Leserunde

Leserunde zu „Hinter diesen Türen“ (Ruth Ware)

Hinter diesen Türen -

Hinter diesen Türen
von Ruth Ware

Bewerbungsphase: 17.12. - 07.01.
Beginn der Leserunde: 14.01. (Ende: 04.02.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des dtv Verlags – 20 Freiexemplare von „Hinter diesen Türen“ (Ruth Ware) zur Verfügung. Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. Darüber hinaus erhaltet ihr zum Abschluss der Leserunde einen Link zu einem Online-Formular, das in Kurzform weiteres Feedback zum Roman abfragt. Für die Teilnahme daran, mit der ihr euch durch eure Bewerbung einverstanden erklärt, erhaltet ihr 1.000 Community-Punkte gutgeschrieben.

Ein Haus in den Highlands – das zum Albtraum wird

Es schien der ideale Job zu sein: Rowan Caine ist überglücklich, als sie die Stelle als Kindermädchen in einem einsam gelegenen Haus in Schottland bekommt – bei einer perfekten Familie mit vier Töchtern. Doch in kürzester Zeit wird der vermeintliche Traumjob zum absoluten Albtraum. In dem Haus, das eine denkmalgeschützte Fassade hat und – im krassen Gegensatz dazu – innen mit einer High-Tech-Ausstattung aufwartet, geschehen beängstigende, unerklärliche Dinge. Rowan fühlt sich ständig beobachtet, nicht nur von den Überwachungskameras, die in jedem Zimmer hängen. Auch das Verhalten der Kinder wird immer seltsamer. Bis es einen schrecklichen Todesfall gibt – und Rowan unter Mordverdacht gerät.

Ruth Ware wuchs im südenglischen Lewes auf und lebte nach ihrem Studium an der Manchester University eine Zeit lang in Paris. Sie hat als Kellnerin, Buchhändlerin, Englischlehrerin und Pressereferentin für einen großen Verlag gearbeitet und wohnt jetzt mit ihrer Familie in der Nähe von Brighton. Mit ihren raffinierten, atmosphärischen Thrillern ist sie zu einer der erfolgreichsten internationalen Bestsellerautorinnen geworden.

06.02.2021

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchstabea kommentierte am 17. Dezember 2020 um 18:12

Die Kurzzusammenfassung klingt spannend und hat mich gleich gepackt! Das Buch würde ich sehr gerne lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchwurm05 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 18:29

Ich wollte schon länger mal etwas von Ruth Ware lesen. Eine Kollegin hat mir begeistert von einem Buch der Autorin erzählt. Der Inhalt des neuen Thrillers klingt mal nach etwas ganz anderem.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 17. Dezember 2020 um 18:36

Das hört sich ja echt spannend an. Ich versuche mal mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 17. Dezember 2020 um 19:41

Das Cover finde ich klasse und der Klappentext klingt spannend. Ich würde Rowan gerne in Schottland begleiten, um zu erfahren, was sie bei ihrer neuen Stelle erlebt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
stefanb kommentierte am 17. Dezember 2020 um 19:55

Die Story hört sich sehr spannend an. Gerne bewerbe ich mich für ein Exemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Simply Another Bookaholic kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:01

Nice! Das klingt nach einer Mischung aus Psychothriller, Tech-Dystopie und Geisterstunde! Auf jeden Fall ein Leseabenteuer auf den ersten Blick und definitiv einen genaueren Blick in das Buch wert! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annabell95 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:06

Der Klappentext hört sich schon echt spannend an. Wäre gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommerkindt kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:09

Die Story hört sich richtig interessant an. Und dann dieses tolle Cover, schon alleine wegen dieses interessiere ich mich für dieses Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lorixx kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:09

Schottland UND Spannung!!! Genau meins.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kakadu kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:11

Hört sich sehr spannend an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
scorpio kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:13

Ich liebe spannende Thriller!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
darkola77 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:18

Dunkel, düster, geheimnisvoll - das Buch ist perfekt für mich!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rotecora kommentierte am 17. Dezember 2020 um 20:25

Winterzeit = Lesezeit. Ich versuche mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Morlin kommentierte am 17. Dezember 2020 um 21:06

Die Aufmachung der Leseprobe fand ich schon einmal super. Das Buch ist direkt auf meine Wunschliste gewandert.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marcus Kischel kommentierte am 17. Dezember 2020 um 21:18

Ich habe wie Ruth Ware in Südengland gewohnt und liebe die schottischen Highlands - ich denke, das Buch ist für mich! ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 17. Dezember 2020 um 21:35

Soweit ich mich erinnern kann, habe ich von doeser Autorin noch kein Buch gelesen. Obwohl der Anfang der Geschichte an andere Geschichten von Jane Eyre bis Herrin auf Mellyn erinnert, würde ich gern mitlesen, zumal ich das Cover sehr einfallsreich finde...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sago kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:36

Verblüffend, dass mir die Autorin als Bestseller Autorin noch gar kein Begriff ist. Aber das Buch klingt wie die perfekte Lektüre für lange Nächte.
Rezensionen auf zahlreichen Plattformen sind selbstverständlich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemone kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:37

Die Buchbeschreibung hört sich gruselig an. Zum einen digitale Überwachung und zum anderen die seltsamen Dinge, die im Haus vor sich gehen. Stoff für spannende Lesestunden. Ich wäre gerne dabei! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Brocéliande kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:39

Bei diesem Thriller muss ich einfach ein Los in die Trommel werfen: Cover und Titel ziehen mich magisch an, die Story hört sich rätselhaft und mysteriös an - und das Setting sind die Highlands: Besser geht nicht!

Würde mich freuen, nach langer Zeit mal wieder in einer Leserunde dabei sein zu dürfen! Möchte zu gerne wissen, was sich "Hinter diesen Türen" verbirgt - und eine neue Autorin für mich entdecken...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sturmhöhe kommentierte am 17. Dezember 2020 um 22:59

Oh, ich habe von Ruth Ware "Woman in Cabin 10" gelesen und war begeistert. Daher muss ich hier mein Glück versuchen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pemberley1 kommentierte am 17. Dezember 2020 um 23:21

Ich habe von der Autorin schon gehört, aber noch nichts gelesen, was ich gerne nachholen würde. Die Geschichte klingt interessant, wegen des unheimlichen Hauses, und ich mag diese Atmosphären, die in diesen Häusern spielen. Da würde ich natürlich gerne sehen, ob dies der Autorin gelungen ist....... die Hausatmosphäre einzufangen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 18. Dezember 2020 um 00:27

Das ist nicht nur krass, überall Kameras, die einen nicht aus den Augen lassen. Für dieses vermutlich sehr spannende Buch muss ich mich einfach bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 00:40

Hört sich interessant an. Ich bewerbe mich!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hobble kommentierte am 18. Dezember 2020 um 03:24

das würde ich gern rezensieren

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dajobama kommentierte am 18. Dezember 2020 um 06:39

Klingt gut!  Ich versuche mein Glück! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 07:30

Einsames Haus in Schottland ... klingt doch auch toll!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gerlisch kommentierte am 18. Dezember 2020 um 07:55

Von der Autorin Ruth Ware habe ich schon viel gehört, aber leider noch nichts gelesen. Ich würde sie sehr gern kennenlernen und hoffe auf Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steliyana kommentierte am 18. Dezember 2020 um 08:43

Diese Woche gibt es ja viele Bücher, die mich nervös machen. Ich bewerbe mich gerne um ein Rezensionsexemplar. :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lilli33 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 08:49

Schottland ist immer ein toller Schauplatz! Und die neue Technik kann ganz schön beängstigend sein. Ich würde gerne lesen, wie Rowan aus dem Schlamassel wieder raus kommt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Liiina_1995 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 08:56

Okay?! Das Buch ist ja mal mega nice, aber auch total außerhalb meiner "Confort Zone". :D Aber es klingt einfach soooo spannend! <3

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesebrille kommentierte am 18. Dezember 2020 um 08:57

Auch ein spannendes Buch, das mich sehr interessiert.Da wäre ich bei der Leserunde gerne mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mc1965 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 08:57

Dieses Cover mit dem Schlüsselloch zieht mich magisch an, ich bewerbe mich hier für ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 18. Dezember 2020 um 09:07

Ruth Ware kenne ich schon und ich weiß, die schreibt sehr spannend. Diese Story hier kann einen sicher sehr gefangen nehmen und wird sicher ein Pageturner. Ich möchte gerne lesen bei dem Buch mit dem interessanten Cover....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hennie kommentierte am 18. Dezember 2020 um 09:20

Nach der Kurzzusammenfassung des Inhalts scheint das Buch genau meinem Lesegeschmack zu entsprechen. Ich bewerbe mich dafür.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LilaLullaby kommentierte am 18. Dezember 2020 um 11:37

Diese Story hört sich unglaublich spannend an und der Schauplatz ist auch noch Schottland. Ich würde gern erfahren, was es mit der Familie und dem Haus auf sich hat. Das Buch ist schon auf der Wunschliste gelandet.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buchkatze.sk kommentierte am 18. Dezember 2020 um 12:32

Wow ich wollte mich eigentlich nicht für dieses Buch bewerben aber wow mir gefällt die Leseprobe so gut das ich es unbedingt lesen möchte.
Ich bin sehr gespannt wie es ausgeht und wer der Wahre Mörder sein wird

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 18. Dezember 2020 um 12:45

 Ein spannender Klappentext  und deswegen hüpfe ich mit einen großen Sprung in den Lostopf ....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nimmie Aimee kommentierte am 18. Dezember 2020 um 15:01

Das hört sich super an, und ich liebe Schottland als Setting. Da würde ich gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chatty68 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 16:57

Die Autorin ist für mega Spannung bekannt. Deshalb würde ich hier gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
anna1965 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 17:35

Klingt spannend. Die anderen Bücher von Ruth Ware habe ich gemocht. Da versuche ich hier mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hobee77 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 17:36

Das hört sich interessant und spannend an. Daher wäre ich sehr gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESERIN kommentierte am 18. Dezember 2020 um 17:52

Ruth Ware steht für spannende Unterhaltung! Woman in Cabon 10 fand ich super- sehr gerne bewerbe ich mich für diesen aktuellen Thriller!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gaby2707 kommentierte am 18. Dezember 2020 um 19:05

Die Inhaltsangabe klingt sehr spannend und mysteriös. Da wäre ich bei der Leserunde sehr gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Darkberry kommentierte am 18. Dezember 2020 um 22:23

Bisher haben mir die Bücher der Autorin gefallen und auch hier hat mich die Leseprobe wieder sehr angesprochen, darum versuche ich gerne mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 19. Dezember 2020 um 06:07

Oh Gott - in dem Haus würde ich gar nicht arbeiten wollen! Ich bin gespannt,. welche unerklärlichen Dinge geschehen und würde das Buch gerne kennen lernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
alex1212 kommentierte am 19. Dezember 2020 um 06:28

Ruth Ware steht für Spannung. Woman in Cabin 10 ist immer noch mein Favorit von ihr. Ich mag ihren Schreibstil und die subtile Spannung, die sie aufbaut. Zum neuen Buch... Das Cover und der Hinwris "Ein Haus in den Highlands" reicht schon aus und ich bin mir sicher, dass das neue Buch auch wieder grandios ist.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lese-Bienchen kommentierte am 19. Dezember 2020 um 11:07

Ich liebe Schottland und da dieses Jahr eine Reise dorthin nicht möglich war, würde ich mich freuen mit dem Buch auf dieses geheimnisvolle Anwesen gemeinsam mit Rowan reisen zu dürfen um zu erfahren welche Geheimnisse sich dort verbergen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 19. Dezember 2020 um 12:27

Diese Story klingt verdammt gut und deswegen versuche ich hier mal mein Glück !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jolly kommentierte am 19. Dezember 2020 um 12:29

Der Klappentext und die Leseprobe sind ja mega spannend. Klingt nach einem sehr guten Buch. Ich würde sehr gern mitlesen und versuche daher mein Glück. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 19. Dezember 2020 um 14:37

Da versuche ich doch gerne mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesezauber_Zeilenreise kommentierte am 19. Dezember 2020 um 15:07

OMG! Was für eine Leseprobe... als ich Seite 38 erreicht habe, war ich echt enttäuscht! Es ist so toll, wie das Buch beginnt... diese angefangenen Briefe an den Rechtsanwalt und dann der endgültige Brief. So genial! Und die Geschichte wird ja wohl auch über den Brief der "Mörderin" an diesen Mr. Waxham erzählt. Ich bin jetzt schon total gefesselt von der Story und dem Schreibstil. 

Dazu kommt, dass ich englische/schottische Krimis liebe... und in der Leseprobe wurde das Örtchen Aviemore erwähnt.. da waren wir schon. Ich liebe es, Bücher zu lesen, in denen Orte vorkommen, die ich kenne. 

Hach... ich wäre WIRKLICH gerne bei dieser Leserunde dabei.

Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich besseres Jahr 2021 ♥

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 19. Dezember 2020 um 18:48

Klingt superspannend, genau das Richtige für lange Winterabende und die Leihbüchereien sind ja auch leider wieder geschlossen :(

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kathi89 kommentierte am 19. Dezember 2020 um 20:25

Hört sich sehr spannend an. Würde gerne mitlesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Scalymausi kommentierte am 19. Dezember 2020 um 22:06

Das Buch klingt absolut spannend und lädt zum Mitfiebern ein. Wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
canyouseeme kommentierte am 19. Dezember 2020 um 22:14

Das Cover hat mich sehr neugierig gemacht und der Klappentext noch viel mehr. Würde gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_ekolabine kommentierte am 19. Dezember 2020 um 22:54

die geschichte klingt ja mega spannend. da versuche ich doch gerne mein glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Streiflicht kommentierte am 19. Dezember 2020 um 22:54

Ruth Ware hab ich bisher gene gelesen und auch das klingt wieder spannend!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesekaiser kommentierte am 19. Dezember 2020 um 23:22

Das Buch klingt echt toll! Außerdem gefällt mir das Cover sehr gut :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Brina88 kommentierte am 19. Dezember 2020 um 23:37

Ich liebe Bücher, die in Schottland spielen. Ich würde mich sehr freuen an der Leserunde teilnehmen zu dürfen. Der Klappentext hört sich toll an. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GaudBretonne kommentierte am 20. Dezember 2020 um 09:57

In die Highlands will ich schon lange. Da das gegenwärtig ja nicht wirklich möglich ist, würde ich gerne diese literarische Reise antreten, auch wenn es nicht gerade beschaulich nach "Urlaub " klingt.  Aber zum Jahresbeginn ist ein guter Thriller genau das richtige Buch.
Euch allen wünsche ich einen schönen vierten Advent und fröhliche Weihnachtstage! 
Liebe Grüße 
​Gaud

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lielo99 kommentierte am 20. Dezember 2020 um 10:02

Oh, das scheint ein perfektes Buch für lange Winterabende zu sein. So richtig gruselig. Also auf in den Lostopf und auf das Glück hoffen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minijane kommentierte am 20. Dezember 2020 um 11:27

Bei diesem Psychothriller kann ich nicht widerstehen. Der Klappentext hört dich schon sehr gruselig und interessanr an und die Leseprobe hat mich  überzeugt, dass das Buch genau nach meinem Geschmack sein könnte. Es wär wirklich toll hier mitlesen zu können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunrise kommentierte am 20. Dezember 2020 um 14:18

Hört sich nach einem tollen Psychothriller an. Das ist genau mein Genre. Es wäre der Hit, wenn ich bei dieser Leserunde dabei sein könnte. Also nichts wie in den Lostopf gehüpft und fest die Daumen gedrückt...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 20. Dezember 2020 um 16:55

Hier würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dimity74 kommentierte am 20. Dezember 2020 um 19:25

Oh, das klingt mega. Genau meins!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
crazy girl kommentierte am 21. Dezember 2020 um 10:03

In den Büchern von Ruth Ware geht es immer um Geheimisse aus der vergangenheit und um unheimliche Vorfälle. Die Bücher von ihr haben mir sehr gut gefallen und ich möchte auch diese Buch lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Galladan kommentierte am 21. Dezember 2020 um 11:10

Das klingt nach ganz viel Gänsehautgefühlen. Schottland ist auch sicher sehr interessant. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gabriele Marina Jabs kommentierte am 21. Dezember 2020 um 16:50

Ich mag Psychothriller, die in besonderen Häusern - hier insbesondere in Schottland spielen. Die Geschichte verspricht gut zu werden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leser44 kommentierte am 21. Dezember 2020 um 17:52

Als großer Fan von Ruth Ware muss ich dieses Buch unbedingt lesen. Bin gespannt, ob es mit ihren anderen Thriller mithalten kann. Habe auf jeden Fall sehr hohe Erwartungen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 21. Dezember 2020 um 18:10

Ich würde sehr gerne mitlesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineSaar kommentierte am 21. Dezember 2020 um 18:52

Alleine beim Lesen des Klappentextes läuft es mir schon eiskalt den Rücken herunter. Ich würde das Buch somit sehr gerne lesen und drücke die Daumen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marta kommentierte am 22. Dezember 2020 um 07:16

Nach Schottland würde ich ja gerne reisen und die Kombination aud Hightech und Grusel ist interessant. Ich wäre gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
heike_e kommentierte am 22. Dezember 2020 um 09:06

Ich kenne noch kein Buch von Ruth Ware bin aber neugierig. Die Leserunde wäre eine schöne Gelegenheit eine neue Autorin kennen zu lernen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 22. Dezember 2020 um 09:17

Hört sich nach einer spannenden Geschichte an. Ich wäre gerne bei dieser Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Allesleser kommentierte am 22. Dezember 2020 um 11:57

Hört sich nach Pageturner an. Wäre gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BookHook kommentierte am 22. Dezember 2020 um 14:54

Wow, das klingt spannend und geheimnisvoll! Und ich liebe das Setting in Schottland! Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mit dabei sein dürfte!

LG & Euch allen eine schöne Weihnachtszeit,

BookHook

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 22. Dezember 2020 um 17:57

Schottland an sich ist ja gerne Schauplatz für spannende Romane, dann noch hightech Überwachung - ich bin neugierig geworden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tigerbea kommentierte am 22. Dezember 2020 um 19:27

Ruth Ware hat mich bisher immer überzeugt! Deshalb steht das Buch auf meiner Wunschliste und ich versuche hier einmal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sancro82 kommentierte am 22. Dezember 2020 um 20:16

Das hört sich auch unheimlich gut an. Da kriege ich direkt eine Gänsehaut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ozeanly kommentierte am 22. Dezember 2020 um 22:23

Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen. Dieses Buch hört sich wieder sehr interessant an und ich wäre sehr interessiert es zu lesen. Ich probier hier sehr gerne mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ladybug kommentierte am 23. Dezember 2020 um 07:23

Wow... was für ein Beginn! Ein Brief, der oft begonnen und dann nach mehrmaligen Versuchen endlich den Empfänger, den Strafverteidiger Mr. Wrexham erreicht. Rowan's verzweifelte Bitte um Beistand in ihrem Fall, der Mordanklage eines Kindes! 

Und dann beginnt die Geschichte rückblickend mit der Stellenanzeige der 6-köpfigen Architektenfamilie, die auf der Suche nach einem Kindermädchen ist und erzählt den Beginn des Jobs von Rowan bei Familie Elincourt.

... und plötzlich ist diese Leseprobe zu Ende und lässt mich hier einfach mit diesem spannenden ersten Leseeindruck hängen... ich muss unbedingt wissen wie es weitergeht. Ist Rowan wirklich unschuldig und was passierte wirklich "Hinter diesen Türen"?

Ich würde unglaublich gerne hier in der Leserunde dabei sein und zusammen das Martyrium von Rowan miterleben. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LeniG kommentierte am 23. Dezember 2020 um 08:55

Nach der Leseprobe bin ich richtig neugierig auf diese Geschichte geworden - ein altes, verwunschenes Haus, ein Kindermädchen in Nöten und dann ein Mod. Wenn das nicht Spannung pur verspricht? Ich wäre wahnsinnig gerne in der Leserunde dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Turkelton kommentierte am 23. Dezember 2020 um 14:44

Der Klappentext hört sich super spannend an! Würde gerne an der Leserunde teilnehmen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elefant kommentierte am 23. Dezember 2020 um 15:37

Ich habe schon mehrere Bücher der Autorin gelesen und war jedes Mal begeistert. Deswegen ist auch dieses ein Muss für mich.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katzenmicha kommentierte am 23. Dezember 2020 um 16:39

Wow,die Leseprobe hat sich spannend gelesen und ich würde das Buch sehr gerne weiter lesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Teddybaer66 kommentierte am 23. Dezember 2020 um 16:58

Wow, das hat mich jetzt neugierig gemacht... Gerne wäre ich bei dieser Leserunde dabei und springe mal in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
yesterday kommentierte am 23. Dezember 2020 um 23:46

Ruth Ware ist super! "Cabin 10" wurde ja kontrovers diskutiert :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Krimine kommentierte am 24. Dezember 2020 um 01:29

Was für eine krasse Geschichte. Da wäre ich in der Leserunde gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caröchen kommentierte am 24. Dezember 2020 um 10:41

Darüber würde ich mich sehr freuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mama2009 kommentierte am 24. Dezember 2020 um 15:15

Ich liebe Bucher, die in abgeschiedenen Regionen spielen, Gruselfaktor. Ich bewerbe mich gern.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleine_Raupe kommentierte am 24. Dezember 2020 um 20:10

Wow, das klingt total spannend, ein Buch ganz nach meinem Geschmack! Dieses alte Haus in einer einsamen Gegend und dazu die (anscheinend) permanente Überwachung, das hat einen besonderen Reiz! Gerne bewerbe ich mich für die Leserunde!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 25. Dezember 2020 um 09:15

Wie mysteriös. Da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tabagana kommentierte am 26. Dezember 2020 um 15:31

Ich liebe Thriller, die unter die Haut gehen und würde auch gern in der Leserunde hinter die Türen der unheimlichen Villa schaun... Gänsehaut scheint vorprogrammiert!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Silvia kommentierte am 26. Dezember 2020 um 16:51

Als Neuling dieser Seite bin ich absolut begeistert, Spannung pur unter den Büchern der Leserunde und Ruth Ware ist auch dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lisa_V kommentierte am 26. Dezember 2020 um 17:06

Für diesen spannenden Thriller der in Schottland spielt, bewerbe ich mich und hoffe sehr auf mein Losglück. Die Geschichte klingt schon durch den kurzen Eindruck packend. Und ich würde sooo gerne erfahren, welche merkwürdigen Dinge sich dort im Haus abspielen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ayda kommentierte am 26. Dezember 2020 um 18:43

Hallo :)

Von Ruth Ware habe ich schon einen Thriller "Woman in Cabin 10" gelesen, der mir gut gefallen hat und auch dieser spricht mich sehr an...

Liebe Grüße

Ayda

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AdorableBooks kommentierte am 26. Dezember 2020 um 20:54

Spannender Thriller, den ich auch gerne lesen würde. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 27. Dezember 2020 um 07:59

Eine sehr spannende Geschichte. Würde ich gerne lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 27. Dezember 2020 um 10:44

Schottland ist der perfekte Hintergrund für einen solchen Fall mit Toten und ungewöhnlichen Erscheinungen... Dazu noch eine Prise Hightech - klingt gut!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 27. Dezember 2020 um 11:07

Das hört sich sehr spannend an. Das spring ich mit Anlauf in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Winterzauber kommentierte am 27. Dezember 2020 um 13:55

Ein gruseliger Krimi, genau das was ich lesen möchte. Ich bewerbe mich für die Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
_Jassi kommentierte am 27. Dezember 2020 um 16:42

Ich springe auch mal mit in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blintschik kommentierte am 28. Dezember 2020 um 00:09

Sehr gruselig. Allein schon das Cover verspricht eine schaurige Stimmung und ich bin gespannt, ob diese auch im ganzen Buch vorkommt. Besonders diesen alten Häuser sorgen für ein gute Atmosphäre, wobeo dieses durch seine Technik wieder eine ganz andere Seite Grauens haben kann. Technik ist manchmaö auch gruselig und wenn man sie nicht versteht ein bisschen wie Magie.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
ElisabethBulitta kommentierte am 28. Dezember 2020 um 08:28

Der Klappentext liest sich spannend, die Leseprobe verspricht ein eher ungewöhnliches Lesevergnügen, weshalb ich mich gerne um ein Leseexemplar und die Teilnahme an der Leserunde bewerbe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nasa kommentierte am 28. Dezember 2020 um 10:09

Das Buch kreuzt in letzter Zeit des öfteren meinen Weg, da muss ich mich doch jetzt mal bewerben und mein Glück versuchen. Das Cover und die LP machen auf jeden Fall Lust auf mehr. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
La Tina kommentierte am 28. Dezember 2020 um 12:02

Ich glaub, auf ein wenig Hightech in den Highlands hätt ich auch Lust

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Yesariel kommentierte am 28. Dezember 2020 um 12:51

Da ich Horror liebe, klingt das nach dem perfekten Buch für mich. Der Klappentext klingt wirklich spannend, so daß ich mich sehr freuen würde hier mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sabrina26788 kommentierte am 28. Dezember 2020 um 13:21

Von Ruth Ware habe ich schon Bücher gelesen. Der erste Leseeindruck weckt mein interesse, weiterzulesen, was es mit dem Haus auf sich hat und warum die Kinder sich auf einmal komisch benehmen. Ich bewerbe mich hiermit um ein Exemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lagoona kommentierte am 28. Dezember 2020 um 16:38

Ich finde Ruth Ware ja absolut klasse und bin natürlich schon wahnsinng gespannt auf ihr neuestes Werk. Das Buch hört sich wieder einmal super spannend an und ich bin sehr neugierig zu erfahren, was in diesem Haus wohl vor sich geht. Was ist mit den Kindern los, warum sind überall diese Kameras und wieso steht Rowan unter Mordverdacht. Sehr gerne würde ich an dieser spannenden Leserunde teilnehmen und wünsche allen schon einmal einen guten Rutsch und einen wunderbaren und vor allem gesunden Start in 2021

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesewunder kommentierte am 28. Dezember 2020 um 18:01

Die Inhaltsanagbe spricht mich komplett an. ich finde technik angenehm, aber ein Smart-Home empfinde ich persönlich als Albtraum. Und eine perfekte Familie erscheint mir genauso verdächtig. Auf jeden fall klingt es nach einer interessanten Lektüre und deshalb wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Miss.mesmerized kommentierte am 29. Dezember 2020 um 05:41

Irgendwie ist mir dieser Roman von Ruth Ware durchgegangen, ihre Vorgänger habe ich alle gelesen und jeder konnte mcih begesitern, weshalb ich grene bei der Leserunde dabei wäre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jackdeck kommentierte am 29. Dezember 2020 um 14:30

Die Story hört sich richtig interessant an. Und dann dieses tolle Cover, schon alleine wegen dieses interessiere ich mich für dieses Buch.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Betzi8383 kommentierte am 29. Dezember 2020 um 15:21

Die Autorin kenne ich zwar nicht, aber es hört sich doch schon mal spannend an! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wacaha kommentierte am 29. Dezember 2020 um 17:10

Oh wow, das klingt absolut gruselig! Eine perfekte Familie gibt es meiner Meinung nach nicht und ein einsames Haus in den Highlands, dass bis obenhin mit High Tech vollgestopft ist, wäre der perfekte Ort für ein Verbrechen. Gerne möchte ich im Rahmen der Leserunde herausfinden, was in dem Haus vor sich geht und ob es Rowan gelingen wird, umbeschadet aus der Sache herauszukommen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Magnolia-sieben kommentierte am 29. Dezember 2020 um 17:20

Eine schreckliche Vorstellung, ständig das Gefühl zu haben, beobachtet zu werden. Ein perfides Spiel - aber wer ist der Regisseur dieses grauenvollen Albtraums? Sollte sie als Täterin gelten, wurde sie nur deswegen eingestellt? Ein Geisterhaus, vollgestopft mit modernster Technik - alle Wände haben Augen...

Gerne mehr davon.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vronika22 kommentierte am 29. Dezember 2020 um 17:28

Ich habe "Im dunklen dunklen Wald" oder "Woman in Cabin 10" schon absolut geliebt. Aber ich glaube diesmal hat Ruth Ware noch eins draufgesetzt....Wow....Gänsehaut und Nervenkitzel pur.

Ich glaube nach dem Lesen dieses Buches möchte man abends nicht mehr allein im Hause sein...grins....ich möchte jedenfalls nicht in der Haut von der Nanny Rowan stecken.

Aber wahnsinnig gerne würde ich das Buch hier in der Leserunde lesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TochterAlice kommentierte am 29. Dezember 2020 um 17:32

Spannend, geheimnisvoll, ein bisschen (oder auch mehr!) gruselig: das klingt nach einem typischen Ruth Ware, wie ich ihn mag!

Zu gerne würde ich ihn in der Leserunde lesen, diskutieren und besprechen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SonjaPi kommentierte am 29. Dezember 2020 um 17:38

Wow...ein Buch ganz nach meinem Geschmack!!!

Ich war mal vor einigen Jahren als AuPair in USA und habe dort mit einer Familie in einem großen Haus im Wald gewohnt. Ich kann mich sehr sehr gut in Rowan Caine hineinversetzen...zuerst die Freude, dass sie den Job als Kindermädchen bekommt..und dann die gruseligen Erlebnisse.

Das Buch verspricht Spannung pur und ich würde mich sehr freuen, wenn ich hier mitlesen könnte.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schnaeppchenjaegerin kommentierte am 30. Dezember 2020 um 01:09

Das Buch klingt so spannend und ich habe auch schon viele begeisterte Rezensionen gelesen, dass ich es unbedingt auch lesen möchte. Gerne wäre ich deshalb bei dieser Leserunde mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
seitenleben kommentierte am 30. Dezember 2020 um 10:15

Der Klappentext dieses Buches klingt super spannend und auch ziemlich gruselig. Genau das richtige für kalte Wintertage :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
hulahairbabe kommentierte am 30. Dezember 2020 um 14:00

Ich habe schon lange keinen Thriller bzw. spannendes Buch mehr gelesen und kenne auch die Autorin nicht :) Aber man lernt ja nie aus! Der Klappentext klingt super, von daher wäre ich gerne dabei :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schafswolke kommentierte am 30. Dezember 2020 um 15:29

Klingt nach purer Spannung. Da möchte ich gerne mein Glück versuchen, da ich es schon länger im Blick habe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Maddinliest kommentierte am 30. Dezember 2020 um 17:49

Ich habe schon so viel Gutes sowohl von der Autorin, als auch von ihrem neuen Werk gehört und bin total gespannt auf das Buch. Die ersten Bewertungen fallen unglaublich gut aus, so dass ich mich sehr freuen würde, das Buch hier lesen und diskutieren zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sanni77 kommentierte am 30. Dezember 2020 um 21:16

Die Autorin kannte ich bis jetzt gar nicht. Die Geschichte hört sich auf jeden Fall spannend an. Erinnert mich etwas an Jane Eyre.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
libertynyc kommentierte am 31. Dezember 2020 um 10:03

Das klingt ja schon in der Inhaltsangabe gruselig. Da möchte ich gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sphere kommentierte am 31. Dezember 2020 um 10:09

Hm, warum nicht?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
GABIJA kommentierte am 31. Dezember 2020 um 11:40

Klingt sehr spannend, würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
topper2015 kommentierte am 31. Dezember 2020 um 16:41

Ich habe bis jetzt 2 Bücher von Ruth Ware gelesen und würde gerne dieses als drittes lesen. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
busdriver kommentierte am 31. Dezember 2020 um 18:08

Ab in den Lostopf! Auf ein erfolgeiches 2021!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tina M. kommentierte am 31. Dezember 2020 um 19:57

Der Charakter Rowan gefällt mir nach der Leseprobe schon ganz gut. Sie heuchelt nicht,die perfekte Nanny zu sein und erscheint normal und bodenständig.Ich hoffe auf eine Mischung zwischen Krimi und (vielleicht nur vorgetäuschten)Spukelementen.Von Ruth Ware kenne ich schon im dunklen,dunklen Wald ,und fand es kurzweilig und ziemlich spannend.Ich würde gerne mich mit den anderen Lesern austauschen und spekulieren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tine kommentierte am 31. Dezember 2020 um 21:51

Der Thriller klingt total spannend, da wäre ich gerne dabei =) Ich mag Geschichten, wo Dinge geschehen, die man sich als Leser nicht erklären kann und dann am Ende etwas sehr beeindruckendes/erschreckendes dahinter steckt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Shivaun kommentierte am 01. Januar 2021 um 07:10

Nachdem mich "Die Stimme" und "Die APP", die ja beide ebenfalls von hochtechnisiert ausgestatteten Häusern handeln, total begeistert haben, muss ich mich hier einfach bewerben. Zumal die Kombination mit einem einsamen Haus in Schottland total interessant und verlockend klingt :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
büchervamp kommentierte am 01. Januar 2021 um 08:32

Schon beim Lesen des Klappentextes ist mir eine wohlige Gänsehaut den Arm herauf gekrochen.

Ich bin sehr neugierig was die Geschichte bereit hält und hüpfe fix in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stardust kommentierte am 01. Januar 2021 um 09:30

Spannender Klappentext, alles drin, was zu einem Thriller gehört, ich versuche mal mein Glück, hier mitzulesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Run_the_books kommentierte am 01. Januar 2021 um 10:07

Wow ich freue mich riesig über diese Leserunde! *-*
Ich habe "Woman in Cabin 10" von Ruth Ware gelesen und absolut geliebt. Es war so spannend und fesselnd. Deswegen würde ich total gerne auch das neue Buch der Autorin lesen und hoffentlich genauso verschlingen wie letztes mal. Würde mich riiiesig freuen! ♡

Frohes neues Jahr ihr Lieben! ♡☆

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
frthkrue kommentierte am 01. Januar 2021 um 13:59

Das klingt spannend, da hüpfe ich doch Mal in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Claudias Bücherhöhle kommentierte am 01. Januar 2021 um 15:15

Das Buch hört sich wahnsinnig spannend an und ich wollte immer schon etwas von der Autorin lesen - meine Chance ;) 

Frohes neues Jahr und alles Gute für 2021!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 01. Januar 2021 um 16:08

Misteriös und spannende, genau meine Richtung. Da muss ich einfach mit dabei sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
striesener kommentierte am 01. Januar 2021 um 17:28

Ein weiterer hochspannender Thriller im Leserunden-Angebot. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tiuri kommentierte am 01. Januar 2021 um 22:31

Das klingt super spannend. Wie ein richtiger Horror-Klassiker. Das Cover finde ich sehr passend. Würde mich freuen an der Leserunde teilnehmen zu dürfen. Mal sehen wie die Idee umgesetzt wurde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
my_melody kommentierte am 02. Januar 2021 um 11:33

Klingt spannend und ich würde gerne wissen wie es weitergeht. Da bewerbe ich mich doch gern für die Leserunde!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lialuna kommentierte am 02. Januar 2021 um 17:15

Die Leseprobe aus der Persepektive der (zu unrecht?) Angeklagten hat mir sehr gut gefallen. Sie war viel zu schnell zu Ende und ich möchte mich sehr gerne für diese Leserunde bewerben.

Ich liebe Bücher, in denen alte Häuser eine Rolle spielen. Subtiler Grusel wie in einem viktorianischen Schauerroman gepaart mit moderner Technik, das wäre genau das richtige für mich. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 02. Januar 2021 um 17:25

Wow, der Klappentext hört sich richtig gruselig an. Ein Haus in dem ungewöhnliche Dinge passieren. Ich würde sehr gerne mitlesen und erfahren, was es alles auf sich hat.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Snoopyhamm kommentierte am 02. Januar 2021 um 17:42

Das Buch hört sich super spannend an, die Richtung ist auf jeden Fall nach meinem Geschmack. Würde sehr gerne bei der Leserunde dabei sein. :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kabalida kommentierte am 02. Januar 2021 um 20:09

Die Geschichte hört sich echt spannend an, deshalb hüpfe ich in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Xana kommentierte am 02. Januar 2021 um 20:47

Das erinnert mich etwas an den Film "The Boy" und ich finde es deshalb umso spannender!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lena Wilczynski kommentierte am 03. Januar 2021 um 10:59

Oh ihr seid ja richtig genial.. Ruth Wäre und dann noch eine Geschichte, die in meinem liebsten aller Länder spielt.. Ich kann und muss mich hier unbedingt bewerben..

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MariaLeseEule kommentierte am 03. Januar 2021 um 12:09

Wow, der Klappentext klingt super spannend und gruselig, und auch die Leseprobe fand ich super interessant. Man kann förmlich die Verzweiflung der Protagonistin spüren und ich will unbedingt mehr über ihre Geschichte und was ihr und im besagten Haus geschehen ist erfahren.

Tatsächlich habe ich nun schon länger keinen Thriller mehr gelesen, mochte sie aber früher sehr gern, und bin daher gespannt darauf in 2021 endlich wieder auf dieses Genre zurück zu kommen. Ich würde mich also riesig freuen an der Leserunde teilnehmen zu dürfen und gemeinsam mit den anderen Leser:innen zu spekulieren und zu bangen!

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht, bleibt gesund! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kleine_welle kommentierte am 03. Januar 2021 um 21:41

Habe schon über das Buch einiges gelesen und es lockt mich schon sehr. Und da habe ich es gerade hier entdeckt und sehe, dass die Bewerbungsphase noch läuft. Also hüpfe ich doch mal direkt in den Lostopf. :) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Knopf kommentierte am 04. Januar 2021 um 09:55

Zwei Bücher von Ruth Ware habe ich bereits gelesen und seit dem gehört sie zu den Autorinnen, VPN denen ich auch gerne noch mehr lesen möchte. Denn die beiden Bücher waren spannend und flüssig zu lesen. Auch 'Hinter diesen Türen' scheint spannend zu sein. Deshalb würde ich mich gerne für diese Leserunde bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
derduftvondruckerschwaerze kommentierte am 04. Januar 2021 um 13:33

Wow, was für eine Spannung schon die wenigen Worte des Klappentextes wecken können. Nach dem Lesen der Leseprobe muss ich nun also umbedingt mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Super_Maus kommentierte am 04. Januar 2021 um 14:52

Die Inhaltsangabe besticht durch gruselige Spannung; die Leseprobe ist ungewöhnlich, in Brief-Stil an den Rechtsanwalt. Und das macht es auch so fesselnd-man möchte wissen, was in dem Haus passiert ist. Wie es zu dem Tod des Kindes kam... und wieso Rowan dafür verurteilt wurde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 04. Januar 2021 um 20:31

Diese Autorin kenne ich noch nicht. Der Klappentext hört sich schön gruselig an, da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenvo82 kommentierte am 05. Januar 2021 um 10:15

Hätte ich doch beinahe verpasst das neue Buch von Ruth Ware, die mich schon mit "Woman in cabin 10" begeistern konnte. Also bewerbe ich mich schnell um ein Rezensionsexemplar, welches ein gelungener Mix aus Thriller und Gruselroman zu sein scheint und spannende Lesestunden verspricht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schattengrund kommentierte am 05. Januar 2021 um 12:17

Die Geschichte klingt unglaublich spannend. Gerne würde ich mehr erfahren.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Martinchen kommentierte am 05. Januar 2021 um 14:03

Ich versuche mal mein Glück, weil ich finde, die Inhaltsangabe klingt superspannend. Die bisherigen Rezensenten sind unterschiedlicher Ansicht, was mich nur noch neugieriger macht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Violka175 kommentierte am 05. Januar 2021 um 14:21

Diese Geschichte klingt mega spannend. Danke das ihr mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht habt. Ich würde sehr gerne mitlesen und mitdiskutieren, wer der hinter dem ganzen Spuk steckt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Violka175 kommentierte am 05. Januar 2021 um 14:21

Diese Geschichte klingt mega spannend. Danke das ihr mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht habt. Ich würde sehr gerne mitlesen und mitdiskutieren, wer der hinter dem ganzen Spuk steckt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Violka175 kommentierte am 05. Januar 2021 um 14:21

Diese Geschichte klingt mega spannend. Danke das ihr mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht habt. Ich würde sehr gerne mitlesen und mitdiskutieren, wer der hinter dem ganzen Spuk steckt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 05. Januar 2021 um 20:09

Ein interessantes Buch mit einem aktuellen Hintergrund, sehr gern wäre ich hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Manu.Ela kommentierte am 05. Januar 2021 um 20:16

Das hört sich nach einem unglaublich spannenden Buch an, bei dem mich zuerst das geheimnisvolle Cover angesprochen hat. Nach dem Lesen des Klappentextes passt hier anscheinend alles zusammen, also Cover und Inhalt. Wäre sehr gerne hier bei dieser Leserunde mit dabei und drücke schon jetzt die Daumen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Berge 2013 kommentierte am 05. Januar 2021 um 20:20

Eine sehr mysteriöse Geschichte, die mich sehr neugierig gemacht hat. Sehr gerne wäre ich hier dabei. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Berge 2013 kommentierte am 05. Januar 2021 um 20:20

.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 05. Januar 2021 um 20:44

Das klingt ziemlich unheimlich und ist deswegen perfekt für mich :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Belamour kommentierte am 06. Januar 2021 um 15:52

Schon der Klapptext klinkt unglaublich spannend und auch ein bisschen unheimlich. Ich habe zwar noch nichts von der Autorin gelesen, die Lesprobe hat mir aber sehr gefallen. Ich versuche mal mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jenny1401 kommentierte am 06. Januar 2021 um 17:53

Das hört sich spannend an. Da würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Samara42 kommentierte am 06. Januar 2021 um 21:44

Ist ja gruselig, da fängt man an zu arbeiten und fühlt sich stets beobachtet, und als wäre das nicht schon schauerhaft genug geschieht ein Mord und man schiebt direkt der Neuen die Schuld in die Schuhe.
Fakt ist, ich muss das unbedingt lesen! Darum versuche ich mein Glück.
Ich schreibe in jedem Fall eine Rezension und teile sie gerna auch in den verschiedensten bekannten Plattformen.
 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesetraum.blog kommentierte am 06. Januar 2021 um 22:52

Das Buch hat mich sofort angesprochen und gerne würde ich an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chuckipop kommentierte am 07. Januar 2021 um 06:44

Das Cover ist großartig und hat mich definitiv dazu bewogen, mir das Buch näher anzuschauen. 

Die Farben sind klasse gewählt - außergewöhnlich, nicht zu bunt, aber wunderbar auffällig- und der Blick durch das Schlüsselloch auf das alte Gemäuer verspricht dem Leser das Eintauchen in eine geheimnisvolle, spannende Story!

Der Klappentext tut dann noch sein Übriges, und ich könnte mir vorstellen, ganz in das Leben des Kindermädchens Rowan abzutauchen, um herauszufinden, wie sie in einen so verhängnisvollen Strudel der Ereignisse geraten konnte...

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LadyIceTea kommentierte am 07. Januar 2021 um 09:14

Das klingt richtig spannend! Da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Arh kommentierte am 07. Januar 2021 um 14:56

Das klingt spannend, da versuche ich mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
c-bird kommentierte am 07. Januar 2021 um 19:49

Da ich bereits ein anderes Buch von Ruth Ware gelesen habe und das total super war, muss ich mich nun unbedingt in den Lostopf stürzen.

Der Klappentext klingt ja total gruselig, genau das richtige Buch für diese Jahreszeit.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bücherteufelchen7000 kommentierte am 07. Januar 2021 um 22:46

Das Cover ist ein echter Hingucker! Obwohl ich schon eine sehr negative Kritik gesehen habe, möchte ich mir eine eigene Meinung bilden und bewerbe mich um ein Leseexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jessyxonex kommentierte am 07. Januar 2021 um 22:48

Ich bewerbe mich für ein Exemplar, da sich das Buch sehr originell anhört.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchgestapel kommentierte am 07. Januar 2021 um 23:01

Da verspricht ja schon der Klappentext eine hochspannende Geschichte mit jeder Menge Gänsehaut und Psychospielchen, die mir sicherlich den ein oder anderen Schreckmoment bescheren können.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesetiger2018 kommentierte am 07. Januar 2021 um 23:11

Der Klappentext klingt interessant. Von der Autorin hatte ich bisher noch nichts gelesen, aber die Leseprobe hat mir gut gefallen. Der Schreibstil ist angenehm locker und man kommt schnell in die Story hinein. Und das Setting in Schottland finde ich echt klasse.  Leider war die Leseprobe etwas kurz - ich hätte gerne direkt weitergelesen und würde mich freuen, wenn es in der Leserunde klappt.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 07. Januar 2021 um 23:35

Klingt echt spannend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 11. Januar 2021 um 16:07

Das Cover finde ich gelungen. Zum einen das graphische Schlüsselloch und dann erinnert mich die Gestaltung von den Farben her an ein Kindermärchenbuch, was zu einem Kindermädchen gut passt

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MariaLeseEule kommentierte am 11. Januar 2021 um 22:45

Juhuu wie schön, ich freue mich so! Vielen Dank :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lagoona kommentierte am 14. Januar 2021 um 22:33

Mein Buch kam heute schon an. Ganz lieben Dank. ich bin so gespannt.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Brocéliande kommentierte am 20. Januar 2021 um 23:16

 

@BookHook

dazu noch besorgniserregende Kommentare der Mädchen („Ich find besser, wenn er weg ist. Er bestimmt immer, und dann müssen sie Sachen machen, die sie nicht wollen.“ - S. 239).

Das ist einer der interessantesten Sätze des 2. LA, finde ich - und genau darum geht es ja, herauszufinden, WER hinter all diesem (gelinde ausgedrückt) Schabernack steht! Der Thriller ist für mich immer mehr ein "Mystery-Crime" und alles ist nach wie vor offen. Was es mehr als spannend macht. 

Ich mag Grusel und Mystery sehr und finde die leicht lesbare und verständliche Erzählweise Ware's bzw. Rowans sehr unterhaltsam. Und eben gruselig: GANZ besonders die Musik im Volldröhnmodus mitten in der Nacht: Wer wäre da nicht auch in einer solchen Situation mit den Nerven am Ende gewesen? Es gibt auch viele "Anspielungen"; etwa, dass ein Kind gestorben sei, als Rowan mit dem Babyfon zur Garage bzw. Wohnung von Jack "schleicht"... was wohl später der Fall sein wird:

Trotz seiner Nettigkeit traue ich ihm nicht ganz: Ich bin sogar sicher, dass er es ist, der im "Giftgarten" rumhantiert - und ein Nachfahre von Dr. Kenwick Grant durchaus sein kann. Er ist Angestellter und "Mädchen für alles" bei den reichen - stinkreichen Elincourts - und eigentlich müsste ihm das alte Haus vielleicht gehören? Wir werden es herausfinden, was da los ist: Jedenfalls stimmt eine ganze Menge nicht und ich wüsste zu gerne, WAS bzw. wer der Bösewicht ist!

Zu Rowan: Ich finde, sie versucht wirklich, die echt schwierige Situation zu meistern. Aber die Super-Nanny ist sie, wie sie selbstkritisch irgendwo sagt, niemals gewesen. Auch was bei Maddys "dumpfer, hilfloser Wut" dahintersteckt, weiß ich noch nicht. Jedenfalls kommt mir das kleine Mädchen (auch wenn es großen Stress für die Kinder bedeutet, dass die Nannys allzuoft wechselten) ziemlich boshaft vor - Rowan gegenüber. Ihr Satz "Die Geister mögen es nicht" ist bei mir auch abgespeichert: Ebenso die Aussage von Ellie (s.o., S. 239) Es gehen Dinge vor, die nichts mit den Kindern selbst zu tun haben, denke ich. Die die Kinder aber durchaus "mitbekommen".

Unmöglich fand ich Sandras Verhalten (ist sie wirklich so nett, wie sie tut? Sie sei keine Helikoptermutter, hieß es irgendwo. Mir aber kommt sie vor wie eine Cybermutter, was noch schlimmer ist). Durch das Smart Home kann sie in die Schlafzimmer ihrer Töchter sehen und - ohne Info an Rowan - einfach mal fragen, wie denn die Schule war und ... ein Schlaflied singen. Ohne sich hinterher bei der Nanny zu melden und zu erklären, dass das vielleicht Usus ist.

Ich gebe vielen hier Recht: Es ist eigentlich unmöglich, drei kleine Kinder einer Person zu überlassen, die man eigentlich gar nicht kennt. Schon alleine das ist - irgendwie unheimlich (ich bin auch nicht sicher, ob Sandra und Bill hinter den IT-Komplikationen stecken: Sie können ja alles von ferne steuern, wie Jack sagte...) 

Im 3. und letzten Abschnitt werden wir die Dinge klarer sehen: Besonders die mysteriösen^^ bin schon sehr gespannt!

Zum Stil der Autorin muss ich sagen, dass mir das Atmosphärische, die Landschaft betreffend und die Umgebung, so dass es einem als Leser gut möglich ist, sich alles bildlich vorzustellen, sehr gefallen. Dies ist Ruth Ware sehr gut gelungen! (ich war nur einmal in den südlichen Highlands, in der Umgebung des Loch Lomond, aber es ist wunderschön, dieser tollen Landschaft zumindest literarisch wiederzubegegnen!).

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kleine_Raupe kommentierte am 23. Januar 2021 um 22:38

Auch ich bedanke mich, dass ich das Buch im Rahmen dieser Leserunde kennenlernen durfte, es hat mir sehr gut gefallen! Hier meine Rezension:

https://wasliestdu.de/rezension/spannender-mix-aus-gruselgeschichte-und-...

Themen dieser Leserunde

Rezensionen zu diesem Buch