das er Adele keine Zärtlichkeit geben kann,  scheinbar Leben die beiden nur so nebeneinander her ohne sich wirklich  zu kennen. Ausserdem möchte er ein Haus kaufen welches seine Mutter bereits besichtigt hat und für gut befunden hat.  Er möchte nach Hause zurück.  Vermutlich sucht er halt in der Heimat,  in Paris scheint er sich nicht wohl zu fühlen 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Lillymaus kommentierte am 03. Juni 2019 um 15:16

Ich habe das so verstanden, dass er sie in Ruhe lässt, weil er gemerkt hat, dass sie die Nähe fürchtet und er sich ihr nicht aufdrängen möchte. Aber ich glaube schon, dass er sie liebt....Ich frage mich allerdings, ob er ihr blindlings vertraut, wenn sie mal wieder 'auf Tour' geht, oder ob er Bescheid weiß....oder ist es ihm egal?

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Hermione kommentierte am 03. Juni 2019 um 18:56

Ja, das kann ich durchaus nachvollziehen. Paris war für ihn immer nur eine Übergangsstation... so notgedrungen...., ohne dass er sich dort je richtig wohlgefühlt hätte. Auch scheint er nicht wirklich an einer innigen Beziehung zu Adèle interessiert zu sein.

Da hast Du Recht.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Dajobama kommentierte am 05. Juni 2019 um 21:14

Adele wirkt sehr emotionslos, was den Alltag mit ihrem Mann angeht. Es ist für ihn sicher nicht leicht, an sie heranzukommen. Er scheint beruflich sehr eingespannt und vielleicht weiß er auch, dass sie ihn nicht aus Liebe geheiratet hat.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 04. Juni 2019 um 10:44

Dass die Mutter es besichtigt hat, etc. steht nicht im ersten LA. Bitte aufpassen! (oder habe ich es überlesen).

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Mrs Plant kommentierte am 06. Juni 2019 um 10:08

Doch, bei seinem Monolog im Restaurant sagt er es [29].

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 06. Juni 2019 um 19:10

Ach guck, danke! Das ist natürlich das, was jede Frau hören will !

Thema: Wer hat gewonnen?
jenvo82 kommentierte am 03. Juni 2019 um 09:29

Mein Exemplar ist jetzt auch da, ich starte gleich in die Leserunde.

Thema: Wer hat gewonnen?
katzenminze kommentierte am 03. Juni 2019 um 10:17

Ach, schade, die meisten scheinen Samstag angekommen zu sein. Bei mir ist noch nichts gelandet. Ich hoffe auf heute. :(

Thema: Wer hat gewonnen?
marsupij kommentierte am 03. Juni 2019 um 13:53

Ich drücke die Daumen.

Thema: Wer hat gewonnen?
katzenminze kommentierte am 03. Juni 2019 um 16:00

Ha! Man muss nur mal meckern. Gerade ist es angekommen. :)

Thema: Wer hat gewonnen?
wandagreen kommentierte am 03. Juni 2019 um 23:25

Grossartig. Ich warte auf euch. Und auf Bi. Bi, ist deins auch da?

Thema: Wer hat gewonnen?
naibenak kommentierte am 04. Juni 2019 um 08:28

Dann mecker ich jetzt auch mal :D Vielleicht klappt es dann;) Mein Buch ist noch immer nicht da *schnüff* :/

Thema: Wer hat gewonnen?
wandagreen kommentierte am 04. Juni 2019 um 09:37

*tröst*: Die besten Kommentare und Diskussionen kommen zum Schluss.

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Mrs Plant kommentierte am 03. Juni 2019 um 10:25

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, das Buch lässt sich wirklich sehr flüssig lesen.

Ich denke, Adele ist wieder so eine Figur, in  die ich mich so gar nicht versetzen kann, deswegen bin ich gespannt wie (oder ob) sie sich weiter entwickelt, bzw was ihre Gründe sind.

Adele als 10jährige mit ihrer Mutter in Paris fand ich schon etwas befremdlich. Dort empfand sich das erste mal "eine Mischung aus Angst, Lust, Abscheu und sexueller Erregung"? (S.68) Nun ja, irgendeinen Grund muss es für ihr Verhalten wohl geben. Mal wieder die Kindheit?

Etwas habe ich absolut nicht verstanden: bei dem Essen bei ihren Schwiegereltern steht Adele vom Tisch auf, und legt dabei eine Hand auf Laurents Schulter. (S.72)

Soll das derselbe Laurent aus dem Büro sein? Heisst da noch jemand Laurent? Ihre Freundin heisst Lauren … ich hoffe mit den Vornamen nicht durcheinander zu kommen, habe hier schon eine Liste.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Hermione kommentierte am 03. Juni 2019 um 10:52

Ich stimme dir zu. Auch mir fällt es extrem schwer, mich in die Protagonistin hineinzuversetzen... Bisher kann ich ihre Motive noch nicht wirklich nachvollziehen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Mrs Plant kommentierte am 03. Juni 2019 um 16:01

Ich wollte noch ergänzen, dass die Tatsache, daß ich mich in die Protagonistin nicht hineinversetzen kann für mich nichts negatives ist. Mich reizen solche Geschichten, eben weil die Frauen darin ganz anders sind als ich, somit erhoffe ich mir meist eine spannende Geschichte, einen anderen Blickwinkel auf das Leben einer Frau in der heutigen Zeit.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Hermione kommentierte am 03. Juni 2019 um 18:59

Ja, klar, ich muss auch nicht immer die Protagonisten total sympathisch finden oder mich in sie hineinversetzen können, um ein Buch gut zu finden. Die Protagonistin hier zieht mich aber ein bisschen runter... ;-(

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
jenvo82 kommentierte am 04. Juni 2019 um 17:56

Interessant, wie du das siehst. Ich mag normalerweise Bücher nicht, in denen ich die Protagonisten nicht verstehe, bezüglich ihrer Handlungen. Hier stört mich dieser Fakt nicht und ich hoffe ebenso wie du auf eine spannende Geschichte und einen anderen Blickwinkel. Bisher gelingt es der Autorin sehr gut, die richtige Mischung zwischen Akzeptanz und Fremdheit hervorzurufen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Dajobama kommentierte am 05. Juni 2019 um 21:19

Das ist sicherlich auch so beabsichtigt. Adele ist keine Figur, mit der man sich identifizieren kann oder soll. Dafür sorgt auch der recht distanzierte Schreibstil,  mit dem ich noch etwas hadere.

Für mich wäre es nach diesem Abschnitt an der Zeit für irgendeine Entwicklung.  Die Aneinanderreihung von destruktiven Sexkontakten reicht für mich bereits.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 06. Juni 2019 um 19:12

:D Meine Gedanken. (ich muss mich wiederholen. Machst du so weiter?).

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Lillymaus kommentierte am 03. Juni 2019 um 15:23

Zuerst habe ich gedacht, das sei ihr Schwiegervater, aber der heißt ja Henri. Vielleicht ist es ihr Schwager, der Mann von Richards Schwester Clémence. Erwähnt wird es aber nicht....

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Pocci kommentierte am 03. Juni 2019 um 21:34

Über die Stelle mit Laurent habe ich mich auch gewundert. Mir ist auch nicht klar, wer da eigentlich gemeint ist, oder ob es hier vielleicht beim Schreiben / in der Übersetzung eine Verwechselung der Namen gab.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 04. Juni 2019 um 20:16

Laurant   ist der der Mann von Clémance? Also ihr Schwager?

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
Mrs Plant kommentierte am 05. Juni 2019 um 14:50

Ja, das wurde dann direkt am Anfang des 2. LA geklärt.

Da war ich wohl auf dem Holzweg und vermutete eine ganz andere Geschichte. So was wie:  Protagonistin kann die Männer nicht mehr auseinander halten.

Laurent, ein gängiger Name ;)

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
stefanb kommentierte am 03. Juni 2019 um 10:43

Vieles in dem Roman „All das zu verlieren“ von Leïla Slimani erinnert mich an Madame Bovary von Gustave Flaubert. Es gibt viele Parallelen zu dem berühmten Vorgänger. Seht ihr das genauso? Mich würde eure Meinung interessieren, ob sie das gut umgesetzt hat, oder ist dies nur ein zeitgemäßer Abklatsch?

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
franzi303 kommentierte am 03. Juni 2019 um 18:09

Ich kenne"Madame Bovary" zwar nicht, aber oben im Bereich 'Über das Buch' steht auch 

Kann man sich zu seinem Glück zwingen? Prix Goncourt-Preisträgerin Leïla Slimani erzählt von der Zerrissenheit einer Frau und schafft eine »moderne Madame Bovary« (Libération).

 

:)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 04. Juni 2019 um 10:45

Komm, wir googeln mal. Ich kenne Mme Bovary nämlich auch nicht. Aber Google kennt es.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
marsupij kommentierte am 11. Juni 2019 um 19:12

Bildungslücke, die du schließen solltest ;-)

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 04. Juni 2019 um 10:58

Zum Inhalt Mme Bovary hier:

Habs bei Wiki nachgelesen. Tut das doch bitte auch, sofern ihr das Buch nicht kennt.

Mme Bovary: was ist das für ein Quatsch. Jedenfalls das Ende. Gut, dass ich das Buch nie gelesen habe. Aber es gibt schon Ähnlichkeiten.

Richard Arzt. Charles Arzt. Lucien, Kind, wird als Last empfunden, Berthe, Kind, wird als Last empfunden.

Luxussucht bei Emma. Und Depressionen. Sexsucht bei Adèle und Depressionen.

 

 

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
katzenminze kommentierte am 04. Juni 2019 um 15:55

Haha, klingt recht dramatisch. :D Ähnlichkeiten sind auf jeden Fall da, vielleicht kommen ja noch mehr.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
stefanb kommentierte am 05. Juni 2019 um 13:23

Ja, da kommen noch einige... etwas später im Buch.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
stefanb kommentierte am 05. Juni 2019 um 13:34

Naja, Madame Bovary ist halt Literatur Quatsch - auch schon ein bisschen älter. Ich hatte mir das sogar freiwillig angetan. Und für dieses Buch sollte man es schon kennen.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
wandagreen kommentierte am 05. Juni 2019 um 14:19

Für die damalige Zeit war es wahrscheinlich sehr neu - eine Frau, die anders ist. Aber der Plot ist schon sehr dramalastig. Der Arzt Charles ist genau so unglaubwürdig wie der Arzt Richard.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
marsupij kommentierte am 11. Juni 2019 um 19:15

Im 19. Jahrhundert war das Buch von Flaubert und vor allem die Beschreibung der Emma sehr progressiv und etwas Neues. Bei mir ist es hängengeblieben, obwohl es schon ewig her ist, dass ich es gelesen habe. Und es war total depressiv.

Thema: Lektüre, Teil I; Seite 1 bis 73
marsupij kommentierte am 10. Juni 2019 um 18:08

Ich sehe schon - bewusste - Parallelen zu Emma, aber sehe es nicht als modernen Abklatsch.
Und Emma ist nun wirklich auch keine Sympathieträgerin

Thema: Wie gefällt Dir das Cover?
Hermione kommentierte am 03. Juni 2019 um 10:53

Eigentlich weder schön noch hässlich... einigermaßen nichtssagend. Es würde mir wohl nicht so wirklich auffallen in einer Buchhandlung.

Seiten

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch