Leserunde

Leserunde zu "Nächte, in denen Sturm aufzieht" (Jojo Moyes)

Nächte, in denen Sturm aufzieht - Jojo Moyes

Nächte, in denen Sturm aufzieht
von Jojo Moyes

Bewerbungsphase: 17.01. - 31.01.

Beginn der Leserunde: 07.02. (Ende: 28.02.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir 20 Freiexemplare von "Nächte, in denen Sturm aufzieht" (Jojo Moyes) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch. 

ÜBER DAS BUCH:

Liza McCullen weiß, dass sie ihrer Vergangenheit nicht entfliehen kann. Doch in dem kleinen beschaulichen Örtchen Silver Bay an der Küste Australiens hat sie ein Zuhause gefunden für sich und ihre Tochter Hannah. Die unberührten Strände, der Zusammenhalt in der kleinen Gemeinde und die majestätischen Wale, die in der Bucht leben, bedeuten ihr alles. Täglich fährt sie mit ihrem Boot raus aufs Meer und bietet Walbeobachtungstouren an für die wenigen Touristen, die sich nach Silver Bay verirren. Als der Engländer Mike Dormer anreist und sich in der Pension von Lizas Tante einquartiert, gerät das beschauliche Leben in Gefahr. Der gutaussehende Fremde in den zu schicken Klamotten passt nicht nach Silver Bay, und niemand ahnt, dass er Pläne schmiedet, die den kleinen Fischerort für immer verändern könnten.

ÜBER DIE AUTORIN:

Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Der Roman «Ein ganzes halbes Jahr» machte sie international zur Bestsellerautorin. Zahlreiche weitere Nr. 1-Bestseller folgten. Jojo Moyes lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf dem Land in Essex.

28.02.2019

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Langeweile kommentierte am 18. Januar 2019 um 09:21

Seit „ Ein ganzes halbes Jahr “ bin ich großer Fan von Jojo Moyes ,deshalb ab in den Lostopf. Ich würde mich riesig freuen, wenn ich mitlesen dürfte. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochbuch-Junkie kommentierte am 18. Januar 2019 um 09:41

Oh, Jojo Moyes, da muss man doch einfach sein Glück versuchen. Habe schon mehrere Bücher von ihr gelesen, die mir alle gut gefallen haben.
Ich würde gerne mitlesen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michael H. kommentierte am 21. Januar 2019 um 00:48

Nein, muss man nicht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sphere kommentierte am 21. Januar 2019 um 13:27

Shit, jetzt bin ich total verwirrt...muss ich denn nun oder nicht?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 23. Januar 2019 um 14:02

DA kann ich Dir nicht helfen. HAbe nur 1 Buch von ihr und das subt und subt und subt...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Steffi_the_bookworm kommentierte am 18. Januar 2019 um 09:51

Ich mag die Bücher von Jojo Moyes sehr gerne, daher hüpfe ich in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 18. Januar 2019 um 10:07

Sowohl Jojo Moyes als auch John Grisham haben mir schon sehr schöne Lesestunden beschert. Deshalb würde ich mich freuen, wenn Fortuna mich aus einer der beiden Lostrommeln zöge.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Salome kommentierte am 18. Januar 2019 um 10:09

Auch ich habe alle Bücher von JoJo Moyes gelesen und jedes einzelne für sich genossen. Da wäre ich wirklich gerne dabei bei der Leserunde. War auch hier noch nie dabei bei einer Leserunde....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blintschik kommentierte am 18. Januar 2019 um 10:11

Die Autorin hat so viele Bücher, von denen ich immer wieder höre wie unglaublich toll sie sind und trotzdem habe ich nocj keins gelesen. Ich glaube das ist eine ganz schön Bildungslücke. Die muss ich unbedingt schließen. Vor allem klingt dieses Buch hier auch richtig traumhaft mit dem Meer, dem Strand und den Walen. Außerdem scheint es mehr als nur eine einfache Liebesgeschichte zu sein. Der Klappentext und das wubdervolle Cover wecken auf jeden Fall mein Interesse.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Adlerauge kommentierte am 18. Januar 2019 um 10:26

Selbstverständlich versuche ich auch hier mein Glück und hüpfe in den Lostopf ...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesehoernchen99 kommentierte am 18. Januar 2019 um 10:31

Ich muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich noch nie ein Buch von Jojo Moses las. Vielleicht habe ich ja Glück und dies ist mein erstes

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
westeraccum kommentierte am 18. Januar 2019 um 10:32

Ich habe schon lange kein Buch von Jojo Moyes mehr gelesen, da probiere ich mal mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
chaosbaerchen kommentierte am 18. Januar 2019 um 10:33

Oh, da wäre ich aber sehr sehr gerne dabei! Ich habe alles von Jojo Moyes gelesen.

Das Buch steht schon länger auf meiner Liste und ich kann es kaum erwarten, dass es endlich erscheint.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MeiLing Art kommentierte am 18. Januar 2019 um 10:37

Mal wieder mit einem Buch von Jojo Moyes abzutauchen, würde mir sicher schöne Lesemomente bescheren. Daher meine Bewerbung auf dieses Buch. Herzliche Grüße an alle! 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gagamaus kommentierte am 18. Januar 2019 um 10:51

Jojo Moyes gehört zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen. Ich mag diese Mischung von Herz und Drama - ohne das es jemals kitschig wird. Und genau danach klingt der Klappentext. Was hat der geheimnisvolle Engländer vor? Und was hat Liza erlebt, dass sie wieder in den kleinen Küstenort zurückgebracht hat?

Und erst das geniale Cover. Ich bin schon jetzt vernarrt in das Buch und würde wahnsinnig gerne hier in einer Leserunde mitmachen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leapunch kommentierte am 18. Januar 2019 um 11:00

Ich bin ein riesiger Fan der Autorin und ich kann es kaum noch erwarten das Buch in die Hände zu bekommen ich versuche hier mal mein Glück, vielleicht meint es die Glücksfee ja wieder gut mit mir :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lilli33 kommentierte am 18. Januar 2019 um 10:59

Keine Bewerbung!

Zuerst dachte ich, oh klasse, ein neues Buch von Jojo Moyes. Aber der Beschreibung nach hört sich das doch sehr nach Moyos Frühwerk "Dem Himmel nah" an, das bereits vor Jahren erschienen ist. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 23. Januar 2019 um 14:03

Vielleicht hat sie bei sich selbst abgeschrieben ? Was sich einmal gut verkauft....

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lilli33 kommentierte am 23. Januar 2019 um 14:34

Eher dasselbe unter neuem Titel noch einmal veröffentlicht. ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MoniBo89 kommentierte am 18. Januar 2019 um 11:34

Das bin ich doch gern mit im Lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
TodesFee kommentierte am 18. Januar 2019 um 11:59

Da ich nicht wirklich ein Liebhaber von Schnulzen bin und harte Thriller bevorzuge, muss ich an dieser Stelle jedoch zugeben, das ich JoJo Moyes wirklich gerne mag. Und ich würde mich freuen, wenn ich eins der Freiexemplare geschenkt bekommen würde :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Wolkenschloss kommentierte am 18. Januar 2019 um 12:24

Seit ich gehört habe, dass ein neues Buch von Jojo Moyes erscheint, freue ich mich schon darauf und wäre total begeistert , wenn ich tatsächlich ein Exemplar gewinnen würde! :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sunshine-500 kommentierte am 18. Januar 2019 um 12:32

Ich mag den Schreibstil von Jojo Moyes sehr und habe schon einige Geschichten von ihr gelesen, besonders gut hat mir "Eine handvoll Worte" gefallen.

Sehr gerne würde ich erfahren welcher Vergangenheit Liza entkommen möchte und was der Engländer Mike Dromer mit der kleinen Bucht und dem Fischerörtchen vor hat?

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gina1627 kommentierte am 18. Januar 2019 um 12:44

Ooooh, mir hat die Leseprobe beim Verlag schon so gut gefallen. Ich hätte am liebsten weitergelesen. Hier muss ich einfach mein Glück versuchen und würde mich riesig darüber freuen, wenn ich mitlesen und mich darüber austauschen dürfte!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
NataliaMelike kommentierte am 18. Januar 2019 um 13:14

Aaaah, wie toll! Ich konnte es kaum glauben, dass es eine Leserunde zu einem Buch von Jojo Moyes gibt! Schon nach „Ein ganzes halbes Jahr“ und „Wet weg und ganz nah“ war ich hin und weg von ihren Bücher =) Deswegen bewerbe ich mich auch gleich mal für diesen, und zwar ein Printexemplar. „Nächte, in denen Sturm aufzieht“ steht auch schon auf meiner Wunschliste : ) 

Und meine Rezension veröffentliche ich gerne auf Lovelybooks, Goodreads, Lesejury, vorablesen, Hugendubel, Böhnert, Amazon und Thalia - vorausgesetzt natürlich das Buch wird gelistet. ; )

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Winterzauber kommentierte am 18. Januar 2019 um 13:17

Ich habe das Buch - Ein ganzes halbes Jahr - verschlungen und würde bei ihrem neuen Buch sehr gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sommernixe kommentierte am 18. Januar 2019 um 13:33

Ich probiere gerne mein Glück. Hätte mal wieder Lust auf ein richtiges "Schnulzen"buch :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Else kommentierte am 18. Januar 2019 um 14:04

Von der Autorin habe ich länger nichts gelesen, aber ihre Bücher haben mir immer gut gefallen. Da hüpfe ich gerne in den Lostopf und hoffe auf die Glücksfee. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Biene2004 kommentierte am 18. Januar 2019 um 14:28

Ui, bei der neuen Jojo Moyes MUSS ich einfach mein Glück versuchen und hüpfe mit Anlauf mit in den Lostopf! ;-)

Moyes´ Bücher sind einfach nur zum Dahinschmelzen schön und gehen so richtig ans Herz!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tara kommentierte am 18. Januar 2019 um 14:48

Bei einer Leserunde zu einem Buch von Jojo Moyes muss ich einfach mein Glück versuchen. Die Bücher, die ich von der Autorin kenne, fand ich einfach großartig und dieses klingt auch wieder sehr vielversprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
misery3103 kommentierte am 18. Januar 2019 um 14:49

Jojo Moyes ist ja immer für eine schöne Geschichte gut, weshalb ich hier gerne in den Lostopf springe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mrscookie2304 kommentierte am 18. Januar 2019 um 14:50

Ich liebe die Bücher von Jojo Moyes! Muss fast jedes Mal weinen, weil sie einen so rühren. Würde super gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 23. Januar 2019 um 14:04

sind die so schmalzig und kitschig ?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sigrid kommentierte am 18. Januar 2019 um 14:52

Das Buch verspricht eine schöne Lesezeit. Da möchte ich auch gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
meg kommentierte am 18. Januar 2019 um 14:57

Jojo Moyes lese ich gerne und würde gerne mitmachen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemone kommentierte am 18. Januar 2019 um 15:07

Sehr interessanter Klappentext ,da würde ich gerne mitlesen. Ich weiß gar nicht mehr, ob ich ein Buch der Autorin schon mal gelesen habe. Jedoch habe ich schon viel über sie gehört.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
smberge kommentierte am 18. Januar 2019 um 15:28

Ich gehöre zu den wenigen Leuten, die noch nichts von Jojo Moyes gelesen haben, dabei gibt es so viele tolle Rezensionen zu diesen Büchern. Das Buch klingt nach einer schönen ruhigen Geschichte, die ich gerne lesen möchte. Gerne wäre ich hier dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Furbaby Mom kommentierte am 18. Januar 2019 um 15:56

Jojo Moyes - so oft habe ich schon von dieser Autorin gehört, aber tatsächlich habe ich noch nie ein Buch von ihr gelesen; zu meiner Verteidigung: es hat sich einfach nie ergeben. Die kurze Inhaltsangabe klingt sehr vielversprechend und ich kann mich gar nicht erinnern, was mein letztes Buch gewesen ist, das in Australien spielte...das muss Jahre her sein! Auf jeden Fall würde ich SEHR gerne mitlesen und herausfinden, was es mit diesem Mike auf sich hat! Wieso kann Liza ihrer Vergangenheit nicht "entfliehen"? Das klingt schon sehr geheimnisvoll!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buechermauschen kommentierte am 18. Januar 2019 um 16:09

Jojo Moyes schreibt ganz besondere Bücher ^_^ ich lese sie total gerne und würde mich freuen hier an der leserunde teilzunehmen !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
leniks kommentierte am 18. Januar 2019 um 17:05

Oh bei diesem Buch muss ich mein Glück versuchen. Es steht schon auf meiner Wunschliste  

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Annegreat kommentierte am 18. Januar 2019 um 18:06

Ich gehöre zu den wenigen Lesern, die noch kein Buch von Jojo Moyes kennen, würde das aber gerne ändern. Der Klappentext gefällt mir und ich möchte mich gerne um ein Leseexemplar bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
rettungszicke kommentierte am 18. Januar 2019 um 19:08

Jojo Moyes.... da muss ich mich einfach bewerben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michael H. kommentierte am 21. Januar 2019 um 00:54

Wer zwingt Dich?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 23. Januar 2019 um 14:05

Michael , Du scheinst die Autorin nicht zu mögen, oder ? 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michael H. kommentierte am 24. Januar 2019 um 23:30

Kann man so nicht sagen. Ich habe nie eine einzige Zeile von ihr gelesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
butterfly72 kommentierte am 18. Januar 2019 um 19:08

Ich liebe ihre Bücher und hüpf gerne in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Violka175 kommentierte am 18. Januar 2019 um 19:47

Ich bin ein riesen Fan von Jojo Moyes. Sie schreibt so toll , daher würde ich mich einfach mega freuen mitlesen zu dürfen. Ich möchte so gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
maraAngel2107 kommentierte am 18. Januar 2019 um 19:53

Wow, Jojo Moyes, klingt nach einem tollen neuen Buch von dieser wunderbaren Autorin! Würde mich riesig freuen, hier teilnehmen zu dürfen und eines der Leseexemplare zu gewinnen. Daher, meine liebe Glücksfee, ich hoffe Du bist nicht gerade im Urlaub:-)

Danke an das WLD-Team für diese tolle Möglichkeit und allen einen guten Start ins Wochenende! lg mara

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svenja Landau kommentierte am 18. Januar 2019 um 22:37

Ich drücke dir die Daumen :-)
Dir auch ein tolles Wochenende!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michael H. kommentierte am 21. Januar 2019 um 00:55

Meine Stimme hast Du ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MrsWonder kommentierte am 18. Januar 2019 um 21:12

Bei Jojo Moyes muss man sein Glück doch versuchen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SummseBee kommentierte am 18. Januar 2019 um 21:32

Ich lese sehr gern die Bücher von Jojo Moyes und würde mich freuen hier mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Drops1984 kommentierte am 18. Januar 2019 um 21:38

Nicht ganz mein Genre, aber zur Not würde ich meiner Frau mit Sicherheit einen Gefallen tun, die direkt mitlesen würde. Deshalb ab in den Lostopf...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nele22 kommentierte am 18. Januar 2019 um 22:01

Zu gern bewerbe ich mich für den neuen Roman von Jojo Moyes. Ich habe die vorherigen Bücher sehr gern gelesen und bin ein Fan der Autorin. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Verena Bielefeldt kommentierte am 18. Januar 2019 um 22:32

Von Jojo Moyes habe ich schon viel gutes gehört, aber bisher noch nichts von ihr gelesen. Daher würde ich mich freuen das Buch kennen zu lernen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Svenja Landau kommentierte am 18. Januar 2019 um 22:35

Ich muss gestehen, ich hab noch kein Buch von Jojo Moyes gelesen *schäm* hab's mir aber schon ewig lange vorgenommen. Sehr gerne würde ich an dieser Leserunde teilnehmen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 23. Januar 2019 um 14:07

Viel Glück !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SunshineBaby5 kommentierte am 18. Januar 2019 um 23:29

Die Autorin schreibt so toll, da würde ich mich sehr freuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchfeemelanie kommentierte am 19. Januar 2019 um 08:13

Das Cover ist mir direkt aufgefallen - es gefällt mir gut. Auch der Inhalt gefällt mir - ich würde gerne mehr über den Fremden und Liza erfahren.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Schneeweißchen kommentierte am 19. Januar 2019 um 08:26

Bislang habe ich erst ein Buch mit Kurzgeschichten der Autorin gelesen, aber das hat Lust auf mehr gemacht. Hier würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pusteblume85 kommentierte am 19. Januar 2019 um 09:23

Jojo Moyes ist eine großartige Autorin. "Ein ganzes halbes Jahr" hat mich schon begeistert, die folgenden Bücher auch und dieses ganz sicher auch. Würde mich freuen über einen Gewinn.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LesenundKaffee kommentierte am 19. Januar 2019 um 10:38

Ich bin sehr neugierig auf das neue Buch von Jojo Moyes. Ich habe bisher nur Ein ganzes halbes Jahr gelesen und habe damals Rotz und Wasser geheult. Ich würde ja gerne wissen, ob sie das immer noch so gut kann;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Ophiosy kommentierte am 19. Januar 2019 um 10:48

Ich mag Jojo Moyes Schreibstil auch sehr und stell mich hiermit einfach mal hinten an :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sally131 kommentierte am 19. Januar 2019 um 10:55

Jojo Moyes, hervorragend. Ich Versuche da gerne mein Glück

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Borkum kommentierte am 19. Januar 2019 um 11:03

Als großer Jojo Moyes Fan muss ich mich hier einfach bewerben und auf meine Glücksfee hoffen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hermione kommentierte am 19. Januar 2019 um 12:33

Ich bin auch riesiger Jojo Moyes-Fan und hoffe daher auf Losglück für dieses Leserunde in meiner Lieblingscommunity.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schatzye kommentierte am 19. Januar 2019 um 12:54

Ich könnte mir schon vorstellen, worauf das hinaus läuft .... Dennoch würde ich mich über die Leserunde sehr freuen. Ich habe noch kein Buch der Autorin gelesen - manche fragen sich vielleicht, wie das überhaupt möglich ist ;) Aber in der Leserunde erhalte ich vielleicht auch Hinweise, wie anders oder gleich das Buch zu ihren anderen Werken ist und erhalte Inspiration, welches Buch von ihr mir dann (noch?) gefallen könnte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 23. Januar 2019 um 14:08

das ist ja schon fast eine wissenschaftliche Herangehensweise hihi

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
schatzye kommentierte am 24. Januar 2019 um 21:26

Das Studium hat Spuren hinterlassen :D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wiechmann8052 kommentierte am 19. Januar 2019 um 14:18

Jojo Moyes hat mir seit ihrem ersten Buch spannend Lesestunden geschenkt auch dieses Buch würde ich gern lesen und in einer Leserunde kann ich es mir sehr spannend vorstellen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
julejnknr kommentierte am 19. Januar 2019 um 14:42

Ich habe noch kein Buch von Jojo Moyes gelesen (bitte nicht schlagen!) und dieses spielt in Australien. Für mich ein perfektes Setting. Ich springe gerne für diese Leserunde mit in den Lostopf :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
siko71 kommentierte am 19. Januar 2019 um 16:59

Jijo Moyes, sie hat einen tollen Schreibstil, der sich einprägt. Ich springe mit in den Lostopf und drücke mir die Daumen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lila-luna-baer kommentierte am 19. Januar 2019 um 17:56

Bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit den Büchern von Jojo Moyes gemacht. Deswegen würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Blümchen kommentierte am 19. Januar 2019 um 18:30

Das Buch steht schon seit der Ankündigung auf meiner Wunschliste :) Ich habe schon einige Bücher von Jojo Moyes gelesen und finde, sie hat einfach einen sehr einnehmenden Schreibstil. Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn ich ihren neuen Roman im Rahmen dieser Runde lesen dürfte und hüpfe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeco01 kommentierte am 19. Januar 2019 um 19:37

Wow, ich hätte wahnsinnig große Lust den neuen Roman von Jojo Moyes hier gemeinsam in der Leserunde zu entdecken.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Pocci kommentierte am 19. Januar 2019 um 19:42

Die Geschichte klingt sehr spannend, deshalb wäre ich sehr gerne bei dieser Leserunde dabei. Bisher habe ich noch nicht viel von Jojo Moyes gelesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 19. Januar 2019 um 20:08

Unbedingt muss ich mich für diese Leserunde bewerben. Ich würde hier sooo gern mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Minijane kommentierte am 19. Januar 2019 um 21:21

Für dieses Buch muss ich mich unbedingt bewerben. Ich mag den Schreibstil von Jojo Moyes sehr und habe schon mehrere ihrer Bücher gelesen. „Ein ganzes halbes Jahr“ habe ich auf einem Langstreckenflug ausgelesen. Mein Sitznachbar hat sich gewundert das ich vor mich hingeheult habe.Das werde ich nie vergessen! :-) Der Flug war jedenfalls gefühlt ruckzuck um!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 23. Januar 2019 um 14:10

Habe neulich was von Horst Evers in der Öffentlichkeit gelesen und alle haben sich gewundert warum ich dauernd laut gelacht habe.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Chapialis kommentierte am 20. Januar 2019 um 00:59

Da mich bisher jedes, aber auch wirklich jedes Buch von Jojo Moyes restlos begeistert hat, würde ich sehr gern an der Leserunde teilnehmen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sun27 kommentierte am 20. Januar 2019 um 05:37

Ich lese unheimlich gerne Bücher von Jojo Moyes. Daher hüpfen ich natürlich in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Harakiri kommentierte am 20. Januar 2019 um 07:29

JoJo Moyes ist ja immer ein Garant für schöne Lesestunden und ihr neues Buch steht schon sehr lange auf meiner Wunschliste. Ich mag einfach ihre Charaktere immer so gerne. Die sind so menschlich beschrieben und einfach sympathisch.

Auch auf die Handlung, dieses Mal in meinem Traumland Australien, bin ich schon sehr gespannt. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
mileintube kommentierte am 20. Januar 2019 um 07:52

​eine ganz fabelhafte Autorin! Da muss man sich doch bewerben 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
MrsFraser kommentierte am 20. Januar 2019 um 09:17

Vielleicht habe ich ja im neuen Jahr wieder mehr Glück hier. :) Ich würde mich freuen, das neue Buch von Jojo Moyes zusammen mit anderen zu lesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
libertynyc kommentierte am 20. Januar 2019 um 10:31

Jojo Moyes hat bisher echt tolle Bücher geschrieben. Daher möchte ich auch hier mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lucienne kommentierte am 20. Januar 2019 um 11:13

Gerne würde ich an der Leserunde teilnehmen.

Das Cover ist wunderschön gestaltet und die Story klingt sehr interessant und ansprechend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
tigerbea kommentierte am 20. Januar 2019 um 14:48

Da möchte ich doch gerne in den Lostopf! Ich habe fast alle Bücher von Jojo Moyes gelesen und würde natürlich auch den neuen Roman gern lesen. Er verspricht wieder sehr gut zu werden :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Luciana kommentierte am 20. Januar 2019 um 16:37

Die Bücher von ihr sind einfach toll. Ich würde mich freuen, wenn ich Teil der Leserunde sein dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika Schmid kommentierte am 20. Januar 2019 um 17:50

Ich bin ein großer Fan von Jojo Moyes und freue mich schon auf den nächsten Bestseller! Würde gerne in der Runde mitlesen :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
marsupij kommentierte am 20. Januar 2019 um 18:28

Ich mag die Bücher von Moyes gerne und Australien hört sich auch gut an.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Caro01 kommentierte am 20. Januar 2019 um 19:13

Auch ich möchte mich bewerben, obwohl ich den Autor nicht kenne,aber die Leseprobe.Diese hat mich neugierig auf mehr gemacht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jam kommentierte am 20. Januar 2019 um 19:33

Vielleicht hab ich ja zum ersten Mal hier Glück und gewinne ein Leseexemplar?

Mal sehen...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
CarmenM kommentierte am 20. Januar 2019 um 20:07

Ich möchte gerne an der Leserunde teilnehmen und bewerbe mich um ein Exemplar von "Nächte, in denen Sturm aufzieht".

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lenicool11 kommentierte am 20. Januar 2019 um 20:37

Vilt habe ich ja im Jahr 2019 mal glück bei was liest du und darf endlich meine erste Leserunde hier starten. Ich liebe Jojo Moyes und würde mich wahnsinnig freuen ihr neustes Werk zu lesen. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 20. Januar 2019 um 22:57

Sehr gerne würde ich "Nächte, in denen Sturm aufzieht" hier lesen! - Die Leseprobe hat mich total begeistert! Jojo Moyes Schreibstil ist wieder mitreißend und toll wie immer!
Im Prolog lernt man Kathleen in den 1960ern kennen, die den Rekord für den Fang des größten Hais hält. In der Gegenwart geht es um die 11jährige Hannah, deren Großtante jene Kathleen aus dem Prolog ist.
Die Delphin- und Walbeobachtungsfahrten sind auch so lebendig beschrieben, dass man das Gefühl hat, mitten auf der "Moby One" dabei zu sein!
Sehr gerne würde ich erfahren, wie die Geschichte von Hannah, ihrer Mutter Liza und Kathleen weitergeht, und was sich noch alles in dem kleinen Örtchen Silver Bay ereignen wird.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 30. Januar 2019 um 16:31

Ich ziehe hiermit meine Bewerbung zurück, denn ich habe das Buch direkt vom Verlag erhalten und wünsche allen anderen Bewerbern ganz viel Glück.
Ich nehme natürlich wieder sehr gerne mit meinem eigenen Exemplar an der LR teil!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Los_Angeles kommentierte am 20. Januar 2019 um 23:15

Ich liebe die AUtorin. Ihre Bücher sind fantastisch geschrieben. Stets sehr berührend und gefühvoll. Ich bin überzeugt, auch dieses Buch wird wieder ein voller Erfolg. Daher wäre ich sehr gerne bei dieser Leserunde mit dabei und hüpfe in den Losetopf.

Liebe Grüsse

Los_Angeles

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tante Buch kommentierte am 21. Januar 2019 um 06:43

Oh ein neues Buch von jojo moyes, das muss man ja lesen. Daher springe ich mal schnell in den lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 23. Januar 2019 um 14:12

Tante Buch ist ja ein witziger Username. Habe noch nie von Dir hier gehört.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
vronika22 kommentierte am 21. Januar 2019 um 08:22

Oh die Bücher von Jojo Moyes sind immer absolut toll und immer sehr packend und gefühlvoll. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich hier bei dieser Leserunde dabei sein könnte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesemama kommentierte am 21. Januar 2019 um 08:24

Ich habe erst ein Buch von Jojo Moyes gelesen, aber es hat mir sehr gut gefallen.
Ich würde hier gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
daroe kommentierte am 21. Januar 2019 um 08:34

Jojo Moyes geht immer, also ab in den Lostopf. ;-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Bea Surbeck kommentierte am 21. Januar 2019 um 08:41

Ich habe bisher erst ein Buch von Jojo Moyes gelesen, aber dieses hält noch nachhaltig an. Gerne würde ich auch die neue Geschichte der Autorin lesen, die Inhaltsangabe ist vielversprechend und deshalb probiere ich jetzt einfach mal mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nasa kommentierte am 21. Januar 2019 um 10:41

Bisher habe ich noch nichts von Jojo Moyes gelesen, habe aber schon viel gutes von ihr gehört und würde daher hier gerne mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lea_ kommentierte am 21. Januar 2019 um 11:33

Ich bin ein großer Fan der Bücher von Jojo Moyes und würde mich deshalb sehr über dieses Buch freuen!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gittenen kommentierte am 21. Januar 2019 um 12:12

Ich war einmal in Austalien und ich fand das Land wunderschön und faszinierend.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Elena kommentierte am 21. Januar 2019 um 12:33

Ich liebe Jojo Moyes und dieses Buch gehört unbedingt in meine Sammlung!

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
LESERIN kommentierte am 21. Januar 2019 um 13:09

Von me before you war ich nicht besonders begeistert, hier gefällt mir  die Thematik viel besser. und das setting ist toll, hach!

 

Da bewerbe ich mich doch gerne!!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Marshall Trueblood kommentierte am 21. Januar 2019 um 13:57

Das hört sich spannend an, darum springe ich schnell in den Lostopf!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stefanie Schultz kommentierte am 21. Januar 2019 um 14:36

Jojo Moyes? Keine Frage. Ich springe mit in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
biadia kommentierte am 21. Januar 2019 um 16:11

Bei diesem Buch würde ich sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Michelly kommentierte am 22. Januar 2019 um 07:29

Bei Jojo Moyes versuche ich mein Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 22. Januar 2019 um 07:52

Wieder ein wirklich tolles Buch der Autorin, ich würde sehr gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
karin1966 kommentierte am 29. Januar 2019 um 17:49

Ich zieh meine Bewerbung zurück. Ich hab leider absolut keine Zeit

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nala kommentierte am 22. Januar 2019 um 08:21

Es gibt eine Leserunde zum Buch. Wie toll *.* 

Da muss ich als riesen Fan natürlich mein Glück probieren, auch wenn die Chance sehr klein ist. Sobald ich von dem Buch erfahren habe, ist es sofort auf meine Wunschliste gewandert.

Meine Rezension veröffentliche ich bei Weltbild, Thalia, Amazon, Lovelybooks und hier. Außerdem bin ich in mehreren Leseclubs in denen wir auch regelmäßig Bücher besprechen. Dort sind auch einige Fans, denen ich das Buch weiter geben würde und die es auch rezensieren werden.

Ebenfalls berichte ich auf instagram über Bücher. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
beffi kommentierte am 22. Januar 2019 um 08:49

Ich bewerbe mich mit großer Freude an dieser Leserunde, ich hatte noch nie das Glück an einer teilzunehmen.

Das Buchcover ist so wahnsinnig hübsch und hat mich sofort angesprochen. Von Jojo Moyes bin ich jetzt schon begeistert, habe aber leider erst ein Buch von ihr gelesen. Es müssen definitiv noch  mehr werden. Die Geschichte fasziniert mich jetzt schon, ich bin gespannt wie es mit den Protagonisten weitergeht und der ?Liebe? :) 

In die Lesereunde und anschließende Rezension werde ich hier besonders viel Zeit und Liebe stecken, da mir dies sehr am Herzen liegt. Ich würde mich freuen gemeinsam mit anderen Lesebegeisterten über dieses Buch zu diskutieren und unterschiedliche Interpretationen zu erfahren. Hoffentlich habe ich hier Glück ausgewählt zu werden.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Summergirl2102 kommentierte am 22. Januar 2019 um 09:50

Ich bin begeistert! Als riesiger Fan von Jojo Moyes muss ich mich hier einfach bewerben und hoffe auf meine Glücksfee.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Susi kommentierte am 23. Januar 2019 um 14:13

Halte Die die DAumen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kristall86 kommentierte am 22. Januar 2019 um 10:01

Hier muss ich unbedingt in Lostopf hüpfen! Das wäre super hier dabei zu sein!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
cybergirl kommentierte am 22. Januar 2019 um 10:58

Bei einem Buch von Jojo Moyes muss ich einfach mein Glück versuchen. Ich habe alle Bücher von der AUtorin gelesen. Sie schreibt immer sehr gefühlvoll. Auch dieses Buch ist wieder sehr vielversprechend.

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kristina Lukas kommentierte am 22. Januar 2019 um 14:00

uhh ein neues Jojo Moyes Buch. Davon hätte ich liebend gerne ein Freiexemplar. Es wird bestimmt wieder fantastisch. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
3KatzenMama kommentierte am 22. Januar 2019 um 14:18

Ich liebe Jojo Moyes, deshalb bin ich sehr interessiert an diesem Buch und werde mein Los auch in den Lostopf und hoffe, die Glücksfee wird mir hold sein.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sChiLdKroEte kommentierte am 22. Januar 2019 um 20:52

Ich bin großer Fan der Bücher der Autorin. Daher möchte ich das Neue natürlich unbedingt lesen. Da muss ich hier mein Glück versuchen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
jackdeck kommentierte am 23. Januar 2019 um 07:13

Auch ich habe alle Bücher von JoJo Moyes gelesen und jedes einzelne für sich genossen. Da wäre ich wirklich gerne dabei bei der Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Unddannkamluzie kommentierte am 23. Januar 2019 um 08:44

Oh, da wäre ich gerne dabei! Jojo Moyes schreibt so das sie direkt das Herz berührt, genau sowas brauche ich gerade!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Christina88888 kommentierte am 23. Januar 2019 um 08:59

Ich hüpf mal auch in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
milkysilvermoon kommentierte am 23. Januar 2019 um 15:34

Beim Verlag habe ich schon in das Buch reingelesen. Die Geschichte macht mich neugierig. Ich würde gerne wissen, wie es weitergeht, und bewerbe mich um ein Exemplar. Es wäre echt super, wenn ich mitlesen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Babycake kommentierte am 23. Januar 2019 um 15:40

Das Buch klingt toll. Ich würde gerne mitlesen und springe in den Lostopf.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
graefinrockula kommentierte am 24. Januar 2019 um 12:26

Bei Jojo Moyes muss ich einfach auf ein Freiexemplar hoffen. Es wäre so schön meine Sammlung vervollständigen zu können :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Everly kommentierte am 24. Januar 2019 um 21:27

Ein neuer Moyes
Finde ich gut, möchte ich mitmachen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Buch Versum kommentierte am 25. Januar 2019 um 09:57

ich liebe die emotionalen Bücher von .Jojo. Sie bringt mich.mit ihren Emotionalen werden nicht nur zum nachdenken, sondern auch zum Lachen als auch zu weinen.

Es wäre eine Freude mit euch ihr nächstes Werk zu verschlingeb. Ich kenne alle ihre Werke und freue sich sehr auf das nächste.

Das Cover ist wieder sehr harmonisch gestaltet und macht neugierig auf mehr.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buechermarki kommentierte am 25. Januar 2019 um 11:40

Jojo Moyes habe ich als erstes durch die bekannte Verfilmung kennengelernt. Danach habe ich ihre Bücher in Form von Hörbüchern genossen. Nun würde ich mich freuen, wenn ich endlich auch mal ein Buch von ihr hier mitlesen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchina kommentierte am 25. Januar 2019 um 13:15

Ich bin ein großer Fan von Jojo Moyes und kenne fast alle ihre Bücher. Auch wenn mich auf den ersten Blick die Geschichte nicht so neugierig macht, schafft die Autorin es jedes Mal wieder zu verzaubern. Ihr Schreibstil ist einfach grandios. Aus diesem Grund möchte ich sehr gerne an der Leserunde teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
SLovesBooks kommentierte am 25. Januar 2019 um 16:10

Ich kenne bisher jedes Buch von Jojo Moyes. Dieses steht unbedingt auf meinem Wunschzettel. Ich würde mich sehr freuen es gemeinsam zu lesen. 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nightvision kommentierte am 25. Januar 2019 um 18:47

Ich habe schon vieles über Moyes Bücher gehört, doch jetzt habe ich endlich die Chance wirklich eines zu lesen und meine eigene Meinung kundzutun!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tauriel kommentierte am 25. Januar 2019 um 23:42

Oh wie schön,ein Roman von Jojo Moyes.Ein ganzes halbes Jahr habe ich schon von Ihr gelesen und fand es sehr berührend.Gerne würde ich dieses Buch hier mit lesen und mit anderen darüber diskutieren.Also schnell in den Lostopf gehüpft und hoffe natürlich das beste.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Motte3.1 kommentierte am 26. Januar 2019 um 00:38

Ich liebe ihre Bücher und habe sie alle verschlungen. Auch dieses klingt sehr interessant und unterhaltsam. Ich hoffe auf etwas Losglück, damit ich bei dieser Leserunde dabei sein kann! : )

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mone39 kommentierte am 26. Januar 2019 um 12:41

Oh das klingt nach einer Spannenden Geschichte und Jojo Moyes muss man einfach lesen. Ich bin seit " Ein ganzes halbes Jahr " ein Fan der Autorin :-D

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Kochmicha kommentierte am 26. Januar 2019 um 14:46

Hüpfe in den lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nicigirl85 kommentierte am 26. Januar 2019 um 17:12

Wie viele hier bin ich ein großer Fan von Jojo Moyes. Ihre Geschichten sind immer so sehr aus dem Leben gegriffen, dass es einfach Spaß macht sie zu lesen.

Gern wäre ich bei dieser Leserunde dabei. Ist ja auch derzeit echt mal das ideale Lesewetter. Schön einmummeln mit Decke und einem köstlichen Tee und dann loslesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Katzenmicha kommentierte am 26. Januar 2019 um 18:51

Gerne würde ich das Buch lesen,die Leseprobe hat mich neugierig auf mehr gemacht!Ich hüpfe dann mal in den Lostopf und drücke auch allen die Daumen!LG Michaela

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
kristall kommentierte am 27. Januar 2019 um 07:33

Die Bücher sind etwas fürs Herz. Da wäre ich gerne dabei!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Daniidiamond kommentierte am 27. Januar 2019 um 11:18

Ich liebe die Autorin und wäre so gern bei dieser Leserunde dabei !

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
wbetty77 kommentierte am 27. Januar 2019 um 13:58

Die Romane von Jojo Moyes verpacken die gesellschaftliche Kritik immer gut gekonnt in einer großartig erzählten Geschichte. Kein erhobener Zeigefinger, aber zwischen den Zeilen eine Botschaft, über die es sich lohnt nachzudenken. Ich bin gespannt auf das Buch und aus dem Grund bewerbe mich für diese Leserunde.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 27. Januar 2019 um 15:46

Eine der wenigen Autorinnen die ich blind kaufe, daher würde ich mich natürlich sehr freuen, es mitlesen zu dürfen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandkuchen kommentierte am 27. Januar 2019 um 18:04

Ich hab mir mal einen Live- Stream angeschaut in dem Jojo Moyes damals ein neues Buch vorstellte und auch darauf vorlaß, mir ist sofort ihr Schreibstil aufgefallen der so schön locker und leicht ist,

Das Buch klingt wirklich interessant, eine malerische Stadt wobei er wohl die heftige Wendung mitbringt. Ich denke es handelt sich hier um eine Liebesgeschichte, die einen so richtig packen wird! Ich bin sehr gespannt darauf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pegchen80 kommentierte am 27. Januar 2019 um 18:27

Hier würde ich gerne mitlesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 27. Januar 2019 um 18:59

Ich habe vor ein paar Wochen die Leseprobe von diesem Buch gelesen und sie hat mir richtig gut gefallen. Bisher habe ich noch kein Buch von dieser Autorin gelesen. Nachdem mir ihr Schreibstil jedoch in der Leseprobe so gut gefallen hat und mir schon einige Freundinnen von ihren Büchern vorgeschwärmt haben, will ich das auf jeden Fall in diesem Jahr noch nachholen. Sehr gerne würde ich erfahren, was Liza Schlimmes in ihrer Vergangenheit erlebt hat und wie es mit ihr und ihrer Tochter Hannah weitergeht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
YH110BY kommentierte am 27. Januar 2019 um 19:00

Ich habe vor ein paar Wochen die Leseprobe von diesem Buch gelesen und sie hat mir richtig gut gefallen. Bisher habe ich noch kein Buch von dieser Autorin gelesen. Nachdem mir ihr Schreibstil jedoch in der Leseprobe so gut gefallen hat und mir schon einige Freundinnen von ihren Büchern vorgeschwärmt haben, will ich das auf jeden Fall in diesem Jahr noch nachholen. Sehr gerne würde ich erfahren, was Liza Schlimmes in ihrer Vergangenheit erlebt hat und wie es mit ihr und ihrer Tochter Hannah weitergeht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
gluecksklee kommentierte am 27. Januar 2019 um 21:21

Jojo Moyes ist für mich eine der Belletristik-Autorinnen, die es mit ihren Werken immer wieder schaffen, dass mich die Entwicklung, das Leid und die Freude der Charaktere, die sie präsentiert, berühren. Sie schafft es, Charaktere zu schaffen, die einem in Erinnerung bleiben - und schafft immer wieder Momente, in denen mir beim Lesen nach Lachen oder Weinen zumute ist. Daher bin ich auch sehr neugierig auf das neue Werk "Nächte, in denen Sturm aufzieht". Der Klappentext verspricht schon einmal Dramatik und eine Protagonistin, die ihr Päckchen zu tragen hat. Vor welcher Vergangenheit ist sie geflohen? Was ist ihr passiert? Um das zu erfahren, wäre ich sehr gerne bei der Leserunde mit dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tuelpchen1987 kommentierte am 27. Januar 2019 um 22:32

Von Jojo Moyes habe ich bis jetzt nur gutes gehört, dennoch habe ich noch keines ihrer Bücher gelesen. Manchmal habe ich vor den Büchern die so gehypt werden etwas bammel. Doch ich würde mich gerne mal an ein Buch von ihr ran wagen.

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut und auch der Klappentext spricht mich an. Ich bewerbe mich sehr gerne für eines der Bücher und hoffe auf mein Glück. Natürlich beteilige ich mich an der Leserunde und bewerte das Buch danach hier und auf weiteren Plattformen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Murlie 96 kommentierte am 28. Januar 2019 um 05:23

Ich liebe die Bücher von Jojo Moyes - hier wäre ich super gerne mit dabei =)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buecherwurm1310 kommentierte am 28. Januar 2019 um 09:07

Dann versuche ich doch mal mein Glück, da mich die Buchbeschreibung und die Leseprobe angesprochen haben.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Gerhard kommentierte am 28. Januar 2019 um 10:42

Normalerweise lese ich keine Bücher dieses Genres, aber seit "ein ganzes halbes Jahr" bin ich ein großer Jojo Moyes Ran und ich habe bisher jedes ihrer Bücher gelesen. Auf dieses bin ich schon richtig gespannt und ich würde mich freuen mit anderen Leser in der Runde darüber zu sprechen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Dorie74 kommentierte am 28. Januar 2019 um 13:28

Ich bin ein großer Jojo Moyes  Fan. Alle Ihre Bücher sind anders haben aber eins gemeinsam: sie verschaffen einem tolle Lesestunden. Deshalb würde ich mich sehr über ein Leseexemplar freuen, und noch mehr würde ich mich über die gemeinsamen Eindrücke dann und Diskussionen mit den andren Mitlesern freuen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
lesenbirgit kommentierte am 28. Januar 2019 um 19:04

Ich lese die bücher der Autorin total gerne. Ich bewerbe micht sehr gerne um ein Exemplar und würde mich sehr freuen mitzulesen zu dürfen. Denn Lesen ist für mich lebenswichtig. Aber es muss ein gutes Buch sein und sie schreibt gute bücher.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Hailie kommentierte am 28. Januar 2019 um 20:53

An der Leserunde würde ich gerne teilnehmen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Amazing2000 kommentierte am 29. Januar 2019 um 00:21

Ich liebe die Bücher von Jojo Moyes. Also versuche ich mein Glück.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stinsome kommentierte am 29. Januar 2019 um 03:37

Ich habe "Ein ganzes halbes Jahr" geliebt. Sehr gerne würde ich Jojo Moyes' neuesten Roman lesen :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Stinsome kommentierte am 31. Januar 2019 um 06:16

Würde meine Bewerbung gerne zurückziehen, da ich erfahren habe, dass es sich um ein neuaufgelegtes Buch von Jojo Moyes handelt, in das ich schon früher einmal reingelesen habe und das mich leider nicht so überzeugt hat. :S

Allen anderen weiterhin viel Glück!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Odine kommentierte am 29. Januar 2019 um 09:47

Klingt interessant. Ich würde gerne mitlesen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
NaddlDaddl kommentierte am 29. Januar 2019 um 09:48

Als ich gesehen habe, dass hier eine Leserunde zum neuen Buch von Jojo Moyes stattfindet, konnte ich gar nicht anders, als mal mein Glück zu versuchen! Jojo Moyes ist eine meiner liebsten Autorinnen, wenn es um Liebesromane geht. Gut, alle ihre Bücher habe ich noch nicht gelesen und bei dem ein oder anderen muss ich das glaube ich auch gar nicht, aber "Nächte, in denen Sturm aufzieht" hört sich sehr vielversprechend an. Schon allein, dass der Roman in Australien spielt, gefällt mir, denn hierhin lese ich mich nicht allzu oft und ich bin gespannt, was es da alles über das Land zu lernen gibt. Genauso gespannt bin ich auf die Geschichte um Liza, was sie in ihrem Leben bereits erlebt hat und wie sich ihr Leben in Silver Bay verändert, als Mike Dormer auftaucht.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lrvtcb kommentierte am 29. Januar 2019 um 09:48

"Ein ganzes halbes Jahr" gehört mit zu meinen Lieblingsbüchern. Ich mag den sehr gefühlvollen Schreibstil von Jojo Moyes. Mich würde hier interessieren, ob diese Geschichte mich ebenfalls emotional mitreißt. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Silkchen kommentierte am 29. Januar 2019 um 14:24

Jojo Moyes versüßt mir in der Regel das Lesejahr. Ich mag ihre Art, Geschichten zu erzählen, Charaktere zu formen und liebe die Dialoge. Ich wäre wirklich gern dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Doris Rauch kommentierte am 29. Januar 2019 um 14:50

Jojo Moyes zählt zu meinen Lieblingsautoren, ich habe alle Bücher von ihr gelesen. Daher möchte ich mich gern um ein Exemplar bewerben. Meine Freundin liebt ihre Bücher auch sehr und würde das Buch hinterher sicher gern übernehmen :-) 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Vanessa_Noemi kommentierte am 29. Januar 2019 um 16:58

Ich habe schon mehrere Bücher der Autorin gelesen, die mir alle sehr gut gefallen haben. Da ich ein riseoger Fan von Walen bin und alles, was mit dem Thema zu tun hat lesen möchte, muss ich mein Glück probieren.

Es würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich ein Exemplar gewinnen und lesen dürfte.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
foxydevil kommentierte am 29. Januar 2019 um 17:53

Ui wie ich hier sehe, gibt es einige langjährige Fans der Autorin.
Ich habe bisher nur ein Buch von ihr gelesen (Ein ganzes halbes Jahr) und auch nur weil mir der Film so sehr gefallen hat und ich wollte das entsprechende Buch dazu lesen.
Ok, ich muss gestehen das mir das Buch auch sehr gut gefallen hat!
Genau deswegen freut es mich sehr, daß ich diese Leserunde entdeckt habe.
Auch bin ich gespannt, ob dieses Buch auch so ein lesenswertes und gutes Buch ist.
Der Inhalt klingt ja schon einmal interessant.
Darum möchte ich mich gern für diese Leserunde bewerben und würde mich über einen interessanten Austauch freuen.
Gern würde ich wissen was in Silver Bay passiert und welchen Anteil Mike Dormer daran hat.
Auch würde ich das Buch gern rezensieren und die Rezi auf den entsprechenden Portalen teilen.
 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Nele24 kommentierte am 29. Januar 2019 um 20:45

Bei dem Buch habe ich richtig Lust mich mit anderen Lesern auszutauschen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lesebiene28 kommentierte am 30. Januar 2019 um 00:11

Hallo,ich finde den Inhalt des Buches sehr interresant,und spannend.Ich würde es gerne lesen .es hat mich sehr neugierig gemacht .Wie es weiter geht und was passiert.Da ich eine Leseratte bin und Rezi schreibe würde ich gerne dabei sein.liebe Grüsse die Lesebiene.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Andrea kommentierte am 30. Januar 2019 um 03:03

Wäre für den Sturm bereit und würde mich gerne für ein Freiexemplar bewerben ;o)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leseloewin kommentierte am 30. Januar 2019 um 12:27

Ich liebe die Bücher von Jojo Moyes und der Klappentext spricht mich sehr an. Ich wäre sehr gerne bei der Leserunde, dabei, weil ich zumindest durch das Buch Wale beobachten und nach Australien Reisen könnte. Die Story klingt auch viel versprechend

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze-kitty kommentierte am 30. Januar 2019 um 15:37

Bei so einer bekannten Schriftstellerin muss ich unbedingt mit in den Lostopf !!!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
witchblade kommentierte am 30. Januar 2019 um 20:27

Da hüpfe ich doch gern mal in den Lostopf - die Buchbeschreibung klingt toll und ich brauche dringend neuen Lesestoff :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Endlose Seiten kommentierte am 30. Januar 2019 um 21:55

Ich habe schon "Ein ganzes halbes Jahr" und "Ein ganz neues Leben" Jojo Moyes gelesen und war total begeistert <3 Da ich ihr neues Buch unbedingt lesen möchte, hüpfe ich ebenfalls in den Lostopf :-) Liebe Grüße

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lindenblomster kommentierte am 30. Januar 2019 um 22:14

Oh ein neues Buch von Jojo Moyes! Der Klappentext hört sich toll an. Was hat Mike vor in dem kleinen Ort? Warum ist Liza in den kleinen Ort geflohen? Sicher wird es eine zu Herzen gehende Geschichte. Da wäre ich gerne dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
memory-star kommentierte am 30. Januar 2019 um 23:22

Oh, da würde ich total gerne mitlesen! *. *

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
memory-star kommentierte am 30. Januar 2019 um 23:22

Oh, da würde ich total gerne mitlesen! *. *

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
StephanieP kommentierte am 31. Januar 2019 um 06:33

Ich habe bereits mehrere Bücher der Autorin zu Hause und lese diese sehr gerne. Selten, dass ich Bücher mehrmals lese, aber bei Büchern von Jojo Moyes passiert es mir öfter, dass ich diese zwei oder drei mal lese. Ich finde, dass es kaum jemand schafft Emotionen so authentisch zu transportieren (bei "Ein ganzes halbes Jahr" hab ich Ritter und Wasser geweint). Auch diese Handlung klingt wieder unfassbar schön und emotional. Ich würde sehr gerne mitlesen und mich darüber austauschen, da Leserunden für mich immer ein absolutes Highlight sind.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
nellsche kommentierte am 31. Januar 2019 um 07:22

Wie toll, eine Leserunde zum neuen Buch von Jojo Moyes....ich hüpfe gerne mit in den Lostopf. :-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readingwoman kommentierte am 31. Januar 2019 um 08:23

Ich hab schon drei/vier Bücher von Jojo Moyes gelesen, und alle haben mir gut gefallen. Da würde ich das neue gerne mitlesen, in einer Leserunde macht es gleich doppelt Freude.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readaholic kommentierte am 31. Januar 2019 um 09:14

Ich habe noch nie ein Buch von Jojo Moyes gelesen, nur mal eine Verfilmung gesehen, deshalb würde ich gern diese "Wissenslücke" füllen :-) und mir ein eigenes Bild machen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
AurelyAzur kommentierte am 31. Januar 2019 um 11:52

Mir haben die Bücher von Jojo Moyes bisher immer gut gefallen und auch diese Geschichte scheint interessant zu sein, deswegen versuche ich hier mal mein Glück :)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jo.Fre kommentierte am 31. Januar 2019 um 15:00

Bestimmt will er da, ein Einkaufszentrum oder so bauen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lana Schröder kommentierte am 31. Januar 2019 um 15:09

Normaler Weise finden ich die Bücher von ihr garnicht so toll. Aber das ist mal was anderes was sie schribt und wäre gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Leon Schröder kommentierte am 31. Januar 2019 um 15:20

Das hört sich sehr gut an. Da wäre ich gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Sandra Schröder kommentierte am 31. Januar 2019 um 15:32

Was hat sie denn für eine Vergangenheit?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Super_MOM kommentierte am 31. Januar 2019 um 15:37

Die Atmosphäre gefällt mir richtig gut, ich glaube das zu lesen wirden wunderbar

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Trendy kommentierte am 31. Januar 2019 um 15:43

I habe auch mal Wale beobachtet und war hin und weg gerissen, naja gut hat jetzt nicht direkt mit dem Buch zu tun, es klingt aber toll

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
De Hage kommentierte am 31. Januar 2019 um 15:47

WOW bei dem neuen Buch von ihr, muss ich einfach dabei sein. Ich liebe ihre Bücher

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lese_Freak_1970 kommentierte am 31. Januar 2019 um 15:55

Ich hasse Menschen die so kleine niedliche Orte verunstalten und da irgendwas machen wollen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BUnny SUnny kommentierte am 31. Januar 2019 um 16:01

Ist ja mal was ganz anderes von ihr. Hoffentlich ist das auch so gut wie die anderen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
BOBINCHEN kommentierte am 31. Januar 2019 um 16:08

Seit dem ich den Film gesehen habe: Ein ganzes halbes Jahr
Bin ich ein Monster Fan von iGratuliere. Hier muss ich einfach mit lesen

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
dj79 kommentierte am 31. Januar 2019 um 16:39

Von Jojo Moyes wollte ich schon länger mal etwas lesen. In einer Leserunde mit Euch macht es deutlich mehr Spaß. Besonders interessant für mich ist, ob ich den Hype um Frau Moyes nachvollziehen kann. Da es draußen recht kalt ist, kann ich aktuell auch mehr Herzenswärme vertragen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
katze267 kommentierte am 31. Januar 2019 um 16:58

Die Inhaltsbeschreibung macht mich neugierig,  wem oder was aus ihrer Vergangenheit möchte Liza entfliehen?

Und wie will Mike den Fischerort verändern?

Das würde ich gerne in der Leserunde erfahren und bewerbe mich für ein Freiexemplar.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
pieggy kommentierte am 31. Januar 2019 um 18:30

Da bewerbe ich mich doch gerne um ein Exemplar :) Ihre Bücher haben mir bislang gut gefallen :D  

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Menette kommentierte am 31. Januar 2019 um 19:31

Hallo zusammen,

Über das Mayersche Katalog bin ich auf diese Webseite aufmerksam geworden. Es wäre fantastisch, wenn ich bei meiner ersten Bewerbung dieses vielversprechende Buch lesen könnte, vor 2 Jahren war ich selbst in Australien und finde den Romanort sehr ansprechend! Ich hoffe, ich bin dabei!!!

 

 

 

 

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Paulaa kommentierte am 31. Januar 2019 um 19:37

Ich liebe die Bücher von Jojo Moyes, das sind immer richtige Wohlfühl-Romane bei denen man direkt gute Laune bekommt.
Auch dieses Buch spricht mich sofort an. Wunderschönes Cover mit tollen Farben und vom Stil her sehr passend zu ihren anderen Büchern.
Auch die Geschichte konnte mich gleich begeistern. Liza will einen Neuanfang mit ihrer Tochter und es hört sich so an als ob sie das perfekte Städtchen dafür gefunden hat. Bis Mike auftaucht. Ich denke er wird für sehr viel Wirbel im Leben der beiden Sorgen und bin gespannt ob die zwei sich verlieben und gemeinsam einen Neuanfang wagen:)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Tieseler kommentierte am 31. Januar 2019 um 20:36

Klingt sehr gut, wäre hier gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
xxx_Bob_xxx kommentierte am 31. Januar 2019 um 20:47

Der Titel passt astrein zu dem Inhalt, da wäre ich super gerne dabei

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Spotttöpel kommentierte am 31. Januar 2019 um 20:50

Weiß garnicht waschen sagen soll, außer das ich hier gerne mit lesen würde

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Lotus_Blüte kommentierte am 31. Januar 2019 um 20:58

Habe noch nie ein Buch von ihr gelesen, aber ich stelle es mir richtig gut vor

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Mila Tieseler kommentierte am 31. Januar 2019 um 21:04

Warum müssen immer alle gut aussehenden Typen böse sein oder sonst was im Schilde führen?

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Das Buch Monster kommentierte am 31. Januar 2019 um 21:42

Hüpfe in den lostopf

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Twin_Kati kommentierte am 31. Januar 2019 um 22:33

Und auch hier versuch ich gern noch mein Glück, ein Buch der Autorin hatte ich bereits gelesen, das hat mir gut gefallen. Auch dieses klingt durchaus lesenswert, da hüpf ich gern noch in den Lostopf für ein Freiexemplar...

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
becca kommentierte am 31. Januar 2019 um 23:56

Ich habe noch keinen Roman von Jojo Moyes gelesen und würde dies sehr gerne nachholen.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Jeanettie123 kommentierte am 01. Februar 2019 um 18:54

Oh wie toll! Ich habe dieses Buch gewonnen. Ich freue mich sehr. Glückwunsch den Mitgewinnern!

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
sandra66 kommentierte am 03. Februar 2019 um 16:05

Ich liebe Jojo Moyes, von ihr sind sogar die Verfilmungen gut, auch wenn sie natürlich nie annähernd an das Buch herankommen. Ich wäre sehr gerne bei der Leserunde dabei.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
buchbloggerin_ kommentierte am 04. Februar 2019 um 16:47

Wie schön! Da würde ich mich doch auch sehr freuen. Das hört sich so schön an! Jojo Moyes ist eine tolle Autorin. 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 04. Februar 2019 um 19:31

 @sandra66 und @buchbloggerin_ ihr habt leider übersehen, dass die Bewerbungsfrist am 31.1. geendet hat und die Gewinner bereits bekanntgegeben wurden ;)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
3KatzenMama kommentierte am 05. Februar 2019 um 09:25

,

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 07. Februar 2019 um 08:29

Ein interessanter, bildhaft beschriebener Handlungsort - ein australisches Küstendorf mit Delfin- und Walbeobachtungsmöglichkeiten - , drei ausbaufähige weibliche Protagonisten - Kathleen, die betagte Führerin einer mittelprächtigen Frühstückspension, Liza, ihre Nichte, mit einer geheimnisvoll-problematischen Vergangenheit, und deren Tochter Hannah, der Sonnenschein dieser Geschichte - , sowie drei Protagonisten in Gestalt des Londoner Geschäftsmannes Mike Dormer, dessen Beziehung zur Cheftochter Vanessa ich wenig Chancen einräume, zumal er seine Verlobte bereits mit Sekretärin Tina betrog und er aktuell kräftig nach Liza äugt, der dem Alkohol stark zugeneigte Schiffer Greg, ebenfalls ein Liza-Beäuger, und - sozusagen der männliche Sonnenschein*g* - der für Kathleen schwärmende Weinbauer Nino.

Anfangs hatte ich ziemliche Bedenken, ob ich mit den vielen Personen und den ständigen Perspektivwechseln klar kommen würde, aber es klappt bisher ganz gut.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 07. Februar 2019 um 08:34

Korrekturen landen leider immer noch bzw schon wieder zuerst im Bewerbungsthread.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 07. Februar 2019 um 11:00

Bei mir ist es so, dass beim Verändern des Textes dann oberhalb vom Textfeld noch ein Ausklapp-Feld angezeigt wird, wo ich das passende Thema auswählen kann.

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
florinda kommentierte am 08. Februar 2019 um 06:33

Danke für den Hinweis, aber ich kann mich nicht erinnern, dass da was zum Klappen war. Allerdings bin ich sowohl sehbehindert als auch eine pc-technische Minus-Koryphäe. Ich werde beim nächsten Mal hoffentlich rechtzeitig ans "Klappesuchen" denken!:-)

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Petzi_Maus kommentierte am 08. Februar 2019 um 11:55

Ja schau einfach beim nächsten Mal, wenn du was in deinem Text änderst! Ich hatte das auch bei der letzten Leserunde und konnte es mit diesem "Ausklapp-Fenster" dann wieder in den richtigen Thread schieben. Ist ja oberlästig, wenn das ständig hier im Nirvana verschwindet, nur weil man was ausbessert ... *grmpf*

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Readaholic kommentierte am 08. Februar 2019 um 09:09

Ich habe den ersten Abschnitt sozusagen in einem Rutsch durchgelesen. Ich hatte noch nie ein Jojo Moyes Buch gelesen und war gespannt, ob mir der Stil gefällt oder ob es doch zu sehr Trivialliteratur ist, aber ich muss sagen, ich bin sehr angetan.

Der letzte Teil dieses Absatzes, die Beschreibung des gestrandeten Walbabys und die Rettungsversuche, fand ich ja wirklich herzzerreißend. Die Personen gefallen mir und ich bin gespannt zu erfahren, was Lizas Geschichte ist. Was hat sie in England erlebt, das sie so traumatisiert hat? Irgendwas muss es mit Wasser zu tun haben, vielleicht ist ihr Partner ertrunken? Es muss ja einen Grund dafür geben, dass sie Hannah nicht aufs Wasser lässt und so ausrastet, als Greg Hannah ein Boot zum Geburtstag schenkt.

Das Szenario um Mike ist natürlich nicht neu. Unzählige Rosamunde Pilcher Verfilmungen haben sich bereits mit Investoren beschäftigt, die an einem schönen Fleck der Erde ein großes Hotel etc. bauen wollen und somit die Natur verschandeln und die Ortsansässigen in den Ruin treiben würden. Ich gehe natürlich davon aus, dass Mike seine Verlobte nicht heiraten wird, das Projekt nicht vorantreibt und in Australien bleibt, wo er - hoffentlich - mit Liza und Hannah glücklich wird. Aber dass die Idee nicht neu ist, macht nichts, es liest sich trotzdem spannend und wer weiß, vielleicht werde ich ja überrascht?

 

Thema: Bewerbung um ein Freiexemplar
Furbaby Mom kommentierte am 17. Februar 2019 um 17:00

Auch ich bin gut in Silver Bay angekommen. :-) Dieses ist das erste Buch von Jojo Moyes, das ich lese - ich hatte schon so viel von ihr gehört, aber es hatte sich einfach nie ergeben bisher. Ich freue mich so sehr, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen darf und dass auch Ihr den Einstieg in die Handlung genauso toll empfindet wie ich! Vorab: ich war noch nie in Australien und muss zugeben, dass ich bisher ein eher stereotypisches Bild von diesem beeindruckenden Land hatte: rötliche Erde, das Great Barrier Reef, viele außergewöhnliche Tierarten (und laut meinem Mann: zu viele giftige Spinnen, Schlangen und Co.). Klar wusste ich, dass Down Under auch für seine langen Strände bekannt ist und ein Surfer-Mekka darstellt. Aber ein kleines Küstenstädtchen? Dieses Bild (so realistisch es auch ist, immerhin ist der Kontinent von Wasser umgeben!) hatte ich bisher irgendwie nie mit dem Begriff "Australien" in Verbindung gebracht. Die Schreibweise/der Erzählstil hat mich von der ersten Seite an in den Bann gezogen. Oftmals wird zu Beginn eines Werkes lang und breit die Umgebung beschrieben, mal mehr, mal weniger gelungen. Hier, finde ich, ist die Balance zwischen der Vorstellung des Handlungsortes und Vorstellung der Charaktere wunderbar ausgeglichen. Alle Details, die Silver Bay und die Atmosphäre des Örtchens näher beschreiben, fügen sich herrlich in die Handlung ein. Ich bin wirklich restlos begeistert! Es ist, als würde man einen kleinen Urlaub beim Lesen erleben. Silver Bay klingt so idyllisch! Weit ab von dem Trubel der typischen Touristenstädtchen genießen die Anwohner die Ruhe und das Gleichgewicht, von dem auch Kathleen spricht: "...der Gedanke, dass wir in Silver Bay gerade noch das Gleichgewicht hielten - genügend Besucher, um ein Auskommen zu haben, aber nicht so viele, um überrannt zu werden". Ich meinte förmlich, den Wind in den Haaren zu spüren und das Salz des Meeres auf den Lippen zu schmecken, so bildreich ist Hannahs Ausflug mit Yoshi und Lance beschrieben. Man kann die Faszination des kleines Mädchens (und der anderen Waljäger) für die wunderschönen Meeresgeschöpfe eins zu eins nachvollziehen. Die Szene mit dem Partyboot hat mich so aufgebracht, das ich kurz wütend vor mich hingeschimpft habe über diese respektlosen Touristen. Ich habe Lizas Verzweiflung in diesem Moment so lebhaft auch in mir aufsteigen gespürt, diese Hilflosigkeit. Ob ich auch die Raketen abgefeuert hätte, weiß ich nicht - wahrscheinlich wäre mir der Gedanke in dieser Panik gar nicht gekommen. Im Nachhinein war es schon ein ordentliches Risiko, das Liza da eingegangen ist; gar nicht auszudenken, was alles hätte passieren können.

Die Perspektivenwechsel sind sehr gelungen zusammengefügt worden. Besonders gefällt mir, dass pro Perspektive je ein eigenes Kapitel entstanden ist (und nicht innerhalb eines Kapitels plötzlich die Ansicht wechselt - das wäre zu verwirrend gewesen). Außerdem gibt es zwar Rückblicke auf Momente, die wichtig sind, um die aktuelle Sichtweise der jeweiligen Person zu verstehen, doch ich hatte nie das Gefühl mir einen Zeitstrahl zeichnen zu müssen, um den Überblick zu behalten. Normalerweise bevorzuge ich Werke, in denen aus maximal 2-3 verschiedenen Perspektiven erzählt wird. Einfach, weil unter zu vielen verschiedenen Sichtweisen oft die Intensität, mit der die Figuren vorgestellt werden, leidet. Hier allerdings tun die zahlreichen Perspektiven (Kathleen, Liza, Hannah, Greg, Mike) der Geschichte überhaupt keinen Abbruch, im Gegenteil. Man erhält einen Einblick in ihre Gedanken und bekommt so ein Gefühl für das 'große Ganze'. Toll!!

Die Dynamik zwischen Liza und Mike gefällt mir sehr - überhaupt sind alle Charaktere bisher eher positiv dargestellt worden, oder? Bei Greg bin ich inzwischen ein wenig unentschlossen. Anfangs fand ich ihn eher witzig, nach dem Motto 'harte Schale, weicher Kern' und es ist ja nicht zu übersehen, dass er Interesse an Liza hat. (Kann man es ihm verdenken, wenn es stimmt, dass sie regelmäßig mit ihm schläft?) Dass er Hannah mit dem Boot aufrichtig eine Freude machen wollte, spricht für ihn. Ich denke nicht, dass er es nur getan hat, um Liza für sich zu gewinnen. Und auch, dass er vor den Polizisten sofort die Schuld auf sich nimmt, ist eine noble Geste. Aber die Art und Weise, die Selbstverständlichkeit wie er vor Mike sein 'Revier' markiert, gefällt mir weniger.

Ich frage mich, was Kathleen damit meint, dass sie "in einer Welt voller Geheimnisse" lebt. Bezieht sie sich dabei auf Liza und Hannah (von denen wir ja vorab aus dem Klappentext wissen, dass sie etwas oder jemandem "entfliehen")? Oder gar auf sich selbst? Auf jeden Fall ist Lizas Angst ('gefunden' zu werden) deutlich spürbar, als die Polizisten anrücken und sie fürchtet, man würde ihre Personalien aufnehmen... Ebenso, als Hannah den Wunsch äußert, am Schulausflug nach Neuseeland teilzunehmen. Was ist Liza (und Hannah) nur zugestoßen? Wie ist die Narbe neben ihrem Ohr entstanden? Das Geplänkel zwischen Nino und Kathleen ist goldig! Ein Jammer, dass sie seine Anträge abgelehnt hatte. Andererseits kann man einem jungen Mädchen kaum vorwerfen, dass sie auf ihre Eltern bzw. ihren Vater hört, oder? Ninos Sinn für Humor ist klasse; besonders schmunzeln musste ich bei Kathleens Erinnerung, als sie Nino an der Hotelbar zum ersten Mal begegnet war. ("Beißen Sie denn?":-)) Gott sei Dank ist er nach dem Tod seiner Frau von seinen Kindern so gut aufgefangen worden. Ich würde es ihm und Kathleen wünschen, dass sie irgendwann doch noch ein Paar werden! *schwärm* Apropos: Dass Mike und seine Vanessa noch ein Happy End zusammen erleben, sehe ich nicht kommen. Er ist jetzt schon fasziniert von Liza (natürlich weckt ihre Distanziertheit in ihm das Bedürfnis, sie aus der Reserve locken zu wollen) und so richtig verliebt scheint er nicht in Vanessa zu sein - es kommt mir eher wie eine 'angenehme', bequeme Lösung vor (zumal er ihren Vater auch sehr schätzt). Mal abwarten, was da noch kommt!

Ohne Frage war das letzte Kapitel dieses Abschnittes absolut herzzerreißend und ich habe das Buch mit Tränen in den Augen kurz zur Seite legen müssen, so sehr haben mich das Schicksal des Walbabys und Lizas Verzeiflung mitgenommen. :-(